Aktuelles Mitteilungsblatt

Öffnungszeiten des Rathauses
Dienstag:
08.00 – 12.00 Uhr Mittwoch: 13.30 – 17.00 Uhr
Donnerstag: 16.30 – 19.00 Uhr Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr
Sprechzeiten Ortsvorsteherin:
Donnerstag: 16.00 –19.00 Uhr, Freitag: 08.00 – 10.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Annahmeschluss für das Mitteilungsblatt ist am Mittwoch, 13.00 Uhr
Tel. 07423 / 2234, Fax: 07423 / 870815, E-Mail: [email protected]
Nr. 08
AMTLICHE
26. Februar 2016
BEKANNTMACHUNGEN
Bürgergespräch im Foyer der Halle
am 03.03.2016 um 19.30 Uhr
Wie bereits im September 2015 versprochen, möchten
wir unsere Bürgerschaft
herzlich einladen zu einem
Bürgergespräch:
Thema: Geruchs-/Lärmbelastung/-Immisionen
OV Hunds
Liebe Beffendorfer Bürgerinnen und Bürger,
auch bei uns wohnt nun eine Familie aus Albanien mit 3
Kindern. Die Kinder besuchen demnächst unseren Kindergarten. Vielleicht könnte der ein oder andere Verein
Kontakt mit der Familie aufnehmen, damit die Kinder
mitmachen können beim Fußball spielen oder turnen.
Ganz dringend benötigen wir eine gebrauchte, noch
gut funktionierende Waschmaschine.
Bitte beim Rathaus melden: 2234 oder per Mail:
[email protected]
Wir holen die Waschmaschine auch ab.
Hunds
Eine Bürgerin und ein Bürger sind
von uns gegangen
Am 30. Januar verstarb Herr Frank Norbert Schmid im
Alter von 52 Jahren und am 20. Februar verstarb Frau
Berta Roth im Alter von 79 Jahren.
Den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid.
Die Stadt Oberndorf a.N. sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine
Fachkraft für
Wasserversorgungstechnik
in Vollzeit für das Wasserwerk in Oberndorf a.N.
Das Aufgabengebiet umfasst den gesamten technischen Betrieb der Trinkwasserversorgung mit Leitungsbau, Überwachung und Kontrolle aller Anlagen
einschließlich Rohrleitungsnetz und Hausanschlüsse
im Versorgungsgebiet.
Hierzu wünschen wir uns Bewerber/innen mit einer
entsprechenden Qualifikation für Wasserversorgungstechnik, als Gas-Wasserinstallateur/in oder im Sanitärhandwerk. Die Übernahme von Bereitschaftsdiensten
im Wechsel und ein Führerschein der Klas-se B werden vorausgesetzt.
Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD und den im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen.
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bis
spätestens 14.03.2016 an das Personalamt der Stadt
Oberndorf a.N., Klosterstraße 3, 78727 Oberndorf a.N.
Herr Giebel informiert Sie gerne telefonisch unter der
Rufnummer 07423/77-1120. Für Fragen zum Stelleninhalt steht Ihnen die technische Werkleiterin, Frau
Bloß zur Verfügung (Tel. 07423 771330).
2
Ärztlicher Bereitschaftsdienst am Wochenende und
wochentags in der Nacht: bundesweit einheitliche kostenlose Rufnummer: 116 117.
Zentrale Hals-Nasen-Ohren-Notfallpraxis am Schwarzwald-Baar-Klinikum Villingen-Schwenningen (1. OG.
Hauptgebäude): Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis
20 Uhr (ohne Voranmeldung), Tel. 01805 -19292410.
Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte am SRHKrankenhaus Oberndorf: Am Wochenende und an den
Feiertagen von 09 – 20 Uhr ohne vorherige Anmeldung.
