Seite als PDF speichern - Das Land Niederösterreich

Niederösterreichische Landeskorrespondenz
Presseinformation
19. Mai 2016
Ausbau der Ortsdurchfahrt Kröllendorf im Zuge der Landesstraße L
6201
Gehsteige und neue Fahrbahn sollen Verkehrssicherheit erhöhen
Die Ortsdurchfahrt Kröllendorf im Gemeindegebiet von Allhartsberg (Bezirk Amstetten)
wird im Zuge der Landesstraße L 6201 auf einer Länge von rund 240 Metern ausgebaut.
Auf Grund der altersbedingt vorhandenen Unebenheiten und Setzungen der L 6201 und
der dadurch nicht mehr ordnungsgemäß funktionierenden Straßenentwässerung
entsprach die Fahrbahn nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen. Außerdem
waren Gehsteige nicht ausreichend vorhanden. Aus diesen Gründen hat sich das Land
Niederösterreich zu einer Sanierung dieses Straßenabschnitts entschlossen.
Die Landesstraße L 6201 bleibt grundsätzlich in ihrer Höhenlage unverändert, wobei die
Trasse im mittleren Baulosbereich leicht nach Süden verschoben wird, um am nördlichen
Straßenrand einen durchgehenden Gehsteig zu errichten. Um die dafür erforderliche
Gesamtbreite von 7,5 Metern zu erreichen, ist es notwendig, eine bestehende
Betonstützmauer abzutragen und eine neue Wurfsteinmauer auf einer Länge von 80
Metern zu errichten. Die Fahrbahnbreite wird durchgehend, entsprechend dem heutigen
Verkehrsstandard und unter Berücksichtigung der vorhandenen Längsneigung, mit
sechs Metern ausgeführt. Der Gehsteig wird mit einer Breite von 1,50 Metern angelegt.
Im Zuge dieser Arbeiten werden über den gesamten Bereich Leerverrohrungen für
Glasfaserleitungen mitverlegt.
Die Bauarbeiten werden von der Straßenmeisterei Waidhofen an der Ybbs unter Beihilfe
von Bau- und Lieferfirmen aus der Region ausgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen
sich auf rund 290.000 Euro, wobei vom Land Niederösterreich rund 180.000 Euro und
von der Marktgemeinde Allhartsberg rund 110.000 Euro getragen werden. Die Arbeiten
wurden kürzlich gestartet und sollen Ende August abgeschlossen werden. Für die
Arbeiten ist eine zeitweise Sperre der Landesstraße L 6201 erforderlich, wobei der
Verkehr lokal umgeleitet wird. Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard
Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e- mail [email protected]
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion
Öffentlichkeitsarbeit - Pressedienst
www.noe.gv.at
Weitere Informationen:
Mag. Johannes Seiter
Telefon: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
[email protected]