Gemeindenachrichten 2 16

Gemeindenachrichten
45. Jahrgang | Ausgabe Nr. 2 | Juni 2016 | www.geroldswil.ch
Freizeitanlagen, Naherholung, Sportanlagen
8. Limmattaler Kulturparty | Seite 14
Erfolgreiche OTVG-Turner | Seite 33
Erhöhte Mobilität der Gemeindepolizei | Seite 21
TCG feiert 40-Jahr-Jubiläum | Seite 36
Gemeinde
In der Bewegung liegt die Kraft
des Gleichgewichts …
Die Tür hinter sich schliessen und sofort frische Luft geniessen – unsere Gemeinde bietet Ihnen und Ihrer Familie viele verschiedene Möglichkeiten, Ausgleich zu finden und
sich zu bewegen.
Bewegung und Ausgleich – diese Möglichkeit bietet Ihnen unsere attraktive Freizeitanlage Werd mit ihren verschiedenen Anlageteilen. Am Waldrand oberhalb der
Moos­s trasse erreichen Sie zu Fuss unsere
idyllisch gelegene Freizeitanlage Moos mit
ihrer überdachten Grillstelle und dem grosszügigen Kinderspielplatz.Wussten Sie, dass
Ihnen diese als Geroldswiler Einwohnerin
und Einwohner exklusiv und kostenlos zur
Verfügung steht? Ebenfalls eine Wurst wert
ist die von der Cevi komplett renovierte Feuerstelle oberhalb des Parkplatzes Vitaparcours. Sie treiben gerne Sport? Die Tage
werden länger und die Temperaturen wärmer – weshalb also nicht zum Outdoor-Fitness auf unseren Vitaparcours?
halten ebenfalls ein attraktives Angebot für
Sie bereit.
Abwechslung finden Sie auch an unserer
Kulturparty vom 22. bis zum 26. Juni 2016 auf
dem Dorfplatz. Während vier Tagen können
Sie ein ausgewogenes Programm geniessen
und beispielsweise zum Sound der Countryband Howdy das Tanzbein schwingen.
Zu ausgiebigen Spaziergängen laden das
Wiesentäli und das Limmatufer ein. Übers
Wiesentäli gelangen Sie auch zur Waldschenke Altberg. Geniessen Sie vom Altbergturm einen traumhaften Weitblick.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel
Vergnügen beim Lesen, hoffentlich mit viel
Vorfreude, bald eine oder mehrere Freizeitanlagen und -angebote zu entdecken und
zu erleben.
Eine gesunde und sinnvolle Abwechslung
zum Alltag bieten Jung und Alt auch unsere zahlreichen Vereine – von Sport-, Kulturund Naturvereinen bis zum Familienforum.
Erfahren Sie in der Rubrik «Vereine» Spannendes über die verschiedensten Vereinsaktivitäten. Auch die evangelisch-reformierte
und die römisch-katholische Kirchgemeinde
Für den Gemeinderat und das Verwaltungsteam
Michael Deplazes
Gemeindepräsident
Attraktive Freizeitanlagen
2
ratsraums, welcher im April fertiggestellt wor-
tives Angebot in schönster Umgebung und kann
Zu meinem Ressort
den ist. Die Hauptgrillstelle kann online auf der
dank einem erst kürzlich erfolgten Erweite-
als Sicherheitsvor-
Geroldswiler Website reserviert werden. Die
rungsbau der Küche allen Ansprüchen gerecht
stand gehören auch
grosse Auslastung über das ganze Jahr zeigt
werden. Die Skateanlage mit der dazugehöri-
die Sport- und Frei-
die Beliebtheit dieser Einrichtung.
gen Arena und dem Tischtennistisch ist einzig-
zeitanlagen. Ich freue mich, Ihnen in dieser Aus-
Entlang der Limmatauen wurde 2003 die Sport-
artig in der Region. Auch der Kinderspielplatz
gabe einen aktuellen Überblick über das Ange-
und Freizeitanlage Werd gebaut. Sie beinhaltet
wird attraktiv gehalten und ist BfU-geprüft.
bot in Geroldswil zu vermitteln. Für die
heute Fussballplätze, Skateanlage, Bocciabahn,
Wir Geroldswilerinnen und Geroldswiler dürfen
flächenmässig zweitkleinste Gemeinde im Kan-
Tischtennis, Kinderspielplatz und einen multi-
auf unser Freizeitangebot wahrlich stolz sein –
ton Zürich hat Geroldswil viel zu bieten. Am
funktionalen Festplatz. Die Fussballplätze wur-
nutzen Sie dieses Angebot.
Waldrand von Geroldswil hat der Gemeinderat
den zusammen mit den Nachbargemeinden
den Grillplatz Moos (einige sagen auch «Robin-
Weiningen und Oetwil a.d.L. finanziert. Das
sonspielplatz») in den letzten Jahren kontinuier-
Clubhaus gehört dem FC Oetwil-Geroldswil,
lich erweitert und den Bedürfnissen angepasst.
welcher Hauptnutzer der Fussballanlagen ist.
Ihr Martin Conrad
Jüngste Erweiterung ist der Neubau des Vor-
Das Restaurant im Clubhaus bietet ein attrak-
Sicherheitsvorstand
Gemeinde
Inhaltsverzeichnis
Gemeinde
Freizeitanlagen, Naherholung, Sportanlagen
4
Pachtverhältnis für Hotel Geroldswil und
Pizzeria mit heutiger Pächterin verlängert
11
Grüezi mitenand
13
8. Limmattaler Kulturparty 2016
14
Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
17
Gesundheitstag «Alles steht Kopf» – Absage
17
Gratulationen19
Erhöhte Mobilität der Gemeindepolizei
21
Kein Vortritt bei einem Trottoir?
23
Gebühren für die Pilzkontrolle ab Mai 2016
24
Finanzen (1/8): Schmales Budget
25
Vereine
Rekordbeteiligung am FCOG-Juniorentrainingslager
Erfolgreiche OTVG-Turner
Der TC Geroldswil feiert sein 40-Jahr-Jubiläum
Jugendbrevet 2016
Pfi-La auf dem Flumserberg: Arche Noah
Auflösung des Samaritervereins Geroldswil-Oetwil
Kita Stärneland wird grösser
Im 70. Vereinsjahr noch aktiver! 27
33
36
37
39
41
43
47
Familie
Circus Balloni: Kleine Künstler in der Gemeindescheune
KiBiZ-Hort ab August neu in Geroldswil
«20 Jahre EBL» mit Dominic Deville
49
50
51
Kirche
Seniorenrat: Angebot und Preise 2016
Veranstaltungen der Ref. Kirchgemeinde
Veranstaltungen der Kath. Pfarrei St. Johannes Limmattaler 2-Stunden-Lauf
36 Jahre Jugendtreff
Kinderlager 2016: Auf der Spur von Jesus
53
54
55
57
58
59
Gewerbe
Wo finde ich was?
60
Informationen
Wichtige Telefonnummern von Behörden und Institutionen 62
Inserate-Infos zu den Gemeindenachrichten
63
3
❸
❾
❹
❷
❺
⓭ ❻
⓫
❶
❿
❽
4
Freizeitanlagen
Werd (Skateanlage, Tischtennis,
Spielplatz, Bocciabahn) ❶
Moos ❷
Vitaparcours ❸
Grillstelle CEVI ❹
Grillstelle Bichslen ❺
Spielplatz Schulhaus Huebwies ❻
Spielplatz Schulhaus Fahrweid ❼
Naherholungsgebiete
Limmat ❽
Wiesentäli ❾
Sport
Fussballplätze Werd ❿
Hallenbad ⓫
Tennisclub Geroldswil ⓬
Diverses
Bibliothek ⓭
⓬
❼
Gemeinde
Freizeitanlagen, Naherholung und Sportanlagen
Die Tür hinter sich schliessen und sofort
frische Luft geniessen – unsere Gemeinde bietet Ihnen dazu viele Möglichkeiten.
In unmittelbarer Nähe und zu Fuss erreichbar finden sich die zwei wunderschönen Naherholungsgebiete Wiesentäli und Limmatufer. Unsere grosszügige
und gepflegte Freizeitanlagen Werd und
Moos laden ebenfalls zum Verweilen ein.
Wenn Sie gerne Sport treiben, lädt der
Vitaparcours zum Outdoor-Fitness ein.
Sportmöglichkeiten bieten auch das Hallenbad sowie der Tennisclub Geroldswil.
Unsere Freizeitanlagen
haben viel zu bieten
Eine Partie Boccia …
Erleben Sie das beliebteste Freizeitspiel
Italiens und spielen Sie mit Ihren Freunden
eine Partie Boccia. Die Bocciabahn gleich
neben dem Restaurant steht der Einwohnerschaft von Geroldswil kostenlos zur
Verfügung. Das Spielmaterial kann im Restaurant gegen Hinterlegung eines Depots
bezogen werden.
… oder Tischtennis?
Im südwestlichen Rasendreieck wurde die
Skateanlage vor einigen Jahren um einen
Tischtennistisch erweitert.
Im Gebiet Werd, welches unmittelbar an
das Naherholungsgebiet der Limmat grenzt,
befindet sich seit 2003 unsere attraktive
Freizeitanlage ❶ für Spiel und Spass. Die
Anlage wurde in den letzten Jahren laufend bedürfnisgerecht ausgebaut und ergänzt.
Vom «Ollie» bis zum «Big Spin»
Im Zentrum der Freizeitanlage steht die
moderne und grosszügig ausgestattete
Skateanlage. Sie bietet für Geübte sowie
auch «Kids» etwas.
Skateanlage für Anfänger und Geübte
Sich austoben auf dem Kinderspielplatz
Auch für die «Kleinsten» ist gesorgt
Unmittelbar neben dem Restaurant des
Clubgebäudes des Fussballclub OetwilGeroldswil befindet sich ein öffentlicher
Kinderspielplatz, welcher den Kleinkindern zahlreiche Spielgeräte und -möglich-
keiten zum Sich-Verweilen und Austoben
bietet. Den Eltern ist es bei schönem Wetter möglich, den spielenden Kindern bei
einem Getränk im unmittelbar angrenzenden Gartenrestaurant zuzuschauen und
sie zu beaufsichtigen.
Wichtig für unsere Hundehalter
Auf unseren öffentlichen Sportund Freizeitanlagen sind die Hunde
an der Leine zu führen.
Freizeitanlage Moos ❷ –
Bijou am Waldrand
Über dem Reservoir Moos auf einer Fläche
von ca. 1000 m2 befindet sich unsere grosszügige und gepflegte Freizeitanlage – ein
Bijou am Waldrand. Das Kernstück der Anlage bildet die überdachte Grillstelle mit
integriertem Lagerraum. Dieser wurde
erst kürzlich vergrössert und optimiert und
damit die Benutzerfreundlichkeit erhöht.
Im Lagerraum sind Festbankgarnituren
und aufbereitetes Brennholz für den gros­
sen und äusserst praktischen Grill untergebracht. Ein Stromanschluss sowie ein
Brunnen mit Trinkwasser sind ebenfalls
vorhanden. Die überdachte Grillstelle steht
ausschliesslich Einwohnern von Geroldswil für private Zwecke und kostenlos zur
Verfügung.
Im Werd eine Partie Boccia spielen
5
Gemeinde
Damit Sie die überdachte Grillstelle der
Freizeitanlage Moos nutzen können, ist
zwingend vorgängig eine Reservation auf
unserer Website www.geroldswil.ch zu
tätigen. Die überdachte Grillstelle gilt für
Sie als definitiv reserviert, wenn Sie von
uns eine Bestätigung erhalten haben.
Zur grosszügigen Anlage gehört auch ein
öffentlicher Kinderspielplatz mit einer langen Rutschbahn, welche sich direkt aus
dem Wald schlängelt. Diverse weitere
Spielgeräte erfreuen das Herz unserer
kleinsten Einwohner.
Eine zweite, kleinere und im Freien liegende Grillstelle steht jedermann zur Verfügung und muss nicht reserviert werden.
Unser Bijou am Waldrand steht unseren Einwohnern kostenlos zur Verfügung
Wichtig zu wissen …
Reservation
• Die überdachte Grillstelle kann ausschliesslich durch
Einwohner von Geroldswil reserviert werden.
• Reservationen können nur für das laufende Jahr
vorgenommen werden.
• Es ist nur eine Reservation längerfristig im Voraus
pro Benutzer möglich.
• Benutzung kann nur von 8 bis 14 Uhr oder 14 bis 22 Uhr
gebucht werden.
6
Nutzung
• Der Lagerraum darf nicht für Fest­aktivitäten genutzt
werden.
• Die Freizeitanlage ist sauber und aufgeräumt zu
verlassen. Grössere Abfallmengen sind mitzunehmen
und selbst zu entsorgen.
• Wird die Anlage in unsauberem oder beschädigtem
Zustand hinterlassen, wird der Instandstellungsbzw. Reinigungsaufwand in Rechnung gestellt.
• Ab 22 Uhr ist die Nachtruhe einzuhalten.
Ihr Schlüssel zur Grillstelle und zum Lagerraum
Um den Lagerraum nach erfolgter Reservation öffnen und
den Grill nutzen zu können, benötigen Sie einen Schlüssel.
Diesen holen Sie vorgängig während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung am Schalter der Abteilung
Präsidiales ab.
Montag, 7.30 – 11.30 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag – Donnerstag, 8.30 – 11.30 Uhr / 14.00 – 16.30 Uhr
Freitag, 8.30 – 14.30 Uhr
Wir müssen einen Unkostenbeitrag von Fr. 50.– verrechnen,
wenn der Schlüssel ohne Absage nicht abgeholt wird.
Gemeinde
Vitaparcours – Ihr kostenloses
Fitnesscenter im Freien
Treiben Sie gerne Sport? Dann freuen Sie
sich auf den Vitaparcours ❸ im Wiesentäli, der sich über die Gemeinden Geroldswil und Oetwil a.d.L. erstreckt. Er
umfasst 15 Übungsposten, die sich auf
eine Laufstrecke von etwa zwei Kilometer Länge verteilen.
Die Posten umfassen eine Auswahl von
Beweglichkeits-/Geschicklichkeits-, Ausdauer- und Kraftübungen. Bei jedem Posten stehen mehrere Übungen zur Auswahl,
die zum Teil auch verschiedene Schwierigkeitsgrade aufweisen. Er ist als Rundkurs
angelegt; Start und Ziel befinden sich am
gleichen Ort. Der Parkplatz Vitaparcours
befindet sich gleich beim Eingang zum
Wiesentäli an der Waldrütistrasse.
Trainieren, wann Sie wollen und wie Sie
wollen – mit der neuen Vitaparcours-iPhoneApp – der nächste Zurich Vitaparcours ist
ganz in Ihrer Nähe. Zudem zeigt Ihnen die
neue Zurich-Vitaparcours-iPhone-App
verschiedene Trainingspläne, die Sie bei
Ihrem persönlichen Training unterstützen.
Bringen Sie Farbe in Ihr Training
Wer die allgemeine Fitness fördern
will, stellt sich aus dem Gesamtangebot den persönlichen Mix zusammen.
Wer spezifisch trainieren will, soll
sich von den folgenden Farben leiten
lassen:
● Ausdauer
● Beweglichkeit/Geschicklichkeit
● Kraft
Vitaparcours Geroldswil in Zahlen
Streckenlänge
1,7 km
Leistungskilometer 2,3 km
Steigung
60 m
Weitere Feuerstellen
In Geroldswil finden Sie weitere schöne
Feuerstellen, die zum Grillieren einladen.
So zum Beispiel die …
… Feuerstelle «Grillplatz Cevi» ❹ oberhalb
des Parkplatzes Vitaparcours.
Wissenswertes zu den Vitaparcours
• 498 Zurich Vitaparcours in der
Schweiz und im Fürstentum
Liechtenstein
• 21 Kurz- und 477 Normalparcours
• Auf insgesamt 1119 km sind
28 030 Höhenmeter zu überwinden.
• Entspricht 1399 Leistungskilometern
Diese kleine Feuerstelle Bichslen ❺ finden Sie mitten im Wald, unweit von der
Freizeitanlage Moos in Richtung Weiningen. Sie verfügt über einen Brunnen mit
Trinkwasser.
Vitaparcours im Wiesentäli
7
Gemeinde
Weitere öffentliche Spielplätze
Der grosse öffentliche Kinderspielplatz
beim Schulhaus Huebwies im Zentrum von
Geroldswil lädt zum Spielen ein.
Grosses Angebot auf dem Kinderspielplatz
Schulhaus Huebwies ❻
Naherholung am Limmatufer
und im Wiesentäli
Das renaturierte Naherholungsgebiet an
der Limmat ❽ eignet sich für Spaziergänge
und Velotouren (Zürich–Baden) bestens.
Der renaturierte alte Limmatlauf wurde
naturnah gestaltet und zeigt sich von seiner schönsten, vielseitigsten und farbenprächtigsten Seite. Je nach Wasserstand
der Limmat sind die verschiedensten Auenlandschaften zu geniessen. Ein Spaziergang am neu gestalteten Ufer ist immer ein
besonderes Erlebnis und zeigt immer wieder die Gestaltungskräfte des Wassers.
Über das Oberdorf gelangen Sie ins Wiesentäli ❾, welches von Wald umgeben ist
und sich am Fusse des Altbergs befindet.
Im Norden der Gemeinde bietet es eine
durch die Landwirtschaft kultivierte Umgebung mit attraktiven Wanderwegverbindungen. Die vier Jahreszeiten malen diese
Landschaft immer von neuem und bieten
Erholung pur für jedermann. Im Wiesentäli finden Sie auch zahlreiche weitere
Feuerstellen, die sich jedoch nicht mehr auf
unserem Gemeindegebiet befinden.
