KW 11-2015 - Gemeinde Sontheim an der Brenz

Nachrichtenblatt
der Gemeinde Sontheim an der Brenz
Sontheim
v
57. Jahrgang
Brenz
v
Bergenweiler
Donnerstag, 12. März 2015
Nummer 11
_`___`_`___`_`___`_`___`_`___`_`___`_`___`_
_
_
_
_
`
`
_
_
_
_
Am Donnerstag, den 19. März 2015 findet der traditionelle Josefsmarkt statt.
_
_
`
`
Wie in den vergangenen Jahren haben sich auch dieses Jahr
_
_
wieder verschiedene Händler angemeldet.
_
_
Unsere
Sontheimer
Gaststätten bieten wieder wie gewohnt
_
_
ihre traditionellen Marktspezialitäten an.
`
`
_
_
Die Einwohnerinnen und Einwohner der Gesamtgemeinde und der Nachbargemeinden
_
_
sind herzlich zum Besuch des diesjährigen Josefsmarkts eingeladen.
_
_
Nehmen Sie sich Zeit für einen Marktbummel, genießen Sie die Marktatmosphäre
`
`
_
_
und kehren Sie in einem Gasthaus zu einem guten Marktessen ein.
_
_
_`___`_`___`_`___`_`___`_`___`_`___`_`___`_
Einladung zum Josefsmarkt
Es werden folgende verkehrsregelnde Maßnahmen
getroffen:
Rathaus und Bücherei geschlossen
Die Hauptstraße wird von Donnerstag, 19.03.2015,
5.30 Uhr bis Freitag, 20.03.2015, 12.00 Uhr
für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Zum Aufbau der Fahrgeschäfte wird die Wöhrstraße von
Mittwoch, 18.03.2015, 6.00 Uhr
bis Freitag, 20.03.2015,12.00 Uhr ebenfalls gesperrt.
Die ortskundigen Verkehrsteilnehmer werden gebeten,
die genannten Bereiche mit dem Kraftfahrzeug
zu umfahren.
Rathaus am Montag, den 16. März 2015 wegen EDVArbeiten geschlossen!
Am Donnerstag, (Josefsmarkt) den 19. März 2015 ist das
Rathaus ab 12.00 Uhr geschlossen. Die Ortsbücherei ist am
19. März 2015 (Josefsmarkt) ebenfalls geschlossen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
- Ihre Gemeindeverwaltung -
Wir danken für Ihr Verständnis.
Einwohnermeldeamt und Rentenstelle
geschlossen
Sprechzeiten bei Bürgermeister Kraut
Das Einwohnermeldeamt und die Rentenstelle sind am
Donnerstag, den 19. März 2015 wegen einer Fortbildungsmaßnahme ganztägig geschlossen.
Am Mittwoch, den 18. März 2015 hält Bürgermeister Kraut
von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr seine Bürgersprechstunde ab.
Wir bitten um Beachtung.
Hierbei haben die Bürgerinnen und Bürger der Gesamtgemeinde die Möglichkeit, ohne vorherige Terminvereinbarung
ihre Anliegen, Anregungen und Anfragen an Bürgermeister
Kraut zu richten.
Redaktionsschluss
Dienstag, 12.00 Uhr bitte einhalten!
Herausgeber: Gemeinde Sontheim, Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz · verantwortlich für den amtlichen Teil:
Bürgermeister Matthias Kraut oder sein Vertreter im Amt · Bezugsgebühren: € 27,00 (jährlich) · Anzeigenannahme:
E-Mail: [email protected] oder [email protected] · Tel. 0 73 25 / 17 27, Fax 0 73 25 / 17 47
Satz und Druck: Druckerei Benz, Albert-Ziegler-Straße 29, 89537 Giengen/Brenz · Redaktionsschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
1
Bereitschaftsdienste / Öffnungszeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Vogtei-Apotheke
Badstraße 17, Bachhagel
Tel. 0 90 77 / 10 95
Die NOTFALLDIENST-Regelung
betrifft nun auch die Wochentage.
Den diensthabenden Arzt/Ärztin erreichen Sie
an Wochenenden, Feiertagen und jede Nacht unter der
Telefonnummer: 01 80 / 50 11 20 91.
Die ärztliche NOTFALLPRAXIS
erreichen Sie unter der Telefonnummer:
0180/50112091 oder 0 73 21 / 48 00 50,
Faxnummer: 0 73 21 / 91 46 96 96
Sonntag, 15. März 2015
Schiller-Apotheke
Bergstraße 2, Heidenheim an der Brenz
Tel. 0 73 21 / 94 17 70
Angertor-Apotheke
Hindenburgstraße 60, Langenau
Tel. 0 73 45 / 58 55
Marien-Apotheke
Rosenstraße 13, Dillingen a.d. Donau
Tel. 0 90 71 / 24 60
Notfallpraxis Klinikum Heidenheim (Eingangsbereich)
Schlosshaustraße 100, 89522 Heidenheim an der Brenz
(roter Eingang auf der linken Seite).
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 19.00 – 22.00 Uhr
Mi. 15.00 – 22.00 Uhr
Fr. 17.00 – 22.00 Uhr
Sa., So. und feiertags 8.00 – 22.00 Uhr
Alle Angaben ohne Gewähr
Notrufnummern der EnBW ODR
Stromstörung: 08 00 / 3 62 94 77
Gasstörung: 0 79 61 / 8 25
Polizei / Notruf 110,
Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt 112,
Polizeiposten Sontheim 0 73 25 / 91 90 03
Wasserversorgung Brenzgruppe
Wasserstörung: 01 60 / 8 21 70 68
an Wochenenden und Feiertagen
unter Tel. 07 11 / 7 87 77 77
Wie Sie Ihr Eigentum
vor Diebstahl schützen können,
erfahren Sie bei uns kostenlos:
Wochenenddienst
Ökum. Sozialstation „Unteres Brenztal“
Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle
des Polizeipräsidiums Ulm
Tel. 0731/188-1444 oder www.polizei-beratung.de
Zahnärztlicher Notfalldienst
Tel. 0 73 25 / 91 90 94
Gemeindeverwaltung
Sontheim an der Brenz
Hospizgruppe Niederstotzingen
Frau Gessler, Tel. 0 73 25 / 82 00 oder 66 38
Frau Mäck, Tel. 0 73 25 / 61 57
Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz,
Tel. 0 73 25 / 17-0, Fax 0 73 25 / 17 47
[email protected];
www.sontheim-an-der-brenz.de
Öffnungszeiten des Rathauses:
Mo., Di., Mi., Do., 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
Mo., Di., Do., 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mi., 14.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr., 8.00 Uhr – 12.30 Uhr
Pflegestützpunkt im Landkreis Heidenheim
Tel. 0 73 21 / 321-2473 oder 0 73 21 / 321-2424
Mo., 14.00 – 16.00 Uhr,
Di., Mi., Fr. 9.00 – 11.30 Uhr, und Do. 14.00 – 17.30 Uhr.
Tierärztlicher Notfalldienst
Für Notfälle wenden Sie sich an Ihren Haustierarzt
- Kliniken und Großtierpraxen sind durchgehend dienstbereit.
Ortsbücherei
Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz,
Tel. 0 73 25 / 17 34, 0 73 25 / 17 20
Öffnungszeiten:
Mo. geschlossen
Di., 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Mi., 10.00 Uhr – 12.30 Uhr
Do.,15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr., 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Sa.,10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Apotheken
Die notdiensthabende Apotheke erfahren Sie über:
Festnetz kostenfreie Rufnummer 08 00 / 0 02 28 33
Mobilnetz Rufnummer, Kosten max. 69 ct/Min
Homepage für Apothekennotdienste www.aponet.de
oder durch den Aushang an jeder Apotheke
Samstag, 14. März 2015
Lonetal-Apotheke
Große Gasse 23, Niederstotzingen
Tel. 0 73 25 / 95 28 84
Obere Apotheke am Günzburger Markt
Marktplatz 7, Günzburg
Tel. 0 82 21 / 80 25
Volkshochschule
Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz,
Tel. 0 73 25 / 17 34, 0 73 25 / 59 18
Öffnungszeiten:
Mi., 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Do., 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
2
Veranstaltungskalender
vom 12. März bis 22. März 2015
13.03.
13.03.
13.03.
14.03.
14.03.
14.03.
14.03.15.03.
15.03.
15.03.
15.03.20.03
19.03.
21.03.
21.03.
22.03.
22.03.
22.03.
FFW Sontheim,
Hauptversammlung
HGV, Energietag
Zimmerstutzenverein,
Hauptversammlung
OGV Sontheim,
Schnittunterweisung
an Rosen und Ziersträuchern
Musikverein „Harmonie“,
Konzert
TV Brenz, Abt. Handball,
Heimspiel
Kath. Kirche,
Kirchengemeinderatswahl
Ev. Kirche, Sontheim,
Gottesdienst mit Feier
der Goldenen Konfirmation
und Abendmahl
Chrischona Gemeinde
Sontheim, Gästegottesdienst
Goldene Hochzeit
Am vergangenen Sonntag, den 08. März 2015
feierten die Eheleute
Turnhalle Brenz
Marlies
Foyer
Gemeindehalle
Schützenhaus
Sontheim
Flurstraße 8
und
Helmut Christian Häußler
Haydnstraße 9, das Fest der Goldenen Hochzeit.
Die Verwaltung überbrachte die Glückwünsche
der Gemeinde und des Gemeinderates.
Wir wünschen dem Jubelpaar alles Gute und vor allem
Gesundheit für Ihren weiteren Lebensweg.
Gemeindehalle
HermannEberhardt-Halle
Kath. Gemeindezentrum
Georgskirche
Herzlichen Glückwunsch
an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in dieser oder der
nächsten Woche ihren Geburtstag feiern können, wünschen
wir auf diesem Wege alles Gute, Gesundheit und persönliches Wohlergehen.
Chrischona
Gemeindezentrum
Namentlich gratulieren wir:
Ortsteil Sontheim
FV Sontheim, Abt. Ski,
Skiwoche im Hochzillertal
Josefsmarkt
Ev. Kirche Sontheim,
Ev. GemeindeFrauenfrühstück
haus
TV Brenz, Abt. Handball,
HermannHeimspiel
Eberhardt-Halle
Ev. Kirche Sontheim,
Georgskirche u.
Gottesdienst mit anschl.
Gemeindehaus
Mittagessen im Gemeindehaus
Sänger-Eintracht Sontheim,
Matinee - 60 Jahre gemischter Chor
Schwäbischer Albverein,
Ortsgruppe Sontheim,
Wanderung im Lonetal
Freitag, 13. März 2015
Mayer, Maria, In der Wette 2
86 Jahre
Mittwoch, 18. März 2015
Fiedler, Helga, Finkenweg 57
73 Jahre
Kreisputzete
Die Gemeinde Sontheim an der Brenz nimmt wieder an der
alljährlichen Kreisputzete des Landkreis Heidenheim an
der Brenz teil. Einiges an wildem Müll hat sich über die Wintermonate leider wieder in Feld, Wald und Flur angesammelt. Deshalb sind in den nächsten Wochen überall im
Landkreis einige Tausend Helferinnen und Helfer, darunter
viele Schülerinnen und Schüler unterwegs, um die Landschaft in unserem Landkreis vom Müll zu befreien.
Am Mittwoch, den 25. März 2015 findet in unserer Gemeinde der Haupttag der Gemeindeputzete statt. Wer noch
mitmachen möchte, kann sich direkt bei der Grund-, Werkreal- und Realschule Sontheim an der Brenz, Sekretariat,
Tel. 07325/5035 oder bei Herrn Braunwarth (Konrektor)
07325/922689 melden.
Freitag,
uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
u Herzliche Einladung zum Besuch in der u
u
u
u Begegnungsstätte für Senioren u
u
u
u
u
In dieser Woche ist geöffnet am:
u
u
Montag, 16.03.2015, 15.00 - 16.00 Uhr
u
u
Gymnastik
u
u
u
u
Mittwoch, 18.03.2015, 14.00 - 17.00 Uhr
u Matthias Claudius – aus dem Leben und Werk zum u
u 200. Geburtstag des Dichters (Gertrud Schädler) u
u
u
uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
13.03.2015 Biotonne
Standesamtliche Nachrichten
Geburt:
in Langenau:
3. März 2015
Emma Karoline Merkel, Tochter von Melanie und
Christoph Merkel, Goethestraße 5
Wir wünschen dem Kind und den Eltern alles Gute für die
Zukunft.
3
Öffentliche Bekanntmachungen
sung der Gehwegeführung aus dem Gebiet zur Straße „Am
Meilenstein“ und die Änderung der Lage der Lärmschutzeinrichtung. Zudem ist die Festsetzung der Erdgeschossfußbodenhöhe auf Grundlage der Erschließungsplanung
angepasst. Da die im Bebauungsplan festgesetzte zulässige Grundfläche weniger als 20.000 qm umfasst, wird die
Änderung im Verfahren nach § 13 a BauGB durchgeführt.
Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes
und Satzung über örtliche Bauvorschriften
„Weiherbraike - 1. Änderung“
Der Gemeinderat der Gemeinde Sontheim an der Brenz hat
am 24.02.2015 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Weiherbraike – 1. Änderung" im beschleunigten Verfahren nach §13a BauGB zu ändern.
Gemäß §3 Abs. 2 BauGB wird hiermit öffentlich bekanntgemacht, dass der Entwurf des Bebauungsplanes „Weiherbraike – 1. Änderung“ nebst der Begründung und der
angepassten schalltechnischen Untersuchung der Bekon
Lärmschutz und Akustik GmbH aus Augsburg in der Zeit
vom 19. März 2015 bis einschließlich 21. April 2015 (Auslegungsfrist) bei der Gemeinde Sontheim an der Brenz,
Brenzer Straße 25, Zimmer 107, 89567 Sontheim an der
Brenz, während den üblichen Dienststunden (Montag bis
Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Weiherbraike –
1. Änderung“ ist aus der nachfolgenden Planzeichnung
(ohne Maßstab) ersichtlich.
Für den Bebauungsplan „Weiherbraike – 1. Änderung“ der
Gemeinde Sontheim an der Brenz wird die gemäß § 3 Abs.
2 i. V. m. § 13 Abs. 2 BauGB vorgeschriebene öffentliche
Auslegung durchgeführt. Anlass der Planung ist die Anpas-
4
Donnerstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr
bis 16.00 Uhr, Mittwochnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00
Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr) zu jedermanns
Einsicht öffentlich ausliegt.
Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der
Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm
Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden
können.
Während der Auslegungsfrist können bei der Gemeinde
Sontheim an der Brenz Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird, ist
die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Nicht
fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können bei der
Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.
Es wird darauf hingewiesen, dass in diesem vereinfachten
Aufstellungsverfahren von einer Umweltprüfung abgesehen
wird (§13 Abs. 3 BauGB).
Sontheim an der Brenz, den 12.03.2015
gez. Kraut, Bürgermeister
lichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit
vom 11.12.2014 bis 26.01.2015 vorgebrachten Einwendungen beschlussmäßig behandelt. Die im Rahmen der frühzeitigen Behördenbeteiligung gemäß § 4 Abs. 1 BauGB
eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange wurden ebenfalls beraten und die beschlossenen Änderungen, Anregungen und Ergänzungen in den Bebauungsplanentwurf eingearbeitet.
Für den Bebauungsplan „Kehrweg“ der Gemeinde Sontheim an der Brenz wird die gemäß § 3 Abs. 2 BauGB vorgeschriebene öffentliche Auslegung durchgeführt.
Öffentliche Auslegung Bebauungsplans
„Kehrweg“
Der Gemeinderat der Gemeinde Sontheim an der Brenz hat
am 24. Februar 2015 in öffentlicher Sitzung die öffentliche
Auslegung des Entwurf des Bebauungsplans „Kehrweg“
nach § 3 Abs. 2 BauGB gebilligt und beschlossen. Für den
Planbereich ist das Plankonzept vom 24.02.2015 maßgebend.
