PDF: 135 KB - Landkreis Oder

Landkreis Oder-Spree
Der Landrat
Postanschrift:
Landkreis Oder-Spree, Breitscheidstr. 7, 15848 Beeskow
Dezernat: 1 –
An alle
Antragsteller zur Agrarförderung 2015
Amt
Dienstgebäude:
Telefon:
Telefax:
Grundsicherung, Veterinärwesen
und Landwirtschaft
Landwirtschaftsamt
Beeskow Schneeberger Weg 40
Haus N, Zimmer D5, D8, D16-D19
03366 35 1831
03366 35 2839
[email protected]
30. März 2015
Antrag auf Agrarförderung 2015 – Übergabe der Antragsunterlagen
Sehr geehrte Damen und Herren,
mit dieser Sendung erhalten Sie die zur Antragstellung 2015 benötigten Unterlagen auf
Datenträger.
Die beiliegende Lieferung enthält eine (oder mehr) CDs mit folgendem Inhalt:
1. CD: Programme: Profil Inet und AgroView
zum Installieren und Bearbeiten des Agrarförderantrages 2015:
Auf dieser CD befinden sich auch
 - Handbücher zur Software (Profil Inet / Agroview 2015/ Kurzanleitung zu Agroview)
 - Hinweisbroschüren zum Agrarförderantrag (als pdf)
 Cross-Compliance-Broschüre 2015
zum Ausdrucken/Lesen
2. CD: Rasterdaten (Luftbilder) des Landkreises Oder-Spree für Agroview und
gegebenenfalls weitere CDs mit Rasterdaten anderer Landkreise
Diese CD erhalten Sie nur, wenn Sie im Herbst 2014 keine Antragsunterlagen zur
ELER-Antragstellung erhalten haben. Anderenfalls nutzen Sie bitte die RasterdatenCD´s von der Herbstantragstellung 2014.
Bitte beachten Sie noch folgende allgemeine Hinweise:
Die Vorjahresdaten müssen im Online-Verfahren vom Inet-Server geladen werden. Dazu
benötigen Sie einen Internet-Zugang sowie ein Passwort (das ZID-Passwort). Falls Sie im
November 2014 bereits einen ELER-Antrag gestellt haben, haben Sie die Auswahl zum
Vortragen der Daten aus dem Agrarförderantrag 2014 oder aus dem ELER-Antrag vom
November 2014.
Sofern Sie noch kein ZID-Passwort besitzen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an den
Landeskontrollverband Brandenburg e. V., Straße zum Roten Luch 1, 15377
Waldsieversdorf mit der Bitte um Vergabe einer PIN.
Für Betriebe ohne Internet-Zugang besteht in Einzelfällen auch die Möglichkeit, die
Vorjahresdaten in Dateiform (auf CD) vom Landwirtschaftsamt zu erhalten.
Eine angegebene E-Mailadresse dient nur dem Empfang einfacher Mitteilungen ohne Signatur. Für die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation per EMail ist folgende E-Mail-Adresse eingerichtet worden: [email protected] Rahmenbedingungen Siehe www.l-os.de/Impressum/elektronische
Zugangseröffnung
Sprechzeiten:
Di./ Do. 9 - 12; 13 - 18 Uhr
Mo./ Fr. nach Vereinbarung
Mi.
geschlossen
Telefon:
Telefax:
Internet:
E-Mail:
03366 35-0
03366 35-1111
www.landkreis-oder-spree.de
[email protected]
Bankverbindung: Sparkasse Oder-Spree
BLZ: 170 550 50
Konto: 2200601177
BIC: WELADED1LOS
IBAN: DE43170550502200601177
Steuernummer: DE162705039
Bitte nutzen Sie zum Erstellen Ihres Antrages 2015 ausschließlich die gelieferten Daten und
Programme und reichen Sie den Antrag elektronisch (auf CD oder im Onlineverfahren)
gemeinsam mit dem ausgedruckten und unterschriebenen Datenbegleitschein bis
spätestens 15. Mai 2015 im Landwirtschaftsamt ein.
Bitte beachten Sie, dass der 15. Mai 2015 auf den Freitag nach Himmelfahrt fällt. Die
Verwaltung des Landkreises Oder-Spree ist an diesem Tag geschlossen. Eine
persönliche Abgabe der Antragsunterlagen im Landwirtschaftsamt ist somit nur bis
spätestens 13. Mai 2015 möglich.
Bitte drucken Sie auch die Flächensummen sowie die Übersicht über die Hinweispunkte
mit entsprechend skizzierten Änderungshinweisen aus und fügen diese dem
Datenbegleitschein bei.
Alle bisher hinzugezogenen Berater/Beratungsfirmen sind über diese Verfahrensweise
informiert und stehen zu Ihrer Unterstützung zur Verfügung.
Ansprechpartner im Landwirtschaftsamt sind folgende Mitarbeiter:
Hertrampf, Ingrid
Fischer, Jana
Kilian, Burkhard
Kruse, Sabine
Mangelsdorf, Waltraud
Neumann, Margit
03366 – 35 2834
03366 – 35 2833
03366 – 35 2832
03366 – 35 1833
03366 – 35 2830
03366 – 35 1837
Hotline für technische Fragen und Probleme:
vom 30.03.2015 bis 10.04.2015 sowie vom 04.05.2015 bis 15.05.2015:
030 – 54 708 200 (Profil –Inet)
089 – 121 528 954 (Agroview)
Außerhalb dieses Zeitraumes besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail an die entsprechenden
Firmen zu wenden.
Weitere Hinweise im Zusammenhang mit dem Agrarförderantrag 2015 finden Sie auf der
CD.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Mitarbeiter des Sachgebietes Agrarförderung