KW 15 - Bühlertann

Amtliches – Kirchliches – Veranstaltungen – Vereinsleben
Staatlich anerkannter Erholungsort
Nummer 15
Jahrgang 2015
Donnerstag, 9. April 2015
Bilderausstellung im Rathaus
Bühlertann
„Die Magie der Farben“
von 07.04.2015
bis einschließlich 13.05.2015
Dorfputzete 2015 eine rundum gelungene
Aktion – Vielen Dank für die Unterstützung!
Moderne, abstrakte Acrylmalerei in verschiedenen
Techniken. Die Ausstellung kann bei Veranstaltungen
im Rathaus und während der Öffnungszeiten im Rathausfoyer besichtigt werden. Eine bestimmte Musik
hören und diese führt mich zu abstrakten Kreationen
in bizarren Formen und üppigem Farbenspektrum.­
Malen mit Musik ist eine Spielart der Ausdrucksmalerei.
Am Sonntag den 12.04.2015
ist die Ausstellung,
bei der Doris Becker anwesend ist,
von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr geöffnet.
Hierzu ergeht herzliche Einladung.
Auch in diesem Jahr konnte man sich an sonnigen Temperaturen erfreuen. Pünktlich um 13.00 Uhr trafen sich
27 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer am Kirchplatz
zur diesjährigen Dorfputzete.
Bei fünf Touren zu Fuß und einer Tour mit dem Auto
wurde wieder einiges an Müll gesammelt. Besonders positiv in diesem Jahr war, dass es weniger Müll gab wie in
den vergangenen Jahren.
Vielen Dank an Herrn Thomas Brenner für die große Unterstützung und Bereitstellung seines Fahrzeugs. So
konnten auch alle Teilorte der Gemeinde in die Dorfputzete miteinbezogen werden. Ein weiteres Dankeschön
geht an Familie Engel vom Gasthaus Bären, die die Getränke für unterwegs gesponsert haben.
Beim anschließenden Helferessen konnte man heraushören, dass die Aktion allen Beteiligten wieder Spaß gemacht hat.
Die Gemeinde Bühlertann bedankt sich ausdrücklich
nochmals ganz herzlich beim Jugendtreff-Organisationsteam und allen Helferinnen und Helfern, die die diesjährige Dorfputzete durch ihre Teilnahme und Bereitschaft
unterstützt haben und damit erneut einen wichtigen
Beitrag dazu geleistet haben, dass unsere Gemeinde sich
nach außen hin lebens- und liebenswert präsentieren
kann.
2
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
Fernsprechanschlüsse/Öffnungszeiten/Notfalldienste
Gemeindeverwaltung Bühlertann
Telefonzentrale 96 96-0
Bürgermeister Dambacher,
[email protected]
96 96-11
Herr Ziegler, [email protected]
96 96-20
Frau Ammon, [email protected]
96 96-12
Frau Deininger, [email protected]
96 96-21
Frau Gürth, [email protected]
96 96-10
Frau Scheuermann, [email protected]
96 96-23
Frau Zauner, [email protected]
96 96-14
Frau Wratschko, [email protected]
96 96-22
Telefaxnummer
96 96-33
Bürgermeister Dambacher
(in dringenden Fällen nach Dienstschluss)
01 76/62 60 59 99
Internet-Adressewww.buehlertann.de
[email protected]
Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung
Montag von und von Dienstag bis Freitag
von Donnerstag
von 8.00 bis 12.00 Uhr
15.00 bis 17.00 Uhr
8.00 bis 12.00 Uhr
15.00 bis 18.00 Uhr
Kommunale Einrichtungen
Grund-, Haupt- und Realschule Bühlertann
91 00 60
Kernzeitbetreuung
91 00 60
Kommunaler Kindergarten, Schulstraße
2 94
Kommunaler Kindergarten, Hohenbergweg
91 10 79
Bühlertalhalle
2 76
Funktelefon (H. Wanner)
01 73/6 68 52 40
Bauhof u. Feuerwehrhaus am Breitwiesenweg
64 76
Feuerwehrkommandant Markus Schirle 0170/5853728 oder
07974/911540
Amtsbotin Frau Andrea Hermann
01 60/97 01 94 97 oder 65 59
Kläranlage
68 29
Schwimmhalle Bühlertal
7 73
Heimatstube (Heimatverein Vors. Erwin Klein)
59 75
Besichtigungen und Führungen nach Anmeldung bei Erwin Klein 59 75
oder Karlheinz Knobel
64 17
Sonstige Behörden
Notariat Gaildorf Forstrevier Limpurger Berge
0 79 71/95 51-0
0 79 71/26 03 34
Umwelt und Entsorgung
Abfallwirtschaftsamt im Landratsamt
07 91/7 55-88 22
Wertstoffhof Bühlertann (Breitwiesenweg)
mittwochs 16.00 bis 18.00 Uhr, samstags 9.00 bis 12.00 Uhr
Häckselplatz Salzhalle/Breitwiesenweg
Der Häckselplatz am Breitwiesenweg ist ab sofort geschlossen.
Anlieferung direkt bei der Firma Broß, Obersontheim, Tel. 0 79 73/
9 12 47 04.
Öffnungszeiten: Mo., Mi., Sa.: 14.00 bis 17.00 Uhr
Mülldeponie Hasenbühl u. Wertstoffhof
07 91/4 18 90
Montag, Mittwoch, Freitag
von 8.30 bis 12.00 Uhr
und von 13.00 bis 16.30 Uhr
Samstag
von 9.00 bis 12.00 Uhr
Problemstoffsammelstelle
Mi. 13.00 bis 16.30 Uhr
Tierkörperbeseitigungsanstalt Sulzdorf
Tel. 0 79 07/70 14
Reiseauskünfte
01 80/5 77 99 66 (0,12 E/Min.)
Strom-Störnummer
08 00/3 62 94 77
Störungsnummer f. Gas
0 79 61/82-5
Wasserleitungsrohrbruch NOW Crailsheim
0 79 51/4 81-0
Impressum:
Herausgeber: Bürgermeisteramt Bühlertann. Verantwortlich für den amtlichen Inhalt einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane
und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung ist Bürgermeister Dambacher oder sein Vertreter im Amt; für den übrigen Inhalt
der jeweilige Auftraggeber.
Druck und Verlag: Krieger-Verlag GmbH, Postfach 11 03, 74568 Blaufelden, Telefon 0 79 53/98 01-0, Telefax 98 01-90
Ärztlicher Notfalldienst
Hausärztlicher Bereitschaftsdienst/Zentrale Notfallpraxis
Notrufnummer: 0 18 05/11 20 19
werktags:
von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr am Folgetag
(Fahrdienst Nord + Süd)
Samstag, Sonn- von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Zentrale Notfallpraxis)
und Feiertag:
von 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr (Fahrdienst Nord + Süd)
Notärztlicher Rettungsdienst:
über Rettungsleitstelle
täglich 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr
112 oder 19 222
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Zentrale Notfallpraxen im Landkreis Schwäbisch Hall (einschl. Crailsheim):
DIAK Schwäbisch-Hall, Diakoniestraße 10
Klinikum Crailsheim, Gartenstraße 21
Öffnungszeiten an Wochenenden und Feiertagen von 8.00 bis 22.00 Uhr
Patienten können ohne Voranmeldung in die Notfallpraxen kommen; in
Crailsheim wird um eine telefonische Voranmeldung unter 0 79 51/4 54 54
gebeten, um Wartezeiten zu vermeiden.
