Mitteilungsblatt KW20-16

www.immendingen.de
Diese Ausgabe erscheint auch online
Nummer 20
Freitag, 20.05.2016
Bleibende Erinnerung an die
Garnisonsgeschichte der Gemeinde
In den vergangenen Wochen wurde neben dem Oberen Schloss ein ansprechender Platz
mit zwei Ruhebänken gestaltet, welcher dauerhaft an die Bundeswehr-Ära in der Gemeinde
Immendingen und an die Oberfeldwebel-Schreiber-Kaserne erinnern soll.
Hierfür wurden drei Gedenksteine, welche der Gemeinde über die letzten fünf Jahre und
insbesondere nach dem endgültigen Abzug der Soldatinnen und Soldaten
im vergangenen März von der Bundeswehr überlassen wurden,
in ansprechender Weise in das Gesamtbild des Platzes eingefügt.
Der Platz lädt zum Verweilen am Oberen Schloss und dem parkähnlich angelegten öffentlichen Bereich rund um das Rathaus ein.
2
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
WICHTIGE RUFNUMMERN DER GEMEINDE
NOTRUFE
BÜRGERMEISTERAMT IMMENDINGEN
Feuerwehr
112
Polizei Notruf
110
Polizeiposten Immendingen
9464-0
Sprechzeiten:
Mo.- Fr. 7:30-16:30 Uhr
Nach Dienstschluss, Polizeidirektion Tutt.
07461 941-0
Stromversorgung
Für Immendingen und die Ortschaften Hattingen, Hintschingen,
Mauenheim und Zimmern gilt:
Energiedienst Netze GmbH
- Service-Nummer
07623 92-1800
- Störungs-Nummer
07623 92-1818
Für die Ortschaft Ippingen gilt folgende Telefonnummer:
- EnBW Kundenservice GmbH
0800 9999966
Gasversorgung
Badenova AG + Co. KG, Unter Haßlen 1,
Tuttlingen
07462 9444-0
Service u. Auskünfte
0800 2838485
Störungs- u. Notdienst
0800 2767767
Verbandskläranlage Immendingen-Geisingen
6433
Rufbereitschaft
0170 8603740
Wasserwerk Immendingen
Rufbereitschaft
0173 3422305
ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST
Der ärztliche Bereitschaftsdienst wird über eine Bandansage
mitgeteilt bzw. durch die Rettungsleitstelle koordiniert.
Hierfür gilt folgende Telefon-Nr.:
116 117
Öffnungszeiten Notfallpraxis am Klinikum Tuttlingen:
An Werktagen 18:00 bis 22:00 Uhr
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen 08:00 bis 22:00 Uhr
Internet: http://www.immendingen.de
E-Mail: [email protected]
Telefonnummern der Gemeindeverwaltung
(Vorwahl 07462)
Zentrale
Telefax
Bürgerservice
Bürgermeister-Vorzimmer
Hauptamt
Standesamt/Friedhofsverwaltung/Rentenanträge
Finanzverwaltung
Gemeindekasse
Ortsbauamt
Gemeindebücherei Immendingen,
Hindenburgstraße 2
Öffnungszeit: jeweils donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr
Schulen
Reischach-Realschule Immendingen
24-272
Schlossschule-Grundschule
24-276
Förderschule
1730
Jugendhilfe unter einem Dach und
Schule des Lebens
924639
Schulsozialarbeiterin Ann Katrin Schilling, Mobil: 0172 8016355
E-Mail: [email protected]
Jugendreferat
Jugendreferent Klaus Grathwohl,
E-Mail: [email protected]
Mobil: 0174 6945355
Kindergärten
Kindertagesstätte Im Donaupark, Immendingen
DRK-Rettungsdienst: (ohne Vorwahl)
112
Zahnarzt
Der zahnärztliche Notfalldienst ist zu erfragen unter der zahnärztlichen Notrufnummer
01803 222555-20
Rufnummern für fachärztliche Notfalldienste im Landkreis
Tuttlingen
Augenarzt
0180 6077212
Kinderarzt
0180 6074611
HNO-Arzt
0180 6077211
Zentrale Hals-Nasen-Ohren-Notfallpraxis
am Schwarzwald-Baar-Klinikum Villingen-Schwenningen
(1. OG. Hauptgebäude):
Sa., So. u. Feiertag von 9 bis 21 Uhr ohne Voranmeldung.
St. Josef, Immendingen
St. Bernhard, Hattingen
Sonnenstrahl, Ippingen
Giftnotrufzentrale Freiburg
WERTSTOFFTONNEN-Leerung (alle 4 Wochen)
0761 19240
APOTHEKEN
21. Mai 2016
Löwen-Apotheke, Bahnhofstraße 49
78532 Tuttlingen, Tel. 07461 2434
22. Mai 2016
Wartenberg-Apotheke, Hauptstraße 12
78187 Geisingen, Tel. 07704 243
Die Bereitschaftsapotheke ist jeweils ab 8:30 Uhr für 24
Stunden geöffnet. Tagesaktuelle Notdienst-Informationen auf
den Seiten der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg:
http://lak-bw.notdienst-portal.de/ oder kostenfrei aus dem
Festnetz: 0800 0022833.
HILFSDIENSTE
Sozialstation „St. Beatrix“ Geis. für den westl. Landkr. Tut.
Ambulante Kranken- u. Altenpfl., Hauswirtsch.
07704 224 oder 07462 2043619
Einsatzleitung Familienpflege
0771 5734
AKA-Team Berling - Ambulante Kranken und Altenpflege
Immendingen, Schwarzwaldstraße 48
07462 8035 - 24 h: 0175 5543829
Telefonseelsorge
0800 1110111
Krebsinformationsdienst
0800 4203040
kostenfrei, tägl. von 8 – 20 Uhr
24-0
24-224
24-228
24-242
24-221
24-225
24-231
24-235
24-261
9479460
1525
6748
07706 5350
UMWELTBÜRGERINFO
Telefonische Auskünfte erteilt die Abfallberatung beim
Landratsamt unter der Telefon-Nr. 07461 926-3400
BIOTONNEN-Leerung (14-tägig)
27.05.2016
in Immendingen und allen Ortschaften
RESTMÜLLTONNEN-Leerung
(grauer und blauer Deckel - alle 4 Wochen)
02.06.2016
10.06.2016
in Immendingen und allen Ortschaften
in Immendingen und allen Ortschaften
PAPIERTONNEN-Leerung (alle 4 Wochen)
20.05.2016
in Immendingen und allen Ortschaften
WERTSTOFF-Container-Leerung (1100-l-Container)
10.06.2016
in Immendingen und allen Ortschaften
RESTMÜLLTONNEN-Leerung
(grüne Deckel - alle 8 Wochen)
30.06.2016
in Immendingen und allen Ortschaften
WINDELTONNEN-Leerung
20.05.2016
in Immendingen und allen Ortschaften
WERTSTOFFHÖFE - Sommeröffnungszeiten
Geisingen:
Dienstag
Donnertag
Samstag
Tuttlingen:
Montag – Freitag
Samstag
15:00 – 19:00 Uhr
15:00 – 19.00 Uhr
09:00 – 13:00 Uhr
12:00 – 17:30 Uhr
09:00 – 13:00 Uhr
Die Leerung der Tonnen sowie die Abfuhr von Sperrmüll,
Schrott, Holz und Elektrogeräten beginnt generell um 6:00
Uhr.
3
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Sperrung des Bahnübergangs
in der Donaustraße
Plastiktüten dürfen zur Sammlung von Biomüll nicht verwendet werden. Auch die im Handel erhältlichen Biofolienbeutel eignen sich - entgegen den Herstellerangaben
- nicht als Sammelbeutel, weil sie in der weiteren Verarbeitung des Biomülls als Störstoff wieder aussortiert werden müssen. Die Abfallberatung rät deshalb, die Bioabfälle in alte Zeitungen oder Papiertüten einzupacken und
zerknülltes Zeitungspapier als Zwischenlage einzufügen.
So werden unangenehme Gerüche und Madenbildung
vermieden. Die wöchentliche Leerung im Sommer und
eine anschließende Reinigung der Sammelgefäße durch
die Benutzer helfen außerdem gegen übermäßige Bakterien- und Pilzvermehrung. Weitere Informationen können
bei der Abfallberatung im Landratsamt eingeholt werden.
Telefon 07461 926-3400.
Aufgrund von Gleisbauarbeiten am Bahnübergang in
der Donaustraße muss dieser in der Zeit von Mittwoch,
01.06.2016, 8:00 Uhr bis Donnerstag, 02.06.2016, 17:00
Uhr, für den gesamten Verkehr voll gesperrt werden.
Lediglich Fußgänger können den Bahnübergang tagsüber
passieren.
Die Kindertagesstätte und der Kindergarten Im Donaupark sind an diesen beiden Tagen daher nur zu Fuß zu
erreichen.
Die Anwohner südlich der Bahnlinie (Im Donaupark, Fabrikstraße, Eisenbahnweg) werden gebeten an diesen
beiden Tagen ihre PKWs nicht an ihren Wohnhäusern
sondern außerhalb des gesperrten Bereichs, oberhalb
des Bahnübergangs, abzustellen, falls diese an den genannten Tagen gebraucht werden.
Um Beachtung wird gebeten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Sporthalle - wichtige Information!
Straßensperrung in Hattingen
Redaktionsschluss wird vorverlegt
Ab Mittwoch, 11.05.2016 bis einschließlich Freitag
17.06.2016 wird in Hattingen die K5944 (Hauptstraße)
im Bereich des Ortsausgangs aufgrund der Erschließung
eines ca. 800 m südlich der Ortslage liegenden Legehennenstalls halbseitig gesperrt. Außerdem muss der
Wirtschaftsweg, welcher von der K5944 zum genannten
Bauvorhaben führt, ab Dienstag, 17.05.2016, bis Freitag
17.06.2016 für den Verkehr voll gesperrt werden.
Um Beachtung wird gebeten.
Änderung der Mülltonnen-Leerungen!
Durch Feiertag am Pfingstmontag, 16. Mai 2016 werden
die Leerungen der Papiertonnen und der Windeltonnen
auf den heutigen Freitag, 20. Mai 2016 verschoben.
Außerdem wird durch den Feiertag Fronleichnam am 26.
Mai 2016 die Leerung der Biomülltonnen auf Freitag,
27. Mai 2016 verschoben.
Um Beachtung wird gebeten.
Bitte denken Sie daran, dass die Abfuhr generell um
6:00 Uhr beginnt. Die Abfallgefäße müssen am Abfuhrtag
rechtzeitig am Straßenrand bereitstehen.
Wöchentliche Biomüllabfuhr im Sommer
In den Sommermonaten Juni, Juli und August werden
die braunen Biomülltonnen wieder wöchentlich geleert.
Die Abfuhr des Biomülls erfolgt in Immendingen und
Ortschaften wie gewohnt am Donnerstag.