Apotheken-Notdienst:
Sa., 27.02.16 Zentral Apotheke, Fluorn-Winzeln,
Freudenstädter Str. 7, Tel. 07402 - 422
So., 28.02.16 Apotheke am Neckar, Sulz a.N., Bahnhofstr. 6, Tel. 07454 - 96140
- Evtl. Änderungen entnehmen Sie bitte der Tageszeitung. –
Not- und Bereitschaftsdienste:
Sozialstation Oberndorf..................Tel. 07423 / 950950
Ökum. Hospizgruppe Oberndorf.....Tel. 0151-17139509
Feuerwehr, DRK-Rettungsdienst, Notarzt.........Tel. 112
Zahnärztliche Notrufnummer.....Tel. 0180 / 3222555-15
Polizei (vertrauliches Telefon)............Tel. 0741 / 46796
Mi., 02.03.16
Mi., 02.03.16
VEREINSNACHRICHTEN
Termine im Monat März
04.
Blutspenden in Tübingen (immer 1. Freitag im
Monat)
Männergesangverein Harmonie Beffendorf
12.
Kinderturntag in der Turn- und Festhalle Beffendorf
Turnverein Beffendorf
12.
Chorverbandstag in Wittershausen
Männergesangverein Harmonie Beffendorf
18.-20. EnBW DTB-Pokal in Stuttgart
Turnverein Beffendorf
Mülltermine
Mo., 29.02.16
entsorgt werden. Es ist nicht erforderlich, sie als Sonderabfall zu behandeln. Ölradiatoren werden bei der mobilen
Problemstoffsammlung nicht mehr angenommen. Diese
können bei der stationären Sammelstelle in Dunningen (Emil-Maier-Str. 9) zu den üblichen Öffnungszeiten am Mittwoch- und Freitag-Nachmittag von 13.30 bis 17.00 Uhr abgegeben werden.
Restmüll, 14-tägige und 8-wöchige
Leerung
Biotonne
Gelber Sack
19.-20. Theaterwochenende in der Turn- und Festhalle
Beffendorf
Akkordeon-Orchester Beffendorf
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Amtliche Bekanntmachung
MGV Harmonie Beffendorf
Mobile Sammlung von Schadund Problemstoffen im
Landkreis Rottweil 2016
Die nächsten Singstunden für unsere Chorformationen finden wie folgt statt:
Im Landkreis Rottweil erfolgt vom 7. März bis zum 19. März
die erste mobile Problemstoffsammlung des Jahres 2016. In
allen Ortschaften besteht für Haushalte die Möglichkeit,
Problemstoffe kostenlos am Sammelfahrzeug abzugeben.
Die Stoffe sollen möglichst in den Originalverpackungen angeliefert werden. Dies ist eine Schutzmaßnahme, und zugleich bekommt das Sammelpersonal Informationen über die
Inhaltsstoffe.
In Beffendorf findet die Sammlung am 08. März von 11.15 –
12.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Friedhof statt.
Die Sammeltermine, die Standorte und die Zeiten, an denen
das Sammelfahrzeug in den einzelnen Orten bereitstehen
wird, sind im Abfallkalender angegeben. Dabei sind die Termine im Kalenderblatt als rosafarbene Rechtecke markiert.
Die Standorte und Sammelzeiten sind jeweils im unteren Teil
der Seite als Fußnote angegeben.
Bei der Problemstoffsammlung werden Stoffe aus folgenden
Stoffgruppen angenommen: Abflussreiniger, Batterien,
Chemikalien, Düngemittel, Energiesparlampen, Farben,
Fleckentferner, Fotochemikalien, Klebstoffe, Holzschutzmittel, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, NCAkkumulatoren,
Nitroverdünner,
Pflanzenschutzmittel,
Quecksilberabfälle, Rohrreiniger, Säuren, Sprühdosen mit
schädlichen Inhalten, Waschbenzin
Problemabfälle aus Gewerbebetrieben werden nicht angenommen.
