Tierärzte/-innen - Stellenmarkt NRW

Der Kreis Düren (rd. 270.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt
Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht
den Bürgerinnen und Bürgern als modernes Dienstleistungsunternehmen mit Rat und Tat zur Seite.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Kreis Düren für das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz unbefristet
Tierärzte/-innen
Aufgabenbereich:

Sachverständige/-r im Sachgebiet 39/2 "Veterinäraufsicht, Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene"
Des Weiteren bestehen neben der Ausübung der reinen Sachbearbeitung sowohl geeignete Einsatzmöglichkeiten für erfahrene Führungskräfte als auch Entwicklungsmöglichkeiten für Berufsanfänger/-innen. Denkbar sind die Funktionen als Leitung
des Sachgebietes 39/2 "Veterinäraufsicht, Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene" und als stellvertretende Amtsleitung.
Zugangsvoraussetzungen:


Approbation als Tierärztin oder Tierarzt
Führerschein Klasse B
Darüber hinaus ist die Befähigung für die Laufbahn des tierärztlichen Dienstes in der Veterinärverwaltung NRW wünschenswert.
Zudem ist die Promotion neben Erfahrungen in der Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung und dem Qualitätsmanagement in der Verwaltung sowie EDV-Kenntnissen besonders wünschenswert.
Anforderungsprofil:






Durchsetzungsvermögen und hohe Einsatzbereitschaft
Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
Führungsstärke erwünscht
Organisationsgeschick und Flexibilität
Bereitschaft, auch außerhalb des üblichen Arbeitszeitrahmens mit einem hohen Außendienstanteil zu arbeiten
Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKWs für dienstliche Zwecke gegen eine Wegstreckenentschädigung nach den
geltenden reisekostenrechtlichen Bestimmungen
Es handelt sich um Vollzeitstellen mit einem Umfang von 39 bzw. 41 Stunden wöchentlich. Die Bezahlung richtet sich je
nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und den wahrzunehmenden Aufgaben bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD
bzw. Besoldungsgruppe A 15.
Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von
Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.
Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.
Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung möglich.
Sofern Sie sich durch diese Ausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21.06.2015 vorzugsweise per E-Mail als PDF-Dokument an [email protected]
Alternativ übersenden Sie Ihre Unterlagen an:
Landrat des Kreises Düren
Hauptamt
52348 Düren
Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme steht Ihnen im Vorfeld der Bewerbung die Leiterin des
Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Frau Dr. Mounira Bishara-Rizk, Tel.: 02421 / 22-1912, zur Verfügung. Die
vorgenannte Ansprechpartnerin erreichen Sie auch per Mail: [email protected] Für Informationen bzgl. des Bewerbungsverfahrens können Sie sich an Frau Verena Klöcker, Tel. 02421 / 22-2484 ([email protected]) vom Hauptamt wenden.
Weitere Informationen über den Kreis Düren entnehmen Sie der Internetpräsentation: www.kreis-dueren.de.