Damit eine ordnungsgemäße Abfallentsorgung sichergestellt ist, müssen die Tonnen am Abfuhrtag bereits ab
6:00 Uhr zur Leerung bereitgestellt werden.
Für die zusätzlichen Leerungen werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.
In den Biomüll gehören ausschließlich biologisch abbaubare Abfälle. Das sind Obst- und Gemüsereste inklusive
Schalen, Kaffeesatz samt Filter, Teebeutel, Essensreste, Knochen, Eierschalen, verdorbene Lebensmittel und
auch Wurst, Fleisch und Fisch. Auch Papierservietten
und Haushaltstücher sind kompostierbar. Gartenabfälle
wie Rasenschnitt und Laub oder verblühte Blumen sind
ebenfalls für die Biotonne geeignet, größere Mengen sollten jedoch zur Grünschnitt-Sammelstelle gebracht werden.
Im Rahmen der Projektprüfung der Reischach-Realschule
mit Werkrealschule Immendingen werden die beiden Umkleidekabinen 2 A und 2 B in der Sporthalle
vom 30. Mai bis 3. Juni 2016
verschönert.
Eine Benutzung der Kabinen ist in dieser Zeit nicht
möglich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Wegen des Feiertags „Fronleichnam“ am 26. Mai 2016
wird der Redaktionsschluss des Mitteilungsblattes in KW
21 auf Dienstag, 24. Mai 2016, 12:00 Uhr vorverlegt. Um
Beachtung wird gebeten!
AMTLICHE NACHRICHTEN
Traditionelle Waldbegehung
des Gemeinderates
Am Montag, 09.05.2016 fand die traditionelle Waldbegehung des Gemeinderates unter sachkundiger Führung
durch Herrn Forstdirektor Dr. Dinkelaker sowie den Revierleitern Martin Schrenk und Berthold Schellhammer
statt. Es war die erste Waldbegehung unter Führung
von Forstdirektor Dinkelaker, dem Nachfolger von Herrn
Forstdirektor Cerny als Leiter des Kreisforstamtes. Ziel
des dreistündigen Waldbegangs war der Distrikt Hornenberg. Erster Stopp war hierbei ein Buchenbestand
aus Naturverjüngung am Hornenberg. Dort konnten sich
die Teilnehmer überzeugen, wie ein vorbildlicher Waldbestand aussieht. Allerdings ist ein Reinbestand im Hinblick auf Krankheiten und Schädlinge auch gefährlich.
Durch die Holzernte frei werdende Flächen sollen daher
Impressum
Herausgeber: Gemeinde Immendingen mit den Ortsteilen Hattingen, Hintschingen, Ippingen, Mauenheim und Zimmern.
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt und alle sonstigen Verlautbarungen der Gemeindeverwaltung Immendingen mit den Ortsteilen ist Bürgermeister Markus Hugger oder sein Vertreter im Amt.
Verantwortlich für „Was sonst noch interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum, NUSSBAUM MEDIEN Rottweil GmbH
& Co. KG, Durschstraße 70, 78628 Rottweil, Tel. 0741 5340-0,
Fax 07033 3204928, Homepage: www.nussbaummedien.de
Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr.
Bezugspreis halbjährlich Euro 12,60 (erscheint wöchentlich).
Redaktionsschluss für die Vereinsmitteilungen und sonstigen
Berichte am Mittwoch, 12 Uhr beim Bürgermeisteramt.
Annahmeschluss für Inserate am Mittwoch, 17.00 Uhr beim Verlag.
4
nach Ausführungen von Dr. Dinkelaker auch mit anderen
Bäumen wie Ahorn oder Kirsche bepflanzt werden. Im
Naturschutzgebiet Stäudlin-Hornenberg stellte Revierleiter
Berthold Schellhammer eine ökologische Maßnahme vor,
die als Ausgleich für den Bau des Prüf- und Technologiezentrums der Daimler AG zu realisieren ist. Auf 17
Hektar soll hier ein lichter Kiefernwald entstehen, der
gute Lebensbedingungen für wärmeliebende Arten bietet. Als Beispiel nannte Schellhammer Orchideen, aber
auch Tiere wie der Berglaubsänger oder die Schlingnatter, welche von einem solchen Kiefernwald profitieren
könnten. Auf den ersten zehn Hektar des Waldstücks
sind bereits Fichten gefällt worden. Im Herbst sollen die
Büsche zwischen den Kiefern entfernt werden. Der lichte Kiefernwald entwickelt sich dann langsam. Alle fünf
bis zehn Jahre könne der nächste Eingriff in den Wald
vorgenommen werden. Um das Gelände nicht regelmäßig per Hand von Sträuchern befreien zu müssen, könne auch über eine Beweidung mit Ziegen und Schafen
nachgedacht werden. Nächste Station war ein Waldrefugium, das zum Teil im Bereich Hornenberg, zum Teil im
Zimmerer Täle liegt. Das etwa drei Hektar große Gebiet
wird für etwa 25 bis 30 Jahre nicht zur Holzgewinnung
genutzt. Ein Teil des Geländes ist Gemeindewald, den
die Gemeinde gegen eine Einmalzahlung von Daimler für
das Projekt zur Verfügung stellt. Ebenfalls Halt gemacht
wurde an der Schellhammer-Hütte, bevor eine notwendige Instandsetzungsmaßnahme (Waldwegebau) auf der
Verlängerung für den Oberen Hornenbergweg, eine Strecke, die sich in einem sehr schlechten Zustand befindet,
in Augenschein genommen wurde. Schließlich befassten
sich die Gemeinderäte noch mit der Frage des Ankaufs
eines Privatwald-Grundstücks. Die Fläche war bereits geschätzt worden und die Besitzer zeigten sich zum Verkauf bereit. Das Gremium stimmte dem Ankauf einstimmig zu. Die Finanzierung erfolgt über den Forsthaushalt.
Bei der Abschlussbesprechung zum Waldbegang wurde
über aktuelle forstpolitische Themen wie das anhängige
Kartellrechtsverfahren und dessen Auswirkungen berichtet. Bürgermeister Markus Hugger sprach zum Abschluss
der Waldbegehung Herrn Forstdirektor Dr. Dinkelaker und
den Revierleitern seinen Dank für die auch in diesem
Jahr gelungene Organisation der Waldbegehung und die
sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit über das
gesamte Jahr aus.
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
"feine adressen" das Luxusmagazin seit nunmehr 30
Jahren Nummer Eins. Hierin gehen Luxus und Lifestyle
eine einzigartige Symbiose ein.
Mit einem überregionalen Teil versehen, informieren die
viermal jährlich erscheinenden 16 Regionalausgaben über
die Highlights der jeweiligen Stadt und Umgebung. Ausgewählte Anregungen rund um die Trends die die Welt
bewegen, werden hier ebenso geliefert wie praktische
Hotel- und Reisetipps, Einkaufsideen sowie zahlreiche
Möglichkeiten, wie man sein Geld sinnvoll anlegen oder
genüsslich ausgeben kann.
Neben den Rubriken culture, gourmet, living, travel, event,
fashion, beauty & health werden auch Wirtschaftsthemen
und Politisches sowie Automobiltrends im Luxus-Segment behandelt. Die Verbreitung erfolgt im Direktvertrieb,
d. h. Sie finden "feine adressen" in Luxushotels, exklusiven Restaurants, auf hochkarätigen Veranstaltungen, in
Golfclubs sowie Rechtsanwaltskanzleien, Arztpraxen, Privatkliniken, im exklusiven Einzelhandel, u.v.m.
Das Magazin „les bonnes adresses“ für die Region
Schwarzwald-Baar-Heuberg erhalten Sie ab sofort kostenfrei beim Bürgerservice der Gemeinde Immendingen.
Nur so lange der Vorrat reicht!
LANDKREIS TUTTLINGEN
Klinikum Landkreis Tuttlingen
Kursangebot „Ein neuer Lebensabschnitt beginnt,
die richtige Einführung von Beikost“
am Klinikum Landkreis Tuttlingen
Die frisch gebackenen Eltern erhalten in diesem Kurs Informationen und Tipps, wie der Speiseplan ihres Kindes
im 2. Lebenshalbjahr gestaltet werden kann - selbstverständlich unter Berücksichtigung aktueller Ernährungsempfehlungen. Information und Anmeldung bitte über
die Mutter-Kind-Station des Klinikums, Tel.-Nr. 07461/971031 bzw. [email protected]
Der nächste Kurs findet am Mittwoch, 08.06.2016 um
9.30 Uhr im Klinikum in Tuttlingen statt.
Nähere Informationen erhalten Sie auch auf unserer
Homepage www.klinikum-tut.de. Wir freuen uns auf Sie!
Landratsamt Tuttlingen - Forstamt
Die kommunale Holzverkaufsstelle informiert:
Das Brennholzportal für den Landkreis geht
Online!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der jährlichen Waldbegehung des Gemeinderates.
Heimatmuseum geöffnet
Am kommenden Sonntag, 22. Mai, wird der diesjährige
Internationale Museumstag gefeiert. Aus dem Anlass ist
auch das Immendinger Heimatmuseum von 14:00 bis
16:00 Uhr mit Führungen geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Broschüre „les bonnes adresses“ –
Das Lifestyle – Magazin für die Region
Schwarzwald-Baar-Heuberg
Für exklusive Genießer, für interessierte Weltreisende, für
anspruchsvolle Gourmets... Kurzum für all diejenigen, die
sich gerne den schönen Dingen im Leben widmen, ist
Sie brauchen Brennholz? Dann sind Sie bei unserem
neuen Brennholzportal genau richtig! Ab dem 18.05.2016
wird das Online-Brennholzportal des Landkreises Tuttlingen offen sein. Mit nur wenigen Mausklicks, können
Sie Ihren Wintervorrat bequem mit Brennholz aus den
Wäldern im Landkreis auffüllen. Neben einem Bild des
Loses erhalten Sie alle wichtigen Daten die Sie zum Kauf
benötigen.
Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann schauen Sie
einfach unter der Adresse www.holzverkauf.landkreistuttlingen.de bei uns vorbei!
Geschichtsverein für den Landkreis Tuttlingen
Exkursion: 4000 Jahre Pfahlbauten
Kloster Bad Schussenried und Federseemuseum, Bad
Buchau am Samstag, 4. Juni 2016
Die Große Landesausstellung in Baden-Württemberg 2016
mit dem Titel „4000 Jahre Pfahlbauten“ lässt mit einzigartigen Funden und zahlreichen Rekonstruktionen die
Jungsteinzeit und die Bronzezeit wieder auferstehen. Die
5
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
erste umfassende Ausstellung zu den Pfahlbauten um
die Alpen wird an zwei Orten präsentiert, im Kloster Bad
Schussenried und im Federseemuseum Bad Buchau.
Hochkarätige Exponate erlauben spannende und facettenreiche Einblicke in 4000 Jahre Pfahlbauten und in den
Alltag der Menschen in den vorchristlichen Jahrtausenden.