Arzneimittel (Medikamente) dürfen über den Hausmülleimer
Freitag, den 04.03.2016
- "Harmonie" um 19 Uhr
- "Kleine Harmonie" um 20:15 Uhr
Freitag, den 11.03.2016
- "Kleine Harmonie" um 19 Uhr
- "Kleine Harmonie" und "MISSarmonie" um 20 Uhr
- "MISSharmonie" um 21 Uhr
Generalversammlung am Donnerstag, den 14.04.2016
Die Vorstandschaft möchte darauf hinweisen, dass die
Generalversammlung 2016 erst am Donnerstag, den
14.04.2016 stattfindet. Diese findet traditionell im Gasthaus Traube ab 20 Uhr statt. hierzu sind alle aktiven und
passiven Mitglieder, Ehrenmitglieder, die Vereinsvertreter, die Ortschaftsräte und alle Freunde der Harmonie
herzlich eingeladen. Die Tagesordnung wird frühzeitig
bekannt gegeben.
Derby in der Turnhalle
TV Beffendorf – TSV Dunningen
Es ist soweit, die Aktiven dürfen nach 7 Jahren ihren ersten wirklichen Heimwettkampf im eigenen Dorf durchführen. Gegner sind die Turner des TSV Dunningen. Ein
3
Wettkampf zwischen zwei befreundeten Mannschaften
die in den letzten 3 Jahren Trainings- und Wettkampfhalle
miteinander geteilt haben.
Die TVB’ler haben den Umbruch geschafft. Junge, hoch
motivierte Turner versuchen die alten arrivierten Kräfte
vom Gerät, aus dem Kader und auf die Tribüne zu verdrängen, doch diese geben den Platz nicht Kampflos weiter. Ergebnis dieser Auseinandersetzung kann Samstagmittag um 17Uhr begutachtet werden.
Die Dunninger werden mit erfahrenen Turnern aus Bezirks- und Landesliga versuchen die Punkte aus Beffendorf zu entführen, ein spannender Wettkampf darf erwartet werden.
Wann: Samstag, 27.2., 17Uhr
Wo: Turnhalle Beffendorf
Was: TV Beffendorf – TSV Dunningen
Und da auf den ersten Wettkampf auf Beffendorfer Boden
angestoßen werden soll, laden die Turner, Fans und
Gegner zum gemeinsamen Fachsimpeln ab 20 Uhr in
die Krone ein.
Auf euer Kommen in die Turnhalle freuen sich
Die Aktiven
SONSTIGES
Meisterkonzert in der ehemaligen
Augustiner-Klosterkirche Oberndorf a. N.
Samstag, 12.03.2016, 20 Uhr
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz
Mit einem weiteren fulminanten Konzert am Samstag,
12. März 2016, gehen die Oberndorfer Meisterkonzerte
der Saison 2015/2016 in die Endphase.
Mit Georg Mais am Dirigentenpult, leitet die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz das große Sinfoniekonzert mit der schmissiger „Oberon“ Ouvertüre des
Komponisten Carl Maria von Webers ein.
Danach bringt der wohl namhafteste schweizerische Klarinettist Fabio Di Casola, Mozarts wunderbares Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 zu Gehör.
Zum Abschluss des Konzerts erklingt die berühmte Sinfonie Nr. 9 e-Moll „Aus der Neuen Welt“ von Anton
Dvorak, die wie kaum ein anderes romantisches Orchesterwerk die Welt erobert hat.
Karten für die Oberndorfer Meisterkonzerte sind erhältlich
bei:
- Kreissparkasse Oberndorf a. N., Tel. 07423 / 8107-225
- Papierecke Petra Huber, Oberndorf a. N.,
Tel. 07423 / 8682890
- Buchhandlung Klein, Oberndorf a. N.,
Tel. 07423 / 870330
- Tourist-Information Rottweil, Telefon: 0741 / 494281
- Theaterring Schramberg, Telefon: 07422 / 29245
INFORMATIONSVERANSTALTUNG AM GYMNASIUM
AM ROSENBERG, OBERNDORF, FÜR GRUNDSCHÜLER DER KLASSEN 4 MIT IHREN ELTERN
Skiausfahrt am 5. März
Für die Tagesskiausfahrt des Akkordeonorchesters und
der Skigemeinschaft Beffendorf am 05. März sind nur
noch wenige Plätze frei.
Anmeldungen bitte an Eugen Werner unter der Nummer
8772778 oder unter [email protected]
Für die SGB Jörg Hezel
Das GAR öffnet die Türen
für künftige Fünftklässler
Das Gymnasium am Rosenberg lädt am Freitag, den 27.