Der diensthabende Arzt ist während des gesamten Wochenendes und an
Feiertagen zwischen 8 und 8.00 Uhr sowie unter der Woche zwischen 18
und 8.00 Uhr des Folgetages (Mittwoch bereits ab 13.00 Uhr) unter der
zentralen Telefonnummer 07 91/1 92 22 zu erreichen
Kinder- und jugendärztlicher Bereitschaftsdienst
Zentrale Notfallpraxis am DIAK in Schwäbisch-Hall, Diakoniestraße 10.
Öffnungszeiten:
jeweils an Wochenenden und Feiertagen von 9.00 bis 15.00 Uhr
Eltern können ohne Voranmeldung mit ihren Kindern in die Notfallpraxis
kommen.
Zentrale Rufnummer: 0 18 03/11 20 01
Rettungsdienst
Der (kinder-) ärztliche Bereitschaftsdienst ersetzt nicht den Rettungsdienst!
Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Ohnmacht, Verdacht auf Herzinfarkt
oder Schlaganfall, akuten Blutungen oder Vergiftungen, alarmieren Sie
bitte unverzüglich den Rettungsdienst unter der Rufnummer 112
Ärztlicher Notdienst für Patienten mit Hals-, Nasen-, Ohrenerkrankungen
HNO-ärztlicher Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen in der
HNO-Notfallpraxis an der HNO-Klinik im Klinikum am Gesundbrunnen, Am
Gesundbrunnen 20-26, 74078 Heilbronn
Öffnungszeiten der Notfallpraxis
Samstag, Sonntag und Feiertag von 10.00 – 20.00 Uhr.
Patienten können ohne Voranmeldung in die Notfallpraxis kommen.
Apotheken
Samstag, 11.04.2015
Buhl‘sche Apotheke, Gaildorf, Kanzleistraße 5, Telefon 07971/95960
Rössler-Apotheke, Untermünkheim, Hohenloher Str. 29, Telefon 0791/89422
Sonntag, 12.04.2015
Betz‘sche-Apotheke, Obersontheim, Hauptstraße 37, Telefon 07973/5177
Teurershof-Apotheke, Schwäbisch Hall, Teurerweg 52, Telefon
0791/49398220
Notrufnummern
Notruf:
Unfall, Überfall
Feuer
Notruf 110
112
Leitstelle SHA (Anmeldung Feuer, bspw. Reisig)
Polizeiposten Bühlertann
07 91/1 92 22
51 37
Unfallrettungsdienst und Krankentransport
DRK Schwäbisch Hall, Notruf
Verwaltung:
Ärzte Dr. med. J. Kehrer u. Dr. med. R. Matysik 07 91/1 92 22
07 91/7 58 80
96 66-0
Nachtdienst werktags: Bitte telefonisch auf dem Anrufbeantworter
des Hausarztes erfragen!
Kath. Sozialstation
0 79 73/7 76
Tierarzt
Tierarztpraxis Dr. Hohl, Dr. Eckstein,
Fronrot
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“
Tel. 7 07
Fax 64 84
0 80 00/11 60 16
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
AMTLICHE
Bekanntmachungen
Monatsstatistik März 2015
Geburt:
12. März 2015
Henry Kohler, Sohn der Eheleute Simon Manuel Kohler und Melena Kohler geb. Hoffmann, Bühlertann
Einwohnerwesen:
Anmeldungen: 15 Personen
Abmeldungen: 21 Personen
Osterbrunnengestaltung - Nochmaliges
Dankeschön an den Landfrauenverein
Viele Menschen, die auf den St.-Georgs-Platz nach Bühlertann
in diesen Tagen kommen, können sich an unserem schönen Osterbrunnen erfreuen. Die positive Resonanz, die in den vergangenen Tagen am Rathaus einging, möchte ich nochmals zum Anlass
nehmen und mich bei den Damen vom Landfrauenverein Bühlertann herzlich für die Gestaltung des Osterbrunnens bedanken. Ein
weiteres Dankeschön spreche ich den Maibaumfreunden Bühlertann aus, die ihre Zaunanlage für diese Zeit zur Verfügung gestellt
haben.
Ihr Bürgermeister, Michael Dambacher
Blutspenden rettet Leben
Blutspendetermin:
Montag, den 13.04.2015
von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Bühlertalhalle, Moosbachstr. 27
74424 Bühlertann
FFH-Stichprobenmonitoring
Die Europäische Richtlinie 92/43/EWG zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen
(Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, kurz FFH-Richtlinie) ist eine zentrale Grundlage des Naturschutzes in Europa. Ihre Umsetzung
wurde in das Bundes- und Landesnaturschutzgesetz aufgenommen. Baden-Württemberg ist danach verpflichtet, einen günstigen
Erhaltungszustand seiner europaweit bedeutenden Arten und
Lebensräume dauerhaft zu bewahren oder wiederherzustellen.
Um die Wirksamkeit der ergriffenen Schutzbemühungen zu überprüfen, müssen die Erhaltungszustände der Arten und Lebensräume regelmäßig überwacht werden (FFH-Monitoring). Die Ergebnisse dieser Überwachung werden alle sechs Jahre an die EU
berichtet. Baden-Württemberg hat aufgrund seines hohen Anteils
am Gesamtbestand der FFH-Mähwiesen in der kontinentalen Region Deutschlands eine besondere Verantwortung für diese
FFH-Lebensräume. Um neben bundesweit auch landesweit belastbare Aussagen zu Änderungen des Erhaltungszustands der
FFH-Mähwiesen treffen zu können, wird daher seit 2012 ein landesweites FFH-Mähwiesenmonitoring etabliert. 2015 werden
3
durch private Fachbüros botanische Erhebungen im Rahmen des
FFH-Mähwiesenmonitorings durchgeführt.
Allgemeine Informationen
Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern
oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der
verschiedenen Erhebungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die Untersuchungsergebnisse werden auf die Landesfläche hochgerechnet, um eine Aussage zur Entwicklung im Land erhalten zu
können.
Ein Teil der Kartierungen wird in der Gemeinde Bühlertann stattfinden. Die ausschließlich im Außenbereich stattfindenden floristischen Kartierungen werden ab Mitte April bis Ende August 2015
durchgeführt.
Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW-Landesanstalt
für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg.
Betreuungsverein
Betreuungsverein sucht interessierte Bürger für das öffentliche Ehrenamt der Gesetzlichen Betreuung. Zwei Informations- und Einführungsabende finden Ende April in Schwäbisch Hall statt.
Rund 2.500 Frauen und Männer können im Landkreis Schwäbisch
Hall wegen Krankheit, Behinderung oder Altersdemenz ihren Alltag nicht selbst bewältigen. Rechtliche Betreuer entscheiden dann
im Namen der Betreuten, was zu tun ist - in welchen Bereichen,
legt das Betreuungsgericht fest. Leitgedanke ist stets das Wohl
der Betreuungsbedürftigen. Betreuer unterschreiben oder kündigen zum Beispiel bei Bedarf Verträge, suchen einen Heimplatz,
verwalten Einkommen und Vermögen der Betreuten oder organisieren weitere Hilfen. Bei medizinischen Maßnahmen treffen sie
notwendige Entscheidungen.
Zumeist werden hierfür Angehörige vom Betreuungsgericht ehrenamtlich als Betreuer eingesetzt. Steht niemand aus dem familiären Umfeld zur Verfügung, so werden Familienfremde mit dieser
Aufgabe betraut. Hierzu vermittelt der Betreuungsverein geeignete Bürger, die sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.
70 % aller Betreuer sind Ehrenamtliche.