Die Abgrenzung des Planbereichs ergibt sich aus unten stehendem Planausschnitt.
Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird hiermit öffentlich bekanntgemacht, dass der Entwurf des Bebauungsplanes „Kehrweg“ nebst der Begründung und Umweltbericht sowie die
In der Sitzung des Gemeinderates am 24.02.2015 wurden
die von den Bürgern im Rahmen der frühzeitigen Öffent-
5
wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 19. März 2015 bis einschließlich 21. April 2015 (Auslegungsfrist) bei der Gemeinde
Sontheim an der Brenz, Brenzer Straße 25, Zimmer 107,
89567 Sontheim an der Brenz, während den üblichen
Dienststunden (Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis
12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Mittwochnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00
Uhr bis 12.30 Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich ausliegt.
Während der Auslegungsfrist können bei der Gemeinde
Sontheim an der Brenz Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird, ist
die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Nicht
fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können bei der
Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.
Die wesentlichen umweltbezogenen Informationen und
Stellungnahmen sind:
Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der
Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm
Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden
können.
Sontheim an der Brenz, den 12.03.2015
gez. Kraut, Bürgermeister
In der Sitzung des Gemeinderates am 24.02.2015 wurden
die von den Bürgern im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit
vom 11.12.2014. bis 26.01.2015 vorgebrachten Einwendungen beschlussmäßig behandelt. Die im Rahmen der
frühzeitigen Behördenbeteiligung gemäß § 4 Abs. 1 BauGB
eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange wurden ebenfalls beraten und die beschlossenen Änderungen, Anregungen und Ergänzungen in den Bebauungsplanentwurf eingearbeitet.
Öffentliche Auslegung Bebauungsplans
„Zwischen den Bahnen“
Der Gemeinderat der Gemeinde Sontheim an der Brenz hat
am 24. Februar 2015 in öffentlicher Sitzung die öffentliche
Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplans „Zwischen
den Bahnen“ nach § 3 Abs. 2 BauGB gebilligt und beschlossen. Für den Planbereich ist das Plankonzept vom
24.02.2015 maßgebend.
Für den Bebauungsplan „Zwischen den Bahnen“ der Gemeinde Sontheim an der Brenz wird die gemäß §3 Abs. 2
BauGB vorgeschriebene öffentliche Auslegung durchgeführt.
Die Abgrenzung des Planbereichs ergibt sich aus untenstehendem Planausschnitt.
6
Gemäß §3 Abs. 2 BauGB wird hiermit öffentlich bekanntgemacht, dass der Entwurf des Bebauungsplanes „Zwischen den Bahnen“ nebst der Begründung und Umweltbericht sowie die wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 19. März
2015 bis einschließlich 21. April 2015 (Auslegungsfrist) bei
der Gemeinde Sontheim an der Brenz, Brenzer Straße 25,
Zimmer 107, 89567 Sontheim an der Brenz, während den
üblichen Dienststunden (Montag bis Donnerstag von 8.00
Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Mittwochnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags
von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich ausliegt.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Grußworte der Gäste
Neueintritte, Ernennungen, Beförderungen
Ehrungen
Bekanntgabe der Wahlergebnisse der Abteilungen
Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Ausblick 2015, Wünsche und Anträge
Es sind alle Gemeinderäte/innen, Ehrenkommandanten, Ehrenmitglieder, Senioren, aktive Feuerwehrangehörige und
Mitglieder der Jugendfeuerwehr hierzu herzlich eingeladen.
Der Kommandant
Feuerwehr Sontheim
Während der Auslegungsfrist können bei der Gemeinde
Sontheim an der Brenz Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird, ist
die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Nicht
fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können bei der
Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.
Am Montag, den 16. März 2015 findet eine Einsatzübung
statt. Beginn 19.00 Uhr in Einsatzkleidung.
Der Abt.-Kommandant
Jugendfeuerwehr
Am Montag, 16. März 2015 treffen wir uns um 17.30 Uhr im
Feuerwehrhaus in Sontheim. Dort werden wir verschiedene
Stationsausbildungen machen.
Die wesentlichen umweltbezogenen Informationen und
Stellungnahmen sind:
Auf Euer Kommen freut sich Euer Jugendfeuerwehr-Team.
Schlüsselfertig gebaut
Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der
Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm
Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden
können.
Sontheim an der Brenz, den 12.03.2015
gez. Kraut, Bürgermeister
Freiwillige Feuerwehr
Gesamtwehr
Hauptversammlung
Am Freitag, den 13. März 2015 um 19.00 Uhr findet unsere diesjährige Hauptversammlung im OVUM (Turnhalle)
des TV Brenz, Turnstraße 31 statt.
Tagesordnung:
1. Tätigkeitsbericht der Kommandanten
2. Protokollbericht
3. Berichte der Kassenprüfer
4. Grußwort und Entlastungen, Bürgermeister Matthias Kraut
Die Feuerwehr als Helfer bei einem Brand oder Unfall kennt
jeder, doch am 7. März war die Sontheimer Feuerwehr im
Auftrag des Naturschutzes unterwegs. Auf dem zu Sontheim gehörenden Aussiedlerhof Schwarzenwang wurde ein
mehr als in die Jahre gekommenes Storchennest ersetzt.
7
schen Ende nach der Kollision mit einem Eisberg nachvollziehen. Ab 8 Jahren.
Der aus Bernstadt kommende Hans Frölich, der auch im
NABU engagiert ist, hatte die Sontheimer Feuerwehr mit
ihrer Anhängeleiter bei dieser ungewöhnlichen Aktion um
Hilfe gebeten. Herr Frölich ersetzt ehrenhalber oder wie er
sagt als „Hobby“, die Storchennester in der Region
Ulm/Heidenheim. Hierbei ist er auf die Mithilfe der Feuerwehren angewiesen, da die Storchennester und deren Gewicht ohne solche Mittel nicht an ihren Aufstellort gebracht
werden könnten.
Das fertige Storchennest, welches aus einem Drahtgeflecht
und Baumreisig besteht wurde von Herrn Frölich vorbereitet, um dann von der Feuerwehr auf das Dach bewegt zu
werden. Wie auch Menschen, setzen sich Störche gerne in
ein gemachtes Nest, so Herr Frölich.
Dieser sieht daher auch sehr gute Chancen, dass das Nest
bald von Störchen genutzt wird und damit zu einer weiteren
Bereicherung für Sontheim führt.
Bei uns ein Stück Heimat erleben - besuchen Sie uns. Wir
freuen uns auf Sie/Euch.
Bitte beachten:
Am Josefsmarkt, Donnerstag, 19.03.2015
ist die Ortsbücherei geschlossen.
Bitte beachten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Am Montag, 16. März finden in der Schule keine Kurse statt!
(Text und Bild: FFW)
In dieser Woche beginnt folgender Kurs:
Freitag, 13. März
4.20 Männerkochkurs „Französische Küche“- belegt
18.00 Uhr, Schulküche
Neuer Kursbeginn für folgende Kurse:
Dort ist meine Heimat, wo ich meine Bibliothek habe!
Erasmus von Rotterdam, 15 Jh.
2.03 Englisch am Vormittag – 14. Semester
Beginn: Mittwoch, 18. März
Zeit:
8.30 - 10.00 Uhr
2.04 Englisch am Nachmittag – 6. Semester
Beginn: Donnerstag, 19. März
Zeit:
15.00 - 16.30 Uhr
Immer aktuell:
Taping
von Roland Kreutzer
Wirksame Selbsthilfe bei Schmerzen und Sportverletzungen
Umfassende Einführung in Grundlagen und Praxis des Tapings. Es werden in der Beschreibung sowohl chronische
Schmerzen als auch akute Sportverletzungen berücksichtigt. Die beiliegende DVD zeigt in Filmsequenzen, wie die
neue CD´s
und
Hörbücher:
Tapes abgemessen, zurechtgeschnitten
und
korrekt
anlegt
K
werden.
Neu!!!! Neu!!!! Neu!!!! Neu!!!!
Wegen großer Nachfrage bieten wir folgenden Zusatzkurs
und haben noch 2 freie Plätze.
3.08 RATZ-FATZ-Rock – 2 freie Plätze
für den kommenden Frühling und Sommer
Die Röcke werden an einem Abend individuell angefertigt
und können gleich nach dem Kurs angezogen werden.
Wir brauchen: 25 cm Bündchenware, 35 cm
Baumwolle und 15 cm Baumwolle als Borte!
Gerne auch Bänder zum Verzieren!
Bitte mitbringen: Nähutensilien wie Schere, Maßband,
Faden, Stecknadeln usw. Nähmaschinen vorhanden.
„RATZ-FATZ wertet den Tag auf!“
Termin: Dienstag, 25. März
Zeit:
19.00 - 22.00 Uhr
Leitung: Eva Uitz
Ort:
Schule/ Handarbeitsraum
Gebühr: 12,- € (ohne Material)
Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.
Anmeldung per E-Mail an [email protected]
bis 18. März erforderlich.
R
Montecristo
Thriller von Martin Suter
Jonas ÄBrand muss seinen großen Spielfilm-Traum vorerst
begraben. Als TV-Journalist wird er Zeuge eines Selbstmordes in einem Zug; wenig später findet er zwei Geldscheine mit identischer Seriennummer – und steckt plötzlich
mitten in einer mehr als brisanten Story mit Gegnern, die
über Leichen gehen.
Die Fährmannstocher
Auftakt einer neuen historischen Reihe
von Andrea Schacht
Brandstiftung in der Domstadt? Bei einem mysteriösen
Feuer im Kloster der Machabäerinnen kommt die Oberin zu
Tode. Verdächtigt wird eine kranke Pilgerin, die vor einigen
Tagen von Myntha, der Tochter des Mülheimer Fährmanns,
aus den Fluten des Rheins gerettet wurde. Myntha glaubt
nicht an die Schuld der Pilgerin, zumal bekannt wird, dass
die Oberin unmittelbar vor ihrem Tod mit einem Mann über
die Qualität von Weihrauch gestritten haben soll. Steckt womöglich der düstere Fremde dahinter, der sich vor kurzem
mit einer Schar Kolkraben in der Nähe des Fährhauses einquartiert hat?
Schulnachrichten
GWRRS Sontheim
Die Geschichte der Titanic
von Dr. Eric Kentley
Überwältigende Bilder erzählen die Geschichte dieser
schrecklichen Nacht. Anhand von acht Einzelschicksalen
lassen sich die Ereignisse an Bord des damals größten Luxusliners der Welt auf seiner Jungfernfahrt bis zum tragi-
Die GWRRS Sontheim lädt alle Viertklässler gemeinsam mit
ihren Eltern zu einem Abend der offenen Tür ein. 18 Informations- und Mitmachstationen vermitteln einen Eindruck,
was unsere Verbundschule in den beiden Bildungsgängen
der Realschule und Werkrealschule alles zu bieten hat.
8
Termin: Montag, 16. März 2015, 17.30 Uhr / Forum im
Schulzentrum
Besuch der Wanderausstellung
„Physik on Tour“ an der Zukunftsakademie
in Heidenheim
Werkrealschul- und Realschulanmeldung:
Am Mittwoch, dem 25. März 2015 und am Donnerstag,
dem 26. März 2015 findet in der Grund-, Werkreal- und
Realschule Sontheim, im Sekretariat Zimmer 102, Realschulgebäude 1. Stock, von 8.00 bis 12.00 Uhr und von
14.00 bis 17.00 Uhr, die Anmeldung für die 5. Klasse der
Werkrealschule und Realschule statt.
Im Rahmen ihres NWA Unterrichts besuchten einige Klassen der Grund-, Werkreal- und Realschule in der vergangenen Woche die Wanderausstellung „Physik on Tour“ an der
Zukunftsakademie in Heidenheim.
Das Angebot, sich an den rund 60 Exponaten aus den Bereichen Optik und Akustik zu versuchen, selbst zu forschen
und Hand anzulegen, kam gut an. Die Versuche waren allesamt beschrieben, sie forderten heraus und sie boten auch
Hinweise zur Erklärung. Die Primärerfahrungen bedürfen
allerdings noch einer Nachbereitung im Unterricht.
Bitte bringen Sie das der Grundschulempfehlung beiliegende Anmeldeblatt zur Anmeldung mit.
Vorzulegen ist eine Bestätigung der Grundschule über den
Besuch der 4. Klasse.
Im Bereich der Optik wurden beispielsweise Versuche zur
optischen Täuschung, zur Wirkung von unterschiedlichen
Linsen, zum Bereich Reflexion und Zusammenspiel von
Spiegeln und zur Wirkungsweise einer Lochkamera angeboten. Dazu gab es eine lebensgroße Kamera(Kiste), in die
man gehen und mit Hilfe einer Projektionsfläche durch ein
kleines Loch nach draußen zu den Mitschülern blicken und
sie auf dem Kopf stehend entdecken konnte.
Einladung Informationsabend
Die GWRRS Sontheim lädt alle Eltern von Schülern, die derzeit die 6. Klasse der Realschule besuchen, zu einem Informationsabend über den Wahlpflichtbereich ab Klasse 7 ein.
Auch die Schüler sind herzlich willkommen.
Termin: Montag, 23. März 2015, 19.30 Uhr / Forum im
Schulzentrum
Rainer Schulz, Rektor
Im Bereich der Akustik wurden Schwingungen mit Hilfe
eines Sandpendels sichtbargemacht (Sand-Sinus – Bild)
und es wurden Mitmachversuche zur Thematik Töne wahrnehmen/hören angeboten. Weitere Versuche zum Sichtbarmachen von Schwingungen wurden anschaulich demonstriert. Zum einen war beispielweise ein Stift, der an einem
Pendel befestigt war und seine Schwingungen „notierte“,
zu sehen und zum anderen konnte man die beim Hineinfassen in eine wassergefüllte und von oben beleuchtete Plexiglaswanne entstehenden Wellen beobachten.
Anmeldung der Schulneulinge
Die Eltern und Erziehungsberechtigten werden hiermit gebeten, ihre in diesem Jahr schulpflichtig werdenden Kinder
zum Besuch der Grundschule persönlich anzumelden und
vorzustellen.
Die Anmeldung findet am Mittwoch, dem 18. März 2015
von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr, für
alle Schülerinnen und Schüler der Gesamtgemeinde im
Spiele- und Arbeitsraum, Mensa-Bereich, EG, des Schulzentrums statt.
50 Jahre Verbundschule Sontheim
– Fotos gesucht
Sollten Sie an diesem Termin verhindert sein, bitten wir um
telefonische Benachrichtigung.
Das Jahr 2015 steht für die Sontheimer Schule im Zeichen
eines Jubiläums. Am 27. April 1965 begann um 8.25 Uhr der
Unterricht für die erste Mittelschulklasse an der nunmehrigen „Volksschule mit Mittelschulzug“ Sontheim. Zugleich
wurde in Baden-Württemberg die auf die Grundschule aufbauende fünfjährige Hauptschule eingeführt. Der Beginn
des Schuljahres 1965/66 markiert damit die Geburtsstunde
unserer Verbundschule.
Anmeldepflichtige Kinder
Schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30. September 2015 das sechste Lebensjahr vollendet haben. Auch die
im letzten Jahr zurückgestellten sowie die nicht schulfähigen Kinder müssen angemeldet werden.
Die 50-jährige Geschichte unserer Schule wird derzeit von
der „Arbeitsgruppe Schulgeschichte“ aufgearbeitet. Für die
geplante Broschüre werden noch Fotos gesucht.