Februar 2016, alle zukünftigen Fünftklässler und ihre Eltern zum Tag der offenen Tür ein.
Das GAR möchte vor allem diejenigen ansprechen, für
die es bald ernst wird mit der Entscheidung für die geeignete weiterführende Schule: Die Viertklässler selbst.
So ist das Programm dieses Tages vor allem darauf ausgerichtet, den Kindern zu zeigen, was man in den verschiedenen Fächern am Gymnasium lernen kann.
Um 15:30 Uhr begrüßt der Schulleiter, Herr Demann, die
Viertklässler und ihre Eltern im Foyer des GAR.
4
Bis 18:00 Uhr sind zahlreiche Fachräume geöffnet: Die
Lehrkräfte informieren über den Unterricht in den jeweiligen Fachschaften und bieten für die Viertklässler eine
Stempelrallye an. Im Bonhoefferhaus stellt sich die Ganztagsbetreuung ab 16:30 Uhr vor. Für das leibliche Wohl
sorgt die Klassenstufe 5 im Schülercafé im Erdgeschoss.
Dort steht auch die Schulleitung für weitere Fragen zur
Verfügung.
Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen.
Am 16.03. und 17.03.2016 können diejenigen Schülerinnen und Schüler, welche die 5. Klasse des Gymnasiums
am Rosenberg im kommenden Schuljahr besuchen wollen, jeweils von 9.00 - 12.00 Uhr und von 15.00 - 17.30
Uhr angemeldet werden.
Gymnasium am Rosenberg
Die Schulleitung
Volkshochschule Oberndorf a.N.
- auf vielen Gebieten Anstöße!
Salsa on the Beat - energiegeladene Fitnessparty
für Teenies (13 – 16 Jahre)
Leitung:
Gabriela Montilla
Beginn:
Donnerstag, 3.3.2016, 17.00 – 18.00 Uhr
Schwedenbau, 3. Stock, Vortragssaal
Dauer:
12 Nachmittage.
Kursgebühr: 45,- € bei 10 Teenies
Gefüllt mit speziellen Choreographien für Teenies und der
neuesten Musik wie Hip-Hop, Pop, R & B und Techno,
fördert der Kurs die Konzentration und das Selbstbewusstsein, regt den Stoffwechsel an, verbessert die Koordination und macht viel Spaß.
Bitte mitbringen: Turnschuhe, Sportkleidung, Getränk
Französisch,
Lehrwerk:
Leitung:
Beginn:
A2
nach Absprache - Parlons francais
Nathalie Blaha
Mittwoch, 2.3.2016, 19.15 - 20.45 Uhr,
Gymn., R. 153
Dauer:
15 Abende.
Kursgebühr: 66,- € bei 12 Teilnehmern
Ziel: Alltagssituationen in der französischen Sprache
meistern. Darüber hinaus werden die Grundlagen der
französischen Grammatik wiederholt, gefestigt und erweitert.
Russische Küche
Leitung:
Yuliya Motseiko
Termin:
Mittwoch, 16.3.2016, 18.30 – 21.30 Uhr,
RS, Küche
Kursgebühr: 17,- € bei 9-12 Teilnehmern, Zutaten extra
Herzlich willkommen in der Welt der russischen Küche!
Wir kochen sechs Rezeptklassiker bzw. russische Spezialitäten: Suppen: Borsch, Okroschka, Salate: Olivie, Hering im Pelzmantel, Fleisch: Pelmeni, Pilaw
Yoga für Kinder und Jugendliche von 10 – 15 Jahren
Leitung: Wiebke Maier
Beginn:
Freitag, 4.3.2016, 15.00 – 16.00 Uhr
Schwedenbau, 1. Stock, Gymnastikraum
Dauer:
10 Nachmittage.
Kursgebühr: 35,- € bei 10 Teilnehmern
Yoga macht Spaß, weil es beweglich macht und ent-
spannt, die Wahrnehmung auf Körper und Atmung fördert
und die Fantasie und Ruhe anregt.