Besondere Qualifikationen müssen für dieses Ehrenamt nicht mitgebracht werden. Grundsätzlich kann jeder helfen. Die Fähigkeit
Schriftverkehr zu führen, etwas organisatorisches Geschick, Offensein für die Belange des Hilfsbedürftigen und freie Zeit von 1-2
Stunden pro Woche sind dafür jedoch erforderlich. Gesucht sind
patente und lebenstüchtige Leute, die im Umgang mit alten oder
gehandicapten Menschen keine Berührungsängste haben. Sie
werden bei der Wahrnehmung ihres Ehrenamtes vom Betreuungsverein beraten und unterstützt.
An zwei Abenden gibt der Betreuungsverein Auskunft über dieses
öffentliche Ehrenamt in Schwäbisch Hall. Dabei wird grundlegend
über die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Betreuers, die Bestellung durch Betreuungsgericht und die Rolle des Betreuungsvereins informiert.
Unverbindlich teilnehmen können alle, die sich für dieses lebensnahe und vielseitige Ehrenamt interessieren. Ebenso sind diejenigen herzlich eingeladen, die in letzter Zeit die Aufgabe als Betreuer für eine angehörige Person übertragen bekamen oder die
sich derzeit mit entsprechenden Überlegungen beschäftigen.
Die Einführungsabende finden am 23. und 30. April, jeweils ab
19.00 Uhr, im Sonnenhof statt. Telefonische Anmeldungen zur
Teilnahme nimmt ab sofort die Geschäftsstelle des Betreuungsvereins unter der Rufnummer 0791/7557480 entgegen.
Sprechtag des Versichertenberaters
der Deutschen Rentenversicherung
Am Donnerstag, den 16. April 2015 findet ein Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung statt: 16.00 bis 18.00 Uhr Rathaus
Obersontheim . Herr Erhardt gibt kostenlos Auskunft in allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung. Er hilft beim Ausfüllen
von Formularen und Anträgen. Bitte alle vorhandenen Unterlagen
mitbringen. Auch Familienstammbuch und evtl. Lehrvertrag Termine außerhalb der Sprechstunden können unter Tel. 07914994771 vereinbart werden.
4
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
Unsere
JUBILARE
Glückwünsche aus dem Rathaus
Wir gratulieren
Frau Genoveva Emmel, geb. Schmeckenbecher,
Bühlertann, am 06.04.2015 zum 83. Geburtstag
Frau Anna Maria Binswanger, geb. Schimmele,
Bühlertann-Hettensberg
am 08.04.2015 zum 80. Geburtstag
Herrn Anton Boy Bühlertann
am 09.04.2015 zum 81. Geburtstag
Herrn Alois Deininger, Bühlertann,
am 14.04.15 zum 80. Geburtstag
Unseren Jubilaren herzlichen Glückwunsch,
alles Gute, insbesondere Gesundheit.
LANDKREIS
Nachrichten
SCHUL
Nachrichten
Schulanmeldungen am Schulzentrum
Bühlertann abgeschlossen
In der vergangenen Woche erfolgte an
den Grundschulen und weiterführenden
Schulen Baden-Württembergs die Anmeldung für das kommende Schuljahr
2015/2016.
Danach wird das Schulzentrum Bühlertann mit insgesamt fünf
neuen Klassen beginnen können, nämlich zwei 1. Klassen sowie
drei Klassen im Sekundarstufenbereich: eine Werkrealschulklasse 5 sowie zwei Realschulklassen 5.
Diese Zahlen unterstreichen weiterhin die hohe Akzeptanz des
Schulzentrums Bühlertann im Oberen Bühlertal.
KINDERGARTEN
Nachrichten
Internetseite des Landkreises
Frühlingscafé
Wunschkennzeichen auf Platz 1
Neue Internetseite des Landkreises wird gut angenommen/
Bereits über 200.000 Aufrufe
Im vergangenen Jahr wurde die Homepage des Landkreises
neu gestaltet und für mobile Endgeräte angepasst. Eine Bilanz nach knapp einem Jahr zeigt: Die Homepage wird rege
genutzt.
Rund 220.000 Mal wurde die neu konzipierte Internetseite des
Kreises www.LRASHA.de aufgerufen, seitdem sie online ist. Im
Mai vergangenen Jahres wurde die Website für die Öffentlichkeit
freigeschaltet. Für Landrat Gerhard Bauer eine tolle Zwischenbilanz: „Wir haben viel Zeit investiert, um unseren Internetauftritt so
ansprechend und übersichtlich wie möglich zu gestalten. Unsere
Homepage ist schließlich unsere Visitenkarte nach außen und
sollte für Bürger möglichst bedienerfreundlich sein.“
Zu den Top drei der meist aufgerufenen Seiten zählt der Bereich
Wunschkennzeichen (ca. 25.000 Mal), der Bereich der elektronischen Formulare und Infoblätter (ca. 16.000 Mal) sowie die Dienstleistungen nach Stichwortsuche (ca. 11.000 Mal). Die Zahlen zeigen, dass das sogenannte „e-Government“, also die vereinfachte
elektronische Verwaltung von Prozessen, mehr und mehr an Bedeutung zunimmt.
Natürlich wurde die Website auch für mobile Endgeräte optimiert.
Denn mittlerweile gehen mehr Nutzer über Smartphones und
Tablet-PCs ins Netz als über PCs, weiß Steffen Baumgartner,
Leiter der Stabsstelle Landrat.
mit Tag der offenen Tür
Sonntag, 26. April 2015,
14.00 Uhr
Neben Kaffee und einem reichhaltigem Kuchenbuffet werden Sie
durch eine kleine Aufführung der Kindergartenkinder auf den Frühling eingestimmt.
(Alle Kuchen sind auch zum Mitnehmen.)
Es wird wieder verschiedene Angebote für Kinder geben.
Das ganze Kindergarten-Team freut sich auf Ihr Kommen!
Freiwillige
FEUERWEHR
Freiwillige Feuerwehr Bühlertann
Nächste Übung:
Samstag, den 11.04.2015
„Großübung Schule“ um 19.00 Uhr
Achtung: Der Termin wurde auf abends verschoben!!
VOLKSHOCHSCHULE
VHS Bühlertann
Es gibt noch freie Plätze!
Schnelleinstieg Word und Excel
Kurs-Nr. 51201
Sie lernen in diesem Kurs die grundsätzlichen
Befehle, um mit den beiden Programmen die
wichtigsten Dinge erledigen zu können. Außerdem wird die Dateiverwaltung (speichern) nochmals angesprochen.
Mit selbst gestalteten Texten und Tabellen werden die unterschiedlichen gemeinsamen Befehle von Word und Excel angewandt. So
lernen Sie zugleich Gemeinsamkeiten dieser beiden Programme
kennen.
Auch auf Spezielles, was Sie zu Hause oder firmenintern benötigen, kann jederzeit eingegangen werden.
Montag, 20.04. und 27.04.15, 18.30 – 21.00 Uhr
Donnerstag 23.04. und 04.05.15, 18.30 - 21.00 Uhr
Christel Diehm
75,00 €
Schule Bühlertann, Computerraum
Schnelle, raffinierte Gerichte für besondere Gäste
Kur-Nr. 96201
Sie möchten Gäste, die Ihnen am Herzen liegen, einmal mit etwas
Besonderem und nicht so ganz alltäglichem Essen verwöhnen?
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
Dafür aber nicht den halben Tag in der Küche stehen? Dann sind
Sie hier genau richtig!