Von der Dornau gelangen Sie nach einem
kurzen Spaziergang zum öffentlichen Kinderspielplatz beim Schulhaus Fahrweid.
Der lädt zu Spiel und Spass ein.
8
Spiel und Spass – Spielplatz Fahrweid ❼
Erholung finden am renaturierten Limmatufer
Wichtig für unsere Hundehalter
Gemäss kantonalem Hundegesetz
sind Hunde an Orten anzuleinen, die
entsprechend signalisiert wurden.
Sie sind zudem im öffentlichen Raum
anzuleinen, wenn sie
• läufig sind
• bissig sind
• eine ansteckende Krankheit haben.
Wer gegen die Leinenpflicht verstösst,
wird gemäss Hundegesetz mit Busse
bis zu Fr. 3000.– bestraft.
Das kantonale Hundegesetz schreibt
vor, dass in Wäldern und an Waldrändern sowie bei Dunkelheit im Freien
die Hunde in Sichtweite und auf kurze
Distanz zu halten sind.
Gemeinde
Unsere Sportanlagen
Hoch hinaus auf dem
Aussichtsturm Altberg
Auch dieser schöne Ort zum Verweilen liegt
nicht mehr auf unserem Gemeindegebiet,
ist aber jederzeit einen Besuch wert. Geniessen Sie einen herrlichen Ausblick auf
die Stadt Zürich und die Alpen. Die Waldschenke Altberg erreichen Sie von den Gemeinden Dänikon, Dällikon, Hüttikon, Weiningen und Geroldswil (ausschliesslich zu
Fuss) über die gekennzeichneten Wege in
rund 30 bis 45 Minuten. Oben angekommen,
erwartet Sie eine Erfrischung in der idyllischen Gartenwirtschaft.
Die Fussballplätze der Sportanlage Werd
❿ wurden zusammen mit den Nachbargemeinden Weiningen und Oetwil a.d.L. finanziert. Das Clubhaus gehört dem FC Oetwil-Geroldswil, welcher Hauptnutzer der
Fussballanlagen ist. Die Fussballanlagen
stehen Privaten «nur» als Zuschauer zur
Verfügung. Verfolgen Sie einen Match des
Heimteams FC Oetwil-Geroldswil. Das Restaurant im Clubhaus bietet ein attraktives
Angebot in schönster Umgebung.
Hoch oben mit einer traumhaften Aussicht
belohnt werden
Idyllische Gartenwirtschaft lädt
zum Verweilen ein
Einen noch eindrücklicheren Rundblick
weit in die Region geniessen Sie von der
rund 30 Meter hohen Aussichtsplattform
des Altbergturms.
Wussten Sie, dass …
• der Altbergturm bei der Waldschenke
Altberg liegt? Man kann ihn von
weit ­her sehen.
• der Altbergturm am 10. Juli 2015
bereits sein 5-Jahr-Jubiläum feierte?
• Sie 142 Stufen bewältigen müssen,
um auf der 30 Meter hohen Aussichtsplattform mit einem fantastischen Ausblick belohnt zu werden?
Auf drei Fussballplätzen trainiert der FCOG
und trägt seine Heimspiele aus
Ein Besuch im Restaurant Werd
lohnt sich auf jeden Fall
Das Restaurant Werd ist wie folgt
geöffnet:
Montag – Freitag, 08 – 24 Uhr
Samstag, 10 – 20 Uhr
Sonntag, 10 – 18 Uhr
Das Wirtepaar Ljiljana und Rolf
Blättler freut sich, Sie kulinarisch zu
verwöhnen.
Für Reservationen oder weitere
Informationen: Tel. 043 455 55 28.
Finden Sie im Wiesentäli Erholung
9
Gemeinde
Unser modernes und für verschiedene
Zielgruppen attraktive Hallenbad ⓫ bietet
begeisterten Wassersportlern ein 25-mSchwimmbecken, ein Nichtschwimmerbecken, ein Kinderplanschbecken, ein
Sprungbrett, eine Kletterwand und zahlreiche Kursangebote.
In der Dornau finden Sie die Tennisanlage
des Tennisclub Geroldswil ⓬ . Dieser feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen.
Erfahren Sie mehr über den Verein und die
Feierlichkeiten in der Rubrik «Vereine»
dieser Gemeindenachrichten.
Weitere Freizeitangebote
Lesen Sie gerne? In unserer Schul- und
Gemeindebibliothek ⓭ finden Sie sicher
ein spannendes Buch. Vor und während
der EM wird unsere Bibliothek zur Tauschbörse für die Panini-Fans. Regelmässig
finden in Geroldswil spannende und gesellige Anlässe für Jung und Alt statt. Wir
freuen uns, Sie an einem unserer nächsten
Anlässe persönlich kennenzulernen.
Idyllisch gelegene Tennisanlage in der Dornau
Weitere Informationen, Öffnungszeiten,
Eintrittspreise und vieles mehr können Sie
auf unserer Website www.geroldswil.ch
einsehen.
10
Unser Hallenbad bietet für jeden etwas
Auch unsere zahlreichen Vereine bieten
eine gesunde Abwechslung zum Alltag.
Mehr Informationen zu den Vereinen finden Sie in der Rubrik «Vereine» dieser Gemeindenachrichten.
Wir wünschen Ihnen viel Spass auf der
Suche nach Ihrer schönsten Freizeitanlage, beim Erkunden unserer Naherholungsgebiete und Sporteinrichtungen.
Ein Besuch im Restaurant
Center Court lohnt sich auf jeden Fall
Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag, ab 14.30 Uhr
Freitag geschlossen
Samstags ab Juli geschlossen
Die Wirtin Regula Wasem freut sich
auf Ihren Besuch.
Für Reservationen oder weitere
Informationen: Tel. 044 748 29 40 /
079 385 09 58.
Gemeinde
Pachtverhältnis für Hotel Geroldswil
und Pizzeria mit heutiger Pächterin verlängert
Die Gamag Management AG führt das Hotel
Geroldswil und die Pizzeria bis 31. Dezember 2021 weiter.
Die Gamag Management AG, Luzern, welche das Hotel Geroldswil und die Pizzeria
seit 1. Juli 2009 betreibt, hat den Pachtvertrag Anfang 2015 fristgerecht per 30. Juni
2017 gekündigt und somit auf das einseitige Optionsrecht für eine Pachtverlängerung verzichtet. Die ersten Verhandlungen
über einen Nachfolgepachtvertrag sind
damals gescheitert.
In erneut aufgegriffenen Gesprächen und
Verhandlungen konnten sich der Gemeinderat und die Pächterin nun einigen, für die
Pizzeria und das Hotel Geroldswil einen
Nachfolgepachtvertrag mit einer festen
Laufzeit abzuschliessen. Die Gamag Management AG, Luzern, wird das traditionsreiche Seminar-, Bankett- und Veranstaltungshotel sowie die Pizzeria im Zentrum
von Geroldswil bis zum 31. Dezember 2021
weiterführen.
Wir sind überzeugt, dass mit der Verlängerung bzw. Erneuerung der Pachtverträge bis Ende 2021 und den konstruktiven
Verhandlungen für beide Parteien annehmbare Konditionen und eine gute Lösung gefunden werden konnten.
Der Gemeinderat dankt der Gamag Management AG für ihre Bereitschaft, den Hotelund Restaurantbetrieb weiterzuführen, und
freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.
11
Geroldswil_Inserat_Gemeindenachrichten_TagenFeiern_177x134_Feb15.indd 2
11.02.2015 16:23:58
INSTITUT
ENTDECK EN SIE IHR
SCHÖNHE ITSPOTEN ZIAL
Als Expertin für sichtbare Hautoptimierung mit Spezialgebiet Anti-Aging
erarbeite ich für Sie Ihr optimales Behandlungs- und Heimpflegekonzept,
damit Ihre Haut ihr volles Schönheitspotenzial entfalten kann.
Es erwarten Sie nebst klassischen Kosmetikbehandlungen tolle Medical-Beauty-Anwendungen wie z.B. Microdermabrasion,
Microneedling, Lifting-Ultraschall, Fettpölsterchen-Reduktion durch Kryolipolyse,
dauerhafte IPL-Haarentfernung und vieles
mehr. Lassen Sie sich unverbindlich beraten.
10% NEUKUNDEN-RABAT T
bis 31. Mai 2016
Termine Montag bis Samstag nach Vereinbarung unter 044 748 42 42, Abendtermine
Dienstag und Donnerstag bis 21.00 Uhr.
Ich freue mich auf Sie!
Beauty & Relax Time
Detaillierte Informationen finden Sie unter www.ladyness-beautycare.ch
LADYNESS BEAUTY C ARE
MIRJAM GSCHANK
REBBERGSTR. 24
8954 GEROLDSWIL
TELEFON 044 748 42 42
WWW.LADYNESS-BEAUTYC ARE.CH
Gemeinde
Grüezi mitenand
Christian Saladin
Folgende berufliche Ziele verfolge ich auf der Gemeinde­
verwaltung Geroldswil:
Nach dem Abschluss zum eidg. dipl. Fachmann in Betreibung und
Konkurs war es mein Ziel, als Stellvertreter auf einem Betreibungsamt mein erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. Ich
freue mich, in Geroldswil mein Ziel verwirklichen zu können.
Am 1. Mai 2016 habe ich meine Stelle als
Gemeindeammann und Betreibungsbeamter-Stv. bei der Gemeinde Geroldswil angetreten. Gerne stelle ich mich Ihnen kurz
Auf das freue ich mich:
vor:
Mein Wissen mit neuen Aufgaben zu erweitern, neue ErfahrunIch bringe folgende berufliche Erfahrungen mit nach Geroldswil: gen zu sammeln und auf die Zusammenarbeit im Team und den
15 lehrreiche und spannende Jahre auf dem Betreibungsamt Mitarbeitenden der Gemeinde Geroldswil.
Schlieren. Weiter kann ich mein Wissen, welches ich in der Weiterbildung zum eidg. dipl. Fachmann in Betreibung und Konkurs
erlernt habe, gezielt einsetzen.
Cornelia Riess
Susanne Wyss
Am 1. April 2016 habe ich meine Stelle als
Assistentin Abteilungsleiter Soziales bei
der Gemeinde Geroldswil angetreten. Gerne stelle ich mich Ihnen kurz vor:
Am 1. August 2016 trete ich meine Stelle
als Badmeisterin bei der Gemeinde Geroldswil an. Gerne stelle ich mich Ihnen
kurz vor:
Meine neue Funktion als Assistentin des Abteilungsleiters
Soziales beinhaltet folgende Aufgaben:
Unterstützung von Abteilungsleiter und Sozialarbeiterin sowie
die Sekretariatsführung.
Meine neue Funktion als Badmeisterin beinhaltet folgende
Aufgaben:
Ich sorge für die Sicherheit und natürlich für die Sauberkeit im
Hallenbad.
Ich bringe folgende berufliche Erfahrungen mit nach Geroldswil:
Mehrjährige Erfahrung im Gemeindewesen und Zweckverbänden
im sozialen Bereich.
Ich bringe folgende berufliche Erfahrungen mit nach Geroldswil:
Ich bin Badangestellte mit dem Ausweis der Fachbewilligung für
Badwasserdesinfektion und Schwimmlehrerin (Ausbildung bei
swimsport.schweiz).
Folgende berufliche Ziele verfolge ich auf der
Gemeindeverwaltung Geroldswil:
Kompetente Sekretariatsführung.
Folgende berufliche Ziele verfolge ich auf der
Gemeindeverwaltung Geroldswil:
Ausbildung BAKU bei Igba (Badmeisterkurs) und bin offen für
Neues.
Auf das freue ich mich:
Auf ein aufgestelltes Team und ein wunderschönes, neu renoviertes Hallenbad.
13
Gemeinde
8. Limmattaler Kulturparty 2016
Vom 22. bis zum 26. Juni 2016 steigt die
8. Limmattaler Kulturparty als Openair-Veranstaltung auf dem Dorfplatz Geroldswil.
Die Festwoche beginnt mit dem Chinderkonzert am Mittwochnachmittag (22. Juni
2016). Schtärneföifi, in der Schweiz wohl
die bekannteste Band, die weiss, was Kinder möchten, wird die Kleinen und sicher
auch die Eltern begeistern und das fünftägige Dorffest mit einem 70-Minuten-Konzert eröffnen.
ten vom PréCollege Rämibühl in Zürich.
Zusammengestellt von Daniel Knecht
(Leiter PreCollege ZHdK), präsentieren
wir drei erstklassige Musikerinnen und
Musiker mit einem ausgesuchten Repertoire speziell für unser Classic Openair.
Aus unserer früheren Zusammenarbeit
Am Donnerstagabend (23. Juni 2016) gibt mit Daniel Knecht wissen wir, dass er wie
es das bereits 11. Classic Openair mit den immer ein paar richtige «Perlen» nach Gevielversprechenden Instrumental-Talen- roldswil bringen wird.
Lénard Heugen, Trompete
Alina Isabel Morger, Violoncello
Laura-Delia Knecht, Violine
Am Klavier: Michael Kleiser
Lassen Sie sich überraschen, wie diese
jungen Künstler schon sehr professionell
ihre Instrumente beherrschen!
Im zweiten Teil des Abends erleben die Besucher ein sinnliches Konzert mit drei absoluten Profimusikern. Die Harfenistin Désirée
dell’Amore, Saxofonist Daniel Küffer und
Percussionist Andi Pupato sorgen mit einem Mix aus Klassik, World Music und
14
Gemeinde
Jazz dafür, dass «Table Classic» zum sommerlichen Musikerlebnis wird. Dinieren direkt vor der Bühne gibt es nur in Geroldswil!
gut besuchten ökumenischen Gottesdienst unter dem grossen Zeltdach über
dem Dorfplatz.
Alle Details zu den Veranstaltungen findet
man auf der Webseite unter www.eventsgeroldswil.ch.
Der Freitagabend (24. Juni 2016) gehört
wie schon in früheren Jahren der Rockmusik. Die Rock Night 2016 verspricht so einiges. Auch in diesem Jahr wird es «fetzig»
mit einer der besten Rolling-Stones-Coverband. Ihr Name ist Sticky Fingers (aus
Mailand), wie das berühmte Album der
Stones. Ein Muss für alle Fans von Good
Old Rock ’n’ Roll!
Als «Anheizer» konnte die regionale Band
Undercover Gang engagiert werden. Undercover Gang haben es sich zum Motto
gemacht, «The Best of Rock» zu spielen:
die Hits der 60er, 70er, 80er, 90er bis hin zu
aktuellen Rocksongs. Das Repertoire besteht ausschliesslich aus Gassenhauern,
die jedermann kennt und die beim einen
oder anderen sicherlich alte Erinnerungen
aufkommen lassen. Die Songs sind zum
Teil rockiger und moderner arrangiert, was
ihren unverkennbaren Sound ausmacht.
Unter dem Label Party Time (25. Juni 2016)
verwandelt sich der Dorfplatz am Samstagabend in eine Country-and-WesternBühne. Unter der hoffentlich zahlreichen
Mitwirkung der Besucher, welche in den
passenden Klamotten vorbeikommen. Mit
Howdy, einer der besten Country-Bands
der Schweiz, und Caramella Dance Group
aus Prag, einer mitreissenden Countryand-Western-Showballett-Truppe, feiert
Geroldswil mit passendem Western Food
und natürlich mit genügend Bier!
Der Sonntagmorgen (26. Juni 2016) gehört
wie jedes Jahr den beiden Kirchen von Geroldswil. Sie zelebrieren den beliebten und
Désirée dell’Amore
The Sticky Fingers
Caramella Dance Group
Howdy
15
Ihr Partner für Dachfenster !
- Montage mit Komplettservice
- Fensterersatz
- Reparaturen
- Unterhalt
- Sonnenschutz
www.saxerholzbau.ch
Tel. 044 750 07 19
Mail: [email protected]
Gemeinde
Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
Barbara Winter hat am 1. November 2014
mit der Neueröffnung des sanierten Hallenbads die Stelle als Badmeisterin angetreten. Zuvor arbeitete sie 12 Jahre als
Chefkassiererin. In den Wintermonaten
2015/2016 absolvierte sie die Ausbildung
zur Badangestellten. Dieser Lehrgang wird
in verschiedenen Modulen abgeschlossen. Barbara Winter hat die Module Badewassertechnik, Haustechnik, Hygiene,
Kommunikation und Sicherheit erfolgreich
bestanden.
Der Gemeinderat und das gesamte Hallenbad-Team gratulieren Barbara Winter.
Barbara Winter, Badangestellte
Gesundheitstag «Alles steht Kopf» – Absage
Leider ist es uns aufgrund von Absagen von Standpartnern nicht möglich, Ihnen ein
umfassendes Angebot zum Thema «Alles steht Kopf» anzubieten. Aus diesem Grund
sehen wir uns leider veranlasst, den diesjährigen Gesundheitstag vom 4. Juni 2016 abzusagen. Wir bedauern dies und danken Ihnen für Ihr Verständnis.
FRAPOLLI
«Gusto
& Emozioni»
«Art of
Catering»
«Ihre grüne
Oase»
Telefon +41 (0)44 745 41 41
www.sommerau-ticino.ch
Dietikon ‒ Zürich
17
Lifestyle beginnt
Draussen
zuhause
immer im eigenen
Zuhause.
werbestadt.ch
Lifestyle beginnt
bei Calia-Storen
CALIA-STOREN AG | Huebwiesenstrasse 24 | 8954 Geroldswil
Tel. 043 455 50 80 | Mobile 076 384 50 30 | [email protected]
| www.calia-storen.ch
| 043
|
calia-storen.ch || Geroldswil
calia-storen.ch
Geroldswil
043 455
45550
508080
Gemeinde
Gratulationen
Der Gemeinderat wünscht allen Jubilaren alles Gute und beste Gesundheit!