Anmeldung über Volkshochschule Oberndorf a.N.
Tel. 07423 77-1180, 9 – 12 Uhr / 14 - 17 Uhr
E-mail: [email protected], http://www.vhs-oberndorf.de
Entspannung und Prävention mit Yoga
Ab dem 07. 03.2016 beginnen nachfolgenden YogaKurse an der VHS Oberndorf:
Kurse 1-5 sind für Menschen mit und ohne Yogaerfahrung geeignet.
Kurs 1 Beginn: Montag, 7.3.2016, 17.15 – 18.15 Uhr
Kurs 2 Beginn: Montag, 7.3.2016, 19.45 – 20.45 Uhr
Kurse 1 - 2 finden im Schwedenbau, 1. Stock, Gymnastikraum statt.
Kurs 3 Beginn: Mittwoch, 9.3.2016, 9.30 – 10.30 Uhr
Kurs 4 Beginn: Mittwoch, 9.3.2016, 10.45 – 11.45 Uhr
Kurs 5 Beginn: Mittwoch, 9.3.2016, 18.00 – 19.00 Uhr
Kurs 6, Aufbaukurs: Beginn: Mittwoch, 9.3.2016, 19.15
- 20.15 Uhr
Kurse 3 - 6 finden in der Turnhalle Altoberndorf statt.
Aufbaukurs 6:
Teilnahmevoraussetzung: Yogaerfahrung aus Grund–
und Aufbaukursen, sowie die problemlose Praktizierung
des großen Sonnengrußes.
Leitung: Elke Schneider
Dauer: jeweils 12 Vormittage/ Abende
Kursgebühr: 59,– € bei 12 Teilnehmern
Anmeldung: VHS Oberndorf, Tel: 07423-771180
Email: [email protected]
Mit vielen kleinen Verbesserungen
an die Spitze
Kemmler Baustoffe zählt zu den „Traumchefs“ des
deutschen Mittelstands /
fünfter Gewinn der Top Job-Trophäe in Folge /
Niederlassung in Oberndorf ist seit über drei Jahrzehnten in der Ausbildung engagiert
Jeden einzelnen Mitarbeiter fördern, um gemeinsam
großartigen Kundenservice zu leisten, so lautet die Devise
für das Personalmanagement bei der Kemmler Baustoffe
GmbH. Jetzt ist das Familienunternehmen, das in der
Neckarstadt seit 1964 mit einer Niederlassung vertreten ist,
in Berlin als eines von 93 mittelständischen Unternehmen in
Deutschland für seine außergewöhnlichen Qualitäten als Arbeitgeber zum fünften Mal in Folge mit dem Top Job-Preis
ausgezeichnet worden.
Verliehen wurde die begehrte Trophäe durch den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement. „In Zeiten
eines zunehmenden Fachkräftemangels ist die Steigerung
unserer Attraktivität als Arbeitgeber für uns eine eminent
wichtige Aufgabe“, freut sich der Geschäftsführer und Leiter
der Niederlassung in Oberndorf, Gustav Bucher, über den
Sprung unter die „Traumchefs“ des deutschen Mittelstandes.
Nur ganz wenige Unternehmen haben bislang so oft erfolgreich an dem wissenschaftlich gestützten Arbeitgebervergleich teilgenommen wie das 1885 gegründete, schwäbische
Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Tübingen.
Mit seinen 22 Handelshäusern gilt Kemmler Baustoffe als
der führende Baustoff- und Fliesenfachhändler in Süddeutschland. In Oberndorf betreibt das Unternehmen die äl-
5
teste Baustoff- und Fliesenfachhandlung und ist der regionale Marktführer. „Wir sind bis heute ein typischer Familienbetrieb geblieben: Freundlichkeit, Verbindlichkeit und Offenheit
prägen unsere Unternehmenskultur“, unterstreicht Bucher.
Kemmler erwarte von seinen Mitarbeitern verbindliche Umgangsformen und Eigeninitiative und bietet ihnen dafür eine
Vertrauenskultur, ergänzt der Niederlassungsleiter.