An diesem Abend wollen wir zusammen ein nicht zu ausgefallenes, aber trotzdem raffiniertes Schlemmer-4-Gänge-Menü zubereiten, das mit relativ wenig Aufwand leicht nachzukochen ist.
Freuen Sie sich auf einen schönen und genussvollen Abend!
Lebensmittelkosten (ca. 10 EUR) werden im Kurs abgerechnet.
Mittwoch, 29.04.15, 18.30 - 21.00 Uhr
Michaela Zauner
14,00 €
Schule Bühlertann, Küche
Detox-Wildpflanzenspaziergang mit Bühlertaler Wiesenrestaurant
Kurs-Nr. 91200
Müde, energielos, heißhungrig, kränklich, schlecht drauf?! Dann
hat sich zu viel angesammelt und es ist Zeit wieder mal zu entgiften und entschlacken. Wir sammeln im schönen Bühlertal Wildpflanzen für einen wunderbaren Detox-Salat, der oft gegessen
wieder Schwung und Kraft gibt! Nebenbei erfahren Sie auch, wie
Sie Wildpflanzen in Suppen, Gemüse, in Pestos, Saucen – und
ganz ideal in grüne Smoothies einsetzen können – und kosten
auch vor Ort! Gemeinsam werden wir dabei auch noch viel Spaß
haben!
Materialgebühr wird im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Sitzunterlage, Körbchen, Teller, Besteck, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Trinken, ev. Schreibmaterial
Mittwoch, 29.04.15, 16.00 - 20.00 Uhr
Sabine Stecher
23,00€
Treffpunkt Kindergarten Regenbogen, Hohenbergweg
Anmeldung im Rathaus: 07973 – 969610
Infos unter:
www.buehlertann.de
www.vhs-sha.de
KIRCHLICHE
Nachrichten
Kath. Kirchengemeinde St. Georg, Bühlertann
Seelsorgeeinheit Oberes Bühlertal
Katholische Kirchengemeinde Bühlertann
Pfarrstraße 3, 74424 Bühlertann,
Pfarrer Rolf Kurz, Tel. 07973/204
Mail: [email protected]
Gemeindereferent:
Frank Schien Tel. 07974/ 910380
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.katholische-kirche-oberes-buehlertal.de
Beerdigungsdienst in der Woche vom 13. – 17. April:
Pfarrer Rolf Kurz, Tel. 07973/204
Öffnungszeiten Pfarrbüro
Montag
10.00 Uhr – 12.00 Uhr Bühlertann
Dienstag
14.00 Uhr – 17.00 Uhr Bühlertann
Mittwoch
9.00 Uhr – 12.00 Uhr Bühlerzell
Donnerstag
14.00 Uhr – 17.00 Uhr Bühlerzell
Freitag
8.30 Uhr – 12.00 Uhr Bühlertann
Gottesdienste in der Woche vom 10.- 17. April:
Samstag, 11. April
18.30 Uhr Obersontheim: Vorabendmesse
Sonntag, 12. April 2015 – Weißer Sonntag
9.00 Uhr Bühlertann: Eucharistiefeier
+ Rosa Mayer, gest. Jt., nach Meinung
10.30 Uhr Bühlerzell: feierliche Erstkommunion
18.00 Uhr Bühlerzell: Dankandacht
Dienstag, 14. April
18.30 Uhr Bühlertann: Abendmesse
Jt. Paul Klupp, nach Meinung
5
Donnerstag, 16. April
16.15 Uhr Bühlerzell St. Josef: Gottesdienst der Begegnungsstätte
Freitag, 17. April
19.00 Uhr Bühlerzell St. Josef: Rosenkranz
Samstag, 18. April
18.30 Uhr Fronrot Abendmesse
Sonntag, 19. April
9.00 Uhr Bühlerzell: Eucharistiefeier
9.00 Uhr Obersontheim: Eucharistiefeier
10.30 Uhr Bühlertann: feierliche Erstkommunion
18.00 Uhr Bühlertann: Dankandacht
Montag, 20. April
8.00 Uhr Bühlertann: Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder, anschl. gemeinsamer Ausflug
Ministrantendienst
Bühlertann nach Plan!!
Dienstag, 14. April: Max Tuppi u. Moritz Wolpert
Kottspiel nach Plan
Gremien und Ausschüsse
Bühlertann Mittwoch, 15. April, 20.00 Uhr
Konst. Sitzung des Kirchengemeinderates
Verabschiedung und Einsetzung
KGR-Mitglieder
Erstkommunion
- Beichte der Erstkommunionkinder:
in Bühlertann:
Dienstag, 14. April 2015, 16.30 Uhr, Kirche St. Georg
in Obersontheim:
Mittwoch, 15. April 2015, 16.00 Uhr, Kirche Peter und Paul
Erstkommunion
Die Erstkommunion in Bühlerzell ist am So., 12. April 2015 um
10.30 Uhr.
13 Kinder feiern in St. Maria Bühlerzell das Fest der „Ersten heiligen Kommunion“:
Thorben Ambacher, Lea Ammon, Celine Bahle, Leandro Funk,
Anna Funk, Leon Heiner, Annika Henninger, Pia Hesselmeier,
Nikolai Kiesel, Fabian Pfitzer, Madlene Stöcker, Bastian Scheper,
Hannes Wecker.
Ablauf:
Die Erstkommunionkinder treffen sich um 10.00 Uhr am Pfarrhaus!
Abends um 18.00 Uhr findet in der Kirche die Dankandacht statt.
Die Proben für den Erstkommuniongottesdienst sind am Freitag,
10. April 2015 um 16.00 Uhr und am Samstag, 11. April 2015 um
10.00 Uhr jeweils in der Kirche. Bitte die Kerzen mitbringen!
Feierliche Erstkommunion in Bühlertann
Am Sonntag, den 19. April 2015 um 10.30 Uhr, feiern 20 Kinder in St. Georg Bühlertann das Fest der „Ersten heiligen
Kommunion“:
Chris Auwärter, Laura Breitkopf, Lea Egetemeyr, Stella Fister,
Kamil Frej, Niklas Glanz, Martin Jantas, Jason Kempa, Carolin Klotzbücher, Laura Kosno, Maren Kurz, Tilo Lachner,
Kevin Luithle, Jasmin Müller, Nicola Nega, Kamil Rzechilka,
Lukas Schirle, Klara Schweizer, Elias UHl. Christian Werkmann.
Seniorengeburtstagsfest im kath. Gemeindehaus
Am Dienstag, 14. April ist es wieder so weit. Um 14.30 Uhr laden
wir wieder ein zu einer gemeinsamen Geburtstagsfeier für unsere Geburtstagsjubilare. Alle, die ab 7. Oktober ihren 75, 80, 81, ...
Geburtstag feiern konnten oder die am letzten Termin verhindert
waren, sind herzlich eingeladen. Wir wollen miteinander bei Kaffee, Kuchen und Musik feiern.
Das Team und Pfarrer Kurz freuen sich auf viele Gäste.
Bitte denken Sie an die Anmeldung!
6
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
NAMIBIA – Reisebilder aus einem wunderbaren Land
Über Neujahr 2012 bereiste
unser Organist Mar tin
Schneider mit ein paar
Freunden Namibia, das Land
am „Wendekreis des Steinbocks“. Dort beginnt am 21.
Dezember ja der Sommer
auf der Südhalbkugel.
