Politische Themen müssen nicht zu Langeweile oder schlechter

Politische Themen müssen nicht zu Langeweile oder schlechter Laune führen!
Sie besuchen mit Experten Einrichtungen des politischen Parketts. Sie erkunden mit uns die Stadt und
nehmen an Exkursionen teil. Sie erörtern in unseren Veranstaltungen politische, philosophische, psychologische
und historische Themen. Austausch und Erweiterung des eigenen Wissens bieten eine Orientierung auch für
eigenes, gesellschaftliches Engagement. Sie erwerben soziale und interkulturelle Kompetenz, ein Erfordernis
der heutigen Zeit.
POLITIK
GESELLSCHAFT
1
LANDESKUNDE
UMWELT
Zeit­
geschichte
verstehen
Politik
Gesellschaft
Landeskunde
Umwelt
Programminfo
20
Politik und Gesellschaft im Gespräch
20
Frau und Gesellschaft
25
Interkulturelles
29
Geschichte und Zeitgeschehen
30
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
32
Philosophie und Religion
39
Umwelt und Exkursionen
40
C H R I S T I N E BA RT E L S
FAC H L I C H E B E R AT U N G
V H S , L I N I E N S T R A S S E 162
Raum 1. 05
T E L E F O N : 9018 374 13
FA X : 9018 488 374 13
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
M A N U E L A S KO R A
A L L G E M E I N E AU S K Ü N F T E U N D A N M E L D E S E R V I C E
V H S , L I N I E N S T R A S S E 162
Raum 1. 02
T E L E F O N I S C H E AU S K Ü N F T E :
D I 10. 00– 12. 00 U H R U N D D O 13. 00– 15. 00 U H R
T E L E F O N : 9018 374 27
FA X : 9018 374 88
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
POLITIK
GESELLSCHAFT
LANDESKUNDE
UMWELT
Programminfo
Politik und Gesellschaft im Gespräch
20
Programmreihen
Im Programmbereich Politik, Gesellschaft, Umwelt erleben
Sie die verschiedensten Programmangebote zeitnah und
auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Einzelne Themen haben
Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung
wir in Reihenformaten zusammengefasst. Hier erhalten Sie
als demokratische Orte des sozialen und politischen Lerteilweise auch einen Reihenrabatt, wenn Sie alle Veranstalnens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der polititungen buchen. Diese Angebote sind entsprechend geschen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik
kennzeichnet.
verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und
entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt
und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische
und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschu- Gastgeberin unserer Reihe ist die Bezirksstadträtin für Weilen halten hier ein breites Angebot zur Information, terbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler. Sie wird mit interessanten Menschen aus Mitte über
Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Aktuelles, Persönliches und über Politik sprechen. AllerDie Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedanken- dings nicht in tiefergelegten Designersesseln, sondern am
austausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen Herd!
und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbei- Das Lieblingsgericht der Gäste aus Politik, Kultur und Nachtung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit barschaft entsteht während der Gespräche und kann am
Ende des Abends von allen Anwesenden verspeist werden.
spannenden und kreativen Methoden.
Demokratische Orte des Lernens
Politik und Gesellschaft
im Gespräch
Talk am Topf
Sie inden hier also Anregungen, die spannend das Leben in Heute mit: Katja Lange­Müller
der Großstadt Berlin verbinden mit Sinnfragen des Lebens
Katja Lange-Müller, vielfach ausgezeichnete Meisterin der
in dieser Metropole!
Erzählung, greift dem Leser im Roman „Böse Schafe“ ans
Herz: Einfühlsam, komisch und in einer melancholischen
Unsere Kursleitenden und
Tonlage erzählt sie davon, wie eine unglückliche Liebesgeschichte das größte Glück im Leben sein kann und liefert
Referenten
fast nebenbei ein atmosphärisch dichtes Porträt des geteilAlle unsere Kursleitenden und Referenten verfügen über ten, stillstehenden Berlins der 80er Jahre. Im Gespräch mit
eine qualiizierte fachliche Ausbildung. Sie arbeiten kontinu- Sabine Weißler werden Sie davon hören, über ihren Bezug
ierlich in ihrem entsprechenden Fachgebiet an der Aktuali- zu Berlins Mitte und gemeinsam ihr Lieblingsgericht Kötät des Angebots. Vom etablierten Politiker bis hin zu natur- nigsberger Klopse kochen.
kundlichen Exkursionsführern finden Sie ein breites Telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich, da begrenzte TeilnehmerSpektrum von Fachleuten und Persönlichkeiten des öffentli- zahl! Tel. 90183 7413.
Bitte am Abend 5 Euro für Speis und Trank bereit halten.
chen Lebens.
Weitere Angaben zu den Qualiikationen und Kompetenzen
unserer Lehrkräfte inden Sie zu den entsprechenden Kursen im Heft und demnächst auf unserer Homepage.
Mi100-001H
DO 18.00–21.00 UHR
12.11.2015
entgeltfrei
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
Einzelveranstaltungen und
Führungen
Möchten Sie eine Veranstaltung besuchen und sich nicht
vorher anmelden (wenn dies nicht ausdrücklich vorgesehen
ist), dann bringen Sie bitte Ihre Bankdaten mit IBAN und BIC
mit. Sie können dann vor Ort die Anmeldekarte ausfüllen
und der Betrag wird rückwirkend von Ihrem Konto abgebucht. Dies spart Ihnen im Vorfeld Zeit und Sie können kurzfristig entscheiden.
David Gill, Chef des Bundespräsidialamtes und Sabine Weißler, Bezirksstadträtin beim Kochen
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
21
Politik und Gesellschaft im Gespräch
LANDESKUNDE
UMWELT
Beim Kochen erzählt
Sonntags um 11
Unsere Kochveranstaltungen sind sehr beliebt, denn was
kann Frau oder Mann da nicht alles lernen...von verschiedenen Gemüsevarianten über das Kochen für Kinder und die
Familie. Aber auch mit Politikerinnen und Politikern haben
wir uns schon getroffen, um gemeinsam am Topf sozusagen über das eine oder andere Thema zu diskutieren.
In diesem Herbst beginnen wir eine neue Veranstaltungsreihe mit interessanten Menschen und Fragestellungen, Themen die Sie ansprechen wollen, zu einer Zeit, die zum Gespräch einlädt!
Heute mit: Ulrike Pohl
Seien Sie gespannt auf unsere Gäste!
Heute haben wir Ulrike Pohl zu Gast. Sie sagt: „Wer Inklusion will, indet Wege. Wer nicht, Begründungen. Ich gehe
meinen Weg im Rollstuhl – bin trotzdem kein Rolli, sondern
Frau, Bürgerin, Beraterin für mehr Inklusion und Barrierefreiheit in Nachbarschaften, Dozentin im Studiengang Heilpädagogik, Politikerin, Fachfrau... “
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend, kochen und
essen natürlich auch gemeinsam.
Telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl! Tel. 90183 7413.
Bitte am Abend 5 Euro für Speis und Trank bereit halten.
Mi100-002H
DO 1 8 . 00–21. 00 UHR
Bei Kaffee und Tee geben wir Impulse zum Nachdenken und
diskutieren.
08.10.2015
Otto Rosenberg:
Das Brennglas
Lesung mit Petra Rosenberg
Otto Rosenberg hat erst nach fünfzig Jahren die Kraft für
dieses Buch gefunden. Ein überlebender deutscher Sinto
erzählt von seinen Erinnerungen. Er klagt nicht an, rechnet
nicht auf. Er berichtet, wie es gewesen ist: Von den unbeschwerten Szenen aus seiner Kindheit, vom »Zigeunerlager« in Marzahn, der Deportation nach Auschwitz und dem
Leben danach.
entgeltfrei
Petra Rosenberg ist Vorsitzende des
Landesverbandes Deutscher Sinti und
Roma in Berlin-Brandenburg. Sie liest
aus den Aufzeichnungen ihres Vaters
Otto Rosenberg „Das Brennglas“.
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 1. 12
Frauen am Herd
... oder hieß es nicht früher: Frauen an den Herd? So meinen
wir das nicht, denn bei dieser Veranstaltung haben Sie die
Möglichkeit, den Frauenbeirat des Bezirks Mitte kennenzuMi100-006H
lernen. Was macht dieses Gremium, welche Aufgaben sind
SO 11.00–13.00 UHR
dort verankert? Einmal im Monat treffen sich Frauen aus
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
dem Bezirk, aus Vereinen, aus den Fraktionen und der BeRaum 1 . 1 2
zirksverwaltung und diskutieren alles, was mit Frauen zu tun
hat.
Damit es nicht nur trocken und bürokratisch zugeht, treffen
sich die Mitgliedsfrauen dieses Mal in der VHS und wollen
mit Ihnen Sie interessierende Fragen erörtern und dazu wird
etwas gemeinsam gekocht.
Telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl! Tel. 9018 374 13.
Bitte am Abend 5 Euro für Speis und Trank bereit halten.
KE RSTIN D R O B IC K
Mi100-003H
DO 1 8 . 00–21. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 1. 12
10.12.2015
entgeltfrei
11.10.2015
entgeltfrei
Das Bedeutsame sehen:
eine philosophische Übung
Die Frage nach dem großen Sinn entlockt vielen von uns nur
noch müdes Gähnen – zu oft sind die Versuche, diese zu
beantworten, schon gescheitert. Viel zu beschränkt ist der
Blickwinkel, aus der heraus wir Menschen eine Antwort suchen und viel zu groß die Perspektive, die es bräuchte, um
diese zu inden. Die Frage nach der Bedeutung hingegen
verweist schon von sich aus auf Zusammenhänge: Zwischen der Bedeutung und seinem Gegenstand, aber auch
zwischen der Bedeutung und dem, der sie gibt. Was von
Bedeutung ist, hat Einluss. Können wir beim Bedeutung-Geben eine aktivere Rolle spielen? Die Philosophie
klärt auf.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Politik und Gesellschaft im Gespräch
LANDESKUNDE
UMWELT
Christine Kremers studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte in
Heidelberg, sowie Erwachsenenpädagogik in Berlin. Ihr Motto, von
Schopenhauer entlehnt:„Was macht
den Philosophen? Der Mut, keine
Fragen auf dem Herzen zu haben.“ Dies
vor Augen möchte sie in den Kursen in
einen Dialog mit den Gästen treten, auf
der Suche nach gemeinsamen Antworten auf wichtige Lebensfragen.
CH R ISTIN E K R E M E R S
22
Reihe
Mein Berlin: Von der
Vielfalt zur Teilhabe
Eine Veranstaltungsreihe
der Berliner Volkshoch­
schulen
22.11.2015
Mi100-007H
S O 1 1. 00–13. 00 UHR
entgeltfrei
VH S , LIN IE NSTR . 162
Raum 1. 12
Sie wissen alles
In Ihrem Auto fühlen Sie sich grenzenlos frei und unbeobachtet? Ihr Neuwagen weiß genau, wo Sie fahren, merkt
sich Ihr Fahrverhalten und meldet es Ihrer Autoversicherung!
Berlin – was ist das eigentlich? Der Berliner Senat hat diese
Frage vor einigen Jahren umgewandelt in eine Aufforderung: Be Berlin – Sei(d) Berlin! Und betrachtet man den
Wandel in der Stadt, so stellt man an fast jeder Ecke der
Die schöne neue Welt der smarten, vernetzten Telefone,
großlächigen, bunten Stadt mit immerhin 96 Stadtteilen
Häuser und Alltagsgegenstände verspricht uns Komfort und
fest, dass es tatsächlich die Menschen sind, die die Stadt
ein schöneres Leben. Dafür aber wollen sie alles von uns
verkörpern, sie stetig verändern und sich durch die Stadt
wissen. Wir haben es gern bequem und das hat eben seinen
selbst verändern lassen – nicht nur die hier lebenden, sonPreis.
dern auch all jene, die aus unterschiedlichsten Gründen
Die digitalen Landnehmer à la Google, Facebook oder Ama- hierher kommen.
zon sind in Goldgräberstimmung. Der freie Mensch jedoch,
Berlin ist mal international, mal provinziell, mal großstädder über seine Zukunft selbst bestimmt – er steht auf dem
tisch, mal dörlich, mal urban, mal naturverbunden, mal proSpiel. Unsere Menschenwürde, eine der großen Errungengressiv, mal konservativ, mal lebendig, mal beschaulich –
schaften europäischer Geschichte, ist akut bedroht und damal mein, mal dein, mal unser, mal euer Berlin.
mit unsere demokratische Grundordnung.
Yvonne Hofstetter proklamiert die längst fällige engagierte
Debatte darüber, wie unsere Gesellschaft unter dem Regime von Big Data künftig aussehen soll. Wir brauchen neue
Regeln für den noch rechtsfreien Raum.
Yvonne Hofstetter, Jahrgang 1966,
begann nach dem Studium der Rechtswissenschaften ihre beruliche Laufbahn in der Informationstechnologie.
Seit 2009 führt sie das deutsche
Technologieunternehmen Teramark
Technologies. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Fusion und Analyse großer
Datenmengen für Staat und Industrie
auf der Basis wissenschaftlichen
Programmierens und künstlicher
Intelligenz.
Mi100-010H
M I 19. 00–21. 00 UHR
VH S , A NTO NSTR . 37
Raum 30 5
18.11.2015
5,00 EURO ermäßigt
Die in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung gestaltete Jahresreihe der Berliner Volkshochschulen
wird sich in Kursen, Vorträgen, Führungen und Tagungen
mit der Frage nach der Wahrnehmung und Gestaltung von
Gegenwart und Zukunft der Stadt beschäftigen. Sie spricht
damit all jene an, die selbst gern mehr von der Stadt erfahren und sie gestalten wollen.
Visionen für Berlin
Eröffnungsveranstaltung
in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für
Politische Bildung
MI 16.09.2015, 17.30-21.00 UHR
entgeltfrei
R OT ES R AT H AU S , LO U I S E S C H R Ö D ER S A A L
Von der Vergangenheit für die
Zukunft:
Erinnerungskulturen in Berlin
Wir kommen aus verschiedenen Ländern, wir leben in verschiedenen Gemeinschaften, wir haben verschiedene Religionen. Aber: wir leben alle in einer Stadt – Berlin.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
23
Politik und Gesellschaft im Gespräch
LANDESKUNDE
UMWELT
An diesem Abend werden wir Erinnerungskultur aus der
Perspektive der deutschen Minderheiten und Eingewanderten vorstellen. Kommen Sie mit uns ins Gespräch und lernen
Sie neue Perspektiven kennen.
V H S L I C H T EN B ER G
T EL : 9 0 2 9 6 - 5 9 7 6
Solidarische Landwirtschaft in der Metropole Berlin
DI 17.11.2015, 19:00–21:15 UHR
U M W ELT KO N TA K T ST EL L E, L I EB EN WA L D ER ST R . 1 2 ,
1 3 0 5 5 B ER L I N
DO ZE N TE N TE A M
0 5.11.2015
Mi100-022H
DO 1 8 . 00–21. 00 UHR
entgeltfrei
A F R I K A AU F D ER F L U C H T – VO RT R AG U N D D I S K U S S I O N
MI 18.11.2015, 18:00 UHR
N EU ST R EL I T Z ER ST R . 6 3 , 1 3 0 5 5 B ER L I N
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 1. 12
V H S N EU KÖ L L N
T EL . : 9 0 2 3 9 - 2 4 3 3
Schwarze Kultur in Berlin
(M)Eine Heimat Berlin? – Deutsche Einheit und
Mit verschiedenen Kunstausdrucksformen, spoken word
performance, Gedichten, Musik und anderem zeigen wir die
Vielfalt Berlins.
FR 02.10.2015, 19:30 UHR
die Situation der Migranten
Der Februar ist international der Black History Month.
Schwarze stellen ihre Geschichte, Kultur, und Politik vor, so
auch bei uns in Mitte.
B O D D I N ST R . 3 4 , 1 2 0 5 3 B ER L I N
Migration in Berlin – wie kommt zusammen, was
zusammen gehört?
FR 09.10.2015, 19:30 UHR
B O D D I N ST R . 3 4 , 1 2 0 5 3 B ER L I N
DO ZE N TE N TE A M
17.02.2016
Mi100-023F
MI 1 8 . 00–21. 00 UHR
entgeltfrei
V HS , L IN IE NSTR . 162
V H S PA N KO W
T EL : 9 0 2 9 5 - 1 7 0 0
Ehrenamt oder Bundesfreiwilligendienst?
D I EN STAG , D EN 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 , 1 8 : 0 0 – 2 0 : 1 5 U H R
Raum 1. 12
P R EN Z L AU ER A L L EE 2 2 7 , 1 0 4 0 5 B ER L I N
Urbanes Gärtnern –
neue Form der sozialen Teilhabe
In Kooperation mit Himmelbeet gGmbH
„Urbanes Gärtnern, davon hab ich schon gehört...“ Aber
was ist das genau und wie ist die Wirkungsweise? Wer wird
bzw. ist integriert und wo liegt das Potential?
A N Z EI G E
Ein Einblick in diese Form der sozialen Teilhabe wird hier
nahe gebracht.
ZUR PER S O N A NJ A M A N Z K E : SI E H E SE I T E 4 2
ANJ A M A NZ K E
06.10.2015
Mi110-049H
DI 1 7 .00–18. 30 UHR
entgeltfrei
V HS , A N TO NSTR . 37
RAUM 208
Der ADAC FahrFitnessCheck.
Mit Verantwortung mobil.
Weitere Veranstaltungen
zum Thema:
V HS F R IE DR IC HS HA IN - K R E U Z B E R G
T E L : 9 0 2 9 8 -4 6 0 6
Ich zeige Ihnen mein Berlin – Kommunikation,
Begegnung, Stadtführung
3 X F R 02. 10. –17. 10. 20 15 1 4 : 0 0 – 1 7 : 0 0 U H R
2 X S A 11: 00–14: 00 UHR
S A 1 7 . 10. 20 15 11: 00–14: 0 0 U H R
Mein Berlin, Dein Berlin – Praxisseminar Hörspiel
S A/S O 07. / 08. 11. 20 15, 11 : 0 0 – 1 4 : 0 0 U H R
WAS S E RTO R STR . 4, 1096 9 B E R L I N
Überprüfen Sie mit dem ADAC Ihre Auto-Fahrfertigkeiten:
freiwillig und ohne Risiko für den Führerschein!
Unser Angebot:
K Vorbesprechung an einem Ort Ihrer Wahl
K 45 Minuten Fahrt im eigenen Auto mit einem qualiizierten
Fahrlehrer als Beifahrer
K Freie Wahl der zu fahrenden Strecke
K Gemeinsam intensive Auswertung der Fahrt
K Individuelle Beratung und Empfehlungen zu Ihrer weiteren
Teilnahme am Straßenverkehr
K Meldung an Behörden ist ausgeschlossen
Das Gesamtpaket exklusiv für ADAC Mitglieder
nur
49,- €
69,- € für
Nichtmitglieder
Anmeldung /Infos
ADAC Berlin-Brandenburg, Tel. (0 30) 86 86 475, www.adac.de/bbr
[email protected]
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Politik und Gesellschaft im Gespräch
LANDESKUNDE
UMWELT
Blühende Baumscheiben – Begrünen im öffentlichen Raum
DO 24. 09. 20 15, 16: 30– 1 9 : 3 0 U H R
MAUE R S E GLE R , B E R N AU E R ST R . 6 3 , 1 3 3 5 5 B E R L I N
V HS S PA N DAU
TEL.: 90279-5000
Frauen in der arabischen Musik –
Musikalischer Vortrag
DI 1 5. 09. 20 15, 18: 00–1 9 : 0 0 U H R
KULTUR HAUS S PA NDAU , MAU E R ST R A SSE 6 , 1 3 5 7 9 B E R L I N
Ein Lachen für Berlin! Ausstellung Fotografie
24
Auf der Suche nach der
Seele Berlins
Dorota Danielewicz, Journalistin, Literaturwissenschaftlerin
und Schriftstellerin, ist als 16-jähriges Flüchtlingskind mit
den Eltern 1981 nach Berlin (West) gekommen. Ihr Buch ist
zuerst in Polen 2013 unter dem Titel „Berlin. Przewodnik po
duszy miasta“ erschienen, dann 2014 in Berlin. Sie beschreibt darin einen langen Prozess von der Ablehnung bis
zur Annäherung und schließlich der Begeisterung für die
zuerst geteilte und dann zusammenwachsende Hauptstadt
Berlin.
KULTUR HAUS S PA NDAU , MAU E R ST R A SSE 6 , 1 3 5 7 9 B E R L I N
Buchvorstellung und zweisprachige Lesung.
V HS TE M P E LHO F- S C HÖN E B E R G
TEL: 90277-3000
Einige Exemplare mit der Widmung der Autorin können Sie am Abend
erwerben.
Politischer Gesprächskreis
0 8 .09. –15. 12. 20 15, J ED E N Z WE I T E N D I E N STAG ,
Mi100-031H
1 5 :00–17: 00 UHR
FR 18.30–21.30 UHR
RAT HAUS S C HÖ NE B E R G , JOH N -F. -KE N N E DY-P L AT Z ,
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 0 8 25 B E R LIN
Raum 2 0 2
25.09.2015
entgeltfrei
V HS TR E P TO W- KÖ P E NI C K T E L : 9 0 2 9 7 -4 0 6 3
V HS C HA R LOTTE NB UR G -WI L ME R SD OR F
T E L . : 9 0 2 9 -2 8 8 7 1
Diversity: Vielfalt als Normalität –
Fachtagung für Multiplikatoren/innen
0 6 .11. 20 15, 10: 00–17:0 0 U H R ,
RAT HAUS C HA R LOTTEN B U R G , OT TO-SU H R -A L L E E 1 0 0 ,
1 0 5 85 B E R LIN
ENDE REIHE „BERLIN“
Pilzwanderung bei Gorzów jenseits
der Oder
Gemeinsamer Auslug mit der Gesellschaft für Gute Nachbarschaft zu Polen und dem polnischen Sportverein LZS
in Gorzów. Ein Pilzspezialist begleitet uns bei der Suche
nach Pilzen. Es wird ein Grillabend vorbereitet. Einzelheiten
und Anmeldung bis 20.09. bei Werner Stenzel, Tel.:
030/5334303.
Anfahrt und Rückfahrt individuell.
Reihe
Mi100-032H
FR 18.30-21.30 UHR
Deutsch­Polnischer Klub
Seit Januar 1989 lädt die Volkshochschule Polen und Deutsche zur interkulturellen Begegnung, zu Diskussionen und
kulturellen Aktivitäten in den Deutsch-Polnischen Klub ein.
Die Leiterin ist seit dieser Zeit Maria Szewczyk, die Klubassistentin ist Doris Luce.
Maria Szewczyk ist Polonistin, hat an
der Warschauer Universität studiert
und ist langjährige Kursleiterin für
Polnisch an verschiedenen Instituten.
Im Juni 2012 ist in Warschau ihre
Übersetzung des Buches „Therapie der
Zweierbeziehung“ und im Frühling
2014 die zweite Ausgabe des Bestsellers „Die Zweierbeziehung“ von Jürg
Willi erschienen.
Doris Luce, mittlerweile pensionierte
Sonderschullehrerin, beschäftigt sich
seit Jahren mit Polen, der polnischen
Kultur und der polnischen Sprache. Zur
Zeit studiert sie Polonistik an der
Humboldt – Universität.
02.10.2015
entgeltfrei
Atom­ oder Energiewende in Polen?
Der Autor, Performer und Poet, Wojciech Stamm aus Wladyslawowo, (Region Gdansk), auch mit der Berliner Kunstszene verbunden, engagiert sich seit Jahren in der Alternativenergie-Bewegung in Polen. Er berichtet über den Kampf
der Bevölkerung der betroffenen Ortschaften in Pommern
gegen die Regierungspläne, dort Atomkraftwerk zu bauen,
sowie über die aktuelle Situation und die Perspektiven der
Energiewende in Polen.
Bei dem Treffen kann man einige von seinen Veröffentlichungen und
Poesiebänden erwerben.
Mi100-033H
FR 18.30–21.30 UHR
16.10.2015
entgeltfrei
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 3 0 2
Polnische Plakate
Der Plakatsammler und Galerist Mariusz Bednarski leitet seit
den 90er Jahren zuerst in der Torstraße und jetzt in der Danziger Straße die PIGASUS Plakat Galerie in Berlin. Dort kann
man nicht nur die besten polnischen Plakate, sondern auch
Musik CDs und Film DVDs aus Polen, der Ukraine und RussVHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
land inden. Er veranstaltet auch jeden ersten Donnerstag
im Monat Plakatausstellungen der modernsten Plakatkünstler Polens. Seine Plakatsammlung kann man auch im Internet unter www.pigasus-gallery.de sehen. Wir sind zur Ausstellungeröffnung am Donnerstag, 05.11.15 eingeladen.
0 5.11.2015
Mi100-034H
25
Frau und Gesellschaft
LANDESKUNDE
UMWELT
DO 1 8 . 30–21. 30 UHR
Weitere Informationen gibt es unter http://www.afs.de.
P I OT R F I LO C H O W S K I
10.09.2015
Mi100-135H
DO 18.30–20.00 UHR
entgeltfrei
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
entgeltfrei
P I OT R F I LO C H O W S K I
GAL E R IE P IGA S US , DA N Z I G E R ST R . 5 2 , 1 0 4 3 5 B E R L I N
03.12.2015
Mi100-136H
„Polnische Wirtschaft“ nach der
Wende
DO 18.30–20.00 UHR
entgeltfrei
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
Der Journalist, Unternehmer und Ingenieur Andrzej Niewiadomski aus Berlin, erklärt die Entwicklung von der verspotteten „Polnischen Wirtschaft“, die Jahrzehnte als Synonym
für Unordnung und Verschwendung galt, zu ihrem dynamischen wirtschaftlichen Erfolg. So wurde Polen zu einem
Vorzeigeland unter den EU-Ländern. Wann kommt Polen
endlich in die Euro-Zone? Andrzej Niewiadomski wird den
Zeitpunkt prognostizieren.
Sie ist in aller Munde: die Vorsorgevollmacht! Wer möchte
nicht selbst entscheiden, wie das eigene Leben zu Ende
Mi100-035H
20.11.2015
geht und eben auch seine Angehörigen nicht übermäßig
FR 1 8 . 30–21. 30 UHR
entgeltfrei
belasten. Was kann ich im Vorfeld regeln und welche BeV HS , A N TO NSTR . 37
deutung kommt einer notariell erstellten Vorsorgevollmacht
Raum 302
und Betreuungsverfügung zu?
Frau und Gesellschaft
Die Vorsorgevollmacht
Koledy – polnische und deutsche
Weihnachtslieder
An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie bewusst und eigenverantwortlich Vorsorge- und Nachlassregelungen treffen
können.
Gemeinsam lernen und singen wir polnische und deutsche
Weihnachtslieder. Jutta Manych-Rüger begleitet uns mit
der Gitarre. Die polnischen Weihnachtslieder werden uns
nach der Methode der „Klingenden Brücke“ vorgestellt. So
sind Polnisch-Kenntnisse keine Voraussetzung, die Texte der
polnischen Weihnachtslieder zu verstehen und in der Originalsprache gemeinsam mit Polen zu singen.
Lucia Riesterer ist von Hause aus
Bankkauffrau. Nach ihrer zweijährigen
Zusatzausbildung am Europäischen
Institut zur Sicherung der Vermögensnachfolge (eu-sv) arbeitet sie als
Ökonomin in den Themenfeldern
Testamentsvollstreckung und Nachlasssicherung.
11.12.2015
Mi100-036H
FR 1 8 . 30–21. 30 UHR
entgeltfrei
PIE RO G A R NIA , TUR INE R ST R . 2 1
E N D E R E I H E „ D E U T SCH -P OL N I SC H E R KL U B “
VO RT R AG M I T G ES P R ÄC H
L U C I A R I EST ER ER
Mi100-150H
DI 19.00–21.15 UHR
Ein Schuljahr im
Ausland – mit Stipendium
Wer ein Austauschjahr plant, dem stellen sich viele Fragen:
Wie organisiere ich ein halbes oder ganzes Schuljahr im
Ausland? Worauf muss ich achten und in welche Länder
kann ich gehen? Welche Möglichkeiten der inanziellen Unterstützung und Stipendien gibt es? Antworten rund um die
Themen „Auslandsschuljahr“ und „Stipendien“ geben Vertreter der gemeinnützigen Organisation AFS Interkulturelle
Begegnungen e.V. und berichten von ihren eigenen Erfahrungen in einem von mehr als 50 möglichen Ländern. Schüler aller Schulformen (8., 9. und 10. Klasse) sowie deren Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.
Besonderes Highlight für Berliner Realschüler: Die Kreuzberger Kinderstiftung vergibt auch in diesem Jahr wieder Auslandsstipendien für diese Schülergruppe.
10.11.2015
5 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 6
Frauen lesen für Frauen
In Kooperation mit Brunnhilde e.V.
Lesen gerät im Dschungel der modernen Medien mehr und
mehr in den Hintergrund. Es kostet Zeit, ein Buch nicht nur
in die Hand zu nehmen, und wer hat die schon. Aber der literarische Genuss eines Romans oder Essays ist durch kein
Video, Fernsehen o. ä. zu ersetzen. An diesem Abend lesen
Frauen verschiedener Berufsgruppen aus ihren Lieblingsbüchern oder eigenen Texten vor. Wir wollen zum Lesen und
Diskutieren anregen, vielleicht ist auch für Sie ein wertvoller
Tipp dabei.
Telefonische Anmeldung: 4493227
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Frau und Gesellschaft
LANDESKUNDE
UMWELT
Sabine Krusen ist Slawistin und
Frauengeschichtsforscherin. Sie ist
„echte“ Berlinerin und lebt in Mitte.
VO RTR AG UN D M O D E R AT I ON : SA B I N E K R U SE N
Mi100-205H
S A 17. 00–19. 00 UHR
26
Geliebte und Ungeliebte
Die „ebenbürtigen Gattinnen“ der preußischen Herrscher
waren meistens eher ungeliebt – sie sollten Mitgift, Juwelen, Ländereien einbringen und für Thronfolger sorgen. Die
Mätressen wiederum waren manchmal echte Partnerinnen
– mal im Geheimen, mal anerkannt als Ehefrau „zur linken
Hand“.
VO RT R AG U N D G ES P R ÄC H M I T S A B I N E K R U S EN
07.11.2015
entgeltfrei
INS E LGA LE R IE , TO R ST R . 2 0 7
Mi100-210H
DI 19.00–20.30 UHR
20.10.2015
entgeltfrei
EVA S A R C H E, G R O S S E H A M B U R G ER ST R . 2 8
Regentenmütter
Reihe
Die „anderen“ Frauen bei
den Hohenzollern
Ammen, Geliebte und
Regentenmütter
Die Ehefrauen der Hohenzollern hatten in erster Linie eine
Aufgabe: Sie sollten Thronfolger gebären. An historischen
Orten erinnern wir an „vorbildliche Mütter für die Nation“
wie Königin Luise oder Kaiserin Auguste Victoria, aber auch
an – angeblich – ungeliebte Herrschermütter. Und was passierte mit kinderlosen Prinzessinnen?
F Ü H R U N G M I T S A B I N E K R U S EN
Mi100-211H
DI 12.00–13.30 UHR
In Kooperation mit Evas Arche
Veranstaltung nur für Frauen!
Von Frauen, die die politische Arbeit ihrer Männer beeinlussen, ist oftmals die Rede. Auch bei den Hohenzollern gab es
sie. Regiert haben die Männer, aber unterschiedliche Frauen
wirkten im Hintergrund. Unter ihnen gab es adelige Frauen
und Dienstbotinnen aus anderen Bevölkerungsschichten.
Ihre Bedeutung ist kaum bekannt.
2015 erinnern wir in der Region Berlin-Brandenburg an die
500 Jahre währende Hohenzollernherrschaft, die 1415 begann. Das Jubiläumsjahr zur Hohenzollerndynastie nehmen
Evas Arche und die VHS zum Anlass, die „anderen“ einlussreichen Frauen bei den Hohenzollerinnen vorzustellen.
29.12.2015
entgeltfrei
T R EF F P U N K T: H AC K ES C H ER M A R K T, VO R „ B U T L ER S “
ENDE REIHE „DIE „ANDEREN“ FRAUEN BEI DEN HOHENZOLLERN“
Frauenanklang
Fanny Hensel
In Kooperation mit der Musikschule Fanny Hensel
Veranstaltung im Jahr ihres 210. Geburtstages
Fanny Hensel geb. Mendelssohn gehört zu den begabtesten
und gleichwohl auch heute noch eher unbekannten Komponistinnen des 19. Jahrhunderts.
Sie wuchs in einer wohlsituierten und gebildeten Berliner
Familie auf. Schon früh erkannten ihre Eltern ihre außergeHerrscherinnen und ihr Personal
wöhnliche musikalische Begabung, so dass Fanny wie ihr
Im nahen Umfeld des früheren Stadtschlosses der Hohen- vier Jahre später geborener Bruder Felix von den besten erzollern, aber vor allem ihres Lustschlosses Monbijou, wollen reichbaren Lehrern unterrichtet wurde.
wir uns auf die Spuren einiger Herrscherinnen und ihres Während für Felix jedoch auch später alles getan wurde, sein
„Personals“ begeben. Erzählt wird die Geschichte einer Talent weiter auszubilden, wurde Fanny als 14-Jährige von
Amme, einer Erzieherin und anderer Frauen „hinter den Ku- ihrem Vater auf ihre zukünftige Rolle als Ehefrau und Mutter
lissen“. Außerdem hören wir von einigen Neuerungen, die verwiesen, und da sie dies für sich so akzeptierte, blieb ihr
von Herrscherinnen abgeschaut wurden und sich daher „im Wirken auf den häuslichen Rahmen beschränkt. Sie kompoVolk“ durchsetzten.
nierte dennoch, überwiegend Klavierstücke und Lieder.
ZUR PERSON SABINE KRUSEN: SIEHE OBEN
FÜH R UN G M IT S A B IN E K R U SE N
Mi100-209H
DI 1 7. 00–18. 30 UHR
29.09.2015
entgeltfrei
T RE F F P UN K T: E VA S A R C H E , G R OSSE H A MB U R G E R ST R . 2 8
Während einer einjährigen Italienreise 1839/40 der Familie
Hensel fand Fanny endlich die ersehnte Anerkennung über
den Kreis der Familie hinaus und gewann entscheidende
Impulse für ihre kompositorische Persönlichkeit, so dass sie
sich nach ihrer Rückkehr endlich dazu entschloss, ab 1846
ihre Kompositionen, auch gegen den ausdrücklichen Willen
ihres Bruders, verlegen zu lassen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
Originalkompositionen von Fanny Hensel für unterschiedliche Besetzungen sowie Zitate und Texte formen ein Porträt
dieser bis heute im Schatten ihres Bruders stehenden
Künstlerpersönlichkeit.
Mitwirkende:
Annette Goldbeck-Löwe, Gesang
Matthias Erbe, Violine
Susanne Wohlleber, Violoncello
Markus Wenz, Klavier
DO 1 9 . 30–22. 00 UHR
AU LA D E R S C HULE ,
gungstechniken, Stress- und Reaktionsdrill. Es werden sowohl praktische Lösungen des Selbstschutzes, als auch
theoretische Aspekte der Prävention und Selbstbehauptung
vermittelt. Ziel ist es, bereits erworbene Fähigkeiten und
Kenntnisse zu wiederholen, zu üben und durch neue Techniken zu erweitern.
Theoretische Erläuterungen und praktische Übungen mit
Feedback ergänzen einander und verschaffen den Teilnehmerinnen mehr Sicherheit in Alltagssituationen.
24.09.2015
Mi100-222H
27
Frau und Gesellschaft
LANDESKUNDE
UMWELT
9 , 0 0 E U R O Entgelt
4 , 5 0 E U R O ermäßigt
Bitte lockere Freizeit- oder Sportkleidung und Hallenturnschuhe mitbringen.
Z U R P ER S O N M A R C O D E H O O G : S I EH E S PA LT E L I N K S
W O C H EN EN D K U R S F Ü R F R AU EN
AU GU STSTR . 21, 10 117 B E R L I N MI T T E
MARCO DE HOOG
21.11.2015
Mi100-229H
Selbstschutz für Frauen I
Einführungskurs
4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
SA 10.00–13.00 UHR
1 5 , 6 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an Frauen, die ihr
Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen stärken bzw.
ausbauen wollen. Es werden praktische Lösungen des
Selbstschutzes sowie theoretische Aspekte der Prävention
und Selbstbehauptung vermittelt. Ziel ist es, durch die Ver- Sicher und selbstbewusst auftreten
mittlung von vorbeugenden Verhaltensregeln und VorWie wirke ich auf andere? Wieso werde ich manchmal
sichtsmaßnahmen, Gefahrensituationen rechtzeitig zu erfalsch verstanden oder nicht ernst genommen? Welchen
kennen und zu vermeiden.
Einluss habe ich auf meine individuelle Haltung, BeweParallel dazu werden einfache, leicht erlernbare, aber den- gung, Gestik, Mimik und Stimme? Wie setze ich mich am
noch effektive Selbstverteidigungstechniken einstudiert, besten durch? Wie habe ich einen starken Auftritt? Welche
um Gewalttätigkeiten abwenden zu können.
Körpersprache entscheidet über meinen Erfolg in beruliBitte lockere Freizeit- oder Sportkleidung und Hallenturnschuhe mitbringen. chen und persönlichen Situationen?
Körpersprache für Frauen
Marco de Hoog ist Fitness- und
Gesundheitstrainer. Seit einigen Jahren
leitet er zielgruppenorientierte Selbstschutzkurse an einer Kampfsportschule
sowie an Berliner Volkshochschulen.
Angelika Warning arbeitet mit praktischen Übungen, mit
Präsentationstraining und Rollenspielen. Das Verständnis für
die Körpersprache des Gegenübers wird geschärft, vor allem
aber erhält jede Teilnehmerin die Möglichkeit ihre Körpersprache praktisch zu überprüfen und ihre Wirkung zu relektieren, um sie bewusster und erfolgreicher einzusetzen.
Angelika Warning ist Schauspielerin
und bei wechselnden Theatern und
Theaterprojekten engagiert, zuletzt bei
der Berliner Compagnie mit politischem
Tourneetheater, beim FreiLAUFtheater
und dem Ensemble Bouquet, Osnabrück. Sie ist Sprecherin von Hörbüchern und Dokumentationen. Seit 1999
führt sie Seminare, Einzeltraining und
Vorträge zur Körpersprache durch.
W O CHE N E ND K UR S F ÜR FR AU E N
MARCO DE HO O G
Mi100-227H
8 Unterrichtseinheiten
2 X S O , 13. 00–16. 00 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
11./18.10.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 5 , 2 0 E U R O Entgelt
1 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 006
Selbstschutz für Frauen II
W O C H EN EN D K U R S N U R F Ü R F R AU EN
Aufbaukurs
Mi100-231H
A N G EL I K A WA R N I N G
1 7 Unterrichtseinheiten
Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an Frauen, die ihr F R 1 6 . 1 0 . , 1 7 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen stärken wollen S A 1 7 . 1 0 . , 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
SO 18.10., 10.00–14.00 UHR
und bereits Grundkenntnisse besitzen.
Kursinhalte sind: Konliktsituationsvermeidung, Deeskalati- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
onstraining, Grundlagen von Angriffs- und Selbstverteidi- Raum 4 . 0 4
16.10.–18.10.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 7 , 6 5 EU R O Entgelt
2 7 , 2 5 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Frau und Gesellschaft
LANDESKUNDE
UMWELT
28
Self­made
Das Ganze wird komplettiert durch Ihr typgerechtes Makeup und eine Frisurberatung.
Dies ist das Motto an diesem Wochenende: selbst gemacht!
Es geht um Ihren Auftritt, und dazu gehören Haare und Gesicht.
Ein Textilfarbpass (zur Kontrolle im Fundus und auch Einkaufshilfe) kann bei
der Seminarleiterin für 38,00 Euro erworben werden.
Die natürliche Schönheit reicht in der heutigen Zeit oft nicht
mehr zum persönlichen Wohlbeinden. Die Welt der Arbeit,
also Beruf und Ausbildung, erfordern eine situationsbezogene Ausstrahlung. Beginnen wir mit den Haaren: Sie lernen
drei Techniken für Hochsteckfrisuren – demonstriert und
selbst geübt. Heißwickler kommen zum Einsatz, Glätteisen
für Fashion – Styling und natürlich steht wie immer das Basiswissen zur Plege im Mittelpunkt.
Z U R P ER S O N C O R N EL I A WA N D EL : S I EH E S PA LT E L I N K S
W O C H EN EN D S EM I N A R F Ü R F R AU EN
C O R N EL I A WA N D EL
Mi100-237H
1 6 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–17.00 UHR
ST U D I O WA N D EL
31.10./01.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 EU R O Entgelt
3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
I N VA L I D EN ST R . 1 0 0
Das richtige Aussehen erreichen Sie durch eine gute Arbeit
vor dem Spiegel. An vorbereiteten Schminkplätzen lernen
Sie: Das richtige Make-up, die Form der Augen unterstreichen und die Lippenkorrektur zur Ergänzung der Frisur.
Sie können Ihre berulichen Chancen dadurch steigern und
Ihr Auftreten wird sicherer. Von einer Visagistin lernen Sie
step-by-step die nötigen Handgriffe.
Materialkosten in Höhe von 9,00 Euro bitte bei der Kursleiterin bezahlen.
Cornelia Wandel ist seit 1992 in der
Einzelberatung Farb & Stil sowie als
Dozentin an verschiedenen Berliner
Volkshochschulen tätig. Als ausgebildete Imageberaterin ist es ihr wichtig,
Menschen in Fragen ihrer äußeren
Erscheinung zu beraten. Dabei legt sie
Wert auf folgende Aspekte: sich selbst
wohlzufühlen und authentisch bleiben,
jedoch die Chancen für Ausbildung,
Beruf und Arbeitsplatz durch ein
abgestimmtes Outit zu verbessern.
W O CHE NE ND S E M INA R FÜ R FR AU E N
CO R NE LIA WA ND E L
Mi100-235H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
STUD IO WA ND E L
17./18.10.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 E U R O Entgelt
Schminkschule
Die natürliche Schönheit reicht in der heutigen Zeit oft nicht
mehr zum persönlichen Wohlbeinden. Die Welt der Arbeit,
also Beruf und Ausbildung erfordern eine situationsbezogene Ausstrahlung. Das richtige Aussehen erreichen Sie durch
eine gute Arbeit vor dem Spiegel:
Das richtige Make-up, die Form der Augen unterstreichen,
die Lippenkorrektur und eben alles, was zu einem guten
Aussehen gehört. Sie können Ihre berulichen Chancen dadurch steigern und Ihr Auftreten wird sicherer. Von einer
Visagistin lernen Sie step-by-step die nötigen Handgriffe
Materialkosten in Höhe von 9,00 € bitte im Kurs bezahlen.
Z U R P ER S O N C O R N EL I A WA N D EL : S I EH E S PA LT E L I N K S
W O C H EN EN D S EM I N A R F Ü R F R AU EN
3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
INVA LIDE N STR . 100
C O R N EL I A WA N D EL
Mi100-239H
Farb und Typ
Die passende Bekleidung zum richtigen Anlass, eine geschmackvolle Abstimmung der Farben von Kopf bis Fuß,
Frisur und Gesichtsausdruck – all das macht den ersten,
aber auch zweiten Eindruck bei einem Bewerbungsgespräch, einem neuen Arbeitsplatz oder einem Termin am
Abend aus. An diesem Wochenende lernen Sie, wie aus
überfüllten Kleiderschränken, eine wohl sortierte Fundgrube
für Ihr Äußeres werden kann. Wenn Sie wissen, was zu Ihnen passt, können Sie sich leichter von Dingen trennen. Sie
erfahren die Grundzüge einer kombinationsfähigen Garderobe, und das alles muss im Einkauf nicht teuer sein! Bei
einer Farbberatung lernen Sie, Ihren Typ zu unterstreichen
und Sie bekommen bessere Chancen für Ihre Entwicklung,
berulich und privat.
1 6 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–17.00 UHR
ST U D I O WA N D EL
14./15.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 EU R O Entgelt
3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
I N VA L I D EN ST R . 1 0 0
Make­up und Hairstyling
Der erste Blick, sei es privater oder berulicher Art, fällt ausnahmslos auf das Gesicht.
Der erste Tag beginnt mit Ihrer persönlichen Hautanalyse
und Erarbeitung Ihres Plegepasses durch eine Kosmetikerin. Die so vermittelten Kenntnisse können die Teilnehmerinnen dann unter Anleitung an vorbereiteten Einzelplätzen
selbst umsetzen. Anschließend betreut Sie eine Friseurin
unter Berücksichtigung individueller Haarqualität, Gesichtsproportionen und Stil bei der Frisurenberatung. Außerdem
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
29
Interkulturelles
LANDESKUNDE
UMWELT
erhalten Sie professionelle Tipps, wie Sie mit wenigen
Handgriffen Ihre Frisur auch einmal stylen können. Der
zweite Tag gilt dem individuellen Make-up. Sie werden von
einer Visagistin typgerecht geschminkt und erhalten Ihren
persönlichen Beautypass.
Materialkosten in Höhe von 5,00 € bitte im Kurs bezahlen.
ZUR PER S O N C O R NE LIA WA N D E L : SI E H E SE I T E 2 8
zu einer Vielfalt von Geschmacksrichtungen beitragen. Im
Herbst und im Frühjahr werden wir einige von diesen vielen
leckeren regionalen Rezepten entdecken. Dabei werden wir
durch eine erzählerische Reise das brasilianische Lebensgefühl erforschen, das überall in diesem riesigen Land zu inden ist, dort wo die ersten olympischen Spiele in Südamerika 2016 stattinden.
W O CHE NE ND S E M INA R FÜ R FR AU E N
A D R I A N A M EO L A R I EM K E
CO RNELIA WA ND E L
Mi100-306H
Mi100-241H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
STUDIO WA ND E L
03./04.10.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 E U R O Entgelt
30.09.2015
MI 18.00–21.00 UHR
1 1 , 2 5 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
7 , 8 8 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Griechische Küche
INVAL ID E NSTR . 100
Der Grieche liebt den guten Geschmack, der für ihn auch ein
Weg zum Kommunizieren ist. Ein Weg, über den man mit
dem Herzen der anderen “sprechen” kann.
Interkulturelles
Am Tisch werden alle Freuden und Leiden mit Familie und
Freunden gefeiert. Die Zeit, in der man sich um einen Tisch
herum versammelt, um Vorspeisen (Meze) und Mahlzeiten
zu genießen, wird von allen Griechen in Ehre gehalten. Und
Die Kulturen anderer Länder, deren Sitten und Gebräuche,
die Vorbereitung des Essens hat auch eigene „heilige“ Restehen im Mittelpunkt dieser interkulturellen Reihe. Nicht
geln. Die griechische Küche hat dabei vier grundlegende
zuletzt in der Küche offenbaren sich alte Traditionen, von
Geheimnisse: Frische, hochwertige Zutaten, die gekonnte
denen hier berichtet werden soll. Während das Essen zubeVerwendung von Kräutern und Gewürzen, das berühmte
reitet wird, erfahren Sie mehr über Land und Leute und dies
griechische Olivenöl, sowie ihre Einfachheit.
von Bewohnern der entsprechenden Region. Kommen Sie
mit uns auf eine kulinarische Reise.
Auf Basis dieser “Geheimnisse” werden wir zusammen tra-
Jede Kultur is(s)t anders
Kosten für Zutaten (5,00-8,00 €) bitte im Kurs bezahlen. Bitte Brettchen,
Messer und Geschirrtuch mitbringen.
ditionelle griechische Gerichte kochen.
A N G EL I K I KO U V EL A K I
Spanische Küche
04.11.2015
Mi100-308H
MI 18.00–21.00 UHR
An diesem Abend werden wir uns den Artischocken, dem
Gemüse des Winters, widmen. Ursprünglich aus Afrika,
sind sie in Spanien sehr verbreitet. Artischocken werden im
Herbst geerntet und wir üben drei Möglichkeiten, sie vorzubereiten. Und es ist auch bald Zeit für den Kürbis: wir kochen eine spanische Variante. Forelle, ein einfacher Fisch,
kommt sehr oft in Spanien auf den Tisch. Und für die
Fleischfresser ein internationaler Klassiker: Boeuf Stroganoff, so beliebt in Spanien, dass er auch als ein typisches
Gericht gilt. Als Nachtisch: „Peras al vino“, Rotweinbirnen.
BL ANCA M UR ILLO
Mi100-303H
MI 1 8 . 00–21. 00 UHR
V HS , T UR M STR . 75
23.09.2015
1 1 , 2 5 E U R O Entgelt
7 , 8 8 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Brasilianische vegetarische Küche
1 1 , 2 5 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
7 , 8 8 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
Mexikanische Küche
Die mexikanische Küche ist so vielfältig wie das Land. Die
Grundnahrungsmittel der Maya und Azteken, Mais, Bohnen, Tomaten, Kartoffeln, Kakao und Chilis, wurden ergänzt
durch von den Spaniern importiertes Fleisch, Gelügel,
Käse, Weizen und Öl.
Mole Poblano, Chilaquiles, die allseits beliebten Tacos, traditionelle Tamales, zahlreiche Varianten von Tostadas, die in
Nordmexiko beliebten Burritos, die verschiedenen Salsas
und, was nicht fehlen darf: Tortillas und Frijoles.
Wir werden in eine unvergessliche Welt regionaler Vielfalt
eintauchen, uns von der Musik verzaubern lassen, die Tradition der Gerichte schmecken und dadurch ein Stück weit die
Kultur Mexikos entdecken.
Brasilien ist das fünftgrößte Land der Welt, sowohl nach der
Einwohnerzahl als auch nach der Fläche und hat vier Klima- G EO R G I N A EL I ZA B ET H
zonen. Die Bevölkerung besteht größtenteils aus Einwande- Mi100-310H
rern und deren Nachfahren aus Europa, Afrika und Asien. M I 1 8 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
Daher ist es schwierig, eine brasilianische Küche zu deinie- V H S , T U R M ST R . 7 5
ren. Jede Region hat ihre kulinarischen Besonderheiten, die Raum 1 0 8 / 1 0 9
M A RT I N EZ G O N ZA L EZ
11.11.2015
1 1 , 2 5 EU R O Entgelt
7 , 8 8 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Geschichte und Zeitgeschehen
LANDESKUNDE
UMWELT
30
Bitte vor Kursbeginn Kontaktaufnahme mit dem Kursleiter unter:
0170-7601982 oder [email protected]
José Gutierrez ist Mathematiker und seit mehr als
20 Jahren in der politischen Bildung tätig.
J O S É G U T I ER R EZ
JE KURS
2 0 Unterrichtseinheiten
DO/FR, 15.00–20.00 UHR
entgeltfrei
SA 10.00–17.00 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 1 0 5
Beim Kochkurs in der Küche der Turmstraße
Indonesische Küche
Indonesien liegt in Südostasien und besteht aus tausenden
Inseln. Es gibt mindestens ebenso viele verschiedene Kochkulturen. In Deutschland, auch in Berlin ist die Indonesische
Küche (noch) nicht so bekannt.
An diesem Abend können Sie kochend, riechend und
schmeckend diese reiche Tradition kennenlernen. Wir berei- Politische Korruption in Europa
ten alle Gerichte so frisch wie möglich zu. Dabei wird geachDie Wirtschaftskrise ist in fast ganz Europa eine soziale Krise
tet auf fairtrade, artgerechte, regionale und Bio-Produkte.
geworden. Dabei war sie eine Finanzkrise, verursacht durch
Im Herbst gibt es indonesische Streetfood: mie bakso das spekulative Verhalten von Banken, Fondmanagern und
(Nudel-Suppe mit Rindleischbällchen), loempia (Frühlings- Anlegern. Politiker haben einen großen Vertrauensverlust zu
rolle) mit pikanter Sauce, sateh babi (Schweineleisch- beklagen. Diese sozialen Probleme führen zu neu erstarkenspieße) mit Sojasauce, nasi goreng (gebratenes Reisgericht) dem Nationalismus.
& krupuk udang (Garnelencracker) und atjar tjampoer (eingelegte Gemüse).
Mi101-014H
CIS K A J A N S E N
Mi100-320H
MI 1 8. 00–21. 00 UHR
V HS, TUR M STR . 75
EI N E R EC H ER C H E I M N ET Z M I T D I S K U S S I O N Z U D EN P O L I T IS C H EN F O LG EN .
03.09.–05.09.2015
18.11.2015
1 1 , 2 5 E U R O Entgelt
7 , 8 8 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Geschichte und
Zeitgeschehen
Reihe
Workshops zur
politischen Basisarbeit
Persönliche Bedürfnisse via
Internet
Amazon, Google, Apple, Facebook – alles ist möglich: Recherchen, Kontakte, Einkäufe.
Aber wie werden Bedürfnisse durch das Internet erzeugt
und nicht nur befriedigt? Datenmengen werden erfasst und
geben viele Informationen über unsere Wünsche und Neigungen.
Datenströme werden erläutert, die durch das Kaufen via Internet entstehen, von Anbietern genutzt und zur Entscheidungssteuerung der Konsumenten genutzt werden.
Wie können wir uns schützen?
EI N E R EC H ER C H E I M N ET Z M I T D I S K U S S I O N Z U D EN P O L I T IS C H EN F O LG EN .
Mi101-015H
24.09.–26.09.2015
Gefördert durch Mittel aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes.
Die Veranstaltungen sind Workshops mit überwiegend
Oberschülerinnen und Oberschülern und setzen eine aktive
Teilnahme voraus, aber keine große PC- oder e-LearningKompetenz.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
31
Geschichte und Zeitgeschehen
LANDESKUNDE
UMWELT
Sicherheitspolitik versus Freiheit
Reihe
Sicherheit gegen Persönlichkeitsrechte heißt das Motto bei
Beobachtung durch NSA und die europäischen Geheimdienste. Im Seminar werden die Mittel benannt bei der
Überwachung durch Geheimdienste. Technische und juristische Aspekte der Aktionen werden beleuchtet. Was sind
wistleblowers? Eigeninstrumente des Datenschutzes und
Im Rahmen eines Arbeitskreises zur Lokalgeschichte und in
Verhalten zum Schutz der Privatheit werden erläutert.
Kooperation mit dem Heimatverein Tiergarten e.V. beschäfE INE R E C HE R C HE IM NE T Z MI T D I SKU SSI ON Z U D E N P OL I T Itigen sich historisch Interessierte seit 1993 mit wechselnS CHE N F O LGE N.
den Themen ihres Ortsteils.
Geschichtswerkstatt
Tiergarten
Mi101-016H
15.10.–17.10.2015
Flüchtlinge und humanitäre
Katastrophen
Fremdenvorurteile und -feindlichkeit bei Neonazis und
Stammtischrunden machten und machen in der Migrationsgesellschaft aus Gewaltopfern erst mal Täter und aus
Flüchtlingen Unerwünschte. Wie kann man europäischem
Nationalismus argumentativ entgegen treten? Helfen da nur
Gesetze?
E INE R E C HE R C HE IM NE T Z MI T D I SKU SSI ON Z U D E N P OL I T IS CHE N F O LGE N.
Mi101-017H
05.11.–07.11.2015
Armut, mangelnde Hygiene und
die Folgen
SARS, Schweinegrippe, Ebola – immer neue Virenbedrohungen erhöhen das persönliche Risiko einer Erkrankung.
Unsicherheit greift um sich und niemand kann einschätzen,
wie groß die Bedrohung ist. Welche sicheren Quellen dienen der Information? Wie sehen die Armutsfaktoren im Bezug auf die Gesundheit aus?
E INE R E C HE R C HE IM NE T Z MI T D I SKU SSI ON Z U D E N P OL I T IS CHE N F O LGE N.
Mi101-018H
26.11.–28.11.2015
In thematischen Vorträgen, Diskussionen und Exkursionen
erfahren Sie neue Aspekte der Geschichte und haben die
Möglichkeit, sich darüber auszutauschen und selbst Erlebtes einzubringen.
Im Herbstsemester blicken wir über unseren Tiergartner Tellerrand hinaus – auf die Ursprünge Berlins.
1861 sind wir Moabiter eingemeindet worden – aus welchen Anfängen hat sich „unsere Mutter“ Berlin eigentlich
entwickelt? Ein Blick in die Geschichte von Alt-Mitte. Welche Bilder haben wir vom Mittelalter, was sagen uns alte
Straßennamen?
Buchen Sie die komplette Reihe mit 8 Veranstaltungen, so zahlen Sie 10,00
Euro. Möchten Sie nur die beiden Exkursionen am 26.09. und 10.10.15
besuchen, kostet die Teilnahme pro Veranstaltung 5,00 Euro.
Susanne Torka ist Landschaftsplanerin
und beschäftigt sich seit Jahren mit der
Geschichte des Bezirks Tiergarten.
Dr. Ulrich Cimiotti ist Geowissenschaftler mit den Arbeitsgebieten Fernerkundung und AltlastenRecherche.
Rohstoffsicherung und ihre Folgen
Der Zugriff auf Rohstoffe führt zahlreich zu Interventionen
auf entsprechende Länder bis hin zum Krieg. Im Kurs wird
zusammengetragen: wo gibt es die gefragten Rohstoffe?
Wofür werden sie benötigt? Welchen Gewinn hat wer davon?Die Arbeitsbedingungen vor Ort werden untersucht
und in Beziehung zur Geopolitik gesetzt.
E INE R E C HE R C HE IM NE T Z MI T D I SKU SSI ON Z U D E N P OL I T IS CHE N F O LGE N.
A N Z EI G E
Führerscheinprobleme?
Wir kümmern uns.
Mi101-019H
10.12.–12.12.2015
E ND E R E IHE „ W O R K S H OP S Z U R P OL I T I SCH E N BA SI SA R B EI T “
 MPU-Vorbereitung
Fahreignungsseminar  Abstinenzabklärung…
 Sperrfristverkürzung
… Wir beantworten Ihre Fragen.
Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin:
 Punktabbau im
030-280 460 13 (Berlin-Mitte)
0331-870 00 168 (Potsdam)
www.nord-kurs.de
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
Mi101-040HReihe
REIHENBUCHUNG
Alle Veranstaltungen,
1 0 E U R O ermäßigt
bei denen kein anderer Treffpunkt angegeben ist:
STADTS C HLO S S M OA B I T, R OSTOCKE R ST R A SSE 3 2 ,
2 .E TAGE , R AUM 5
Zwei Hügel in der Spree
Landschaftliche Entwicklung des Stadtkerns von Berlin
DI 16: 30- 18: 45 UHR
Psychologie,
Selbsterfahrung,
Pädagogik
Eltern werden ist nicht
schwer?
15.09.2015
Mit Speer und Tonkrug
Die Besiedelung Berlins und Funde bei Ausgrabungen
DI 1 6. 30- 18: 45 UHR
22.09.2015
Lehmöfen und Strohdächer
Exkursion zum Museumsdorf Düppel
Begleitendes Informations- und Gesprächsangebot für
werdende Adoptiveltern und Interessierte.
Themenangebote: Allgemeine Informationen zum Adoptionsvermittlungsverfahren, Literatur zum Thema , Seite der
abgebenden Mütter, Ankunftstag, Aufklärung der Kinder
über ihre Situation, Kontakte zu den leiblichen Eltern, Möglichkeiten, ein erstes Treffen zu gestalten, Höhen und Tiefen
im Familienleben. Ich bin selbst Mutter von zwei Adoptivkindern und möchte werdende Adoptiveltern ermutigen,
ihren Weg bewusst zu gehen.
Eva Glüe ist neben ihrer Ausbildung zur
Sonderpädagogin selbst Mutter von
mittlerweile zwei erwachsenen
Adoptivkindern. „Trotz aller Höhen und
Tiefen im Familienleben würde ich mich
immer wieder für Adoptivkinder
entscheiden.“
26.09.2015
MI101-041H
S A 1 4. 00 UHR
32
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
T RE F F P UNK T: C LAUE RT ST R A SSE 1 1 ,
1 4 1 63 B E R LIN- ZE HLE N D OR F
E INT R ITT: B ITTE VO R ORT B E ZA H L E N
Wirklich so inster?
EVA G L Ü E
Mittelalterliches Leben und Wirtschaften
Mi107-001H
DI 1 6: 30- 18: 45 UHR
29.09.2015
1 8 Unterrichtseinheiten
SA 19.09., 10.00–13.00 UHR
Mühlendamm und Hoher Stein­
weg
7 X FR, 18.00–19.30 UHR
19.09.–04.12.2015
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 7 , 4 0 EU R O Entgelt
2 7 , 1 5 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 0
Entwicklung des Stadtgrundrisses und erhaltene Bauten
DI 1 6: 30- 18: 45 UHR
06.10.2015
EVA G L Ü E
Mi107-002H
1 8 Unterrichtseinheiten
Von Berlin nach Cölln
SA 19.09., 14.00–17.00 UHR
7 X FR, 19.45–21.15 UHR
Exkursion zu vier Ausgrabungen
4 7 , 4 0 EU R O Entgelt
2 7 , 1 5 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
10.10.2015
MI101-042H
S A 1 4. 00 UHR
19.09.–04.12.2015
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 2 . 1 0
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
T RE F F P UNK T: VO R D E R MA R I E N KI R CH E
Von der Stadtmauer zur Festung
Die Entwicklung Berlins nach dem Mittelalter
DI 1 6: 30- 18: 45 UHR
03.11.2015
Grüner Hut und Berliner Unwillen
Adoption – Gesprächs­
kreis für Adoptiveltern
Ehemalige Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen sowie
Adoptiveltern treffen sich zum Erfahrungsaustausch und
Knüpfen von Kontakten in der neuen Familienkonstellation.
Z U R P ER S O N EVA G L Ü E: S I EH E O B EN
Die Ursprünge des Berliner Stadtschlosses
DI 1 6: 30- 18: 45 UHR
10.11.2015
E ND E R E IH E „ G E SCH I CH T SWE R KSTAT T T I E R G A RT EN “
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
33
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
E VA GLÜE
W O C H EN EN D K U R S
12.09.2015
Mi107-005H
4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
S A 1 0 . 00–13. 00 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 10
M A R L I ES Z ER B E
07./08.11.2015
Mi107-010H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
SA/SO 10.00–17.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 0
Gerümpel im Kopf?
Überquellende Schränke, Schubladen voller (un)wichtiger
Kleinigkeiten. Bestimmt kann ich es noch einmal brauchen!
Ein gut gemeintes Geschenk, das nicht den eigenen Geschmack trifft und nicht zum Design der Wohnung passt
und trotzdem darf es nicht in den Müll? Endlich Ordnung
schaffen! Aufräumen und Ordnung fängt im Kopf an!
Reduzieren wir unsere Dinge auf die, die uns am Herzen
liegen, gewinnen wir Platz, Energie und Zeit. Wir schaffen
Raum in unserem Leben, befreien uns von unnötigem Ballast und können leicht und frei in die Zukunft starten.
In diesem Kurs werden die unterschiedlichen Arten von Gerümpel und dessen Einluss auf unser Leben dargestellt und
Lösungsstrategien aufgezeigt. Es werden praktische Anleitungen gegeben, wie richtig ausgemistet wird – auch zum
Ausmisten von geistigem und emotionalem Gerümpel.
Bitte bequeme Kleidung und eine Bodendecke mitbringen.
Kosten für Kopien (5,00 Euro) bitte im Kurs bezahlen.
Marlies Zerbe studierte BWL sowie
Weiterbildungsmanagement. Als
Trainerin und systemischer Coach
verfügt sie über langjährige Praxis in
der Erwachsenenbildung. Seit vielen
Jahren ist sie MAT- (Mentales Aktivierungs-Training) sowie Lern- und
Gedächtnistrainerin. Mitglied beim
FORUM Werteorientierung in der
Weiterbildung e.V. – ihr Leitsatz: „Unser
Kopf ist rund, damit das Denken die
Richtung ändern kann...“.
Merken – Stärken!
Kennen Sie das: PIN-Nummer vergessen, die Terminplanung funktioniert nur noch mit Outlook und der Spiegel ist
umrahmt von Merkzetteln?
Und eigentlich wollten Sie doch eine neue Sprache lernen
oder Ihrem Chef mal zeigen, Sie können auch auf Englisch
telefonieren! Mit Spaß und ohne Leistungsdruck werden an
diesem Wochenende Wahrnehmung und Konzentration geschult, gezielte Übungen zur Steigerung der Merkfähigkeit
geübt und Sie lernen Methoden, die Sie hilfreich im Alltag
einsetzen können, um Ihre geistige Leistungsfähigkeit zu
erhalten und zu verbessern. Koordinations- und Entspannungsübungen runden das Seminar ab, denn: wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, Bewegung
wirkt sich positiv auf den Gehirnstoffwechsel aus und damit
auf Merken und Wohlbeinden!
Bitte bequeme Kleidung und eine Bodendecke mitbringen.
Kosten für Kopien (5,00 Euro) bitte im Kurs bezahlen.
Z U R P ER S O N M A R L I ES Z ER B E: S I EH E S PA LT E L I N K S
W O C H EN EN D K U R S
M A R L I ES Z ER B E
Mi107-012H
1 6 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–17.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
10./11.10.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 0
A N Z EI G E
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
Knigge aktuell
Bitte bringen Sie eine Decke für eine Entspannungsübung mit.
Barbara Walther ist NLP Trainerin und
Lehrausbilderin und seit vielen Jahren
in der Erwachsenenbildung tätig.
Benimmregeln souverän anwen­
den
Welche Umgangsformen sind zeitgemäß? Was schreibt die
moderne Etikette vor? Was sind die heutigen Anforderungen an Gast und Gastgeber. Zuhause? Im berulichen Alltag? Im Restaurant? Wo stecken vermeintliche und konkrete Stolpersteine auf dem gesellschaftlichen Parkett?
BA R BA R A WA LT H ER
Anhand von konkreten Situationen aus Beruf und Alltag lei- Mi107-016H
ten wir angemessene Verhaltens- und Umgangsweisen für 1 6 Unterrichtseinheiten
Begrüßung, Vorstellung, Telefon, Tisch, peinliche Situatio- S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
nen u.a. ab. Stilsicherheit im Auftreten und korrekte Klei- V H S , A N TO N ST R . 3 7
dung sowie das Grundwissen um Gebote und Verbote im Raum 2 0 3
Berufsleben ergänzen dieses Kursangebot. Insgesamt erweitern Sie mit Spaß Ihre Sicherheit und Freude an guten
Manieren für ein erfolgreiches Selbstmarketing.
Materialkosten für schriftliche Unterlagen in Höhe von 3,00 Euro bitte im
Kurs bezahlen.
Anne Kräuchi ist Pädagogin, Personalentwicklerin und arbeitet als Trainerin
im Bereich Corporate Identity.
Ihr Motto: „Die Haltung bestimmt das
Verhalten“.
Ziel ihrer Arbeit ist es, Kompetenz und
Souveränität für die Arbeitswelt zu
vermitteln.
W O CHE NE ND K UR S
ANN E K R ÄUC HI
Mi107-014H
1 1 Unterrichtseinheiten
34
27.11.–29.11.2015
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
FR 2 7. 11. , 18. 15–20. 30 U H R
4 6 , 1 5 E U R O Entgelt
S O 29. 11. , 10. 00–17. 00 U H R
2 8 , 8 3 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 1. 12
5 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Gewaltfreie Kommunika­
tion
Die Methode der gewaltfreien Kommunikation geht auf
Marshall B. Rosenberg zurück und wird im Kurs in Zusammenhang mit gruppendynamischen Techniken angewandt.
Jeder Mensch kann seine Wut und seine Aggressionen verlieren, wenn er es lernt, seinen Gefühlen entsprechend zu
kommunizieren und mit seinen Bedürfnissen zu leben.
Sie lernen die vier Basisschritte kennen: Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte. Und Sie erhalten Informationen über
die wichtigsten Elemente und Einstellungen: Zuhören, Haltung, Wertschätzung und sprachliche Ausdrucksweise.
Wir durchbrechen den Kreis der Abhängigkeiten und des
Forderns und sind nur noch für uns selbst verantwortlich.
Das alles passiert mit der Leichtigkeit des Spielens nach den
Methoden von Augusto Boal (Theater der Unterdrückten).
Wir lernen unseren Konlikttyp kennen und die 4 Ecken eines Konlikts, um uns andere Möglichkeiten zu eröffnen.
Karin Baumert ist Soziologin und
Theaterpädagogin und bietet Kurse in
Gewaltfreier Kommunikation für
verschiedene Zielgruppen an.
Besser kommunizieren
mit NLP
Entfaltung der persönlichen Fähig­
keiten mit Neurolinguistischem
Programmieren
12./13.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
W O C H EN EN D K U R S
Entdecken Sie im Kurs Möglichkeiten, wie Sie mit NLP Ihre K A R I N BAU M ERT
Sozialkompetenz stärken können. In vielen praktischen Mi107-019H
Übungen können Sie Ihre Kommunikation verbessern und 1 6 Unterrichtseinheiten
sich selbst besser verstehen: sich und andere genauer F R 0 6 . 1 1 . , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
wahrnehmen, über non-verbales Verhalten den Kontakt im S A 0 7 . 1 1 . , 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
Gespräch stärken, gezielter Zuhören und mit guten Fragen S O 0 8 . 1 1 . , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R
das Gespräch führen. Gewinnen Sie einen neuen Blickwin- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
kel auf problematisches Verhalten, setzen Sie sich erreich- Raum 1 . 1 2
bare Ziele und bekommen Sie Zugang zu Ihren eigenen
Ressourcen. In entspannter Atmosphäre lernen Sie verschiedene NLP-Basisbausteine kennen, die Sie auch im Alltag anwenden können.
06.11.–08.11.2015
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 6 , 0 0 EU R O Entgelt
2 6 , 4 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
35
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
Konlikte to go
ZUR PERSON KARIN BAUMERT: SIEHE SEITE 34
An vier Abenden wenden wir die Methode der gewaltfreien
Kommunikation von Marshall B. Rosenberg auf aktuelle
Konlikte an. Mit spielerischen Methoden können wir uns
den Hintergründen des Konliktes nähern und sie soziologisch aus unserem Alltag heraus in Stereotype der Gesellschaft einordnen. Das entlastet und eröffnet neue Möglichkeiten des Umgangs mit Konlikten.
A N D R EA S A R N DT; K A R I N BAU M ERT
W O C H EN EN D K U R S
Die Abende bauen aufeinander auf, dienen als Vertiefung
bereits erworbener Erkenntnisse, können aber auch von Einsteigern besucht werden.
16.10.–18.10.2015
Mi107-023H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
FR 16.10., 18.00–21.00 UHR
4 6 , 0 0 EU R O Entgelt
SA 17.10., 10.00–17.00 UHR
2 6 , 4 0 EU R O ermäßigt
SO 18.10., 10.00–14.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2 / 4 . 0 9
Grenzen setzen, ohne zu
verletzen
Mit gruppendynamischen Techniken bearbeiten wir den
Konlikt als Herausforderung, in der wir unsere Gefühle als
Richtung der Veränderung verstehen.
Wer mit eigenen und fremden Grenzen nicht sorgfältig umgeht, beschädigt sich und andere. Viele Menschen tun sich
ZUR PER S O N K A R IN BAU ME RT: SI E H E SE I T E 3 4
schwer, die eigenen Grenzen zu erkennen und klar zu beKARIN BAUM E RT
nennen. Sie fühlen sich dann verletzt, missachtet oder ausMi107-021H
18.11.–09.12.2015
gebeutet.
1 6 Unterrichtseinheiten
4 X M I, 18. 00–21. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 6 , 0 0 E U R O Entgelt
2 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 1. 12
Gewaltfreie Kommunika­
tion und Yoga
Der Kurs bietet die Möglichkeit, die Methode der Gewaltfreien Kommunikation mit Yoga zu verbinden. Über das Verständnis unserer Kommunikation eröffnen sich neue Möglichkeiten der Konliktlösung, über die Wahrnehmung
unseres Körpers inden wir zur inneren Ruhe.
Probleme, Wut und Ärger dürfen mitgebracht und abgelegt
werden. Wir lernen, auch in angespannten Situationen gewaltfrei zu sein. Dazu nutzen wir die Möglichkeiten, die uns
die Yogaübungen bieten. Es entlastet uns, Konlikte auszupacken und stehen zu lassen, um die innere Ruhe wieder zu
inden und dann anders auf unsere Gefühle zu sehen.
Das erzeugt Stress, kann krank machen und Beziehungen
zerstören. Im Kurs werden wir die Grunderfahrung erarbeiten, dass jeder Mensch für das Setzen seiner Grenzen selbst
verantwortlich ist und dass sich im Achten von Grenzen die
menschliche Würde gründet. Wir entdecken in vielfältigen
Übungen die Lust am respektvollen Grenzensetzen und an
ehrlichen Beziehungen.
Mit kreativen Übungen und Rollenspielen.
Sylvia Gerst ist Dipl. Psychologin,
Psychologische Psychotherapeutin,
Supervisorin BDP und seit 1986 an
Berliner Volkshochschulen tätig.
W O C H EN EN D K U R S
S Y LV I A G ER ST
Mi107-029H
Das Wochenende startet am Freitagabend mit einem Ken- 1 6 Unterrichtseinheiten
nenlernen der Gruppe und dem ersten spielerischen Um- S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
gang mit unseren Konlikten. Yoga und Konliktlösungsstra- V H S , A N TO N ST R . 3 7
tegien wechseln sich ab. Es gibt viele Wege, um sich stark, Raum 2 0 2
schön und entspannt zu fühlen. Wir verbinden hier Körper
und Geist.
Andreas Arndt ist Yogalehrer; er
absolvierte eine vierjährige Yoga-Ausbildung, sowie ein Studium der Visuellen
Kommunikation, wo er Lehrmedien
gestaltete.
24./25.10.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 5 , 6 0 EU R O Entgelt
3 1 , 2 0 EU R O ermäßigt
The work von Byron Katie
Was hindert Sie daran, einfach glücklich zu sein? Ihre Eltern? Die haltlose Arbeitssituation? Zu wenig Geld? Eine
Krankheit? Wie wir die Welt erleben, hängt maßgeblich von
dem ab, wie wir sie sehen und was wir über sie glauben.
Wenn ich z.B. den Gedanken glaube, dass meine Arbeitskollegen freundlicher sein sollten, werde ich mich höchstwahrscheinlich ärgern, wenn sie es nicht sind. Wenn Sie das
auch glauben, sind Sie hier richtig!
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
36
Werde, wer du bist!
The Work ist ein einfacher Prozess, der Sie, gleich einer Entdeckungsreise, zu einer kraftvollen Wahrnehmung Ihrer
selbst und dem Leben um Sie herum führt. Niemand gibt
Sich selbst inden und treu bleiben
Ihnen hier gute Ratschläge. Sie inden Ihre eigenen Antworten, tiefere Weisheit offenbart sich. Eine neugewonnene Be- Welches Bild habe ich von mir? Gibt es Anteile darin, die ich
wusstheit lässt Frieden einziehen, wo vorher Kummer war.
nicht besonders schätze? Ein gutes und stabiles SelbstwertAnnie Blaise arbeitet seit 2000 mit ‚The gefühl erlangen wir dann, wenn wir uns so annehmen können, wie wir wirklich sind. Hinderlich auf diesem Weg sind
Work of Byron Katie’ in Gruppen und
Einzelsitzungen und hat Byron Katie oft Vorstellungen über das eigene Selbst, die unbewusst die
Wünsche, Aufträge und Vorstellungen anderer erfüllen solübersetzt.
len (z.B. „Nur wenn ich etwas leiste, bin ich etwas wert“).
Mit Methoden und Elementen aus der Gestalttherapie erfahren Sie, welche Wege zum eigenen Selbst und zur Treue
zu sich selbst führen.
Z U R P ER S O N I N G E A L LG EI ER : S I EH E S PA LT E L I N K S
W O C HE N E ND K UR S
W O C H EN EN D K U R S
ANN IE B LA IS E
26./27.09.2015
Mi107-033H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
I N G E A L LG EI ER
Mi107-053H
7 0 , 5 0 E U R O Entgelt
8 Unterrichtseinheiten
3 8 , 5 0 E U R O ermäßigt
SA 10.00–17.00 UHR
Raum 1. 12
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
21.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 4 0 EU R O Entgelt
1 8 , 4 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 4
Training in sozialer
Kompetenz
Im Zusammenleben mit anderen selbstsicher und gelassen
sein – das fällt in manchen Situationen sehr schwer. Sei es,
dass wir Hemmungen und Ängste haben, auf andere zuzugehen, dass wir uns in Gegenwart mancher Menschen
schüchtern und verkrampft fühlen. Oder wir können mit
Konlikten und Kritik schlecht umgehen oder es fällt uns
schwer, unberechtigte Forderungen abzuschlagen und einfach mal „Nein“ zu sagen.
Mit sich selbst in Einklang
kommen
Mit sich selbst in Einklang leben heißt, das eigene Leben so
zu gestalten, dass Lebenswünsche entdeckt und gelebt
werden können. Dazu ist es wichtig, sich selbst kennenzulernen und alte, belastende Situationen so umzuwandeln,
dass sie abgeschlossen werden können und Kraft für die
Gegenwart geben. Im Seminar wird gestalttherapeutisches
Arbeiten gezeigt: Übungen zu Wahrnehmung, Annehmen
eigener Gefühle, Bewusstwerdung, uvm. Damit wird es
Dieser Wochenendkurs wendet sich an alle, die lernen wolmöglich, sich deutlicher zu spüren, mehr Klarheit über sich
len, im Kontakt mit anderen selbstbewusster, mutiger oder
zu bekommen, was ich brauche und wer ich bin.
ganz einfach gelassener zu werden. Wir werden dazu typische Situationen durchsprechen, analysieren und mögliche Z U R P ER S O N I N G E A L LG EI ER : S I EH E S PA LT E L I N K S
Verhaltensweisen üben. Ziel ist dabei, dass Sie die vermittel- W O C H EN EN D K U R S
ten Lerninhalte in Ihren ganz konkreten Alltagssituationen I N G E A L LG EI ER
umsetzen können.
Mi107-055H
04./05.12.2015
Inge Allgeier ist Dipl. Psychologin und
Gestalttherapeutin. Seit 1995 ist sie als
freiberuliche Psychologin und Psychotherapeutin tätig. „Geschätzt wird
häuig meine Sorgfalt und Genauigkeit,
mein Humor, meine wohlwollende
Konfrontation, sowie mein Sinn für
kreative Lösungen“.
W O CHE NE ND K UR S
INGE A LLG E IE R
Mi107-051H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 2. 14
10./11.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 4 , 8 0 E U R O Entgelt
3 0 , 8 0 E U R O ermäßigt
1 1 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
FR 04.12., 18.00–21.00 UHR
4 1 , 5 8 EU R O Entgelt
SA 05.12., 10.00–17.00 UHR
2 4 , 0 8 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 4
Einmal Platzhirsch sein
Genderuntypische Körpersprache
im Öffentlichen Raum
Warum sitzen Männer in der U-Bahn häuiger breitbeinig da
als Frauen? Warum tendieren Frauen eher dazu, einem
Mann auf der Straße auszuweichen als umgekehrt? Wir gehen davon aus, dass es geschlechtertypische Körpersprache gibt, Körpercodes und Rituale, die das Geschlechterver-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
37
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
Selbstverteidigung für
Jedermann
hältnis markieren und reproduzieren. Sie dienen dazu,
gesellschaftliche Wirklichkeit, Geschlechterdualität und damit hierarchische Strukturen aufrecht zu erhalten. Diese
Körpersprache ist uns in den Leib geschrieben, eine Sache
der Sozialisation. Typischerweise verhalten sich daher Frau- Einführungskurs
en eher raumsparend oder nehmen Körperhaltungen ein,
die Unterordnung repräsentieren. Raumgreifende Körper- Dieser Kurs richtet sich an alle, Männer und Frauen, die ihr
sprache und die selbstverständliche Präsenz im öffentlichen Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen stärken bzw.
ausbauen wollen. In einem Einblick werden praktische LöRaum ist typischerweise eher bei Männern zu inden.
sungen des Selbstschutzes sowie theoretische Aspekte der
In diesem Kurs wollen wir mit der Irritation dieser typischen
Prävention und Selbstbehauptung vermittelt. Ziel ist es,
Körpersprache-Rituale arbeiten. Neben theoretischen und
durch die Vermittlung von vorbeugenden Verhaltensregeln
praktischen Grundlagen, die in einem geschützten Raum
und Vorsichtsmaßnahmen, Gefahrensituationen rechtzeitig
gemeinsam im Kurs erarbeitet werden, gehen wir anschliezu erkennen und zu vermeiden.
ßend auf die Straße und in die U-Bahn, um Experimente mit
Parallel dazu werden einfache, leicht erlernbare, aber dengenderuntypischer Körpersprache durchzuführen.
noch effektive Selbstverteidigungstechniken einstudiert,
ZUR PER S O N A NGE LIK A WA R N I N G : SI E H E SE I T E 2 7
um Gewalttätigkeiten abwenden zu können.
W O CHE NE ND K UR S N IC H T N U R FÜ R FR AU E N
Bitte lockere Freizeit- oder Sportkleidung und Hallenturnschuhe mitbringen.
ANGE LIK A WA R NING
Z U R P ER S O N M A R C O D E H O O G : S I EH E S EI T E 2 7
13.11.–15.11.2015
Mi107-060H
1 7 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
FR 1 3 . 11. , 17. 00–21. 00 U H R
S A 1 4 . 11. , 10. 00–17. 00 U H R
5 7 , 8 5 E U R O Entgelt
3 2 , 3 5 E U R O ermäßigt
S O 1 5 . 11. , 10. 00–14. 00 U H R
V HS , L IN IE NSTR . 162
MARCO DE HOOG
28.11.2015
Mi107-070H
4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
SA 10.00–13.00 UHR
1 5 , 6 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
Raum 4. 04
Ich fühle, was Du fühlst
Körpersprache
Praxisworkshop zur Verständigung Tango als Kommunikation und
Selbstwahrnehmung
zwischen den Geschlechtern
Sprechen Frauen und Männer verschiedene Sprachen?
Welche Wirkung hat die Körpersprache auf mein Gegenüber? Welchen Einluss habe ich auf meine individuelle Haltung, Bewegung, Gestik, Mimik und Stimme? Was unterscheidet weibliche und männliche Körpersprache
voneinander? Warum müssen Frauen lächeln und Männer
nicht? Wie kann ich mein Gegenüber besser verstehen?
Welche Körpersprache entscheidet über meinen Erfolg in
berulichen und persönlichen Situationen?
Die Schauspielerin Angelika Warning arbeitet mit praktischen Übungen, mit Präsentationstraining und Rollenspielen. Das Verständnis für die Körpersprache des Gegenübers
wird geschärft. Vor allem aber erhält jede Teilnehmerin und
jeder Teilnehmer die Möglichkeit, die eigene Körpersprache
praktisch zu überprüfen und ihre Wirkung zu relektieren,
um sie verständiger und erfolgreicher einzusetzen.
Ich nehme jeden Schritt wahr, nehme Dich wahr. Wir gehen
zusammen mit meiner und Deiner Kraft in eine Richtung.
In diesem Workshop werden verschiedene Prinzipien zur
Kommunikation zwischen Menschen ausprobiert. Ziel ist es:
die eigene Achse zu inden, die Atmung zu spüren, Präsenz
zu zeigen, Zuhören, Führen und Folgen. Dinge, die das Leben prägen und Beziehungen begründen, werden hier spielerisch mit den Mitteln eines Tanzes erlernt.
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
required.
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Einzelteilnahme möglich.
Angela Nicotra, Trainerin für Fitness
und Gesundheit, studierte in Bologna
Theaterwissenschaft und Theaterpädagogik und wohnt seit 1998 in Berlin.
Tanz, Schauspiel, Bewegungs- und
Theaterpädagogik zählen zu ihren
Erfahrungen. Sie ist Heilpraktikerin für
Psychotherapie und arbeitet als
Tanztherapeutin.
ZUR PER S O N A NGE LIK A WA R N I N G : SI E H E SE I T E 2 7
W O CHE NE ND K UR S N IC H T N U R FÜ R FR AU E N
ANGE LIK A WA R NING
Mi107-061F
1 7 Unterrichtseinheiten
26.02.–28.02.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
FR 2 6 . 02. , 17. 00–21. 00 U H R
5 7 , 8 5 E U R O Entgelt
S A 2 7 . 02. , 10. 00–17. 00 U H R
3 2 , 3 5 E U R O ermäßigt
A N G EL A N I C OT R A
Mi107-080H
S O 2 8 . 02. , 10. 00–14. 00 U H R
1 0 Unterrichtseinheiten
V HS , L IN IE NSTR . 162
SA/SO 11.00–16.00 UHR
Raum 4. 04
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
31.10./01.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 5 , 3 3 EU R O Entgelt
2 1 , 7 3 EU R O ermäßigt
Raum 0 . 0 8
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Psychologie, Selbsterfahrung, Pädagogik
LANDESKUNDE
UMWELT
Persönliche Zukunfts­
planung
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
38
B I L D U N G S U R L AU B
U R S U L A H A N S EN
09./10.10.2015
Mi107-090H
1 0 Unterrichtseinheiten
FR 09.10., 09.00–15.00 UHR
8 Teilnehmer_innen
1 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
SA 10.10., 10.00–13.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin e. V.
Was bedeutet persönliche Zukunftsplanung?
Sie sind die Hauptperson und stehen im Mittelpunkt, es
geht um Ihre Zukunft!
Sie lernen sich selbst besser kennen und erkunden:
– Was sind meine Stärken - was kann ich?
– Wovon träume ich - was mag ich?
– Was ist mir wichtig - was brauche ich?
– Wo brauche ich Unterstützung- welche Personen
können mir helfen?
– Was wünsche ich mir in meinem Leben?
Persönliche Zukunftsplanung ist wie eine Entdeckungsreise
mit vielen Haltestellen.
Durch unterschiedliche kreative Übungen sehen und erkennen Sie selbst, wie Sie Ihre Ziele erreichen können.
Und dann kommt: Ich mache einen Plan!
So fange ich an – mein erster Schritt.
Auch Begleitpersonen sind herzlich willkommen. Bitte erkundigen Sie sich
nach der Platzkapazität.
Bitte für die Mittagspause etwas zum Essen mitbringen!
Lesen und Schreiben sind für diesen Kurs nicht erforderlich – besondere
Unterstützung (z.B. Braille-Schrift / Gebärden) bitte bei der Anmeldung
angeben.
Ursula Hansen ist Erzieherin, Fachpädagogin für Erwachsenenbildung, Moderatorin und Multiplikatorin für Persönliche Zukunftsplanung. Seit 20 Jahren
arbeitet sie in einer Werkstatt für
behinderte Menschen u.a. im Förderbereich. Ihre Vision: „Die größtmögliche
individuelle Selbstständigkeit für jeden
Menschen ermöglichen!“
Was Sie schon immer
über Liebe, Zärtlichkeit
und Sex wissen wollten
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin e. V.
–
–
–
–
–
–
–
Wie funktioniert ein Zungen-Kuss?
Was bedeutet Flirten?
Warum stöhnen Menschen beim Sex?
Was ist ein Coming out?
Wie schreibe ich einen Liebes-Brief?
Müssen Liebes-Paare miteinander schlafen?
Sind Pornos erlaubt?
Über diese und andere Fragen werden wir sprechen. Wir
suchen gemeinsam nach Antworten.
– Bitte bringen Sie Ihre eigenen Fragen mit.
– Schreiben Sie Ihre Fragen auf einen Zettel.
– Nehmen Sie bitte für jede Frage einen neuen Zettel.
Auch Begleitpersonen sind herzlich willkommen. Bitte erkundigen Sie sich
nach der Platzkapazität.
Kursbegleitmaterial ist im Kurs zu erwerben (Kosten 8,00 Euro bitte bei der
Kursleiterin bezahlen)
Bitte für die Mittagspause etwas zum Essen mitbringen!
Mirka Schulz ist Systemische Therapeutin (SG), Traumafachberaterin, Sexualtherapeutin und Heilpraktikerin. Ihre
Arbeitsschwerpunkte sind Sexualität
und geistige Behinderung, Sexueller
Missbrauch, Sexuelle Aufklärung und
Leichte Sprache.
Erläuterungen zu Kursen in „Leichter Sprache“ inden Sie
auf Seite 12
ANZ E IGE
B I L D U N G S U R L AU B
Die Anstreicherinnen
Streich- und Tapezierarbeiten u.v.m.
MIRKA SCHULZ
• individuelle Beratung
• kreative Wandgestaltung
• Ideen
Mi107-101H
04.12.–18.12.2015
2 0 Unterrichtseinheiten
8 Teilnehmer_innen
3 X FR, 09.00–15.00 UHR
1 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
… und geschmackvolle
Ausführung zu liebevollen Preisen
Ines Kraft
Raum 1 . 1 2
Erläuterungen zu Kursen in „Leichter Sprache“ inden Sie
auf Seite 12
Tel./Fax: 030-623 92 09
Mobil: 0174-776 74 12
www.die-anstreicherinnen.de
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
Feng Shui
Christine Kremers studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte in
Heidelberg, sowie Erwachsenenpädagogik in Berlin. Ihr Motto , von
Schopenhauer entlehnt: „Was macht
den Philosophen? Der Mut, keine
Fragen auf dem Herzen zu haben.“ Dies
vor Augen möchte sie in den Kursen in
einen Dialog mit den Gästen treten, auf
der Suche nach gemeinsamen Antworten auf wichtige Lebensfragen.
Harmonie und Wohlbeinden
Feng Shui ist die Kunst der positiven Lebensraumgestaltung
und kann zu einer spürbaren Verbesserung der positiven
Atmosphäre im Wohn- und Arbeitsumfeld führen. Sie erhalten einen Einblick in die Grundlagen des Feng Shui, in Qualitäten und Potentiale, die Räume uns vorgeben und wie wir
sie positiv verändern können.
Anhand von praktischen Beispielen werden die Prinzipien
anschaulich dargestellt. Gemeinsam werden Lösungsvorschläge zu verschiedenen Raumfunktionen mit Material-,
Farb-, Möblierungs- und Accessoires-Lösungen erarbeitet.
C H R I ST I N E K R EM ER S
Mi108-041H
8 Unterrichtseinheiten
Folgende Methoden werden in den 2 Tagen erläutert: Land- 3 X D I , 1 9 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
schafts- und Formenschule (San He), Kompass-Schule (San V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Yuan), Yin und Yang Prinzip, sowie die 5-Wandlungsphasen Raum 1 . 1 2
/ Elemente ( Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser).
Martina Sobota ist Dipl.-Bauingenieurin und seit 2001
professionelle Feng-Shui-Beraterin.
1 1 Unterrichtseinheiten
03.11.–17.11.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 9 , 6 0 EU R O Entgelt
1 9 , 8 0 EU R O ermäßigt
Schule des Dialogs
Einführung in die philosophische
Gesprächsführung
MARTINA S O B OTA
Mi107-150H
39
Philosophie und Religion
LANDESKUNDE
UMWELT
19./20.09.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
S A 1 9 . 09. , 10. 00–17. 00 U H R
4 1 , 5 8 E U R O Entgelt
S O 2 0 . 09. , 10. 00–13. 00 U H R
2 4 , 0 8 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 1. 12
Philosophie und Religion
Lasst uns Reden halten!
Lernen von Aristoteles
Wer kennt sie nicht, die Situationen, in denen von uns erwartet wird, dass wir eine Rede halten. Es müssen nicht nur
fröhliche Anlässe wie runde Geburtstage und Hochzeiten
oder ernste wie Verabschiedungen und Trauerfeiern sein.
Auch spontane, selbstgewählte Situationen können eine
Gelegenheit bieten, unsere Gefühle und Beobachtungen
mitzuteilen. Wie viel mehr Freude hätten wir, wenn wir uns
öfter und zielgerichteter ausdrücken würden. Gehören Sie
auch zu den Menschen, die Menschen mit einer ausgeprägten Kommunikationskultur etwas neidvoll von außen betrachten und sich gleichzeitig fragen, was einer denn so viel
zu sagen hat? Aristoteles Rhetorik gibt den Hintergrund für
kurze Einführungen in die Kunst der Rede und hilft uns, verschiedene Redeprojekte in angemessener Zeit umzusetzen.
Eben mit Logos, Ethos und Pathos!
Mit der Gesprächskultur in unserer Gesellschaft steht es
nicht zum Besten. Wir neigen dazu, unserem Gegenüber
nicht viel Zeit zum Nachdenken zu geben; allein derjenige,
der schnell und aggressiv seinen Standpunkt zum Ausdruck
bringt, wird bewundert. Nachdenkliche Menschen und die,
die nicht vorgeben, sich überall schon eine Meinung gebildet zu haben, haben oft das Nachsehen, gelten als unsicher
und dumm. Allerdings kann auch derjenige, der in allem
eine Meinung hat, nicht als Experte gelten. So geführte Gespräche sind in der Regel schnell zu Ende und beide Gesprächspartner haben nichts dazu gelernt: Der mit der vorgefassten Meinung nicht, da er nichts über andere mögliche
Standpunkte erfährt, der Nachdenkliche allerdings auch
nicht, da ihm nicht die Gelegenheit gegeben wurde, mögliche Standpunkte zu erproben.
Mittels Vorübungen im vorurteilslosen Beschreiben und im
aktiven Zuhören wollen wir uns auf einen echten Dialog einstellen. Nicht nur als Vorbild sondern auch als Gesprächsstoff für unsere Dialoge dienen Ciceros »Gespräche in Tusculum«. Hier unterhalten sich die Gesprächspartner über
Fragen, von denen niemand behaupten kann, sie ein für alle
Mal beantwortet zu haben. Auf diese Weise können wir
nachvollziehen, wie man einen Gegenstand von verschiedenen Standpunkten aus betrachten kann, und wir üben, den
Standpunkt des Gesprächspartners zu würdigen.
Z U R P ER S O N C H R I ST I N E K R EM ER S : S I EH E O B EN
C H R I ST I N E K R EM ER S
Mi108-045F
8 Unterrichtseinheiten
3 X SA, 11.00–13.00 UHR
14.11.–28.11.2015
2 9 , 6 0 EU R O Entgelt
1 9 , 8 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
40
Der Krieg gegen den
Terror
Umwelt und Exkursionen
Folgen für die arabisch­islamische
und westliche Welt
Pilzkunde mit Lehrwande­
rung
Die amerikanische Öffentlichkeit war erschüttert, als der
Fernsehsender CBS im April 2004 Fotos aus dem Gefängnis
Abu Ghraib ausstrahlte, die Gefangene Iraker zeigten, die
nackt, mit Säcken über dem Kopf und in demütigen Verrenkungen. Diese Fotos sind jedoch keine Momentaufnahmen
eines simplen Sadismus oder eines Zusammenbruchs militärischer Disziplin. Sie zeigen vielmehr Foltermethoden, die
im Laufe der vergangenen 50 Jahre ständig perfektioniert
worden sind. Verdeckte Massaker, über die bis heute geschwiegen wird (Falludscha) und ein dreizehnjähriges Embargo haben den Irak, der seinerzeit eine hochentwickelte
Gesellschaft war, nicht nur unregierbar gemacht, sondern in
ein „vorindustrielles Zeitalter“ zurück geworfen.
Die Entwicklung zeigt: Hass und Terror verstärken sich; die
Angst wächst und die Proiteure können immer mehr Waffen in Kriegsgebiete liefern. Dieses Seminar versteht sich als
Analyse einer Entwicklung, die übergreifende Zusammenhänge und mögliche Zukunftsperspektiven der aktuellen
Lage deutlich macht.
Dr. Sylvia Powels-Niami studierte Semitistik, Arabistik,
Islamwissenschaften und Judaistik an der Freien
Universität Berlin sowie an der Hebräischen Universität
in Jerusalem. Seit 1994 ist sie als Dozentin für Religionswissenschaft / Jüdische Studien an der Universität
Potsdam tätig. Von 1987 bis 1999 arbeitete sie an der
Universität in Kairo. Sie hat zahlreiche wissenschaftliche
Publikationen im Rahmen der Schwerpunkte Samaritanistik, Geschichte der arabisch-islamischen Wissenschaften und ihr Transfer nach Europa sowie jüdischarabische Religionsphilosophie veröffentlicht. Ihr Motto
lautet: „Es gibt Zeichen für Leute, die nachdenken“.
Nach einer theoretischen und praktischen Vorbereitung am
Einführungsabend lernen Sie auf einer Lehrwanderung im
Berliner Umland ausgewählte einheimische Speisepilze und
ihre giftigen Doppelgänger sicher zu bestimmen und erhalten Informationen über Standort, Vorkommen, Bedeutung
als Nahrungsmittel, aber auch Verwendbarkeit zum Färben,
sowie über die Rolle der Pilze im Naturhaushalt.
Gruppe beim Pilzesammeln
Der Treffpunkt für die Exkursionen wird bei der Vorbesprechung bekannt gegeben (Vorbesprechungen jeweils freitags; Exkursionen im Berliner Umland jeweils sonntags). Die
Kosten für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel für die
Tagesexkursionen sind nicht im Entgelt enthalten.
Heinrich Waldschütz, Pilzexperte
(Mitglied der Deutschen Gesellschaft
für Mykologie und der Pilzkundlichen
Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg (PABB)), Pilzberater und langjähriger Kursleiter. Sein Motto: „Lassen Sie
sich von der Einzigartigkeit und Vielfalt
der Welt der Pilze begeistern!“
Die Lage im Irak
H EI N R I C H WA L D S C H Ü T Z
DR. S Y LVIA P O W E LS - N I A MI
Mi109-001H
MO 19. 45–21. 30 UHR
16.11.2015
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 1. 12
Mi110-001H
1 2 Unterrichtseinheiten
25.09./27.09.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
FR 25.09., 18.00–21.00 UHR
3 3 , 0 0 EU R O Entgelt
SO 27.09., 11.00–17.00 UHR
1 9 , 5 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Der Folterreport und seine Folgen
DR. S Y LVIA P O W E LS - N I A MI
Mi109-002H
Raum 3 0 2
H EI N R I C H WA L D S C H Ü T Z
Mi110-002H
23.11.2015
1 2 Unterrichtseinheiten
09.10./11.10.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
FR 09.10., 18.00–21.00 UHR
3 3 , 0 0 EU R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
SO 11.10., 11.00–17.00 UHR
1 9 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1. 12
V H S , A N TO N ST R . 3 7
MO 19. 45–21. 30 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 3 0 3
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
41
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
Ein trockener Tropfen
Seit 2012 liegt ein Antragsverfahren vor, den Friedhof auf
die Tentativliste der Bundesrepublik zur Welterbeliste der
Weinanbau in Berlin? Aber ja! Ein Gang an der Sonnenseite UNESCO vorzubereiten. Der Förderverein hat sich zur Aufvon Prenzlauer Berg bis zum Weinberg in Mitte erschließt, gabe gemacht, diese Initiative zu begleiten, ausgesuchte
wo regionaler Riesling reift. Seit 2004 wird hier eine bis ins Grabdenkmäler zu restaurieren, sowie Wege und Bauten
12. Jahrhundert zurückreichende Weingeschichte wieder- instand zu setzen und zu plegen.
belebt.
Die Veranstaltung mit Führung ist entgeltfrei, der Friedhof freut sich aber
Gunter Martin ist Dipl. Biologe und
langjähriger Wanderleiter. Sein Motto:
„Lernen Sie die Natur kennen, schätzen
und schützen!“
über Spenden zur Instandsetzung der Gräber vor Ort!
Männer bitte eine Kopfbedeckung mitbringen.
FÜHRUNG
R EI N H A R D M Ä N N E
Mi110-010H
SO 11.00–13.30 UHR
01.11.2015
entgeltfrei
T R EF F P U N K T: EI N G A N G J Ü D I S C H ER F R I ED H O F,
H ER B ERT- BAU M - ST R . 4 5
FÜH RUN G
GUNTE R M A RTIN
11.10.2015
Mi110-005H
S O 1 1 . 00–13. 00 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
T RE F F P UN K T: U- BA HNHO F SE N E FE L D E R P L AT Z
AU F D E M BA HNSTE IG
Licht und Erleuchtung
Licht ist Leben. 2015 wird es von der UNESCO in einem
„Internationalen Jahr des Lichtes“ gewürdigt. 1884 begann
die rasante Ausbreitung des elektrischen Glühlichtes und
begründete in den „Goldenen Zwanzigern“ das Bild Berlins
als einer Stadt des Lichtes.
Mit der Exkursion bei Vollmondschein erschließen wir uns
das Wirken von Edison und Albrecht von Graefe und besuchen das Gaslaternenmuseum im Großen Tiergarten.
ZUR PER S O N GUN TE R M A RT I N : SI E H E OB E N
FÜH RUN G
GUNTE R M A RTIN
25.11.2015
Mi110-006H
MI 1 7 . 00–20. 00 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
T RE F F P UN K T: E INGA NG E D I SON -H ÖFE
INVAL ID E NSTR . 116–118
Der jüdische Friedhof
Berlin Weißensee
Der größte jüdische Friedhof Europas, in Berlin-Weißensee
gelegen, ist ein bedeutendes Bau- und Gartendenkmal der
deutsch-jüdischen Friedhofskultur ab 1880 bis in die heutige Zeit; der Friedhof ist weiterhin aktiv. Das Recht auf Ruhe,
die Unantastbarkeit jedes Grabes für alle Zeiten, prägt das
Bild der Begräbnisstätte von einfachen Gräbern bis zu Monumentalbauten. Vieles über das Judentum und die Begräbnissitten wird anhand ausgewählter Grabstätten durch ein
Mitglied des Fördervereins Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee vermittelt.
Apfelkörbchen
Solidarische Ökonomie im
Berliner Umland
Möchten Sie ökologisch angebaute Lebensmittel zu fairen
Preisen aus unserer Region?
Dann machen Sie mit bei einer Fahrradtour! Wir besuchen
das Ökodorf Brodowin und andere Produktionsformen, wie
Hofkollektive und nichtkommerzielle Landwirtschaft. Sie
alle trägt die Idee, eine anderen Gesellschaft jetzt und sofort
mit dem guten Leben zu verbinden. Die Möglichkeiten daran teilzuhaben sind vielfältig, von selbst organisierten Food
Coop‘s bis zum Ökoladen um die Ecke. In Berlin ist es für
jeden Geldbeutel und Anspruch möglich, sich ökologisch zu
ernähren und dabei mit fairem Handel die Bauern der Umgebung zu unterstützen. Die Fahrradtour möchte Ihnen Anregungen geben und zum gemeinsamen Austausch mit
dem Thema einladen. Pausen und Informationen zu Food
Coop‘s in Berlin und den verschiedenen Philosophien machen die Fahrradtour für jedes Alter attraktiv. Ihre Erfahrungen mit dem Thema sind ebenso erwünscht wie ein Beitrag
zum gemeinsamen Picknick. Das ist kein Hochleistungssport, sondern ein Auslug in die Umgebung zum Thema
„Sinnvoll und solidarisch Leben mit Spaß und Bewusstsein“.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
Anja Manzke ist Landschaftsplanerin &
Landschaftsarchitektin. Sie berät und
konzeptioniert in Fragen der Gartenund Gartenbauplanung. Im interkulturellen Gemeinschaftsgarten himmelbeet war sie maßgeblich an Aufbau
und Planung des Gartens beteiligt und
erlangte so ein breites Wissen im
Bereich Urban Gardening. Dort setzt sie
ihr Know How in der Betreuung,
Steuerung und Durchführung von
Gartenarbeitstagen, Führungen und
Umweltbildungsangeboten ein.
ZUR P E R S O N K A R IN BAU ME RT: SI E H E SE I T E 3 4
FAHR R A DTO UR
KAR IN BAUM E RT
11.10.2015
Mi110-020H
8 Unterrichtseinheiten
1 0 – 2 0 Teilnehmer_innen
S O 09. 00–18. 00 UHR
T RE F F P UNK T:
42
2 4 , 0 0 E U R O Entgelt
1 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
S -BA HN HO F HAUP TBA H N H OF, I N FO-P OI N T
Hur­Tour in Berlins Mitte
Auf diesem Stadtteilspaziergang durch Scheunenviertel und
die Spandauer Vorstadt erfahren wir Historisches und AktuANJA MANZKE
elles aus dem Berlin der Huren von der Jahrhundertwende
Mi110-049H
bis übermorgen. Tucholsky nannte sie „die Damen der öfDI 17.00–18.30 UHR
fentlichen Hand“, die heute nicht unwesentlich die Szenerie
V H S , A N TO N ST R . 3 7
in Berlins Mitte prägen. Wussten Sie z.B., das in den zwanRaum 2 0 8
ziger Jahren vor dem Tacheles die Strichjungen standen und
gegenüber, beim „Obst und Gemüse“ die Mädels, beide
Gruppen getrennt durch eine unsichtbare Linie, den Strich?
Sie haben Gelegenheit, das bunte Treiben zu beobachten,
mit lustigen Anekdoten und Liedchen, aber auch mit Bezug
zur Neuzeit.
06.10.2015
entgeltfrei
FÜH R UNG
L AUR A M E R ITT
Mi110-030H
MI 1 9. 00–20. 30 UHR ^
07.10.2015
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
T RE F F P UNK T: „ZO S C H “ , T U C H OL SKYST R . 3 0
Kursteilnehmerinnen legen ein Hochbeet an
Reihe
Leckereien aus dem Beet
Eingang zum Garten „Himmelbeet“
Urbanes Gärtnern – neue
Form der sozialen Teilhabe
In Kooperation mit Himmelbeet gGmbH
„Urbanes Gärtnern, davon hab ich schon gehört...“ Aber
was ist das genau und wie ist die Wirkungsweise? Wer wird
bzw. ist integriert und wo liegt das Potential?
Einen Einblick in diese Form der sozialen Teilhabe wird hier
nahe gebracht und praktiziert.
Gärtnern mit fachkundiger Begleitung, praktische und nachvollziehbare Anleitungen sowie einen bunten Austausch
über das Gärtnern auf Balkons und in Stadtgärten bietet die
sich anschließende Reihe „Leckereien aus dem Beet“ im
Rahmen von vier Kursterminen im Herbst.
In Kooperation mit Himmelbeet gGmbH
Die Garten- und Balkonsaison neigt sich dem Ende zu – und
wie geht es weiter? Wie kann ich den Herbst nutzen, um die
Anbauläche zu optimieren und für die nächste Saison vorzubereiten? Wie sieht es mit der Planzplanung aus? Welche
Ideen bringt mir die Natur und Wissensdrang?
Gärtnern mit fachkundiger Begleitung, praktische und nachvollziehbare Anleitungen sowie einen bunten Austausch
über das Gärtnern auf Balkons und in Stadtgärten bietet die
Reihe „Leckereien aus dem Beet“ im Rahmen von vier
Kursterminen im Herbst.
Bitte denken Sie an warme und zweckmäßige Kleidung, der
Kurs indet nur im Freien statt.
Z U R P ER S O N A N J A M A N Z K E: S I EH E S EI T E 3 8
4 X DI 16:00–18:15 UHR
jeweils 5 EU R O ermäßigt
T R EF F P U N K T: H I M M EL B EET G A RT EN , R U H EP L AT Z ST R . 1 2
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
43
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
Natürliche Plege und
Reinigung
Ein Winterfest im Herbst
Im Herbst ruft die letzte Ernte, der Boden, das Gartengerät
nach einem festlichen Abschluss, um in den Winterschlaf zu
Natürliche Produkte & Anwendungen im Haushalt und bei
gehen. Wie gehe ich an diese Aufgaben heran?
der Körperplege z.B. beim Haare waschen mit EM BakteriMi110-051H
13.10.2015
en, Anwendungen mit Heilerde, natürliche Deo‘s oder PutDI 1 6 .00- 18. 15 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
zen mit Essig, Zitrone & Co. Wir probieren gemeinsam einige natürliche Produkte aus und zeigen deren
Anwendungsgebiete auf. Außerdem wird kurz erläutert,
Gartenplanung
warum man aus gesundheitlicher, nachhaltiger und wirtIm Herbst lockten uns Garten und Balkon mit den großen schaftlicher Sicht natürliche Produkte den chemischen, inSchritten der Umgestaltung oder Neugestaltung von Planz- dustriellen vorziehen sollte. Ein Kurs, der zum Nachdenken
bereichen. Wie plane ich meinen kleinen Gemüse-/ Kräuter- und Tätigwerden anregt.
garten?
20.10.2015
Mi110-052H
DI 1 6 .00- 18. 15 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Saatgutplanung
Im Herbst kann uns die Erfahrung der letzten Saison und
unsere neuen Ideen bei der Planung und der Auswahl für
das Saatgut helfen. Wie wähle ich da aus?
Nathalie Brucks ist diplomierte Modedesignerin und ing
in großer Sorge um ihre Umwelt und Gesundheit bereits
vor Jahren im Selbststudium an, nach Alternativen für
ihre Lebensweise zu suchen. Durch den Besuch zahlreicher Workshops, eigener Versuche und autodidaktischer
Weiterbildung erlangte sie so ein breites Wissen im
Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
N AT H A L I E B R U C K S
Mi110-056H
Mi110-053H
DI 1 6 .00- 18. 15 UHR
27.10.2015
DI 18.00–20.15 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
10.11.2015
5 , 0 0 EU R O ermäßigt
R AU M 4 . 0 8
A N Z EI G E
Klassenzimmer im Freien
Beplanzungsplanung
Der Herbst ist die Zeit, in der man sich über die Beplanzungsplanung der Anbauläche Gedanken machen sollte.
Fruchtfolgen und Beiplanzungen helfen uns dabei, einen
guten Ertrag zu erzielen. Aber was heißt das genau?
Mi110-054H
DI 1 6 .00- 18. 15 UHR
03.11.2015
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
E N D E R E I H E „ L E CKE R E I E N AU S D E M B E ET “
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
44
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
Schädliche Inhaltsstoffe
in Essen und Kosmetik
N AT H A L I E B R U C K S
01.12.2015
Mi110-059H
DI 18.00–20.15 UHR
5 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Geschmacksverstärker, Pestizide, Plastik und Erdöl haben R AU M 3 0 2
weder in der Nahrung noch in Plegeprodukten etwas zu
suchen. Dennoch verbergen sich hinter vielen Bezeichnungen genau diese! In diesem Kurs schauen wir genau hin,
sehen uns verschiedene Produkte an und zeigen auf, welche
Inhaltsstoffe sich hinter harmlosen Bezeichnungen verber- Die Synagoge Prinzenallee und
gen und welche Auswirkungen diese Inhaltsstoffe auf den das Jüdische Krankenhaus
menschlichen Organismus haben können. Gern können
hierfür eigene Produkte mitgebracht werden. Ein Kurs, der Der Anteil der Bürgerinnen und Bürger jüdischen Glaubens
an der Weddinger Bevölkerung war gering. Sie waren Arbeizum Nachdenken und Tätigwerden anregt.
ter und Arbeiterinnen, Angestellte, Selbständige. Viele von
NATHA LIE B R UC K S
ihnen waren in den Fürsorgestellen tätig. In der Prinzenallee
Mi110-057H
17.11.2015
am Gesundbrunnen weihte der Israelitische Religionsverein
DI 1 8. 00–20. 15 UHR
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Ahavas Achim 1910 eine Synagoge auf dem Hof ein – die
V HS, A N TO NSTR . 37
erste Synagoge überhaupt. Sie wurde 1938 zerstört.