Den 80. Geburtstag feiern:
11. Juli Christel Schwyn Breitlandstrasse 12, Geroldswil
12. Juli Esther Zulauf Untere Lättenstrasse 7, Geroldswil
12. Juli Emil Bosshard Waldrütistrasse 25, Geroldswil
18. August Engelbert Winterleitner Huebwiesenstrasse 10, Geroldswil
30. August Hedwig Hostettler Limmattalstrasse 46, Geroldswil
Den 85. Geburtstag feiern:
6. August Adolf Bergner Untere Lättenstrasse 3, Geroldswil
10. August Erich Frey Rebbergstrasse 31, Geroldswil
18. August Georg Zihlmann Seniorenzentrum Im Morgen, Püntenstrasse 6, Weiningen
21. August Kurt Schnellmann Poststrasse 2, Geroldswil
Den 90. Geburtstag feiern:
7. August Elisabeth Nock Dorfstrasse 63, Geroldswil
9. August Werner Hochstrasser Chratzstrasse 14, Geroldswil
Den 95. Geburtstag feiert:
17. Juli Helga Baxant Austrasse 14, Fahrweid
Das Fest der diamantenen Hochzeit feiern:
13. August Josef und Käthy Merz Bergstrasse 25, Geroldswil
Wünschen Sie, nicht in den Gemeindenachrichten publiziert zu werden?
Bitte teilen Sie dies der Abteilung Präsidiales, 044 749 32 30, mit.
19
Bestleistungen
im grünen Bereich.
+
NEW FORD C-MAX ENERGI PLUG-IN HYBRID
Das kommt dabei heraus, wenn man das Beste von zwei Antriebssystemen
gerade einmal 4 Stunden Ladedauer an jeder beliebigen 230-V-Steckdose
Lithium-Ionen-Batteriesystem rein elektrisch angetrieben 44 km. Danach
übernimmt der extrem sparsame 2.0-Liter-Benzinmotor und erweitert die
Reichweite um bis zu 1000 km. So glänzt der neue C-MAX Energi mit einem
Verbrauch von nur 2.0 l/100 km und lediglich 46 g/km CO2-Ausstoss.
Damit fahren Sie stets im grünen Bereich.
Ab Fr. 34’900.-*
Garage Klein AG
Huebwiesenstrasse 32, 8954 Geroldswil,
Tel. 044 750 03 79,
[email protected], www.ford-klein.com
ford.ch
* Berechnungsbeispiel abgebildetes Modell: C-MAX Energi Hybrid 2.0 Oxford White, 6-Stufen eCVT Automat,
Ford Händlern bis auf Widerruf, spätestens bis 31.3.2016. Preis inkl. MWST.
C-MAX Energi Hybrid 2.0, 6-Stufen eCVT Automat, 177 PS/130 kW: Gesamtverbrauch 2.0 l/100 km, CO 2-Emis-
Gemeinde
Erhöhte Mobilität der Gemeindepolizei
Die sichtbare Präsenz der Gemeindepolizei
auf dem gesamten Gemeindegebiet hat
höchste Priorität. Seit dem 7. April 2016 ist
die Gemeindepolizei im Besitz eines Elektro-Bikes der Marke Flyer, Modell Vollblut
500. Nach Prüfung diverser Offerten verschiedener Hersteller konnte die Firma
Stöckli Bike GmbH in Geroldswil den Vertrag mit der Gemeinde abschliessen.
Die Gemeindepolizei wird damit, in Ergänzung zum Patrouillenfahrzeug, auf dem
gesamten Gemeindegebiet und vor allem
an den neuralgischen Plätzen wie Bushaltestelle Zentrum, Dorfplatz, Tiefgaragen,
Sportplatz Werd, inkl. Limmatuferwege,
Wiesentäli usw. anzutreffen sein.
Martin Küng und Eric Müller
Gemeindepolizei wird mit dem E-Bike noch mobiler
Küchenumbau im Einund Mehrfamilienhaus
inkl. Baukoordination
und Kostenkontrolle
Tel. 043 455 20 20
[email protected]kuechen.ch
Weiningerstrasse 48
8103 Unterengstringen
21
Vielseitig engagiert:
Wir unterstützen den Zoo Zürich,
den Botanischen Garten, auch
die Wanderwege im Kanton Zürich
und vieles mehr.
Mehr unter www.zkb.ch/sponsoring
Gemeinde
Kein Vortritt bei einem Trottoir?
Die Vortrittsregelung bei Überfahren eines auch für den beanstandeten Knotenpunkt
Trottoirs ist vielen Verkehrsteilnehmern – zu erhalten sowie allfällig notwendige
nicht bekannt und ist leicht tricky. In Ge- bauliche und/oder signalisationstechniroldswil gibt es allerdings keine Stras­ sche Massnahmen aufzuzeigen. Das Geseneinmündungen mit Trottoirüberfahrten, samtkonzept zeigt, dass keine Einmündie potenziell gefährlich und sanierungs- dungsbereiche dringend zu sanieren bzw.
bedürftig wären.
als verkehrsgefährdend zu beurteilen sind.
Die Einmündung Rugg- in die HuebwiesenEnde vergangenen Jahres hat uns eine Un- strasse ist zwar übermässig gross, aber in
terschriftensammlung für eine Signalisa- keiner Weise als verkehrsgefährdend einTrottoirüberfahrt ohne Signalisation: Einmüntion und einen Fussgängerstreifen an der zustufen.
dung Poststrasse in die Huebwiesenstrasse
Kreuzung Rugg-/Huebwiesenstrasse erreicht. Die Behörden sind nach der Kan- Das Inventar der Trottoirüberfahrten erTrottoirüberfahrten mit Mischverkehr, wie
tonsverfassung verpflichtet, Petitionen zu gänzt das bereits bestehende Inventar
zum Beispiel neu eine an der Buebenau-/
prüfen und innert sechs Monaten Stellung der Fussgängerstreifen. Diese beiden DoStettenstrasse anzutreffen ist, werden
kumente werden wir bei künftigen Stras­
zu nehmen.
aus Verkehrssicherheitsgründen weitersensanierungen beiziehen und die zu trefhin mit «Kein Vortritt» markiert und signaIn verkehrsrechtlicher Hinsicht sind die fenden Massnahmen individuell auf die
lisiert. Diese Signalisation erfolgte aufVortrittsverhältnisse an der Kreuzung jeweiligen Verhältnisse abstimmen. Die
grund der gemeinsamen Trottoirnutzung
Rugg-/Huebwiesenstrasse klar – Trottoir- in den vergangenen Jahren umgesetzten
von Radfahrern und Fussgängern.
überfahrten sind nicht vortrittsberechtigt. Massnahmen haben sich bewährt und
werden im Grundsatz fortgeführt.
Obschon die Vortrittsverhältnisse bei
Trottoirüberfahrten klar sind. Hier nochmals das Wichtigste in Kürze.
Achtung! Kein Vortritt bei einer Trottoirüberfahrt
Die Petition hat uns jedoch veranlasst, den
konkreten Sachverhalt in einem Gesamtkonzept zu prüfen und ein Inventar aller
Trottoirüberfahrten zu erstellen. Ziel des
Gesamtkonzeptes war es, Auskunft über
den Zustand und eine Risikoeinschätzung –
Was uns die Verkehrsregelnverordnung sagt
Wer aus Fabrik-, Hof- oder Garagenausfahrten, aus Feldwegen, Radwegen, Parkplätzen, Tankstellen und dergleichen oder
über ein Trottoir auf eine Haupt- oder Nebenstrasse fährt, muss den Benützern dieser Strasse den Vortritt gewähren.
Eine Trottoirüberfahrt, wie sie zum Beispiel
an der Post-/Huebwiesenstrasse oder
Rugg- /Huebwiesenstrasse besteht, heben
den Rechtsvortritt auf. Der Fahrzeuglenker,
welcher über die Trottoirüberfahrt fährt, hat
weder gegenüber den Fussgängern noch
den links kommenden Fahrzeugen Vortritt.
Signalisierter «Kein Vortritt».
Einmündung Buebenau in die Stettenstrasse vor Trottoir­überfahrt
Wo keine Trottoirüberfahrten oder entsprechende Vortrittsignalisationen bestehen,
gilt der allgemein gültige Rechtsvortritt.
Trottoirüberfahrten sind unter
anderem an der Post-/Huebwiesenstrasse, Gmeindhüsliweg/
Huebwiesenstrasse und Breitland-/
Rebbergstrasse anzutreffen.
23
Gemeinde
Gebühren für die Pilzkontrolle ab Mai 2016
Begeisterte Pilzsammler der Gemeinden
Dietikon, Bergdietikon, Geroldswil und
Oetwil a.d.L. können die selbst gesammelten Pilze bei der Pilzkontrolle in Dietikon
auf ihre Geniessbarkeit überprüfen lassen.
Bei dieser Kontrolle werden die ungeniessbaren oder gar giftigen Pilze aussortiert, damit die feine Pilzsuppe oder das
Schnitzel an einer würzigen Pilzsauce
ohne Bedenken verzehrt werden kann.
Die Stadt Dietikon erhebt ab Mai 2016 eine
Gebühr von 5 Franken für die Dienstleistung
der Pilzkontrolleure. Durchgeführt wird die
Pilzkontrolle für die nebenstehenden Gemeinden auch im Jahr 2016 durch das
Ehepaar Guglielmo und Verena MartinelliWidmer, Dietikon.
Pilzkontrollstelle
Raum des JobBus Limmattal
Bremgartnerstrasse 42
8953 Dietikon
(gegenüber Alters- und Gesundheitszentrum)
G. Merçay AG
Tel 044 748 16 46 [email protected]
Geroldswil / Oetwil a.d.L. Nat 079 412 33 52 www.mercaybau.ch
Sie
Rufen
!
uns an en
n
I
lfen h
Wir he lanung
P
bei der d
un
rung.
Ausfüh
So könnte Ihr Badezimmer nach dem Umbau aussehen!
24
• Badezimmer
• Küchen
• Wintergärten
• Gartengestaltungen
• Fassaden
• Aussenisolation
• Naturstein- und Keramikwand und Bodenbeläge
• Gipserarbeiten
• Betonbohrungen
• Bauabdichtungen
Gemeinde
Finanzen (1/8): Schmales Budget
Menschen, die mit einem schmalen Budget
auskommen müssen, wissen oft nicht, dass
sie unter bestimmten Voraussetzungen Anrecht auf finanzielle Unterstützung haben.
Wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten auf,
wenn Sie in bescheidenen wirtschaftlichen
Verhältnissen leben.
wenn die Einkünfte die minimalen Lebenskosten nicht decken. Entsprechende Merkblätter können Sie sowohl bei der Anlaufstelle als auch bei der AHV/IV beziehen
(www.ahv-iv.ch).
Fonds, Stiftungen und finanzielle Beiträge
Ausserordentliche Ausgaben können ein
schmales Budget sprengen: Ein Umzug, die
Anschaffung einer Matratze, die Kosten für
den öffentlichen Verkehr, eine Gehhilfe
oder eine neue Brille. Es gibt zahlreiche Institutionen, die einspringen, wenn das Geld
nicht reicht, um solche Ausgaben zu decken. Die Anlaufstelle vermittelt gerne Adressen, bei denen Sie ein Gesuch einreichen können.
Wenn das Einkommen
die Lebenskosten nicht deckt
In der Schweiz ist die Krankenversicherung
obligatorisch. Personen, deren steuerbares Einkommen und Vermögen unter einem
bestimmten Betrag liegt, haben Anspruch
auf individuelle Prämienverbilligung. Im
Kanton Zürich erhalten Berechtigte in aller
Regel von der Sozialversicherungsanstalt (SVA) ein Antragsformular. Sollte
das nicht der Fall sein, können Sie sich Trotz wenig Geld am gesellschaftlichen
bei der Gemeinde melden. Das Geld wird Leben teilnehmen
direkt der Krankenkasse überwiesen, wel- Mit der «KulturLegi» von Caritas können
che den Beitrag von Ihren Prämienrech- auch Personen mit schmalem Budget am
nungen abzieht (SVA, Tel. 044 448 50 00, gesellschaftlichen Leben teilhaben. Mit
www.svazurich.ch).
dem persönlichen Ausweis erhalten Sie 30
bis 70 Prozent Rabatt für mehr als 500 kulEine weitere Möglichkeit sind die Ergän- turelle Veranstaltungen, Sport-, Bildungszungsleistungen zur AHV/IV (EL). Sie si- und Gesundheitsangebote. Wenden Sie
chern die finanzielle Grundversorgung, sich an die Anlaufstelle oder direkt an Kul-
Wie Sie bei Krankheit,
Behinderung und Unfall Ihr
Leben meistern
Anlaufstelle Gesundheit und Alter
Für Ihre Anliegen: 043 455 10 17
www.gesundheit-limmattal.ch
turLegi Kanton Zürich (Tel. 044 366 68 48,
www.kulturlegi.ch/zuerich).
Wenn Sie eine Begleitung benötigen, um
den öffentlichen Verkehr zu nutzen, bieten
die SBB eine «Ausweiskarte für Reisende
mit Behinderung» (Begleiterkarte) an. Die
Person, die Sie begleitet, reist dann gratis.
Wenden Sie sich an die Anlaufstelle oder
direkt an das SBB Call Center Handicap
(Tel. 0800 007 102, www.sbb.ch).
Beatrice Feusi,
Leiterin
Anlaufstelle Gesundheit und
Alter rechtes Limmattal
Für Ihre Fragen: Telefon 043 455 10 17
oder [email protected]
Ergänzende Informationen und weitere
Tipps auf www.gesundheit-limmattal.ch
Wie Sie bei Krankheit,
Behinderung und Unfall Ihr
Leben meistern
Anlaufstelle Gesundheit und Alter
Für Ihre Anliegen: 043 455 10 17
www.gesundheit-limmattal.ch
25
Renault KADJAR
Nicht warten. Starten.
30 JAHRE GARAGE E. BALZER
Ihr Renault partner in der nähe
mit den besten konditionen.
Kadjar BOSE dCi 130 4WD, 4,9 l/100 km (Benzinäquivalent: 5,5 l/100 km), 129 g CO2/km, Energieeffizienz-Kategorie C, durchschnittliche CO2-Emissionen
aller in der Schweiz verkauften Neuwagen 139 g/km.
www.garage-balzer.ch
GEROLDSWIL Garage E. Balzer
044 749 30 50
26
Vereine
Rekordbeteiligung am FCOG-Juniorentrainingslager
Das 19. FCOG-Juniorentrainingslager vom
2. bis zum 6. Mai in
Herisau bot wie gewohnt anspruchsvolle
Trainingseinheiten wie auch Ausflüge,
Spiel und Spass. «Daneben» wird im FCOG
auch noch bei den Grossen Fussball gespielt – so etwa von der 2. Mannschaft …
Die 2. Mannschaft des FC Oetwil-Geroldswil bietet all jenen eine fussballerische
Heimat, welche entweder nicht mehr die
Jüngsten, die Schnellsten oder die Ausdauerndsten sind. In kollegialer Atmosphäre trifft man sich zur schönsten Nebensache der Welt und verbrennt ganz
nebenbei noch ein paar Kalorien. Selbige
werden dem Körper jedoch bei geselligem
Beisammensein im Restaurant Werd
schnell wieder zugeführt.
Trainings- und Spielbetrieb
Die Trainings finden jeweils dienstags und
donnerstags um 20.15 Uhr statt. Unsere
Heimspiele tragen wir jeweils samstags
zwischen 17 Uhr und 19 Uhr aus. Nach den
Spielen trifft man dann den einen oder anderen bei einem Bier oder einem Cordon
bleu im Restaurant Werd an. Ein grosses
Kompliment an dieser Stelle an Ljiljana und
Rolf Blättler mit ihrem Team, welche in der
neu umgebauten Küche kulinarische Leckerbissen auf den Tisch zaubern.
Hinrunde
Zu Beginn der Saison standen wir vor der
Herausforderung, unsere Torhüterposition
neu zu besetzen. Unser langjähriger Goalie
Piero Colopi hatte seine Fussballschuhe
an den Nagel gehängt. Mit Isaac Gomez
konnten wir zwar einen neuen Keeper finden, jedoch hatte dieser noch keine Spiel-
Die Ausflüge im Juniorentrainingslager fanden jeweils am Nachmittag statt
bewilligung. So waren wir auf die Hilfe der Wir würden uns freuen, Sie an einem unanderen Teams im Verein beziehungsweise serer Heimspiele als Zuschauer begrüssen
deren Torhüter angewiesen, was hervor- zu dürfen oder mit Ihnen im Restaurant
ragend funktionierte. Eher dürftig bis un- Werd anzustossen.
glücklich waren unsere spielerischen Darbietungen. Nach der Hinrunde standen nur 19. FCOG-Juniorentrainingslager
gerade 11 Punkte aus 10 Spielen zu Buche. Jedes Jahr bildet das FCOG-Juniorentrainingslager das Highlight des Jahres für unseren Verein. Das diesjährige Lager konnRückrunde
Nach einer wie immer viel zu langen Winter- te sogar mit über 100 teilnehmenden
beziehungsweise Sofapause stand im Feb- Juniorinnen und Junioren aufwarten! Vom
ruar die Vorbereitung auf die Rückrunde ins 2. bis zum 6. Mai fand das 19. Juniorenlager
Haus. Es wurde fleissig geschwitzt und an bereits zum dritten Mal in Herisau statt.
der Kondition geschliffen. Natürlich durfte Damit die 101 Junioren gut betreut werden,
bei uns als «Zwei» auch die Zeit für ein sind 25 Betreuer (Helfer, Küchenmann«Mätschli» nicht zu kurz kommen. In den schaft und Trainer) mit viel Herzblut ehrenVorbereitungsspielen blieben wir unbesiegt. amtlich in der Lagercrew tätig. Diese stellIm ersten Meisterschaftsspiel unterlagen te Lager-Organisator André Meister unter
wir unglücklich 2:3 gegen den Tabellenfüh- tosendem Applaus am ersten Tag vor. Das
rer. Die folgenden vier Spiele konnten je- Lager hat traditionell den Ablauf, dass am
doch allesamt gewonnen werden. Gegen- Morgen trainiert und am Nachmittag ein
wärtig belegen wir den 6. Platz in der Alternativprogramm durchgeführt wird.