Die Reise begann in Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Sie führte mit dem Jeep
nach Norden in den ETOSHA NATIONALPARK. Dieser umfasst
ca. 22 000 Quadratkilometer und ist mit dem Geländewagen ohne
Führer befahrbar. Ein Paradies für Fotografen, wie seine Bilder
beweisen! Auf der Rückreise in den Süden des Landes besuchten
sie u. a. SWAKOPMUND, die deutscheste Stadt außerhalb
Deutschlands; ein lebendiges Übrigbleibsel aus deutscher Vergangenheit. Weiter nach Süden ging die Reise zu den weltgrößten
Dünen von SOSSOUSVLEI, wo Bilder von einer unglaublicher
Landschaft entstanden. In ganz Namibia fanden sie lebhafte Erinnerungen an die deutsche Zeit vor dem 1. Weltkrieg. Martin
Schneider wird wieder versuchen, Sie mit seinen Bildern ein bisschen mit in das wunderbare Land in Afrika mitzunehmen und für
ein paar Stunden die südliche Halbkugel unseres Planeten zu
zeigen.
Der Vortrag findet am Dienstag, den 14. April 2015 um 20:00 Uhr
im kath. Gemeindehaus St. Georg statt. Der Eintritt ist frei.
Evangelische Kirchengemeinde Obersontheim
– Bühlertann – Markertshofen
Rathausplatz 6, 74423 Obersontheim, Tel. 51 60,
Fax 91 12 68,
E-Mail: [email protected]
Unsere Homepage finden Sie unter: www.kirchenbezirk-gaildorf.de
Ansprechpartner der Kirchengemeinde:
Pfr. Uwe Haag (Tel. 51 60)
2. Vorsitzender Volker Gräfe (Tel. 911 191)
die Kirchengemeinderätinnen und -räte (Tel.-Nr. finden Sie in jedem Gemeindebrief auf der vorletzten Seite)
Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus
Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung
Jesu Christi von den Toten.
1. Petr. 1,3
Sonntag, den 12. April 2015
Das Opfer erbitten wir für die eigene Gemeinde.
Obersontheim
10.30 Uhr Gottesdienst (Prädikant Feuchter)
10.30 Uhr Kinderkirche
18.00 Uhr Bibelgesprächskreis der Apis
Bühlertann
9.30 Uhr Gottesdienst (Prädikant Feuchter)
Montag, den 13. April 2015
16.30 Uhr Jungschar für 6- bis 11-Jährige im Gemeindehaus: Von
Löwen und anderen Raubtieren
20.00 Uhr Probe des Elternchors für die Konfirmation im Gemeindehaus
Dienstag, den 14. April 2015
9.30 Uhr bis 11.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe in der Christuskirche
Bühlertann
10.45 Uhr bis 11.30 Uhr Öffnung des „Treffpunkt Kauf und
Rat“-Ladens des Diakonieverbands im Gemeindehaus in Obersontheim
15.00 Uhr Andacht im Samariterstift
19.00 Uhr Jungbläser-Probe
20.00 Uhr Posaunenchorprobe (Gemeindehaus)
Mittwoch, den 15. April 2015
9.30 Uhr Frauentreff im Schenk-Vollrath-Haus
(Kinder können mitgebracht werden)
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht für die Obersontheimer Konfirmanden
Donnerstag, den 16. April 2015
14.00 Uhr Seniorenkreis im Gemeindehaus: Die Kinder des
Kindergartens besuchen uns.
18.00 Uhr Teenkreis „ACCU“ für 11- bis 14-Jährige im Gemeindehaus
20.00 Uhr Probe von Joyful Voices
Samstag, den 18. April 2014
Ab 8.30 Uhr „Gerümpelturnier“ im Gemeindehaus – Helfer
herzlich willkommen!
Sonntag, den 19. April 2015
Das Opfer erbitten wir für die eigene Gemeinde.
Obersontheim
9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufen von Erika Wittmann und
Evelyn Koch (Pfr. Haag)
10.30 Uhr Kinderkirche: Was steht denn im dicken Buch? – Wir
entdecken die Bibel.
18.00 Uhr Bibelgesprächskreis der Apis
Bühlertann
10.30 Uhr Gottesdienst
Familiengottesdienst mit Abendmahl zum Abschluss des
Konfi 3
Am Palmsonntag saß in der Kirche ein trauriges Kind. Peter, der
alle seine Freunde zum Geburtstag eingeladen hatte, war enttäuscht, denn nur einer war gekommen. Aber sein Freund hatte eine
gute Idee: Wir rufen einfach die Kinder an, die nicht so beliebt sind
und nicht oft eingeladen werden. Diese Kinder kamen dann alle und
es wurde der beste Geburtstag, den Peter je gefeiert hatte.
Bei der anschließenden Feier des heiligen Abendmahls waren alle
eingeladen, Gemeinschaft untereinander und Gottes Vergebung
zu erfahren. Mit dem Gottesdienst an Palmsonntag ging die Konfi-3-Zeit zu Ende. Ein herzliches Dankeschön an das Konfi-3Team, das diesen Jahrgang begleitet hat.
Gemeindeausflug der Evangelischen Kirchengemeinden
Obersontheim und Untersontheim zum Kirchentag nach
Stuttgart
Herzliche Einladung an Jung und Alt, die ganz besondere Atmosphäre eines Kirchentags zu erleben. Die beiden Kirchengemeinden fahren gemeinsam am 4. Juni mit dem Bus nach Stuttgart.
Die Fahrtkosten werden von den Kirchengemeinden übernommen. Abfahrt des Busses um 7.00 Uhr, Rückkehr ca. um 19.30 Uhr.
Tagsüber besteht beim Kirchentag die Möglichkeit, je nach Interesse an Bibelarbeiten, Vorträgen, Gottesdiensten, Konzerten,
Mitmachaktionen, Lesungen usw. teilzunehmen.
Die Tageskarte kostet von 13-25 Jahren und Studenten 18 €, ab
26 Jahren 33 €.
Bitte melden Sie sich (schriftlich) bis 11. Mai 2015 an beim Pfarramt
Obersontheim, Rathausplatz 6, Mail [email protected]
elkw.de oder beim Pfarramt Untersontheim, Stegwiesenstr. 14,
Mail [email protected] . Die Anmeldung gilt als
verbindlich, wenn der Teilnehmerbetrag auf das Konto der Evang.
Kirchengemeinde Untersontheim, IBAN DE 26 6225 0030 0005
0186 26, eingegangen ist.
„Philosophisches Café“ im Brenzhaus Schwäbisch Hall
Am Dienstag, 14. April findet im Rahmen des „Philosophischen
Cafés“ im Brenzhaus Schwäbisch Hall ein Erzählkonzert mit Revital Herzog statt. Titel der Veranstaltung ist „Jüdischer Witz trifft
arabischen Humor“, ein Sonderprogramm, das die Künstlerin aus
der Ohnmacht gegenüber steigender Gewalt in Israel und Palästina zusammengestellt hat. Das Konzert beginnt und 19.30 Uhr.
Der Eintritt beträgt 10.00 Uhr Euro.
lsky
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
Evangelische Kirchengemeinde Geifertshofen
Evang. Pfarramt, Bühlerzeller Str. 10,
Geifertshofen
Telefon (07974) 266 / Fax (07974) 911349
[email protected]
Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner
großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von
den Toten. 1. Petr. 1,3
Sonntag, den 12. April 2015
9.30 Uhr Gottesdienst (Prädikant A. Otterstätter)
Opfer für eigene Gemeinde
Keine Kinderkirche (Ferien)
Dienstag, den 14. April 2015
9.00 Uhr Gemeinsames Frühstück der Landfrauen und des
Frauenkreises im Gemeindehaus in Geifertshofen
(Näheres s. n.)