Dieses Vertrauen wird nicht nur intern, sondern auch extern
im partnerschaftlichen Umgang mit den Kunden gelebt. Dabei machen der Service und die Qualität für Kemmler den
Unterschied zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Unternehmen aus. Beständig ist man bei Kemmler bestrebt, sich im Sinne der Kunden weiter zu verbessern. „Die
Entwicklung zum Besseren ist nie abgeschlossen“, betont
der Geschäftsführer. “Fehler werden von uns als Schätze
behandelt, aus denen wir lernen können. Wir sorgen dafür,
dass sie möglichst kein zweites Mal passieren.“
Auszubildende gelten bei Kemmler Baustoffe als die Fachkräfte der Zukunft. „Generell wird es aber zunehmend
schwieriger, qualifiziertes Fachpersonal zu gewinnen. Das
Top Job-Siegel gibt Bewerbern die Sicherheit, dass wir ein
Top-Arbeitgeber sind“, schätzt Bucher die Auszeichnung im
harten Wettbewerb um die besten Köpfe daher sehr. In dem
Oberndorfer Handelshaus ist man seit über drei Jahrzehnten
in der Ausbildung engagiert. Bei 25 Mitarbeitern lernen dort
aktuell fünf junge Menschen einen Beruf. Für das kommende Lehrjahr bietet das ausgezeichnete Unternehmen noch
Ausbildungsplätze in den Berufen Kauffrau/-mann im Großund Außenhandel und Fachkraft für Lagerlogistik.
Gleich zu Beginn ihrer Ausbildung werden sie eine Woche
lang intensiv geschult. Auf dem Programm stehen Informationen zum Unternehmen und zu seiner Kultur, EDVGrundlagen, aber auch Benimmregeln. Fast alle erfolgreichen Auszubildenden bleiben in der Firma. Wichtig für die
Motivation aller Mitarbeiter sind die Aufstiegschancen:
Kemmler rekrutiert die meisten seiner künftigen Führungskräfte hausintern. Über 70 Prozent der Abteilungs- und Niederlassungsleiter im Handel haben beispielsweise ihre berufliche Laufbahn im Unternehmen begonnen.
Das erfolgversprechende Kemmler-Karriere-Konzept „Internes Unternehmertum“ baut auf Ideenreichtum und auf eine
Vertrauenskultur auf: So können sich Mitarbeiter etwa im
Team als Unternehmer im Unternehmen bewähren. Auch
um die Gesundheit der Mitarbeiter ist man bei Kemmler übrigens bemüht: Seit vergangenem Jahr stehen kostenlos
Obst und Mineralwasser bereit. Und an Volksläufen in der
Region sieht man immer häufiger Laufgruppen von Kemmler
am Start.
Telefonaktionstag am 8. März 2016:
Tipps für Berufsrückkehrerinnen!
Agentur für Arbeit beteiligt sich erneut mit
einer Aktion zum Internationalen Frauentag
Am Dienstag, 8. März 2016 von 9 bis 15 Uhr findet ein Telefonaktionstag unter der Hotline-Nummer 0800 4 5555 00
(dieser Anruf ist kostenlos) statt. Interessierte Frauen erreichen an diesem Tag über die Hotline die Service-Center der
Bundesagentur für Arbeit. Nach der Nennung des Kennworts
„Frauenaktionstag“ und ihres Wohnorts werden sie direkt an
die für sie zuständige Beauftragte für Chancengleich am Arbeitsmarkt (BCA) verbunden. Darauf weist jetzt die Agentur
für Arbeit Rottweil – Villingen-Schwenningen hin.
Am Telefonaktionstag können alle Fragen rund um den Wiedereinstieg gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben,
zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Voll- und Teilzeit, zur
Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zur Teilzeitberufsausbildung und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Agentur für Arbeit für Berufsrückkehrerinnen.
Exakt am internationalen Frauentag am 8. März 2016 macht
die Agentur für Arbeit damit ein spezielles Angebot zum
Thema Frau und Beruf.