Tabelle. In den verbleibenden 5 Partien soll- Die Trainings fanden im Sportzentrum Hete es möglich sein, auf den 4. Platz vorzu- risau und auf den Trainingsplätzen der AFG
stossen. Nach der enttäuschenden Hinrun- Arena St. Gallen statt. An den Nachmittade wäre dies ein versöhnliches Saisonende. gen standen Rodel- und Kletterevents,
27
HEIZÖL
TANKREVISION
Heizöl bestellen
und profitieren
Tankrevision
und Sanierung
Einfach, schnell, günstig
Tankrevisoren mit eidg. FA garantieren
Betriebssicherheit und Werterhaltung
www.migrol-heizöl.ch
0844 000 000
www.migrol-tankrevision.ch
0844 000 000
genuss pur
baeckerei-frei.ch
28
7 Tage die Woche freuen wir uns, Sie in unserer Bäckerei-Konditorei mit Café
um ?
Bauingenieurarbeiten
an der Poststrasse 4, in Geroldswil willkommenWenn’s
zu heissen.
?
Gesamtplanungen
?
Bauleitung
?
Baumanagement
Vereine
Kinobesuche, Lazerfun, Minigolf und auch
Freundschaftsspiele und Turniere auf dem
Programm.
Ein Highlight war bestimmt auch die
«FCOG-Europameisterschaft». Alle Junioren wurden einem Team zugelost: Schweiz,
Deutschland, England, Belgien usw. Jedes
Team bestand aus C-, D-, E- und F/G-Junioren. Tore von D-Junioren zählten doppelt,
jene von E-Junioren 5-fach und von F/GJunioren 15-fach! Ein toller Nachmittag.
Am letzten Tag, besagt die Tradition, findet
die FCOG-Spielolympiade mit 10 Spielposten statt. Dabei geht es um Geschicklichkeit, Konzentration, Genauigkeit und Kraft.
Die Preisverleihung fand wie gewohnt am
fulminanten Abschlussabend statt – der
Event wurde durch Peter den Zauberer
magisch abgerundet.
Es war erneut ein erfolgreiches und unvergessliches Lagererlebnis. Ein Riesen-Dankeschön geht an alle Organisatoren, Helfer
und Trainer für den unermüdlichen Einsatz! Ein Dank ebenso an alle Junioren,
dass sie so toll mitgemacht haben. Und ein
spezieller Dank an alle Sponsoren und Eltern, die etwas für das Lager gespendet
haben und nur dadurch diesen Event überhaupt ermöglichen.
Die Alternativprogramme wurden pro Mannschaft durchgeführt – hier die Kletter-Truppe
Junioren Fb
Nächstes Jahr findet das 20-Jahr-Jubiläum statt; wir hoffen dann auf ein Wiedersehen.
Wenn möglich, wird auch ein Freundschaftsspiel organisiert
29
PLANUNG
n
INSTALLATION
n
SERVICE
n
100
95
75
Heizung
n
Warmwasser
n
Badezimmer
n
Unterhalt & Reparaturen
n
Gesamtplanung & Umbauten
n
WBAG_InsGN_Geroldswil_3.0
Dienstag, 24. Juni 2014 18:00:46
WÄRMEBAU AG
Grossächerstrasse 23
8104 Weiningen
Fon 044 750 08 70
[email protected]
www.waermebau.ch
Unverhofft kommt oft. Wir sind
immer für Sie da.
Reto Müller
Telefon 044 744 70 61, [email protected]
Generalagentur Limmattal, Stephan Egli
Kirchplatz, 8953 Dietikon
Telefon 044 744 70 77, Fax 044 744 70 79
[email protected], www.mobilimmattal.ch
30
AkoClean_Ins_GNGeroldswil_140226_5.0_TxtKurven
25
5
0
Vereine
Die Küchencrew zauberte täglich ein vorzügliches
Menü auf den Tisch …
Alle Trainings wurden aufwändig vorab von den Trainern vorbereitet – die Junioren
haben dies mit viel Einsatz belohnt
Die FCOG-Spielolympiade war ein Riesengaudi –
und alles andere als Fussball!
Übrigens: Weitere Geschichten und viele Impressionen (Fotos und vor allem
Videos) können auf unserer Website betrachtet werden: www.fcog.ch/
events/trainingslager/juniorentrainings­lager-2016.
Ausblick: Der FCOG Event-Kalender
Meisterschaftsspiele
März bis Juni 2016
Sportanlage Werd
Nationales Behindertenfussball­turnier «Soleluna»
Samstag, 25. Juni 2016
Die andere Weltmeisterschaft
Fiebere mit – sei dabei!
Das Werd verwandelt sich jedes Wochenende in einen Fussballtempel mit viel Schweiss und Spass – unsere Jungs lassen die Fussballherzen höher schlagen.
Bereits zum zehnten Mal seit 2007 erküren die Fussballteams ihren «Weltmeister». Menschen mit und ohne
Behinderung aus verschiedenen Kulturen und Gesellschaftsschichten kommen zusammen und verbringen
einen unvergesslichen Tag. Zusammen mit der NonprofitOrganisation «SOLELUNAevents» unterstützt der FCOG
den Sportanlass.
Alle Rückrundenspiele sind auf unserer offiziellen Website
ersichtlich: www.fcog.ch
Wo Tier und Mensch
sich wohlfühlen!
Nach telefonischer Voranmeldung pflegen und verschönern wir Ihren Liebling – Hund oder Katze – klein oder gross, Rasse oder
Mischling nach Ihren Wünschen. Auch Hundesitting und ein Abholservice haben wir im Angebot. Telefonisch erreichbar von Montag
bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 12 Uhr.
•
•
•
•
10HunJdeasahlonreLaika
Termine innert kürzester Frist
Von Dietikon und Schlieren mit ÖV gut erreichbar
Reservierte Parkplätze
Abholservice für Sie und Ihren Liebling
Hundesalon Laika
Hundesalon Laika
Huebwiesenstrasse 9a
Bremgartnerstrasse 11
8954 Geroldswil
8953 Dietikon
044 74 7 50 70
044 774 12 13
www.hundesalon-laika.ch
[email protected]
31
g
n
u
r
t
ä
l
g
i
k
d
r
e
e
l
r
r
e
e
u
l
e
l
t
e
S
n
e
h
r
c
s
Ih
d
n
u
t
n
kompete
Wo Zahlen zählen
können Sie mit uns rechnen
100
Einfache Steuererklärung ab Fr. 100.–
Steuerberatung | Buchhaltung | Firmengründungen
Revision | Immobilienverwaltung | Unternehmensberatung
JBP Treuhand AG
Ackersteinstrasse 21 | 8049 Zürich
Fon 043 222 58 77 | www.jbp-treuhand.ch
95
75
Treuhand
JBP_InsGNGeroldswil_178x134_1.0
Montag, 23. Februar 2015 16:13:26
Schnuppertauchen im Hallenbad Geroldswil Möchtest Du NEMO persönlich kennenlernen, einem Napoleonfisch tief in die Augen sehen oder Seeigel, Seegurken und Seesterne beobachten? Dann komm an unser nächstes Schnuppertauchen und mache erste Erfahrungen, unter Wasser zu atmen. Die Tauschule Miaru organisiert regelmässig ein Schnuppertauchen für Wasser-­‐ und Sportbegeisterte ab 11 Jahren. Wann: Freitag Abend / Termin nach Vereinbarung Zeit: ab 19.00 Uhr Ort: Hallenbad Geroldswil Melde Dich per E-­‐Mail (www.miaru.ch/kontakt) oder per Telefon 079 214 88 21 an und schon kann‘s losgehen. „Guet Luft“ wünscht Dir die Tauchschule Miaru 25
5
0
Vereine
Erfolgreiche OTVG-Turner
Auch in der kalten
Jahreszeit war der
OTVG aktiv. Neben
dem unterhaltenden Chränzli wurde auch wieder wettkampfmässig geturnt. Und ebenfalls beim
Laufsport, am traditionellen WiesentäliLauf, machte der OTVG eine gute Figur.
Chränzli 2016: Turnerische Reise
quer durch Europa
Am 23./24. Januar 2016 fand das Chränzli
unseres Vereins mit dem Thema «Couchsurfing durch Europa» statt. Der Begriff
«Couchsurfing» bedeutet, dass man fremden Reisenden die eigene Couch als Schlafplatz anbietet. So wird die Couch zum Mittelpunkt des roten Fadens.
Die einzelnen Vorführungen reichen von
Spanien nach Schweden bis hin zum türkischen Bazar. Die verschiedenen Riegen bereiteten sich bereits Monate vor dem
Chränzli auf diesen Moment vor, an dem sie
ihr ganzes Können zeigen dürfen. Während
die kleinsten noch mit ihren Eltern auftraten, zeigten die grösseren auch alleine eine
ausgezeichnete Performance. Der Abend
endete für alle positiv. Am Sonntag wurde
der ganze Anlass wiederholt und da konnten sich auch die Turner auf die Zuschauer-
tribüne begeben und sehen, was ihre
Freunde zeigten.
Rangverkündigung der jüngeren Kategorien.
Als Letztes ging es dann noch zum Pendellauf. Nach einer zweistündigen Pause, in der
man sich in der Festwirtschaft verpflegen
lassen konnte, kam die Rangverkündigung
der Älteren.
Hallenwinterwettkampf, 12. März
Am 12. März fand der alljährliche Hallenwinterwettkampf statt. Nach einer längeren
Fahrt nach Dietlikon, wo der Wettkampf
stattfand, gab es nur wenig Zeit für ein Auf- Danach ging es wieder mit guter Laune nach
wärmen. Zuerst gingen die Teilnehmer zum Hause. Die Jungs schafften es auf den 3.
Basketballwandprellen. Danach waren sie Rang und die Mädchen auf den 12.
beim Kastenweitsprung, Medizinballstos­
sen und Hindernislauf. Nach einem kurzen Wiesentäli-Lauf, 10. April
Hallenwechsel gingen sie zum Seilspringen. Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich
Dann gab es eine Unterbrechung wegen der 176 Läuferinnen und Läufer beim Bauernhof
im Wiesentäli, um den traditionellen Wiesentäli-Lauf zu bestreiten.
Auch dieses Jahr führten wir den Lauf wieder mit Kategorienstarts durch. Auf mehrfachen Wunsch von früheren Teilnehmern
haben wir in diesem Jahr erstmalig Rangverkündigungen mit Medaillensätzen und
einem Podest für die ersten drei pro Kategorie durchgeführt.
Alle gaben natürlich ihr Bestes
Die jüngeren Teilnehmer
beim gemeinsamen Abschied
Nach den ersten Starts mit den jüngsten
Knaben und Mädchen erfolgte um 12 Uhr der
Start für Piccoli/Eltern mit Kind. In diesem
Jahr hatten wir 25 Paare am Start und alle
hielten sich daran, die Kinder nicht an der
Hand mitzuziehen, sondern die Kinder das
Tempo bestimmen zu lassen. So sollte es
sein und wir wurden dafür von «Züri Rännt»
auch positiv erwähnt.
Die Kinder ab 10 Jahren und älter absolvierten die Strecke von 1,7 km und erreichten
sehr gute Zeiten. Als Letzte starteten dann
die Erwachsenen über 16 Jahre und absolvierten die 4 km lange Strecke, wobei alle
den Lauf gemeinsam absolvierten. Bei den
Frauen lief Marianne Haller von «Züri Rännt»
eine absolute Superzeit! Erfreulich für un-
33
BOURQUIN
Uhren-Bijouterie, Langstrasse 234, 8005 Zürich, Tel: 044 271 36 30
www.bourquin-uhren.ch, [email protected]
...come in – lounge – look great!
Besuchen Sie uns in der neu gestylten
Wo Sie Frische und Herzlichkeit in einem fröhlichen und gediegenen
Ambiente erwartet – lassen Sie sich verwöhnen und vergessen Sie
für einen Moment den Alltag – Wir freuen uns auf Sie!
Telefon 043 455 55 77 oder auch www.hairlounge-limmat.ch
60_153892_Inserat_GN_178x134_V2.indd 1
Bei uns bekommen Sie
immer die neusten Produkte
von Redken.
22.01.14 15:28
Gemeinde
Auch die Kleinen rennen voller Enthusiasmus
seren Verein war, dass wir bei den Juniorinnen das Podest für unseren Verein alleine
hatten und bei den Herren ebenfalls zwei
Läufer auf dem Podest standen. Bei den Junioren stand mit Oliver Kastien ebenfalls einer vom OTVG auf dem Podest.
Die Festwirtschaft musste bei den Würsten
noch Nachschub holen, so gefragt waren
die Würste von unserem Grillteam.
In einem Jahr werden wir das 25-Jahr-Jubiläum unseres Wiesentäli-Laufs feiern
können und da hoffen wir natürlich auf eine
noch grössere Teilnehmerzahl.
Diese jungen Männer und Frauen rannten 4 Kilometer
Knaben
Jahrgang 2009/10: Finn Frach (2)
Janick Auf der Mauer (3)
Jahrgang 2001/02: Kian Lienberger (3)
Jahrgang 1997 – 2000: Oliver Kastien (2)
Herren
1997 und älter: Raphael Hugi (1)
Cedric Cohen (3)
Handicap
Dominik Pachlatko (2)
Kantonaler Frühlingswettkampf,
16./17. April
Es war in dieser Saison der erste regionale
Wettkampf für unsere Geräteturnerinnen.
Unsere zehn Turnerinnen haben mit vollem
Elan den Kantonalen Frühlingswettkampf
erfolgreich gemeistert. Im Niveau 1 und 2
haben sich je zwei Turnerinnen eine Auszeichnung erturnt. In der Kategorie 3 haben
drei Mädchen geturnt und in der Kategorie
4 sowie 5a je eines. Leider hat es da noch
nicht zu einer Auszeichnung gereicht.
Gratulation!
Aufs Podest schafften es aus dem OTVG
folgende Teilnehmer/innen:
Mädchen
Jahrgang 2009/10: Johanna Tonak (1)
Jahrgang 2005/06: Saskia Frei (2)
Xenia Müller (3)
Jahrgang 2001/02: Chiara Warna (3)
Jahrgang 1997–2000: Nathalie Alther (1)
Stefanie Dittli (2)
Céline Mathys (3)
Damen
1997 und älter: Tatjana Jsakson (3)
Geräteturnerin am Reck
OTVG-Geräteturnerinnen
35
Vereine
Der TC Geroldswil feiert sein 40-Jahr-Jubiläum
Für über 30 000 selben Wochenende unsere Clubmeisterbegeisterte Ten- schaft Mixed statt.
nisspieler/innen
beginnt im Mai Die Grillparty ist öffentlich, und auch Sie
die schönste Jah- sind herzlich dazu eingeladen. Der TCG ofreszeit. Die Begeisterung für den Ten- feriert allen Gästen einen Apéro.
nissport ist schweizweit noch immer
gross und auch der TC Geroldswil fiebert Interessenten melden sich bitte über die
der 105. Interclub-Saison entgegen.
Telefonnummer 044 748 29 40 oder per
E-Mail: [email protected]
Aber auch sonst ist der TCG im Freudentaumel, denn in diesem Jahr feiern wir un- Wir freuen uns auf Sie!
ser 40-jähriges Bestehen.
Treu unserem Motto «Sport, Freundschaft
und Spass» werden wir diesen Anlass am
Samstag, 9. Juli 2016, ab 19 Uhr mit einer
Grillparty feiern. Gleichzeitig findet am
36
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher
PS: Besuchen Sie unsere Webseite
www.tc-geroldswil.ch und erfahren
Sie mehr.
Kommen Sie zur Grillparty
Vereine
Jugendbrevet 2016
Im Frühjahr 2016 besuchten Sandro Peter
und Finn Tiefenbacher das SLRG Jugendbrevet der Sektion Altberg. Nach einem
mehrteiligen Kurs in Rettungsschwimmen
und Erster Hilfe folgte am 19. April die Abschlussprüfung. Die Jungen bewiesen
sich im Schwimmen auf Zeit, Ringlitauchen und dem Retten eines Ertrinkenden
mit einem Rettungsball. Zudem prüfte Expertin Sarah Amstutz die Nachwuchsschwimmer mit Theoriefragen und einem
Fallbeispiel. Auf dem Boden mit einem
Föhn in der Hand lag eine bewusstlose
Person. Sowohl Finn als auch Sandro alarmierten sofort Hilfe, dachten an Selbstschutz und lagerten den Patienten korrekt
in der Bewusstlosenlagerung.
Die Sektion Altberg gratuliert Finn Tiefenbacher und Sandro Peter zum bestandenen Jugendbrevet und wünscht viel Erfolg
bei den Jugendregionalmeisterschaften!