Juden im Wedding?
RAUM 302
Am 22. Juni 1914 öffnete das Jüdische Krankenhaus in der
Iranischen Straße seine Türen und entwickelte sich zu einer
kulturellen Institution, die allen Einwohnerinnen und Einwohnern Berlins offen stand. Im Nationalsozialismus als
„Sammellager“ missbraucht, konnte die beispielhafte Einrichtung und Arbeit der Gründungszeit nach dem zweiten
Wie kann man ohne Plastik leben? Geht das überhaupt? Wo
Weltkrieg wieder aufgebaut werden. Diskriminierung und
kann man anfallenden Müll vermeiden? Ist Recycling immer
Gewalt erleben Juden hier immer noch.
besser? In diesem Kurs werden Alternativen aufgezeigt und
besprochen, worauf beim Kauf neuer Produkte (Geräte,
Dr. Gerhild Komander, Kunsthistorikerin
Utensilien, Zutaten – vor allem in der Küche) geachtet sollte,
und Historikerin, ist als wissenschaftlium nicht in die Wegwerffalle zu tappen. Wir schauen uns
che Autorin, Publizistin, Dozentin und
gemeinsam Produkte an und testen sie auf ihre NachhaltigReiseleiterin tätig. Ihre Veröffentlichunkeit. Ein Kurs, der zum Nachdenken und Tätigwerden angen, Vorträge, Monographien und
regt.
Aufsätze, widmen sich vorwiegend der
Plastik und Müllvermei­
dung im Haushalt
Berliner und brandenburgisch-preußischen Kunstgeschichte, Geschichte
und Topographie sowie der Geschichte
der Frauen.
NATHA LIE B R UC K S
Mi110-058H
DI 1 8. 00–20. 15 UHR
24.11.2015
5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, A N TO NSTR . 37
RAUM 302
STA DT T EI L F Ü H R U N G
D R . G ER H I L D KO M A N D ER
Durch kleine Änderungen
die
Welt retten
Wussten Sie, dass der Regenwald weniger durch den illegalen Holzverkauf, als durch den Massenanbau von Monokulturen gefährdet ist? Das Sand ein vom „aussterben bedrohter Werkstoff“ ist? Oder das jeder Einzelne von uns am
Bienensterben mitbeteiligt ist? Ganz gleich, an welchem Ort
man wohnt oder welches Einkommen man hat – es gibt in
jedem Lebensbereich zahlreiche Möglichkeiten, kleine Änderungen vorzunehmen. Dies hat nicht unweigerlich Einluss auf den persönlichen Wohlstand. Wir können so dazu
beitragen, die Erde wie wir sie kennen, zu erhalten und sogar die Umweltbedingungen zu verbessern. Ein Kurs, der
zum Nachdenken und Tätigwerden anregt.
07.11.2015
Mi110-070H
SA 11.00–13.15 UHR
5 , 0 0 EU R O ermäßigt
T R EF F P U N K T: BA D ST R A S S E EC K E P R I N Z EN A L L EE
( A M U - BA H N H O F PA N K ST R A S S E)
Reihe
Im Schatten der
Berühmtheiten
Kleine Schlösser und Gärten der
Mark Brandenburg
4 Tagesexkursionen mit Michael Schneider
Kann das „Reisen zu Fuß“ im Allgemeinen als die beste Art
und Weise angesehen werden, Land und Leute kennen zu
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
45
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
lernen, so trifft dies ganz sicher auch auf das abwechslungsreiche Berliner Umland zu. Hier treffen wir auf Schlösser,
Herrenhäuser und Parkanlagen, die trotz Theodor Fontanes
„Wanderungen“ vielen Reisenden noch unbekannt geblieben sind. Zu ihrer Blütezeit waren sie wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Kristallisationspunkte der jeweiligen Gemeinden. War ihr späteres Schicksal oft von
Fremdnutzung oder Leerstand bestimmt, so konnten viele
Anlagen in der Nachwendezeit wieder zu neuem Leben erweckt werden.
Die Wanderungen sind jeweils ca. 18 km lang.
Kosten für die Anfahrt mit dem ÖPNV kommen hinzu.
Buchen Sie alle 4 Termine der Reihe, bezahlen Sie nur 3! Alle Termine sind
aber auch einzeln buchbar.
Schloss Wolfshagen
Die Rückkehr der Edlen Gänse
Das zweilügelige Schloss entsteht 1773 bis 87 durch einen
Umbau vorhandener Mittelalterlicher Gebäude durch Albrecht Gottlob Gans Edlen Herren zu Putlitz. Peter Joseph
Lenné gestaltet die Umgebung des Schlosses im 19. Jahrhundert zu einem Landschaftspark beiderseits der Stepenitz.
Bis 1945 ist Wolfshagen bedeutendster Besitz des Adelsgeschlechts der Gans Edlen Herren zu Putlitz. Zwischen 1998
und 2002 erhielt das Schloss innen und außen seinen Glanz
zurück und vermittelt dem heutigen Besucher im Schlossmuseum die Geschichte des kostbarsten Gebäudes der Familie Gans zu Putlitz.
R E I H E N B U CH U N G
Mi110-100HR
MI 1 6 . 09. , 19. 00–21. 00 U H R
4 X SA,
6 0 , 0 0 E U R O Entgelt
3 3 , 0 0 E U R O ermäßigt
T RE F F P UN K TE W E R DE N B E I D E R E I N FÜ H R U N G
BE KAN N T G E GE B E N.
Michael Schneider ist Reiseleiter und
hält es mit dem Goethe Zitat: „Die
beste Bildung indet ein gescheiter
Mensch auf Reisen“. Seit Jahrzehnten
führt er im Volkshochschulrahmen
Menschen zu interessanten Orten
Deutschlands.
Schloss Wolfshagen
Mi110-103H
T R EF F P U N K T U N D Z EI T W ER D EN B EI
Einführung (mit Bildern)
Information und Organisation
Mi110-101H
MI 1 9 . 00–21. 00 UHR
D ER EI N F Ü H R U N G B EK A N N T G EG EB EN
16.09.2015
entgeltfrei
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 1. 12
Schloss Spremberg
Ein besonderer Schlossgeist namens Strittmatter
Die ältesten Mauern der Schlossanlage stammen aus dem
11. Jahrhundert. Später wird aus der romanischen Burg
eine barocke Vierlügelanlage. Während der Regentschaft
der Merseburger Herzöge von 1680 bis 1738 erhält die Burg
ihren endgültigen Schlosscharakter. Nach dem Aussterben
der Merseburger Linie fällt das Schloss 1738 in kursächsischen Besitz. Von diesem Zeitpunkt an dient es bis 1997 vor
allem Verwaltungszwecken. Heute beherbergt es ein Museum.
Mi110-102H
T RE F F P UN K T UN D Z E IT W E R D E N B E I
DE R E INF ÜHR UNG B E K AN N T G E G E B E N
03.10.2015
2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Schloss Meyenburg
Mode, die aus der Mode gekommen ist
Mitte des 14. Jahrhunderts gelangt das ursprünglich aus
Bayern stammende Adelsgeschlecht von Rohr nach Meyenburg und baut die mittelalterliche Burganlage zum Wohnhaus um. Als sich die Familie in zwei Linien aufspaltet, entsteht ein zweiter
Rittersitz, der 1865/66 vom Berliner Baumeister Adler mit
dem ersten Wohnhaus zu einem Schlossensemble im
Renaissancestil verbunden wird. Seit dem Jahre 2006 beindet sich ein Modemuseum im ehemaligen Schloss.
19.09.2015
2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
1 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Schloss Meyenburg
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
POLITIK
GESELLSCHAFT
24.10.2015
Mi110-104H
T RE F F P UNK T UN D Z E IT WE R D E N B E I
DE R E INF ÜHR UNG B E KA N N T G E G E B E N
46
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
1 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Einführung (mit Bildern)
Information und Organisation
Mi110-121H
MO 19.00–21.00 UHR
Schloss Schenkendorf
02.11.2015
entgeltfrei
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
„Graf Dracula“ in der Mark Brandenburg
1896 erwirbt der Berliner Zeitungsverleger Rudolf Mosse
ein großes Gut in Schenkendorf. Darauf lässt er ein Schloss
im Stil italienischer Villen der Renaissance erbauen und
macht Schenkendorf zu einem besonderen Ort der gesellschaftlichen Begegnung. Seine Nachkommen verlassen
1933 auf der Flucht vor den Nazis Deutschland. Nach der
Wiedervereinigung erhält die Familie Mosse das Schloss
zurück. 1995 kauft „Graf Dracula“ das Schloss, das 2009
von einer Vermögensgesellschaft ersteigert wird und im
Lauf der letzten Jahre zunehmend verfallen ist.
07.11.2015
Mi110-105H
T RE F F P UNK T UN D Z E IT WE R D E N B E I
DE R E INF ÜHR UNG B E KA N N T G E G E B E N
2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
1 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
E ND E R E IH E „ I M SCH AT T E N D E R B E R Ü H MT H EI T EN “
Reihe
Alte Hansestädte in der
Altmark
3 Tagesexkursionen mit
Michael Schneider
Marienkirche in Stendal
Stendal – größte Stadt der Altmark
Als Gründung einer Marktsiedlung durch Albrecht den Bären und nach Erlangung des Magdeburger Rechts war Stendal von 1359 bis 1518 Mitglied der Hanse. Nach der Verarmung durch den Dreißigjährigen Krieg gelang der Stadt erst
mit der Industrialisierung ein erneuter wirtschaftlicher Aufschwung. Die zahlreichen Bauten der Backsteingotik, die
der Altstadt ihr charakteristisches Gepräge verleihen, berichten von der Blütezeit der Stadt.
Mi110-122H
T R EF F P U N K T U N D Z EI T W ER D EN B EI
D ER EI N F Ü H R U N G B EK A N N T G EG EB EN
21.11.2015
2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Hansestadt bedeutet nicht gleich Küstenstadt. Die Mehrzahl
der bis zu 200 Hansestädte befand sich im Binnenland, an
bedeutenden Handelsstraßen und Umschlagplätzen wichtiger Handelswaren. So beherrschte die Hanse, der Städtebund mit europäischer Dimension, über Jahrhunderte sowohl weite Küstenregionen als auch große angrenzende
Binnenlandregionen. In den einstigen Hansestädten haben
zahlreiche Kulturdenkmäler aus der Hansezeit überlebt, die
heute Zeugnis von der einzigartigen Blütezeit der Städte ablegen, Einblicke in ihre lange Geschichte gewähren und uns
das gegenwärtige Stadtbild verständlich werden lassen.
Der Besuch von drei unterschiedlichen Hansestädten in der
Altmark macht dies auf eindrucksvolle Weise erlebbar.
Bei allen Exkursionen kommen Kosten für die Anreise (Bahn) und
Eintrittsgelder hinzu.
Die Abrechnung erfolgt über den Dozenten.
ZUR P E R S O N M IC HA E L SC H N E I D E R : SI E H E SE I T E 4 5
Salzwedeler Baumkuchen
Salzwedel – Stadt des
Baumkuchens
Am Zusammenluss von Dumme und Jeetze hat Salzwedel
seinen Charakter als mittelalterliche Stadt mit sehenswerten
Fachwerkbauten bewahrt und zeugt heute noch von der
einstigen Bedeutung als Hansestadt an der Kreuzung wichtiger Fernhandelsstraßen. Nach der Blütezeit durch Tuchma-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
POLITIK
GESELLSCHAFT
47
Umwelt und Exkursionen
LANDESKUNDE
UMWELT
cherei und -handel und den Rückschlägen des Dreißigjähri- der Bürgerhäuser entführen den Besucher in die Blütezeit
gen Krieges erlebte die Stadt Ende des 19. Jahrhunderts der ehemaligen Hansestadt.
durch die größten Zuckerfabriken Deutschlands einen erMi110-124H
12.12.2015
neuten Aufschwung.
T R EF F P U N K T U N D Z EI T W ER D EN B EI
0 5.12.2015
Mi110-123H
T RE F F P UN K T UN D Z E IT W E R D E N B E I
DE R E INF ÜHR UNG B E K AN N T G E G E B E N
2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
D ER EI N F Ü H R U N G B EK A N N T G EG EB EN
2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
EN D E R EI H E „ A LT E H A N S ESTÄ DT E I N D ER A LT M A R K “
1 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Tangermünde – Rothenburg der
Altmark
Während der Mitgliedschaft in der Hanse ab 1368 und speziell in der Zeit als die Burg brandenburgische Residenz Kaiser Karls IV. war, erlebte die Stadt ihre Hauptblütezeit. Bauwerke der Backsteingotik und Fachwerkhäuser prägen das
Gesicht der einstigen Hansestadt an der Mündung der Tanger in die Elbe. Die Überreste der Burganlage, die fast vollständig erhaltene Stadtbefestigung mit ihren Stadttoren
und Wiekhäusern, das Rathaus, die Kirchen und die Vielfalt
„Alte Münze“ in Salzwedel
Bezirksgeschichte Workshops Sonderausstellungen Bibliothek
Sammlung Vorträge Museumspädagogik Geschichtslehrpfad
Stadtführungen Archiv TagDesOffenenDenkmals Klangkunstfest
Dauerausstellung InternationalerMuseumstag Erinnerungskultur
Kuratorenführungen Museumsgarten Gedenktafeln Vernissagen
So - Do: 10 - 17 Uhr · Eintritt frei · Pankstraße 47, 13357 Berlin
www.mittemuseum.de · [email protected] · Tel.(030)4606019-0 Fax.(030)4606019-29
Verkehrsverbindungen: S1, S2, S25, S41, S42 Gesundbrunnen / U8 Pankstraße / Bus M 27
Bezirksamt Mitte von Berlin · Amt für Weiterbildung und Kultur · Fachbereich Geschichte
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
1
Kulturelle Bildung fördert individuelle gestalterische Fähigkeiten und eröffnet Ihnen
ein Feld der Erweiterung persönlicher Ausdrucksformen mit den Mitteln der Kunst.
Die künstlerische Auseinandersetzung hilft Ihnen, Kunst und Kultur kennen zu lernen,
zu verstehen und zu gestalten. Unsere Kurse bieten Ihnen kreative Entfaltungsmöglichkeiten und qualiizieren für Ausbildung und beruliche Praxis in künstlerischen wie
kulturellen Berufsfeldern.
KULTUR
GESTALTEN
Kultur
bildet
2
Kultur
Gestalten
Programminfo
50
Culture & business
51
Literatur, Text, Theater
55
Theaterarbeit, Sprecherziehung
61
Kunst, Kulturgeschichte
69
Zeichnen, Malen
71
Plastisches Gestalten
82
Tanz
86
Foto, Film, Medien
93
Kunstdesign, Kunsthandwerk
103
Textilgestaltung
106
BURKHARD STEINKE
FAC H L I C H E B E R AT U N G
V H S , L I N I E N S T R A S S E 162
Raum 1. 07
T E L E F O N : 9018 374 12
FA X : 9018 488 374 13
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
A I DA T E R Z I C KO N JI C
A L L G E M E I N E AU S K Ü N F T E U N D A N M E L D E S E R V I C E
V H S , L I N I E N S T R A S S E 162
Raum 1. 06
T E L E F O N I S C H E AU S K Ü N F T E :
D I 10. 00– 12. 00 U H R U N D D O 13. 00– 15. 00 U H R
T E L E F O N : 9018 374 53
FA X : 9018 374 88
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
KULTUR
GESTALTEN
Programminfo
Programminfo
Vortrag, Exkursion bzw. Malreise sowie Projektarbeit und
offene Werkstätten bieten für Ihr Lernbedürfnis den geeigneten Rahmen. In unseren „Kunsträumen“ (Ateliers, Werkstätten, Probebühne, Tanzräume, Fotolabor) sind wir bestrebt, eine angenehme Kursatmosphäre zu schaffen, die
den Gestaltungsprozess unterstützt.
Kultur macht stark
In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen
wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern.
Persönliche und beruliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Im Bereich der kulturellen Medienbildung inden Sie Angebote, in denen Sie lernen, sich
den vielfältigen Herausforderungen im Prozess der Digitalisierung der Gesellschaft zu stellen und sich in allen Lebensbereichen zu orientieren.
50
Je nach künstlerischem Fachgebiet und Kursziel bewegt
sich der methodische Ansatz in einer Bandbreite von experimentell bis traditionell, von gruppenorientiert bis individuell, von prozessorientiert bis ergebnisorientiert. Neben der
Vermittlung handwerklich-technischer Fähigkeiten und theoretischen Basiswissens geht es auch immer um die Schulung von Wahrnehmungsfähigkeit und das Entwickeln einer
eigenen künstlerischen Ausdrucksform (Bildsprache, Textsprache, Körpersprache, Tanzsprache ... ), darum, Gewohntes zu verlassen, zu experimentieren und auch einmal ungeKulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinstraft zu scheitern. In den Kursen der bildenden Kunst
nen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesell(Malerei, plastisches Gestalten ... ) überwiegt die Arbeit in
schaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion.
Werkstattform: In Anleitung und Korrektur wird hier auf Vor„Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenkenntnisse und Lernbedürfnisse des/der Einzelnen eingeziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektigangen, das individuelle Arbeiten in der offenen Gruppe
visch von großer und wachsender Bedeutung“, betont auch
steht im Vordergrund. Gruppenorientierte Lernformen sind
die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem
in den darstellenden Bereichen (Tanz, Theater) anzutreffen.
Abschlussbericht.
Mit öffentlichen Aufführungen und Ausstellungen bieten
spezielle Kurse Präsentationsformen für Arbeitsergebnisse
Beratung
künstlerischen Gestaltens.
Ihre Fragen zum Kurs können Sie uns gerne per Email senMaterialien und Zusatzkosten
den. Sehr speziische Anfragen werden zur Beantwortung
direkt an die Kursleiter_innen weitergeleitet. Unsere telefo- In einer Vielzahl von Kursen werden Materialien zur Verfünischen Beratungszeiten entnehmen Sie der Vorseite.
gung gestellt. Die verbrauchsabhängig entstehenden Materialkosten entrichten Sie bitte direkt an die Kursleitung. MoUnsere Kursleiter_innen
dellkosten für Kurse mit Akt-/Portraitmodell sind bereits im
Kurspreis enthalten.
Als Kursleiter_innen im Programmbereich Kultur arbeiten
erfahrene und qualiizierte Berufskünstler_innen, KunstpädKleingruppen-Regelung
agog_innen, Kulturpraktiker_innen und Expert_innen für
Kunst, Kultur und kreatives Gestalten. Sie verfügen über die Erreicht Ihr Kurs zum ersten Kurstermin nicht die erforderlifachliche Kompetenz und erforderliche Berufserfahrung in che Mindestteilnehmerzahl (siehe Kursbeschreibung), hilft
der künstlerischen bzw. erwachsenenpädagogischen Pra- Ihnen die Anwendung der Kleingruppenregelung, eine Kursxis, um Sie erfolgreich an Ihr Kursziel zu führen. Darüber absage zu verhindern. Einzelheiten hierzu erfahren Sie von
hinaus bringen viele unserer Kursleiter_innen Ausbildungs- Ihrer Kursleitung zum ersten Kurstermin.
und Arbeitserfahrungen aus dem Ausland mit, die dem
künstlerischen Gestaltungsprozess zusätzlich interkulturelle Über die Anwendung der Kleingruppen-Regelung entscheiImpulse verleihen.
det der Programmbereichsleiter.
Kunstprofessor, Kulturpädagogin oder Bildhauer, Tanzpädagogin, Dramaturg und Kunstdesigner ..., das breite Spekt- Kulturelle Bildung für Firmen und
rum der Qualiikations- und Berufshintergründe unserer Einrichtungen
Kursleiter_innen ermöglicht Ihnen methodisch vielfältiges
Lernen und differenzierte Zugänge in der künstlerischen Ihre Firma, Bildungseinrichtung, Verein, Agentur... unterstützen wir mit unserem professionellen Knowhow in der
Auseinandersetzung.
Konzipierung und Durchführung von künstlerischen bzw.
kulturellen Bildungsmaßnahmen nach Ihren Wünschen.
Unsere Arbeitsformen
und -methoden
Infos: Tel. 9018 374 12, E-Mail: [email protected]
In der künstlerischen Vermittlung steht das schöpferische,
produktive Arbeiten im Vordergrund. Veranstaltungsformen
wie Abend- oder Vormittagskurs, Wochenendworkshop,
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Culture & business
KULTUR
GESTALTEN
51
Culture & business
Veranstaltungsmanagement ist sehr komplex und stellt
höchste Anforderungen an alle Beteiligten. Ziel des Kurses
ist, den Teilnehmenden einen Leitfaden zur Planung und
Durchführung von Veranstaltungen in die Hand zu geben.
Bei der Fülle der zu berücksichtigenden Kriterien kann durch
strukturierte und schrittweise Vorgehensweise ein Event erfolgreich geplant, durchgeführt und ausgewertet werden.
Es gilt, Überforderungen und unnötigen Stress zu vermeiWochenendkurs
den. Wenn alle Beteiligten wissen, was zu tun ist und den
Überblick behalten, nach dem Motto „es gibt keine unwichIn turbulenten Umfeldern ist es notwendiger denn je, protigen Details“, ist der Erfolg einer Veranstaltung so gut wie
fessionelle Methoden zu kennen und anzuwenden, um sich
gewährleistet. Wegen der angestrebten Praxisnähe werden
an hart umkämpften Märkten behaupten zu können: Sei es
Beispiele möglichst aus dem Teilnehmerkreis behandelt
mit Projekten oder Ideen, Produkten, Dienstleistungen oder
und Möglichkeiten zur Nutzung des Internets, z. B. bei der
Events. Was ist Marketing, welche Begriffe muss man kenÖffentlichkeitsarbeit, kurz vorgestellt.
nen, wie kann Marketingwissen konkret in der Praxis angewendet werden? Wir werden an Praxisbeispielen, die Your course instructor can answer your questions in English when required.
idealerweise von den Teilnehmenden kommen, MarketingDer Kursleiter hat 8 Jahre Erfahrung in
methoden anwenden. Ziel ist es, jedem ein brauchbares
der universitären Lehre vorzuweisen
Schatzkästlein an Handlungs- und Methodenwissen mit auf
und ist seit 1983 im Kulturmanagement
den Weg zu geben. Das Seminar richtet sich an Kulturschaftätig. 1992 Gründung und Leitung der
fende und -vermittler im weiteren Sinne: Soziokultur, darKultureinrichtung Schloss Bröllin,
stellende und bildende Kunst, Medien, Architektur, Mode,
Theaterproduktionen, EU-Projekte.
Event-Veranstalter, Erlebnisgastronomie und alle am Thema
interessierte Menschen.
Marketing-Praxis für
Kultur und Soziales
Stefi Weiss ist diplomierte Kulturarbei- P ET ER L EG EM A N N
terin. Sie vermittelt und vermarktet seit Mi200-002H
15 Jahren professionell in der Kunst1 6 Unterrichtseinheiten
welt, war langjährig Redakteurin beim
4 X DI, 14.00–17.00 UHR
KUNST Magazin und arbeitet u.a. als
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Beraterin für das Sepia-Institut für Texti- Raum 4 . 0 8
le Künste.
www.vollblutvermarkterin.de
17.11.–08.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 2 , 5 0 EU R O Entgelt
3 0 , 5 0 EU R O ermäßigt
Your course instructor can answer your questions in English when required.
STE F F I W E IS S
Mi200-001H
1 0 Unterrichtseinheiten
04./0 5.12.2015
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
FR 0 4 . 12. , 19. 00–21. 00 U H R
3 0 , 5 0 E U R O Entgelt
S A 0 5 . 12. , 10. 30–17. 00 U H R
1 8 , 2 5 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 08
Veranstaltungsmanagement
Planung und Durchführung
eines „Events“
In einschlägigen Kreisen wird häuig von der Event-Gesellschaft gesprochen.
Wie verkaufe ich eine
Idee?
Vom Geistesblitz zum Exposé
Auch in unserem täglichen Leben sind wir mit einer Vielzahl
Eine tolle Idee zu haben – gut und schön – aber das allein
von Events konfrontiert, deren Bereich sich von kleineren
reicht noch lange nicht. Damit daraus ein Vorhaben wird,
familiären und betrieblichen Feiern bis zu städtischen und
das in der Realität Bestand hat, muss ich andere davon überregionalen Großveranstaltungen erstreckt.
zeugen. Meist ist eine Finanzierung notwendig. Dafür
braucht man eine Projektbeschreibung, ein Exposé oder
Ähnliches.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Culture & business
KULTUR
GESTALTEN
52
Besonders gilt dies für Förderanträge im kulturellen Sektor, ¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
für Filmvorhaben, Ausstellungen, aber ebenso für die Bean- der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Foto, Film, Metragung von inanziellen Mitteln in anderen Bereichen, wie dien auf Seite 103
z.B. die Finanzierung von Initiativen im pädagogischen oder
A N N A - M A R I A W EB ER
sozialen Bereich etc.
02.11.–07.12.2015
Mi210-105H
Wie schreibt man so etwas? Wie präsentiere ich meine Vor- 2 4 Unterrichtseinheiten
stellungen so, dass die Adressaten nicht nur verstehen, um 6 X M O , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
was es geht, sondern auch ein Bild vor Augen haben, wel- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
che Gestalt die Idee einmal im wirklichen Leben annehmen Raum 3 . 0 5
wird? Fragen, vor denen nicht nur Anfängerinnen und Anfänger ratlos stehen.
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 8 , 8 0 EU R O Entgelt
5 1 , 6 0 EU R O ermäßigt
Blogging und Öffentlichkeitsarbeit in sozialen
Netzwerken
Diese Veranstaltung vermittelt den Teilnehmer_innen das
Handwerkszeug für das Verfassen und Gestalten einer solchen Beschreibung (u.a. Struktur, Form, Sprache und Stilmittel des Antrags). Trotz aller Besonderheiten der einzelnen
Branchen sind die Grundsätze nach denen dies funktioniert
ähnlich. Durch Anschauungsmaterial und durch viele prak- Professionell kommunizieren mit
tische Übungen werden Grundlagen gelegt, die die Teilneh- Blogs, facebook, Twitter & co.
mer_innen später für die eigenen Vorhaben einsetzen können. Die Veranstaltung indet an zwei Wochenenden statt. Im Kurs geht es um die Möglichkeiten der Nutzung von
Blogs in einem professionellen Zusammenhang wie z.B. PREs gibt Hausaufgaben.
oder Vereinsarbeit. Hierbei wird die sinnvolle Verknüpfung
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
von Blogs mit Social Media Plattformen durchgespielt.
required.
Christiane Mannini ist TV-Journalistin
und Regisseurin/Autorin von Dokumentarilmen. Sie verfügt über langjährige
Erfahrung im Kulturbereich und bei der
Akquise von Projektmitteln. Mitarbeit
an der Konzeption von Ausstellungen.
Die Kursleiterin unterrichtet an mehreren Hochschulen im Bereich Medien.
2 4 Unterrichtseinheiten
2 X S A / S O 10. 00–15. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
M A R K U S D R EES EN
02.11.–07.12.2015
Mi210-098H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
6 X MO, 10.00–13.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
7 0 , 8 0 EU R O Entgelt
4 0 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 8
CHR ISTIA NE M A N NINI
Mi200-005H
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Foto, Film, Medien auf Seite 103
07.11.–15.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 4 , 6 0 E U R O Entgelt
3 5 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 11
Aufmerksamkeit im
Internet erzeugen mit
Rich Media
Überblick und Einführung in
Rich Media Anwendungen
Rich Media bedeutet, Werbebotschaften durch akustische
oder optische Inhalte wirkungsvoller zu gestalten. Eine Rich
Media-Anzeige beinhaltet Bilder, Graiken, Animationen, Videos und Podcasts und möglichst auch eine Nutzerinteraktion.
Kreatives Ausstellungsmanagement
Sie sollen oder wollen eine Ausstellung arrangieren oder Sie
sind selbst künstlerisch tätig und möchten Ihre Arbeiten publik machen? Dieses Seminar vermittelt allen, die eine Ausstellung beabsichtigen, die notwendige Vorgehensweise
(Planung, Kalkulation, Organisation, Medienpräsenz und
Durchführung) und zeigt im Vorfeld mögliche Probleme auf.
Eingegangen wird auf das Ausstellungsmanagement in verschiedenen Bereichen: Wirtschaft, Gesellschaft, Gastronomie und Behörden.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Z U R P ER S O N ST EF F I W EI S S : S I EH E S EI T E 5 1
ST EF F I W EI S S
20./21.11.2015
Mi200-012H
1 2 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
FR 20.11., 18.00–21.00 UHR
3 4 , 8 0 EU R O Entgelt
UHR
2 0 , 4 0 EU R O ermäßigt
Schon mit minimalem Einsatz von Rich Media-Inhalten S A 2 1 . 1 1 . , 1 0 . 0 0 – 1 6 . 3 0
kann sich die Aufmerksamkeit auf Ihre Internetpräsenz und V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
deren Inhalte erhöhen.
Raum 3 . 0 7
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
53
Culture & business
KULTUR
GESTALTEN
Das Atelier – Berliner
Werkstätten der Kunst
Kunstwerke in Ateliers aufspüren
Arbeiten aus den Bildhauerkursen der VHS Berlin Mitte
Kunst indet Öffentlichkeit
Strategie der Selbstvermarktung
Noch bevor die Kunstwerke in Galerien und anderswo auf
dem Kunstmarkt präsentiert werden, stellen Künstler_innen
uns ihre neuen Kunstwerke direkt im Atelier vor. Sie erfahren, an welchen Themen aktuell gearbeitet wird, wie Kunstwerke entstehen und welches Anliegen damit verfolgt wird.
Darüber hinaus erhalten Sie Antworten auf Fragen wie:
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Kunst, Kulturgeschichte auf Seite 70
ST EF F I W EI S S
Sie schaffen Kunstwerke und wollen damit an die Öffent- Mi203-009H
lichkeit? Sie möchten Ihre Kunst ausstellen und dass die 8 Unterrichtseinheiten
Presse darüber berichtet, eine Galerie inden und Ihre Kunst S A 2 8 . 1 1 . , 1 0 . 0 0 – 1 6 . 3 0 U H R
verkaufen? Es sind die Fragen der „Selbstvermarktung.“ Be- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
griffe wie „Strategie“, „Marketing“ und „Verkauf“ tauchen Raum 4 . 1 0 U N D EX K U R S I O N
auf.
28.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
2 8 , 6 0 EU R O Entgelt
1 7 , 8 0 EU R O ermäßigt
1 x 1 des KunstSammelns
Zum Berufsbild der Künstlerin bzw. des Künstlers gehört es
auch, den zielführenden Weg an die Öffentlichkeit zu inden.
Doch wer genau werden meine Rezipienten sein, wie erreiche ich sie? Wie sehe ich mich selbst, wo will ich hin? Wie
inde ich Ausstellungsmöglichkeiten, wie kontaktiert man Sinnvoll in Kunst investieren –
die passende Galerie? Wo und wie bewerbe ich mich für Leben mit Kunst
Ausschreibungen und Kunstpreise? Wie präsentiere ich
mich als Künstler oder Künstlerin? Wie kann ich von meiner Haben Sie bereits Kunstwerke oder wollen Sie welche besitKunst leben?
zen? Wie Sie sich Kunst in Ihren Lebens- und Wirkungsbereich holen und wohin sich Ihre Liebhaberei entwickeln
Im theoretischen Teil des Seminars erhalten Sie Einblicke in
kann, erfahren Sie in diesem Seminar.
den Kunstbetrieb und Anregungen zur Selbstindung innerhalb dieses Systems. Im praktischen Teil entwerfen Sie Ihre ¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
ganz persönliche Strategie zur Karriereplanung wie auch der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Kunst, Kulturgeden eigenen Imageaufbau.
schichte auf Seite 70
Dieses Seminar richtet sich an alle Kunstinteressierten sowie an alle bildenden Künstlerinnen und Künstler, die Orientierung sowie zielgerichtete Wege für die Präsentation ihrer
Kunstwerke in der Öffentlichkeit und ein Rezept für ihre
Künstlerkarriere suchen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
STE F F I W E IS S
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 5 . 0 1. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 30–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 11
Mi203-008H
8 Unterrichtseinheiten
MO 23.11., 18.00–21.00 UHR
DI 24.11., 17.00–20.00 UHR
23./24.11.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 8 , 9 0 EU R O Entgelt
1 7 , 7 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
ZUR PER S O N STE F F I W E I SS: SI E H E SE I T E 5 1
Mi200-014F
ST EF F I W EI S S
15.01.–17.01.2016
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 2 , 0 0 E U R O Entgelt
3 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
Moderationstraining für
Bühne & Event
Wie Sie Ihr Publikum beleben,
bereichern und begeistern.
Dieser Kurs ist für alle geeignet, die vor Publikum sprechen
wollen oder sollen. Dabei stehen die Anforderungen an eine
professionelle Live Moderation im Vordergrund. Sie trainieren eine gute Vorbereitung, Interviews führen, mit Störungen souverän umgehen, eine reizvolle Rhetorik, Spannung
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Culture & business
aufbauen, Lampenieber beherrschen, gelungene Gags,
Storytelling, emotionale Stimmung zaubern, Lücken überbrücken und eine selbstbewusste Körpersprache.
Wir kümmern uns weniger um Sprechtechniken, sondern
vor allem um den Inhalt, die Inszenierung, die innere Haltung, die äußere Wirkung und wie dies alles ineinandergreift.
W O C H EN EN D K U R S
Kai Paulsen ist Medienproduzent und
zertiizierter Kommunikationstrainer.
Der gelernte Radiomoderator arbeitet
seit 20 Jahren in den Medien und hat
vom Texter bis zum Geschäftsführer
bereits alle Positionen erlebt. Seine
Stationen waren u.a. 94’3 r.s.2,
ENERGY Bremen und JAM FM. Auf der
Bühne moderierte er bisher vor mehr
als 4 Millionen Menschen, u.a. drei Mal
bei der grössten Silvesterparty der Welt
am Brandenburger Tor.
KAI PAULS E N
04.11.–09.12.2015
Mi200-021H
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X M I, 14. 30–17. 45 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
7 9 , 2 0 E U R O Entgelt
4 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 06
Gesprächs-Aikido:
Selbstverteidigung mit
Worten
Erfolgreich dumme Sprüche
abwehren!
Gelassenheit und Sachlichkeit im berulichen Gesprächsalltag erlernen.
Dumme Sprüche, unsachliche Kritik und Killerphrasen lassen uns verstummen oder verleiten uns dazu, unsachlich
und emotional zu reagieren. Der Ärger darüber, nicht schlagfertig gewesen zu sein, oder überreagiert zu haben, begleitet uns oft noch lange. Aikido statt Boxen. Wir werden 10
Strategien erarbeiten, wie man mit Angriffen umgehen
kann, ohne sich davon aus der Ruhe und von seinem Ziel
abbringen zu lassen. Anschließend werden wir in einem
Trainingsprogramm das Gelernte spielerisch umsetzen. Sie
werden feststellen, Redegewandtheit und Gelassenheit sind
für jeden erlernbar. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
sind eingeladen, eine Fragestellung aus dem berulichen
Gesprächsalltag mitzubringen.
Florian Meyer ist Schauspieler und
systemischer Coach für Deutsch als
Fremdsprache. Er vermittelt Ausländern
Zugänge zur deutschen Sprache und
Wege mit ihrem begrenzten Sprachmaterial erfolgreich zu kommunizieren. Er
hat Lehrerfahrungen aus den Arbeitsfeldern von Botschaft, Universität,
Sprachschule, Wirtschaft und Film.
54
F LO R I A N M EY ER
Mi200-034H
1 4 Unterrichtseinheiten
16./17.10.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
FR 16.10., 17.00–21.30 UHR
4 8 , 3 0 EU R O Entgelt
SA 17.10., 10.00–17.00 UHR
2 7 , 6 5 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 0 . 0 3
Smalltalk für Beruf und
Alltag
Aus kleinen Gesprächen Großes
entstehen lassen
Smalltalk funktioniert nebenbei. Sollte er jedenfalls, denn er
ist das Schmiermittel bei ofiziellen Begegnungen und auch
bei privaten Anlässen. Man braucht ihn, wenn man einer
Person zum ersten Mal begegnet, er wird notwendig im berulichen Alltag, wenn Menschen aufeinander treffen, die
sich nicht gut kennen: Wie z. B. bei Meetings und Präsentationen. Wie Sie die Kunst des Smalltalks beherrschen und
sowohl im Alltag als auch im Beruf niemals mehr um ein
interessantes Thema verlegen sind, lernen Sie in diesem
kleinen Crashkurs.
Z U R P ER S O N F LO R I A N M EY ER : S I EH E S PA LT E L I N K S
F LO R I A N M EY ER
20.09.2015
Mi200-036H
8 Unterrichtseinheiten
1 2 Teilnehmer_innen
SO 10.00–17.00 UHR
2 5 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 6 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 0
Meisterwerk Stimme:
„Freeing the natural
voice“ nach
Kristin Linklater
Basiskurs
Unsere Stimme ist die Vermittlerin unserer Gedanken, Gefühle und Haltungen. Eine freie Stimme gibt Gedanken –
und Gefühlsimpulsen unmittelbar Ausdruck. Sie nutzt dabei
ihren natürlichen Umfang von bis zu vier Oktaven, um in
großer Feinheit, differenziert zu kommunizieren. Wir nehmen diese Fähigkeit als Authentizität oder bei einem Schauspieler als Durchlässigkeit wahr. Ziel des Kurses ist, zu verstehen, was die natürliche Ausdrucksfähigkeit der Stimme
einschränkt und wie man sie wiedererlangen kann.
Dazu wird ein System aus genau aufeinander aufgebauten
Körper- und Stimmübungen genutzt: Entspannungs- und
Wahrnehmungsübungen, anatomisch-technische Anweisungen sowie die Anregung des Vorstellungsvermögens
gehören dazu. Die Eigenwahrnehmung wird dabei vom be-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Literatur, Text, Theater
wertenden Hören zum Fühlen von Klang und Vibration geleitet. Störende Einlüsse durch Verspannungen der Muskulatur in Rücken, Bauch, Zwerchfell, Beckenboden, Kiefer
und Zunge oder einen schwerfälligen Gaumen werden mit
präzisen Übungen bearbeitet. Die Belastbarkeit der Stimme
wird erhöht.
Literatur, Text, Theater
Dieser Kurs ist für alle Berufsgruppen geeignet, die ihre
stimmliche Ausdrucksfähigkeit vergrößern wollen, aber
auch für Schauspielerinnen und Schauspieler, um ihre
sprachlichen, stimmlichen und künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten für Bühne, Film und Studio zu fördern und zu
verbessern.
Bitte Sportkleidung mitbringen.
Die Kursleiterin ist autorisierte Linklater
Voice Lehrerin und hat seit vielen
Jahren Lehraufträge für Sprecherziehung/Schauspiel.
Einführung in Kreatives
Schreiben
Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „Kreatives
Schreiben“ und vor allem: Wie fängt man es am besten an?
Dieses Kompaktseminar gibt Einblicke in kreative Schreibwelten. Im Mittelpunkt steht das spielerische Ausprobieren
und Experimentieren mit kreativen Schreibübungen. Das
Seminar will Schreibhemmungen nehmen und regt darüber
hinaus zum Verfassen eigener Texte an. Finden Sie heraus,
was Ihnen Spaß macht. Es sind keinerlei Schreiberfahrungen erforderlich.
Bitte Schreibunterlage mitbringen.
Die Kursleiterin veröffentlichte Kurzgeschichten, schrieb Kinderkrimis fürs
Radio und Kurzilme fürs Fernsehen.
Sie ist ausgebildete Filmautorin (ZDF)
und begleitet seit vielen Jahren
Menschen bei ihrem Schreibprozess.
www.bettinahampl.weebly.com
S U S AN N E E GGE RT
Mi200-038H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 0 6 . 11. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
06.11.–08.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 4 , 0 0 E U R O Entgelt
3 5 , 5 0 E U R O ermäßigt
W O C H EN EN D K U R S
V HS , L IN IE NSTR . 162
B ET T I N A H A M P L
Raum 2. 06
Mi201-024H
03.11.–24.11.2015
1 6 Unterrichtseinheiten
Sicher sprechen im Beruf
55
4 X DI, 10.00–13.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
4 5 , 7 0 EU R O Entgelt
2 6 , 1 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 8
Von der Schauspielerin bis zum
Pfarrer: Für alle Berufsgruppen mit
öffentlichen Sprechanlässen
B ET T I N A H A M P L
05./06.12.2015
Mi201-001H
1 4 Unterrichtseinheiten
SA/SO 11.00–17.00 UHR
Dieser Kurs wendet sich an alle, die in ihrem Beruf spreche- V H S , L I N I EN ST R .
risch beansprucht werden, also sowohl an Lehrer_innen, Raum 4 . 1 0
Erzieher_innen, Dozent_innen und Berufsgruppen mit häuiger Vortragstätigkeit, ebenso wie an künstlerisch mit Spra- B ET T I N A H A M P L
Mi201-002F
che arbeitende wie z.B. Schauspieler_innen.
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Theaterarbeit
auf Seite 67
162
1 4 Unterrichtseinheiten
SA/SO 11.00–17.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
3 8 , 0 0 EU R O Entgelt
2 2 , 2 5 EU R O ermäßigt
23./24.01.2016
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
3 8 , 0 0 EU R O Entgelt
2 2 , 2 5 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 4
U LRICH R A DOY
Mi202-039H
2 7 Unterrichtseinheiten
9 X M O , 19. 30–21. 45 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 0. 03
28.09.–30.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 2 , 1 5 E U R O Entgelt
3 9 , 7 5 E U R O ermäßigt
Kreatives Schreiben:
Textwerkstatt I
Das freie, intuitive Schreiben ist der erste Schritt auf dem
Weg zu einer Geschichte. In diesem Kurs lernen Sie, dem
inneren Schreibluss zu folgen und auch, ihn zu lenken. Sie
inden heraus, wie Sie eine Geschichte beginnen, wie Sie
ein Ende inden können und welche Ihrer Ideen tragfähig
sind. Ausgesuchte Übungen, u.a. aus dem Erfahrungsschatz des Kreativen Schreibens, unterstützen Sie auf diesem Weg.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Literatur, Text, Theater
Your course instructor can answer your questions in English and French
when required.
Offene Schreibwerkstatt
56
Ingrid Kaech ist veröffentlichte Autorin,
Schauspielerin und Dramaturgin und
verfügt über mehr als 10 Jahre
Lehrerfahrung. www.schreibbuehne.de
und www.leichterhand.de
Sie möchten eigene Texte verfassen, schaffen es aber nicht
zu Hause am eigenen Schreibtisch? In der offenen Schreibwerkstatt bekommen Sie Anregungen zum Schreiben, erhalten Feedback zu eigenen Texten und treffen Gleichgesinnte zum Austausch. Sie gehen mit mehreren Seiten
Selbstgeschriebenem, Tipps für die Weiterentwicklung Ihrer Geschichte und neuer Motivation nach Hause. Die offene Schreibwerkstatt besteht aus zwei Modulen, die unabhängig voneinander besucht werden können.
06.11.–11.12.2015
Modul 1: 10.00 bis 11.30 Uhr
Gemeinsames Schreiben: Sie erhalten zwei bis drei Schreibaufgaben oder Schreibübungen, an denen Sie je zwanzig
bis dreißig Minuten arbeiten. Was und worüber Sie schreiben ist vollkommen offen. Die Vorgaben dienen lediglich zur
Anregung.
INGR ID K A E C H
Mi201-004H
1 8 Unterrichtseinheiten
6 X F R , 18. 00–20. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
1 2 Teilnehmer_innen
4 8 , 8 0 E U R O Entgelt
2 7 , 6 5 E U R O ermäßigt
Raum 4. 10
Modul 2: 12.00 bis 13.30
Textkritik: Teilnehmerinnen und Teilnehmer können mitgebrachte, überarbeitete Texte vorstellen und erhalten dazu
konstruktive Rückmeldung mit Vorschlägen zur Weiterbearbeitung. Es kann nur eine begrenzte Anzahl von Texten besprochen werden. Daher muss vorab per Email ([email protected]) eine Anmeldung und Absprache zur
Textlänge mit der Dozentin stattinden.
Das Entgelt beträgt je Werkstattbesuch 12,00 Euro. Eine vorherige
Anmeldung ist für jeden Einzeltermin erforderlich.
VHS Textwerkstatt
An folgenden Terminen ist die Schreibwerkstatt jeweils von
10.00–13.30 Uhr geöffnet:
Kreatives Schreiben:
Textwerkstatt II
Der nächste Schritt, um eine Geschichte zu schreiben, ist
die Überarbeitung der entstandenen Texte. In der Textwerkstatt II lernen Sie die wesentlichen handwerklichen Aspekte
des Schreibens kennen, um Ihren Geschichten Form zu geben: Was bewirkt die Wahl der Erzählperspektive, wie gestalte ich stimmige Charaktere, wie baue ich eine Geschichte auf, wann setze ich Dialog ein und wie kann ich den
Spannungsbogen halten? Gemeinsam analysieren wir Ihre
Texte, die im Rahmen der Werkstatt und zu Hause entstehen, anhand dieser Punkte, und so inden Sie Schritt für
Schritt zu einer stimmigen Geschichte.
ZUR P E R S O N INGR ID K A E CH : SI E H E OB E N
INGR ID K A E C H
Mi201-006F
1 8 Unterrichtseinheiten
6 X F R , 18. 00–20. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
15.01.–19.02.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 0 , 5 0 E U R O Entgelt
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
Z U R P ER S O N B ET T I N A H A M P L : S I EH E S EI T E 5 5
W ER K STAT T L EI T ER I N B ET T I N A H A M P L
Mi201-030H
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Mi201-032F
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
SA 12.12.2015
R AU M 4 . 1 0
SA 30.01.2016
R AU M 2 . 1 4
Der Dialog im Prosatext
Er gehört einfach dazu, zum zeitgenössischen Prosatext, der
Dialog. Aber was ist eigentlich ein realistischer Dialog? Wie
viel oder wie wenig muss gesprochen werden? Wann sagt
wer was? Und wie? Und vor allem: warum?
In diesem Seminar kommen Sie dem Geheimnis gelungener
literarischer Dialoge auf die Spur. Ausgehend von ausgewählten Beispielen werden Sie vor allem in Ihren eigenen
Texten ausprobieren, wie ein realistisch wirkender Dialog
gestaltet wird, und erfahren, welche Wirkung die direkte
Rede haben kann.
Raum 4. 10
Der Kurs wendet sich an Autorinnen und Autoren, die erste
Erfahrung mit dem Handwerk des literarischen Erzählens
haben und nun einzelne Aspekte vertiefen wollen.
Your course instructor can answer your questions in English and French
when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Literatur, Text, Theater
KULTUR
GESTALTEN
Stefan Strehler ist Autor mehrerer
Autobiograien (als Ghostwriter),
veröffentlicht Kurzgeschichten, und
begleitet seit über zehn Jahren
erfolgreich Menschen beim Schreiben
autobiograischer und literarischer
Texte. www.schreiben-stefanstrehler.de
ZUR PER S O N INGR ID K A ECH : SI E H E SE I T E 5 6
INGRID K A E C H
07./08.11.2015
Mi201-042H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 4 , 5 0 E U R O Entgelt
3 0 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 08
Berufsbild: Autor/Autorin
57
ST EFA N ST R EH L ER
11.11.–16.12.2015
Mi201-018H
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
Sie möchten gern ein Manuskript veröffentlichen? In die6 X MI, 10.15–13.15 UHR
7 3 , 0 0 EU R O Entgelt
sem Workshop erfahren Sie, welche Schritte notwendig
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
4 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
sind, um die Chancen einer Veröffentlichung zu erhöhen:
Raum 4 . 0 8
Wie gut sollten Sie den Buchmarkt kennen und wie inden
Sie heraus, zu welchem Verlag Ihr Manuskript am besten
passt? Muss ein Manuskript bereits zu Ende geschrieben
sein, wenn man es einreicht? Worauf sollten Sie beim Verfassen eines Exposés achten? Wie sind Books on Demand
oder Druckkostenzuschussverlage einzuschätzen und welche Vorteile entstehen durch die Zusammenarbeit mit einer
Agentur? Dieser Workshop richtet sich sowohl an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits ein fertiges Manu- Das eigene Leben literarisch
skript geschrieben haben als auch an solche, die sich vorab schreiben
informieren wollen.
Ausgehend von eigenen Erfahrungen beschäftigen wir uns
ZUR PER S O N B E TTINA H A MP L : SI E H E SE I T E 5 5
in diesem Fortgeschrittenenkurs mit der literarischen GeBE T TIN A HA M P L
staltung biograischer Ereignisse. Die typischen GrenzmarMi201-009H
23.11.–07.12.2015
kierungen von Biograie und Fiktion werden aufgehoben.
9 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
Die Bereitschaft und Lust zur literarischen Gestaltung zielt
3 X M O , 17. 00–19. 15 UH R
2 8 , 9 5 E U R O Entgelt
auf tiefer liegende Wahrheiten anstelle einer authentischen
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 7 , 4 8 E U R O ermäßigt
Erzählung. Im Mittelpunkt des Kurses steht die Erprobung
Raum 4. 10
literarischer Formen und Vorbilder am Beispiel des Selbsterlebten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen literarische und schreibhandwerkliche Techniken kennen und setzen sich in ihren eigenen Texten intensiv mit der Frage nach
der stimmigen Form für die biograische Wahrheitsvermittlung auseinander.
Autobiographisches
Schreiben –
Die Verwandlung
Autobiographisches
Schreiben
Vom Erlebnis zur spannenden
Geschichte
Der Kurs richtet sich an Menschen, die bereits biograische Schreiberfahrungen mitbringen (zum Beispiel aus dem Einführungskurs Autobiographisches Schreiben).
Z U R P ER S O N ST EFA N ST R EH L ER : S I EH E O B EN
Beim Einführungskurs ins autobiograische Erzählen kommen Sie wie von selbst ins Schreiben. Sie gewinnen einen ST EFA N ST R EH L ER
Überblick über den Erzählstoff Ihres Lebens und lernen, den Mi201-023F
richtigen Anfang zu inden. Anhand praktischer Schreib- 2 4 Unterrichtseinheiten
übungen erfahren Sie, wie Sie Ihre Erinnerungen in span- 6 X M I , 1 0 . 1 5 – 1 3 . 1 5 U H R
nende Geschichten umsetzen können. Sie erhalten eine Kein Unterricht am 3 . und 1 7 . 2 . 1 6 .
praktische Einweisung in das Handwerk des Geschichtener- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
zählens und setzen sich zugleich lustvoll mit dem Verhältnis Raum 4 . 0 8
von „Dichtung und Wahrheit“ auseinander.
06.01.–24.02.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
7 3 , 0 0 EU R O Entgelt
4 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Der Kurs bietet sich sowohl für Menschen an, die ihre Erinnerungen aufschreiben wollen, als auch für solche, die
allgemein einen Zugang zum Schreiben suchen und am
Beispiel eigener Erlebnisse das Handwerk des Geschichtenerzählens erlernen wollen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Literatur, Text, Theater
58
Literaturklasse 2016
Ein Jahr intensives Schreibtraining
Schritt für Schritt zum eigenen Schreibstil
Mit dem intensiven Lehrgangsformat „Literaturklasse“ werden Schreibinteressierte angesprochen, die aufbauend auf
Schreiberfahrungen eine systematische und kontinuierliche
Auseinandersetzung mit schriftstellerischer Arbeit suchen
und sich eine qualiizierte Basis für die Verwirklichung ihrer
literarischen Pläne wünschen. Im Kurs werden grundlegende handwerkliche Aspekte vermittelt sowie der Blick auf die
eigene literarische Haltung geschärft. Verschiedene Arbeitsund Schreibweisen werden durch die analytische Betrachtung von Beispielen aus der Welt der prosaischen Literatur
nachvollzogen, um sich literarisches Wissen anzueignen
und kritisches Relexionsvermögen zu trainieren. Praxisnah
erproben und erweitern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre schreibhandwerklichen Fähigkeiten und werden im
Umgang mit Schreibschwierigkeiten und konkreten
Schreibblockaden geschult.
Die modulare Konstruktion des Lehrgangs berücksichtigt die
Ansprüche von Interessierten mit konkreten Schreibprojekten als auch von Teilnehmenden, die sich durch den Kurs
inspirieren lassen möchten. So wird der Schreibprozess innerhalb der Gruppe individuell und exemplarisch von der
Themenindung über die Entscheidung für Genre und Form
bis hin zur Ausführung eines konkreten literarischen Projekts
durchlaufen. Gemeinsames Schreiben nach Schreibimpulsen, das intensive Studium von Literatur sowie der rege Austausch in der Gruppe, aber auch Einzelberatungen unterstützen den Schreibprozess und tragen zur Proilierung eines
eigenen Schreibstils bei.
Zusätzlich zur ausgewiesenen Unterrichtszeit beinhaltet der
Lehrgang Einzelberatung (Lektorat). Jeder Teilnehmende erhält ein individuelles Feedback zum eigenen Schreibprojekt.
Ein zweiköpiges Dozententeam begleitet die Literaturklasse:
Bettina Kurzek studierte Neuere deutsche Literatur und Theaterwissenschaft
an der Freien Universität Berlin. Ihre
berulichen Erfahrungen sind vielseitig
und reichen von der redaktionellen
Fernsehmitarbeit bis zur Regiearbeit bei
zahlreichen Theaterproduktionen. Als
Verfasserin von Lebensgeschichten und
Lektoratsmitarbeiterin ist sie mit den
unterschiedlichen Phasen im Schreibprozess vertraut.
Stefan Strehler studierte Publizistik und
Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Er arbeitete als Journalist
für Berliner Tageszeitungen und Kulturmagazine, bevor er sich als freier Autor,
Autobiograiker und Lehrer für kreatives
und biograisches Schreiben selbständig machte. Als Schreibmentor und
Coach begleitet er seit Jahren angehende Autoren und ihre Schreibprojekte. In
der Literaturklasse rüstet er die Teilnehmenden mit handwerklichem Knowhow aus und gibt Unterstützung bei der
Umsetzung des eigenen Schreibprojekts.
Der Kurs indet in Kooperation mit Rohnstock Biograien
statt. Das Unternehmen arbeitet bei der Vermarktung von
Manuskripten mit namhaften Verlagen zusammen.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie weitere allwww.rohnstock-biograien.de
gemeine oder organisatorische Informationen zum Lehrgang wünschen, rufen Sie bitte an unter:
Teilnahmevoraussetzungen:
– Sie sind bereit, zusätzlich zu den Unterrichtsstunden Literatur zu lesen
030 - 901 83 74 -12/-53 oder senden Sie eine Mail an: steinund ein eigenes Schreibprojekt zu entwickeln.
[email protected]
– Sie sind bereit, während der Unterrichtsstunden kreative Schreibaufgaben zu lösen.
– Sie verfügen über eine E-Mail-Adresse.
Bei Fragen zum Lehrgangsinhalt senden Sie eine Mail an:
[email protected]
Die Lehrgangskosten können auf Wunsch in 2 Raten beglichen werden.
Kosten für Unterrichtsmaterialien (ca. 15,00 Euro) bitte im Lehrgang bezahlen.
B ET T I N A K U R Z EK ; ST EFA N ST R EH L ER
Mi201-200
1 6 2 U N T ER R I C H T S EI N H EI T EN
26 X MI, 18.00-21.00 UHR
MI 14.10., 18.00-19.30 UHR
14.10.2015-29.06.2016
8 - 1 2 T EI L N EH M ER _ I N N EN
7 6 1 , 8 0 EU R O EN T G ELT
3 8 5 , 1 5 EU R O ER M Ä S S I G T
SA/SO 21./22.5.16, 10.00-17.00 UHR
V H S , Raum 4 . 1 0
Gruppenfoto von der Abschlusspräsentation der Literaturklasse 2013
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Literatur, Text, Theater
Die Kunst aufmerksam
zu lesen
nicht vorhanden ist. Für die Teilnahme an diesem Kurs brauchen Sie keine Vorkenntnisse als Autorin oder Autor – denn
Comedy-Schreiben kann jede bzw. jeder lernen.
Erfolgs-Comedy-Produzent Dirk Stiller
ist gleichzeitig Deutschlands meistbeschäftigter Comedy-Lehrer und -Trainer.
Er schreibt und entwickelt Comedy,
coacht Comedians und berät Sender
und Verlage in strategischen Entertainment-Fragen.
www.stiller-entertainment.de
Schwierige literarische Texte
verstehen lernen
Dieser Kurs vermittelt eine Lesetechnik, die einen Zugang zu
schwierigen literarischen Texten verschafft: das aufmerksame, intensive Lesen (auch Slow oder Close Reading genannt). Diese Methode basiert auf der Annahme, dass viele
literarische Texte nicht möglichst schnell, sondern möglichst genau gelesen werden wollen. Der Kurs versteht sich
in erster Linie als Anleitung zum freien, selbstbewussten
Lesen. Wer sich darin übt, kann auch schwierigste Texte
ohne Stress und ohne Schulwissen verstehen. In diesem
Kurs diskutieren wir exemplarisch kürzeste Ausschnitte aus
Texten von Franz Kafka, Thomas Bernhard, Elfriede Jelinek,
Adalbert Stifter und anderen. Es geht dabei um Phänomene
wie scheinbar langweilige Landschaftsbeschreibungen,
seltsame Erzähler und die Frage, in welcher Form eigenes
Vorwissen sowie Gattungskonventionen einen Text verändern können. Der Kurs eignet sich für alle, die literarische
Texte lesen möchten, aber keinen Zugang inden. Spezielle
Kenntnisse sind nicht notwendig. Es müssen keine Bücher
angeschafft werden, denn bei den ausgewählten Texten genügen schon wenige Absätze (oft die erste Seite), um die
Basis für einen tiefen Einstieg zu schaffen. Auf diese Weise
erkundet man in einem Mikrokosmos die besonderen Merkmale eines Textes und erkennt immer mehr Details und Besonderheiten.
Michael Duszat studierte englische und
deutsche Literatur sowie allgemeine
und vergleichende Literaturwissenschaft. Promotion in Amerikanistik an
der HU Berlin, an der er auch Seminare
über angloamerikanische Literatur und
Film gab. Er arbeitet als Autor, Übersetzer und Lektor.
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X F R , 10. 00–13. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
D I R K ST I L L ER
04.11.–16.12.2015
Mi201-012H
2 8 Unterrichtseinheiten
7 X MI, 18.00–21.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
7 7 , 1 0 EU R O Entgelt
4 2 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 8
„Erzähl mir eine
Geschichte!“
Erzählwerkstatt
Wer kennt sie nicht diese Aufforderung? Aber nur wenige
Menschen wagen es, ein Märchen, ein lustiges oder phantastisches Ereignis oder auch beruliche Begebenheiten frei
zu erzählen. In diesem Wochenendworkshop wollen wir uns
der freien Erzählform aus dem Stegreif sowie dem vorbereiteten, textgebundenen freien Erzählen mit vielen praktischen, phantasievollen Übungen (z.B. aus den Bereichen:
Körper, Stimme, Imagination, Wahrnehmung, Gestik, Mimik, Zu-Hören, Erzählspiele) nähern. Dieser Kurs wendet
sich an alle, die neugierig sind auf ihre eigenen schöpferischen Fähigkeiten und dabei gleichzeitig ihre alltägliche Erzählfähigkeit fördern wollen, sei es für beruliche Anlässe
(z.B. künstlerische oder erzieherische Berufe) oder private
Situationen.
Bitte bringen Sie für Bewegung geeignete Kleidung mit.
MICH A E L D US ZAT
Mi201-043H
59
Eva Maria Kölling ist Diplom Sozialpädagogin und Schauspielerin. Bis
2014 gehörte sie zum Ensemble des
Bimah Theater (Jüdisches Theater in
Berlin). Seit 2015 ist sie wieder als
freiberuliche Schauspielerin tätig.
www.evamariakoelling.de
13.11.–11.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 8 , 0 0 E U R O Entgelt
3 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 08
Comedy-Writing
Einführung in die lustige Welt des
Gag-Schreibens
W O C H EN EN D K U R S
EVA M A R I A KÖ L L I N G
Mi201-020H
1 4 Unterrichtseinheiten
Sie lachen gerne? Bringen Sie doch mal Menschen gezielt S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 6 . 0 0 U H R
zum Lachen. In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
wie man Comedy schreibt (für Bühne, TV und Radio). Am Raum 2 . 0 6
Ende des Kurses wissen Sie, wie man Pointen erindet, Gags
formuliert und Sketche schreibt. Sie lernen Techniken kennen, die Ihnen helfen, wenn das „Talent“ versagt oder gar
21./22.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 2 , 2 0 EU R O Entgelt
2 9 , 1 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Literatur, Text, Theater
Das Geheimnis der
Kindergeschichte
S Y LV I A – D I E U N VO L L EN D ET E
60
20.11.–22.11.2015
Mi201-049H
2 0 Unterrichtseinheiten
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
FR 20.11., 18.00–21.00 UHR
Für Kinder und Jugendliche
schreiben
6 7 , 5 0 EU R O Entgelt
SA/SO 10.00–17.00 UHR
3 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
Was bewegt und begeistert Kinder? Welche Themen inter- S Y LV I A – D I E U N VO L L EN D ET E
essieren sie in welchem Alter? Der Kurs führt Sie von Moti- Mi201-050F
ven für Kleinkinder über die magischen Welten von Drei- 2 0 Unterrichtseinheiten
und Vierjährigen bis hin zur ersten Liebe von Jugendlichen. F R 2 9 . 0 1 . , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
Sie lernen, wie Kinder- und Jugendgeschichten aufgebaut S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
sind und welche Figuren Kinder in welchem Alter interessie- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
ren – und Sie lernen, wie Sie diese Geschichten altersge- Raum 4 . 0 8
recht formulieren.
An allen Tagen des Kurses probieren Sie die neu erworbenen Kenntnisse aus, sodass Sie am Ende Ihre eigene Kindergeschichte nach Hause tragen.
29.01.–31.01.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
6 7 , 5 0 EU R O Entgelt
3 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
DRAMA & THEATER –
how to write a play
ZUR P E R S O N B E TTINA H A MP L : SI E H E SE I T E 5 5
Die Kunst zu schreiben
BE T TINA HA M P L
15.01.–17.01.2016
Mi201-022F
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 5. 0 1. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 E U R O Entgelt
3 2 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 2. 10
Songtexten
Wollten Sie schon immer mal einen Songtext schreiben
oder dem Geheimnis eines gelungenen Liedes auf die Schliche kommen? Dann sind Sie im Kurs „Songtexten“ genau
richtig. Egal ob Schlager, Chanson oder Popmusik, mit
Phantasie und Handwerk schaffen Sie Ihren ersten eigenen
Songtext. Zu Beginn betrachten wir unterschiedliche Liedund Reimformen anhand von deutschsprachigen Beispielen. Kreativitäts- und Schreibübungen dienen zur Ideenindung und der Überwindung von Schreibblockaden. Wie
bekommt mein Lied den Roten Faden und wie erziele ich die
gewünschte Wirkung? Bereits geschriebene Texte erhalten
wohlwollendes Feedback aus der Gruppe. Krönender Abschluss: Betexten einer Melodie oder Vertonen eines Textes.
Kreative Schreiberfahrung und musikalisches Gespür sind
von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Sylvia – die Unvollendete gehört zu den
wenigen Dozentinnen, die das professionelle Schreiben von Songtexten
unterrichten. Sie schreibt hauptsächlich
Texte für Chansons und Musikkabarett,
die in der Vergangenheit mehrfach
ausgezeichnet wurden und die sie
teilweise selber auf der Bühne präsentiert. Sie besuchte Lied-Interpretation-Kurse u.a. bei Gisela May und
absolvierte eine Gesangsausbildung.
(www.die-unvollendete.com)
Die Schreibwerkstatt wendet sich an Teilnehmerinnen und
Teilnehmer, die Lust auf das Schreiben szenischer Texte für
Bühne, Podium und Parkett haben, unabhängig davon ob
sie bereits Erfahrungen haben oder erst sammeln möchten.
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Theaterarbeit,
Sprecherziehung auf Seite 64
JÖRG MIHAN
Mi202-023F
3 2 Unterrichtseinheiten
FR 15.01., 18.00–21.00 UHR
3 X SA, 10.00–16.00 UHR
15.01.–30.01.2016
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
9 4 , 0 0 EU R O Entgelt
5 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
SO 17.01., 10.00–16.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 7
Drehbuchworkshop I
Der Kurs vermittelt das Basiswissen des Drehbuchschreibens, das Denken und Schreiben in Bildern, Szenen und
Sequenzen. Neben einer Einführung in die nötigen Grundbegriffe, wie z.B. „Spannungsbogen“, „Konlikt“, oder „Ziel
des Protagonisten“, werden wir ilmdramaturgische Gestaltungsmittel durch praktische Aufgaben erarbeiten.
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Foto-Film-Medienarbeit auf Seite 97
W O C H EN EN D K U R S
ST EF F I N I ED ER ZO L L
Mi210-070H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 27.11., 18.00–21.00 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
27.11.–29.11.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 7 , 0 0 EU R O Entgelt
3 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Theaterarbeit, Sprecherziehung
Das moderne Hörspiel
W O C H EN EN D K U R S
Schwerpunkt: Skriptschreiben
C H R I STO P H L EM M ER
15.01.–17.01.2016
Mi210-095F
2 0 Unterrichtseinheiten
Hörspielproduktionen haben sich in den letzten Jahren stark F R 1 5 . 0 1 . , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
gewandelt. Anders als im dialogorientierten klassischen S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
Hörspiel sind für das moderne Hörspiel Erzählformate cha- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
rakteristisch, die ohne Dialoge im herkömmlichen Sinn aus- Raum 4 . 0 8
kommen.
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Foto-Film-Medienarbeit auf Seite 101
61
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 3 , 0 0 EU R O Entgelt
3 4 , 5 0 EU R O ermäßigt
2
Theaterarbeit,
Sprecherziehung
DR. AN D R A J O E C K LE
28.01.–03.03.2016
Mi210-089F
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 X DO , 18. 00–21. 00 UHR
8 0 , 5 5 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Schauspielgrundlagen
4 7 , 5 5 E U R O ermäßigt
Der Kurs vermittelt die Grundlagen einer professionellen
Schauspielkunst und trainiert das dazu notwendige Handwerk. Die Methode basiert auf den international bekannten
Schauspieltheorien von Anbeginn bis Heute und macht bewusst, welche Schritte jeweils gegangen werden. Ziel ist
das Erkennen der eigenen Möglichkeiten, um diese bewusst
zu nutzen. Über die Improvisation wird die Fähigkeit entwickelt, Arbeitsergebnisse zu ixieren und wiederholbar zu
Schwerpunkt: Skriptschreiben
machen, ohne das lebendige Spiel zu verlieren. Auf der
Der Kurs richtet sich an alle, die einmal genau wissen möch- Grundlage dramatischer Texte erfolgt die Arbeit an konkreten, was ein künstlerisches Radiofeature ist und welche ten Rollen und im Spiel mit dem Partner bzw. der Partnerin.
Ausdrucksmöglichkeiten dieses innovative Radioformat bie- Entdeckt und gefördert wird das darstellerische Gestaltet. Auch wenn Sie gerne schreiben und sich in einem neu- tungsvermögen im Zusammenwirken von Körper, Verstand,
en experimentellen Genre erproben möchten, inden Sie in Gefühl, Stimme und Bewegung. Die fachliche Anleitung
diesem Kurs Anregungen.
und individuelle Betreuung macht den Teilnehmerinnen und
Teilnehmern ein selbstständiges Arbeiten mit den vermittel¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
ten Erfahrungen möglich. Darüber hinaus ist der Kurs
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Foto-Film-Megleichzeitig ein Persönlichkeitstraining, das einen bewusstedienarbeit auf Seite 102
ren Umgang mit sich und dem Leben vermittelt.
Raum 4. 08
Das künstlerische
Radiofeature
DR. AN D R A J O E C K LE
Mi210-093H
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X DI, 14. 00–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Der Kursleiter ist Absolvent der
Filmhochschule Potsdam-Babelsberg
(Schauspiel) und der Theaterhochschule Leipzig (Theaterwissenschaft). Er hat
als Schauspieler und Regisseur an
verschiedenen Theatern gearbeitet und
war in den letzten Jahren vorwiegend
als Schauspiellehrer tätig u.a. als
Lehrbeauftragter an der Hochschule für
Schauspielkunst „Ernst Busch“.
03.11.–08.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 0 , 5 5 E U R O Entgelt
4 7 , 5 5 E U R O ermäßigt
Raum 2. 06
Grundlagen des
Journalismus
Journalistisches Schreiben
R EI N ER A D L ER
Dieses Seminar beschäftigt sich mit dem Verfassen journalistischer Lesetexte. Sie erhalten einen Überblick über informierende und meinungsäußernde Stilformen und erfahren.
4 0 Unterrichtseinheiten
Mi202-001H
10 X MO, 18.15–21.15 UHR
Kein Unterricht am 1 9 . 1 0 . und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
28.09.–14.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
9 8 , 0 0 EU R O Entgelt
5 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Foto-Film-Medienarbeit auf Seite 102
Raum 2 . 0 6
R EI N ER A D L ER
Mi202-002F
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO, 18.15–21.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
11.01.–14.03.2016
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
9 8 , 0 0 EU R O Entgelt
5 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 0 6
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Theaterarbeit, Sprecherziehung
Basiskurs Theater und
Schauspiel
Kleines Theater Berlin
Mitte
In diesem Kurs werden elementare Voraussetzungen für
ernsthafte und anspruchsvolle Theaterarbeit vermittelt.
Hierbei werden handwerkliche Grundlagen schauspielerischer Arbeit trainiert: Atem, Sprech- und Stimmtraining,
Körpertraining, schauspielerische Akrobatik sowie angewandte Dramaturgie. Zugleich durchläuft der Unterricht einen Streifzug durch die Theatergeschichte von der Antike
bis zum modernen Theater des 20. Jahrhunderts. Theatergeschichtliche Epochen werden so in praktischer szenischer
Arbeit und theoretischen Exkursen erlebbar.
Ensemblekurs
Ulrich Radoy: Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst
Busch“. Danach Engagements als
Schauspieler und Regisseur an
mehreren Theatern. Lehrtätigkeit als
Dozent für Sprecherziehung und
Schauspiel. Gelegentliche Arbeit für
Film und Fernsehen.
Eva-Maria Radoy: Nach Pädagogikstudium und Schauspielausbildung an der
Hochschule für Schauspielkunst „Ernst
Busch“ Engagements an verschiedenen
deutschen Bühnen, Arbeit für Film und
TV. Lehrtätigkeit als Schauspielpädagogin seit ca. 10 Jahren.
Das Ensemble unseres Werkstatt-Theaters („Kleines Theater
Berlin Mitte“) ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Die
Mitglieder arbeiten aufführungsorientiert und können auf
eine entsprechende Spielpraxis verweisen. Im Kurs werden
über die Dauer von zwei Semestern Inszenierungen vorbereitet (Startsemester jeweils im Herbst). Auf Kontinuität wird
großen Wert gelegt. Bedingung für eine Neuaufnahme (nur
im Herbstsemester) sind die vorherige Teilnahme an einem
Grundlagenkurs oder vorhandene Erfahrungen im Theaterspiel und die Bereitschaft zu kontinuierlicher, ernsthafter
Theaterarbeit über 2 Semester. Weitere Informationen zur
Anmeldung, zur Ensemblearbeit sowie zu aktuellen Vorhaben und Inszenierungen erhalten Sie unter Tel. 5419439.
(www.kleinestheaterberlinmitte.de)
Sigrid Brennemann verfügt als Schauspielerin über umfassende Erfahrungen
in den Bereichen Theater, Film, Funk,
Fernsehen und Synchron.
S I G R I D B R EN N EM A N N
Mi202-007H
4 8 Unterrichtseinheiten
E VA - M A R IA R A D OY; U L R I C H R A D OY
Mi202-003H
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X DI, 18. 00–21. 00 U H R
KE IN UNTE R R IC HT A M 2 7 . 1 0 .
12 X DO, 18.00–21.00 UHR
15.09.–01.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
9 8 , 0 0 E U R O Entgelt
5 3 , 0 0 E U R O ermäßigt
Kein Unterricht am 2 2 . und 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
10.09.–10.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 2 6 , 0 0 EU R O Entgelt
6 7 , 2 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 0 6
V HS, LINIE NSTR . 162
S I G R I D B R EN N EM A N N
Raum 2. 06
Mi202-008F
4 8 Unterrichtseinheiten
12 X DO, 18.00–21.00 UHR
Wege zur Rolle
62
Kein Unterricht am 2 4 . 0 3 . und 3 1 . 0 3 . 2 0 1 6 .
14.01.–14.04.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 2 6 , 0 0 EU R O Entgelt
6 7 , 2 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Dieser Kurs versteht sich als Folgekurs des Basiskurses The- Raum 2 . 0 6
ater und Schauspiel.
Der Schwerpunkt liegt auf erweiterter szenischer Arbeit unter Berücksichtigung der verschiedenen Schauspielmethodiken von Brecht, Stanislawski und Strasberg. Ziel ist die
Erweiterung der spielerischen Ausdrucksmöglichkeiten.
Über die Arbeit an Szenen und Rollen versuchen wir, den
Weg zur Steigerung der Wahrnehmungsfähigkeit und
größtmöglicher Authentizität zu inden.
Voraussetzung: Schauspielerische Vorkenntnisse (mindestens 1 Semester
VHS oder vergleichbares Niveau)
ZUR P E R S O N E VA - M A R I A U N D U L R I CH R A D OY: SI E H E OB EN
E VA - M A R IA R A D OY; U L R I C H R A D OY
Mi202-006F
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X DI, 18. 00–21. 00 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
12.01.–15.03.2016
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
9 8 , 0 0 E U R O Entgelt
Entdecke dein kreatives
Potential mit der
Lee-Strasberg-Methode
Selbsterfahrung in der
Schauspielarbeit
Ziel dieses Seminars ist es, mit Hilfe der Strasberg-Methode
(„method acting“) die eigene Wahrnehmung und die Sinne
zu schärfen und dabei sich selbst und sein kreatives Ich zu
entdecken. In jedem von uns steckt ein Schauspieler, eine
Schauspielerin.
5 3 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 06
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
63
KULTUR
GESTALTEN
Theaterarbeit, Sprecherziehung
Wir erarbeiten während des Kurses mit „method acting“
eine Figur, einen „character“. Hierfür werden kleine Monologe aus Theaterstücken zur Verfügung gestellt, es wird
aber gerne auch auf individuelle Rollenwünsche eingegangen. Denn: Wonach wir uns sehnen, hat viel mit unserem
wahren Selbst zu tun.
Improvisationstheater
Aufbaukurs: Weiterführung,
Vertiefung
Voraussetzung: Besuch des Kurses „Improvisationstheater“
oder vergleichbare Vorkenntnisse. In diesem Kurs geht es
um die weitere Förderung der eigenen spielerischen Kreativität. Die entdeckten Fähigkeiten sollen durch VervollJeder Termin beginnt mit Entspannungs-, Atem-, Stimm-,
kommnung der bekannten Übungen und Spiele weiterentund Bewegungsübungen, die uns in eine entspannte Konwickelt, die Mittel verfeinert und Blockaden abgebaut
zentration bringen. Es folgen Sinnesübungen, die in die szewerden. Dadurch wird Fantasie freigesetzt und indet ihren
nische Arbeit übergehen: Rollenarbeit, Partnerübungen und
Ausdruck im Spiel und spontaner Bühnenhandlung. Eine
Improvisation.
öffentliche Aufführung vor Publikum ist geplant.
Durch die Schauspielarbeit nach der Strasberg-Methode
können wir viel über uns selbst erfahren.
Auf ein vertrauensvolles Miteinander in der Gruppe wird
großen Wert gelegt. Es geht nicht darum zu bewerten, sondern zu entdecken.
Die Kursleiterin ist ausgebildete
Theaterpädagogin mit Schwerpunkt
Strasberg Method Training und
erfahrene Schauspielerin auf der
Theaterbühne und im Film. Zudem ist
sie Mitbegründerin der Theatergruppe
„society players – theater hautnah“.
www.actorscut.com
Z U R P ER S O N EVA - M A R I A U N D U L R I C H R A D OY: S I EH E S EI T E 6 2
EVA - M A R I A R A D OY; U L R I C H R A D OY
15.01.–18.03.2016
Mi202-015F
3 3 , 3 Unterrichtseinheiten
8 – 1 6 Teilnehmer_innen
10 X FR, 18.00–20.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
9 9 , 3 3 EU R O Entgelt
5 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 0 6 ; Raum 0 . 0 3 ( am 2 9 . 0 1 . und 0 5 . 0 2 . )
MO NA G LA S S
28.09.–14.12.2015
Mi202-009H
3 6 ,7 Unterrichtseinheiten
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 0 X MO , 15. 00–17. 45 UH R
Kein Unterricht am 19. 10. und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
9 7 , 6 7 E U R O Entgelt
5 2 , 7 5 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 06
Schauspielkurs mit Ulrich Radoy
Improvisationstheater
Grundkurs
In diesem Kurs geht es um die Entdeckung und spielerische
Nutzung individueller kreativer Potentiale. Nach einer einleitenden Kennenlern – und Aufbauphase werden anhand von
bewährten Übungen und Spielen aus dem Bereich des Impro – Theaters und des Theatersports Fantasie, Beobachtung, Sensibilisierung und Partnerwahrnehmung geschult
und sofort in improvisierte Szenen umgesetzt.
ZUR PER S O N E VA - M A R IA U N D U L R I C H R A D OY: SI E H E SE I T E 6 2
E VA- M A R IA R A DOY; ULR I C H R A D OY
25.09.–11.12.2015
Mi202-012H
3 3 ,3 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
1 0 X FR , 18. 00–20. 30 UH R
KE IN U N TE R E R IC HT A M 3 0 . 1 0 .
8 6 , 0 0 E U R O Entgelt
4 6 , 8 3 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 06; Raum 0. 03 ( am 0 6 . 1 1 . und 1 1 . 1 2 . )
Wer hat Angst vorm
Theaterspielen?
Theater für schüchterne Menschen
Würden Sie sich gerne mal im Theaterspielen ausprobieren,
fühlen sich jedoch zu schüchtern oder scheu? Haben Sie die
Befürchtung, im Angesicht der Bühne könnten Sie plötzlich
völlig blockiert sein? Und dennoch haben Sie den Wunsch,
in einem geschützten Rahmen Theater zu spielen? Dann
sind Sie in diesem Theaterkurs genau richtig. Alle, die sich
nicht trauen, sind herzlich eingeladen. Wir werden gemeinsam die Theaterarbeit anhand von Körper- und Improvisationsübungen (u.a. nach Johnstone und A. Boal) kennen lernen. Gegen den Perfektionszwang werden wir den Spaß am
Scheitern setzen und mit Humor weiterspielen. Sie können
spielerisch Ihre Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit erweitern und Ängste, vor Gruppen zu sprechen, abbauen. Sie
erlernen einen besseren Umgang mit Lampenieber und
können auch für Ihren Alltag neue Handlungsweisen entwickeln. Vielleicht entdecken Sie aber auch die Theaterarbeit
grundsätzlich für sich.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte eine Rolle Packpapier, eine Decke und saubere Schuhe mitbringen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Theaterarbeit, Sprecherziehung
KULTUR
GESTALTEN
Elke Fischer-Herr studierte Erziehungswissenschaften (TU Berlin), sie ist
ausgebildete Theaterpädagogin (BuT)
und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Seit vielen Jahren arbeitet
sie als Theaterpädagogin und Regisseurin in Dresden und Berlin. Sie lernte u.a.
Theatersport und Improvisation bei
Keith Johnston und Maskenbau bei
Steve Jarand.
W O C HE NE ND K UR S
E LK E T. F IS C HE R - HE R R
07.11.–22.11.2015
Mi202-016H
2 8 Unterrichtseinheiten
2 X S A / S O 11. 00–17. 00 U H R ( 1 4 - täglich)
VH S , LINIE NSTR . 162
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
64
DRAMA & THEATER –
how to read a play
Die Kunst zu lesen
Die Werkstatt wendet sich an Stückeleser – ob aus berulichen Gründen oder aus privatem Interesse und Vergnügen.
Der Zweck eines Dramas ist seine Aufführung. Wir sind es
gewöhnt, wenn überhaupt, einen szenischen Text „literarisch“ zu lesen, weniger daraufhin, was geschieht, was die
Figuren tun und was in und hinter den Worten steckt. Es ist
Spurensuche in Beispielszenen. Die Entdeckerlust wird angespornt. Und wie nebenbei erfährt man etwas über Dramaturgie.
8 4 , 4 0 E U R O Entgelt
4 8 , 7 0 E U R O ermäßigt
JÖRG MIHAN
Mi202-022H
Raum 0. 08
2 0 Unterrichtseinheiten
DRAMA & THEATER
Der Erfolg des langjährigen VHS Workshops „Werkstatt
Szenisches Schreiben“ und zahlreiche Nachfragen zu den
Zusammenhängen von Text und Bühne samt den entsprechenden Kompetenzen, sie zu erkennen und zu nutzen,
führten zu diesem Angebot eines vierteiligen Kurses DRAMA & THEATER. Es kann sinnvoll sein und Vergnügen bereiten, auf die Quellen aufmerksam zu werden, aus denen
sich unser vielsprachiges und vielgestaltiges Theater speist.
Das sind neben Leben-Künsten-Medien nach wie vor szenische Texte/Spielvorlagen/Partituren/Libretti. Sie gilt es zu
lesen oder zu verfassen. Sie werden schließlich aufgeführt
und angeschaut. Die es tun, brauchen Wissen und Fähigkeiten, und die es genießen, haben mehr davon, je mehr sie
davon wissen. Der Kurs kann beide und beides zusammenführen. Er richtet sich an Macher_innen und Zuschauer_innen und dient dem besseren Verständnis für Theater und
dem qualiizierteren Umgang mit seinen Darstellungsformen (von traditionell bis postdramatisch). Die Workshops sind praktisch ausgelegt: LEARNING BY DOING. Einfache Übungen führen in das Metier hinein und steigern
Wahrnehmung und Austausch. Es ist sowohl möglich, den
gesamten Zyklus zu besuchen, als auch einzelne Themen
separat zu belegen. Hier die Workshopthemen:
1. Drama & Theater – how to read a play –
Die Kunst zu lesen
2. Drama & Theater – how to write a play –
Die Kunst zu schreiben
3. Drama & Theater – how to watch a play –
Die Kunst zu schauen
4. Drama & Theater – how to perform a play –
Die Kunst zu spielen
FR 20.11., 18.00–21.00 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
20.11.–22.11.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 2 , 0 0 EU R O Entgelt
3 4 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 1 0 U N D 2 . 1 1 ( N U R A M 2 0 . 1 1 . )
DRAMA & THEATER –
how to write a play
Die Kunst zu schreiben
Die Schreibwerkstatt wendet sich an Teilnehmerinnen und
Teilnehmer, die Lust auf das Schreiben szenischer Texte für
Bühne, Podium und Parkett haben, unabhängig davon ob
sie bereits Erfahrungen haben oder erst sammeln möchten.
Übungen-Versuche-Kommentare begleiten den Prozess,
um seine Bestandteile, Zusammenhänge und Wirkungsweisen kennen zu lernen. Es ist LEARNING BY DOING. Voraussetzungen sind Neugier und die Bereitschaft, sich auszutauschen. Ob am Schluss einige Szenen oder ein Minidrama,
die Idee oder gar der Entwurf für eine größere szenische
Arbeit herauskommen, bleibt zunächst offen. Ein weiterführendes Lektorat wird dabei nicht ausgeschlossen.
JÖRG MIHAN
Mi202-023F
3 2 Unterrichtseinheiten
FR 15.01., 18.00–21.00 UHR
3 X SA, 10.00–16.00 UHR
15.01.–30.01.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
9 4 , 0 0 EU R O Entgelt
5 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
SO 17.01., 10.00–16.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 7
Jörg Mihan ist langjähriger Dramaturg
(u.a. Berliner Ensemble, theater 89,
Gefängnistheater aufBruch) und übt
Lektoren-, Lehr- und Workshoptätigkeiten im In- und Ausland aus.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
65
KULTUR
GESTALTEN
Theaterarbeit, Sprecherziehung
DRAMA & THEATER –
how to watch a play
von Menschen unterschiedlicher Nationalität ergeben, erfahren und künstlerisch verarbeiten. Schwerpunkte des Kurses bilden Körperarbeit, Partnerübungen, Entspannungsübungen, Stimm- und Atemübungen. Die Arbeit kann in
aufbauenden Ensemblekursen (Theatergruppen „Nuance“
oder „Maskerade“) bis zur Bühnenreife fortgesetzt werden.
Die Kunst zu schauen
Die Werkstatt wendet sich an Personen, die aus Plicht oder
Neigung szenisches Geschehen beobachten. „Zuschaukunst“, die Kunst der Beobachtung, ist eine Fertigkeit, die
nicht nur im Alltag, sondern auch im Umgang mit den Medien von Nutzen ist. In Videos von berühmten Theateraufführungen werden die Zusammenhänge und Unterschiede
von Text und Spiel, Raum und Figur betrachtet, beschrieben
und ihre Wirkungen untersucht.
Your course instructor can answer your questions in Turkish when required.
Der Vormittagskurs (11.00–14.00 Uhr) ist für jugendliche Teilnehmerinnen
und Teilnehmer (bis 18 Jahre) konzipiert, während sich der Nachmittagskurs (14.00–17.00 Uhr) an junge Erwachsene wendet.
Yekta Arman studierte Theaterpädagogik in Berlin. Seit den 70er Jahren
arbeitet er erfolgreich als Regisseur und
Dramaturg in der Berliner Jugendtheaterszene und leitet seit über 20 Jahren
das türkische Theater Tiyatrom in der
Alte-Jakobstraße 12.
J Ö RG M IHA N
Mi202-024S
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 0 8 . 04. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
08.04.–10.04.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 2 , 0 0 E U R O Entgelt
3 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Y EK TA A R M A N
Raum 4. 10
Mi202-030H
4 8 Unterrichtseinheiten
DRAMA & THEATER –
how to perform a play
06.09.–22.11.2015
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
12 X SO, 11.00–14.00 UHR
1 1 4 , 0 0 EU R O Entgelt
T I YAT R O M , A LT E- J AC O B - ST R . 1 2
6 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Y EK TA A R M A N
06.09.–22.11.2015
Mi202-031H
Die Kunst zu spielen
4 8 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
12 X SO, 14.00–17.00 UHR
Die Werkstatt wendet sich an Leute, die probieren wollen,
wie aus einer geschriebenen eine gespielte Szene wird. Dramaturgische Vorbereitung, Inszenierung und Darstellung,
Beobachtung, Beschreibung, Bewertung sind Bestandteile
eines Prozesses, der mittels Improvisationen und Regieanweisungen zu einer Aufführung und Auswertung gelangt.
Die Teilnehmenden erleben Rollenwechsel zwischen Spieler-Regisseur-Kritiker.
J Ö RG M IHA N
Mi202-025S
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 0 1 . 07. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
01.07.–03.07.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 2 , 0 0 E U R O Entgelt
3 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 06
Einführung in interkulturelle Jugendtheaterarbeit
Für Jugendliche und junge
Erwachsene
6 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Nuance – interkulturelles
Jugendtheater
Ensemblekurs
Jugendlichen und jungen Erwachsenen deutscher und
nichtdeutscher Herkunft werden die Grundlagen des Schauspiels (Atem, Sprechtechniken, Bewegungsübungen, Improvisation usw.) durch begleitende Übungen vermittelt. Bei
der Rollenarbeit werden die wesentlichen Elemente der Stanislawski/Strasberg-Methode mit einbezogen. Am Ende des
Kurses soll eine Theaterproduktion stehen. Schauspielerische Grundkenntnisse (z.B. 2 Semester VHS o.ä. Niveau)
sind erforderlich.
Your course instructor can answer your questions in Turkish when required.
Anmeldung nur nach Rücksprache mit dem Dozenten (am ersten
Kursabend).
Z U R P ER S O N Y EK TA A R M A N : S I EH E O B EN
Y EK TA A R M A N
Mi202-034H
Der Kurs führt ein in die grundlegenden Techniken des Theaterspiels vor dem Hintergrund der multikulturellen Theaterarbeit. Jugendliche und junge Erwachsene deutscher und
nichtdeutscher Herkunft sollen die Probleme, aber auch die
positiven Möglichkeiten, die sich aus dem Zusammenleben
1 1 4 , 0 0 EU R O Entgelt
T I YAT R O M , A LT E- J AC O B - ST R . 1 2
6 4 Unterrichtseinheiten
8 X MO + SA, 18.00–21.00 UHR
31.08.–24.10.2015
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
2 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
T I YAT R O M , A LT E- J AC O B - ST R . 1 2
(Fortsetzung Seite 67)
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Theaterarbeit, Sprecherziehung
66
Schauspielklasse
Jahreskurs Schauspiel
Vom Theaterhandwerk zur Schauspielkunst
Das Handwerk der Schauspielkunst und die Freiheit im
künstlerischen Ausdruck zu einer unverwechselbaren
Schauspielerpersönlichkeit zu vereinen, ist das Leitmotiv
des Kurses.
Modul 3 Dialogarbeit:
Die szenische und die Arbeit an der Figur auf einer höheren
Entwicklungsstufe weiterführend, wird jetzt der Schwerpunkt auf die Offenheit für und den Kontakt zum Partner
gelegt – Impuls- und Reaktionsfähigkeit werden hier traiDie Arbeit an Stimme und Körper ist die Basis guten Theaniert ( u.a. Kennenlernen der Meisner-Technique), Verfeineterhandwerks, diese Mittel auszubauen, zu ergänzen und zu
rung und Weiterführung der in Modul 1 und 2 genannten
perfektionieren, wird jede Trainingseinheit begleiten.
Techniken. Planung der Abschlussaufführung
Ob das Handwerk jedoch zur Schauspielkunst wird, hängt
von der persönlichen Freiheit des Spielenden und seinem
eigenen, unverwechselbaren Ausdruck ab: Sich selbst voll
und ganz in Kommunikation mit dem Text, dem Partner, der
Regie und dem Publikum ausdrücken.
Modul 4 Abschlussworkshop mit anschließender Aufführung:
Die Erfahrungen aus den Modulen 1,2 und 3 werden gebündelt, dabei tritt ein Wahrnehmungs- und Bewusstwerdungsprozess über den eigenen, persönlichen Fortschritt in der
Dieser persönliche Prozess hin zu mehr spielerischer Frei- Ausführung von Handwerk und künstlerischer Freiheit ein.
heit und zur Erweiterung der eigenen Möglichkeiten wird Einsetzen der neu erworbenen Fähig- und Fertigkeiten in
uns beim Erlernen des professionellen Theaterhandwerks wahlweise konzentrierte Dialog- oder Monologarbeit und
die Früchte der Arbeit mit der Aufführung ernten.
auf allen Ebenen des Jahreskurses begleiten.
Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses werden sich erste Änderungen in der Schauspielpersönlichkeit abzeichnen,
die sich in der Erweiterung der handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten zeigen: Durchlässigkeit in Stimme und
Körper für Gefühl und Denkvorgang, erweiterter Stimmumfang, bessere Artikulation, klarere Rollengestaltung, besseres Körper-und Raumgefühl, intensiveres Eingehen auf den
Partner. Aber auch mehr Selbstvertrauen in die eigenen
Bewusstsein über Körper und Stimme und Vertrauen in die künstlerischen Kräfte und eine größere, persönliche Freiheit
eigenen kreativen, künstlerischen Fähigkeiten sowie ge- im Spiel.
wachsenes Selbstbewusstsein werden am Ende des Prozesses stehen. Um die neu erworbenen Fähigkeiten einzu- Der Jahreskurs Schauspiel bietet eine hervorragende Basis
für evtl. beabsichtigte Studienplatzbewerbungen, ermögsetzen, wird es zum Abschluss eine Aufführung geben.
licht ambitionierten Amateurschauspielern und BerufseinDer Lehrplan gliedert sich in vier Module:
steigern professionelleres Arbeiten und Prois ein regelmäßiges Training, das entscheidend ist sowohl für die
Modul 1 Basis-Theaterhandwerk:
Beherrschung des Handwerks als auch für den freien, auIm Vordergrund stehen die Befreiung des Atems, der Stimthentischen, künstlerischen Ausdruck.
me und des Körpers (nach Linklater); die Schulung der
Wahrnehmung und Erlebnisfähigkeit; Körperarbeit (nach Voraussetzungen: Leidenschaft für die Schauspielkunst, Interesse an
persönlicher und künstlerischer Entwicklung, Einlassen auf persönliche
Cechov/Linklater); freie, situative Improvisation (nach John- Prozesse und Spaß an organischem Lernen in und mit der Gruppe. Die
stone/Stanislawski/Boal).
Bereitschaft zu kontinuierlicher, ernsthafter Theaterarbeit wird erwartet:
Als übergeordnete Lernmethode schaffen wir in diesem
Kurs gemeinsam einen wertungsfreien Raum, in dem in
einer Atmosphäre von Lust und Vertrauen künstlerische
Schaffenskraft freigesetzt und genutzt werden kann, um
das Handwerk der Stimmbildung, der Improvisation, der Figurenentwicklung und der szenischen Arbeit (Monolog &
Dialog) im Raum zu erlernen.
Modul 2 Monologarbeit:
Vom Cold Reading ausgewählter Szenen ausgehend, werden wir grundlegendes szenisches, dramaturgisches Verständnis entwickeln und in szenische Improvisation nach
Stanislawski umsetzen. Anschließend wird die Figur u.a.
mit den Methoden von Strasberg, Linklater und Cechov entwickelt. Die in Modul 1 genannten Techniken werden verfeinert und weitergeführt.
diese zeigt sich in kontinuierlicher Teilnahme am Kurs und der Bereitschaft
zur Hausarbeit (Texte lernen und Rollenarbeit allein/zu zweit). Fachlich sind
gute Schauspielgrundlagenkenntnisse nötig (Schauspielausbildung,
Erfahrungen im Amateur-, Jugend-, freiem Theater, oder mind. 2 Semester
VHS Theaterkurse oder vergleichbares Niveau).
Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.
Wünschen Sie weitere allgemeine oder organisatorische Informationen zum Lehrgang, senden Sie eine Mail an: [email protected] Bei Fragen zum Lehrgangsinhalt senden Sie
eine Mail an: [email protected]
(Fortsetzung Seite 67)
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
67
Theaterarbeit, Sprecherziehung
KULTUR
GESTALTEN
Susanne Eggert hat seit 10 Jahren
Lehraufträge für Schauspiel, Atem,
Stimme und Bewegung an Schauspielschulen (u.a. Actors-Space Berlin,
Berliner Schule für Schauspiel, Art-ofActing, Filmschauspielschule Berlin)
und begleitet dort immer wieder
Aufnahmeprüfungen. Als Kopf von
Voice-Technique Berlin, leitet sie im 5.
Jahr das Jahrestraining „Die Transformation deiner Stimme“. Sie ist
Schauspielerin, Sprecherin und aut.
Linklater-Voice-Teacher.
(Fortsetzung von Seite 65)
Auf Wunsch können die Lehrgangskosten in 2 Raten beglichen werden.
S U S A N N E EG G ERT
Mi202-200
2 0 0 Unterrichtseinheiten
30 X DO, 14.00–17.00 UHR
4 X FR (9.10., 22.1., 22.4., 24.6.),
09.10.2015-26.06.2016
1 0 Teilnehmer_innen
6 2 8 , 5 0 EU R O Entgelt
3 2 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
18.00–21.00 UHR
2
4 X SA/SO (10./11.10., 23./24.1.,
23./24.4., 25./26.6.), 10.00–17.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 0 6 ; Raum 0 . 0 8 ( an den Wochenenden außer 2 4 . – 2 6 . 6 . ) ;
Raum 0 . 0 3 ( am 9 . 1 0 . und 2 2 . 1 . ) ; Raum 4 . 1 0 ( am 2 2 . 4 . )
Y EK TA A R M A N
01.09.–22.10.2015
Mi202-036H
Politisches Jugendtheater
Projektwochen 2015/2016
Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
Im Schuljahr 2015/2016 veranstaltet die VHS Berlin Mitte
wieder Projektwochen zur interkulturellen, politischen
Jugendtheaterarbeit. Angesprochen sind Jugendliche deutscher und nicht deutscher Herkunft, die Interesse an einer
Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Themen haben. In der Theatergruppe „Nuance“ wird ein spezielles Thema aus der unmittelbaren Lebenswelt der Beteiligten erarbeitet. Hierbei wird analysiert, diskutiert, recherchiert und
relektiert. Die Ergebnisse werden szenisch aufbereitet und
dienen als Grundstein für die Erarbeitung eines politischen
Bühnenstückes, das zur öffentlichen Aufführung gelangen
soll.
Nähere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung sowie Termine für die
beabsichtigten Projektwochen erhalten Sie unter: (030) 901 83 74 12.
Maskerade – interkulturelles Jugendtheater
Ensemblekurs
Ziel des Kurses ist die Vorbereitung von öffentlichen Aufführungen. Jugendliche und junge Erwachsene deutscher und
nichtdeutscher Herkunft sollen die Probleme, aber auch die
positiven Möglichkeiten, die sich aus dem Zusammenleben
von Menschen unterschiedlicher Nationalität ergeben, erfahren und künstlerisch verarbeiten. Bei der dramaturgischen Umsetzung der gemeinsam gefundenen Inhalte werden Musik und Tanz einbezogen. Gute schauspielerische
Vorkenntnisse werden vorausgesetzt.
6 4 Unterrichtseinheiten
8 X DI + DO, 18.00–21.00 UHR
Anmeldung nur nach Rücksprache mit dem Dozenten (am ersten
Kursabend).
2 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
T I YAT R O M , A LT E- J AC O B - ST R . 1 2
Sicher sprechen im Beruf
Von der Schauspielerin bis zum
Pfarrer: Für alle Berufsgruppen mit
öffentlichen Sprechanlässen
Dieser Kurs wendet sich an alle, die in ihrem Beruf sprecherisch beansprucht werden, also sowohl an Lehrer_innen,
Erzieher_innen, Dozent_innen und Berufsgruppen mit häuiger Vortragstätigkeit, ebenso wie an künstlerisch mit Sprache arbeitende wie z.B. Schauspieler_innen (vom Laien bis
zum Proi) oder Moderator_innen. Es geht um sprachlich-stimmliche Grundlagenarbeit, die für die einen Erfahrung und Kompetenzerweiterung, für die anderen Erinnerung, Auffrischung und Sicherung bedeutet.
Vermittelt wird die natürliche entspannte Tiefatmung in Verbindung mit entsprechender Körperhaltung, der saubere
angenehme Stimmsitz, der unangestrengtes Sprechen über
einen längeren Zeitraum gestattet, bis hin zum mühelosen
Einsatz der Kraftstimme.
Trainiert werden außerdem die Artikulationsorgane und die
dialektfreie Bildung von Vokalen und Konsonanten. Übungsprogramme zum individuellen Training des Kursprogramms
werden ausgehändigt.
Z U R P ER S O N U L R I C H R A D OY: S I EH E S EI T E 6 2
U L R I C H R A D OY
Mi202-039H
2 7 Unterrichtseinheiten
9 X MO, 19.30–21.45 UHR
Your course instructor can answer your questions in Turkish when required.
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
K EI N U N T ER R I C H T A M 2 6 . 1 0 .
28.09.–30.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 2 , 1 5 EU R O Entgelt
3 9 , 7 5 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 0 . 0 3
ZU R PE R S O N Y E K TA A R MA N : SI E H E SE I T E 6 5
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Theaterarbeit, Sprecherziehung
68
Vom Umgang mit der
Stimme
Schauspielerinnen und Schauspieler mit der Filmkamera,
Vorbereitung auf ein Casting, szenische Übungen mit ausgewählten Drehbuchauszügen, Feedback und Analyse.
Frank Kirschgens: SchauspielausbilBeim gesprochenen Wort wird im Wesentlichen der Klang
dung in Berlin. Weiterbildungen in
Stimme, sein Inhalt hingegen erst zweitrangig wahrgenomFilmregie, internationalem Marketing
men. Und eigenes Singen – bereits nach 2 Minuten – setzt
und Management. Film- und FernGlückshormone frei. Grund genug, sich mit dem Phänomen
sehrollen in nationalen und internatiounserer Stimme zu befassen und sie als ein wesentliches
nalen Produktionen. Schauspieldozent
Ausdrucksmittel der Persönlichkeit zu verstehen. Dieser
für Theater und Film.
Kurs vermittelt mit Hilfe von Atem-, Körper- und Stimmübungen Grundlagen der Funktion von Sprache und Gesang. An Texten oder Liedern werden Varianten und Gestal- F R A N K K I R S C H G EN S
tungsmöglichkeiten erarbeitet. Die Teilnehmerinnen und Mi202-053H
14./15.11.2015
Teilnehmer entscheiden selbst, wie speziell sie sich einbrin- 1 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
gen möchten. Video-Aufnahmen ermöglichen eine subjekti- S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 6 . 3 0 U H R
5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
ve Beurteilung, es können Vorzüge oder Deizite erkannt V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 8 , 8 0 EU R O ermäßigt
und Lösungswege aufgezeigt werden. Übungstexte oder Raum 2 . 0 6
Lieder sollten möglichst zuvor ausgewählt werden, lassen
sich aber auch gemeinsam inden. So können z. B. Karao- F R A N K K I R S C H G EN S
Mi202-054F
23./24.01.2016
ke-Angebote genutzt werden.
Barbara Kellerbauer: Studium Gesang
und Gesangspädagogik, Meisterkurse
bei Gisela May, Rundfunk- und Fernseharbeit, auch Moderationen;
Konzerte in ganz Europa und Asien;
Kunst- und Interpretationspreise;
Künstlerische Leitung (und Mitwirkung)
von Programmen im Konzerthaus,
Friedrichstadtpalast und dem Gewandhaus zu Leipzig; Interpretationskurse
u.a. an der Landesmusikakademie
Berlin.
W O CHE NE ND K UR S
BAR BA R A K E LLE R BAU E R
Mi202-050H
1 8 Unterrichtseinheiten
FR 3 0. 10. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/SO 10. 00–15. 45 UH R
30.10.–01.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 1 , 0 0 E U R O Entgelt
2 8 , 9 5 E U R O ermäßigt
1 6 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–16.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Camera Acting
Die Nahaufnahme
Die Nahaufnahme ermöglicht als „emotionale Kameraeinstellung“ den Blick in die Seele der darstellenden Figur. Dieses Seminar vermittelt, wie mit reduzierten Mitteln intensive
Darstellung glaubhaft erzielt werden kann. Der Kurs richtet
sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit bzw. ohne Berufserfahrung bei Film, TV oder Theater.
Z U R P ER S O N F R A N K K I R S C H G EN S : S I EH E O B EN
F R A N K K I R S C H G EN S
Mi202-055H
1 6 Unterrichtseinheiten
Raum 2. 06
SA/SO 10.00–16.30 UHR
Mi202-051F
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 8 Unterrichtseinheiten
FR 2 9. 0 1. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/SO 10. 00–15. 45 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
29.01.–31.01.2016
5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 8 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 0 6
V HS, LINIE NSTR . 162
BAR BA R A K E LLE R BAU E R
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
05./06.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 8 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 0 6
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 1 , 0 0 E U R O Entgelt
2 8 , 9 5 E U R O ermäßigt
Moderationstraining für
Bühne & Event
Raum 2. 06
Camera Acting
Grundlagen
Wie Sie Ihr Publikum beleben,
bereichern und begeistern.
Dieser Kurs ist für alle geeignet, die vor Publikum sprechen
wollen oder sollen. Dabei stehen die Anforderungen an eine
professionelle Live Moderation im Vordergrund.
Dieses Basis-Seminar vermittelt erste Kenntnisse im Umgang mit der Filmkamera. Schauspielerische Mittel sollen ¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
dabei auf effektive und wirksame Weise gezielt und indivi- der Ankündigung dieses Kurses im Bereich culture & busiduell für die Kamera eingesetzt werden. Schwerpunkte des ness auf Seite 53
Seminars: Sensibilisierung und routinierter Umgang der
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KAI PAULS E N
Mi200-021H
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X M I, 14. 30–17. 45 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
69
Kunst, Kulturgeschichte
KULTUR
GESTALTEN
A N D R EA - K AT H A R I N A S C H R A EP L ER
04.11.–09.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
7 9 , 2 0 E U R O Entgelt
4 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 06
Kunst, Kulturgeschichte
Mi203-001F
1 5 Unterrichtseinheiten
5 X SA, 11.00–13.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
16.01.–13.02.2016
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 7 , 2 5 EU R O Entgelt
2 6 , 6 3 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 0
Moderne und
zeitgenössische
Positionen der Malerei
und Bildhauerei
Bei Museumsbesuchen im Rahmen von Volkshochschulkursen ist in der Regel ein Eintrittsgeld vor Ort zu entrichten.
Bitte informieren Sie sich telefonisch über aktuelle Preise.
Ermäßigungen und Konditionen bei den entsprechenden Im Seminar werden künstlerische Positionen der modernen
und zeitgenössischen Malerei und Bildhauerei erläutert und
Museen.
diskutiert. Wie und mit welchen Mitteln kann sich Malerei
Für angemeldete Besuche von Dauerausstellungen der
und Bildhauerei im digitalen Zeitalter behaupten? Wie beStaatlichen Museen zu Berlin (SMB) gelten die Vereinbarunhauptet sie ihren eigenen ästhetischen Wert? Ziel ist es,
gen zwischen den Berliner Volkshochschulen und dem Bezeitgenössische bildnerische Haltungen kennenzulernen
sucherdienst der SMB. Eine Führungsgebühr ist in den entund sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen.
sprechenden Kursentgelten bereits enthalten. Weitere
Zahlungen vor Ort sind nicht erforderlich. Bei Sonderaus- Künstlerinnen und Künstler: Michael Borremans, Jeff Koons,
Marina Abramovic, Wolfgang Tillmans, Gregor Schneider,
stellungen wird ein ermäßigter Eintritt verlangt.
Georg Baselitz.
Z U R P ER S O N A N D R EA - K AT H A R I N A S C H R A EP L ER : S I EH E S PA LT E
LINKS
A N D R EA - K AT H A R I N A S C H R A EP L ER
Mi203-004H
Die Malerei von der
Romanik bis zum
19. Jahrhundert
Kunstepochen im Überblick
2 1 Unterrichtseinheiten
7 X SA, 11.00–13.15 UHR
Kein Unterricht am 2 4 . 1 0 .
10.10.–28.11.2015
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
5 9 , 4 0 EU R O Entgelt
3 2 , 7 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 7 und Raum 3 . 1 1 ( am 1 0 . 1 0 . , 1 4 . 1 1 . , 2 1 . 1 1 . )
Galeriewelten Berlins
Dieses Seminar möchte einen Überblick über die künstlerischen Epochen der Malerei von der Romanik bis zum 19. Insider-Einblick in den Kunstmarkt
Jahrhundert vermitteln. Die Werke einzelner, bedeutender
Künstler und die sozialgeschichtlichen Hintergründe der je- Berlin zählt national wie international zu einem der beliebweiligen Epochen werden im Mittelpunkt der kunstge- testen Produktionsstandorte für bildende Kunst und entwischichtlichen Erläuterungen stehen.
ckelte sich in den letzten Jahren mit annäherungsweise 400
Galerien zu einem der angesagtesten Galerienstandorte EuUm eine lebendige Auseinandersetzung mit den Kunstropas. Der Kunstmarkt ist ein heiß umkämpfter Schauplatz.
epochen der europäischen Malerei zu gewährleisten, inden
Die Galerienlandschaft ist vielfältig. Ein Exkurs entführt Sie
2 Termine vor Originalen in Berliner Museen statt.
in diese ganz eigene Welt. Sie erfahren, wie die GalerienBitte beachten Sie die Hinweise zu Beginn des Abschnittes „Kunst – Kulturlandschaft in Berlin strukturiert ist und welche Galeriearten
geschichte“.
es neben der klassischen Galerie gibt. An exemplarischen
Die Besuche in Ausstellungen der SMB inden in Abstimmung mit den
Beispielen wird erläutert, wie eine Galerie arbeitet, welche
Besucherdiensten der SMB statt.
Bewertungskriterien für die Qualität der Galerien zugrunde
Andrea-Katharina Schraepler hat
gelegt werden, wie die Galerien ihre Kunstwerke für die PräKunstgeschichte studiert und leitet seit sentation und den Verkauf inden und wie die Preisbildung
2003 das Unternehmen via artis berlin. sowie der Verkauf erfolgt. Außerdem lernen Sie einiges über
www.via-artis-berlin.de
die Sichtweise der Galerist_innen, wie sie in den unterschiedlichen Galerien anzutreffen ist und erhalten damit einen Galerieknigge.
In Exkursionen werden in verschiedenen Galeriequartieren,
darunter der aktuelle Galerien HotSpot, ausgewählte Galerien besucht und Galerist_innen zu den genannten Punkten
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Kunst, Kulturgeschichte
interviewt. Zudem besuchen wir eine Vernissage, die Impulse anregen soll für die Fortführung der Galerie- und Ausstellungsbesuche nach dem Seminar. Ziel ist es, mit diesem
fundierten Einblick seinen eigenen Pfad im Angebot der
vielfältigen Galerienlandschaft zu inden.
ST EF F I W EI S S
In jedem Semester werden andere Galerien besucht und die
neuesten Entwicklungen im Kunstmarkt behandelt.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR P E R S O N STE F F I W E I SS: SI E H E SE I T E 5 1
STE F F I W E IS S
23./24.11.2015
Mi203-008H
8 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
MO 23.11., 18.00–21.00 UHR
DI 24.11., 17.00–20.00 UHR
2 8 , 9 0 EU R O Entgelt
1 7 , 7 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
Das Atelier – Berliner
Werkstätten der Kunst
09.10.–13.11.2015
Mi203-006H
2 8 Unterrichtseinheiten
70
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 X F R , 18. 00–21. 00 U H R
8 0 , 7 0 E U R O Entgelt
3 X S A , 12. 00–15. 15 U H R
4 3 , 6 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 10 UND R AUM 4 . 0 8 ( A M 6 . U N D 1 3 . 1 1 . )
1 x 1 des KunstSammelns
Sinnvoll in Kunst investieren –
Leben mit Kunst
Haben Sie bereits Kunstwerke oder wollen Sie welche besitzen?