20.00 Uhr Konfirmanden-Elternabend im Gemeindehaus
(Fragen rund um Organisation und Ablauf des Konfirmationsgottesdienstes werden besprochen)
Mittwoch, den 15. April 2015
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht: Jugendreferent Daniel Veit
stellt das Trainee-Programm vor.
Samstag, den 18. April 2015
16.00 Uhr Aufbau und Probe für den Kleine-Leute-Gottesdienst
(Kirche und Gemeindehaus)
Sonntag, den 19. April 2015
10.00 Uhr (!) Gottesdienst für Kleine Leute und die ganze Gemeinde „Die Raupe Nimmersatt – Gott verwandelt“
(Pfrin. A. Sturm-Masanek und Kleine-Leute-Team) mit
anschließendem gemeinsamem Grillen (s. n.)
Opfer für den Nothilfeverein Württemberg
Es findet keine Kinderkirche statt.
Nach dem Gottesdienst ist die Gemeindebücherei geöffnet.
Gemeinsames Frühstück der Landfrauen und des Frauenkreises
Die Landfrauen Bühlerzell-Geifertshofen und der Frauenkreis laden alle interessierten Frauen zum Frühstück am Dienstag,
14. April 2015 um 9.00 Uhr ins Gemeindehaus Geifertshofen ein.
Frau Pfarrerin U. Krüger (ehemals Oberspeltach) referiert zum
Thema „Frauen in China“.
Anmelden bitte bei Lore Bässler (Tel. 07974 / 400) oder Gabi Strobel (Tel. 07974 / 528).
Kleine-Leute-Gottesdienst am 19. April 2015
Am 19. April 2015 findet um 10.00 Uhr wieder ein Kleine-Leute-Gottesdienst in der Sebastianskirche statt. Hierzu laden wir alle
Kinder von 0 bis 8 Jahren sowie die ganze Gemeinde herzlich ein.
Im Anschluss an den Gottesdienst werden wir im Pfarrgarten/Gemeindehaus gemeinsam grillen. Auch hierzu ist die ganze Gemeinde herzlich eingeladen. Grillgut sollte jeder selbst mitbringen.
Salate oder Kuchen sind gern willkommen.
Informationen unter:
www.kirchenbezirk.gaildorf.elk-wue.de
Evang. Dorfhelferinnenstation Bühlertal, Frau Marianne Glasbrenner, Herlebach, Tel. 07973 / 6595
Evang. Krankenpflegestation in Gaildorf für Geifertshofen
und Höfe, sowie
Haus- und Nachbarschaftshilfe, Tel. 07971 / 8987
Diensttelefon: 07973 / 912702. Der Anrufbeantworter wird auch
am Wochenende mehrmals täglich von der diensthabenden
Schwester oder dem diensthabenden Bruder abgehört.
Natur
ist die Kunst Gottes.
Sir Thomas Browne
7
VEREINS
Nachrichten
SC Bühlertann
Hauptversammlung
Einladung zu unserer diesjährigen ordentlichen
Hauptversammlung am Freitag, 17. April 2015 um
20.00 Uhr (HV Förderverein bereits um 19.30 Uhr)
im Gasthaus „Bären“ in Bühlertann .
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2.Totenehrung
3.Bericht des Vorsitzenden
4.Bericht der Kasse
5.Bericht der Kassenprüfer
6.Berichte der Abteilungsleiter
7.Aussprache der Berichte
8.Ehrungen
9.Grußwort des Bürgermeisters
10. Entlastungen
11. Wahlen
12.Beschlussfassung über evtl. vorliegende Anträge
Anträge zu Punkt 12 der Tagesordnung sind bis zum 14. April 2015
bei den Vorsitzenden einzureichen.
Mit sportlichen Grüßen
Die Vorstandschaft
Abteilung Fußball
Aktive
Rückblick:
Reserve: SV Onolzheim - SC Bühlertann Tore für SCB: Stoll M. Domnowski, Dittes
SV Onolzheim - SC Bühlertann 4:3
2:0
C-Junioren
Freundschaftsspiel
Am Samstag, 11.4.15 spielen um 13.00 Uhr in Bühlertann
SGM Bühlerzell/Bühlertann - SGM Satteldorf/Crailsheim
Frauen:
Am Samstag, 11.4.15 spielen um 18.00 Uhr in Neuenstein
SGM Neuenstein/Kupferzell II - SGM Bühlerzell/Bühlertann
TTC Kottspiel
Jungen I, Kreisklasse C West: Einen 7:3-Sieg
konnten die erste Jungenmannschaft bei der Post
SG in Schwäbisch Hall einfahren. Schon zu Beginn wurden die Weichen auf Sieg gestellt und im
weiteren Verlauf gesichert werden. Für den TTC
spielten: Andreas Schmid, Sebastian Schmid und
Fynn Berends.
Mädchen I, Bezirksklasse: Einen verdienten Sieg konnten auch
die ersten Mädchen aus Gröningen-Satteldorf mit nach Hause
bringen. Schnell führten sie mit 4:0 und gaben diese Führung nicht
mehr aus den Händen. Für den TTC spielten: Anna-Maria Gröll,
Lisa Gsell, Jessica Herold und Silvia Ferreira.
Mädchen II, Kreisliga: Gegen die Gäste aus Gnadental unterlagen die Mädels klar mit 0:10. Lediglich zwei Sätze konnten gewonnen werden. Man muss erwähnen, dass die Gnadentalerinnen kurz vor ihrer Aktivierung zu den Damen stehen.
Für den TTC spielten: Mira Kiesel, Johanna Gröll, Sarah Herold
und Jule Schlüter.
Damen I, Bezirkspokal B Damen: Nach einem fast 3 Stunden
andauernden Halbfinale im Pokal der Damen hat sich der TTC
Westheim für die Niederlage in der letzten Saison revanchiert und
unsere Damen mit 4:3 besiegt. Leider gibt es beim Pokal kein
Unentschieden und so ist das Ergebnis zwar etwas ärgerlich aber
o.k., verdient hätten den Sieg beide Mannschaften. Gespielt haben
Heidrun Gsell, Maren Wöhrle und Anke Tuschl.
8
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
Damen I, Bezirksklasse: Die Damen I hatten am Wochenende
den Tabellenzweiten aus Westgartshausen zu Gast. Mit wenig
Hoffnung gegen die stark spielenden Damen ging man ins Spiel.
Nach dem ersten Durchgang war man mit einem 3:3 noch ganz
gut im Spiel. Leider mussten die folgenden drei Spiele an die
Gegnerinnen abgegeben werden und dieser Rückstand war nicht
mehr aufzuholen. So musste man sich letztlich mit 6:8 geschlagen
geben. Fazit: Gut gespielt, man hätte fast ein Unentschieden erreichen können. Für den TTC spielten Heidrun Gsell, Maren Wöhrle,
Kimberly Nicolaus und Ulrike Schmid
Herren I, Kreisliga B West: Die Erste war am Samstag in Untermünkheim zu Gast und musste wieder mit zwei Ersatz antreten.
Nach den Eingangsdoppeln lagen unser Jungs 2:1 hinten. Es ging
dann sehr eng weiter und nach dem ersten Durchgang stand es
5:5. Doch dann lief es immer besser und im zweiten Durchgang
ging nur ein Spiel flöten. Somit gewannen unsere Jungs mit 9:6.