Von Interesse sind insbesondere folgende Ereignisse und
Themen:
• Klassenfotos der ersten Mittelschulklasse (1965-1970)
• Sontheimer Kinderfest 1965 am Pfingstmontag auf dem
Sportplatz des FV Sontheim (Turmblasen, Festreiter,
Umzug, Vorführungen, Wettkämpfe)
• Rektor Emil Müller (Schulleiter 1953-1966)
• Unterricht im grauen Schulhaus (1965-1987)
• Klassenfotos der ersten 9. Hauptschulklasse (im Kurzschuljahr 1966/67 „ausgelagert“ im Brenzer Schulhaus
von Herrn Peters unterrichtet)
• Brenzer Kinderfest (zweite Hälfte der 60er Jahre / insbesondere Wurstschnappen, Kletterbaum, Brenzer Gemütlichkeit)
• Unterricht im Feuerwehrhaus (60er oder 70er Jahre)
• Schwimmunterricht im Lehrschwimmbecken des Hauptschulgebäudes
Darüber hinaus können auch Kinder angemeldet werden,
die im Zeitraum zwischen dem 1. Oktober 2015 und dem
30. Juni 2016 das sechste Lebensjahr vollendet haben.
Es wird gebeten, die Kinder persönlich vorzustellen. Benötigt wird ein amtlicher Ausweis (Geburtsurkunde bzw. Geburtsschein oder Familienstammbuch).
Zurückstellung
Noch nicht schulreife Kinder können nach der Anmeldung
um ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt werden. Die
Entscheidung über die Einschulung bzw. Zurückstellung
trifft die Schule unter Einbeziehung eines Gutachtens des
Gesundheitsamtes und (ggf.) eines Schulreifetests.
Schulbeginn
Die Einschulung der Abc-Schützen findet am Samstag, dem
19. September 2015, statt.
Rainer Schulz, Rektor
9
• Sportunterricht im Gymnastiksaal des Hauptschulgebäudes
• Erster „Schulsportplatz“ bei der Gemeindehalle (19731985)
• Unterricht im Sprachlabor (ab 1975)
• Historischer Festumzug anlässlich der 1100-Jahr-Feier
von Brenz 1975 (Steinzeitmenschen, Römer, Germanen)
• Bruno Tausend (Konrektor 1981-1984)
• Schulfest am 2. Oktober 1982
• Erste Projekttage (1984)
• Erster Computerraum im ehemaligen Werkraum des
Hauptschulgebäudes (1987)
• Orff- und Flötenkonzerte von Frau Häfele (vor allem 80er
Jahre)
• Schulgottesdienste (vor allem 80er Jahre)
• Musischer Abend „Es tönen die Lieder“ (1988)
• Tag der offenen Schultür (1989)
• Schulfest am 7. April 1990
• Theater-AG (ab 1994)
• Ausstellung „50 Jahre Kriegsende in Sontheim“ (1995)
• Schülerfahrt nach Saint-Valery-en-Caux (1995 / 1997)
Das Landratsamt Heidenheim
- Fachbereich Wald und Naturschutz teilt mit:
Flächenlosversteigerung des Forstreviers
Am 24.03.2015 findet in Hohenmemmingen im Gasthaus
„Zum Rössle“ (Saal) um 19.30 Uhr eine Versteigerung von
Brennholz-Flächenlosen aus dem Stadtwald Giengen und
dem Gemeindewald Hermaringen statt.
Zur Versteigerung kommen, neben mehreren Brennholzpoltern, folgende Lose:
Stadtwald Giengen
Die „Arbeitsgruppe Schulgeschichte“ bittet freundlich um
die leihweise Überlassung von entsprechenden Fotos. Bitte
melden Sie sich in unserem Sekretariat (Tel. 5035).
Rainer Schulz, Rektor
Kindergärten
Kinderhaus
In der Au, Sontheim
Distrikt: 1
Abteilung:
4
11
9
10
Rötenberg
Name:
Weihertal
Schulersbirkhau
Schratenhof
Kirnberg
Nr.:
1-8
9-13
14-22
23
Distrikt: 2
Abteilung:
7
12
Hoher Stich
Name:
Hühnerfeldhäule
Hohes Eck
Nr.:
24-25
26-33
Distrikt: 3
Abteilung:
4
Spädelen
Name:
Hasenloch
Nr.:
34-55
Distrikt: 8
Abteilung:
2
Bühlwald
Name:
Westlicher Bühlwald
Nr.:
56-60
Gemeindewald Hermaringen
Distrikt: 1
Abteilung:
4
Das Kinderhaus In der Au sucht 1 Liter Weckgläser. Bitte
kostenlos abgeben beim Kinderhaus In der Au.
Hermaringer Hardt
Name:
Dachsbau
Nr.:
61-65
Karten mit den eingezeichneten Flächenlosen erhalten Sie
bei der Stadt Giengen, Tiefbauamt, Zimmer 24, Marktstr.
18-20, bei der Gemeinde Hermaringen, Rathaus Zimmer 1
oder im Internet unter www.landkreis- heidenheim.de\Bürgerservice\ Dienstleistungen\ Holzverkauf\Flächenlose\Publikationen. Der Verkauf erfolgt wie gesehen und nur gegen
Barzahlung. Zur Aufarbeitung von Brennholz im Wald ist
ein Motorsägenschein erforderlich. Die Flächenlose können
ab Samstag, den 14. März 2015 besichtigt werden. Die
Befahrung der Waldwege zu diesem Zweck ist genehmigt
(außer Sonntags), erfolgt aber auf eigene Gefahr. Es gilt die
Straßenverkehrsordnung. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 km/h.
Vielen Dank im Voraus.
Landratsamt Heidenheim an der Brenz
Pflegeeltern gesucht!
Pflegekinderfachdienst des Landratsamtes Heidenheim
informiert zum Thema Vollzeitpflege
Es gibt Situationen in Familien, in denen Kinder vorübergehend oder auch auf Dauer nicht mehr weiter bei ihren Eltern
leben können. In diesen Situationen gibt es von Seiten des
Fachbereichs Jugend und Familie im Landratsamt Heidenheim ein Hilfeangebot: die Vollzeitpflege. Am Dienstag, 17.
März 2015, 18.00 Uhr, wird zum Thema „Kinder und Jugendliche in Vollzeitpflege“ eine Informationsveranstaltung
im Landratsamt Heidenheim, Haus B, Raum B 004/005, angeboten - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Mitarbeiter des Pflegekinderfachdienstes im Landratsamt werden
dabei einen ersten Eindruck davon vermitteln, was Pflegeeltern erwartet und welche Voraussetzungen erforderlich
sind. Ferner wird über den Vermittlungsprozess, die unterschiedlichen Formen der Vollzeitpflege, und die rechtlichen
Grundlagen informiert. „Pflegeltern tragen eine große Verantwortung. Sie können Kindern und Jugendlichen zu
einem neuen Leben verhelfen“, betont Ute Beißwenger vom
Pflegekinderfachdienst. Pflegeeltern müssen dabei aber
keine Familie im herkömmlichen Sinne sein, auch nicht verheiratete Paare oder Alleinstehende können ein Pflegekind
aufnehmen.
Allgemeine Informationen
KreisLandFrauenverband
Heidenheim
„Schwung - Feder“
ein Kursangebot für Frauen in der Lebensmitte
Das Projekt ist gedacht für Frauen nach dem Berufsleben
oder nach Veränderung ihrer familiären Situation, verbunden mit mehr Zeit für eigene Wünsche und Bedürfnisse.
In einer kleineren, ortschaftsübergreifenden Land Frauengruppe besteht die Möglichkeit, andere Frauen kennenzulernen, Interessantes zu sehen und zu hören, kreative
Fähigkeiten neu zu entdecken, dabei auch den Spaßfaktor
nicht zu vergessen und Neues wagen ...
10
Herzliche Einladung zu unserem inzwischen zur Tradition
gewordenen Frauenfrühstück am Samstag, 21. März, von
8.45 Uhr bis 11.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Neustr.
63. Ein reichhaltiges Frühstücksbüfett und ein Referat von
Renate Wittlinger zum aktuellen Thema: „Auf der Suche
nach dem Glück!“ erwartet Sie. Frau Wittlinger ist Bildungsreferentin im Evang. Bauernwerk Prälatur Ulm und
Synodale der Landeskirche Württemberg und lebt mit ihrem
Mann in Beimerstetten.
Anmeldungen sind bis spätestens Dienstag, 17. März,
möglich im Evang. Pfarramt (07325/5257) sowie bei Inge
Mack-Greiner (07325/5179) und Cornelia Fischer (Tel.
07325/9516710), falls verhindert, bitte absagen.
In der „Zappelkiste“ wird für Kinder eine Kinderbetreuung
(ab 8.30 Uhr, 4 Euro) angeboten.
Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von 7 Euro für
Frühstück und Vortrag erbeten.
Wir freuen uns auf Sie/Euch, das Vorbereitungsteam Sontheimer Frauenfrühstück.
Selbstverständlich versuchen wir so weit als möglich, auch
auf ihre Wünsche, was Themen betrifft einzugehen.
Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann schauen Sie doch
bei der Auftaktveranstaltung unverbindlich rein!
Wir freuen uns auf neue Schwungfedern und natürlich auf
alle Frauen, die schon dabei waren.
Vorgesehen sind 6-7 Treffen, jeweils 1x im Monat. Beginn
Freitag, den 27.3.2015, 14.00 Uhr im Begegnungscafé Herbrechtingen.
Für Mitglieder beträgt die Kursgebühr 20,- €, für Nichtmitglieder 40,- €, evtl. anfall. Eintritte, Fahrten oder Materialkosten sind nicht enthalten.
Fragen und Anmeldung (auch für den unverb. ersten Nachmittag) bis 18.3.2015 unter der Tel.-Nr. 07325/5179.
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienst am Sonntag, 22. März
Eingeladen wird am 22. März zum Gottesdienst um 10.30
Uhr mit Prädikantin Ursula Brugger aus Niederstotzingen.
Im Anschluss an diesen Gottesdienst wird wieder ein gemeinsames Mittagessen im Gemeindehaus angeboten.
Kinder sind frei, von den Erwachsenen wird ein Kostenbeitrag von ca. 5,- Euro erbeten.
Die Kinderkirche findet ebenfalls um 10.30 Uhr, parallel zum
Erwachsenengottesdienst, im Gemeindehaus statt.
Evangelische Kirchengemeinde
Sontheim/Brenz
Wochenspruch: Wochenspruch: Wenn das Weizenkorn
nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es
aber erstirbt, bringt es viel Frucht.
Johannes 12,24
Bürozeiten:
Das Pfarrbüro in der Gartenstr. 13 ist besetzt am Dienstag,
Mittwoch und Freitag von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Tel. 5257
E-Mail-Adresse:
[email protected]
Internetadresse:
www.sontheim-evangelisch.de
Donnerstag, 12. März 2015
16.30 Uhr Jungschar für Mädchen und Jungen zwischen
der 1. und 4. Klasse
19.30 Uhr Kirchenchorprobe
Freitag, 13. März 2015
15.00 Uhr „Bibel-Club“ für Mädchen und Jungen zwischen der 5. und 7. Klasse im Gemeindehaus
Sonntag, 15. März 2015
9.30 Uhr Gottesdienst
mit Feier der Goldenen Konfirmation und
Abendmahlsfeier (Pfr. Palmer), das Opfer ist für
die eigene Kirchengemeinde empfohlen
10.30 Uhr Kinderkirche
Dienstag, 17. März 2015
9.30 Uhr Krabbelgruppe
19.00 Uhr Abschlussabend vom Kurs „Engel gesucht“ im
Gemeindehaus
Mittwoch, 18. März 2015
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 19. März 2015 Josefsmarkt
Jungschar für Mädchen und Jungen zwischen
der 1. und 4. Klasse entfällt
19.30 Uhr Kirchenchorprobe
Das Büro der Kirchenpflege im Gemeindehaus, Neustr. 63
ist besetzt am Montag von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr und am
Dienstag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Tel. 951103
E-Mail-Adresse:
[email protected]
Evangelische Kirchengemeinde
Brenz-Bergenweiler
Konfirmandenfreizeit
Die Konfirmanden unserer Kirchengemeinde befinden sich
mit Pfr. Palmer vom 20. März bis 22. März auf der KonfiFreizeit in Nürnberg.
Sonntag, 15. März:
9.30 Uhr Gottesdienst in der Bergenweiler Kirche
(Pfr. i.R. Karle)
10.30 Uhr Gottesdienst in der Galluskirche (Pfr. i.R. Karle)
10.00 Uhr Kinderkirche in Brenz im Gemeinderaum
10.30 Uhr Kinderkirche in der Bergenweiler Kirche
Mittwoch, 18. März:
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
im Gemeinderaum im Schloss
19.30 Uhr Konfirmandenelternabend
im Gemeinderaum im Schloss
Freitag, 20. März:
20.15 Uhr Posaunenchorprobe
im Gemeinderaum Schloss in Brenz
Vorankündigung:
Frauenfrühstückstreffen in Sontheim/Brenz
am Samstag, 21. März 2015
Zeit haben, gemütlich frühstücken, auf neue Gedanken,
kommen, sich austauschen!
Freizeiten 2015
Die neuen Freizeitprospekte 2015 des Evang. Jugendwerks,
Bezirk Heidenheim sind wieder erschienen. Die Prospekte
liegen in den Kirchen aus oder sind auf dem Pfarramt erhältlich.
Gottesdienst mit Feier der Goldenen Konfirmation am
Sonntag, 15. März
Im Gottesdienst am Sonntag, dem 15. März, um 9.30 Uhr
feiern wir das Fest der Goldenen Konfirmation. Im Gottesdienst findet eine Abendmahlsfeier statt.
11
Helfer gesucht
Am Samstag suchen wir ab 9.00 Uhr viele freiwillige Helfer,
um auf der Baustelle am Kindergarten H-Steine auszubauen, Platten abzuschrauben und Grünzeug zu entfernen.
Wer hat, bitte möglichst einen Akkuschrauber mitbringen.
Die Aktion soll bis etwa zur Mittagszeit dauern. Herzlichen
Dank vorab für alle Unterstützung!
Das Pfarrbüro ist mittwochs bis freitags von 8.00 Uhr bis
11.00 Uhr besetzt. Telefon 919697
Pfarrer Bareis ist in der Regel in dieser Zeit auch für Sie
da.
In seelsorgelichen und anderen dringenden Angelegenheiten erreichen Sie ihn auch unter der Tel. Nr. 0163/
8269614
E-Mail-Adresse:
[email protected]
Internetadresse:
www.kirche-brenz-bergenweiler.de
Evang. Kirchenpflege:
Telefon 923857
Veranstaltungsreihe Gottesthemen
„Gottesthemen“ – eine Veranstaltungsreihe der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Giengen zusammen mit der Volkshochschule Giengen und der
Katholischen Erwachsenenbildung im Kreis Heidenheim
veranstaltet „Miteinander leben lernen: Wie kann ein
Weltethos den Frieden fördern?“ – am Freitag, den
13.03.2015, um 19.00 Uhr in der Schranne in Giengen mit
Dr. Günther Gebhardt, Bereichsleiter für Interreligiösen Dialog, Stiftung Weltethos, Tübingen. Philipp Stark und friends
sorgen für die musikalische Gestaltung, der Kostenbeitrag
beträgt 5,- EUR (Schüler und Studenten 2,50 EUR). Sie sind
herzlich eingeladen!
Weitere Informationen auch zu den nächsten Abenden finden Sie unter www.gottesthemen.de.
Katholische Kirchengemeinde
Sontheim/Brenz
Freue dich, Stadt Jerusalem! Seid fröhlich zusammen mit ihr,
alle, die ihr traurig wart. Freut euch und trinkt euch satt an der
Quelle göttlicher Tröstung.
(Vgl. Jes 66,10-11)
Wahl zum Kirchengemeinderat in Sontheim
am 14. und 15. März 2015
Alle Wahlberechtigten ab dem 16. Lebensjahr
sind aufgerufen, für fünf Jahre den Kirchengemeinderat, bestehend aus 10 Mitgliedern, zu
wählen.