Kunstwerke in Ateliers aufspüren
„Das Atelier steht für die Kunst, die Utensilien des Künstlers
für den Künstler, der Künstler für den Schaffensprozess, das
Produkt für den Künstler, der Künstler für das Atelier.“ (O’
Doherty). In Berlin arbeiten an die 20.000 bildende Künstler_innen, davon der überwiegende Teil in Ateliers. Für die
Künstler sind das die intimen Zellen der freien Entfaltung,
Arbeitsorte fürs ungestörte kreative Schaffen.
Noch bevor die Kunstwerke in Galerien und anderswo auf
dem Kunstmarkt präsentiert werden, stellen Künstler_innen
uns ihre neuen Kunstwerke direkt im Atelier vor. Sie erfahren, an welchen Themen aktuell gearbeitet wird, wie Kunstwerke entstehen und welches Anliegen damit verfolgt wird.
Darüber hinaus erhalten Sie Antworten auf Fragen wie: Was
passiert mit dem „Kunstprodukt“? Wie ermitteln Künstler_
innen die Preise für ihre Kunstwerke? Wie arbeiten sie mit
Kunstagenten, -vermittlern und Galeristen zusammen? Vor
den Atelierbesuchen erfolgt eine theoretische Einführung
zur Position und Rolle des Künstlers am Kunstmarkt verbunden mit Anregungen zur Kunstbetrachtung.
Der Kurs bietet einen umfassenden (Ein)blick hinter die Kulissen der Berliner Kunstszene und wendet sich an alle, die
mehr über die Arbeit der Berliner Künstler_innen und ihrer
„Produktionsstätten“ erfahren wollen.
Z U R P ER S O N ST EF F I W EI S S : S I EH E S EI T E 5 1
Wie Sie sich Kunst in Ihren Lebens- und Wirkungsbereich ST EF F I W EI S S
holen und wohin sich Ihre Liebhaberei entwickeln kann, er- Mi203-009H
fahren Sie in diesem Seminar. Sie erhalten Antworten auf 8 Unterrichtseinheiten
Fragen wie z.B.: Wie investiere ich in Kunst? Wie baue ich S A 2 8 . 1 1 . , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R
(m)eine iktive oder reale Sammlung auf? Was macht ein EX K U R S I O N 1 3 . 3 0 – 1 6 . 3 0 U H R
Kunstwerk wertvoll? Nach welchen Kriterien kann ich Kunst V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
bewerten? Wonach bemisst sich ein realistischer Preis? Wo Raum 4 . 1 0
erwerbe ich vielversprechende Kunst? Wie kann ich meine
Kunstwerke mit Gleichgesinnten teilen? Wie und wo präsentiere ich meine Kunstwerke? Ab wann bin ich ein Kunstsammler?
28.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
2 8 , 6 0 EU R O Entgelt
1 7 , 8 0 EU R O ermäßigt
Kunst indet Öffentlichkeit
In diesem Kurs erhalten Kunstliebhaber_innen aller Couleur
sowie Neugierige einen Einblick in die spannende Welt der
Berliner Kunstsammler. Nach einer theoretischen Einführung am ersten Abend besuchen wir am zweiten Abend einen Ort, wo Kunst leihweise ausgewählt werden kann.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR P E R S O N STE F F I W E I SS: SI E H E SE I T E 5 1
Strategie der Selbstvermarktung
Sie schaffen Kunstwerke und wollen damit an die Öffentlichkeit? Sie möchten Ihre Kunst ausstellen und dass die
Presse darüber berichtet, eine Galerie inden und Ihre Kunst
verkaufen?
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich culture&business auf Seite 53
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
71
Zeichnen, Malen
KULTUR
GESTALTEN
STE F F I W E IS S
15.01.–17.01.2016
Mi200-014F
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 5 . 0 1. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 30–17. 00 UHR
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 2 , 0 0 E U R O Entgelt
3 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 11
Zeichnen, Malen
Zeichnen und Malen –
Grundkurs
Zeichnen
Die Fähigkeit zum körperhaften Zeichnen und zur zeichnerischen Raumdarstellung wird erlernt und das künstlerische
Sehen sensibilisiert. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer die Grundlagen und die vielfältigen Mittel des
Zeichnens in der praktischen Anwendung kennen; z. B. Proportion, Perspektive, Linie, Schraffur, Schattierungen.
Während eines gemeinsamen Museumsbesuchs, der integraler Bestandteil des Kurses ist, werden Skizzen und Entwürfe nach den ausgestellten Bildern oder Plastiken gezeichnet.
Der Ausstellungsbesuch indet an einem Samstagnachmittag nach Absprache statt.
Materialien (Materialien ( Skizzenblock A 2, Bleistifte z.B. B2, B7,
Graphitstift, Kohle, Filzstifte, Knetradierer, Kreppklebeband und 2–3 Stück
Pastellkreide, schwarz, weich, eckige Form) bitte mitbringen.
Katharina Meldner wurde mit Kunstpreisen und Stipendien ausgezeichnet
und ihre Werke sind in wichtigen
öffentlichen Sammlungen vertreten.
Zahlreichen Ausstellungen im In- und
Ausland. Sie studierte Malerei an der
Hochschule der Künste Berlin (jetzt
UdK) und hatte dort einen Lehrauftrag.
Als Dozentin für Malerei und Zeichnung
besitzt sie langjährige Lehrerfahrung in
der Erwachsenenbildung.
Vermittelt werden zeichnerische Grundlagen von Raum,
Struktur, Kontrast und Farbe. Ausgehend vom Zeichnen einfacher Gegenstände und eigens arrangierter Stillleben entwickeln wir Schritt für Schritt grundlegende Techniken des
bildkünstlerischen Arbeitens. Ihre Arbeitsergebnisse werden individuell besprochen und gemeinsam mit Hilfe der im
Unterricht gesammelten Erkenntnisse und Fähigkeiten weiterentwickelt.
Im Kurs werden wir aber nicht nur eine technische, sondern
auch eine mentale Grundlage schaffen, Ihr individuelles Potential zu erkennen und zu entfalten.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
K AT H A R I N A M EL D N ER
A3 Block (fester Karton), Kohle, Bleistifte in verschiedenen Härtegraden,
Radiergummi bitte mitbringen. Zur Verwendung weiterer Materialien erfolgt
im Kurs eine individuelle Beratung durch den Kursleiter.
Mi205-005H
Peter Feiler: Studium an der Udk und
Meisterschüler bei Professor Valérie
Favre. Seit 2008 freischaffender
Künstler mit Ausstellungen in Amsterdam, Paris, Istanbul, New York, Berlin
und auf Tasmanien.
0 5.10.–07.12.2015
2 0 Unterrichtseinheiten
9 X MO, 19.45–21.15 UHR
SA 07.11., 15.30–17.00 UHR
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 EU R O Entgelt
3 0 , 5 0 EU R O ermäßigt
Kein Unterricht am 1 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 1 1 1
Zeichnen und Malen
„lernen“
PE TE R F E ILE R
Mi205-001H
2 6 ,7 Unterrichtseinheiten
1 0 X MI, 16. 45–18. 45 UH R
Kein Unterricht am 21. 10. und 2 8 . 1 0 . 2 0 1 5 .
16.09.–02.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
6 7 , 3 4 E U R O Entgelt
3 7 , 3 3 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 02
PE T E R F E ILE R
Mi205-002F
2 6 ,7 Unterrichtseinheiten
1 0 X MI, 16. 45–18. 45 UH R
Kein Unterricht am 3. 02. 2 0 1 6 .
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 02
06.01.–16.03.2016
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
6 7 , 3 4 E U R O Entgelt
3 7 , 3 3 E U R O ermäßigt
Erlernt werden können die zeichnerischen und malerischen
Grundlagen wie Perspektive, Proportionen, Komposition,
Umsetzen von Räumlichkeiten durch Hell-Dunkel-, Schraffurtechniken und Farbperspektive bis hin zur Findung und
Umsetzung eigener Bildvorstellungen. In Verbindung mit
Betty Edwards didaktischem Konzept aus dem Buch „Garantiert zeichnen lernen“ und einem selbst entwickelten
Lernstufenprogramm lassen sich gute Lernerfolge erzielen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Materialien (Bleistift 2B, 3B oder 4B, Papier A2 oder A3) bitte mitbringen.
Markus Riester: Studium Bildende
Kunst und Werken an der UdK Berlin,
mehrere Jahre in deren Prüfungsgremien tätig. 1985 Gründung Mal – und
Zeichenschule „Atelier Katzbachstrasse“; seit 1991 Dozent an verschiedenen
Berliner Volkshochschulen. Arbeit als
Bildender Künstler; Ausstellungen im
In- und Ausland.
www.markus-riester-kunst.de
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Zeichnen, Malen
KULTUR
GESTALTEN
MAR K US R IE STE R
10.10.–18.10.2015
Mi205-008H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 X S A , 13. 15–17. 00 U H R
6 2 , 2 0 E U R O Entgelt
2 X S O , 11. 00–17. 00 U H R
3 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 02
Malen und Zeichnen mit Michael Hegewald
Malen und Zeichnen
Für Anfänger_innen und
Fortgeschrittene
Zeichnen für die Mappe
Empfohlen von der HTW-Berlin
Ohne den Nachweis der Beherrschung elementarer zeichnerischer Fähigkeiten und Fertigkeiten ist die Zusammenstellung einer Mappe für die Bewerbung zum Studium an
einer künstlerischen Hochschule oder Fachhochschule heute chancenlos. Dieser Kurs führt behutsam ein in die Grundlagen des Zeichnens und vermittelt alle notwendigen
Schritte zur Erprobung und Beherrschung der elementaren
Fähigkeit, Dinge zu sehen und das Gesehene, Wahrgenommene mit zeichnerischen Mitteln darzustellen. Dabei geht
es sowohl um Gegenstände als auch um Personen und
Landschaften, um Proportionen und Perspektive, um hell
und dunkel, Licht und Schatten, Linie und Fläche – in einer
anregenden, schöpferischen Atmosphäre. Geeignet für Interessierte, die sich an einer Hoch – oder Fachhochschule
bewerben wollen. Der Kurs wird empfohlen von der HTW
Berlin und dient als Mappenkurs zur Vorbereitung der Aufnahmeprüfung dieser Hochschule in den Studiengängen
Bekleidungsgestaltung (Modedesign) und Kommunikationsdesign.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Materialien: max. 5–6 mm dicke Plexiglasscheibe von 20 x 25cm Größe,
Bleistifte 2B, 6B, 9B, Anspitzer, Radiergummi, Klebeband, 2 Klammern
(Clips),Zeichenblock A3, später auch A2, 1 x schwarzen Karton A3 zum
Herstellen eines Motivsuchers.
Arbeiten vor dem Gegenstand:
Objekt – Stillleben – Portrait – Akt
Anna-Katharina Mields hat 2005 mit
einem Meisterschüler in Bildhauerei an
der UdK Berlin und 2007 mit einem
Master of Fine Art in Glasgow, Schottland abgeschlossen. 2009 war sie
Lehrbeauftragte an der Udk für die
Grundlehre der Bildhauerei (Fakultät
Freie Kunst). Sie arbeitet als freischaffende Künstlerin mit Video, Installation
und Performance. www.annamields.
org
Es werden Grundlagen künstlerischen Gestaltens vermittelt:
Techniken des räumlichen Zeichnens, des Messens, der Perspektive sowie der Farbgestaltung, des Farbauftrags und
der Flächenform. Wir lernen den Aufbau und die Komposition eines Bildes kennen. Die Betreuung erfolgt individuell
entsprechend dem Entwicklungsstand der Teilnehmerinnen
und Teilnehmer. Zum ersten Termin Zeichenkarton A3, Bleistifte, Zeichenkohle und/oder Kreide mitbringen, anschließend nach Absprache mit dem Dozenten.
Der Kurs ist auch als Mappenvorbereitung für ein Studium
geeignet.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Michael Hegewald, einer der jüngeren
Vertreter der „Berliner Schule“, der
nach dreißigjähriger Ausstellungspraxis
im In- und Ausland sowie 25 Jahren
Lehrerfahrung im Bereich der Bildenden Künste, der Malerei und der
Zeichnung, der freien Komposition und
der igürlichen Arbeit neben der
Kursleitung an der VHS Berlin Mitte an
mehreren Institutionen Berlins arbeitet.
MIC HA E L HE GE WA LD
2 6 ,7 Unterrichtseinheiten
1 0 X M O , 17. 30–19. 30 U H R
Kein Unterricht am 19. 1 0 . und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 02
A N N A - K AT H A R I N A M I EL D S
Mi205-012H
3 3 , 3 Unterrichtseinheiten
Modellkosten (Akt) sind im Kurspreis enthalten.
Mi205-010H
72
07.09.–23.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 7 , 1 4 E U R O Entgelt
4 6 , 4 7 E U R O ermäßigt
13.11.–22.11.2015
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
2 X FR, 17.00–21.00 UHR
8 9 , 6 6 EU R O Entgelt
2 X SA, 13.00–17.00 UHR
5 2 , 1 7 EU R O ermäßigt
2 X SO, 10.15–15.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 2
Das Geheimnis der Dinge,
von der Oberläche zum
Bauprinzip und zurück
Perspektivisches Freihandzeichnen
In diesem Kurs werden die Grundlagen des perspektivischen Freihandzeichnens und der Geometrie vermittelt.
Dazu untersuchen wir geometrische Grundkörper und Gegenstände des täglichen Gebrauchs. Weitere Schwerpunkte dieser zeichnerischen Untersuchung sind die Themen:
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
73
KULTUR
GESTALTEN
Zeichnen, Malen
Körper und Raum, Form und Funktion sowie Material und
Oberläche. Der Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger sowie Fortgeschrittene und ist auch für die Vorbereitung auf ein Designstudium geeignet.
Malerei für Anfängerinnen
und Anfänger
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Materialien (Zeichenkarton A2, Zeichenkohle, Bleistifte unterschiedlicher
Härtegrade) bitte mitbringen.
Der Kursleiter ist freiberulicher Maler
und Graiker und lehrt im Fachbereich
Design an der Fachhochschule
Potsdam. www.frankgottsmann.de
FRANK GOTTS M A N N
06.10.–08.12.2015
Mi205-014H
2 4 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 17. 10–19. 25 UHR
Kein Unterricht am 20. 10. und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 3 , 2 0 E U R O Entgelt
4 0 , 2 0 E U R O ermäßigt
Einführung in die gestalterischen Grundlagen der Malerei
und in den Gebrauch bildnerischer Mittel, dabei beginnen
wir den Kurs in der vielseitigen Technik des Acrylmalens.
Alternativ können im Laufe des Kurses weitere Techniken
nach Rücksprache mit der Kursleiterin individuell vermittelt
werden (z.B. Tempera, Aquarell oder Pastell). Durch Anleitung zu einer lockeren und großzügigen Malweise verschwinden Ängste vor der leeren Fläche. Während eines
gemeinsamen Museumsbesuches, der integraler Bestandteil des Kurses ist, werden Skizzen und Entwürfe nach den
ausgestellten Werken gemacht. Der Ausstellungsbesuch
indet an einem Samstagnachmittag nach Absprache statt.
Materialien für den ersten Kursabend: A 3 Skizzenblock, Graphitstift,
Bleistifte z.B. B2, B7, schwarze und farbige Pastellkreide (weich, eckige
Form), Kohle. Weiteres Material nach Absprache mit der Dozentin.
Z U R P ER S O N K AT H A R I N A M EL D N ER : S I EH E S EI T E 7 1
K AT H A R I N A M EL D N ER
V HS , L IN IE NSTR . 162
Mi205-032H
Raum 4. 02
2 0 Unterrichtseinheiten
9 X MO, 18.00–19.30 UHR
Malen – Grundkurs
Stillleben – Interieur – Landschaft
In einer kleinen Gruppe und offenen Atmosphäre werden
die malerischen Grundlagen des bildkünstlerischen Gestaltens vermittelt. Erlernt werden der Aufbau und die Komposition eines Bildes und über Hell-Dunkel-Studien, Farbstudien und Farbkontraste ein Stillleben oder Interieur im Raum
gestaltet. Nach individueller Beratung wird in der Acryltechnik gearbeitet und bei Interesse in anderen unterschiedlichen Techniken der Malerei: Pastell, Tempera, Aquarell oder
Collagetechnik. Bei gutem Wetter wird in der Landschaft im
Park und im Stadtraum gemalt. Die Kursteilnehmerinnen
und -teilnehmer werden entsprechend ihrem Entwicklungsstand individuell betreut und beraten. Kenntnisse in zeichnerischen Techniken wären wünschenswert, sind aber nicht
zwingend notwendig.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Materialien beim ersten Termin: Papier, Kohle, Bleistifte, alles Weitere nach
Absprache. Kosten für zusätzliche Materialien (Eitempera) von ca. 3 € bitte
im Kurs bezahlen.
Uta Jeran studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Freie Kunst
und Malerei und erhielt 1997 das
Diplom. Danach absolvierte sie das
Meisterschülerjahr. Seit 1998 arbeitet
Uta Jeran als freie Malerin und
Graikerin in Berlin. www.utajeran.de
SA 07.11., 14.00–15.30 UHR
05.10.–07.12.2015
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 EU R O Entgelt
3 0 , 5 0 EU R O ermäßigt
Kein Unterricht am 1 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 1 1 1
Malerei
Für alle, die das Malen intensivieren wollen. Auseinandersetzung mit Form, Farbe, Komposition und Experimentieren
mit verschiedenen Techniken und Materialien; regelmäßige
Bildbesprechungen, gegenseitiger Erfahrungsaustausch
und ein gemeinsamer Museums- bzw. Ausstellungsbesuch
(an einem Samstagnachmittag nach Absprache) um sich
Werken der Gegenwartskunst und Kunstgeschichte zu nähern. Nach diesen Werken werden auch Skizzen und Entwürfe gemacht, die dann eigenständig interpretiert und
bearbeitet werden. Ziel ist es, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur Entfaltung ihrer kreativen Anlagen und zu
eigenständigen Ausdrucksmöglichkeiten in der Malerei zu
führen.
Materialien für den ersten Kursabend: A 3 Skizzenblock, Graphitstift,
Bleistifte z.B. B2, B7, schwarze und farbige Pastellkreide (weich, eckige
Form), Kohle. Weiteres Material nach Absprache mit der Dozentin.
Z U R P ER S O N K AT H A R I N A M EL D N ER : S I EH E S EI T E 7 1
K AT H A R I N A M EL D N ER
Mi205-034H
3 3 , 3 Unterrichtseinheiten
9 X DI, 19.00–21.30 UHR
SA 28.11., 16.30–19.00 UHR
06.10.–08.12.2015
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 6 , 0 0 EU R O Entgelt
4 6 , 8 3 EU R O ermäßigt
Kein Unterricht am 2 0 . 1 0 . 2 0 1 5 .
V H S , T U R M ST R . 7 5
U TA J E R A N
Mi205-016H
3 3 ,3 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 14. 15–16. 45 UHR
Kein Unterricht am 20. 10. und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Raum 1 1 1
22.09.–08.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 7 , 6 6 E U R O Entgelt
4 7 , 6 7 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 02
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Zeichnen, Malen
Malerei – Aufbaukurs
Malen und Zeichnen
Gemeinsame oder eigene Themen werden individuell und
phantasievoll umgesetzt und variiert, es wird mit verschiedenen bildnerischen Gestaltungsmöglichkeiten, Techniken
und Materialien experimentiert. Dabei werden unterschiedliche Vorkenntnisse der malerischen Mittel intensiviert und
die Entwicklung hin zu persönlichen Bildindungen und
Ausdrucksmöglichkeiten individuell gefördert. Integraler
Bestandteil des Kurses ist ein gemeinsamer Museums- oder
Ausstellungsbesuch. Eigene Skizzen und Entwürfe nach
den ausgestellten Werken sollen die weitere Arbeit anregen.
Der Ausstellungsbesuch indet an einem Samstagnachmittag nach Absprache statt.
In den Fluss kommen
Materialien für den ersten Kursabend: A 3 Skizzenblock, Graphitstift,
Bleistifte z.B. B2, B7, schwarze und farbige Pastellkreide (weich, eckige
Form), Kohle. Weiteres Material nach Absprache mit der Dozentin.
ZUR P E R S O N K ATHA R I N A ME L D N E R : SI E H E SE I T E 7 1
KAT HA R IN A M E LD NE R
06.10.–08.12.2015
Mi205-036H
3 3 ,3 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 X DI, 16. 25–18. 55 UH R
S A 2 8. 11. , 14. 00–16. 30 U H R
8 6 , 0 0 E U R O Entgelt
4 6 , 8 3 E U R O ermäßigt
Kein Unterricht am 20. 1 0 . 2 0 1 5
74
Malen und Zeichnen heißt, die Realität, aber auch Abstraktes, Gedanken, Gefühle, Eindrücke in einer 2-dimensionalen
Form auf Papier künstlerisch auszudrücken.
Aber wie fange ich es an? Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen Fragen und Methoden zum Prozess der künstlerisch
visuellen Umsetzung von Gesehenem und Empfundenem.
So werden wir uns anschaulich mit den Themen Bildaufbau,
Komposition, Räumlichkeit und Farbenlehre befassen. Hierbei lernen wir neben den klassischen Techniken auch weitere künstlerische Arbeitsmethoden kennen (z.B. Frottage,
Collage, freie Farbkompositionen). Ergänzend zum Arbeiten
im VHS Atelier, zeichnen wir auch im Stadtraum und in der
Markthalle. Mit den im Kurs erworbenen Kenntnissen und
Fähigkeiten wird es künftig möglich, den individuellen
Schaffensprozess bewusst zu steuern und eventuelle Kreativitätsblockaden zu überwinden. Der Kurs ist offen für alle,
die die Grundlagen des bildkünstlerischen Arbeitens erlernen oder sich auf eine Studienbewerbung vorbereiten wollen.
Your course instructor can answer your questions in English and French
when required.
VH S , TUR M STR . 75
Raum 111
Bitte Kohle, Bleistifte und Papier mitbringen. Weitere Angaben zum
Material erfolgen beim ersten Termin.
Malen und Zeichnen in
verschiedenen Techniken
Für Anfänger_innen und
Fortgeschrittene
Susanne Jung: Studium der bildenden
Kunst in Berlin (UdK), freischaffende
Künstlerin mit Ausstellungen im In- und
Ausland, Leitung der Keramikwerkstatt
des Kulturwerks des Berufsverbandes
bildender Künstler e.V. (bbk); langjährige Erfahrung als Kursleiterin.
Bange machen gilt nicht. Sie sind neugierig und noch unentschlossen, welche Technik für Sie am besten geeignet
SUSANNE JUNG
ist? Sie haben Vorstellungskraft und Fantasie? Hier können
Mi205-104H
Sie sich ausprobieren und die Grundlagen verschiedener
3 2 Unterrichtseinheiten
Mal- und Zeichentechniken kennen lernen, Ihre Arbeiten re8 X DO, 18.00–21.00 UHR
alistisch oder abstrakt gestalten, so dass Sie am Ende wisKein Unterricht am 2 2 . 1 0 . und
sen, welche Bilder Sie zukünftig am liebsten malen möchV H S , T U R M ST R . 7 5
ten. Im Zentrum der Vermittlung stehen die Techniken Acryl,
Raum 1 1 1
Eitempera und das Zeichnen mit Tusche, Grait, Kohle, Kreide und Pastellen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte ein kleines Merk- oder Skizzenbüchlein, Acrylfarben, Bleistifte der
Stärken 4B,6B,9B, schwarze Zeichentusche, Pinsel, Malpalette, Maltuch,
Zeichenkarton A3 oder A2 (je nach Bedarf) mitbringen und ca. 8,– €
Materialgeld für technische Extras einplanen.
ZUR P E R S O N A NNA - K AT H A R I N A MI E L D S: SI E H E SE I T E 7 2
ANN A - K ATHA R IN A M IEL D S
Mi205-039H
2 8 Unterrichtseinheiten
7 X DI, 10. 00–13. 00 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 02
03.11.–15.12.2015
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
8 0 , 2 0 E U R O Entgelt
4 3 , 8 0 E U R O ermäßigt
08.10.–10.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 0 , 6 0 EU R O Entgelt
29.10.2015.
5 8 , 2 0 EU R O ermäßigt
Malerei – Zeichnung –
Bildhauerei
Vorbereitungskurs für die
Bewerbung zu künstlerischen
Studiengängen
Es gibt keine einheitlichen Bewerbungs- und Bewertungskriterien für die Zulassung zu einem künstlerischen Studiengang. Je nach Hochschule/Universität und je nach Fachrichtung stehen unterschiedliche Kriterien im Vordergrund. I. d.
R. entscheidet über die Zulassung eine Mappe in Kombination mit einer Aufnahmeprüfung bzw. Eignungstest. Die
Anforderungen an eine Mappe variieren jedoch stark. Dieser
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
75
Zeichnen, Malen
KULTUR
GESTALTEN
Kurs soll daher kein Mappenkurs im klassischen Sinne sein, A N D R EA S K R A M ER
28.10.–02.12.2015
sondern vielmehr eine Vorbereitung auf die Bewerbung für Mi205-045H
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
einen künstlerischen Studiengang bieten. Das Erarbeiten 2 0 Unterrichtseinheiten
6 1 , 0 0 EU R O Entgelt
gestalterischer Grundlagen der Malerei, Zeichnung und 5 X M I , 1 7 . 0 0 – 2 0 . 0 0 U H R
3 4 , 0 0 EU R O ermäßigt
Bildhauerei steht hierbei im Vordergrund. Ziel ist es, ein V H S , T U R M ST R . 7 5
künstlerisches Verhältnis zu diesem Medium zu entwickeln. Raum 1 1 1
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen über praktische
Übungen vor dem Modell die Vielfältigkeit der bildnerischen
Mittel, ihren Zusammenhang und ihre Anwendungsmöglichkeiten kennen. Notwendige Kenntnisse von Komposition, Farbtheorie, Proportion und Anatomie werden im Rah- Acryl- und Ölmalerei
men der Arbeitsbesprechungen vermittelt. Der Kurs (mit wasserlöslichen Ölfarben)
beinhaltet auch eine individuelle Betreuung für Studienbewerberinnen und -bewerber, ist aber ebenso offen für Inter- In diesem Kurs geht es um eine Entdeckungsreise in die
Welt der Abstraktion, von der Ideenindung bis hin zur
essenten ohne Studienabsicht.
schrittweisen Umsetzung. Zunächst erhalten Sie einen kurYour course instructor can answer your questions in English and French
zen Überblick über alles Wissenswerte in Bezug auf die verwhen required.
wendeten Techniken und Materialien. Anschließend folgt
Bitte Zeichenpapier A2, ca.160g und Bleistift-/Kohlestifte mitbringen.
Weitere Materialinformationen erfolgen am ersten Abend. Modellkosten
eine Beschreibung der Wirkung von Farben und Formen im
sind im Kurspreis enthalten.
Bild. Im Mittelpunkt des Programms aber stehen eine Reihe
ZUR PER S O N S US A N NE JU N G : SI E H E SE I T E 7 4
handwerklicher Tipps und Empfehlungen für die Arbeit am
Bild und eine detailgenaue Schilderung aller Etappen der
S U S AN NE J UNG
Mi205-106F
1 4 . 0 1 . – 1 7 . 0 3 . 2 0 1 6 Bildentstehung, Schritt für Schritt, von den unterschiedli4 0 Unterrichtseinheiten
8 – 1 5 Teilnehmer_innen chen Inspirationsquellen bis hin zum letzten Pinselstrich.
Wege zur Abstraktion
9 X DO , 18. 00–21. 20 UHR
V HS , T UR M STR . 75
1 3 1 , 0 0 E U R O Entgelt
(Fortsetzung Seite 77)
7 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 111
A N Z EI G E
Abstrakte Malerei
Die Auseinandersetzung mit der abstrakten Malerei steht im
Mittelpunkt dieses Programms. Ausgangspunkt ist zunächst eine Analyse der Kompositionen einiger der bekanntesten Vertreter der Klassischen Moderne wie Kandinsky,
Klee, Miro, Mondrian und Picasso. Es geht um das große
Potential unterschiedlichster abstrakter Ausdrucksmöglichkeiten, von minimalistischen und konzeptionellen Ideen bis
hin zu intuitiven und komplexen Bildkompositionen, vom
Reiz des Rhythmischen zum kompositorischen Gleichgewicht eines ausgewogenen Bildes. Vor allem aber geht es
immer wieder um die Suche nach einer ganz eigenen und
individuellen Bildsprache.
Künstler-, Handarbeits- und
Bastelartikel in großer Auswahl
Your course instructor can answer your questions in Italian and English
when required.
Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben oder wasserlösliche Ölfarben
(Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Magenta oder Krapplack, Zinnober oder
Kadmiumrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Lichter Ocker, Preußischblau oder
Indigo, Lichter Ocker Terra di Siena-gebrannt), Flachpinsel, unterschiedliche
Breiten Acrylmalblock, Leinwände oder Malpappen, kleiner Skizzenblock.
Eventuell weitere Materialien für Collage und Mischtechniken.
Andreas Kramer studierte Graik und
Malerei an der Hochschule für Graik
und Design in Halle, Burg Giebichenstein und Malerei an der Accademia di
Belle Arti in Venedig, war Stipendiat
des DAAD und unterhält seit 1993
zahlreiche Dozenturen in Italien und
Deutschland. Er ist Lehrbeauftragter an
der Universität Osnabrück.
www.andreas-kramer.eu
Im KaDeWe
Passauer Straße 1 – 3
Mo – Do 10.00 – 20.00 Uhr
Fr 10.00 – 21.00 Uhr
Sa 9.30 – 20.00 Uhr
t 030 . 21 23 56 15
Im Kant-Center
Wilmersdorfer Straße 108 – 111
Mo – Sa 10.00 – 20.00 Uhr
t 030 . 31 99 70 35
In der Mall of Berlin
Leipziger Platz 12
10117 Berlin
Mo – Sa 10.00 – 21.00 Uhr
t 030 . 20 67 91 36
www.idee-shop.com
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Zeichnen, Malen
76
Kunstklasse 2016
Ein Jahr Intensivlehrgang Bildende Kunst
Durch Handwerk zur künstlerischen Haltung
Mit der Kunstklasse bietet die Volkshochschule Berlin Mitte
einen Jahreslehrgang an, der eine langfristige und methodisch aufgebaute Auseinandersetzung mit bildender Kunst
erlaubt. Ob zur berulichen Qualiizierung oder der persönlichen, künstlerischen Entwicklung dienend, angesprochen
sind alle Interessenten, die bereits Erfahrungen im künstlerischen Gestalten gesammelt haben und über die VHSStandardkurse hinaus eine differenzierte und intensive Aneignung bildkünstlerischer Techniken anstreben.
Kristina Redeker-Warter und
Roland Nicolaus
Teilnahmevoraussetzungen:
– Fundierte Vorkenntnisse im bildkünstlerischen Arbeiten (mind. 3
Semester VHS Mal-/Zeichenkurse oder vergleichbares Niveau)
– Gewährleistung einer kontinuierlichen Teilnahme am Kurs
– Interesse an der persönlichen und künstlerischen Entwicklung, auch im
Dialog mit der Lerngruppe und der künstlerischen Kursanleitung
– Bereitschaft zur selbstständigen künstlerischen Arbeit auch außerhalb der
Kurszeiten
– Vertrautheit mit dem Gebrauch und den Anwendungsgebieten
künstlerischer Arbeitsmaterialien
Impression I Kunstklasse 2014
Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und
begrüßen Sie gerne in der Kunstklasse 2016. Wünschen Sie
weitere Informationen zum Lehrgang, rufen Sie uns an: 0309018 374-12 /-53 oder senden Sie eine Mail an [email protected]
Im Unterschied zum üblichen Kursformat fördert die Kunst- Auf Wunsch können die Lehrgangskosten in 2 Raten beglichen werden.
klasse im Zeitraum eines Jahres die Entwicklung vorhandeK R I ST I N A R ED EK ER -WA RT ER ; R O L A N D N I C O L AU S ; U TA J ER A N
ner Kenntnisse und die Ausprägung eines individuellen
Mi205-200
07.01.–08.12.2016
künstlerischen Ausdrucks und Stils. Durch die gründliche
2 1 4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
Vermittlung handwerklicher Fähigkeiten und die Möglich34 X DO, 18.30–21.30 UHR
6 8 9 , 7 0 EU R O Entgelt
keit zur intensiven Übung während eines längeren ZeitFR 26.02., 18.00–21.00 UHR
4 0 6 , 1 5 EU R O ermäßigt
raums, erschließt sich das Grundanliegen des Jahreslehr3 X SA/SO (27./28.2., 23./24.4., 8./9.10.), 10.00–17.00 UHR
gangs: die Proilierung einer persönlichen künstlerischen
2 X SA (25.6., 3.12.), 10.00–17.00 UHR
Haltung, gepaart mit der Ausbildung eines kritischen UrSO 10.04., 11.00–16.00 UHR
teilsvermögens. Im Lehrgangsverlauf (insgesamt 214 UnV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
terrichtsstunden) werden vier künstlerische Themen: Akt,
Raum 4 . 0 2
Kopf, Stilleben und Landschaft intensiv behandelt. Eine Besonderheit bildet die Verzahnung zwischen Zeichnung, Malerei und Plastik.
In Ernsthaftigkeit und Anspruch bewegt sich das inhaltliche
Konzept und seine methodische Umsetzung in vergleichbarer Nähe zu einem künstlerischen Grundlagenstudium.
Zwei erfahrene und anerkannte Künstler in Malerei bzw.
Plastik mit langjähriger Lehrpraxis an verschiedenen Kunsthochschulen und der Volkshochschule Mitte leiten den
Lehrgang in einem breiten Methodenspektrum und bieten
ein hohes Maß an individueller Betreuung. Neben der intensiven Atelierpraxis sind kunsthistorische Exkurse und kritische Relexionen zu aktuellen künstlerischen Strömungen
integraler Bestandteil der einzelnen Themenkomplexe. Zum
Abschluss des Lehrgangs, der mit einem Zertiikat bescheinigt wird, ist eine Ausstellung geplant.
Impression II Kunstklasse 2014
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
77
KULTUR
GESTALTEN
Zeichnen, Malen
(Fortsetzung von Seite 75:„Wege zur Abstraktion“)
rein technisch-handwerkliche Fragen, etwa in Hinsicht auf
die verwendeten Materialien, Bildgründe und Malweisen.
Your course instructor can answer your questions in Italian and English
when required.
Materialien: Acryl- und/oder wasserlösliche Ölfarben (unbedingt folgende
Farben mitbringen: Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Magenta oder
Krapplack, Zinnober oder Kadmiumrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Lichter
Ocker, Preußischblau oder Indigo, Terra di Siena-gebrannt) Flachpinsel,
verschiedene Breiten, Malplatten bzw. Leinwände (quadratische und
unterschiedliche rechteckige Formate).
ZUR PER S O N A ND R E A S K R A ME R : SI E H E SE I T E 7 5
Your course instructor can answer your questions in Italian and English
when required.
Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben (Kadmiumgelb dunkel/kaltes und
warmes Rot/Ultramarinblau/Cyanblau/ evt. Kobaltblau/ Schwarz/Weiß/
Ocker/andere Farben nach eigener Wahl),Leinwände und/oder Acrylmalblock, Malpappen, Pinsel, Skizzenblock, Flachpinsel, Spachteln.
Z U R P ER S O N A N D R EA S K R A M ER : S I EH E S EI T E 7 5
W O C H EN EN D K U R S
ANDREA S K R A M E R
04.01.–29.02.2016
Mi205-046F
2 8 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 X M O , 14. 00–17. 00 UHR
Kein Unterricht am 18. 0 1. und 0 1 . 0 2 . 2 0 1 6 .
8 7 , 7 6 E U R O Entgelt
4 7 , 5 8 E U R O ermäßigt
A N D R EA S K R A M ER
28./29.11.2015
Mi205-054H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 3 Teilnehmer_innen
SA/SO 10.00–16.30 UHR
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
V HS , L IN IE NSTR . 162
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 2
Raum 4. 02
Die Sprache der Formen
und Farben
Comic- und
Mangazeichnen
Bildgestaltung
Mangazeichnen macht Spaß!
Im Mittelpunkt dieses Workshops steht die systematische
Beschäftigung mit Komposition und Gestaltung. Die intensive theoretische Auseinandersetzung mit Farbe und Form
wird ergänzt durch eine Reihe praktischer Aufgabenstellungen. Zum Programm zählen u.a. folgende Themen: Die
Wahrnehmungen von Formen und Farben, Form-und Farbkomposition, Kontrast- und Harmonieformen. Die vermittelten Kenntnisse helfen, die Mechanismen der Komposition
und Gestaltung besser zu verstehen und hieraus eine eigene
Bildsprache zu entwickeln.
Der Kurs bietet die Möglichkeit, ein fundiertes Grundlagenwissen zu erwerben und steht allen Kunstinteressierten offen. Er empiehlt sich auch für die Vorbereitung auf ein
künstlerisches Studium.
Schon immer haben Menschen das, was sie bewegte, in
Bilderfolgen dargestellt. Und genau darum geht es in unseren Workshops. Der Phantasie und der Art der Darstellung
sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Ein erfahrener Comic/
Manga-Proi zeigt, was alles dazugehört: Eine gute Idee,
worum es gehen soll, Anatomie und Faltenwurf, damit man
Menschen zeigen kann, ein wenig Perspektive für die Hintergründe. Doch neben den Zeichenübungen werden wir
uns auch intensiv mit Farbgestaltung, Aufbau, Komposition
und Erzähltechniken befassen. Und natürlich mit den speziellen gestalterischen Finessen wie Speedlines, Soundwörter
oder Raster, die typisch für das Medium sind. Das Gelernte
kann man dann an einer eigenen Comic- oder Mangageschichte erproben.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Besondere Teilnahmevorrausetzungen gibt es keine.
Your course instructor can answer your questions in Italian and English
when required.
Materialien (Empfehlung): Acrylfarben, Flachpinsel Notizblock, Kugelschreiber, Bleistift, Zeichenblock (kleines Format A4).
Bitte folgende Materialien mitbringen: Bleistifte (HB), Radiergummi,
Anspitzer, Lineal 30 oder 50 cm oder großes Geo-Dreieck, wasserfeste
schwarze Marker, Pigment-Fineliner, unliniertes Papier mit mindestens 80g/
m², Zeichenkarton, weiche Pinsel der Stärken 2,4,6, wer möchte:
Buntstifte, Copics, Schul-Tuschkasten, Aquarelltusche, Acrylfarbe.
Guido Neukamm, Zeichner, Illustrator
und Autor bei Verlagen wie BASTEI,
Mosaik, Panini, Tokyopop und Comic
Culture vermittelt in seinen Kursen
ganz grundsätzliche Kenntnisse, die
man als Mangaka oder Comiczeichnerin bzw. -zeichner dringend braucht:
Anatomie, Perspektive, Komposition
und Storytelling, aber auch zeichnerische Techniken und Coloration.
ZUR PER S O N A ND R E A S K R A ME R : SI E H E SE I T E 7 5
ANDREA S K R A M E R
Mi205-050F
2 3 ,3 Unterrichtseinheiten
7 X F R , 14. 00–16. 30 UHR
Kein Unterricht am 22. 0 1. und 0 5 . 0 2 . 2 0 1 6 .
08.01.–04.03.2016
8 – 1 3 Teilnehmer_innen
6 7 , 8 3 E U R O Entgelt
3 7 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 02
Acrylmalerei
G U I D O N EU K A M M
08.10.–10.12.2015
Mi205-060H
In diesem Kurs geht es sowohl um Farbe und Abstraktion, als
2 4 Unterrichtseinheiten
auch um die Möglichkeiten, Grenzen und Besonderheiten
8 X DO, 15.45–18.00 UHR
der Acrylmalerei: von Aspekten des Malerischen bis hin zu
Kein Unterricht am 2 2 . 1 0 . und
Leuchtkraft, Konsistenz und Intensität der Farbe. In der ArV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
beit an verschiedenen abstrakten Bildthemen kommen unRaum 4 . 0 2
terschiedliche Gestaltungsansätze ebenso zum Tragen wie
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 4 , 8 0 EU R O Entgelt
29.10.2015.
3 6 , 0 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Zeichnen, Malen
KULTUR
GESTALTEN
GUID O N E UK A M M
Mi205-061F
2 4 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 15. 45–18. 00 U H R
Kein Unterricht am 4. 02 . 2 0 1 6 .
21.01.–17.03.2016
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 4 , 8 0 E U R O Entgelt
3 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 02
78
Aktzeichnen
Angesprochen sind produktive Freizeitkünstlerinnen und
-künstler sowie Interessenten, die ein Kunststudium anstreben. Figürlichkeit als Bildthema, Rhythmus und Komposition werden ebenso gelehrt, wie das räumlich-richtige Zeichnen unter Berücksichtigung der funktionalen und
anatomischen Grundlagen. Die Korrektur geht auf den Entwicklungsstand des Einzelnen ein und versucht, seine subjektive Bildsprache zu fördern.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Materialien (Zeichenkarton A2, Zeichenkohle, Bleistift, Tusche, Pinsel,
Knetgummi) bitte mitbringen. Modellkosten sind im Kurspreis enthalten.
Z U R P ER S O N M I C H A EL H EG EWA L D : S I EH E S EI T E 7 2
M I C H A EL H EG EWA L D
07.09.–23.11.2015
Mi205-070H
3 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO, 19.30–21.45 UHR
‚Steampunk Gal‘ Zeichnung Guido Neukamm
Kein Unterricht am 1 9 . 1 0 . und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 7 , 0 0 EU R O Entgelt
6 3 , 2 5 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Offene Comics- und
Mangawerkstatt
Raum 4 . 0
Zusammen Comics und Manga
zeichnen
Aktzeichnen
Sie haben schon einmal Akt gezeichnet, vielleicht im Leistungskurs oder einem Studium und möchten Ihr künstleriIn unserer offenen Comics- und Mangawerkstatt soll die in- sches Interesse und Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln?
dividuelle Umsetzung erworbener Kenntnisse und Techni- Oder Sie haben einfach Spaß am Zeichnen als Ausgleich
ken bei der eigenen Geschichte im Vordergrund stehen bzw. zum Berufsalltag und suchen nach einer kompetenten Ankönnen begonnene Arbeiten fertiggestellt werden. In einer leitung?
offenen und kreativen Atmosphäre geht es aber auch um
In diesem Aktkurs lernen und erleben Sie die Methode des
den Spaß beim Zeichnen, wenn man sich dabei mit anderen
ganzheitlichen Sehens. Eine aussagekräftige Aktzeichnung
austauscht, gemeinsam an Problemen grübelt und sich gebasiert auf einem intensiven Seh-Erlebnis vor dem Motiv.
genseitig inspiriert – mit ein bisschen Hilfe, wenn es mal
Erst die Verbindung aus Einfühlungsgabe und Erkenntnis
klemmen sollte.
schafft die Grundlage für eine gelungene Aktzeichnung. Im
Comicproi Guido Neukamm steht den Teilnehmerinnen Kursverlauf erproben Sie die analytische Betrachtung des
und Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite und hilft ihnen, Models und Techniken zur zeichnerischen Erfassung des
ihre eigenen Ideen zu Papier zu bringen. Der vorherige Be- menschlichen Körpers. Dazu gehören Fragen nach dem Wie
such unserer Comic und Manga Kurse wird hierbei nicht und Womit die Zeichnung beginnen sollte, wie durch stänvorausgesetzt. Die Wahl der Materialien ist den Teilneh- dige Beobachtung eine Zeichnung korrigiert wird und wann
eine Zeichnung beendet ist.
merinnen und Teilnehmern freigestellt.
Das Entgelt beträgt je Werkstattbesuch 12,00 Euro. Eine vorherige
Anmeldung ist für jeden Einzeltermin erforderlich. Die Werkstattkapazität
ist auf 12 Teilnehmer_innen begrenzt.
Dafür benötigen Sie erst einmal nur festes Zeichenpapier A3, Bleistifte HB
bis 2B und Radiergummi. Im Kursverlauf kann in individueller Absprache
eine Erweiterung der künstlerischen Mittel erfolgen.
An folgenden Terminen ist die Comics- und Mangawerkstatt jeweils von
15.00-18.00 Uhr geöffnet:
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR P E R S O N GUIDO N E U KA MM: SI E H E SE I T E 7 7
W E R K STATTLE ITE R : G U I D O N E U K A MM
Mi205-063H
VHS, LIN IE NSTR . 162
Mi205-064H
VHS, LIN IE NSTR . 162
06.11.2015
Raum 4 . 0 2
04.12.2015
Roland Nicolaus, Diplom Maler und
Meisterschüler der Deutschen Akademie der Künste (DDR), arbeitet seit fast
30 Jahren als freischaffender Künstler.
Lehraufträge für Malerei an der UdK
und der HU Berlin (bis 2000).
www.das-alte-europa.info
Raum 4 . 0 2
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
79
Zeichnen, Malen
KULTUR
GESTALTEN
RO L AN D N IC O LAUS
W O C H EN EN D K U R S
29.09.–15.12.2015
Mi205-072H
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 19. 30–21. 45 UH R
Kein Unterricht am 20. 10. und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
9 7 , 0 0 E U R O Entgelt
6 3 , 2 5 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
K R I ST I N A R ED EK ER -WA RT ER
05./06.12.2015
Mi205-075H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
SA/SO 10.00–17.00 UHR
6 5 , 7 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4. 02
4 2 , 1 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 2
2
RO LAN D NIC O LAUS
12.01.–15.03.2016
Mi205-073F
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 19. 30–21. 45 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
9 7 , 0 0 E U R O Entgelt
6 3 , 2 5 E U R O ermäßigt
Raum 4. 02
Figürliches Zeichnen
Aktzeichnen
Die Teilnehmenden sollten genügend Erfahrungen im Zeichnen vor dem Modell besitzen. Der Kurs strebt die Vertiefung
der zeichnerischen Fähigkeiten – im Aktzeichnen – an und
legt Wert auf die Umsetzung in eine bildhafte Komposition.
Angesprochen sind Kunststudent_innen, Proi- und Amateurmaler_innen sowie Studienbewerber_innen für Kunst
und Design.
Aktzeichnen mit Roland Nicolaus
Aktzeichnen für
Fortgeschrittene
Intensiver Wochenendkurs
Prof. Wulff Sailer, Studium der Kunsterziehung. Seit
1961 freiberulich als Maler und Graiker in Greifswald,
Usedom und Berlin tätig. Meisterschüler der Akademie
der Künste bei Prof. Hans Theo Richter. Professor für
Aktzeichnen und Gestaltungslehre an der HTW (FHTW)
Berlin. Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Berlin
Weissensee und Gastprofessor an der Kunstakademie
Kassel. Langjährige Leitung von Kursen für künstlerische
Amateure und Studienbewerber.
Materialien (Zeichenkarton A3+A2, alle zeichnerischen und malerischen
Darstellungsmittel) bitte mitbringen. Modellkosten sind im Kurspreis
enthalten.
Dieser Kurs richtet sich an alle Absolventinnen und Absol- P R O F. W U L F F S A I L ER
venten der Kunstklassen an der VHS Mitte und Interessen- Mi205-078H
ten mit vergleichbaren Kenntnissen (wenigstens 2 VHS Akt- 4 0 Unterrichtseinheiten
zeichenkurse belegt). Jede Teilnehmerin und jeder 1 0 X S A , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R
Teilnehmer setzt sich an diesem Wochenende intensiv mit Kein Unterricht am 0 3 . ,
seiner bzw. ihrer Methode der Zeichnung und dem Erfassen 2 4 . und 3 1 . 1 0 . 2 0 1 5 .
der menschlichen Figur auseinander. Suchendes und be- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
stimmendes, fragendes, forschendes und behauptendes, Raum 4 . 0 2 ; R AU M 1 . 1 9 ( A M
experimentelles und bewährtes Zeichnen wechseln sich ab.
P R O F. W U L F F S A I L ER
Das gemeinsame Arbeiten vor dem Modell, und das RelekMi205-079F
tieren über die eigene Zeichnung soll es ermöglichen, für
4 0 Unterrichtseinheiten
sich selbst neue zeichnerische Formulierungen zu entde10 X SA, 10.00–13.00 UHR
cken. Nach einigen experimentellen, zeichnerischen „AufV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
wärmübungen“ (ca. 2 Stunden) beginnt die zeichnerische
Raum 4 . 0 2 ; R AU M 1 . 1 9 ( A M
Auseinandersetzung vor dem Aktmodell.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Mitzubringen sind verschiedene Zeichenpapiere mindestens A2, Graphitstifte, Bleistifte, Knetradierer, ( ggf. Fixativ , Kohlesticks), Kreppband.
Modellkosten sind im Kurspreis enthalten.
Die Dozentin ist studierte Graik
Designerin und Bildhauerin sowie Meisterschülerin der Hochschule der
Bildenden Künste (Bildhauerei). Ferner
verfügt sie über langjährige Erfahrungen in der universitären Lehre.
19.09.–12.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O Entgelt
8 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
28.11., 5.12., 12.12.)
16.01.–19.03.2016
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O Entgelt
8 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
12.3.)
Porträt- und Aktzeichnen
Bewegungsstudien des Körpers
Bewegungsstudien des Körpers unter Berücksichtigung der
plastischen Anatomie, der Proportionen und Verkürzungen
– Darstellung von statischen und dynamischen Bewegungsabläufen – vergleichende und erläuternde Beispiele aus der
Kunstgeschichte – farbige Versuche. Der Kurs wendet sich
an Anfängerinnen und Anfänger sowie Fortgeschrittene
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
80
KULTUR
GESTALTEN
Zeichnen, Malen
(auch Mappenvorbereitung) gleichermaßen. Individuelle
Korrekturen.
Materialien (Zeichenblock A3, harter und weicher Bleistift, großes
40 cm-Lineal) bitte mitbringen.
Materialien (Kohle, Kreide, Bleistift, verschiedene Papiere und Packpapier)
bitte mitbringen. Farbige Kreide, Öl- und Temperafarben bitte nach
Absprache mit dem Dozenten besorgen. Modellkosten sind im Kurspreis
enthalten.
Hans Stein, Maler/ Zeichner, bewährter
Kursleiter seit Jahrzehnten an verschiedenen Bildungsinstituten, Studium an
der HfbK (jetzt UdK)/ Berlin, Stipendiat
der Studienstiftung des deutschen
Volkes, Meisterschüler bei Professor
Ernst Schumacher, Karl-Hofer-Preisträger, 10 Jahre Lehrbeauftragter an der
HdK (UdK). 2012 Preisträger der
Werner-Viktor Toefling-Stiftung, Berlin.
H AN S STE IN
Mi205-082H
3 5 ,6 Unterrichtseinheiten
1 0 X M I, 19. 00–21. 40 U H R
Kein Unterricht am 21. 1 0 . und 2 8 . 1 0 . 2 0 1 5 .
16.09.–02.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 1 6 , 2 4 E U R O Entgelt
7 4 , 4 5 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 02
HAN S STE IN
Mi205-084F
3 5 ,6 Unterrichtseinheiten
1 0 X M I, 19. 00–21. 40 U H R
Kein Unterricht am 3. 02 . 2 0 1 6 .
06.01.–16.03.2016
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 1 6 , 2 4 E U R O Entgelt
7 4 , 4 5 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 02
Grundlagen des
Architekturzeichnens
Der Kurs vermittelt Grundlagen des Architekturzeichnens in
zeichnerischen Übungen. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der Perspektive. Körperlichkeit, Räumlichkeit, Horizontlinie, Fluchtpunkte, fallende und steigende Linien, bergauf und bergab sind die Schwerpunkte. So
erlernen Sie die Voraussetzungen, um vor der Natur zu
zeichnen und zu malen.
Your course instructor can answer your questions in Italian and English
when required.
Z U R P ER S O N A N D R EA S K R A M ER : S I EH E S EI T E 7 5
A N D R EA S K R A M ER
26.01.–01.03.2016
Mi205-124F
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
5 X DI, 17.30–19.00 UHR
3 2 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 9 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 2
Zeichnen im Museum für
Naturkunde
Wochenendworkshop
für Anfänger_innen und
Fortgeschrittene
Das Naturkundemuseum bietet dem Zeichnen eine Fülle
von faszinierenden Objekten, wie die Räume mit ausgestopften Tieren, Saurierskelette, Großmodelle von Insekten,
Dioramen (urzeitliche Landschaften mit Tieren), die Mineraliensammlung und die Innenarchitektur des Museums
selbst. Hier tritt uns die einst lebendige Natur als Präparat,
Rekonstruktion und Inszenierung, kurz, als Gestaltung entgegen. Es ist sehr reizvoll, sich mit dieser künstlich gewordenen Natur bildnerisch auseinander zu setzen. Vielfalt und
Atmosphäre des Museums bieten den Anreiz, sich die
Grundlagen des Zeichnens wie Proportion, Körper/Anatomie, Raum, Fläche, Schraffur und Schattierung anzueignen.
Materialien (Skizzenblock A3 mit fester Unterlage, Bleistifte z.B. B2, B6,
Knetradierer, Filzstifte, Ölpastellkreide oder Farbstifte) bitte mitbringen.
Eintritt Naturkundemuseum: 3,50 Euro.
Z U R P ER S O N K AT H A R I N A M EL D N ER : S I EH E S EI T E 7 1
K AT H A R I N A M EL D N ER
Mi205-129F
1 6 Unterrichtseinheiten
FR–SO, 13.30–18.00 UHR
M U S EU M F Ü R N AT U R K U N D E,
08.01.–10.01.2016
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 4 , 8 0 EU R O Entgelt
3 0 , 4 0 EU R O ermäßigt
I N VA L I D EN ST R . 4 3
H AU P T EI N G A N G – K A S S E
(Fortsetzung Seite 82)
A N Z EI G E
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
81
KULTUR
GESTALTEN
Zeichnen, Malen
Winterakademie in der
Künstlerkolonie
Wünschen Sie weitere Informationen zum Programm rufen
Sie uns an Tel.: 030 901837453 oder senden eine E-Mail an:
[email protected]
Intensivworkshop für
Kunst und Kreativität im Ostseebad Ahrenshoop
H A N S G ÖT Z E
3 4 Unterrichtseinheiten
B EG I N N D O , 0 4 . 0 2 . , 1 4 . 0 0 U H R
T R EF F P U N K T:
Ahrenshoop - Ostseebad und Künstlerort mit Tradition:
04.02.–08.02.2016
Mi205-126F
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 7 , 3 0 EU R O Entgelt
6 1 , 4 0 EU R O ermäßigt
ST R A N D H A L L E A H R EN S H O O P, D O R F ST R . 1 6 B
Einer größeren deutschen Öffentlichkeit bekannt wurde das
kleine pommersche Dorf Ahrenshoop auf dem Darß, erst im
letzten Viertel des 19. Jahrhunderts, als es von Landschaftsmalern entdeckt wurde. Die völlige Abgeschiedenheit, die
scheinbare Unberührtheit und die besonderen Lichtverhältnisse der Küstenlandschaft faszinierten die Künstler. Zwischen 1892 und 1897 hatten sich in Ahrenshoop sowie im
benachbarten Althagen 15 Malerinnen und Maler Wohnsitz
und Atelier geschaffen.
Im Jahr 2009 begann die Volkshochschule Berlin Mitte mit
der Kurverwaltung Ahrenshoop eine zukunftsorientierte Kooperation zur Kulturpartnerschaft. In diesem Rahmen veranstalten die beiden Kooperationspartner einen Workshop,
der das Zeichnen im winterlichen Ahrenshoop mit Atelierund Ausstellungsbesuchen sowie Begegnungen mit ortsansässigen Künstlern kombiniert.
Kunstkaten Ahrenshoop
Winterakademie in der
Künstlerkolonie II
Das Zeichnen in diesem idyllischen Künstlerort auf dem
Aufbaukurs für Fortgeschrittene
Darß verspricht ein außergewöhnliches Kunst- und Naturerlebnis. Der Maler und Ahrenshooper Bürgermeister Hans Der Aufbaukurs wendet sich an Absolventinnen und AbsolGötze führt an landschaftlich reizvolle Orte, die zu dieser venten unserer bisherigen Ahrenshooper Winterakademien.
Jahreszeit besondere Motive bieten. Nach dem Zeichnen in
Vorkenntnisse im Malen/ Zeichnen werden vorausgesetzt. Materialien:
der Natur können die Arbeiten im Saal der Strandhalle Ah- Zeichenmaterial (Zeichenkohle, Bleistifte, Fineliner,etc.), Farben (Aquarell-,
Pastell-, Acrylfarben u.ä.), Skizzenblock/-papier (A5-A3) bitte mitbringen.
renshoop vollendet werden.
Malbretter werden gestellt.
In Zusammenarbeit mit den örtlichen Einrichtungen entsteht ein umfangreiches Programm, welches die Atmosphäre und den einmaligen Charakter des Ortes wahrnehmbar macht. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der
vorangegangenen Winterakademien äußerten sich begeistert von diesem einmaligen „Programmpaket“.
Vorkenntnisse im Malen/ Zeichnen werden vorausgesetzt. Materialien:
Zeichenmaterial (Zeichenkohle, Bleistifte, Fineliner,etc.), Farben (Aquarell-,
Pastell-, Acrylfarben u.ä.), Skizzenblock/-papier (A5-A3) bitte mitbringen.
Malbretter werden gestellt.
Your course instructor can answer your questions in English.
Your course instructor can answer your questions in English.
Übernachtungsmöglichkeiten zu moderaten Preisen (ÜF im
EZ ab 42,– Euro p.P./Nacht; Ü im EZ ab 35,– Euro p.P./Nacht;
Angaben ohne Gewähr) werden von der Kurverwaltung (Tel.
038220 6666-10/-12) vermittelt.
H A N S G ÖT Z E
3 4 Unterrichtseinheiten
B EG I N N D O , 1 8 . 0 2 . , 1 4 . 0 0 U H R
T R EF F P U N K T:
Übernachtungsmöglichkeiten zu moderaten Preisen (ÜF im
EZ ab 42,– Euro p.P./Nacht; Ü im EZ ab 35,– Euro p.P./Nacht;
Angaben ohne Gewähr) werden von der Kurverwaltung (Tel.
038220 6666-10/-12) vermittelt.
18.02.–22.02.2016
Mi205-120F
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 0 7 , 3 0 EU R O Entgelt
6 1 , 4 0 EU R O ermäßigt
ST R A N D H A L L E A H R EN S H O O P, D O R F ST R . 1 6 B
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Plastisches Gestalten
(Fortsetzung von Seite 80)
Plastisches Gestalten
82
Layout und
Kommunikationsdesign
Töpfern ist einfach
Grundlagenkurs mit
Adobe InDesign CS
und das Einfache kann manchmal
schwer sein!
Werbeagenturen sind oft zu teuer, um ein werbewirksames
Image mit ansprechender Visitenkarte, aussagekräftigem
Logo oder auffälligem Flyer für den Medienauftritt einer Institution, eines Vereins oder einer Firma gestalten zu lassen.
Auch mangelt es Laien bei Beauftragung durch eine Agentur an Beurteilungskriterien für die Einschätzung der vorgestellten Ergebnisse.
Kursinhalte sind sowohl das Kennenlernen und Vertiefen
von verschiedenen Aufbautechniken und Grundlagen für
das Drehen an der Töpferscheibe als auch die farbige Gestaltung mit Glasuren und Engoben.
Der Kurs beinhaltet verständlich und interessant die Grundlagen der Kompositions- und Gestaltungslehre (z.B. Proportion, Komposition, Kraftfelder der Fläche, Gleichgewicht,
Rhythmus, Kontraste), Fragen des Layouts (z.B. Seitenformat, Satzspiegel), den Umgang mit Schrift und Bild als Informations- und Kommunikationsmedium und Details der
Druckereibeauftragung (z.B. Farbraum, Digital- und Offsetdruck, Kostenvoranschlag).
Praxisorientierte Experimente mit der Software Adobe InDesign CS vertiefen die theoretischen Kenntnisse bis zu ersten
eigenen druckfertigen Umsetzungen.
Bei der Verwirklichung eigener Ideen wird auch ein Blick auf
traditionelle und zeitgenössische Keramik zu ganz neuen
Ergebnissen führen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Verbrauchsabhängige Materialkosten (ca. 15,00 – 20,00 €) bitte im Kurs
bezahlen.
Die Keramik-Künstlerin und Pädagogin
Marieluise Theile studierte Sozial- und
Kunstpädagogik (u.a. UdK ). Zusatzqualiikationen in keramischen Techniken
und Brennverfahren sowie im Ofenbau.
www.tonwerkstatt-erdreich.de
Voraussetzung: Windows- oder Mac OS Grundkenntnisse.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
M A R I EL U I S E T H EI L E
Bitte bringen Sie zum Kurs Schreibstifte, Papier für Notizen und eine Schere
mit. Ein Katalog zum Kurs mit weiterführenden Informationen, Checklisten
und Bildmaterial (Unkostenbeitrag 10,– €) kann über die Kursleiterin
bezogen werden.
Mi206-001H
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO, 18.00–21.00 UHR
Kein Unterricht am 1 9 . und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Anna-Maria Weber ist freischaffende
Dokumentarilmerin und hat Bildende
Kunst, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaft studiert.
www.augenzeugekunst.de
21.09.–07.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 8 , 0 0 EU R O Entgelt
6 7 , 0 0 EURO ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum K 1 1
M A R I EL U I S E T H EI L E
Mi206-002F
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO, 18.00–21.00 UHR
Kein Unterricht am 0 1 . 0 2 . 2 0 1 6 .
11.01.–21.03.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 8 , 0 0 EU R O Entgelt
6 7 , 0 0 EURO ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
W OC HE N E ND K UR S
Raum K 1 1
ANN A - M A R IA W E B E R
Mi205-150H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 3. 11. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/SO 10. 00–16. 30 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
13.11.–15.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 7 , 8 0 E U R O Entgelt
3 3 , 3 0 E U R O ermäßigt
Keramik für alle
Keine Angst vor Ton! Wir lernen Schritt für Schritt das Drehen mit der Töpferscheibe und sehen, wie aus einem Klumpen Ton auf magische Weise Tassen, Kannen, Becher oder
Vasen und andere Formen entstehen. Auch Aufbautechniken ohne Drehscheibe können hier erlernt werden. Je nach
individuellem Bedürfnis, nach Kreativität und Phantasie erschaffen wir Gebrauchsgegenstände oder modellieren Plastiken. Durch Engoben und Glasuren bekommen die Keramiken matten oder strahlenden Glanz und Farbe. Auch mit
Zeichnungen gestalten wir die Oberlächen ganz persönlich.
Dieser Kurs richtet sich vor allem an Anfängerinnen und Anfänger, aber auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen und werden sich hier bestimmt nicht langweilen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Plastisches Gestalten
KULTUR
GESTALTEN
83
Your course instructor can answer your questions in English, French,
Spanish, Portuguese, Italian or Catalan when required.
Materialkosten (ca. 10,00 – 20,00 € je nach Ton- und Glasurbedarf) bitte im
Kurs bezahlen. Bitte Arbeitskleidung zum Kurs mitbringen (z. B. Kittel).
Júlia Valls studierte Kunst an der Universidad de Bellas
Artes in Barcelona. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung
als Keramik-Künstlerin und leitet seit 2010 Keramikkurse
an der Volkshochschule Berlin Mitte.
2
J Ú LIA VA LLS P E LLIC E R
Mi206-004H
3 6 Unterrichtseinheiten
9 X DI, 17. 30–20. 30 UHR
15.09.–24.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
Kein Unterricht am 2 0 .1 0 . und 2 7. 10 . 2 01 5. 6 4, 50 EUR O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum K 11
J ÚL IA VA LLS P E LLIC E R
Mi206-005F
3 6 Unterrichtseinheiten
9 X DI, 17. 30–20. 30 UHR
Kein Unterricht am 2 .0 2 .2 01 6.
Kurs mit Júlia Valls in der VHS Keramikwerkstatt Antonstraße
1 1 4 , 0 0 E U R O Entgelt
12.01.–15.03.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 4 , 0 0 E U R O Entgelt
6 4, 50 EUR O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum K 11
Arbeiten mit Ton und
Glasuren
Sie können in der entspannten Atmosphäre der VHS Töpferwerkstatt Ihre Phantasie schöpferisch ausleben. Neben dem
Modellieren und dem Drehen an der Töpferscheibe steht
das geheimnisvolle Abenteuer des Brennverfahrens, das oft
unerwartete Farbspiele hervorbringt, besonders im Mittelpunkt. Mehrere Steinzeug Glasuren werden vorgestellt und
erklärt. Der Kurs wendet sich an Anfängerinnen, Anfänger
und Fortgeschrittene.
Am Anfang war der Ton
Your course instructor can answer your questions in English or Spanish
when required.
Keramik-Kurs
Materialkosten (10,00 € bis 20,00 € je nach Ton- und Glasurbedarf) bitte im
Kurs bezahlen. Bitte einen Kittel mitbringen.
Schon seit der Altsteinzeit ist der Rohstoff Ton für die Ent- Z U R P ER S O N J Ú L I A VA L L S : S I EH E S PA LT E L I N K S
wicklung der Menschheit von unschätzbarem Wert. Im Kurs J Ú L I A VA L L S P EL L I C ER ; S U S A N N E ZAC H A R I A S
erleben Sie, welche gestalterischen Möglichkeiten Ihnen die- Mi206-009H
18.09.–27.11.2015
ses Material eröffnet. Beim kreativen Arbeiten in der ange- 3 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
nehmen Atmosphäre unserer geräumigen Keramikwerkstatt 9 X F R , 1 7 . 3 0 – 2 0 . 3 0 U H R
1 2 8 , 4 0 EU R O Entgelt
lernen Sie, den Ton zu modellieren, mit ihm die verschiedens- Kein Unterricht am 2 3 . 1 0 . und 3 0 . 1 0 . 2 0 1 5 . 7 1 , 7 0 EURO ermäßigt
ten Formen aufzubauen und das Drehen an der Töpferschei- V H S , A N TO N ST R . 3 7
be. Anschließend geht es darum, die Oberlächen mit ver- Raum K 1 1
schiedenen Techniken beim Glasieren und Bemalen mit
Engobe zu gestalten. Der Kurs eignet sich sowohl für Anfän- J Ú L I A VA L L S P EL L I C ER ; S U S A N N E ZAC H A R I A S
Mi206-010F
15.01.–18.03.2016
gerinnen und Anfänger als auch für Fortgeschrittene.
Your course instructor can answer your questions in English, French,
Spanish, Portuguese, Italian or Catalan when required.
Materialkosten für Ton (9,00 € ) bitte zu Kursbeginn bei der Kursleiterin
bezahlen. Zusätzlich entstehen Kosten zwischen 5,00 € und 10,00 € für
Engobe oder Glasur. Bitte einen langen Kittel mitbringen.
3 6 Unterrichtseinheiten
9 X FR, 17.30–20.30 UHR
Kein Unterricht am 5 . 0 2 . 2 0 1 6 .
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 2 8 , 4 0 EU R O Entgelt
7 1 , 7 0 EURO ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum K 1 1
ZUR PER S O N J ÚLIA VA LL S: SI E H E OB E N
J Ú LIA VA LLS P E LLIC E R
Mi206-007H
3 6 Unterrichtseinheiten
9 X M I, 17. 30–20. 30 UHR
16.09.–25.11.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 2 4 , 8 0 E U R O Entgelt
Kein Unterricht am 2 1 .1 0 . und 28 . 1 0. 20 15 . 69 , 9 0 EUR O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum K 11
J ÚL IA VA LLS P E LLIC E R
Mi206-008F
3 6 Unterrichtseinheiten
9 X M I, 17. 30–20. 30 UHR
Kein Unterricht am 3 .0 2 .2 01 6.
V HS , A N TO NSTR . 37
13.01.–16.03.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 2 4 , 8 0 E U R O Entgelt
Keramische Welten
Keramik-Vormittagskurs
Krüge, Becher, Töpfe und was sonst noch so aus Ton geformt werden kann – keramische Traditionen aus verschiedenen Ländern und die eigene Phantasie geben Stoff zum
Experimentieren und Formen.
Sie lernen verschiedene Aufbautechniken kennen, können
sich an der Drehscheibe ausprobieren und die Keramiken
mit Glasuren und Engoben farbig gestalten.
6 9, 90 EUR O ermäßigt
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Raum K 11
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Plastisches Gestalten
Verbrauchsabhängige Materialkosten von ca. 10 – 15 Euro bitte im Kurs
bezahlen. Eine Kinderbeaufsichtigung vor Ort kann für die Dauer des
Kurses angeboten werden. Bei Bedarf informieren Sie sich bitte unter 9018
37453.
R EI N H A R D J AC O B
Mi206-049H
2 6 , 7 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 16.30–19.00 UHR
ZUR P E R S O N M A R IE LU I SE T H E I L E : SI E H E SE I T E 8 2
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
MAR IE LUIS E THE ILE
27.10.–15.12.2015
8 – 9 Teilnehmer_innen
9 7 , 0 1 EU R O Entgelt
5 7 , 6 7 EU R O ermäßigt
Raum 1 . 1 9
05.11.–10.12.2015
Mi206-011H
2 4 Unterrichtseinheiten
84
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 X DO , 10. 30–13. 30 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
8 4 , 0 0 E U R O Entgelt
4 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
R EI N H A R D J AC O B
Mi206-050H
3 3 , 3 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 19.00–21.30 UHR
Raum K 11
Kein Unterricht am 2 0 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Offene Keramikwerkstatt
1 1 7 , 9 9 EU R O Entgelt
6 8 , 8 3 EURO ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 9
Mit der „offenen Werkstatt“ bietet die VHS Berlin Mitte eine R EI N H A R D J AC O B
Veranstaltungsform, die es erlaubt, Werkstattkapazitäten Mi206-052F
individuell zu nutzen. Angesprochen sind Interessenten, die 2 6 , 7 Unterrichtseinheiten
frei arbeiten oder die Möglichkeit der Fachberatung bzw. 8 X D I , 1 6 . 3 0 – 1 9 . 0 0 U H R
Einzelkonsultation wahrnehmen wollen. Es können auch V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 9
mitgebrachte Arbeiten glasiert und gebrannt werden.
Das Entgelt beträgt je Werkstattbesuch 13,00 Euro. Eine vorherige
Anmeldung ist für jeden Einzeltermin erforderlich. Materialkosten (je nach
Ton- und Glasurbedarf) bitte in der Werkstatt bezahlen.
06.10.–15.12.2015
8 – 9 Teilnehmer_innen
19.01.–08.03.2016
8 – 9 Teilnehmer_innen
9 7 , 0 1 EU R O Entgelt
5 7 , 6 7 EU R O ermäßigt
R EI N H A R D J AC O B
Mi206-053F
3 3 , 3 Unterrichtseinheiten
An folgenden Terminen ist die Keramikwerkstatt jeweils von 13.00-16.00
Uhr geöffnet.
10 X DI, 19.00–21.30 UHR
ZUR P E R S O N J ÚLIA VA L L S: SI E H E SE I T E 8 3
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
12.01.–15.03.2016
8 – 9 Teilnehmer_innen
1 1 7 , 9 9 EU R O Entgelt
6 8 , 8 3 EU R O ermäßigt
Raum 1 . 1 9
J Ú LIA VA LLS P E LLIC E R
Mi206-013H
23.09.2015
Mi206-014H
14.10.2015
Mi206-015H
18.11.2015
Mi206-016F
13.01.2016
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum K 11
Plastisches Gestalten –
Bildhauerei
Klassische Techniken – Schule des
Sehens
Arbeiten aus den Bildhauerkursen der VHS Berlin Mitte
Plastisches Gestalten –
Bildhauerei
Der Kurs ist eine praktische Einführung in die Grundlagen
des bildhauerischen und plastischen Arbeitens. Es wird sowohl frei als auch igürlich (nach Modell) gearbeitet. Schöpferische Befragung von Naturformen, das assoziativ-freie Arbeit nach dem Modell
Arbeiten mit Ton und (bedingt) Gips und die Vielzahl der (Kurs für Fortgeschrittene)
Technologien sind Gegenstand praktischer Arbeit und des
individuellen und gemeinschaftlichen Gesprächs. Die The- Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens zwei Kursen
men können nach individuellen Interessen festgelegt bzw. Plastisches Gestalten – Bildhauerei der VHS Mitte (s. oben).
variiert werden.
Klassische Modelliertechniken und tradiertes Arbeiten nach
Materialkosten (10,00 €) bitte im Kurs bezahlen. Modellkosten sind im
dem lebenden Modell (Porträt – Figur – Akt) sind die GrundKurspreis enthalten. Unsere sehr gut ausgestattete Fachwerkstatt für
lage. Die Arbeit ist ein hochkonzentriertes Wahrnehmen,
Bildhauerei bietet ideale Arbeitsbedingungen.
Werten und Formen der Erscheinungen und Bildungen der
Reinhard Jacob: Studium der Bildhaue- Natur, des augenscheinlich Gegebenen. Die Arbeiten werrei an der Kunsthochschule Weißensee; den in Terracotta-Technik ausgeführt und mit klassischen
als freischaffender Bildhauer im In- und handwerklichen Techniken (Patinieren, farbige Fassungen,
Ausland tätig; unterrichtet seit 1992 in
Glasieren) vollendet.
der Erwachsenenbildung; Träger des
Materialkosten (10,00 Euro) bitte im Kurs bezahlen. Modellkosten sind im
Gustav-Weidanz-Preises für Bildhauerei. Kurspreis enthalten.
www.pan-atelier.de
Z U R P ER S O N R EI N H A R D J AC O B : S I EH E S PA LT E L I N K S
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Plastisches Gestalten
KULTUR
GESTALTEN
RE INH A R D J AC O B
85
C H R I ST I N E D EW ER N Y
Mi206-048H
05.10.–14.12.2015
Mi206-062H
3 3 ,3 Unterrichtseinheiten
8 Teilnehmer_innen
3 2 Unterrichtseinheiten
1 0 X MO , 18. 00–20. 30 UH R
Kein Unterricht am 1 9 .1 0 .20 15 .
1 2 2 , 6 6 E U R O Entgelt
79 , 3 3 EUR O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
17.10.–25.10.2015
1 0 – 1 1 Teilnehmer_innen
2 X SA/SO 10.00–16.30 UHR
AT EL I ER R EM I S E, B R EI T E ST R . 4 3 A
9 4 , 0 0 EU R O Entgelt
5 0 , 8 0 EU R O ermäßigt
B ER L I N PA N KO W
Raum 1. 19
RE INHA R D J AC O B
Mi206-051F
11.01.–14.03.2016
3 3 ,3 Unterrichtseinheiten
8 Teilnehmer_innen
1 0 X MO , 18. 00–20. 30 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 2 2 , 6 6 E U R O Entgelt
7 9 , 3 3 E U R O ermäßigt
Raum 1. 19
Offene Bildhauerwerkstatt
Mit der „offenen Werkstatt“ bietet die VHS Berlin Mitte eine
Veranstaltungsform, die es erlaubt, Werkstattkapazitäten
individuell zu nutzen. Angesprochen sind Interessenten, die
frei arbeiten oder die Möglichkeit der Fachberatung bzw.
Einzelkonsultation wahrnehmen wollen. Die individuelle Betreuung und das tiefer gehende Gespräch können die
Grundlage bilden z.B. für das Beenden begonnener Arbeiten, Ausarbeitungen und Verfeinerungen. Mit den Konsultationen bieten wir gleichzeitig eine Beratung für Studienbewerberinnen und -bewerber und eine Orientierung für
Interessenten an künstlerischen Berufen.
Kunstklasse 2016
Ein Jahr Intensivlehrgang
Bildende Kunst
Durch Handwerk zur
künstlerischen Haltung
Mit der Kunstklasse bietet die Volkshochschule Berlin Mitte
einen Jahreslehrgang an, der eine langfristige und methodisch aufgebaute Auseinandersetzung mit bildender Kunst
erlaubt.
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Malen, Zeichnen auf Seite 76
Das Entgelt beträgt je Werkstattbesuch 13,00 Euro. Eine vorherige
Anmeldung ist für jeden Einzeltermin erforderlich. Materialkosten (je nach
Bedarf) bitte in der Werkstatt bezahlen. Die Werkstattkapazität ist auf 8
Teilnehmer_innen begrenzt.
An folgenden Terminen ist die Bildhauerwerkstatt jeweils von 14.00-17.00
Uhr geöffnet.
ZUR PER S O N R E INHA R D JAC OB : SI E H E SE I T E 8 4
Figürliche Plastik mit Kristina Redeker-Warter
RE INH A R D J AC O B
Mi206-056H
26.10.2015
Mi206-057H
09.11.2015
Mi206-058H
23.11.2015
Mi206-059F
25.01.2016
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 1. 19
Stein-Symposium
Figürliche Plastik
„Terrakotta“
(für Fortgeschrittene)
Thema: Figur
Dieser Kurs richtet sich an alle Absolventinnen und Absolventen der Kunstklassen an der VHS Berlin Mitte und InterDie Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kurses können
essenten mit vergleichbaren Kenntnissen.
am Sandstein bildhauerisch arbeiten. Voraussetzung, den
Stein zu behauen, sind schon vorhandene, fortgeschrittene Wie kann ich die natürliche Erscheinung (Aktmodell) in eine
Fähigkeiten im plastischen und bildhauerischen Gestalten. plastisch spannende Kunstigur (Torso), oder in kleine BozDie Skulpturen entstehen nach eigenen Entwürfen und der zetti (Tonskizzen) „übersetzen“? Praktisch und theoretisch
Form des Steines folgend.
werden wesentliche Merkmale von Plastizität, Figur und der
Materialkosten (Sandstein, Schmieden der Eisen) bitte im Kurs bezahlen.
Anmeldungen nur nach Absprache mit der Kursleiterin: Tel. 912 1231.
Die Kursleiterin ist studierte, freiberuflich tätige Bildhauerin, sie unterrichtet
seit 1980 Bildhauerkurse und Steinsymposien. www.christine-dewerny.de
Aufbautechnik vermittelt. Die individuelle Ausdrucksform
jeder Kursteilnehmerin und jedes Kursteilnehmers wird gefördert und dabei mit technischen Tipps (Handhabung des
Tons) und gestalterischen Hinweisen (Formaspekte) unterstützt.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Voraussetzung: mindestens ein Semester Grundlagenkurs Plastik und
Bildhauerei. Verbrauchsabhängige Materialkosten ca. 10,00–18,00 € bitte
im Kurs bezahlen. Modellkosten sind im Kurspreis enthalten.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Tanz
ZUR P E R S O N K R ISTINA R E D E KE R -WA RT E R : SI E H E SE I T E 7 9
Tanz
W O C HE N D K UR S
86
KRISTIN A R E D E K E R -WA RT E R
19./20.09.2015
Mi206-070H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
6 1 , 7 0 E U R O Entgelt
4 1 , 3 0 E U R O ermäßigt
Raum 1. 19
KRISTIN A R E D E K E R -WA RT E R
16./17.01.2016
Mi206-071F
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
6 1 , 7 0 E U R O Entgelt
4 1 , 3 0 E U R O ermäßigt
Raum 1. 19
Skulpturen aus Holz –
Künstlerisches Arbeiten
mit dem Material Holz
Holzbildhauerei für Anfänger_innen
und Fortgeschrittene
Die Einführung in den künstlerischen Gestaltungsprozess
mit dem Naturmaterial Holz steht im Mittelpunkt des Kurses.
Im Kurs lernen Sie, wie man mit Spezialwerkzeugen und
Klüpfel bildhauerisch im Holz arbeitet und daraus kleine
Kunstobjekte schafft wie z.B. Skulpturen, freie Formen, Tierplastiken und Reliefs. Auch Collagen sind möglich, da Holz
auch mit anderen Werkstoffen gut kombinierbar ist.
Darüber hinaus werden Oberlächenbehandlung und Komposition thematisiert. Der Kurs wendet sich an Anfängerinnen und Anfänger aber auch Fortgeschrittene, die kreative
Gestaltungsideen mit dem Material Holz umsetzen wollen.
Die Holzbildhauer- und -schnitzkunst vermittelt hierbei ein
ganz besonderes Gestaltungs- und Materialerlebnis.
Jazz Dance
Grundkurs
Jazz Dance ist eine Tanztechnik die verschiedene Tanzstile,
wie Klassischer Tanz, Modern Dance, afrikanischer Tanz und
Streetdance, um nur einige zu nennen, miteinander verbindet. Der Jazz, als kraftvolle, aussagekräftige Musikrichtung
und musikalisches Vorbild geiel dem Jazz Dance sehr. Musik und Tanz entwickelten sich rasant und schnell. Es ist eine
tänzerische Richtung die mit Lust nach außen geht, sich
präsentieren will.
Mit einem sehr körperbewussten und kräftigenden Warmup starten wir. Zu ausdrucksstarker Musik wie Funk, Jazz,
R&B, Trommelrhythmen lernen wir das Alphabet des Jazz
Dance: Isolation einzelner Körperteile, Balance, Pliés, Relevées, Drehungen und Sprünge. Im letzten Teil erarbeiten wir
eine längere Tanzsequenz, in der wir das Erlernte mit tänzerischer Leichtigkeit mehr und mehr umsetzen können. Abschließend nehmen wir uns Zeit für ein entspanntes Stretching.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Bitte bequeme Kleidung, Socken und/oder Gymnastik – bzw. Jazzschuhe
mitbringen. Keine Turnschuhe.
Stina Bartels ist ausgebildete Tänzerin,
Pädagogin, Lehrerin für Autogenes
Training und Kinderyoga. Seit mehreren
Jahren unterrichtet und begleitet sie
Tanzprojekte an verschiedenen
Tanzstudios und Institutionen. Als
freischaffende Künstlerin arbeitet sie
interdisziplinär u.a. mit Künstlern aus
der Bildenden Kunst.
ST I N A BA RT EL S
Mi209-001H
Eine Auswahl von einheimischen Holzarten wird gegen Entgelt angeboten.
Verbrauchsabhängige Materialkosten (bis ca. 20,00 €) bitte im Kurs
bezahlen.
Hans-Dieter Schmidt, Konstrukteur,
Studium der Bildhauerei an der
Kulturakademie Berlin, freischaffender
Bildhauer, seit 1992 tätig an verschiedenen Berliner Volkshochschulen.
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X DO, 19.15–20.45 UHR
Kein Unterricht am 2 2 . 1 0 . und 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
17.09.–03.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
5 6 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 0 . 0 8
Modern Dance
Start up Beginners
H AN S - D IE TE R S C HM IDT
Mi206-080H
2 6 ,7 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 14. 30–17. 00 U H R
01.10.–03.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
9 2 , 6 8 E U R O Entgelt
Kein Unterricht am 2 2 .10 . und 2 9. 10 . 2 01 5. 5 6, 01 EUR O ermäßigt
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
H O LZW E R K STATT
Im Vergleich zu anderen Tanztechniken ist Modern Dance
nicht showbetont, sondern arbeitet am Fluss und der
Weichheit von Bewegungen. Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmenden ein grundlegendes Tanzvokabular des Modern
Dance: Plié, Relevèe, Positionen, Körpermitte, Gewichtsübertragung, Swings, Raum usw. Dabei werden Körperbewusstsein und -spannung gestärkt, Rhythmusgefühl gefördert, Koordination gefestigt und Kondition verstärkt. Die
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
87
KULTUR
GESTALTEN
Tanz
Kursstunde ist gegliedert in einem Warm up, Übungen am
Platz, am Boden, durch den Raum und einem Abschlussstretch. Das Start-up richtet sich an Tanzfreudige, die schon
immer mit dem Tanzen beginnen wollten, aber nicht wussten wann und wo.
Stepptanz für Anfängerinnen und Anfänger
Bitte leichte, bequeme Sachen und Socken (keine Turnschuhe) mitbringen.
ZUR PER S O N STIN A BA RT E L S: SI E H E SE I T E 8 6
STINA BA RTE LS
29.09.–15.12.2015
Mi209-005H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 18. 30–20. 00 UH R
Kein Unterricht am 20. 10. und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 6 , 0 0 E U R O Entgelt
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 0. 08
Bewegungen werden hörbar und
die Musik wird sichtbar.
Stepptanz ist eine der wenigen intensiven Verbindungen
von Bewegung und Musik. Präzision ist hierbei unerläßlich,
denn man hört jede kleine Ungenauigkeit sofort.
Beim Stepptanz werden verschiedenste Muskelgruppen
trainiert, die Koordinationsanforderungen sind sehr vielseitig, die Hirnaktivität wird angeregt sowie die Kreativität gefördert. Außerdem wird das musikalisch-rhythmische Verständnis geschult. In diesem Kurs werden unterschiedliche
Musikstile zum Tanzen verwendet. Die „meistbesteppte“
Musik ist die Jazzmusik. Doch inzwischen ist musikalisch
alles erlaubt was gefällt – so reicht die Palette der begleitenden Musikstile von Funk über Rock bis hin zu Weltmusik
und Klassik.
Im Anfängerkurs werden die Grundlagen des amerikanischen
Stepptanz wie Flap,Shufle,Paddle etc. vermittelt. Komplexe
Schritte sowie Schrittkombinationen werden erarbeitet.
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
required.
Zum Unterricht bitte bequeme Trainingskleidung und saubere Schuhe mit
harter, glatter Sohle mitbringen.
Modern Dance mit Stina Bartels
Julia Liro begann 1991 ihre Tanzausbildung. Sie trainierte u.a. bei Stepptanzgrößen wie Brenda Bufalino, Derrick
K.Grant, Thomas Marek, Barbara Duffy
u.v.a. Sie ist eine versierte Stepptänzerin und kompetente Pädagogin mit
einem ausgeprägten Sinn für Musikalität & Rhythmus. Bereits seit vielen
Jahren vermittelt sie ihr Können an
Interessierte. www.call-a-tap.de
Modern Dance –
Aufbaukurs
In diesem Kurs wird auf dem vorangegangenen Tanzvokabular aufgebaut. Besonderes Augenmerk liegt auf Abläufen
von Anspannung und Entspannung (Release) und verschiedenen Elementen aus modernen Tanztechniken, bei denen
die Bewegung von Schwüngen im Vordergrund steht. Anhand der erarbeiteten und miteinander zu verbindenden Bewegungsabläufe, wird eine dynamische Choreographie entstehen.
Dieser Kurs richtet sich an Tanzbegeisterte mit Vorkenntnissen (1 Semester
VHS o.ä. Niveau). Bitte leichte, bequeme Sachen und Socken (keine
Turnschuhe) mitbringen.
JULIA LIRO
Mi209-012H
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X DO, 19.00–20.30 UHR
Kein Unterricht am 2 2 . 1 0 . und 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
01.10.–17.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 7 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
ZUR PER S O N STIN A BA RT E L S: SI E H E SE I T E 8 6
Raum 0 . 0 3
STINA BA RTE LS
Mi209-008H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 20. 00–21. 30 UH R
Kein Unterricht am 20. 10. und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
29.09.–15.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 2 , 0 0 E U R O Entgelt
3 6 , 5 0 E U R O ermäßigt
JULIA LIRO
Mi209-013F
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X DO, 19.00–20.30 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 0. 08
Raum 0 . 0 3
14.01.–17.03.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 7 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Tanz
KULTUR
GESTALTEN
Stepptanz-ChoreograieKurs
Cornelia Schmidt ist amtierende
Latein-Landesmeisterin Berlin und
Brandenburg, u. a. Gewinnerin in ihrer
Startklasse bei den beiden größten
deutschen Tanzsportturnieren Blaues
Band der Spree und Hessen Tanzt und
seit 2010 Trainerin im Tanzsportzentrum Phönix e.V.
Für Anfänger mit guten
Vorkenntnissen
Dieser Kurs richtet sich an alle, die Lust haben, eine komplexe Choreograie zu erlernen.
88
C O R N EL I A S C H M I DT
Im ersten Drittel des Kurses wird ein gezieltes Warm up mit Mi209-020H
verschiedenen Stepp-Basics stattinden. Die restliche Zeit 2 0 Unterrichtseinheiten
wird voll und ganz dem Erlernen einer Choreograie gewid- 1 0 X D I , 1 8 . 0 0 – 1 9 . 3 0 U H R
Kein Unterricht am 2 0 . 1 0 . und
met.
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
required.
Solide Grundlagen (shufle, lap, paddle...) werden vorausgesetzt.Zum
Unterricht bitte bequeme Trainingskleidung und saubere Schuhe mit harter,
glatter Sohle mitbringen.
29.09.–15.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
27.10.2015.
S C H U L E, L Ü T T I C H ER ST R . 4 7 – 4 8
T U R N H A L L E I M S C H U LG EBÄU D E
C O R N EL I A S C H M I DT
Mi209-021F
2 0 Unterrichtseinheiten
ZUR P E R S O N J ULIA LI R O: SI E H E SE I T E 8 7
10 X DI, 18.00–19.30 UHR
J U LIA LIR O
Mi209-015H
1 3 ,3 Unterrichtseinheiten
1 0 X DO , 20. 30–21. 30 U H R
Kein Unterricht am 22. 1 0 . und 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Kein Unterricht am 2 . 0 2 . 2 0 1 6 .
01.10.–17.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 03
J UL IA LIR O
1 3 ,3 Unterrichtseinheiten
1 0 X DO , 20. 30–21. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
05.01.–15.03.2016
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
S C H U L E, L Ü T T I C H ER ST R . 4 7 – 4 8
T U R N H A L L E I M S C H U LG EBÄU D E
3 9 , 9 9 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
Mi209-016F
3 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
14.01.–17.03.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
3 9 , 9 9 E U R O Entgelt
2 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 03
Gesellschafts-Tanzkurs für
Fortgeschrittene
Im Fortgeschrittenenkurs kommen die Gesellschaftstänze
Slowfox, Quickstep, Rumba, Paso Doble und Jive hinzu. Ferner wird das Repertoire der Tanzschritte in den bereits erlernten Tänzen im Grundkurs erweitert.
Voraussetzung: Anfängerkurs oder vergleichbares Niveau
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte zweites Paar Schuhe mit sauberer Sohle mitbringen. Anmeldung mit
Tanzpartner bzw. Tanzpartnerin erforderlich.
Z U R P ER S O N C O R N EL I A S C H M I DT: S I EH E O B EN
C O R N EL I A S C H M I DT
Mi209-022H
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 19.45–21.15 UHR
Kein Unterricht am 2 0 . 1 0 . und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
29.09.–15.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
S C H U L E, L Ü T T I C H ER ST R . 4 7 – 4 8
T U R N H A L L E I M S C H U LG EBÄU D E
Impression aus einem VHS Tanzkurs
C O R N EL I A S C H M I DT
Gesellschafts-Tanzkurs
für Anfängerinnen und
Anfänger
Mi209-023F
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 19.45–21.15 UHR
Kein Unterricht am 2 . 0 2 . 2 0 1 6 .
05.01.–15.03.2016
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
S C H U L E, L Ü T T I C H ER ST R . 4 7 – 4 8
T U R N H A L L E I M S C H U LG EBÄU D E
Im Anfängerkurs erwarten Sie die Grundschritte und erste
Drehungen in den üblichen Gesellschaftstänzen wie Discofox, Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott, Tango,
Samba, Blues, Swing, und Cha-Cha-Cha.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte zweites Paar Schuhe mit sauberer Sohle mitbringen. Anmeldung mit
Tanzpartner bzw. Tanzpartnerin erforderlich.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
89
KULTUR
GESTALTEN
Tanz
Gesellschaftstanz –
Grundkurs
Flamenco – Grundkurs
Einer der ausdrucksstärksten Tänze Europas ist der Flamencotanz aus Andalusien, der weltweite Tanzeinlüsse vereint.
Cha Cha Cha, Rumba, Jive, Walzer, Tango und Foxtrott ste- Er verkörpert Emotionalität, Rhythmus, Leidenschaft und
hen auf dem Programm, das sich an Anfängerinnen und Temperament. Die einzigartige Kombination von Ausdruck
Anfänger sowie an Menschen richtet, denen die Tanzschrit- und Bewegung, bezieht den ganzen Körper ein. Im Kurs erte über die Jahre verloren gegangen sind. Neben den lernen Sie grundlegende Schrittkombinationen und TanzGrundschritten werden wir uns mit der richtigen Haltung techniken des Flamenco und deren Anwendung in typibeschäftigen und damit, wie man führt und sich führen schen Flamenco-Choreographien. Somit entwickeln Sie
lässt. Paarharmonie und ein Gefühl für die Musik zu entwi- Schritt für Schritt ein Körpergefühl für diesen Ausdrucksckeln, stehen ebenso im Vordergrund.
tanz. Der Kurs wendet sich an Teilnehmerinnen und TeilnehYour course instructor can answer your questions in English when required. mer ohne Vorkenntnisse, die einen Einstieg in diesen faszinierenden Tanz suchen. In aufbauenden Kursen können
Bitte zweites Paar Schuhe mit sauberer, dünner und heller Sohle
mitbringen. Paarweise Anmeldung ist erforderlich.
einzelne einfache Flamencotänze erlernt werden.
STE PH A N IE R IE C K
28.09.–14.12.2015
Mi209-026H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 3 2 Teilnehmer_innen
1 0 X MO , 18. 15–19. 45 UH R
5 8 , 0 0 E U R O Entgelt
Kein Unterricht am 19. 10. und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Your course instructor can answer your questions in Spanish when
required.
Bitte saubere Schuhe mit Absatz (4–6 cm) mitbringen. Für Teilnehmerinnen
empiehlt sich ein langer weiter Rock.
Nora Lantez absolvierte eine klassische
Ballettausbildung in Berlin und eine
3 jährige Soloausbildung im Fach spanischer Tanz. Seit dem ist sie mit
eigenem Flamenco-Ensemble im Inund Ausland erfolgreich. Als Gastsolistin war sie u.a. in der Komischen Oper
Berlin und im Friedrichstadtpalast zu
sehen. Sie unterrichtete u.a. an der
Hochschule für Schauspielkunst „Ernst
Busch“.
www.lamenco-impressionen.de
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
S CHU LE , KO P P E N P LATZ 1 2
T URNHA LLE
STE PH A N IE R IE C K
04.01.–14.03.2016
Mi209-027F
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 3 2 Teilnehmer_innen
1 0 X MO , 18. 15–19. 45 UH R
5 8 , 0 0 E U R O Entgelt
Kein Unterricht am 1. 02. 20 1 6 .
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
S CHU LE , KO P P E N P LATZ 1 2
T URNHA LLE
Gesellschaftstanz –
Aufbaukurs
N O R A L A N T EZ
15.09.–24.11.2015
Mi209-052H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 3 Teilnehmer_innen
10 X DI, 19.15–20.45 UHR
5 6 , 0 0 EU R O Entgelt
Das Figurenrepertoire wird erweitert und es kommen neue
Kein Unterricht am 2 0 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Tänze (Samba, Wiener Walzer) hinzu. Überdies stehen PaarV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
harmonie, charakteristisches Umsetzen der Musik und die
Raum 0 . 0 3
richtige Haltung im Vordergrund.
Voraussetzung: Grundschritte aus dem Grundkurs
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte zweites Paar Schuhe mit sauberer, dünner und heller Sohle
mitbringen. Paarweise Anmeldung ist erforderlich.
STE PH A N IE R IE C K
Mi209-029H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X MO , 19. 45–21. 15 UH R
Kein Unterricht am 19. 10. und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 .
28.09.–14.12.2015
1 2 – 3 2 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 E U R O Entgelt
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
S CHU LE , KO P P E N P LATZ 1 2
STE PH A N IE R IE C K
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X MO , 19. 45–21. 15 UH R
Kein Unterricht am 1. 02. 20 1 6 .
Flamenco – Alegria
Mit den im Grundkurs erworbenen Basistechniken des Flamenco-Tanzes wird in diesem Kurs ein einfacher Flamencotanz (Alegria) erlernt. Exercies und die choreograische Arbeit bilden hierbei die Schwerpunkte. Der Kurs wendet sich
an Teilnehmerinnen und Teilnehmer die bereits grundlegende Techniken beherrschen (Voraussetzung: ein Semester
VHS Flamenco Grundkurs oder vergleichbares Niveau).
Your course instructor can answer your questions in Spanish when
required.
T URNHA LLE
Mi209-030F
3 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
04.01.–14.03.2016
1 2 – 3 2 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 E U R O Entgelt
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
Bitte saubere Schuhe mit Absatz (4–6 cm) mitbringen. Für Teilnehmerinnen
empiehlt sich ein langer weiter Rock.
Z U R P ER S O N N O R A L A N T EZ : S I EH E O B EN
N O R A L A N T EZ
Mi209-053F
S CHU LE , KO P P E N P LATZ 1 2
2 0 Unterrichtseinheiten
T URNHA LLE
10 X DI, 19.15–20.45 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
12.01.–15.03.2016
1 0 – 1 3 Teilnehmer_innen
5 6 , 0 0 EU R O Entgelt
3 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 . 0 3
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Tanz
KULTUR
GESTALTEN
90
Swing Workshop
bestimmte typische Bewegungs-Charakteristika bilden jedoch die gemeinsame Basis sämtlicher Swing – Stile.
In diesem Workshop lernen Sie die bewegungstechnischen
Lindyhop
Grundlagen, die den musikalischen Strukturen der SwingLindyhop ist ein Partnertanz, der Ende der zwanziger und zu musik entsprechen. Wichtig ist dabei der Rhythmus, die
Beginn der dreißiger Jahre des vergangenen Jahrhunderts Kenntnis der Schrittfolgen und die richtige Körperspannung.
in Amerika in Verbindung mit dem damals neuaufkommen- Your course instructor can answer your questions in Dutch when required.
den Jazzstil des „Swing“ entstand. Während der Blütezeit Keine paarweise Anmeldung mit Tanzpartner_in erforderlich.Bitte bequeme
des Swing entwickelte sich der Lindy Hop zu einem Teil des Kleidung und saubere Schuhe mitbringen.
Lebensstil der amerikanischen Jugend.
Z U R P ER S O N A N TO I N E S EN G ER S : S I EH E S PA LT E L I N K S
Das Zentrum des Lindy Hop’s bildete der berühmt geworde- W O C H EN EN D K U R S
ne „Savoy-Ballroom“ in Harlem. Im Gegensatz zu den daA N TO I N E S EN G ER S
mals verbreiteten Standardtänzen bot der Lindy Hop als
Mi209-059H
12./13.12.2015
Partnertanz die Möglichkeit zu Improvisationen und zur Ent8 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
wicklung neuer Schritte und Tanzbewegungen. Sie erlaubSA/SO 14.00–17.00 UHR
2 8 , 8 0 EU R O Entgelt
ten den Partnern, auch einzeln zu tanzen und individuelle
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 8 , 4 0 EU R O ermäßigt
Figuren auszuprobieren. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Raum 0 . 0 8
Your course instructor can answer your questions in Dutch when required.
Anmeldung mit Tanzpartnerin bzw. -partner empfohlen.Bitte bequeme
Kleidung und saubere Schuhe mitbringen.
Antoine Sengers ist ausgebildeter
Bühnentänzer (u.a. Schillertheater,
Theater des Westens) für klassisches
Ballett und modernen Tanz sowie
Jazztanz, Flamenco, Balkan- und
internationale Tanzfolklore. Langjährige
Unterrichtstätigkeit an Berliner Volkshochschulen.
W O CHE NE ND K UR S
ANTO IN E S E N GE R S
Mi209-057H
8 Unterrichtseinheiten
S A/SO 14. 00–17. 00 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
Griechische Tänze
Reich an Rhythmen und Schrittkombinationen, dynamisch-kraftvoll und meditativ-ruhig sind die griechischen
Tänze. Sie erfordern und wecken Lebensfreude und Lust am
Improvisieren. Neben einigen traditionellen Tänzen, die
auch heute noch überall im Land getanzt werden (Kalamatikos, Tsamikos, Hsapiko u.a.) werden wir vor allem populäre
Tänze lernen, die ursprünglich aus Folkloretänzen entstanden sind und durch moderne Elemente weiter entwickelt
wurden, wie z.B. Rebetiko und Sirtaki.
Your course instructor can answer your questions in Dutch when required.
05./06.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 8 , 8 0 E U R O Entgelt
1 8 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Keine paarweise Anmeldung erforderlich.
Bitte bequeme Kleidung und saubere Schuhe mitbringen.
Z U R P ER S O N A N TO I N E S EN G ER S : S I EH E S PA LT E L I N K S
W O C H EN EN D K U R S
A N TO I N E S EN G ER S
05./06.12.2015
Mi209-061H
8 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–13.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 8 , 8 0 EU R O Entgelt
1 8 , 4 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 . 0 8
Balkan-Dance
Traditionelle Balkan-Musik ist ein authentischer Ausdruck
des Lebens mit allen Sonnen- und Schattenseiten.
Tanzkurs mit Antoine Sengers
Balkan-Musik bietet eine Bandbreite von Empindungen
zwischen tiefster Wehmut und euphorischer Lebenslust.
Diese Musik bewegt die Herzen der Zuhörerinnen und Zuhörer. Sie bringt sie zum Weinen und zum Lachen.
Swing-Line-Dance gab es schon in dem 50-ziger Jahren, Balkan-Musikanten spielen also aus der Seele und für die
aber der richtigen Aufschwung kam erst Ende der 90-ziger Seele, für die Beine, für das Herz. Das schafft eine enorme
Jahre mit dem Country-Line-Dance.
menschliche Nähe zwischen Musik und Tanz. Begonnen
wird mit leichten und einfachen Tänzen. Eine Partnerin oder
Ausgangspunkt ist der Jazzdance, entstanden aus afeinen Partner braucht übrigens niemand mitzubringen: auf
ro-amerikanischen Tanzformen zu Beginn des 20. Jahrhundem Balkan bevorzugt man Reihen- und Kreistänze.
derts. Er hat sich durch die Begegnung mit anderen Tanzelementen, -stilen und -interpretationen weiterentwickelt; Your course instructor can answer your questions in Dutch when required.
Swing – Line – Dance
Bitte bequeme Kleidung und saubere Schuhe mitbringen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
91
KULTUR
GESTALTEN
Tanz
ZUR PER S O N A NTO INE SE N G E R S: SI E H E SE I T E 9 0
bei präzise und detailliert die speziischen Tanztechniken und
vermittelt Rhythmusgefühl im Einklang mit der typischen
Musik. Auf dieser Basis werden die ersten Grundschritte,
rafinierte Drehungen und Führungs“tricks“ geübt und erlernt. Darüber hinaus lernen Sie Kombinationen mit
Show-Charakter kennen. Mit diesen ersten Tanzerfahrungen
entwickeln Sie mit viel Spaß ein Körpergefühl für den Salsa
und sind gut präpariert für die große Salsaszene Berlins.
W O CHE NE ND K UR S
ANTO IN E S E N GE R S
12./13.12.2015
Mi209-064H
8 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
S A/S O 10. 00–13. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
2 8 , 8 0 E U R O Entgelt
1 8 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
Your course instructor can answer your questions in English, Italian or
Spanish when required.
Tango Argentino
Einzelanmeldungen sind möglich. Bitte bringen Sie ein zweites Paar
sauberer Schuhe (keine Ledersohle) mit.
Der Tango aus Argentinien und Uruguay ist ein Tanz, der
seine Spannung aus dem erotischen Feld zwischen Mann
und Frau bezieht. Seine Schrittkombinationen sind sehr vielfältig und erfordern von den Partnern die Lust an der Begegnung und die Bereitschaft, sich in die Bewegungsimpulse
des anderen hineinzuspüren. Die Voraussetzung hierfür ist
eine gemeinsame Freude an der Bewegung. In diesem Kurs
lernen alle Anfängerinnen und Anfänger die Grundschritte,
ihre rhythmische Betonung und die entsprechende Führungstechnik für den Paartanz. Mit diesen Grundlagen können wir schnell Spaß am Tanz und an der Musik inden und
sind bereit für die lebhafte Tangoszene Berlins.
Paarweise Anmeldung ist erforderlich. Bitte Tanzschuhe oder bequeme
Schuhe mit sauberer, glatter Ledersohle mitbringen.
Die Tanzlehrerin und Choreograin Ute
Fetterroll qualiiziert sich neben ihrer
jahrelangen Erfahrung in der Lehrtätigkeit auch durch zahlreiche Weiterbildungen bei renommierten Gastlehrern
im In- und Ausland.
U TE FE TTE R R O LL
16.10.–18.12.2015
Mi209-084H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 0 X FR , 19. 30–21. 00 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
5 6 , 0 0 E U R O Entgelt
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
U TE FE TTE R R O LL
08.01.–18.03.2016
Mi209-085F
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 0 X FR , 19. 30–21. 00 UH R
Kein Unterricht am 0 5. 02.2 0 1 6 .
5 6 , 0 0 E U R O Entgelt
3 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 0. 08
Der ausgebildete Tänzer und studierte
Sozial-Ethnologe/Kulturanthropologe
betätigt sich neben seiner Dozentur an
der HU seit fast 20 Jahren als Tanzlehrer für Improvisation, Afro-Ballet,
Tanzperformance und lateinamerikanische Tänze.
J U L I O M AT U R A N A
02.10.–11.12.2015
Mi209-094H
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X FR, 19.15–20.45 UHR
Kein Unterricht am 2 3 . 1 0 . 2 0 1 5 .
1 2 – 1 5 Teilnehmer_innen
5 7 , 0 0 EU R O Entgelt
3 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 1 1 6
Afrikanischer und
Afro-Brasilianischer Tanz
Westafrikanischer Tanz, Afro-Brasilianischer Tanz und Samba werden in ihren Grundlagen in diesem Kurs vermittelt.
Erdige, kräftige Bewegungen und die mitreißenden Rhythmen laden zu verausgabendem, leidenschaftlichen Tanz ein.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, neue
Bewegungen zu erfahren, loszulassen, spielerisch mit dem
Rhythmus umzugehen und die Freude am Tanz zu entdecken.
Aufbau des Unterrichts: Entspannung, Sensibilisierung der
Körperwahrnehmung, Dehnungen, Kräftigung der Bauchund Rückenmuskulatur, Körperisolation und Koordination,
Erlernen der Grundelemente, Kombinieren von Schritten
und Schrittfolgen, kleine Choreograien.
Your course instructor can answer your questions in English, Spanish,
Italian or Portuguese when required.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Salsa Cubana – Salsa
Cross Body – Bachata –
Kizomba
Für Anfänger_innen und
Fortgeschrittene
Zula Lemes ist ausgebildete Tänzerin
(Modern Dance, Klassik, Jazz, Contemporary Dance), Sängerin und Schauspielerin. Mitwirkung an verschiedenen
nationalen wie internationalen Tanzproduktionen (u.a. auch als Solo-Tänzerin),
Dozentin seit 1990.
Im Kurs werden verschiedene Tanzstile des lateinamerikanischen Salsa vorgestellt und erlernt. Der Dozent erklärt hier-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Tanz
KULTUR
GESTALTEN
Sandra Khaladj-Nia ist im Iran aufgewachsen. Im Grundschulalter hat sie
die Leidenschaft für orientalische Tänze
entdeckt und hält diese Begeisterung
bis heute. Seit Jahren arbeitet Frau
Khaladj-Nia jetzt selbst als Trainerin für
persischen und orientalischen Tanz und
hat ihre Leidenschaft schon an viele
Frauen weitergegeben.
ZUL A LE M E S
04.11.–16.12.2015
Mi209-140H
2 1 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
7 X M I, 19. 15–21. 30 U H R
5 6 , 4 0 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
3 2 , 7 8 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
Neuer Brasilianischer Tanz
Neuer Brasilianischer Tanz ist die Verbindung von verschiedenen Tanzelementen wie Modern Dance und Afrobrasilianischer Tanz mit Übungen zur Körpererfahrung.
92
SANDRA KHALADJ-NIA
25.09.–18.12.2015
Mi209-147H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
10 X FR, 17.30–19.00 UHR
Der Kurs beginnt mit einem warming up, bei dem Rhythmus Kein Unterricht am 2 3 . 1 0 . und
und Musikalität eine wichtige Rolle spielen. Somit bereiten V H S , A N TO N ST R . 3 7
wir nicht nur unsere Körperarbeit vor, sondern „erwecken“ Raum 3 0 5
auch die notwendige Sensibilität und Harmonie, den der
Tanz als Kunst braucht.
SANDRA KHALADJ-NIA
Vermittelt werden die Grundlagen des Afrobrasilianischen
Tanzes (typische Hüft-, Becken-, Arm-, und Beinbewegungen), kombiniert mit der Präzision des Modernen Tanzes,
der zu unserer Kreativität und Intuition führt.
Wer gerne tanzen will, aber noch etwas gehemmt ist, wird
an diesem Kurs viel Freude haben.
Your course instructor can answer your questions in English, Spanish,
Italian or Portuguese when required.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
ZUR P E R S O N Z ULA LEME S: SI E H E SE I T E 9 1
ZUL A LE M E S
Mi209-143H
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X M I, 17. 30–19. 00 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
04.11.–16.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 1 , 7 0 E U R O Entgelt
2 4 , 9 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 03
Orientalischer Tanz für
Anfängerinnen
Lassen Sie sich verzaubern durch die Musik und den Tanz
aus 1001 Nacht. Fühlen Sie die Rhythmen des Orients in
Ihrem eigenen Körper. Steigern Sie ihr Körperbewusstsein
durch den einzigartigen Tanzstil.
Zum Erlernen des Bauchtanzes steht Ihnen eine Tanzlehrerin aus dem Iran zur Seite, welche mit Tänzen des Morgenlandes von Kindesbeinen an aufgewachsen ist. Im Kurs können Sie diesen exotischen Tanz von Grund auf erlernen.
Schritt für Schritt werden einzelne Bewegungen einstudiert
und zu kleinen Choreographien kombiniert.
Your course instructor can answer your questions in English and Persian
when required.
Bequeme Kleidung sowie ein Hüfttuch oder Schal und Gymnastikschuhe
bitte mitbringen.
5 4 , 0 0 EU R O Entgelt
30.10.2015.
3 1 , 5 0 EU R O ermäßigt
15.01.–18.03.2016
Mi209-148F
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X FR, 17.30–19.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 EU R O Entgelt
3 1 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
Orientalischer Tanz
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Erläuterungen zu Kursen in „Leichter Sprache“ inden Sie
auf Seite 12
Wer gerne lernen möchte sich zu orientalischen und indischen Rhythmen zu bewegen, ist in diesem Kurs genau richtig. Sie können teilnehmen, wenn Sie schon einige Schritte
tanzen können, oder wenn Sie es ganz neu erlernen möchten. Die Bewegungsabläufe werden langsam gezeigt und
später zu einer Choreograie erarbeitet. Die Körperhaltung
wird verbessert und die Koordination trainiert. Der Spaß
steht im Vordergrund. Nach diesem Kurs können alle Teilnehmerinnen die Grundschritte ließend tanzen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte ein zweites Paar Schuhe mit sauberer, dünner und heller Sohle
mitbringen. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie am Kurs teilnehmen möchten.
Telefonnummer: 9018 37453.