Finn Tiefenbacher und Sandro Peter haben das Jugendbrevet bestanden
Anna Richi, SLRG Altberg
Jugendgruppen
Dienstags
Ab 8 Jahren: 17.30 – 18.30 Uhr
Ab 11 Jahren:18.30 – 19.30 Uhr
Sandro leistet Erste Hilfe an einer
bewusstlosen Person
Finn beim Ringlitauchen
37
Zahnärzte
im Zentrum
8954 Geroldswil
IN ALLEN BELANGEN
PERSÖNLICH BERATEN UND BETREUT
Allgemeine
Zahnmedizin
Kinderbehandlungen
Dr. med. dent. Michèle Schulz-Katterbach
Eidg. dipl. Zahnärztin SSO
Dentalhygiene
Lachgas und sanfte Anästhesie "The Wand"
n
Bleaching
Entspannende Ablenkung mit "Drachi" und TV
n
Auf Wunsch auch für Erwachsene
Individuelle Präventionsmassnahmen bei Patienten
n
mit hohem Kariesrisiko
Fachspezialisten
Das umfassende
Leistungsangebot
mit ausgewiesener
Fachkompetenz
in entspannter
Atmosphäre
Implantologie & Oralchirurgie
Dr. med. dent. Malte Schulz
Fachzahnarzt für Oralchirurgie SSO / SSOS
Kronen- & Brückenprothetik
n
Unfallbehandlung
n
Weisheitszahn-Extraktion – auf Wunsch auch mit Lachgas
n
Kieferorthopädie – Kinder & Erwachsene
Dr. med. dent. Sebastian Eickhoff
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie SSO / SGK
Korrektur von Zahnfehlstellungen
n
Ganzheitliche Kieferorthopädie in jedem Alter
n
Unsichtbare Behandlungstechniken bei Erwachsenen
n
Wir freuen uns schon jetzt auf Sie.
Sebastian Eickhoff
Michèle Schulz-Katterbach
Malte Schulz
Vereinbaren Sie mit uns doch ganz
einfach mal einen unverbindlichen
Beratungstermin.
100
95
75
Zahnärzte
im Zentrum Geroldswil
Huebwiesenstrasse 32
8954 Geroldswil
044 748 27 77
www.zahnaerzte-geroldswil.ch
25
5
0
Vereine
Pfi-La auf dem Flumserberg: Arche Noah
Das Cevi-Pfingstlager
hatte die Arche Noah als
Motto – das Wetter hätte
nicht passender sein
können! Trotzdem war es ein «cooles»
Lager, wenn auch in zweifacher Hinsicht.
Am Samstagmorgen versammelten sich
alle Teilnehmenden beim Bahnhof Dietikon. Empfangen wurden wir von drei sehr
skeptischen Nachbarn von Noah, die von
seinem Plan, eine riesige Arche in den
Bergen zu bauen, nicht sonderlich begeistert waren. Trotzdem machten wir uns bei
passendem, sintflutartigem Regen auf den
Weg zur Arche auf dem Flumserberg. Dort
angekommen, wurden wir von Noah und
seiner Familie herzlich begrüsst und auf
das Schiff eingeladen.
Danach ging es gleich weiter, und zwar mit
einem Leiterlispiel, bei dem man auf jedem
Feld eine Frage zu Tieren beantwortete. Anschliessend richteten wir uns gemütlich ein
und bezogen unsere Betten. Später am
Nachmittag wurden draussen unter dem
Dach – es regnete noch immer – einige
Gruppenspiele gespielt. Nach einem feinen
Znacht fand noch ein Geländespiel statt, bei
dem die Spieler Zutaten für einen Zaubertrank, um die Tiere anzulocken, sammelten.
Am Ende des Tages waren dann alle nass
und müde, aber der Zaubertrank war fertig.
Auf «hoher See»
Am Sonntagmorgen kam Noah erneut zu
uns und fragte, ob wir denn alle hochsee-
Unter der Leitung eines SLRG-Leiters wurden
die Fähigkeiten der Teilnehmer geprüft,
um auf der Arche mitfahren zu können
tauglich seien, da wir recht lang unterwegs
sein würden – denn der Regen ging weiter.
Weil er sich nicht ganz sicher war, ging es
ins Hallenbad, wo alle schwimmen, tauchen, Wasserball spielen und herumplantschen konnten. Das überzeugte Noah und
wir durften zurück aufs Schiff.
Am Nachmittag kamen Noahs Söhne zu uns
und erklärten, dass wir uns, um uns auf der
Arche nützlich machen zu können, noch etwas mit Schiffstechnik beschäftigen sollten. Also übten wir verschiedene Knöpfe,
Orientierung, erste Hilfe und einige weitere nützliche Sachen. Nach dem Znacht war
schon der Abschlussabend. Dort gab es
verschiedene Spiele, Fragen und sonstige
lustige Aufgaben zu meistern.
Zurück nach Geroldswil
Am nächsten Morgen kam Noah zu uns
und berichtete, dass seine losgeschickte
Taube einen Zweig im Schnabel mitgebracht hatte – sie war auf Land gestossen!
Er bedankte sich bei uns für unsere Hilfe
und verabschiedete sich. Nun ging es auch
schon zurück. Wir wanderten eine Weile
und stiegen dann auf Postauto und Zug um,
mit denen wir nach Hause fuhren. Trotz
dem (zwar zum Thema passenden) Wetter
ist es ein cooles, lustiges Lager gewesen
und alle freuen sich schon auf das nächste Lager im Sommer.
Hast auch du Lust, tolle Lager oder Programme am Samstagnachmittag zu erleben, dann schau doch einfach mal auf
unserer Webseite vorbei:
www.ceviweiningen-geroldswil.ch
Elena Brunner v/o Minx
Gruppenleiterin
Mitten in den Bergen wurden wir von Noah
und seiner Familie begrüsst
Es wurde geknöpft und gebaut, um zu zeigen,
dass wir für die Arche tauglich sind
39
Neu auf Ihrem lokalen Kabelnetz:
Replay TV – nicht nur für
Serien-Fans
Bei Ihrem lokalen Kabelnetzbetreiber erhalten
Sie nebst konventionellem Radio /TV neu auch
Replay TV:
• Rund 180 TV-Programme inbegriffen (inkl. HD)
• 30 Stunden Aufnahmedauer (kostenpflichtig erweiterbar)
• 7 Tage Replay zum Abruf ausgestrahlter Sendungen
• Aufnahme laufender, zukünftiger oder ausgestrahlter
Sendungen (letzte 7 Tage)
• Live-Pause
• Vor- und zurückspulen
• Einzel- und Serienaufnahmen
• Elektronischer Programmführer
• Replay TV-Box überall in der Schweiz einsetzbar
(z.B. Feriendomizil) sofern Internetverbindung
(> 12 Mbit/s) vorhanden
• Nebst der Erstbox optional bis zu 3 Zusatzboxen,
welche auf dieselben gespeicherten Aufnahmen
zugreifen können
Weitere Informationen:
www.flashcable.ch/replaytv.html
Telan 1 AG
Erhältlich bei Ihrem lokalen Kabelnetzbetreiber:
Telan 1 AG | Postfach | CH-8954 Geroldswil | Tel. +41 (0)44 200 00 44 | [email protected] | www.telan.ch
Vereine
Auflösung des Samaritervereins Geroldswil-Oetwil
Wir bedauern,
Ihnen mitteilen zu müssen,
dass wir den Samariterverein Geroldswil-Oetwil per Vereinsversammlung vom
18. März 2016 aufgelöst haben.
beschlossen, die Vereinstätigkeit einzustellen.
Natürlich werden wir es nicht unterlassen,
unseren langjährigen Samariterinnen und
Samaritern einen gebührenden Abschied
zu bescheren. Wir werden im Juni eine tolle und unvergessliche zweitägige Reise
unternehmen, so dass unser Verein noch
lange in guter Erinnerung bleiben wird.
Aufgrund verschiedener Vakanzen im Vorstand, welche trotz grosser Bemühungen
nicht mehr besetzt werden konnten, und
der drastisch zurückgegangenen Teilnehmerzahlen an den aufwändigen Monats- Einen Teil unseres Vereinsvermögens wertrainings wurde an der ausserordentlichen den wir zehn Jahre beim Kantonalverband
Vereinsversammlung vom 20. Januar 2016 Zürich rückstellen, so dass, falls in unserer
Umgebung ein neuer Samariterverein gegründet werden möchte, ein Startkapital
vorhanden ist. Nach Ablauf dieser Frist
würde über das Geld für Ausbildungen
beim Kantonalverband verfügt werden.
Der Rest des Vermögens wird zu drei gleichen Teilen an drei wohltätige Organisationen in der Umgebung gespendet.
Für die langjährige Unterstützung und Zusammenarbeit möchten wir uns herzlich
bedanken.
Der Samariterverein Geroldswil-Oetwil
VEMINA Fusspflege
Für Sie und Ihn
Mit einer regelmässigen Fusspflege
können Sie viel zur Prophylaxe
und Gesundheit Ihrer Füsse und
Nägel beitragen. Den kleinen Luxus,
wieder einmal wie auf Wolken zu
gehen, sollten Sie Ihren Füssen und
sich selbst gönnen.
Vera Angler
Huebwiesenstrasse 34
Am Dorfplatz
8954 Geroldswil
Termin nach telefonischer Vereinbarung
076 489 87 65
Hol und Bring Service
Schöne Füsse für
den Sommer mit
10% Rabatt
41
Appack
Ihre individuelle App für Ihr Unternehmen und Verein
Der direkte Draht zu Ihrer Zielgruppe
—
.
0
9
9
Fr. 2'
FÜR
NUR
gu
Hostin
Auratel Telecom AG
Steinhaldenstrasse 8
8954 Geroldswil
Tel
044 735 19 00
Email
[email protected]
Web
www.auratel.ch/app
d
atlich
s mon
date
nd Up
Fr.
e exkl.
Preis
49.—,
.
MwSt
Neugierig?
Schauen Sie jetzt unser
Erklärvideo an!
DROGERIE • PARFUMERIE
HEILMITTEL
100
95
75
25
GEROLDSWIL • HUEBWIESENSTRASSE 27 • 043 455 59 14
SCHLIEREN • BAHNHOFSTRASSE 2 • 044 730 35 16
DIETIKON • LÖWENSTRASSE 30 • 044 740 74 16
www.drogerie-locher.ch
42
DrogerieLocher_GemeindeNachrichten_5.0
5
0
Vereine
Kita Stärneland wird grösser
Wer hätte das vor drei Jahren erahnen
können? Unsere kleine Kindertagesstätte
hat in dieser kurzen Zeit sehr viel Zuspruch erhalten. Zahlreiche Eltern waren
und sind von unserem Angebot begeistert.
Wir haben deshalb entschieden, unsere
Kita zu vergrössern. Mit der Unterstützung zahlreicher Helfer und dem Wohlwollen der Gemeinde haben wir diesem
Entscheid nun Taten folgen lassen.
An der Dorfstrasse 83 in Geroldswil haben
wir ein für unsere Bedürfnisse bestens
geeignetes Bauernhaus entdeckt. Die
Verträge für die neue Immobilie wurden
unterzeichnet und die Umbauarbeiten
konnten beginnen. Um eine Kita eröffnen
zu können, müssen diverse Anforderungen erfüllt werden. So müssen zum Beispiel Haus und Garten kinder- und feuersicher gemacht werden.
Der Umzug ins neue Bauernhaus
Nach vielen langen Arbeitstagen, dank
gros­sem Enthusiasmus, Geduld und der Unterstützung vieler Helfer konnte am 4. Januar 2016 die neue Kita eröffnet werden.
Die Kinder waren von Anfang an von ihrem
neuen Heim begeistert. Der grosszügige
Garten mit dem eingezäunten Teich bietet
Kinderzitate
«Wow, di neui Chrippe isch ja mega gross.»
«Die neui Chrippe isch vill schöner als di alti.»
«Lueg (zu einem Mitarbeiter der Kita), das isch jetz ebe euise neui Garte.»
«Ich chume gar nöd drus, s Huus isch so gross.»
«Chömer bitte immer da i dere Chrippe blibe?»
«Wänn ich mal gross bin, wott ich immer no is Stärneland gah.»
bisher nicht vorhandene Spielmöglichkeiten. Von Rutschturm bis Sandkasten ist alles vorhanden und der Ausbau des Gartens
ist noch lange nicht fertig. Auch im Innern
des Hauses haben die Kinder viele verschiedene Optionen, um den Tag so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.
Die Eröffnung einer zweiten Kita-Gruppe
Mit der Eröffnung einer zweiten Gruppe im
April haben wir unser Angebot an Krippenplätzen deutlich erhöht. Anstatt ursprünglich 11 Plätze am Tag bieten wir nun 22 Plätze für Kinder von drei Monaten bis zum
ersten Kindergartenjahr an. Die (noch) kleine Gruppe freut sich auf Zuwachs.
Hortgruppe
Bereits vor unserem Umzug fanden Kinder
bis ins zweite Kindergartenjahr einen
Krippenplatz bei uns. Dank dem Umzug ist
dieses Angebot ausgebaut worden. Neu
bieten wir in einer Hortgruppe Kindern
vom ersten Kindergartenjahr bis zur zweiten Klasse einen Platz in unserer Kita. Gemeinsames Erledigen von Hausaufgaben,
Experimentieren, Freizeitaktivitäten und
Ferienausflüge gehören zum Angebot der
neuen Gruppe.
Einladung zum Tag der offenen Tür
Am Sonntag, 26. Juni 2016, öffnen wir unsere Tore. Von 12 bis 16 Uhr stehen wir allen
Interessierten für Besichtigungen und zur
Beantwortung von offenen Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns bereits jetzt auf
viele Kinder in Begleitung der Eltern.
Freie Plätze und weitere Informationen
Haben Sie Fragen oder sind Sie auf der Suche nach einem Krippenplatz? Dann zögern Sie nicht, uns anzurufen. Es hat noch
ein paar wenige freie Plätze.
43
NIMBUS
N
mode
MARIANNE FREI, ZENTRUM 1, 8102 OBERENGSTRIGEN, TELEFON 044 750 10 12
MO - FR 8.30 - 12.00 und 13.30 - 18.30, SA 8.00 - 16.00
MARIANNE FREI, ZEN
MO - FR
Geroldswil, Poststrasse 1,
Durchgang vom Dorfplatz zur Poststrasse
NIMBUS
N
Öffnungszeiten
Mi – Fr
10 – 18 Uhr
mode
Samstag
10 – 16 Uhr
NIMBUS MODE Marianne Frei
Poststrasse
1, 8954OBERENGSTRIGEN,
Geroldswil, 044 750 10 TELEFON
12
MARIANNE FREI, ZENTRUM
1, 8102
044 750 10 12
MO - FR 8.30 - 12.00 und 13.30 - 18.30, SA 8.00 - 16.00
www.birchlerhandwerk.ch
079 350 68 27
8104 Weiningen
BirchlerHANDWERKGmbH
MARIANNE FREI, ZEN
MO - FR
BirchlerHANDWERK GmbH
Metallbau, Anlage- und Apparatebau
Herstellung ● Montage ● Reparaturen
NIMBUS
N
Balkon-, Terrassen- und Treppengeländer ∙ Türen ∙ Schlösser ∙ Abdeckungen ∙ Fenstergitter
Gartenzäune ∙ Anfertigungen von Einzelteilen und Kleinserien für Industrie und Gewerbe
mode
Möbel – Design nach Mass, Metall kombiniert mit Glas und Holz ∙ Gartenbox aus Aluminium
oder Chromstahl ∙ Feuerschalen und Feuerfässer mit oder ohne Grillrost
MARIANNE FREI, ZENTRUM 1, 8102 OBERENGSTRIGEN, TELEFON 044 750 10 12
MO - FR 8.30 - 12.00 und 13.30 - 18.30, SA 8.00 - 16.00
NIMBUS
MARIANNE FREI, ZEN
MO - FR
N
mode
MARIANNE FREI, ZENTRUM 1, 8102 OBERENGSTRIGEN, TELEFON 044 750 10 12
MO - FR 8.30 - 12.00 und 13.30 - 18.30, SA 8.00 - 16.00
MARIANNE FREI, ZEN
MO - FR
Vereine
Genauere Informationen zur Kita, zum Tagesablauf, Personal oder zu den Preisen
finden Sie auf unserer Homepage.
Alle grossen und kleinen Stärne aus dem
Stärneland wünschen Ihnen einen schönen Sommer.
Dankeschön
An dieser Stelle möchte ich mich noch bei
einigen Personen für ihren unermüdlichen
Einsatz bedanken: Corinna, Nina, Eli,
Svenja, Sevi, Roman, Tabea, Roli, Mimi,
Jérôme, Urs, Judith, Luzia, Matthias, Eti,
Jasmin, Claudia, Jessi, Anne. Vielen herzlichen Dank für eure grossartige Unterstützung.
Das Rutschen macht grossen Spass.
Wir könnten den ganzen Tag rutschen
Die Kinder lieben das Schaukeln.
Einfach hinsetzen und sich schaukeln lassen
Michi
Kontakt
Kita Stärneland
Michael Hunziker
Dorfstrasse 83, 8954 Geroldswil
Tel. 043 455 57 56
[email protected]
www.kita-staerneland.ch
Bobicar fahren. Am liebsten so schnell
wie möglich. Das macht den Kindern sehr
grossen Spass.
Spannender Ausflug ins Wiesentäli. Hier gibt es viel zu sehen
Die Garderobe der Kita Stärneland. Ebenfalls
ist sie am Mittag unser Schlafzimmer
Unser Tipi. Das neue Thema wird «Indianer»
sein. Wir freuen uns jetzt schon darauf
45
mal drinnen
mal draussen
Die Geroldswiler
Glücksbringer
Ihr Kaminfeger-Team
Christoph Sauter
Willi Frei
Pius Gobetti
Sandra Haslebacher
Dietikon & Weiningen
Loris Ardielli
Vereine
Im 70. Vereinsjahr noch aktiver!