Sie können sowohl per Briefwahl als auch persönlich im
Wahllokal Ihre Stimmen abgeben.
Das Wahllokal im Gemeindezentrum wird wie folgt geöffnet
sein:
am Samstag, den 14.03.2015, von 17.30 bis 20.00 Uhr
und am Sonntag, den 15.03.2015, von 10.00 bis 12.00
Uhr. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!
Donnerstag, 12. März 2015
14.00 Uhr Seniorennachmittag in der Begegnungsstätte
Jakobstraße
Frau Schröttle: „Maria von Magdala“
Freitag, 13. März 2015
19.00 Uhr Veranstaltungsreihe Gottesthemen,
in der Schranne in Giengen
„Miteinander leben lernen: Wie kann ein Weltethos den Frieden fördern?“
Samstag, 14. März 2015
Vorabend zum 4. Fastensonntag
L1: 2 Chr 36,14-16.19-23 L2: Eph 2,4-10 Ev: Joh 3,14-21
9.00 Uhr Gartenaktion im Kindergarten St. Franziskus,
Bergstr. 39
13.30 Uhr Erstkommunionvorbereitung: Beichtvorbereitung und Beichte, Gemeindezentrum
17.30 Uhr Wahl des Kirchengemeinderates,
Gemeindezentrum
18.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 15. März 2015
10.00 Uhr Wahl des Kirchengemeinderates,
Gemeindezentrum
Dienstag, 17. März 2015
19.30 Uhr Treffen der Pflegenden Angehörigen,
Kath. Gemeindezentrum Niederstotzingen
Pfr. Ehrhardt spricht zum Thema: „Katharina
von Bora“
Mittwoch, 18. März 2015
17.55 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kosaken Vokalensemble
„Russische Seele“, inkl. anschl. Chorvortrag
20.00 Uhr Kirchenchorprobe in der kath. Kirche
Samstag, 21. März 2015
14.00 Uhr 2. Firmtag im Burgberg,
Gemeindehaus St. Josef, Schulstr. 25
17.30 Uhr Beichtgelegenheit
in der Heilig-Geist-Kirche in Giengen
Sonntag, 22. März 2015
10.30 Uhr Eucharistiefeier mitgestaltet durch unseren Kirchenchor
11.30 Uhr Scholaprobe
16.00 Uhr Jugendtreff im Gemeindezentrum
Gottesdienst musikalisch umrahmt durch
Kosaken Vokalensemble „Russische Seele“
Am Mittwoch, den 18. März 2015, um 18.30 Uhr lädt die
kath. Kirchengemeinde Sontheim zu einer besonderen Eucharistiefeier in die Kirche Mariä Himmelfahrt ein. Diese wird
musikalisch mitgestaltet vom Kosaken Vokalensemble
„Russische Seele“, das sich derzeit auf Europa-Tournee befindet. Dabei werden die Musiker einen Einblick in die faszinierende Gesangskunst geben, wie sie in der Ostkirche
seit Jahrhunderten gepflegt wird. Die russische geistliche
Musik übt seit jeher durch ihre schwermütige Melodik und
ihre reiche Harmonik eine große Faszination aus. Das Vokalensemble setzt sich aus professionellen Sängerinnen
und Sängern aus der Schule des berühmten St. Peterburger
Konservatoriums zusammen und bietet Werke von zahlreichen russischen Komponisten dar, darunter Bortniansky,
Archangelsky, Tschaikowski, Rachmaninoff und Tschesnokov.
12
Die Sängerinnen und Sänger konzertieren bei freiem Eintritt,
bitten jedoch nach dem Auftritt um eine Spende, um die Unkosten der Tournee zu bestreiten und ein Waisenhaus zu
unterstützen.
Achtung: Die geplante Ausfahrt nach Wemding zur Wallfahrtskirche Maria Brünnlein am 07.05.2015 entfällt!
Rumänien Sammelaufruf!
Am Samstag, den 28. März 2015, sammelt der Verein für
mehr Humanität und Frieden e.V. wieder von 09.00 bis
11.00 Uhr am Hintereingang der kath. Kirche Sontheim
folgende Hilfsgüter: Saubere Kleidung nur im Karton (keine
Säcke!), Fahrräder, Kinderfahrräder/-fahrzeuge, Schulranzen und Schultaschen evtl. mit Inhalt wie Stifte, Hefte und
Blöcke, Kleinmöbel, Gehhilfen, funktionsfähige Waschmaschinen, Herde, Kühlschränke, Kinderwagen und Buggys,
Spielsachen, Bettwäsche, Hausrat, einteilige Matratzen (nur
fleckenfrei!), Decken usw., Nähmaschinen und Strickapparate sowie Windeln und Inkontinenzware. Gerne nehmen wir
auch Hygieneartikel (Zahnbürsten, -pasta, Seifen ...) und
haltbare Lebensmittel oder Süßigkeiten in kleinen familiengerechten Kartons verpackt an. Danke für Ihre Spende!
Nachlese Kinderkirche
Am vergangenen Sonntag durften wir mit vielen Kindern gemeinsam Kinderkirche feiern. Wir
haben gehört, was
Jesus in seinen
letzten Lebenstagen erlebte und
haben
seinen
„Kreuzweg“ gestaltet mit Tüchern und Legematerial. Gemeinsam brachen wir das Brot,
legten Steine auf den Weg und Rosen, machten eine Dornenkrone und brachten grüne Zweige. Es war schön, dass
so viele Kinder mit dabei waren.
Bürozeiten:
Kath. Pfarramt, Schillerstraße 6, Telefon: 92 26 73
Montag, Mittwoch und Freitag: 9.00 - 11.00 Uhr
Dienstag: 14.00 - 17.00 Uhr
E-Mail-Adresse:
[email protected]
Homepage:
http://se-unteresbrenztal.drs.de
Bankverbindung: Volksbank Brenztal eG
IBAN DE89 6006 9527 0081 7350 06, BIC GENODES1RNS
Jugendtreff
Liebe Jugendliche, das nächste Treffen findet statt am
Sonntag, den 22.03.2015, um 16.00 Uhr im Gemeindezentrum. Die Gestaltung der Osterkerze steht auf dem Programm. Dazu sind wieder alle Jugendlichen recht herzlich
eingeladen. Nächsten Sonntag findet kein Jugendtreff statt.
Am letzten Sonntag, den 08. März, haben unsere Ministranten eine Fahrrad-Schnitzeljagd bei herrlichstem Wetter veranstaltet. Mit mehreren Minis und unserem Pfarrer
Beschi machten wir uns auf den Weg Richtung Gundelfingen und sammelten unterwegs Zettel mit kniffligen Fragen
zu unserer Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ein. In
Gundelfingen gab es dann für alle noch ein Eis, bevor wir
uns gestärkt wieder auf den Heimweg machten. Alle sind
sicher und ohne Verletzung wieder in Sontheim angekommen.
Evangelische
Chrischona-Gemeinde
„Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!“
Psalm 113,33
Donnerstag, 12.03.15
18.30 Uhr Jungbläserprobe
19.30 Uhr Posaunenchorprobe
Freitag, 13.03.15
16.00 Uhr Abenteuerland 4 Jahre bis 1. Klasse
18.00 Uhr Abenteuerland 2. Klasse bis 12 Jahre
Samstag, 14.03.15
9.30 – 17.00 Uhr
Moderatorenseminar in Heidenheim
Mit Jos Tromp
20.15 Uhr Jugendkreis
Sonntag, 15.03.15
10.15 Uhr Gästegottesdienst
Thema: „Liebe ohne Ende“, mit Heinz Spindler,
Theologe und Missionar in Serbien.
Anschließend bieten wir wieder ein gemeinsames Mittagessen an.
Dienstag, 17.03.15
20.00 Uhr Bibelkreis
Mittwoch, 18.03.15
9.30 Uhr Spatzennest
17.15 Uhr Neuer Kurs bibl. Unterricht
17.15 Uhr Bibl. Unterricht
18.30 Uhr Teenkreis
Donnerstag, 19.03.15
18.30 Uhr Jungbläserprobe
19.30 Uhr Posaunenchorprobe
Tagesausflug zum Wallfahrtsort „Maria Rain“
bei Nesselwang
Gemeinsam mit einer Gruppe aus Giengen möchten wir
einen Ausflug mit dem Bus nach Maria Rain machen. Er
findet statt am Dienstag, den 12. Mai 2015. Abfahrtszeit
mit dem Bus ab kath. Kirche Sontheim wird rechtzeitig bekannt gegeben, vermutlich ca. um 07.30 Uhr. In Maria Rain
wird uns Herr Pfarrer Linner empfangen und zusammen mit
Herrn Pfarrer Stadlbauer und uns Gottesdienst feiern. Anschließend sorgen wir für unser leibliches Wohl beim Mittagessen. Mittags geht es weiter nach Ottobeuren zur
Basilika, dem Kloster-Museum und dem schönen KlosterKräutergarten. Im Café gegenüber der Basilika können wir
uns stärken. Gegen 19.00 Uhr wollen wir wieder zu Hause
sein. Fahrpreis bei genügender Beteiligung 15 EUR, Anmeldung bitte schnellstmöglich im Pfarrbüro oder auf der
Liste, die in der Kirche ausliegt.
http://www.chrischona-sontheim.de
13
Veröffentlichung
von Geburtstagen und Jubiläen
Neuapostolische Kirche
Sontheim
Die Gemeinde Sontheim an der Brenz veröffentlicht im
Nachrichtenblatt regelmäßig die Geburtstage ab dem
Donnerstag, 12. März 2015
20.00 Uhr Gottesdienst, Vorsteher und Priester
Freitag, 13. März 2015
19.30 Uhr Jugendchorprobe in Gerstetten
Sonntag, 15. März 2015
9.30 Uhr Gottesdienst, Vorsteher
Vorsonntagsschule
Dienstag, 17. März 2015
20.00 Uhr Chorprobe
70. Lebensjahr und Ehejubiläen.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist dies nur gestattet,
wenn die Betroffenen vorher der Veröffentlichung schriftlich zugestimmt haben.
Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger, die weiterhin an einer Veröffentlichung interessiert sind, das beiliegende Formularmuster bei der Gemeindeverwaltung,
Brenzer Straße 25, Sontheim an der Brenz, abzugeben bzw.
einzuwerfen
Mehr unter www.nak-sued.de und
www.nak-heidenheim.de
"
"
Einwilligungserklärung zur Weitergabe
personenbezogener Daten
Pflegende Angehörige
„Unteres Brenztal“
Mir/Uns ist bekannt, dass personenbezogene Daten nur an
solche Stellen weitergegeben werden dürfen, die in den für
ihn geltenden Vorschriften genannt sind.
Katharina von Bora, die Frau Martin Luthers wird am
Dienstag, 17. März, ab 19.30 Uhr beim Treffen der Pflegenden Angehörigen Unteres Brenztal im Mittelpunkt stehen.
Pfr. Erhardt von der ev. Kirchengemeinde in Niederstotzingen wird uns diese Frau näherbringen. Wir treffen uns wieder im Kath. Gemeindezentrum in Niederstotzingen. Zu
diesem Treffen lade ich herzlich alle Pflegenden und besonders auch alle Interessierten ein. Ich freue mich auf den
Abend mit Ihnen allen und auf den sicher interessanten Vortrag von Pfr. Erhardt.
Ich/Wir bin/sind damit einverstanden, dass mein/unser Vorund Familienname, Geburtsdatum sowie meine/unsere Anschrift der regionalen Tagespresse, dem örtlichen Nachrichtenblatt der Gemeinde Sontheim an der Brenz, sowie
der Homepage der Gemeinde Sontheim an der Brenz weitergegeben werden.
Mir/Uns ist bekannt, dass ich/wir die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann/können.
Vorankündigung:
Am 12. Mai fährt die Gruppe ganztags ins Allgäu nach Maria
Rain (wir treffen dort auch den ehemaligen Pfarrvikar aus
Sontheim, Pfr. Linner). Wir schließen uns einer Gruppe aus
Giengen an, die diese Fahrt organisiert hat. Da der Andrang
an Interessierten und Mitfahrer sehr groß zu sein scheint,
bitte ich Sie alle, schon bis zu unserem Treffen am 17.03.
zu überlegen, ob Sie mitfahren möchten. Alles Weitere dann
beim Treffen.
Ich/Wir gebe/n hiermit meine/unsere ausdrückliche Einwilligung im Sinne des § 4 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz)
in der jetzt gültigen Fassung sowie der entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen.
______________________________
Einwilligungserklärung
Ihnen allen wünsche ich herzlich viel Kraft, Geduld und helfende Hände bei der Pflege Ihrer Angehörigen zuhause.
Seien Sie herzlich gegrüßt von Diakon Andreas Häußler.
Vor- und Familienname ______________________________
_____________________________________________________
Selbsthilfegruppe
„Lotsen“
aus der Sucht
_____________________________________________________
Donnerstag, den 12.03.2015, um 18.30 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum.
Lotsengruppe II:
Kontakttelefon: Marion Grützner, Tel. 07322/21875
Wolfram Görsdorf, Tel. 07325/3488
geb. am _____________________________________________
Anschrift ____________________________________________
Bitte beachten Sie
die Einwurfzeiten
in die Glascontainer
_____________________________________________________
Unterschrift/en ______________________________________
Werktags von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr
bis 20.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist das Einwerfen von Glas in die Container ausgeschlossen.
Sontheim an der Brenz, den ____________________________
14
Vereinsnachrichten
Förderverein des FV Sontheim
Fußballverein Sontheim/Brenz
Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins findet
am Donnerstag, den 19. März 2015, um 20.30 Uhr im Clubhaus des FV Sontheim statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Kassen- u. Karteibericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastungen
6. Neuwahlen
7. Anträge
Sämtliche Mitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Anträge sind spätestens bis Freitag, den 13. März 2015,
schriftlich an Anton Schmid, Birkenstr. 3, 89567 Sontheim
zu stellen.
www.FV-Sontheim.de
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 27. März 2015, findet um 20.00 Uhr im
Clubhaus des FV Sontheim die diesjährige Jahreshauptversammlung mit folgender Tagesordnung statt:
1) Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2) Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer
3) Berichte der Abteilungen: Fußball Aktive, Jugendfußball, Turnen, Ski, Gymnastik, Fußballsenioren
4) Entlastungen
5) Ehrungen
6) Neuwahlen Vereinsausschuss
7) Anträge
8) Sonstiges
Anträge zur Jahreshauptversammlung sind schriftlich beim
1. Vorsitzenden bis spätestens 21. März 2015 einzureichen.
Zur Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder recht
herzlich eingeladen.