Die ausgebildete Sport- und Gymnastiklehrerin und Tanzpädagogin Frauke
Gambs ist als freischaffende Künstlerin,
Tanzpädagogin und Choreograin in
verschiedenen Tanzstudios in und um
Berlin tätig. Zusätzlich arbeitet sie seit
2006 mit Menschen mit Behinderung,
für die sie seit 2009 im Auftrag von
Lebenshilfe Berlin und VHS Berlin Mitte
Tanzkurse leitet.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
FRAU K E HE LLA GA M B S
Mi209-170H
1 2 Unterrichtseinheiten
6 X M I, 16. 30–18. 00 UHR
09.09.–14.10.2015
6 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 03
F RAU K E HE LLA GA M B S
1 2 Unterrichtseinheiten
6 X M I, 16. 30–18. 00 UHR
Foto, Film, Medien
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
V HS , L IN IE NSTR . 162
Mi209-171F
93
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
06.01.–17.02.2016
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 , 0 0 E U R O ermäßigt
Kein Unterricht am 3. 02. 2 0 1 6 .
VH S , LINIE NSTR . 162
Raum 0 . 03
Streetdance
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Grundkurs digitale
Fotograie
Dieser Kurs bietet einen Einstieg in die Grundlagen der Fotograie mit digitalen Spiegelrelex-, kompakten Systemkameras oder digitalen Kompaktkameras (wenn manuelle Programme wie A, S, P, M vorhanden sind). Sie lernen, die
Kamerafunktionen wie Blende, Zeit und ISO für die jeweiligen Einsatzbereiche wie Porträt-, Architektur-, Landschaftsund Nachtaufnahmen in der Praxis richtig einzusetzen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Themen wie
Bildgestaltung und Motivsuche mittels Brennweite, Schärfe
und Ausschnitt. Die entstandenen Arbeiten werden ausführlich in der Gruppe besprochen.
Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, die Funktionen
Ihrer Kamera bewusst für aussagekräftige Fotos einzusetzen. Überraschungen bleiben kalkulierbar.
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Erläuterungen zu Kursen in „Leichter Sprache“ inden Sie
auf Seite 12
Zum Kurs gehören auch 2 Exkursionen die jeweils Samstag oder Sonntag
statt inden. Die Termine und Treffpunkte werden im Kurs bekannt
gegeben. Bitte bringen Sie zum ersten Termin Ihre Kamera mit. Weitere
Informationen erhalten Sie unter: 01577 1911316
Streetdance ist eine getanzte Mischform aus Jazz, Funk und
Hip Hop. Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmerinnen und
Teilnehmer, die sich gerne zu dieser coolen Musik bewegen
möchten. Der Spaß steht im Vordergrund.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Ivonne Thein studierte nach einer
Berufsausbildung zur Fotograin von
2003 bis 2009 Fotograie an der
Fachhochschule Dortmund und an der
RMIT Melbourne, Australien. Sie
schloss Ihr Diplom 2009 mit Auszeichnung ab. Seit 2007 arbeitet sie als freie
Fotokünstlerin und war bereits in zahlreichen nationalen und internationalen
Gruppen- und Einzelausstellungen
unter anderem in England, Finnland,
Lettland, Chile, Australien, Italien, Polen
und den USA vertreten. Lehrerfahrungen u.a. an der FH Dortmund, VHS und
weiteren Bildungsträgern.
Sie können teilnehmen, wenn Sie den Tanz ganz neu lernen
möchten, jeder ist willkommen. Die Schritte werden langsam gezeigt und zu einer coolen Choreograie erarbeitet.
Bitte stabile Sportschuhe mit sauberer, heller Sohle mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie am Kurs teilnehmen möchten. Telefonnummer: 901837453.
ZUR PER S O N F R AUK E G A MB S: SI E H E SE I T E 9 2
FRAU K E HE LLA GA M B S
Mi209-175H
1 2 Unterrichtseinheiten
6 X M I, 18. 15–19. 45 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
09.09.–14.10.2015
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 , 0 0 E U R O Entgelt
6 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 03
1 2 Unterrichtseinheiten
6 X M I, 18. 15–19. 45 UHR
Kein Unterricht am 3. 02. 2 0 1 6
Mi210-001H
3 6 Unterrichtseinheiten
5 X MO, 18.00–21.00 UHR
FRAU K E HE LLA GA M B S
Mi209-176F
I VO N N E T H EI N
06.01.–17.02.2016
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 , 0 0 E U R O Entgelt
6 , 0 0 E U R O ermäßigt
zzgl. 2 Fotoexkursionen am Wochenende
21.09.–26.10.2015
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 0 3 , 4 0 EU R O Entgelt
6 1 , 1 0 EU R O ermäßigt
Kein Unterricht am 1 9 . 1 0 . 2 0 1 5
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 1
V HS , L IN IE NSTR . 162
I VO N N E T H EI N
Raum 0. 03
Mi210-002H
3 6 Unterrichtseinheiten
02.11.–07.12.2015
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 X MO, 18.00–21.00 UHR
1 0 3 , 4 0 EU R O Entgelt
zzgl. 2 Fotoexkursionen am Wochenende
6 1 , 1 0 EU R O ermäßigt
Kein Unterricht am 0 9 . 1 1 . 2 0 1 5 .
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 1
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
94
Fotograie – Kompakt
gehörigen Lichtformern für Einsatzzwecke wie Porträt-,
Mode-, Sach- und Tabletopaufnahmen. In praktischen
Dieser Foto-Workshop richtet sich an Amateurfotografen, Übungen werden Licht- und Objektmessung, Filter und die
die ihre Digitalkamera bisher hauptsächlich im Vollautoma- richtige Brennweite besprochen.
tikmodus benutzten. Sie werden lernen, wie man die „ande- Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Einsteiger, die erste
ren“ Programme kreativ einsetzt und all die Knöpfe, Räder Kenntnisse in der Studio-Fotograie erlangen oder diese verund Menüs wie ein Proi benutzt. Ihre Kamera sollte sich bessern und erweitern wollen.
über Blende und Verschlusszeit auch manuell (M) steuern
Bitte bringen Sie Ihre analoge oder digitale Spiegelrelex-Kamera mit.
lassen. Folgende Fachbegriffe und deren Bedeutung lernen
Sie im Einzelnen kennen: Belichtung, Blende und Ver- Your course instructor can answer your questions in English when required.
schlusszeit, Belichtungsfehler und diverse Korrektur- Z U R P ER S O N I VO N N E T H EI N : S I EH E S EI T E 9 3
möglichkeiten, Tele- und Weitwinkelaufnahmen, Schärfe/
I VO N N E T H EI N
Unschärfegestaltung mit Schärfentiefe und BewegungsunMi210-009H
17.11.–08.12.2015
schärfe, Bildgestaltung, Kamera- und Motivposition, Golde1 6 Unterrichtseinheiten
8 Teilnehmer_innen
ner Schnitt, Blitzlichtfotograie sowie viele weitere Tipps,
4 X DI, 18.00–21.00 UHR
7 0 , 2 0 EU R O Entgelt
Tricks und Kniffe.
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Ihre Fähigkeiten im Umgang mit der Kamera werden trainiert und mit Sicherheit werden Sie am Ende des Kurses
besser und anders fotograieren als vorher.
Inklusive einer Fotoexkursion und ausführlichem Begleitmaterial.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bernd Schüttke studierte Fotograie
und Didaktik der Fotograie und ist
neben seiner langjährigen Lehrtätigkeit
weltweit als Reise- und Reportagefotograf tätig.www.fotokurse-berlin.de
BE R N D S C HÜTTK E
07.11.–14.11.2015
Mi210-007H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 X S A , 09. 00–16. 00 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
6 1 , 5 0 E U R O Entgelt
3 6 , 3 0 E U R O ermäßigt
Raum 207
4 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 1
Fotograie und
Bildgestaltung
Grundkurs
Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf den subjektiven
Ausdrucksmöglichkeiten jedes Teilnehmers/jeder Teilnehmerin. Welche Möglichkeiten stecken in jedem von uns,
wahrzunehmen und das Wahrgenommene fotograisch
umzusetzen? Wie verwende ich die Kamera, um Situationen, Stimmungen und Gefühle auszudrücken? Welche
technischen Möglichkeiten bietet sie, welche graischen
und fotograischen Bildgestaltungsbausteine kann ich dafür
nutzen? Bildbeispiele bekannter Fotografen schulen den
Blick dafür, was ein „gutes“ Foto ausmacht. Wir fertigen
individuelle fotograische Arbeiten zu verschiedenen Themen an und werten die Ergebnisse gemeinsam aus.
Verbrauchsabhängige Materialkosten bitte im Kurs bezahlen. Bitte Kamera,
Stativ und Blitz mitbringen.
Der Kursleiter Dipl. Ing. Dieter Lange
arbeitet seit beinahe 30 Jahren
erfolgreich als freiberulicher Fotograf
(special: Reportage und People) und
leitet in Berlin Mitte ein Fotostudio.
D I ET ER L A N G E
VHS Fotostudio mit Bernd Schüttke
Mi210-021H
2 0 Unterrichtseinheiten
Einführung in die
Studio-Fotograie
5 X DO, 18.00–21.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
0 5.11.–03.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
6 6 , 2 0 EU R O Entgelt
4 0 , 7 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 1
Für die inszenierte Fotograie ist die Arbeit mit künstlichem
Licht wie Blitz- oder Dauerlichtanlagen unentbehrlich. In unserem VHS Foto-Studio erhalten Sie einen Einblick in die
Arbeit mit mehreren künstlichen Lichtquellen und den dazu-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
95
KULTUR
GESTALTEN
Foto, Film, Medien
Basiswissen Fotograie
Digitale Fotograie und
Bildbearbeitung
Grundkurs
Sie erhalten einen umfassenden Überblick in den wichtigsten fotograischen Aufnahme- und Bildbearbeitungsbereichen. Schwerpunkte im Kurs sind: optimale Kamerabedienung, richtige Belichtung, der optimale Einsatz der
Brennweiten, Beleuchtungstechniken im Studio und Outdoor mit Kunst- und Blitzlicht, Bildgestaltung, PC-Bildbearbeitung mit Lightroom, Bilderdruck und Bildpräsentation.
Fotograische Übungen werden u.a. in den Aufnahmebereichen Architektur, Porträt, Stillleben und Stadtlandschaft
durchgeführt.
Verbrauchsabhängige Materialkosten bitte im Kurs bezahlen. Bitte Kamera
und sofern vorhanden Stativ und Blitzlicht mitbringen. (Infos unter Tel.:
015154102438)
ZUR PER S O N D IE TE R LA N G E : SI E H E SE I T E 9 4
DIE TE R LA N GE
09.09.–14.10.2015
Mi210-023H
2 4 Unterrichtseinheiten
Lernen Sie Ihre digitale Kamera in Aufbau und Funktion besser verstehen und wie Sie deren Möglichkeiten am besten
nutzen. Dabei geht es um die richtige Belichtung, den optimalen Einsatz von Blende, Verschlusszeiten und Objektiven,
um die zweckmäßige Fotoausrüstung und das erforderliche
Zubehör, wie Akkus, Speicherchips und Filter. Praktische
Fotoübungen ergänzen den Kursabschnitt Aufnahmetechnik. Im anschließenden Teil geht es um die Grundlagen der
digitalen Bildverarbeitung, die Bildübertragung in den PC,
Grundlagen der Bildverbesserung mit dem Programm
Lightroom, den Bilderdruck im eigenen Drucker oder im Digitallabor und um die Präsentation ihrer besten Fotos mit
dem PC.
Bitte Kamera, Stativ und Blitz mitbringen. Verbrauchsabhängige
Materialkosten bitte im Kurs bezahlen.
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 X M I, 18. 00–21. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Grundkurs
8 0 , 6 0 E U R O Entgelt
4 8 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 11
Z U R P ER S O N D I ET ER L A N G E: S I EH E S EI T E 9 4
D I ET ER L A N G E
2 4 Unterrichtseinheiten
DIE TE R LA N GE
3 2 Unterrichtseinheiten
Kein Unterricht am 3. 02. 2 0 1 6 .
1 2 Teilnehmer_innen
6 X MI, 18.00–21.00 UHR
13.01.–09.03.2016
Mi210-024F
8 X M I, 14. 00–17. 00 UHR
04.11.–09.12.2015
Mi210-035H
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
7 5 , 2 0 EU R O Entgelt
4 5 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 1
1 0 4 , 2 0 E U R O Entgelt
6 1 , 8 0 E U R O ermäßigt
D I ET ER L A N G E
V HS , L IN IE NSTR . 162
Mi210-036F
Raum 2. 11
1 6 Unterrichtseinheiten
07.01.–28.01.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 X DO, 10.00–13.00 UHR
Fotograieren mit wenig
Licht
Grundkurs
Wie viel Licht benötigt die Kamera für eine ausreichende
Belichtung? Im Kurs bewegen wir uns an den Grenzbereichen der Fotograie bei schlechten Lichtbedingungen. Es
geht um Indoor-Fotograie (Porträt, Räume) und Outdoor-Situationen bei Nacht (Street-Fotograie, Architektur). Praktische Tipps und fotograische Übungsaufgaben sollen helfen, diese Lichtbedingungen zu meistern.
Verbrauchsabhängige Materialkosten bitte im Kurs bezahlen. Bitte Kamera,
Blitz und Stativ mitbringen.
ZUR PER S O N D IE TE R LA N G E : SI E H E SE I T E 9 4
DIE TE R LA N GE
Mi210-026H
1 6 Unterrichtseinheiten
4 X DO , 18. 00–21. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 11
24.09.–15.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 0 , 5 0 E U R O Entgelt
3 7 , 3 0 E U R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
5 8 , 4 0 EU R O Entgelt
3 6 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 . 1 1
Porträtfotograie
Einen Menschen zu porträtieren ist eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe zugleich, da es oft nicht nur auf technische Fertigkeiten, sondern auch auf zwischenmenschliche Interaktion ankommt.
In diesem Seminar gehen wir auf die unterschiedlichsten
Möglichkeiten wie dem inszenierten Porträt im Studio oder
„on Location“ als auch dem situativen Porträt, wie man es
oft in Reisereportagen indet, ein. Am Ende des Kurses werden Sie in der Lage sein die unterschiedlichsten Gestaltungspraktiken anzuwenden, die für ein gelungenes Porträt
erforderlich sind.
Der Kurs richtet sich an Personen, welche die Funktionen ihrer Kamera
bereits beherrschen. Zum Kurs gehören 3 Exkursionen die jeweils
Sonnabend oder Sonntag stattinden. Die Termine werden im Kurs bekannt
gegeben. Weitere Informationen erhalten Sie unter: 01577 1911316
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Z U R P ER S O N I VO N N E T H EI N : S I EH E S EI T E 9 3
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
IVO NNE THE IN
22.09.–27.10.2015
Mi210-046H
3 6 Unterrichtseinheiten
6 X D I, 18. 00–21. 00 UH R
zzgl. 2 Fotoexkursionen am Wochenende
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 0 2 , 4 0 E U R O Entgelt
5 8 , 3 0 E U R O ermäßigt
V HS, LIN IE NSTR . 162
Raum 2. 11
VHS Fotostudio
Das Fotograische
Konzept
Von der Idee bis zur Umsetzung
96
Erzählen in Bildern –
assoziative
Bildgeschichten
Die Sehgewohnheiten haben sich im Laufe der Jahre stark
verändert. Unsere Gesellschaft ist zunehmend visueller geworden. Moderne Magazine und Wochenendbeilagen bieten neben der klassischen Reportage immer wieder Bildstrecken, die durch kluge und assoziative Kombinationen
einzelner Bilder überzeugen. Der Begriff des Fotoessay etabliert sich zunehmend als eine eigene erzählerische Form in
der Fotograie. Wir werden Beispiele aus modernen Magazinen, aus Buchprojekten und aus der Bildenden Kunst betrachten. Die erworbenen Kenntnisse sollen dann in einer
eigenen Bildgeschichte umgesetzt werden. Das Ziel ist, eine
offene, kreative Erzählweise zu entwickeln, in der die ausgewählte Geschichte adäquat umgesetzt und in Form eines
eigenen Entwurfs präsentiert wird.
Voraussetzung: Analoge oder digitale Kamera. Grundkenntnisse in
Fotograie und am PC wären wünschenswert, sind aber nicht zwingend, da
der Schwerpunkt auf die gestalterische Umsetzung der Bildgeschichte
gelegt wird.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Burkhard Peter hat an der FH Dortmund Fotograie studiert und arbeitet
seit 1991 als freiberulicher Fotograf in
Berlin mit den Arbeitsschwerpunkten
Porträt und Reportage. Er arbeitet für
Buchverlage, Zeitschriften und Institutionen und publizierte u.a. in den
„Zeitbildern“ der Neuen Zürcher
Zeitung und im Magazin „D“ der La
Republicca. www.burkhardpeter.de
Dieser Kurs beschäftigt sich mit der inhaltlichen Konzeption
von fotograischen Arbeiten und richtet sich an Teilnehmer
und Teilnehmerinnen, die ihre Kamera bereits sicher beherrschen. Ein technisch gelungenes Foto oder eine gute Bildkomposition können zu einer gelungenen fotograischen
Arbeit beitragen, sind jedoch nicht die einzigen Parameter,
die in der Fotograie wichtig sind. Ebenso wichtig ist der
rote Faden, der eine fotograische Serie zusammen hält und
Ihre Idee bzw. Aussage auch für andere verständlich macht.
B U R K H A R D P ET ER
In diesem Kurs erlernen Sie, wie Sie aus einer ersten Idee,
Mi210-051F
21.01.–06.02.2016
unabhängig vom fotograischen Zweck (Buch, Ausstellung,
1 8 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
Wettbewerb) oder dem Genre (Reportage, künstlerische Ar3 X DO, 18.00–21.00 UHR
5 7 , 3 0 EU R O Entgelt
beit, Porträtserie etc.), eine schlüssige Fotoserie erarbeiten.
SA 06.02., 11.00–16.00 UHR
3 4 , 3 5 EU R O ermäßigt
Am Ende des Kurses sollten Sie in der Lage sein eine fotoV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
graische Serie zu einem bestimmten Thema zu erstellen
Raum 2 . 1 1
und Parameter wie Bildsprache, technische Umsetzung und
Bildkomposition bewusst für Ihre Idee einzusetzen.
Der Kurs richtet sich an Personen, die ihre fotograische Arbeit strukturiert und systematisch angehen wollen, sei es als
ambitionierter Hobbyfotograf bzw. –fotograin oder als Vorbereitung bzw. Unterstützung für Ausbildung und Beruf in
Die eigene Mappe ist die wichtigste Voraussetzung für die
fotograischen Berufsfeldern.
Bewerbung an einer Hochschule im Studienfach Fotograie
Voraussetzung: Beherrschen der Funktionen der eigenen Kamera.
oder Fotodesign. Sie entscheidet darüber, ob ein Bewerber
Zum ersten Termin, sollten die Teilnehmenden bereits eine Idee für eine
bzw. eine Bewerberin einen der begehrten Studienplätze
fotograische Arbeit mitbringen (es ist auch möglich mit bereits bestehenden Projekten zu arbeiten).
erhält, oder nicht. Da es in der Regel nur ca. 10% der BewerYour course instructor can answer your questions in English when required. berinnen und Bewerber schaffen, auf Grund ihrer Bewerbungsmappe aufgenommen zu werden, ist es besonders
ZUR P E R S O N IVO NNE T H E I N : SI E H E SE I T E 9 3
wichtig diese rechtzeitig und nach gewissen AuswahlkriteIVO NNE THE IN
rien aufzubauen.
Mi210-049H
16.11.–14.12.2015
Der Kurs bietet den Teilnehmer_innen die Möglichkeit ihre
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
bereits bestehende Bewerbungsmappe zu erweitern, neu zu
5 X M O , 14. 30–17. 30 U H R
5 9 , 0 0 E U R O Entgelt
strukturieren oder von Grund auf neu aufzubauen. Wir werV HS, LIN IE NSTR . 162
3 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
den uns mit technischen Grundlagen in der Fotograie, als
Mappenkurs Fotograie/
Fotodesign
Raum 2. 11
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
97
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
auch mit dem inhaltlichen und formalen Aufbau einer foto- Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer haben im Kurs die
graischen Serie beschäftigen. Darüber hinaus geht es auch Möglichkeit neue Beiträge für die Mappe zu erarbeiten.
um einen sinnvollen dramaturgischen Aufbau der fotograi- Your course instructor can answer your questions in English when required.
schen Mappe. Alle Teilnehmer_innen sollten ihre bereits Zum ersten Termin sind bitte folgende Arbeitsmaterialien mitzubringen:
vorhandenen Mappen mitbringen, damit wir in der Gruppe Papier (DIN A3 ca. 190g/qm, weiß oder farbig), die Farbe Schwarz in Form
an deren Erweiterung, Neustrukturierung oder Verbesse- von Filzstift, Buntstift, Kohle, Bleistift, Fettstift oder Kreide.
rung arbeiten können. Da wir wöchentlich über die neuen Z U R P ER S O N A N N A - M A R I A W EB ER : S I EH E S EI T E 8 2
Arbeiten oder Ergänzungen sprechen wollen, ist es sinnvoll
A N N A - M A R I A W EB ER
über die Dauer des Kurses genügend Zeit einzuplanen, um
Mi210-053H
05.11.–10.12.2015
auch außerhalb der Kurszeiten an der Mappe weiter zu ar2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
beiten.
6 X DO, 18.00–21.00 UHR
Am Ende des Kurses sollte jede_r Teilnehmer_in eine Bewer- V H S , L I N I EN ST R .
bungsmappe erarbeitet haben, die je nach gefordertem Um- Raum 4 . 0 8
fang der Hochschule und den erlernten Kriterien, ergänzt
werden kann.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
162
7 3 , 7 0 EU R O Entgelt
4 0 , 1 0 EU R O ermäßigt
Reisefotograie
vom Erinnerungsbild zum Geofoto
ZUR PER S O N IVO NNE TH E I N : SI E H E SE I T E 9 3
IVO NN E THE IN
Mi210-052F
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X DI, 18. 00–21. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
12.01.–16.02.2016
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 7 , 6 0 E U R O Entgelt
4 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 11
Mappenkurs
Kommunikationsdesign
Gezielte Vorbereitung auf die
Bewerbung zum Studiengang
Kommunikationsdesign
Ob Binz oder Bahia, Weltenbummler haben viel zu erzählen
und natürlich zu zeigen. Die Kamera gehört dazu! Wie aus
durchschnittlichen Erinnerungsfotos Top-Reise-Shots werden, lernen Sie in diesem Kursus.
Reisefotograie umspannt das gesamte fotograische
Repertoire: Vom Detail bis zur Totalansicht, von lebendigen
Porträts bis zur exotischen Landschafts- und Tierfotograie
reichen die Reiseeindrücke. Welche Ausrüstung, welches
Zubehör, braucht man wofür – was kann zu Hause bleiben
– wie schützt man sich und die wertvolle Ausrüstung – wie
begegnet man fremden Menschen und Szenarien.
Was geschieht mit den Fotos nach der Reise: Präsentation
und Vermarktung.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie Ihre analoge oder
Digitalkamera zum ersten Abend mit. Der Kurs beinhaltet auch 2 Fotoexkursionen zu exotischen Zielen in Berlin (Exkursionstermine jeweils Sa oder
So). Die Termine und Treffpunkte für die Fotoexkursionen erfahren Sie im
Kurs bzw. unter Tel: 0173 83 96 704.
Dieser Kurs dient der Vorbereitung oder Weitergestaltung
einer Bewerbungsmappe für den Studiengang Kommunikationsdesign. Im Seminar geht es um die Grundlagen der vi- Your course instructor can answer your questions in English when required.
suellen Gestaltung.
Z U R P ER S O N B ER N D S C H Ü T T K E: S I EH E S EI T E 9 4
Es werden Inhalte der Wahrnehmungspsychologie behanB ER N D S C H Ü T T K E
delt sowie Grundlagen der Typograie und Fotograie. So
Mi210-056H
27.11.–11.12.2015
beschäftigen sich die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
mit Inhalten wie Proportion, Perspektive und Bildaufbau,
3 X FR, 14.00–17.00 UHR
5 7 , 4 0 EU R O Entgelt
dem Arbeiten mit Schrift, Mikro- und Makrotypograie sozzgl. 2 Fotoexkursionen am Wochenende
3 3 , 4 0 EU R O ermäßigt
wie dem gestalterischen Umgang mit graischen Elementen
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
und dem freien Raum. In der Fotograie werden Grundlagen
Raum 2 . 1 1
gefestigt, Bildserien konzipiert sowie Diskurse über Inhalte,
Form und gestalterische Mittel geführt.
Begleitend dazu werden praktische Übungen zum graischen Gestalten sowie zur kreativen Ideenindung (Brainstorming, Clustern) ausgeführt.
Filme brauchen Drehbücher. Aber wann ist eine Geschichte
Vorhandene Bewerbungsmappen werden gemeinsam auf ilmisch? Was macht einen Film interessant, spannend oder
Ergänzungsmöglichkeiten und den „dramaturgischen“ Auf- emotional? Was versteht man unter Dramaturgie, Genre
bau hin durchgesehen. In Hinblick auf die Gestaltung der oder Plot? Wie ist eine Szene aufgebaut? Oder ein Dialog?
Mappe, der von den Hochschulen geforderten Hausaufga- Und was ist eigentlich ein Treatment?
Drehbuchworkshop I
ben sowie der bevorstehenden Eignungstests werden auch
verschiedene Werkzeuge, Arbeitsmaterialien, kreative Umsetzungsmöglichkeiten wie Falt-, Cut-Out- und Pop-Up-Techniken vorgestellt und ausprobiert.
(Fortsetzung Seite 99)
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Foto, Film, Medien
98
Fotoklasse 2016
Die Entdeckung der eigenen Bildsprache
zwischen den Treffen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich über ihre Fotos auszutauschen.
So entstehen während des Kursverlaufes drei individuelle
Bildserien, die in einer öffentlichen Abschlusspräsentation
gezeigt werden.
Der Lehrgang gliedert sich in drei thematische Blöcke:
Gruppenfoto der Fotoklasse 2015
Im Block 1 wird sich die Fotoklasse mit verschiedenen Aspekten der „Menschenfotograie“ auseinandersetzen. Theoretisches und praktisches Wissen wird in Form von Vorträgen und Bildbesprechungen, Stegreifübungen und einem
Praxistag im Fotostudio vertieft. Formal befassen wir uns
mit verschiedenen Beleuchtungsmethoden am Nahportrait
und mit kompositorischen Übungen zu Ganzkörperigur
und Gruppenbild.
Was macht ein Bild interessant und unverwechselbar? Wie
inde ich meine Motive, und wie halte ich sie mit meinem
individuellen Blick fest? Diese Fragen stellt sich jeder ambitionierte Hobbyfotograf spätestens, wenn er die anfängliIm Block 2 beschäftigen wir uns mit den Themen Stadtlandchen Hürden der Kameratechnik überwunden und verinschaft und „Architekturfotograie“. In praktischen Übungen
nerlicht hat.
lernen wir, den Blick auf architektonische Details zu schärDie VHS Berlin Mitte bietet eine Fotoklasse an, die sich über fen, Entsprechungen in architektonischen Formen zu entdeein Jahr vertiefend mit drei großen Themen der Fotograie cken und spannungsreiche Kompositionen architektoniauseinandersetzt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer scher Gefüge zu inden.
in einer Kombination aus Theorie und praktischer Arbeit
Im letzten Modul „Mensch im Raum“ führen wir die Thedazu anregen möchte, ihre eigene persönliche Ausdrucksmen Menschen- und Architekturfotograie zusammen und
form in der Fotograie zu entdecken und zu verfeinern.
erarbeiten eine individuelle Sequenz von Menschenbildern
Angesprochen sind alle Interessenten, die sich über einen im Stadtraum. Je nach Neigung kann dabei Inszenierung
längeren Zeitraum auf dem Gebiet der künstlerischen Foto- oder ein dokumentarischer Ansatz verfolgt werden.
graie weiterentwickeln möchten. Die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer sollten aufgrund eigener Praxis und durch Vorbildung in entsprechenden Kursen die technischen Möglichkeiten ihrer Kamera bereits gezielt einsetzen können.
Voraussetzung ist die sichere Handhabung der Kamera und
ein solides Grundverständnis der fototechnischen Zusammenhänge. In der Fotoklasse werden wir uns über einen
längeren Zeitraum inhaltlich und praktisch mit vorgegebenen Themen befassen. Im Vordergrund steht die inhaltliche
Auseinandersetzung mit Bildern und Bildsprache. Es kann
sowohl digitale als auch analoge Kameratechnik eingesetzt
werden. Die Bildbearbeitung erfolgt ausschließlich digital.
Im Verlauf des Lehrgangs werden die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer in Form von praktischen Übungen und Hausaufgaben dazu angeregt, eigene Motive zu ausgesuchten Themenkreisen zu inden und in Bilder umzusetzen. Im Fokus
stehen dabei das praktische, selbstständige Arbeiten an der
subjektiven Bildsprache und die Auseinandersetzung mit
vergleichbaren künstlerischen Positionen.
Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer werden in regelmäßigen Gruppenkorrekturen und in individuellen Online-Coachings in ihrer Weiterentwicklung durch die Dozentin begleitet. Über eine Online-Fotoplattform besteht
Die Dozentin Ebba Dangschat, hat an
der Hochschule für Graik & Buchkunst
in Leipzig künstlerische Fotograie
studiert. Neben ihrer Lehrtätigkeit an
Berliner VHS und an der Beuth
Hochschule für Technik arbeitet sie als
freischaffende Fotograin mit den
Themenschwerpunkten Firmen- und
Architekturfotograie. „Mein Ziel als
Fotograin ist es, jede inhaltliche
Herausforderung in Bilder mit persönlicher Handschrift zu übersetzen.“
Teilnahmevoraussetzungen für die Fotoklasse:
Beherrschen der Kamerafunktionen, solides Grundverständnis der
Fototechnik (Vorbildung durch entsprechende Fotokurse etc.)
– Bereitschaft und Zeit zur Erledigung von praktischen „Hausaufgaben“
– Ausdauer und Zeit für das Erarbeiten einer persönlichen Fotoserie über
längere Zeiträume
– Bereitschaft zur Nutzung der Online-Fotoplattform
– Grundkenntnisse in der digitalen Bildbearbeitung
– eigene Email Adresse und eigener PC/Mac
– eigene Spiegelrelexkamera
Eine Anmeldung ist nur nach einem vorherigen Aufnahmegespräch (ca. 10
Min.) mit der Kursleiterin möglich. Bringen Sie bitte hierzu eine Mappe mit
ein bis zwei eigenständigen Fotoserien (6-10 Fotos) mit. Für das entgeltfreie
Aufnahmegespräch melden Sie sich bitte unter Angabe der entsprechenden Kursnummer an:
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
99
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
DI, 19.01.2016
Mi210-300a
1 8 .0 0 –19. 30 UHR
VHS L I N I E N ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 1
DI,26.01.2016
MI210–300B
1 8 .0 0 – 19. 30 UHR
VHS L I N I E N ST R . 1 6 2
Raum 4 . 1 0
Auf Wunsch können die Lehrgangskosten in 2 Raten beglichen werden.
EB BA DA N G S C H AT
09.02.–04.10.2016
Mi210-300
1 2 2 , 7 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
24 X DI, 10.00–13.15 UHR
Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.
DI 04.10., 10.00–16.30 UHR
Wünschen Sie weitere allgemeine oder organisatorische InZ Z G L . I N D I V I D U EL L ES O N L I N E
formationen zum Lehrgang, senden Sie eine Mail an: steinV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
[email protected] Bei Fragen zum Lehrgangsinhalt senden Sie
Raum 2 . 1 1
eine Mail an: [email protected]
(Fortsetzung von Seite 97: „Drehbuchworkshop I“)
Der Kurs vermittelt das Basiswissen des Drehbuchschreibens, das Denken und Schreiben in Bildern, Szenen und
Sequenzen. Neben einer Einführung in die nötigen Grundbegriffe, wie z.B. „Spannungsbogen“, „Konlikt“, oder „Ziel
des Protagonisten“, werden wir ilmdramaturgische Gestaltungsmittel durch praktische Aufgaben erarbeiten. Neben
verschiedenen Schreibübungen, vergleichen wir einen
Drehbuchauszug mit dem realisierten Film und beschäftigen uns mit der Analyse eines Filmklassikers. Am Ende entwerfen wir anhand einer vorgegebenen Situation eine Ideenskizze für einen Spielilm. Jede Teilnehmerin und jeder
Teilnehmer erhält die Gelegenheit, seinen Entwurf vorzustellen, zu präzisieren, weiterzuentwickeln und Anregungen für
eine Exposé-Ausarbeitung mit nach Hause zu nehmen. Der
Kurs wendet sich an alle neugierigen Film- und Fernsehinteressierten, die unabhängig von Alter und Vorerfahrung Lust
darauf haben, in kompakter Form in die Kunst des Drehbuchschreibens eingeführt zu werden.
Stefi Niederzoll studierte Drehbuch
und Regie an der Kunsthochschule für
Medien Köln, der EICTV in Kuba, sowie
der FDU in Belgrad. Ihre Kurzilme
wurden auf zahlreichen renommierten
internationalen Filmfestivals gezeigt.
Zur Zeit entstehen ihre ersten beiden
langen Spielilme. Stefi Niederzoll
arbeitet als freie Drehbuchautorin und
Regisseurin.
W O CHE NE ND K UR S
STE F F I NIE D E R ZO LL
Mi210-070H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 2 7 . 11. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
27.11.–29.11.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 7 , 0 0 E U R O Entgelt
3 2 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 08
ST E F F I NIE D E R ZO LL
Mi210-071F
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 2 2 . 0 1. , 18. 00–21. 00 U H R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 08
22.01.–24.01.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 7 , 0 0 E U R O Entgelt
3 2 , 0 0 E U R O ermäßigt
3 9 8 , 9 5 EU R O Entgelt
2 1 8 , 6 2 EU R O ermäßigt
C OAC H I N G
The best education in
ilm is, to make one
(Stanley Kubrick)
Praxiskurs: Realisierung eines
Kurzilms
Gemeinsam mit der Contra Medienwerkstatt e.V.
Wie entsteht ein Film? Welche Schritte sind nötig, welches
Handwerk, welche Techniken erforderlich, um eine Geschichte emotional zugänglich zu erzählen und auf die Leinwand zu bringen?
In diesem Praxiskurs durchlaufen die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer unter professioneller Anleitung alle Phasen der
Filmproduktion. Ausgehend von einer vorgegebenen Story
wird ein Drehbuch für einen 10-minütigen Kurzilm entwickelt. Nach einer Einführung in die Arbeitsbereiche Regie,
Kamera, Licht und Ton erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in wechselnden Funktionen die Arbeit am Set. Sie
lernen mit professionellen Schauspielern zu arbeiten und die
Geschichte in starken Bildern, mit kreativer Spannung und
erzählerischem Know-How umzusetzen.
Die Endfertigung des Films erfolgt an drei Schnittplätzen in
der Contra Medienwerkstatt. Nach einer Einführung in die
Montage, schneiden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
aus dem gedrehten Material den Kurzilm.
Zum Abschluss des Kurses ist eine öffentliche Premiere in
einem Berliner Kino vorgesehen.
Der Kurs richtet sich an alle, die praktische Erfahrungen im
Bereich Film sammeln wollen und Lust auf ein intensives,
kreatives Gemeinschaftserlebnis haben.
Für den Erfolg des Kurses ist die Teilnahme an allen Terminen Voraussetzung.
Vorkenntnisse in der Filmarbeit sind nicht erforderlich.
Juliane Engelmann studierte Film/
Medien an der HfbK Hamburg und
Drehbuch und Regie an der KHM Köln.
Ihr Film „Narben im Beton“ lief auf der
60. Berlinale in der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“ und erhielt auf
internationalen Festivals zahlreiche
Auszeichnungen. Seit 2009 arbeitet sie
als freie Regisseurin, Drehbuchautorin
und Cutterin für Film und Fernsehen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
J U LIA N E E NGE LM A NN
07.11.–13.12.2015
Mi210-074H
7 6 Unterrichtseinheiten
2 X S A (7. 11. , 14. 11. ) , 1 1 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
MO 16. 11. , 18. 00–21. 0 0 U H R
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
3 6 3 , 2 0 E U R O Entgelt
1 8 8 , 4 0 E U R O ermäßigt
100
Die Teilnehmenden bekommen darüber hinaus Informationen zu Arbeitsabläufen bei der Filmherstellung und Orientierungshilfen zu Praktika, Ausbildungen, Zulassungsvoraussetzungen und Berufschancen.
1 0 .00–18. 00 UHR
Die Themen werden teilnehmerorientiert anhand von praktischen Beispielen präsentiert und erarbeitet.
CO N TR A M E D IE NW E R K STAT T E .V. , B Ü LOWST R A SSE 9 0
Your course instructor can answer your questions in English when required.
3 X S A / S O ( 21. / 22. 11. , 2 8 . / 2 9 . 1 1 . , 1 2 . / 1 3 . 1 2 . ),
Monika Schopp, Dipl.Soz, arbeitet seit
1985 als Regieassistentin für alle
bekannten TV-Sender und diverse
Kinoproduktionen in Europa, Asien und
Afrika. Als Dozentin für Weiterbildung
Film Fernsehen in München, Berlin,
Hamburg und Köln vermittelt sie
anschaulich seit 15 Jahren ihre Berufs–
erfahrung und ihr bei über 100 Produktionen erworbenes praktisches Fachwissen. Monika Schopp ist seit 1985
Mitglied im Bundesverband Regie.
Camera Acting
Grundlagen
Schwerpunkte des Seminars: Sensibilisierung und routinierter Umgang der Schauspielerinnen und Schauspieler mit
der Filmkamera, Vorbereitung auf ein Casting, szenische
Übungen
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich Kunst, Kulturgeschichte auf Seite 68
MONIKA SCHOPP
FRA NK K IR S C HG E NS
Mi210-077H
14./15.11.2015
Mi202-053H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–16. 30 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
2 8 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 2. 06
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 11.12., 18.00–21.00 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
11.12.–13.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 0 , 6 0 EU R O Entgelt
3 6 , 1 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
Mein Weg in die Film- und Videoilmen – Grundlagen
Fernsehbranche
Gemeinsam mit der CONTRA Medienwerkstatt e.V.
Video ist ein populäres und auch privat erschwingliches Medium geworden. Mit den audiovisuellen Anwendungen moderner Computer gibt es fast unbeschränkte GestaltungsWelche Berufe verbergen sich hinter den vielen Jobtiteln,
möglichkeiten. Hochaulösende Videobilder erreichen fast
die im Abspann eines Films erscheinen? Wie kommt man in
Broadcast-Qualität. Der Kurs führt Sie in den kreativen Umdie Branche? Was muss ich können, was muss ich lernen?
gang mit der Videokamera (Bild-Dramaturgie, KamerafühBraucht man eine Ausbildung, oder schafft man den Einrung, Beleuchtung, Weißabgleich, Tonaufnahme) und dem
stieg durch ‚Learning by Doing‘? Was macht z. B. die RePC-Videoschnitt (Schnitt-Dramaturgie, Effekte, Tonnachbegieassistenz, der Produktionsleiter oder der Aufnahmeleiarbeitung, Titelgebung) ein. Dabei steht die praktische Arter? Und wer weiß schon genau, wie die Arbeit eines
beit im Mittelpunkt. Übungen mit der Kamera und dem
Regisseurs aussieht? Wie wird man Requisiteur oder
Schnitt-PC werden durchgeführt.
Script-Continuity? Wie sieht der Arbeitsalltag einer bzw. eines ‚Filmschaffenden‘ aus? Was verdient man, wie sind die Materialkosten 5,00 € bitte im Kurs bezahlen. Weitere Informationen zum
Kursinhalt erhalten Sie unter der Tel: 25798410.
berulichen Werdegänge und welchen Einluss hat ein FilmD O Z EN T EN T EA M
job auf mein Privatleben?
Karriere bei Film und TV?
Diese und viele weitere Fragen kann sich der interessierte
„Filmfreak“ oft nur unzureichend beantworten, da dieses Insiderwissen nur mühsam und zeitaufwendig zu erwerben ist.
Der hier angebotene Wochenendkurs bietet die Möglichkeit,
komprimierte und detaillierte Auskünfte zu einzelnen Berufsbildern eines professionellen Film- und Fernsehteams zu erhalten. Die verschiedenen Tätigkeiten bei Film- und Fernsehen werden anschaulich und praktisch erklärt. Dieser Blick
„hinter die Kulissen“ soll Interessenten, die einen berulichen
Einstieg in eine Branche erwägen, die nach wie vor eine große Faszination ausübt, die aber auch mit vielen Fragezeichen
behaftet ist, eine klare Orientierung geben.
Mi210-079H
19.10.–02.11.2015
1 2 Unterrichtseinheiten
8 Teilnehmer_innen
3 X MO, 18.00–21.00 UHR
C O N T R A M ED I EN W ER K STAT T E.V.
5 2 , 6 0 EU R O Entgelt
3 4 , 0 0 EU R O ermäßigt
B Ü LO W ST R A S S E 9 0
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Filmen mit der digitalen
Spiegelrelexkamera
(DSLR)
Einführungskurs
Dr. Andra Joeckle lehrte als DAADLektorin an französischen Universitäten
und lebt als Schriftstellerin und
Funkautorin in Berlin. Sie veröffentlichte ihren Debütroman im Residenzverlag. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den deutsch-polnischen
Journalistenpreis für ihr Feature
„Krakau mit Händen und Füßen“.
Ihr neuestes Hörspiel „Das Tangotier“
sendete Deutschlandradio Kultur 2014.
Ihr neues künstlerisches Feature über
die Stimme sendet Deutschlandradio
voraussichtlich 2015.
Gemeinsam mit der CONTRA Medienwerkstatt e.V.
Videos im „Kino-Look“ zu ilmen war bis vor kurzem sehr
kostenintensiv.
Mit der aktuellen Generation der digitalen Spiegelrelexkameras (DSLR) wird das Filmen im „Kino-Look“ für den ambitionierten Hobbyilmer erschwinglich. Wir führen Sie in
die Gestaltungsmöglichkeiten dieser neuen Technik ein. Die
Kenntnis über den gezielten Einsatz von Wechselobjektiven D R . A N D R A J O EC K L E
und die Einstellung der Schärfentiefe, die bewusste Nut- Mi210-089F
zung des Bokehs und nicht zuletzt der klassischen 2 4 Unterrichtseinheiten
35mm-Optik, wird Ihren kreativen Spielraum stark erwei- 6 X D O , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 0 0 U H R
tern. Die gestalterische Anwendung der DSLR-Möglichkei- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
ten steht im Kursmittelpunkt.
Materialkosten 5,00 € bitte im Kurs bezahlen. Weitere Informationen zum
Kursinhalt erhalten Sie unter der Tel: 25798410.
DO ZE N TE N TE A M
Mi210-087H
8 Unterrichtseinheiten
S A 1 2 . 00–18. 00 UHR
CO NT R A M E DIE N W E R K STAT T E .V.
101
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
07.11.2015
8 Teilnehmer_innen
3 7 , 4 0 E U R O Entgelt
2 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
BÜ LO W STR A S S E 90
Das moderne Hörspiel
Schwerpunkt: Skriptschreiben
Hörspielproduktionen haben sich in den letzten Jahren stark
gewandelt. Anders als im dialogorientierten klassischen
Hörspiel sind für das moderne Hörspiel Erzählformate charakteristisch, die ohne Dialoge im herkömmlichen Sinn auskommen. Originaltonhörspiele, Dokumentarilme oder Performances als Hörspiele, Monologstücke, Kompositionen
aus nicht iktiven und iktiven Elementen sowie interaktive
Hörspiele mischen die zeitgenössische Hörlandschaft auf.
Der Kurs richtet sich somit an alle, die sich in Theorie und
Praxis mit den grundlegenden Fragen des modernen Hörspiels beschäftigen möchten: Welche zeitgenössischen
Hörspielästhetiken gibt es? Wie indet ein Stoff zu seiner
Form? Wie werden moderne Hörspiele dramaturgisch gestaltet? Wie bekommen Hörspieltexte Drive?
Jede Unterrichtseinheit beginnt mit einem Theorieteil, der
angereichert ist mit Hörproben. Er ermöglicht Ihnen, sich
ein kleines Instrumentarium für die Textarbeit (Skriptschreiben) anzueignen. Sie haben Gelegenheit, kurze Hörspiele zu
schreiben, die über das Radio „infothek 88vier“ auch tatsächlich gesendet werden können. Auch ein Besuch der
Funkredaktion ist bei ausreichendem Interesse geplant.
Sie werden Ihre Sinne schärfen für die Gestaltungsmöglichkeiten im modernen Hörspiel und mit einem geschulteren
Ohr für die akustische Welt aus dem Kurs hervorgehen. Lassen Sie sich anstecken von meiner Begeisterung, für den
Hörfunk zu schreiben.
28.01.–03.03.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 0 , 5 5 EU R O Entgelt
4 7 , 5 5 EU R O ermäßigt
Hörspiele selber sprechen
lernen
Ziel des Kurses ist die sprachliche und stimmliche Gestaltung von Figuren in Hörspielen. Durch kommentiertes Hören guter Hörspielproduktionen, vielfältige stimmliche
Übungen und Lautspiele, sowohl im sprachlichen Bereich
wie auch in den Bereichen von Klangfarben, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die Geheimnisse des „Ausbaus der inneren Bühne“, die im Kopf des Zuhörers beim
Hören eines Hörspiels entsteht, herangeführt. In einem Abschlussblock gestalten sie eine Reihe von Hörspielen mit
Titel und Ansage der Sprechernamen auf einer Referenz-CD
im MP3-Format. Dies kann u. a. als Zusatzqualiikation sowohl in allen Bereichen der neuen Audio-Medien, wie auch
in allen Tätigkeitsfeldern der Kommunikation dienen.
Materialkosten 5,00 € bitte im Kurs bezahlen.
A N Z EI G E
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Foto, Film, Medien
KULTUR
GESTALTEN
Der Kursleiter studierte Architektur,
Germanistik, Publizistik und Politik, ist
ein erfolgreicher Autor und mit
gruppenspeziischen Hörspielworkshops, die vom Hörspielsprechen bis
zur kompletten Hörspielproduktion
reichen, einer der wenigen Anbieter in
diesem Mediensektor
www.hoer-spiel-matrix.de
W O LF D E INE RT
04.11.–13.12.2015
Mi210-090H
3 2 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 X M I, 18. 00–21. 00 U H R
8 6 , 8 0 E U R O Entgelt
S O 1 3. 12. , 10. 00–16. 30 U H R
102
Grundlagen des
Journalismus
Für Anfängerinnen und Anfänger
Dieses Seminar verschafft einen Einblick in die Interna des
Journalismus. Sie erhalten einen Überblick über die tägliche
Redaktionsarbeit in Zeitung, TV und Hörfunk. Anhand von
Beispielen erfahren Sie, wie Redaktionen Themen auswählen, Geschichten aufbauen und produzieren. Das Seminar
vermittelt einen Überblick über die gebräuchlichen journalistischen Stilformen und gibt Hinweise für den Einstieg in
den Journalisten-Beruf.
4 7 , 6 0 E U R O ermäßigt
Das künstlerische
Radiofeature
Christoph Lemmer arbeitet als Journalist und Autor für
Zeitungen, Radiosender und die Nachrichtenagentur
dpa. Zurzeit ist er Berichterstatter vom NSU-Prozess in
München. Als Buchautor („Der Fall Peggy“) hat er dazu
beigetragen, dass ein unschuldig wegen Mordes
Verurteilter ein Wiederaufnahmeverfahren bekam und
freigesprochen wurde.
Schwerpunkt: Skriptschreiben
W O C H EN EN D K U R S
VH S , LINIE NSTR . 162
Raum 2. 06
Der Kurs richtet sich an alle, die einmal genau wissen möch- C H R I STO P H L EM M ER
ten, was ein künstlerisches Radiofeature ist und welche Mi210-094H
Ausdrucksmöglichkeiten dieses innovative Radioformat bie- 1 6 Unterrichtseinheiten
tet. Auch wenn Sie gerne schreiben und sich in einem neu- S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
en experimentellen Genre erproben möchten, inden Sie in V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
diesem Kurs Anregungen.
Raum 4 . 1 1
Sie erfahren, was ein künstlerisches Feature ist und was einen guten Radiofeatureautor ausmacht. Welches Equipment benötigt er? Der Kurs vermittelt Ihnen grundlegendes
technisches Knowhow. Sie können die einzelnen Etappen
der Entstehung eines künstlerischen Features nachvollziehen: von der radiogenen Idee über das Sammeln von O-Tönen (Originaltönen) und atmosphärischen Aufnahmen (Atmos), die Kunst der Gesprächsführung, das Transkribieren,
das Verfassen des Skripts bis hin zur Produktion und ausgestrahlten Sendung. Dabei bekommen Sie Einblicke in die
Praxis einer Featureautorin. Das Featureskript steht im Mittelpunkt: seine dramaturgische Gestaltung, der Sprachstil
(was ist Radiosprache?), die Einbindung der O-Töne und
Atmos, der Musik sowie die akustische Einbettung. Im Kurs
wird mit Aufnahmen experimentiert, so dass erste Skriptpassagen entstehen.
Bei Interesse besteht die Möglichkeit, ein Kurzfeature auch
tatsächlich über das Berliner Radio „Infothek88vier“ zu senden. Lassen Sie sich von meiner Begeisterung für das künstlerische Feature anstecken und freuen sich am Ende über
ein akustisch geschulteres Ohr.
ZU R P E R S O N D R . A ND R A JOE C K L E : SI E H E SE I T E 1 0 1
12./13.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 1 , 6 0 EU R O Entgelt
2 8 , 8 0 EU R O ermäßigt
Grundlagen des
Journalismus
Journalistisches Schreiben
Dieses Seminar beschäftigt sich mit dem Verfassen journalistischer Lesetexte. Sie erhalten einen Überblick über informierende und meinungsäußernde Stilformen und erfahren
anhand praktischer Übungen die unterschiedlichen Ausprägungen und ihre Anwendung. Sie verfassen selber Meldungen, einen Kommentar, einen Bericht und eine Reportage,
die gemeinschaftlich redigiert werden.
Z U R P ER S O N C H R I STO P H L EM M ER : S I EH E O B EN
W O C H EN EN D K U R S
C H R I STO P H L EM M ER
Mi210-095F
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 15.01., 18.00–21.00 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
15.01.–17.01.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 3 , 0 0 EU R O Entgelt
3 4 , 5 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 8
DR. A ND R A J O E C K LE
Mi210-093H
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X DI, 14. 00–17. 00 UH R
VH S , LINIE NSTR . 162
03.11.–08.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 0 , 5 5 E U R O Entgelt
4 7 , 5 5 E U R O ermäßigt
Raum 2. 06 ( THE ATE R )
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
103
KULTUR
GESTALTEN
Kunstdesign, Kunsthandwerk
Blogging und Öffentlichkeitsarbeit in sozialen
Netzwerken
bietet zudem eine starke Etablierung und Verbesserung der
Identität einer Unternehmung und eine hohe Werbeerinnerung.
Professionell kommunizieren mit
Blogs, facebook, Twitter & co.
Im Kurs geht es um die Möglichkeiten der Nutzung von
Blogs in einem professionellen Zusammenhang wie z.B. PRoder Vereinsarbeit. Hierbei wird die sinnvolle Verknüpfung
von Blogs mit Social Media Plattformen durchgespielt.
Das Seminar ist als Laborseminar geplant, das vor allen Dingen an praktischen Übungen Wissen vermitteln will. Auch
die Arbeit mit entsprechender Software wird thematisiert.
Neben einer Einführung in Funktionsweise und Handhabung von Blogsoftware am Beispiel WordPress wird exemplarisch die Installation von Blogsoftware auf eigene Serverkapazitäten erläutert, so dass die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer erlernen, eigene Websites ins Netz zu stellen.
Angesprochen sind neben Tätigen in kulturellen und sozialen Berufsfeldern alle Personen, die ihren Radius der Öffentlichkeitsarbeit zeitgemäß erweitern wollen.
Markus Dreesen, gelernter Radiojournalist, hat für 104.6RTL und Spreeradio
die Internetabteilung aufgebaut, für die
Berliner Radioholding Regiocast
(rs2, Berliner Rundfunk 91!4 & Kiss)
das erste schlüssige Radio-Internet/On
Air System mit dem ersten deutschen
Radioblog entwickelt und arbeitet als
freier WordPress Coach und Berater für
Crossmediales Arbeiten in Berlin.
http://markusdreesen.de
MARKU S D R E E S E N
Mi210-098H
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X M O , 10. 00–13. 00 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
02.11.–07.12.2015
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
7 0 , 8 0 E U R O Entgelt
4 0 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 08
Aufmerksamkeit im
Internet erzeugen mit
Rich Media
Überblick und Einführung in
Rich Media Anwendungen
Rich Media bedeutet, Werbebotschaften durch akustische
oder optische Inhalte wirkungsvoller zu gestalten. Eine Rich
Media-Anzeige beinhaltet Bilder, Graiken, Animationen, Videos und Podcasts und möglichst auch eine Nutzerinteraktion. Schon mit minimalem Einsatz von Rich Media-Inhalten
kann sich die Aufmerksamkeit auf Ihre Internetpräsenz und
deren Inhalte erhöhen. Interaktive Werbung mit Rich Media
In diesem Kurs werden Sie vielfältige Möglichkeiten für den
Einsatz von Rich Media kennenlernen und eigene Inhalte
produzieren. Der Kurs umfasst folgende praxisbezogene Anwendungen: Bildbearbeitung (Korrekturen, Beschnitt, Formate), GIF Animationen und kreative Infograiken erstellen,
Audio und Video bearbeiten und erstellen, Social Media
Plattformen und Videoportale kennenlernen (Unterschiede,
Anwendung, Funktionsweisen, Vernetzung).
Der Kurs richtet sich an Künstler_innen, Kulturschaffende,
Veranstalter_innen und in der Kulturwirtschaft Tätige sowie
alle weiteren Interessenten, die Inhalte kreativ im Netz vermitteln und damit die Aufmerksamkeit auf ihre Unternehmungen resp. Projekte erhöhen wollen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Voraussetzungen: PC- und Internet-Grundkenntnisse.
Z U R P ER S O N A N N A M A R I A W EB ER : S I EH E S EI T E 8 2
A N N A - M A R I A W EB ER
Mi210-105H
2 4 Unterrichtseinheiten
6 X MO, 18.00–21.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
02.11.–07.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 8 , 8 0 EU R O Entgelt
5 1 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 . 0 5
Kunstdesign,
Kunsthandwerk
Schmuckwerkstatt
Im Mittelpunkt des Kurses steht die Erarbeitung der handwerklich gestalterischen Grundlagen, um Schmuckobjekte
(z.B. Ringe, Armreifen, Ansteck-, Ohr- oder Halsschmuck)
nach eigenen Vorstellungen entstehen zu lassen. Unsere
professionell ausgestattete Fachwerkstatt für Schmuckgestaltung erlaubt gestalterische Vielfalt im Umgang mit verschiedenen Materialien (u.a. Gold, Silber, Messing, Kupfer,
Holz, Horn...).
Je nach Fertigkeiten steht das individuelle, selbstständige
oder betreute Arbeiten im Vordergrund. Teilnehmerinnen
und Teilnehmer mit fortgeschrittenen Kenntnissen erhalten
außerdem die Möglichkeit, sich in weiterführende Themen
einzuarbeiten.
Die künstlerisch-handwerkliche Arbeit fördert die Entwicklung einer persönlichen Formensprache jenseits industriell
gefertigter Massenprodukte.
Materialien bitte mitbringen. Informationen zu Materialkosten und
-beschaffung können bei der Kursleiterin erfragt werden. Frau Schmalwaßer, Tel. 0176 24806091; Frau Gatterburg, Tel. 0178 1329179,
Mo–Fr. 13.00–15.00 Uhr.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
104
Kunstdesign, Kunsthandwerk
KULTUR
GESTALTEN
Ann Schmalwaßer: Studium im
Fachbereich Kleinplastik/Schmuck und
Graik an der Hochschule für Kunst und
Design Burg Giebichenstein in Halle.
Seit 2005 freischaffend als Dipl.-Schmuckgestalterin und Zeichnerin
tätig. Ausstellungen und Stipendien im
In- und Ausland, Arbeiten in öffentlichen Sammlungen vertreten.
Claudia Gatterburg ist ausgebildete
Goldschmiedin und gründete mit
EGO-Kunstobjekte 2006 ihre Selbständigkeit. In ihrer Werkstatt produziert sie
selbstentworfene Schmuckobjekte.
www.ego-kunstobjekte.de
ANN S C HM A LWA S S E R
Mi212-002H
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 18. 15–21. 15 U H R
Kein Unterricht am 20. 1 0 . und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5 .
15.09.–01.12.2015
1 2 Teilnehmer_innen
1 1 2 , 0 0 E U R O Entgelt
6 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
VH S , LINIE NSTR . 162
RAU M 1. 13
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M I, 18. 00–21. 00 U H R
Kein Unterricht am 21. 1 0 . 2 0 1 5 .
Schmuckarbeiten
Herstellung von Schmuckstücken nach eigenen Ideen oder
Vorlagen.
Sägen – Feilen – Löten – Schmieden – Treiben – Fassen von
Steinen und Perlen – Materialkunde.
Wir arbeiten mit Gold, Silber, Messing und Kupfer, edlen
Steinen, Perlen, Holz, Schiefer etc.
Your course instructor can answer your questions in English, French or
Spanish when required.
15,00 € für Maschinen- und Gerätenutzung sind am ersten Kurstag an die
Kursleiterin zu zahlen. Die Materialkosten werden von den Teilnehmerinnen
und Teilnehmern getragen.
CL AUD IA GATTE R B UR G
Mi212-003H
Arbeiten in der VHS Schmuckwerkstatt Linienstraße
16.09.–25.11.2015
Nach einem Studium u.a. der Malerei,
der Radierung und des Schmuckdesigns unterrichtet die freischaffende
Künstlerin Kristin Gerber (Ausstellungen u.a. in New York, Paris und Berlin)
seit 40 Jahren an Volkshochschulen im
Bereich Schmuckarbeit.
1 2 Teilnehmer_innen
1 1 2 , 0 0 E U R O Entgelt
6 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
VH S , LINIE NSTR . 162
Raum 1. 13
W O C HE N E ND K UR S
ANN S C HM A LWA S S E R
Mi212-004H
1 4 Unterrichtseinheiten
S A/S O 10. 00–15. 45 UH R
VH S , LINIE NSTR . 162
21./22.11.2015
1 2 Teilnehmer_innen
4 3 , 1 0 E U R O Entgelt
2 6 , 3 0 E U R O ermäßigt
K R I ST I N G ER B ER
Mi212-011H
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X DO, 18.00–21.00 UHR
Kein Unterricht am 2 2 . und 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5 .
Raum 1. 13
17.09.–03.12.2015
1 0 Teilnehmer_innen
1 2 8 , 0 0 EU R O Entgelt
6 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
AT EL I ER G ER B ER , G R O L M A N ST R . 5 3 – 5 4
W ER K STAT T 1 . O G
ANN S C HM A LWA S S E R
Mi212-005F
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 18. 15–21. 15 U H R
Kein Unterricht am 2. 02 . 2 0 1 6
0 5.01.–15.03.2016
1 2 Teilnehmer_innen
1 1 2 , 0 0 E U R O Entgelt
6 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
VH S , LINIE NSTR . 162
Raum 1. 13
CL AUD IA GATTE R B UR G
Mi212-006F
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M I, 18. 00–21. 00 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
Raum 1. 13
13.01.–16.03.2016
1 2 Teilnehmer_innen
1 1 2 , 0 0 E U R O Entgelt
6 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
Schmuckarbeiten II
Weiterführung und Verfeinerung der bereits erlernten
Grundtechniken. Herstellung von Schmuckstücken nach eigenen Ideen oder Vorlagen.
Sägen – Feilen – Löten – Schmieden – Treiben – Fassen von
Steinen und Perlen – Materialkunde.
Wir arbeiten mit Gold, Silber, Messing und Kupfer, edlen
Steinen, Perlen, Holz, Schiefer etc.
Your course instructor can answer your questions in English, French or
Spanish when required.
15,00 € für Maschinen- und Gerätenutzung sind am ersten Kurstag an die
Kursleiterin zu zahlen. Die Materialkosten werden von den Teilnehmerinnen
und Teilnehmern getragen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Kunstdesign, Kunsthandwerk
ZUR PER S O N K R ISTIN GE R B E R : SI E H E SE I T E 1 0 4
Holzarbeiten II
KRIST IN GE R B E R
18.09.–04.12.2015
Mi212-013H
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X FR , 17. 00–20. 00 UH R
Kein Unterricht am 23. und 3 0 . 1 0 . 2 0 1 5 .
1 0 Teilnehmer_innen
1 2 8 , 0 0 E U R O Entgelt
6 7 , 0 0 E U R O ermäßigt
105
Neuanfertigung und Reparaturen
Kurs nur für Anfänger_innen mit Grundkenntnissen und
Fortgeschrittene
ATE LIER G E R B E R , GR O LMA N ST R . 5 3 – 5 4
Unsere Holzwerkstatt ist mit allen notwendigen Spezial-Maschinen, die auch in einer professionellen Tischlerwerkstatt
vorhanden sind, ausgestattet. Im Kurs wird der Einsatz der
vorhandenen Werkzeuge und Maschinen und deren unfallfreie Handhabung in Verbindung mit verschiedenen Fertigungstechniken und unterschiedlichen Hölzern vermittelt.
Neuanfertigung und Reparaturen
Handwerkliche Vorkenntnisse und Fähigkeiten werden gefestigt und vertieft. Entsprechend der erworbenen KenntnisFür Anfängerinnen und Anfänger
se können erste Fertigungsideen praktisch umgesetzt werUnsere Holzwerkstatt ist mit allen notwendigen Spezial-Ma- den – vom Zahnstocher bis zum Regal, alles wird möglich.
schinen, die auch in einer professionellen Tischlerwerkstatt Die Teilnehmenden arbeiten mit den zur Verfügung gestellvorhanden sind, ausgestattet. Im Kurs wird der Einsatz der ten Werkzeugen und Maschinen auf eigene Gefahr und in
vorhandenen Werkzeuge und Maschinen und deren unfall- eigener Haftung.
freie Handhabung in Verbindung mit verschiedenen FertiGrundkenntnisse z.B. der verschiedenen Hobelarten und Holzverbindungen
gungstechniken und unterschiedlichen Hölzern vermittelt. werden vorausgesetzt.
Wir beginnen mit einfachsten Holzverbindungen, z.B. ÜberVerbrauchsabhängige Materialkosten für Holz, je nach Holzart, 5 ,00 Euro
plattungen, Nut und Zapfen, Gerade- und Schwalben- bis maximal 20,00 Euro, bitte im Kurs bezahlen. (Größere Materialbestellunschwanzverbindungen und entwickeln unsere handwerkli- gen müssen selbst vorgenommen werden. Möglichkeiten der Anlieferung
und Lagerung bitte vorab mit dem Schulhausmeister klären.) Kleinmaterialichen Fähigkeiten. Entsprechend der erworbenen Kenntnisse en wie z.B. Schrauben, Nägel und Leim sind von den Teilnehmerinnen und
können erste Fertigungsideen praktisch umgesetzt werden Teilnehmern selbst mitzubringen
– vom Zahnstocher bis zum Regal, alles wird möglich. Die Your course instructor can answer your questions in English when required.
Teilnehmenden arbeiten mit den zur Verfügung gestellten
Z U R P ER S O N R O L F D EG EN : S I EH E S PA LT E L I N K S
Werkzeugen und Maschinen auf eigene Gefahr und in eigeR O L F D EG EN
ner Haftung.
W E RKSTATT 1. O G
Holzarbeiten
Mi212-017F
Verbrauchsabhängige Materialkosten für Holz, je nach Holzart, 5,00 Euro
bis maximal 20,00 Euro, bitte im Kurs bezahlen. Größere Materialbestellungen müssen in Absprache mit dem Schulhausmeister selbst vorgenommen
werden. Kleinmaterialien wie z.B. Schrauben, Nägel und Leim sind von den
Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst mitzubringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X MI, 17.30–20.30 UHR
Kein Unterricht am 3 . 0 2 . 2 0 1 6
06.01.–16.03.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 6 8 , 0 0 EU R O Entgelt
1 1 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
H O L Z W ER K STAT T
Rolf Degen ausgebildeter Modellbaumeister,Werkzeugmacher,Konstrukteur
und Maschinenbau-Techniker mit
pädagogischer Zusatzqualiikation als
Fachlehrer verfügt über umfangreiche
Erfahrungen in der Lehre und Vermittlung von Holzbearbeitungstechniken.
RO L F D E G E N
Mi212-016H
4 0 Unterrichtseinheiten
9 X M I, 17. 30–20. 30 UHR
DI 0 6 .10. , 17. 30–20. 30 U H R
Kein Unterricht am 21. 10. und 2 8 . 1 0 . 2 0 1 5 .
S CHU LE , R AVE N É STR . 12
H O LZWE R K STATT
09.09.–25.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 6 8 , 0 0 E U R O Entgelt
Impression vom Restaurationskurs
1 1 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Restaurieren von Möbeln,
Bilderrahmen und
Skulpturen
In diesem Kurs lernen Sie, wie historische Stücke fachgerecht restauriert werden. Sie bringen am ersten Kursabend
ein Möbelstück (Kleinmöbel mit größter messbarer Länge
von max. 110 cm) oder einen Bilderrahmen mit, und können
dann übermalte Oberlächen freilegen, Furnierarbeiten an-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
KULTUR
GESTALTEN
Textilgestaltung
fertigen oder ergänzen, verlorene Schmuckelemente aus
Holz nachdrechseln, hobeln oder schnitzen, Teile aus Stuck
oder Metall nachgießen. Schubkästen tischlern, das Gelecht von Stühlen erneuern, Risse aufbringen oder restaurieren, aber auch Bilderrahmen bauen. Die gut ausgestattete
Holzwerkstatt macht es möglich, auch ganze Möbel nach
eigenen Vorstellungen oder historischen Vorbildern zu verwirklichen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten
mit den zur Verfügung gestellten Werkzeugen und Maschinen auf eigene Gefahr und in eigener Haftung.
¬ Die vollständigen Kursinformationen entnehmen Sie bitte
der Ankündigung dieses Kurses im Bereich plastisches Gestalten auf Seite 86
106
H A N S - D I ET ER S C H M I DT
01.10.–03.12.2015
Mi206-080H
2 6 , 7 Unterrichtseinheiten
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
8 X DO, 14.30–17.00 UHR
9 2 , 6 8 EU R O Entgelt
Kein Unterricht am 2 2 . 1 0 . und 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5 . 5 6 , 0 1 EURO ermäßigt
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
H O L Z W ER K STAT T
Materialien (können beim Dozenten bezogen werden) bitte im Kurs
bezahlen. Hinweis: Das Parken auf dem Schulgelände ist nicht möglich,
jedoch das Be- und Entladen.
Textilgestaltung
RU DO LF B R A ND E S
Mi212-019H
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M O , 18. 00–21. 00 U H R
14.09.–30.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 8 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Kein Unterricht am 19. 1 0 . und 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5 . 1 1 7 , 0 0 E U R O ermäßigt
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
Für Einsteigerinnen und Einsteiger sowie Fortgeschrittene.
H O LZW E R K STATT
RU DO LF B R A ND E S
Mi212-020F
4 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M O , 18. 00–21. 00 U H R
Kein Unterricht am 1. 02 . 2 0 1 6 .
Nähen und Zuschneiden
04.01.–14.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 8 0 , 0 0 E U R O Entgelt
1 1 7 , 0 0 E U R O ermäßigt
Inhalte: Handhabung der Nähmaschine – Vermittlung von
Grundkenntnissen im Nähen und Zuschneiden – Anfertigung eines Kleidungsstückes nach einem Fertigschnitt oder
Schnittentnahme aus einem Modeheft – Schnittveränderung nach den eigenen Maßen – Nähtipps.
Bitte mitbringen: Nähutensilien, Stoffreste, alter Reißverschluss.
Nähmaschinen stehen zur Verfügung.
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
H O LZW E R K STATT
Antiquitäten restaurieren
Die Kursleiterin ist Modedesignerin und ist in der
Ausbildung von Jugendlichen zu Modenäher_innen und
Änderungsschneider_innen tätig.
Der Wochenendkurs bietet dieselben Möglichkeiten wie der C O R N EL I A H EC K ER
Kurs. „Restaurieren von Möbeln, Bilderrahmen und Skulp- Mi213-001H
turen“. Ein Vorteil ist, dass wir an etwas größeren Möbelstü- 3 0 Unterrichtseinheiten
cken arbeiten können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 1 0 X M I , 1 6 . 4 5 – 1 9 . 0 0 U H R
arbeiten mit den zur Verfügung gestellten Werkzeugen und Kein Unterricht am 2 1 . 1 0 . und
Maschinen auf eigene Gefahr und in eigener Haftung.
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
Hinweis: Das Parken auf dem Schulgelände ist nicht möglich. Materialien
(können beim Dozenten bezogen werden) bitte im Kurs bezahlen.
16.09.–02.12.2015
1 2 Teilnehmer_innen
8 1 , 3 5 EU R O Entgelt
28.10.2015.
Raum 2 1 1
C O R N EL I A H EC K ER
W O C HE N E ND K UR S
Mi213-007H
RU DO LF B R A ND E S
Mi212-024H
3 2 Unterrichtseinheiten
2 X S A / S O 12. 30–17. 00 U H R
2 X F R , 18. 00–21. 00 U H R
4 6 , 1 0 EU R O ermäßigt
3 0 Unterrichtseinheiten
04.12.–13.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 4 5 , 2 0 E U R O Entgelt
9 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
10 X MI, 19.00–21.15 UHR
Kein Unterricht am 2 1 . 1 0 . und 2 8 . 1 0 . 2 0 1 5 .
16.09.–02.12.2015
1 2 Teilnehmer_innen
8 1 , 3 5 EU R O Entgelt
4 6 , 1 0 EU R O ermäßigt
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
Raum 2 1 1
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
H O LZW E R K STATT
Skulpturen aus Holz –
Künstlerisches Arbeiten
mit dem Material Holz
Holzbildhauerei
Im Material Holz arbeiten, gestalterisch und kreativ tätig
sein, Material und Werkzeug für die Holzbildhauerei/Schnitzen kennenlernen und es anwenden. Das können Sie im
Kurs Skulpturen aus Holz.
Schneider- und
Schnittkurs
Ausgehend von Ihren eigenen Körpermaßen berechnen und
zeichnen Sie in diesem Kurs den Grundschnitt für einen
Rock und eine Hose. Die Schnittkonstruktion wird die ersten
drei Abende beanspruchen. Anschließend können Sie Ihre
Grundschnitte weiterentwickeln und Ihre eigenen Modelle
entwerfen. Sie schneiden zu, probieren an und nähen Ihr
Kleidungsstück. Beim gemeinsamen Besuch eines Stoffhändlers haben Sie die Möglichkeit, geeignete Materialien
zu kaufen (Termin am Samstagvormittag). Für Frauen und
Männer geeignet.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
KULTUR
GESTALTEN
Textilgestaltung
Bitte Nähutensilien und Stoffreste mitbringen. Nähmaschinen stehen zur
Verfügung. Materialkosten: 3,00 Euro. Bitte im Kurs bezahlen.
Grundlagen der
Schnittkonstruktion für
Kindermoden
Die Diplom-Modedesignerin Sybille
Hahn entwirft und fertigt eigene
Modekollektionen (v.a. Strick).
www.kleider-garten-pankow.de
S Y BILLE HA HN
29.09.–08.12.2015
Mi213-004H
4 0 Unterrichtseinheiten
9 X DI, 18. 00–21. 00 UHR
S A 1 7 . 10. , 10. 00–13. 00 U H R
1 1 Teilnehmer_innen
1 0 2 , 4 0 E U R O Entgelt
5 7 , 4 0 E U R O ermäßigt
Kein Unterricht am 20. 10. und 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5
107
Dieser Grundlagenkurs ist ein spezielles Angebot für alle
diejenigen, die sich mit Kindermoden beschäftigen möchten und für diejenigen, die ihr Konstruktionswissen erweitern bzw. festigen wollen. Der Kursinhalt besteht in der Erstellung von Grundschnitten eines Kleides mit Ärmel, Hose
und Mantel im Maßstab 1:4. Ziel des Kurses ist es, Verständnis dafür zu schaffen, wie körperbezogene Schnitte aufgebaut und veränderbar sind.
Materialien: A4 Zeichenblock, A4 Transparentpapier, Schreibmaterialien,
Geodreieck, Maßband, Schere, Lineal, Kleber und Taschenrechner bitte
mitbringen.
S CHU LE , R AVE N É STR . 12
Z U R P ER S O N S U S A N N BA RT S C H : S I EH E S PA LT E L I N K S
Raum 211
W O C H EN EN D K U R S
S U S A N N BA RT S C H
Grundlagen der
Schnittkonstruktion
Mi213-015H
1 5 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–16.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
28./29.11.2015
9 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 7 , 0 0 EU R O Entgelt
2 6 , 7 5 EU R O ermäßigt
Schnittkonstruktion ist das Werkzeug, um aus der 2-dimen- Raum 2 . 1 0
sionalen Fläche ein 3-dimensionales Kleidungsstück zu entwickeln. Kursinhalt ist das Erstellen von Grundschnitten am
Beispiel Rock, Hose, Oberteil. Ziel des Grundlagenkurses ist
es, die Basis für einen eigenen körperbezogenen Schnitt zu
schaffen und das Verständnis dafür zu entwickeln, wie
Schnitte aufgebaut sind.
Materialien: A4-Zeichenblock, A4-Transparentpapier, Geodreieck, Maßband,
Zirkel, Schere, Lineal, Kleber und Taschenrechner bitte mitbringen.
Die Diplom-Modedesignerin Susann
Bartsch arbeitet seit 2002 als freischaffende Modedesignerin mit eigenem
Label und betätigt sich ferner als
Kunstvermittlerin im Bereich der
kulturellen Bildung und als Dozentin im
Bereich Mode- und Textildesign in der
Erwachsenenqualiikation.
www.textilinstitut.de
W O CHE N E ND K UR S
S U S AN N BA RTS C H
Mi213-008H
1 5 Unterrichtseinheiten
S A/S O 10. 00–16. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 10
14./15.11.2015
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 1 , 7 5 E U R O Entgelt
2 4 , 1 3 E U R O ermäßigt
Nähtechniken
Für Anfängerinnen und Anfänger
Sie erlernen hier grundlegende Nähtechniken anhand von
Übungsstücken: Verschiedene Naht- und Saumarten, Versäuberung, Reißverschlüsse einnähen, Eingrifftaschen, Abnäher, Bund, Knoplöcher anfertigen und ähnliches.
Bitte mitbringen: Stoffreste (kein Jersey), Stoffschere, Garn, Stecknadeln
und ein Maßband. Nähmaschinen stehen zur Verfügung.
Z U R P ER S O N S Y B I L L E H A H N : S I EH E S PA LT E L I N K S
SYBILLE HAHN
Mi213-016H
1 6 Unterrichtseinheiten
03.09.–24.09.2015
1 2 Teilnehmer_innen
4 X DO, 18.00–21.00 UHR
4 4 , 4 0 EU R O Entgelt
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
2 6 , 4 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 1 1
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
2
Gesundheitsförderung und die Ausbildung eines besseren Gesundheitsbewusstseins
sind wichtig. Die Kurse unterstützen die Suche nach individuellen Handlungsstrategien.
Sie bieten die Möglichkeit, neues Verhalten zu erlernen wie die Fähigkeit, sich zu
entspannen, physiologisch richtig zu bewegen und vernünftig zu ernähren. So kann das
eigene Wohlbeinden und zugleich die Lebensqualität gesteigert werden. Durch eine
nach innen gerichtete Aufmerksamkeit können Bewegungseinschränkungen, Stress
und Burn-Out-Syndrom individuell entgegen gewirkt werden.
GESUNDHEIT
Wohlbeinden
erleben
3
Gesundheit
Programminfo
110
Elternakademie
111
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
112
Fitness, Gymnastik und Sport
132
Prävention, Erkrankung, Heilmethoden
147
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
148
C H R I S T I N E BA RT E L S
FAC H L I C H E B E R AT U N G
V H S , L I N I E N S T R A S S E 162
Raum 1. 05
T E L E F O N : 9018 374 13
FA X : 9018 488 374 13
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
M A N U E L A S KO R A
A L L G E M E I N E AU S K Ü N F T E U N D A N M E L D E S E R V I C E
V H S , L I N I E N S T R A S S E 162
Raum 1. 02
T E L E F O N I S C H E AU S K Ü N F T E :
D I 10. 00– 12. 00 U H R U N D D O 13. 00– 15. 00 U H R
T E L E F O N : 9018 374 27
FA X : 9018 374 88
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
GESUNDHEIT
Programminfo
Programminfo
Bitte achten Sie während der Kurse auf Signale Ihres Körpers, trainieren Sie nicht bis an Ihre Leistungsgrenze, nehmen Sie die Fachkompetenz der Kursleitung in Anspruch
und inden Sie für sich ein vernünftiges Maß. Beachten Sie
bitte auch, dass die Turnhallen und Gymnastikräume nur mit
sauberen Sportschuhen mit heller Sohle betreten werden
dürfen. Haben Sie Fragen zum Kurs oder möchten Sie sich
bei der Kursauswahl beraten lassen, bieten wir Ihnen einen
telefonischen Beratungsservice an oder vereinbaren Sie
einen persönlichen Termin.
„VHS macht gesünder!“
belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich.
Körperliches und psychisches Wohlbeinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In
unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehören kann, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft
spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie
von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die
Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt Ihre psychischen und
physischen Ressourcen, macht Sie it für Alltag und Beruf
und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.
110
Qualiikation unserer Kursleitenden
Alle unsere Kursleitenden verfügen über eine qualiizierte
fachliche Ausbildung. Sie arbeiten kontinuierlich in ihrem
entsprechenden Fachgebiet an der Aktualität des Angebots.
Alle sichern durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
die Qualität der Lehrveranstaltungen.
Informationen zur Qualiikation der Dozentinnen und Dozenten inden Sie in den Kursbeschreibungen. Weitere Informationen erhalten Sie demnächst über unsere Homepage
Der Hirnforscher Gerald Hüther ist überzeugt, dass „Begeiwww.city-vhs.de zu Qualiikation und Kompetenzen der
sterung Dünger für das Gehirn“ ist und weist in seinen
Kursleitenden.
Schriften immer wieder auf den positiven Einluss von Emotionalität, Stressbewältigung, ausgewogener Ernährung
Im Programmbereich Gesundheit erleben Sie die verschieund Bewegung für das Gelingen von Lernprozessen hin. Die
densten Programmangebote, die Ihre GesundheitsfördeAngebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen
rung, aber auch Gesundheitsvorsorge betreffen. Vorträge,
berücksichtigen seit langem diese Erkenntnis. Hier werden
Workshops, aber auch Übungskurse mit wöchentlichem
Sachinformation und Lernen mit allen Sinnen verknüpft, geKursangebot sollen Ihnen die optimale Angebotsform
lernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und
garantieren– je nach Ihrem Zeitkontingent und Ihren Bedürfunter Berücksichtigung biograischer Anknüpfungspunknissen.
te... wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.
Beratung
Regelungen für die Kostenerstattung durch die Krankenkassen
Beachten Sie bitte, dass an den Berliner Volkshochschulen
keine Therapien durchgeführt werden. Unsere Kurse dienen
der Gesundheitsförderung, der Selbsterfahrung, der Hilfe
zur Selbsthilfe. Sind Sie erkrankt, befragen Sie bitte vor einer
Anmeldung Ihre Ärztin/Ihren Arzt, ob der Kurs den Heilungsprozess nicht gefährdet bzw. diesen unterstützen kann.
Das bisherige Verfahren der Anerkennung von Präventionskursen gemäß § 20 Abs. 1 SGB V wird sich ab Jahresende
2015 ändern. Bis dahin können weiterhin einige Kurse bezuschusst werden. Wir arbeiten an einer neuen Lösung für
den Zeitraum ab Januar, können da aber noch keine Zusagen machen.
Die Berliner Volkshochschulen und der
Landessportbund gemeinsam für Gesundheitsförderung
www.lsb-berlin.de
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Elternakademie
Bonussystem aktuell
Elternakademie
Unabhängig von den Regelungen für Präventionskurse bestimmen die gesetzlichen Krankenkassen in ihren Satzungen, welche Kurse sie den Versicherten im Rahmen eines
Bonus-Systems anerkennen. Die Verfahren sind sehr unterschiedlich, bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.
Bei Vorliegen der Voraussetzungen können Sie sich in unseren Servicebüros zur Bestätigung Ihrer regelmäßigen Teilnahme das Bonusheft abstempeln lassen.
111
Sanfte Hände – Babymassage nach Leboyer
für Eltern mit Babys
Mittlerweile sind die positiven Wirkungen der Babymassage
auch wissenschaftlich belegt: Babys, die regelmäßig masQualitätssicherung in der
siert werden, zeigen eine bessere körperliche und motorische Entwicklung, sind aufmerksamer und schlafen besser.
Gesundheitsbildung
Durch die stimulierenden Berührungen werden Atmung
Die Berliner Volkshochschulen sind zertiiziert nach der und Immunsystem angeregt und das Verdauungssystem
Methode der „Lernerorientierten Qualitätstestierung in der unterstützt. Besonders sollte uns aber der sanfte Dialog zwiWeiterbildung“ (LQW).
schen Eltern und Kind am Herzen liegen. Es ist für beide
einfach schön! Die Berührungen geben Halt, Geborgenheit
und Sicherheit und schaffen eine besondere Bindung, die
über die Babyzeit hinaus begleitet.
Wichtig ist: alle Babys sind willkommen, ob unruhig, schreiend oder müde.
Bitte ein Handtuch mitbringen.
Die Berliner Volkshochschulen sind Mitglied bei „Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.“, der Arbeitsgemeinschaft für
Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg. Über
100 Organisationen und weitere 50 Einzelmitglieder haben
das gemeinsame Ziel, das Anliegen der Gesundheitsförderung in der Region und bundesweit voranzubringen. Schwerpunkt der Arbeit ist es, die gesundheitlichen Belange der
Menschen ins öffentliche Bewusstsein zu bringen und durch
sozialverträgliche Preise möglichst vielen Menschen, Gesundheitschancen zu ermöglichen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Tara W. Rödel arbeitet als Heilpraktikerin, als Krankenschwester in der
Notaufnahme, ist Kursleiterin verschiedener Eltern-Kind-Kurse und selbst
Mutter von drei Kindern.
TA R A R Ö D EL
Mi300-020H
04.11.–02.12.2015
1 0 Unterrichtseinheiten
6 – 8 Teilnehmer_innen
5 X MI, 10.00–11.30 UHR
3 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 1 2
TA R A R Ö D EL
Mi300-021F
1 0 Unterrichtseinheiten
Der Deutsche Volkshochschulverband (DVV) und der Wort 5 X M I , 1 0 . 0 0 – 1 1 . 3 0 U H R
& Bild Verlag als Herausgeber der „Apotheken Umschau” V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
haben eine Zusammenarbeit verabredet. Unter dem Motto Raum 4 . 1 2
„Lesen, was gesund macht” informiert die Zeitschrift wissenschaftlich fundiert, aber trotzdem für Laien verständlich
über eine breite Palette von Themen rund um die Gesundheit. Für die Kooperation hat der Bundesarbeitskreis des
DVV Kurskonzepte zu verschiedenen Programmen entwickelt und mit dem Verlag abgestimmt. Durch die Veröffentlichung von Beiträgen in der Apotheken Umschau werden
diese Themen nun der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.
20.01.–24.02.2016
6 – 8 Teilnehmer_innen
3 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Babymassage in der Linienstrasse
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
Erste Hilfe bei Säuglingen
und Kleinkindern
Kinder haben einen großen Bewegungsdrang und häuig
Schutzengel. Bei Unfällen kann es jedoch nicht nur zu
Schrammen, sondern auch zu Notfallsituationen kommen.
Bis der Rettungswagen kommt, vergehen 10–15 Minuten,
eine viel zu lange Zeit, um sie ungenutzt vergehen zu lassen.
Das Wissen zu besitzen, wie man im Notfall handeln kann,
gibt Ruhe und Sicherheit. In diesem Kurs werden verschiedene Notfallsituationen, deren Vorbeugung, das Erkennen
und die Sofortmaßnahmen erläutert und geübt.
Babys können mitgebracht werden, müssen aber nicht dabei sein.
Bitte ein Handtuch mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON TARA RÖDEL: SIEHE SEITE 113
TARA R Ö D E L
04.11.–02.12.2015
Mi300-024H
1 0 Unterrichtseinheiten
6 – 8 Teilnehmer_innen
5 X M I, 11. 45–13. 15 U H R
3 2 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 12
TARA R Ö DE L
20.01.–24.02.2016
Mi300-025F
1 0 Unterrichtseinheiten
6 – 8 Teilnehmer_innen
5 X M I, 11. 45–13. 15 U H R
3 2 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 12
Homöopathische
Hausapotheke –
Schnelle Hilfe für Eltern
BIRGIT BÖHMIG
23.09.–14.10.2015
Mi300-200H
8 Unterrichtseinheiten
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Birgit Böhmig ist Heilpraktikerin und
Seit 1998 selbständig in eigener Praxis
tätig, seit 1994 begleitet sie Menschen
beratend.
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
4 X MI, 19.00–20.30 UHR
G ES U N D H EI T S Z EN T R U M
2 4 , 4 0 EU R O Entgelt
1 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
B L Ü T EN H O F – R EI N H A R D ST R A S S E 3
In der Weihnachtsbäckerei…
für Eltern mit Kindern von
4 bis 7 Jahren
… gibt‘s so manche Leckerei und diese wollen wir an diesem Nachmittag gemeinsam herstellen. Mutter / Vater können mit ihren Kleinen im Alter von 4 bis 7 Jahren mit einer
erfahrenen Hauswirtschaftsmeisterin und Tagesmutter einfache Kekse backen und dekorieren. Der Höhepunkt wird
ein lustiges Lebkuchenhaus aus Keksen und Dominosteinen
sein, das jedes Kind mit nach Hause nehmen kann. Weihnachtslieder und Geschichten bringen alle in eine vorweihnachtliche Stimmung.
Das Kursentgelt umfasst die Teilnahme einer erwachsenen
Person und einem Kind.
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und Plastikgefäße mitbringen.
Für verwendete Zutaten sind 3 Euro im Kursentgelt enthalten.
Edda Gerstners Leidenschaft sind nicht
nur witzige Motivtorten, Cake-Pops und
Cup-Cakes. Die Hauswirtschaftsmeisterin ist außerdem ausgebildete Spieltherapeutin und hat viele Jahre als
pädagogische Fachkraft in der Kindertagesplege gearbeitet.
Viele Beschwerden des Alltags, wie z. B. die Folgen eines ED DA G ER ST N ER
kleineren Sturzes oder eines Bienenstichs, lassen sich mit Mi300-205H
Homöopathie lindern. In 4 Terminen wird Ihnen vermittelt, 4 Unterrichtseinheiten
wie Sie Homöopathie im Alltag verantwortlich und erfolg- D I 1 6 . 0 0 – 1 9 . 0 0 U H R
reich einsetzen können. Neben den theoretischen Ausfüh- V H S , T U R M ST R . 7 5
rungen werden praktische Beispiele der Eltern aufgegriffen. Raum 1 0 8 / 1 0 9
Übrigens: die Mittel gegen Halsschmerzen helfen nicht nur
Kindern, sondern auch deren Eltern!
Selbstverständlich ersetzt die homöopathische Hausapotheke keine medizinische Notfallversorgung.
112
01.12.2015
6 Teilnehmer_innen
1 5 , 6 0 EU R O ermäßigt
Entspannung,
Körpererfahrung,
Sanfte Bewegung
Die Erwärmungsphase vor jeder Stunde ist ein wichtiger
Bestandteil des Kurses! Sie dient nicht nur der Einstimmung, sondern bereitet die Muskulatur auf das Training /
den Kursinhalt vor. Es ist deshalb wichtig, pünktlich zu erscheinen, um diesen Effekt zu unterstützen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
Autogenes Training
A N D R EA S B R Ü N I N G
113
20.01.–16.03.2016
Mi301-027F
1 6 Unterrichtseinheiten
Das Autogene Training ist eine Methode der Tiefenentspan8 X MI, 18.00–19.30 UHR
nung, bei der gelernt wird, sich selbst besser wahrzunehV H S , A N TO N ST R . 3 7
men und zu beeinlussen und bietet bei regelmäßigem
Raum 0 0 5
Üben eine wirkungsvolle Selbsthilfe für den Alltag und den
Beruf, um die Gesundheit zu stärken und Stress vorzubeugen. Im Kurs werden die sechs Grundübungen (Schwere-,
Wärme-, Atem-, Herz-, Bauch- und Stirnübung) vorgestellt
und geübt. Der Austausch in der Gruppe unterstützt diese
neuen Erfahrungen.
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 5 , 2 0 EU R O Entgelt
2 6 , 4 0 EU R O ermäßigt
Bitte lockere und warme Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein
kleines Kissen mitbringen.
Andreas Brüning ist Dipl. Sozialpädagoge, Master in Science Communication
und seit 1996 Kursleiter für Autogenes
Training.
3
Meditations- und Bewegungsraum, VHS Linienstraße
Anja Herbst ist Diplom-Psychologin
und seit 2007 als Gesundheitspsychologin und Anbieterin von Präventionsund Gesundheitskursen selbständig
tätig.
Einführungskurs
ANDREA S B R ÜN ING
Mi301-020F
5 Unterrichtseinheiten
23.01.2016
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
S A 1 0 . 00–14. 00 UHR
1 8 , 2 5 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
1 2 , 3 8 E U R O ermäßigt
Entspannung durch
Gesang
Singen vertreibt nicht nur trübe Gedanken, sondern hilft
auch dem Körper, sich aktiv zu entspannen. Mit Atem-,
Stimm- und Rhythmusübungen werden wir uns sehr leichte
ein- und mehrstimmige Stücke aus der klassischen, Popund Jazzmusik erarbeiten. Der freie und lustvolle Umgang
mit der eigenen Stimme sowie das Erlebnis gemeinsam erzeugter Klänge und die so erreichbare Entspannung stehen
im Vordergrund der Kurse, die von einer Sängerin/einem
Sänger geleitet werden. Noten- oder andere musikalische
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte in lockerer, bequemer Kleidung kommen.
Frank Schneider ist seit vielen Jahren
als Musiker, Gesangslehrer und Komponist unterwegs. Er lehrt das Singen
Menschen jedweden Alters von der
Kita bis zum Erwachsenenchor und
lernte dies u.a. an der Musikhochschule Hamburg. In musikalisch ganz unterschiedlichen Projekten, Bands (z.B.
17 Hippies) und Institutionen (u.a.
Musikschule ‚Fanny-Hensel‘, BerlinMitte) betätigt er sich als Dozent und
Musik-Coach.
Raum 00 5
Grundkurs
ANJ A HE R B ST
Mi301-021H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 17. 30–19. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
29.09.–01.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 5 , 2 0 E U R O Entgelt
2 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
ANDREA S B R ÜNING
Mi301-022H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X M I, 18. 00–19. 30 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
Antonia Eva-Maria Jung hat an der Musikhochschule
Frankfurt a.M. Gesang studiert. Nach dem Abschluss an
07.10.–09.12.2015
der Hochschule der Künste Berlin Unterrichtstätigkeit im
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
Fach Gesang sowie Liedkurse u.a. bei Dietrich Fischer4 5 , 2 0 E U R O Entgelt
Diskau, Aribert Reimann und Hartmut Höll.
2 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 00 5
F R A N K S C H N EI D ER
ANJ A HE R B ST
Mi301-026F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 17. 30–19. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Mi301-035H
19.01.–15.03.2016
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 5 , 2 0 E U R O Entgelt
2 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X MO, 20.00–21.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
07.09.–07.12.2015
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
6 0 , 0 0 EU R O Entgelt
3 3 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 . 0 8
Raum 4. 12
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
ANTO NIA E . - M . J UNG
09.09.–09.12.2015
Mi301-036H
2 2 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 1 X M I, 20. 00–21. 30 U H R
5 5 , 5 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
3 0 , 7 5 E U R O ermäßigt
weise bedeutet mehr Sicherheit, Vitalität, Lebensfreude und
Leistungsfähigkeit im Beruf. Entspannte Augen sehen besser! Jeder Teilnehmende erhält ein Kurzübungsprogramm.
Kontaktlinsenträger bitte Behälter mitbringen!
Bitte in lockerer, bequemer Kleidung kommen.
Raum 30 5
Gabriele Groll wurde am Institut für
Sehtraining und an der Akademie für
Gesundheit in Oberursel ausgebildet.
Ihr Schwerpunkt liegt in der Prävention
von Sehbeschwerden und Augenerkrankungen.
F RA NK S C HNE ID E R
10.09.–10.12.2015
Mi301-037H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
1 2 X DO , 20. 00–21. 30 U H R
6 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
114
3 3 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
F RA NK S C HNE ID E R
11.01.–07.03.2016
Mi301-038F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
8 X M O , 20. 00–21. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
G A B R I EL E G R O L L
10.10.2015
Mi301-050H
4 2 , 0 0 E U R O Entgelt
7 Unterrichtseinheiten
2 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
SA 10.00–15.45 UHR
2 3 , 8 5 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 4 , 9 3 EU R O ermäßigt
Raum 0. 08
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
Raum 3 0 2
ANTO N IA E . - M . J UNG
13.01.–09.03.2016
Mi301-039F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X M I, 20. 00–21. 30 U H R
4 2 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
2 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
F RA NK S C HNE ID E R
14.01.–10.03.2016
Mi301-040F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
8 X DO , 20. 00–21. 30 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
4 2 , 0 0 E U R O Entgelt
2 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
Aula, VHS Antonstraße
Progressive Muskelentspannung
Kompaktkurs
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine
Methode der bewussten Muskelan- und entspannung sowie eine unbewusste Wahrnehmung der erworbenen Entspannungsgefühle im ganzen Körper.
Entspannung durch Gesang mit Frank Schneider
Augenentspannung –
Sehtraining
Sie entspannt Körper und Seele, sensibilisiert die Körperwahrnehmung z.B. gegen Verspannungen, eine Warnung
um zeitiger etwas dagegen zu tun, wie bei Migräne.
PMR ist sehr leicht erlernbar und universell einsetzbar.
Weiterhin erfahren Sie, wie innere Organe entspannt werden können und welche Muskeln wann und wie entspannt
Durch überwiegend „Sehen im Nahbereich“, insbesondere werden sollten.
durch Bildschirmarbeit, aber auch durch Zeitdruck und
Stress, wird unser Sehorgan einseitig und übermäßig belas- Dies kommt vor allem den unter Migräne Leidenden,
tet. Folgen davon sind u. a. müde, angespannte, häuig ge- Langreisenden und vorwiegend sitzend Tätigen zu Gute.
rötete, trockene und lichtempindliche Augen oder gar eine
Atemübungen, Stretching für Einzelne und zu Zweit fördern
Sehverschlechterung. Mit gezielten Übungen zur Augenentdas Ergebnis.
spannung und zur Verbesserung der Augenfunktionen kann
gegengesteuert werden. Eine bewusste Seh- und Lebens- Bitte lockere Kleidung, warme Socken, ein kleines Kissen, Verplegung und
Schreibmaterial mitbringen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
Dr. Atesh Cordis hat in der TU Berlin
im Fach Psychologie, Soziologie
u. Planung promoviert. Er hat didaktische Erfahrungen aus der Lehrtätigkeit
an der Uni Berlin u. Teheran. Als
Heilpraktiker u. Psychologe hat er diverse Entspannungstechniken entwickelt,
die er u.a. als Kurs u. Therapie anbietet.
Seit 1993 ist er Kursleiter für unterschiedliche Entspannungstechniken.
DR. AT E S H C O R DIS
31.10.2015
Mi301-069H
8 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
S A 1 0 . 00–17. 00 UHR
2 6 , 8 0 E U R O Entgelt
VH S , LIN IE NSTR . 162
1 6 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
115
Meditation
Verschiedene Techniken
kennenlernen
In diesem Kurs erfahren Sie, was Meditation ist, wie sie zu
erlernen und anzuwenden ist. Sie bekommen einen Überblick über verschiedene Meditationstechniken: welche
Techniken Stress abbauen, Gedanken abschalten helfen,
Tagesaktivität oder Nachtruhe fördern. Sie erfahren, wie Sie
Ängste (z.B. Prüfungsangst), Zweifel, Wut loswerden können, Verspannungen vermeiden und Schmerzen lindern
können. Sie lernen abzuschalten, sich körperlich und geistig
zu entspannen und zu erholen. Es wird erklärt, wie Sie diese
Techniken speichern und nach Bedarf in jeder Situation
mental abrufen können.
3
Mit Entspannungsübungen.
Life Kinetik
Bitte lockere Kleidung, warme Socken und Schreibmaterial mitbringen.
ZUR PERSON ATESH CORDIS: SIEHE SPALTE LINKS
Life Kinetik® ist ein neues Trainingskonzept, das vom deutschen Sportwissenschaftlicher Horst Lutz in Zusammenarbeit mit Neurologen entwickelt worden ist.
D R . AT ES H C O R D I S
Mi301-090H
8 Unterrichtseinheiten
Bewegungs- und Denkaufgaben werden mit Wahrneh- S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
mungsübungen kombiniert; Gehirnareale, die im Alltag we- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
nig bis gar nicht simultan beansprucht werden, müssen Raum 4 . 1 2
plötzlich koordiniert zusammenarbeiten.
01.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 6 , 8 0 EU R O Entgelt
1 6 , 8 0 EU R O ermäßigt
Meditation
Das macht nicht nur großen Spaß, sondern fördert laut aktueller Forschungen des schwedischen Karolinska Instituts
sogar Synapsen-Neubildungen, da das Gehirn sich den un- Durch eine Reise nach innen in die eigene Mitte (Meditation)
kann Wohlbeinden entstehen.
gewohnten Reizen anpasst.
Die geistige Fitness eines Jeden wird auf freudvolle Weise
gesteigert und dementiellen Frühsymptomen kann so aktiv
entgegengewirkt werden.
Erkenntnisse, Erleichterung, Ruhe, Freude, Gelassenheit,
Klarheit, Liebe und vieles mehr.
Bitte mitbringen: lockere Kleidung, lache Schuhe
Sie erfahren eine geführte Meditation im Sitzen auf dem
Hocker oder im Liegen auf dem Boden.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Bitte lockere Kleidung sowie warme Socken oder ähnliches mitbringen.
Sasa Kutzki ist seit 10 Jahren Tennislehrer und schloss 2013 die Life Kinetik
Ausbildung mit Trainer Lizenz in Berlin
ab. Er freut sich sehr, dieses einzigartige Konzept weiter vermitteln zu können
und jeden, von Jung bis Alt, für das
spaßige und effektive Gehirntraining zu
begeistern.
ANZEIGE
S AS A K UTZ K I
Mi301-076H
8 Unterrichtseinheiten
6 X DI, 13. 15–14. 15 UHR
VH S , LIN IE NSTR . 162
03.11.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
2 5 , 6 0 E U R O Entgelt
1 6 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
S AS A K UTZK I
Mi301-078F
8 Unterrichtseinheiten
6 X DI, 13. 15–14. 15 UHR
VH S , LIN IE NSTR . 162
26.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
2 5 , 6 0 E U R O Entgelt
1 6 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
Gudrun Hüther war Bühnentänzerin
(Friedrichstadtpalast, Tourneeprogramme, TV), ist Kursleiterin für Tanz,
Gymnastik, Meditation im Gesundheitsbereich und absolvierte ein 3-jähriges
Studium an der Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen (Gesundheitsberaterin).
GU D R UN HÜTHE R
Mi301-094H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 X M I, 16: 30–17: 30 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
09.09.–09.12.2015
9 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 0 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
GU DR UN HÜTHE R
Mi301-096F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X M I, 16: 30–17: 30 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
13.01.–09.03.2016
9 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 2 , 2 6 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
116
WOCHENENDKURS
RONGHUI ZHANG
17./18.10.2015
Mi301-100H
1 4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
SA/SO 10.00–16.00 UHR
3 9 , 0 1 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 . 1 2
Einführung in die
buddhistische Meditation
Meditation ist eine bewährte Methode, den eigenen Geist zu
klären, zu beruhigen und in die Tiefe des eigenen Bewusstseins vorzudringen. An diesem Wochenende werden wir
uns mit den aus der buddhistischen Tradition stammenden
Methoden der ‚Achtsamkeit beim Atmen‘ und der ‚Entwicklung liebevoller Güte‘ beschäftigen. Zudem werden wir uns
mit grundsätzlichen Fragen nach Sitzhaltung, angemessenem Bemühen in der Meditation oder Schwierigkeiten auseinandersetzen. Wir untersuchen auch Kennzeichen, die auf
einen gesammelten Geist hinweisen. Die einzelnen, geleiteten Meditationen werden jeweils nicht länger als 30 Minuten dauern.
Bitte lockere Kleidung und eine Decke mitbringen.
Wolfgang Schröder ist zertiizierter
Yogalehrer (Iyengar Yoga), Heilpraktiker,
MBSR-Trainer und Angehöriger des
Westlichen Buddhistischen Ordens
(Triratna).
Kalligraphie-Materialien
Kalligraphie
Wirksame Methode zur Entspannung und zum Wohlbeinden
WOCHENENDKURS
W O L F G A N G S C H R Ö D ER
Mi301-119H
1 6 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–17.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
21./22.11.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Die chinesische Kalligraphie hat eine über mehrere jahrtau- Raum 4 . 0 9
sendalte Geschichte. In Asien ist sie traditionell eine hoch
angesehene Übung zur Förderung des Wohlbeindens.
Stressbewältigung durch
Achtsamkeit
Durch ihren meditativen Charakter trägt die Kalligraphie bei
den Praktizierenden zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit
bei. Sie kann den Körper entspannen und zugleich Konzentrationsvermögen, Geduld und Ausdauer fördern. Im Kurs MBSR nach Jon Kabat-Zinn
erleben die Teilnehmenden unter Anleitung einer erfahrenen
Lehrerin die Kunst des Schönschreibens von Hand und ge- Achtsamkeit ist ein kraftvolles Tor zur Gegenwart. Sie
nießen die pure Entspannung des Körpers und Geistes. Mit schenkt uns die Möglichkeit, den gegenwärtigen Moment
Pinsel und Tusche lernen Sie unter anderem Ihren Namen wach und aufmerksam zu erleben, mit all dem, was ist.
und kurze Glückwünsche zu schreiben.
Wir lernen, unseren Gedanken, Gefühlen und KörperempMaterialkosten von ca. 5 bis 6 Euro bitte im Kurs bezahlen.
indungen still zuzuhören und eine liebevolle, angenehme
Haltung uns selbst gegenüber zu entwickeln. Auf diese WeiBereits in der Jugendzeit lernte Ronghui Zhang Kalligrase können wir mit dem Reichtum und der Tiefe unserer Erphie in China und unterrichtet seit 2005 an verschiedefahrungen in Berührung kommen. MBSR (Mindfulness-Banen Einrichtungen in Berlin.
sed Stress Reduction) möchte Sie einladen, innezuhalten
und sich selbst wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
Folgende Übungen werden uns im Verlauf des Kurses begleiten:
– Körperarbeit und sanfte Übungen aus dem Hatha-Yoga
– achtsame Körperwahrnehmung im Liegen (Body-Scan)
– Achtsamkeitsmeditation im Sitzen, Gehen und Stehen
– alltagsnahe Achtsamkeitsübungen
Das regelmäßige Praktizieren von Achtsamkeit fördert Momente des Innehaltens und die Möglichkeit, sich im Hier
und Jetzt zu verankern. Vitalität, Lebensfreude und Wohlbeinden können gestärkt werden und Sie üben, einen angemessenen Umgang in schwierigen oder stressbedingten
Situationen zu entwickeln.
Bitte lockere Kleidung und eine Decke mitbringen.
Um optimal vom Kurs proitieren zu können, setzt das Angebot eine Bereitschaft zum selbständigen, täglichen Üben
voraus. Dazu bekommen Sie umfangreiches Übungsmaterial ausgehändigt.
Anja Nothelfer ist Heilpraktikerin,
MBSR-Trainerin und Klangschalentherapeutin.
117
Die Kosten für das Übungsmaterial (15 Euro) bitte bei der Kursleiterin
bezahlen.
Bitte mitbringen: bequeme Unterlage/Matte für längeres Liegen, Decke,
kleines Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken.
ZUR PERSON ANJA NOTHELFER: SIEHE SPALTE LINKS
ACHTWOCHEN-KURS MIT VORGESPRÄCHSTERMIN
WOCHENENDKURS
Mi301-122H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
3
A N J A N OT H EL F ER
ANJ A NOTHE LF E R
Mi301-124H
05./06.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 4 , 4 0 E U R O Entgelt
2 5 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
3 0 Unterrichtseinheiten
9 X DO, 10.00–12.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
17.09.–26.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 0 2 , 0 0 EU R O Entgelt
5 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
A N J A N OT H EL F ER
Stressbewältigung durch
Achtsamkeit
Mi301-125F
3 0 Unterrichtseinheiten
9 X DO, 10.00–12.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
14.01.–17.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 0 2 , 0 0 EU R O Entgelt
5 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
MBSR nach Jon Kabat-Zinn
Raum 4 . 0 9
MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein erfahrungsorientiertes, achtwöchiges Trainingsprogramm, das
jahrtausendealtes Wissen über die positive Wirkung von
Meditation, Geistesschulung und Körperarbeit mit modernen Erkenntnissen der Stressforschung, Psychologie und
Kommunikationsforschung vereint. MBSR wurde vor ca. 25
Jahren von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik
Massachusetts entwickelt und möchte Menschen einen
Weg aufzeigen, wie sie durch das Erlernen und Praktizieren
von Achtsamkeit wieder mehr Präsenz, Gelassenheit und
Lebendigkeit in ihr Leben bringen können.
F. M. Alexander Technik
Grundkurs
Wir haben von Natur aus einen guten Selbstgebrauch. Ein
uns angeborener Aufrichtungsmechanismus, das dynamische Verhältnis von Hals, Kopf und Rücken, sorgt für mühelose Aufrichtung, Kraft und Präsenz. Doch wir stören ihn
durch unbewusste Gewohnheiten und machen uns das Leben schwer. Wie können wir die natürliche Leichtigkeit wieder inden? Durch Erkennen der ungünstigen Muster. Durch
MBSR richtet sich an Menschen, die Wege suchen, mit Innehalten der gewohnten Bewegungsreaktionen. Durch
Stressbelastungen in Beruf und Privatleben hilfreich umzu- mentale Anweisungen, die unser psychophysisches Vergehen, mit körperlichen Erkrankungen oder psychischen hältnis positiv beeinlussen. Durch klares KörperbewusstBeschwerden belastet sind oder die ein lebendiges Gewahr- sein. In Gruppen- und Einzelarbeit werden in diesem Kurs
sein im Alltag kultivieren und entwickeln möchten. Mit die Prinzipien der F. M. Alexander Technik vermittelt und wie
MBSR leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Verbesserung sie unmittelbar im Alltag angewendet werden können. Dieser Kurs ist ein gutes Warm Up für den Kurs „Stimme und
ihrer Gesundheit und Lebensqualität.
Präsenz“.
Im Kursverlauf lernen Sie verschiedene Methoden kennen
Der Kurs ist offen für Anfängerinnen und Anfänger sowie Erfahrene, zum
(Körperwahrnehmung, Meditation, Körperübungen), die ge- Kennenlernen und Vertiefen. Bitte lockere Kleidung und eine Decke
meinsam an den Kursabenden geübt und zuhause selbstän- mitbringen.
dig vertieft werden. Ebenso sollen die Kurstermine Raum für Your course instructor can answer your questions in English when required.
Erfahrungsaustausch bieten und Anregungen geben, wie
Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann. An den
Kursabenden werden verschiedene Schwerpunktthemen
eingeführt und relektiert.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
Heike Sheratte, staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, studierte und unterrichtete Tanz in München und New York.
1993 bis 1996 absolvierte sie die Ausbildung zur Lehrerin der F. M. Alexander Technik bei Danny McGowan in
Berlin.Seither lehrt sie Menschen jeden
Alters in freier Praxis, am Ausbildungszentrum für F. M. Alexander Technik,
Berlin und an der Hochschule für Musik
„Hanns Eisler“.
HE IK E S HE R ATTE
01.10.–17.12.2015
Mi301-135H
2 0 Unterrichtseinheiten
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
1 0 X D O , 17. 45–19. 15 U H R
7 0 , 0 0 E U R O Entgelt
VH S , LINIE NSTR . 162
4 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
F. M. Alexander Technik
Die Last von den Schultern
nehmen
Leichtigkeit ist unser Lebensgeschenk. Endlich die Last von
den Schultern nehmen! Der uns angeborene Aufrichtungs-Relex-Mechanismus sorgt dafür. Wird er uns wieder
bewusst und lassen wir ihn im Alltag für uns wirken, werden
die Energien frei, die wir sonst für den Kampf um das Aufrichten und gegen Verspannungen und Schmerzen vergeuden. Das nimmt uns sprichwörtlich die Last vom Nackenund Schulterbereich, unser Rücken wird kräftig und wir
bewegen uns ohne Anstrengung. Wahre Entspannung ist
koordinierte Muskelspannung und ein klares Selbstbewusstsein.
Bitte lockere Kleidung und eine Decke mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
HE IK E S HE R ATTE
14.01.–17.03.2016
Mi301-136F
1 8 Unterrichtseinheiten
118
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
9 X DO , 17. 45–19. 15 U H R
6 3 , 6 0 E U R O Entgelt
VH S , LINIE NSTR . 162
3 6 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
ZUR PERSON HEIKE SHERATTE: SIEHE SPALTE LINKS
H EI K E S H ER AT T E
17.10.2015
Mi301-145H
8 Unterrichtseinheiten
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
SA 10.00–17.00 UHR
3 1 , 6 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 9 , 6 0 EU R O ermäßigt
Stimme und Präsenz
Raum 4 . 1 2
unterstützen und entwickeln mit
F. M. Alexander Technik
F. M. Alexander Technik
Die Basis für eine kräftige Stimme und eine klare Präsenz ist
die natürliche Aufrichtung. Sie erlaubt Atmung und Stimme
ohne Anstrengung zu geschehen und authentische Präsenz
entfaltet sich von selbst. Der Schauspieler F. M. Alexander
erlebte, wie sich durch die Entdeckung des angeborenen
Aufrichtungsmechanismus und eines bewussten Umgang
mit sich selbst seine massiven Stimmprobleme lösten. Doch
nicht nur Schauspieler oder Menschen mit Stimmproblemen proitieren von der Alexander Technik, sie ist für jeden
hilfreich, der sich eine präsente Stimme und eine klangvolle
Präsenz wünscht.