In Bad Schussenried wird auch ein Blick in die Klosterbibliothek, ein Prachtbeispiel barocker Kunst und Bildersprache, sowie in die 1185 erbaute Klosterkirche, die im
15. Jahrhundert im gotischen Stil umgebaut und im 18.
Jahrhundert barockisiert wurde, geworfen.
Fahrt mit Omnibus
Treffpunkte: 8.15 Uhr Trossingen Busbahnhof, 8.25 Uhr
Spaichingen Busbahnhof, 8.45 Uhr Landratsamt Tuttlingen, Werderstraße.
Leitung: Dr. Hans-Joachim Schuster
Gebühr: 50,00 €; Mitglieder 47,00 € (Preis incl. Mittagessen und ein Getränk in der Brauereigaststätte
Schussenried)
Anmeldung bei der vhs: 07461 96910
Uhr einen Landgasthof zur Schlusseinkehr. Der Bahnhof
Hüfingen befindet sich direkt neben dem Gasthof. Da
über die Mittagszeit gewandert wird, ist für unterwegs ein
Rucksackvesper ideal.
Die Anreise aus Fahrtrichtung Rottweil ist mit dem Ringzug über Rottweil 9:47 Uhr, Schwenningen 10:05 Uhr,
Villingen 10:21 Uhr und Donaueschingen 10:43 Uhr möglich. Aus Immendingen gibt es die Möglichkeit mit der
Schwarzwaldbahn um 10:30 Uhr und Umstieg in Donaueschingen auf obigen Ringzug nach Bräunlingen zu fahren.
AGENTUR FÜR ARBEIT ROTTWEIL
Foto: Ralf Graner
Veranstaltungsreihe BIZ & DONNA 2016
Am Donnerstag, 9. Juni: Zeitmanagement
"Zeitmanagement" lautet das Thema einer Gruppen-Information am Donnerstag, 9. Juni 2016. Sie findet im
Rahmen der BiZ & DONNA-Reihe im Berufsinformationszentrum (BiZ) Villingen der Agentur für Arbeit Rottweil Villingen-Schwenningen statt.
Claudia Martin vom Kommunikationsinstitut Konstanz
(KiK) wird Fragen wie "Wie bekomme ich Familie, Haushalt und Beruf unter einen Hut?" oder auch "Wie kann
mich meine Familie bei der Umsetzung unterstützen?"
aufgreifen und den Teilnehmerinnen Tipps und Tricks
nennen, wie ihnen die Herausforderung gelingen kann,
ihren Tagesablauf entsprechend zu strukturieren.
Angesprochen sind Frauen, die nach einer Unterbrechung
eine neue Berufstätigkeit aufnehmen wollen oder die bereits im Berufsleben stehen aber ihre Zeit noch besser in
den Griff bekommen wollen.
Die Veranstaltung ist kostenlos und findet von 9:00 11:00 Uhr statt.
Anmeldungen bei Dr. Nicole Bösch, Telefon 07721 209712 oder per E-Mail: rottweil-villingen-schwenningen.
[email protected]
DER 3ER-RINGZUG
Geführte Ringzug-Wanderung
am Mittwoch, 8. Juni 2016
Gesundheitsvorsorge der alten Römer
Das Jahresthema „Gesundheit“ der geführten RingzugWanderungen 2016 vereint sich von der Natur der Sache her perfekt mit dem Thema Wandern. Wanderführer
Tilman von Kutzleben vom Schwarzwaldverein Donaueschingen greift dieses Thema am 8. Juni auf und hat im
Rahmen der Wanderung eine kurzweilige Kostümführung
mit Marcia, alias Martina Schulze, im Hüfinger Römerbad organisiert. Treffpunkt ist um 10:55 Uhr am Bahnhof
Bräunlingen.
Die frühsommerliche Tour führt durch die Bräunlinger
Altstadt vorbei zum Römerbad in Hüfingen. Nach dem
Exkurs in die Wellnesswelt der Römischen Antike und der
Rast im neuen Römerpavillon erreichen wir gegen 16:00
Die kostenlose Teilnahme an der Wanderung ist bei jedem Wetter ohne Voranmeldung möglich. Die Wanderstrecke von Bräunlingen zum Römerbad beträgt ca. 8
km. Fahrplan- und Tarifauskünfte sind unter www.Ringzug.de ersichtlich. Für weitere Auskünfte ist Wanderführer
Tilman von Kutzleben unter der Telefonnummer 0771
97026 erreichbar.
STANDESAMTSNACHRICHTEN
Standesamtliche Mitteilungen für den Monat
April 2016
30.04.2016
Hauptwohn- Nebenwohn- Gesamteinsitz
sitz
wohner
3.110
Immendingen
2.847
263
1.002
Hattingen
973
29
230
Hintschingen
214
16
434
Ippingen
421
13
487
Mauenheim
474
13
1.375
Zimmern
1.348
27
Gesamt:
6.277
361
6.638
Geburten:
4
Eheschließungen:
2
Sterbefälle:
1
Die jeweilige Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.
Geburten:
Nachtrag:
21.03.2016 CAZACU, Dorian
Eltern: Cazacu, Olesea und
Cazacu, Iurie
wohnhaft in Immendingen, Breslauer Straße 8
29.04.2016 FRIEBUS, Emily
Eltern: Friebus, Maria und
Friebus, Vitali
wohnhaft in Immendingen, Im Donaupark 17
6
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Eheschließungen:
22.04.2016 SCHOL, geb. Jansen, Ramona
und
SCHOL, Holger
beide wohnhaft in Immendingen, Stettiner
Straße 16
23.04.2016 ZIMMER, geb. Röder, Susanne
und
ZIMMER, Sascha
beide wohnhaft in Immendingen, Ziegelhütte 4
Sterbefälle:
Nachtrag:
03.03.2016 KECK, Georg
wohnhaft gewesen in Geisingen, Tuttlinger Straße 3
08.04.2016 HALL, geb. Pfaff, Anna
wohnhaft gewesen in Immendingen, Ortsteil
Ippingen,
Steinweg 6
UNSERE ALTERSJUBILARE
Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag am:
21. Mai 2016 Frau Anna Krämer,
Hauptstraße 17, Hattingen
22. Mai 2016 Herrn Rocco Cerracchio,
Johann-Peter-Hebel-Str. 27/1
25. Mai 2016 Herrn Meinrad Klopfer,
Dielstraße 11, Mauenheim
Für Schüler kostet ein Menü 3,50 €,
für Erwachsene 4,00 €
Essensausgabe im Foyer der Sporthalle:
Montag bis Donnerstag, von 12.15 bis 13.15 Uhr
Bestellannahme: Für Real-, Werkreal- und Förderschüler im jeweiligen Sekretariat der Schule.
Für Grundschüler, Dienstag 12.00 Uhr - 12.30 Uhr und
Donnerstag 12.45 Uhr - 13.15 Uhr in der Grundschulküche, neben der Aula!
Allergeninformationen
1 - Eier
8 - Laktose
2 - Erdnüsse 9 - Schalenfrüchte
3 - Fische
10 - Schwefeldioxid
4 - Gluten
11 - Sellerie
5 - Krebstiere 12 - Senf
6 - Lupinen
13 - Sesamsamen
7 - Milch
14 - Soja
F - mit Farbstoff
A - mit Antioxidationsmittel
N - mit Nitritpökelsalz
FF - mit Formfleisch
KINDERGARTEN
96 Jahre
76 Jahre
Kindergarten
Sonnenstrahl Ippingen
Zwei aufregende Tage in einer Woche
85 Jahre
SCHULNACHRICHTEN
Schülermensa
Wochenmenü KW 22 30. Mai bis 02. Juni 2016
Montag, Dienstag, Mittwoch,
Donnerst.
30. Mai
31. Mai
1. Juni
2. Juni
Menü 1 Gulasch- AlaskaPanierte,
Rindsuppe
Seelachs gebratene
fleischbällmit Rind- im Back- Jagdwurst- chen
fleisch
teig
scheibe
in fruchti"Hausma- "Nordische aus Schwei- ger
cher Art" Art"
nefleisch
Tomatendazu
RemouRahmspinat soße
Pizzalade
und
Spaghetti
Schnitte
Kartoffel- Salzkartoffeln 1, 4
4, 7, 8,
salat
4, 7, 8, 12, Salat mit
14
Salat
A, N
JogurtJogurtJogurt-Obst KräuterDessert
Dessert
dressing
1, 3, 4, 7,
7
11, 12
Menü 2 Gelbe
Mini-Karot- Makkaroni- Penne mit
vegeta- Gemüse- tenecken auflauf
Bio-Tomarisch
suppe
mit Knus- mit Erbsen, tensoße
Griesbrei perpanade Zwiebel
geriebener
Rote
Remouin Tomaten- EmmentaFruchtlade
soße mit
ler-Käse
grütze
Kartoffel- Eier-Käse4, 7, 8,
Zucker
salat
Milch
11
und Zimt Jogurtüberbacken Salat mit
4, 7, 8,
Dessert
Salat mit
Jogurt11
1, 4, 7, 8, JogurtKräuter11, 12
Dressing
dressing
1, 4, 7, 8
Alle Änderungen vorbehalten!
Vier unserer Kinder konnten dem historischen Augenblick
beiwohnen, als am 10.05. die neue Zimmerer Brücke
zum „Flug“ über die schöne Donau bereit war. Nicht nur
die imposante Konstruktion der Brücke beeindruckte die
Kinder, sondern auch der wuchtige 400-T-Kran brachte
uns zum Staunen. Mögen noch viele Generationen diese
Brücke durchschreiten.
Am Samstag, 14.05. hieß es für die Väter unserer Kinder:´“…Ab in den Kindergarten, denn heute darf ich
spielen…“ Aber nur spielen? Nein, auch für ein gutes
bayerisches Vesper wurde gesorgt. Nach dieser deftigen
Stärkung ging es gemeinsam in die Lindenberghalle, wo
die Kinder eine kleine Vorführung präsentierten und stolz
ein kleines Geschenk den Papas überreichten.
7
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Zum Schluss noch ein Tänzchen mit Papi, nach dem
Lied: “Brüderchen komm tanz mit mir…“ da wurden bei
manchen die Erinnerungen an die eigene Kindergartenzeit
wach. So schnell vergeht die Zeit!
Liebe Väter, es war sehr schön mit euch und wir wünschen euch stets viel Gesundheit!
Freiwillige Feuerwehr Immendingen
Abteilung Ippingen
Feuerwehr-Probe am 23.05.2016
Die Feuerwehr-Probe am 23.05.2016 beginnt um 19:00
Uhr. An diesem Abend werden wir die Einlaufschächte
im Ortsgebiet säubern.
Bitte Traktoren, Hänger und Werkzeug wie die letzten
Male auch mitbringen.
Hierzu ist auch unser Nachwuchs von der „Ippinger“
Jugendfeuerwehr eingeladen.
