VHS-OST - KW 20 - Farmsen

Hamburger Volkshochschule
VHS-Zentrum Ost
Berner Heerweg 183
22159 Hamburg
www.vhs-hamburg.de
Ralf Vorkastner
Programm-Management
Tel.: 040 / 428 853-239
Fax: 040 / 428 853-284
E-Mail: [email protected]
Hamburg, den 15. Mai 2016
Verhandeln: (K)eine Kunst! – Vortrag und Diskussion
Der Alltag steckt voller kleiner Verhandlungen: Termine, Aufgaben, Vereinbarungen. Mit
guter Vorbereitung ist jedoch mehr zu erreichen. Ob Aufgabenverteilung im Team oder
internationale Verhandlung: Das Vorgehen ist im Prinzip verblüffend ähnlich. In diesem
Vortrag der Volkshochschule Farmsen am Berner Heerweg 183 lernen die
Teilnehmenden die wichtigsten Werkzeuge des Verhandelns kennen und erleben, wie
die neun "Basar-Prinzipien„ wettbewerbsorientierten Verhandelns praktisch umgesetzt
werden. Ein Einblick in die Methoden gezielter Beeinflussung rundet den Abend
(Mittwoch, 25. Mai, 19-20.30 Uhr) ab. Nähere Informationen und Anmeldungen
telefonisch unter 428 853-0 oder per E-Mail unter [email protected]
3 Sprachen – 2 Tage – 1 Ort
Baskisch – Galicisch– Katalanisch
Einen ganz besonderen Leckerbissen für Sprachbegeisterte und Liebhaber des
Besonderen bietet die Volkshochschule Farmsen innerhalb ihrer Reihe „Sommer in …
Spanien!“. In kurzen, jeweils eineinhalbstündigen Veranstaltungen bekommen
Interessierte einen informativen wie unterhaltsamen Einblick ins nicht-indoeuropäische
Baskisch (Freitag, 27. Mai, 18.30-20 Uhr), ins keltisch geprägte Galicisch (Samstag, 28.
Mai, 14.15-15.45 Uhr) sowie in das von Joan Miró und Antoni Gaudí gesprochene
Katalanisch (Samstag, 28. Mai, 16-17.30 Uhr). Klar, dass es dabei nicht allein um die
Sprache, sondern auch um Geschichte, Kultur sowie Land und Leute geht. Dieses in
dieser Form deutschlandweit einmalige Angebot sollten sich insbesondere SpanienBegeisterte nicht entgehen lassen! Nähere Informationen und Anmeldungen telefonisch
unter 428 853-0 oder per E-Mail unter [email protected]
Paseando por el puerto – ein Stadtrundgang auf Spanisch
Die HafenCity, zwischen Moderne und Tradition, ist der Stadtteil in Hamburg, in dem
spanische Architekten an der Gestaltung des öffentlichen Raums entscheidend
mitgewirkt haben. Dieser Rundgang der Volkshochschule Farmsen begibt sich auf die
Suche nach großen und kleinen, offensichtlichen und versteckten Arbeiten. Interessierte
treffen sich am Freitag, den 27. Mai um 15 Uhr vor dem Kesselhaus, Am Sandtorkai 30,
um – auf Spanisch! - viel über die Magellan-Terrassen, die Elbphilharmonie und die
neuen Straßen zu erfahren. Die Teilnehmenden sollten Spanischkenntnisse
entsprechend dem Niveau A2 besitzen. Nähere Informationen und Anmeldungen
telefonisch unter 428 853-0 oder per E-Mail unter [email protected]
Einführung in die Fotografie mit der digitalen Spiegelreflexkamera und
Systemkamera
Die umfangreichen Funktionen digitaler Spiegelreflexkameras und deren Einsatz stehen
in diesem Kurs im VHS-Zentrum Ost am Berner Heerweg 183 im Mittelpunkt. Statt sich
auf die Vollautomatik zu verlassen, wird das Zusammenspiel von Blende und
Verschlusszeiten ausprobiert. Mit praktischen Übungen klären die Teilnehmenden
wichtige Grundlagen der Fotografie wie z.B. ISO-Zahl, Belichtungsmessung,
Tiefenschärfe, Weißabgleich, Histogramm, Fokus sowie Umgang mit RAW und JPEG.
Anschließend arbeiten sie bei gemeinsamen Bildbesprechungen Kriterien für ein gutes
Foto heraus. Interessierte bringen bitte eine eigene Kamera, aufgeladenen Akkus sowie
Stativ und Kartenleser (wenn vorhanden) mit. Auf Grund der unterschiedlichen Menüs
und Ausstattungen der Kameras ist das Mitbringen der Bedienungsanleitung
unerlässlich! Der Kurs startet am Freitag, den 27. Mai um 19 Uhr und wird am Samstag
von 10 bis 16.15 Uhr sowie am Montag von 19 bis 22 Uhr fortgeführt. Nähere
Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 428 853-0 oder per E-Mail unter
[email protected]
InDesign-Aufbaukurs
In diesem Kurs im VHS-Zentrum Ost am Berner Heerweg 183 erlernen Teilnehmende,
die bereits die Grundfunktionen von InDesign beherrschen, mehrseitige Dokumente, wie
Kataloge und Flyer zu erstellen und Texte aus anderen Programmen einzubinden.
Darüber hinaus erfahren sie am Freitag/Samstag, den 27./28. Mai (18-21 Uhr bzw. 10-17
Uhr), mit welchen Mitteln der Arbeitsprozess optimiert werden kann, wie sie mit Ebenen,
Musterseiten, Absatz- und Zeichenformaten (Stilvorlagen), Objektformaten und
Bibliotheken arbeiten und Farben definieren. Interessierte sollten die grundlegende
Programmstruktur kennen und mit der Anwendung der wichtigsten Werkzeuge,
Einstellungen und Textformatierungen in der Steuerungsleiste sowie mit dem Einbinden
von Bildern und Grafiken vertraut sein. Nähere Informationen und Anmeldungen
telefonisch unter 428 853-0 oder per E-Mail unter [email protected]
Seite 2