Freiwillig weg - Kirche im WDR

Die Evangelische Rundfunkbeauftragte beim WDR -­‐ Kaiserswerther Straße 450 -­‐ 40474 Düsseldorf TELEFON: 0211-41 55 81-0 FAX:0221-41 55 81-20 E-­‐MAIL: [email protected]­‐nrw.de INTERNET: www.kirche-­‐im-­‐wdr.de Die Text-­‐Rechte liegen bei den Autoren und beim Evangelischen Rundfunkreferat. Verwendung nur zum privaten Gebrauch! evangelisch: Kirche in 1Live | 22.01.2016 | 09:05 Uhr | Bernd Tiggemann
Freiwillig weg
Anna ist wieder da. Sie war ein Jahr in Argentinien. Dabei galt sie vorher immer
als die größte Stubenhockerin. Nach der Schule ein paar Monate chillen und
dann ein Praktikum machen, vielleicht studieren. Davon hat sie gesprochen.
Und dann ist alles anders gekommen. Über eine Freundin erfährt sie vom
Freiwilligenprogramm der evangelischen Kirche. Und dann ist sie weg. Weit
weg.
Ein Jahr lang arbeitet sie in einem argentinischen Kindergarten. Sie spielt und
bastelt mit den Kindern. Manchmal tanzen sie gemeinsam. Und ganz nebenbei
lernt Anna Spanisch. Sie wird herzlich aufgenommen und lernt die
Gastfreundschaft der Menschen in Argentinien kennen. Sie trifft Menschen, die
bitterarm sind und trotzdem versuchen, das Beste aus ihrem Leben zu machen.
Am Ende gefällt es ihr in der Ferne so gut, dass sie noch ein halbes Jahr
dranhängt und durch Südamerika tourt.
Das alles kann ich in ihrem Internet-Blog lesen, den sie während ihrer Reise
schreibt. Als sie wieder da ist, fällt mir auf, was ich nicht in ihrem Blog lesen
kann: Anna ist wie verwandelt. Viel offener, aufmerksamer und interessierter als
vorher. Was man sich für Geld kaufen kann, ist ihr nicht mehr so wichtig. Dafür
liebt sie es, mit anderen zusammen zu sein. Ja, es sieht so aus, als wenn das
Lebensgefühl der Argentinier direkt auf Anna abgefärbt hat. Das Jahr hat sich
voll gelohnt, sagt Anna.
Sprecher: Daniel Schneider
Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)