Der traditionelle Altersnachmittag vom Samstag,
12. März 2016, erfreute
in der gut besetzten
Gmeindsschür Oetwil a.d.L. die Gäste und
bot mit mehreren Liedern, dem Lottomatch,
einer Tanzeinlage des Damenturnvereins
und vielen selbst gebackenen Kuchen zum
Zvierikaffee ein gemütliches Zusammensein. Ganze 21 Gäste mit rundem Geburtstag wurden auf die Bühne gebeten zu
einem Erinnerungsbild und mit je einer Flasche Wein (m) bzw. einer Blumenschale (f)
beschenkt.
Im Spital Limmattal
Am Mittwochabend, 6. April, sang der
Chor, wie so oft begleitet von Som-Ko Barras am Klavier, mehrere Lieder aus dem
aktuellen Repertoire, alles Blumen-Lieder,
in der Pflegeabteilung des Limmattalspitals. Es war schön zu sehen, wie die Bewohner aufmerksam zuhörten und Einzelne zum Teil die Lieder, die sie von früher
kannten, leise mitsangen. Noch mehr
Spass hatten alle Anwesenden nach einer
Kaffeepause, als wir zusammen einige altbekannte Wanderlieder zum Besten gaben.
Die meisten der Senioren sangen begeistert mit. Dieser Anlass machte auch uns
vom Chor Spass, weil wir merkten, dass
alle Bewohner die lockere Abwechslung
schätzten.
Geistliche Lieder
Schon am Sonntag, 24. April, ein nächster
Auftritt, und zwar während des reformierten Gottesdienstes in Geroldswil. Nach
mehrjährigem Unterbruch hatten wir wieder einmal geistliche Lieder einstudiert,
teils aus dem Kirchengesangbuch, teils
aus unserer eigenen Lieder-Reserve. Der
Gospel «Heaven is a wonderful place»
wurde von unserem Chorleiter, Peter Thalmann, auf dem Klavier begleitet, eines der
Kirchenlieder («Wer nur den lieben Gott
lässt walten …») von der Organistin Frau
M. Malec.
Wenn Sie diese Ausgabe der Gemeindenachrichten in den Händen halten, ist
auch der traditionelle Chörli-Maibummel
vom 21. Mai 2016 schon Geschichte. Alle
Interessierten aus Geroldswil und Oetwil
wurden zu einem gemütlichen Grill- und
Singnachmittag auf den Grillplatz im Moos
ob Geroldswil eingeladen. War es wohl ein
gelungener Anlass mit grosser Beteiligung,
Wetterglück, Spass und Freundschaft?
Wer war dabei?
Albert Räss, Geroldswil
Lockere Stimmung in der Pflegeabteilung des Spitals Limmattal
Auftritt im reformierten Gottesdienst
47
NEU MIT KINDER-HORT
Neu: Ab August 2016
Die Kita KiBiZ erweitert ihr Angebot
in Geroldswil mit einem Kinderhort
für Kindergärtner und Unterstufenschüler in den dafür eigens umgebauten Räumlichkeiten der Kindertagesstätte.
ÖFFNUNGSZEITEN
Herzlich willkommen
anunserem
Tag der offenen Tür
Samstag, 18. Juni 2016
11bis14Uhr
Interessiert?
KiBiZ
– die flexible und
Michèle Keller erteilt Ihnen gerne
kompetente
Kinderweitere Auskünfte: 044 747 57 47
E-Mail: [email protected]
betreuung
in Ihrer Nähe!
Kinderkrippe und Hort
Anmeldung:
Rautistrasse
77 in kibiz-geroldswil.ch
Zürich-Albisrieden/-Altstetten
Poststrasse 5a, 8954 Geroldswil
Montag – Freitag 7.00 – 18.00 Uhr
!
e
z
t
ä
l
P
e
i
e
r
f
Es hat noch
Anmeldung + Info: Tel. 044 400 22 33 oder www.kibiz-zuerich.ch
Familie
Circus Balloni: Kleine Künstler in der Gemeindescheune
In der ersten Frühlingsferienwoche
verwandelte sich die
Gemeindescheune
in Oetwil in einen
Zirkus. Kinder ab der ersten Klasse hatten
die Gelegenheit, sich zu kleinen Jongleuren, Zauberern und Akrobaten ausbilden
zu lassen und das Zirkushandwerk von der
Pike auf zu erlernen.
Nach etlichen Jahren unter derselben
Leitung gab es diesmal einen Wechsel in
der «Zirkusdirektion». Peter, Priska und
Michèlle vom Circus Balloni übten intensiv
mit den Kindern auf die grosse Schlussshow
vom Freitagabend hin.
Clown sein macht Spass
Egal ob grosser oder kleiner Zirkusclown,
ob waghalsiger Fakir – das Lampenfieber
war allgegenwärtig und gehörte dazu.
Die Devise der Woche, üben, üben und
nochmals üben und dabei ganz viel Spass
haben, hat sich gelohnt. Die Show war ein
Erfolg und hat bei manchem Zuschauer ein
Ahh und Ohh hervorgelockt. Der grosse
Schlussapplaus war dann auch der Dank
an die kleinen Zirkusleute und deren Helfer.
Unsere kleinen Akrobaten
Grosse Schlussshow
Im Namen vom Elternclub Mikado – ein
herzliches Dankeschön an die ganze Organisation.
Jonglieren sei gelernt
Nächste Events im Mikado:
Babysitter-Aufruf
Öffentliches Sommerfest Mikado, auf dem Robinsonspielplatz
Sonntag, 28. August 2016, in Geroldswil, 14 bis 17 Uhr, Kinderschminken, Spiele u. v. m.
Aufgrund allgemeiner Nachfrage möchten wir eine Babysitter-Liste auf unserer
Homepage veröffentlichen, damit suchende Eltern möglichst unkompliziert verfügbare Babysitter direkt anfragen können.
Kellerfest in Oetwil an der Limmat
Samstag, 3. September 2016, ab 14 Uhr, Kinderschminken auf dem Dorfplatz
Nähere Informationen, Anmeldung und Preise findest du auf unserer Webseite:
www.elternclub-mikado.ch oder auf Facebook Also, liebe Babysitter, meldet euch bei
uns unter [email protected] unter Angabe von Name, Alter und Adresse.
49
Familie
KiBiZ-Hort ab August neu in Geroldswil
Die Kita KiBiZ betreibt seit über vier Jahren eine Kindertagesstätte mit zwei altersgemischten Gruppen mitten im Dorfkern von Geroldswil gerade hinter der
Post. Die Eltern können mit einem guten
Gefühl zur Arbeit gehen, da sie ihre Kinder
in bester Obhut wissen. Mit vier Jahren
endet die noch sehr behütete Kita-Zeit.
Für viele Kinder ist der Wechsel in den
Kindergarten und in den neuen Schulhort
ein grosser Schritt. Um diesen Übergang
etwas zu erleichtern, bietet das KiBiZ ab
August 2016 eine eigene Hortgruppe für
Kindergärtner und Unterstufenschüler an.
Hortkinder sind willkommen
50
Das KiBiZ umfasst zwei Gruppen (Seepferde und Regenbogenfische) mit je 11 Kindern
im Alter von 4 Monaten bis 4 Jahren. Jede
Kindergruppe wird von einer ausgebildeten
Gruppenleiterin professionell geleitet und
von einer ebenfalls zertifizierten Miterzieherin unterstützt. Das Team wird ergänzt
durch eine Praktikantin und eine Lernende,
die im Betrieb die Lehre zur Fachfrau Betreuung Kind absolviert. Die Personalführung und Administration sowie die Anmeldung und Belegung führt die Krippenleiterin.
Ergänzt wird das Team durch den KiBiZKoch, der das Mittagessen täglich frisch
zubereitet und genussfertig liefert. Die Menüs sind abwechslungsreich, ausgewogen
und schmecken den Kindern prima! Nebst
Fleisch, Fisch und Beilagen gibt es täglich
frisches Gemüse und einen reichhaltigen
Salat. Zum Znüni und Zvieri gibt es immer
frische Früchte und in den frühen Morgenstunden bietet das KiBiZ ein abwechslungsreiches und gesundes Frühstücksbuffet für unsere Earlybirds!
Hausaufgaben können im Hort erledigt
werden, sodass der Abend zur freien Verfügung steht.
Auch in den Ferien offen
Der Hort kann als Ganz- oder Halbtagesangebot genutzt werden. Kinder, welche einen weiten Schulweg haben, werden begleitet. Auch während der Ferien oder an
schulfreien Tagen kann der Hort ganztags
besucht werden. Die Hortleiterin gestaltet
ein spannendes Ferienprogramm und organisiert Ausflüge sowie naturnahe Erlebnisse im Wald oder in der nahen Umgebung.
Vielfältiges Platzangebot
Die ehemaligen Posträumlichkeiten wurden 2012 eigens für den Betrieb einer Kindertagesstätte umgebaut. Im oberen
Stock befinden sich die Aufenthaltsräume
mit Zugang zur grosszügigen Terrasse sowie das Bastelzimmer, die WC-Anlage und
das Wickelzimmer. Für die neue Hortgruppe stehen die Räumlichkeiten im Erdge- Am 18. Juni 2016 findet ein Tag der offenen
schoss zur Verfügung. Der Essbereich Tür statt, damit interessierte Eltern sich
wird von allen drei Gruppen mitbenutzt. übers KiBiZ und den neuen Hort persönlich
Die Krippenkinder essen um 11 Uhr und die informieren können. Zwischen 11 und 14
Hortkinder essen nach dem Kindergarten Uhr gibt es Führungen und Gelegenheit für
um den Mittag herum. Der Gruppenraum persönliche Gespräche wie auch eine kleider Hortkinder bietet genug Platz, um sich ne Verpflegung. Interessierte Eltern und
mit den Legos oder mit Playmobil zu ver- Kinder sind herzlich willkommen. Wer vergnügen, Brett- oder Gesellschaftsspiele hindert ist, darf sich sehr gerne auf der
zu spielen oder zu basteln, malen oder Bü- Homepage über unser Angebot informiecher anzuschauen. Nach dem Zvieri wer- ren, www.kibiz-geroldswil.ch, oder anruden die Tische im Essbereich zusammen- fen: Krippenleiterin, Frau Michèle Keller,
geklappt, sodass die Hortkinder genug Tel. 044 747 57 47.
Platz haben, um sich auszutoben, sowohl
drinnen wie auch draussen auf einem der Claudia Rabelbauer, Geschäftsführerin
nahe gelegenen Spielplätze. Auch die KiBiZ
Gruppenraum bietet Raum zum Spielen
Familie
«20 Jahre EBL» mit Dominic Deville
Am 10. März lauschten
viele interessierte Gäste dem LernexpertenEhepaar Dr. med. Heidi
und Urs Wolf, das anhand von treffenden Filmsequenzen und
des Pareto-Prinzips (80% des möglichen
Lernerfolgs in der Schule erreicht man, indem man sich auf die wichtigsten 20% der
Aufgaben konzentriert) sinnvolle Lernstrategien erläuterte. Im Vordergrund standen dabei regelmässige, kurze Lerneinheiten, die klar auf die Lernziele abgestimmt
sind, clevere Zusammenfassungen zu
schreiben, kreative Brücken und visuelle
Bilder (v. a. bei abstraktem Lernstoff) zu
bauen, sinnvoll zu repetieren und die Freude am Lernen zu erhalten bzw. zu fördern.
Weitere Informationen hierzu oder Anmeldungen zum Lernerfolgsnewsletter finden
Sie unter www.lernerfolginderschule.ch.
Im September ist es endlich so weit und
gemeinsam mit Ihnen wollen wir unser
20-jähriges Bestehen gebührend zelebrieren! Wir freuen uns riesig über die Zusage
von Dominic Deville (Punkrocker, Entertainer, Kindergärtner …), der mit seinem
schweizweit bekannten Stück «Kinderschreck!» zu uns ins Limmattal kommt
und für einen unterhaltsamen Abend sorgen wird.
Für den Vorstand: Nancy Bänziger
Wiederum gilt auch hier: Weniger bringt
mehr. Es reicht schon, ein kleines Ziel mit
dem Kind anzugehen und hierin auch Erfolg zu finden und nicht zu vergessen: Beziehung kommt vor Erziehung.
Freitag, 16. September 2016
«20 Jahre EBL» – Jubiläumsver­
anstaltung mit Dominic Deville,
«Kinderschreck!»
Beginn: 20 Uhr im Singsaal
Oberstufenschulhaus Weiningen,
Badenerstrasse 38
Türöffnung: 19.30 Uhr
Preis: CHF 25.–/Ticket
Der Ticketvorverkauf startet direkt
nach den Sommerferien am Montag,
22. 8. 2016, in der Bibliothek Geroldswil. Wir möchten Sie darauf hin­
weisen, dass nur wenige Tickets in
den offiziellen Verkauf (in sämtli­chen Bibliotheken rechts der
Limmat) gelangen, und danken für
Ihr Verständnis.
Sämtliche Vorträge und Kurse werden
detaillierter auf unserer Webseite
www.eblimmat.ch publiziert.
neubau
umbau
renovation
sanierung
peter christen
architekt fh/stv
CBA_GNGeroldswil_178x63_1.0
badenerstrasse 18 • 81O4 weiningen zh
fon O44 75O 36 31 • fax O44 75O 61 85
[email protected] • www.cbarch.ch
100
95
75
25
5
0
51
Waermepumpe_178x277mB_CH 05.02.14 11:26 Seite 1
Axialventilator einer Weishaupt Luft-Wasser-Wärmepumpe mit strömungsoptimierter Kontur („Eulenflügel“)
Die Kunst der leisen Kraft.
Die zuverlässigen Hocheffizienz-Wärmepumpen von Weishaupt holen die Wärme aus der Luft. Sie tun das nicht nur
ausdauernd und kraftvoll, sondern auch extrem leise. Dafür sorgen unter anderem die speziell geformten Ventilatoren,
die den lautlosen Eulenflug zum Vorbild haben. Weishaupt AG, Chrummacherstrasse 8, 8954 Geroldswil ZH,
Telefon: 044/749 29 29, Fax: 044/749 29 30, 24-h-Service 0848 830 870, www.weishaupt-ag.ch
Das ist Zuverlässigkeit.
52
Brenner
Brennwerttechnik
Solarsysteme
Wärmepumpen
Kirche
Seniorenrat: Angebot und Preise 2016
Angebots- und Tariftabelle privater Fahrdienst
•Die planbaren Fahrten sollten mindestens 24 Stunden im Voraus
beim Seniorenrat angemeldet werden. Ausnahme bilden NotfallEinsätze. Zu beachten: Im Fahrpreis inbegriffen sind die Hin- und
Rückfahrten sowie 60 Minuten Einsatzzeit des Fahrers ab Abholort.
Danach wird für jede weitere Stunde Wartezeit ein Zuschlag von
Fr. 10.– erhoben. Ohne Wartezeiten, d. h. bei 2-maliger Hin- und
Rückfahrt des Fahrers, wird der Fahrpreis zweimal berechnet.
•Begleitpersonen bezahlen pro Fahrt Fr. 5.–.
• Parkgebühren gehen zu Lasten des Fahrgastes.
WICHTIG: Für medizinische Fahrten stehen weiterhin die Rotkreuz-Fahrdienste oder der Fahrdienst Oetwil a.d.L. zur Verfügung.
Seniorenrat Oetwil-Geroldswil-Fahrweid
Nelli Schmid
Tel. 044 748 38 95
(ab 13 Uhr für Oetwil)
Doris Bortolani Tel. 044 748 17 62 (ab 13 Uhr für
Geroldswil /Fahrweid)
Doris Cribari
Tel. 044 748 11 79 / 078 666 96 62
(für Bestellungen Fahrdienst)
Besuchen Sie auch unsere Webseite:
www.seniorenrat-ogf.ch
Destinationen Hin- und Rückfahrt
Baden (Einkaufszentrum)
Bergdietikon/Kindhausen (Restaurant Herrenberg)
Dietikon (inkl. Einkaufszentrum Silbern)
EUROBUS-Terminal Pfingstweidstrasse Zürich
Flughafen Kloten (1 Weg)
Geroldswil Dorf
Hauptbahnhof Zürich, Busbahnhof Sihlquai
Kloster Fahr
Oberengstringen
Oetwil a.d.L.
Regensdorf
Schlieren
Fahrpreis (hin und zurück)
Fr.24.–
Fr.14.–
Fr.8.–
Fr.22.–
Fr.39.–
Fr.5.–
Fr.25.–
Fr.8.–
Fr.12.–
Fr.5.–
Fr.15.–
Fr.15.–
Spitäler
Limmattalspital Schlieren
Hirslanden, Schulthess, Balgrist
Uniklinik Zürich
Stadtspital Waid und Triemlispital Zürich
Kantonsspital Baden-Dättwil
Fr.18.–
Fr.28.–
Fr.25.–
Fr.20.–
Fr.29.–
Spreitenbach (Einkaufszentrum)
Unterengstringen
Weiningen (Altersheim, Restaurant Linde, Winzerhaus, Friedhof)
Wettingen
Würenlos
Weitere Destinationen
Fr.10.–
Fr.9.–
Fr.7.–
Fr.16.–
Fr.9.–
Nach Absprache
53
Kirche
Veranstaltungen der Ref. Kirchgemeinde
Datum
Veranstaltung
Zeit
So05.06.
Konfirmations-Gottesdienst (Gruppe Pfarrer Bernhard Botschen)
10.15
Gottesdienst mit Taufen
10.15
So12.06.
Gottesdienst in Weiningen mit Verabschiedung Pfarrer Kristian Joób 15.15 und Mitwirkung des Kirchenchors
So19.06.