Turnverein Brenz
www.tv-brenz.de
N
Einladung zur Jugendvollversammlung
Am Freitag, den 27. März 2015, findet um 17.30 Uhr im Nebenraum des Clubhauses des FV Sontheim die diesjährige
Jugendvollversammlung mit folgender Tagesordnung statt:
1) Begrüßung
2) Bericht des Jugendausschusses
3) Berichte der Abteilungsleiter Turnen und Jugendfußball
4) Wahlen
5) Verschiedenes
Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder des FV Sontheim
vom 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sowie alle Mitarbeiter/innen, die in der Vereinsjugend tätig sind.
u
Handball
Hallendienst am Samstag, 14. März 2015:
Verkauf & Kuchen ab 13.30 Uhr: Babs & Jochen Holzwarth
(Verkaufsleiter), Anke & Steffen Hornung
Zeitnehmer: 14.30 Uhr (mC) & 16.00 Uhr (wA): Maximilian
Wirbeleit
Die Ergebnisse:
Weibliche D-Jugend:
HSG Winzingen/Wißgoldingen - TV Brenz 24:13
Männliche D-Jugend:
SG Hofen/Hüttlingen 2 - TV Brenz 19:10
JSG Heidenheim/Schnaitheim 2 - TV Brenz 20:16
Weibliche C-Jugend:
HSG Winzingen/Wißgoldingen - TV Brenz 18:21
Männliche C-Jugend 1:
SG Lauter 2 - TV Brenz 7:27
Männliche C-Jugend 2:
TV Brenz 2 - TSG Giengen 22:39
Männliche B-Jugend:
TV Brenz - TG Geislingen 19:14
Weibliche A-Jugend:
TV Altenstadt - TV Brenz 42:10
Männliche A-Jugend:
TV Brenz - SG Bargau/Bettringen 22:28
Herren 1:
TV Brenz - SG Bettringen 33:30
Herren 2:
TV Brenz 2 - TSV Dettingen 2 32:20
Fußball
Ergebnisse:
Sontheim I – Göttingen I 3-0
Tore: Markus Gassner, Daniel Mack und Michael Kastler
Sontheim Frauen - SC Athletik Nördlingen II Frauen 0-3
Vorschau:
Samstag, 14. März 2015
15.00 Uhr Neuler A - Sontheim A
Sonntag, 15. März 2015
10.30 Uhr Normannia Gmünd B - Sontheim B
13.00 Uhr Sontheim II – Schnaitheim II
15.00 Uhr Sontheim I – Schnaitheim I
Ski
Spielberichte:
Weibliche C-Jugend:
HSG Winzingen/Wißgoldingen - TV Brenz
Halbzeitstand: 11:11
Endstand: 18:21
Ein meisterliches Spiel bestritt die weibliche C Jugend am
vergangenen Samstag. Die Ansage, das Spiel zu gewinnen
war sehr deutlich und man erkämpfte sich Tor um Tor. Wobei
es die Hausherren genau so sahen und man bei einem
11:11 die Seiten wechselte. In der zweiten Hälfte ging es
genauso spannend weiter und es konnte sich keine der bei-
Fit durch den Winter
findet mittwochs um 19.00 Uhr in der Gemeindehalle statt.
Hierzu ist jeder herzlich eingeladen und auch Neueinsteiger
sind jederzeit willkommen.
Gymnastik
MONTAG: Gymnastik, 19.00 Uhr, Gemeindehalle
15
Tore-Zwischenspurt auf 18:15 enteilen. Diesen Vorsprung
wollte vor den heimischen Fans natürlich keiner mehr hergeben.
Umso engagierter ging der TVB in dieser Phase des Spiels
zu Werke. Angepeitscht vom schnellen Spiel des Philipp
Betzholz gelang es immer wieder, den 3-Tore-Vorsprung zu
halten.
Auch der zur Mitte der ersten Hälfte eingewechselte Keeper Christoph Kröner konnte sein Können an diesem Abend
unter Beweis stellen und lieferte eine solide Partie ab und
war vor allem in der zweiten Hälfte eine gute Unterstützung
für seine Abwehr.
Zehn Minuten vor Schluss wurde die Härte in der Partie
nochmal etwas angezogen, doch die Schiedsrichter aus
Weingarten behielten den Überblick und sind ihrer Linie treu
geblieben.
In den Schlussminuten, nachdem Bettringen auf eine offensive Abwehr umgestellt hatte, setzten die Brenzer Rückraumspieler gezielt ihre Kollegen auf den Außenpositionen
ein. Hier konnte Dominik Frank, der erst vor wenigen Wochen nach Verletzungspause von der Nordkurve auf das
Parkett zurückgekehrt ist, sein Können unter Beweis stellen. Er erzielte insgesamt 4 Treffer und findet zu seiner alten
Form zurück.
Alles in allem endete die hart umkämpfte Partie in einem
wohlverdienten Brenzer Heimsieg mit 33:30-Endstand.
Es spielten: Linder (TW), Kröner (TW), Kinzler (1), Hörger (1),
Frank (4), Mäck (6/3), Betzholz (7), Zimmermann (8), Burger
(1/1), Schweigardt (2), Höfel (3)
den Mannschaften deutlich absetzen. Erst einige Minuten
vor Schluss war es dann Selina Endörfer, die einen der 10(!)
Siebenmeter der Gegner parierte und man konnte weitere 3
Tore in Folge werfen, ohne ein Gegentor zu kassieren. Damit
war dann die Meisterschaft der weiblichen C Jugend in der
Bezirksklasse Staffel 1 vorzeitig besiegelt. Das letzte Spiel
der Saison findet am kommenden Samstag bei der SG Bargau/Bettringen statt.
Ein ganz großes Dankeschön auch den Mädels der weiblichen D Jugend, die nach ihrem eigenen Spiel die C Jugend
mit Trommeln und viel Gesang unterstützte.
Ihr macht der Nordkurve auf jeden Fall schon Konkurrenz!!!
Es spielten: Selina Endörfer (TW), Amelie Pürckhauer (4),
Lisa Fremd, Leoni Bäurle (2/1), Julia Böhm (4), Selina Fremd,
Vanessa Schuster (1), Charlotte Papenfuß, Laura Gerlach
(10), Pauline Thumm
Spielplan 2014/2015
Männl. C 1
Sa., 14.03.2015, 14.45 Uhr
TSG Eislingen - TV Brenz 1
Öschhalle 2 in Eislingen/Fils
Männl. C 2
Sa., 14.03.2015, 14.30 Uhr
TV Brenz 2
- JSG Heidenheim-Schnaitheim 2
Hermann-Eberhardt-Halle in Sontheim
Weibl. A
Sa., 14.03.2015, 16.00 Uhr
TV Brenz - TSV Bartenbach
Hermann-Eberhardt-Halle in Sontheim
Weibl. C
Sa., 14.03.2015, 15.00 Uhr
SG Bargau/Bettringen 2 - TV Brenz
FEIN-Halle
in Schwäbisch Gmünd-Bargau
Herren 1
So., 15.03.2015, 17.00 Uhr
TV Treffelhausen - TV Brenz 1
Alb-Sporthalle in Böhmenkirch
Männl. A
So., 15.03.2015, 17.00 Uhr
TSG Giengen/Br. 1861 - TV Brenz
Schwagehalle in Giengen/Brenz
Weibl. D
So., 15.03.2015, 10.45 Uhr
TV Mögglingen - TV Brenz
Mackilohalle in Mögglingen
E-Jugend
So., 15.03.2015, 14.00 Uhr
Spieltag
Schwarzhornhalle in Waldstetten
Herren 1:
TV Brenz - SG Bettringen
Am Samstagabend bezwingt der TV Brenz die SG Bettringen 33:30.
Auf dieses Spiel haben die Brenzer Handballer lange gewartet, sie hatten ja noch eine Rechnung aus dem Hinspiel
offen. Auswärts in Bettringen kassierte man die bisher
höchste Niederlage in dieser Saison. Dementsprechend
hoch motiviert gingen die Mannen um Kapitän Andreas
Höfel in die Bezirksligapartie.
Doch die ersten Minuten gehörten den Gästen um Spielmacher Krauß, sie gingen prompt mit 0:2 in Führung. Doch
lange ließen die Brenztaler sich das nicht gefallen. In der
Abwehr waren es vor allem Benedikt Zimmermann und Andreas Höfel, die in der Anfangsphase ihr Revier markierten
und es ihren Gegenspielern schwer machten, in Wurfposition zu kommen.
Nach einem Doppelpack von Bene Zimmermann zum 4:3
gingen die Gastgeber das erste Mal in Führung. Jetzt waren
beide Teams in diesem Klasspiel angekommen und auch
die gewohnte Härte der Bettringer Abwehr bekamen einige
Brenzer Spieler zu spüren. So musste Kapitän Andreas
Höfel noch in der ersten Halbzeit eine Behandlungspause
einlegen.
Dies ließen sich die Brenzer nicht gefallen und setzten sich
ebenfalls schlagkräftig zur Wehr.
Die Partie verlief weiterhin ziemlich ausgeglichen, die Führung wechselte munter zwischen beiden Teams hin und her.
In die Halbzeitpause musste sich der TVB leider mit einem
Tor Rückstand verabschieden.
Die Anfangsphase der zweiten Hälfte sollte heute den Gastgebern gehören. Scheinbar zeigten die klaren Worte von
Coach Dunstheimer in der Halbzeit ihre Wirkung. Seine
Jungs spielten wie befreit auf und konnten mit einem 4:0-
G
Turnen
Jahres-Hauptversammlung der Turnabteilung
Zu unserer Jahres-Hauptversammlung in der Vereinsgaststätte „Ovum“ am Donnerstag, den 12. März 2015, um
20.00 Uhr laden wir alle unsere Turnfreunde, Eltern unserer
Kinder und Vereinsmitglieder herzlich ein.
16
Dieses Jahr finden wieder Wahlen zur Abteilungsleitung
statt. Neue Mitarbeiter sind hier immer willkommen! Vorab
Informationen bei der Abteilungsleitung.
Tagesordnung:
1. Begrüßung des Abteilungsleiters
2. Bericht des kommissarischen Schriftführers
3. Bericht der Kassiererin
4. Berichte der einzelnen Übungsleiter
5. Bericht Vereinsbestenliste
6. Entlastung
7. Neuwahlen
8. Jahresprogramm 2015
9. Wünsche, Anträge, Verschiedenes
Über viele Teilnehmer, Zuhörer und Interessierte würde sich
die Führungsmannschaft der Turnabteilung sehr freuen!
Das Mannschaftszählwerk wurde durch ein Update der Fa.
Funk wieder in Betrieb genommen, zusätzlich brauchten wir
noch Zentrierringe. Ein herzliches Dankeschön unserem Alfred Mayer, der die dafür anfallenden Kosten spendete.
Die Entlastung führte Karl Malisi durch, diese wurde durch
die Versammlung einstimmig angenommen.
Turnusmäßig standen 2015 Neuwahlen an, gewählt wurden einstimmig:
Abteilungsleiter
Gerhard Wagenblast
Kassiererin
Beate Schuck
Schriftführerin
Elke Berthold
Sportwart
Harald Bieler
2. Kassierer
u. Bahnwart
Georg Keck
An alle Übungsleiter: Berichte nicht vergessen!!!
Vorschau:
12.+ 14. + 15. 03.2015
28.03.2015
11. + 12.04.2015
30.04.2015
18.07.2015
Sportkegeln
Abteilungsversammlung
Samstag, 07.03.2015, in der Vereinsgaststätte Ovum
Im Beisein des 1. Vorsitzenden des TV Brenz Karl Malisi eröffnete Abteilungsleiter Gerhard Wagenblast die Abteilungsversammlung. Die Sportkegelabteilung zählt derzeit 46
Mitglieder, 11 davon sind aktiv. Wie im Vorjahr spielten wir
in der Saison mit einer Herren- und einer gemischten Mannschaft. Die Herren spielen in der 2. Bezirksliga und halten
sich derzeit im Mittelfeld (2 Spieltage stehen noch aus). Die
gemischte Mannschaft in der Bezirksklasse Alb-Donau beendet diese Saison als Vizemeister. Vereinsmeister 2014
wurde bei den Damen Beate Schuck und bei den Herren Alfred Mayer.
Ein Dank ging an alle, speziell an die, die ein Amt bekleidet
haben für die geleistete Arbeit. Ebenso ein Dankeschön an
alle passiven Mitglieder, die uns durch ihren Vereinsbeitrag
unterstützen.
Bei den üblichen Veranstaltungen wie das Mai-, Kinder- und
Straßenfest des Hauptvereins waren wir im Rahmen unserer Möglichkeiten vertreten. Beim Geschirrmobil wurden wir
wieder von der Turnabteilung tatkräftig unterstützt. Das
große 150-jährige Jubiläum des Hauptvereins und das 25jährige Jubiläum der Kegelabteilung bescherte uns ein ereignisreiches Jahr. Anlässlich der 150-Jahrfeier vom 28. Mai
bis 1. Juni waren wir mit Diensten am Geschirrmobil beteiligt. Vielen Dank an den Ausschuss und allen fleißigen Helfern. Am Ferienprogramm 2014 richteten wir einen
Kegelnachmittag aus. Darüber hinaus waren wir beim „Spiel
ohne Grenzen“ der Grundschule Sontheim vertreten und
betreuten 170 Kinder auf der Kegelbahn in der Gemeindehalle. Sehr erfolgreich richteten wir 2014 die Bezirksmeisterschaften und die Württembergischen Meisterschaften auf
den Kegelbahnen in Brenz aus. Beim Jubiläumsturnier und
am Festabend des SC Hermaringen waren wir mit einer gemischten Mannschaft vertreten.
In der Sommerpause waren wir ab und zu mit dem Fahrrad
unterwegs. Den Wochenendausflug nach Lindberg im Bayerischen Wald verbrachten wir bei bester Stimmung. Vertreten waren wir auch bei der Tombola-Sammlung für die
Weihnachtsfeier mit einem Fahrzeug. Bei den Weihnachtsmärkten in Brenz und Sontheim verkauften wir wieder
Schorsch’s leckere Lebkuchen, für seine Mühen und zahlreichen Arbeitsstunden danken wir ihm herzlich und überreichten ihm einen Gutschein. Unsere liebe Silvia feierte im
Dezember ihren 50. Geburtstag, dafür bekam sie nachträglich ebenfalls einen Gutschein und einen Blumenstrauß.
Bezirksmeisterschaften
VOLXXS Rock an der Brenz
Württembergische Meisterschaften
Maifest TV Brenz
Straßenfest (Geschirrmobil)
Hinweis:
Schnuppertraining jeden Donnerstag von 18.30 – 19.30 Uhr
✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎
Reit- und Fahrverein
Unteres Brenztal
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Sehr geehrte Mitglieder,
der Reit- & Fahrverein Unteres Brenztal 1960 e.V. lädt hiermit alle Mitglieder und Ehrenmitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
Die Versammlung findet am Freitag, 27.03.2015, um 20.00
Uhr im RESTAURANT KULT, Brenzer Str. 30, 89567 Sontheim/Brenz statt.
Tagesordnungspunkte:
Bergrüßung
Bericht vom Vereinsvorstand
Bericht der einzelnen Spartenleiter
Bericht Kasse
Bericht Kassenprüfer
Aussprache über die Berichte
Entlastungen
Wahlen
Ehrungen
Sonstiges, Wünsche, Anträge
Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich bis spätestens
20. März 2015 an den Vorsitzenden Heydwolff Knauß, Ostpreußenstr. 23, 89168 Niederstotzingen zu richten (§7, Abs.
4 der Satzung).
1. Vorsitzender, Heydwolff Knauß
2. stellv. Vorsitzender, Werner Jura
✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎
Zimmerstutzenverein
Sontheim 1913 e. V.
Nicht vergessen:
Hauptversammlung am 13. März 2015 um 20.00 Uhr im
Schützenhaus
17
Ergebnis Rundenwettkampf
Gauliga-Luftgewehr
Eichenlaub Deisenhofen – ZV Sontheim
1.480 Ringe – 1.421 Ringe
Hans Häußler (370 Ringe), Thomas Strehle (353), Udo Nieß
(351) und Peter Diepold (345)
sonst nur Bebenhausen. Allerdings hatte unsere Zweite
schon einen rabenschwarzen Tag in dem allerdings sehr
starken und recht anspruchsvollen Feld von 24 zum Teil
Top-Mannschaften. Sontheim II wurde 21. Die Spieler von
Brett 1-4: Roland Mayer (5 ½), Martin Jaskula (10 ½), Max
Romes (5 ½) und Holger Walliser (9). Schönaich und
Deizisau werden Württemberg bei der Deutschen Meisterschaft vertreten.