Gesundes Schlafen
Ausgeschlafen aufstehen und mit Energie den Tag beginnen, das wünschen wir uns alle. Doch alltägliche Muskelspannungen und Gedankenmuster, die wir in die Nacht mitnehmen, verhindern erholsamen Schlaf. Auch haben alle
Schlafpositionen physiologische Nachteile. Da wir beim
Schlafen keine bewusste Kontrolle besitzen, ist Veränderung nur im Wachzustand möglich. In diesem Kurs lernen
Sie, die ungünstigen Muster zu verändern und gesund zu
schlafen.
Bitte lockere Kleidung und eine Decke mitbringen.
Bitte lockere Kleidung und eine Decke mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON HEIKE SHERATTE: SIEHE SPALTE LINKS
ZUR PERSON HEIKE SHERATTE: SIEHE OBEN
H EI K E S H ER AT T E
HE IK E S HE R ATTE
Mi301-138H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D O , 19. 30–21. 00 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
Mi301-147H
22.11.2015
01.10.–17.12.2015
8 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
SO 10.00–17.00 UHR
3 1 , 6 0 EU R O Entgelt
7 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 9 , 6 0 EU R O ermäßigt
4 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
Raum 4 . 1 2
Raum 4. 12
HE IK E S HE R ATTE
Mi301-139F
1 8 Unterrichtseinheiten
9 X DO , 19. 30–21. 00 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
14.01.–17.03.2016
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 3 , 6 0 E U R O Entgelt
3 6 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
F. M. Alexander Technik
TA N J A H Ü B N ER
Jung bleiben beim Älter werden
2 0 Unterrichtseinheiten
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON HEIKE SHERATTE: SIEHE SEITE 118
H E IKE S HE R ATTE
0 5.12.2015
FR 1 0 . 00–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
7 0 , 0 0 EU R O Entgelt
4 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
TA N J A H Ü B N ER
15.01.–11.03.2016
Mi301-157F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X FR, 10.00–11.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
Bitte lockere Kleidung und eine Decke mitbringen.
8 Unterrichtseinheiten
10 X FR, 10.00–11.30 UHR
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
Raum 4 . 1 2
Es ist nie zu früh und nie zu spät dafür, den Jungbrunnen in
sich selbst zu entdecken. Die F. M. Alexander Technik führt
Sie zu einem klaren Selbst-Bewusstsein. Das richtet Sie mühelos auf, hält alle Gelenke beweglich, trainiert Muskulatur,
Koordination und Geisteskraft, glättet die Haut durch Wohlbeinden, schenkt Sicherheit und gute Laune.
Mi301-149H
25.09.–11.12.2015
Mi301-156S
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Dieser Kurs richtet sich an Jung und Alt.
119
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
3 1 , 6 0 E U R O Entgelt
1 9 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
F. M. Alexander Technik
Vormittagskurs
Wie inden wir in einer Zeit der Schnelllebigkeit unsere Ruhe
und das Innehalten wieder?
Viele von uns haben die Erfahrung gemacht, dass Zeitdruck
und Aufgabenfülle uns zu schlechten Gewohnheiten in Haltung und im Denken verleiten. Wir nehmen unseren Körper
oft erst wahr, wenn er sich durch Rückenschmerzen und
steifen Nacken oder chronischer Müdigkeit meldet.
Die Feldenkrais®-Methode
Bewusstheit durch Bewegung
Die Feldenkrais®-Methode ist eine moderne Bewegungslehre, die bewusste und damit mühelose, kraftsparende und
(schmerz-)freie Bewegung ermöglicht. Durch aufmerksames Erspüren von Bewegungsabläufen können unökonomische und schmerzhafte Beweglichkeit in körperlicher, aber
auch geistiger und seelischer Hinsicht korrigiert werden. Die
Feldenkrais®-Methode ist geeignet für Menschen jeden Alters und aller Arbeits- und Lebensbereiche. Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich.
Bitte eine Decke, ein kleines Kissen, bequeme warme Kleidung und Socken
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, Spanish or
Italian when required.
Christiane Lillge arbeitet seit 2003 in
eigener Praxis als Heilpraktikerin und
Feldenkrais-Pädagogin.
In diesem Kurs wollen wir mit Hilfe der Alexander Technik
wieder lernen, wie wir uns ausbalanciert im Alltag und Beruf
bewegen können.
Wir nutzen den unverbrauchten Morgen, um im eigenen
Körper anzukommen, um unsere Köperwahrnehmung zu
verfeinern und somit Einluss auf unsere Gewohnheiten zu
nehmen. Wir starten frisch und körperlich gut ausgerichtet
in den Tag.
C H R I ST I A N E L I L LG E
07.10.–09.12.2015
Mi301-160H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MI, 19.30–21.00 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
Der Kurs ist offen für Anfängerinnen und Anfänger sowie Erfahrene, zum
Kennenlernen und Vertiefen.
Raum 1 1 6
Bitte lockere Kleidung, dicke Socken und 2–3 Taschenbücher als
Kopfunterlage mitbringen.
C H R I ST I A N E L I L LG E
13.01.–09.03.2016
1 6 U N T ER R I C H T S EI N H EI T EN
Tanja Hübner ist ausgebildete Tänzerin. 8 X M I , 1 9 . 3 0 – 2 1 . 0 0
V H S , T U R M ST R . 7 5
Während ihrer Tanzausbildung ist sie
mit der Alexander-Technik das erste Mal Raum 1 1 6
in Berührung gekommen. Ihre dreijährige Ausbildung zur Alexander-Technik-Lehrerin hat sie bei Dan Armon in
Berlin 2007 abgeschlossen. Seitdem
unterrichtet sie diese Technik für
Menschen aus den unterschiedlichsten
Bereichen in Kursen, in Einzelstunden
sowie an der Universität der Künste.
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Mi301-161F
Your course instructor can answer your questions in English when required.
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
UHR
8 – 1 0 T EI L N EH M ER _ I N N EN
5 7 , 2 0 EU R O EN T G ELT
3 3 , 2 0 EU R O ER M Ä S S I G T
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
120
Die Feldenkrais®-Methode
Die Wirbelsäule – eine dynamische
Spirale
In diesem Workshop stehen die Wirbelsäule und ihre Bewegungsmöglichkeiten im Zentrum. Überwiegend im Liegen,
aber auch im Gehen sollen Hals-, Brust- und Lendenwirbel
angeregt werden, sich optimal zu bewegen und somit eine
freie und lockere Aufrichtung beim Stehen und Gehen zu
ermöglichen.
Dieser Kurs ist besonders geeignet für Menschen, die sich
einen starken, beweglichen Rücken wünschen. Durch die
Feldenkrais-Methode entdecken und entwickeln Sie neue
Möglichkeiten, die im Alltags- und Berufsleben helfen, mit
Rückenbeschwerden besser umzugehen. Stufenweise aufgebaute Bewegungsabläufe, die auf die Anatomie und Körperdynamik abgestimmt sind, helfen Ihnen, neue Bewegungsmuster zu entwickeln.
Bitte eine Decke, ein kleines Kissen, bequeme warme Kleidung und Socken
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, Spanish or
Italian when required.
ZUR PERSON CHRISTIANE LILLGE: SIEHE SEITE 119
CHR ISTIA N E LILLGE
08.11.2015
Mi301-163H
8 Unterrichtseinheiten
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
S O 10. 00–17. 00 UHR
3 1 , 6 0 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
1 9 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
Die Feldenkrais®-Methode
Feldenkrais mit Christiane Lillge
Fußrelexzonenmassage
Die Fußrelexzonenmassage ist eine relativ einfach zu erlernende Methode, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Sie geht von der Vorstellung aus, dass die Bereiche
des Körpers (Muskeln, Knochen, Gewebe, Organe) im Fuß
„abgebildet“ sind und sich bestimmten Stellen, den Relexzonen, zuordnen lassen. Die Fußrelexzonenmassage, die
entspannend und harmonisierend auf unseren Körper wirkt,
dient, von Laien ausgeführt, vor allem der Gesundheitsvorsorge. Sie kann, außer einer lokalen und intensiveren Durchblutung, eine Verbesserung gestörter Organ- und Gewebefunktionen bewirken.
Bitte warme lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke, ein Kissen,
Buntstifte und Papier für Notizen mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Annette Trost ist Dipl.Psychologin und
Heilpraktikerin und seit 15 Jahren in
eigener Praxis tätig. Ihr Schwerpunkt
liegt in der Gesundheitsvorsorge im
Alltag.
Schmerzfrei, leicht und
aufrecht sitzen
In diesem Workshop sollen individuelle Strategien für leich- A N N ET T E T R O ST
tes, unverkrampftes Sitzen erprobt werden, die sich auch in Mi301-190H
einem Arbeitsalltag bewähren, der langes Sitzen erfordert. 1 6 Unterrichtseinheiten
Dieser Kurs ist besonders geeignet für Menschen, die viel 4 X D I , 1 8 . 1 5 – 2 1 . 1 5 U H R
sitzen und sich Strategien wünschen, wie trotzdem ihr Na- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
cken entspannt und die Schultern locker werden und blei- Raum 1 . 1 2
ben können.
Bitte eine Decke, ein kleines Kissen, bequeme warme Kleidung und Socken
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, Spanish or
Italian when required.
ZUR PERSON CHRISTIANE LILLGE: SIEHE SEITE 119
24.11.–15.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 8 , 8 0 EU R O ermäßigt
Jünger & gesünder
Aussehen
mit manueller Lymphdrainage
CHR ISTIA N E LILLGE
Mi301-165H
8 Unterrichtseinheiten
06.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
S O 10. 00–17. 00 UHR
3 1 , 6 0 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
1 9 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
Es ist eine Wohltat, während einer Lymphdrainage zu entspannen und sich tief zu erholen! Stress, ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel, Sorgen etc. lassen uns „alt“ aussehen und erschöpft fühlen. Diese mit einer Massage
vergleichbare Technik aktiviert sanft und in einem bestimmten Tempo das Lymphsystem. Dadurch werden Schlackenstoffe, Schadstoffe und Erreger aus dem Körper transpor-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
tiert. Gewebe und Haut sehen straffer und schöner aus
(Cellulite!). Im Kurs erlernen Sie die wichtigsten theoretischen Grundlagen und praktizieren paarweise eine Ganzkörperanwendung. Die Art der Behandlung ist sehr ruhig und
still, da wir uns dem Rhythmus des Lymphsystems anpassen.
Wohlfühlmassagen
Sie benötigen Schreibzeug, bequeme Kleidung, ein Laken zum Unterlegen,
zwei lache, breite Kissen, eine Decke zum Zudecken und viel Wasser zum
Trinken. Anmeldung nur paarweise möglich (jede Paarkombination ist
willkommen).
Der Preis gilt für eine Person, Ihr/e Partner/in muss extra angemeldet
werden.
Ulrike Stein ist Sozialpädagogin und
Heilpraktikerin.
121
Entspannt und gut gelaunt ins
Wochenende
Wie herrlich ist es, nach einer anstrengenden Woche eine
Rücken- und Nackenmassage zu erhalten! Wir erlernen wirkungsvolle, eingängige Griffe rund um die Wirbelsäule und
die Schultern.
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke, ein Laken, ein laches
Kissen und Massageöl mitbringen. Anmeldung nur paarweise möglich (jede
Paar-Kombination ist willkommen).
Der Preis gilt für 1 Pers., Ihr/e Partner/in muss extra angemeldet werden.
ZUR PERSON ULRIKE STEIN: SIEHE SPALTE LINKS
KURS MIT PARTNERIN/PARTNER
U L R I K E ST EI N
07.11.2015
Mi301-216H
5 Unterrichtseinheiten
SA 10.00–14.00 UHR
WOCHENENDKURS MIT PARTNERIN/PARTNER
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 9 , 7 5 EU R O Entgelt
1 3 , 1 3 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
U LRIKE STE IN
13.12.2015
Mi301-199H
8 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
S O 1 0 . 00–17. 00 UHR
2 8 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 7 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
U L R I K E ST EI N
30.01.2016
Mi301-217F
5 Unterrichtseinheiten
SA 10.00–14.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 9 , 7 5 EU R O Entgelt
1 3 , 1 3 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Massage von
Kopf bis Fuß
Facelifting
Sie erfahren, wie man mit Liebe und Feingefühl andere berührt, um Entspannung und Wohlbeinden zu erzeugen.
Durch gezielte, einfache Handgriffe aus der klassischen und
ganzheitlichen Massage können sich Verspannungen lösen,
Schmerzen gelindert und Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Sowohl Nacken und Rücken werden ausführlich behandelt, als auch Arme, Hände, Beine, Füße, Gesicht und
Kopf mit unterschiedlichen Techniken verwöhnt.
Körper- und Entspannungsübungen runden das Programm
ab.
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke, ein Laken, ein laches
Kissen und Massageöl mitbringen. Anmeldung nur paarweise möglich (jede
Paar-Kombination ist willkommen).
Der Preis gilt für eine Person, Ihr/e Partner/in muss extra angemeldet
werden.
ZUR PERSON ULRIKE STEIN: SIEHE OBEN
WOCHENENDKURS MIT PARTNERIN/PARTNER
1 2 Unterrichtseinheiten
Sie erlernen ein kurzes Muskeltrainingsprogramm, mit dem
Sie, täglich angewendet, Falten und erschlaffte Gesichtszüge beeinlussen. Ungesunde Ernährung, ein nicht ausgewogener Alltag, Schlafmangel, Sorgen etc. hinterlassen Spuren auf dem Gesicht, dem „Fleckchen“ unseres Körpers,
das wir nach außen zeigen. Die Lymphdrainage übt jeder
Teilnehmer/jede Teilnehmerin bei sich selbst mit beiden
Händen aus, um durch Aktivierung des Lymphsystems die
Tiefenreinigung des Gewebes und der Haut anzuregen und
Ödemneigung entgegen zu wirken. Die Kombination beider
Praktiken kann man als eine aktive, wirkungsvolle und gesunde Anti-Aging-Prävention verstehen auch für das Allgemeinbeinden, bei Hautproblemen und stressbedingten
Kopfschmerzen. Sie lernen, Ihr Gesicht zu entspannen und
fördern damit Ihre „Schönheit von innen“.
Bitte bringen Sie Schreibzeug, eine Decke und zwei Kissen mit. Kurs in
Selbstanwendung, Anmeldung auch einzeln möglich
U LRIKE STE IN
Mi301-205H
mit manueller Lymphdrainage
26./27.09.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
S A 1 0 . 10. , 10. 00–17. 00 U H R
3 9 , 0 0 E U R O Entgelt
S O 1 1 . 10. , 10. 00–13. 00 U H R
2 3 , 1 0 E U R O ermäßigt
Der Preis gilt für eine Person, Ihr/e Partner/in muss extra angemeldet
werden.
ZUR PERSON ULRIKE STEIN: SIEHE SPALTE LINKS
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 09
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
KURS MIT PARTNERIN/PARTNER
D R . AT ES H C O R D I S
Mi301-232F
U LR IK E STE IN
15.11.2015
Mi301-222H
5 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
S O 10. 00–14. 00 UHR
1 9 , 7 5 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
1 3 , 1 3 E U R O ermäßigt
1 6 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–17.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
122
23./24.01.2016
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 0 , 8 0 EU R O Entgelt
2 9 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Raum 4. 09
Schultern – Nacken –
Kreuz
Was tun gegen Verspannung und
Schmerzen?
Schlechte Haltung, körperliche und psychische Belastung
und Stress sitzen als Verspannung in der Muskulatur, insbesondere in Schultern, Nacken und Kreuz fest und schmerzen. Der Kurs bietet vielfältige manuelle Techniken, die auf
Grundlage von Schul- und Naturmedizin und Asiatischer
Nackenmassage
Heilkunst entwickelt wurden. Diese haben erfahrungsgemäß eine positive Wirkung auf chronisch und akut verspannte und schmerzhafte Muskulatur. Techniken zur Lockerung und Durchblutung sowie Akupressur, Shiatsu und
klassische Massage in Kombination mit Stretching, einfaKunst der Berührung –
cher Chiropraktik und An- und Entspannungstechniken
von Kopf bis Fuß
nach Jacobson werden gezeigt, geübt und einzeln korriDiese Massage ist sanft, sensitiv, langziehend meditativ – giert. Dazu Übungen zur Kräftigung und Entspannung der
wie eine Welle in eleganter Choreographie – streichelt, Muskeln als Prävention.
dehnt und drückt den Körper im Einklang mit Entspan- Bitte lockere Kleidung, warme Socken, Massageöl, Stift und Papier
nungsmusik. Sie beeinlusst Nerven und Psyche positiv. mitbringen. Anmeldung nur paarweise möglich (jede Paar-Kombination ist
willkommen).
Verspannungen und Schmerzen lösen sich auf, Körper und
Seele sinken in tiefe Trance, eingehüllt in einen Traum aus Der Preis gilt für eine Person, Ihr/e Partner/in muss extra angemeldet
werden.
Wohlgefühlen – ein Erlebnis. Diese Massage ist aus asiatischer Heilkunst und Psychologie, Shiatsu, Polarity, Reiki, ZUR PERSON ATESH CORDIS: SIEHE SEITE 115
Meditation extra für Paare konzipiert, die vorhaben, etwas KURS MIT PARTNERIN/PARTNER
Neues auszuprobieren, zu lernen, sich gegenseitig zu ver- D R . AT ES H C O R D I S
wöhnen, sich zu nähern, „Eins“ zu fühlen und das als Well- Mi301-238H
0 5.12.2015
ness fortzusetzen und weiter zu genießen. Massagetechni- 8 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
ken, einfühlsame Handgriffe werden gezeigt und geübt und S A 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
2 6 , 8 0 EU R O Entgelt
einzeln korrigiert. Dazu gibt es Entspannung und Dehnung V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 6 , 8 0 EU R O ermäßigt
des ganzen Körpers.
Raum 4 . 0 9
Partner-Massage
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, ein Laken, ein kleines Kissen,
Massageöl und Verplegung mitbringen. Anmeldung nur paarweise
möglich (jede Paar-Kombination ist willkommen).
Der Preis gilt für eine Person, Ihr/e Partner/in muss extra angemeldet
werden.
ZUR PERSON ATESH CORDIS: SIEHE SEITE 115
Grundkurs
WOCHENENDKURS MIT PARTNERIN/PARTNER
DR. ATE S H C O R D IS
Mi301-230H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, LIN IE NSTR . 162
Tai Ji Quan und Körperarbeit am Vormittag
10./11.10.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 0 , 8 0 E U R O Entgelt
2 9 , 2 0 E U R O ermäßigt
Wir lernen oder vertiefen die Grundlagen für klassisches
Chen-Tai Ji Quan: Stehende Säule, Seidenübungen, Einstieg
in die 9er Form nach Großmeister Chen Xiao Wang. Körperarbeit aus anderen Bewegungs- und Heilsystemen ergänzen das Tai Ji-Training.
Raum 4. 09
Bitte lockere Kleidung mitbringen.
DR. ATE S H C O R DIS
Mi301-231H
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, LIN IE NSTR . 162
Your course instructor can answer your questions in English when required.
28/29.11..2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 0 , 8 0 E U R O Entgelt
2 9 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
Christoph Eichhorn ist Medizinpädagoge, Heilpraktiker und Lehrer für
Taijiquan, seit 1996 in eigener Praxis.
123
Tai Ji mit dem Schwert
Grundkurs
Dieser Kurs ist für Einsteigerinnen und Einsteiger sowie
Fortgeschrittene.
Eine Einführung in die Chen Taji Schwert-Form: geübt werden grundlegende Schwerttechniken und einfache Partnerübungen mit dem Schwert.
CH RISTO P H E IC HHO R N
08.09.–08.12.2015
Mi301-250H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X D I, 10. 00–11. 30 UH R
VH S , LIN IE NSTR . 162
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
CH RISTO P H E IC HHO R N
12.01.–08.03.2016
Mi301-251F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 10. 00–11. 30 UHR
VH S , LIN IE NSTR . 162
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Ziel des Kurses ist es, eine Kurzform des Chen Schwertsystems selbständig laufen zu können. Tai Ji fördert die sanfte
Konzentration und bringt Körper und Geist in einen harmonischen Zustand, vertieft den Atem und verringert den Muskeltonus.
Bitte lockere Kleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON CHRISTOPH EICHHORN: SIEHE SPALTE LINKS
C H R I STO P H EI C H H O R N
Mi301-260H
2 4 Unterrichtseinheiten
Tai Ji Quan und
Körperarbeit
12 X DI, 19.30–21.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
08.09.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
C H R I STO P H EI C H H O R N
Grundkurs
Mi301-261F
Wir lernen oder vertiefen die Grundlagen für klassisches
Chen-Tai Ji Quan: Stehende Säule, Seidenübungen, Einstieg
in die 19-er Form nach Großmeister Chen Xiao Wang. Körperarbeit aus anderen Bewegungs- und Heilsystemen ergänzen das Tai Ji-Training.
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 19.30–21.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
12.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
Bitte lockere Kleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Michael Marx lernt und lehrt Taijiquan
und Qigong seit mehr als 15 Jahren.
Seit 2006 ist er Lehrkraft der WCTAG,
Europas größtem Taijiverband.
Tai Ji mit dem Schwert mit Christoph Eichhorn
M ICHA E L M A R X
Mi301-254H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X M O , 18. 15–19. 45 UH R
VH S , LIN IE NSTR . 162
07.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
M ICHA E L M A R X
Mi301-255F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 18. 15–19. 45 UH R
VH S , LIN IE NSTR . 162
Raum 4. 09
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Tai Ji Quan und
Körperarbeit am Mittag
Aufbaukurs
Tai Ji fördert die sanfte Konzentration und bringt Körper und
Geist in einen harmonischen Zustand, vertieft den Atem und
verringert den Muskeltonus. Wir lernen die komplette 19-er
Form nach Großmeister Chen Xiao Wang.
Vorkenntnisse (Tai Ji Quan-Grundlagen) sind wünschenswert.
Bitte lockere Kleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
124
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
ZUR PERSON CHRISTOPH EICHHORN: SIEHE SEITE 123
Tai Ji Quan-Wochenende
CHR ISTO P H E IC HHO R N
09.09.–09.12.2015
Mi301-270H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 2 X M I, 12. 45–14. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Vorkenntnisse (Tai Ji Quan-Grundlagen) sind wünschenswert.
Bitte lockere Kleidung mitbringen.
CHR ISTO P H E IC HHO R N
09.09.–09.12.2015
Mi301-271H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 2 X M I, 14. 15–15. 45 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
ZUR PERSON MICHAEL MARX: SIEHE SEITE 123
M I C H A EL M A R X
28./29.11.2015
1 3 Unterrichtseinheiten
13.01.–09.03.2016
Mi301-272F
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 X M I, 12. 45–14. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Mi301-284H
CHR ISTO P H E IC HHO R N
1 6 Unterrichtseinheiten
Tai Ji fördert die sanfte Konzentration und bringt Körper und
Geist in einen harmonischen Zustand, vertieft den Atem und
verringert den Muskeltonus. Wir lernen und vertiefen die
19-er Form nach Großmeister Chen Xiao Wang.
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
SA 28.11., 10.00–17.00 UHR
3 6 , 5 5 EU R O Entgelt
SO 29.11., 10.00–14.00 UHR
2 1 , 6 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 0 9
Raum 4. 09
Qi Gong am Vormittag
CHR ISTO P H E IC HHO R N
13.01.–09.03.2016
Mi301-273F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 X M I, 14. 15–15. 45 U H R
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
Einführungskurs
Tai Ji Quan und
Körperarbeit
Mit den ließenden Bewegungen des Qi Gong können wir
einen Gegenpol setzen zu den monotonen Haltungen des
Alltags. Damit verbessern wir unsere Beweglichkeit und
steigern unser Wohlbeinden. Während der Ausführung der
harmonischen Übungen können die Gedanken des Alltags
für eine Weile zurücktreten. Anspannungen lösen sich,
Ruhe und Gelassenheit stellen sich ein.
Aufbaukurs
Bitte bequeme Kleidung und leichte Sportschuhe oder dicke Socken
mitbringen.
V HS, LINIE NSTR . 162
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Tai Ji fördert die sanfte Konzentration und bringt Körper und
Geist in einen harmonischen Zustand, vertieft den Atem und
verringert den Muskeltonus. Wir lernen die komplette 19-er
Form nach Großmeister Chen Xiao Wang.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Angela Treder absolvierte ihre Ausbildung zur Qigong-Lehrerin am Shen
Men Institut.
Bitte lockere Kleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
ZUR PERSON MICHAEL MARX: SIEHE SEITE 123
MIC HA E L M A R X
Mi301-278H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X M O , 20. 00–21. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
07.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X M O , 20. 00–21. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 09
Mi301-290H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO, 10.00–11.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
08.10.–10.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
MIC HA E L M A R X
Mi301-279F
A N G EL A T R ED ER
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
A N G EL A T R ED ER
Mi301-291F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO, 10.00–11.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
14.01.–10.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
Qi Gong
G A B R I EL E J ER K E
Qi Gong reguliert Körperbewegung, Atmung und Bewusst8 X MO, 19.30–21.00 UHR
seinsaktivität. Charakteristisch für die hier vermittelte Form
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
des Qi Gong sind die verhältnismäßig einfachen elastischen
Raum 4 . 1 2
Bewegungen mit nach innen gerichteter Aufmerksamkeit,
die gedanklich und emotional beruhigen. Gleichzeitig wer- G A B R I EL E J ER K E
den verschiedene Prinzipien der chinesischen Bewegungs- Mi301-300F
lehre vermittelt. Der Kurs ist für Einsteigerinnen und Einstei- 1 6 Unterrichtseinheiten
ger, wie auch zur Vertiefung praktischer Erfahrungen 8 X D I , 1 7 . 4 5 – 1 9 . 1 5 U H R
geeignet.
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Maren Köhler and Gabriele Jerke can answer your questions in English
when required.
Bitte leichte Sport- oder Gymnastikschuhe mitbringen.
Maren Köhler hat sich bereits während
ihres Ethnologiestudiums der Lehre von
Qi Gong und Tai Ji Quan gewidmet.
Zusätzlich hat sie eine Ausbildung zur
Physiotherapeutin abgeschlossen.
Gabriele Jerke ist Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft.
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X MO , 17. 45–19. 15 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
12.01.–08.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 3 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
Qi Gong am Wochenende
6 heilende Laute
3
An diesem Wochenende lernen Sie Übungen aus dem Bewegten Qi Gong und das Meditationssystem „Die 6 Heilende Laute“ kennen.
Die natürlichen, ließenden Qi Gong-Bewegungen führen zu
innerer Ruhe und entspannen den Körper. Die Beweglichkeit der Gelenke wird verbessert, die Muskulatur gekräftigt
und die Standsicherheit erhöht. Die Übungsreihe ist leicht
zu erlernen.
Die meditative Übung der „6 Heilenden Laute“ wirkt sich
reinigend und entspannend auf den Organismus aus und
harmonisiert die Emotionen. Einfache Armbewegungen begleiten den subvokal ausgeführten Laut, dem wir nachlauschen und so innerlich zur Ruhe kommen.
MARE N KÖ HLE R
Mi301-295H
11.01.–07.03.2016
Mi301-299F
1 6 Unterrichtseinheiten
125
21.09.–07.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
7 0 , 0 0 E U R O Entgelt
4 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
Bitte eine Decke, lockere Kleidung und einen kleinen Pausenimbiss
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
ZUR PERSON ANGELA TREDER: SIEHE SEITE 124
WOCHENENDKURS
GABRI E LE J E R K E
Mi301-296H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X MO , 19. 30–21. 00 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
A N G EL A T R ED ER
07.09.–07.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
8 2 , 8 0 E U R O Entgelt
4 6 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
Mi301-305H
1 0 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–14.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
14./15.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
3 5 , 8 6 EU R O Entgelt
2 1 , 8 7 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
GABRI E LE J E R K E
Mi301-297H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X D I, 17. 45–19. 15 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
08.09.–08.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
8 2 , 8 0 E U R O Entgelt
4 6 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
MARE N KÖ HLE R
Mi301-298F
1 2 Unterrichtseinheiten
6 X M O , 17. 45–19. 15 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 12
08.02.–14.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
4 4 , 4 0 E U R O Entgelt
Hatha Yoga für
Frühaufsteher
Die sanft wirksamen Körper- und Atemübungen (Asana,
Pranayama) des Hatha Yoga fördern Beweglichkeit, Kraft,
und Konzentrationsfähigkeit und somit die Gesundheit im
Allgemeinen und Besonderen. Sie beleben und entspannen
den ganzen Körper, Reinigungstechniken und Mantren ergänzen das energetisierende Programm.
2 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Sevdalin Trayanov can answer your questions in Bulgarian when required.
Ines Dimke can answer your questions in English when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
Sevdalin Trayanov ist Physiotherapeut
und Yogalehrer.
http://www.youtube.com/
watch?v=NkV9THmkJIs
Ines Dimke ist Yogalehrerin, ausgebildete Pädagogin, Gesundheitstrainerin
und hat Abschlüsse in diversen sportrelevanten Ausbildungsrichtungen. Aufmerksamkeit, Konzentration, bewusste und korrekte, körpergerechte
Ausführung stehen im Vordergrund
ihrer Kurse.
S E VDA LIN TR AYA NOV
Mi301-310H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X M I, 08. 00–09. 30 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
Elisabeth Landolt-Tiedje hat Visuelle
Kommunikation und Kunsttherapie
studiert und ist Heilpraktikerin. Ihre
Yoga-Ausbildungen hat sie in Deutschland, Indien und der Schweiz absolviert. Sie leitet die Yoga-Ausbildungsschule Samtosha.
ZUR PERSON SEVDALIN TRAYANOV: SIEHE SPALTE LINKS
EL I S A B ET H L A N D O LT-T I ED J E
Mi301-317H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X MO, 09.00–10.30 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
07.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
S EV DA L I N T R AYA N OV
Mi301-318H
09.09.–09.12.2015
126
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X FR, 11.15–12.45 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
11.09.–11.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Raum 4. 09
EL I S A B ET H L A N D O LT-T I ED J E
INE S D IM K E
Mi301-311H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X D O , 08. 00–09. 30 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
Mi301-319F
10.09.–10.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 09.00–10.30 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
Raum 4. 09
S EV DA L I N T R AYA N OV
S E VDA LIN TR AYA NOV
Mi301-312F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X M I, 08. 00–09. 30 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
Mi301-320F
13.01.–09.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X FR, 11.15–12.45 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
15.01.–11.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Raum 4. 09
INE S D IM K E
Mi301-313F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 08. 00–09. 30 U H R
VH S , LINIE NSTR . 162
14.01.–10.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Hatha Yoga am Vormittag
Einführungskurs
Starten Sie bewusst und belebt in den Tag. Durch klassische
Yoga-Übungen, Bewegungsabläufe, Atem- und Entspannungsübungen und kurze Meditationen werden bessere
körperliche Stabilität und Flexibilität, innere Ruhe und Entspannung erreicht. Der Kurs wird mit wechselnden theoretischen Themen aus der Yogaphilosophie und anatomischem Wissen ergänzt.
Bitte warme, lockere Kleidung, rutschfeste Socken und eine Decke
mitbringen.
Elisabeth Landolt-Tiedje can answer your questions in English, French or
Italian when required. Sevdalin Trayanov can answer your questions in
Bulgarian when required.
Gymnastikraum, VHS Turmstraße
Hatha Yoga
Einführungskurs
Die Übungen des Hatha-Yoga (Yoga des Körpers) dienen
dem Ziel, den Körper und sich kennen zu lernen, um im
Alltag aus innerer Ruhe, Gelassenheit und Kraft handeln zu
können. Aufmerksames Einnehmen verschiedener Körperstellungen, gezielte Bewegungsabläufe, behutsame Atemlenkung und Entspannungstechniken verbessern die Körperhaltung, vertiefen den Atem, führen zu Energieaufbau
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
und Konzentrationszuwachs. Gesundheit, Vitalität und
Wohlbeinden werden gesteigert, Verspannungen können
sich lösen.
LIZZI WOLF
Bitte warme, lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke oder ein
Handtuch mitbringen.
Sevdalin Trayanov can answer your questions in Bulgarian when required.
Andreas Arndt can answer your questions in English and Italian when
required. Elisabeth Landolt-Tiedje can answer your questions in English,
French or Italian when required.
Regina Baehr ist Gymnastik- und Yogalehrerin. Sie arbeitet an verschiedenen
Erwachsenenbildungseinrichtungen.
Mi301-327H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X DO, 17.45–19.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
127
10.09.–10.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
S EV DA L I N T R AYA N OV
Mi301-328H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X FR, 18.45–20.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
11.09.–11.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
R U N H I L D W I RT H
Mi301-329H
2 2 Unterrichtseinheiten
11 X MI, 18.15–19.45 UHR
Runhild Wirth ist Bildende Künstlerin
und hat ihre Yoga-Ausbildung 1998–
2002 beim Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland absolviert.
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
16.09.–09.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 7 , 7 0 EU R O Entgelt
3 2 , 4 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
A N D R EA S A R N DT
Mi301-330F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 16.30–18.00 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
Lizzi Wolf ist Yogalehrerin.
A N D R EA S A R N DT
Mi301-331F
ZUR PERSON ANDREAS ARNDT: SIEHE SEITE 31
ZUR PERSON ELISABETH LANDOLT-TIEDJE: SIEHE SEITE 126
ZUR PERSON SEVDALIN TRAYANOV: SIEHE SEITE 126
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 18.15–19.45 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
ANDRE A S A R N DT
Mi301-323H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X MO , 16. 30–18. 00 UH R
V HS , T UR M STR . 75
Raum 1 1 6
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
EL I S A B ET H L A N D O LT-T I ED J E
Mi301-332F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 16.30–18.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
ANDREA S A R N DT
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X MO , 18. 15–19. 45 UH R
V HS , T UR M STR . 75
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
07.09.–07.12.2015
Raum 116
Mi301-324H
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
07.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 116
E L IS AB E TH LA ND O LT-TIE D JE
Mi301-325H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X MO , 16. 30–18. 00 UH R
V HS , A N TO NSTR . 37
07.09.–07.12.2015
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
Der Yoga Shop –
RE GINA BA E HR
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X D O , 16. 50–18. 20 UH R
V HS , T UR M STR . 75
Raum 116
Seit
2004
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
Mi301-326H
ANZEIGE
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
10.09.–10.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Das Fachgeschäft für Yoga
und Meditation in BerlinPrenzlauer Berg
•
•
•
•
Mehr als 15 verschiedene Yogamatten
20 Meditationskissen
große Auswahl an Yogakleidung
Bücher, Schmuck & weiterer Spezialbedarf
Unsere erfahrenen Yogis beraten Dich gern!
Sotantar Yoga Shop
Schliemannstrasse 25a
10437 Berlin
030-44737652
Mittwoch geschlossen
www.yoga-shop.org
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
RE G INA BA E HR
Mi301-333F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 16. 50–18. 20 U H R
V HS, TUR M STR . 75
S EV DA L I N T R AYA N OV
14.01.–10.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 116
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 17. 45–19. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
14.01.–10.03.2016
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
1 8 Unterrichtseinheiten
9 X F R , 18. 45–20. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
08.01.–11.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 8 , 3 0 E U R O Entgelt
2 7 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X M I, 18. 15–19. 45 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
9 X FR, 09.30–11.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
4 8 , 3 0 EU R O Entgelt
2 7 , 6 0 EU R O ermäßigt
Hatha-Yoga – Aufbaukurs
In diesem Kurs wollen wir anhand unterschiedlicher Themen unsere Yogapraxis vertiefen.
Bitte warme, lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein
Handtuch mitbringen.
Elisabeth Landolt-Tiedje can answer your questions in English, French or
Italian when required.
ZUR PERSON ELISABETH LANDOLT-TIEDJE: SIEHE SEITE 126
ZUR PERSON LIZZI WOLF: SIEHE SEITE 127
RU N HILD W IRTH
Mi301-336F
1 8 Unterrichtseinheiten
Kenntnisse der Grundlagen des Hatha-Yoga werden vorausgesetzt.
S E V DA LIN TR AYA NOV
Mi301-335F
08.01.–11.03.2016
Mi301-358F
Raum 4 . 0 9
L IZZI W O LF
Mi301-334F
128
13.01.–09.03.2016
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
ZUR PERSON REGINA BAEHR: SIEHE SEITE 127
EL I S A B ET H L A N D O LT-T I ED J E
07.09.–07.12.2015
Mi301-366H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X MO, 18.15–19.45 UHR
Raum 4. 12
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
LIZZI WOLF
10.09.–10.12.2015
Mi301-368H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X DO, 19.30–21.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
R EG I N A BA EH R
10.09.–10.12.2015
Mi301-369H
Elisabeth Landolt-Tiedje, Hatha Yoga Kurs, VHS Turmstraße
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X DO, 18.20–19.50 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Hatha-Yoga am Vormittag
Raum 1 1 6
Aufbaukurs
EL I S A B ET H L A N D O LT-T I ED J E
11.01.–07.03.2016
Mi301-376F
Kraftvoll und entspannt in den Tag. Durch Bewegungsabläufe, Haltungen, Atem-, Entspannungstechniken, und kleine 8 X M O , 1 8 . 1 5 – 1 9 . 4 5
Meditationen werden eine höhere körperliche Stabilität und V H S , A N TO N ST R . 3 7
Flexibilität, innere Ruhe und Entspannung erreicht. Kenntnis- Raum 3 0 5
se der Grundlagen des Hatha-Yoga werden vorausgesetzt.
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 6 Unterrichtseinheiten
UHR
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
LIZZI WOLF
Bitte warme, lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein
Handtuch mitbringen.
S. Trayanov can answer your questions in Bulgarian when required.
Mi301-378F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO, 19.30–21.00 UHR
ZUR PERSON SEVDALIN TRAYANOV: SIEHE SEITE 126
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
S E V DA LIN TR AYA NOV
Raum 4 . 0 9
Mi301-356H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X F R , 09. 30–11. 00 U H R
V HS, LIN IE NSTR . 162
14.01.–10.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
11.09.–11.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
RE GINA BA E HR
129
J U D I T H BAU M
14.01.–10.03.2016
Mi301-379F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 18. 20–19. 50 UHR
V HS , T UR M STR . 75
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 116
Mi301-392F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 16.30–18.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
12.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Hatha-Yoga – in der Tradition von B.K.S. Iyengar
TINA BORN
Mi301-393F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 20.00–21.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Einführungskurs
12.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
B.K.S. IYENGAR entwickelte seit den 1930er Jahren die Methode des Hatha-Yoga weiter. Durch regelmäßiges Üben
von Yogahaltungen entwickelt der Mensch ein gesundes
Gleichgewicht von Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Entspannung. Die Beobachtung und Bewusstwerdung von Körper
und Atmung schulen das Konzentrationsvermögen. Es entstehen innere Ruhe und Klarheit. Typisch für den kraftvollen
und fordernden, aber achtsamen Unterricht sind u.a. folgende Aspekte: die Betonung von Präzision und Ausrichtung in
den Haltungen, der Einsatz von Hilfsmitteln wie Gurten und
Blöcken, um unter den individuellen körperlichen Bedingungen zu einem tieferen Verständnis zu kommen und die abgestimmte Abfolge und Dauer der Haltungen.
Bitte keine beengende Kleidung tragen. Eine Decke oder ein Handtuch bitte
mitbringen.
Judith Baum can answer your questions in English when required.
Judith Baum ist Informatikerin und hat
ihre Yoga-Ausbildung am B.K.S. Iyengar
Yoga-Institut in Berlin absolviert.
Hatha-Yoga –
in der Tradition von
B.K.S. Iyengar
3
Aufbaukurs
B.K.S. IYENGAR entwickelte seit den 1930er Jahren die Methode des Hatha-Yoga weiter. Durch regelmäßiges Üben
von Yogahaltungen entwickelt der Mensch ein gesundes
Gleichgewicht von Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Entspannung. Die Beobachtung und Bewusstwerdung von Körper
und Atmung schulen das Konzentrationsvermögen. Es entstehen innere Ruhe und Klarheit. Typisch für den kraftvollen
und fordernden, aber achtsamen Unterricht sind u.a. folgende Aspekte: die Betonung von Präzision und Ausrichtung in
den Haltungen, der Einsatz von Hilfsmitteln wie Gurten und
Blöcken, um unter den individuellen körperlichen Bedingungen zu einem tieferen Verständnis zu kommen und die abgestimmte Abfolge und Dauer der Haltungen.
Bitte keine beengende Kleidung tragen. Eine Decke oder ein Handtuch bitte
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Tina Born ist Bildende Künstlerin und
Yogalehrerin seit 2005. Ihre YogaLehrer-Ausbildung hat sie am B.K.S.
Iyengar Yoga Institut Berlin absolviert.
ANZEIGE
J U DIT H BAUM
Mi301-390H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X D I, 16. 30–18. 00 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
ZUR PERSON JUDITH BAUM: SIEHE SPALTE LINKS
08.09.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
T INA B O R N
Mi301-391H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X D I, 20. 00–21. 30 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
08.09.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
J U D ITH BAUM
Mi301-397H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X DI, 18. 15–19. 45 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
08.09.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
J U D ITH BAUM
Mi301-398F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 18. 15–19. 45 UH R
V HS, LINIE NSTR . 162
12.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Yoga in English
Erika’s teaching style focuses on alignment, breath connection and mindfulness. In this course, basic yoga postures are
combined with regulated breath and performed in a systematic and accessible manner. We will explore the classic
sun salutation, standing and seated poses along with body
balancing. Each class ends with a phase of deep relaxation.
Modiications for each posture will be provided as necessary, which makes this course accessible for all levels, beginners welcome. The connection of breath and movement
allows energy to low more freely and provides relaxation for
“the busy mind.”
E RIK A E LS O N
2 2 Unterrichtseinheiten
1 1 X M O , 16. 30–18. 00 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
14.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 7 , 7 0 E U R O Entgelt
3 2 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
E RIK A E LS O N
Mi301-401F
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X M O , 16. 30–18. 00 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
Leicy Esperanza Valenzuela Retamal hat
Schauspiel und Tanz in Chile, Bolivien
und Deutschland studiert. Ihre Yogalehrerinnen-Ausbildung hat sie in Indien
absolviert.
L EI C Y ES P ER A N ZA VA L EN Z U EL A R ETA M A L
15.09.–08.12.2015
Mi301-405H
2 2 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 7 , 7 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Erika started teaching Yoga in 2010 after a life-changing
journey to India, and has never stopped since. An
important focus in her teaching lies in developing
compassion for one’s own limitations and gently
working through hindrances. She inds it vital to take
Yoga off the mat and integrate it into one’s life. She also
greatly believes in a good laugh and that life needs to be
taken with a pinch of salt. Apart from teaching Yoga,
Erika works as a voice over artist and can sometimes be
seen on stage making a fool of herself.
Mi301-400H
Yoga signiica unión, bajo una mirada mística podemos decir que es la unión entre lo humano y lo divino o en la práctica la unión entre mente y cuerpo, pero estos lementos nunca han estado divididos, por ejemplo cuando nuestra mente
está muy ocupada o en estrés, nuestro cuerpo comienza a
manifestarse con dolor de cuello o de cabeza. Cada posición
de Yoga (asana) trabaja estimulando distintos órganos y a
través de la respiración logramos despejar nuestra mente de
todos aquellos ruidos que acumulamos diariamente, es por
esto que considerar el Yoga como ejercicios para mejorar
nuestra igura, es ver la punta del iceberg, ignorando la mayor parte que se encuentra bajo el agua. Te invitamos a descubrir los beneicios del Yoga con clases dictadas en español
y enfocadas a las necesidades individuales de los participantes.
11 X DI, 19.30–21.00 UHR
Die Kursleiterin spricht auch Deutsch.
130
3 2 , 4 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
L EI C Y ES P ER A N ZA VA L EN Z U EL A R ETA M A L
19.01.–08.03.2016
Mi301-406F
1 4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
7 X DI, 19.30–21.00 UHR
3 8 , 9 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 2 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
Hatha Yoga in der
Mittagspause
Einführungskurs
Eine mittägliche Auszeit mit Yoga in der Tradition von
B.K.S.Iyengar sorgt für neue Energie und Wohlbeinden. Zu
je einem Drittel werden Dehnung, Kräftigung und Entspannung die Yogastunde prägen.
18.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 8 , 9 0 E U R O Entgelt
2 2 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
ZUR PERSON RUNHILD WIRTH: SIEHE SEITE 127
R U N H I L D W I RT H
Mi301-410H
1 4 Unterrichtseinheiten
11 X DI, 12.00–13.00 UHR
Yoga en español
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
15.09.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 0 , 4 7 EU R O Entgelt
2 3 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Vivimos en la vorágine de un mundo competitivo, exigente
y a veces un poco hostil, es por esto que disciplinas ancestrales como el Yoga comienzan a ser tan populares, pues se
hace necesario buscar el equilibrio y la conexión con nuestro silencio interior .
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Entspannung, Körpererfahrung, Sanfte Bewegung
GESUNDHEIT
RU NH ILD W IRTH
Mi301-411F
9 Unterrichtseinheiten
7 X DI, 12. 00–13. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
19.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 4 , 2 0 E U R O Entgelt
2 0 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
131
Bitte warme, lockere Kleidung, warme Socken,eine Matte, eine Decke und
ein Handtuch mitbringen.
N. N.
Mi301-425H
2 4 Unterrichtseinheiten
10.09.–10.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
12 X DO, 19.30–21.00 UHR
6 2 , 4 0 EU R O Entgelt
S C H U L E, KO P P EN P L AT Z 1 2
3 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
TURNHALLLE
N. N.
Mi301-426F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO, 19.30–21.00 UHR
S C H U L E, KO P P EN P L AT Z 1 2
14.01.–10.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
TURNHALLLE
Yoga-Tag
3
Hatha-Yoga Partner-Übungen
Hatha-Yoga mit Muße
Yoga löst nicht nur Verspannungen und lässt uns innerlich
zur Ruhe kommen. Yoga stärkt und entlastet auch den Rücken. Durch gezieltes Mobilisieren, Dehnen und Entspannen wird der gesamte Halteapparat gekräftigt und das Muskel-Skelett-System harmonisiert. Die Körperhaltung und
Konzentrationsfähigkeit wird verbessert; die Vitalität und
das Wohlbeinden erhöht.
Dieser Samstag ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer
ohne Vorkenntnisse konzipiert, die an einer Einführung in
die praktischen und theoretischen Grundlagen des Yoga interessiert sind, aber auch zur Auffrischung und Vertiefung
bereits vorhandener Kenntnisse geeignet. Wir befassen uns
mit den klassischen Körperübungen (Asanas) und Atemarbeit (Pranayama) des Hatha-Yoga und erhalten wesentliche
Erläuterungen zum Raja-Yoga.
Bitte lockere Kleidung, eine Bodendecke, ein Handtuch und etwas zum
Essen mitbringen. Für die Entspannungsphase bringen Sie bitte zusätzlich
warme Kleidung und warme Socken mit.
Bitte warme, lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein
Handtuch mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, French or
Italian when required.
Your course instructor can answer your questions in English, French or
Italian when required.
ZUR PERSON ELISABETH LANDOLT-TIEDJE: SIEHE SEITE 126
ZUR PERSON ELISABETH LANDOLT-TIEDJE: SIEHE SEITE 126
EL I S A B ET H L A N D O LT-T I ED J E
Mi301-435H
E L IS AB E TH LA ND O LT-TIE D JE
Mi301-416H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X MO , 10. 45–12. 15 UH R
V HS , T UR M STR . 75
8 Unterrichtseinheiten
07.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 2 , 4 0 E U R O Entgelt
E L IS AB E TH LA ND O LT-TIE D JE
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X M O , 10. 45–12. 15 UHR
V HS , T UR M STR . 75
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 4 , 8 0 EU R O Entgelt
1 5 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
3 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 116
Mi301-417F
SA 10.00–17.00 UHR
31.10.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
11.01.–07.03.2016
Gewaltfreie Kommunikation und Yoga
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 5 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 116
Hatha-Yoga für den
gesunden Rücken
Der Kurs bietet die Möglichkeit, die Methode der Gewaltfreien Kommunikation mit Yoga zu verbinden. Über das Verständnis unserer Kommunikation eröffnen sich neue Möglichkeiten der Konliktlösung
A N D R EA S A R N DT; K A R I N BAU M ERT
Mi107-023H
1 6 Unterrichtseinheiten
FR 16.10., 18.00–21.00 UHR
16.10.–18.10.2015
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 6 , 0 0 EU R O Entgelt
Yoga löst nicht nur Verspannungen und lässt uns innerlich S A 1 7 . 1 0 . , 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
2 6 , 4 0 EU R O ermäßigt
zur Ruhe kommen. Yoga stärkt und entlastet auch den Rü- S O 1 8 . 1 0 . , 1 0 . 0 0 – 1 4 . 0 0 U H R
cken. Durch gezieltes Mobilisieren, Dehnen und Entspan- V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
nen wird der gesamte Halteapparat gekräftigt und das Raum 1 . 1 2 / 4 . 0 9
Muskel-Skelett-System harmonisiert. Die Körperhaltung
und Konzentrationsfähigkeit wird verbessert; die Vitalität
¬ Die vollständigen Kursinformationen inden Sie auf Seite 35
und das Wohlbeinden erhöht.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Fitness, Gymnastik und Sport
Yoga-Tanz
Kundalini Yoga
Yoga-Tanz ist eine Disziplin, die aus der Fusion von Kundalini
Yoga und Tanz kommt. Er bietet eine Kombination aus der
Yoga-Philosophie und den Prinzipien der harmonischen Bewegung. Ziel des Kurses ist es, die Muskulatur zu stärken,
die Stabilisierung der Wirbelsäule und die Aktivierung der
inneren Organe. Die kombinierten Bewegungen helfen,
Stress abzubauen, zu entspannen und die Lebensfreude zu
fördern.
Kundalini Yoga ist das Yoga des Bewusstseins. Das Ziel dieser Art von Yoga ist, die Energie im Körper zu erhöhen und
somit das Nervensystem zu heilen – und letztlich zu transformieren. Wenn das Nervensystem gestärkt ist, schwingen
Körper, Geist und Leben mehr im Einklang.
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein Handtuch
mitbringen.
Monika Hantke can answer your questions in English when required.
Monika Hantke, Kundalini Yogalehrerin
und Shakti Dance Lehrerin, bietet
Einzelbehandlungen in der yogischen
Heilkunst Sat Nam Rasayan an. Yoga
ist ein wundervoller Weg, ihre indianischen Wurzeln mit östlicher Weisheit
zu verbinden. Sie unterrichtet mit viel
Freude auf internationalen Workshops
und Retreats in Gomera, Dänemark,
Kanada und seit 20 Jahren regelmäßig
in Berlin.
Mi301-700H
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X M O , 13. 30–14. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
05.10.–07.12.2015
7 X M O , 13. 30–14. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
Monika Hantke can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON MONIKA HANTKE: SIEHE SPALTE LINKS
MONIKA HANTKE
05.10.–07.12.2015
Mi301-710H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 11.45–13.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 6 , 0 0 EU R O Entgelt
2 7 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
MONIKA HANTKE
18.01.–07.03.2016
Mi301-711F
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X MO, 11.45–13.15 UHR
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 1 , 0 0 EU R O Entgelt
2 4 , 9 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
4 0 , 1 4 E U R O Entgelt
2 4 , 1 4 E U R O ermäßigt
MO N IK A HA NTK E
9 Unterrichtseinheiten
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein Handtuch
mitbringen.
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
Raum 4. 09
Mi301-701F
Wir üben eine Serie von Asanas (Körperhaltungen) in Bewegung ein, wir machen Atemübungen und Meditation.
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
MO N IK A HA N TK E
132
Fitness, Gymnastik und
Sport
18.01.–07.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
3 5 , 8 6 E U R O Entgelt
2 1 , 8 7 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Yoga-Tanz-Workshop
Die Erwärmungsphase vor jeder Stunde ist ein wichtiger
Bestandteil des Kurses! Sie dient nicht nur der Einstimmung, sondern bereitet die Muskulatur auf das Training /
den Kursinhalt vor. Es ist deshalb wichtig, pünktlich zu erscheinen, um diesen Effekt zu unterstützen.
Sportgymnastik
Yoga-Tanz ist eine Disziplin, die aus der Fusion von Kundalini
Yoga und Tanz kommt. Er bietet eine Kombination aus der
Yoga-Philosophie und den Prinzipien der harmonischen Bewegung. Ziel des Kurses ist es, die Muskulatur zu stärken,
die Stabilisierung der Wirbelsäule und die Aktivierung der
inneren Organe. Die kombinierten Bewegungen helfen,
Stress abzubauen, zu entspannen und die Lebensfreude zu
fördern.
Sport, Spiel und Gymnastik
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein Handtuch
mitbringen.
Nach einem kurzen „warm up“, wird durch ein spezielles
Training und durch verschiedene Sportspiele die Ausdauer
und die Kraftausdauer trainiert. Dieses Training spricht das
Herz-Kreislauf-System an, erleichtert dadurch die Bewegung im Alltag. Es fördert das Wohlbeinden und bietet einen aktiven Ausgleich zu der meist sitzenden Tätigkeit im
Beruf.
Monika Hantke can answer your questions in English when required.
Bitte feste Hallensportschuhe und funktionelle Sportbekleidung mitbringen.
Elmar Schwarze ist Sportlehrer und als
freier Fotograf tätig.
ZUR PERSON MONIKA HANTKE: SIEHE OBEN
WOCHENENDKURS
MO N IK A HA NTK E
Mi301-705H
8 Unterrichtseinheiten
S A 1 0. 00–17. 00 UHR
V HS, LINIE NSTR . 162
14.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
3 1 , 6 0 E U R O Entgelt
1 9 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
Timor Balke ist staatlich geprüfter
Sport- und Gymnastiklehrer sowie
Sporttherapeut.
133
P EG G Y P O H L
07.09.–07.12.2015
Mi302-020H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
12 X MO, 09.30–10.30 UHR
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
P EG G Y P O H L
18.01.–07.03.2016
Mi302-021F
9 Unterrichtseinheiten
E LM AR S C HWA R Z E
07.09.–07.12.2015
Mi302-001H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 2 X M O , 19. 45–21. 15 UH R
6 1 , 2 0 E U R O Entgelt
S CH UL E , G UIN E A STR . 17
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
7 X MO, 09.30–10.30 UHR
2 7 , 4 6 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 6 , 9 7 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
3 4 , 2 0 E U R O ermäßigt
Turnhalle
Fitnessgymnastik
TIMO R BA LK E
11.01.–07.03.2016
Mi302-002F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X MO, 19. 45–21. 15 UHR
S CH UL E , G UIN E A STR . 17
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Turnhalle
Dieser Kurs beinhaltet alle Aspekte eines ausgewogenen
Körpertrainings aus den verschiedenen Fitnessbereichen:
warm up, Konditionstraining, gezieltes Muskeltraining, Körperwahrnehmung, Stretching und Entspannung.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Ich beweg mich –
Fit im Alltag
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Sabine Ahlert ist Bewegungslehrerin,
Tänzerin und angehende Heilpraktikerin.
Neue Energie tanken und
Muskeln aufbauen
S A B I N E A H L ERT
Mi302-030H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X MO, 18.00–19.30 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
07.09.–07.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 1 , 2 0 EU R O Entgelt
3 4 , 2 0 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
Die einfachen Übungen kräftigen den ganzen Körper, brin- S A B I N E A H L ERT
gen den Kreislauf in Schwung und stärken die Kondition. Mi302-031F
Nebenbei sorgen sanfte Entspannungstechniken für mehr 1 6 Unterrichtseinheiten
Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Werden Sie 8 X M O , 1 8 . 0 0 – 1 9 . 3 0 U H R
gemeinsam mit anderen aktiv! Dieser Kurs bringt Sie nicht V H S , A N TO N ST R . 3 7
nur ins Schwitzen, sondern verbessert auch Ihre Körper- Raum 0 0 6
wahrnehmung. Gut für alle, die ihre Gesundheit stärken und
it werden möchten. Ideal auch für Einsteiger.
Bitte mitbringen: Decke, Sportbekleidung, rutschfeste Socken oder
Hallenturnschuhe.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Peggy Pohl hat nach ihrer Tätigkeit als
Bühnentänzerin Ausbildungen gemacht
zur: Entspannungstrainerin, Atemtherapeutin, Pilatestrainerin und Heilpraktikerin Psychotherapie. Seit 2008 arbeitet
sie auch in eigener Praxis.
11.01.–07.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Body Flexible
Body lexible ist ein ausgewogenes Körpertraining, das neben Bauch, Beinen und Po auch die eher unbekannteren
Muskelgruppen in Schwung bringt.
Durch leichte Bewegungskombinationen und Elemente aus
dem Kick-Boxing aufgepeppt steigern wir Koordination, Flexibilität, Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft.
Dehnungs- und Lockerungsübungen durchziehen das Trainingsprogramm und lassen uns rundum it fühlen.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
134
ZUR PERSON SABINE AHLERT: SIEHE SEITE 133
S AB INE A HLE RT
16.09.–09.12.2015
Mi302-033H
1 8 Unterrichtseinheiten
1 1 X M I, 20. 00–21. 15 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 8 , 1 6 E U R O Entgelt
2 7 , 5 4 E U R O ermäßigt
Raum 006
S AB INE A HLE RT
20.01.–09.03.2016
Mi302-034F
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X M I, 18. 00–19. 30 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 8 , 2 0 E U R O Entgelt
Zumba-Kurs in der Linienstraße
2 2 , 4 5 E U R O ermäßigt
Raum 006
B I B I A N A CAVA N ZO
Mi302-045H
1 4 Unterrichtseinheiten
Zumba®-Fitness
11 X MI, 17.30–18.30 UHR
Das effektive Workout mit viel Freude an der Bewegung.
Zumba®-Fitness verbindet langsame und schnelle LatinRhythmen mit leicht nachvollziehbaren Tanzschritten.
Dieses Workout verbrennt die Fettzellen, strafft die Problemzonen und stärkt das Herz-Kreislauf-System.
Einen harmonischen Ausklang bilden Stretching- und Entspannungsübungen.
Bitte Sportbekleidung, feste Turnschuhe und ein Handtuch mitbringen.
V H S , T U R M ST R . 7 5
B I B I A N A CAVA N ZO
Mi302-046F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 10.00–11.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Mi302-042H
1 4 Unterrichtseinheiten
1 1 X M O , 10. 00–11. 00 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
B I B I A N A CAVA N ZO
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X MO, 11.00–12.00 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
V HS, LINIE NSTR . 162
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 9 , 7 3 E U R O Entgelt
2 3 , 2 3 E U R O ermäßigt
B I B I A N A CAVA N ZO
Mi302-048F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X MI, 16.30–17.30 UHR
1 1 X M I, 16. 30–17. 30 U H R
V HS, TUR M STR . 75
Raum 116
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
Mi302-049F
1 0 Unterrichtseinheiten
13.01.–09.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
14.09.–07.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 9 , 7 3 E U R O Entgelt
2 3 , 2 3 E U R O ermäßigt
BIBIA NA CAVA NZO
1 4 Unterrichtseinheiten
13.01.–09.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
B I B I A N A CAVA N ZO
8 X MI, 17.30–18.30 UHR
Raum 0. 08
Mi302-044H
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
BIBI A NA CAVA NZO
1 4 Unterrichtseinheiten
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 0 . 0 8
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 1 X M O , 11. 00–12. 00 U H R
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
14.09.–07.12.2015
Raum 0. 08
Mi302-043H
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 0 . 0 8
V H S , T U R M ST R . 7 5
BIBIA N A CAVA NZO
3 9 , 7 4 EU R O Entgelt
2 3 , 2 4 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
Mi302-047F
Bibiana Cavanzo hat in Bogotá Film und
Regie für TV/Video studiert. Sie hat
zwei Jahre als Kamerafrau gearbeitet.
Seit ihrer Kindheit liebt sie Musik und
Tanz, so dass sie in verschiedenen
Chören und Tanzgruppen mitwirkte.
Vor einigen Jahren ing sie an, Zumba
zu trainieren, und ist seit 2012 zertiizierte Trainerin.
16.09.–09.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
16.09.–09.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 9 , 7 4 E U R O Entgelt
2 3 , 2 4 E U R O ermäßigt
Zumba®-Fitness-Tag
Ein herrlicher Tag zum Auspowern und gute Laune tanken,
mit einem effektiven Workout und viel Freude an der Bewegung. Zumba®-Fitness verbindet langsame und schnelle
Latin-Rhythmen mit leicht nachvollziehbaren Tanzschritten.
Dieses Workout verbrennt die Fettzellen, strafft die Problemzonen und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Einen harmonischen Ausklang bilden Stretching- und Entspannungsübungen.
Bitte Sportbekleidung, feste Turnschuhe und ein Handtuch mitbringen.
ZUR PERSON BIBIANA CAVANZO: SIEHE SPALTE LINKS
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
BIBIAN A CAVA NZO
135
ZUR PERSON GUDRUN HÜTHER: SIEHE SEITE 116
11.10.2015
Mi302-054H
4 Unterrichtseinheiten
1 4 – 2 5 Teilnehmer_innen
S O 1 0 . 00–13. 00 UHR
1 6 , 6 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
1 1 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
G U D R U N H Ü T H ER
09.09.–09.12.2015
Mi302-065H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X MI, 19.00–20.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 6 , 0 0 EU R O Entgelt
3 6 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
BIBIAN A CAVA NZO
15.11.2015
Mi302-055H
4 Unterrichtseinheiten
1 4 – 2 5 Teilnehmer_innen
S O 1 0 . 00–13. 00 UHR
1 6 , 6 0 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 1 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
G U D R U N H Ü T H ER
13.01.–09.03.2016
Mi302-066F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X MI, 19.00–20.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 6 , 0 0 EU R O Entgelt
2 6 , 4 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Kombinations-Gymnastik
Grundkurs
3
Wir werden kein Muskelareal aussparen und sie als Einheit
betrachten, in der alles zusammenhängt und einander bedingt. Körper und Geist lassen wir einander helfen mit dem
Ziel, sich selbst besser anzunehmen. Ein wöchentlich wechselndes Übungsprogramm mit Elementen aus Pilates, Yoga
und Wirbelsäulengymnastik, uvm. nach einer Erwärmung
mit Musik, trainiert Flexibilität, Haltung, Koordination, Ausdauer, Gleichgewicht und Muskelstärke. Mehr Ausgeglichenheit, fördert den Energieluss und steigert so das Wohl- Kursimpressionen, Gymnastik mit Gudrun Hüther (Mitte) in der
Linienstraße.
beinden. Die erfahrene Kursleiterin bringt ihre Kompetenz
als Gesundheitsberaterin in einem ca. 15 minutigen Informationsblock zu Themen der ganzheitlichen gesunden Lebensweise ein. Entspannungs- und Meditationsübungen
Für alle, die beweglicher werden wollen und ein ausgedehnrunden den Kurs ab.
tes Dehnprogramm mit einer Ladung Powerübungen wünBitte Gymnastikkleidung und -turnschuhe mitbringen.
schen. Dabei wird besonders auf die korrekte Position und
ZUR PERSON GUDRUN HÜTHER: SIEHE SEITE 116
Intensität geachtet, da so der Trainingseffekt und die Sicherheit bedeutend grösser sind. Die Dehnungen werden erklärt
GUDRU N HÜTHE R
Mi302-060H
0 9 . 0 9 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5 und genügend wiederholt, so dass man sie bei Bedarf auch
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen selbstständig durchführen kann. Die Kraftübungen trainie1 2 X MI, 17. 30–19. 00 UH R
6 6 , 0 0 E U R O Entgelt ren besonders Arme, Beine, Bauch und Po und lehnen sich
V HS , L IN IE NSTR . 162
3 6 , 6 0 E U R O ermäßigt an den Kurs „Body it“ an.
Body Fit und Stretching
Raum 4. 09
Dieser Kurs kann auch als Ergänzung zu Entspannungskursen oder anderen Sportkursen genutzt werden.
GUDRU N HÜTHE R
13.01.–09.03.2016
Mi302-061F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X M I, 17. 30–19. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 6 , 0 0 E U R O Entgelt
Bitte ein Handtuch und rutschfeste Socken mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, Czech or
Turkish when required.
2 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Julia Kasperski ist staatlich geprüfte
Gymnastiklehrerin, ausgebildete
Schauspielerin und Heilpraktikerin.
Elemente aus allen 3 Bereichen ließen
in ihre Kurse, so auch die bewußte
Wahrnehmung des Körpers und des
Atems.
Raum 4. 09
Kombinations-Gymnastik
Aufbaukurs
Hier werden sportliche, gymnastische Erfahrungen empfohlen. Die Schwerpunkte aus dem 1.Teil werden weitergeführt, Umfang und Technik der Übungen werden gesteigert
und neue Themen zu Bewegung und Entspannung kommen hinzu sowie Elemente aus Pilates, Yoga und Wirbelsäulengymnastik, uvm..
Bitte Gymnastikkleidung und -turnschuhe mitbringen.
J U L I A K A S P ER S K I
Mi302-070H
1 8 Unterrichtseinheiten
11 X MI, 17.45–19.00 UHR
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
16.09.–09.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 8 , 1 7 EU R O Entgelt
2 7 , 5 5 EU R O ermäßigt
TURNHALLE
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
J U LIA K A S P E R S K I
A N D R EA S A R N DT
13.01.–09.03.2016
Mi302-071F
1 3 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X M I, 17. 45–19. 00 U H R
3 6 , 6 6 E U R O Entgelt
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
2 1 , 6 7 E U R O ermäßigt
09.10.–11.12.2015
Mi302-080H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X FR, 17.30–19.00 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
15.01.–11.03.2016
Mi302-081F
1 6 Unterrichtseinheiten
Ein intensives Training für Bauch, Beine, Po und Arme. Ins- 8 X F R , 1 7 . 3 0 – 1 9 . 0 0
besondere diese Problemzonen werden durch ein gezieltes V H S , T U R M ST R . 7 5
Kraft-Ausdauer-Programm in Form gebracht. Einen ange- Raum 1 1 6
nehmen Abschluss bilden Entspannungsübungen und
Stretching.
Bitte ein Handtuch, feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, Czech or
Turkish when required.
ZUR PERSON JULIA KASPERSKI: SIEHE SEITE 135
J U LIA K A S P E R S K I
16.09.–09.12.2015
Mi302-075H
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 1 X M I, 19. 00–20. 15 U H R
4 8 , 1 6 E U R O Entgelt
2 7 , 5 4 E U R O ermäßigt
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
In diesem Kurs wird mit niedriger Herz-Frequenz-Belastung
trainiert. Über einen längeren Zeitraum bei einem erhöhten
Fettstoffwechsel führt dies zum Abbau von Körperfettreserven. Die Aerobic-Schritte sind einfach gehalten, werden oft
wiederholt und im Low-Impact-Bereich gelenkschonend
ohne Hüpfen und Springen geübt. Bauchmuskeltraining
und Stretching zum Schluss runden den Kurs ab.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Nadia Alves Perera ist Physiotherapeutin, Pilatestrainerin und hat Zusatzausbildungen in vielen gesundheitsrelevanten Trainingsbereichen.
J U LIA K A S P E R S K I
13.01.–09.03.2016
Mi302-076F
UHR
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Fatburner und Stretching
T UR N HA LLE
1 3 Unterrichtseinheiten
4 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 5 , 2 0 EU R O ermäßigt
A N D R EA S A R N DT
Body Fit
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 1 1 6
T UR N HA LLE
1 8 Unterrichtseinheiten
136
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X M I, 19. 00–20. 15 U H R
3 6 , 6 6 E U R O Entgelt
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
2 1 , 6 7 E U R O ermäßigt
T UR N HA LLE
Kraftaufbau mit
Feingefühl
Für Einsteigerinnen, Einsteiger und Fortgeschrittene
N A D I A A LV ES P ER EI R A
Mi302-090H
1 8 Unterrichtseinheiten
11 X DO, 19.10–20.25 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Your course instructor can answer your questions in English and Italian
when required.
ZUR PERSON ANDREAS ARNDT: SIEHE SEITE 35
4 8 , 1 6 EU R O Entgelt
2 7 , 5 4 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
In jeder Stunde werden die Gelenke vorbereitet; dann folgen
N A D I A A LV ES P ER EI R A
Bewegungen und Positionen, um die Muskulatur so zu kräfMi302-091F
tigen, dass muskuläre Balance gefördert wird zwecks mü1 3 Unterrichtseinheiten
heloser Aufrichtung und guter Beweglichkeit mit stabilen
8 X DO, 19.10–20.25 UHR
Gelenken. Auch Herz und Blutkreislauf lernen dadurch, besV H S , A N TO N ST R . 3 7
ser auf Herausforderungen zu reagieren. Durch Anleitung
Raum 0 0 6
von Feinheiten und durch Nachspüren verbessern sich Koordination und Entspannung. Wiederholungen festigen die
Übungssequenzen, so dass Geübtes auch im Alltag angewendet werden kann.
Bitte warme, lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke oder ein
Handtuch mitbringen. Keine Schuhe nötig.
10.09.–03.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
14.01.–10.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 6 , 6 6 EU R O Entgelt
2 1 , 6 7 EU R O ermäßigt
Fatburner mit Aerobic
am Vormittag
Dieses Herz-Kreislauftraining aus rhythmischen AerobicSchrittkombinationen zu motivierender Musik eignet sich
ideal zur Fettverbrennung, steigert die Kondition, fördert
Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit und bringt gute
Laune für den Tag.
Bitte Sportkleidung, feste Hallenturnschuhe und etwas zu trinken
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Fitness, Gymnastik und Sport
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
N A D I A A LV ES P ER EI R A
09.09.–09.12.2015
Mi302-100H
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 2 X MI, 09. 00–10. 00 UH R
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X DO, 17.00–18.00 UHR
3 0 , 5 3 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 8 , 5 3 EU R O ermäßigt
R AU M 0 0 6
N A D I A A LV ES P ER EI R A
15.01.–11.03.2016
Mi302-125F
PE GGY P O HL
20.01.–09.03.2016
Mi302-102F
9 Unterrichtseinheiten
14.01.–10.03.2016
Mi302-124F
PE GGY P O HL
1 6 Unterrichtseinheiten
137
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
7 X M I, 09. 00–10. 00 UHR
2 7 , 4 6 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 6 , 9 7 E U R O ermäßigt
Raum 0. 08
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
8 X FR, 19.00–20.00 UHR
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
S C H U L E R H EI N S B ER G ER ST R . 4 / 5
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
T U R N H A L L E – EI N G A N G B R U N N EN ST R . 1 4 8
N A D I A A LV ES P ER EI R A
15.01.–11.03.2016
Mi302-125F
Kick Box trifft Fitness
Diese Mischung aus Kampfsporttechniken und Fitness ist
ein motivierender schweißtreibender Power-Workout zu toller Musik, ein optimales Rundumtraining für den gesamten
Körper. Es eignet sich hervorragend zum Abbau von Stress
und Aggressionen und stärkt das Selbstbewusstsein. Es
werden alle Muskelgruppen im Körper aktiviert und es ist
der Fatburner schlechthin. Besonders im Bereich Bauch,
Rücken, Po und Bein wird man bei regelmäßigem Training
schnelle Fortschritte erzielen. Zum Schluss gibt es noch einen kurzen Stretchingteil.
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
8 X FR, 18.00–19.00 UHR
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
S C H U L E R H EI N S B ER G ER ST R . 4 / 5
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
T U R N H A L L E – EI N G A N G B R U N N EN ST R . 1 4 8
Step & Shape
Dieser Kurs ist eine Kombination aus leichter Step-Aerobic
und einem Kräftigungstraining zur Körperstraffung. Kleine
Aerobic-Choreographien auf dem Step (höhenverstellbares
Plateau) mit kraftvoller, mitreißender Musik sollen die Fettverbrennung anregen und die körperliche Ausdauer verbesEs ist sehr wichtig, die kreislaufankurbelnde und gelenkvor- sern. Anschließend werden Rumpf-, Bein- und Pomuskulabereitende Aufwärmphase von Anfang an mitzumachen, tur gekräftigt. Stretching und eine kurze Entspannungsphase
schließen dieses intensive „Workout“ ab.
daher bitte pünktlich zur Kursstunde erscheinen.
Bitte feste Turnschuhe, lockere Sportbekleidung, ein Handtuch und viel zu
trinken mitbringen.
Bitte feste Hallenturnschuhe, Sportbekleidung und etwas zu trinken
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
ZUR PERSON NADIA ALVES PEREIRA: SIEHE SEITE 136
NADIA A LVE S P E R E IR A
10.09.–03.12.2015
Mi302-121H
1 4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 1 X D O , 17. 00–18. 00 UH R
3 9 , 7 3 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
2 3 , 2 3 E U R O ermäßigt
Raum 006
11.09.–04.12.2015
Mi302-122H
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
1 1 X FR , 18. 00–19. 00 UH R
3 9 , 7 3 E U R O Entgelt
S CHU LE R HE IN S B E R G E R ST R . 4 / 5
2 3 , 2 3 E U R O ermäßigt
T URNHA LLE – E IN GA NG B R U N N E N ST R . 1 4 8
Mi302-130H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X DI, 18.15–19.45 UHR
S C H U L E, KO P P EN P L AT Z 1 2
08.09.–08.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 1 , 2 0 EU R O Entgelt
3 4 , 2 0 EU R O ermäßigt
11.09.–04.12.2015
Mi302-123H
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
1 1 X FR , 19. 00–20. 00 UH R
S CHU LE R HE IN S B E R G E R ST R . 4 / 5
T URNHA LLE – E IN GA NG B R U N N E N ST R . 1 4 8
P EG G Y P O H L
Mi302-131H
2 4 Unterrichtseinheiten
12 X DI, 19.45–21.15 UHR
S C H U L E, KO P P EN P L AT Z 1 2
08.09.–08.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 1 , 2 0 EU R O Entgelt
3 4 , 2 0 EU R O ermäßigt
TURNHALLE
NADIA A LVE S P E R E IR A
1 4 Unterrichtseinheiten
P EG G Y P O H L
TURNHALLE
NADIA A LVE S P E R E IR A
1 4 Unterrichtseinheiten
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
3 9 , 7 3 E U R O Entgelt
2 3 , 2 3 E U R O ermäßigt
P EG G Y P O H L
Mi302-133F
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X DI, 18.15–19.45 UHR
S C H U L E, KO P P EN P L AT Z 1 2
19.01.–08.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 8 , 2 0 EU R O Entgelt
2 2 , 4 5 EU R O ermäßigt
TURNHALLE
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
PE G GY P O HL
19.01.–08.03.2016
Mi302-134F
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X DI, 19. 45–21. 15 UH R
S CHULE , KO P P E N P LAT Z 1 2
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 8 , 2 0 E U R O Entgelt
2 2 , 4 5 E U R O ermäßigt
T UR N HA LLE
Latin Aerobic
Grundkurs
138
Salsa Aerobic
Die Stunde beginnt mit einem einfachen Warm-up, mit Atemübungen die uns mit unserem Körper verbinden. Elemente wie Bouncing, Dehnungen, Isolation, den Boden spüren,
werden wir stufenweise aufbauen. Eine längere Phase der
Bewegung mit Salsa- und Jazz Dance Elementen folgen.
Zum Abschluss jeder Stunde erfolgt ein Cool-down mit
Stretching.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Die Kursleiterin spricht auch Englisch und Spanisch.
Bei diesem Fitnesstraining wird die Kondition durch Bewegung nach lateinamerikanischen Rhythmen gesteigert. Erwärmung, Dehnung, Stärkung der Wirbelsäule und der gesamten Muskulatur des Körpers nach Salsa, Merengue,
Samba, Cumbia, Bachata, Tango und Reggaeton. Musik
fördert gleichzeitig auch die Lebensfreude. Am Ende eines
jeden Kurstages steht eine kleine Choreographie.
Lucia Albini stammt aus Argentinien
und ist Bühnen-Tänzerin (Tanz Diploma
in Teatro General San Martin, Buenos
Aires 2006) und zertiizierte Pilates
Lehrerin ( Ausbildungen in Buenos
Aires und Berlin).
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Maria Nancy Sanchez hat nach ihrem
Ökonomiestudium in Bolivien, Theater
und Tanz in Berlin studiert und in einer
Tanzcompany gearbeitet.
LUCIA ALBINI
09.10.–11.12.2015
Mi302-150H
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
8 X FR, 20.30–21.30 UHR
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 8 , 5 3 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
LUCIA ALBINI
15.01.–11.03.2016
Mi302-151F
MAR IA NA NC Y S A N C H E Z
Mi302-141H
1 4 Unterrichtseinheiten
1 1 X DI, 18. 30–19. 30 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
15.09.–08.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 9 , 7 4 E U R O Entgelt
2 3 , 2 4 E U R O ermäßigt
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
8 X FR, 20.30–21.30 UHR
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 8 , 5 3 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Raum 006
Tänzerische Gymnastik
M AR IA NA NC Y S A N C H E Z
Mi302-142H
1 4 Unterrichtseinheiten
1 1 X DI, 20. 00–21. 00 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
15.09.–08.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 9 , 7 4 E U R O Entgelt
2 3 , 2 4 E U R O ermäßigt
Raum 006
M AR IA NA NC Y S A N C H E Z
Mi302-143F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 18. 30–19. 30 UH R
V HS, A N TO NSTR . 37
12.01.–08.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 E U R O Entgelt
Kraft, Kondition und Beweglichkeit spielerisch trainieren:
mit Musik und Tanz Bewegungen im Fluss entdecken und
Spaß haben. Jeder kann seinen Einsatz individuell dosieren.
Yoga, Pilates, Dehnungs- und Entspannungsübungen runden das Programm ab.
Bitte Sportkleidung, Gymnastikschuhe und eine Gymnastikmatte
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON INES DIMKE: SIEHE SEITE 126
1 8 , 5 3 E U R O ermäßigt
I N ES D I M K E
Raum 006
09.09.–09.12.2015
Mi302-155H
2 4 Unterrichtseinheiten
M AR IA NA NC Y S A N C H E Z
Mi302-144F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 20. 00–21. 00 UH R
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 006
12.01.–08.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 E U R O Entgelt
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
12 X MI, 18.00–19.30 UHR
6 1 , 2 0 EU R O Entgelt
S C H U L E R H EI N S B ER G ER ST R . 4 / 5
3 4 , 2 0 EU R O ermäßigt
T U R N H A L L E – EI N G A N G B R U N N EN ST R . 1 4 8
1 8 , 5 3 E U R O ermäßigt
I N ES D I M K E
13.01.–09.03.2016
Mi302-156F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X MI, 18.00–19.30 UHR
S C H U L E R H EI N S B ER G ER ST R . 4 / 5
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
T U R N H A L L E – EI N G A N G B R U N N EN ST R . 1 4 8
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Fitness, Gymnastik und Sport
Indisches Tanzworkout
Pilates Körpertraining
am Vormittag
Bharata Natyam
Bharata Natyam ist einer der klassischen Tempeltanzstile
aus Südindien. Im Workout werden elementare Bewegungsabfolgen rhythmisch einstudiert. Vielen sind sie als
„klassische Elemente“ des Bollywoodtanzes bekannt.
Leichte Yogaübungen bereiten uns auf das Tanz- und Bewegungsspiel vor. Am Ende jeder Trainingseinheit werden die
einzelnen Elemente, die wir in der Stunde eingeübt haben,
zu einer kleinen Choreographie vereint, so dass sich nach
kurzer Zeit das Gefühl einstellen kann, in einem Bollywoodilm mitzutanzen.
Dieses Training ist ein hervorragendes Herz- und Kreislauf-Training: Es erdet, schärft Körper- und Raumbewusstsein, Aufmerksamkeit und Präsenz. Es fördert den Kontakt
zu sich selbst, Beweglichkeit und Koordination, Rhythmusgefühl und Musikalität. Die zunehmende Komplexität der
Bewegungskombinationen und die ungewöhnliche Koordination von Fuß-, Bein-, Hand-, Arm- und Kopfbewegungen
fördern zudem Kraft, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit.
Grundkurs
Joseph Pilates entwickelte vor etwa 70 Jahren eine ganzheitliche Körpertrainingsmethode. Die Symbiose von Atem
und Bewegung steht im Mittelpunkt aller Pilates-Übungen,
die kontrolliert, präzise und in ließender Bewegung – meist
am Boden – ausgeführt werden. Sie stärken die Schulterblattmuskulatur sowie die untere und tiefe Bauchmuskulatur und vergrößern die Beweglichkeit der Gelenke. Ziele sind
die Kräftigung der Körpermitte und die Verbesserung der
Körperwahrnehmung und -haltung.
Bitte ein Handtuch, dicke Socken und Sportbekleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
P EG G Y P O H L
09.09.–09.12.2015
Mi302-165H
1 6 Unterrichtseinheiten
12 X MI, 11.30–12.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Bitte eine Yogamatte, leichte Baumwollkleidung, Handtuch und Wasserlasche mitbringen. Getanzt wird barfuß.
Raum 4 . 0 9
Your course instructor can answer your questions in English, Spanish or
French when required.
P EG G Y P O H L
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X F R , 19. 15–20. 45 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
09.10.–11.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 30 5
INGRID P E TE R S O N
Mi302-161F
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X F R , 19. 15–20. 45 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 30 5
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
9 Unterrichtseinheiten
7 X MI, 11.30–12.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 7 , 4 6 EU R O Entgelt
1 6 , 9 7 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Pilates Körpertraining
Grundkurs
INGRID P E TE R S O N
Mi302-160H
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
20.01.–09.03.2016
Mi302-166F
Ingrid Peterson ist Erziehungswissenschaftlerin, Psychologin und Heilpraktikerin Psychotherapie. Sie hat den
klassischen indischen Tanz „Bharata
Natyam“ und Yoga in Stuttgart, Paris,
Madras und Berlin viele Jahre intensiv
und mit viel Begeisterung studiert. Seit
2012 ist sie auch Zumba-Trainerin.
139
15.01.–11.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Joseph Pilates entwickelte vor etwa 70 Jahren eine ganzheitliche Körpertrainingsmethode. Die Symbiose von Atem
und Bewegung steht im Mittelpunkt aller Pilates-Übungen,
die kontrolliert, präzise und in ließender Bewegung – meist
am Boden – ausgeführt werden. Sie stärken die Schulterblattmuskulatur sowie die untere und tiefe Bauchmuskulatur und vergrößern die Beweglichkeit der Gelenke. Ziele sind
die Kräftigung der Körpermitte und die Verbesserung der
Körperwahrnehmung und -haltung.
Bitte ein Handtuch, Gymnastikturnschuhe, -matte und Sportbekleidung
mitbringen.
Susanne von der Wehd, Ines Dimke and Nadia Alves Pereira can answer
your questions in English when required. Olga Tzikouli can answer your
questions in English or Greek when required.
Susanne von der Wehd ist Musikwissenschaftlerin und hat nach dem
Studium eine Ausbildung zur Pilatestrainerin absolviert.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
140
ZUR PERSON INES DIMKE: SIEHE SEITE 126
ZUR PERSON NADIA ALVES PEREIRA: SIEHE SEITE 136
S U S A N NE VO N D E R WE H D
07.09.–07.12.2015
Mi302-170H
1 8 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 2 X M O , 19. 15–20. 25 U H R
4 8 , 9 3 E U R O Entgelt
S CHULE R AVE N É STR . 1 2
2 7 , 9 3 E U R O ermäßigt
T UR N HA LLE
INE S DIM K E
09.09.–09.12.2015
Mi302-172H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
1 2 X M I, 19. 30–21. 00 U H R
S CHULE R HE IN S B E R G E R ST R . 4 / 5
3 4 , 2 0 E U R O ermäßigt
Turnhalle – E INGA NG B R U N N E N ST R . 1 4 8
NADIA A LVE S P E R E IR A
10.09.–03.12.2015
Mi302-174H
1 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 1 X DO , 18. 0 5–19. 0 5 U H R
3 9 , 7 4 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
2 3 , 2 4 E U R O ermäßigt
RAUM 006
10.09.–10.12.2015
Mi302-176H
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
1 2 X DO , 18. 00–19. 30 U H R
6 1 , 2 0 E U R O Entgelt
S CHULE , KO P P E N P LAT Z 1 2
3 4 , 2 0 E U R O ermäßigt
T UR N HA LLE
11.01.–07.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
8 X M O , 19. 15–20. 25 U H R
3 4 , 6 1 E U R O Entgelt
S CHULE R AVE N É STR . 1 2
2 0 , 6 2 E U R O ermäßigt
T UR N HA LLE
13.01.–09.03.2016
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
8 X M I, 19. 30–21. 00 U H R
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
S CHULE R HE IN S B E R G E R ST R . 4 / 5
NAD IA A LVE S P E R E IR A
V HS, A N TO NSTR . 37
14.01.–10.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 E U R O Entgelt
1 8 , 5 4 E U R O ermäßigt
Raum 006
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 18. 00–19. 30 U H R
S CHULE , KO P P E N P LAT Z 1 2
T UR N HA LLE
12 X MI, 10.15–11.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
09.09.–09.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
P EG G Y P O H L
7 X MI, 10.15–11.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
20.01.–09.03.2016
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 7 , 4 6 EU R O Entgelt
1 6 , 9 7 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Pilates Körpertraining –
Aufbaukurs
Voraussetzung für den Besuch des Aufbaukurses ist der Besuch eines Pilates-Grundkurses, in dem Sie mit den Grundtechniken des Pilates Trainings vertraut gemacht wurden.
Bitte ein Handtuch, Gymnastikturnschuhe, -matte und Sportbekleidung
mitbringen.
N. N .
Mi302-186F
P EG G Y P O H L
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
T UR N HA LLE – E IN GA N G B R U N N E N ST R . 1 4 8
8 X DO , 18. 0 5–19. 0 5 U H R
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
9 Unterrichtseinheiten
Mi302-182F
1 0 Unterrichtseinheiten
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
Mi302-202F
INE S DIM K E
Mi302-184F
Voraussetzung für den Besuch des Aufbaukurses ist der Besuch eines Pilates-Grundkurses, in dem Sie mit den Grundtechniken des Pilates Trainings vertraut gemacht wurden.
1 6 Unterrichtseinheiten
Mi302-180F
1 6 Unterrichtseinheiten
Aufbaukurs
Mi302-200H
S U S A N NE VO N D E R WE H D
1 2 Unterrichtseinheiten
Pilates Körpertraining
am Vormittag
Bitte ein Handtuch, dicke Socken und Sportbekleidung mitbringen.
N. N .
2 4 Unterrichtseinheiten
Dynamisches Pilates mit Peggy Pohl
6 1 , 2 0 E U R O Entgelt
14.01.–10.03.2016
1 2 – 2 5 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Susanne von der Wehd can answer your questions in English when
required. Sevdalin Trayanov can answer your questions in Bulgarian when
required.
ZUR PERSON SUSANNE VON DER WEHD: SIEHE SEITE 139
ZUR PERSON SEVDALIN TRAYANOV: SIEHE SEITE 126
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
S U S AN NE VO N D E R W E H D
07.09.–07.12.2015
Mi302-210H
1 8 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 2 X MO , 18. 0 5–19. 15 UH R
4 8 , 9 3 E U R O Entgelt
S CHU LE R AVE N É STR . 12
2 7 , 9 3 E U R O ermäßigt
T URNHA LLE
S E V DA LIN TR AYA NOV
11.09.–11.12.2015
Mi302-211H
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 2 X FR , 17. 00–18. 30 UH R
6 1 , 2 0 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
3 4 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
141
Pilates für den gesunden
Rücken
Ein speziell entwickeltes Bewegungsprogramm zur Rückenprophylaxe und zur Linderung bestehender Rückenbeschwerden, basierend auf dem Körpertraining von Joseph
Pilates.
Bitte Sportkleidung, ein Handtuch und dicke Socken mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
P EG G Y P O H L
S U S AN NE VO N D E R W E H D
Mi302-230H
11.01.–07.03.2016
Mi302-212F
1 2 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 X M O , 18. 0 5–19. 15 UH R
3 4 , 6 1 E U R O Entgelt
S CHU LE , R AVE N É STR . 12
2 0 , 6 2 E U R O ermäßigt
1 6 Unterrichtseinheiten
12 X FR, 14.30–15.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
11.09.–11.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 EU R O Entgelt
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
T URNHA LLE
P EG G Y P O H L
S E V DA LIN TR AYA NOV
Mi302-231F
15.01.–11.03.2016
Mi302-213F
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 X F R , 17. 00–18. 30 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
9 Unterrichtseinheiten
7 X FR, 14.30–15.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
22.01.–11.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 7 , 4 6 EU R O Entgelt
1 6 , 9 7 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 0 9
Raum 4. 09
Dynamisches Pilates
Neben dem bewährten Training der tiefen Bauchmuskeln
auf der Matte werden in diesem speziellen Pilates-Kurs vorwiegend Pilates-Übungen im Stehen ausgeführt. Dabei
werden alle Pilates-Prinzipien (Konzentration, Zentrierung,
Kontrolle, Atmung, Präzision und Fließende Bewegungen)
auf das Stand-Training übertragen. Beine, Po und Oberkörper werden gleichfalls gekräftigt. So ergibt sich ein abwechslungsreiches und herausforderndes GanzkörperWorkout im Gleichklang von Atem, Bewegung und Musik.
Bitte ein Handtuch, dicke Socken und Sportbekleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English or French
when required.
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
PE GGY P O HL
Mi302-220H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 X FR , 15. 45–16. 45 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
11.09.–11.12.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 E U R O Entgelt
3 3 , 2 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
PE GGY P O HL
Mi302-221F
9 Unterrichtseinheiten
7 X F R , 15. 45–16. 45 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 4. 09
22.01.–11.03.2016
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
3 5 , 8 6 E U R O Entgelt
2 1 , 8 7 E U R O ermäßigt
Pilates mit Lucia Albini
Ein Sonntag mit Pilates
Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in
dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine
korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das
Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste
Atmung ein. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung
des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Der
Beckenboden wird genauso ausführlich besprochen, wie
die Korrektur in den Pilatesstellungen. Kleine Massageeinheiten und Entspannungsübungen sorgen für Aulockerung
und Ruhe zwischendurch sowie am Ende.
Bitte lockere Kleidung, evtl. Tuch als Mattenaulage mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
142
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
healing from injury. Women prepare for birth and rebuild
their bodies anew afterwards. Sexual itness and energy
INE S DIM K E
Mi302-236H
0 6 . 1 2 . 2 0 1 5 awakens and increases empowerment. Teenagers recogni8 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen se a healthy self image early on, which partners them their
S O 10. 30–16. 30 UHR
2 4 , 4 0 E U R O Entgelt whole lives, learning movement patterns that they integrate
V HS, LINIE NSTR . 162
1 5 , 4 0 E U R O ermäßigt into their everyday lives. Pilates is for people who don’t do
sport, and it’s very much for people who do! Small muscles
Raum 4. 09
are trained, which assist the larger ones in doing their jobs.
Without training these groups, true core stabilization and
peak performance is unlikely. Pilates trains your muscles,
fascia and tendons to stretch dynamically to ensure they
Desde una perspectiva holística, esta clase de Pilates pre- don’t overstretch, and to increase their elasticity and power.
tende abordar el cuerpo como unidad, mente cuerpo espíri- Diet, life experiences and time can disrupt our optimal funtu. Invita a conectarnos nuevamente con nuestra respira- ctioning, but Pilates can facilitate a person’s recovery of their
ción, siendo esta el puente entre nuestro mundo externo y best genetic self. I empower you to reach your highest level
faster, safer and longer than any method available. You will
el interno.
achieve peak performance with less effort. You will walk
Trabajaremos en la musculatura profunda buscando alargar,
easier, stand taller and experience less fatigue.
destrabar, movilizar.
ZUR PERSON INES DIMKE: SIEHE SEITE 126
Pilates en español
Bitte Sportkleidung, ein Handtuch und dicke Socken mitbringen.
Concentración, sentido de centro y dejar a tierra. Un espacio
donde la vorágine diaria pueda quedar de lado, buscando
nuestro propio centro y aumentando gradualmente así nuestra consciencia corporal e individual.
Die Kursleiterin spricht auch deutsch.
Cathy Skene, gebürtige Britin und freie
Künstlerin, trainiert seit 1991 klassisches Pilates. Seit 2011 unterrichtet sie
Pilates für Jedermann.
www.pilatesmitte.de
Pilates es un método suave y detallado, hincapié puesto en
la alineación corporal, el trabajo muscular organizado y eiciente, e ideal para todos aquellos interesados en mantenerse sanos y activos.
Todos los niveles son bienvenidos, las clases se impartirán
en español, con apoyo en inglés y/o alemán si necesario.
CAT H ER I N E S K EN E
Bitte Sportkleidung, ein Handtuch und dicke Socken mitbringen.
Mi302-245H
1 3 Unterrichtseinheiten
Las clases se impartirán en español, con apoyo en inglés y/o alemán si
necesario.
8 X DI, 10.00–11.15 UHR
Die Kursleiterin spricht auch Deutsch.
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
CAT H ER I N E S K EN E
L UCIA A LB INI
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 X F R , 19. 00–20. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
11.09.–11.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
5 3 , 0 0 E U R O Entgelt
3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
L UCIA A LB INI
1 3 Unterrichtseinheiten
8 X F R , 19. 00–20. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
12.01.–08.03.2016
Mi302-246F
1 3 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 X DI, 10.00–11.15 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
3 7 , 3 4 EU R O Entgelt
2 2 , 0 1 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
Raum 4. 12
Mi302-241F
3 7 , 3 4 EU R O Entgelt
2 2 , 0 1 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
ZUR PERSON LUCIA ALBINI: SIEHE SEITE 138
Mi302-240H
06.10.–08.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
15.01.–11.03.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
3 7 , 3 3 E U R O Entgelt
2 2 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 12
Pilates in English
You’d like the clichéd poolside body, with the side effect of
good health and high self esteem? Pilates is the optimal
‚sport’ to create stabilty, itness without bulk. Your posture,
from the middle outwards, improves. You look and feel slimmer. Athletes enhance performance and can be aided in
Pilates an der Stange
An der Ballettstange werden spassvoll Bewegungen von
Pilates, Yoga, Herzkreislauftraining und Tanz kombiniert. Zu
Musik werden alle Muskelgruppen gefördert. Die Fettverbrennung wird angekurbelt, Flexibilität gesteigert. Trainiert
wird im Stand, sitzend und liegend. Die Bewegungsausführungen erfolgen konzentriert. Der ganze Körper wird deiniert und in Form gebracht.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON CATHERINE SKENE: SIEHE OBEN
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
CAT HER IN E S K E NE
06.10.–08.12.2015
Mi302-248H
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 11. 30–12. 30 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 E U R O Entgelt
1 8 , 5 4 E U R O ermäßigt
Raum 006
CAT HER IN E S K E NE
12.01.–08.03.2016
Mi302-249F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 11. 30–12. 30 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
143
Fitness, Gymnastik und Sport
GESUNDHEIT
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 E U R O Entgelt
1 8 , 5 4 E U R O ermäßigt
Raum 006
Bewegung für mollige
Frauen
Auch mit „ein paar Pfunden mehr“ können Sie Spaß an Bewegung inden, sich dehnen und kräftigen und in einer
Gruppe gleichgesinnter Frauen, mit Musik und Entspannung den Körper neu kennen lernen.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
ZUR PERSON SABINE AHLERT: SIEHE SEITE 133
S A B I N E A H L ERT
16.09.–09.12.2015
Mi302-260H
1 8 Unterrichtseinheiten
11 X MI, 18.30–19.45 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 8 , 1 6 EU R O Entgelt
2 7 , 5 4 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
3
S A B I N E A H L ERT
20.01.–09.03.2016
Mi302-261F
1 1 Unterrichtseinheiten
7 X MI, 18.30–19.45 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 2 , 8 4 EU R O Entgelt
1 9 , 7 1 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
Bewegungsraum, VHS Linienstraße
Mit Schwung bis ins Alter
Bewusst bewegt
Wesentlich für ein gesundes Bewegen und Trainieren ist die
richtige Wahrnehmung für unseren Körper und seine natürlichen Bewegungsabläufe.
Das Wie ist wichtiger als das Was und Viel.
Darum beginnen wir mit der Selbstwahrnehmung auf der
Basis der F. M. Alexander-Technik.
Gymnastikkurs für Menschen
ab 60
Wer seine Ausdauer trainieren, die Gelenke mobilisieren
und den Beckenboden spüren möchte, der ist bei uns richtig. Arme und Beine werden Sie koordiniert bewegen und
entspannt nach Hause gehen können.
Bitte Sportkleidung, dicke Socken und ein Handtuch mitbringen.
Iris Günther ist Gymnastiklehrerin und
hat sich inzwischen auf die Arbeit mit
älteren Menschen spezialisiert.
Darauf aufbauend werden einfache Gymnastikübungen,
leichte Bewegungskombinationen zur Musik und bewusstes Bewegen am Boden zu einem rundum effektiven und
entspannenden Körper- und Bewusstseins-Training.
Bitte Sportkleidung, Turnschuhe und eine Decke für die Yogamatte
mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON HEIKE SHERATTE: SIEHE SEITE 118
I R I S G Ü N T H ER
H E IKE S HE R ATTE
Mi302-255H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X MO , 18. 15–19. 45 UH R
V HS , L IN IE NSTR . 162
28.09.–14.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
5 2 , 0 0 E U R O Entgelt
2 9 , 5 0 E U R O ermäßigt
1 6 Unterrichtseinheiten
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 0. 08
9 X MI, 15.00–16.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
16.09.–02.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 3 , 6 0 EU R O Entgelt
2 0 , 1 0 EU R O ermäßigt
I R I S G Ü N T H ER
H E IKE S HE R ATTE
8 X M O , 18. 15–19. 45 UHR
1 2 Unterrichtseinheiten
Raum 0 0 6
Raum 0. 08
Mi302-256F
Mi302-270H
11.01.–07.03.2016
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Mi302-271F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X MI, 15.00–16.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
13.01.–09.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 EU R O Entgelt
1 8 , 5 4 EU R O ermäßigt
Raum 0 0 6
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Fitness, Gymnastik und Sport
Fitnessgymnastik
50 Yas ve Üzeri Türk ve Arap
Kökenli bayanlara Jimnastik kursu
Für Menschen ab 60
144
Hareket etmek sagligimiz icin önemli. Kendiniz icin grup
Einfaches gelenkschonendes Körpertraining mit Musik für icinde diger bayanlarla bayanlarla jimnastik yapabilirsiniz
Teilnehmerinnen und Teilnehmer jenseits der 60, die etwas Her kurs üc bölümden olusur 1.Isinma; 2. özel hareketler
für sich tun wollen, ohne sich zu überlasten. Neben Kräfti- 3. Gevseme
gungsübungen mit und ohne Handgeräten und sanftem Kurs yönetmeni tükr kökenlidir sorulariniz Almanca Türkce cevaplandirila
Herz-Kreislauftraining steht auch viel Bodentraining mit bilir
Stretching, Massage und Entspannung auf dem Programm, Bitte etwas zu Trinken und ein Handtuch mitbringen.
um sich einfach ein wenig „gut“ zu fühlen und beschwingt
Aife Varan ist Krankenschwester und
in die neue Woche zu starten.
hat türkischen Migrationshintergrund.
Bitte feste Hallenturnschuhe und Sportbekleidung mitbringen.
Sie kann Ihre Fragen in deutscher,
Your course instructor can answer your questions in English or French
türkischer und arabischer Sprache
when required.
beantworten.
ZUR PERSON PEGGY POHL: SIEHE SEITE 133
PE G GY P O HL
Mi302-275H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 X M O , 10. 35–11. 35 U H R
07.09.–07.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
A F I F E VA R A N
Mi302-281H
V HS, A N TO NSTR . 37
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 006
11 X DO, 18.00–19.30 UHR
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 X F R , 13. 15–14. 15 U H R
11.09.–11.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
A F I F E VA R A N
9 Unterrichtseinheiten
7 X M O , 10. 35–11. 35 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
1 4 Unterrichtseinheiten
7 X DO, 18.00–19.30 UHR
21.01.–10.03.2016
1 0 Teilnehmer_innen
1 1 , 1 7 EU R O ermäßigt
V H S A N TO N ST R . 3 7 ,
PE G GY P O HL
Mi302-277F
1 5 , 8 3 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 5
Mi302-282F
V HS, LINIE NSTR . 162
17.09.–10.12.2015
1 0 Teilnehmer_innen
V H S A N TO N ST R . 3 7 ,
PE G G Y P O HL
Mi302-276H
2 2 Unterrichtseinheiten
18.01.–07.03.2016
Raum 3 0 5
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 7 , 4 6 E U R O Entgelt
1 6 , 9 7 E U R O ermäßigt
Raum 006
PE G G Y P O HL
Mi302-278F
9 Unterrichtseinheiten
7 X F R , 13. 15–14. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
22.01.–11.03.2016
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 7 , 4 6 E U R O Entgelt
1 6 , 9 7 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
Mobil durch Bewegung
Für türkische und arabische
Frauen ab 50
Bewegung schafft Mobilität und die brauchen wir, um gesund zu bleiben! Hier treffen Sie sich mit anderen Frauen
und machen etwas nur für sich selbst. Jeder Kurstag gliedert sich in 3 Abschnitte: die Erwärmung, gezielte Übungen
– mal auf dem Hocker und mit dem Gymnastikball, mal zur
Unterstützung des Gleichgewichts – und zum Abschluss
eine Entspannung. Die Kursleiterin hat türkischen Migrationshintergrund und kann Ihre Fragen in deutscher, türkischer und arabischer Sprache beantworten.
Fitneßgymnastik für Menschen ab 60
Fit ins Alter – Fit im Alter
Stark und mobil bleiben ab 65
Wollen auch Sie it sein und Ihr Leben in vollen Zügen genießen? Durch rückenfreundliche und gelenkschonende
Übungen steigern Sie Ihr Wohlbeinden. Darüber hinaus
werden die Koordination, das Gleichgewicht und die Ausdauer geschult.
Indem die Muskelkraft gestärkt wird, verbessert sich Ihre
Standfestigkeit und Sicherheit beim Gehen. Durch Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen entwickeln Sie
ein neues Körpergefühl und haben Spaß an der Bewegung.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Fitness, Gymnastik und Sport
Dieser Kurs ist besonders geeignet für Teilnehmer, die sich lange nicht
mehr oder nur wenig sportlich betätigt haben.
ZUR PERSON JULIA KASPERSKI: SIEHE SEITE 135
145
J U L I A K A S P ER S K I
Bitte Sportbekleidung und warme Socken mitbringen.
11.10.2015
Mi302-290H
Heidrun Gentzsch ist Physiotherapeutin
mit besonderem Augenmerk auf die
Gesundheitsprävention.
5 Unterrichtseinheiten
SO 10.00–14.00 UHR
T R EF F P U N K T: VO L K S PA R K R EH B ER G E
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
1 8 , 2 6 EU R O Entgelt
1 2 , 2 7 EU R O ermäßigt
EI N G A N G A F R I K A N I S C H E ST R A S S E/ EC K E OTAW I ST R A S S E
Walking
Trainingskurs
H E IDR UN GE NTZS C H
Mi302-284H
1 6 Unterrichtseinheiten
1 2 X D I, 10. 00–11. 00 UHR
V HS , T UR M STR . 75
08.09.–08.12.2015
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
4 2 , 8 0 E U R O Entgelt
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 116
H E IDR UN GE NTZS C H
Mi302-285H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 X D I, 11. 15–12. 30 UH R
V HS , T UR M STR . 75
08.09.–08.12.2015
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
5 2 , 0 0 E U R O Entgelt
2 9 , 5 0 E U R O ermäßigt
Benötigt werden funktionelle Sportbekleidung, bequeme Sportschuhe und
evtl. etwas zu trinken.
Raum 116
ZUR PERSON JULIA KASPERSKI: SIEHE SEITE 135
H E IDR UN GE NTZS C H
Mi302-286F
1 0 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 10. 00–11. 00 UHR
V HS , T UR M STR . 75
12.01.–08.03.2016
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 4 E U R O Entgelt
1 8 , 5 4 E U R O ermäßigt
Raum 116
1 3 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 11. 15–12. 30 UHR
V HS , T UR M STR . 75
J U L I A K A S P ER S K I
18.10.–15.11.2015
Mi302-293H
1 0 Unterrichtseinheiten
5 X SO, 16.30–18.00 UHR
T R EF F P U N K T: VO L K S PA R K R EH B ER G E
1 0 – 2 5 Teilnehmer_innen
2 9 , 0 0 EU R O Entgelt
1 7 , 7 5 EU R O ER M Ä S S I G T
EI N G A N G A F R I K A N I S C H E ST R A S S E/ EC K E OTAW I ST R A S S E
H E IDR UN GE NTZS C H
Mi302-287F
Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon immer eigenständig Walken wollten. Es fehlt nur noch der richtige Einstieg.
Mit diesem Trainingskurs erlangen Sie eine regelmäßige
Trainingsroutine. Wir üben gemeinsam die gesundheitsunterstützende und effektive Walkingtechnik, die später allein,
mit Freunden oder Teilnehmer_innen aus dem Kurs fortgeführt werden kann. Besonderes Augenmerk liegt auf der
individuellen Betreuung, damit am Ende des Kurses jeder
ein eigenes Trainingsprogramm für sich entwickelt hat. Das
ist die Chance, um sich it zu machen.
12.01.–08.03.2016
1 0 – 1 6 Teilnehmer_innen
3 6 , 6 6 E U R O Entgelt
2 1 , 6 7 E U R O ermäßigt
Raum 116
Beckenbodentraining
am Vormittag
Kurs für Frauen und Männer
Walking
Einführungsworkshop
Raus in die Natur, es ist immer die richtige Zeit, mit Walking
anzufangen oder es mal richtig und effektiv zu lernen. Es
stärkt die Abwehrkräfte und sorgt für eine Verbesserung des
Wohlbeindens in jeder Jahreszeit und macht auch noch it.
Die Sportart ist für jede Zielgruppe geeignet und benötigt
keinerlei Zusatzmaterialien.
Besonders für Übergewichtige, Trainingsanfänger und Menschen mit Gelenkproblemen ist dies der ideale Sport. In diesem Workshop werden Trainingshintergründe vermittelt
und die Technik des Walking erlernt. Wer also Lust hat, sich
die Beine in der Natur zu vertreten, indet in diesem Kurs die
nötige Anleitung.
Benötigt werden funktionelle Sportbekleidung, bequeme Sportschuhe,
etwas zu trinken und eine Kleinigkeit zur Stärkung. Ab 13.00 Uhr
individuelle Trainingsberatung.
Beckenbodentraining eignet sich zur Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Problemen wie: Blasen- und
Darmschwäche, Gebärmuttersenkung, Blasen- und Vaginalinfektionen, Rückenschmerzen, Wechseljahresbeschwerden.
Es verbessert die Körperhaltung und stärkt Lebenskraft und
Lebensfreude. Das Training ist leicht erlernbar und lässt sich
gut in alltägliche Bewegungsabläufe integrieren. Sie erhalten viele Informationen.
Your course instructor can answer your questions in English when required.
ZUR PERSON ANNETTE TROST: SIEHE SEITE 120
A N N ET T E T R O ST
Mi302-302H
1 3 Unterrichtseinheiten
4 X MO, 09.15–11.45 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
23.11.–14.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
4 6 , 6 7 EU R O Entgelt
2 6 , 6 7 EU R O ermäßigt
Raum 4 . 1 2
Your course instructor can answer your questions in English, Czech or
Turkish when required.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
GESUNDHEIT
Fitness, Gymnastik und Sport
Rückengymnastik in der
Mittagspause
H EI D R U N G EN T Z S C H
08.09.–08.12.2015
Mi302-331H
2 0 Unterrichtseinheiten
12 X DI, 19.15–20.30 UHR
Nehmen Sie sich Zeit für eine aktive Rückenstärkung? Jetzt V H S , T U R M ST R .
haben Sie die Chance, etwas gegen Verspannungen und Raum 1 1 6
Rücken- und Nackenschmerzen zu tun.
146
75
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 2 , 0 0 EU R O Entgelt
2 9 , 5 0 EU R O ermäßigt
H EI D R U N G EN T Z S C H
Die Übungen dienen der Erhaltung der Beweglichkeit, der
Kräftigung der Wirbelsäule und der Schulung der Haltungeine aktive Pause, die sich auszahlt!
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
required.
Angela Nicotra, Trainerin für Fitness
und Gesundheit, studierte in Bologna
Theaterwissenschaft und Theaterpädagogik und wohnt seit 1998 in Berlin.
Tanz, Schauspiel, Bewegungs- und
Theaterpädagogik zählen zu ihren
Erfahrungen. Sie ist Heilpraktikerin für
Psychotherapie und arbeitet als
Tanztherapeutin.
ANG E LA NIC OTR A
10.09.–10.12.2015
Mi302-320H
1 2 X DO , 12. 45–13. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
3 3 , 6 0 E U R O Entgelt
2 0 , 1 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
ANG E LA N IC OTR A
14.01.–10.03.2016
Mi302-321F
8 Unterrichtseinheiten
8 X DO , 12. 45–13. 30 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
1 3 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 17.45–19.00 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
Bitte Sportkleidung und dicke Socken mitbringen.
1 2 Unterrichtseinheiten
Mi302-332F
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 4 , 4 0 E U R O Entgelt
1 5 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 09
12.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 6 , 6 6 EU R O Entgelt
2 1 , 6 7 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
H EI D R U N G EN T Z S C H
Mi302-333F
1 3 Unterrichtseinheiten
8 X DI, 19.15–20.30 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
12.01.–08.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 6 , 6 6 EU R O Entgelt
2 1 , 6 7 EU R O ermäßigt
Raum 1 1 6
Wirbelsäulengymnastik
Möchten Sie dem Rückenschmerz vorbeugen und durch
eine bewusste Körperhaltung ihr Wohlbeinden stärken? In
der Wirbelsäulengymnastik erlernen Sie rückenschonende
Bewegungsabläufe und werden durch ein gezieltes Kräftigungs- und Dehnungsprogramm aktiv etwas für Ihren Rücken tun. Mit Entspannungsübungen zum Abschluss jeder
Kursstunde erfahren Sie, wie Sie kurzfristig sich selbst und
Ihren Rücken verwöhnen können.
Bitte ein Handtuch, Sportbekleidung und dicke Socken mitbringen.
Your course instructor can answer your questions in English, Czech or
Turkish when required.
ZUR PERSON JULIA KASPERSKI: SIEHE SEITE 135
J U L I A K A S P ER S K I
Mi302-340H
Wirbelsäulengymnastik
und Rückentraining
12 X DO, 16.45–18.00 UHR
Dieser Kurs dient der Prävention von Rückenproblemen
bzw. Schmerzlinderung durch Korrektur von Fehlhaltungen.
J U L I A K A S P ER S K I
2 0 Unterrichtseinheiten
H AU S D ER G ES U N D H EI T,
5 2 , 0 0 EU R O Entgelt
2 9 , 5 0 EU R O ermäßigt
R EI N I C K EN D O R F ER ST R . 6 0 – 6 0 B
Mi302-343F
Gezielter Muskelaufbau, Verbesserung der Beweglichkeit
und Entspannungsübungen sind Bestandteile des Programms.