Donnerstag im BiZ Rottweil:
Am 3. März Infos zu Ergotherapeuten
Im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit
Rottweil – Villingen- Schwenningen dreht sich am 3. März
2016 um 15:00 Uhr in Rottweil alles um den Beruf der Ergotherapeuten.
Ergotherapeuten helfen allen, die durch Krankheit, Unfall
oder Behinderung in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, ihren Spielraum zu vergrößern. Dabei müssen sie sowohl medizinisches Wissen als auch handwerkliche Fähigkeiten an
den Tag legen. Sie dürfen sich nicht scheuen, auf Menschen
einzugehen und müssen oft auch körperlichen Einsatz bringen. Einfühlungsvermögen und psychologisches Basiswissen gehören zum Rüstzeug in diesem Therapieberuf.
Sigrid Krauß von der Berufsfachschule für Ergotherapie in
Reutlingen stellt das Berufsbild vor und informiert zu Anforderungen, Zugangsvoraussetzungen und den Ablauf der
schulischen Ausbildung. Außerdem wird das ausbildungsbegleitende Studium vorgestellt.
Die kostenlose Veranstaltung findet im BiZ Rottweil, Neckarstr. 100 statt.
Wer kommen möchte, meldet sich telefonisch unter 0741
492-224 an oder schickt eine E-Mail an [email protected]
arbeitsagentur.de.
Arbeitslosengeld online beantragen:
Erleichterung für Kundinnen und Kunden
Eine schnellere Auszahlung von Leistungen und keine lästige Papierflut mehr – der neue eService der Bundesagentur
für Arbeit macht es möglich. Arbeitslosengeld online zu beantragen ist einer von vielen Vorgängen, die
künftig per PC, Tablet oder Smartphone erledigt werden
können. Darauf weist jetzt die Agentur für Arbeit Rottweil –
Villingen-Schwenningen hin.
Der Antrag kann direkt – ohne Unterschrift – online an die
zuständige Agentur geschickt werden. Falls zusätzliche
Nachweise nötig sind, werden Nutzerinnen und Nutzer vor
dem Absenden des Formulars automatisch informiert.
Weil die Zeit zwischen Terminvereinbarung und dem tatsächlichem Termin zur Antragsabgabe entfällt, bekommen
Kundinnen und Kunden, die ihr Arbeitslosengeld online beantragt haben, schneller ihr Geld.
Unabhängig vom neuen eService ist es nach wie vor erforderlich, dass sich Antragsteller unter Vorlage eines aktuellen
Ausweisdokuments persönlich in der Agentur für Arbeit ihres
Wohnortes arbeitslos melden.
Die Bundesagentur für Arbeit bietet zusätzlich weitere Dienste an, die online erledigt werden können, beispielsweise Bewerbungsmappen erstellen, Änderung persönlicher Angaben
oder Kontaktaufnahme mit Vermittlerinnen
und Vermittlern.
Der Weg zum Antrag:
Gebraucht werden: Kundennummer, Rentenversicherungsnummer, Steuer-Identifikationsnummer, Bankverbindung
und Angaben zum Lebenslauf.
6
www.arbeitsagentur.de unter der Rubrik eService, Arbeitslosengeld beantragen oder per App „bringt weiter“, erhältlich
im Google-Play Store oder im iOS-App-Store.
Weitere Nachbesserungen beim Ringzug
ab 22.02.2016
Fahrgäste, die morgens um 06:42 Uhr von Gleis 4 des
Bahnhofs Rottweil mit dem Ringzug 88025 zum Haltepunkt
Saline gefahren sind, werden ab Montag, 22. Februar 2016
gebeten, um 06:43 Uhr den Ringzug 88012 von Gleis 1 zu
nehmen, der ab kommenden Montag an der Saline hält.
Beim Ringzug 88025 entfällt künftig der Salinen-Halt.
Demzufolge verkehrt der Ringzug 88012 an allen Haltepunkten zwischen Deißlingen Mitte und VS-Zollhaus eine Minute
später, ab Trossingen Bahnhof bleibt die Abfahrtszeit um
06:54 Uhr.
Die Fahrt wird wie im Fahrplan ersichtlich um 07:21 Uhr ab
Villingen in Richtung Bräunlingen fortgesetzt.