Dietmar Labor
Abteilungskommandant
PARTEIEN BERICHTEN
SPD Ortsverein Immendingen
Einladung
Zur Jahreshauptversammlung unseres Ortsvereins für das
Jahr 2016
am Freitag, 27. Mai 2016, um 19.30 Uhr,
im Gasthaus Kreuz in Immendingen
lade ich Euch alle ganz herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht der 1. Vorsitzenden
3. Bericht der Kassiererin
4. Aussprache zu den Berichten
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Sonstiges
Ich hoffe auf Euer Kommen.
Herzliche Grüße
Eure Christa Krebs (Vorsitzende)
VEREINSMITTEILUNGEN
Schwarzwaldverein e.V.
78194 Immendingen
SCHWARZWALD
VEREIN
Naturschutzwanderung im Rehletal
Die Naturschutzwanderung im Rehletal mit Herrn Veit
Hirner findet dieses Jahr
am Mittwoch, 25. Mai 2016
statt. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr auf dem Parkplatz
Rehletal.
Im Anschluss an die 1 1/2 - 2 stündige Wanderung ist
eine Einkehr im Gasthaus Hauser, Hattingen geplant.
Treffpunkt und Abfahrt 16:30 Uhr am Rathaus Immendingen.
Gäste sind wilkommen und es besteht Mitfahrgelegenheit.
Rückblick Frühlingswanderung Aitrachtal
Vom Ausgangspunkt nahe Kirchen führte der Weg zunächst
ein Stück durchs Aitrachtal, bevor die Wandergruppe
den langsamen Anstieg entlang des Längstel problemlos
bewältigte. Auf der Anhöhe begleiteten Lerchengesang,
blühende Rapsfelder und Wiesen die Wanderer bis zum
Rastplatz unterhalb der Ruine des ehemaligen Stettener
Schlößchens. Bei herrlichem Sonnenschein präsentierte
sich der Hegau mit seinen Vulkanen, der Überlinger See
sowie die Schneefelder der Alpen, die sich schemenhaft zeigten. Gut gelaunt ging es wieder talwärts zurück
zum Ausgangspunkt und von dort zur Einkehr, um die
verbrauchten Energien aufzufüllen. Ein Dank an die Wanderführerin Birgitta Roos für diese ausgesuchte schöne
Srecke und den gelungenen Nachmittag.
Sozialverband VdK
Ortsverband Immendingen
Der VdK Ortsverband Immendingen auf der Spur des
Spargels im badischen Bahlingen
Der VdK Ortsverband Immendingen unter der Reiseleitung vom Vorsitzenden Rupert Engesser lud am Dienstag, 10.05.2015 zur traditionellen Frühlingsfahrt mit Spargelessen ein.
Viele Mitglieder und Freundes des VdK kamen der Einladung trotz dem regnerischen Wetter nach und bestiegen den Bus der Fa. Echle und freuten sich auf einen
ereignisreichen Tag. Die Fahrt führte über das Höllental
nach Freiburg und von dort in die Weingebiete des
Kaiserstuhls, wo gute Weine wie der Oberrotweiler gekeltert wird. Links und rechts der Straße konnten die
wunderschön angelegten Weinberge und die Weinhöfe
bewundert werden.
Auch viele Spargelfelder konnten auf der Fahrt gesichtet
werden, eine Vorfreunde auf den kommenden Gaumenschmaus. In Bahlingen angekommen wurde das altbekannte Wirts- und Gasthaus Lamm betreten und Platz
genommen. Seit 1745 wird hier traditionell die Gastfreundschaft gepflegt. Das Interieur ist in einem zeitlos
ländlichen schönen Stil gehalten. Stolz ist die Gaststätte
auf ihre vielseitige Weinauswahl mit lokalen, nationalen
und internationalen Weinen.
Zum Essen wurde ein Grauer Burgunder oder ein Rivaner empfohlen. Das mehrgängige Menü begann mit einer leckeren Spargelcremesuppe und anschließend einem
leckeren Blattsalat. Darauf folgte das Spargelbuffet mit
erstklassigen Spargel, einer wunderbaren Sauce Hollandaise, neuen Kartoffeln, Lachs, eine Auswahl von Schinken und „Kratzete“, was für viele überraschend sehr gut
zum Spargel passte.
Die Mitglieder und Gäste des VdK Ortsverband Immendingen langten herzhaft zu und genossen einen hervorragenden Gaumenschmaus, manch einer wurde mehrfach
am Buffet gesichtet!!
Wohl gestärkt ging die Fahrt weiter zu einem Spargelhof
mit Einkaufsmöglichkeit, der Brunnenhof Hiss, wo einem
der Spargelanbau auf dem Feld vorgeführt und erklärt
wurde. Die Kasse klingelte ununterbrochen und für zu
Hause wurde Spargel und anderes Gemüse und hausgemachte Wurst eingekauft.
Am Bus gab es dann endlich nach dem reichhaltigen
Essen einen Schnaps aus Monika`s Schnapsbar, was
dankend angenommen wurde.
Für Kaffee und Kuchen oder ein leckeres Eis ist immer
Platz und so fuhren wir weiter ins malerische Breisach.
Im Café Ihringer wurden wir mit leckerem Kuchen, Eisbechern und Kaffee versorgt. Bis zur Rückfahrt konnte die
schöne Altstadt von Breisach begangen und bewundert
werden. Letzte kleine Andenken wurde erworben bevor
die Heimreise angetreten wurde.
8
Einen herzlichen Dank an die Reiseleiter Rupert und
Monika Engesser und dem Vorstand des VdK Ortsverbandes Immendingen und dem Fahrer der Fa. Echle für
die sichere Fahrt.
Einen schönen Tag reicher konnten die Teilnehmer an
den Heimathaltestellen mit einem herzlichen “Auf Wiedersehen” verabschiedet werden.
Frank Moos
Pressewart
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
mendingen, die Rückkehr wird ca. um 20.00 Uhr sein.
Die Plätze sind begrenzt, deshalb melden Sie sich bald
an bei Ingrid Großmann, Tel. 7035 oder Angela Wiedermann, Tel 7916.
Ihre Vorstandschaft
Förderverein Natur-Kultur-Geschichte
Immendingen e.V.
Kulturaustausch im Unteren Schloss am 28. Mai, 14:00 Uhr
Der Verein INKGE und die Kulturabteilung des ehrenamtlichen Helferkreises Immendingen laden gemeinsam
zu einem Kulturaustausch mit den Bewohnern der Einrichtung in der Max-Eyth-Straße im Unteren Schloss ein.
Wir werden gemeinsam Köstlichkeiten aus den Heimatländern unserer Gäste bei Kaffee und Tee genießen,
miteinander reden und eine kleine Schlossführung veranstalten. Für die Kinder gibt es einen kleinen Wettbewerb
und andere Unterhaltung.
Über die Unterstützung aus dem Verein und Interessenten aus der Bevölkerung freuen sich
Beatrix Tavlarios für den ehrenamtlichen Helferkreis und Ute
Scharre-Grüninger, 1. Vorsitzende INKGE
Die Reisegruppe
Einladung zum Pfingstrosenfest
Wie bereits angekündet, möchten wir alle Mitglieder,
Freunde und Interessierte zu unserem Pfingstrosenfest
am Donnerstag, 26. Mai 2016 (Fronleichnam)
um 14.00 Uhr im Pfarrheim in Hattingen
recht herzlich einladen. Für Ihr leibliches Wohl werden wir
Sie mit Kaffee und Kuchen und natürlich mit unserem
VdK-Vesper verwöhnen.
Zwischendurch ist für Unterhaltung und Stimmung wieder
bestens gesorgt. Natürlich haben wir auch wieder an die
gedacht, die keine Fahrgelegenheit haben, melden Sie
sich einfach beim Vorsitzenden Rupert Engesser, Telefon
07462 6955. Sie werden dann abgeholt und wieder nach
Hause gebracht.
Wer uns mit einer Kuchenspende unterstützen will, kann
sich ebenfalls beim Vorsitzenden melden.
Die gesamte Vorstandschaft würde sich freuen, Sie bei
unserem Pfingstrosenfest begrüßen zu dürfen.
Rupert Engesser, Vorsitzender
Zimmerer Teufelsbrut e.V.
Zimmern an der Donau
gegr. 1980
Bitte um Kuchenspenden
Am Sonntag, 03.07.2016 ist Tag der offenen Tür bei Baumanns neuen Stall. Der Musikverein Zimmern sowie die
Zimmerer Teufelsbrut werden dort bewirten. Für diesen
Anlass bitten wir um Kuchenspenden und sagen schon
im Voraus Danke.
Wer einen Kuchen spendet, meldet sich bitte bis
22.06.2016 bei Heike Baier, Tel. 269441 oder Joachim
Gugel, Tel. 1235.
-VorstandschaftZimmerer Teufelsbrut e.V.
Katholische Frauengemeinschaft
Immendingen
Fronleichnam
Wir wollen zum Fronleichnamsfest, das am Donnerstag,
26. Mai gefeiert wird, wieder einen Teppich legen und
bitten alle Gemeindemitglieder um Mithilfe am Dienstag,
24. Mai ab 18.00 Uhr beim Blumenpflücken und -zupfen.
Treffpunkt ist das Pfarrheim. Gerne nehmen wir dort auch
Blumenspenden entgegen. Bitte helfen Sie mit, diese
schöne Tradition aufrecht zu erhalten.
Einladung zum Ausflug
Am Dienstag, 7. Juni starten wir zum Halbtagsausflug
nach Langenenslingen ins „Zuckergässle“. Wir besuchen das Museum des Bäckermeisters Wolfram Stehle,
der historische Gegenstände aus der Zuckergießerei und
Bonbonherstellung gesammelt hat und uns die Produktion solcher Leckereien zeigt. Lassen Sie sich in eine
frühere Zeit versetzen und erleben Sie das Zuckerbäckerhandwerk des 19. Jahrhunderts. Genießen Sie eine
historisch-humorvolle Vorführung mit Kaffee, Kuchen und
Vesper in einer nostalgischen Atmosphäre.
Abfahrt ist um 12.15 an der katholischen Kirche in Im-
Jahreshauptversammlung am 12.05.2016
Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 12.
Mai um 20.00 Uhr im Café Waldhorn statt. Der 1. Vorsitzende, Martin Schilling, konnte eine stattliche Anzahl
Mitglieder und Gäste begrüßen. Ein besonderer Gruß galt
Harald Jochum als Vertreter von Bürgermeister Hugger,
sowie den anwesenden Gemeinderäten und dem Ortsvorsteher Günter Heizmann.