10.09.–10.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
1 3 Unterrichtseinheiten
8 X DO, 16.45–18.00 UHR
H AU S D ER G ES U N D H EI T,
14.01.–10.03.2016
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
3 6 , 6 6 EU R O Entgelt
2 1 , 6 7 EU R O ermäßigt
R EI N I C K EN D O R F ER ST R . 6 0 – 6 0 B
Bitte Sportbekleidung und warme Socken mitbringen.
ZUR PERSON HEIDRUN GENTZSCH: SIEHE SEITE 145
H E ID R UN GE NTZS C H
Mi302-330H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 2 X DI, 17. 45–19. 00 U H R
V HS, TUR M STR . 75
Raum 116
08.09.–08.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Aquaitness
Die bessere Art, sich it zu halten
5 2 , 0 0 E U R O Entgelt
2 9 , 5 0 E U R O ermäßigt
Aquaitness ist die unbeschwerteste Art, Sport zu treiben,
da Ihr Körper nur ein Sechstel seines Gewichtes trägt. Bei
keiner anderen Sportart wird die gesamte Körpermuskulatur
so gelenk- und sehnenschonend beansprucht und gleichzeitig gekräftigt. Zudem ist Aquaitness ein richtiger „Kalori-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Prävention, Erkrankung, Heilmethoden
enkiller“! In einer Stunde intensiver Aquaitness verbrauchen Sie bis zu 900 Kalorien.
Prävention, Erkrankung,
Heilmethoden
Durch das Bewegen im Wasser trainieren Sie alle großen
Muskelgruppen und kräftigen zudem in besonderer Weise
Ihre Atemmuskulatur und Ihre Gefäße. Sie erhalten oder
steigern Ihre Beweglichkeit und schulen Ihren Gleichgewichtssinn. Diese einzigartigen Trainingsbedingungen
schafft nur das Wasser.
Es gelten die Bedingungen der Berliner Bäder-Betriebe:
1. Es gilt die Haus- und Badeordnung.
2. Den Anweisungen der Kursleitung und des Aufsichtspersonals ist Folge
zu leisten.
3. Die Berliner Bäder-Betriebe übernehmen keine Haftung für gesundheitliche Risiken. Von der Risikofreiheit hat sich jeder Kursteilnehmende (bzw.
die erziehungsberechtigten Personen) selber zu überzeugen.
4. Die Berliner Bäder-Betriebe behalten sich Änderungen vor.
5. Kurse inden nur statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen
erreicht ist.
6. Die Kurskarten sind nicht übertragbar.
7. Die Berliner Bäder-Betriebe empfehlen Ihnen für die Teilnahme an den
Aquaitness-Kursen eine regelmäßige sportärztliche Untersuchung.
Der Kurs indet im tiefen Wasser statt. Das Entgelt ist nicht ermäßigbar.
Migrantinnen und
Gesundheit
In Kooperation mit dem Feministischen Frauengesundheitszentrum
Der Kurs richtet sich an Migrantinnen, die interessiert sind
an Informationen über körperliche Zusammenhänge, über
Beschwerden/Frauenkrankheiten und über Behandlungsmöglichkeiten. Kulturspeziische Aspekte werden einbezogen.
Your course instructor can answer your questions in English, French or
Italian when required.
Cornelia Burgert ist Dipl. Sozialpädagogin und langjährige Mitarbeiterin im
FFGZ mit den inhaltlichen Schwerpunkten: Wechseljahre, Krebsfrüherkennung, weibliches Körpererleben,
gynäkologische Beschwerden.
KU RS LE ITUN G B E R LIN E R BÄ D E R B E T R I E B E
8 Unterrichtseinheiten
8 X M O , 18. 35–19. 20 UH R
3
Termine bitte telefonisch erfragen: 9018 3 7413
Zuzüglich ist der Eintritt für das Stadtbad vor Ort zu zahlen.
Mi302-350H
147
31.08.–19.10.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
STADTBA D M ITTE , G A RTEN ST R . 5
KURS L E ITUN G B E R LIN E R BÄ D E R B E T R I E B E
Mi302-351H
8 Unterrichtseinheiten
8 X M I, 19. 25–20. 10 UHR
26.08.–14.10.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
STADTBA D M ITTE , G A RTEN ST R . 5
8 Unterrichtseinheiten
8 X M O , 18. 35–19. 20 UH R
Mi304-005H
entgeltfrei
F EM I N I ST I S C H ES F R AU EN G ES U N D H EI T S Z EN T R U M ,
BA M B ER G ER ST R . 5 1
KURS L E ITUN G B E R LIN E R BÄ D E R B E T R I E B E ; B E AT E SC H U L Z
Mi302-352H
C O R N EL I A B U R G ERT
02.11.–21.12.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
C O R N EL I A B U R G ERT
Mi304-006F
entgeltfrei
F EM I N I ST I S C H ES F R AU EN G ES U N D H EI T S Z EN T R U M ,
BA M B ER G ER ST R . 5 1
STADTBA D M ITTE , G A RTEN ST R . 5
KURS L E ITUN G B E R LIN E R BÄ D E R B E T R I E B E
Mi302-354H
7 Unterrichtseinheiten
7 X M I, 19. 25–20. 10 UHR
04.11.–16.12.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 0 , 5 0 E U R O ermäßigt
STADTBA D M ITTE , G A RTEN ST R . 5
KURS L E ITUN G B E R LIN E R BÄ D E R B E T R I E B E
Mi302-404F
1 1 Unterrichtseinheiten
1 1 X MO , 18. 35–19. 20 UH R
11.01.–21.03.2016
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
STADTBA D M ITTE , G A RTEN ST R . 5
KURS L E ITUN G B E R LIN E R BÄ D E R B E T R I E B E
Mi302-405F
1 1 Unterrichtseinheiten
1 1 X MI, 19. 25–20. 10 UH R
STADTBA D M ITTE , G A RTEN ST R . 5
13.01.–23.03.2016
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
Ayurveda – Das Wissen
vom Leben
Ayurveda ist ein rund 5000 Jahre altes ganzheitliches Gesundheitssystem aus Indien.
Das Hauptaugenmerk dieses Kurses liegt auf der Vermittlung eines Basiswissen über Ayurveda. Jede Teilnehmer_in
soll am Ende des Kurses in der Lage sein, einfache und nützliche Praktiken für sich selbst im Alltag umzusetzen.
An 3 Abenden werden die Grundsätze der Ayurvedischen
Philosophie, die Geschichte und die wichtigsten Begriffe
wie z.B. die sieben Konstitutionstypen und die Lebenszyklen
genau deiniert. Maßnahmen zur Tagesroutine und der Umgang mit unseren täglichen Bedürfnissen (von der Morgentoilette bis zum Schlaf) inden Berücksichtigung. An einem
Abend werden unsere Sinne über die wichtigsten Grundsätze der ayurvedischen Küche geschult und geschärft. Die
unglaubliche Vielfalt der wohltuenden ayurvedischen Massagen sowie die dabei verwendeten Öle und Substanzen
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
werden ebenfalls betrachtet. Die wohl bekannteste und älteste Ayurveda Therapie: die fünffache Reinigungskur (Pancakarma) wird dabei speziell gewürdigt.
Mi304-091H
Karsta Reinemund beschäftigt sich seit
2009 hauptberulich mit dem Thema
Ayurveda. Ihr Lehrer Dr. Hans H.
Rhyner hat sie in Theorie und Praxis
geschult. Seitdem begleitet sie ihn auf
zahlreichen Pancakarma Kuren, den
klassischen ayurvedischen Ausleitungskuren. Ihr Motto: Wer glücklich ist,
kann glücklich machen.
KAR STA R E IN E M UND
8 Unterrichtseinheiten
3 X F R , 19. 00–21. 00 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
07.09.–14.12.2015
7 X MO, 15.30–17.00 UHR
entgeltfrei
( 1 4 – TÄG L I C H )
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
Mi304-092F
11.01.–20.06.2016
11 X MO, 15.30–17.00 UHR
entgeltfrei
( 1 4 -TÄG L I C H )
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
Trialog
Grundkurs
Mi304-050H
148
06.11.–20.11.2015
1 0 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O Entgelt
1 6 , 4 0 E U R O ermäßigt
Raum 1. 12, R AUM 2. 03
Psychische Erkrankungen
im Gespräch
In Kooperation mit der psychiatrischen Universitätsklinik der Charite im St.Hedwig-Krankenhaus und
Campus Mitte
Trialog ist eine bereits erprobte Seminarform unter Beteiligung von Menschen mit Psychose-Erfahrungen, Angehörigen und „Professionellen“. Alle sind auf ihre Weise Sachverständige und bringen ihre Erfahrungen und Sichtweisen in
das Seminar mit ein. Das Ziel ist es, über psychische Erkrankungen zu informieren, Vorurteilen entgegen zu wirken und
Wege aus den Krisen aufzuzeigen.
Mi304-095H
4 X DO, 18.00–20.00 UHR
17.09.–17.12.2015
entgeltfrei
(17.09., 15.10., 19.11., 17.12.)
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 1 . 1 2
Indischer Straßensegen
Leben mit einer
Gesunde Ernährung und
demenziellen Erkrankung Internationale Küche
Seminar im Trialog
In Kooperation mit dem Gerontopsychiatrischen Zentrum der Psychiatrischen Universitätsklinik im
St. Hedwig-Krankenhaus
Ein erstmalig gemeinsames Seminar für Menschen – insbesondere mit einer beginnenden – Demenzerkrankung, für
mitbetroffene Angehörige und Freunde, für Professionelle
und interessierte Laien. Ziele sind über demenzielle Erkrankungen und Unterstützungsangebote zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und Vorurteilen entgegenzuwirken.
Der Bedarf von Menschen mit einer Demenzerkrankung an
mehr Autonomie und Lebensqualität soll hier im Mittelpunkt stehen. Das Seminar steht im Kontext des vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
geförderten Programms „Lokale Allianzen für Menschen
mit Demenz“.
Für körperliches Wohlbeinden soll eine ausgewogene Ernährung nicht nur gesund, sondern auch ein kulinarischer
Genuss sein. In unseren Kursen inden Sie beide Komponenten gleichermaßen. Die Basic-Kurse bilden einen guten
Einstieg in die Kunst des Kochens und enthalten auch Verbraucher- und Ernährungsinformationen.
Es wird in der Regel in Gruppen gekocht und danach gemeinsam gegessen.
Aufräumen und Säubern gehören zum Kochkurs dazu. Für
die Säuberung von Kochutensilien und Geschirr stehen in
den Lehrküchen keine Geschirrhandtücher zur Verfügung.
Daher ist es wichtig, dass alle Teilnehmenden 1–2 Geschirrtücher mitbringen.
Theoretische Informationen und praktische Tipps werden, in
Abhängigkeit vom Thema, in den Ablauf des Kochkurses
integriert. Die Rezepte können Sie mit nach Hause nehmen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
Die Kosten für die Zutaten sind im Entgelt enthalten.
Bitte bringen Sie eine Schürze, 1–2 Geschirrtücher, Getränke, scharfe
Messer und verschließbare Behälter mit. Für verwendete Zutaten sind je
Kurstermin 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
Bei einem Rücktritt vom Kurs ab eine Woche vor
Kursbeginn kann das Entgelt für die Kochzutaten nicht
erstattet werden.
149
ZUR PERSON KAY IVERS: SIEHE SPALTE LINKS
K AY I V ER S
06.11.–20.11.2015
Mi307-003H
1 5 Unterrichtseinheiten
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 X FR, 17.30–21.15 UHR
7 5 , 7 5 EU R O Entgelt
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
5 5 , 5 0 EU R O ermäßigt
Basic-Kochkurs Kompakt
Dieser Kurs richtet sich an all diejenigen, die gar keine oder
nur geringe Kochkenntnisse besitzen und dies mit Genuss
ändern möchten. Wie werden Schritt für Schritt die wichtigsten Garmethoden und Grundtechniken bei der Zubereitung von Lebensmitteln kennen lernen sowie Wissenswertes über Einkauf, Lagerung, Vorratshaltung und Warenkunde
erfahren. Natürlich werden wir hauptsächlich leckere Gerichte zubereiten aus den Bereichen Vorspeisen und Salate,
Suppen, Fleisch- und Fischgerichte, Gemüse und Beilagen
sowie Desserts. Und auch das Backen wird nicht zu kurz
kommen. Sie werden an diesen Tagen eine Menge Tipps
bekommen, die nicht in den Rezepten stehen, daher sollten
Sie unbedingt Stift und Papier mitbringen.
Kochkurs in der Lehrküche Turmstraße
Basic-Kochkurs I
Im Kurs werden Grundlagen zu einfachen internationalen
Gerichten und einer gesunden, schnellen Küche vermittelt.
Zentrale Themen sind: Vor- und Zubereitung von Gemüse,
Fleisch und Fisch, die Zubereitung von Soßen und Suppen
und der richtige Umgang mit Gewürzen und frischen Kräutern. Den Teilnehmenden soll vermittelt werden, wie einfach
Your course instructor can answer your questions in English or Spanish
und gesund Kochen mit frischen Produkten ist, was bei der when required.
Lagerung und beim Einkauf zu beachten ist, welches Essen
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ggf. Messer mitbringen.
zu welcher Jahreszeit passt, welche unterschiedlichen GarFür verwendete Zutaten sind je Kurstermin 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
methoden es gibt und wie man mit ein paar guten Werkzeugen professionell aussehende, gut schmeckende Gerichte Gudrun Schollmeyer ist gelernte Köchin AE mit einer
produzieren kann. Verbraucher- und Ernährungsinformatio- Zusatzausbildung bei der IHK zur Berechtigung, selbst
nen runden das Programm ab.
Köche auszubilden.
Bitte bringen Sie eine Schürze, 1–2 Geschirrtücher, Getränke, scharfe
Messer und verschließbare Behälter mit.
Für verwendete Zutaten sind je Kurstermin 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
Kay Ivers ist gelernter Koch und nach langjähriger
Tätigkeit in der gehobenen Hotelgastronomie hauptsächlich als Ausbilder für Köche und Hauswirtschafter sowie
als Dozent in der Erwachsenenbildung im Bereich
Ernährung tätig.
G U D R U N S C H O L L M EY ER
16.01.–30.01.2016
Mi307-006F
2 4 Unterrichtseinheiten
1 1 – 1 2 Teilnehmer_innen
3 X SA, 11.00–17.00 UHR
1 0 1 , 4 0 EU R O Entgelt
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
6 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
KAY IVE R S
29.09.–13.10.2015
Mi307-001H
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 5 , 7 5 E U R O Entgelt
ANZEIGE
5 5 , 5 0 E U R O ermäßigt
Basic-Kochkurs II
Im Kurs werden die Grundfertigkeiten im Kochen erweitert
und verfeinert. Es werden die Bereiche Fleisch, Fisch, Gemüse, Suppen und Soßen behandelt.
Natürlich steht das „gesunde Kochen“ auch hier im Vordergrund. Sie lernen Tricks für rafinierte Gerichte kennen und
werden nach dem Kurs Ihre Kochkenntnisse vertieft haben.
he
ca C
Berlin
u li n a r
Einfache Kochkenntnisse oder der Besuch des 1. Teil des
Basic-Kochkurses werden vorausgesetzt.
KOCHBUCHANTIQUARIAT
ib l i o t
S CHU LE , R AVE N É STR . 12
B
3 X DI, 17. 30–21. 15 UHR
ia
1 5 Unterrichtseinheiten
Zehdenicker Straße 16, 10119 Berlin
Öffnungszeiten: Di–Fr 11:00 - 19:00 Uhr, Sa 11:00 - 16:00 Uhr
Tel. 47 377 570 Mobil 0176 - 78 162 046
Inh. Swen Kernemann-Mohr
www.bibliotheca-culinaria.de
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
150
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
GESUNDHEIT
Vegetarische und vegane
Küche
Michael Adrians ist gelernter Koch und
Graiker und hat in Norditalien Kochzeitschriften gestaltet. 2008 hat er von
der Bäckerinnung den 1. Preis im
Kuchenwettbewerb erhalten. Er ist
berechtigt, praktisch an Schulen zu
unterrichten und Köche auszubilden
(AEVO-Schein).
Kochen nach der
Jahreszeit
Grundlagen der vegetarischen
Vollwerternährung
M I C H A EL A D R I A N S
09./16.10.2015
Mi307-022H
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 X FR, 17.30–21.15 UHR
4 2 , 5 0 EU R O Entgelt
Im Herbst schenkt uns die Natur eine Fülle an Obst und V H S , T U R M ST R . 7 5
2 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
Gemüse. Da fällt es nicht schwer, sich regional und ab- Raum 1 0 8 / 1 0 9
wechslungsreich zu ernähren und die neue Ernte mit frisch
gemahlenem oder gekeimtem Getreide zu Salaten, Suppen,
Bratlingen, Auläufen und Gebäck zu verarbeiten. Einkaufstipps, Hinweise zur Vorratshaltung und Resteverwertung
ergänzen den Kurs.
Im Herbst und Winter, wenn es kalt wird, bekommen wir
Lust auf Gerichte, die warm machen. Auläufe wärmen, auBitte Schürze, eigene Messer, kleine Schraubgläser und 1–2 Geschirrtücher
mitbringen. Für verwendete Zutaten sind je Kurstermin 9 Euro im
ßerdem sind sie einfach zuzubereiten, vielseitig und köstKursentgelt enthalten.
lich. Die meiste Arbeit erledigt der Backofen. Gemeinsam
bereiten wir drei verschiedene Auläufe zu: Einen bunten
Heike Decker ist Gesundheitsberaterin
GGB und gibt seit 13 Jahren Koch- und Ratatouille-Bulettenaulauf (vegetarisch) unter einer Käsekruste; gratinierten Spinat-Nudelaulauf mit Pistazienkernen
Backkurse mit saisonalen Zutaten aus
und einen gratinierten süßen Grieslammerieaulauf mit
biologischem Anbau für Kinder und
Kompott.
Erwachsene.
Vegetarische Ofenhits
Bitte bringen Sie verschließbare Behälter, eine Schürze und 1–2 Geschirrtücher mit. Für verwendete Zutaten sind 10 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON MICHAEL ADRIANS: SIEHE OBEN
M I C H A EL A D R I A N S
H E IKE DE C K E R
Mi307-020H
1 5 Unterrichtseinheiten
3 X D O , 17. 30–21. 15 U H R
V HS, TUR M STR . 75
01.10.–15.10.2015
9 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 0 , 5 0 E U R O Entgelt
5 2 , 8 8 E U R O ermäßigt
20.11.2015
Mi307-025H
5 Unterrichtseinheiten
FR 17.30–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
0 , 0 0 EU R O Entgelt
0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Raum 1 0 8 / 1 0 9
Vegan – Basic
Vegetarische Wokküche
Köstliche Gerichte, die nur so vor Vitaminen und Mineralstoffen strotzen, werden Sie in diesem Kochkurs kennenlernen! Und dies komplett ohne tierische Produkte.
Gesund, modern und lecker!
In Asien hat die vegetarische Küche eine lange Tradition.
War sie einst in den Tempeln und bei den ärmeren Leuten
Neben mediterraner Vorspeise, veganen Ravioli mit einem
anzutreffen, so ist sie heutzutage fester Bestandteil eines
Tomaten-Pesto-Ragout, Quinoa-Buletten mit Backofengetrendigen, gesundheitsbewussten Lebens. Natürlich darf
müse, einem cremigen Limonenkuchen mit frischen Beedabei der Wok nicht fehlen. Braten, Schmoren, Dünsten,
ren, erfahren Sie die Grundzüge veganen Kochens.
Dämpfen, Frittieren oder sogar Räuchern – so vielfältig sind
Der Dozent verrät Tricks, damit die Gerichte auch zu Hause die Kochtechniken. In diesem Kurs dringen wir gemeinsam
in die Geheimnisse der Wokkunst ein und geben uns den
sehr gut gelingen.
fernöstlichen vegetarischen Genüssen hin. Aus frischem
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
Gemüse, Kräutern, Pilzen, Tofu und Seitan (Weizengluten)
required.
kochen wir pro Abend vier unterschiedliche, harmonisch
Bitte bringen Sie eine Schürze, 1–2 Geschirrtücher, scharfe Messer,
Getränke und eine Vorratsdose mit. Für verwendete Zutaten sind 10 Euro je
aufeinander abgestimmte Gerichte. Duftreis und chinesiKurstermin im Kursentgelt enthalten.
scher Tee begleiten das Mahl.
Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ein scharfes Messer bitte mitbringen. Für
verwendete Zutaten sind je Kurstermin 10 EUR im Kursentgelt enthalten.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
GESUNDHEIT
Ping Cheng ist Lebensmitteltechnologin und hat eine Ausbildung zur
Systemgastronomin absolviert.
151
ZUR PERSON HEIKE DECKER: SIEHE SEITE 150
H EI K E D EC K ER
Mi307-027H
5 Unterrichtseinheiten
DI 17.30–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
29.09.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
2 9 , 2 5 EU R O Entgelt
2 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
H EI K E D EC K ER
PING CHE NG
Mi307-028H
06.10.–13.10.2015
Mi307-026H
8 Unterrichtseinheiten
2 X DI, 18. 00–21. 00 UHR
VH S , TUR M STR . 75
1 1 – 1 4 Teilnehmer_innen
4 8 , 8 0 E U R O Entgelt
3 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
5 Unterrichtseinheiten
MI 17.30–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
25.11.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
2 9 , 2 5 EU R O Entgelt
2 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
Raum 108/ 109
Falafel
3
Eine vegetarische Alternative
Immer mehr Menschen denken über eine gesunde Alternative zu Fastfood nach, der Gesundheit wegen. Eine solche
könnten Falafel sein, die berühmten levantinischen Gemüseklopse in Sesamsoße. Kichererbsen bilden die Grundlage
und werden durch verschiedenste Gemüse ergänzt. Petersilie und andere Kräuter sind nicht nur weitere Vitaminspender, sondern sorgen auch für die richtige Würze. Als Beilage
ist nicht nur Brot geeignet, auch Reis schmeckt lecker dazu.
Sie lernen ihn auf arabische Art zu kochen.
Bitte Schürze und 1–2 Geschirrtücher mitbringen. Für verwendete Zutaten
sind 6 Euro im Kursentgelt enthalten.
Thassein Hage-Ali hat Mathematik und
Informatik in Beirut und Dresden
studiert. Ihre Leidenschaft zum Kochen
von Gerichten ihrer Heimat hat sie
schnell auch zum Beruf gemacht und
bereits ein Kochbuch heraus gebracht.
THAS S E IN HAG E - A LI
Mi307-121H
4 Unterrichtseinheiten
M O 1 8. 00–21. 00 UHR
VH S , TUR M STR . 75
23.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 3 , 4 0 E U R O Entgelt
1 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Vegetarische Aufstriche
Neue Rezepte
Leckere Aufstriche sind wahre Streicheleinheiten fürs Gemüt. Als Alternative zum üblichen Brotbelag stellen wir
süße und pikante Aufstriche aus frischen Zutaten her, die
besser schmecken als der Wurstersatz aus dem Industrielabor. Dazu backen wir Brot und Brötchen aus frisch gemahlenem Vollkornmehl.
Kochkurs in der Lehrküche Turmstraße
Was sonst noch schmeckt
Fair Trade Kochworkshop
Kochend die Welt ein bisschen
verbessern!
Möchten Sie auch unter sicheren und guten Bedingungen
arbeiten? Möchten Sie auch eine faire Vergütung für Ihre
Arbeit bekommen? Na klar, das klingt alles selbstverständlich für uns. Aber die meisten Leute auf dieser Welt arbeiten
unter schlechten Umständen und leben unter ihrem Existenzminimum. Schlimmer wird es, wenn sogar Kinder arbeiten müssen.
Sie können dazu beitragen, dass sich dies ändert!
Ganz einfach durch ein schmackhaftes positives Zeichen.
Wir kochen rund um die Welt, für 8 Euro pro Person, mit
vielen Fair-Trade-Produkten. Und Sie bekommen Einkauinfos dazu. Dies ist das Weltmenü:
eine Nahost-Linsensuppe, Hähnchenlügel mit Mole (einer
mexikanischen Schokoladensauce), sowie Biryani (indischer
Reis), einen mediterranen schwarze Bohnensalat und Rempeyek (indonesische Reismehl-Erdnusscracker). Als Nachtisch Akwada aus Ghana: Banane und Kokos aus dem Ofen.
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ggf. Messer mitbringen. Für verwendete Zutaten sind 8 Euro im Kursentgelt enthalten.
Bitte Schürze, eigene Messer, kleine Schraubgläser und 1–2 Geschirrtücher
mitbringen. Für verwendete Zutaten sind 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
CIS K A J A N S E N
30.11.2015
Mi307-035H
5 Unterrichtseinheiten
152
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
GESUNDHEIT
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
MO 17. 30–21. 15 UHR
2 8 , 2 5 E U R O Entgelt
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
2 1 , 5 0 E U R O ermäßigt
tig in der Küche einzusetzen. So lassen sich viele interessante Vorspeisen, Salate, Suppen, aber auch Fisch und Meeresfrüchte sowie Fleischgerichte, tolle Saucen und natürlich
Desserts mit ihnen zubereiten. Einige Beispiele dafür werden Sie im Kurs kennen lernen.
Kulinarische Reise rund
ums Mittelmeer
Your course instructor can answer your questions in English or Spanish
when required.
Hauptgericht mit Fleisch
ZUR PERSON GUDRUN SCHOLLMEYER: SIEHE SEITE 149
Wer denkt dabei nicht sofort an Sonne, Meer, Oliven, Wein
und gutes Essen? Die mediterrane Küche hat all dies zu bieten und kommt mit einfachen Rezepturen und naturbelassenen Produkten aus. Lassen Sie sich an diesem Abend ans
Mittelmeer entführen.
Mi307-043H
DI 18.00–21.00 UHR
Your course instructor can answer your questions in English or Spanish
when required.
Fischgerichte
G U D R U N S C H O L L M EY ER
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ggf. Messer mitbringen. Für verwendete Zutaten sind 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON GUDRUN SCHOLLMEYER: SIEHE SEITE 149
GUD R UN S C HO LLM E Y E R
03.11.2015
Mi307-040H
4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
DI 1 8. 00–21. 00 UHR
2 6 , 4 0 E U R O Entgelt
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ggf. Messer mitbringen. Für verwendete Zutaten sind 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
2 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Kulinarische Reise rund
ums Mittelmeer
4 Unterrichtseinheiten
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
Fisch ist eines der wertvollsten Nahrungsmittel. Trotzdem
trauen sich die wenigsten Menschen an seine Zubereitung
heran. In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit Fisch und
verschiedene Garmethoden kennen. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach die Zubereitung von Fisch sein kann und
lernen Sie viele leckere Rezepte kennen. Einen süßen Abschluss gibt es natürlich auch.
Your course instructor can answer your questions in English or Spanish
when required.
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ggf. Messer mitbringen. Für verwendete Zutaten sind 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON GUDRUN SCHOLLMEYER: SIEHE SEITE 149
Wer denkt dabei nicht sofort an Sonne, Meer, Oliven, Wein
und gutes Essen? Die mediterrane Küche hat all dies zu bieten und kommt mit einfachen Rezepturen und naturbelassenen Produkten aus. Lassen Sie sich an diesem Abend ans
Mittelmeer entführen.
Your course instructor can answer your questions in English or Spanish
when required.
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ggf. Messer mitbringen. Für verwendete Zutaten sind 9 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON GUDRUN SCHOLLMEYER: SIEHE SEITE 149
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
DI 18.00–21.00 UHR
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 6 , 4 0 EU R O Entgelt
2 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Ein festliches Menü
Das von uns gemeinsam zubereitete Festmenü wird aus
Suppe, Vor- und Zwischenspeise, Hauptgang und Dessert
bestehen und wir werden es mit den passenden Getränken
genießen. Lassen Sie sich überraschen!
Your course instructor can answer your questions in English.
GUD R UN S C HO LLM E Y E R
DI 1 8. 00–21. 00 UHR
01.12.2015
Mi307-044H
4 Unterrichtseinheiten
4 Unterrichtseinheiten
2 6 , 4 0 EU R O Entgelt
2 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
G U D R U N S C H O L L M EY ER
Hauptgericht mit Fisch
Mi307-041H
24.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
10.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 6 , 4 0 E U R O Entgelt
2 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Bitte Schürze, 1–2 Geschirrtücher und Messer mitbringen. Für verwendete
Zutaten sind 14 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON GUDRUN SCHOLLMEYER: SIEHE SEITE 149
G U D R U N S C H O L L M EY ER
Mi307-045H
Kochen mit Zitrusfrüchten
Zu den vielen Mitgliedern der Zitrusfamilie zählen in erster
Linie Orangen, Grapefruits, Zitronen, Limetten, Pampelmusen, Pomelos und Kumquats. Die vielen Sorten und Herkunftsländer bewirken, dass sie das ganze Jahr über im
Handel sind, man somit also die Möglichkeit hat, sie vielfäl-
6 Unterrichtseinheiten
SA 15.00–20.00 UHR
S C H U L E, R AV EN ÉST R . 1 2
0 5.12.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
3 9 , 0 0 EU R O Entgelt
3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
Die besten italienischen
Klassiker
M I C H A EL A D R I A N S
Die italienische Küche erinnert uns an Urlaub und Sonnenschein und so leicht kommen auch die Gerichte des Abends
daher:
Pizzabrot frisch aus dem Ofen, selbstgemachte Tortellini mit
einer leckeren Kalbleischfüllung und dazu eine Basilikum-Käsecreme; Saltimbocca alla Romana mit typischer
italienischer Beilage und eine Variation von italienischen
Desserts (Panna Cotta, Tiramisu, Zabbaione).
Bitte bringen Sie Keksdosen, eine Schürze und 1–2 Geschirrtücher mit. Für
verwendete Zutaten sind 11 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON MICHAEL ADRIANS: SIEHE SEITE 150
MICH A E L A DR IA N S
02.10.2015
Mi307-051H
5 Unterrichtseinheiten
FR 1 7 . 30–21. 15 UHR
V HS , T UR M STR . 75
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 1 , 2 5 E U R O Entgelt
2 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
31.01.2016
Mi307-054S
6 Unterrichtseinheiten
153
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
SO 11.00–16.00 UHR
3 4 , 0 1 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 5 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 . 1 2
Die besten Weihnachtsplätzchen
Neue Rezepte
Die Adventszeit naht. Beste Butter, Sahne, Nüsse, Früchte,
Schokolade, Marzipan, Nougat und weihnachtliche Gewürze verarbeiten wir zu feinen, mürben, köstlichen und saftigen Keksen. Sie erhalten wichtige Tipps und Tricks auch zur
Deko. Während des Knetens, Ausrollens und Backens stärken wir uns mit einem Tee oder Kaffee.
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
required.
Bitte bringen Sie Keksdosen, eine Schürze und 1–2 Geschirrtücher mit.
Für verwendete Zutaten sind 8 Euro im Kursentgelt enthalten.
Der Sonntagsbraten
ZUR PERSON MICHAEL ADRIANS: SIEHE SEITE 150
Wir freuen uns auf einen saftigen zarten Sonntagsbraten.
M I C H A EL A D R I A N S
ZUR PERSON EDDA GERSTNER: SIEHE SEITE 157
Erinnert Sie das auch an die Kindheit? Da standen Braten
noch hoch in Kurs. Schritt für Schritt bereiten wir diese klassischen Gerichte zu und der Dozent verrät Tricks und Tipps,
damit ihr Braten zu Hause auch sehr gut gelingt.
Your course instructor can answer your questions in English or Italian when
required.
Bitte bringen Sie eine Schürze, 1–2 Geschirrtücher, scharfe Messer und
verschließbare Behälter mit. Für verwendete Zutaten sind 11 Euro im
Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON MICHAEL ADRIANS: SIEHE SEITE 150
27.11.2015
Mi307-054H
5 Unterrichtseinheiten
FR 17.00–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 1 6 EU R O Entgelt
2 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
ED DA G ER ST N ER
30.11.2015
Mi307-150H
5 Unterrichtseinheiten
MO 17.00–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 1 6 EU R O Entgelt
2 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Sauerbraten
Raum 1 0 8 / 1 0 9
Diesmal vom Jungbullen mit selbstgemachten Klößen und
karamellisiertem Rotkohl.
Geschenke aus der Küche
MICH A E L A DR IA N S
Mi307-052H
6 Unterrichtseinheiten
15.11.2015
8 – 1 0 Teilnehmer_innen
S O 1 1 . 00–16. 00 UHR
3 4 , 0 1 E U R O Entgelt
V HS , L IN IE NSTR . 162
2 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 1. 12
Rinderroulade
Tafelspitzbouillon mit Pfannkuchenstreifen und Schnittlauch; zart geschmorte Rinderroulade in einer kräftigen Bratensoße, mit hausgemachten weichen Kartoffelklößen und
karamellisiertem Rotkohl; Rote Grütze.
Gemeinsam kreieren wir kleine Köstlichkeiten zum Mitbringen und Schenken. Marmeladen mit Piff, eingelegtes, gegrilltes Gemüse mit Kräutern und bestem Öl, köstliche Nudelsoßen und feinste Kekse werden Ihre Gastgeber zum
Schwärmen bringen.
Bitte bringen Sie Keksdosen, eine Schürze und 1–2 Geschirrtücher mit. Für
verwendete Zutaten sind 8 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON MICHAEL ADRIANS: SIEHE SEITE 150
M I C H A EL A D R I A N S
Mi307-055H
5 Unterrichtseinheiten
FR 17.30–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
04.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 8 , 2 5 EU R O Entgelt
2 1 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 ; Raum 1 0 9
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
GESUNDHEIT
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
Ente gut, alles gut
ZUR PERSON OLAF CRONE: SIEHE SPALTE LINKS
154
OLAF CRONE
Es ist mal wieder so weit. Das Fest naht, das passende Re- Mi307-071F
zept für ein Entengericht aber fehlt noch. Gemeinsam berei- 5 Unterrichtseinheiten
ten wir verschiedene Ententeile (Brust, Keule, Ente im Gan- M O 1 7 . 3 0 – 2 1 . 1 5 U H R
zen) zu und kreieren dazu Soßenvarianten (Orangensoße, V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 1 0 8 / 1 0 9
Entenfond, Orangen-Backplaumensoße).
18.01.2016
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 9 , 2 5 EU R O Entgelt
2 2 , 5 0 EU R O ermäßigt
Bringen Sie bitte zwei Geschirrtücher, eine Schürze und Behälter zur
Mitnahme von Speisen mit. Für verwendete Zutaten sind 10 Euro im
Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON KAY IVERS: SIEHE SEITE 149
KAY IVE R S
18.12.2015
Mi307-060H
5 Unterrichtseinheiten
FR 1 7. 30–21. 15 UHR
S CHULE , R AVE N É STR . 1 2
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 2 5 E U R O Entgelt
2 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
Berliner Küche
„Icke dette kieke mal..“
Italienische Sushi
Italienische Sushi
Ein feines Hühnerfrikassee ist für den Berliner eines der
schönsten Gerichte. Aber wer kennt noch Königsberger
Klopse, Bratwurst „Stolzer Heinrich“ oder Mohnpielen? All Sushi mal ganz anders
diese Leckereien sind oft in Vergessenheit geraten. Der Kurs
Ganz ohne Fisch, dafür mit anderen leckeren Zutaten. Wir
soll dazu beitragen, dass „verschüttete“ Geschmackserinwerden verschiedene Sushi kreativ, frisch und vor allem lenerungen geweckt werden bzw. neu entstehen.
cker zusammen zubereiten.
Bitte eine Schürze, zwei Geschirrtücher, Gefäße zum Transport der
restlichen Speisen und ein scharfes Messer mitbringen. Für verwendete
Zutaten sind 10 Euro im Kursentgelt enthalten.
Olaf Crone ist gelernter Koch und
Küchenmeister und arbeitet als
Fachpraxislehrer an einem Oberstufenzentrum.
Um das Ganze abzurunden, gibt es ganz klassisch Minestrone als Vorspeise und Panna Cotta als Dessert.
Auf den Tisch kommen: Tomatenrisotto in Baguettesalami,
Canneloni gefüllt mit Gelügelsafranfarce, Blattspinat gefüllt
mit Hackleisch und Karottenkern, Miniwraps verschieden
gefüllt, Frischkäsebällchen und Weißbrotbänkchen mit Parmaschinken.
Bitte bringen Sie eine Schürze, 1–2 Geschirrtücher, scharfe Messer und
einen dicht verschließbaren Behälter (ca. 8 x 15 cm) mit. Für verwendete
Zutaten sind 15 Euro im Kursentgelt enthalten.
OLAF CRONE
Mi307-070H
5 Unterrichtseinheiten
MO 17. 30–21. 15 UHR
V HS, TUR M STR . 75
09.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 2 5 E U R O Entgelt
2 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Schokolade – nicht nur für
Genießer eine Versuchung
Ulrich Beier lernte das Handwerk des
Kochs von der Pike auf. Erste Erfahrungen sammelte er in verschiedenen
Sterne-Restaurants Berlins. In Avignon
in der französischen Provence lernte er
die Rafinesse der französischen Küche
kennen. Er gestaltet seine Kochkurse
nach dem Motto:“Ein Kochkurs ist ein
Event, bei dem zwar das Essen im
Fokus steht, jedoch der Spaß nicht
vergessen werden darf“.
Schon das Öffnen der Folie lässt bei Schokoladenliebhabern U L R I C H B EI ER
Herzen höher schlagen. Schokolade weckt die Leidenschaft Mi307-080H
und ist immer eine kleine Sünde wert. Ob als Zutat für 5 Unterrichtseinheiten
Brownies, einer weißen Schokoladenmousse oder zum Bin- M O 1 7 . 3 0 – 2 1 . 1 5 U H R
den von einem Chili con Carne – Schokolade ist vielseitig V H S , T U R M ST R . 7 5
einsetzbar.
Raum 1 0 8 / 1 0 9
12.10.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 5 , 2 5 EU R O Entgelt
2 8 , 5 0 EU R O ermäßigt
Bitte eine Schürze,1–2 Geschirrtücher, Gefäße zum Transport der restlichen
Speisen und ein scharfes Messer mitbringen. Für verwendete Zutaten sind
9 Euro im Kursentgelt enthalten.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
GESUNDHEIT
155
Paleo! Entdecken Sie die Koreanische Spezialitäten
Ernährung der Altsteinzeit Bulgogi, Bibimbap und vieles mehr
Sie legen Wert auf eine ausgewogene Ernährung und die
Natürlichkeit der Lebensmittel? Das sind unter anderem wesentliche Punkte in der Paleo-Ernährungsphilosophie. Weiterhin werden keine industriell verarbeiteten Produkte und
keine rafinierten Mehle oder Zucker verwendet, das lässt
diese Ernährungsweise auch zu einer Art Diät werden. Mit
Paleo leben Sie gesund!
Koreanische Mahlzeiten bestehen aus vielen kleinen verführerischen Speisen, die mit Ingwer, Chili, Knoblauch, Sojasauce, Bohnenpaste, Sesamöl und gerösteten Sesamsamen geschmacklich verfeinert werden. Sie ergänzen
hervorragend das Hauptgericht – einen dampfenden Jeongol-Schmortopf oder dünn geschnittenes, gegrilltes Fleisch.
Was bei keiner Mahlzeit fehlen darf, ist das Nationalgericht
Heute bereiten wir folgende Leckereien zu: Gazpacho verde Kim Chi, ein fermentiertes Kohlgemüse, das wir im Kurs gemit gebratenem Ananas-Garnelenspieß, gebratenes Hähn- meinsam frisch einlegen.
chen in Thai-Curry-Paste mariniert auf Kräutersalaten und Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ein scharfes Messer bitte mitbringen. Für
Lotuswurzel sowie Winterapfel-Gratin mit Kokosmilch und verwendete Zutaten sind je Kurstermin 10 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON PING CHENG: SIEHE SEITE 151
geröstetem Sesam.
Bitte bringen Sie eine Schürze, 1–2 Geschirrtücher und scharfe Messer mit.
Für verwendete Zutaten sind 15 Euro im Kursentgelt enthalten.
Mi307-101H
ZUR PERSON ULRICH BEIER: SIEHE SEITE 154
1 5 Unterrichtseinheiten
U LRICH B E IE R
3 X DI, 17.30–21.15 UHR
Mi307-081H
V H S , T U R M ST R . 7 5
5 Unterrichtseinheiten
MO 1 7 . 30–21. 15 UHR
V HS , T UR M STR . 75
02.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
3
P I N G C H EN G
03.11.–17.11.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 8 , 7 5 EU R O Entgelt
5 8 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
3 5 , 2 5 E U R O Entgelt
2 8 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Frische Currypasten und
Thai-Currys
Der Zauber unbekannter Gewürze
und Aromen
Das Geheimnis thailändischer Currypaste besteht darin, fri- Kochkurs mit Ping Cheng
sche Zutaten und geröstete Gewürze fein ausgewogen zu
kombinieren und die Aromen durch Zerstoßen im Mörser zu
verbinden. Es gibt sie in einer Vielzahl von Mischungen und
Schärfen im Asienladen. Selbst gemacht schmecken sie jedoch am besten! Mit vier frischen Currypasten kochen wir
u.a.: Grünes Gemüsecurry mit Tofu, Rotes Curry mit SchweiEine kulinarische Reise nach
neilet und Krachai, Fischcurry mit Thai-Basilikum, Hühnchen-Panang-Curry mit Ananas, Masaman-Curry mit Rind- Jiangnan
leisch und Kartoffeln. Lassen Sie sich vom Ergebnis
Die Liebe zu gutem Essen ist das Geheimnis der chinesiüberzeugen!
schen Küchen; auf frische Zutaten und die Ausgewogenheit
Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ein scharfes Messer bitte mitbringen. Für
der Aromen wird besonders viel Wert gelegt. Im „Reich der
verwendete Zutaten sind je Kurstermin 10 Euro im Kursentgelt enthalten.
Mitte“ gibt es eine der abwechslungsreichsten und fantasieZUR PERSON PING CHENG: SIEHE SEITE 151
vollsten kulinarischen Landschaften der Welt zu entdecken.
Wir begeben uns diesmal in das Gebiet südlich des YangtPING C HE N G
Mi307-100H
0 7 . / 1 4 . 1 0 . 2 0 1 5 se-Deltas, einer Region mit üppiger Natur, reichen Erträgen
1 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen und einer opulente Küche. Dabei lernen wir Spezialitäten
2 X M I, 17. 30–21. 15 UHR
5 4 , 5 0 E U R O Entgelt aus Shanghai, Hangzhou, Suzhou und Yangzhou kennen
V HS , T UR M STR . 75
4 1 , 0 0 E U R O ermäßigt und kochen gemeinsam z.B. Familie Jiang´s Schmorrippchen, Tee-Eier mit fünf Gewürzen, Maishühnchen mit grüRaum 108/ 109
nem Paprika, Barramundi in süßpikanter Sauce, Bambussprossen mit frischen Shiitakepilzen, gebratenen Eierreis
mit Garnelen... begleitet von Duftreis und chinesischem Tee.
Regionale Spezialitäten
Chinas
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
Schürze, 1–2 Geschirrtücher und ein scharfes Messer bitte mitbringen. Für
verwendete Zutaten sind je Kurstermin 10 Euro im Kursentgelt enthalten.
Schnell gemacht und
doch kein Fastfood
ZUR PERSON PING CHENG: SIEHE SEITE151
156
PING C HE NG
24.11.–08.12.2015
Mi307-102H
1 5 Unterrichtseinheiten
3 X D I, 17. 30–21. 15 UH R
V HS, TUR M STR . 75
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 8 , 7 5 E U R O Entgelt
5 8 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 108/ 109
Was tun, wenn man mal wieder vor dem Kühlschrank steht,
weil einen der kleine Hunger plagt? Zum erstbesten Joghurtbecher greifen, nach einem Salatblatt ingern oder
doch gleich die Tiefkühlpizza in den Backofen schieben?
Nichts von alledem! Sie können sich mit wenigen Zutaten
geschmackvoll verwöhnen und das auch noch kalorienbewusst. Wie Ihnen das leicht von der Hand geht, erfahren Sie
in diesem Kurs.
Bitte Schürze und 1–2 Geschirrtücher mitbringen. Für verwendete Zutaten
sind 6 Euro im Kursentgelt enthalten.
ZUR PERSON THASSEIN HAGE-ALI: SIEHE SEITE 151
T H A S S EI N H AG E- A L I
24.09.2015
Mi307-120H
4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
DO 18.00–21.00 UHR
2 3 , 4 0 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 8 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
Kochkunst aus Indien I
für Einsteiger
T H A S S EI N H AG E- A L I
29.01.2016
Mi307-122F
4 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
FR 18.00–21.00 UHR
2 3 , 4 0 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
Die indische Küche bietet mit all ihren exotischen Gewürzen
und Zutaten eine schmackhafte, vielseitige und gesunde Raum 1 0 8 / 1 0 9
Ernährung. Ein großer Teil der indischen Bevölkerung lebt
vegetarisch. Es sind aber nicht nur die Gemüse, die wir vorzüglich zubereiten können, auch die Fleischgerichte zeugen
von erlesenem Geschmack. Wir wollen es Ihnen leicht maEs gibt mehr
chen, der indischen Kochkunst näher zu kommen.
1 8 , 0 0 EU R O ermäßigt
Strudel-Dinner
Schürze und 1–2 Geschirrtücher bitte mitbringen. Für verwendete Zutaten
sind je Kurstermin 6 Euro im Kursentgelt enthalten.
Samima Khan stammt aus Kalkutta,
Indien. Kochen ist eines ihrer Hobbys,
und mit ihrem Spaß und Experimentierfreude am Kochen möchte sie Sie
anstecken.
S AM IM A K HA N
Mi307-110H
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X D O , 18. 00–21. 00 U H R
V HS, TUR M STR . 75
0 5.11.–03.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
6 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
als Apfelstrudel!
Gemeinsam erkunden wir die vielfältige Welt der Strudel
und kreieren ein ganzes Dinner mit Vorspeise, Hauptspeise
und Nachspeise nur aus Strudel.
Im Zentrum des Kochkurses steht der selbst gemachte,
hauchdünne Teig. Jeder lernt, einen gezogenen Teig herzustellen, der so dünn ist, dass man die darunterliegende Zeitung lesen kann. Und daraus rollen wir wunderschöne Strudel.
Neben dem Essen erfahren Sie einiges zur Weinkultur Österreichs. Und den Apfelstrudel genießen wir mit einem
„Kleinen Schwarzen“ oder „Kleinen Braunen“ Kaffee, eben
echt österreichische Genusskultur.
Bitte bringen Sie mindestens zwei Geschirrtücher, ein gutes Messer, eine
Schürze und Behälter für Essen mit, die gute Laune kommt dann von
selbst. Für verwendete Zutaten sind 10 Euro im Kursentgelt enthalten.
Raum 108/ 109
R I TA P L ES S I N G
Mi307-130H
5 Unterrichtseinheiten
FR 17.30–21.15 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
06.11.2015
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
3 0 , 2 5 EU R O Entgelt
2 3 , 5 0 EU R O ermäßigt
Raum 1 0 8 / 1 0 9
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
GESUNDHEIT
Gesunde Ernährung und Internationale Küche
Japanische Süßigkeiten
und Teezeremonie
Bitte bringen Sie 1–2 Geschirrtücher, eine spitze Schere und einen Teller
oder eine Plastikbox mit, um Ihr fertiges Kunstwerk zu transportieren. Für
verwendete Zutaten sind 5 Euro im Kursentgelt enthalten.
Hiroyo Nakamoto ist Teemeisterin aus Hiroshima. Sie zeigt
das Herstellen verschiedener jeweils zu den Jahreszeiten
passende Süßigkeiten.
Mi307-151H
157
ED DA G ER ST N ER
16.11.2015
4 Unterrichtseinheiten
MO 18.00–21.00 UHR
V H S , T U R M ST R . 7 5
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 2 , 4 0 EU R O Entgelt
1 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
Die japanischen Süßigkeiten sind wie die japanische Küche Raum 1 0 8 / 1 0 9
sehr fettarm und leicht.
Die Zutaten bilden unter Anderem verschiedene Sorten
Bohnen und Reis.
Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer können das
Zubereiten der Süßigkeiten erlernen und erfahren auch Interessantes aus der japanischen Kultur. Gemeinsam wird die
japanische Teezeremonie inklusive Verköstigung der selbstgefertigten Süßigkeiten erlebt.
Edda Gerstners Leidenschaft sind nicht
nur witzige Motivtorten, Cake-Pops und
Cup-Cakes. Die Hauswirtschaftsmeisterin ist außerdem ausgebildete Spieltherapeutin und hat viele Jahre als
pädagogische Fachkraft in der Kindertagesplege gearbeitet.
Für verwendete Zutaten sind je Kurstermin 10 Euro im Kursentgelt
enthalten.
Hiroyo Nakamoto ist Teemeisterin und ofizielle Kulturbotschafterin der Stadt Hiroshima.
H IROYO N A K A M OTO
31.10.2015
Mi307-140H
4 Unterrichtseinheiten
S A 1 4 . 00–17. 00 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
1 0 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 8 , 6 0 E U R O Entgelt
2 2 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 1. 12
Japanische Süßigkeit selbstgemacht
Motivtorten für
verschiedene Anlässe
Wollten Sie auch schon immer einmal so eine süße Versuchung mit Marzipanrosen, Spritzgussverzierungen und perfekter Fondantdecke backen? Vielleicht als Überraschung
zum Geburtstag oder für die anstehende Hochzeit? In diesem Kurs wollen wir Fondant selbst herstellen und zwei Petits Fours mit Füllung, Fondantdecke und Marzipan- bzw.
Fondantdekoration anfertigen. Außerdem gibt es viele Tipps
und Kniffe zum Thema Motivtorten. Der Kurs ist für Einsteigerinnen und Einsteiger ohne Vorkenntnisse gedacht.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
3
Das Beherrschen der deutschen Sprache ist Voraussetzung
für eine Teilhabe an der Gesellschaft in Deutschland.
Unsere Deutschkurse sind auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt,
sodass Sie Schritt für Schritt Kommunikationsfähigkeit
in Alltag, Beruf und Studium erlangen.
A N JA M Ü L L E R
AU S K Ü N F T E Z U E LT E R N - U N D M Ü T T E R K U R S E N
H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 110
T E L E F O N : 9018 474 50
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
E L Z B I E TA M Y S L I N S K A - B O B E L
AU S K Ü N F T E Z U E LT E R N - U N D M Ü T T E R K U R S E N
H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 114
T E L E F O N : 9018 474 45
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
CA R M E N S C H I E M A N N
AU S K Ü N F T E Z U E LT E R N - U N D M Ü T T E R K U R S E N
H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 105
T E L E F O N : 9018 474 25
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
CHRISTIANE MEYER
AU S K Ü N F T E Z U M E I N B Ü R G E R U N G ST E ST U N D
Z U M S P R AC H T E ST Z U R E I N B Ü R G E R U N G
H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 109
T E L E F O N : 9018 474 23
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
GABY WEGSCHEIDER
PROGRAMMBEREICHSLEITUNG
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
DEUTSCH
Deutsch
verbindet
Deutsch
Zertiikatsübergabe
160
Beratung und Anmeldung
162
Die Niveaustufen A1 bis C2
165
Überblick über alle Deutschkurse
166
Deutsch-Prüfungen
167
Informationen über Integrationskurse
168
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
172
Orientierungskurs (Integrationskurse)
178
Alphabetisierung (Integrationskurse)
180
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
181
Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie
189
Einbürgerung
193
Qualiikation der Lehrkräfte
195
Wichtige Adressen
196
Lehrbücher
197
Infotelefon 030 / 9018 374 74
Info-E-Mail de[email protected]
G Ü LÜ ZA Ş C O K U N
A L L G E M E I N E AU S K Ü N F T E
H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 105
T E L E F O N : 9018 474 25
S P R E C H ZE I T E N M O + D O 13. 30– 16. 00 U H R
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
FA X : 9018 47488
JENS HÖFT
AU S K Ü N F T E Z U D E U T S C H - U N D
I N T E G R AT I O N S K U R S E N
H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 106
T E L E F O N : 9018 474 49
S P R E C H ZE I T E N M O + D O 13. 30– 16. 00 U H R
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
41
DEUTSCH
Zertiikatsübergabe
Zertiikatsübergabe
für Absolvent_innen der
Integrationskurse
Deutschtest für Zuwander_innen (DTZ)
Norbert Seitz, Hr. Meier (BAMF) und Sabine Weißler,
Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und
Naturschutz in Berlin Mitte überreichen die Zertiikate
Gruppenbild der erfolgreichen Absolventen
Norbert Seitz, Abteilungsleiter beim Bundesinnenministerium
gratuliert am 16.12.14 den erfolgreichen Deutschkursteilnehmer_
innen
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
160
Zertiikatsübergabe
DEUTSCH
161
Wir gratulieren unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern
zum Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 des
Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Damit weisen
sie „ausreichende Deutschkenntnisse“ nach, die unter
anderem für den erfolgreichen Abschluss des Integrations­
kurses und für die Einbürgerung benötigt werden.
Rashad A.
Ivana C.
Esteban Fernando H.-M.
Sabry Abdelwahab Ami
Tatjana R.
Dalal A. J.
Juan C. B.
Soujoud H.
M.
Lorenzo R.
Karim A.
Andrea C. (R.)
Olivier H.
Jorge M.
Urvashi R.
Ibrahim A.
Alicia C.
Allan H.
Alessandro M.
Wissem-Nouha S.
Ahmed A.
Tetyana D.
Niina Johanna H.
Mihail M.
Abeed S.
Alby A.
Leticia D. L. Y.
Zouzan H.
Ivan M.
Zahra S.
Onur A.
Begona D. M. R.
Bernard Henry George H.
Mojca M.
Tommasa S.
Alaa A.
Olga Maria D. O. M.
Serghei I.
Christian M.
David S. B.
Michele A.
Beatrice D.
Flavio I.
Aliya M.
Christina S.
Waleed A.
Andreas-Antonios D.
Massimiliano I.
Giacomo M.
Arianna S.
Eman A.
Idder D.
Richard I.-C.
Mai M.-P.
Alexia S.
Kenza A.
Docho D.
Khadijeh J.
Maher M.
Oluwaseun Funmi S.-O.
Aleksandra B.
Yana D.
Abderrazak J.
Ilhama M.
Selyaydin S.
Francisco B. O.
Issam E. B.
Florinda K.
Sadia M.
Darya S.
Gabor B.
Saloua E. F.
Linus K.
Sezen M.
Taha S. D.
Sanika B.
Wassim E. H.
Ljudmila K.
Jessica N. M.
Eugenia S.
Muhammad Usman B.
Ambra E.
Rajab Hassan K.
Debora N.
Ali S.
Catalina B. S.
Hava E.
Mirela K.
Yousef O.
Rawan S.
Michilin B.
Nevrije E.
Ali K.
Jelena O.
David S. A.
Daniel B.
Amina E. B.
Mata K.
Eduard P.
Michal S.
Francois B.
Gyulsever Aynurova E.
Young Wan K.
Claudia P.
Tatjana S.
Nina B.
Margherita F.
Mustafa K.
Kyriakos P.
Sylwia S.
Sanel B.
David F. D. A.
Silviya Georgieva K.
Tülay P.
Aqeela S.
Edyta Agata B.
Jaime F.-C.
Hansell Gerd K. M.
Pawel P.
Elisabet S.
Jules B.
Clara F.
Marta K.
Samuel P. D.
Katy Eman S.uela
Juliette Rosamund B.
Anna F.
Miroslav K.
Eva Maria P. J.
Antonia T.
Iga Dominika B.
Gregory Mims F.
Sylwester Kazimierz K.
Rocio P. M.
Maria T.
Ignacio B. V.
Susan F.
Melinda K.
Isidora P.
Ping Fuong T.
Yves B.
Antonietta F.
Massimiliano L.
Petya Stancheva P.
Kinga Barbara T.
Widad B.
Tomasz F.
Frederique L. D.
Giulia P.
Ana-Alexandra T.
Dayana B. V.
Weronika F.
Camille L.
Daniela P.
Nikolay T.
Hamza B.
Konrad F.
Francesco L.
Olga P.
Ivelina Georgieva T.
Simone Yvette C.
Fernanda G.
Olga L.
Rita P.
Konstantinos T.
Maria Hortensia C. R.
Carolina G. R.
Monica L.
Fabrizio Augusto P.
Kaja Wie V. d. P.
Pietro C.
Guillermo G. A.
Mitja L.
Dominik P.
Virginia V.
Giacomo C.
Palmira G. d. l. I. R.
Priscila L. V.
Mauro P.
Sergio V.
Laure Marie Celine C.
Morteza G.
Johanna Cristina L. O.
Kinjalben P.
Agnese V.
Veronica Karina C. E.
Caterina Elisa G.
Marcin L.
Clementina Q.
Liis V.
Cristina C. O.
Dimitros G.
Anna L.
Renata R.
Elaine Wai Yee W.
Miren Itxaso C. G.
Kim G.
Soumia Nabila M.
Janina R.
Samantha W.
Joel Alejandro C.
Julija G.
Ashwini M.
Chand R.
Piotr W.
John Roberts C.
Juan Noe G. F.
Louis M.
Barbara R. P.
Battsetseg W. (B.)
Guido C.
Sara G. O.
Piotr M.
Tero R.
Michalina W.
Lara C.
Gabriela G.
Luana M. B.
Lumni R.
Yumie Y.
Catalina Irene C. S.
Justyna G.
Fernando M. G.
Anna R.
Liron Y.
Justina C.
Mariana G. S.
Aissata M.
Oceane R.
Soukayna Z.
Jacopo C.
Juan Carlos G. G.
Estela Leonor M. T.
Zena Raad R.
Neda Z.
şoia C.
Eryk Krzysztof H.
Preet M.
Marina R.
Tomasz Z.
Eman C.
Ziyad H.
Andrejs M.
Victoria R. R.
Neelu C.
Khadija H.
Maria Letizia M.
Estefania R. S.
Maria C. G.
Razia H.
Maria M.
Alex R. G.
Camilla C.
Ane H.
Margherita M.
Christopher R.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
Anmeldung und Beratung
DEUTSCH
162
Beratung und Anmeldung
zu allen Deutsch- und
Integrationskursen
Infotelefon 030 / 9018 374 74
Info-E-Mail [email protected]
Wo und Wann?
H AU S T U R M ST R A S S E 7 5 , 1 0 5 5 1 B ER L I N , Raum 1 0 3
DI 9.00–12.00 UHR
W WW. C ITY-VHS . D E
H AU S P O H L ST R A S S E 6 0 / 6 2 , 1 0 7 8 5 B ER L I N , Raum 1 3 2
MI 13.00–16.00 UHR
Wo und Wann?
H AU S L I N I EN ST R A S S E 1 6 2 , 1 0 1 1 5 B ER L I N , Raum 2 . 0 5
H AUS A N TO NSTR A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B E R L I N , Raum 1 0 3
FR 14.00–16.00 UHR
MO + D O 13. 30–16. 00 U H R
Keine Onlineterminvergabe möglich
auch α A LP HA - K UR S - B E R AT U N G
Keine Beratung in den Schulferien
Onlineterminvergabe
S C H U L F ER I EN
16.07.15–28.08.15
F ÜR DIE B E R ATUNG IN D E R A N TON ST R A SSE U N T E R
W W W. C ITY-VHS . DE O D E R A M I N FOT E L E FON
S O M M ER F ER I EN
19.10.15–30.10.15
H ER B ST F ER I EN
23.12.15–02.01.16
W EI H N AC H T S F ER I EN
BA R ZA H L U N G
N U R I N D ER
A N TO N ST R A S S E
M
ül
le
rs
tra
ße
Pa
nk
st
ra
ße
U
LEOP OLD PL AT Z
An
to
ns
tra
ße
Karstadt
aße
Reinickendorfer Str
Sc
hu
ls
tr
aß
e
VHS Haus Antonstraße
Nettelbeckplatz
ße
Stra
eler
Teg
U
WEDDING
VHS Haus Antonstraße
Antonstraße 37
13347 Berlin
Mo + Do 13.30 – 16.00 Uhr
U 6 und U 9: Leopoldplatz
S Ring: Wedding
Bus 120, 248, 328
WEDDING
S
WEDDING
U
REINICK ENDORFER
S TR ASSE
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Anmeldung und Beratung
DEUTSCH
raße
erst
Ack
U
NATURKUNDEMUSEUM
Ze
hd
en
ick
er
Str
aß
e
U
ROSENTHALER
PL AT Z
MIT TE
e
traß
Tors
enKopp
platz
e
traß
ens
Lini
ße
Stra
rger
mbu
e Ha
Groß
U
OR ANIENBURGER
TOR
S
OR ANIENBURGER
S TR ASSE
U
WEIN MEIS TERS TR ASSE
S HACK ESCHER MARK T
U BIRK ENS TR ASSE
41
Stromstraße
VHS-Etage Turmstraße
Turmstraße 75
10551 Berlin, Raum 103
Di 9.00 –12.00 Uhr
(nicht in den Schulferien)
U 9: Turmstraße
Bus M27, TXL, 101, 123
S NORDBAHNHOF
ße
Friedrichstra
VHS Haus Linienstraße
Linienstraße 162
10115 Berlin
Fr 14.00 –16.00 Uhr
(nicht in den Schulferien)
U 8: Rosenthaler Platz
Tram M1, M2, M12,
Bus 142
U 6: Oranienburger Tor
Tram M1, M6, M12,
Bus 142
Oranienburger Straße
S 1, S 2, S 25, Tram M1, M6
Hackescher Markt
S 5, S 7, S 75, Tram M1, M4,
M5, M6
163
er
Wittstock
Straße
ße
ra
St
r
e
rg
be
le
r
Pe
Mathild
eJacob-P
latz
Turmstr
aße
M OA B I T
U TURMS TR ASSE
Lernhaus Pohlstraße
Pohlstraße 60/62
10785 Berlin, Raum 132
Mi 13.00 –16.00 Uhr
(nicht in den Schulferien)
U 1: Kurfürstenstraße
U 2: Bülowstraße
Lütz
ows
traß
e
TIERGARTEN
Klei
stst
raß
e
U
NOLLENDORFPL AT Z
Kur
für
ste
nst
raß
e
Bülo
wst
raß
e
Ma
bu gder
Pla ger
tz
Po
hls
tra
ße
U
KURFÜRS TEN S TR ASSE
U
BÜLOWS TR ASSE
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Anmeldung und Beratung
Der Weg zu Ihrem
Deutsch- oder
Integrationskurs
Registration
164
Your course is booked when you pay via debit entry,
Cash or via EC-cash (Antonstraße only)
or if you have a cost exemption (see page 168).
You will receive a conirmation of course registration directly.
Die Anmeldung erfolgt nur nach persönlicher Beratung
Beratung
Informationen über unsere Kurse
Hilfe bei der Antragstellung für Integrationskurse
Einstufung
Einstufungsgespräch (ca. 15 min)
Schriftlicher Test (30 min)
Kursauswahl
Passende Kursart
Richtiger Ort
Gewünschte Zeit
Anmeldung
Nach Bezahlung des Kurses sind Sie angemeldet.
Bankeinzug (Lastschrifteinzugsverfahren),
Bar oder per EC-Cash (nur in der Antonstraße)
Kostenbefreite Teilnehmer_innen werden ohne Zahlung gebucht
We will need the following documents:
— your passport or ID
When applying for integration courses only, see page
168:
— proof of welfare or unemployment beneit if you receive
any
Almanca Dil Kurslarına ya
da Uyum Kurslarına
katılmak için yapılması
gerekenler.
Ba vuru, ahsen gelmek ve danı maya katılmak yoluyla
mümkündür.
Danışma
Kurslarımızla ilgili her çeşit bilgiyi edinebilirsiniz
Danışmanlar uyum kurslarına katılım için gereken dilekçelerin
doldurulması konusunda, size yardımcı olur.
(siehe Seite 168).
Alle Teilnehmer_innen erhalten sofort eine Anmeldebestätigung.
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
— Pass oder Ausweis
Nur bei Antragstellung für Integrationskurse,
siehe Seite 168:
— Aktuelle Nachweise über Leistungsbezug, falls Sie
Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld beziehen
The path to your German
or integration course
Registration only after consultation in person.
Consultation
Information about our courses
Help with application for integration courses
Seviye tesbiti
Seviye tesbiti için görüşme ve
Almanca bilginizin tesbitı için, yazılı bir sınav yapılır.
Kurs seçimi
Sizin için en çok uygun olan,
evinize en yakın yerde bulunan,
günleri, saatı size en uyan kurs danışmanla birlikte araştırılır ve bulunur.
Size uygun olan bir kursda kayıt
yapılabilmesi
kurs ücretinin banka kontonuzdan tarafımızca çekilebilmesi için
hazırlanmış formun doldurulması,
ya da ücretin peşin olarak veya EC kartı kullanılarak, Antonstrasse de
bulunan kasaya yatırılması suretiyle mümkündür (168 Sayfaya bak).
Kurs ücreti resmi kurumlar tarafından karşılanan kurs öğrencileri,
kayıt belgelerini kayıt işlemi tamamlandıktan sonra hemen alırlar.
Classiication
Evaluation of your spoken and written language skills
Course selection
Right course
Right place
Right time
Kayıt yaptırmaya gelirken a ağıda belirtilen evrakları
lütfen birlikte getiriniz:
— Oturma izninizi belgelemek amacıyla pasaportunuz
Bu husus uyum kurslarına kayıt yaptıracaklar için
geçerlidir, 168 şayfaya bak:
— Arbeitslosengeld II ya da sosyal yardım aldığınıza ili kin
geçerli ve aktuel belgeler
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Die Niveaustufen A1 bis C2
DEUTSCH
165
Die Niveaustufen A1 bis C2
Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen.
Zuordnung von Prüfungen und Abschlüssen zu den Niveaus des Europarates.
KOMPETENZSTUFEN
D E U T SC H
EN G L I S C H
TÜRKISCH
I can explain situations clearly,
luently, comprehensively and
sometimes with humour.
Olayları açık, akıcı, detaylı ve bazen
de mizahi şekilde ifade edebilirim.
I can compose clear and
well-structured texts on complex
subjects.
Karmaşık konuları açık, doğru yapılı
metinler halinde yazabilirim.
Kompetente Sprachverwendung C2
C2.1/C2.2
ABSCHLUSS:
GOETHE-ZERTIFIKAT C2
Ich kann Sachverhalte klar, lüssig,
ausführlich und manchmal auch
humorvoll darstellen.
Kompetente Sprachverwendung C1
C1.1/C1.2
ABSCHLÜSSE:
TESTDAF
TELC DEUTSCH C1
GOETHE-ZERTIFIKAT C1
Ich kann klare, gut strukturierte
Texte zu komplexen Themen
verfassen.
Selbständige Sprachverwendung B2
B2.1/B2.2
ABSCHLÜSSE:
TELC DEUTSCH B2
TELC DEUTSCH B2+ BERUF
GOETHE-ZERTIFIKAT B2
Ich kann aktuelle Nachrichten in
den Medien verstehen.
I can understand current topics in
the news and media.
Medyadaki güncel haberleri anlayabilirim.
Selbständige Sprachverwendung B1
B1.1/B1.2
ABSCHLÜSSE:
DEUTSCH-TEST FÜR
ZUWANDERER (DTZ)
ZERTIFIKAT DEUTSCH (ZD)
TELC DEUTSCH B1+ BERUF
Ich kann mich an einfachen Diskussionen beteiligen.
I can take part in simple
discussions.
Basit tartışmalara katılabilrim.
I can describe my everyday routine.
Günlük yaşantımı anlatabilirim.
I can introduce myself and ask and
answer simple questions.
Kendimi tanitabilir ve basit sorular
sorup, cevaplandırabilirim.
Elementare Sprachverwendung A2
A2.1/A2.2
ABSCHLUSS:
START DEUTSCH 2
TELC DEUTSCH A2+ BERUF
Ich kann meinen Alltag
beschreiben.
Elementare Sprachverwendung A1
A1.1/A1.2
ABSCHLUSS:
START DEUTSCH 1
Ich kann mich vorstellen und
einfache Fragen stellen und
beantworten.
Der Unterricht indet in Modulen á 100 Unterrichtsstunden statt, die aufeinander aufbauen.
In der Beratung wird durch einen Einstufungstest festgestellt, in welchem Modul Ihr Sprachkurs beginnen sollte.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Überblick über alle Deutschkurse
166
Überblick über
alle Deutschkurse
Deutsch A1 bis B1
Integrationskurse
Ab Seite 172
Allgemeiner Integrationskurs
6 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Ab Seite 172
Integrationskurs für Teilnehmende
von 18 bis 26 Jahren
9 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Ab Seite 174
Teilnehmer_innen im Deutschkurs
Deutsch B2 bis C2
Weiterführende Deutschkurse
Wir bieten unter anderem berufsbezogene weiterführende
Deutschkurse und Deutschkurse mit Prüfungsvorbereitung
an. Teilnehmer_innen können sich nach jeder Niveaustufe
zu einer ofiziellen Prüfung anmelden (siehe şeite 167).
7 Module
Frauenintegrationskurs
9 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Ab Seite 1 8 1
Ab Seite 175
Ergänzungsprogramm
Elternintegrationskurs
Konversation
9 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Ab Seite 174
Alphabetisierungskurs
Grammatik
Aussprachetraining
Bewerbungstraining
Schreiben im Berufsalltag
Gesprächstraining für Alltag und Beruf
Deutsche Sprache in Philosophie und Literatur
9 bis 12 Module
Lernort Deutsch im Museum
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Ab Seite 1 8 5
Ab Seite 180
Deutschkurse für
Mütter / Eltern
Deutschtest für Zuwanderer
Alle Integrationskurse schließen mit dem Deutschtest für
Zuwanderer (DTZ) ab, der das Sprachniveau B1 des GeElternkurse sind Deutschkurse an Grundschulen, Kindergärmeinsamen Europäischen Referenzrahmens nachweist.
ten (Kitas) und stadtteilnahen Einrichtungen.
Orientierungskurse
Der Orientierungskurs ist Teil des Integrationskurses. Jeder Ab Seite 1 8 9
Orientierungskurs besteht aus 60 Unterrichtseinheiten und
vermittelt Wissen zu den Themen Politik in der Demokratie,
Geschichte und Verantwortung und Mensch und Gesellschaft. Alle Orientierungskurse schließen für IntegrationsDie Kurse der Elternakademie helfen Eltern, ihre Kinder gut
kursteilnehmer mit dem Test „Leben in Deutschland“ ab.
auf die Schule vorzubereiten und sie im Alltag zu unterstützen. Sie sind kostenfrei.
Elternakademie
Ab Seite 1 9 1
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch-Prüfungen
Deutsch­Prüfungen
Prüfungsvorbereitung
167
An der Volkshochschule Berlin Mitte können Sie sich gezielt
auf Deutschprüfungen vorbereiten.
Deutsch­Prüfungen im Überblick
PRÜFUNGSINSTITUTION:
PRÜFUNGSZENTRALE DER BERLINER VOLKSHOCHSCHULEN
BARBAROSSAPLATZ 5, 10781 BERLIN
TELEFON: 030 / 902773513
Prüfungsanmeldung:
in der VHS Mitte zu den Anmelde- und Beratungszeiten
(siehe Seite 162)
P R ÜF U N G SE NTG E LT
P R Ü FU N G S T E R MI N E
A N ME L D E SCH L U SS*
TELC
DEUTSCH B1
100,00 Euro
keine Förderung
vom BAMF
19.09.15
03.08.15
14.11.15
09.10.15
DEUTSCH-TEST
FÜR
ZUWANDERER
(DTZ) (DEUTSCH
A2-B1)
0,00 Euro
für vom BAMF
geförderte
Teilnehmer_innen,
siehe Seite 168
12.09.15
03.08.15
10.10.15
04.09.15
17.11.15
02.10.15
Prüfung
91,44 Euro
ohne Förderung
vom BAMF
21.11.15
16.10.15
05.12.15
30.10.15
12.12.15
06.11.15
TELC DEUTSCH
B1 / B2 PFLEGE
100,00 Euro
19.09.15
03.08.15
TELC
DEUTSCH B2
100,00 Euro
19.09.15
03.08.15
TELC DEUTSCH
B2 / C1 MEDIZIN
14.11.15
09.10.15
120,00 Euro
19.09.15
03.08.15
TELC
DEUTSCH C1
HOCHSCHULE
120,00 Euro
19.09.15
03.08.15
14.11.15
09.10.15
TELC DEUTSCH
C2
120,00 Euro
14.11.15
09.10.15
*Anmeldeschluss: Bitte beachten Sie, dass die Prüfungen häuig schon
vor dem Anmeldeschluss ausgebucht sind, so dass eine frühere Anmeldung sinnvoll ist.
Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) Deutsch A2-B1
Alle Integrationskurse (A1 bis B1) bereiten im letzten Modul
auch auf den Deutschtest für Zuwanderer vor. Die Teilzeitkurse auf B1-Niveau inden şie ab şeite 173 und die Intensivkurse ab Seite 175.
telc Deutsch B2
Im Prüfungsvorbereitungskurs „telc Deutsch B2“ werden
die Inhalte der mündlichen und schriftlichen Prüfung mit
Übungen und einem Modelltest trainiert. Die Kurse mit den
Nummern Mi404-480H bis Mi404-486H inden şie auf der
Seiten 184/185.
TestDaF Deutsch B2-C1
Schwerpunkte des Prüfungsvorbereitungskurses „TestDaF“
der Volkshochschule Berlin Mitte sind die vier Prüfungsbereiche Hör- und Lesestrategien, sowie Wortschatz und
Grammatikarbeit. An zwei Samstagen werden Probeprüfungen durchgeführt. (Kursnummer Mi404-495H auf Seite 185)
41
Erfolgreiche Absolvent_innen des Deutschtest für Zuwanderer erhalten ihr
Zertiikat, überreicht von Hr. Meier (BAMF) und Bezirksstadträtin Fr. Weißler.
Prüfungsinstitution Goethe­Institut
Das Goethe-Institut bietet ergänzend zur Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen weitere Prüfungen an:
Goethe-Zertiikat B2, Goethe-Zertiikat C1, Goethe-Zertiikat
C2 und TestDaF.
Bitte erfragen Sie Termine, Anmeldeschluss und Gebühren beim
Goethe-Institut.
P R Ü F U N G S A N M EL D U N G P ER S Ö N L I C H
G O ET H E- I N ST I T U T
N EU E S C H Ö N H AU S ER ST R . 2 0 , 1 0 1 7 8 B ER L I N
T EL EF O N : 0 3 0 / 2 5 9 0 6 3 , www.goethe.de/berlin
Beratung in der Antonstraße
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Informationen über Integrationskurse
168
Integrationskurse
Die Ausländerbehörde kann u.a. neu zugewanderte Ausländer_innen ohne ausreichende Sprachkenntnisse zur Teilnahme am Integrationskurs verplichten. Die Träger der Grundsicherung (Jobcenter) können Ausländer_innen zur
Möchten Sie Deutsch lernen und sich länger in Deutschland
Teilnahme am Integrationskurs verplichten, wenn die fehaufhalten? Lesen Sie hier, ob Sie über das Bundesamt für
lenden Deutschkenntnisse ein Hindernis in der ArbeitsverMigration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden könmittlung darstellen.
nen. Die Regelungen richten sich nach dem Zuwanderungsgesetz und der Integrationskursverordnung.
Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs
(600 bis 1200 ştunden) und einem Orientierungskurs (60
Stunden) zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung,
Geschichte und Kultur Deutschlands.
Gruppenarbeit im Integrationskurs
Bitte fragen Sie während unserer Beratungszeiten nach näheren
Informationen in Ihrer Sprache.
Please ask for more information in your language.
Ba vuru yapılan günlerde ana dilinizde de daha etralı bilgi edinmek
isterseniz, lütfen bu isteğinizi belirtiniz.
Was kostet die Teilnahme an einem Integrationskurs?
Eine Unterrichtseinheit (45 Minuten) kostet 1,20 Euro. Eine
Befreiung von den Kosten des Integrationskurses durch das
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist möglich. Ausländer_innen und Deutsche ohne Zulassung durch das
Bundesamt (sogenannte Selbstzahler) zahlen ein erhöhtes
Entgelt in Höhe von 1,50 Euro je Unterrichtseinheit. Eine
weitere Ermäßigung oder Kostenübernahme seitens der
VHS ist nicht möglich.
Wie viele Stunden umfasst ein Integrationskurs?
Der allgemeine Integrationskurs dauert 660 Stunden. Das
entspricht bei einem Intensivkurs ungefähr 8 bis 9 Monaten.
Die speziellen Integrationskurse für Jugendliche, Frauen,
Eltern und Personen mit besonderem Förderbedarf dauern
960 Stunden.
Die Integrationskurse mit Alphabetisierung umfassen 1260
Stunden. Nach 900 Stunden muss ein Antrag auf Zulassung
für weitere 300 Stunden gestellt werden.
Wer kann eine Zulassung zum Integrationskurs erhalten?
Das Zuwanderungsgesetz unterscheidet zwischen
— der Berechtigung zur einmaligen Teilnahme an einem
Integrationskurs (§ 44 Aufenthaltsgesetz) und
— der Verplichtung zur einmaligen Teilnahme an einem
Integrationskurs (§ 44a Aufenthaltsgesetz).
Berechtigung
— Neu zugewanderte Ausländer_innen (nach 1.1.2005)
mit auf Dauer angelegtem Aufenthalt zu Erwerbszwecken, zum Zweck des Familiennachzuges, aus humanitären Gründen oder wenn eine Niederlassungserlaubnis
vorliegt.
— Spätaussiedler und deren Familienangehörige.
— Ausländer_innen, die eigentlich keinen Teilnahmeanspruch haben oder nicht mehr besitzen sowie Unionsbürger und deren Familienangehörige können auf Antrag
zugelassen werden. Deutsche Staatsangehörige, die
nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen,
können ebenfalls auf Antrag zugelassen werden.
Verplichtung
Während der Anmeldung beraten wir Sie gern zu den Integrationskursen,
siehe Seite 162.
Wer wird von den Kosten befreit?
Wenn Sie Arbeitslosengeld II nach SGB II oder Sozialgeld
nach şGB XII beziehen oder aus sonstigen Gründen inanziell
bedürftig sind (Härtefall), können Sie beim Bundesamt einen
Antrag auf Befreiung vom Kostenbeitrag stellen. Dem Antrag ist ein aktueller Nachweis über den Bezug der Leistungen beizufügen. Die Antragstellung kann zusammen mit
dem Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs erfolgen.
Welche Vorteile hat die Zulassung zum Integrationskurs?
Die Abschlussprüfung (Deutsch-Test für Zuwanderer) ist kostenlos, auch bei Wiederholung. Bei erfolgreichem Abschluss
(DTZ und Orientierungskurstest „Leben in Deutschland“) erhalten die Teilnehmer_innen 50 Prozent des gezahlten Kostenbeitrages zurück, wenn sie den Kurs innerhalb von zwei
Jahren absolviert haben. Nach erfolgreichen Abschlussprüfungen erhalten die Teilnehmer_innen ein „Zertiikat Integrationskurs“, das zu einer vorzeitigen Einbürgerung berechtigt.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Informationen über Integrationskurse
169
Wann besucht man den Orientierungskurs?
Am Ende der Sprachvermittlung nimmt man an einem Orientierungskurs teil, der mit der Prüfung „Leben in Deutschland“ abschließt. Sind bereits ausreichende deutsche
Sprachkenntnisse gemäß Aufenthaltsgesetz vorhanden,
können Sie auch ohne vorherigen Sprachkurs an einem Orientierungskurs teilnehmen.
Welche Abschlussprüfung steht am Ende des
Integrationskurses?
Am Ende des Integrationskurses nehmen alle Teilnehmer_
innen am Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) teil und wei- Gruppenarbeit in einem Deutschkurs
sen damit nach, dass sie über „ausreichende Sprachkenntnisse“ im Sinne des Aufenthaltsgesetzes verfügen. Die Kooperationen
Kosten für die Prüfung übernimmt das Bundesamt. Wenn
Sie vor Absolvierung von 600 bzw. 900 Unterrichtsstunden
an der Prüfung teilgenommen haben und das Niveau B1
nicht erreicht haben, so können Sie zu denselben geförderten Bedingungen die verbleibenden restlichen Stunden absolvieren und die Prüfung kostenlos wiederholen.
ZENTRUM FÜR MIGRATION UND INTEGRATION (AWO)
ST ET T I N ER ST R . 1 2 , 1 3 3 5 7 B ER L I N
T EL EF O N : 0 3 0 / 6 6 6 4 3 9 – 0
FA X : 0 3 0 / 6 6 6 4 3 9 – 1 0
E– M A I L : [email protected]
S P R EC H Z EI T EN : M O 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R , D O 1 3 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
Teilnehmer im Integrationskurs
Wenn Sie in der Sprachprüfung nach 600 bzw. 900 Unterrichtsstunden keine ausreichenden Deutschkenntnisse
nachweisen konnten, können Sie einmalig 300 Unterrichtsstunden wiederholen. Die Teilnahme am DTZ nach den Wiederholungsstunden ist ebenfalls kostenlos.
Was muss ich bei der Anmeldung mitbringen?
Wenn Sie einen Antrag stellen möchten, bringen Sie bitte
Ihren Pass oder Ausweis mit. Bei einem Antrag auf Kostenbefreiung benötigen wir Ihren aktuellen Bescheid über Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld. Falls Sie bereits zum Integrationskurs zugelassen sind, bringen Sie bitte Ihren Pass
oder Ausweis und die Original-Zulassung vom BAMF, von
der Ausländerbehörde oder vom Jobcenter mit.
Die Mitarbeiter_innen des Zentrums für Migration und Integration.
Alle Angaben vorbehaltlich von Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen. (Stand 01.05.2014)
Auskünfte
J E NS H Ö F T
ANTO N STR A S S E 37, Raum 1 0 6
S PRE C HZE ITE N : M O + D O 1 3 . 3 0 – 1 6 . 0 0 U H R
T E LE F O N : 90 18 474 49
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Informationen über Integrationskurse
Deutschkurse für Teil­
nehmer_innen zwischen
18 und 26 Jahren
Freuen Sie sich auf fachbezogene Exkursionen, z.B. ins Berufsinformationszentrum (BIZ) und in Betriebe. Die Kursteilnehmer_ innen besuchen Museen und besichtigen andere
interessante Sehenswürdigkeiten, um die kulturelle Integration der Teilnehmer zu unterstützen.
Integrationskurse
Am Ende können die Teilnehmer_innen den Deutsch-Test
für Zuwanderer (DTZ) ablegen.
Für junge Erwachsene, die in Deutschland eine Ausbildung,
ein Studium oder einen Berufseinstieg wünschen, empfehlen wir den Integrationskurs für Teilnehmer_innen zwischen
18 und 26 Jahren.
170
Wir führen individuelle Beratungsgespräche, leisten Hilfe
bei der Integration in Ausbildung, Studium und Beruf und
sind Ihnen bei der Suche nach einer Kinderbeaufsichtigung
behillich.
Wie kann ich mich anmelden?
Sie melden sich, wie für alle anderen Deutschkurse auch,
persönlich an einer der Beratungsstellen der Volkshochschule an (siehe Seite 162).
Jugendintegrationskurs
Was sind die Vorteile?
Der Kurs bietet mehr Raum für berufsorientierte und allgemeinbildende Inhalte als der allgemeine Integrationskurs.
Den Teilnehmer_innen stehen daher 900 statt 600 Stunden Ataman Dalaman im Beratungsgespräch
für den Spracherwerb und die Vorbereitung auf die Ausbildungs- und Berufswelt zur Verfügung. Alle Kursteil- Beratung
nehmer_innen erhalten die Möglichkeit, im 8. Modul ein
ATA M A N DA L A M A N
2-wöchiges Praktikum zu absolvieren.
A N TO N ST R A S S E 3 7 , Raum 0 0 9
Das Lernen in kleineren Gruppen von maximal 15 Kursteil- S P R EC H Z EI T EN : M I U N D D O , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0
nehmer_ innen ermöglicht eine bessere Förderung. Der Un- und nach telefonischer Vereinbarung
terricht indet in sehr gut ausgestatteten Kursräumen und T EL EF O N : 9 0 1 8 4 7 4 1 9
einmal wöchentlich im Computerraum statt.
UHR
Kooperation: Jugendmigrationsdienst In Via
B EL L ER M A N N ST R . 9 2 , 1 3 3 5 7 B ER L I N
T EL EF O N : 4 9 3 1 6 3 5
E– M A I L : [email protected]
persönlich nach Terminvereinbarung:
Kursteilnehmer_innen
V H S A N TO N ST R . 3 7
Raum 0 0 9
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Informationen über Integrationskurse
171
Berufsbezogene Deutschkurse im Rahmen des
ESF­BAMF­Programms
Möchten şie sich nach dem Integrationskurs berulich
orientieren und sprachlich weiterentwickeln? Die berufsbezogenen Deutschkurse im Rahmen des ESF-BAMFProgramms unterstützen Sie Ihre berufssprachlichen und –
fachlichen Kompetenzen zu erweitern, um so Ihre Chancen
auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist mit der
Durchführung der berufsbezogenen Deutschförderung aus
Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF-BAMF-Programm) beauftragt. Im September 2014 hat das Bundesamt
für Migration und Flüchtlinge der Volkshochschule Berlin
Mitte als Kooperationspartner der WIPA GmbH die Berechtigung erteilt, berufsbezogene Deutschkurse im Rahmen
des ESF-BAMF-Programms in der Förderperiode 2015 2017 anzubieten.
Was sind die Inhalte der berufsbezogenen Deutschkurse?
Die berufsbezogenen Deutschkurse im Rahmen des
ESF-BAMF-Programms umfassen in ihrer Grundstruktur
2 Hauptkomponenten, die in ihrem Ablauf eng miteinander
verknüpft sind.
1. Berufsbezogener Deutschunterricht
Im Vordergrund des Sprachunterrichts steht die
Erweiterung von Deutschkenntnissen mit Berufsbezug,
der Erwerb von berufsspeziischem Fachvokabular und
grammatischen Strukturen. Es werden Fähigkeiten und
Fertigkeiten vermittelt, die es Ihnen ermöglichen, sich
den sprachlichen Anforderungen in der Arbeitswelt
erfolgreich zu stellen.
2. Qualiizierungsmodul
Im Fachunterricht des Qualiizierungsmoduls werden
Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten vermittelt, die
für Ihr späteres Arbeitsleben notwendig sind. Allgemeine
und spezielle Berufskunde sowie arbeitsrechtliche
Grundlagen sind daher genauso Bestandteil der
Qualiizierung wie mathematische und EDV-Grundlagen.
Bewerbungstraining wird bei Bedarf angeboten.
Berufsbezogener Deutschunterricht
Während des Kurszeitraums werden Sie sozialpädagogisch
unterstützt und betreut.
Wie viele Stunden umfasst ein berufsbezogener
Deutschkurs?
Der berufsbezogene Deutschkurs dauert 730 Unterrichtseinheiten. Das entspricht bei einem Vollzeitkurs (ohne Ferienzeiten) 6 Monate inklusive Praktikum, bei einem Teilzeitkurs (ohne Ferienzeiten) 12 Monate inklusive Praktikum.
Das Fördergebiet 1001, für das die Volkshochschule Berlin
Mitte als Kooperationspartner der WIPA GmbH berechtigt
ist, berufsbezogene Deutschkurse im Rahmen des ESFBAMF-Programms anzubieten , umfasst die Bezirke Berlin
Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf.
Alle Angaben vorbehaltlich von Änderungen der rechtlichen
Rahmenbedingungen (Stand: 01.06.2015)
Bei Interesse und für weitere Fragen beraten wir Sie gerne!
Auskünfte
J EN S H Ö F T
H AU S A N TO N ST R A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
T EL EF O N : 9 0 1 8 4 7 4 4 9
E- M A I L : [email protected] de
S P R EC H Z EI T EN M O + D O 1 3 . 3 0 – 1 6 . 0 0 U H R
Raum 1 0 6
In einem Betriebspraktikum können Sie die erlernten
berufsbezogenen Sprach- und Fachkenntnisse anwenden und Ihre berulichen Perspektiven weiter verfolgen.
Darüber hinaus führen wir gemeinsam mit Ihnen
Betriebsbesichtigungen durch, die Ihnen zur berulichen
Orientierung nützen und Ihnen Kenntnisse über den
regionalen Arbeitsmarkt vermitteln.
Am Ende des Kurses können Sie eine berufsbezogene
Sprachprüfung (z.B. B1+ oder B2+ der telc GmbH)
ablegen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
Deutsch A1 bis B1
(Integrationskurse)
Deutsch A2.2 – B1.1
172
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 3 bis Anfang Schritte plus 5
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/1
Teilzeitkurse
D I ET ER H A RT M A N N ; N I C O L A L Ü P K E
Deutsch A1.2 – A2.2
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 0 H -1
31.08.–02.11.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 0 H -2
09.11.2015–18.01.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + MI + FR, 18.00–21.15 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier A1/1
V H S , A N TO N ST R . 3 7
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
H AN NA H VO N D E R GOLT Z
Raum 2 0 3
MO D U L 1 | M i4 0 4 - 0 01 H
09.11.2015–18.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
MO + M I + F R , 18. 00– 2 1 . 1 5 U H R
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
Raum 304
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A1/1 bis A1/2
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/1
TA N J A M EI ER ; K AT H R I N D EH L A N
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 2 H -1
28.09.–30.11.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 2 H -2
07.12.2015–15.02.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + DI + DO, 18.00–21.15 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
H E ID R UN WAC HE N F E L D ; A N N A -MA R I A R OT T MA N N
V H S , T U R M ST R . 7 5
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO D U L 1 | M i4 0 4 - 0 0 5 H - 1
31.08.–02.11.2015
Raum 1 0 2
MO D U L 2 | M i4 0 4 - 0 0 5 H - 2
09.11.2015–18.01.2016
2 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + M I + F R , 18. 00– 2 1 . 1 5 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 303
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 4
PE TR A STE INK E
MO D U L 2 | M i4 0 4 - 0 10 H - 1
07.09.–09.11.2015
MO D U L 3 | M i4 0 4 - 0 10 H - 2
16.11.2015–25.01.2016
2 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO , 18. 15–21. 30 UHR ,
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
MI + F R , 18. 00–21. 15 U H R
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 202
Unterricht im Integrationskurs
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Anfang Schritte plus 6
EL K E S C H M EL I N G
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1, Arbeitsbuch Menschen Hier A2/1
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 5 H -1
16.09.–06.11.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 5 H -2
13.11.2015–11.01.2016
TANJ A S C HM IDT
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
MOD U L 3 | M i4 0 4 - 0 2 0 H
16.11.2015–25.01.2016
MO + MI + FR, 13.00–17.15 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
MO + D I + D O , 18. 00– 2 1 . 1 5 U H R
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, TUR M STR . 75
Raum 112
Raum 2 . 1 0
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Anfang Schritte plus 6
NO R B E RT LINGF E LD ; MA R I KA G I OR G OB I A N I
O LG A H Ö F ER
MO D U L 3 | M i4 0 4 - 0 25 H - 1
15.09.–0 5.11.2015
MO D U L 4 | M i4 0 4 - 0 25 H - 2
12.11.2015–08.01.2016
2 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
DI + DO + F R , 13. 00–1 7 . 1 5 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, TUR M STR . 75
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 106
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 7 H -1
01.09.–03.11.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 7 H -2
10.11.2015–19.01.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
DI + DO + FR, 18.00–21.15 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 3 . 1 0
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
DEUTSCH
173
YO G A I N EN G L I S H
MI301-400H
S EE PAG E 1 3 0 .
Intensivkurse
Deutsch A1.1 – A2.1
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
Berufsbezogener Integrationskurs
Teilnehmer_innen im Deutschkurs
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 2
Deutsch B1.1 bis B1.2
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; M O N I K A EB ER S BAC H
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 0 0 H
07.12.2015–15.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6
Raum 2 . 1 0 ; Raum 3 . 1 0
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
U TE H E S S VO N W IC HDO R FF; SYLV I A N E U E N D OR F
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 0 4 0 H - 1
07.09.–09.11.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 0 4 0 H - 2
16.11.2015–25.01.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + M I + F R , 13. 00–16. 1 5 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 209
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Langsames Lerntempo
Für Teilnehmende mit eher geringer schulischer Bildung
und wenig Erfahrung im Erlernen einer neuen Sprache. Im
Kurs werden in 600 Stunden in langsamerem Tempo
Sprachfertigkeiten bis Niveaustufe A2 vermittelt.
Lehrbuch: Schritte plus 1, Anfang Schritte plus 2
Berufsbezogener Integrationskurs
DORIS HELD; ORIETA NATACHA SOZA GAJARDO; MARIKA GIORGOBIANI
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 0 1 H -1
01.10.–23.11.2015
MICH A E L HE NK E ; A ZIZA FE U L N E R
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 0 1 H -2
26.11.2015–25.01.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 0 4 2 H - 1
14.09.–04.11.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 0 4 2 H - 2
11.11.2015–08.01.2016
MO + MI, 13.30–16.00 UHR,
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
DI + DO + FR, 13.45–16.15 UHR
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
MO + M I + F R , 13. 00–17. 1 5 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
V HS , T UR M STR . 75
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 2 0 7 ( F R ) ; Raum 3 0 2 ; Raum 3 0 8 ( M O )
Raum 104
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A1/1 bis A1/2
Lehrbuch: Schritte plus 6
G A B R I EL E H ER R L I C H ; WA LT ER M EN Z L ER
AGNE S B UC HE LT
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 0 5 0 H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
M O + D I + D O , 13. 30–17 . 4 5 U H R
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 10; Raum 3. 11
14.09.–03.11.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 0 2 H -1
02.11.–27.11.2015
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 0 2 H -2
02.12.2015–12.01.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 1 0 6
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
A N Z EI G E
Tigelleria di Caprio
Nach dem Kurs einen guten Kaffee und etwas Gutes zu esssen
Antonstraße 35 gleich neben der VHS, Mo-Do 8.30–16 Uhr, Fr 11-18 Uhr
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A1/1 bis A1/2
Integrationskurs für Eltern
174
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Schritte plus 3
KAR IN E IC K HO F F-VIGE L A H N ; B R I T TA G OL D B E CKE R
MO DU L 1 | M i4 0 4 - 1 04 H - 1
26.10.–27.11.2015
MO DU L 2 | M i4 0 4 - 1 04 H - 2
02.12.2015–19.01.2016
2 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 13. 30–16. 45 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 3. 07
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
C L AU D I A B ERT EN ; K AT H R I N D EH L A N
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 2 H -1
07.09.–02.10.2015
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 2 H -2
07.10.–17.11.2015
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 2 H -3
20.11.–17.12.2015
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
D I ( R AU M 2 0 7 ) , M O , M I – F R ,
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
8.30–12.45 UHR
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Berufsbezogener Integrationskurs
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Raum 2 0 7 ; Raum 3 0 3
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 3
MAR GIT E IS E NBA RTH; DA N I E L SAU E R
MO DU L 1 | M i4 0 4 - 1 0 6 H - 1
26.10.–20.11.2015
MO DU L 2 | M i4 0 4 - 1 0 6 H - 2
26.11.2015–06.01.2016
2 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – M I, 8. 30–12. 45 UH R ,
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
DO + F R , 8. 15–12. 30 U H R
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
L E RN HAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 123
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A1/1 bis A1/2
Integrationskurs für Eltern
S AMILA K E Y HA N I; K AT H A R I N A L A N G H A MME R
MOD U L 1 | M i4 0 4 - 1 0 7 H - 1
07.10.–10.11.2015
MO D U L 2 | M i4 0 4 - 1 07 H - 2
16.11.–11.12.2015
2 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Schritte plus 3
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
ATAMAN DALAMAN; KATARZYNA BUNIOWSKA; VENETA ZABOUNOVA
L E RN HAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 3 H -1
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 3 H -2
28.10.–24.11.2015
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 3 H -3
26.11.2015–06.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
Raum 122
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4
MO DU L 1 | M i4 0 4 - 1 1 0 H - 1
17.09.–14.10.2015
MO DU L 2 | M i4 0 4 - 1 1 0 H - 2
26.10.–20.11.2015
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 1 0 H - 3
25.11.2015–0 5.01.2016
3 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – D O , F R (207) , 8. 30 – 1 2 . 4 5 U H R
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 207; Raum 208
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
NICO LA LÜP K E ; D R . MA R I E B I LOA ON A N A
MO DU L 1 | M i4 0 4 - 1 11 H - 1
28.09.–30.10.2015
MO DU L 2 | M i4 0 4 - 1 11 H - 2
04.11.–08.12.2015
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 11 H - 3
10.12.2015–20.01.2016
3 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Raum 2 0 6 ( M I )
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4
K L EM EN S S C H Ü T Z ; EWA KOTA R BA
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 4 H -1
10.09.–14.10.2015
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 4 H -2
26.10.–27.11.2015
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 4 H -3
02.12.2015–19.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4
Raum 302
MO–FR, 13.30–17.45 UHR
R AU M 0 0 7 ( D O ) ; R AU M 0 0 8 ;
U LR IK E THO S S ; B IA NK A B E RT R A M
21.09.–16.10.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
MO–FR, 18.00–21.15 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 0 0 8
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4
N AT H A L I E F R I ED I N G ER ; G I S EL A P LO O G
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 5 H -1
05.10.–06.11.2015
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 5 H -2
11.11.–08.12.2015
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 5 H -3
11.12.2015–21.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
L ER N H AU S , P O H L ST R . 6 0 / 6 2
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 1 2 9
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
Deutsch A1.2 – A2.2
Berufsbezogener Integrationskurs
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 5
CLAU DIA VA E GS ; UTE HÜ B N E R -SE E G E L K E N
175
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 5
M I C H A EL H EN K E; P ET ER K U LT Z EN
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 3 9 H -1
31.08.–02.10.2015
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 3 9 H -2
07.10.–17.11.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 3 9 H -3
23.11.2015–08.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO DU L 2 | M i4 0 4 - 1 2 5 H - 1
07.09.–09.10.2015
MO–FR, 18.15–21.30 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 2 5 H - 2
14.10.–24.11.2015
V H S , A N TO N ST R . 3 7
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 2 5 H - 3
30.11.2015–15.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 13. 30–16. 45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 004
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 0 0 7
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 3 bis Anfang Schritte plus 6
M O N I K A EB ER S BAC H ; J A S M I N A A N N A G H A N N O U C H I
Integrationskurs für Frauen
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 4
DR. MA R IE B ILOA O NA NA
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 4 1 H -1
07.09.–02.10.2015
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 4 1 H -2
07.10.–10.11.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 4 1 H -3
16.11.–11.12.2015
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 3 0 H - 1
29.09.–19.11.2015
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 3 0 H - 2
26.11.2015–22.01.2016
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
Raum 2 . 0 3
DI + D O + F R , 8. 30–12. 45 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , T UR M STR . 75
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 107; Raum 109
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
41
Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Schritte plus 5
ATAM A N DA LA M A N; K ATA R Z YN A B U N I OWSK A ;
V E NE TA ZA B O UNOVA ; R E I N E R T H I E
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 1
31.08.–25.09.2015
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 2
30.09.–03.11.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 3
05.11.–09.12.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 4
14.12.2015–22.01.2016
4 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
MO – M I, F R ( Raum 008) ,
4 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
DO ( Raum 20 5) , 8. 30–12. 4 5 U H R
4 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
Integrationskurs
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 008; Raum 20 5
Deutsch A2.1 – B1.2
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1 bis B1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/1 bis B1/1
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1 bis B1/2, Arbeitsbuch
Menschen Hier A2/1 bis B1/2
G A B R I EL E H ER R L I C H ; WA LT ER M EN Z L ER
ANGE LA PAW LIK ; S IE GR I D JACOB SE N
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 3 8 H - 1
07.09.–09.10.2015
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -1
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 3 8 H - 2
14.10.–24.11.2015
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -2
30.09.–03.11.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 3 8 H - 3
26.11.2015–13.01.2016
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -3
06.11.–03.12.2015
31.08.–25.09.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -4
08.12.2015–18.01.2016
MO – DO , 13. 30–16. 45 UH R ,
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
4 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
FR, 1 3 . 45–17. 00 UHR
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
4 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
V H S , T U R M ST R . 7 5
4 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
Raum 203
Raum 1 0 4
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1 bis B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/1 bis B1/2
Berufsbezogener Integrationskurs
176
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
CLAUD IA B E RTE N ; GISE L A E MMA B L U M
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 46 H - 1
07.09.–02.10.2015
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 46 H - 2
07.10.–10.11.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 46 H - 3
12.11.–09.12.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 46 H - 4
14.12.2015–22.01.2016
4 X 100 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
4 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, TUR M STR . 75
4 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 121
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
D R . M A R I E B I LOA O N A N A ; V EN ETA ZA B O U N OVA
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 2 H -1
07.09.–09.10.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 2 H -2
14.10.–24.11.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 2 H -3
30.11.2015–15.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 13.30–16.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 3 0 3
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 3 bis Schritte plus 6
S Y LVIA B LE IN R OTH; E L K E SC H ME L I N G
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 1
31.08.–25.09.2015
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 2
30.09.–03.11.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 3
06.11.–03.12.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 4
08.12.2015–18.01.2016
4 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
4 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
4 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 4. 10
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Gruppenarbeit im Deutschkurs
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
F R AU K E WA M P R EC H T; S A M I L A K EY H A N I
YOG A E N E SPA Ñ O L
MI301-405H/406F
SE E PAG E 1 3 0 .
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 3 H -1
31.08.–01.10.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 3 H -2
07.10.–17.11.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 3 H -3
23.11.2015–07.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Deutsch A2.2 – B1.2
MO–DO, 8.30–12.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
Raum 1 0 7
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/2
Berufsbezogener Integrationskurs
MAR ITA K A M INS K I; K L E ME N S SC H Ü T Z
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 50 H - 1
07.09.–02.10.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 50 H - 2
07.10.–10.11.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 50 H - 3
16.11.–11.12.2015
3 X 100 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO ( 207) –F R , 8. 30–12. 4 5 U H R
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 207; Raum 304
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
B EAT E ST R EN G E; B R I T TA S C H EN K EL
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 5 H -1
02.09.–29.09.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 5 H -2
05.10.–06.11.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 5 H -3
11.11.–08.12.2015
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 3 . 0 4
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/2
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
MAR ITA K A M INS K I; K L E ME N S SC H Ü T Z
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 51 H - 1
03.09.–30.09.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 51 H - 2
05.10.–06.11.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 51 H - 3
3 X 100 Unterrichtseinheiten
12.11.–09.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 007
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
A N G EL A PAW L I K ; G I S EL A P LO O G
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 6 H -1
14.09.–09.10.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 6 H -2
14.10.–17.11.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 6 H -3
23.11.–18.12.2015
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
L ER N H AU S , P O H L ST R . 6 0 / 6 2
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 1 3 0
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)
Berufsbezogener Integrationskurs
Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6
NICO LA LÜP K E ; M A R IA D E L A R OSA P R I E TO
177
P ET R A ST EI N K E; CAT H ER I N E M A N G O L D
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 5 7 H - 1
07.09.–02.10.2015
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 7 3 H -1
14.09.–16.10.2015
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 5 7 H - 2
07.10.–10.11.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 7 3 H -2
28.10.–01.12.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 5 7 H - 3
16.11.–11.12.2015
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO – F R , 8. 30–12. 45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
L E RNH AUS , P O HLSTR . 60 / 6 2
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 1 0 2
Raum 128
Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/1 und B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
B1/1 und B1/2
B R I G I T T E R I L K E; B R I T TA G O L D B EC K ER
CHRISTINE B O R C HA R D; A Z I ZA FE U L N E R
MO DU L 4 | M i4 0 4 - 1 5 9 H - 1
14.09.–15.10.2015
02.11.–03.12.2015100
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 5 9 H - 3
09.12.2015–26.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – DO , 17. 00–21. 15 UH R
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
J O H N-LE NNO N - G Y M NA SI U M,
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
ZE HDEN IC K E R STR . 17
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 5 9 H - 2
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 14.30–17.45 UHR
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 7 5 H -1
08.09.–09.10.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 7 5 H -2
14.10.–24.11.2015
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
DI–FR, 8.30–12.45 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 3 . 1 1
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6
Raum 215
K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; M O N I K A EB ER S BAC H
Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren
Lehrbuch: Schritte plus 4, Schritte plus 5
ATAM A N DA LA M A N; B IA N K A B E RT R A M
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 7 7 H -1
07.09.–02.10.2015
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 7 7 H -2
07.10.–10.11.2015
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
17.09.–14.10.2015
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 6 5 H - 2
26.10.–20.11.2015
Raum 2 . 1 0 ; Raum 3 . 1 0
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
MO DU L 7 | M i4 0 4 - 1 6 5 H - 3
25.11.2015–0 5.01.2016
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 6 5 H - 1
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
MO – F R , 13. 30–17. 45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 007; Raum 008 ( M I );
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 206 ( D O )
Deutsch B1.1 – B1.2
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
Integrationskurs für Eltern
Lehrbuch: Schritte plus 5, Anfang Schritte plus 6
M O N I K A T KOT Z - B Ö H M E; K AT H A R I N A L A N G H A M M ER
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 8 0 H -1
21.09.–16.10.2015
M O D U L 7 | M i 4 0 4 -1 8 0 H -2
04.11.–01.12.2015
M O D U L 8 | M i 4 0 4 -1 8 0 H -3
07.12.2015–15.01.2016
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 0 0 8 ( D O ) ; Raum 2 0 2
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
RE INE R THIE ; HE IDR UN WAC H E N FE L D
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 7 0 H - 1
17.09.–28.10.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 7 0 H - 2
02.11.–04.12.2015
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 13. 30–16. 45 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 202
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/1 und B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
B1/1 und B1/2
CO RDULA WA LE K ; DR . M A R I E B I LOA ON A N A
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 1 7 2 H - 1
23.09.–03.11.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 7 2 H - 2
09.11.–11.12.2015
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 14. 30–17. 45 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , T UR M STR . 75
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 112
Integrationskurs für Eltern
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Deutsch Orientierungskurs (Integrationskurse)
Deutsch B1.2
Deutsch Orientierungskurs (Integrationskurse)
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
178
Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier B1/2
GAB R IE LE HE R R LIC H; WA LT E R ME N Z L E R
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 90 H
07.09.–02.10.2015
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, TUR M STR . 75
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 106
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Schritte plus 6
MAR GIT E IS E NBA RTH; DA N I E L SAU E R
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 1 92 H
31.08.–25.09.2015
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – M I, 8. 30–12. 45 UH R ,
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
DO + F R , 8. 15–12. 30 U H R
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
L E RN HAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2
Deutsch
Orientierungskurse
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 72,00 € (inkl. Test „Leben in
Deutschland“. Testanmeldung erfolgt automatisch mit Kursanmeldung);
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 90,00 € (Selbstzahler
können sich für 25 EURO gesondert für den Test „Leben in Deutschland“
anmelden)
Im Orientierungskurs werden Themen aus den Bereichen:
„Politik in der Demokratie“, „Geschichte und Verantwortung“ und „Mensch und Gesellschaft“ nach den inhaltlichen Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) behandelt. Der Orientierungskurs wird mit
einem Test abgeschlossen.
Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben
Raum 123
M A R I TA K A M I N S K I ; K L EM EN S S C H Ü T Z
Mi404-250H
14.12.2015–12.01.2016
6 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 0 0 7
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
U L R I K E T H O S S ; B I A N K A B ERT R A M
Mi404-251H
6 0 Unterrichtseinheiten
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 2 0 7 ( F R ) ; Raum 2 0 8
Gruppenaufgabe im Kurs
31.08.–15.09.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier B1/2
S AM ILA K E Y HA NI; K AT H A R I N A L A N G H A MME R
MO D U L 6 | M i4 0 4 - 1 93 H
07.09.–02.10.2015
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Langsames Lerntempo
J AQ U EL I N E FA R H U M A N D ; J O H A N N A T H U R AU
Mi404-252H
23.11.–11.12.2015
MO – F R , 8. 30–12. 45 UH R
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
6 0 Unterrichtseinheiten
L E RNHAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
MO–FR, 9.00–12.15 UHR
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 122
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 3 0 6
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Deutsch B1.3 – B1.4
Integrationskurs für Eltern
Langsames Lerntempo
N I C O L A L Ü P K E; D R . M A R I E B I LOA O N A N A
Für Teilnehmende mit eher geringer schulischer Bildung
und wenig Erfahrung im Erlernen einer neuen Sprache. Im
Kurs werden in 300 Stunden in langsamerem Tempo
Sprachfertigkeiten bis zur Niveaustufe B1 vermittelt.