Aufgrund der Zugkreuzung im Bahnhof von Schwenningen
ändert sich auch die Abfahrtszeit des Ringzugs 88035 ab
Schwenningen Bahnhof neu um 07:02 Uhr. Alle weiteren Abfahrtszeiten bis Rottweil bleiben unverändert.
Der Ringzug 88037 von Bräunlingen Richtung Rottweil hält
ab kommenden Montag, 22.02.2016 bei Bedarf auch am
Haltepunkt VS-Hammerstatt. Der Ringzug kommt nach dem
neuesten Fahrplan um 07:26 Uhr am Haltepunkt VSHammerstatt an. Die darauffolgenden Abfahrten verschieben
sich daher um eine Minute. Die Weiterfahrt in Richtung Tuttlingen ist wie bisher um 07:46 Uhr vorgesehen.
Infolge der Zugkreuzung im Bereich Deißlingen fährt der
Ringzug 88018 von Rottweil in Richtung Bräunlingen an den
Haltepunkten Deißlingen Mitte und Trossingen Bahnhof eine
Minute später ab. Die Weiterfahrt in Richtung Villingen erfolgt wie bisher.
Donnerstag, 03.03.2016
19.00 Uhr Rosenkranzgebet um geistliche Berufe
Freitag, 04.03.2016 - Tag der Ewigen Anbetung
10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Aussetzung des Allerheiligsten
11.00 Uhr allgemeine Betstunde
12.00 Uhr Stille
13.00 Uhr Bösinger Str. rechts und links mit Nebenstraßen
14.00 Uhr Schramberger Str. mit Nebenstraßen
15.00 Uhr Zeit für Dich- Zeit für Gott
16.00 Uhr Feierliche Schlussandacht mit den GrundSchülern
Sonntag, 06.03.2016 - 4. Fastensonntag
09.00 Uhr Eucharistiefeier mitgestaltet von den Erstkommunionkindern, mit besonderem Gedenken an Rosa und Martin Endress;
Emilie und Ernst Haaga; Daniela Werner;
Anneliese und Karl Wernz;
zugl. Kinderkirche im Gemeindehaus
13.30 Uhr Kreuzwegandacht
Zum Ministrantendienst eingeteilt sind:
Sonntag, 28.02.2016
09.00 Uhr Moritz Kopf, Samuel Patolla,
Ulrich Mayerhofer, Moritz Lauble,
Pauline Kopf, Jonas Doll, Leon Hezel,
Caroline Jochem, Vivien Haaga, Lena Guhl
15.00 Uhr Vera Staiger, Caroline Jochem
Mittwoch, 02.03.2016
Nikolas Hezel, Lukas Doll, Svenja Wildermann
Öffnungszeiten des Pfarreibüros:
Katholische Kirchengemeinde St. Urban
in Beffendorf
Samstag, 27.02.2016
16.00 Uhr Sakrament der Versöhnung für die Kommunionkinder in der Kirche mit Bußfeier für die
Eltern und gemeinsamen Versöhnungsfest
im Gemeindehaus
Sonntag, 28.02.2016 - 3. Fastensonntag
09.00 Uhr Eucharistiefeier mit besonderem Gedenken
an Verstorbene der Familie Benz;
Hugo, Klaus und Gertrud Kopf;
Julius Rahm; Anni Saur; Anna Sekinger
10.30 Uhr Eröffnungsgottesdienst für die neuen Firmbewerber in der Michaelskirche in Oberndorf
14.00 Uhr Kreuzweg der SE zum Altoberndorfer Kapellenberg
15.00 Uhr Taufe Sophie Beck
Montag, 29.02.2016
19.30 Uhr Öffentliche Sitzung des KGR im Gemeindehaus
Mittwoch, 02.03.2016
07.45 Uhr Schülergottesdienst für die Klassen 1 – 4
19.00 Uhr Kreuzwegandacht
Montag und Mittwoch ab 19.30 bis 21.15 Uhr besetzt.
Telefon und Fax: 3439,
E-Mail: [email protected]