In seinem Bericht informierte Martin Schilling über die
Aktivitäten der letzten Monate. Im November 2015 konnte gemeinsam mit der Daimler AG eine neue Briefmarke
mit einem Motiv des Prüf- und Technologiezentrums sowie dem Wappen der Gemeinde und dem Logo unseres Fördervereines herausgegeben werden. Anfang 2016
wurde mit tatkräftiger Unterstützung der „Symbadischen
Freunde Zimmern“ ein Polo- bzw. Sweatshirt mit dem
Vereinslogo verwirklicht. Zur Anwerbung von Sponsoren
verfügt der Verein seit Beginn des Jahres über ein Exposé, welches bereits positive Wirkung zeigt. Am 1. Mai
wurden am Verkaufswagen der „Symbadischen Freunde
Zimmern“ unsere Shirts sowie Waffeln zugunsten unseres
9
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Vereins verkauft. Hierfür bedankte er sich noch einmal
recht herzlich bei Beatrix Hehn. Als letztes wurde die
Aktion – Bausteine für das Bürgerhaus – gestartet. Jeder
Spender ab 50,00 € erhält einen dieser Bausteine. Diese
Sponsoren sollen im späteren Bürgerhaus an einer großen Wand namentlich verewigt werden. Ein weiterer Dank
galt allen Zimmerer Bürgern und Vereinen, welche den
Förderverein mit Spenden, Aktionen und Ideen unterstützt
haben. Bei einer Bürgerbefragung am 1. Mai verdeutlichte sich noch einmal, dass die meisten ein Bürgerhaus
als notwendig erachten. In diesem Zusammenhang rege
er weitere Bemühungen an, um die leicht angestiegene
Mitgliederzahl, derzeit 97, noch deutlich zu steigern.
Anschließend folgte der positive Bericht des Kassierers
Rui Bonjour über das vergangene Geschäftsjahr. Die Entlastung erfolgte genauso einstimmig wie die anschließende Entlastung der Vorstandschaft.
Die gemäß der Satzung des Vereins notwendigen Neuwahlen für die Vorstandschaft wurden durch Herrn Jochum geleitet. Per Handzeichen wurde folgende Vorstandschaft gewählt:
1. Vorsitzender:
Martin Schilling
2. Vorsitzender:
Hanns-Henno Hierl
Kassierer:
Rui Bonjour
Schriftführer:
Josefine Heizmann
Kassenprüfer:
Thorsten Gut und Wolfgang Hehn
Zum Ausblick nannte Schilling die Erarbeitung weiterer,
aussagekräftiger Werbemateriealien sowie die Bemühung
um Gesprächstermine bei weiteren möglichen Sponsoren.
Zudem wird die Organisation eines Einweihungsfestes im
Zuge der kirchlichen Weihe der neuen Zimmerer Donaubrücke ins Auge gefasst.
Beim letzten Tagesordnungspunkt wurde die Beteiligung an der Immendinger Gewerbeausstellung sowie am
Schlossfest angeregt.
Förderverein Bürgerhaus Zimmern e.V.
- Vorstandschaft -
Landfrauen
Ippingen-Zimmern
An alle Ippinger und Zimmerer LandFrauen:
Wir brauchen Eure Hilfe
Wie ihr sicher fast alle wisst, werden wir an der Gewerbeausstellung in Immendingen teilnehmen, um dort
die Besucher mit Kaffee und Kuchen zu verwöhnen. Die
Gewerbeausstellung findet am 11. – 12. Juni 2016 statt.
Wir benötigen noch Kuchen/Torten für beide Tage. Bitte meldet Euch bei Susanne Riegger unter der Tel.-Nr.
07706 796, oder bei Maria Gugel unter der Tel.-Nr. 07462
1235.
Vielen Dank schon im Voraus für Eure Unterstützung.
Die Vorstandschaft
Einladung zu unserem eintägigen Ausflug nach Tübingen
Wie bereits in unserem Jahresprogramm bekanntgegeben
möchten wir am Samstag, 4. Juni 2016 unseren eintägigen Ausflug nach Tübingen machen.
Wir starten um 8 Uhr in Ippingen am City (ca. 8:10 Uhr
in Zimmern am Rössle), unsere Fahrt führt uns nach
Schömberg zum „Restaurant Waldschenke am Stausee“.
Hier erwartet uns ein rustikales Frühstücksbüffet.
Gestärkt werden wir weiter nach Tübingen fahren. Dort
erhalten wir eine ca. 90-minütige Stadtführung bei der
wir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt kennenlernen.
Anschließend haben wir noch Zeit zur freien Verfügung.
Um 15 Uhr erleben wir eine beschauliche Stocherkahnfahrt auf dem Neckar. Stocherkahnfahren gehört einfach
zu Tübingen. Man sitzt sich gegenüber „schwätzt“ miteinander und lässt die Neckarfront an sich vorbeiziehen.
In Venedig gondeln ist schön. In Tübingen Stocherkahn
fahren noch viel schöner. Das ist ein großer Spaß für
jedes Alter.
Nachdem wir wieder festen Boden unter den Füßen
haben, können wir noch bei einem Kaffee oder Eis den
Nachmittag ausklingen lassen. Bevor der Bus uns wieder
Richtung Heimat bringt, sind in Hausen ob Verena im
Landgasthof „Zur Blume“ für uns Plätze reserviert (jeder
zahlt selbst), um einen hoffentlich schönen Tag in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.
Der Eigenanteil für diesen Ausflug liegt bei 25,- €/Person.
Im Preis sind das Frühstückbüffet, die Stadtführung und
die Stocherkahnfahrt enthalten.
Lust bekommen? Dann meldet Euch bitte zahlreich bei
Regina unter der Telefon Nr. 07706 922413 oder bei
Maria Gugel, Tel. 07462 1235 bis zum 25. Mai 2016 an.
Natürlich könnt Ihr Euch auch bei jeder anderen Vorstandsfrau anmelden.
Es wäre schön, wenn viele von Euch mitgehen. Es ist
auf jeden Fall ein Ausflug für jedes Alter.
Auf Eure Anmeldungen und auf einen schönen Ausflug
freut sich:
Die Vorstandschaft
MGV "Sängerlust"
Ippingen e.V.
Rückblick zum Pfingstfest
Das traditionelle Waldfest begann am Sonntagmorgen,
bei frostigen Temperaturen, mit einem Festgottesdienst,
gehalten von Pfarrer Maier und musikalisch vom MGV
mitgestaltet.
Danach sorgten die Polka Rebelen für beste Unterhaltung
für die vielen Festbesucher.
Im Anschluss gestalteten der MGV Ippingen und der
Gastverein MGV Seitingen - Oberflacht mit vielen neuen
und älteren Chören den Nachmittag.
Der Höhepunkt war jedoch der Auftritt des Kinder-Projektchors, der extra zu Pfingsten viele Lieder und einen
Rapp einstudiert haben. Zwei Lieder wurden dann auch
gemeinsam mit den Ippinger Sängern gesungen. Vielen
Dank nochmals an alle Kinder, die mitgemacht haben.
Die Ramstaler starteten am Abend die Bergparty, wo
viele Lederhosen und Dirndl zu bestaunen waren. Ein
Höhepunkt des Abends war der auf das Lied Hulapalu
von Andreas Gabalier vom FGS-Teenietanzen einstudierte
Tanz. Auch hier noch einmal vielen Dank an die Mädels
für das Einstudieren und Aufführen des Tanzes.
Der Montagmorgen begann mit dem Frühschoppen, musikalisch gestaltet von den „Porsche Musikanten“ aus
Behla, ehe am Nachmittag die Eschbacher Heimatmusikanten mit Blasmusik und Schlagern das Publikum begeisterten.
Der Kletterbaum und der Sägewettbewerb kamen besonders beim jungen Publikum sehr gut an.
Der MGV Ippingen möchte sich bei allen Kuchenspendern, bei allen Wiesenanliegern, sowie bei allen Helfern
vor und hinter der Theke und bei allen anderen, die in
irgendeiner Weise zum Gelingen des Festes beigetragen
haben, recht herzlich bedanken.
Die Vorstandschaft
Katholische Frauengemeinschaft
Hattingen
Bericht über die Generalversammlung
Nach der Maiandacht am Dienstag, 10. Mai 2016, fand
im Pfarrheim die Generalversammlung der Frauengemein-
10
schaft statt. Frau Mattes begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern auch den Präses, Herrn Pfarrer Patz.
Ebenso war Herr Pfarrer Bliestle anwesend, bei dem sie
sich für die Durchführung der Mainandacht nochmals
herzlich bedankte.
Im Anschluss daran folgte der Bericht der Schriftführerin, Frau Sterk, welche die zahlreichen Veranstaltungen
und Termine des vergangenen Jahres Revue passieren
ließ. Anschließend berichtete Frau Binder ausführlich über
den Kassenstand. Seitens der Kassenprüferinnen, Frau
Bräunlinger und Frau Lohrer, wurde eine einwandfreie
Kassenführung bestätigt, so dass anschließend von der
Versammlung die Kassiererin einstimmig entlastet wurde.
Nach den Berichten informierte Frau Mattes, dass es
im Vorstandsteam personelle Veränderungen geben wird.
Frau Veronika Bockmüller sowie Frau Lotte Hensler
scheiden nach langjährigem Wirken als Beisitzerinnen im
Vorstandsteam aus, jedoch steht uns Frau Hensler als
„stille Helferin“ weiterhin gerne zur Verfügung. Frau Mattes bedankte sich für ihren Einsatz im Team und teilte
mit, da Frau Bockmüller an diesem Abend nicht anwesend sein konnte, dass die Verabschiedung aus dem
Team zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen wird.
Danach übergab Frau Mattes das Wort an Herrn Pfarrer
Patz, der als Wahlleiter fungierte. Dieser sprach dem
Team lobende und anerkennende Worte aus und freute
sich, dass in Hattingen eine so aktive Frauengemeinschaft besteht. Er wünscht sich, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Leider sind die Mitgliederzahlen rückläufig
und so regte er an, dass sich die Frauengemeinschaften
gegenseitig unterstützen sollen. Eine Möglichkeit wäre,
Vorträge oder sonstige Aktivitäten gemeinsam anzubieten. Dann nahm er die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor. Diese erfolgte einstimmig. Als nächsten
Tagesordnungspunkt standen die Wahlen an. Es standen
für weitere zwei Jahre zur Verfügung: Veronika Binder
(Kassiererin), Carmen Mattes (Ansprechpartnerin), Marion Müller (Beisitzerin), Susanne Sterk (Schriftführerin)
und Priska Seyfried (Beisitzerin). Hinzugewonnen werden
konnte Frau Monika Bräunlinger (Beisitzerin), die sich
ebenfalls zur Wahl stellte. Zuerst fragte Herr Pfarrer Patz,
ob eine geheime Wahl gewünscht wird. Da dies verneint
wurde, fanden die Wahlen öffentlich per Handzeichen
statt. Das Vorstandsteam wurde einstimmig gewählt. Frau
Bräunlinger war zuvor Kassenprüferin, darum musste für
sie Ersatz gefunden werden. Frau Lohrer stellte sich
erneut zur Wahl. Frau Susanne Gaßner erklärte sich
bereit, dieses Amt zu übernehmen. Die Kassiererinnen
wurden einstimmig gewählt. Frau Mattes gratulierte Frau
Gaßner zur Wahl und bedankte sich bei Frau Lohrer, für
ihre erneute Bereitschaft, das Amt der Kassenprüferin zu
übernehmen.
