Seite als PDF speichern

Niederösterreichische Landeskorrespondenz
Presseinformation
24. Februar 2016
Großteils nasse Fahrbahnen im Landesgebiet
Matschige Fahrbahnen in höheren Lagen möglich
Die Fahrbahnen der Straßen in Niederösterreich sind heute, Mittwoch, überwiegend
trocken bis nass. In höheren Lagen des Mostviertels sowie im Raum Gloggnitz, Weitra,
Ottenschlag, Persenbeug, Zwettl und Neulengbach gibt es abschnittsweise matschige
bzw. schneebedeckte Fahrbahnen. Im Raum St. Pölten, Pottenbrunn, Spitz, St. Peter in
der Au, Groß Gerungs und Raabs an der Thaya kann es stellenweise zu Glättebildung
kommen. Die Neuschneemengen betragen im Waldviertel bis zu vier Zentimeter, im
Mostviertel bis zu fünf Zentimeter und im Industrieviertel bis zu zwei Zentimeter. Die
erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.
Kettenpflicht besteht aktuell für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen auf der B
23 über den Lahnsattel. Aufgrund von Hochwasser gesperrt ist nach wie vor der
Grenzübergang in die Slowakei auf der L 3016 bei Angern an der March. Die
Temperaturen beliefen sich heute in der Früh auf zwischen -3 Grad in Aspang und
Ottenschlag und +4 Grad, die in Neunkirchen, Korneuburg und Krems gemessen
wurden. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb,
unter 02742/9005-60262 und e- mail [email protected]
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion
Öffentlichkeitsarbeit - Pressedienst
www.noe.gv.at
Weitere Informationen:
Mag. Johannes Seiter
Telefon: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
[email protected]