Ökumenischer Feldgottesdienst am Rebblütenfest in Weiningen 10.15
Mitwirkung Kreismusik Limmattal
OASE, Feier und Besinnungsabend in Unterengstringen
18.00
So26.06.
Ökumenischer Rejoice!-Gottesdienst in Geroldswil 10.15
im Rahmen Limmattaler Kulturparty
Churchplus in Geroldswil
19.07
So03.07.
Familien-Gottesdienst mit Taufen und Mitwirkung CEVI in Weiningen 10.15
So10.07.
Rejoice!-Gottesdienst in Geroldswil
10.15
Churchplus in Geroldswil
19.07
So17.07.
Gottesdienst in Weiningen
09.15
So24.07.
Gottesdienst in Geroldswil
10.15
So31.07.
Gottesdienst mit Taufen in Weiningen
09.15
So07.08.
Gottesdienst in Geroldswil
10.15
OASE, Feier und Besinnungsabend in Unterengstringen
18.00
So14.08.
Im-Puls Gottesdienst in Geroldswil Mitwirkung der Teilnehmer 10.15
der Gemeindeferienwoche
So21.08.
Baustellen-Gottesdienst in Weiningen, Oberstufenschulhaus
10.15
So28.08.
Rejoice!-Feldgottesdienst in Oetwil mit anschliessendem Bräteln
10.15
Ort
Kirche Weiningen
Kirche Geroldswil
Kirche Weiningen
Festgelände Weiningen
Unterengstringen,
Bergstrasse 5
Dorfplatz Geroldswil
Kirche Geroldswil
Kirche Geroldswil
Kirche Geroldswil
Chileträff Weiningen
Kirche Geroldswil
Chileträff Weiningen
Kirche Geroldswil
Unterengstringen,
Bergstrasse 5
Kirche Geroldswil
Singsaal Oberstufe
Weiningen
Gemeindescheune Oetwil
• Malen
• Renovieren
• Bodenbeläge
54
Natel 079 404 36 02
Tel. 044 747 00 75
www.pegros.ch
[email protected]
Kirche
Veranstaltungen der Kath. Pfarrei St. Johannes
Datum
Sa 04.06.
So 05.06.
Mi 08.06.
So12.06.
Di 14.06.
Mo20.06.
Mi 22.06.
Sa 25.06.
So26.06.
Veranstaltung
Jugendaktion «Nacht am Lagerfeuer»
Ausflug der Erstkommunikanten
Informationsabend 3. Oberstufe Chinder-Chilä im Welbrigsaal Sommergottesdienst für Jugendliche Informationsabend 6. Klasse Kirchgemeindeversammlung Abnahme Rechnung 2015
Informationsabend Firmung 2017 Abschluss Religionsunterricht Schuljahr 2015/16 mit Familiengottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst (Kulturtage Geroldswil) So03.07.
Sa 16.07.
Sa 17.07.
Chinder-Chilä Wortgottesfeier mit Kommunion Wortgottesdienst mit Kommunion 10.15
18.00
10.15
16. – 19.08.
Sa 27.08.
Erlebnistage für Kinder
Schulanfangsgottesdienst 18.00
Fr02.09.
Versöhnungsfeier der Firmanden So04.09.
PFARREIWALLFAHRT
Jugendanlass Kanutour
So 11.09.
Eucharistiefeier Sa17.09.
FIRMUNG mit Generalvikar Martin Grichting
So 18.09.
Eidg. Bettag, Ökumenischer Gottesdienst So25.09.
PFARREIFEST
Familiengottesdienst zum Start des Kommunionkurses Zeit
Ort
20.00
10.15
10.15
20.00
20.00
im hinteren Teil der Kirche
20.00
18.00
10.15
im Welbrigsaal
19.30
10.15
10.15
in der reformierten Kirche Weiningen
10.15
11i-PHOTOGRaPHY
Elfi Rasser
Lieblingsbilder
Erinnerungen sind das erlesene Lebenselexier
und glitzern wie kleine Diamanten auf unserem Lebensweg.
Ich gebe dem Moment Dauer!
Elfi Rasser
Dorfstrasse 76
CH-8954 Geroldswil
Tel. +41 (0)79 659 2926
www.11i-photography.com
[email protected]
55
KARATEKID
NEUE KURSE
KARATE
TRAINING
FÜR KINDER
AB 8 JAHRE
TAIDOKAI MARTIAL ARTS
KIDS KARATE FÖRDERT
SELBSTVERTRAUEN UND
KONZENTRATION. DU LERNST
DICH ZU VERTEIDIGEN UND
SPÜRST DASS DU STARK
WIRST. BEI UNS WIRST DU VON
PROFIS TRAINIERT DIE DIR
DIESE GEHEIMNISVOLLE
KAMPFKUNST AUS JAPAN
BEIBRINGEN
HÖNGGERSTRASSE 36
WWW.TAIDOKAI .CH
8103 UNTERENGSTRINGEN
078 880 90 70
Kirche
Limmattaler 2-Stunden-Lauf
Der Verein Limmattaler 2-Stunden-Lauf
organisiert alle 2 Jahre unter dem Patronat der sieben reformierten Limmattaler
Kirchgemeinden einen Sponsorenlauf zugunsten eines Entwicklungshilfeprojekts
des YMCA. Dieses Jahr findet er am 3. September 2016 mit Start um 14 Uhr in Urdorf
statt.
Laufen für das Entwicklungsprojekt in Kolumbien
Laufen können auch Familien mit Kindern
eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen bewirken wird. Der Lauf soll
gegen die Gleichgültigkeit ein Zeichen setzen. Wir stehen für eine Welt ein, in der Solidarität gelebt wird.
Als Teilnehmerin oder Teilnehmer suchen
Sie sich vor dem Lauf möglichst viele «Sponsoren» bei Freunden und Freundinnen, Verwandten, Nachbarn, Firmen und Vereinen,
die Ihnen für jeden innert zwei Stunden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Geldbetrag zusagen. Am Lauf entscheiden Sie
selber, wie viele Kilometer Sie zurücklegen.
Auch Nordic Walker sind willkommen
Das unterstützte Projekt des YMCA Kolumbien fördert und bildet Jugendliche in den
Programmbereichen Gesundheit, Organisation, Berufsbildung und Frieden. Das OK
des Limmattaler 2-Stunden-Laufs und sämtliche reformierten Kirchgemeinden des
Limmattals sind überzeugt, dass unser gemeinsames Engagement neuen Mut und
Das von Ihnen gesammelte Geld kommt zu
hundert Prozent dem Projekt in Kolumbien
zugute. Am Lauf können alle mitmachen. Ob
Spaziergänger, Familien mit Kindern samt
Kinderwagen, Nordic Walker/innen oder
Leistungssportler: Was zählt, ist Ihre Teilnahme und die finanzielle Unterstützung,
die sie einbringt. Dies ist mit Gruppen-/Vereins- und Klassenmeisterschaft ein tolles
Erlebnis. Ausserdem findet unter allen Teil-
nehmenden eine Velo-Verlosung statt – es
sind tolle Preise zu gewinnen.
Für das OK Limmattaler 2-Stunden-Lauf
Dominik Brühwiler, Zürich
Limmattaler 2-Stunden-Lauf
Samstag, 3. September 2016
• Austragungsort: Urdorf
• Start: 14 Uhr
• Start- und Zielgelände:
Schulhaus Weihermatt,
Weihermattstr. 50, Urdorf
• Rundkurs von 2,3 km mit Verpflegungsposten unterwegs und im
Zielgelände
• Rahmenprogramm und Festwirtschaft bis 19 Uhr
Die Teilnahme ist gratis.
Anmeldung und weitere Informationen
unter www.limmattaler2hlauf.ch
oder bei Peter Bamert,
Telefon 044 745 59 50
57
Kirche
36 Jahre Jugendtreff
Anfang 1980 entschied sich die reformierte
Kirchgemeinde, einen offenen Jugendtreff
anzubieten. Mit der Anstellung des Jugendarbeiters am 1. April 1980 startete dieses
Angebot. Seit nun 36 Jahren bildet der Jugendtreff ein wichtiges Standbein Jugendarbeit in der Kreisgemeinde. Aus Anlass
dieses Jubiläums lädt das JugendtreffTeam in diesem Jahr zu verschiedenen Veranstaltungen ein. So fand am 1. April 2016
ein spezieller Abend für die Jugendlichen
statt. Am Freitag, 25. November 2016, ist
die gesamte Bevölkerung zu einer Nacht
der offenen Tür eingeladen.
Damals und heute
Vieles hat sich in 36 Jahren verändert –
auch im Jugendtreff. Doch das Grundlegende ist gleich geblieben. Jugendliche
brauchen einen Ort, an dem sie einfach
willkommen sind – ohne Zwang zu Konsum
oder zur Selbstdarstellung. In den unterschiedlichen Jahrzehnten des Jugendtreffs gab es mehr oder weniger Rahmenprogramm, mehr oder weniger Besucher.
Damals, vor 15 Jahren
58
Doch immer sind Menschen mit offenem
Ohr und Herzen da. Trafen sich die Jugendlichen früher zum Plaudern, Hängen
und Spielen, tun sie heute noch das Gleiche. Auch wenn es nun Chatten, Chillen
und Gamen heisst.
Dank
Dass ein Jugendtreff so lange bestehen
bleibt, zeigt sicher, dass das Angebot ein
Bedürfnis ist. Dies ist jedoch nur möglich,
wenn Behörden und Freiwillige sich immer
wieder engagieren. Zu Beginn war dies die
Bereitschaft der Kirchenpflege und bald
auch der politischen Gemeinde Geroldswil,
dieses Angebot finanziell zu ermöglichen.
Unterdessen sind auch die drei anderen
politischen Gemeinden der Kreisgemeinde (Unterengstringen, Weiningen, Oetwil)
dazugestossen. Diesen Behörden und allen Freiwilligen herzlichen Dank für das
Engagement.
Matthias Arn
Heute
Nacht der offenen Tür
Herzliche Einladung
Datum:
Freitag, 25. November
Ort:
Jugendtreff Geroldswil
Programm
18 Uhr: Festakt mit musikalischer
Umrahmung
Referat: Markus Giger, Gründer
und Leiter Streetchurch
19–24 Uhr: O ffener Treff – auch für
alle über 18 Jahren
Rahmenprogramm
• Bilder aus vergangenen Tagen
• Konzert
• Essen & Getränke
Kirche
Kinderlager 2016: Auf der Spur von Jesus
Kennen Sie die schnellste Woche vom Jahr? Sie
ist schon wieder vorbei!
Unser Kinderlager fand
dieses Jahr vom 23. bis zum 30. April wieder
einmal in Brigels, Kanton Graubünden, statt.
sie verschiedene Leute an, welche lebens- als einmal war es weiss. Der Schnee blieb
verändernde Begegnungen mit Jesus hat- aber nie sehr lange liegen und die Kinder
ten, zum Beispiel Johannes den Täufer, als konnten auch Sonnenstrahlen geniessen
er gerade ein paar Heuschrecken verspeist. – besonders am Donnerstag, als die ganze
Nach dem Theater teilen sich die Kinder in Schar eine kleine Wanderung unternahm.
ihre Gruppen auf. Es folgt eine Zeit, in der Gott sei Dank – und das ist durchaus wörtman den Inhalten des Theaters nachgeht. lich zu verstehen – blieben die Kinder weitEin typischer Tag im Kinderlager beginnt je- Es wird diskutiert, es werden Spiele dazu gehend vor Erkältung und Grippe verweils mit Morgensport: Bändelifangis, Sta- gespielt oder passende Bastelarbeiten schont. Eine schöne, spannende, lässige
fettenlauf, Linienlauf usw. machen Kinder ausgeführt. Am Nachmittag und am Abend und erlebnisreiche Woche für alle ging
(und Leiter) fit – oder mindestens wach … gibt es jeweils ein tolles Programm: Olym- sehr schnell vorbei.
Danach gibt es ein feines Zmorge, am Sonn- pische Spiele, verschiedene Workshops,
tag sogar mit selbstgebackenem Zopf vom Bastelnachmittag, Segnungsprogramm, Was die zwei Detektivinnen von Jesus hegenialen Küchenteam, welches uns auch Geländespiel, Fackelwanderung, Film­ rausgefunden haben, lässt sich übrigens
sonst ausgesprochen gut versorgt. Nach ei- abend und vieles mehr. Spiel und Spass für gut mit folgendem Liedtext ausdrücken: En
ner Pause geht es weiter: Einige Lieder wer- Gross und Klein! In freien Zeiten stehen Funke isch scho gnueg, um es böimigs Füür
den gesungen, dann kommen die Kinder in den Kindern auch Pingpong-Tisch und Tög- adszünde ... Glich gats dir, wänn du d Liebi
den Genuss von einem spannenden Theater, gelikasten zur Verfügung.
vo Gott erfahre häsch: Si git dir Fröid, du
das die Leiter/innen aufführen.
strahlsch si us, si isch für alli do.
Das Leiterteam hat sich enorm eingesetzt,
Dieses Jahr sind die Detektivinnen damit die Kinder eine tolle, erlebnisreiche
Gschwind und Wartenweiler auf der Spur Zeit verbringen durften. Auch das Wetter
von Jesus von Nazareth … Dabei treffen gestaltete sich abwechslungsreich, mehr Kathrin Blaser
Mir hends guet
59
Gewerbe
Wo finde ich was?
60
Branche
Firma
Strasse
Antriebe Steuerungen
Meimo AG
Im Welbrig 12
Apotheke
Apotheke A. Rochat
Poststrasse 1
Architektur
Architekturbüro Bruno Vogel GmbH
Saumackerstrasse 14
Architektur
Architekturbüro H. Gössi
Grindlenstrasse 5
Architektur
Atelier Lehmann Architektur GmbH
Bergstrasse 10
Architektur
cba christen architekt
Badenerstrasse 18
Architektur
Gössi Architekten + Partner
Grindlenstrasse 5
Architektur
schulzarchitektur gmbh
Grindlenstrasse 5
Arzt-, Spital- & Laborbedarf
Sonomed GmbH
Steinhaldenring 4
Autogewerbe
Autocenter Limmattal Bruno Strebel AG
Grindlenstrasse 2/4
Autogewerbe
Dittli AG Autohilfe Limmattal Limmattalstrasse 65
Autogewerbe
Garage E. Balzer
Chrummacherstrasse 5
Autogewerbe & Bautechnik
Dittli AG Garagen & Bautechnik
Limmattalstrasse 15
Autovermietung
Miet and Drive AG
Brunaustrasse 3
Bäckerei-Konditorei
Bäckerei-Konditorei Frei AG
Poststrasse 6
Bank
Zürcher Kantonalbank
Zentralstrasse 19
Baugeschäft
Biffiger AG
Gartenstrasse 6
Baugeschäft
G. Merçay Bau AG
Grindlenstrasse 5
Bauingenieur & Planungsbüro
Gauss + Merz AG
Höhenstrasse 12
Bauingenieur & Planungsbüro
Landis AG
Huebwiesenstrasse 34
Beamer & Homecinema
COMM-TEC AG
Grindlenstrasse 3
Beratung, HR, Finanzbuchhaltung
AOCS GmbH
Länggenstrasse 26
Brenner & Heizsysteme
Weishaupt AG
Chrummacherstr. 8
Buchhaltung, Beratung & Treuhand
TARIAX AG Smarte Buchhaltung
Im Bungert 13
Buchhaltung, Steuern, Finanzen
André Dreifuss Buchhaltung, Steuern und Finanzen Welbrigstrasse 3
Büromaterial & -Maschinen
fiba Schul- und Bürobedarf AG
Steinhaldenring 10
Catering
Urs Stutz, Party-Vogel
Huebwiesenstrasse 33
Coiffeur
Coiffeur «ZENTRUM»
Dorfplatz / Huebwiesenstrasse
Coiffeur
Hair Lounge an der Limmat
Alte Landstrasse 13
Crossmedia Publishing
RTK Medientechnik AG
Steinackerstrasse 2
Daten- & Verpackungsservice
Notnagel GmbH
Lerzenstrasse 21
Dentalhygiene
Praxis für Dentalhygiene
Limmattalstrasse 51
Drogerie
Locher Drogerie GmbH
Huebwiesenstrasse 27
Druckerei
Schellenberg Druck AG
Schützenhausstrasse 5
Druckerei
Spillmann Druck AG
Baslerstrasse 104
Elektro-Anlagen
Elektro Müller
Schulhausstrasse 2
Elektro-Anlagen
Elektro Stüssi GmbH
Limmattalstrasse 43
Elektrobedarf
Otto Schoch AG
Chrummacherstrasse 3
Elektroindustrie
SpectraFlow Analytics AG
Seestrasse 14b
Elektrotechnik
Demelectric AG
Steinhaldenstrasse 26
Fenster, Türen, Storen, Rollläden
Fenstercenter Andreas Wojtek
Buebenaustrasse 18
Fusspflege / Pedicure
VEMINA Fusspflege
Huebwiesenstrasse 34
Gartenbau
Hämmerli & Kämpf
Lenggenbachstr. 3
Gartenbau / Liegenschaftsräumung / Entsorgung Limmi Gärtner Wicki
Mülistatt 1
Gartenmaschinen
Appi-Service AG
Limmattalstrasse 46
Gebäudeisolationen
F. Keller Gebäudeisolations AG
Schulhausweg 4
Gemeinde
Gemeinde Geroldswil
Huebwiesenstrasse 34
Gemeinde
Gemeinde Oetwil an der Limmat
Alte Landstrasse 7
Getränkehandel
Valser-Service Klaus
Breitlandstrasse 39
Grabmalkunst
Grabmalkunst
Austrasse 43
Grafik
Kreativstudio Andreas Kummer
Poststrasse 1
Grafik-, Webdesign, Beschriftungen/Lasergravur/FotoDigiprof
Huebwiesenstrasse 11
Gewerbezeitung Eugen Wiederkehr AG Steinradstrasse 8 Hundesalon
Hundesalon Laika
Huebwiesenstrasse 9a
Hotel & Restaurant
Hotel Geroldswil / Gamag Mgmt AG
Huebwiesenstrasse 36
Immobiliendienstleistungen
Hofstetter & Partner Immobilien-Treuhand AG Grindlenstrasse 5
Informatikdienstleistungen & Coaching
Ability Solutions GmbH
Bergstrasse 4b
Informatik Support
ComelFex AG Networks & Consulting
Albulastrasse 47
OrtTelefon
Geroldswil
043 455 30 40
Geroldswil
044 748 14 34
Zürich
044 433 16 80
Geroldswil
044 747 01 21
Oetwil a.d.L.