Dem Vorstandsteam gehören an:
Carmen Mattes
Ansprechpartnerin
Veronika Binder
Kassiererin
Susanne Sterk
Schriftführerin
Monika Bräunlinger, Marion Müller, Priska Seyfried (Beisitzerinnen)
Herr Pfarrer Patz gratulierte allen zur Wahl und dankte
dem ganzen Team für die Arbeit und das Engagement in
der Frauengemeinschaft. Er übergab das Wort erneut an
Frau Mattes. Diese gratulierte Frau Bräunlinger zu ihrer
Wahl und begrüßte sie, im Namen des gesamten Teams,
als neues Vorstandsmitglied.
Bei TOP „Wünsche und Anträge“ meldete sich ein Mitglied bezüglich des Termins des Frühstücks zu Wort und
regte an, den Termin auf einen Samstag zu legen. So
können auch berufstätige Frauen daran teilnehmen. Weiter wurde der Wunsch geäußert, die Frauenfasnet wieder
abends zu veranstalten. Frau Mattes erklärte, dass die
Anregungen gerne aufgenommen werden und darüber im
Team beraten wird.
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Letzter Tagesordnungspunkt waren „Termine 2016“. Hier
wurde über den Ausflug informiert. Dieser findet am
Mittwoch, 6. Juli statt und führt nach Stuttgart, wo der
Fernsehturm besichtigt wird. Abfahrt ist um 9.00 Uhr
am Gasthaus Kreuz, die Rückkehr wird ca. 19.00 Uhr
sein. Im Gemeindeblatt wird hierüber nochmals informiert.
Nach diesem Tagesordnungspunkt bedankte sich Frau
Mattes bei allen Anwesenden für ihr Kommen sowie bei
Herrn Patz für die Leitung der Wahlen und erklärte die
Versammlung als beendet.
Susanne Sterk
Schriftführerin
Seniorenclub
Hattingen
"Spätlese"
Einladung: Maiandacht der Senioren, Hattingen
Dieses Jahr wollen wir unsere Maiandacht in der Schenkenbergkapelle in Emmingen ab Egg am 25. Mai 2016,
14.00 Uhr feiern.
Dazu sind alle Seniorinnen und Senioren, Freunde und
Gönner recht herzlich eingeladen. Treffpunkt und Abfahrt
ist um 13.30 Uhr am Gasthaus Kreuz Hattingen. Wir wollen Fahrgemeinschaften bilden und hoffen auf viele Fahrzeuge. Nach der Maiandacht ist gemütliche Einkehr auf
dem Schenkenbergerhof.
Das Team der Vorstandschaft
Laienbühne Hattingen e.V.
Fahrt zur Freilichtbühne Altusried
Rächer der Armen, Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit
Samstag, 25. Juni 2016
Abfahrt:
15:00 Uhr Hattingen am Kreuz
weitere Haltestellen nach Absprache
unterwegs: Rast mit Getränken und Brezel
Spielbeginn 20:00 Uhr
Rückkehr: 02:00 Uhr in Hattingen
Sitzplatz:
Kategorie 1, inkl. Busfahrt 59,00 €
Reservierte Plätze, Block C, Reihe 9,10,11,12
Anmeldung: bis 31.05.2016
Bäckerei Bailer, Horst Leiber oder per E-Mail
Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich die Laienbühne
Hattingen e.V.
11
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Landjugendgruppe Mauenheim
im Bund Badischer Landjugend
unsere diesjährige Maiandacht. Herr Pfarrer Maier hatte
sehr schöne Marienlieder und ansprechende Texte für
uns ausgesucht. Anschließend hielten wir im Pfarrheim
unsere diesjährige Generalversammlung ab. Unsere Vorsitzende, Roswitha Sterk, begrüßte unseren Präses, Herrn
Pfarrer Maier, sowie die anwesenden Mitglieder und lud
zum gemeinsamen Abendessen ein.
Nach dem Bericht der Schriftführerin über die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres, erstattete die
Kassiererin, Ruth Denzel, den Kassenbericht, der von
einem positiven Kassenstand gekennzeichnet war. Die
Kassenprüferin Sigrid Fuchs bescheinigte, auch in Vertretung der entschuldigten zweiten Kassenprüferin, Uschi
Ackermann, eine einwandfreie Kassenführung. Herr Pfarrer Maier führte auf Bitten der Versammlung die Entlastung der Kassiererin und der gesamten Vorstandschaft
durch und bedankte sich für die geleistete Arbeit des
ganzen Jahres mit einem Blumenpräsent. Die Vorsitzende
gab abschließend noch drei Termine bekannt und schloss
die Versammlung:
Am 06.07.2016 Fußwallfahrt des Dekanats in Mühlhausen, am 27.07.2016 Ganztagesausflug ins Deggenhausertal und nach Salem, 05.10.2016 Dekanatswallfahrt nach
St. Stephan in Konstanz. Nähere Informationen zum Ausflug werden demnächst noch bekannt gegeben.
Die Vorstandschaft
NV Hintschingen, Schöntalhasen
Fanfarenzug seit 1968
Kreisfußballturnier mit Sommer - Opening Party
Am Wochenende vom 28.05. auf den 29.05. veranstalten wir das diesjährige Landjugend Kreisfußballturnier auf
dem Mauenheimer Sportplatz. Wir laden recht herzlich
ein, am Samstag ab 16:00 Uhr an den Spotplatz zu
kommen, um bei den Spielen mitzufiebern. Für Verpflegung ist gesorgt.
Am Abend veranstalten wir anschließend ein Nachtelfmeterturnier, bei dem jeder mitmachen kann, vorausgesetzt die Anmeldung ist vor Ort bis 19:00 Uhr bei
der Turnierleitung oder per E-Mail bei: [email protected] eingereicht. Es werden mindestens 5
Schützen und ein Torwart benötigt. Außerdem bieten wir
im Landjugendraum eine Live-Übertragung des Champions League Finale.
Um 20:00 Uhr beginnt im Partyzelt unsere Sommer - Opening Party mit dem DJ „Team SaM“, der Eintritt ist frei.
Auch am Sonntag, während den finalen Spielen, ist für
das leibliche Wohl gesorgt. Wir bieten neben einem
reichhaltigen Mittagessen auch Kaffee und Kuchen an.
Auf ihren Besuch freut sich die Landjugend Mauenheim.
Kuchenspenden:
Wir würden uns über zahlreiche Kuchenspenden freuen.
Diese kann man bei Cordula Bach unter 07733 8361
anmelden.
Die Vorstandschaft
Katholische Frauengemeinschaft
Mauenheim
Maiandacht und Generalversammlung am 11.05.2016
Um 17.00 Uhr feierten wir, vor dem von unserer Messnerin Klara Keller sehr schön hergerichteten Marienaltar,
Vorankündigung- Altmaterialsammlung
Am Samstag, 21.05.2016 findet eine Altmaterialsammlung des Narrenvereins Schöntalhasen Hintschingen e.V.
statt. Schrott ab 09:00 Uhr bitte bereithalten.
GESAMMELT WERDEN:
Badewannen aus Stahl oder Guss, Waschbecken und
Einläufe aus Stahl oder Guss, Bettroste aus Stahl (ohne
Holzrahmen) Spültischauflagen, Gartenmöbel aus Stahl
oder Aluminium, Wäschespinnen, Lampen aus Stahl oder
Aluminium (Nur ohne Leuchtmittel!!!), Boiler (z. B. Wasserboiler; nur trocken!!), Elektroherde, Gasherde, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Wäschetrockner, Fahrräder
und Fahrradteile, Dreiräder und Roller aus Stahl und/oder
Aluminium, Schrottteile aus Gewerbebetrieben, Schrottteile aus Aus- oder Umbauarbeiten, Dachrinnen aus Stahl
oder verzinktem Blech, Blechdächer, Blechverkleidungen,
Messing (z. B. von Wasserarmaturen), Kupfer (z. B. Bleche, Dachrinnen, Rohre, etc.), Aluminium (z. B. Töpfe,
Pfannen, Fensterrahmen ohne Glas, etc.), Edelstahl (V2Aoder V4A-Abfälle), Kohleöfen und Ölöfen (Zimmeröfen)
aus Stahl oder Guss (Wichtig: ohne Schamottsteine und
Öl-Restinhalte), kleine Teile von Mopeds, Krafträdern und
Kraftfahrzeugen, Teile aus landwirtschaftlichen Betrieben
Bitte beachten: Öltanks, Ölfässer, Blechkanister und
sonstige Kraftstoffbehälter müssen vollständig entleert,
gereinigt und aufgetrennt werden. Gleiches gilt für Lackund Farbbehälter. Fahrzeug-/Maschinen- und Ofenteile
ohne Öl und nur trockene Teile!!!
NICHT GESAMMELT WERDEN:
Kühl- und Gefriergeräte, Altautos und Autowracks,
Schrotteile, die zusätzlich & überwiegend mit anderen
Materialien behaftet sind, Elektrokleingeräte wie z. B.
Kassettenrecorder, Rasierapparate, Radios, Toaster, Computer, PCs und Peripherie, Bildschirmgeräte (Fernseher
und Monitore), Räder und Reifen
Narrenverein Schöntalhasen Hintschingen
12
SPORTNACHRICHTEN
Abteilung Fußball
SVI - SV Öfingen
6:3 (5:2)
In einem interessanten Spiel zeigten unsere Jungs sicher
nicht die beste aber dennoch eine ordentliche Leistung
und holten die nächsten wichtigen 3 Punkte im Derby!
Bereits nach 20 Minuten schien das Spiel gelaufen. Der
SVI führte nach Toren von Mario Sterk, Marcel Winkler
und Ilir Vokshi mit 3:0. Zehn Minuten später stand es jedoch 3:2 und mit etwas Glück verhinderte die Defensive
gar den Ausgleich. Unsere Jungs fingen sich allerdings
bereits vor der Pause wieder und stellten den alten
und beruhigenden 3-Toreabstand her (2x Marcel Winkler).
Nach der Pause kontrollierte der SVI das nun abgeflachte
Spiel. Auf beiden Seiten fiel jeweils noch ein Tor. Für den
SVI traf Jayjay mit einem schönen Schuss in den Winkel.
Ein Dank gilt allen Fans, den vier vom Grill und allen
Helfern für diesen gelungenen Fußballnachmittag!
Mit 4 Punkten aus den letzten 3 Spielen wäre die Meisterschaft (endlich) perfekt!!!
Aktuelle sind wir dabei einen Bus zum nächsten Auswärtsspiel zu organisieren. Wer noch mitfahren möchte
bitte bei Edi Frank oder Mario Sterk melden. (Falls es
denn auch geklappt hat.)
