Anmeldung Heimbach 2016.indd

➢
Ich/ Wir wähle(n) folgende Anreise:
☐
gesamte Strecke zu Fuß ab Brauweiler:
17. und 18. Juni, ca. 45 km
55€ incl. Ü/HP in der Jugendstätte Rursee in Schmidt. Begleitfahrzeug für Übernach-
tungsgepäck, Getränke und müde Pilger
☐
gesamte Strecke zu Fuß zurück ab Heimbach:
18. und 19. Juni, ca. 45 km
35€ incl. Ü/F in der Jugendstätte Rursee in Schmidt. Begleitfahrzeug für Übernach-
tungsgepäck, Getränke und müde Pilger
☐
☐
☐
Fahrrad: ca. 65 km, für geübte Radfahrer
Rückfahrt mit dem Rad
6€ Rückfahrt im Bus/ Rücktransport Rad
☐
Bus ab Geyen, 12€ (Kinder 6€)
☐
Bus ab Sinthern, 12€ (Kinder 6€)
☐
Bus ab Brauweiler, 12€ (Kinder 6€)
Ich/ Wir möchte(n) folgende Strecke zurücklegen
(festes Schuhwerk):
☐
etwa 4 Stunden: hier ist Ausdauer gefragt, es geht bergauf, bergab. Proviant im Ruck-
sack für ein kleines Picknick ist ratsam.
☐
etwa 3 Stunden: anfangs schnell bergab
zum Rursee, dann auf ebener Strecke vor-
bei an Rursee und Heimbachstausee
☐
etwa 1,5 Stunden: auf ebener Strecke, meist asphaltiert, am Heimbachstausee entlang
☐
kein Fußweg: Bus bis Heimbach
☐
Strecke für Kinder und Jugendliche
(8 bis 16 Jahre): Start in Vlatten am Spielplatz
ZEITPLAN:
Freitag, 17. Juni
6.00 Uhr
Abmarsch für Zweitagesstrecke
ab Brauweiler, Parkplatz Land-
schaftsverband
Samstag, 18. Juni
6.00 Uhr
Abfahrt der Radfahrer
ab Brauweiler, Kirche
7.15 Uhr
Abfahrt Bus Geyen, Kirche
7.20 Uhr
Abfahrt Bus Sinthern, Kirche
7.30 Uhr
Abfahrt Bus Brauweiler, Parkplatz Landschaftsverband
Start der geführten Wandergruppen:
je nach Ankunft am Ausgangspunkt
Mittagessen:
ab 12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Burgrestaurant kochKUNST,
Hengebachstraße 48 Bitte wählen Sie das gewünschte Gericht auf der Anmeldung aus, damit wir vorbestellen können.
15.00 Uhr
Pilgergottesdienst
in der Pfarrkirche St. Clemens
17.30 Uhr
Rückreise der Busse
KATHOLISCHE PFARREIENGEMEINSCHAFT
BRAUWEILER - GEYEN - SINTHERN
PILGERN
NACH
HEIMBACH
18. Juni 2016
SympathieTräger
Gottes
HINWEIS:
Alle Pilgerstrecken werden begleitet, Verpflegung und Getränke für unterwegs, sowie festes
Schuhwerk bitte mitbringen!
ANSPRECHPARTNER DER WEGGRUPPEN:
Nicole Palm: 02238 842 410 (Kinder)
Pia Heinrichs: 02234 986 525 (Radfahrer)
Paul Opladen: 02234 893 67 (2 Tage)
Katrin Cooper: 0177 888 575 4 (alle anderen Gruppen/ Gesamtkoordination)
© Chrétiens - Médias, Paris
ICH (WIR) PILGERE (PILGERN) AM
18. JUNI 2016 NACH HEIMBACH.
➢
SympathieTräger
Gottes
ANMELDUNG
ZUM PILGERN
nach Heimbach am 18. Juni 2016
Vorname:_____________________________________
Nachname:___________________________________
Über das Wort Barmherzigkeit haben wir in
diesem Jahr schon viel gehört und gelesen. Ein
Wort, das interessanterweise im Alltag altmodisch klingt, als Verneinung aber durchaus einen Stellenwert hat.
Un-barmherzig kann der Richter, der Lehrer,
die Chefin sein. Leute, die nur Paragraphen
und keine Gnade kennen.
Menschen, die an allem sparen, am meisten
an der Mit-Menschlichkeit - alles andere als
SympathieTräger. Klare Ziele, feste Grundsätze, eindeutige Anweisungen können hilfreich
sein, jedoch … sie engen auch ein, wenn kein
Spielraum bleiben darf.
Sympathisch ist das nicht ganz so Perfekte, das
Großzügige. Eben die kleinen Abweichungen,
bewusst gewählt, weil Menschen und nicht Regeln Priorität haben. Ein Mensch, der ab- und
zugeben kann, der um seine eigenen Lücken
weiß, sorgt als SympathieTräger für friedliches
Miteinander.
Der SympathieTräger t r ä g t, wie der Name
schon sagt und das manchmal schwer:
• am Verzeihen
• an der nötigen Geduld
• an der Sehnsucht nach einer besseren Welt.
Er ist lernwillig und kennt Seh-Schulung und
Herzens-Bildung. Sein Auge möchte die sehen,
die sich nicht durchsetzen können. Sein Herz
will Gerechtigkeit in Barmherzigkeit verwandeln.
Der barmherzige Sympathieträger lebt von
der Hoffnung und der Zusage Gottes, dass am
Ende nicht Unrecht siegt, sondern die Liebe.
Gehen, radeln, fahren wir also am 18. Juni mit
sehenden Herzen und Sympathie füreinander
zum zehnten Mal nach Heimbach!
Pfarrer Peter N. Cryan
ANMELDUNG:
Bitte bis spätestens Sonntag, 5. Juni in die
Boxen in den Kirchen einwerfen, in den
Pfarrbüros abgeben oder über die Website
(www.abteigemeinden.de) mailen.
Anschrift:____________________________________
____________________________________________
Personenzahl:_________________________________
Telefon:______________________________________
Email:
[email protected]_________________________
Um zuverlässig planen zu können (z.B. die Anzahl der
Busse), bitten wir darum, diese Anmeldung bis spätestens 5. Juni an den Infoständen (Boxen), in den
Pfarrbüros oder per Mail über die Website abzugeben.
(www.abteigemeinden.de)
MITTAGSPAUSE IM BURGRESTAURANT
KOCHKUNST
☐ ____ (Anzahl) Erbsensuppe (6,-€)
☐ ____ (Anzahl) zusätzl. Wurst (als Beilage) (2,-€)
Pfarrbüros: Mathildenstr. 20a in Brauweiler;
von Harff-Str. 4 in Geyen; Brauweilerstr.18 in Sinthern
© 2016 Pfarreiengemeinschaft Brauweiler - Geyen - Sinthern
Änderungen vorbehalten, http://www.abteigemeinden.de
☐ ____ (Anzahl) Nudeln in Schinken-Sahne-Soße (7,-€)