Bogenschützen
Landessliga 7. Runde:
SV Aalen-Ellwangen I - SK Sontheim/Brenz III
5:3
Sontheim III startete gut und motiviert, zeigte aber relativ
früh die bekannten Schwächen. Je nach Spieler gibt es hier
für das Leistungsniveau der Landesliga von der Eröffnung
bis hin ins Endspiel noch Entwicklungsmöglichkeiten. Das
Team braucht in dieser Konstellation voraussichtlich noch
2 bis 3 Jahre, um in dieser Liga bestehen zu können. Einzig
Igor Frühsorger überzeugte mit einem sehr guten Spiel und
Sieg am Spitzenbrett, Nathanael Häußler gewann an Brett 8
kampflos und Roland Mayer (4) und Günter Ott (5) remisierten. Der Abstieg in die Bezirksliga ist realistisch betrachtet
nicht mehr abzuwenden.
Wir gratulieren Daniel Beer zur erfolgreichen Teilnahme an
den Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen Halle
am vergangenen Wochenende in Biberach.
Schüler A
12. Platz, Daniel Beer, 555 Ringe
Schützengesellschaft Brenz
Luftgewehr Gauoberliga (Ligamodus)
Dunstelkingen 1 - Brenz 1
Einzelergebnisse:
Lindenmayer Gerhard
Brey Melissa
Braunmiller Alexander
Merkle Martin
Luftgewehr C-Klasse 1
Brenz 2 - Bachhagel 2
Einzelergebnisse:
Brachert Sibylle
Merkle Jessica
Mayer Michael
Merkle Mathias
Kreisklasse
Schachkreis Heidenheim - Sontheim V wurde Meister!
Nach der kürzlich erst geschafften A-Klassen-Meisterschaft
durch Sontheim VII zeigte nun auch Sontheim V die derzeitige Dominanz der Sontheimer Teams im Schachkreis Heidenheim.
Für Sontheim V gewannen Sven Heyer (Brett 5) und Michael
Honold (6). Die ersten vier Bretter mit Francesco Petitto,
Georg Buck, Patric Romes und Claudia Hoang remisierten.
Sontheim V steigt damit in die Bezirksstaffel Ost, einer gemeinsamen Liga der Schachkreise Aalen und Heidenheim,
auf. Zum Aufstieg beigetragen haben in der Stammmannschaft Bretter 1 – 6: Francesco Petitto (1 ½ Punkte), Mannschaftsführer Georg Buck (4), Patric Romes (3 ½), Claudia
Hoang (3 ½), Ulrich Grömme (1 ½) und Pascal Walliser (3)
sowie die Ersatzspieler Sven Heyer (2) und Michael Honold
(1). Herzlichen Glückwunsch.
Ebenso unerwartet kam der 3. Platz von Sontheim VI, die
am Schluss sogar Giengen I mit 3 : 3 kontrollierten. Hier gewannen Markus Walliser (Brett 1) und Johannes Schmid (3),
Ernst Buck (2) und Heinz-Jürgen Schauz (6) remisierten. Zu
dem guten Jahresergebnis trugen von Brett 1 bis 6 die
Stammspieler Markus Walliser (2 ½), Mannschaftsführer
Ernst Buck (2), Ehrenmitglied Franz Wagner, Johannes
Schmid (1 ½), Johannes Buck (3) und Jürgen Fink bei. Die
Ersatzspieler Sven Heyer (1), Michael Honold (1), Jonathan
Schmidt, Matthias Buck (2), Anton Watzlawik (1 ½) und
Heinz-Jürgen Schauz ( ½ ) leisteten ebenso ihren wichtigen
Beitrag.
1506 : 1501 Ringe
389
381
367
364
: 379 R /1 P
: 380 R /1 P
: 380 R /0 P
: 367 R /0 P
1399 : 1370 Ringe
370 R
365 R
339 R
325 R
Schachklub Sontheim/Brenz
Kreisblitzschachmeisterschaft von Sontheim dominiert
S
– Sören erneut Kreismeister!
Schulhaus
Viele BSchachspieler
unseres Schachkreises sahen sich völS
10:00gegen
– 11:45 Uhr
lig chancenlos, um
die bekanntermaßen besonders
D
0
blitzschachstarken
Sontheimer
anzutreten. So blieb es dieund 01.12.2007
V
ses Jahr
fast ein Sontheim-internes-Turnier, das Sören
Denken
Pürckhauer
verdient
gewann. Zweiter wurde Holger WalliZ
E
K
ser vor Edwin Riefner.
Am kommenden Samstag findet in
15 €. und für Familien, egal
Spraitbach die Bezirksblitzschachmeisterschaft
statt, bei
wieviel Personen 25 €.
E noch die für Sontheim spielenden Viertder sich zusätzlich
bis Sechstplatzierten
Bernhard Masur, Jürgen Hummel und
i
Freitags ab 20:00
Uhr
Andreas Klein qualifiziert
haben.
Allseits herzlichen Glückwunsch.
S
2. Nachwuchsturnier 2015 des
Schachkreises Heidenheim in Giengen ein voller Erfolg!
Das 2. Nachwuchsturnier 2015 des Schachkreises Heidenheim für U 14 richtete am vergangenen Samstagnachmittag der Schachverein Giengen aus. Die 22 Kinder und
Jugendlichen spielten gemeinsam 5 Runden nach Schweizer System und 2 x 15 Minuten Bedenkzeit. Die Leistungsbewertung wurde nach zwei Kriterien durchgeführt, mit
DWZ und ohne DWZ. Bei den Kindern mit nationaler Wertzahl DWZ wurde Mihail Chisinger vom VfL Leipheim Erster
vor Christian Junginger vom RSV Heuchlingen und Jonathan Hartmann vom SK Sontheim. Bei den Kindern ohne
DWZ siegte Dominik Lohmann vor Anton Sun, beide VfL
Leipheim, Paul Waller vom Buigengymnasium Herbrechtingen sowie unserem Joshua Thomas.
Württembergische Vierermannschaftsblitzschachmeisterschaft in Albstadt-Laufen diesmal nicht ganz so erfolgreich für Sontheim!
Letztes Jahr wurde im bayerischen Neu-Ulm ein sensationeller 3. Platz geschafft, dieses Mal reichte es für Sontheim
I „nur“ auf Rang 11. Trotzdem eine respektable Leistung.
Sören Pürckhauer erzielte 13 ½ Punkte aus 23 Spielen, Jürgen Ullmann (10 ½), Andreas Klein (13) und Theo Hartmann
(11 ½).
Sontheim brachte es sogar fertig, sich noch mit einer zweiten Mannschaft zu qualifizieren. Dieses Kunststück gelang
18
Das nächste Nachwuchsturnier wird am Samstag, den 21.
März, 13.45 Uhr (Anmeldeschluss), im Sontheimer „Grauen
Schulhaus“ stattfinden.
Gesang-Verein „Sänger-Eintracht“
Sontheim/Brenz
Kommenden Sonntag:
Oberliga 8. Runde: Sontheim I – TSV Schönaich I
Sontheim I hat als Saisonziel den Klassenerhalt in der Oberliga Württemberg bereits geschafft und kann deshalb das
Heimspiel gegen den Tabellenersten TSV Schönaich I locker angehen. Man möchte selbstverständlich trotzdem
jede Chance nutzen. Zuschauer sind am Sonntag ab 10:00
Uhr im Sontheimer „Grauen Schulhaus“ in der Neustr. 62
sehr herzlich und kostenfrei willkommen. Schnuppert einfach mal Drittliga - Niveau!
Gemischter Chor
Matinee
anlässlich des 60. Jubiläums des Gemischten Chores
Die Sänger-Eintracht Sontheim 1889 e.V. darf nach dem Jubiläumsjahr 2014 auch in diesem Jahr wieder einen Meilenstein der Vereinsgeschichte begehen: das 60. Jubiläum des
Gemischten Chors.
Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass, in einer Matinee zu
feiern und zwar am Sonntag, den 22.03.2015, im Vereinsraum der Gemeindehalle. Beginn ist um 10.30 Uhr.
Wir möchten alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde und
Gönner zu dieser Feierstunde herzlich einladen!
Auf dem Programm stehen Lieder aller 3 Chorformationen
sowohl einzeln als auch ein gemeinsames Lied, ein kleiner
Abriss der Chronik sowie die Ehrungen unserer langjährigen
Vereinsmitglieder. Unter anderem singen zwei der Damen
seit Anbeginn aktiv im Gemischten Chor mit!
Wir freuen uns auf schöne gemeinsame Stunden.
Terminvorschau:
Freitag,
15.00 – 16.00 Uhr: Anfänger- und Gedächtniskurs Gruppe 1
16.00 – 17.00 Uhr: Anfänger- und Gedächtniskurs Gruppe 2
17.00 – 18.00 Uhr: Fortsetzung
Marc Lang’s Fortgeschrittenenkurs
17.00 – 18.00 Uhr: Kurs „Schachtaktik für Anfänger“
mit Roland
18.00 – 19.45 Uhr: Jugendtraining,
anschließend Gesamtverein
Sonntag,
10.00 Uhr: 8. Runde Oberliga Sontheim I – TSV Schönaich I
Dienstag,
20.00 Uhr: Trainings- und Analyseabend
Männergesangverein
1877 Brenz
Einladung an alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, auch Passive
zur Hauptversammlung am Donnerstag, dem 26. März
2015, im Ovum. Beginn um 20.00 Uhr.
Tagesordnung wird noch bekannt gegeben.
Musikverein „Harmonie“
Sontheim/Brenz
Frühlingskonzert
Am Samstag, 14. März 2015, lädt der Musikverein „Harmonie” Sontheim alle Musikliebhaber um 19.30 Uhr zu einem
unterhaltsamen Abend in die Sontheimer Gemeindehalle
ein. Den Freunden der konzertanten Blasmusik aus nah und
fern wird ein Frühjahrskonzert der Blaskapelle des Musikvereins „Harmonie” Sontheim unter dem Motto „ROCK✩
POP✩MUSICALS“ dargeboten. Dirigent Norbert Hann hat
in den vergangenen Wochen mit seinen Musikerinnen und
Musikern ein buntes und unterhaltendes Programm erarbeitet, bei dem jeder Musikfreund sicherlich auf seine Kosten kommt. Die gesamte Bevölkerung, alle Ehrenmitglieder,
Mitglieder, Verwandte und Freunde der konzertanten Blasmusik sind recht herzlich zum Frühjahrskonzert des Musikvereins „Harmonie“ Sontheim eingeladen. Eintrittskarten
gibt es im Vorverkauf für 6,00 Euro im Sontheimer Schreiblädle sowie bei allen Musikerinnen und Musikern. An der
Abendkasse kostet der Eintritt 8,00 Euro. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sind frei.
Gesang-Verein „Sängereintracht“
Bergenweiler
Chorprobe:
Die nächste Chorprobe findet am Donnerstag, 12.03.2015,
im Gemeindehaus Bergenweiler statt.
Die Sopran-Stimme startet um 19.30 Uhr. Alle weiteren
Stimmen kommen bitte um 20.00 Uhr.
Aufruf an alle zum Mitsingen:
Die Sängereintracht Bergenweiler feiert im Jahr 2015 ihr
125-jähriges Jubiläum!
Zu diesem Anlass werden weitere Sängerinnen und Sänger,
die uns bei unserer Jubiläumsveranstaltung am Sonntag,
28.06.2015, stimmlich unterstützen, benötigt.
Einige sind unserem Aufruf schon gefolgt - das freut uns
wirklich sehr!!
Wenn Sie einmal unverbindlich und ohne weitere Verpflichtungen unsere Singstunden besuchen wollen, jede Stimme
ist willkommen, gerne auch ehemalige Sängerinnen und
Sänger!
Unsere Chorleiterin Astrid Baur freut sich über Ihre Anfragen (Tel.-Nr.: 07325/952126).
Förderverein des Musikverein
Harmonie Sontheim/Brenz
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Unsere 2. Jahreshauptversammlung findet am Dienstag,
den 14.04.2015, um 19.30 Uhr im Lamm in Sontheim statt.
Anträge der Mitglieder zu dieser Versammlung sind bis zum
7. April schriftlich an die 1. Vorsitzende Gabriele Kraus zu
richten.
Hierzu möchten wir alle Mitglieder, Gönner und Freunde
recht herzlich einladen.
Ist Ihre HAUSNUMMER
gut erkennbar angebracht?
Im Notfall kann das entscheidend für rasche Hilfe
durch den Arzt oder durch den Rettungsdienst sein!
19
Schwäbischer Albverein
Sontheim-Brenz
LandFrauen Sontheim-Brenz
Tänzerische Gymnastik am Freitag, 13. März, um 18.00
Uhr in der Gemeindehalle entfällt. Der nächste Termin ist
daher Freitag, 20.03.2015.
Jugendtanzgruppe des SAV
Ab Freitag, den 13.03., beginnen wir mit dem intensiven
Proben für unser Jubiläum. Wir bitten daher für die kommende Zeit um vollzählige Teilnahme.
Für unsere tschechische Gastgruppe suchen wir noch
Gastfamilien, nähere Infos bei Rebekka (3837).
Nächste Kunkelstube am Dienstag, 17. März, um 14.00
Uhr in der Begegnungsstätte.
Abfahrt zur Badefahrt nach Beuren am Dienstag, 17.
März, mit den Niederstotzinger Landfrauen ist um 09.25
Uhr an der Schlossmühle in Brenz, 9.30 Uhr an der Gemeindehalle Sontheim. Im Anschluss an den Thermalbadbesuch ist eine Einkehr auf dem Haldenhof bei Beuren
geplant.
Folgende Termine stehen demnächst an:
08.-14.05. Besuch der tschechischen Gastgruppe
09.-10.05. Landesfest in Sigmaringen (mit Übernachtung)
13.05.
Jubiläumsveranstaltung
60 Jahre Volkstanzgruppe Sontheim
17.05.
Auftritt im Mooseum
Unter dem Thema „Tradition und Brauchtum: Rapsölherstellung“ wollen wir am Samstag, 21. März, die Prinzenmühle (Rapsmühle) in Dunstelkingen besichtigen. Abfahrt
um 13.00 Uhr auf dem Parkplatz der Gemeindehalle Sontheim.
Familiengruppe des SAV
Sinnesgartenpflege im mooseum
Am Samstag, den 14. März 2015, treffen wir uns von 9.30
Uhr bis ca. 12.00 Uhr in Bächingen im mooseum, um die
anfallenden Pflegearbeiten in „unserem“ Sinnesgarten zu
erledigen.
Wir freuen uns auf viele Helfer!
Info bei Birgit Romes, Tel.: 3369 od. Hadwig Franz, Tel.:
92 35 50
Beim „Erlernen einer Hauswirtschaftstechnik - Fingerfood
und Aufstriche“ wollen wir mit Frau Hagmayer am Mittwoch, 25. März, um 18.00 Uhr in der Schulküche zusammen kochen. Bitte meldet euch baldmöglchst bei Andrea
(Tel. 8830) an, da die Plätze begrenzt sind. Bringt bitte zum
Kurs auch Geschirrtücher mit!
Kleintierzüchter-Verein „Z 508“
Sontheim
Obst- und Gartenbauverein
Sontheim
Kreishauptversammlung der Rassekaninchenzüchter
Kreisverband Heidenheim
am Samstag, den 14. März 2015, um 18.00 Uhr in Söhnstetten im Vereinsheim.
Abfahrt 17.00 Uhr Gemeindehalle Sontheim.
Schnittkurs für Rosen und Ziersträucher
Am Samstag, dem 14. März 2015, findet um 13.30 Uhr im
Garten unseres Mitglieds Reinhold Neidhardt in der Flurstr.
8 ein Schnittkurs an Rosen und anderen Ziersträuchern
statt. Es werden Strauch-, Beet-, Bodendecker- und Kletterrosen sowie verschiedene Ziersträucher geschnitten.
Sportfischereiverein
Untere Brenz e. V.