Man of the Match: Ersatzspieler Uwe Scheuermann. Notiz am
Rande: Die Gnadentaler verloren ihr Spiel. Somit ist unsere Erste
vor dem letzten Spieltag Tabellenführer. Das letzte Spiel findet am
17.04.2015 zu Hause gegen Michelbach statt. Für den TTC spielten: Thomas Klotzbücher, Jürgen Riek, Paul Staudacker, Martin
Machold, Uwe Scheuermann und Markus Riek
Herren II, Kreisklasse A 2 West: Bei der Zweiten war mit 4 Ersatzspielern gegen Sulzbach nichts zu holen. Häbbe und Eddy
konnten im Doppel den Ehrenpunkt holen. Für den TTC Kottspiel
spielten: Alfons Schneider, Stefan Häfele, Matthias Franz, Herbert
Gröll, Tim Huber und Edgar Klotzbücher.
Herren III, Kreisklasse B 2 West: Wie eine Sonnenfinsternis gegen 19.00 Uhr spielte unsere Dritte am vergangenen Freitag in
Gaildorf. Nach den Doppeln konnte eine 2:1-Führung herausgespielt werden. Langsam schob sich der Schatten vor das Licht,
denn nach der Führung war der Wurm drin. Lediglich Häbbe konnte sein Spiel im ersten Kräftemessen nach Hause bringen. Leider
konnten Christian und Franzmann Häbbes Schwung nicht mit in
den zweiten Durchgang nehmen, denn beide zogen gegen ihre
Gegner den Kürzeren. Der Schatten zog wieder langsam aus dem
Licht und Mannes sowie Xavers Sieg brachten denn TTC-Stern
wieder zum Erstrahlen. Wie jeder weiß, um diese Jahreszeit ist es
gegen 22.00 Uhr sehr – sehr schattig, was bedeutet, dass danach
kein Spiel mehr für uns entschieden werden konnte. Das Spiel
ging mit 9:5 verloren. Für den TTC spielten: Christian Staudacker,
Matthias Franz, Manfred Staudacker, Xaver Köder, Herbert Gröll,
Christoph Schneider
Liederkranz Bühlertann
Ehrung langjähriger Sänger beim Liederkranz Bühlertann
Sonntag, 29. März 2015 – das Wetter war alles
andere als passend für einen Ausflug. Doch
einige Sängerinnen und Sänger ließen sich
nicht beirren und machten sich auf den Weg an den äußersten
Rand des Kochergaus – nach Hollenbach. Dort fand an diesem
Sonntagnachmittag der „Ehrentag“ des Chorverbands Region
Kocher statt. Bei dieser Veranstaltung werden alljährlich die Jubilare aus allen Chören des Chorverbands geehrt.
Der Liederkranz Bühlertann hatte dieses Jahr gleich drei Jubilare
zu feiern: Hans Holz für 40 Jahre, Felix Pfitzer für 60 Jahre und
Richard Schmid für 65 Jahre aktives Singen im Chor. Der Präsident, Klaus Schönfeld, bedankte sich bei den Jubilaren für ihr
Engagement und überreichte allen die entsprechende Urkunde
des Schwäbischen bzw. Deutschen Chorverbands und eine Ehrennadel.
Die Ehrungen der Jubilare wurden umrahmt von Chorbeiträgen
des gemischten Chores aus Hollenbach und des Männerchores
des Chorverbands Region Kocher. So war es trotz vieler Jubilare
ein kurzweiliger Nachmittag.
Der Ehrentag wurde natürlich mit einem kleinen Festessen beschlossen, was beim Liederkranz Bühlertann schon Tradition hat.
Auch die Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes Bühlertann
bedanken sich bei den Jubilaren ganz herzlich für ihr langjähriges
Engagement im Verein und hoffen, dass sie die Männerstimmen
noch lange unterstützen werden.
Chorios
Liebe Sängerinnen, wir treffen uns wieder zur
Chorprobe
am Donnerstag, 16.04.15 um 20.00
CHOR ios
Uhr. Wir singen dann die Lieder für die Mitgestaltung der Erstkommunion am Sonntag, 19.04.15 in
Bühlertann.
Es ist schon eine schöne Tradition, dass uns dabei auch Angehörige (Eltern,Großeltern .....) der Erstkommunionkinder mit ihrer
Stimme und Freude unterstützen.
Deshalb nehmen Sie die Einladung gerne an und kommen Sie/
du zu unserer Chorprobe am Donnerstag, 16.04. ins Gemeindehaus.
Ansprechpartnerin: Beate Seifried, Tel. 07973 929729.
Neue Sängerinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Nächste
reguläre Singstunde ist am Donnerstag, 23.04.15 um 20.00 Uhr
im kath. Gemeindehaus.
Landfrauenverein Bühlertann
Bitte beachten!!! Terminänderung
Liebe Mitglieder, wir treffen uns am 21.04.2015
um 19.30 Uhr und nicht am 14.04.2015 im Gemeindehaus.
Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch die Vorsitzende Brunhilde Marx
2.Totenehrung
3. Bericht der Vorsitzenden
4. Bericht der Kassiererin
5. Bericht der Kassenprüferinnen
6. Bericht der Schriftführerin
7. Entlastung der Vorstandschaft
8.Wahlen
9. Wünsche, Anregungen
Vorschläge usw. bitte bis 17.04.2015 bei der Vorsitzenden Frau
Brunhilde Marx, Hettensberg, Lindenstr. 25, einreichen. Wir bitten
um zahlreiches Erscheinen, damit unsere Vereinsarbeit auf eine
breite Basis gestellt werden kann.
Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bühlertann
Seniorenwanderung am Dienstag, 14. April 2015
Wir wandern vom Obersontheimer Kreisverkehr
rund um den Hitzberg.
Abfahrt: 13.30 Uhr, Sankt-Georgs-Platz
Wanderdauer: ca. 1 1/2 Stunden
Gäste sind herzlich willkommen!
Auf dem Bild sind von links: Klaus Schönfeld, Hans Holz, Felix
Pfitzer und Richard Schmid
Frühlingswanderung nach RuppertshofenLeofels am 12.04.2015
Treffpunkt um 13.30 Uhr am St.-Georgs-Platz
In Fahrgemeinschaften geht es über Ilshofen zum Parkplatz kurz
nach der Autobahnunterführung. Hier beginnt die Wanderung, die
vorbei an Ruppertshofen in Richtung Leofels führt. Vor Leofels
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
halten wir uns rechts auf guten Feldwegen und von dort aus geht
es wieder zurück Richtung Parkplatz. Die Ruine ist zur Besichtigung gesperrt. Unterwegs gibt es schöne Ausblicke bis nach
Kirchberg.
Wanderdauer: ca. 2 Std., Wanderführer: Karl Ziegele
Waldbauverein Schwäbisch Hall
Der Waldbauverein reist dieses Jahr vom 16.05 – 20.05.2015
in die Schweiz.
„Schweizer Bergwelt mit original Glacier-Express, Matterhorn, Zermatt, St. Moritz .....“ (615,- Euro pro Person)
Es sind noch Plätze frei, Anmeldungen werden entgegengenommen von: Martin Stümpfig, Tel. 07907/2084
Mehr Infos zu uns und unserer Reise auf www.waldbauverein-sha.
de.
Aus den
NACHBARGEMEINDEN
Centrum Mensch
Gesprächskreise im CentrumMensch in Gaildorf
Zu wissen, es geht anderen ähnlich kann schon Entlastung sein
und im lebendigen Austausch entstehen oft Prozesse und eröffnen
sich Möglichkeiten, für die der eigene Blick verstellt war. Deshalb
bietet HerzerVital regelmäßig Gesprächskreise in der Praxis im
CentrumMensch in Gaildorf an:
• Jeden 2. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr:
Leben mit ADS/ADHS – eine Herausforderung
Wegen der Osterferien findet der nächste Gesprächskreis
ausnahmsweise am 3. Mittwoch – 15. April 2015 statt.