Mi404-253H
6 0 Unterrichtseinheiten
07.09.–22.09.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 3 0 2
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Lehrbuch: Schritte plus 6 und Zusatzmaterialien
J AQ UE LINE FA R HUM A N D ; JOH A N N A T H U R AU
MO D U L 8 | M i4 0 4 - 1 95 H - 1
31.08.–02.10.2015
MO D U L 9 | M i4 0 4 - 1 95 H - 2
07.10.–17.11.2015
2 X 100 Unterrichtseinheiten
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
MO – F R , 9. 00–12. 15 UH R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 306
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Deutsch Orientierungskurs (Integrationskurse)
DEUTSCH
RE INE R THIE ; HE IDR UN WACH E N FE L D
179
B EAT E ST R EN G E; B R I T TA S C H EN K EL
Mi404-255H
09.12.2015–12.01.2016
Mi404-272H
14.12.2015–12.01.2016
6 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 13. 30–16. 45 UHR
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 202
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren
Raum 3 . 0 4
Mi404-275H
6 0 Unterrichtseinheiten
Mi404-256H
MO–FR, 13.30–16.45 UHR
MO – F R , 13. 30–17. 45 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 007 (DO ) ;
31.08.–15.09.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; B R I T TA G O L D B EC K ER
ATAMAN DALAMAN; KATARZYNA BUNIOWSKA; VENETA ZABOUNOVA
6 0 Unterrichtseinheiten
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
23.09.–13.10.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 7
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
AG N ES B U C H ELT
Mi404-276H
Raum 008; Raum 206 ( M I )
6 0 Unterrichtseinheiten
10.11.–07.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO + DI + DO, 13.30–17.45 UHR
HANNA H VO N D E R GO LT Z
Mi404-258H
6 0 Unterrichtseinheiten
23.09.–02.11.2015
Raum 2 . 1 0 ; Raum 3 . 1 1
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
N AT H A L I E F R I ED I N G ER ; G I S EL A P LO O G
V HS , A N TO NSTR . 37
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Mi404-280H
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
GABRI E LE HE R R LIC H; WA LT E R ME N Z L E R
Mi404-260H
6 0 Unterrichtseinheiten
MO – F R , 8. 30–12. 45 UHR
V HS , T UR M STR . 75
Raum 106
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + M I + F R , 18. 00–21. 1 5 U H R
Raum 304
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
08.10.–30.10.2015
6 0 Unterrichtseinheiten
16.09.–01.10.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO–FR, 8.30–12.45 UHR
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
L ER N H AU S , P O H L ST R . 6 0 / 6 2
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 1 2 9
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
41
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
PE TRA STE INK E ; CATHE R I N E MA N G OL D
Mi404-262H
07.12.2015–08.01.2016
6 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO – F R , 14. 30–17. 45 UHR
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , T UR M STR . 75
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 102
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
TANJ A S C HM IDT
Mi404-265H
6 0 Unterrichtseinheiten
05.10.–12.11.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + D I + D O , 17. 00–21 . 1 5 U H R
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , T UR M STR . 75
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 112
Teilnehmer_innen im Integrationskurs
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
M A R G I T EI S EN BA RT H ; DA N I EL S AU ER
Mi404-281H
6 0 Unterrichtseinheiten
30.09.–15.10.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MO–MI, 8.30–12.45 UHR,
KARIN E IC K HO F F-VIGE LA H N ; MON I KA E B E R SBACH
DO + FR, 8.15–12.30 UHR
Mi404-270H
L ER N H AU S , P O H L ST R . 6 0 / 6 2 ,
6 0 Unterrichtseinheiten
MO – F R , 8. 30–12. 45 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 10; Raum 3. 10
16.11.–01.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Raum 1 2 3
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Integrationskurs mit Alphabetisierung
S Y LV I A N EU EN D O R F ; M O N I K A STAC H O W I A K- H O L L ER
BRIGITTE R ILK E ; B R ITTA G OL D B E CKE R
Mi404-271H
6 0 Unterrichtseinheiten
DI– FR, 8. 30–12. 45 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 3. 11
Mi404-290H
01.12.–18.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
6 0 Unterrichtseinheiten
09.12.2015–12.01.2016
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
MO–FR, 9.00–12.15 UHR
9 0 , 0 0 EU R O Entgelt
9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
7 2 , 0 0 EU R O Entgelt
7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 3 0 8
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
180
Alphabetisierung (Integrationskurse)
Alphabetisierung
(Integrationskurse)
Intensivkurse
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
Lehrbuch: Schritte plus Alpha 1 + Materialien aus Hamburger ABC, Teil 2
S I EG R I D J AC O B S EN ; J AQ U EL I N E FA R H U M A N D
Integrationskurse
mit Alphabetisierung
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -3 0 0 H -1
21.09.–09.11.2015
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -3 0 0 H -2
13.11.2015–08.01.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
MO + DI + DO + FR, 9.00–12.15 UHR
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Integrationskurse mit Alphabetisierung haben einen Um- V H S , A N TO N ST R . 3 7
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
fang von 1260 Unterrichtseinheiten (UE). Sie setzen sich aus Raum 3 0 9
dem Sprachkursteil mit 1200 UE und dem sich anschließenden Alpha-Orientierungskurs mit 60 UE zusammen. In den Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben
Alphakursen lernen Teilnehmende, die nicht oder nur weniS Y LV I A N EU EN D O R F ; K AT H A R I N A S C H M I T T- R A B O LT
ge Jahre die Schule besucht haben oder nicht das lateiniM O D U L 6 | M i 4 0 4 -3 1 0 H -1
16.09.–27.10.2015
sche Alphabet gelernt haben, Lesen und Schreiben. TeilnehM O D U L 7 | M i 4 0 4 -3 1 0 H -2
29.10.–02.12.2015
mende können in ein höheres Alphabetisierungsmodul
M O D U L 8 | M i 4 0 4 -3 1 0 H -3
07.12.2015–22.01.2016
einsteigen und bei erfolgreicher Teilnahme in einen allge3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
meinen Integrationskurs wechseln. Der Integrationskurs mit
MO–FR, 9.00–12.15 UHR
3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Alphabetisierung ist auch ein Deutschkurs, der mit dem
V H S , A N TO N ST R . 3 7
3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
„Deutschtest für Zuwanderer“ abgeschlossen wird. Sofern
Raum 0 0 4
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
der Umfang von 1200 Sprachkurseinheiten noch nicht erschöpft ist, können Teilnehmer_innen, die das A2-Niveau
Lehrbuch: Schritte plus 4
erreicht haben in einem allgemeinen Integrationskurs bis
S Y LV I A N EU EN D O R F ; M O N I K A STAC H O W I A K- H O L L ER
zum Niveau B1 weiter lernen.
Das Stufensystem der
Alphabetisierungskurse
M O D U L 1 1 | M i 4 0 4 -3 1 5 H -1
M O D U L 1 2 | M i 4 0 4 -3 1 5 H -2
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
16.09.–27.10.2015
02.11.–04.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
5 X MO–FR, 9.00–12.15 UHR
Modul 1 bis 3: Vom Buchstaben zum Wort
V H S , A N TO N ST R . 3 7
2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Die Teilnehmenden lernen alle lateinischen Buchstaben Raum 3 0 8
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
(große und kleine Druckschrift) und Buchstaben-Lautzuordnungen kennen. Sie lernen einfache deutsche Wörter
schreiben. Im Laufe der Kurse lernen die Teilnehmenden
auch erste deutsche Sätze lesen und schreiben. Die WortarEntgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
ten, erste grammatische Strukturen sowie die Groß- und Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
Kleinschreibung werden eingeführt. Bereits in den ersten Lehrbuch: Schritte plus Alpha 2
Modulen werden die Teilnehmenden an die SprachfertigkeiS I EG R I D J AC O B S EN ; Ü L K ER BAY R A K TA R
ten des allgemeinen Integrationskurses herangeführt.
Teilzeitkurse
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -3 2 0 H
26.10.–21.12.2015
Modul 4 bis 6: Vom Satz zum Text
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
Die Teilnehmenden lesen Texte und Dialoge zu Themen wie M O + M I + F R , 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5 U H R
1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Essen, Wohnen sowie Alltagstätigkeiten. Sie beginnen eige- V H S , A N TO N ST R . 3 7
1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
ne Texte zu erstellen. Das Verständnis für die grammatische Raum 3 0 8 ; Raum 3 0 9 ( M O )
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Struktur der Schriftsprache (Wort, Satz, Wortarten, Satzstellung) wird erweitert und gefestigt. Ziel des Kurses sind Lehrbuch: Schritte plus Alpha 2
Sprachfertigkeiten auf der Niveaustufe A1 des allgemeinen
S I EG R I D J AC O B S EN ; Ü L K ER BAY R A K TA R
Integrationskurses.
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -3 2 0 H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
Modul 7 bis 12
Die Teilnehmenden festigen ihre Schreibfertigkeiten, erhö- M O + M I + F R , 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5
hen ihr Lese- und Schreibtempo und arbeiten an Texten und V H S , A N TO N ST R . 3 7
Dialogen, die im Basiskurs des allgemeinen Integrationskur- Raum 3 0 8 ; Raum 3 0 9 ( M O )
ses im Mittelpunkt stehen. Ziel sind Sprachfertigkeiten auf
der Niveaustufe A2 des allgemeinen Integrationskurses.
26.10.–21.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
UHR
1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
Lehrbuch: Pluspunkt Deutsch neu 1a, Kurs- und Arbeitsbuch
Deutsch für
Thailänder_innen
DO RIS HE LD; S A B INE W ED E G Ä RT N E R
MO DU L 5 | M i4 0 4 - 3 3 0 H - 1
22.09.–24.11.2015
MO DU L 6 | M i4 0 4 - 3 3 0 H - 2
01.12.2015–09.02.2016
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
DI + D O + F R , 13. 30–16. 4 5 U H R
2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 309
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
181
Für thailändische Frauen und Männer, die das lateinische
Alphabet kaum beherrschen und wenig oder kein Deutsch
sprechen.
W I L AWA N PA K U N G T I W
Mi404-358H
6 0 Unterrichtseinheiten
MO + MI, 8.30–10.45 UHR
21.09.–09.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 3 0 4 ( M O ) ; Raum 3 0 9 ( M I )
W I L AWA N PA K U N G T I W
Mi404-359H
6 0 Unterrichtseinheiten
MO + MI, 8.30–10.45 UHR
21.09.–09.12.2015
1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 3 0 4 ( M O ) ; Raum 3 0 9 ( M I )
Deutsch für Thailänder_innen
Lehrbuch: Schritte plus Alpha 2
S IE GRI D J AC O B S E N ; ÜLKE R BAYR A K TA R
MO DU L 3 | M i4 0 4 - 3 2 0 H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
26.10.–21.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
MO + M I + F R , 13. 30–16. 4 5 U H R
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 308; Raum 309 (M O)
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Pluspunkt Deutsch neu A2.1, Teilband 1
U TE H E S S VO N W IC HDO R FF; SI G R I D B E CKE R
MO DU L 1 0 | M i4 0 4 - 3 3 5H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
12.10.–14.12.2015
1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
MO + M I + F R , 9. 00–12. 1 5 U H R
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , T UR M STR . 75
1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 109
0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
41
Deutsch B1+
Nach bestandenem B1-Test fühlen sich viele Teilnehmende
im Sprechen, Schreiben und der Grammatik noch unsicher.
Dieser Kurs bereitet sie durch die Erweiterung des Wortschatzes, die Festigung der Grammatikkenntnisse und ihrer
mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit auf die
Teilnahme an einem weiterführenden Kurs auf dem Niveau
B2.1 vor.
Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder vergleichbare Kenntnisse
Deutsch – Alphabetisierung und Alltagsdeutsch
für türkische Frauen
Lehrbuch: Hamburger ABC, Teil 1 und 2
MO – F R , 13. 30–16. 45 UHR
Mi404-400H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
DI + DO, 9.00–13.15 UHR
01.09.–17.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Lehrbuch: Sicher! B1+
B R I T TA S C H EN K EL ; S A N D R A KO C H
Mi404-402H
18.11.2015–27.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
9 X MI–FR, 17.30–20.45 UHR
S E RPIL DA LA M A N ; Z E Y N E P SE VG I A R MA N
2 0 0 Unterrichtseinheiten
K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; A N ET T E P Ö R L I N G - O B ST
Raum 2 0 2 ( D O ) ; Raum 3 0 3 ( D I )
Der Kurs richtet sich an türkische Frauen, die noch Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben. Im Kurs sollen
neben der Alphabetisierung in beiden Sprachen auch
Deutschkenntnisse der Niveaus A1 und A2 vermittelt werden.
Mi404-350H
Lehrbuch: Sicher! B1+
21.09.–11.12.2015
1 0 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 0 0 4
2 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , T UR M STR . 75
Raum 121
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben
Berufsbezogener Deutschkurs
Lehrbuch: Berliner Platz 4 NEU, Lektion 1–6
H AR DY F IN N
Mi404-403H
10.11.2015–19.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
9 X DI, 8 X DO + F R ( 3 0 8 ),
182
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
1 8 .00–21. 15 UHR
C O R D U L A WA L EK ; U T E H Ü B N ER - S EEG EL K EN
Mi404-414H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
6 X MO + MI, DO, FR, 18.00–21.15 UHR
V HS, A N TO NSTR . 37
07.09.–26.10.2015
1 0 – 1 7 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 303; Raum 308
Raum 1 0 4 ; Raum 1 0 6 ( M I )
Lehrbuch: Sicher! B1+
M AJA LIS O W S K I
Mi404-405H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
7 X DI + D O , 6 X F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R
01.09.–15.10.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 2. 14
Lehrbuch: Sicher! B1+
STE FA NI M A J E R ; A NGE L A PAWL I K
Mi404-406H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M O + M I, 8. 30–12 . 3 5 U H R
23.09.–07.12.2015
Teilnehmer_innen im Deutschkurs
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
D R . S EBA ST I A N C W I K L I N S K I ; B R I G I T T E R I L K E
Raum 3. 07
Mi404-416H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben
10 X MI + DO, 8.15–12.30 UHR
CLAUD IA B E RTE N ; K AT H R I N D E H L A N
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Mi404-408H
24.11.2015–02.02.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
9 X DI + D O , 13. 45–17 . 0 0 ,
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
8 X F R , 13. 45–17. 00 U H R
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 . 1 0 ; Raum 4 . 0 8
Lehrbuch: em neu 2008 Hauptkurs, Lektion 1–5
AG N ES B U C H ELT
V HS, LINIE NSTR . 162
Mi404-417H
Raum 2. 14
1 0 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO + DO, 8.30–12.45 UHR
Deutsch B2.1
07.09.–19.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 0 ; Raum 2 . 1 4
Die Deutschkurse B2.1 und B2.2 bereiten schrittweise auf
das B2 TELC Zertiikat Deutsch vor.
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
MAJA LISOWSKI
Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder B1+
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
Mi404-418H
10.11.2015–14.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
KAR IN E IC K HO F F-VIGE L A H N ; A N E T T E P ÖR L I N G -OB ST
8 X DI + DO, 4 X FR, 8.30–12.45 UHR
Mi404-410H
24.11.2015–18.02.2016
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Raum 2 . 1 4
1 0 X DI ( R AUM 303) + D O ( R AU M 2 0 2 ),
30.09.–10.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
9 .0 0–13. 15 UHR
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
V HS, A N TO NSTR . 37
N I EL S M EI ER ; D O R I S M A RTO R A N A
Raum 202; Raum 303
Mi404-419H
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
1 0 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO + MI, 5 X FR, 18.00–21.15 UHR
PE T R A STE IN K E
Mi404-412H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 3 X D I + D O , 18. 15–2 1 . 3 0 U H R
31.08.–11.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
15.09.–15.12.2015
Raum 3 . 1 1
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 202
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
183
DEUTSCH
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
Deutsch B2.2
Deutsch C1.1
Die Deutschkurse B2.1 und B2.2 bereiten schrittweise auf
das B2 TELC Zertiikat Deutsch vor.
Die Deutschkurse C1.1 und C1.2 bereiten schrittweise auf
das Goethe-Zertiikat C1 und auf das C1 TELC Zertiikat vor.
Voraussetzung: Deutsch B2.1
Voraussetzung: Deutsch – B2.2
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
U LRIKE THO S S
M O N I K A T KOT Z - B Ö H M E; K AT H A R I N A L A N G H A M M ER
Mi404-420H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 3 X D I + D O , 18. 00–21. 1 5 U H R
08.09.–08.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Mi404-430H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
MO + DI + DO, 13.30–16.45 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 304
Raum 3 0 4 ; Raum 3 0 6
07.09.–09.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
BE AT E STR E N GE
Mi404-422H
01.10.2015–14.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 X D I + D O , 18. 00–21. 1 5 U H R
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 306
Berufsbezogener Deutschkurs
Lehrbuch: Berliner Platz 4 NEU, Lektion 7–12
Partnerarbeit im Kurs
CO RDULA WA LE K ; UTE H Ü B N E R -SE E G E L K E N
Mi404-424H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
6 X M O + M I, DO , F R , 18 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R
30.10.–11.12.2015
1 0 – 1 7 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , T UR M STR . 75
A N G EL A P O L L A K
Mi404-433H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
Raum 104; Raum 106 ( M I )
41
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
DI + DO + FR, 18.00–21.15 UHR
08.09.–19.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
Raum 3 . 1 1
BRIT TA G O LD B E C K E R
Mi404-425H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I + F R , 8. 30–12. 45 U H R
02.10.–15.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Deutsch C1.2
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Die Deutschkurse C1.1 und C1.2 bereiten schrittweise auf
das Goethe-Zertiikat C1 und auf das C1 TELC Zertiikat vor.
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 3. 10
Voraussetzung: Deutsch – C1.1
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
H E IDR UN WAC HE N F E LD ; L AU R A MA JE R
M O N I K A T KOT Z - B Ö H M E; K AT H A R I N A L A N G H A M M ER
Mi404-427H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
MO + M I + F R , 18. 00–21. 1 5 U H R
23.09.–07.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Mi404-440H
16.11.2015–25.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
MO + DI + DO, 13.30–16.45 UHR
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2. 14
Raum 3 0 4 ; Raum 3 0 6
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
NIE L S M E IE R ; DO R IS M A RTOR A N A
B R I T TA S C H EN K EL ; S A N D R A KO C H
Mi404-428H
18.11.2015–08.02.2016
Mi404-442H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 0 0 Unterrichtseinheiten
MO + M I + F R , 18. 00–21. 1 5 U H R
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
MI–FR, 17.30–20.45 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 3. 11
Raum 0 0 4
09.09.–11.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben
G ER O L D D U C K E
H AR DY F IN N
Mi404-443H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
DI + D O + F R , 18. 00–2 1 . 1 5 U H R
01.09.–03.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 303; Raum 308 ( FR )
Mi404-462H
17.11.2015–26.01.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
9 X DI, 8 X DO + FR, 9.00–12.15 UHR
Raum 3 . 0 7
Mi404-463H
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
12 X MO + MI, 18.00–21.15 UHR
Mi404-446H
15.09.–17.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 1 0
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
8 X F R , 13. 45–17. 00 U H R
Deutsch C2.2
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 2. 14
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
ANG E LA P O LLA K
Mi404-448H
27.11.2015–18.02.2016
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 0 X DI + D O , 5 X F R , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R
09.09.–09.12.2015
1 0 0 Unterrichtseinheiten
CL AUD IA B E RTE N ; K AT H R I N D E H L A N
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
G U D R U N CA R L ; K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
9 X DI + D O , 13. 45–17 . 0 0 ,
184
Sie lernen ein breites Spektrum von Texten aus Literatur,
Politik, Ökonomie und Wissenschaft zu analysieren, zu erörtern und zusammenzufassen. Sie erweitern und vertiefen
Ihren Wortschatz, differenzieren Ihre sprachlichen Strukturen und wenden sie in Diskussionen, Vorträgen und Aufsätzen an.
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Die beiden Module C2.1 und C2.2 bereiten auf die C2-Prüfung des Goethe-Instituts vor.
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 11
Voraussetzung: Sie können anspruchsvolle, längere Texte verstehen und
sich spontan und ließend mündlich und schriftlich ausdrücken.
Deutsch C2.1
G ER O L D D U C K E
Mi404-465H
Sie lernen ein breites Spektrum von Texten aus Literatur, 1 0 0 Unterrichtseinheiten
Politik, Ökonomie, Wissenschaft etc. zu analysieren, zu erör- 9 X D I , 8 X D O + F R , 9 . 0 0 – 1 2 . 1 5
tern und zusammenzufassen. Sie erweitern und vertiefen V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Ihren Wortschatz, differenzieren Ihre sprachlichen Struktu- Raum 3 . 0 7
ren und wenden sie in Diskussionen, Vorträgen und Aufsätzen an.
Die beiden Module C2.1 und C2.2 bereiten auf die C2-Prüfung des Goethe-Instituts vor.
08.09.–10.11.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
UHR
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Deutsch B2 –
Prüfungsvorbereitung
„TELC Deutsch B2“
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende der Stufe B 2, die
sich gezielt auf die Prüfung „TELC Deutsch B2“ vorbereiten
möchten.
Die Inhalte der mündlichen und schriftlichen Prüfung (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck) werden
mit vielen Übungen trainiert.
Um den Ablauf und die reale Prüfungssituation kennen zu
lernen und mögliche Unsicherheiten zu verlieren, wird eine
Modellprüfung durchgeführt.
Unterrichtsszene im Deutschkurs
Voraussetzung: Sie können anspruchsvolle, längere Texte verstehen und
sich spontan und ließend mündlich und schriftlich ausdrücken.
Voraussetzung: Deutsch B2.2. oder vergleichbare Kenntnisse
nächste TELC Deutsch B2 – Prüfungstermine: 19.09.2015 + 14.11.2015
WALTE R M E NZ LE R
C L AU D I A B ERT EN
Mi404-460H
1 0 0 Unterrichtseinheiten
1 2 X M O + M I, 18. 00–2 1 . 1 5 U H R
14.09.–14.12.2015
1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Mi404-480H
2 0 Unterrichtseinheiten
2 X FR, 17.00–20.15 UHR + 2 X SA,
V HS, TUR M STR . 75
10.00–15.15 UHR
Raum 107
V H S , A N TO N ST R . 3 7
04.09.–12.09.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 0 9
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
DEUTSCH
MO NIK A TKOTZ - B Ö HM E
Mi404-481H
2 0 Unterrichtseinheiten
2 X F R , 17. 00–20. 15, 2 X SA ,
04.09.–12.09.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
1 0 .0 0 –15. 15 UHR
An zwei Samstagen (31.10.2015 und 07.11.2015) werden
Probeprüfungen durchgeführt, um Sie mit dem Prüfungsablauf und prüfungsgerechten Zeitmanagement vertraut zu
machen.
V HS , A N TO NSTR . 37
Voraussetzung: Deutsch B2
nächster TestDaF – Prüfungstermin: 19.11.2015
Raum 008; Raum 207
Lehrbuch: Prüfungstraining Test DaF, Cornelsen Verlag
CL AU DIA B E RTE N
R EN AT E K L EB E
Mi404-485H
2 0 Unterrichtseinheiten
2 X F R , 17. 00–20. 15 UHR + 2 X SA ,
30.10.–07.11.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
Mi404-495H
V HS , A N TO NSTR . 37
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 309
Raum 2 . 1 4 ; Raum 3 . 1 1
2 0 Unterrichtseinheiten
2 X F R , 17. 00–20. 15, 2 X SA ,
30.10.–07.11.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
1 0 .0 0 –15. 15 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 008; Raum 207
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
DI + DO + FR, 14.30–17.45 UHR,
1 0 .0 0 –15. 15 UHR
Mi404-486H
15.09.–12.11.2015
1 0 0 Unterrichtseinheiten
2 X SA, 10.00–13.15 UHR
M O NIK A TKOTZ - B Ö HM E
185
1 8 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Deutsch Konversation I
In diesem Kurs lernen Sie, Alltagssituationen sprachlich sicherer zu meistern. Dialoge, Rollen- und Sprachspiele sollen
Ihnen mehr Sicherheit beim Sprechen geben. Sie erweitern
Ihren Wortschatz und erarbeiten Redemittel. Vermittelt werden auch grammatische Strukturen.
Voraussetzung: Deutsch A2.2
H EI D R U N WAC H EN F EL D
Mi404-512H
2 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 18.00–19.30 UHR
22.09.–01.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 0 0 4
U T E H ES S VO N W I C H D O R F F
Mi404-513H
2 0 Unterrichtseinheiten
Teilnehmer_innen im Deutschkurs
Deutsch C1 –
Prüfungsvorbereitung
„TestDaF“
10 X MI, 18.00–19.30 UHR
23.09.–02.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 3 0 9
Deutsch Konversation II
Sie haben bereits einen größeren Wortschatz im Deutschen
Die Prüfung TestDaF ist wie die DSH eine standardisierte
und kennen die Regeln der deutschen Grammatik, sind aber
Deutschprüfung, die von allen Universitäten und Fachhochmit Ihrem „freien Sprechen“ nicht zufrieden.
schulen in Deutschland als Nachweis über ausreichende
Deutschkenntnisse anerkannt wird.
In diesem Kurs trainieren Sie zusammenhängend über verschiedene Themen zu sprechen. Sie erweitern Ihre AusDas TestDaF-Prüfungstraining richtet sich an fortgeschrittedrucksmöglichkeiten und lernen es, mit anderen Gesprächsne Deutschlernende, die sich gezielt auf einen TestDaF-Prüpartnern Standpunkte zu aktuellen Fragen auszutauschen
fungstermin vorbereiten wollen oder sich in wissenschaftlisowie in Diskussionen Ihre Meinung zu äußern und zu beche Themenbereiche einarbeiten und ihre Sprachkenntnisse
gründen.
auf dem C1-Niveau verbessern möchten.
Voraussetzung: Deutsch B1.2
Die vier Prüfungsbereiche werden systematisch trainiert. Im
C H R I ST I N E M AC K EN S EN
Vordergrund stehen die Entwicklung von Hör- und LesestraMi404-516H
tegien, um wissenschaftliche Texte zu verstehen, sowie eine
2 0 Unterrichtseinheiten
intensive Wortschatz- und Grammatikarbeit mit dem
10 X DO, 17.30–19.00 UHR
Schwerpunkt auf wissenschaftssprachliche Strukturen.
J O H N - L EN N O N - G Y M N A S I U M ,
Übungen zur Anreicherung des Lexikwissens sollen die
Raum 1 0 2
mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit wie z.B. die
Beschreibung und Auswertung von Statistiken oder Diagrammen unterstützen.
24.09.–17.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Z EH D EN I C K ER ST R . 1 7
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
Deutsch Konversation
und Grammatik
Deutsch Grammatik
186
Teil B
Mit Grammatik im Gespräch
Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die gezielt ihre
Grammatikkenntnisse auffrischen oder verbessern möchDieser Kurs soll Sie befähigen, grammatisch sicherer kom- ten. Grundlegende grammatische Strukturen werden durch
munizieren zu können. Gleichrangig werden die praktische verständliche Regeln bewusst gemacht.
Sprachanwendung in verschiedenen Themenbereichen trainiert und wichtige Grammatikbereiche, wie z.B. Wortstel- Die Kursinhalte im Teil B sind:
lung und Gebrauch der Präpositionen, wiederholt und ge- Passiv, Konjunktiv 1 und 2, relexive Verben, Verben mit
Präpositionen, Adjektive (Deklination, Komparation), Satzfestigt.
stellung, Nebensätze (insbesondere Relativsätze).
Durch die systematische Anwendung des Gelernten erweiVoraussetzung: Deutsch A2.2
tern Sie auch Ihren Wortschatz und gewinnen mehr SicherH A N N A H VO N D ER G O LT Z
heit, um sich angemessen auszudrücken.
Mi404-524H
4 8 Unterrichtseinheiten
6 X DI + DO, 17.15–20.30 UHR
10.11.–17.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
L ER N H AU S P O H L ST R A S S E, P O H L ST R . 6 0 / 6 2
Raum 1 2 3 ; Raum 1 2 8
Deutsch Grammatik
kompakt
Grammatikaufgabe
Voraussetzung: Deutsch A2.2
MAJ A LIS O W S K I
Mi404-518H
5 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M I, 9. 00–13. 15 U H R
26.09.–02.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
6 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LIN IE NSTR . 162
Dieser Kurs ist geeignet, Grammatikkenntnisse intensiv und
systematisch zu wiederholen. Dabei werden folgende grammatische Bereiche behandelt: Verb (Präsens, Präteritum,
Perfekt), Nomen (Genusregeln, Deklination), Adjektivdeklination, Präpositionen, Personal-, Possessiv- und Şelexivpronomen, Satzbau (Wortstellung, Satzglieder, Satzarten
und deren Funktionen).
Voraussetzung: Deutsch A2.2
AG N ES B U C H ELT
Raum 2. 14
Mi404-528H
3 0 Unterrichtseinheiten
Deutsch Grammatik
2 X MO + DO + FR, 8.30–12.45 UHR
30.11.–11.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Teil A
Raum 2 . 1 0 ( D O ) ; Raum 2 . 1 4
Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die gezielt ihre
Grammatikkenntnisse auffrischen oder verbessern möchten. Grundlegende grammatische Strukturen werden durch
verständliche Regeln bewusst gemacht.
Deutsch Aussprache­
training für Anfänger
Einführung in die Grundlagen
Im Teil A werden folgende Inhalte bearbeitet:
Nomen (Genusregeln, Deklination, Pluralbildung), Verben der Sprechtechnik
(Präsens, Präteritum, Perfekt) trennbare und untrennbare
Verben, Modalverben, Präpositionen, Personal- und Posses- Mit unterschiedlichen Übungsformen des Sprechens und
des Hörens wird individuell an Ihrem Akzent und an Ihrer
sivpronomen.
Sprachmelodie gearbeitet.
Voraussetzung: Deutsch A2.2
H AN NA H VO N D E R GOLT Z
Mi404-521H
4 8 Unterrichtseinheiten
6 X D I + D O , 17. 15–20 . 3 0 U H R
15.09.–29.10.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 7 , 0 0 E U R O ermäßigt
L E RNHAUS P O HLSTR A SSE , P OH L ST R . 6 0 / 6 2
Raum 123; Raum 128
Inhalte: Mundmotorikübungen, Artikulationstraining, Lautbildung, Mischlaute (Diphthonge), Hörschulung, Betonungs- und Ausspracheregeln, Wort- und Satzakzente. Gezielte Atem- und Stimmübungen sollen Ihnen den
Sprachrhythmus und das Sprachgefühl ein Stück näher
bringen.
Voraussetzung: Deutsch A2.1
Bitte einen Taschenspiegel mitbringen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
DEUTSCH
E VA CURTIUS
Mi404-531H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X FR , 18. 00–19. 30 UH R
187
Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder vergleichbare Kenntnisse
25.09.–04.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
G I S EL A EM M A B L U M
Mi404-541H
3 2 Unterrichtseinheiten
4 X MO + FR, 9.00–12.15 UHR
Raum 3. 07
09.11.–04.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 8 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 2 . 1 4 ; Raum 3 . 1 1
Deutsch Schreiben im
Berufsalltag – Teil 1
Einfache Korrespondenz
Dieser Kurs richtet sich an alle, die mehr Sicherheit im
Schreiben von Briefen und anderer Korrespondenz erlangen
möchten.
Gesprächstraining im Deutschkurs
Voraussetzung: Deutsch B1+ oder vergleichbare Kenntnisse
Deutsch Aussprache
training für
Fortgeschrittene
G U D R U N CA R L
Mi404-551H
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X DO, 18.00–21.15 UHR
24.09.–29.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 7
Auch wer schon lange in Deutschland lebt und viel Praxis im
Deutschen hat, steht nicht selten vor Problemen bei der
deutschen Aussprache. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die die deutsche Sprache beherrschen, aber ihre
Aussprache verbessern wollen. Laute und Lautkombinationen, die Probleme bereiten, werden intensiv trainiert. Mit
klassischen Sprechübungen und literarischen Texten wird Komplexe Korrespondenz
an der Flüssigkeit und Selbstverständlichkeit der deutschen
Dieser Kurs richtet sich an alle, die mehr Sicherheit im
Sprache gearbeitet.
Schreiben von Briefen und anderer Korrespondenz erlangen
Voraussetzung: Deutsch B2.1 und höher
möchten.
Deutsch Schreiben im
Berufsalltag – Teil 2
BO RIS STE INB E R G
Mi404-536H
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I, 17. 30–19. 00 UH R
Voraussetzung: Deutsch B1+ oder vergleichbare Kenntnisse
22.09.–01.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
2 0 Unterrichtseinheiten
2 0 Unterrichtseinheiten
12.11.–10.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 7
BO RIS STE IN B E R G
1 0 X D I, 19. 15–20. 45 UHR
Mi404-556H
5 X DO, 18.00–21.15 UHR
Raum 2. 14
Mi404-537H
G U D R U N CA R L
22.09.–01.12.2015
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 2. 14
Deutsch Bewerbung
von A – Z
Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die sowohl die
mündliche als auch die schriftliche Bewerbung trainieren
möchten. Im Kurs werden alle Aspekte des in Deutschland
üblichen Bewerbungsverfahrens thematisiert, Bewerbungsunterlagen werden erstellt und besprochen, Vorstellungsgespräche werden geübt.
Partnerarbeit im Deutschkurs
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)
DEUTSCH
188
Deutsch Gesprächs­
training für Alltag und
Beruf
Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmende, die in einem berulichen Umfeld eingebunden sind und typische Gesprächssituationen am Arbeitsplatz trainieren wollen. Im
Kurs werden beispielsweise Kundengespräche, Beschwerde, Besprechungen, Beratungsgespräch, Smalltalks eingeübt. Der Kurs ist für Teilnehmende ab der Niveaustufe B1
geeignet.
Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder vergleichbare Kenntnisse
J U LIA NE S VA R OVS K Y; JU L I A DA N N E H L
Mi404-563H
3 6 Unterrichtseinheiten
6 X M O + M I, 18. 00–20 . 3 0 U H R
02.11.–09.12.2015
1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
L E RNHAUS P O HLSTR A SSE , P OH L ST R . 6 0 / 6 2
Raum 122; Raum 130
Teilnehmer_innen im Pergamonmuseum
Lernort Deutsch im
Museum
Kurs II „Landschaften“
Der Kurs ist für Teilnehmende, die nach Möglichkeiten zum
Sprechen und Schreiben suchen und sich auf phantasievolle Weise mit Kunst und Kultur beschäftigen möchten. Beim
Besuch der bedeutendsten Berliner Museen verbindet sich
der persönliche Zugang zu Bildern (vom 16. Jahrhundert bis
heute) und Ausstellungsobjekten (von Eisenbahnwaggons
bis Jugendstilmöbeln) mit Geschichten-Erinden, Şollenspielen und vielem mehr. Schwerpunkte sind „Menschenbilder“ (Kurs I) und „Landschaften“ (Kurs II).
Sie brauchen immer Papier, eine Schreibunterlage und einen Stift. Gut wäre
auch ein Wörterbuch Deutsch/Muttersprache
Voraussetzung: Deutsch B1.1
ST EFA N I M A J ER
Unterrichtsszene
Mi404-581H
Deutsche Sprache in
Philosophie und Literatur
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X FR, 14.00–17.00 UHR
25.09.–04.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 1 0
Wir lesen und analysieren ausgewählte Textstücke von Goethe, Kant, Schopenhauer und versuchen dabei, Gehaltvolles für das eigene Leben zu entdecken. Nachmittage zum
Nachdenken und Selbstdenken, dazu ein Training des
sprachlichen Ausdrucks.
Voraussetzung: Deutsch B2.2
RO L F- M IC HA E L P E TE R SSE N
Mi404-571H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 X D I, 15. 30–17. 00 UH R
06.10.–01.12.2015
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, A NTO NSTR . 37
Raum 304
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie
189
Eltern­/Mütterkurse und
Elternakademie
Lehrwerk
In den Kursen wird, mit den Lehrwerken „Schritte plus 1 bis
6“ des Hueber Verlages gearbeitet (siehe Seite 197).
Eltern­/Mütterkurse
Projekte
Die Eltern-/Mütterkurse bieten Raum für verschiedene Projekte und Exkursionen. Dazu gehören z.B. Museums- und
Bibliotheksprojekte sowie Projekte zu den Themen Gesundheit und Ernährung.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt direkt im Kurs oder an der Volkshochschule Antonstraße 37, Raum 103, jeden Montag und
Donnerstag, 13.30 bis 16.00 Uhr (siehe Seite 162). Jeden
Eltern-/Mütterkurse
Dienstag außerhalb der şchulferien indet von 13.15 bis
Eltern-/Mütterkurse sind Deutschkurse an Grundschulen, 14.00 Uhr auch eine Anmeldung in der Nachbarschafts-EtaKindergärten (Kitas) und stadtteilnahen Einrichtungen. Im ge der Fabrik Osloer Straße 12 im Hof/EG statt.
Fokus stehen die Vermittlung sprachlicher Kompetenzen sowie die bessere Orientierung in Schule, Erziehung und Alltag. Kosten
20 Euro je Kurs (ohne Lehrbuch)
Teilnehmer_innen
Kooperationspartner der Volkshochschule Mitte
Die Eltern-/Mütterkurse richten sich an Mütter und Väter,
deren Kinder eine Grundschule oder Kita im Bezirk Mitte
(Ortsteile: Mitte, Wedding, Tiergarten, Moabit, Hansaviertel
und Gesundbrunnen) besuchen. Die Eltern lernen drei bis
vier Mal pro Woche am Vormittag in den Deutschkursen,
während ihre Kinder in der Grundschule oder Kita sind. Viele Kurse werden als Frauenkurse angeboten.
Die Niveaustufen
Inhalte
Eltern-/Mütterkurse sind schulorientierte Deutschkurse zur nach dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen
Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern. Sie erwer- (GER)
ben systematisch Wissen über das Berliner Schulsystem 1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten
sowie die vielfältigen Möglichkeiten, den Bildungsweg ihrer PRÜFUNG DTZ (B1)
Kinder zu fördern. Genaueres ist detailliert im Elternkurs-Curca. 250 Unterrichtseinheiten
riculum festgeschrieben (veröffentlicht auf www.elternkur- B1.2
se-deutsch.de). Falls nötig, können die Teilnehmer_innen
zuvor einen Alphabetisierungskurs besuchen, um das latei- B1.1
ca. 250 Unterrichtseinheiten
nische Alphabet zu erlernen. Die Kurse führen zum Deutschtest für Zuwanderer (B1-Niveau).
PRÜFUNG START DEUTSCH 2 (A2)
A 2.2
ca. 200 Unterrichtseinheiten
A 2.1
ca. 200 Unterrichtseinheiten
PRÜFUNG START DEUTSCH 1 (A1)
A 1.2
ca. 150 Unterrichtseinheiten
A 1.1
ca. 150 Unterrichtseinheiten
Alpha II
ca. 250 Unterrichtseinheiten
Alpha I
ca. 250 Unterrichtseinheiten
Teilnehmer_innen in einem Elternkurs
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie
Kursorte in Berlin Mitte
K I TA M Ä R C H EN L A N D
B O R N H O L M ER ST R A S S E 4 4 , 1 3 3 5 9 B ER L I N
TIERGARTEN SÜD
L E RNHAUS P O HLSTR A SSE
PO HLSTR A S S E 60–62, 1 0 7 8 5 B E R L I N
AU C H A NM E LD E O RT, S I E H E SE I T E 1 6 8
A N D ER S EN - G R U N D S C H U L E
K AT T EG AT ST R . 2 6 , 1 3 3 5 9 B ER L I N
J U G EN D C L U B „ S O KO 1 1 6 “
KO LO N I EST R . 1 1 6 , 1 3 3 5 9 B ER L I N
REGIERUNGSVIERTEL
KRE ATIVHAUS E .V.
BRUNNENSTRASSE NORD
FIS CHE R INS E L 3 , 10 1 7 9 B E R L I N
H EI N R I C H - S EI D EL- G R U N D S C H U L E
R A M L ER ST R A S S E 9 – 1 0 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
MOABIT WEST
S O S K IND E R D O R F E .V.
WALD STR A S S E 23–24, 1 0 5 5 1 B E R L I N
H AUS DE R W E IS HE IT
RAT HE N O W E R STR . 16 , 1 0 5 5 9 B E R L I N
STADTS C HLO S S M OA B I T
RO STO C K E R STR A S S E 3 2 , 1 0 5 5 3 B E R L I N
V HS HAUS TUR M STR A SSE
T UR M STR A S S E 75, 10 5 5 1 B E R L I N
AU C H A NM E LD E O RT, S I E H E SE I T E 1 6 8
B R U N N EN V I ERT EL E.V.
R A M L ER ST R . 2 0 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
FA M I L I EN Z EN T R U M WAT T ST R A S S E
WAT T ST R A S S E 1 6 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
G U STAV- FA L K E- G R U N D S C H U L E
ST R EL I T Z ER ST R A S S E 4 1 – 4 2 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
K I EZ Z EN T R U M I M H U M B O L DT H A I N
N EU E H O C H ST R . 2 1 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
PARKVIERTEL
MÄDC HE N - K ULTUR -TR E FF D Ü N JA
A K T I O N S R AU M ( K R EAT I V H AU S )
J AG O W STR A S S E 12, 1 0 5 5 5 B E R L I N
KO N G O ST R A S S E 2 8 , 1 3 3 5 1 B ER L I N
MOABIT OST
K A P ER N AU M G EM EI N D E
FAM ILIE NZ E NTR UM M OA B I T OST
RAT HE N O W E R STR A S SE 1 7 , 1 0 5 5 9 B E R L I N
H AN S A - GR UN D S C HUL E
L E S S INGSTR A S S E 5, 1 0 5 5 5 B E R L I N
S EEST R A S S E 3 5 , 1 3 3 5 3 B ER L I N
PAU L G ER H A R DT ST I F T
M Ü L L ER ST R A S S E 5 6 – 5 8 , 1 3 3 4 9 B ER L I N
WEDDING ZENTRUM
KITA R ATHE NO W E R ST R A SSE
B R Ü D ER - G R I M M - G R U N D S C H U L E /
RAT HE N O W E R STR A S SE 1 5 , 1 0 5 5 9 B E R L I N
T EG EL ER ST R A S S E 1 6 , 1 3 3 5 3 B ER L I N
OSLOER STRASSE
V H S H AU S A N TO N ST R A S S E
FAM ILIE NF Ö R D E R Z E NT R U M PA N KE -H AU S
S O L D INE R STR . 76, 13 3 5 9 B E R L I N
RU D O LF-W IS S E LL- GR U N D SCH U L E
E L LE R B E K E R STR A S S E 7 – 8 , 1 3 3 5 7 B E R L I N
BE G E G NUN GS STÄTTE G R Ü N TA L E R T R E FF
GRÜNTA LE R STR . 21, 1 3 3 5 7 B E R L I N
CAR L- K R A E M E R - GR UN D SC H U L E
ZE C HLIN E R STR A S S E 4 , 1 3 3 5 9 B E R L I N
ME D IE NHO F W E DDIN G
PRIN ZE NA LLE E 25/ 26, 1 3 3 5 9 B E R L I N
MITTE M US E UM
PAN K STR A S S E 47, 133 5 7 B E R L I N
NACHBA R S C HA F TS E TAG E FA B R I K OSLOE R ST R A SSE
O S LO E R STR A S S E 12, 1 3 3 5 9 B E R L I N
A N TO N ST R A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
AU C H A N M EL D EO RT, S I EH E S EI T E 1 6 8
W ED D I N G - G R U N D S C H U L E
A N TO N ST R A S S E 1 7 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
N AC H BA R S C H A F T S L A D EN S P R EN G EL H AU S
S P R EN G EL ST R . 1 5 , 1 3 3 5 3 B ER L I N
FA M I L I EN Z EN T R U M A M N AU EN ER P L AT Z
S C H U L ST R . 1 0 1 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
H AU S D ER J U G EN D
R EI N I C K EN D O R F ER ST R . 5 5 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
K U LT U R EN I M K I EZ E.V.
R EI N I C K EN D O R F ER ST R . 1 0 5 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
H AU S D ER G ES U N D H EI T
R EI N I C K EN D O R F ER ST R . 6 0 – 6 0 B , 1 3 3 4 7 B ER L I N
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
190
DEUTSCH
Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie
Publikationen und Kontakt
Elternakademie
191
Die Elternkurse der Volkshochschule Berlin Mitte im Internet: www.elternkurse-deutsch.de
www.elternakademie-berlin-mitte.de
Elzbieta Myslinska-Bobel
Elternakademie der Volkshochschule Berlin Mitte
Eltern machen ihre Kinder stark für Schule und Alltag. Eine
erfolgreiche Schullaufbahn der Kinder braucht starke Eltern.
Die Familie ist der erste Lernort für die Kinder und Eltern
sind ihre ersten und wichtigsten Lehrer. Die Kurse der Elternakademie zielen deshalb auf die Stärkung von Eltern, um
sie für die Erziehung und Förderung ihrer Kinder im Familienalltag it zu machen.
Mutter­Baby­Sprachlerngruppe
E LZBIE TA M Y S LIN S K A - B O B E L
Für Mütter zwischen 3 bis 24 Monaten. Im Kurs werden
spielerisch deutsche Sprachkenntnisse vermittelt. Die Mütter lernen Wissenswertes rund um das Kind. Themen wie
Entwicklung des Babys, Ernährung, Gesundheit und Alltagsbewältigung werden besprochen. Die Teilnahme ist
kostenfrei.
TE LE F O N: 030 / 90 18 474 4 5
41
E - M AIL: [email protected]
CARM E N S C HIE M A NN
TE LE F O N: 030 / 90 18 474 2 5
E - M AIL: [email protected]
GÜ LÜZA Ş C O K UN
TE LE F O N: 030 / 90 18 474 2 5
E - M AIL: [email protected]
ANJ A M ÜLLE R
TE LE F O N: 030 / 90 18 474 5 0
E - M AIL: [email protected]
Mutter-Baby-Sprachlerngruppe
Unser Elternkursangebot erscheint in einem gesonderten
Faltblatt im Dezember 2015, März 2016, August 2016.
Frühe Hilfen zielen darauf ab, Entwicklungsmöglichkeiten
von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft
frühzeitig und nachhaltig zu verbessern.
Sprache und Gesundheit
In den Kursen sprechen wir über gesundheitsrelevante Themen wie gesunde Ernährung, Bewegung, Stressvermeidung und Entspannung.
In den Kursen rund um gesunde Ernährung bewirtschaften
wir z.B. zusammen ein Beet, später ernten wir und verarbeiten die Produkte in der Küche.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie
192
Im Mittelpunkt steht dabei der Ausbau der Sprach-, Lese- Teilnahme
und Schreibkompetenzen.
Eine Anmeldung ist erforderlich (siehe unten). Es gelten die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Volkshochschule
Berlin Mitte unter: www.city-vhs.de
Die Kurse werden geleitet von erfahrenden Experten aus
dem bereichen Pädagogik, Sprachvermittlung, Ernährungswissenschaft oder Informationstechnologie.
Kooperationspartner
Die Elternakademie arbeitet im Bezirk Berlin-Mitte intensiv
mit Kooperationspartnern wie Familienzentren, dem Kinderund Jugendgesundheitsdienst und Schulen.
Auskünfte
Koch- und Ernährungskurs
Edith Kellinghusen
Eltern und Beruf
In diesen şprachkursen mit berulicher Orientierung bereiten Sie sich auf die Sprachbedarfe am Arbeitsplatz vor. Sie
erlernen Grundlagen der EDV, erstellen eine Bewerbungsmappe und trainieren Bewerbungsgespräche. Im Bereich
„Allgemeine Berufskunde“ lernen şie die Şechte und Plichten am Arbeitsplatz kennen. Auf der Grundlage Ihrer Interessen und denen Ihres Kindes werden sie mögliche Perspektiven für eine Ausbildungs-und Berufswegeplanung
entwickeln.
Sabine Wedegärtner
Eltern und Neue Medien
Eltern am Computer
Vermittelt werden grundlegende Informationen über die
Möglichkeiten und auch die Gefahren der neuen Medien,
Eltern werden im Umgang mit diesen gestärkt.
Gelehrt werden z.B. Textprogramme, um Briefe schreiben
und Bewerbungsunterlagen erstellen zu können und der
Umgang mit E-Mail-Programmen.
ED I T H K EL L I N G H U S EN – S A B I N E W ED EG Ä RT N ER
ELT ER N A K A D EM I E D ER V H S B ER L I N M I T T E
A N TO N ST R A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 – 4 7 4 5 2
E– M A I L : [email protected]
Wichtiger Bestandteil ist auch das Recherchieren im Internet, um z.B. online an einem Bewerbungsverfahren teilnehmen zu können.
Computerkurs
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Einbürgerung
Einbürgerung
Was kostet der Test?
Die Teilnahme an einem Einbürgerungstest kostet 25 Euro
und ist bei der Anmeldung bar zu entrichten. Nach Bezahlung der Prüfungsgebühr erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.
Wissenstest zur
Einbürgerung
Wer muss einen Einbürgerungstest absolvieren?
Generell müssen alle Bewerber_innen einen Einbürgerungstest absolvieren. Unabhängig davon muss auch ein Nachweis über ausreichende Sprachkenntnisse erbracht werden
in Form eines Zertiikats oder über einen şprachtest zur Einbürgerung. Der Einbürgerungstest ist daher nicht zu verwechseln mit dem Sprachtest zur Einbürgerung. Wer tatsächlich einen Einbürgerungstest machen muss, entscheidet
für Sie die Staatsangehörigkeitsbehörde Ihres Wohnbezirks
(für den Bezirk Mitte siehe „Wichtige Adressen“ Seite 196).
Wenn Sie nach dem 1.5.2013 den Orientierungskurstest
„Leben in Deutschland“ Ihres Integrationskurses bestanden
haben, reichen Sie den Nachweis dazu bitte bei Ihrer Staatsangehörigkeitsbehörde ein. Er ist gleichwertig mit dem Einbürgerungstest.
Beispielaufgabe
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort. Beim Einbürgerungstest müssen Sie mindestens 17 von 33 Fragen richtig
beantworten.
AUFGABE 1 VON 33
Ab welchem Alter darf man in Deutschland an der Wahl zum
Deutschen Bundestag teilnehmen?
16
18
21
23
Wo kann ich den Test ablegen?
Sie können den Einbürgerungstest an unserer Volkshochschule ablegen.
Wann indet der nächste Einbürgerungstest statt?
In der Regel bieten wir wöchentlich einen Termin für den
Einbürgerungstest an. Sie können aus einer Vielzahl von Terminen auswählen, beachten Sie aber, dass Sie sich spätestens drei Wochen vor dem Prüfungstermin angemeldet haben müssen.
193
Wie kann ich mich auf den Test vorbereiten?
şie inden sowohl die 300 bundeseinheitlichen als auch die
10 länderspeziischen Testfragen und Antworten im Internet:
I N T ER A K T I V ER F R AG EN K ATA LO G U N D M O D EL LT EST M I T
LÖ S U N G EN U N D ER K L Ä R U N G EN :
1 . WWW.BAMF.DE AU F R U F EN
2 . O B EN I N D ER L EI ST E AU F „EINBÜRGERUNG“ G EH EN
3 . ONLINE-TESTCENTER A N K L I C K EN
4 . MODELLTESTBOGEN O D ER GESAMTKATALOG AU S WÄ H L EN
5 . ONLINE BEARBEITEN
Aus diesen 310 Fragen werden nach dem Zufallsprinzip jeweils 33 Fragen ausgewählt. Sie können den Fragenkatalog
auch im Buchhandel erwerben.
Was muss ich unbedingt beachten?
Bitte erscheinen Sie an Ihrem Prüfungstermin pünktlich und
bringen Sie unbedingt Ihren Pass mit.
Wie läuft der Test ab?
Der gesamte Test kann wegen der notwendigen Identiikationsprüfung (Pass) und der Einweisung in die Testunterlagen
bis zu 90 Minuten dauern. Sie erhalten einen personalisierten Fragebogen, auf dem Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihr
Geburtsland und Ihr Geburtsort vermerkt sind. Die Richtigkeit dieser Angaben bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift.
Auch auf der letzten Seite Ihres Testheftes müssen Sie unterschreiben. Im Ankreuzverfahren müssen innerhalb einer
60-minütigen Bearbeitungszeit mindestens 17 von 33 vorgelegten Fragen richtig beantwortet werden, um den Test zu
bestehen. Geprüft wird das Grundwissen in Politik, Geschichte und Gesellschaft. Vier mögliche Antworten stehen
bei jeder Frage zur Auswahl, davon ist aber nur eine richtig.
Wie erhalte ich mein Prüfungsergebnis?
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schickt Ihnen
i.d.R. vier Wochen nach dem Einbürgerungstest per Post
das Ergebnis zu. Wenn Sie bei einer Staatsangehörigkeitsbehörde bereits einen Einbürgerungsantrag gestellt haben,
erhält diese ebenfalls Kenntnis von Ihrem Ergebnis.
Wie kann ich mich anmelden?
Anmeldezeiten der VHS Mitte (Antonstr. 37) sind: Montag Kann ich den Test wiederholen?
und Donnerstag von 13.30 –16.00 Uhr (nicht in den Schul- Der Einbürgerungstest kann unbegrenzt oft wiederholt werferien, siehe Seite 162). Bitte bringen Sie Ihren Pass bereits den. Jeder Test kostet 25 Euro.
zur Anmeldung mit. Die Anmeldefrist liegt bei drei Wochen.
Beispielaufgabe
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort. Beim Einbürgerungstest müssen Sie mindestens 17 von 33 Fragen richtig
beantworten.
AUFGABE 2 VON 33
Welches Recht gehört zu den Grundrechten in Deutschland?
Waffenbesitz
Faustrecht
Meinungsfreiheit
Selbstjustiz
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Einbürgerung
194
Sprachtest zur
Einbürgerung
Das Staatsangehörigkeitsrecht sieht vor, dass Bewerber_innen für die Einbürgerung unter anderem über ausreichende
Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen müssen.
Was sind „ausreichende Sprachkenntnisse“?
Von Bewerber_innen für die Einbürgerung wird erwartet,
dass sie in der Lage sind, sich in der deutschen Sprache
auszudrücken, mit der deutschen Bevölkerung zu kommunizieren und deutschsprachige Medien zu verstehen. Ausreichende Sprachkenntnisse liegen vor, wenn sich die Einbürgerungsbewerber im täglichen Leben einschließlich der
üblichen Kontakte mit den Behörden in ihrer deutschen
Umgebung sprachlich zurechtinden und ein ihrem Alter
und Bildungsstand entsprechendes Gespräch führen können. Dazu gehört ausdrücklich, dass die Bewerber_innen für
die Einbürgerung z.B. einen deutschen Text des alltäglichen
Lebens lesen, verstehen und den wesentlichen Inhalt mündlich wiedergeben können.
Einbürgerungsbewerber in der mündlichen Sprachprüfung
Der Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse durch
den Berliner Sprachtest zur Einbürgerung
Einbürgerungsbewerber_innen, die über keinen anerkannten Nachweis ihrer Deutschkenntnisse verfügen, nehmen
an einem Sprachtest zur Einbürgerung teil. Sie können sich
allerdings nicht von sich aus zum Sprachtest anmelden,
sondern werden nach ihrer Beantragung der deutschen
Staatsbürgerschaft von der Staatsangehörigkeitsbehörde
im Bedarfsfall an die Volkshochschule zur Überprüfung der
Sprachkenntnisse verwiesen.
Wie sieht der Sprachtest zur Einbürgerung aus?
Alle Einbürgerungsbewerber_innen können sich in der VHS
Berlin Mitte vorab über den Ablauf und die Anforderungen
des Tests informieren. Der Test besteht aus einem schriftlichen Teil „Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck“
(60 Minuten) und einer „mündlichen Prüfung“ (15 Minuten).
Zwischen dem schriftlichen und mündlichen Teil kann es zu
Wartezeiten kommen. Das Ergebnis kann am Tag nach dem
Sprachtest bei der Volkshochschule telefonisch oder persönlich erfragt werden.
Einbürgerungskampagne kursiv
Wie werden ausreichende Deutschkenntnisse
nachgewiesen?
Ausreichende Sprachkenntnisse sind in der Regel nachgewiesen, wenn die Einbürgerungsbewerber_innen mindestens das „Zertiikat Deutsch“ oder den „Deutschtest für
Zuwanderer“ (Europäische Sprachkompetenzstufe B1, siehe Seite 165) bestanden haben, eine Schule in Deutschland
erfolgreich besucht oder ein Studium in Deutschland abgeschlossen haben.
Modelltest Einbürgerung: www.berlin.de/vhs-mitte/kursangebote/deutsch/
#Einbuergerung
Christiane Meyer
C H R I ST I A N E M EY ER
A N TO N ST R . 3 7 , Raum 1 0 9
S P R EC H Z EI T EN : M O + D O 1 3 . 3 0 – 1 6 . 0 0 U H R
(nicht in den Schulferien, siehe Seite 1 6 2 )
oder nach telefonischer Vereinbarung:
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 4 7 4 2 3
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Qualiikation der Lehrkräfte
Qualiikation der
Lehrkräfte
Um den Lehrkräften eine rechtzeitige Nachqualiizierung zu
ermöglichen, wird das BAMF die Finanzierung der AlphaLehrkräftequaliizierung in Höhe 750 Euro pro teilnehmender Lehrkraft für die unverkürzte ZQ Alpha und 375 Euro pro
teilnehmender Lehrkraft für die verkürzte ZQ Alpha übernehmen.
Zusatzqualiizierungen
DaZ an der Volkshochschule Berlin Mitte
Die Volkshochschule Berlin Mitte bietet verschiedene Lehrkräftequaliizierungen im Bereich Deutsch als Zweitsprache
an.
Eine Zusatzqualiizierung DaZ wird vom Bundesamt für
Migration und Flüchtlinge (BAMF) für die Lehrkräfte gefordert, die in Integrationskursen nach dem Zuwanderungsgesetz unterrichten und keinen Studienabschluss in Deutsch
als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache haben. Die
Volkshochschule Berlin Mitte ist seit 2005 vom Bundesamt
akkreditiert, solche Zusatzqualiizierungen DaZ anzubieten.
195
Diese Alpha-Lehrkäftequaliizierung mit einem Umfang von
80 UE in der unverkürzten Version und 40 UE in der verkürzten Version baut additiv auf eine bereits abgeschlossene
Zusatzqualiizierung DaZ auf und hat als Ziel, die Lehrkräfte
aus Integrationskursen für das Unterrichten in Alphabetisierungskursen in einer kompakten Qualiizierungsmaßnahme
sachgemäß und fundiert in alle wesentlichen Fachaspekte
der Alphabetisierungsarbeit mit Migranten einzuführen.
2. Die Lehrkräftequaliizierung für den Orientierungskurs
wird ebenfalls vom BAMF für Lehrkräfte in Integrationskursen empfohlen und seit 1.7.2012 gefördert. Sie baut auch
auf einer bereits abgeschlossenen Zusatzqualiizierung auf.
Die Volkshochschule Berlin Mitte führt diese Lehrkräftequaliizierung für den Orientierungskurs im Auftrag des Bundesamtes durch. Diese Zusatzqualiizierung für den Orientierungskurs umfasst 30 UE und hat als Ziel, die Lehrkräfte aus
Integrationskursen, die eine Unterrichtstätigkeit in Orientierungskursen anstreben oder bereits absolvieren, in einer
kompakten Qualiizierungsmaßnahme sachgemäß und fundiert in alle wesentlichen Fachaspekte, die für die Arbeit mit
Migranten im Orientierungskurs notwendig sind, einzuführen. Der Förderbetrag des BAMF beträgt 280 Euro je teilnehmender Lehrkraft.
Die Berliner Zusatzqualiizierung DaZ folgt inhaltlich den Vorgaben der „Konzeption für die Basisqualiikation von Lehrkräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache“ des BAMF.
Die Zusatzqualiizierung wird sowohl in der längeren Version
von 140 UE als auch in der verkürzten Version von 70 UE Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen der rechtlichen Rahmenbedinguninnerhalb eines Jahres absolviert. Sie enthält verschiedene gen. (Stand 01.06.2015)
aufeinander aufbauende Präsenzphasen, vor- und nachbe- Verantwortlich für die Qualiizierungsmaßnahmen:
reitende und auch begleitende Selbstlernaktivitäten. An der
G A B Y W EG S C H EI D ER
Volkshochschule Berlin Mitte kostet eine unverkürzte ZuVO L K S H O C H S C H U L E B ER L I N M I T T E,
satzqualiizierung 1300 Euro, eine verkürzte ZusatzqualiizieA N TO N ST R . 3 7 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
rung 650 Euro.
Für vom BAMF zugelassene Kursleitende zum Unterrichten Für telefonische Auskünfte und Rückfragen wenden
in Integrationskursen nach § 15 IntV gibt es zwei weitere Sie sich bitte an:
Qualiizierungen, die die Volkshochschule Berlin Mitte anGaby Wegscheider
bietet.
1. Die Alpha-Lehrkräftequaliizierung fordert und fördert das
Bamf für Lehrkäfte in Alphabetisierungskursen. In der seit
01.03.2012 geltenden geänderten Integrationskursverordnung (IntV) wird von allen Kursleitenden in Alphabetisierungskursen der Nachweis einer ausreichenden fachlichen
Qualiikation und Eignung gefordert (vgl. §15 Abs. 3, şatz 2).
Um die vielfältigen Qualiikationsnachweise und -wege auf
dem Gebiet der Alphabetisierungsarbeit einer Lehrkraft in
Alpha-Kursen anzuerkennen, hat das Bundesamt Zulassungskriterien für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen
(Alpha-Matrix) entwickelt, deren Umsetzung eine unverkürzte und verkürzte Version der Alphaqualiizierung (ZQ Alpha)
ab dem 01.05.2013 zur Folge hat.
T EL EF O N : 0 3 0 9 0 1 8 4 7 4 4 6
E– M A I L : [email protected]
W EI T ER E I N F O S U N D K U R S A N G EB OT E: www.basis-daz.de
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
41
DEUTSCH
Qualiikation der Lehrkräfte | Wichtige Adressen
Unsere Kursleiter_innen
Wichtige Adressen
Fachkompetenz der Kursleiter_innen in Theorie und Praxis
ist Voraussetzung für eine Beschäftigung an der VHS Berlin
Mitte im Programmbereich Deutsch.
BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE BERLIN
(BAMF)
A S K A N I ER R I N G 1 0 6 , 1 3 5 8 7 B ER L I N
Unsere Kursleiter_innen haben alle ein Studium – meist ein
T EL EF O N : 0 3 0 / 3 5 5 8 2 – 0
philologisches – absolviert. Ihre Berufserfahrung haben sie
FA X : 0 3 0 / 3 5 5 8 2 – 1 9 9
in der Erwachsenenbildung – manche im In- und Ausland –
www.bamf.de
erworben.
Um einen teilnehmerorientierten Unterricht gestalten zu
können, ist neben Methodenvielfalt das Schaffen einer motivierenden Lernatmosphäre von zentraler Bedeutung. Die
entsprechende soziale und interkulturelle Kompetenz erwarten wir von unseren Kursleiter_innen.
AU S L Ä N D ER B EH Ö R D E ( A B H )
A B T EI L U N G I V
F R I ED R I C H - K R AU S E- U F ER 2 4 , 1 3 3 5 3 B ER L I N
AU S L Ä N D ER B EH Ö R D E / Z U WA N D ER U N G
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 2 6 9 0 ,
FA X : 0 3 0 / 9 0 2 6 9 4 0 9 9
E- M A I L : [email protected] ( F Ü R T ER M I N V ER EI N BA R U N G EN )
JOBCENTER BERLIN MITTE
S I C K I N G EN ST R A S S E 7 0 , 1 0 5 5 3 B ER L I N
T EL EF O N S ERV I C E: ER R EI C H BA R M O – F R , 8 . 0 0 – 1 8 . 0 0 U H R
T EL EF O N : 0 3 0 / 5 5 5 5 4 5 2 2 2 2
BEZIRKSAMT MITTE VON BERLIN
Staatsangehörigkeitsbehörde
M AT H I L D E- J AC O B - P L AT Z 1 , 1 0 5 5 1 B ER L I N
S P R EC H Z EI T EN :
Arbeitsgruppe auf der jährlichen Kursleiterkonferenz
Unsere Kursleiter_innen besuchen regelmäßig Fortbildungen und verfügen über Kenntnisse der aktuellen Fachdiskussionen.
DI 09.00–12.00 UHR, DO 15.00–18.00 UHR
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 - 0
FA X : 0 3 0 / 9 0 1 8 - 3 4 9 4 0
E- M A I L : [email protected]
BEZIRKSAMT MITTE VON BERLIN
Sie können sich über die Kursleiterporträts auf unserer J U G EN DA M T
Homepage www.city-vhs.de näher über einzelne Kurslei- Hier beantragen Sie einen Kita-Gutschein für Ihr Kind.
K A R L- M A R X- A L L EE 3 1 , 1 0 1 7 8 B ER L I N
tende informieren.
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 2 3 2 3 3
FA X : 0 3 0 / 9 0 1 8 2 2 4 0 0
S P R EC H Z EI T EN :
DI, 09.00–12.00 UHR, DO 14.00–18.00 UHR
Kursleiterkonferenz
Unsere Kursleitenden arbeiten mit kommunikativen Lehrund Lernmethoden. Die Sprechanlässe und die behandelten
Themen haben einen direkten Bezug zum alltäglichen Leben und der Berufs- und Arbeitswelt in der Bundesrepublik
Deutschland. Ein solcher handlungsorientierter Deutschunterricht dient dazu, die Lernenden in die Lage zu versetzen,
sich sprachlich in einer deutschsprachigen Umgebung zurechtzuinden.
196
Haus Antonstraße
Ziel der Sprachkurse ist die Förderung der sozialen und berulichen Integration von Ausländerinnen und Ausländern.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
DEUTSCH
Lehrbücher
Überblick über die
Lehrbücher
L A N G EN S C H EI DT V ER L AG
Niveaustufe A1 bis B1
ISBN: 978-3-126-06066-0
197
B E R L I N E R P L AT Z 1 N E U
Lehr- und Arbeitsbuch A1, Teil 1
ISBN: 978-3-126-06065-3
1 2 , 9 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch A1, Teil 2
Lehr- und Arbeitsbuch A2, Teil 1
H UE BER VE R LAG
ISBN: 978-3-126-06069-1
SCH R IT T E P LU S 1
1 5 , 4 9 Euro
1 5 , 4 9 Euro
ISBN 978-3-126-06073-8
1 2 , 9 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch B1, Teil 2
SCH R IT T E P LU S 3
ISBN 978-3-126-06074-5
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
1 2 , 9 9 Euro
1 5 , 4 9 Euro
K L ET T V ER L AG
SCH R IT T E P LU S 4
VO N A B I S Z
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
IS BN 978- 3- 19- 0 11914- 1
1 2 , 9 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch B1, Teil 1
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
IS BN 978- 3- 19- 0 11913- 4
ISBN: 978-3-126-06070-7
B E R L I N E R P L AT Z 3 N E U
SCH R IT T E P LU S 2
IS BN 978- 3- 19- 0 11912- 7
1 2 , 9 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch A2, Teil 2
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
IS BN 978- 3- 19- 0 11911- 0
1 2 , 9 9 Euro
B E R L I N E R P L AT Z 2 N E U
1 5 , 4 9 Euro
Alphabetisierungskurs für Erwachsene A1, Übungsbuch
ISBN 978-3-12-676041-6
SCH R IT T E P LU S 5
1 4 , 9 9 Euro
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
IS BN 978- 3- 19- 0 11915- 8
1 5 , 4 9 Euro
SCH R IT T E P LU S 6
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
IS BN 978- 3- 19- 0 11916- 5
H U EB ER V ER L AG
1 5 , 4 9 Euro
S I C H E R ! B 1+
Kursbuch mit DVD-Rom
ISBN 978-3-19-001206-0
8 , 9 9 Euro
ISBN 978-3-19-011206-7
Arbeitsbuch mit Audio CD
E M N E U 2008 H AU P T K U R S
7 , 9 9 Euro
Kursbuch mit DVD-Rom
IS BN 978- 3- 19 - 50 190 1- 9
7 , 9 9 Euro
M ENS C HE N A 2 / 1
8 , 9 9 Euro
M ENS C HE N HI E R A 2 / 1
Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 6 –10 mit Audio-CD
A S P E K T E N E U (B 2)
8 , 9 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
M ENS C HE N HI E R A 2 / 2
ISBN 978-3-126-0 5027-2
Arbeitsbuch mit Audio CD
A S P E K T E N E U (B 2)
7 , 9 9 Euro
ISBN 978-3-126-0 5028-9
Kursbuch mit DVD-Rom
A S P E K T E 3 (C 1)
8 , 9 9 Euro
M ENS C HE N HI E R B1 / 1
1 9 , 9 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
M ENS C HE N B1 / 1
IS BN 978- 3- 19- 30 1903- 5
1 5 , 9 9 Euro
L A N G EN S C H EI DT V ER L AG
Kursbuch mit DVD-Rom
IS BN 978- 3- 19- 60 1902- 5
1 5 , 9 9 Euro
E M N E U 2008 A B S C H LU S S K U R S
7 , 9 9 Euro
M ENS C HE N A 2 / 2
IS BN 978- 3- 19 - 50 1902- 6
Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 1– 5 mit Audio-CD
ISBN 978-3-19-551697-6
Arbeitsbuch mit Audio CD
1 5 , 9 9 Euro
E M N E U 2008 A B S C H LU S S K U R S
ISBN 978-3-19-541697-9
Kursbuch mit DVD-Rom
IS BN 978- 3- 19- 40 1902- 7
Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 6 –10 mit Audio-CD
ISBN 978-3-19-551695-2
Arbeitsbuch mit Audio CD
IS BN 978- 3- 19 - 30 1902- 8
1 5 , 9 9 Euro
E M N E U 2008 H AU P T K U R S
8 , 9 9 Euro
M ENS C HE N HI E R A 1 / 2
IS BN 978- 3- 19- 60 190 1- 8
1 2 , 9 9 Euro
Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 1– 5 mit Audio-CD
ISBN 978-3-19-541695-5
M ENS C HE N A 1 / 2
1 3 , 9 9 Euro
Arbeitsbuch mit Audio-CD
M ENS C HE N HI E R A 1 / 1
IS BN 978- 3- 19- 40 190 1- 0
41
Kursbuch
M ENS C HE N A 1 / 1
IS BN 978- 3- 19 - 30 190 1- 1
Niveaustufe B2 bis C2
1 9 , 9 9 Euro
Lehrbuch mit DVD
ISBN 978-3-12-606020-2
2 3 , 9 9 Euro
Arbeitsbuch mit Audio CD
IS BN 978- 3- 19- 40 1903- 4
7 , 9 9 Euro
M ENS C HE N B1 / 2
P R Ü F U N G S T R A I N I N G T E S T DA F
Kursbuch mit DVD-Rom
IS BN 978- 3- 19 - 50 1903- 3
C O R N EL S EN V ER L AG
Übungsbuch mit autorisiertem Modelltest und 2 Audio-CDs
8 , 9 9 Euro
ISBN: 978-3-06-020311-6
1 9 , 9 5 Euro
M ENS C HE N HI E R B1 / 2
Arbeitsbuch mit Audio CD
IS BN 978- 3- 19- 60 1903- 2
7 , 9 9 Euro
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Die Kurse im Programmbereich Arbeit – Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung
wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt ist dies ein Schlüssel
zum Erfolg – auch das private Leben kann dadurch positiv beeinlusst werden. In den
Kursen erfolgt das Lernen immer praxisorientiert. Übungen werden durch erforderliches
und nützliches Wissen untermauert. So erworbene Fertigkeiten können Sie im Alltag
anwenden und situationsgemäß übertragen.
ARBEIT
BERUF
EDV
Perspek­
tiven
eröffnen
Arbeit
Beruf
EDV
Programminfo
286
Grundlagen der EDV
286
Ofice
288
Textverarbeitung
289
Tabellenkalkulation
290
Datenbanken
291
Planung und Projekte
292
Internet
292
Bildbearbeitung
294
Programmierung, Netzwerktechnik
298
CAD
300
Schreibtechnik
300
Beruliche Orientierung
301
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen
302
Betriebswirtschaft
306
Existenzgründung
306
Kommunikation – Organisation – Management
307
J Ü R G E N C ZA S C H
FAC H L I C H E B E R AT U N G
V H S , A N TO N S T R A S S E 37
Raum 111
T E L E F O N : 9018 47422
FA X : 9018 474 88
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
5
ARBEIT
Grundlagen der EDV
BERUF
EDV
Programminfo
Grundlagen der EDV
Beratung zur Anmeldung für die
EDV­Kurse
Zu folgenden Zeiten können Sie sich in der Antonstr. 37,
Raum 113 persönlich oder telefonisch unter der Telefonnummer 9018 47422 beraten lassen:
0 7 .09. - 24. 09. 20 15
286
MO + D O 1 3 . 0 0 – 1 6 . 0 0 U H R
Was kann man am
Computer machen?
Für Menschen mit Lernschwierig­
keiten und für Menschen mit
geistiger Behinderung
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Einen Computer zu bedienen, ist gar nicht so schwer!
Alle Kursleiterinnen und Kursleiter verfügen über eine quali- Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie mit dem Computer richtig
izierte fachliche Ausbildung oder sind qualiizierte Autodi- umgehen. Sie lernen den Umgang mit der Maus und der
dakten und haben umfangreiche Kenntnisse, Fähigkeiten, Tastatur. Wir schreiben einfache Texte und gestalten sie.
Fertigkeiten und Praxiserfahrungen nachgewiesen. KontiSchwerpunkte:
nuierliche Fort- und Weiterbildung sichert die Aktualität des
- Wie funktioniert der Computer?
Unterrichts.
- Wie schreibe ich einen Text?
- Wie kann ich meinen Text schön gestalten?
Qualität unseres Unterrichts
- Wie füge ich Bilder ein?
Qualiikation unserer Kursleitenden
Ruth Kerst studierte Soziologie und
Erwachsenenpädagogik. Mit großem
Engagement führt sie ihre Kurse durch.
Der Einsatz neuer Medien in der
Weiterbildung ist ein Schwerpunkt ihrer
persönlichen Fortbildung.
Unser Anspruch ist es, Ihnen den Unterricht zu bieten, den
Sie wünschen. Deshalb fördern wir die Fort- und Weiterbildung der Dozentinnen und Dozenten und ergänzen und verbessern kontinuierlich die Ausstattung.
Sollten Sie dennoch einmal unzufrieden sein, so wenden Sie
sich bitte vertrauensvoll an uns. Anregungen und/oder Kritik
betrachten wir als Bestandteil von Entwicklung – nicht als
„störend“. Ansprechbar sind die Kursleitenden und/oder die
Programmbereichsleitung – übrigens, wir freuen uns auch
sehr über eine positive Rückmeldung.
Ausstattung unserer EDV­Räume
In allen unseren EDV-Räumen steht jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein PC zur Verfügung. Jeder PC hat einen
Zugang zum Internet. Wir setzen wichtige Programme in
auf dem Markt verbreiteten Versionen ein z. B. Ofice 2003,
2007, 2010 und 2013. Demonstrationen erfolgen in allen
Räumen über Beamer.
R U T H K ER ST
MI500-030H
1 8 Unterrichtseinheiten
9 X MI, 16.00–17.30 UHR
14.10.–09.12.2015
4 – 9 Teilnehmer_innen
6 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 37
Raum 2 0 5
Was kann man am
Computer machen? –
Teil 2
Für Menschen mit Lernschwierig­
keiten und für Menschen mit
geistiger Behinderung
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die schon erste Erfahrungen mit dem Computer haben.
In diesem Kurs geht es um das Internet. Es gibt viele interessante Angebote, die für alle Menschen leicht zu verstehen
sind. Wir nutzen Möglichkeiten im Internet, zum Lernen sowie für Spaß und Unterhaltung.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
287
Grundlagen der EDV
BERUF
EDV
Dipl.- Ing. Frank Thaldorf studierte
Elektrotechnik/Nachrichtentechnik und
ist in der Telekommunikation (Technische Bereiche, Marketing, Innerbetriebliche Fortbildung) tätig.
Schwerpunkte: Wie funktioniert das Internet – Wie schreibe
und empfange ich E-Mails – Wie inde ich Informationen –
Wie speichere und drucke ich Informationen – Wie kann ich
etwas herunterladen.
ZUR PER S O N R UTH K E R ST: SI E H E SE I T E 2 8 6
RU TH K E R ST
13.10.–08.12.2015
MI500-031H
1 8 Unterrichtseinheiten
4 – 9 Teilnehmer_innen
9 X DI, 17. 00–18. 30 UHR
6 , 0 0 E U R O Entgelt
DIPL.-ING. FRANK THALDORF
V HS , A N TO NSTR . 37
MI501-010H
Raum 20 5
8 Unterrichtseinheiten
Erste Schritte am PC
Grundlagen der EDV unter
Windows
19.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
SA 10.00–17.00 UHR
3 0 , 8 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
2 1 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 6
Grundlagen der EDV für
ältere Mitbürger_innen,
Teil 1
Mit anschaulichen Erklärungen und vielen Übungen vermittelt dieser Kurs die grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten über den Aufbau, die Funktionsweise und die Bedienung eines Computers unter der Benutzeroberläche Auch wenn vielleicht nicht mehr die beruliche Notwendigkeit besteht, so möchten Sie doch mitreden und vor allem
Windows.
einen Computer (sinnvoll) nutzen können. Die notwendigen
Nach dem Kurs können Sie einen Computer bedienen und Grundlagen hierzu lernen Sie in diesem Kurs. Mit anschaulieinfache Anwendungen damit durchführen.
chen Erklärungen und vielen Übungen werden wichtige
Der Kurs ist für Anfänger_innen ohne Vorkenntnisse.
Anwendungen vermittelt.
ZUR PER S O N R UTH K E R ST: SI E H E SE I T E 2 8 6
RU TH K E R ST
23.–25.10.2015
MI501-002H
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
FR 1 5 . 00–21. 30 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
7 2 , 4 0 E U R O Entgelt
4 5 , 4 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 20 5
Inhalt: Der Computer und seine Zusatzgeräte – Maus- und
Tastaturtraining – Arbeiten mit Windows – Textverarbeitung
und weitere Programme – Dateien und Ordner erstellen, kopieren, verschieben, Dateien umbenennen.
Nach dem Kurs können Sie einen Computer bedienen und
einfache Anwendungen damit durchführen.
Der Kurs ist für Anfänger_innen ohne Vorkenntnisse.
Die Kursleiterinnen sind sehr erfahren in der Vermittlung grundlegender
EDV-Kenntnisse.
Windows 8
Für Anfänger_innen und
Umsteiger_innen
Dragoslava Miskec führt seit vielen Jahren EDV-Kurse an
unserer VHS durch und hat damit vielen Teilnehmenden
den Zugang zur sinnvollen Nutzung eines Computers
eröffnet.
Windows 8 bringt neben dem gewohnten Desktop zusätzD R AG O S L AVA M I S K EC
lich eine völlig neue Welt auf den PC, die man so ähnlich
MI501-020H
bisher nur vom iPad oder Android-Tablet kannte. Im Kurs
2 4 Unterrichtseinheiten
wird gezeigt, wie die Umstellung vom klassischen Windows
2 X DI + DO + FR, 9.00–12.15
XP, Vista oder 7 schnell gelingt und wie man die Vorteile der
V H S , A N TO N ST R . 3 7
beiden Oberlächen von Windows 8 nützlich einsetzen
Raum 2 0 4
kann: Starten der klassischen Windows-Programme, Nutzen der neuen Apps, Aufteilen des Bildschirms, Austausch
von Informationen zwischen Apps und klassischen Programmen, verschiedene Windows-Versionen. Worauf muss
man bei der Hardware achten u.v.m.
15.–25.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
UHR
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
3 8 , 2 0 EU R O ermäßigt
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
BERUF
EDV
Grundlagen der EDV für
ältere Mitbürger_innen,
Teil 2
Weiterführende Themen
Sie haben erste Erfahrungen mit dem Betriebssystem
Windows und einfachen Anwendungen z. B. WORD. Sie
fühlen sich sicher im Umgang mit Maus und Tastatur. Nun
möchten Sie tiefer einsteigen und weiterführende Kenntnisse durch Erklärung und Übung erwerben.
Grundlagen der EDV | Ofice
288
schutz, Firewalls, Grundregeln für sicheres Surfen – E-Mails
empfangen und versenden – Online-Banking – Auktionen
bei eBay – Downloads.
Nach dem Kurs können Sie das Internet auch zu Hause für
sich nutzen.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
Z U R P ER S O N D R AG O S L AVA M I S K EC : S I EH E S EI T E 2 8 7
D R AG O S L AVA M I S K EC
10.–20.11.2015
MI501-028H
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
2 X DI + DO + FR, 9.00–12.15 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Inhalt: Programme und Hardware (z. B. Drucker) installieren Raum 2 0 4
– Benutzeroberläche des Rechners an eigene Bedürfnisse
anpassen – Nutzung der rechten Maustaste – Sicherheit auf
dem Computer (Viren, Datensicherheit, Backup) – praktische Arbeit mit Oficeprogrammen – Textverarbeitung (Einladungen erstellen) – Präsentation (Dia-Show, Feiern und
Jubiläen präsentieren) – Tabellenkalkulation (Haushaltsplan/
Kostenbudgets führen).
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
3 8 , 2 0 EU R O ermäßigt
Smartphones und Tablets
mit dem Betriebssystem
Android
Der Kurs befähigt Sie, selbständig an ihrem Computer, die Sie haben ein Smartphone oder Tablet aber der Umgang
damit fällt Ihnen bisweilen noch recht schwer. Dieser Kurs
gelernten Kursinhalte anzuwenden.
vermittelt die nötigen Grundkenntnisse für die Bedienung
Teilnahmevoraussetzung: Grundlagen der EDV, Teil 1 oder vergleichbare
und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Inhalt: die
Kenntnisse.
Oberläche von Android und die individuelle Anpassung –
ZUR P E R S O N D R AGO S L AVA MI SKE C : SI E H E SE I T E 2 8 7
Kontakte anlegen und bearbeiten – einen WLAN.Anschluss
DRAG O S LAVA M IS K E C
inden und sich darin anmelden – surfen im Internet – im
MI501-024H
1 3 . – 2 3 . 1 0 . 2 0 1 5 App-Store nützliche Anwendungen (Apps) downloaden und
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen das Gerät damit zu einer digitalen Zeitung, einem Fahr2 X DI + D O + F R , 9. 00 – 1 2 . 1 5 U H R
5 8 , 0 0 E U R O Entgelt plan-Informationssystem oder einem Navigationsgerät werV HS, A N TO NSTR . 37
3 8 , 2 0 E U R O ermäßigt den lassen – Kameranutzung – Dateiverwaltung.
Raum 20 5
Nach dem Kurs können Sie Ihr Smartphone/Tablet bedienen
und einfache Anwendungen damit durchführen.
Bitte bringen Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem Android und das Ladekabel mit.
Der Kurs ist für Anfänger_innen ohne Vorkenntnisse.
Z U R P ER S O N R U T H K ER ST: S I EH E S EI T E 2 8 7
R U T H K ER ST
MI501-030H
1 2 Unterrichtseinheiten
DI/MI/DO 18.00–21.15 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
29.09.–01.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
4 1 , 2 0 EU R O Entgelt
2 7 , 7 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 4
Eine Teilnehmerin im EDV-Raum
Grundlagen der EDV für
ältere Mitbürger_innen,
Teil 3
Ofice
MS-Ofice im Überblick
Internet: Surfen, Suchen, Mailen
Sie erhalten einen fundierten Überblick über die vielfältigen
In diesem Kurs werden die vielfältigen Möglichkeiten des Möglichkeiten dieser beliebten Bürosoftware. Der SchwerInternet erklärt und Sie lernen in Übungen, wie Sie es ein- punkt liegt auf Word und Excel, jedoch werden auch PowerPoint und Access sowie die sonstigen Komponenten erfach und ohne große Umwege nutzen können.
Inhalt: Informationen gezielt suchen und inden (Lexika, Ge- klärt und in praktischen Übungen vertieft.
sundheit, Reisevorbereitung, Internetradio etc.) – Viren-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Ofice | Textverarbeitung
BERUF
EDV
Inhalt: der optimale Einsatzbereich der einzelnen Programmkomponenten – Zusammenarbeit der Programme (Verknüpfungen, Serienbriefe, Hyperlinks usw.) – die Organisation
der täglichen Büroarbeit – Erstellung von Briefen, Tabellen,
Graiken und Kalkulationen.
Textverarbeitung
Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden.
An einem Wochenende it in
Textverarbeitung
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
ZUR PER S O N F R A N K THA L D OR F: SI E H E SE I T E 2 8 7
DIPL .-I N G. F R A N K THA LD OR F
MI501-100H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
25.–27.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 4 , 0 0 E U R O Entgelt
4 0 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
RAUM 206
DIPL .-I N G. F R A N K THA LD OR F
MI501-101H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
30.10.–01.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 4 , 0 0 E U R O Entgelt
4 0 , 5 0 E U R O ermäßigt
289
Word – Crashkurs
Der Kurs wendet sich an Personen die täglich mit ihrem
Computer arbeiten und ein zügiges Unterrichtstempo bevorzugen.
Inhalte: Benutzeroberläche, Eingeben, Ändern und Speichern, Zeichen-, Absatz- und Abschnittsformate, Kopf- und
Fußzeilen, Spaltendruck, Tabulatoren, Autokorrektur und
Rechtschreibprüfung, Autotext, Textersetzung, Extras/Optionen, Serienbriefe mit Word- oder Excel-Steuerdatei, Formulare und Vorlagen.
Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
Z U R P ER S O N F R A N K B R ET S C H N EI D ER : S I EH E S EI T E 2 9 0
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 206
MS-Ofice im Überblick
für Fortgeschrittene
Sie haben bereits Erfahrungen mit dieser Bürosoftware und
wollen sich Ihre Arbeit im Studium/Büro mit anspruchsvollen Funktionen vereinfachen und beeindruckende Ergebnisse erzielen? Durch Erklärung und in praktischen Übungen
erfahren Sie mehr zu den leistungsfähigen Funktionen von
Word (Seitenlayout, Designs, Tabellen, Querverweise), Excel
(anspruchsvolle Diagramme, Automatisierung mit Makros,
„Was wäre wenn…“ – Analysen), Powerpoint (sicherer Umgang mit Design- und Layoutvorlagen, Animationen) sowie
Access (Erstellung einer neuen Datenbank, Konvertierung
einer Excel-Datenbank).
A N Z EI G E
Erstellung und Verarbeitung verschiedener Dateiformate
mit MS-Ofice und Zusammenarbeit der Programme untereinander. Was ist bei den verschiedenen Ofice-Versionen
sowie Ofice Mac und Openofice zu beachten?
5
Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden.
Teilnahmevoraussetzung: Ofice-Kenntnisse (mindestens in Word und
Excel).
ZUR PER S O N F R A N K THA L D OR F: SI E H E SE I T E 2 8 7
DIPL .-I N G. F R A N K THA LD OR F
MI501-105H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
27.–29.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
6 4 , 0 0 E U R O Entgelt
4 0 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Tabellenkalkulation
BERUF
EDV
Frank Bretschneider studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU-Berlin. Er ist langjähriger EDV-Berater,
Programmierer und seit 19 Jahren
Kursleiter an unserer VHS.
290
Inhalt: Erstellen von Tabellen – Eingabe von Text, Zahlen und
Formeln – Arbeiten mit der Zwischenablage – Formatieren
von Zellen – Absoluter und relativer Zellbezug, Einführung in
wichtige Funktionsformeln (z.B. Summe, Runden) – Speichern von Tabellen.
Nach dem Kurs können Sie einfache Tabellen für Alltag und
Beruf erstellen und bearbeiten.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
F RA N K B R E TS C HN E ID E R
11.–14.12.2015
MI501-217H
2 4 Unterrichtseinheiten
F R + M O 18. 00–21. 15 U H R
S A/S O 10. 00–17. 00 UH R
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 E U R O Entgelt
4 6 , 6 0 E U R O ermäßigt
Martin Deutschbein hat Erfahrung als wissenschaftlicher
Mitarbeiter, Projektleiter, Geschäftsführer, Trainer, Lehrer
und Prüfer. Er studierte Mathematik, Biologie und
Geographie.
VH S , A N TO NSTR . 37
M A RT I N D EU T S C H B EI N
Raum 204
MI501-301H
Kompaktkurs Word und
Excel
In diesem Kurs werden die beiden in Büro und Verwaltung
häuig verwendeten Programme (Textverarbeitung Word
und Tabellenkalkulation Excel) vorgestellt und deren Anwendung erlernt.
Inhalte: Word – Programmstart, Texteingabe und -korrektur,
Speichern und Drucken, Markieren, Zeichen und Absätze
formatieren, Texte kopieren und verschieben, Tabulatoren
und Tabellen. Excel – Erstellen und Speichern von Tabellen,
Eingabe von Text, Zahlen und Formeln, Arbeiten mit der
Zwischenablage, Formatieren von Feldern.
Nach dem Kurs können Sie Texte erfassen und ansprechend
gestalten und einfache Tabellen erstellen.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
ZU R P E R S O N D R AGO S L AVA MI SKE C : SI E H E SE I T E 2 8 7
BIL DUNGS UR LAUB
DRAG O S LAVA M IS K E C
02.–06.11.2015
MI501-220H
4 0 Unterrichtseinheiten
M O –F R , 9. 00–16. 00 UH R
VH S , A N TO NSTR . 37
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 1 8 , 0 0 E U R O Entgelt
7 1 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 204
2 4 Unterrichtseinheiten
FR 15.00–21.30 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
25.–27.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 EU R O Entgelt
4 6 , 6 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 5
Stromkosten, Haushalts­
buch, Finanzierung & Co
Ihr PC ist nicht nur ein Werkzeug zum Surfen im Internet und
zum Schreiben von Texten. Er unterstützt Sie auch, wenn
Sie Listen erstellen oder Berechnungen durchführen möchten. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Stromkosten berechnen und vergleichen, Listen führen und sortieren, Wetterdaten graisch auswerten, ein Haushaltsbuch mit Monats- und
Jahresübersichten erstellen und Zinsen und Kredite berechnen. Als Software wird Excel 2010 eingesetzt. Grundlegende PC-Kenntnisse sollten Sie bereits besitzen – Kenntnisse
in Excel sind nicht erforderlich. Themen: Adresslisten führen
(Tabellen gestalten); Stromanbieter vergleichen (einfache
Berechnungen ausführen); Wetterdaten graisch darstellen
(Daten in Diagrammform darstellen); Haushaltsbuch führen
(mit mehreren Tabellenblättern arbeiten); Festzinssparen
und Autoinanzierung (Zinsen und Kredite).
Teilnahmevoraussetzung: Windows--Kenntnisse.
Z U R P ER S O N FA L K W O L F S C H N EI D ER : S I EH E S EI T E 2 9 2
FA L K W O L F S C H N E I D E R
MI501-302H
Tabellenkalkulation
16 Unterrichtseinheiten
SA/SO 10.00–17.00 U H R
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Excel, Teil 1
14.–15.11.2015
8–14 Teilnehmer_innen
71,60 EU RO Entgelt
4 3 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 2 0 4
Einführung in die Tabellenkalkulation
Dieser Kurs vermittelt durch Erklärung und praktische
Übungen Grundkenntnisse der Arbeit mit Excel – bis hin zur
selbstständigen Erstellung größerer Tabellen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
291
Tabellenkalkulation | Datenbanken
BERUF
EDV
automatischen und benutzerdeinierten Filtern und Listen –
Datenanalyse-Werkzeuge: Pivot-Tabellen erstellen und anpassen, mit dem Solver arbeiten. Dynamische DatenausAn einem Wochenende it in
wertungen mit Funktionen selber entwerfen – angepasst an
Tabellenkalkulation
ganz individuelle Aufgaben – Erstellung von einfachen Makros zur Automatisierung wiederkehrender Vorgänge, KurDer Kurs wendet sich an Teilnehmer_innen, die täglich mit
zeinführung in VBA für Excel – Datenimport aus Access und
ihrem Computer arbeiten und ein zügiges Unterrichtstempo
anderen Fremdformaten, Daten für den Export aufbereiten.
bevorzugen.
Schnittstelle zu MS Word.
Excel – Crashkurs
Inhaltlich entspricht der Kurs den Kursen Excel, Teil 1 + 2.
Inhalte: Die Benutzeroberläche, Eingabe von Texten, Zahlen
und Formeln, Anpassen der Tabelle, Zahlen- und Zellenformate, bedingte Zellformatierung, absoluter/relativer/teilrelativer Zellbezug, Datenreihen, Seiteneinrichtung, Drucken,
Einführung in die wichtigsten Funktionsformeln, Arbeit mit
Zellbereichen, Tabellen- und Dateiübergreifende Berechnungen, Diagramme.
Nach dem Kurs können Sie Tabellen und Präsentationsgraiken für Alltag und Beruf erstellen und bearbeiten.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
ZUR PER S O N F R A N K B R ET SCH N E I D E R : SI E H E SE I T E 2 9 0
Teilnahmevoraussetzung: Excel Teil 1 oder vergleichbare Kenntnisse.
Z U R P ER S O N F R A N K B R ET S C H N EI D ER : S I EH E S EI T E 2 9 0
F R A N K B R ET S C H N EI D ER
06.–09.11.2015
MI501-311H
2 4 Unterrichtseinheiten
FR + MO 18.00–21.15 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 EU R O Entgelt
4 6 , 6 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 4
Datenbanken
FRANK BRETSCHNEIDER
11.–14.09.2015
MI501-303H
24 Unterrichtseinheiten
FR + MO 18.00–21.15 UH R
SA/ SO 10.00–17.00 UHR
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 EU R O Entgelt
4 6 , 6 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
R AU M 2 0 5
FRANK BRETSCHNEIDER
09.–12.10.2015
MI501-304H
2 4 Unterrichtseinheiten
FR + MO 18. 00–21. 15 UH R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 E U R O Entgelt
4 6 , 6 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
RAUM 204
FRANK B R E TS C HNE ID E R
04.–07.12.2015
MI501-305H
2 4 Unterrichtseinheiten
FR + MO 18. 00–21. 15 UH R
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 E U R O Entgelt
4 6 , 6 0 E U R O ermäßigt
Access – Crashkurs
Beispielhafter Aufbau eines Waren­
wirtschaftssystems
Am Beispiel eines einfachen Warenwirtschaftssystems,
dessen Aufbau sich auf viele andere Problemstellungen aus
ihrem Alltags- und Berufsleben übertragen lässt, werden die
Grundregeln des Datenbankdesigns erklärt und geübt. Thematisiert werden notwendige 1:n und n:m Beziehungen
zwischen Tabellen. Formulare zur Datenerfassung und -kontrolle sowie Berichte, z.B. für die Rechnungserstellung oder
für die übersichtlichen Auswertungen, runden den Kurs ab.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
Z U R P ER S O N M A RT I N D EU T S C H B EI N : S I EH E S EI T E 2 9 0
M A RT I N D EU T S C H B EI N
MI501-423H
V HS , A N TO NSTR . 37
2 4 Unterrichtseinheiten
Raum 20 5
FR 15.00–21.30 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
Excel – Crashkurs II
16.–18.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 4 , 8 0 EU R O Entgelt
4 6 , 6 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 5
Der Kurs wendet sich an Teilnehmer_innen, die im berulichen Alltag hohe Ansprüche an Professionalität und Efizienz im Umgang mit Excel haben. Wenn Tabellen größer und
die zu berechnenden Zusammenhänge komplexer werden,
quälen sich leider immer noch viele Benutzer_innen mit ihrem Excel – Basiswissen durch ihr Problem. Hier setzt dieser
Kurs an. Inhalte: Weitere Funktionsformeln, die komplexere
Berechnungen ermöglichen – Bearbeiten von Datenbeständen, auch wenn diese über mehrere Tabellen verteilt sind –
Fortgeschrittene Funktionen zur Datenanalyse und -berechnung – Daten konsolidieren, Tabellenauswertung mit
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
Planung und Projekte | Internet
BERUF
EDV
Planung und Projekte
292
Outlook – Aufbaukurs
Die Outlookkenntnisse werden durch Erklärung erweitert
und durch Übungen vertieft.
MS­Project
Planen Sie oder Ihr Betrieb Projekte, bei denen der Einsatz
von Zeit, Menschen, Maschinen und sonstigen Ressourcen
in einem festen Rahmen aufeinander abgestimmt sein müssen? Dann sollten Sie MS-Project kennenlernen. Es ist mittlerweile ein Klassiker unter den Projektplanern, dessen
Möglichkeiten Sie für mittlere bis größere Projekte unterstützend einsetzen können. Anhand überschaubarer, Beispiele wird die grundlegende Bedienung des Programms
erklärt und in praktischen Übungen am PC erprobt.
Nach dem Kurs haben Sie die Kenntnisse um mit Project ein
Projekt in Alltag und Beruf zu planen und zu steuern.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
Inhalte: Abwesenheitsassistent, Ordner, Regeln, Kategorien, Ansichten, Serienbrief, Archivieren, Vorlagen, Signaturen, Sicherung.
Nach dem Kurs haben Sie fundierte Outlook-Kenntnisse mit
denen Sie sich Privat und im Beruf besser organisieren können.
Teilnahmevoraussetzung: Outlook-Grundkenntnisse.
FA L K W O L F S C H N EI D ER
22.11.2015
MI501-507H
8 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
SO 10.00–17.00 UHR
3 6 , 8 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
2 4 , 8 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 6
ZUR P E R S O N M A RTIN D E U T SC H B E I N : SI E H E SE I T E 2 9 0
MARTIN D E UTS C HB E IN
20.–22.11.2015
MI501-502H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8. 00–21. 15 UHR
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
Internet
8 9 , 0 0 E U R O Entgelt
5 3 , 0 0 E U R O ermäßigt
Webseiten erstellen und
gestalten mit (X)HTML –
Einführung
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 204
Outlook – Grundlagen
Mit Outlook können Sie elektronische Post (E-Mail) empfangen oder senden, Termine und Adressen verwalten, Besprechungen mit anderen Outlook-Benutzern planen, Zettelkasten und Pinnwand überlüssig machen und Ihre persönliche
Aufgabenliste führen. Das ist aber noch nicht alles: Diese
Informationen und Aktivitäten können Sie nach Wunsch
miteinander verknüpfen, in unterschiedlicher Weise darstellen oder ausdrucken und wenn Sie etwas nicht inden, lassen Sie Outlook suchen.
Inhalte: Einführung in HTML/XHTML, Grundgerüst einer
Webseite, Farbangaben und Strukturierung, Erstellen von
Hyperlinks, Einbindung von Graiken, Erstellen von Tabellen
Überprüfung auf Korrektheit, Veröffentlichung per ftp –
Upload.
Lernziel: Die Teilnehmenden können nach dem Kurs eine
einfache Homepage mit den gängigen Elementen planen,
erstellen und auf einem Server veröffentlichen.
Zielgruppe: Personen, die sich privat oder berulich eine
Durch Erklärung und Übung lernen Sie grundlegende Homepage einrichten wollen.
Kenntnisse zur Nutzung von Outlook, die Sie nach Kursende
Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Gruppenarbeit,
sowohl privat als auch berulich einsetzen können.
Einzelarbeiten.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Kenntnisse.
Falk Wolf Schneider, Computer-Techniker & Dozent, arbeitet mit Computern
seit 30 Jahren. Er studierte Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Medienplanung. Er unterrichtet heute an Volkshochschulen, in der Lehrerfortbildung
und in Grund- und Sonderschulen.
Dipl.-Ing. Wolfgang Klemm ist gelernter
Entwicklungsingenieur für Hard- und
Software. Dieser Hintergrund ermöglicht ihm seit 25 Jahren die Durchführung attraktiver und gern besuchter
EDV-Kurse. Seit 2012 ist er Systemadministrator der Schulungsräume an
unserer VHS.
FALK W O LF S C HN E ID E R
MI501-504H
8 Unterrichtseinheiten
21.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
S A 1 0. 00–17. 00 UHR
3 6 , 8 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
2 4 , 8 0 E U R O ermäßigt
Raum 206
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Internet
BERUF
EDV
W O L F G A NG K LE M M
MI501-715H
2 0 Unterrichtseinheiten
3 X DI + 2 X D O , 18. 00–2 1 . 1 5 U H R
VHS, L IN IE NSTR . 162
Z U R P ER S O N FA L K W O L F S C H N EI D ER : S I EH E S EI T E 2 9 2
15.–29.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 7 , 0 0 E U R O Entgelt
5 2 , 0 0 E U R O E R MÄ SS I G T
RAUM 3. 0 5
2 0 Unterrichtseinheiten
3 X DI + 2 X D O , 18. 00–2 1 . 1 5 U H R
V HS , A N TO NSTR . 37
17.11.–01.12.2015
8 7 , 0 0 E U R O Entgelt
5 2 , 0 0 E U R O ermäßigt
Inhalte: Die Teilnehmenden erstellen eine eigene kleine
Website und lernen dabei schrittweise die Grundtechniken
von HTML und CSS kennen. Neben dem Basiswissen über
Strukturierung, Formatierung, Verlinkung, Graiken, Tabellen, Veröffentlichung werden auch Themen wie Internationalisierung, Barrierefreiheit, Validierung gestreift. Ein Blick
auf XHTML und HTML5 runden den Kurs ab.
Zielgruppe: Personen, die sich privat oder berulich eine
Homepage einrichten wollen.
Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Einzelarbeiten.
Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Kenntnisse.
ZUR PER S O N FA LK W O LF SCH N E I D E R : SI E H E SE I T E 2 9 2
FALK W O LF S C HNE ID E R
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 18.00–21.15 UHR
11.12.–13.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 7 , 0 0 EU R O Entgelt
5 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 5
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
Kompaktkurs HTML
2 0 Unterrichtseinheiten
MI501-724H
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 206
MI501-721H
FA L K W O L F S C H N EI D ER
SA/SO 10.00–17.00 UHR
W O L F G A NG K LE M M
MI501-716H
293
09.–11.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 7 , 0 0 E U R O Entgelt
5 2 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Bloggen mit WordPress
und Blogger
Informationen publizieren und
Interessengemeinschaften
aufbauen – Erstellung eines
eigenen Blogs
Texte, Bilder und andere Medien (Musik oder Film) online
publizieren, ohne auf große Kenntnisse in Webdesign und
Internetpublishing zurückgreifen zu müssen. – Sicherlich ist
dies ein Grund für die Beliebtheit und die Verbreitung von
sogenannten Blogs oder „online-Tagebüchern“. Mehr noch
stellen Blogs durch ihre ständig aktualisierten Inhalte und
die Möglichkeit sich mit den Besucher_innen auszutauschen ein hervorragendes Instrument dar, sich und die zu
veröffentlichenden Inhalte bekannt zu machen.
Durch Erklärung und Übungen werden Sie den Aufbau, die
Funktionsweise sowie die Gestaltungsmöglichkeiten kennen lernen, als Autor_innen eigene Beiträge schreiben, ansprechend formatieren, verlinken und mit Fotos und Graiken illustrieren können und mit Administrationseinstellungen
und Zusatzmodulen vertraut gemacht.
Nach dem Kurs haben Sie die Kenntnisse Informationen on-
Raum 20 5
Kompaktkurs
Internet­Programmierung
Inhalte: Anhand einer kleinen Web-Anwendung werden die
Teilnehmer in die Internet-Programmierung eingeführt. Dabei lernen sie neben den HTML-Formularelementen die
Grundlagen von Javascript und PHP kennen. Darüber hinaus werden die Themen Datenspeicherung (SQL-Datenbank), Ajax und Sicherheit (XSS etc.) angerissen. Schließlich
wird noch ein Blick auf die Entwicklungswerkzeuge (IDE)
und alternative Techniken (ASP.Net) geworfen.
A N Z EI G E
Zielgruppe: Personen, die eine Website durch interaktive
Anwendungen erweitern wollen.
Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Einzelarbeiten.
Teilnahmevoraussetzung: HTML-Kenntnisse.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
Internet | Bildbearbeitung
BERUF
EDV
line zu publizieren, eine Interessengemeinschaft und einen
eigenen Blog aufzubauen.
294
Bildbearbeitung
Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Kenntnisse.
ZUR P E R S O N FA LK W OL F SCH N E I D E R : SI E H E SE I T E 2 9 2
FALK W O LF S C HNE ID E R
19./20.09.2015
MI501-766F
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
V HS, A N TO NSTR . 37
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 1 , 6 0 E U R O Entgelt
4 3 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 3. 0 5
Rechtssicher im Internet
einkaufen
Bildbearbeitung mit der
freien Software GIMP
Wer digital fotograiert, möchte sein Bilder auch korrigieren,
nachbearbeiten, retuschieren, ausdrucken oder für die Verwendung im Internet optimieren. Seit Jahren wird das lizenz- und kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm GIMP als
Open Source Software von internationalen Entwicklern immer weiter perfektioniert und nimmt inzwischen den zweiten Platz nach Adobe Photoshop ein. Die neueste Version ist
so gut und ausgereift, dass sie in allen wichtigen Bildbearbeitungsaufgaben mit der Proisoftware konkurrieren kann.
Sie sind unsicher, wie Sie im Internet sorgenfrei einkaufen
können? Sie möchten in keine unseriöse Vertragsfalle gera- Georg Hornung, Fotograf und Fotokünstler, ist ein langjähten? Sie wollen über Ihre Rechte bei einem Internetgeschäft riger und tiefgründiger Kenner von GIMP. Der Kurs bietet mit
vielen praktischen Arbeitsbeispielen einen grundlegenden
Bescheid wissen?
Einstieg in das Programm. Die Teilnehmenden lernen dabei
In verständlicher Sprache, altersgerecht, mit vielen Praxis- alle wichtigen Werkzeuge und Korrekturmöglichkeiten kenbeispielen werden Sie die Grundlagen für einen rechtssiche- nen.
ren Einkauf im Internet kennenlernen. Wir besprechen, ob
Sie eine Bestellung stornieren können, wann Sie die Ware Kursinhalt: Verändern von Bildgröße und Aulösung, Bildopkostenfrei zurückschicken können und was Sie machen, timierung für Prints und Internet, Fotos entzerren, gerade
ausrichten und zuschneiden, Durchführung von Farb- und
wenn die gekaufte Ware kaputt geht.
Tonwertkorrekturen, Bildbereiche auswählen und maskieIm Kurs werden die Vor- und Nachteile verschiedener Zah- ren, Retuschieren und Ausbessern von Fotos, Einsatz von
lungsmethoden vorgestellt und Sie lernen, wie Sie einen Malwerkzeugen, Pinselspitzen, Farben und Füllungen, Arseriösen von einem unseriösen Internetshop unterscheiden. beiten mit mehreren Bildebenen, Fotos montieren, Einfügen
Dabei werden auch Webseiten vorgestellt, die Sie in eine von Text, Anwendung von Filtern, Umgang mit DateiformaVertragsfalle locken wollen und bei denen Sie besonders ten, richtiges Speichern und Verwalten von Bilden.
vorsichtig sein sollten.
Bitte bringen Sie eigenes Bildmaterial auf einen USB-Stick mit.
Sie erhalten ein übersichtliches Vortragsskript zum Kurs.
Nach dem Kurs werden Sie mit mehr Erfahrung und Freude
im Internet einkaufen.
Unterrichtsmaterialen des Dozenten: PDF-Skripte und Übungsfotos
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse, Umgang mit Dateien,
Ordnern und Fenstertechnik.
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
Georg Hornung ist freiberulicher
Fotograf/Künstler mit eigenen Ausstellungen, Buchautor (GIMP 2.6 Praxisbuch, Photoshop CS5 Übungsbuch)
und unterrichtet seit 2003 an verschiedenen Volkshochschulen in Bayern und
Berlin.
Sven Kohlmeier ist Rechtsanwalt und
Mediator.
G EO R G H O R N U N G
S V E N KO HLM E IE R
MI501-770F
4 Unterrichtseinheiten
FR 1 8. 00–21. 15 UHR
MI502-001H
25.09.2015
1 – 1 4 Teilnehmer_innen
entgeltfrei
2 4 Unterrichtseinheiten
2 X MO + MI + FR, 18.00–21.15 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
07.–18.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 7 , 6 0 EU R O Entgelt
5 8 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 6
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 207
S VEN KO HLM E IE R
MI501-771F
4 Unterrichtseinheiten
MO 16. 11. 20 15
16.11.2015
1 – 1 4 Teilnehmer_innen
entgeltfrei
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 208
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
295
Bildbearbeitung
BERUF
EDV
3D­Gestaltung mit
Blender
Blender gehört zu den leistungsfähigsten professionellen
Programmen im Bereich der 3D-Visualisierung. Kommerzielle 3D-Software kostet mehrere tausend Euros. Als OpenSource Programm kann Blender dagegen kostenlos aus
dem Internet heruntergeladen, auf allen Systemen (PC,
Mac, Linux) installiert und völlig lizenzfrei genutzt werden.
Es dient zum Gestalten von Objekten aus Natur und Technik,
von Architekturen, Landschaften, Szenen und Charakteren
sowie zum Erstellen von animierten Objekten und Movies.
Auch für die Herstellung von Modellen zum Druck mit
3D-Druckern ist das Programm unentbehrlich und besitzt
dafür spezielle Export-Funktionen.
Der Kurs vermittelt alle wichtigen Grundkenntnisse dieses
phantastischen Programms und versetzt die Teilnehmenden
in die Lage, selbständig eigene 3D-Projekte zu realisieren.
Behandelt werden folgende Themen: Programm-Oberläche und Menüs, grundlegende Werkzeuge und Modellierungstechniken für Polygonobjekte, Arbeiten mit Modiiern,
Erzeugung von Materialien und Texturen zur Oberlächengestaltung, UV-Mapping, Sculpt Modus, Texture Paint und
Cloth-Simulation, Einrichten von Kameras, Objekte und Szenen richtig beleuchten und rendern. Alle diese Programmfunktionen lernen die Teilnehmenden anhand geeigneter
Beispiele und Übungen.
Georg Hornung arbeitet als Fotograf und Künstler selbst seit
vielen Jahren mit Blender 3D und unterrichtet als Dozent an
verschiedenen VHS außerdem digitale Bildbearbeitung mit
Photoshop und GIMP.
Bildbearbeitung – Teil 1
mit Adobe Photoshop
CS6
Grundlagen – Werkzeuge,
Ebenen, Bildgröße und Ausschnitt,
Bildkorrekturen
Photoshop ist das führende Programm für digitales Imaging. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einfache Weise
herkömmliche oder digitale Fotograien und Bitmaps zu bearbeiten und zu retuschieren. Eine breite Palette an Filtern
und Hilfsmitteln zum Arbeiten mit Masken ermöglicht es,
eindrucksvolle Effekte zu erzielen.
Durch Erklärung und praktische Übungen lernen Sie die
Grundlagen der Bildbearbeitung, die Sie in Alltag und Beruf
anwenden können.
Inhalt: Einführung in die Werkzeuge von Photoshop. Bildgröße und Ausschnitt festlegen,Bildaulösung ändern, Bilder beschneiden. Einführung in die Arbeit mit Ebenen. Bildinhalte transformieren: Verkleinern, Drehen und Verzerren.
Das Textwerkzeug einsetzen. Bildmontagen mit Ebenen.
Bildbereiche auswählen, füllen und bearbeiten. Einfache
Bildkorrekturen wie Farb- und Kontrastkorrektur. Überblick
über die gängigsten Bildformate.
Teilnahmevoraussetzung: Routinierter Umgang mit dem Computer, sowie
Anwenderprogrammen (Windows-Kenntnisse), Maus und Tastatur.
Anja Morsch ist Landschaftsarchitektin.
Seit 2001 ist Sie freiberulich als
Webdesignerin und IT-Trainerin tätig.
Teilnahmevoraussetzung: Gute Anwenderkenntnisse von Windows/Mac/
Linux und Grundkenntnisse der digitalen Fotobearbeitung (Photoshop oder
GIMP).
ZUR PER S O N GE O R G HO R N U N G : SI E H E SE I T E 2 9 4
BILDUN GS UR LAUB
GE O RG HO R NUN G
MI502-011H
4 0 Unterrichtseinheiten
MO – F R , 9. 00–16. 00 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 206
09.–13.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 7 5 , 0 0 E U R O Entgelt
9 9 , 0 0 E U R O ermäßigt
ANJA MORSCH
MI503-003H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 18.00–21.15 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
11.–13.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 EU R O Entgelt
5 5 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 6
5
ANJA MORSCH
MI503-004H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 18.00–21.15 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
13.–15.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 EU R O Entgelt
5 5 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 6
Anja Morsch während des Unterrichts
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Bildbearbeitung
BERUF
EDV
W O L F GA NG K LE M M
20.–22.11.2015
MI503-005H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8. 00–21. 15 UHR
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
Bildbearbeitung – Teil 2
mit Adobe Photoshop
CS6
296
Grundlagen: Einführung in die Werkzeuge von Photoshop.
Bildgröße und Ausschnitt festlegen, Bildaulösung ändern,
Bilder beschneiden. Einführung in die Arbeit mit Ebenen.
Bildinhalte transformieren: Verkleinern, Drehen und Verzerren. Das Textwerkzeug einsetzen. Bildmontagen mit Ebenen. Bildbereiche auswählen, füllen und bearbeiten. Einfache Bildkorrekturen wie Farb- und Kontrastkorrektur.