Im Anschluss daran zeigen wir im Garten an der Schwarzenwangstraße den fachmännischen Schnitt von Beerensträuchern und Spindelobstbäumen, welche auch für den
kleinen Hausgarten geeignet sind.
Alle interessierten Obst- und Gartenfreunde sind herzlich
eingeladen.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Sehr geehrte Mitglieder,
hiermit laden wir zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am 28.03.15 um 16.00 Uhr ins OVUM nach
Brenz recht herzlich ein.
Tagesordnungspunkte:
1. Bericht des Vorsitzenden
2. Protokoll Schriftführer
3. Kassenbericht
4. Kassenprüfer
5. Bericht des Gewässerwartes
6. Entlastungen
7. Neuaufnahme von Mitgliedern
8. Verschiedenes, Termine und Kartenausgabe
Die Vorstandschaft
Landjugend Sontheim/Brenz
Am Donnerstag, den 12.03.2015, treffen wir uns um 20.00
Uhr in Brenz zum Volkstanzen.
Am Samstag, den 14.03.2015, wollen wir auf den Dorfabend
nach Steinheim gehen. Hierzu treffen wir uns um 18.30 Uhr
am Vereinsraum.
Die nächste Ausgabe des Nachrichtenblattes erhalten Sie am
Donnerstag, den 19.03.2015
Text- und Anzeigenschluss für diese Ausgabe ist am
Dienstag, den 17.03.2015, 12.00 Uhr!
Zu diesem Zeitpukt muss Ihr Manuskript oder Ihre E-Mail in der Redaktion sein!
20
Interessengemeinschaft Sontheim
für Brauchtum & Technik e. V.
Handels- und Gewerbeverein
Sontheim e. V.
Arbeitsdienst:
Liebe Mitglieder, am kommenden Samstag, 14.3.15, ab
9.00 Uhr möchten wir noch die restlichen Pflastersteine in
Kohlbauershof palettieren.
Wer kann, bitte kommen, wir freuen uns über eine rege Teilnahme.
5. ENERGIETAG 2015 des HGV
Am 13.03.2015 findet in der Gemeindehalle der 5. Sontheimer Energietag statt. Von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr werden im Foyer interessierten Besuchern und Bauherren die
neuesten Produkte und Erkenntnisse zum Thema Energie
im Bereich Neubau, Sanierung und Modernisierung vorgestellt. Für eine fachlich qualifizierte technische Beratung der
Besucher und Bauherren stehen ortsansässige Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen des Gewerbe- und Handelsvereins Sontheim zur Verfügung.
Die Veranstaltung wird durch zwei qualifizierte und interessante Expertenvorträge zu den Themen Energieberatung,
Energiesparen und Finanzierungsmöglichkeiten ergänzt. Die
Vorträge finden als Block statt und werden jeweils um 16.30
Uhr und 18.30 Uhr im kleinen Saal der Gemeindehalle stattfinden.
1. Block um 16.30:
1.1. Energieberatung bei Neu-, Umbauten und Sanierungen
Aktuelle gesetzliche Anforderungen, Analysen und
Fördermöglichkeiten
Gerhard Sattler, Dipl.-Ing. FH, SV Energiesparverordnung, Schäden an Gebäuden
1.2. Fördermöglichkeiten
Kreissparkasse Heidenheim
2. Block um 18.30:
1. „Vom Altbaudach zum Energiespardach“
Sibo Wicklein, Projektmanager Vertrieb Linzmeier
Bauelemente GmbH
2. Fördermöglichkeiten
Kreissparkasse Heidenheim
Im Anschluss an die Blockvorträge können Fragen zu den
beiden Themen an die Experten gerichtet werden.
Der Energietag soll dazu dienen, dass vor Ort technisch
qualifizierte Fachleute und Dienstleistungen vorhanden sind,
die sich umfassend mit dem Thema der Energie auseinandersetzen, es auch fachlich und technisch umsetzen können und vor allem sich um die persönlichen Belange und
Anforderungen der Bauherren kümmern.
Gruppe Sontheim/Brenz
Terminvorschau:
Freitag, 27.03.2015, 19.30 Uhr, Hauptversammlung im
Restaurant Kult. Besuchen Sie uns doch auch im lnternet
unter www.nabu-heidenheim.de
Alb-Guide Östliche Alb
Kreis Heidenheim und Nachbarregionen
Im Vorfrühling, wenn die Natur aus der Winterruhe erwacht,
möchte der Arbeitskreis Alb-Guide Östliche Alb im Naturschutzbund Interessierte bei Unternehmungen in der heimischen Kulturlandschaft begleiten.
Los geht es am 15. März mit Alb-Guide Guido Wekemann
mit einer etwa zweieinhalbstündigen natur- und landschaftskundlichen Wanderung dem Frühjahr entgegen „Zu
den Knotenpunkten des Härtsfeldfrühlings“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme setzt Trittsicherheit, Ausdauer und geeignete Schuhe voraus. Treffpunkt:
9.30 Uhr, Neresheim, Wanderparkplatz Steinmühle/Zwing
an der L 2033 Info: Tel.: 07326/7467 , E-Mail: [email protected]
Am Sonntag, 22. März, geht es mit NABU Alb-Guide Siegfried Conrad unter dem Motto „Nur wo du zu Fuß warst,
warst du wirklich“ auf eine sportliche Nordic-Walking-Tour.
Diese führt auf den Spuren des Wedel durch das weit bekannte Felsenmeer, in das Quellgebiet des urzeitlichen Wentalflusses, vorbei an Dolinen, Schlucklöchern und zum
Hochmoorgebiet Weiherwiesen. Mittagessen in Tauchenweiler ist eingeplant. Treffpunkt: 10.00 Uhr, Parkplatz bei der
Wental-Gaststätte (an der L 1165) 73566 Bartholomä, Wental 1, 48.73347°N 10.01469°E, die Anmeldung ist erforderlich. Info: Tel. 07325/6673 oder E-Mail: [email protected]
t-online.de
Am Sonntag, 29. März, sind die Teilnehmer mit NABU AlbGuide und Kräuterpädagogin Martina Mack im Auwald unterwegs. Das Motto der botanischen Exkursion durch den
Luitpoldhain heißt der Jahreszeit entsprechend „Der Auwald
blüht“ und man erfährt Wissenswertes um heilkräftige Pflanzen und ihre Verwendung in der Küche. Treffpunkt: 10.30
Uhr beim Fischgut Schlossmühle, Lauingen. Die Anmeldung
ist erforderlich. Info: Tel.: 07325/6648
Wir freuen uns, Sie am 13. März zum 5. Sontheimer Energietag begrüßen zu dürfen.
Gutscheine für Alb-Guide-Führungen
Hinweis: Auch für Führungen ohne erforderliche Anmeldung
wird ein bescheidenes Entgelt erhoben. Die beliebten Gutscheine für Führungen des Arbeitskreises „Alb-Guide Östliche Alb“ sind ein ideales Geschenk; man erhält diese in
der Tourist-Information Giengen, Marktstr. 9, 89537 Giengen, Tel. 07322/952-2920 und im TUI Reise Center, In den
Schlossarkaden, Karlstr. 12, 89518 Heidenheim, Tel. 07321/
2 73 80 sowie bei jedem Alb-Guide.
21
Freundeskreis Asyl Sontheim
BUND - Freunde der Erde
Zurzeit treffen wieder neue Familien bei uns in Sontheim in
der Gemeinschaftsunterkunft in der Schwarzenwangstraße
ein.
Damit die Menschen mobil sein können, benötigen wir noch
ein gut funktionierendes Fahrrad, möglichst mit Kindersitz.
Außerdem eine Transportmöglichkeit für eine 4-Jährige, wie
einen Buggy oder ein Laufrad.
Für die schulpflichtigen Jungen und Mädchen suchen wir
Schulranzen.
Sehr begehrt und gebraucht werden immer Staubsauger.
Vielen Dank für Ihre Spende, auch im Namen der Familien,
die für diese hilfreichen Gegenstände im Alltag sehr dankbar sind!
Bitte wenden sie sich an unsere Kontaktpersonen:
Frau Loni Färber, Tel. 3398
Herrn Dr. Lahmeyer, Tel. 922342
Frau Salome Mack, Tel. 5041359
Ferienfreizeiten mit dem BUND
Der Arbeitskreis ökologische Kinder- und Jugendfreizeiten
bietet für Kinder und Jugendliche von 8 bis 20 Jahren auch
in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Freizeitprogramm an.
Die von Ehrenamtlichen organisierten Freizeiten führen in
verschiedene europäische Länder:
Vom Naturerlebnis-Zeltlager in Oberschwaben, über die internationale Begegnung in Serbien bis zur Trekkingtour im
norwegischen Rondane-Nationalpark finden sich viele interessante Angebote, sodass für jeden etwas dabei ist.
Mehr Informationen dazu findet ihr unter www.ak-freizeiten.de oder als Broschüre bei der BUNDjugend BadenWürttemberg.
✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎✐✎
Verein für mehr Humanität &
Frieden e. V.
Unser nächstes Treffen findet am 13.04.2015 im Evangelischem Gemeindehaus statt.
Wir würden uns freuen, noch mehr Interessierte bei diesem
Treffen begrüßen zu dürfen. Sie sind herzlich dazu eingeladen!
Rumänien Sammelaufruf!
Wir sammeln am Samstag, den 28. März, von 9.00 Uhr bis
11.00 Uhr am Hintereingang der kath. Kirche in Sontheim
folgende Hilfsgüter für Rumänien: Saubere Kleidung nur im
Karton (keine Säcke!), Fahrräder, Kinderfahrräder-Fahrzeuge, Schulranzen und Schultaschen evtl. mit Inhalt wie
Stifte, Hefte und Blöcke, Kleinmöbel, Gehhilfen, funktionsfähige Waschmaschinen, Herde, Kühlschränke, Kinderwagen und Buggys, Spielsachen, Bettwäsche, Hausrat,
einteilige Matratzen (nur fleckenfrei), Decken usw., Nähmaschinen und Strickapparate sowie Windeln und Inkontinenzware. Gerne nehmen wir auch haltbare Lebensmittel in
kleinen familiengerechten Kartons oder Süßigkeiten verpackt an. Danke für Ihre Spende! Die Hilfsfahrt mit unserem
eigenem Lkw-Zug nach Rumänien ist für die Karwoche vorgesehen.
DRK Bereitschaft VI
Unteres Brenztal
LSMU - Lebensrettende Sofortmaßnahmen
am Unfallort am Samstag, 14.03.2015
von 08.30 bis ca. 15.30 Uhr im ehemaligen FFW-Haus in
Brenz.
In vier Doppelstunden werden alle Führerscheinbewerber
der Klassen A, B, M, L und T sowie weitere interessierte
Personen über umfassende Sofortmaßnahmen unterrichtet.
Täglich erreichen uns Nachrichten über Unfälle, Notfälle und
Katastrophen. Für den Bürger steht ein umfangreiches Hilfeleistungssystem mit Rettungsdienst und Feuerwehr zur
Seite. Doch sind es die ersten Minuten, die bei einem Atemoder Kreislaufstillstand lebensentscheidend sind.
Deshalb ist es so wichtig, dass jeder in der Bevölkerung
über die Erste-Hilfe-Maßnahmen Bescheid weiß, um rasch
Hilfe anwenden zu können.
Die Kursgebühr in Höhe von 27,00 € pro Teilnehmer ist zu
Beginn der Veranstaltung beim Kursleiter zu entrichten.
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!
Telefon: 07321/3583-23
E-Mail: [email protected]
Internet: www.drk-heidenheim.de
Ortsseniorenrat
Gemeinsam wollen wir ältere Mitbürger im Alltag unterstützen. Dazu bieten wir den Menschen, die es benötigen, folgende Hilfen an:
Fahrdienst
Mit unserem Fahrdienst möchten wir ältere Menschen mobil
halten. Allerdings dürfen wir keine Fahrten durchführen, die
von der Krankenkasse bezahlt werden.
Die Kosten betragen 4 € pro Stunde zuzüglich 0,30 € pro
gefahrenen Kilometer.
Ansprechpartnerin: Frau Loni Färber, Tel.: 33 98
Liebe Bereitschaftsmitglieder,
wir treffen uns am Sonntag, den 15.03.2015, um 10.00
Uhr zu einer außerordentlichen Versammlung am alten Feuerwehrhaus in Brenz.
Wir bitten um euer möglichst vollständiges Erscheinen.
- Die Bereitschaftsleitung -
Die Mitglieder des Ortsseniorenrates treffen sich wieder am
Montag, 16. März 2015, um 17.15 Uhr in der Begegnungsstätte für Senioren. Es wäre wichtig, dass möglichst alle an
dem Treffen teilnähmen!
Außerdem würden wir uns freuen, „neue Gesichter“, gerne
auch jüngere, willkommen heißen zu dürfen. Es ist keine
Bedingung für eine Mitarbeit im Ortsseniorenrat, dass man
selbst schon Senior oder Seniorin ist.
Die diesjährige DRK-Bereitschaftsversammlung fand am
Samstag, den 07.03.201, im Gasthaus Rotochsen statt. Bereitschaftsleiter Jochen Wöhrle begrüßte die anwesenden
aktiven und passiven Mitglieder sowie die geladenen Gäste.
Die Versammlung begann mit dem Tätigkeitsbericht, gefolgt
22
von Bernd Moser mit dem Kassenbericht sowie Ernst Seitzinger in seiner Funktion als Kassenprüfer, der eine einwandfreie Kassenführung bestätigen konnte.
Die Bereitschaft Sontheim zählt aktuell 33 Helferinnen und
Helfer, der Ausbildungsstand zum 31. Dezember 2014 belief sich auf 6 weibliche und 27 männliche Helfer im Sanitätsdienst (San A, B und C). Im Jahr 2014 fanden 3 Übungen
der Bereitschaft statt, wo sich 23 Helferinnen und Helfer mit
98 Gesamtstunden beteiligten. Bei den Sanitätsdiensten
brachte es die Bereitschaft auf 884 Gesamtstunden. Die
Feldküche war im vergangenen Jahr insgesamt 5-mal mit
jeweils 9 Helfern im Einsatz und arbeitete 549 Stunden im
Sinne des Gemeinwohls. Es gab wieder 2 Blutspende-Termine mit jeweils 30 Helferinnen und Helfern, was zu einer
Stundenzahl von 504 Stunden führte. Unsere Helfer vor Ort
wurden 180-mal zu Notfällen in der Gesamtgemeinde alarmiert, wovon sie 138 Mal ausgerückt sind. Die Bereitschaft
hielt 21 Übungsabende mit durchschnittlich 5 Mitgliedern
und gesamt 210 Stunden ab. Der Zeitaufwand der Ausbilder
belief sich zum 31. Dezember 2014 auf 515 Stunden, die
Stundenanzahl der Leitungskräfte auf 1048. Somit ergeben
sich 3820 Gesamtstunden aus Übungen, Einsätzen, Ausbildungen und Führungsaufwand.
Im nächsten Tagesordnungspunkt der Versammlung sprachen die geladenen Gäste ihre Grußworte aus, bevor Kreisbereitschaftsleiter Frieder Fucker alle Amtsträger einstimmig
entlasten konnte. Zum Abschluss der Versammlung dankte
Bereitschaftsleiter Jochen Wöhrle den Mitgliedern für ihr außergewöhnliches Engagement im Rahmen des 85-jährigen
Jubiläums der Bereitschaft, das im vergangenen Mai mit
einem Festabend und einer Fahrzeugschau gefeiert wurde.
Ein Ausblick auf bevorstehende Termine sowie die Beschaffung der neuen Dienstkleidung waren Punkte, die zum
Abschluss der Versammlung besprochen wurden.