SVI II - SV Öfingen II
7:0
Souverän und klar setzte sich unsere Zweite im Derby
durch. Die Tore erzielten 3x Dennis Martin, 2x Mustafa,
Marcel Linke und Marwin Henning
Jugendabteilung:
D 1 – Jugend
DJK Donaueschingen – SG Immendg./Möhrg.
5:1
In einem vorgezogenen Spiel unerlag unsere D-1 dem
Tabellenführer erneut klar. Wie schon im Bezirkspokalhalbfinalspiel hatte man gegen den vorraussichtlichen
Bezirksligameister nichts entgegenzusetzen.
Die nächsten Verbandsspiele finden erst Ende Mai statt.
Die Jugendleitung
Tennisclub Immendingen e.V.
Liebe Mitglieder und Freunde des TCI!
...Lieber spät als gar nie, gratulieren wir hiermit unseren
GEBURTSTAGS-MITGLIEDERN des Wonnemonats MAI!
Nochmalige ERINNERUNG:
Unsere SAISONERÖFFNUNG findet
am SAMSTAG,
4. Juni 2016, ab 14 Uhr auf dem Vereinsgelände und bei
JEDEM Wetter statt!
Für Getränke ist gesorgt, und sein Grillgut bringt bitte
jeder selbst mit!
WIR freuen UNS schon sehr auf EUER zahlreiches KOMMEN!!!
19HSV 62
Sportverein Hattingen
SPORT V E
SV 1920 TuS
Immendingen e.V.
WIR wünschen EUCH alles, alles
LIEBE & GUTE, jede Menge an
GESUNDHEIT, und dass IHR weiterhin dem TCI „die Treue haltet“!
Es drücken EUCH
alle Mitglieder des Vorstandes
R
T T INGEN
Liebe Frauen!
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder einen Blumenteppich legen. Die Fronleichnamsprozession findet am
Sonntag, 29. Mai statt. Daher möchten wir mit euch am
Freitag, 27.Mai um 18.00 Uhr Blumen sammeln. Treffpunkt ist am Lindenbaum. Gerne dürfen auch Blumen
bei Bianca, ab 16 Uhr, abgegeben werden. Es würde uns
freuen, wenn sich wieder viele fleißige Helfer aus unserer
Gemeinschaft dazu zusammenfinden.
Die Vorstandschaft
Es sind dies:
Lukas MARIC, Horst DROBIK, Dietmar REITHINGER, Manuel STÄRK,
Joachim MATZ und Stephan BARHO.
EI
A
Katholische Frauengemeinschaft
Kirchen-Hausen/Hintschingen
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
N
H
Öffnungszeiten Clubheim
Freitag
ab 20:00 Uhr
Sonntag
ab 10:00 Uhr
Vorschau
Bezirksliga Bodensee
Sonntag, 22.05.2016
SV Deggenhausertal - Hattinger SV
15:00 Uhr
Kneissler Stadion Obersiggingen, Am Sportplatz 1,
88693 Deggenhausertal-Obersiggingen
Am kommenden Sonntag trifft die Erste auf den Tabellenzweiten. Dort erwartet die Mannschaft eine sehr schwierige Aufgabe, denn mehr als einen Punkt konnte man aus
dem Deggenhausertal noch nie entführen.
Kreisliga C Staffel 3
Samstag, 21.05.2016
Hattinger SV II - FC Hilzingen III 16:00 Uhr
Am Samstag trifft die Zweite auf den Tabellenersten.
Bezirksliga Bodensee
Hattinger SV - FC Bodman-Ludwigshafen
2:1 (1:1)
Die Gäste, bei denen es noch um einiges ging, begannen sehr druckvoll und ließen den Hattingern keine
Möglichkeit für einen kontrollierten Spielaufbau. In der 14.
Minute scheiterte Miedtank völlig freistehend am glänzend reagierenden HSV-Keeper Brian Fürderer. Hattingen
kämpfte sich nun langsam ins Spiel und erspielte sich
ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld. Aus einer schönen Kombination heraus war es dann in der 29. Minute
soweit. Nach Flanke von Marcel Kähler hatte Sören Seyfried keine Mühe den HSV mit 1:0 in Führung zu bringen.
Die Gäste ließen sich jedoch nicht aus ihrem Rhythmus
bringen und spielten weiterhin gut mit. Dies wurde dann
in der 41. Minute durch Reuthebuch zum 1:1 belohnt.
Nach der Pause bestimmte zunehmend der HSV das
Spielgeschehen, jedoch noch ohne zählbaren Erfolg.
Die Gäste hielten gut mit, waren aber im Abschluss zu
harmlos. In der 80. Minute brachte Sören Seyfried das
Kunststück fertig einen Meter vor dem leeren Tor über
die Latte zu schießen. Die Entscheidung zugunsten des
HSV viel dann in der 84. Minute. Nach einem Foulspiel
an Abinik im Strafraum, verwandelte Gürsoy den fälligen
Strafstoß zum verdienten 2:1-Endstand.
Tore: 1:0 (29.) Sören Seyfried, 1:1 (41.) Reuthebuch, 2:1
(84.) Cem Gürsoy
Schiedsrichter: Daniel Dosch ( Aldingen)
Zuschauer: 70
13
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Es spielten: Brian Fürderer, Fatih Verep, Ergün Abinik,
Ferhat Özbek, Matthias Gaßner, Ercan Soysal, Sören
Seyfried ab 87. Philipp Gaßner, Marcel Kähler ab 86.
Daniel Gonzalez-Alonso, Burhan Pitzner, Ibrahim Kaynar,
Nurhat Erzengin ab 78. Cem Gürsoy.
Hattinger SV - SG Großschönach
2:7 (1:4)
AUS DER NACHBARSCHAFT
KreislandFrauenverband Tuttlingen
Der KreislandFrauenverband Tuttlingen bietet in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen folgende Veranstaltung an:
Sa., 11.06.16 – Jahreslehrfahrt zum Verbandstag
Die diesjährige Lehrfahrt führt mit dem Bus zum Verbandstag in Kressbronn. Im Anschluss ist eine Schifffahrt auf dem Bodensee geplant sowie ein gemeinsames
Abendessen in einer Gaststätte am See.
Kosten: ca. 25 € (ohne Abendessen).
Genaue Infos z. B. zu Abfahrtszeiten und Anmeldung bis
30.05. bei R. Benne, Tel. 07426 4616.
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
Seelsorgeeinheit St. Sebastian
Immendingen-Möhringen
St.
St.
St.
St.
St.
St.
St.
Peter und Paul Immendingen,
Gallus Zimmern,
Bartholomäus Mauenheim,
Priska Ippingen,
Theopont und Synesius Hattingen,
Andreas Möhringen,
Jakobus Eßlingen
Bachzimmerer Str. 2a, 78194 Immendingen
Tel. 07462 6289 - Fax 07462 26017
Neue E-Mail-Adresse:
[email protected]
Besuchen Sie uns auf unserer Homepage:
www.kath-immendingen-moehringen.de
Bankverbindung:
Sparkasse Engen-Gottmadingen
IBAN: DE97 6925 1445 0005 1050 10
SWIFT-BIC: SOLADES1ENG
Seelsorgeteam:
Axel Maier, Pfarrer
Tel.: 07462
Martin Patz, Pfarrer
Tel.: 07462
Siegfried Bliestle, Pfarrer i. R. Tel.: 07462
Pfarrbüro Immendingen
Tel.: 07462
Pfarrbüro Möhringen
Tel.: 07462
6289
1309
923839
6289
1309
Sekretärinnen:
Kornelia Schlesinger, Iris Kleiner, Regina Graf
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Bitte geben Sie alle Mitteilungen für das Gemeindeblatt
bis Dienstag, 10:00 Uhr, im Pfarrbüro ab.
Montag
8:30 – 11:00 Uhr
Dienstag
8:30 – 11:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch
8:30 – 11:00 Uhr
Donnerstag 15:30 – 18:30 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten während den Pfingstferien!
Mo. 23.05. – Fr. 27.05.2016: geschlossen
Gott wendet sich nicht zuerst an den Verstand,
sondern an das Herz.
Peter Wust, 1884-1940
Wichtige Termine:
Tauftermine: Taufen sollen mindestens 6 Wochen vorher
angemeldet werden!
in Immendingen: So. 24.07., 11.09., jeweils 11:15 Uhr
in Möhringen:
So. 10.07., 31.07., jeweils 11:15 Uhr
Krabbelgruppe: Freitag, 10:00 Uhr
Caritassprechstunde:
Dienstag, 13:00 Uhr – 15:00 Uhr
im Pfarrheim Immendingen
Taizégebet:
Dienstag, 07.06., 18:30 Uhr in Möhringen
Andacht für die Kleinen: Samstag, 21.05.2016
in Ippingen
Wochenendgottesdienste in unserer Seelsorgeeinheit
Sa. 21.05. Immendingen 18:30 Uhr Vorabendmesse
So. 22.05. Mauenheim 08:30 Uhr Eucharistiefeier
Zimmern
10:00 Uhr Eucharistiefeier
Möhringen
10:00 Uhr Eucharistiefeier
Eßlingen
10:00 Uhr Eucharistiefeier
18:30 Uhr Maiandacht
Immendingen 18:30 Uhr Maiandacht
Kath. Pfarrgemeinde
St. Peter und Paul
Immendingen
Samstag, 21.05.
18:00 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Vorabendmesse z. Dreifaltigkeitssonntag
Wir beten für Paula Wussler
KATHOLIKENTAGS-KOLLEKTE
Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitssonntag
18:30 Uhr Maiandacht
Dienstag, 24.05.
18:00 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag, 26.05. – Fronleichnam
9:00 Uhr Festgottesdienst zu Fronleichnam
unter Mitwirkung der Gemeindemusikkapelle
und des Kirchenchores anschl. Prozession
Wir beginnen in der Kirche St. Peter u. Paul, von dort
gehen wir über die Jahnstraße zur Realschule und durch
die Garten- u. Hindenburgstraße zurück zum Rathausvorplatz. Dort findet der Abschluss statt. Bitte bringen
Sie das Gotteslob mit. Es wäre schön, wenn die Häuser
entsprechend geschmückt und die Straßen u. Gehwege
frei wären.
Unsere Erstkommunionkinder sind herzlich eingeladen, an
der Feier teilzunehmen (mit Gewand – ohne Kerze).
Sonntag, 29.05. – 9. Sonntag im Jahreskreis
10:00 Uhr Eucharistiefeier
Wir beten für Matthias Hasenfratz (Jahrtag),
Ewald Fässle u. verst. Angeh. d. Fam. Fässle-Wöhrle, Klara Holzerland, Verst. d. Fam.