Überblick über die gängigsten Bildformate.
Ebenen professionell einsetzen,
Pfade / Vektoren, Retusche
Weiterführende Anwendung: Bildfehler ausbessern, Retuschieren von Bildern mit den Retusche-Werkzeugen, Flächen inhaltssensitiv füllen. Bilder nachmalen, Farbmodelle
und Farbmodi. Umfangreiches Freistellen zur Bildkorrektur
und Bildmontage. Professionelles Arbeiten mit Ebenen:
Ebenenmasken Vektor und Einstellungsebenen, Füllmethoden und Ebenenstile. Vektoren in Photoshop einsetzen:
Pfadwerkzeuge und Bezierkurven anwenden.
Nachdem Sie Grundlagen und Dateiformate im Teil 1 erarbeitet haben, erwartet Sie nun die praktische Anwendung
der umfangreichen Ebenentechniken.
Durch Erklärung und praktische Übungen lernen Sie die
Bildbearbeitung, die Sie in Alltag und Beruf anwenden können.
Inhalte: Bildfehler ausbessern, Retuschieren von Bildern mit
den Retusche-Werkzeugen, Flächen inhaltssensitiv füllen.
Bilder nachmalen, Farbmodelle und Farbmodi. Umfangreiches Freistellen zur Bildkorrektur und Bildmontage. Professionelles Arbeiten mit Ebenen: Ebenenmasken, Vektor und
Einstellungsebenen, Füllmethoden und Ebenenstile. Vektoren in Photoshop einsetzen: Pfadwerkzeuge und Bezierkurven anwenden.
Teilnahmevoraussetzung: Routinierter Umgang mit dem Computer, sowie
Anwenderprogrammen (Windows-Kenntnisse), Maus und Tastatur.
Z U R P ER S O N A N J A M O R S C H : S I EH E S EI T E 2 9 5
B I L D U N G S U R L AU B
ANJA MORSCH
MI503-031H
4 0 Unterrichtseinheiten
MO–FR, 9.00–16.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Durch Erklärung und praktische Übungen lernen Sie die
Raum 2 0 6
Bildbearbeitung, die Sie in Alltag und Beruf anwenden können.
28.09.–02.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 7 5 , 0 0 EU R O Entgelt
9 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
Teilnahmevoraussetzung: Bildbearbeitung, Teil 1 oder vergleichbare
Kenntnisse.
ZUR P E R S O N A NJ A M OR SC H : SI E H E SE I T E 2 9 5
ANJA M O R S C H
MI503-021H
2 4 Unterrichtseinheiten
FR 1 8. 00–21. 15 UHR + MO
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
27.–30.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 0 8 , 6 0 E U R O Entgelt
6 3 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 206
Aufmerksam im Unterricht
Bildbearbeitung – Teil 1+2
Adobe Illustrator CS 6
mit Adobe Photoshop
Der Kurs führt in die grundlegenden Funktionen des VektorCS6
graikprogramms Illustrator von Adobe ein. In praktischen
Grundlagen, Bildkorrekturen,
Pfade / Vektoren, Retusche
Photoshop ist das führende Programm für digitales Imaging. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einfache Weise
herkömmliche oder digitale Fotograien und Bitmaps zu bearbeiten und zu retuschieren. Eine breite Palette an Filtern
und Hilfsmitteln zum Arbeiten mit Masken ermöglicht es,
eindrucksvolle Effekte zu erzielen.
Übungen werden an Windows Rechnern Möglichkeiten der
Bearbeitung und Erstellung von Graiken, Logos und Illustrationen für die Anwendung im Druck- bzw. Web-Bereich
gezeigt.
Inhalt: Grundlegende Programmfunktionen; Arbeitshilfen;
Nutzung der verschieden Werkzeuge; Objekte zeichnen,
auswählen, transformieren und angleichen; Pfade zeichnen
und editieren; Farben, Flächen und Konturen anwenden;
Farbverläufe, Muster und Transparenzen anwenden; Textob-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
297
Bildbearbeitung
BERUF
EDV
jekte erzeugen und formatieren (Zeichen-, Absatzformate,
Opentype); Arbeiten mit Ebenen; Bilder platzieren und bearbeiten; Schnittmasken anwenden; Vorbereitung der Zeichnung für die Ausgabe.
B I L D U N G S U R L AU B
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
MO + DI 9.00–16.00 UHR
ZUR PER S O N W O LF GA NG K L E MM: SI E H E SE I T E 2 9 2
BILDUN GS UR LAUB
W O L F G A N G K L EM M
14.12.–16.12.2015
MI503-057H
2 0 Unterrichtseinheiten
MI 9.00–12.15 UHR
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 EU R O Entgelt
5 5 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 3 . 0 5
W O L F G A NG K LE M M
MI503-041H
2 0 Unterrichtseinheiten
DI + MI 9. 00–16. 00 UHR
DO 9 .00–12. 15 UHR
13.10.–15.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 1 , 5 0 E U R O Entgelt
5 3 , 5 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
Desktop Publishing –
Teil 1, mit Adobe Indesign
CS 6
Ziel: Der Kurs führt in die grundlegenden Funktionen des
Desktop Publishing Programms Indesign von Adobe ein. In
praktischen Übungen werden an Windows Rechnern Möglichkeiten der Erstellung von verschiedenen Druckerzeugnissen (Flyer, Broschüren etc.) gezeigt.
Inhalt: Grundlagen der Programmbedienung und Nutzung
der verschiedenen Werkzeuge, Möglichkeiten der Textgestaltung und Bildbearbeitung, Importieren von Fremddaten
(Texte, Graiken), Zeichen- und Absatzformate; Möglichkeiten von OpenType-Schriftarten; Farben, Farbverläufe und
Effekte; einfache Layoutgestaltung; Rechtschreibkontrolle;
Autokorrektur; Druckvorbereitung (PDF-Files)
Desktop Publishing –
Teil 2, mit Adobe Indesign
CS 6
Anwendung von Zeichen- und Absatzformatvorlagen bzw.
Objektstilen; Einbinden von Tabellen und deren Formatierung; Erstellen von komplexen Musterseiten mit Seiten- und
Abschnittsnummerierungen; Nutzung der Bibliothek; Bucherstellung
Teilnahmevoraussetzung: Desktop Publishing – Teil 1.
Z U R P ER S O N W O L F G A N G K L EM M : S I EH E S EI T E 2 9 2
A N Z EI G E
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
ZUR PER S O N W O LF GA NG KL E MM: SI E H E SE I T E 2 9 2
BILDUN GS UR LAUB
W O L F G A NG K LE M M
MI503-055H
2 0 Unterrichtseinheiten
MO + D I 9. 00–16. 00 UHR
MI 9 .0 0–12. 15 UHR
21.09.–23.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
5
BIL DUN GS UR LAUB
W O LF GA NG K LE M M
MI503-056H
2 0 Unterrichtseinheiten
MO + D I 9. 00–16. 00 UHR
MI 9 .0 0–12. 15 UHR
16.11.–18.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , L IN IE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Bildbearbeitung | Programmierung, Netzwerktechnik
BERUF
EDV
BILDUNGS UR LAUB
W O L F GA NG K LE M M
MI503-060H
2 0 Unterrichtseinheiten
MI 1 3. 00–16. 15 UHR
DO + F R 9. 00–16. 00 U H R
23.–25.09.2015
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 3. 0 5
W O LF G A NG K LE M M
MI 1 3. 00–16. 15 UHR
DO + F R 9. 00–16. 00 U H R
18.–20.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
BIL DUNGS UR LAUB
W O LF G A NG K LE M M
MI503-062H
2 0 Unterrichtseinheiten
MI 1 3. 00–16. 15 UHR
DO + F R 9. 00–16. 00 U H R
MS-Ofice – VBA, Teil 1
Schwerpunkt: MS Excel automati­
sieren mit Makros und Einführung
in VBA
BIL DUNGS UR LAUB
2 0 Unterrichtseinheiten
Programmierung,
Netzwerktechnik
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
V HS, LINIE NSTR . 162
MI503-061H
298
16.–18.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
eBook­Publishing mit
Adobe Indesign –
Das ePub­Format
eBook-Reader sind in aller Munde (in allen Händen). Ob von
Kindle, Pocketbook, Sony oder auch Apples iPad – mit allen
lassen sich eBooks lesen.
Das Ofice-Paket bietet eine riesige Funktionsvielfalt. Dennoch wünscht man sich ggf. eine Funktionalität, die es so
nicht gibt oder eine Automatisierung wiederkehrender Abläufe. Auch das Zusammenspiel zwischen den Anwendungen kann hier und da verbessert werden. Hier liegt das Einsatzgebiet von VBA. Ob VBA nur als einfache Makrosprache
oder als Programmiersprache für eine eigene Benutzeroberläche benutzt wird, hängt vom Einsatzgebiet ab.
Im Kurs wird zunächst der Aufbau von VBA und einige typische Einsatzgebiete gezeigt. Anschließend werden am PC
praktische Lösungen für übliche Problemstellungen entwickelt.
Inhalt: Benutzeroberläche und Einführung in die Spracharchitektur von VBA – Makrorecording und Prozeduren selbst
erstellen – Objektorientierte Programmierung – Variablen,
Verzweigungen, Schleifen – Programmierbeispiele für die
Automatisation in Excel, z.B. kleine Datenauswertung o.ä.
– Herstellung einer eigenen Benutzeroberläche mit Formularsteuerelementen.
Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden.
Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse, Grundkenntnisse in Word
und Excel.
Z U R P ER S O N F R A N K B R ET S C H N EI D ER : S I EH E S EI T E 2 9 0
In diesem Kurs erlernen Sie, wie Sie mit Adobe Indesign
eBooks im ePub-Format erstellen können.
F R A N K B R ET S C H N EI D ER
MI503-210H
Inhalt: Unterschiede zwischen gedruckten und digitalen Bü- 2 0 Unterrichtseinheiten
chern; eBook Dokument anlegen, Formatierungen (Zei- F R 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R
chen- und Absatzformate); CSS; Hyperlinks, Querverweise, S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
Tabellen und Bilder im ePub-Format; Reihenfolge der Anzei- V H S , A N TO N ST R . 3 7
ge festlegen; Inhaltsverzeichnis; Export; Ausgabe für ver- Raum 2 0 4
schiedene Endgeräte testen.
25.09.–27.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 1 , 0 0 EU R O Entgelt
4 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
F R A N K B R ET S C H N EI D ER
Teilnahmevoraussetzung: sehr gute Kenntnisse in Adobe Indesign, HTML
und CSS-Grundkenntnisse.
ZUR P E R S O N W O LF GA N G K L E MM: SI E H E SE I T E 2 9 2
BILDUNGS UR LAUB
2 0 Unterrichtseinheiten
MO + D I 9. 00–16. 00 UH R
MI 9 . 00–12. 15 UHR
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 18.00–21.15 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
W O L F GA NG K LE M M
MI503-070H
MI503-211F
23.10.–25.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 1 , 0 0 EU R O Entgelt
4 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
19.–21.10.2015
Raum 2 0 4
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
9 3 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 5
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
MS-Ofice – VBA, Teil 2
Teilnahmevoraussetzung: Windows- oder Linux-Anwendungskenntnisse.
Bernd Pallaske studierte Maschinenbau. und hat die Ausbildereignungsprüfung (AEVO). Seit 30 Jahren lehrt er
erfolgreich im IT-Bereich der Berliner
Volkshochschulen.
Schwerpunkt: selbst entworfene
VBA­Programmlösungen für
MS Excel u.a.
Inhalt: Komplexe Abläufe in Excel mit VBA automatisieren
– große Datenbestände in Excel automatisch analysieren –
Manipulation von Fremddateien mit VBA – VBA-Dialoge aus
Userforms mit VBA-Steuerenementen als Alternative zum B ER N D PA L L A S K E
Formular – Architektur einer Excel / VBA-basierten Daten- MI503-380F
bank an einem gewerblichen Beispiel (kleines Warenwirt- 2 0 Unterrichtseinheiten
schaftssystem) – Einblick in die VBA-Welt von PowerPoint F R 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R
und autom. Diagrammexport nach PowerPoint – Einblick in S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
die VBA-Welt von Word mit Beispiel für eine VBA-Anwen- V H S , A N TO N ST R . 3 7
dung in Word.
Raum 2 0 4
Teilnahmevoraussetzung: MS-Ofice – VBA Teil1 oder vergleichbare
Kenntnisse.
ZUR PER S O N F R A N K B R ET SCH N E I D E R : SI E H E SE I T E 2 9 0
FRANK B R E TS C HNE ID E R
MI503-212F
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
299
Programmierung, Netzwerktechnik
BERUF
EDV
20.11.–22.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 1 , 0 0 E U R O Entgelt
4 9 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 20 5
Grundkurs Linux
GNU/Linux ist ein freies Betriebssystem das, ohne Lizenzkosten zu verursachen, genutzt werden darf und viele tausend kostenlose Programme mitbringt. Linux ist ideal für
Privatanwender, Bildungseinrichtungen und Firmen die mit
begrenzten Finanzmitteln dennoch professionell und umfassend mit dem Computer arbeiten möchten.
Dieser Workshop ermöglicht den Einstieg in dieses Betriebssystem und gibt Unterstützung beim Umstieg aus anderen Betriebssystemen. Gearbeitet wird mit der Linux-Distribution Ubuntu/Mint.
Sie lernen einfache Installationsvorgänge und Grundkonigurationen des Betriebssystems Linux; Dateiverwaltung mit
der graischen Oberläche GNOME/XFCE/KDE, das Nachinstallieren von Anwendersoftware, einrichten üblicher Hardware, in Beispielen die grundlegende Arbeit mit der Shell.
Inhalte: Vorbereitung, Installation und individuelle Anpassung des Betriebssystems Linux; Dateiverwaltung, graische Oberläche, Anwendersoftware installieren, Hardware
einrichten, grundlegende Arbeit mit der Shell.
04.–06.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 1 , 0 0 EU R O Entgelt
4 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
Aufbaukurs Linux Server
Systembetreuung
Die Einsatzgebiete von Linux sind umfassend und so hat
sich dieses Betriebssystem aufgrund seiner Zuverlässigkeit
im Serverbereich einen festen Platz gesichert.
Dieser Workshop bietet den Einstieg in den Umgang mit der
Servertechnik und gibt Unterstützung bei der Ersteinrichtung wichtiger Serverdienste und Administrationstools. Gearbeitet wird mit den Linux-Distributionen Ubuntu / Mint.
Inhalte: Serverprinzip, virtuelle & dedicated Server, Konsolenarbeit, wichtige Befehle der Shell, Manpages, email Monitoring, Installation und Koniguration der Serverdienste,
openSSH, Samba, Apache und MySQL. Absicherung (härten) des Linux-Servers. Administrationstools, Systembetreuung.
Inhalte: lokale, virtuelle & dedicated Server, Web/Intranetserver, Arbeit mit Shell und ssh, email Monitoring, Installation verschiedener Serverdienste, Samba, Apache und MySQL. Absicherung (härten) des Linux-Servers, remote
Systembetreuung, Administrationstools.
Für die Vertiefung des Lernerfolges stehen ausgesuchte Arbeitsmaterialien – wie Skripte, Ebooks, Fachartikel, Visualisierungen von Zusammenhängen – über die Kursdauer hinaus in einem eigenen virtuellen Kurs Raum zur Verfügung.
5
Teilnahmevoraussetzung: Gute Linux-Grundkenntnisse
B ER N D PA L L A S K E
18.–20.12.2015
MI503-381F
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 18.00–21.15 UHR
SA/SO 10.00–17.00 UHR
Für die Vertiefung des Lernerfolges stehen ausgesuchte Arbeitsmaterialien – wie Skripte, Ebooks, Fachartikel, Visuali- V H S , A N TO N ST R .
sierungen von Zusammenhängen – über die Kursdauer hin- Raum 2 0 6
aus in einem eigenen virtuellen Kurs Raum zur Verfügung.
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
8 1 , 0 0 EU R O Entgelt
4 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
37
Nach dem Kurs können Sie ihre erworbenen Kenntnisse in
Alltag und Beruf anwenden.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Programmierung, Netzwerktechnik | CAD | Schreibtechnik
BERUF
EDV
300
Netzwerktechnik –
CAD
Administration Server und
Grundkurs in AutoCAD
Active Directory
Der Kurs vermittelt Basiskenntnisse, die Sie benötigen, um
die Arbeitsweise eines CAD-Systems zu verstehen. Anhand
Administration eines Domänen-basierten Netzes mit praktischer Übungen werden Sie mit den wichtigsten Zeichen- und Editierbefehlen vertraut gemacht und lernen, mit
Windows 200x-Server.
verschiedenen Zeichnungsfolien zu arbeiten, um ZeichnunViele professionelle Netzwerke werden heute unter Zuhilfegen zu strukturieren. Sie trainieren das routinierte Zeichnen,
nahme eines Windows 200x-Servers aufgebaut. Benutzer
Vermaßen, Beschriften und maßstabsgerechte Drucken
können sich in einem solchen Netz an jedem beliebigen
von AutoCAD-Vorlagen und werden für das selbstständige
Computer anmelden und erhalten immer ihre persönliche
Arbeiten mit dem Programm entsprechend den unterArbeitsumgebung. In diesem Kurs lernen Sie ein kleines
schiedlichen Projekten gerüstet.
Windows-200x-Netzwerk einzurichten und zu betreuen.
Weitere Schwerpunkte sind die Grundlagen, Installation Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse.
und Administration sowie praktische Anwendung des VerThomas Guske ist Diplom-Ingenieur.
zeichnis-Dienstes „Active Directory“, durch das eine komEr war tätig u.a. als Konstrukteur und
plett zentrale Administration eines Windows-Netzwerks erSoftwareentwickler. Er unterrichtet
möglicht wird. In einer Projektübung werden mehrere
CAD bei öffentlichen und privaten
WindowsNT/200x-Domänen in das „Active Directory“ inteBildungseinrichtungen.
griert und von dort aus verwaltet.
Web­, Mail­ und Datenbankserver
Inhalte: Grundkonzepte einer Windows 200x-Domäne.
Wichtiges zur Installation von Windows 200x Server. Neue
Werkzeuge zur Systemverwaltung (MMC). Dynamisches T H O M A S G U S K E
DNS und DHCP im Zusammenspiel. Grundlagen und Instal- MI503-601H
lation des Active Directory. Dienstprogramme für Active 4 0 Unterrichtseinheiten
Directory. Remoteverwaltung eines Windows 200x-Servers 2 X F R , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R
(Terminaldienste). Benutzerkonten- und Gruppenverwal- 2 X S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
tung, zentral verwaltete Homeverzeichnisse und Proile, Or- V H S , A N TO N ST R . 3 7
ganisationseinheiten, Gruppenrichtlinien, Freigabetechni- Raum 2 0 6
ken (Offlineverfügbarkeit, Publizieren, Webfreigaben).
Zusammenspiel von Freigaben und NTFS-Rechten, zentrale T H O M A S G U S K E
Softwareverteilung mit MSI-Paketen, das DFS-Dateisystem. MI503-620H
Troubleshouting für Windows-Server (Wiederherstellungs- 4 0 Unterrichtseinheiten
2 X FR, 18.00–21.15 UHR
konsole, Notfalldisk, Systemstatusbackup).
2 X SA/SO 10.00–17.00 UHR
Teilnahmevoraussetzung: gute LAN-Kenntnisse.
09.–18.10.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 2 4 , 0 0 EU R O Entgelt
1 2 4 , 0 0 EU R O ermäßigt
04.–13.12.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
2 2 4 , 0 0 EU R O Entgelt
1 2 4 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
ZUR P E R S O N M A RTIN D E U T SC H B E I N : SI E H E SE I T E 2 9 0
Raum 2 0 6
MARTIN D E UTS C HB E IN
MI503-440H
2 4 Unterrichtseinheiten
FR + M O 18. 00–21. 15 U H R
S A/SO 10. 00–17. 00 UH R
06.–09.11.2015
8 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 3 8 , 4 0 E U R O Entgelt
Schreibtechnik
7 8 , 4 0 E U R O ermäßigt
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 206
Xpert Business –
Computerschreiben
Interessierte, die das Computerschreiben und/oder die
Briefgestaltung beherrschen, können eine Prüfung ablegen.
Das Prüfungsentgelt beträgt 31 Euro.
Folgende Xpert Business Computerschreiben-Zertiikate
werden je nach erbrachter Leistung ausgestellt:
Zertiikat für Schüler/-innen
10 Minuten Abschrift, Mindestleistung 800 Anschläge
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Schreibtechnik | Beruliche Orientierung
BERUF
EDV
Zertiikat Leistungsstufe 800
10 Minuten Abschrift, Mindestleistung 800 Anschläge
B I L D U N G S U R L AU B
Zertiikat Leistungsstufe 1000
10 Minuten Abschrift, Mindestleistung 1.000 Anschläge
MI504-010H
B ET T I N A F R I ED R I C H
3 5 Unterrichtseinheiten
MO–FR, 9.00–15.15 UHR
Zertiikat Leistungsstufe 1200
10 Minuten Abschrift, Mindestleistung 1.200 Anschläge
Zertiikat Leistungsstufe 1500
10 Minuten Abschrift, Mindestleistung 1.500 Anschläge
Zertiikat Briefgestaltung
Bestehen des Prüfungsteils Briefgestaltung.
Computerschreiben –
Intensivkurs
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Sie „quälen“ sich beim Schreiben am Computer mit der Suche nach den Buchstaben für Ihren Text? Innerhalb von 3
Kurstagen haben Sie sich mit der ganzheitlichen Lernmethode die Griffwege der Buchstaben in einer entspannten
und stressfreien Lernatmosphäre erarbeitet. Nun steht zur
Festigung das intensive Training an. Wir machen es gemeinsam. Danach können Sie sich künftig auf den Inhalt und die
Formulierung Ihres Textes konzentrieren. Natürlich ist das
tägliche Training für den Erfolg ganz entscheidend.
Sie erarbeiten sich die Tastwege für den Schreibblock einschließlich der Ziffern und Zeichen sowie die des numerischen Blockes (Ziffernblock). Sie lernen die Schreib- und
Gestaltungsregeln der DIN 5008 kennen, die unentbehrlich
für Bewerbungen sind, und erhalten Tipps und Tricks zur
Anwendung von MS Word sowie der neuen deutschen
Rechtschreibung.
30.11.–04.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 1 6 , 5 0 EU R O Entgelt
7 7 , 1 3 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 4
Prüfung: Computer­
schreiben
Abschluss Xpert Business Computerschreiben.
B ET T I N A F R I ED R I C H
MI504-013H-P
2 Unterrichtseinheiten
10­Finger­Tastschreiben mit Tipps
und Tricks für MS Word und der
neuen deutschen Rechtschreibung
301
MI 17.00–18.30 UHR
09.12.2015
M A X . 1 4 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 4
Beruliche Orientierung
Einzelberatung für Frauen:
Wie plane ich meinen
Berufsweg?
Dieses Beratungsangebot richtet sich an erwerbstätige und
nicht-erwerbstätige Frauen, die sich berulich verändern
wollen oder müssen bzw. einfach auf der Suche nach neuen
berulichen Zielen und Perspektiven sind.
Teilnahmevoraussetzung: Keine.
Bettina Friedrich ist Ausbilderin für den
Beruf Kaufmann_frau für Bürokommunikation und zertiizierte Gedächtnistrainerin. Sie hat eine 25-jährige Erfahrung
als Chef-/Sekretärin.
A N Z EI G E
BILDUNGS UR LAUB
BE T TIN A F R IE D R IC H
MI504-009H
3 5 Unterrichtseinheiten
MO – F R , 9. 00–15. 15 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
26.–30.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 1 6 , 5 0 E U R O Entgelt
7 7 , 1 3 E U R O ermäßigt
Raum 3. 0 5
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
Beruliche Orientierung | Betriebswirtschaft, Rechnungswesen
BERUF
EDV
Das individuelle Gespräch soll der Klärung der persönlichen
Situation dienen, über aktuelle Trends auf dem Bildungsmarkt informieren und bei der Auswahl geeigneter Weiterbildungsmaßnahmen helfen. Finanzielle Fördermöglichkeiten oder Ansprüche auf Sozialleistungen im Zusammenhang
mit Weiterbildungsmaßnahmen werden ebenfalls thematisiert.
Teilnahme nur nach Terminabsprache mit der VHS unter der Telefonnummer 9018-47422.
INGR ID C O R R E A
20.10.2015
MI500-002H
6 Unterrichtseinheiten
1 – 9 Teilnehmer_innen
DI 1 4. 00–18. 30 UHR
entgeltfrei
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 4. 11
Berufsbegleitend
Studieren
Das Studium an der
FernUniversität in Hagen
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
302
Finanzbuchführung
Finanzbuchführung EDV
Finanzwirtschaft
Kosten- und Leistungsrechnung
Lohn und Gehalt
Lohn und Gehalt EDV
Marketing
Personalführung
Personalorganisation
Unternehmensführung.
Jeder dieser Kurse kann mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen werden (Prüfungsentgelt jeweils 39,00 Euro).
Für jede bestandene Prüfung wird ein Zertiikat ausgestellt.
Das Zertiikat Xpert Business Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung erhalten Sie, wenn Sie die Xpert Business-Prüfungen Finanzbuchführung und Finanzbuchführung EDV
bestehen.
Das Zertiikat Xpert Business Finanzbuchhalter_in erhalten
Sie, wenn Sie die Xpert Business-Prüfungen Finanzbuchführung, Finanzbuchführung EDV, Kosten- und Leistungsrechnung und Bilanzierung oder Finanzwirtschaft bestehen.
Das Zertiikat Xpert Business Geprüfte Fachkraft Lohn und
Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fern- Gehalt erhalten Sie, wenn Sie die Xpert Business-Prüfungen
Universität im deutschsprachigen
Lohn und Gehalt (1) und (2) und Lohn und Gehalt EDV bestehen.
Raum, die den Erwerb von staatlichen Bachelor- oder Masterabschlüssen im Fernstudium ermöglicht. Das Fernstudi- Das Zertiikat Xpert Business Finanz- und Lohnbuchhalter_
um ist zeitlich lexibel und räumlich unabhängig. Hier lässt in erhalten Sie, wenn Sie die Xpert Business-Prüfungen Fisich ein Hochschulstudium in Teilzeit auch neben dem Beruf nanzbuchführung, Finanzbuchführung EDV, Lohn und Geund/oder der Familie realisieren.
halt (2), Lohn und Gehalt EDV, Kosten- und Leistungsrechnung
INFO R M ATIO NE N E R HA LT E N SI E U N T E R D E R T E L E FON N U M M ER
2 1 2 3 0918 O DE R P E R S ÖN L I C H B E I M
RE G IO N A LZE NTR UM D E R FE R N U N I V E R SI TÄT I N H AG E N
S PR E E PA LA IS A M D O M
ANN A - LO UIS A - K A R S C H -ST R . 2 , 1 0 1 7 8 B E R L I N
BE SUC HE R E IN GA NG: SA N KT-WOL FG A N G -ST R .
Betriebswirtschaft,
Rechnungswesen
und Bilanzierung oder Finanzwirtschaft bestehen.
Finanzbuchführung
Lehrgangsziele: Systematische und praxisbezogene Einführung in das Sachgebiet der doppelten Buchführung. Beherrschen der Systemlogik der Buchführung, verbunden mit
dem Verständnis der buchhalterischen Zusammenhänge.
Vertiefung der Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesen. Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten für das fachgerechte Behandeln laufender Buchungsfälle.
Zielgruppen: Beschäftigte im Handel, im Handwerk, in der
Industrie und in der Verwaltung, die eine Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen anstreben – Selbstständige –
Nichtbeschäftigte zum Zwecke der Eingliederung oder Wiedereingliederung in das Erwerbsleben.
Lehrgangsinhalte: Buchführungs- und Aufzeichnungsplichten, Inventur, Inventar und Bilanz, Einrichten von Bestandskonten, Gesetzliche und organisatorische Grundlagen, Erfolgswirksame und erfolgsneutrale Geschäftsfälle
Nach bundeseinheitlichen Lernzielkatalogen vermittelt das (Erfolgs-, Waren- und Privatkonten), Systematik und AnXpert Business Kurssystem Kenntnisse im Businessbereich. wendung der Umsatzsteuer, Besonderheiten beim Warenverkehr, Nichtabzugsfähige Betriebsausgaben, PersonalEs besteht aus den Kursen:
kosten, Steuerarten und steuerliche Nebenleistungen,
– Betriebliche Steuerpraxis
Unterschiede zwischen Handels- und Produktionsbetrieben,
– Bilanzierung
Mindestgliederungsprinzip von Bilanz und GuV, Buchung
– Controlling
Xpert Business
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
von Abgrenzungen, Umsatzsteuer, Bewertung des Anlagevermögens, Bewertung des Umlagevermögens, Bewertung
des Kapitals, Rechnungslegungsvorschriften, Prüfungsvorbereitung, Optional: Aufbau und Funktion der EDV-Buchhaltung.
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
Reiner Weber ist Diplom-Betriebswirt
(FH) und Geschäftsführer einer
Beratungs-GmbH. Seit 1995 unterrichtet er an unser VHS.
Unterschiede zwischen Handels- und Produktionsbetrieben, Mindestgliederungsprinzip von Bilanz und GuV, Buchung von Abgrenzungen, Umsatzsteuer, Bewertung des
Anlagevermögens, Bewertung des Umlagevermögens, Bewertung des Kapitals, Rechnungslegungsvorschriften, Prüfungsvorbereitung, Optional: Aufbau und Funktion der
EDV-Buchhaltung.
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
Roland Pipiale ist Diplom-Volkswirt,
Ingenieur und Hochschulpädagoge. Er
war Hochschuldozent, Verwaltungsleiter und langjährig Geschäftsführer
eines Consulting-Unternehmens.
Derzeit ist er selbständiger Unternehmensberater und seit 1995 an unserer
VHS tätig.
RE INE R W E B E R
MI505-001H
7 2 Unterrichtseinheiten
9 X DI + D O , 18. 00–21. 15 U H R
V HS , A N TO NSTR . 37
303
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen
BERUF
EDV
15.09.–26.11.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
1 6 8 , 0 0 E U R O Entgelt
8 7 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 207
B I L D U N G S U R L AU B
ROLAND PIPIALE
MI505-002H
7 2 Unterrichtseinheiten
2 X MO–DO 9.00–15.00 UHR
2 X FR, 9.00–14.30 UHR
Prüfung: Finanzbuch­
führung (2)
1 6 8 , 0 0 EU R O Entgelt
8 7 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 1 1
Abschluss: Xpert Business Finanzbuchführung (2).
RE INE R W E B E R
28.11.2015
MI505-001H-P
09.11.–20.11.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 Unterrichtseinheiten
MA X. 2 0 Teilnehmer_innen
S A 1 0 . 00–13. 00 UHR
3 9 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 203
Finanzbuchführung EDV
mit Lexware
Lehrgangsziele: Beherrschen der Systemlogik der praktischen Buchführung am PC mit der Software Lexware, verbunden mit dem Verständnis für die buchhalterischen Zusammenhänge sowie die Befähigung, notwendige
Auswertungen durchzuführen und zu beurteilen.
Zielgruppen: Beschäftigte im Handel, im Handwerk, in der
Industrie und in der Verwaltung, die eine Tätigkeit im beLehrgangsziele: Systematische und praxisbezogene Einfüh- trieblichen Rechnungswesen anstreben – Selbstständige –
rung in das Sachgebiet der doppelten Buchführung. Beherr- Nichtbeschäftigte zum Zwecke der Eingliederung oder Wieschen der Systemlogik der Buchführung, verbunden mit dereingliederung in das Erwerbsleben.
dem Verständnis der buchhalterischen Zusammenhänge.
Lehrgangsinhalte: Anforderungen an und Bedienung von
Vertiefung der Kenntnisse des betrieblichen RechnungsweEDV-Finanzbuchführungsprogrammen, Einrichten einer Firsen. Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten für das fachma mit allen erforderlichen Stammdaten, Vorkontieren, Bugerechte Behandeln laufender Buchungsfälle.
chen und Dokumentieren laufender Geschäftsfälle, MahZielgruppen: Beschäftigte im Handel, im Handwerk, in der nungen und automatischer Zahlungsverkehr, Erstellen und
Industrie und in der Verwaltung, die eine Tätigkeit im be- Interpretieren von Auswertungen, Prüfungsvorbereitung.
Finanzbuchführung
trieblichen Rechnungswesen anstreben – Selbstständige –
Nichtbeschäftigte zum Zwecke der Eingliederung oder Wiedereingliederung in das Erwerbsleben.
Teilnahmevoraussetzungen: Buchführungskenntnisse wie sie in den Xpert
Business Kursen Finanzbuchführung vermittelt werden und Grundkenntnisse der EDV.
B I L D U N G S U R L AU B
Lehrgangsinhalte: Buchführungs- und AufzeichnungsROLAND PIPIALE
plichten, Inventur, Inventar und Bilanz, Einrichten von BeMI505-007H
standskonten, Gesetzliche und organisatorische Grundla4 0 Unterrichtseinheiten
gen, Erfolgswirksame und erfolgsneutrale Geschäftsfälle
MO–FR, 9.00–16.00 UHR
(Erfolgs-, Waren- und Privatkonten), Systematik und AnV H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
wendung der Umsatzsteuer, Besonderheiten beim WarenRaum 3 . 0 5
verkehr, Nichtabzugsfähige Betriebsausgaben, Personalkosten, Steuerarten und steuerliche Nebenleistungen,
30.11.–04.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 1 4 , 0 0 EU R O Entgelt
6 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
304
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen
BERUF
EDV
Prüfung: Finanzbuch­
Prüfung: Kosten­ und
führung EDV mit Lexware Leistungsrechnung
Abschluss: Xpert Business Finanzbuchführung EDV.
Abschluss: Xpert Business Kosten- und Leistungsrechnung.
RO L A ND P IP IA LE
Z U R P ER S O N R EI N ER W EB ER : S I EH E S EI T E 3 0 3
05.12.2015
R EI N ER W EB ER
4 Unterrichtseinheiten
MA X. 1 4 Teilnehmer_innen
MI505-020H-P
S A 1 0. 00–13. 00 UHR
3 9 , 0 0 E U R O Entgelt
MI505-007H-P
14.11.2015
4 Unterrichtseinheiten
M A X . 2 0 Teilnehmer_innen
V HS, LINIE NSTR . 162
SA 10.00–13.00 UHR
3 9 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 3. 0 5
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Raum 4 . 1 1
Kosten­ und Leistungs­
rechnung/Controlling
Kompaktkurs
für Existenzgründer und Praktiker
Roland Pipiale erklärt die Buchführung
Kosten­ und Leistungs­
rechnung
Ziel des Seminars ist die Vermittlung von anwendbarem
Wissen zur gezielten Kontrolle der Kosten im Betrieb. Anhand von Beispielen aus der Praxis werden grundlegende
Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung vermittelt
und so aufbereitet, dass eine direkte Übertragung auf die
eigenen berulichen Erfordernisse gegeben ist.
Inhalt: Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung –
Kostenarten – Kostenstellen – Kostenträger – DeckungsbeiVermittlung grundlegender, praxisbezogener Kenntnisse
trag – Aufbau eines Betriebsabrechnungsbogens – Preiskalder Kosten- und Leistungsrechnung mit Kostenartenrechkulation für herstellende Betriebe und Handel - Preisgestaltung
nung, Vollkostenrechnung (Kostenstellen, BAB, Kostenträ– Kostenplanung.
gerstückrechnung, Kostenträgerzeitrechnung) und der Deckungsbeitragsrechnung
(optional
auch
der Bitte Taschenrechner mitbringen.
Plankostenrechnung). Aufgabenstellungen anhand von pra- Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse über Betriebsabläufe.
xisnahen Fallbeispielen.
Z U R P ER S O N R EI N ER W EB ER : S I EH E S EI T E 3 0 3
Ziel: qualiizierter, systematischer Umgang bei der Ermittlung von Kalkulationen und Deckungsbeitragsrechnungen.
R EI N ER W EB ER
2 0 Unterrichtseinheiten
Bitte Taschenrechner mitbringen.
FR 18.00–21.15 UHR
Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse der Finanzbuchführung.
SA/SO 10.00–17.00 UHR
ZUR P E R S O N R E INE R WE B E R : SI E H E SE I T E 3 0 3
V H S , A N TO N ST R . 3 7
RE IN E R W E B E R
Raum 2 0 7
MI505-020H
5 2 Unterrichtseinheiten
1 2 3 , 0 0 E U R O Entgelt
6 X M I, 18. 00–21. 15 U H R
6 4 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 4. 11
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
5 8 , 0 0 EU R O Entgelt
3 2 , 0 0 EU R O ermäßigt
14.09.–09.11.2015
8 – 2 0 Teilnehmer_innen
7 X M O , 18. 00–21. 15 U H R
V HS, LIN IE NSTR . 162
09.–11.10.2015
MI505-030H
Lohn und Gehalt (1)
Grundlagenkurs
Ziele: Beherrschen der grundlegenden gesetzlichen Vorschriften sowie ihrer Umsetzung bei der Entgeltabrechnung
eines Betriebes. Vorbereitung auf die Aufbaukurse Xpert
Business – Lohn und Gehalt (2) sowie Xpert Business – Lohn
und Gehalt EDV (3).
Inhalte: Grundlagen des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts – Brutto-Netto-Abrechnung – Steuerklassen,
Steuerfreibeträge, steuerplichtige und -freie Einnahmen –
vermögenswirksame Leistungen – Sachbezüge, insbes.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Kfz-Überlassung, Betriebsfeiern, Mahlzeiten – Betriebliche
Altersvorsorge am Beispiel von Direktversicherung und Pensionskasse – gesetzliche, freiwillige und private KV – Geringverdiener – Abrechnung von Studenten – Lohnsteuerpauschalierung – Mini-Jobs (Teilzeit- und Aushilfsbeschäftigung)
– Gleitzone – Sonstige Bezüge – Teillohnzahlungszeitraum
– Aufzeichnungsplichten des AG – Formulare an Institutionen – Lohnfortzahlung – Abrechnung in Fällen des Mutterschutzes – Umlage- und Erstattungsverfahren nach AAG –
Reisetätigkeit im Inland.
Ein Skript kann bei der Kursleiterin für 12 Euro erworben
werden.
Bitte Taschenrechner mitbringen!
U RS UL A R O HR LAC K
2 X M I, 9. 00–16. 00 UHR
Bitte Taschenrechner mitbringen!
Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse entsprechend Lohn und Gehalt (1)
MI505-042H
5 6 Unterrichtseinheiten
3 X MO + DI 9.00–16.00 UHR
1 X MI 9.00–16.00 UHR
14.–29.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 3 2 , 0 0 EU R O Entgelt
6 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 8
Prüfung: Lohn und Gehalt
(2)
BILDUNGS UR LAUB
3 X M O + D I 9. 00–16. 00 U H R
Ein Skript kann bei der Kursleiterin für 12 Euro erworben
werden.
U R S U L A R O H R L AC K
Ursula Rohrlack war langjährig im
betrieblichen Rechnungswesen tätig.
Sie ist Autorin des Buches „Lohn und
Gehalt mit Lexware“ und u. a. Mitglied
im Xpert Business Bundesprüfungsausschuss „Lohn und Gehalt“.
6 4 Unterrichtseinheiten
kommen und Auslandstätigkeitserlass – Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer – Gesellschafter-Geschäftsführer
– Vorstandsmitglieder von Genossenschaft bzw. Aktiengesellschaft – Heimarbeiter – Betriebsrenten – Kurzarbeit –
Altersteilzeit – Besonderheiten bei der Abrechnung eines
Firmenwagens, insbes. Fahrtenbuch-Methode – Gruppenunfallversicherung – Lohnpfändung – Prüfungen des
Betriebs durch staatliche Institutionen.
B I L D U N G S U R L AU B
Teilnahmevoraussetzung: Keine
MI505-040H
305
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen
BERUF
EDV
19.10.–03.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
7 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
Abschluss: Xpert Business Lohn und Gehalt (2).
U R S U L A R O H R L AC K
MI505-042H-P
19.10.2015
V HS , A N TO NSTR . 37
4 Unterrichtseinheiten
M A X . 1 4 Teilnehmer_innen
Raum 208
MO 18.00–21.00 UHR
3 9 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 8
Prüfung: Lohn und Gehalt
(1)
Lohn und Gehalt EDV (3)
Abschluss: Xpert Business Lohn und Gehalt (1).
mit Lexware
U RS UL A R O HR LAC K
23.11.2015
MI505-040H-P
4 Unterrichtseinheiten
MA X. 1 4 Teilnehmer_innen
MO 1 8 . 00–21. 00 UHR
3 9 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 208
Ziele: Umsetzung der theoretischen Kenntnisse in die heutige Praxis der EDV-gestützten Lohnabrechnung. Da aufgrund gesetzlicher Vorschriften in allen Abrechnungsprogrammen bestimmte Vorgehensweisen und Eingaben
ähnlich sind, kann dieser Kurs auch als Vorbereitung auf das
Erlernen anderer, komplexerer Lohnabrechnungsprogramme genutzt werden.
Lohn und Gehalt (2)
Inhalte: Anlage, Plege und Korrektur von Stammdaten –
Erstellen von Entgeltabrechnungen mit festen und variablen
Ziele: Vertiefung der Lohn- und Gehaltsabrechnung, BeherrLohnarten, darunter Sachbezüge und Einmalzahlungen –
schen der grundlegenden gesetzlichen Vorschriften sowie
Entgeltabrechnungen für besondere Personenkreise (z.B.
ihrer Umsetzung bei der betrieblichen Entgeltabrechnung.
Geringverdiener, Teilzeit- und Aushilfsbeschäftigte, StudenInhalte: Sonderformen von Entgelten, z.B. Incentives, Ver- ten, Altersrentner) – Erstellen von Korrekturabrechnungen
mögensbeteiligung von Arbeitnehmern, Lohn von Dritten – – Auswertungen, Listen und Abschlüsse.
Lohnsteuerpauschalierung nach § 37b und § 40(1) EStG – Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse entsprechend Lohn und Gehalt (1)
Rück- und Nachzahlungen von Arbeitslohn – Doppelte und (2) und Windows-Kenntnisse.
Haushaltsführung – Arbeitnehmer im berufsständischem
Versorgungswerk – Betriebliche Altersversorgung – Reisetätigkeit im In- und Ausland – Doppelbesteuerungsab-
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
Betriebswirtschaft | Existenzgründung
BERUF
EDV
Teilnahmevoraussetzung: Keine.
BILDUNGS UR LAUB
U RS ULA R O HR LAC K
F R A N K Z EP ER N I C K
23.–27.11.2015
MI505-045H
4 0 Unterrichtseinheiten
MO – F R , 8. 30–15. 30 UH R
V HS, A N TO NSTR . 37
306
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 3 5 , 9 5 E U R O Entgelt
9 0 , 9 5 E U R O ermäßigt
Frank Zepernick studierte BWL. Er war im Prüfungsausschuss Bürokaufmann_frau der IHK und hat langjährige
Erfahrung als Dozent für Wirtschaftslehre, Buchführung
und Existenzgründung.
Raum 20 5
12.10.–30.11.2015
MI506-002H
Prüfung: Lohn und Gehalt
EDV (3) mit Lexware
Abschluss: Xpert Business Lohn und Gehalt EDV (3).
5 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 X MO, 18.00–21.15 UHR
1 3 2 , 0 0 EU R O Entgelt
6 X MI, 18.00–21.15 UHR
6 9 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 7
ZU R P E R S O N UR S ULA R OH R L AC K : SI E H E SE I T E 3 0 5
URSULA R O HR LAC K
14.12.2015
MI505-045H-P
4 Unterrichtseinheiten
MA X. 1 4 Teilnehmer_innen
MO 17. 30–21. 00 UHR
3 9 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 20 5
Prüfung: Grundlagen der
Betriebswirtschaft
Abschluss: VHS-Zertiikat
F R A N K Z EP ER N I C K
07.12.2015
MI506-002H-P
2 , 3 Unterrichtseinheiten
Betriebswirtschaft
M A X . 1 8 Teilnehmer_innen
MO 18.00–20.00 UHR
3 9 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 7
Grundlagen der Betriebs­
wirtschaft
Dieser Lehrgang richtet sich an Existenzgründer_innen,
Selbständige und Inhaber_innen kleiner Unternehmen im
Handel, Handwerk und Dienstleistungsbereich, die grundlegende Kenntnisse im Bereich der Betriebswirtschaft benötigen. Angesprochen sind ebenso Personen, die in kleinen
und mittleren Unternehmen mit Aufgaben wie etwa der Finanzwirtschaft, dem Marketing, der Kostenrechnung oder
dem Feld der öffentlichen Ausschreibung befasst sind und/
oder sich für diese Aufgabenbereiche qualiizieren wollen.
Der Lehrgang kann mit einer entgeltplichtigen Prüfung abgeschlossen werden.
Inhalte: Rechtliche Grundlagen unternehmerischen Handelns: Rechtsfähigkeit und Geschäftsfähigkeit – Rechtsgeschäfte – Vertragsabschluss – Störungen bei der Vertragsdurchführung – AGB‘s. Unternehmensformen: Rechtliche
Rahmenbedingungen für die Gründung – Gewerbefreiheit
– Handelsgewerbe/Kleingewerbebetrieb, freie Berufe –
Handelsregister Unternehmensformen. Steuern im Betrieb:
Umsatzsteuer – Ertragssteuer – Gewerbesteuer. Personalwirtschaft: Grundlagen der Personalwirtschaft – Entgeltpolitik – Interessensorganisationen – Personalverwaltung –
Personalfreisetzung. Marketing: Märkte und Markttypen –
Marktforschung – Leistungspolitik – Kommunikationspolitik
– Distributionspolitik – Marketing-Mix – Verbraucherschutz
– Marketing-Controlling. Finanzwirtschaftliche Funktionen
und Kostenrechnung: Finanzierungsformen – Außen – und
Inneninanzierung – Kreditsicherung – Finanzplanung –
Finanzwirtschaftliche Kennzahlen – Finanzierungsregeln –
Vollkostenrechnung – Kalkulation.
Frank Zepernick am Whiteboard
Existenzgründung
Existenzgründung
kompakt
Sie haben Lust, etwas zu unternehmen? Sie haben bereits
eine gute Geschäftsidee und den Mut, sich auf eigene Beine
zu stellen? In diesem Wochenendkurs werden Ratschläge
und Tipps vermittelt sowie eine Übersicht über alle relevanten Bereiche, die für die künftige Selbständigkeit von Bedeutung sind, gegeben.
Inhalt: Geschäftsidee und Markt – Persönliche Voraussetzungen – Standortwahl, Gewerbemiete, Mietvertrag – Abschreibung – Plankostenrechnungen – Gewerbeanmeldung
– Wahl der Rechtsform des Unternehmens – Insolvenz –
Öffentliche Förderprogramme – Werbung – Kalkulation –
Versicherungen – Steuern.
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
BERUF
EDV
Existenzgründung | Kommunikation – Organisation – Management
Teilnahmevoraussetzung: Keine.
Hans-Christian Schmidt studierte
Pädagogik und Betriebswirtschaft und
hat die Ausbildereignungsprüfung
(AEVO). Er ist Entwickler von Prüfungen und Mitglied in Prüfungsausschüssen.
307
Kommunikation –
Organisation –
Management
H ANS - C HR ISTIA N S C HM I DT
MI506-018H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
16.–18.10.2015
8 – 1 6 Teilnehmer_innen
7 0 , 0 0 E U R O Entgelt
3 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Xpert Personal Business
Skills
Raum 208
HANS KÖ N E C K E
MI506-019H
2 0 Unterrichtseinheiten
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
11.–13.12.2015
8 – 1 8 Teilnehmer_innen
7 0 , 0 0 E U R O Entgelt
3 8 , 0 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 309
Einfache Buchführung für
Existenzgründer_innen
Dieser Kurs wendet sich an alle Selbständigen, die für das
Finanzamt lediglich eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung
machen müssen und keine doppelte Buchführung brauchen.
Neben den notwendigen Begriffen wie Ansparabschreibung wird anhand eines kleinen Unternehmens ein Geschäftsjahr simmuliert.
Nach bundeseinheitlichen Lernzielkatalogen vermittelt das
Xpert PBS Kurssystem Kenntnisse in den Schlüsselkompetenzen.
Es besteht aus 12 Kursen in vier Kompetenzbereichen.
Kompetenzbereich 1: Reden und Verhandeln
1. Wirksam vortragen
2. Verhandeln, diskutieren, argumentieren
3. Verkaufsgespräche erfolgreich führen
Kompetenzbereich 2: Effektiv planen und organisieren
4. Projekte organisieren und erfolgreich durchführen
5. Zeit optimal nutzen
6. Probleme lösen und Ideen entwickeln
7. Kompetent entscheiden und verantwortungsbewusst
handeln
Kompetenzbereich 3: Gruppenprozesse moderieren
8. Teams erfolgreich entwickeln und leiten
9. Konlikte in Gruppen erkennen und lösen
10. Besprechungen erfolgreich moderieren
Inhalt: Rechtliche Grundlagen und Grundsätze ordnungsge- Kompetenzbereich 4: Zielgerichtet präsentieren
mäßer Buchführung – Einnahmen-Überschuss-Rechnung 11. Overheadfolien und Bildschirmshows am Computer
erstellen und gestalten
– Führung eines Kassen – und Bankbuches – Arten der Ab12.
Präsentationen gekonnt durchführen.
schreibung – Umsatzsteuer – praktische Übungsaufgaben.
Bitte Taschenrechner mitbringen.
Teilnahmevoraussetzung: Keine.
H ANS - C HR ISTIA N S C HM I DT
MI506-030H
1 2 Unterrichtseinheiten
25./26.09.2015
8 – 1 6 Teilnehmer_innen
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
3 7 , 2 0 E U R O Entgelt
S A 1 0 . 00–17. 00 UHR
2 1 , 6 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 208
HANS -C HR ISTIA N S C HM I DT
MI506-031H
1 2 Unterrichtseinheiten
27./28.11.2015
8 – 1 6 Teilnehmer_innen
FR 1 8 . 00–21. 15 UHR
3 7 , 2 0 E U R O Entgelt
S A 1 0 . 00–17. 00 UHR
2 1 , 6 0 E U R O ermäßigt
V HS , A N TO NSTR . 37
Jeder dieser Kurse kann mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen werden (Prüfungsgebühr jeweils 31 Euro).
Für jede bestandene Prüfung wird ein Xpert PBS-Zertiikat
ausgestellt.
Wirksam vortragen
Das Halten eines Vortrages oder einer Rede im Team, vor
Kunden oder den Kollegen, stellt eine grundlegende soziale
Kompetenz dar. Die sprachliche Darstellung von Ideen, Meinungen oder Forderungen setzt einerseits Fachwissen, andererseits Sprachgefühl, sprecherisches Geschick und die
gelungene Präsentation der eigenen Person voraus.
Ziel des Kurses ist es, die persönliche und inhaltliche Darstellung der Seminarteilnehmer in Redesituationen zu verbessern. Daher werden zunächst die Grundlagen des Spre-
Raum 207
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
Kommunikation – Organisation – Management
BERUF
EDV
chens, der Körpersprache und des Vortragens erläutert, um
dem Redner/der Rednerin die nötige Selbstsicherheit zu
vermitteln. Mithilfe der praktischen Übungen sollen die erworbenen Kenntnisse umgesetzt werden.
B I L D U N G S U R L AU B
Teilnahmevoraussetzung: Keine
MO + DI, 9.00–16.00 UHR
Cäcilie Skorupinski ist Dipl.-Sprecherzieherin, Stimmund Sprachtherapeutin. Sie verfügt über zahlreiche
Erfahrungen in der Organisation, Durchführung, Analyse
und Bewertung von Seminaren.
BILDUNGS UR LAUB
CÄC ILIE S KO R UP IN S K I
26./27.10.2015
MI509-002H
1 6 Unterrichtseinheiten
ULRICH GOHLKE
MI509-004H
1 6 Unterrichtseinheiten
V H S , A N TO N ST R . 3 7
7 1 , 7 0 E U R O Entgelt
4 6 , 1 0 E U R O ermäßigt
Prüfung: Verhandeln,
diskutieren, argumentieren
Abschluss Xpert PBS – Verhandeln, diskutieren, argumentieren.
ULRICH GOHLKE
MI509-004H-P
FR 16.30–17.30 UHR
23.10.2015
M A X . 1 4 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Prüfung: Wirksam
vortragen
Raum 2 0 7
Abschluss Xpert PBS – Wirksam vortragen.
CÄC ILIE S KO R UP IN S K I
1 ,3 Unterrichtseinheiten
7 1 , 7 0 EU R O Entgelt
4 6 , 1 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 7
1 , 3 Unterrichtseinheiten
Raum 207
MI509-002H-P
19./20.10.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
MO + D I, 9. 00–16. 00 U H R
V HS, A N TO NSTR . 37
308
29.10.2015
MA X. 1 4 Teilnehmer_innen
Bevor es knallt –
Konlikte erkennen und
bearbeiten
Konlikte mit Kollegen, Vorgesetzten oder zwischen einzelnen Gruppen sind ein Problem im Berufsleben, dessen LöRaum 207
sung ein hohes Maß an Kommunikation, Kooperation und
Konliktmanagement erfordert. Der Kurs stellt ein problemorientiertes Konliktlösungsmodell vor, das anhand von praktischen Beispielen erklärt wird. Schwerpunkt ist die praktische Anwendung der Konfliktlösungstechniken in
Arbeitsanregungen zu Rollen- und Konliktspielen, die den
Teilnehmenden die Fähigkeit vermitteln, auch stark verwiViele Gespräche und Verhandlungen führen zu keinem beckelte und sich überlagernde Konlikte zu lösen.
friedigenden Ergebnis. Oft reden wir aneinander vorbei. Um
ein Gespräch zum Nutzen aller Beteiligten überzeugend zu Inhalte: Konlikte und ihre Eskalationsstufen – Die Grundzügestalten und zu leiten, brauchen Sie rhetorisches Geschick. ge und Voraussetzungen der analytischen und problemoriEine gute Argumentationstechnik und der sachdienliche entierten Konliktlösungstechniken – UrsachenvernetzunUmgang mit Gegenargumenten und Einwänden, aber auch gen in Konlikten erkennen – Der Einsatz von Mediation als
die Bereitschaft zuzuhören, die Meinung anderer gelten zu beispielhafte Anwendung eines Konliktlösungsmodells –
lassen und sich sogar überzeugen zu lassen, sind hierzu Arbeitsanregungen zur praktischen Anwendung problemoGrundvoraussetzungen. Außerdem ist es notwendig, sich in rientierter Konliktlösungstechniken.
den anderen hineinzuversetzen, die eigene Position durch
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
eine Verbesserung des Sympathiefeldes zu stärken und körB ER N H A R D ST EL Z L
persprachliche Signale zu erkennen.
DO 16. 30–17. 30 UHR
3 1 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, A N TO NSTR . 37
Verhandeln, diskutieren,
argumentieren
MI509-011H
Inhalt: Im Alltag überzeugend reden und argumentieren,
1 6 Unterrichtseinheiten
sich anhand von praktischen Übungen selbstsicherer in eine
SA/SO 10.00–17.00 UHR
Diskussion einbringen, Argumentationstechniken beherrV H S , A N TO N ST R . 3 7
schen lernen, Diskussionen und Verhandlungen zielgerichRaum 2 0 7
tet vorbereiten, durchführen und strukturieren lernen.
26./27.09.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 1 , 7 0 EU R O Entgelt
4 6 , 1 0 EU R O ermäßigt
Teilnahmevoraussetzungen: Keine
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Kommunikation – Organisation – Management
BERUF
EDV
309
Prüfung: Bevor es knallt – Prüfung: Teams erfolg­
Konlikte erkennen und
reich entwickeln und
bearbeiten
leiten
Abschluss Xpert PBS – Konlikte in Gruppen lösen.
BE RNHA R D STE LZ L
29.09.2015
MI509-011H-P
1 ,3 Unterrichtseinheiten
DI 1 6 .30–17. 30 UHR
MA X. 1 4 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 E U R O Entgelt
Abschluss Xpert PBS – Teams erfolgreich entwickeln und
leiten.
B ER N H A R D ST EL Z L
17.11.2015
MI509-013H-P
1 , 3 Unterrichtseinheiten
V HS , A N TO NSTR . 37
DI 16.30–17.30 UHR
Raum 207
V H S , A N TO N ST R . 3 7
M A X . 1 4 Teilnehmer_innen
3 1 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 2 0 7
Teams erfolgreich
entwickeln und leiten
Die Bedeutung von Team- und Gruppenarbeit wird sich in
den Betrieben, Verwaltungen und Organisationen aufgrund
von erhöhtem Konkurrenzdruck, der Anwendung neuer
Technologien und der Entwicklung neuer Arbeitsformen
weiter verstärken.
Erfolgversprechende Teamarbeit erfordert neben einer kooperativen Führung erweiterte Qualiikationen der Mitarbeiter/-innen: lexible Anpassung an veränderte Arbeitsbedingungen, problemorientierte Information, kompetente
Beratung, nachvollziehbare Auswahl und Kontrolle der Mitarbeiter/-innen sowie den Mut zu unbequemen Entscheidungen.
In der praktischen Umsetzung kommt es immer wieder zu
Schwierigkeiten, die sehr eng damit zusammenhängen,
dass von den Beteiligten erwartet wird, sie könnten quasi
„von Natur aus“ effektiv zusammenarbeiten. Diese Annahme führt dann in der Regel in Teams zu Konlikten, Frustration und Resignation, da sie nicht gezielt darauf vorbereitet
wurden, den schmalen Grat zwischen Individuum und
Gruppe erfolgreich zu beschreiten.
Inhalt: Erarbeitung von Voraussetzungen für efiziente Zusammenarbeit: Entwicklung von Kooperationskompetenz,
Fähigkeit zur Selbstanalyse (eigene Stärken und Schwächen), Sensibilisierung für gruppendynamische Prozesse
sowie Berücksichtigung der Fähigkeiten, Wünsche und Erwartungen der Teilnehmenden.
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
1 6 Unterrichtseinheiten
S A/S O 10. 00–17. 00 UHR
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 302
Grundkurs für eine aktive
Gesprächsführung
Ziel des Grundkurses ist es, das Wissen und Können der
Teilnehmenden dahingehend zu vertiefen, dass sie kommunikative Regeln und Methoden kennenlernen und einüben,
um durch eine aktive Gesprächsführung beruliche und private Entscheidungsprozesse zu optimieren. Die Wissensvermittlung indet über Vortrag und Gespräch statt. Es werden u.a. Flipcharts zu folgenden Lernzielen erarbeitet:
Funktion von Gesprächsführung, Sachproblemleitfaden,
Feedbackregeln, Regeln zur bedingenden Argumentation,
Katalog von Dominanztechniken.
Das Einüben in die Praxis geschieht durch Führen von Gesprächen im Rollenspiel und anschließender Analyse (teilweise mit Videoaufzeichnung), durch Einbringen von beruflichen oder privaten Fallbeispielen, durch gezieltes Feedback
bzw. gezielte Anwendung von Dominanztechniken durch
den Kursleiter. Übungsziele sind dabei das Anwenden der
vorgestellten Regeln und Methoden, die Auseinandersetzung mit sachlichen und persönlichen Angriffen und das
authentische Sprechen.
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
N.N.
17./18.10.2015
MI509-045H
1 6 Unterrichtseinheiten
8 – 1 6 Teilnehmer_innen
SA/SO 10.00–17.00 UHR
V H S , A N TO N ST R . 3 7
BE RNHA R D STE LZ L
MI509-013H
Dialektik und Rhetorik
7./8.11.2015
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 1 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 2 0 9
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
7 1 , 7 0 E U R O Entgelt
4 6 , 1 0 E U R O ermäßigt
Zielgerichtete Gesprächs­
führung im Beruf
In Zusammenarbeit mit
Arbeit und Leben
Der Kurs bietet die Möglichkeit, den persönlichen Denk- und
Arbeitsstil und seine Vorzüge zu entdecken, zielgerichtete und
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
5
ARBEIT
BERUF
EDV
Kommunikation – Organisation – Management
überzeugende Gesprächsführung zu üben und neue Verhal- O L I V ER D I EP ES
tensweisen auszuprobieren: aktives Zuhören, Fragetechniken, MI509-053H
Feedback geben, Ziele formulieren. Anhand persönlicher Fall- 1 6 Unterrichtseinheiten
beispiele und Rollenspiele werden wir einen konstruktiven S A / S O 1 0 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
Umgang mit Konlikten und in Verhandlungssituationen üben. V H S , A N TO N ST R . 3 7
Sie erhalten Tipps und Anregungen aus den Kommunikati- Raum 2 0 8
onswissenschaften, dem Neurolinguistischen Programmieren und der Transaktionsanalyse. Entspannungsübungen und
Kurzcoachings helfen, das Gelernte zu integrieren.
Teilnahmevoraussetzungen: Keine.
Barbara Walther ist seit 2001 tätig als
Coach in eigener Praxis mit systemischen NLP, Transaktionsanalyse und
EFT. Schwerpunkt ist die Entwicklung
der Persönlichkeit, des Selbstwertgefühls.
310
07./08.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
5 7 , 2 0 EU R O Entgelt
3 1 , 6 0 EU R O ermäßigt
Presse­ und Medienarbeit
– mit Konzept
für Unternehmen, Verbände, Ver­
eine und Non-Proit Organisationen
Dieser Kurs macht Sie mit den Grundlagen und Instrumenten einer zielgruppenorientierten Öffentlichkeitsarbeit vertraut. Anhand von Fallbeispielen erfahren Sie, wie aufmerksamkeitsstarke Themen gefunden werden, medienrelevante
BILD UN GS UR LAUB
Pressetexte formuliert, Adressverteiler erstellt und Kontakt
zu Redaktionen aufgenommen wird. Als Planspiel mit verBAR BA R A WA LTHE R
teilten Rollen wird ein Mediengespräch trainiert. Sie lernen
MI509-050H
21.–23.10.2015
zusätzlich Social Media Anwendungen wie Facebook und
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
Twitter überzeugend in eine wirksame PR-Strategie einzuMI– FR , 9. 00–16. 00 UH R
6 8 , 4 0 E U R O Entgelt
binden. In einer Arbeitsgruppe erstellen Sie ein crossmediaV HS, A N TO NSTR . 37
3 7 , 2 0 E U R O ermäßigt
les PR-Konzept mit Maßnahme-, Zeit- und Budgetplan. Für
Raum 207
diese Arbeit stehen internetfähige PCs zur Verfügung. Anschließend kann das Konzept präsentiert und durch das
Feedback der Kursteilnehmenden optimiert werden. Weitere Inhalte: Aufbau einer Corporate Identity, Einsatz von
audiovisuellen Materialien und PR-Erfolgskontrolle. Ferner
erfahren Sie, welche Einstiegsmöglichkeiten es in die MediProjekte unterscheiden sich durch ihre Einzigartigkeit von enbranche gibt. Ein umfangreiches Handout (4 Euro) mit
den Routineaufgaben innerhalb eines Unternehmens. Sie Präsentationsfolien, Checklisten und Link-tipps ist über den
stellen sowohl die Projektmitarbeiter/-innen als auch den Dozenten erhältlich. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/inBetrieb vor besondere Herausforderungen. Die ungewohnte nen, die einen detaillierten Einblick in eine zeitgemäße ÖfKomplexität vieler Projekte verlangt eine besondere Heran- fentlichkeitsarbeit haben möchten oder eine Überprüfung
gehensweise: Teamarbeit, Kommunikation, Terminplanung, ihrer bestehenden Konzepte vornehmen wollen.
Kontrolle und Dokumentation sind einige der Koordinaten
Teilnahmevoraussetzungen: PC- und Ofice-Grundkenntnisse.
eines erfolgreichen Projektmanagements.
Grundlagen des Projekt­
managements
Grundlagen des Projektmanagements, die speziischen Managementwerkzeuge und die Aufgaben des Projektteams
werden vorgestellt. Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen aus den Arbeitsfeldern der Teilnehmenden wird der Ablauf eines Projektes in seinen einzelnen Phasen untersucht.
Die Anforderungen an die Projektmitarbeiter/-innen und die
Instrumente zur Planung, Durchführung und Kontrolle eines
Projektes werden ebenso beleuchtet wie die Verplichtungen gegenüber dem Projektauftraggeber.
Teilnahmevoraussetzung: Keine.
Als PR-Berater und Dozent unterstützt
Dipl.-Soziologe René C. Mannhold
Selbständige und Unternehmen bei
ihrer Kommunikationsarbeit. Den
Rahmen dazu bilden Basis- und
Aufbauseminare, die fortlaufend
optimiert werden.
B I L D U N G S U R L AU B
R EN E M A N N H O L D
MI509-057H
Oliver Diepes ist als Dozent und
4 0 Unterrichtseinheiten
Bildungsreferent in der berulichen Inte- M O – F R , 9 . 3 0 – 1 6 . 3 0 U H R
gration von Arbeitssuchenden tätig.
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Auf der Basis seiner Erfahrung in
Raum 1 . 1 2
Projekt- und Qualitätsmanagement hat
er Projekte in sozialen Einrichtungen
und im Dienstleistungsbereich durchgeführt.
09.–13.11.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
1 2 2 , 0 0 EU R O Entgelt
6 4 , 0 0 EU R O ermäßigt
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
ARBEIT
Kommunikation – Organisation – Management
BERUF
EDV
311
Online­Marketing für
Einsteiger_innen
Website­ und Suchmaschinen­
optimierung, Social Media,
Web­Controlling
In diesem Kompaktkurs lernen Sie die aktuellen Begriffe,
Werkzeuge und Trends des Marketings im Internet kennen.
Sie erfahren durch reale Fallbeispiele und Übungen, wie die
Rene Mannhold vor Teilnehmerinnen seines Kurses
einzelnen Anwendungen funktionieren, welche Chancen
und Risiken damit verbunden sind und wie ein effektiver
Online-Marketingplan erstellt wird. Als Lernbeispiele werden erfolgreiche Online-Projekte von Unternehmen und Organisationen aus unter-schiedlichen Branchen vorgestellt.
Der Kursleiter erläutert im Dialog mit den Teilnehmern folgende Themen: Website- und Suchmaschinenoptimierung,
Neue Konzepte für die
Online-Werbung mit und ohne Google Tools, Mobil- und
Online­Kommunikation
E-Mail Marketing, Online-PR, Social Media Marketing, OnIn diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über aktuelle line-Recht und Webcontrolling. Einige Instrumente werden
Trends und Begriffe beim Einsatz von Social Media Anwen- direkt an internetfähigen PCs getestet. Mit einem struktudungen. Sie lernen, wie Sie Themen, Events und Produkte rierten Leitfaden kann ein Online-Marketing Konzept erstellt
aufmerksamkeitsstark und zielgruppengerecht in Facebook, werden.
Twitter oder YouTube integrieren. Welche Risiken und ReÜber den Kursleiter ist ein umfangreiches Handout mit Prägeln sollten Sie kennen, wenn Sie in Social Media aktiv wersentationsfolien, Checklisten und Linktipps (4 Euro) erhältden? Wie werden Top Themen gefunden und Proile suchlich.
maschinenoptimiert geschrieben und wie gehen Sie mit
kritischen Beiträgen um? Anhand von vielen Fallbeispielen Der Kurs richtet sich an Teilnehmer_innen, mit oder ohne
erfahren Sie, was Social Media Kampagnen erfolgreich Vorkenntnisse, die sich einen Überblick über aktuelle Onmacht. Wer z.B. über seine Inhalte und Erfahrungen regel- line-Marketing Instrumente verschaffen wollen oder ihr bemäßig bloggt bleibt im Gespräch und kann vorhandene Nut- stehendes Konzept optimieren möchten.
zerinteressen direkt bedienen. Gemeinsam analysieren wir Teilnahmevoraussetzung: PC- und Ofice-Grundkenntnisse.
aktuelle Webkonzepte mit Social Media Monitoring Tools
und lernen relevante Erfolgskriterien wie Usability, Cont- B I L D U N G S U R L AU B
entaufbau und Vernetzung kennen. Je nach Bedarf trainie- R EN E M A N N H O L D
ren Sie, wie Socialmedia-Konzepte rechtskonform aufge- MI509-061H
16.–18.09.2015
baut oder eine Anwendung optimiert wird.
2 4 Unterrichtseinheiten
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
Public Relations mit
Social Media Strategie
Ein Handout mit Präsentationsfolien und Checklisten ist
über den Dozenten (4,– Euro) erhältlich.
MI–FR, 9.30–16.30 UHR
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
8 0 , 8 0 EU R O Entgelt
4 9 , 6 0 EU R O ermäßigt
Raum 3 . 0 5
Das Seminar richtet sich an Teilnehmer_innen, die mit online-afinen Zielgruppen kommunizieren wollen oder eine
kritische Überprüfung ihrer bestehenden Konzepte vornehmen möchten.
Teilnahmevoraussetzungen: PC- und Ofice-Grundkenntnisse.
5
BILDUN GS UR LAUB
RE NE MA N NHO LD
MI509-059H
2 4 Unterrichtseinheiten
MO – M I, 9. 30–16. 30 UHR
V HS , L IN IE NSTR . 162
07.12.–09.12.2015
8 – 1 4 Teilnehmer_innen
8 0 , 8 0 E U R O Entgelt
4 9 , 6 0 E U R O ermäßigt
Raum 3. 0 5
VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015
Unser Programm bietet auf verschiedenen Niveaustufen die Möglichkeit,
schulische Kenntnisse aufzufrischen und
zu erweitern. Wer sich auf Ausbildung,
Beruf oder Studium vorbereiten möchte,
indet hier das passende Angebot. Auch
das für den Alltag nötige Grundwissen
im Lesen, Schreiben und Rechnen kann
erlernt und gefestigt werden. Die Schule
ist vorbei, aber das Lernen geht weiter –
Lernen ist immer mit Anstrengung
verbunden, aber Lernen kann auch Spaß
machen. Grundbildung an der Volkshochschule bietet die Chance, mit dem
Lernstoff auch das Lernen zu lernen.
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Chancen
nutzen
Grundbildung
Schulabschlüsse
Programminfo
316
Alphabetisierung und Elementarbildung
316
Alphabetisierung mit PC und Medien
318
Deutsch für Alltag und Beruf
319
Rechnen und Mathematik
320
Mittlerer Schulabschluss / Ferienschule
323
A N JA M Ü L L E R
FAC H L I C H E KO O R D I N AT I O N G R U N D B I L D U N G
A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N
Raum 110
T E L E F O N : 901 84 74 50
FA X : 901 84 88 47450
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
H E R B E RT T E I C H M A N N
S C H U L A B S C H LÜ S S E , F E R I E N S C H U L E
T U R M S T R A S S E 75, 10551 B E R L I N
Raum 103
T E L E F O N : 901 83 74 15
FA X : 901 83 74 87
E - M A I L : [email protected] city-vhs.de
6
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Programminfo | Alphabetisierung und Elementarbildung
Programminfo
316
Unsere Kursleiter_innen
Unsere Kursleiterinnen im Bereich Alphabetisierung und
Elementarbildung sind erfahrene Pädagoginnen der Erwachsenenbildung mit sozialpädagogischen und psycholoLesen, Schreiben und Rechnen sind eine wichtige Vorausgischen Zusatzqualiikationen. Sie arbeiten nach einem Cursetzung für die Bewältigung des Alltags und die aktive Mitriculum, das bei der Verbesserung der Schreibmotorik
gestaltung des persönlichen Lebensumfeldes. Eine angeeinsetzt und durch exemplarisches und regelgeleitetes Lermessene Grundbildung ermöglicht die Teilhabe an
nen zum freien mündlichen und schriftlichen Ausdruck
Gesellschaft und Politik, sie bereichert und erleichtert den
führt.
Austausch mit anderen.
Grundbildung ermöglicht Teilhabe!
Es gibt viele Menschen, die nicht oder nur wenig lesen,
schreiben oder rechnen können. Sie haben Probleme mit
allen schriftlichen Angelegenheiten des täglichen Lebens
und sind auf Hilfe angewiesen. Unser Alphabetisierungsprogramm hilft den Betroffenen, besser im Alltags- und Berufsleben zu bestehen. Sie lernen das Schreiben von Notizen,
das Verfassen von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben
und üben das Verhalten in Bewerbungsgesprächen. Auf jeder Stufe werden dabei die individuellen Fähigkeiten durch
handlungsorientierte Anwendungen erweitert, so dass die
Ziele von allen erreicht werden können.
Die Kursleiterinnen und Kursleiter im mathematischen Bereich verfügen über eine qualiizierte fachliche Ausbildung
und haben umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen
nachgewiesen.
Kurze Portraits von Kursleitenden inden Sie auf den Programmseiten.
„Deutsch für Alltag und Beruf“ vermittelt darüber hinaus
wichtige Grundlagen der deutschen Schriftsprache, die im
berulichen Umfeld benötigt werden.
Mathematische Grundkenntnisse spielen eine zunehmend
wichtige Rolle in der Ausbildung und im Studium. Ein sozialwissenschaftliches Studium ohne Kenntnisse der Statistik
ist kaum noch denkbar. Unser Angebot umfasst Grundrechenarten ebenso wie den Erwerb von Kompetenzen für
Schule, Studium und Beruf.
Lesen und Schreiben lernen
Alphabetisierung und
Elementarbildung
Der Mittlere Schulabschluss (MSA) ist die Voraussetzung
für viele Berufsausbildungen. Unser Lehrgang bereitet auf
die Nichtschülerprüfung der Senatsverwaltung für Bildung,
Jugend und Wissenschaft vor und ermöglicht in einer entspannten Lernumgebung das Auffrischen schulischer Die Teilnahme an einem Kurs ist nur nach Beratung
Kenntnisse und den Erwerb des Schulabschlusses in einer und Einstufung möglich.
externen Prüfung.
Auskunft, Beratung und Einstufung:
Claudia Vaegs, Telefon: 28 87 93 66
Beratung
Alphabetisierungskurse sind für Schülerinnen und
Die Anmeldung für Alphabetisierungskurse ist nur nach ei- Schüler nicht geeignet.
ner Beratung möglich.
Auskunft Beratung und Einstufung:
CLAUDIA VA E GS , TE LEFON : 2 8 8 7 9 3 6 6
E -MA IL: [email protected]
Die Anmeldung für den Lehrgang zum Nachholen des Mittleren Schulabschlusses ist nur nach einer Beratung möglich.
Beratung und Anmeldung:
H E R B E RT TE IC HM A N N , T E L E FON : 9 0 1 8 3 7 4 1 5
E -MA IL: [email protected]
Grundkurs Lesen und
Schreiben I
Silben – Wörter – einfache Sätze
In diesem Kurs lernen Sie das Zusammenfassen von Buchstaben zu Silben, erkennen die ersten Regelmäßigkeiten
beim Aufbau von Wörtern und bilden einfache Sätze. Die
Lerngeschwindigkeit richtet sich nach den Lernenden, deshalb ist eine regelmäßige Teilnahme unbedingt nötig. Anwendung: Name, Anschrift, Kalender, Uhrzeit ...
Die Nachmittagskurse Mi607-002H und Mi607-004F sind
auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geistiger
Behinderung geeignet.
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
GRUNDBILDUNG
Alphabetisierung und Elementarbildung
SCHULABSCHLÜSSE
Claudia Vaegs ist Germanistin und Pädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und seit 1981 als Dozentin tätig. Neben ihrer Tätigkeit in den
Bereichen Alphabetisierung/ Grundbildung sowie Deutsch für Schule, Ausbildung und Beruf unterrichtet sie im
Bereich Deutsch als Zweitsprache. Sie
hat sich in der Integrativen Therapie
und Selbsthilfegruppenarbeit weitergebildet und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Kursleiterfortbildung
und als Dozentin für Kreatives Schreiben.
317
Behandelt werden häuig auftretende Fehler beim Schreiben: der Umgang mit dem F-, K-, S-, D-, T- und X-Laut,
Groß- und Kleinschreibung, Selbst- und Mitlaute, einfache
Fremdwörter; die wichtigsten Wortarten und einfache Beugungsformen (Einzahl, Mehrzahl, Steigerung, usw.). Anwendung: Postkarte, Tabellarischer Lebenslauf
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE SPALTE LINKS
ZUR PERSON ANJA SPREE: SIEHE SPALTE LINKS
A N J A S P R EE
Mi607-007H
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 09.00–12.15 UHR
08.09.–24.11.2015
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 9
Anja Spree arbeitete vor ihrem Studium
an der Humboldt Universität als
Musikerin. Sie ist Germanistin und
Pädagogin für Musik und unterrichtet
seit mehreren Jahren als Dozentin für
Deutsch als Zweitsprache und in
Grundbildungskursen.
C L AU D I A VA EG S
Mi607-008H
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI + DO, 18.30–20.00 UHR
08.09.–26.11.2015
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 9
A N J A S P R EE
CL AU DIA VA E GS ; A N J A S P R E E
Mi607-001H
6 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M O + F R , 09. 30–11. 4 5 U H R
Mi607-009F
07.09.–27.11.2015
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
VH S , A NTO NSTR . 37
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 09.00–12.15 UHR
19.01.–12.04.2016
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 9
Raum 209
C L AU D I A VA EG S
CL AU D IA VA E G S
Mi607-002H
6 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I + D O , 16. 00–18. 1 5 U H R
Mi607-010F
08.09.–26.11.2015
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
VH S , A NTO NSTR . 37
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI + DO, 18.30–20.00 UHR
19.01.–14.04.2016
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 9
Raum 209
CL AU D IA VA E G S ; A N J A S P R E E
Mi607-003F
6 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X M O + F R , 09. 30–11. 4 5 U H R
18.01.–15.04.2016
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
VH S , A NTO NSTR . 37
Grundkurs Lesen und
Schreiben III
Grammatik und Schreibtraining
Raum 209
Der Kurs richtet sich an alle, die schon gut lesen können,
aber Probleme beim Verfassen von Texten haben.
CL AU D IA VA E G S
Mi607-004F
6 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X D I + D O , 16. 00–18. 1 5 U H R
19.01.–14.04.2016
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
VH S , A NTO NSTR . 37
Raum 209
Die Grammatikkenntnisse werden weiter ausgebaut, Satzaufbau und Zeitformen so wie das richtige Anwenden von
Fremdwörtern geübt, und das Verfassen von verschiedenen
Texten trainiert. Anwendung: Brief, Bewerbungsschreiben,
Protokoll, Bericht und Zusammenfassung
Grundkurs Lesen und
Schreiben II
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE SPALTE LINKS
Erste Schreibregeln und Wortarten
10 X DO, 12.45–15.00 UHR
Dieser Kurs richtet sich an Lernende, die schon etwas lesen,
aber noch nicht richtig schreiben können.
Raum 2 0 9
C L AU D I A VA EG S
Mi607-013H
3 0 Unterrichtseinheiten
10.09.–03.12.2015
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
6
GRUNDBILDUNG
Alphabetisierung mit PC und Medien
SCHULABSCHLÜSSE
CLAUD IA VA E G S
21.01.–14.04.2016
Mi607-014F
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X DO , 12. 45–15. 00 U H R
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 E U R O Entgelt
318
Alphabetisierung mit
PC und Medien
V HS, A N TO NSTR . 37
Raum 209
Lesen und Schreiben
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat inden Sie auf Seite 12
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Sie möchten das Lesen und Schreiben von Anfang an lernen? Sie können schon etwas Lesen und Schreiben? Dann
sind Sie in diesem Kurs richtig: Das Lesen und Schreiben
wird erlernt und geübt.
Grundkurs Lesen,
Schreiben und
Rechnen am PC
In diesem Kurs lernen und üben Sie das Lesen, Schreiben
und Rechnen mit Hilfe des Computers. Eine spezielle
PC-Software ermöglicht die individuelle und eigenständige
Arbeit auf jeder Stufe des Lernprozesses. Auch eigene Texte
können geschrieben werden.
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer werden nicht vorausgesetzt.
Diese Kurse sind auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geistiger
Behinderung geeignet.
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE SEITE 317
C L AU D I A VA EG S
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE SEITE 317
11.09.–27.11.2015
Mi607-101H
CLAUD IA VA E G S
Mi607-016H
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X S A , 10. 00–12. 30 U H R
3 0 Unterrichtseinheiten
19.09.–12.12.2015
5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
10 X FR, 15.30–17.45 UHR
1 4 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 5
V HS, LINIE NSTR . 162
C L AU D I A VA EG S
Raum 3. 0 1
22.01.–15.04.2016
Mi607-102F
CL AUD IA VA E G S
Mi607-017H
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X S A , 12. 45–15. 15 U H R
3 0 Unterrichtseinheiten
19.09.–12.12.2015
5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
6 – 1 2 Teilnehmer_innen
10 X FR, 15.30–17.45 UHR
1 4 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 5
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 1
CL AUD IA VA E G S
Mi607-018F
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X S A , 10. 00–12. 30 U H R
09.01.–19.03.2016
5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 1
CL AUD IA VA E G S
Mi607-019F
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X S A , 12. 45–15. 15 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
Raum 3. 0 1
Lesen, Schreiben und
Rechnen
09.01.–19.03.2016
5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Mit dem Internet-Portal
www.ich-will-lernen.de
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat inden Sie auf Seite 12
In Kooperation mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
In diesem Kurs festigen und verbessern Sie Ihre Kenntnisse
und Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen. Wir arbeiten am Computer mit der kostenlosen Internet-Plattform
www.ich-will-lernen.de. Wir beschäftigen uns mit dem Lesen und Schreiben von Buchstaben, Wörtern und Texten,
mit Themen der Rechtschreibung und der Grammatik. Dazu
gehören die Groß- und Kleinschreibung, das Schreiben ähnlich klingender Laute, die Wortarten, die Zeiten und die Personenendungen.
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
GRUNDBILDUNG
Alphabetisierung mit PC und Medien
SCHULABSCHLÜSSE
Sie lernen, selbständig mit der Internet-Plattform www.ichwill-lernen.de im Internet zu arbeiten. Auch nach Ende
des Kurses können Sie mit dieser Plattform weiter zu Hause
lernen. An einigen Terminen wird der Unterricht mit Methoden aus der Theaterarbeit ergänzt und unterstützt.
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer sind nicht erforderlich.
319
R U T H K ER ST
13.01.–20.04.2016
Mi607-105F
2 4 Unterrichtseinheiten
5 – 8 Teilnehmer_innen
12 X MI, 18.00–19.30 UHR
1 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 5
Beratung und Anmeldung sind auch direkt im Kurs möglich.
Ruth Kerst studierte Soziologie und
Erwachsenenpädagogik und ist seit
vielen Jahren für die Volkshochschule
Mitte als Dozentin tätig. Der Einsatz
neuer Medien in der Weiterbildung ist
ein Schwerpunkt ihrer persönlichen
Fortbildung.
RU TH K E R ST; C HR ISTIN E H E I SS
TS61.12A
4 9 Unterrichtseinheiten
31.08.–28.12.2015
1 4 X MO , 18. 00–20. 00 UH R , 3 X SA , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R
V HS TE M P E LHO F- S C HÖ N E B E R G , BA R BA R OSSA P L AT Z 5
Raum 18, Raum 119, E DV, Raum 2 1 7
RU TH K E R ST; C HR ISTIN E H E I SS
TS61.12B
4 6 Unterrichtseinheiten
Das Computerspiel „Winterfest“
1 3 , 0 0 E U R O Entgelt
18.01.–25.04.2016
1 3 , 0 0 E U R O Entgelt
Wir machen unsere
eigene Zeitung
Ein Zeitungsprojekt für alle,
die Lesen und Schreiben lernen
1 3 X MO , 18. 00–20. 00 UH R , 3 X SA , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R
V HS TE M P E LHO F- S C HÖ N E B E R G , BA R BA R OSSA P L AT Z 5
Raum 11, Raum 119, E DV
Lesen, Schreiben und
Rechnen mit einem
Computerspiel
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat inden Sie auf Seite 12
In Kooperation mit Lesen und Schreiben e.V.
Wir berichten über unsere Probleme und Erfahrungen im
Alltag, über Erfolge und Rückschläge beim Lernen, geben
Informationen und Berichte über uns betreffende Ereignisse.
Wir haben am eigenen Leib erfahren, was es heißt, durch
unzureichende Lese- und Schreibkenntnisse ständig von
schriftlichen Informationen ausgeschlossen zu sein und
deshalb Rechte nicht wahrnehmen zu können.
Wir machen eine eigene Zeitung – eine Zeitung von Betroffenen für Betroffene!
I N G A N K Ü ST ER M A N N
4 0 Unterrichtseinheiten
10 X DI, 16.00–19.15 UHR
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Das Computerspiel Winterfest ist ein spannendes Abenteu- L ES EN U N D S C H R EI B EN E.V. ,
er für Jugendliche und Erwachsene. Wir begleiten den Hel- Seminarraum
den Alex auf seiner Reise ins Mittelalter und lösen dabei
viele kleine Aufgaben. Spielerisch trainieren wir so unsere
Kenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen.
Der Kurs ist für Menschen, die schon etwas lesen, schreiben und rechnen
können.
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer werden nicht vorausgesetzt.
Das Lernspiel erhalten Sie von der Kursleitung.
RU TH K E R ST
2 4 Unterrichtseinheiten
1 2 X MI, 18. 00–19. 30 UH R
V HS , A N TO NSTR . 37
Raum 20 5
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
H ER R N H U T ER W EG 1 6
Deutsch für Alltag
und Beruf
Gutes Deutsch für
Alltag und Beruf
ZUR PERSON RUTH KERST: SIEHE OBEN
Mi607-104H
08.09.–10.11.2015
Mi607-106H
09.09.–09.12.2015
5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 E U R O Entgelt
In diesem Kurs können Sie schulische und berufsbezogene
Kenntnisse auffrischen und erweitern. Beim regelmäßigen
Schreiben von Diktaten, selbstverfassten Briefen oder kurzen Zusammenfassungen trainieren Sie Grammatik und
Rechtschreibung und entwickeln mehr Schreib- und Formu-
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
6
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
lierungssicherheit. Auch das Verfassen von Erörterungen,
Protokollen und Berichten wird erlernt und geübt.
11.09.–27.11.2015
8 3 , 0 0 E U R O Entgelt
4 6 , 2 5 E U R O ermäßigt
Raum 2 . 0 3
SABINE BOSMANN
18.01.–11.04.2016
Mi608-002F
3 0 Unterrichtseinheiten
10 X MO, 16.30–19.00 UHR
CL AUD IA VA E G S
V HS, A N TO NSTR . 37
5 – 8 Teilnehmer_innen
1 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
22.01.–15.04.2016
Mi607-201F
1 0 X F R , 18. 00–20. 30 U H R
1 0 , 0 0 EU R O Entgelt
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 306
3 0 Unterrichtseinheiten
5 – 8 Teilnehmer_innen
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2
Mi607-200H
V HS, A N TO NSTR . 37
14.09.–30.11.2015
Mi608-001H
10 X MO, 16.30–19.00 UHR
CLAUD IA VA E G S
1 0 X F R , 18. 00–20. 30 U H R
SABINE BOSMANN
3 0 Unterrichtseinheiten
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE SEITE 317
3 0 Unterrichtseinheiten
320
Deutsch für Alltag und Beruf
Raum 2 . 0 3
1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 3 , 0 0 E U R O Entgelt
4 6 , 2 5 E U R O ermäßigt
Raum 306
Deutsch für den Beruf
Bildungsurlaub
Rechnen für türkische
Frauen
Dieser Kurs wendet sich an türkische Frauen, die den türkischen Hauptschulabschluss (Ilkögretim Diplomasi) erwerben möchten.
Themen: der Umgang mit Zahlen und die Vermittlung der
Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die berulich und im
Grundrechenarten in türkischer und deutscher Sprache.
Alltag mehr Sicherheit im Umgang mit der deutschen
Schriftsprache gewinnen möchten. Dazu gehören eine gute Z EY N EP S EVG I A R M A N
und richtige Ausdrucksweise ebenso wie Rechtschreibung, Mi608-004H
08.09.–24.11.2015
Grammatik und Zeichensetzung. Neben dem Training der 3 9 Unterrichtseinheiten
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
wichtigsten Regeln und ihrer Anwendung üben Sie unter- 1 0 X D I , 1 3 . 3 0 – 1 5 . 4 5 U H R
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
schiedliche Mitteilungsformen (Notiz, Brief, Bericht, Proto- V H S , T U R M ST R . 7 5
koll).
Raum 1 0 4
Dieser Kurs eignet sich auch für diejenigen, die eine Weiterbildung oder Umschulung im Bereich Büro oder Verwaltung
anstreben sowie für alle, die bereits gute Deutschkenntnisse
besitzen, aber noch Problemen mit der Schriftsprache haben.
Z EY N EP S EVG I A R M A N
12.01.–19.04.2016
Mi608-005F
3 9 Unterrichtseinheiten
13 X DI, 13.30–15.45 UHR
8 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 1 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5
Raum 1 0 4
ZUR PERSON CLAUDIA VAEGS: SIEHE SEITE 317
CLAUD IA VA E G S
Mi607-203F
3 0 Unterrichtseinheiten
MO – F R , 09. 30–14. 45 U H R
V HS, LINIE NSTR . 162
11.01.–15.01.2016
1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
1 0 1 , 0 0 E U R O Entgelt
5 5 , 2 5 E U R O ermäßigt
Raum 4. 08
Rechnen und Mathematik
Rechnen von Anfang an
Bildung in leichter Sprache –
für Menschen, die lieber langsam
lernen
Erläuterungen zu diesem Kursformat inden Sie auf Seite 12
In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin
Sie wollen das Rechnen von Anfang an lernen? Dieser Kurs
beginnt mit dem kleinen Einmaleins, hilft beim Kopfrechnen
und beim Lesen und Verstehen von einfachen Textaufgaben.
Mittelstufenmathematik
In diesem Kurs werden relevante schulische, berufs- und
studienbezogene Kenntnisse der Klassen 7–10 aufgefrischt.
Er eignet sich damit besonders für die Vorbereitung auf den
Zweiten Bildungsweg, den Besuch von Meisterschulen,
Umschulungskursen und anderen Einrichtungen der schulischen und berulichen Bildung.
Themen: Wiederholung der Schluss- und Bruchrechnung,
lineare und quadratische Gleichungen, Potenz- und Wurzelrechnung, Funktionen und deren graische Darstellung.
Jörg Bannier ist Diplommathematiker,
Lehrer am Gymnasium und seit mehreren Jahren für die Volkshochschulen in
Mitte und Neukölln als Dozent tätig. Er
war für die Volkshochschule Mitte an
der Entwicklung einer Online-Lernplattform beteiligt und führte Fortbildungen
in diesem Bereich durch. Einige seiner
Angebote werden durch begleitende
Online-Mathematikkurse ergänzt.
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
J Ö RG BA NNIE R
15.09.–01.12.2015
Mi608-010H
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
1 0 X D I, 19. 00–21. 15 UHR
7 6 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
4 1 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 208
J Ö RG BA NNIE R
Integralrechnung, Geometrie in der Ebene, Trigonometrische
Funktionen und Gleichungen, Geometrie im Raum (Vektorrechnung), Lineare Gleichungssysteme und Matrizen.
Sie erhalten Zugang zu einem ergänzenden Online-Mathematikkurs, mit
dem Sie die aktuell behandelten Themen durch die Lösung von Übungsaufgaben weiter vertiefen können. Rückmeldungen und Hilfen des Dozenten
per E-Mail bieten eine zusätzliche Unterstützung.
ZUR PERSON JÖRG BANNIER: SIEHE SEITE 320
05.01.–15.03.2016
Mi608-011F
3 0 Unterrichtseinheiten
321
Rechnen und Mathematik
1 0 -1 5 Teilnehmer_innen
1 0 X D I, 19. 00–21. 15 UHR
7 6 , 0 0 E U R O Entgelt
V HS , A N TO NSTR . 37
4 1 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 208
J Ö R G BA N N I ER
13.09.–11.10.2015
Mi608-103H
4 0 Unterrichtseinheiten
5 X SO, 10.00–17.15 UHR
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 8 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 0 0 8
Analysis
J Ö R G BA N N I ER
08.11.–06.12.2015
Mi608-104H
Oberstufenmathematik
4 0 Unterrichtseinheiten
5 X SO, 10.00–17.15 UHR
Dieser Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler, Studie- V H S , A N TO N ST R .
rende in technischen Ausbildungen und Berufen, die ihr Raum 0 0 8
Wissen auffrischen und erweitern wollen.
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 8 , 5 0 EU R O Entgelt
37
Themen: Differenzial- und Integralrechnung, ihre Grundlagen (Grenzwert, Folge, Reihe,Integralrechnung der ganzrationalen Funktionen) und Anwendungen (Extremwertaufgaben, Kurvendiskussion, Flächenberechnung).
ZUR PERSON JÖRG BANNIER: SIEHE SEITE 320
J Ö RG BA NNIE R
Mi608-101H
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X FR , 19. 00–21. 15 UH R
V HS , A N TO NSTR . 37
18.09.–04.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
7 6 , 0 0 E U R O Entgelt
4 1 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 209
Mathematik auffrischen
J Ö RG BA NNIE R
Mi608-102F
3 0 Unterrichtseinheiten
1 0 X FR , 19. 00–21. 15 UH R
V HS , A N TO NSTR . 37
08.01.–18.03.2016
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
7 6 , 0 0 E U R O Entgelt
Statistik 1
Auffrischungskurs
4 1 , 5 0 E U R O ermäßigt
Raum 209
Mathematik für das
Studium
In Kooperation mit dem Regionalzentrum Berlin der
Fernuniversität in Hagen
Dieser Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler und Studierende, die ein sozialwissenschaftliches Studium aufnehmen wollen, das Kenntnisse der Statistik voraussetzt.
Themen: Statistisches Merkmal, Grundgesamtheit, Stichprobe, univariate Häuigkeitsverteilungen, Lage- und StreuBrückenkurs
ungsmaße, bivariate Häuigkeitsverteilungen, Korrelationsmaße, Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie, bedingte
In Kooperation mit dem Regionalzentrum Berlin der
Wahrscheinlichkeiten, Unabhängigkeit, Zufallsvariablen (ErFernuniversität in Hagen
Der Kurs bereitet auf ein Universitätsstudium und dessen wartungswert, Varianz, Verteilungsfunktion), diskrete VerArbeitsformen vor: Präsenzkurs, Übungen, eigenständiges teilungen (Binomial- und Hypergeometrische Verteilung),
Normalverteilung
Lösen von Aufgaben, Skript, Literatur.
Themen: Zahlen und Rechenoperationen, Mathematische
Zeichen, Formeln und Texte, Bruchrechnung, Potenzen, Termumformungen und Binomische Formeln, Lineare sowie
Quadratische Gleichungen und Funktionen, Wurzeln und
Wurzelgleichungen, Logarithmen und Logarithmusgleichungen, Kombinatorik, Einführung in Differentialrechnung und
Nahid Stürzer ist Diplommathematikerin mit langjähriger
Unterrichtserfahrung durch ihre Tätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen in Berlin und in unterschiedlichen Bildungsprojekten an der Volkshochschule Berlin
Mitte.
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
6
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Johannes Schröder ist für die Volkshochschule Mitte als
Dozent im Bereich Statistik mit soziawissenschaftlichem
Schwerpunkt tätig. Ziel seiner Arbeit ist es, mit praktischen Anwendungen und einem direkten Bezug zu
berulichen und persönlichen Zielen den Zugang zu den
Methoden der Statistik zu erleichtern.
ZUR PERSON JÖRG BANNIER: SIEHE SEITE 320
NAH ID STÜR ZE R
Mi608-110H
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X S O , 14. 00–17. 15 U H R
322
Rechnen und Mathematik
06.09.–04.10.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
Statistik 2
Aufbaukurs
In Kooperation mit dem Regionalzentrum Berlin der
Fernuniversität in Hagen
Der Kurs wendet sich an Schülerinnen, Schüler und Studierende, die ein sozialwissenschaftliches Studium aufnehmen
wollen, das Kenntnisse der Statistik voraussetzt. Er ist geeignet für alle, die die Inhalte des Statistik 1 Kurses bereits
beherrschen und vermittelt darauf aufbauend fortgeschrittene Kenntnisse.
V HS, A N TO NSTR . 37
Themen: Arbeiten mit stetigen Verteilungen (Normal-, ChiQuadrat-, F- und t-Verteilung), Testen von Hypothesen, Parameterschätzung, Konidenzintervalle, einfache und multiple
lineare Regression (deskriptive und schließende), Varianzanalyse (einfaktorielle und zweifaktorielle)
Raum 208
ZUR PERSON NAHID STÜRZER: SIEHE SEITE 321
ZUR PERSON JOHANNES SCHRÖDER: SIEHE SPALTE LINKS
N A H I D ST Ü R Z ER
Mi608-120H
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X SO, 14.00–17.15 UHR
08.11.–06.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 2 0 9
Mathematik kann jede/-r lernen
J O H A N N ES S C H R Ö D ER
J O H A NNE S S C HR Ö DE R
Mi608-111H
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X M I, 18. 00–21. 15 U H R
Mi608-121H
16.09.–14.10.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
2 0 Unterrichtseinheiten
Mi608-122F
08.11.–06.12.2015
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
2 0 Unterrichtseinheiten
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
5 X SO, 14.00–17.15 UHR
10.01.–21.02.2016
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
J O H A N N ES S C H R Ö D ER
J O HA NNE S S C HR Ö DE R
2 0 Unterrichtseinheiten
2 0 Unterrichtseinheiten
Raum 0 0 7
Raum 008
5 X M I, 18. 00–21. 15 U H R
4 7 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Mi608-123F
14.11.–12.12.2015
V HS, A NTO NSTR . 37
Mi608-114H
5 X SA, 14.00–17.15 UHR
09.01.–20.02.2016
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
J O H A N N ES S C H R Ö D ER
J Ö R G BA N NIE R
5 X S A , 14. 00–17. 15 U H R
2 0 Unterrichtseinheiten
Raum 0 0 7
Raum 007
Mi608-113H
4 7 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
J Ö R G BA N N I ER
J O HA NNE S S C HR Ö DE R
5 X S O , 10. 00–13. 15 U H R
5 X SO, 14.00–17.15 UHR
22.11.–20.12.2015
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
Raum 0 0 7
Raum 208
Mi608-112H
2 0 Unterrichtseinheiten
Mi608-124F
18.11.–16.12.2015
1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X MI, 18.00–21.15 UHR
13.01.–17.02.2016
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 EU R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R . 3 7
Raum 0 0 7
Raum 208
J O HA NNE S S C HR Ö DE R
Mi608-115F
2 0 Unterrichtseinheiten
5 X S O , 10. 00–13. 15 U H R
10.01.–21.02.2016
1 0 – 1 8 Teilnehmer_innen
4 7 , 5 0 E U R O Entgelt
V HS, A NTO NSTR . 37
Raum 007
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Schule in der
Volkshochschule
Das Programm „Schule in der Volkshochschule“ umfasst
die Bereiche Mittlerer Schulabschluss (MSA) und Ferienschule. Es richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die schulisches Wissen nachholen müssen bzw. vertiefen wollen, um sich auf Prüfungen vorzubereiten. Die
Prüfungen selbst werden nicht von der Volkshochschule
durchgeführt, erfahrene Lehrkräfte bereiten aber gezielt darauf vor, begleiten die Teilnehmenden individuell während
der Zusammenarbeit und informieren sie über weiterführende Bildungs- und Ausbildungsangebote.
Mittlerer Schulabschluss (MSA)
Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung der
Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und
Wissenschaft
Dieser Lehrgang bereitet auf Prüfungen zum Nachholen des
Mittleren Schulabschlusses (MSA) vor. Er dauert ca. 10 Monate und umfasst die für die Prüfung relevanten Unterrichtsfächer. Die Teilnehmenden sollten bereit sein, sich mit ihren
bisherigen Lernerfahrungen auseinanderzusetzen, den
Lehrgang regelmäßig zu besuchen und zielgerichtet zu arbeiten. Für die Vorbereitung auf die externe Prüfung ist es
hilfreich, wenn auch zuhause selbständig gearbeitet werden
kann.
Lehrgangsdauer/Unterrichtszeiten/Lehrgangsort
– jeweils von September bis Juni des Folgejahres
– Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.00 Uhr
– VHS – Etage in der Turmstraße 75, 10551 Berlin
Schule in der Volkshochschule
323
Ferienschule
Die Ferienschule ist ein Ferien-Lernangebot für Schülerinnen und Schüler der Berliner Schulen. Jeweils in der ersten
Woche der Oster- und Herbstferien und in den ersten drei
Wochen der Sommerferien können Schülerinnen und Schüler von der 7. bis zur 13. Klasse in speziellen Kursen ihre
Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Englisch und Französisch auffrischen und sich auf die bevorstehenden Prüfungen für den Mittleren Schulabschluss, das Abitur oder
auf Studium und Beruf vorbereiten. Ziel ist die Entwicklung
neuer Arbeits- und Lernformen (z.B. kollaboratives Lernen
durch E-Learning), um die sozialen, fachlichen und kommunikativen Fähigkeiten von Jugendlichen zu stärken und zu
verbessern. Kulturelle Angebote wie Kreatives Schreiben,
Tanztheater, Hörspiel, Clownerie, Stadterkundung und
Selbstverteidigung ergänzen das Programm im dreiwöchigen Sommerangebot.
Lernen in der Ferienschule
Das Motto der Ferienschule: Stressfrei lernen, üben und
trainieren in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre!
Schulfächer
Alle Angebote der Ferienschule sind entgeltfrei.
Deutsch – Mathematik – Englisch (je 6 Wochenstunden);
Physik – Chemie – Biologie – Geschichte/Sozialkunde – Erdkunde (je 2 Wochenstunden);
Unterrichtsorganisation
Der Unterricht indet im Klassenverband statt und wird
durch Selbstlernphasen mit Hilfe einer Computer-Lernplattform (www.schule-vhs-mitte.de) ergänzt.
Teilnahmevoraussetzungen und Kosten
Das Programm richtet sich an Jugendliche und junge Er- Bild: gridknowledge.blogspot.com
wachsene, die ihren ersten Wohnsitz in Berlin haben und
nicht mehr schulplichtig sind. Die Teilnahme ist entgeltfrei. Wenn Sie sich für das Programm interessieren, wenden Sie
sich bitte schriftlich, per Mail oder per Telefon an folgende
Informationen, Beratung und Anmeldung
Adresse:
Wenn Sie sich für das Programm interessieren, wenden Sie
sich bitte schriftlich, per Mail oder per Telefon an folgende VOLKSHOCHSCHULE BERLIN MITTE
Adresse:
H ER B ERT T EI C H M A N N
VOLKSHOCHSCHULE BERLIN-MITTE
V H S – ETAG E I N D ER T U R M ST R A S S E 7 5 , 1 0 5 5 1 B ER L I N
T EL EF O N ( 0 3 0 ) 9 0 1 8 3 7 4 1 5
H E RBE RT TE IC HM A N N
V HS – E TAGE IN D E R TUR MST R A SSE 7 5 , 1 0 5 5 1 B E R L I N
T EL EFA X ( 0 3 0 ) 9 0 1 8 3 7 4 8 7
E-Mail: [email protected]
T E LE F O N (030) 90 1 83 74 1 5
T E LE FA X (030) 90 1 83 74 8 7
E -MAIL : [email protected]
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015
6
GRUNDBILDUNG
SCHULABSCHLÜSSE
Schule in der Volkshochschule
Zweiter Bildungsweg in
Berlin
S C H U L E A M S C H I L L ER PA R K ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
An den folgenden Schulen und Volkshochschulen in Berlin können Schulabschlüsse nachgeholt werden. Bitte informieren Sie sich in der
jeweiligen Einrichtung.
Z U C K M AY ER - O B ER S C H U L E ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
Berufsbildungsreife (BBR)
324
O F EN ER ST R A S S E 6 , 1 3 3 4 9 B ER L I N - M I T T E
T EL EF O N 4 5 7 9 9 4 3 3
KO P F ST R . 5 5 , 1 2 0 5 3 B ER L I N - N EU KÖ L L N
T EL EF O N 6 8 8 7 4 7 9
G U STAV E- EI F F EL- O S ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
IS AAC - NE W TO N - S C HU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
Hanns-Eisler-Str. 7 8 – 8 0 , 1 0 4 0 9 B ER L I N - P R EN Z L AU ER B ER G
ZE P P E LINSTR . 76–80, 1 2 4 5 9 B E R L I N -T R E P TOW/ KÖP E N I CK
T EL EF O N 9 0 2 7 9 5 0 0 0
T E LE F O N 53 69 95 10
E BER HA R D - K LE IN - S C H U L E ( TAG E S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E)
Fachhochschulreife
FRA E NK E LUF E R 18, 10 9 9 9 B E R L I N -K R E U Z B E R G
KLÄRE-BLOCH-SCHULE: FACHBEREICHE: TECHNIK, WIRTSCHAFT
T E LE F O N 22 50 83 71
V ER WA LT U N G U . S O Z I A LW ES EN ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
P R I N Z R EG EN T EN ST R . 6 0 , 1 0 7 1 5 B ER L I N - C H A R LOT T EN B U R G /
V HS TE M P E LHO F- S C HÖN E B E R G
(TAG E S LE HR G Ä NGE F Ü R MI G R A N T I N N E N / MI G R A N T E N )
W I L M ER S D O R F
T EL EF O N 8 5 7 5 8 9 3 9 / 3 5
O FF E NBAC HE R STR . 5 A
1 4 1 97 B E R LIN -TE M P E L H OF/ SCH ÖN E B E R G
G EO R G - S C H L ES I N G ER S C H U L E, O S Z M A S C H I N EN U N D
T E LE F O N 902 77 43 21
F ERT I G U N G ST EC H N I K ( TAG ES L EH R G Ä N G E)
K Ü H L EW EI N ST R . 5 , 1 3 4 0 9 B ER L I N - R EI N I C K EN D O R F
V HS S PA N DAU ( TAGE S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E )
T EL EF O N 4 9 7 9 0 6 - 0
MO R ITZSTR . 17, 13597 B E R L I N -SPA N DAU
T E LE F O N 902 79 50 07
O B ER ST U F EN Z EN T R U M BA N K EN U N D V ER S I C H ER U N G EN
( TAG ES L EH R G Ä N G E)
S CHULE A M S C HILLE R PA R K ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
O FE N E R STR A S S E 6, 1 3 3 4 9 B E R L I N -MI T T E
A LT- M OA B I T 1 0 , 1 0 5 5 7 B ER L I N - M I T T E
T EL EF O N 3 9 8 8 4 - 0
T E LE F O N 45 79 94 33
IS S R INGSTR A S S E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
Abitur
ALT-TEMPELHOF 53–57, 12103 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
KO L L EG S C H Ö N EB ER G A N D ER V H S T EM P EL H O F- S C H Ö N EB ER G
T E LE F O N 902 77 26 19
( TAG ES L EH R G Ä N G E)
NÜRNBERGER STR. 63, 10787 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
PE TE R - USTIN OV- S C HU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
T EL EF O N 9 0 2 7 7 4 3 9 1
KUN O - F IS C HE R - STR . 2 2 – 2 6 , 1 4 0 5 7 B E R L I N -C H A R LOT T E N B U R G /
W ILM E R S D O R F, TE LE F ON 3 0 3 2 8 6 6 4 0
C H A R LOT T E-W O L F F- KO L L EG A N D ER V H S C I T Y W EST
( TAG ES L EH R G Ä N G E)
IS S K E R S C HE NSTE IN E R SC H U L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
GO LLIN E R STR . 2, 126 8 9 B E R L I N -MA R ZA H N / H E L L E R SD OR F
P ESTA LO Z Z I ST R . 4 0 / 4 1 , 1 0 6 2 7 B ER L I N - C H A R LOT T EN B U R G
T EL EF O N 9 0 2 9 2 8 8 2 5
T E LE F O N 93 44 99 20
A B EN D G Y M N A S I U M P R EN Z L AU ER B ER G ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
Mittlerer Schulabschluss (MSA)
IS AAC - NE W TO N - S C HU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
ZE P P E LINSTR . 76–80, 1 2 4 5 9 B E R L I N -T R E P TOW/ KÖP E N I CK
T E LE F O N 53 69 95 10
E BER HA R D - K LE IN - S C H U L E ( TAG E S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E)
FRA E NK E LUF E R 18, 10 9 9 9 B E R L I N -K R E U Z B E R G
T E LE F O N 22 50 83 71
V HS TE M P E LHO F- S C HÖN E B E R G
(TAG E S LE HR G Ä NGE F Ü R MI G R A N T I N N E N / MI G R A N T E N )
OFFENBACHER STR. 5 A, 14197 BERLIN-TEMPELHOF/SCHÖNEBERG
T E LE F O N 902 77 43 21
V HS S PA N DAU ( TAGE S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E )
MO R ITZSTR . 17, 13597 B E R L I N -SPA N DAU
T E LE F O N 902 79 50 07
V HS STE GLITZ - ZE HLE N D OR F ( TAG E S- U N D A B E N D L E H R G Ä N G E)
GO E THE STR . 9–11, 122 0 7 B E R L I N -ST E G L I T Z / Z E H L E N D OR F
T E LE F O N 902 99 22 07
PE TE R - USTIN OV- S C HU L E ( A B E N D L E H R G Ä N G E )
PA ST EU R ST R . 7 – 1 1 , 1 0 4 0 7 B ER L I N - PA N KO W
T EL EF O N 4 2 5 4 2 1 8
V I C TO R - K L EM P ER ER - KO L L EG – VO L K S H O C H S C H U L KO L L EG
( TAG ES L EH R G Ä N G E)
M A RT H A - A R EN D S EE- ST R . 1 5
1 2 6 8 1 B ER L I N - M A R ZA H N / H EL L ER S D O R F
T EL EF O N 5 4 2 6 0 8 6
T R EP TO W- KO L L EG ( TAG ES L EH R G Ä N G E)
K I EF H O L Z ST R . 2 7 4 , 1 2 4 3 7 B ER L I N -T R EP TO W / KÖ P EN I C K
T EL EF O N 5 3 2 9 1 4 1
B ER L I N - KO L L EG ( TAG ES L EH R G Ä N G E)
Z W I N G L I ST R . 2 , 1 0 5 5 5 B ER L I N - M I T T E
T EL EF O N 9 0 1 8 3 8 3 1 0
P ET ER - A . - S I L B ER M A N N - S C H U L E ( A B EN D L EH R G Ä N G E)
BLISSESTR. 22, 10713 BERLIN-CHARLOTTENBURG/WILMERSDORF
T EL EF O N 8 9 7 4 5 1 6 0
Informationen zu Schulabschlüssen erhalten Sie auch unter Telefon Nr.
90227 5000 (Info-Punkt) und speziell zum Abitur unter Telefon 90227 6395,
sowie auf www.berlin.de/sen/bildung/schulabschluesse/nachholung
KUN O - F IS C HE R - STR . 2 2 – 2 6 , 1 4 0 5 7 B E R L I N -C H A R LOT T E N B U R G /
W ILM E R S D O R F
T E LE F O N 303 28 66 40
VHS BERLIN MITTE | Programm August und Dezember 2015