043 344 08 00
Weiningen
044 750 36 31
Geroldswil
044 747 47 17
Geroldswil
044 747 52 40
Geroldswil
044 748 11 61
Geroldswil
044 749 27 27
Geroldswil
044 748 13 13
Geroldswil
044 749 30 50
Oetwil a.d.L.
044 749 33 99
Fahrweid
044 740 87 87
Geroldswil
044 740 24 04
Dietikon
044 745 36 68
Dietikon
044 740 29 23
Geroldswil
044 748 16 46
Geroldswil
044 748 36 88
Geroldswil
044 747 82 82
Geroldswil
044 747 00 32
Bachenbülach
044 533 28 84
Geroldswil
044 749 29 29
Geroldswil
044 311 68 77
Geroldswil
044 748 35 93
Geroldswil
044 746 46 26
Geroldswil
079 678 59 36
Geroldswil
044 748 16 80
Oetwil a.d.L.
043 455 55 77
Kloten
079 351 52 21
Dietikon
043 322 32 80
Geroldswil
044 748 55 55
Geroldswil
043 455 59 14
Pfäffikon
044 953 11 22
Zürich
044 401 44 66
Oetwil a.d.L.
044 748 09 42
Geroldswil
043 455 55 00
Geroldswil
044 749 30 80
Neuenhof
056 406 12 12
Geroldswil
043 455 44 00
Geroldswil
044 536 69 80
Geroldswil
076 489 87 65
Fahrweid
044 747 07 00
Oetwil a.d.L.
079 324 14 63
Geroldswil
044 748 30 05
Oetwil a.d.L.
044 748 04 23
Geroldswil
044 749 32 30
Oetwil a.d.L.
044 749 33 66
Geroldswil
079 455 28 56
Dietikon
044 740 80 65
Oetwil a.d.L.
044 748 03 43
Geroldswil
076 411 19 09
Herrliberg 044 430 08 08
Geroldswil
044 747 50 70
Geroldswil
044 747 87 87
Geroldswil
044 749 33 33
Geroldswil
079 419 50 44
Zürich
044 311 68 78
Gewerbe
Wo finde ich was?
Branche
Immobiliendienstleistungen Kaffeerösterei und Teeimport
Kaminfeger
Kosmetik
Kosmetik
Küchenbau
Lebensmittel
Lufttechnik
Malen & Bodenbeläge
Malergeschäft
Malergeschäft
Malergeschäft
Marketing & Werbung
Massagepraxis
Massagepraxis
Mediation (Vermittlung bei Konflikten)
Mode
Motorradhandel und Reparaturen
Nahrungsmittel
Nutzfahrzeuge
Oberflächentechnik
Plattenbeläge
Plattenbeläge
Reinigung
Restaurant
Restaurant
Schreinerei
Standortmarketing
Storen
Storen
Telekommunikation
Textil und Dekoration Textil
Treuhand
Treuhand
Treuhand, Steuern, Immobilien
Unterhaltungselektronik
Unternehmensberatung Velos
Vermögensverwaltung
Verkauf
Versicherungen
Versicherungen
Versicherungen
Versicherungen
Vorhänge
Werkzeughandel
Zahnarzt
Zeitschriftenverlag
Zeitungen
Firma
Immo Welt Plus AG Hemmi Kaffee AG
Christoph Sauter Kaminfeger AG
BEAUTY-ISLAND
Kosmetiksalon rfd rational küchen ag
Coop Zürich
Risch Lufttechnik AG
Pegros Ettlin und Partner
Gebr. Pfleghart AG
Daniel Kneubühler
Malergeschäft Marcel Sanapo
Extern Marketing GmbH
Ost-West Gesundheitspraxis
Praxis SANDRASANA
mediation-geroldswil
Boutique Loft
HONDA MOTOS ZÜRICH-WEST AG
healthy & snacky ag
Auto AG Limmattal
Akosan AG
Gianola Plattenleger GmbH
Roger Niederhäuser AG
Ako-Clean AG
Restaurant Center Court
Restaurant Werd
Limmat Schreinerei Burri + Weber
Standortförderung Limmattal
CALIA-STOREN AG
Storenmaterial AG
Auratel Telecom AG
JOYA GmbH
Werch-Chuchi
ALEA GmbH
Merçay Treuhand L+A Steuerberatung & Treuhand AG
M + Melectronic M. Laub
Altruwin Unternehmensberatung AG Stöckli Bike GmbH
Oberortner Vermögensverwaltung
Denner Satellit
Allianz Suisse
AXA Winterthur
Die Mobiliar
Swiss Life Generalagentur Limmattal
Ado Swiss AG
Gamag AG
Zahnärzte im Gemeindezentrum
United Production GmbH
AZ Zeitungen AG
Strasse
Grindlenstrasse 5 Steinhaldenstrasse 5
Friedhofstrasse 11a
Höhenstrasse 11B
Schweizäckerstrasse 8
Bohnäckerstrasse 1
Poststrasse 5
Steinhaldenstrasse 3
Dorfstrasse 134
Grindlenstrasse 5
Welbrigstrasse 26 b
Rebackerstrasse 2f
Limmattalstrasse 46
Stettenstrasse 5
Limmattalstrasse 46
Huebwiesenstrasse 42
Poststrasse 3
Steinhaldenring 2
Hüttikerstrasse 2
Umfahrungsstrasse 100
Lenggenbachstrasse 3
Huebwiesenstrasse 14
Huebwiesenstrasse 10
Lenggenbachstrasse 3
Buebenaustr. 16
Steinhaldenweg
Brunaustrasse 2
Riedstrasse 6
Huebwiesenstrasse 24
Chrummacherstrasse 1
Steinhaldenstrasse 8
Bahnhofstrasse 8
Huebwiesenstrasse 38
Heimstrasse 16b
Eschenbachstrasse 4b
Badenerstrasse 745
Steinhaldenstrasse 24
Erlenstrasse 10 Im Welbrig 12
Seefeldstrasse 62
Huebwiesenstrasse 29
Neumattstrasse 7
Silbernstrasse 12
Kirchplatz
Zürcherstrasse 50
Steinhaldenstrasse 4
Chrummacherstrasse 3
Huebwiesenstrasse 32
Soodstrasse 20
Heimstrasse 1
OrtTelefon
Geroldswil 044 590 05 05
Geroldswil
044 206 30 30
Weiningen
044 742 08 88
Geroldswil
044 747 08 48
Oetwil a.d.L.
044 748 17 81
Oetwil a.d.L.
044 748 32 42
Geroldswil
044 748 41 61
Geroldswil
044 747 80 00
Geroldswil
044 747 00 75
Geroldswil
044 747 80 80
Geroldswil
044 748 24 64
Oetwil a.d.L.
044 747 06 66
Geroldswil
044 748 33 30
Geroldswil
044 748 09 10
Geroldswil
044 748 33 32
Geroldswil
079 402 49 35
Geroldswil
044 747 03 34
Geroldswil
044 856 00 11
Oetwil a.d.L.
044 775 70 20
Weiningen
079 671 46 18
Fahrweid
044 774 17 17
Geroldswil
043 322 31 50
Geroldswil
079 663 33 20
Fahrweid
044 774 17 17
Geroldswil
044 748 29 40
Geroldswil
043 455 55 28
Fahrweid
043 455 53 10
Dietikon
Geroldswil
043 455 50 80
Geroldswil
044 748 37 77
Geroldswil
044 735 19 00
Würenlos
076 364 55 07
Geroldswil
044 748 10 45
Dietikon
079 780 50 50
Oetwil a.d.L.
044 748 10 94
Zürich
044 438 83 89
Geroldswil
044 748 48 41
Oetwil a.d.L. 044 401 28 00
Geroldswil
044 748 14 21
Zürich
043 499 88 33
Geroldswil
044 748 25 77
Oetwil a.d.L.
058 357 28 16
Dietikon
044 744 50 80
Dietikon
044 744 70 77
Dietikon
044 744 51 51
Geroldswil
044 747 84 00
Geroldswil
044 910 14 40
Geroldswil
044 748 27 77
Oetwil a.d.L.
044 747 00 03
Dietikon
058 200 57 77
Kontaktadressen GVGO
Präsident Vizepräsidentin Kassier Verschiedenes
Veranstaltungen
Beisitzer
www.gvgo.ch
Dr. iur. Reto Müller Mirjam Dieringer Christian Sigrist Andreas Dittli Corinne Zellweger Andreas Jakob
Brunaustrasse 3 Bohnäckerstrasse 1 Zentralstrasse 19 Limmattalstrasse 15 Brunaustrasse 3 Im Welbrig 12 Fahrweid
Oetwil a.d.L. Dietikon Oetwil a.d.L. Fahrweid Oetwil a.d.L. 076 417 77 74
044 748 32 42
044 745 36 68
044 749 33 99
044 740 87 87
044 748 14 21
61
Informationen
Wichtige Telefonnummern
von Behörden und Institutionen
Sanität Notruf Feuerwehr Kantonspolizei Ärztlicher Pikettdienst (Notfalldienst) Tox Info Suisse Spital Limmattal SPITEX Verwaltung SPITEX Krankenpflege SPITEX Hauspflege/Haushalthilfe Krankenmobilienmagazin Mütter- und Väterberatung Jugend- und Familienberatung Kleinkindberatung
Alimentenhilfe/Kleinkindbetreuungsbeiträge
Sozialdienst für Alkohol- und Suchtprobleme Sucht-Präventionsstelle Schlieren
Tierärztlicher Notfalldienst
(zentrale Auskunftsstelle) Pro Senectute (Frau L. Eichenberger) Rotkreuz-Fahrdienst (Frau R. Saladin)
TIXI-Taxi Mitgliedschaft
TIXI-Taxi Fahrtenbestellung
Anlaufstelle Gesundheit und Alter
rechtes Limmattal
144
118
117
044 421 21 21
145
044 733 11 11
043 455 10 10
043 455 10 12
043 455 10 14
044 750 15 32
043 259 93 75
043 259 93 00
043 259 93 60
043 259 93 00
044 741 56 56
044 731 13 21
044 740 98 38
044 748 26 53
044 748 27 89
044 404 13 80
0848 00 20 60
043 455 10 17
Gemeindeverwaltung 044 749 32 00 / Fax 044 749 32 90
Montag: 7.30 –11.30 Uhr, 14.00 –18.30 Uhr
Dienstag–Donnerstag: 8.30 –11.30 Uhr, 14.00 –16.30 Uhr
Freitag:
durchgehend von 08.30 –14.30 Uhr
[email protected] / www.geroldswil.ch
Gemeindeammann- und Betreibungsamt
044 749 32 50
Abteilung Sicherheit und Bevölkerung
– Einwohnerkontrolle – Gemeindepolizei
Abteilung Steuern
Abteilung Finanzen und Liegenschaften Abteilung Präsidiales
Abteilung Bau und Werke Abteilung Soziales Friedensrichter,
Enrico Denicolà, Welbrigring 18
Feuerwehrkommandant,
Christian Signer, Geroldswil Leiter Zivilschutz,
Daniel Wenger, Bremgartnerstrasse 22,
8953 Dietikon, [email protected]
Hallenbad
Montag–Freitag: Mittwoch: Samstag/Sonntag: 62
044 749 32 00
044 749 32 17
044 749 32 10
044 749 32 20
044 749 32 30
044 749 32 35
044 749 32 40
079 402 49 35
079 252 71 44
044 744 35 68
044 749 32 70
8.00 –21.30 Uhr
6.30 –21.30 Uhr
10.00 –18.00 Uhr
Gemeinde-/Schulbibliothek, Am Dorfplatz
Montag–Freitag: Samstag: 044 748 26 24
15.00 –19.00 Uhr
9.30 –12.00 Uhr
Gemeinderat
Präsident
Michael Deplazes, Huebwiesenstrasse 77
Hochbauvorstand
Willy Oswald, Höhenstrasse 20 Finanzvorstand
Beat Schmid, Stettenstrasse 5
Sozial-/Gesundheitsvorstand
Veronika Neubauer, Huebwiesenstrasse 24
Liegenschaftenvorstand
Peter Christen, Welbrigring 31
Sicherheitsvorstand
Martin Conrad, Höhenstrasse 14
Tiefbau-/Werkvorstand
Peter Vogel, Rebbergstrasse 27b
043 455 58 42
Rechnungsprüfungskommission
Präsident
Franz Heller, Dorfstrasse 87
044 748 08 94
044 748 06 60
044 748 12 87
044 748 02 85
044 748 41 66
044 748 40 42
044 775 85 75
Technische Dienste
EKZ Ortsmonteur Tiefbauamt/Gemeindewerke Feuerschauer Förster Brunnenmeister/Wasseralarm 044 744 24 24
044 749 32 35
044 747 82 82
044 840 19 22
Privat 044 741 34 73
Geschäft 044 749 33 99
Natel 079 233 57 47
Kabelnetz Geroldswil, Flashcable Helpdesk 044 200 00 44
Abfallsammelstelle Giessacker
044 747 02 28
Primarschulpflege
Präsidentin
Daniela Aerne, Breitlandstr. 8, Geroldswil Schulverwaltung
Schulhaus Huebwies Geroldswil
043 455 51 60
Oberstufenschulpflege
Präsidentin
Ingrid Donatsch, Unterengstringen
Sekretariat
Badenerstrasse 36, 8104 Weiningen
044 750 36 34
Pfarrämter
Evang.-ref. Pfarramt, Poststrasse 7b
Röm.-kath. Pfarramt, Poststrasse 5b
044 747 41 00
043 455 11 11
043 500 62 82
043 455 48 48
Informationen
Inserate-Infos zu den Gemeindenachrichten
Auflage 2800 Ex. und online unter www.geroldswil.ch
Verteilung in alle Haushaltungen in Geroldswil und FahrweidGeroldswil
Inseratepreise
1/1 Seite Umschlag
1/1 Seite
1/2 Seite
1/4 Seite
Formate:
1/1 Seite Umschlag
1/1 Seite
1/2 Seite
1/4 Seite quer
CHF 600.–
CHF 500.–
CHF 280.–
CHF 230.–
Gemeinden
achrichten
210 mm x 297 mm
177 mm x 272 mm
177 mm x 134 mm
177 mm x 63 mm
(Beim Umschlag muss 3 mm Beschnitt zugegeben werden. Somit
ist das Endformat 216 x 303 mm.)
Inserate online buchen:
www.geroldswil.ch/geroldswiler-nachrichten
45. Jahrgang
Dauerauftrag bis auf Widerruf mit 10% Rabatt, bei Inhalts­wechsel
innerhalb des Abonnements CHF 30.– pro Wechsel.
Freizeitanla
gen, Naherho
lung, Sportanl
agen
er Kulturpar
8. Limmattal
Erhöhte Mob
| Ausgabe Nr.
2 | Juni 2016
| www.gero
ldswil.ch
ty | Seite 14
ilität der Gem
eindepolizei
| Seite 21
Erfolgreiche
OTVG-Turner
| Seite 33
TCG feier t 40-J
ahr-Jubiläum
| Seite 36
Die nächsten Gemeindenachrichten
erscheinen am 9. September 2016
Annahmeschluss für die nächsten Ausgaben ist jeweils Freitag.
3/16
4/16
1/17
2/17
19. August 2016
18. November 2016
17. Februar 2017
12. Mai 2017
Redaktion:
Gemeinde Geroldswil
[email protected]
Tel. +41 44 749 32 33
Gestaltung, Realisation & Produktion:
RTK Medientechnik AG
Hubert Boog
Tel. +41 44 804 91 11
63
Über perfektes Design muss man
nicht sprechen. Es spricht für sich.
Füreinander bestimmt. Aufeinander abgestimmt. Die iQ700 Einbaugeräte-Reihe.
Für das Aussergewöhnliche im Leben.
siemens-home.ch
Von aussergewöhnlichem Design kann man nicht genug
bekommen. Darum haben wir eine ganze Serie von Geräten
entwickelt. Dank der einheitlichen Linienführung setzen die
iQ700 Einbaugeräte neue Standards in der Küche. Die miteinander harmonierenden Fronten ermöglichen vollkommene
Freiheit beim Anordnen der Geräte zu einem modernen und
gleichzeitig zeitlosen Gesamtkonzept. Vollendet wird dieses
durch einzigartige Innovationen, zum Beispiel varioSpeed für
bis zu 50 Prozent Zeitersparnis durch intelligent kombinierte
Heiztechnologie oder die neue Home Connect App, mit der
Sie Ihre WLAN-fähigen iQ700 Einbaugeräte nun auch über das
Smartphone oder Tablet steuern können - von wo Sie wollen,
wann Sie wollen. So erfüllt diese Einbaugeräte-Reihe nicht nur
höchste Ansprüche, sondern setzt auch neue Massstäbe bei
Form und Funktion.
Siemens. Die Zukunft zieht ein.