Warzecha-Gerlich-Zyzik in einem besonderen
Anliegen, Maria u. Reinhard Maier, Hubert
Ganter u. verst. Angeh. d. Fam. Ganter
Kirchenchor
Mittwoch, 20:00 Uhr
Katholische öffentliche Bücherei
Montag
16.30 – 18.30 Uhr
Mittwoch
16.30 – 20.00 Uhr
Während der Pfingstferien ist die Bücherei geschlossen!
Erste Öffnungszeiten nach den Ferien: Montag, 30. Mai
und Mittwoch, 1. Juni, jeweils ab 16.30 Uhr.
Fronleichnamsfest
Für das diesjährige Fronleichnamsfest am Donnerstag,
26. Mai brauchen wir wieder fleißige Hände zum Sam-
14
meln und Zupfen der Blumen. Treffpunkt ist am Dienstag, 24.05., 18:00 Uhr am Pfarrheim.
Nähere Informationen lesen Sie unter kfd Nachrichten im
Gemeindeblatt.
Spiel- und Krabbelgruppe Immendingen
Die Spiel- und Krabbelgruppe Immendingen freut sich
über alle interessierten Kinder zwischen 0 und 3 Jahren,
sowie deren Eltern, die gern mit uns gemeinsam spielen,
basteln, Kaffee trinken und sich austauschen möchten.
Wir treffen uns immer freitags von 10 bis 11:30 Uhr im
katholischen Pfarrheim Immendingen, Alemannenweg 3.
Spiel- und Krabbelgruppe Immendingen
Kontakt: [email protected]
M. Antritter: 07462 4629102
Kath. Pfarrgemeinde St. Gallus
Zimmern
Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitssonntag
10:00 Uhr Eucharistiefeier
Wir beten für Verst. d. Fam. Schwörer-Baumann
KATHOLIKENTAGS-KOLLEKTE
Sonntag, 29.05. – 9. Sonntag im Jahreskreis
10:00 Uhr Eucharistiefeier
Wir beten für Verst. d. Fam. Zeller-Schnee
18:30 Uhr Abschluss d. Maiandacht
mitgest. v. Chörle
Herzlichen Dank an die „Fasnetfrauen“
Die Zimmerer „Fasnetfrauen“ waren auch in diesem Jahr
wieder sehr aktiv.
Sie spendeten ihren Erlös von 130,- € für den Maialtar.
Hierfür ein ganz herzliches „Vergelts Gott“
Kath. Pfarrgemeinde
St. Bartholomäus
Mauenheim
Freitag, 20.05.
18:00 Uhr Rosenkranz
Samstag, 21.05.
13:00 Uhr Trauung des Brautpaares Kathrin Leiber und
Steffen Zeiser
Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitssonntag
8:30 Uhr Eucharistiefeier
KATHOLIKENTAGS-KOLLEKTE
Freitag, 27.05.
18:00 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Eucharistiefeier
Wir beten für Helga Bender
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Samstag, 28.05.
18:00 Uhr Festgottesdienst zu Fronleichnam, anschl.
Prozession
Bitte bringen Sie das Gotteslob mit. Unsere
Erstkommunionkinder sind herzlich eingeladen, an der Feier teilzunehmen (mit Gewand
– ohne Kerze).
Anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrhaus.
Kirchenchor
Freitag, 20:00 Uhr
Kath. Pfarrgemeinde
St. Theopont und Synesius
Hattingen
Dienstag, 24.05.
18:30 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag, 26.05. – Fronleichnam
10:00 Uhr Festgottesdienst zu Fronleichnam
unter Mitwirkung des Musikvereins u. Kirchenchores, anschl. kleine Prozession (eine
Station).
Unsere Erstkommunionkinder sind herzlich eingeladen, an
der Feier teilzunehmen (mit Gewand – ohne Kerze).
Samstag, 28.05.
14:30 Uhr Trauung des Brautpaares Kathrin Hofacker
und Hubertus Pfeffer in der Brunnenkapelle
Kirchenchor:
Mittwoch, 20:00 Uhr
Bücherei
Dienstag, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Während den Pfingstferien
ist unsere Bücherei geschlossen!
Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
Kathrin Hofacker und Hubertus Pfeffer
Kath. Pfarrgemeinde St. Priska
Ippingen
Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitssonntag
In Eßlingen:
18:30 Uhr Maiandacht mitgestaltet vom Kirchenchor Ippingen
Die Ippinger Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen.
Sonntag, 29.05. – 9. Sonntag im Jahreskreis
8:30 Uhr Fronleichnamsfeier mit Prozession mitgestaltet v. Kirchenchor
18:30 Uhr Rosenkranz
Herzliche Einladung - Andacht für die Kleinen
am Samstag, 21.05.2016 um 15:00 Uhr in der Kirche in
Ippingen
Thema: Jesus macht uns Mut
Zu einer kleinen Feier in unsere Kirche sind alle Kinder
herzlich eingeladen. Wir werden miteinander beten, singen, erzählen, sprechen usw.
Es wäre schön, wenn viele kommen.
Kath. Pfarramt St. Andreas Möhringen
Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitssonntag
10:00 Uhr Eucharistiefeier
KATHOLIKENTAGS-KOLLEKTE
Donnerstag, 26.05. – Fronleichnam
8:00 Uhr Festgottesdienst zu Fronleichnam, anschl.
Prozession
15
Nummer 20
Freitag, 20. Mai 2016
Samstag, 28.05.
18:30 Uhr Vorabendmesse z. 9. Sonntag im Jahreskreis
Sonntag, 29.05. – 9. Sonntag im Jahreskreis
18:30 Uhr Abschluss d. Maiandacht
Kath. Pfarramt St. Jakobus Eßlingen
Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitssonntag
10:00 Uhr Eucharistiefeier
KATHOLIKENTAGS-KOLLEKTE
18:30 Uhr Maiandacht mitgestaltet vom Kirchenchor Ippingen
Evangelische Kirchengemeinde
Immendingen "Versöhnungskirche"
Gemeindebüro:
78194 Immendingen, Schwarzwaldstraße 1
Kirchengemeinderatsvorsitzende: Heike Averhage
Sekretärin: Andrea Vöckt
Tel. 07462 1308, Fax: 07462 945066
Öffnungszeiten:
Mittwoch
08:30 – 11:30 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
[email protected]
liefert im Begleitheft zu seiner neuen CD „La Tua Anima“ die
Übersetzung gleich mit: „Ich bin angekommen, jetzt, nachdem ich all dies gesehen habe, auf meiner Reise und nun,
keine Eile mehr, das Leben wartet auf mich!“ Der italienische
Sänger hat das Gefühl, mit diesem Song nicht nur seine eigene, sondern die Geschichte vieler Menschen zu erzählen.
Grund genug für Nussbaum Medien, den Künstler vorstellen.
Marco Augusto Kunz hat aus den Höhen und Tiefen in seinem Leben die Erfahrung gewonnen, dass es etwas gibt, das
einen trägt. Mit diesem Glauben im Herzen öffnet er sich der
Welt, der Natur und den Menschen. „Auch wenn in meinem
Leben viel passiert, habe ich ganz tief eine Lebensflamme in
mir, denn ich liebe das Dasein“, sagt der Musiker, der eigentlich Architektur studiert hat.
Die Liebe zur Musik wurde Marco Augusto, der 1969 in Mailand geboren wurde und in Deutschland aufgewachsen ist, in
die Wiege gelegt. Seine Mutter Luciana Cottarelli war gelernte Konzertpianistin. Mit 18 Jahren stand er als Keyboarder
der Hard-Rock-Band Cash zum ersten Mal in Karlsruhe auf
der Bühne. Dann aber entschied er sich, nur noch italienische Pop-Musik zu machen. Wer seine Lieder hört, die er mit
weicher, gefühlvoller, warmer Stimme, zuweilen aber auch
betont rockig singt, der darf träumen – von einer besseren
Welt, von warmen Sommernächten in Italien, von Liebe und
Freundschaft und einer Kraft, die über allem Leben steht.
Sonntag, 22. Mai 2016 – Trinitatis
10.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Immendingen
mit Pfarrer i.R. Günter Hess
Nach dem Gottesdienst sind Sie herzlich zu einem Kirchenkaffee eingeladen.
Sonntag, 29. Mai 2016 – 1. Sonn. nach Trinitatis
09.00 Uhr Gottesdienst in Geisingen
10.00 Uhr Gottesdienst in Immendingen
Beide Gottesdienste hält Prädikant Florian
Neumeister
Marco Augusto ist in nächster Zeit bei diesen Events live zu
erleben:
•Am Freitag, 3. Juni, 20 Uhr, beim Lammgassenfest auf dem
Marktplatz in Bretten.
•Am Samstag, 9. Juli, 18 Uhr, beim italienischen Genussabend in Balzer‘s Genussecke, Hauptstraße 37, in
Malsch.
•Am Sonntag, 28. August, 19 Uhr, beim Marktfest Ettlingen
im Schlosshof.
•Am Sonntag, 23. Oktober, 18.30 Uhr, beim Gastspiel auf
Stefan´s Musikbühne im Hirsch, Hohbergstraße 42, Waldbronn
Kasualvertretung:
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an:
16.05.16 – 29.05.16 Pfarrer Johannes Thiemann
Tel.: 07424-2577, Fax: 07424-7498
Weitere Infos über den Sänger gibt es im Internet unter www.
marcoaugustokunz.com, auf Facebook unter dem Namen
„marcoaugusto.official“ sowie auf Youtube unter „Marco
Augusto“. (SPR)
Wochenspruch: Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth,
alle Lande sind seiner Ehre voll.
Jesaja 6,3
Neuapostolische Kirche
Immendingen
So. 22.05.
09.30 Uhr
Mi. 25.05.
20.00 Uhr
Gottesdienst
Gottesdienst! Am Donnerstag findet kein
Gottesdienst statt!
Wassonstnochinteressiert
Aus dem Verlag
Italo-Pop für die Seele
Wassonstnoch
Marco Augusto
lädt seine Fans zum Träumen
ein
interessiert
„Sono arrivato ora che, il ho visto ... viaggio in me, ma ora
non ho fretta, la vita mi aspetta“, singt Marco Augusto und
Video-Tipp der Redaktion:
Montagna
https://youtu.be/1S0c7HfF2Hc
Aufgepasst!
Wir verlosen 10x 1 handsignierte CD „LA TUA ANIMA“ von
Marco Augusto!
Frage:
Marco Augusto, geboren in Mailand, wuchs als Sohn einer
deutsch-italienischen Liebe in Karlsruhe auf. Seine Eltern
lernten sich einst bei einem der berühmtesten Festspiele
Deutschlands kennen und sahen dort gemeinsam, wie sich
Siegmund und Sieglinde unsterblich ineinander verliebten.
Wo also waren sie sich begegnet?
a) in Beilstein
b) in Bietigheim
c) in Bayreuth
Bitte senden Sie uns Ihre Antwort mit dem Betreff „Teilnahme CD-Verlosung Marco Augusto“ und Ihren vollständigen
Adressdaten an [email protected]
Einsendeschluss ist der 22. Mai 2016