Die Verwaltung auf einen Blick
Gemeindeverwaltung Sontheim an der Brenz
Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz
Telefon 0 73 25 / 17-0, Telefax 0 73 25 / 17-47
Internet-Adresse: www.sontheim-an-der-brenz.de
E-Mail: [email protected]
Amt
Name
Tel.
Sekretariat
Ingrid Ratter
17-21
Hauptamt
Martin Hofman
17-23
Standesamt
Ruth Kuhles
17-22
Personalamt
Tina Gaarz
17-26
Einwohnermeldeamt
Sabine Papenfuß
17-40
Jugend und Soziales
Adriane Zagula
17-28
Rente
Sandra Wunderle
17-27
Anzeigen / Abrechnung / Nachrichtenblatt
Bücherei
Jutta Thumm
17-34
Büro Bücherei
17-20
Bauamtsleiter
Martin Kettner
17-29
Bauamt
Heike Sing
17-24
Kämmerer
Bernd Hoppe
17-41
Gemeindekasse
Gerlinde Brachert 17-45
Buchhaltung
Jutta Ludwig-Färber 17-44
Wasser, Abwasser
Jennifer Wacker
17-49
Grundsteuer
Gewerbesteuer / Friedhof Kurt Frühsammer
17-43
Gebäudemanagement
Kurt Hörger
17-38
Volkshochschule
Elisabeth Merkle
17-34
ZimNr.
E-Mail-Adresse
103
101
102
112
001
111
002
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
109
010
107
108
004
006
006
005
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
007
008
010
[email protected]
[email protected]
[email protected]
Polizei / Notruf 110, Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt 112,
Polizeiposten Sontheim 07325-919003.
Öffnungszeiten
Rathaus:
Montag, Dienstag, Donnerstag
8.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mittwoch
8.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag
8.00 Uhr - 12.30 Uhr
Ortsbücherei:
Montag - geschlossen
Dienstag, Donnerstag, Freitag
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
10.00 Uhr - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
23
8. Jahresprogramm 2015
9. Anträge u. Verschiedenes
Anträge sind bis zum 20.03.2015 beim 1. Vorsitzenden Hans
Hartmann schriftlich einzureichen.
VdK-Ortsverband Sontheim
1. Vorsitzender Hans Hartmann
SOZIALVERBAND
Sozialverband VdK
Ortsverband Sontheim
Der VdK-Ortsverband Sontheim lädt alle Mitglieder mit Ehegatten zu seiner JAHRESMITGLIEDERVERSAMMLUNG
am Samstag, den 28. März 2015, um 14.00 Uhr im Gasthaus Ochsen Sontheim recht herzlich ein.
PROGRAMM:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht der Schriftführers
4. Bericht der Frauenbeauftragten
5. Bericht des Kassierers
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung der Vorstandschaft
Anzeigen
Suche in Sontheim
oder bis 10 km Umgebung
zum 01.05.2015 oder zum 01.06.2015
1
2
2 / -Zimmer-Wohnung
+ evtl. Garage
Tel. 921598
" ##
(
")
0
$#
* +)
!
#)
+)
,1
2 . !
%&&&
,
- !
!
'
(
#)
-
)
#)
.
! & + +# 3
---)
!
4 )
& 6
/)
* $)
in qualitätsorienerte freundliche
Fachpraxis in Giengen
zum 01.09.2015 gesucht.
Ausführliche Bewerbung an:
Fachzahnarzt f. KFO Dr. Frank Kleemann
Marktstraße 88 · 89537 Giengen
Telefon 07322- 932732
„Da bin ich
zu Hause“
Kurzzeitpflege
. . . weil jeder Mensch
mal Erholung braucht !
Kommen Sie zu uns !
5 +/
/#
)
zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
!
3 $/
Auszubildende/r zur
!
$/
Kieferorthopädie
Telefon 0 73 25/95 00
24
www.pan-niederstotzingen.de
Heilpraktikerin
Nicole Schwab
Praxis für klassische Homöopathie, Ernährungsberatung
und ganzheitliches Coaching
Telefon­
sprechstunde:
Mit neuen Gardinen
in den Frühling!
Termine nach Vereinbarung
Mo. ­ Do. 10.00 bis 10.30 Uhr
unter 07325/ 50 49 926
Jetzt neue Frühjahrskollektionen eingetroffen
– vereinbaren Sie einen Beratungstermin!
Ausmessen und Beratung kostenlos
Niederstotzingen
Tel. 07325/8721
Langenau
Tel. 07345/3555
bauers Hoflä
n
e
t
r Einkaufen direkt vom Landwirt dle
a
G
Donnerstag und Freitag Saure Kutteln!
Marktwoche
und 1. Heimspiel der aktiven Mannschaft
Angebot der Woche
--------------------------------------------------------------
gek. Unterschalenschinken
Bierschinken
Gelbwurst
Schweinehals o. Kn.
am Donnerstag, 12.3., 18.00 Uhr
Saure Kutteln mit Bratkartoffeln oder Brot
Bratwurst mit hausgemachtem Kartoffelsalat
--------------------------------------------------------------
Zum Josefsmarkt am Donnerstag, 19.03.2015
Bratwürste
100g
0,89 €
Bocksbraten mit Semmelknödel und Sauerkraut.
Lammbraten mit Semmelknödel und Sauerkraut.
Spanferkel mit Semmelknödel und Sauerkraut.
Marktessen am Donnerstag, 19.03.2015
von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr & von 17.00 Uhr
solange der Vorrat reicht !!!
Rehbraten, Kalbsbraten, Bratwurst, Kutteln und
natürlich unser traditioneller Hammelbraten!
1,29 €
0,99 €
0,89 €
0,75 €
frische Maultaschen, Suppeneinlagen u. Tellersülzen
„Vormarktessen” am Sonntag, 15.03.2015
ab 11.30 Uhr zum Heimspiel:
Reh-, Hammel- oder Kalbsbraten, Schnitzel . . .
--------------------------------------------------------------
100g
100g
100g
100g
normale Öffnungszeiten:
Dienstag
von 9.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch
von 9.00 - 13.30 Uhr
Donnerstag
von 9.00 - 19.00 Uhr
Freitag
von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag
von 7.30 - 12.00 Uhr
-------------------------------------------------------------Tischreservierungen erwünscht unter 3726 (zu Hause) oder 6564 (Clubhaus)
Auf euer Kommen freut sich das Clubhausteam und Fam. Strazzeri
25
Familie Nieß
89567 Sontheim
Hauptstr. 87
Tel. 07325/4476
32. GEBRAUCHT-FAHRRAD-BASAR
Sie haben oder suchen ein gebrauchtes Fahrrad? Kein Problem! Sie
geben Ihr fahrfertiges gebrauchtes Mountainbike, Rennrad, Kinderrad ect. bei der Fahrradwelt Hausmann – Schulstraße 5 in Gundelfingen ab. Bei Abgabe Ihres gebrauchten funktionstüchtigen
Fahrrades wird dieses am Gebrauchtradverkauf teilnehmen. Je nach
angesetztem Verkaufspreis entsteht ein kleiner Unkostenbeitrag
gemäß unserer modifizierten Erlöstabelle!
Der Reinerlös geht ausschließlich zu „Kartei der Not“!
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Fahrradwelt Hausmann
Tel. 09073-7257
arkt
pchenm
Schnäp der & Zubehör:
rä
für Fahr kkingräder,
re
T
,
MTB’s
r
n!
Cityräde hnäppchenpreise
n Sc
zu echte
=XP-RVHIVPDUNW
Fahrrad-Basar & Schnäppchenmarkt
DP'RQQHUVWDJ
WUDGLWLRQHOOHV0DUNWHVVHQ
YRQ8KUXQG
YRQ8KU
Und so funktioniert‘s:
Fahrradannahme: Freitag, 20.03. von 14.00 – 18.30 Uhr
Fahrradverkauf: Samstag, 21.03. von 9.00 – 15.00 Uhr
+DPPHOEUDWHQP.UDXWX.Q|SIOH
3DDU%UDWZUVWHPLW.DUWRIIHOVDODW
6DXUH.XWWHOQP%UDWNDUWRIIHOQ
.DOEVUDKPEUDWHQP6SlW]OH
6DODWHY%IHWW
XQGQRFKZHLWHUH6SH]LDOLWlWHQ
www.fahrradwelt-hausmann.de
89423 Gundelfingen, Schulstraße 5-7
Telefon 0 90 73 / 72 57, Fax 34 94
9RUVFKDX]X2VWHUQ
Olivenöl aus Sardinien
.DUIUHLWDJDE8KUOHFNHUH)LVFKJHULFKWH
2VWHUVRQQWDJDE8KU2VWHUEUXQFK
2VWHUPRQWDJDE8KUDC ODFDUWH
Spitzen-Klasse Olivenöl aus Italien für den
Preis? Das gibt’s nur beim „ Schuck“
'DV2YXP7HDPIUHXWVLFKDXI
,KUHQ%HVXFKXQGZQVFKW
HLQHQJXWHQ$SSHWLW
Kommen und Probieren!!
ab
8,00€/1 Liter
Frischfisch der Woche
Kabeljaufilets, Lachsfilet
Schellfischloin-Filet, Vongole-Muscheln
=XU9HUVWlUNXQJXQVHUHV7HDPV
VXFKHQZLU6HUYLFHNUlIWHVRZLH
.FKHQKHOIHULQQHQ
ab 1,49 €/100g
Weinmesse steht an!
Öffnungszeiten:
Auf der größten Weinmesse der Welt,
werde ich wieder reichlich einkaufen!
Deshalb müssen einige Weine und
Jahrgänge RAUS aus dem Lager!
Montag und Mittwoch Ruhetag!
Dienstag und Donnerstag ab 18:00 Uhr
Warme Gerichte auf Vorbestellung!
Freitag ab 18:00 Uhr / Samstag ab 15:30 Uhr
Sonntag ab 10:00 Uhr und individuell nach Vereinbarung!
Wir bitten um rechtzeitige Tischreservierung!
Ab 2,99 €/0,75 l
Flasche (3,98 Liter)
Verkauf: Freitag von 15-18 Uhr
Samstag von 9-12 Uhr
www.roland-schuck.de Schubertstr. 3
Sontheim 07325/ 3860
26
Hobby-Fischzucht
Moni’s Forellenteich
Forellen zu Ostern
Tel. 0171-6083081
Ganzheitliche
Gesundheitsförderung
& Harmonisierung
Ein Behandlungsgutschein
der von Herzen kommt.
Gönnen Sie Ihren Lieben oder sich
für ca. 90 Minuten etwas Besonderes.
Das Paket zum Kennenlernen
für 29 Euro beinhaltet
- Behandlung von Rücken, Gelenke & Füße
- Nackenmassage
- Breussmassage
Termine nach Vereinbarung
Sonntagsmenü am 15.03.2015
Kalbsrahmgulasch
v. Milchkalb
mit Rösti und Salat
SusanneHaas
10,90 €
Gesundheitsberaterin
& Massagepraktikerin
18.03.2015, ab 16.00 Uhr
Kuttelessen
(auch zum Mitnehmen)
19.03.2014
ganztägig Marktessen
Hammelbraten mit Kraut und Knöpfle
zum Mitnehmen 7,80 €
Wiedereröffnung von
Moser’s Metzgerei
in 7 Tagen am Markt um 8.00 Uhr
!
" # $ %&
%'(
Rindenmulch- und
Brennholzverkauf ab Hof
Rindenmulch, 0-40 mm, m³
35,00 €
Blumenerde Donau-Hum Premium, 40 l 5,90 €
bei Abnahme von 2 x 40 l
11,50 €
Buchenbrennholz auf Palette, 1,8 str. 175,00 €
trocken und ofenfertig, Länge 33 cm
Pellets als Sackware gegen Vorbestellung
Verkauf am Samstag von 9.00 – 15.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung.
Jürgen Schöttl Transporte
Gundelfinger Str. 29, 89567 Sontheim
Tel.: 0172-8452504
27
Schulstraße 24
89168 Niederstotzingen
Fon 07325 81 69
Mobil 0176 99 06 39 58
Für Frühlingsaufsteher!
UmweltMesse
Pflanzen sind die schönsten Frühjahrsboten.
SCHIESSLE
Pflanzen Samen Gehölze Floristik Deko
•
•
•
•
Das Baumhaus | Baumschule
Energie, Bauen & Wohnen
Memminger Straße 73 • 89537 Giengen • Fon 07322 96 90-0 • [email protected] • www.schiessle-galabau.de
14. und 15. März
Congress Centrum
Heidenheim
Zum Josefsmarkt am Do., 19.03.2015
bieten wir:
Kalbfleisch, Hammelfleisch, Bratwürste!
Angebot der Woche:
Sauerbraten eingelegt
Schweinerouladen
Kassler Rippchen
Bierschinken
Hirtensalat
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
1,15
1,25
–,85
1,19
1,30
100 g
1,05
Stück
1,90
Käseangebot:
Käseaufschnitt
Heiße Theke am Freitag:
Mini-Haxen
Öffnungszeiten
Samstag: 10 – 17 Uhr
Sonntag: 11 – 17 Uhr
über 60 Aussteller aus den
Bereichen Heiz- und Haustechnik,
Neubau, Ausbau, Renovierung
sowie Finanzierung & Beratung
Tagesessen am Freitag, 13.03.2015
Zigeunerschnitzel, Reis, Salat
www.messe.ag
5,50
Tischlein deck dich! vom 16.03. - 20.03.2015
Einrichten + Renovieren
Montag:
Schinkennudeln, Salat
5,50
Markt-Essen!
Dienstag:
Kutteln, Bratkartoffeln
Schnitzel paniert, Kartoffelsalat, Salat
Sonnenschutz
Wohnstoffe
Polstermöbel
5,50
5,50
Mittwoch:
Hammelbraten, Sauerkraut
6,50
Donnerstag:
Bratwürste, Kartoffelsalat, Salat
5,50
Freitag:
Pfundstopf, franz. Brot
5,50
Samstag, ab 9.00 Uhr warmer Leberkäse!
Unsere Empfehlung:
Frische Kutteln und Schweinemägen!
Ihre
Metzgerei E. Mack
Heinrich-Röhm-Straße 11
Tel. 07325 - 5202
Parkett
Design-Beläge
Linoleum
89567 Sontheim
Fax 07325 - 919203
Karl-Otto Leibersberger
Fachgeprüfter Bestatter
Memminger Straße 20
89537 Giengen
Tel. Giengen
07322 8598
Tel. Heidenheim 07321 949100
-///1 89537 Giengen · Memminger Straße 1 – 3
Tel. 0 73 22/51 59 · Fax 0 73 22/2 34 67
www.wawrzinek-wohnideen.de
,-,,
28
29
Wochenangebot
v. 12.03. – 18.03.2015
100 g
0,85
Schweinerollbraten
100 g
0,82
Fleischkäse
100 g
0,85
Rinderwade und Bugblatt
v. 16.03. – 20.03.2015
zum Kochen einlegen oder zum Braten
Mo
Di
Eiersalat
100 g
1,10
gefüllte Paprika
5,00 €
Rahmhackbraten
5,00 €
mit Nudeln & Salat
1,10
Fr
100 g
5,00 €
mit Reis & Salat
Do
Holl. Leerdammer
Schweinehalssteak
mit Kartoffelpüree & Gemüse
Mi
100 g
5,00 €
und Dessert
auch zum Selberbacken
Wurstaufschnitt
Hochzeitssuppe
Pfundstopf mit Semmel
Kaiserschmarren mit Kompott
0,79
5,00 €
3,90 €
45% F.i.Tr.
täglich aus der Warmtheke:
Freitagstipp aus der Warmtheke:
x
x
x
x
Chilibauch
Mini-Schweinshaxe
Hähnchenschlegel
30
Leberkäse
Fleischküchle
gegrillter Schweinehals
Schweineschnitzel
31
32