• Jeden 3. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr:
PSYCHOONKOLOGIE - LEBEN MIT KREBS
Der nächste Termin ist am 16. April 2015.
www.herzervital.de/gesprachsgruppe/adhs-ads
www.herzervital.de/gesprachsgruppe/leben-mit-krebs
Gesangverein Talheim
„Die Popcorns“ – Chorgründung!
Alle sangesfreudigen Menschen aus Vellberg und Umgebung, ab
14 Jahren sind herzlich eingeladen zur Gründung eines modernen
Chores einschl. Band „Die Popcorns“ – in Vellberg beizutragen
und mitzumachen!
Auch alle Musiker, die ein Instrument beherrschen, vor allem
Schlagzeug, Gitarre, E-Bass, Klavier, Keyboard u. a. werden zur
Bandaufstellung dringend benötigt.
Die Liedauswahl soll sich vor allem auf englischsprachiges Repertoire beziehen aus dem Bereich Pop, Rock, Evergreen, Filmmusik,
Gospels, Spirituals, aber auch zeitgenössische Songs in deutscher Sprache. Ein Vorsingen findet nicht statt.
Organisator und Veranstalter der „Popcorns“ ist der Gesangverein
Talheim e. V.
Chorprobenbeginn mit Vorstellung, Infos und Kennenlernen
ist am: 21. April 2015 ab 18.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Vellberg-Talheim.
4. Moonlight-Basar Oberfischach
Kindersecondhand
Einfach alles rund ums Kind ...
Spielzeug und vieles mehr ...
Wann: 10.04.2015, 19.00 bis 21.00 Uhr
Wo: Festhalle Oberfischach
Veranstalter Kindergarten Oberfischach
Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt.
Anmeldung und nähere Info bei: Karin Köder, Tel. 07973/929267
oder Bettina Koch, Tel. 07973/912710
[email protected]
9
Jagdgenossenschaft Bühlerzell-Geifertshofen
Zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag,
den 11. April 2015 um 19.30 Uhr laden wir Sie herzlich in das
Gasthaus „Goldener Hirsch“, Bühlerzell, ein.
Tagesordnung:
1.) 19.30 Uhr gemeinsames Essen
2.) Eröffnung und Begrüßung
3.) Totenehrung
4.) Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2014/2015
5.) Kassenbericht
6.) Entlastung der Verwaltung
7.) Aktueller Waldbericht
8.) Anträge zur Tagesordnung
9.) Verschiedenes
Als Referent zur Thematik rund um das neue Landesjagdgesetz
dürfen wir dieses Jahr Herrn Gerd Hockenberger, langjähriger
Vorsitzender des Verbandes der Jagdgenossenschaft, bei uns
begrüßen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
JG Bühlerzell-Geifertshofen
WAS SONST NOCH
interessiert
Höhere Leistungen für Pflege
Pflegestützpunkt informiert zum Pflegestärkungsgesetz
Seit Beginn des Jahres gilt das erste Pflegestärkungsgesetz.
Das neue Gesetz bringt verbesserte Leistungen für pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige. Insbesondere
die Pflege zu Hause soll dadurch gestärkt werden. Jedoch
auch im stationären Bereich wird es durch eine Erhöhung der
Betreuungskräfte eine Verbesserung geben. Mit dem geplanten zweiten Pflegestärkungsgesetz soll später ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein neues Begutachtungsverfahren durch den medizinischen Dienst der Krankenkasse
eingeführt und umgesetzt werden.
Pauschal werden die Leistungsbeträge der Pflegekasse durch das
Pflegestärkungsgesetz um 4 % erhöht. Die Leistungen werden
teilweise ausgebaut und können besser miteinander kombiniert
werden, wie zum Beispiel eine ungekürzte Inanspruchnahme von
Tagespflege neben den ambulanten Geld- und Sachleistungen.
Die Jahrespauschalen für Kurzzeit- und Verhinderungspflege können flexibler kombiniert und über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden. So erhöht sich beispielsweise die Dauer der Verhinderungspflege von vier auf sechs Wochen. Menschen mit einer
erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz, meist sind das
Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, bekommen in der
Pflegestufe 0 jetzt auch die Kurzzeitpflege finanziert. Auch die
Leistungen für die Tagespflege werden für diese Menschen ab
2015 von den Pflegekassen übernommen. Bisher konnte diese
Leistung erst ab Pflegestufe 1 abgerufen werden. Umbaumaßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes werden jetzt mit 4000 €
statt wie bisher mit 2557 € bezuschusst, jedoch muss dieser Zuschuss wie bisher auch vor dem Umbau beantragt werden. Das
Pflegestärkungsgesetz sieht des Weiteren eine Verbesserung für
berufstätige pflegende Angehörige vor. Die Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf soll verbessert werden. Wer kurzfristig die
Pflege eines Angehörigen organisieren muss, etwa nach einem
Schlaganfall, kann künftig eine Lohnersatzleistung für eine bis zu
zehntägige Auszeit vom Beruf erhalten, vergleichbar dem Kinderkrankengeld.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten beim Pflegestützpunkt Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 0791 755-7888
oder per E-Mail unter [email protected] weitere Informationen zu den Neuerungen und wie diese individuell genutzt
werden können.
10
Nummer 15
Donnerstag, 9. April 2015
Vorstellungsgespräch aus Unternehmersicht
Vortrag am 17. April
Die erste Hürde der Bewerbung ist geschafft, die Einladung zum
Vorstellungsgespräch liegt im Briefkasten. Jetzt gilt es im Bewerbungsgespräch zu überzeugen. Kein Problem, denn zur Vorbereitung auf die Situation finden sich zahlreiche Artikel und Ratgeber
im Netz: Fangfragen und was Personaler daraus lesen.“, „Vorstellungsgespräch – die fiesesten Fragen der Chefs.“ Doch geht es
wirklich darum, auf fiese Fangfragen richtig zu reagieren oder
auswendig gelernte Musterantworten zu geben?
Was bewegt beispielsweise den „Chef“ eines mittleren Handwerksbetriebes, der eine Stelle besetzen möchte? Wie kann er
vorgehen, um den richtigen Mitarbeiter zu finden? Welche Probleme ergeben sich für ihn, wenn alle behaupten teamfähig, flexibel
und zielorientiert zu sein? Referent Peter Gutjahr hat selber jahrelang Vorstellungsgespräche geführt und anschließend Personalentscheidungen getroffen. Er zeigt den Teilnehmern auf, wie sie dem
Chef ermöglichen, sich für sie zu entscheiden.
Die Veranstaltung findet am 17. April von 9.30 bis 11.30 Uhr in
der Agentur für Arbeit in Schwäbisch Hall, Bahnhofstr. 18,
Raum 3.142, statt.
Anmeldung bis 15. April, Tel. 0791/9758-321
E-Mail: [email protected]
AMSEL-Kontaktgruppe Schwäbisch Hall –
Landkreis
Das nächste Kontaktgruppentreffen der AMSEL-Kontaktgruppe
Schwäbisch Hall - Landkreis findet am 12.04.2015 im Bürgerzentrum/Rathaus in 74585 Rot am See, Raiffeisenstraße 1 um 14.00
Uhr statt. Anmeldung und Info unter Tel. 07151/606976 Rolf Lindner (Kontaktgruppenleiter). Alle an MS Erkrankten und deren Angehörige sind recht herzlich eingeladen.