Angestelltenlehrgänge I und II

Ihre Ansprechpartnerinnen
für den Angestelltenlehrgang 0 und Angestelltenlehrgang II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) sowie Verwaltungsfachwirte
Organisation
Linda Rieger
Inhalt
Uta Müller
0351 43835-20
0351 43835-20
[email protected]@sksd.de
für den Angestelltenlehrgang I zum/zur Kommunalfachangestellten
sowie Verwaltungsfachangestellte
Organisation
Jana Petzold
Inhalt
Linda Rieger
0351 43835-24
0351 43835-20
[email protected]@sksd.de
Angestellenlehrgang 0
Kommunalfachangestellte (AI)
Kommunalwirte (AII)
Verwaltungsfachangestellte
Verwaltungsfachwirte
Inhaltsverzeichnis
Forbildungslehrgänge
Angebot zur Lehrgangsvorbereitung......................................................................................... 49
Quereinsteiger
Verw
Einführungslehrgang für Quereinsteiger.......................................................... 50
Angestelltenlehrgang 0
A 0
Grundlagen des Verwaltungshandelns............................................................ 51
Angestelltenlehrgänge I zum / zur Kommunalfachangestellten (SKSD) /
Verwaltungsfachangestelltenlehrgänge
A I
Allgemeine Informationen zu den Lehrgängen................................................ 52
P-03-03Informationsveranstaltungen............................................................................ 56
AI-VFA/15-01 Angestelltenlehrgang I zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD)/
Verwaltungsfachangestelltenlehrgang Dresden............................................... 57
Angestelltenlehrgänge II zum / zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) / Verwaltungsfachwirtlehrgänge
AII
Allgemeine Informationen zu den Lehrgängen................................................ 58
P-03-04Informationsveranstaltungen ........................................................................... 63
AII/15-01
Angestelltenlehrgang (A II) Dresden - berufsbegleitend.................................. 64
AII/15-04
Angestelltenlehrgang (A II) Dresden - berufsbegleitend 14-tägig.................... 64
AII/15-02
Angestelltenlehrgang (A II) Bautzen - berufsbegleitend................................... 65
AII/15-03
Angestelltenlehrgang (A II) Dresden - Teilzeit.................................................. 66
VFW/15-01
Verwaltungsfachwirtlehrgang (VFW) Dresden - berufsbegleitend................... 67
VFW/15-04
Verwaltungsfachwirtlehrgang (VFW) Dresden - berufsbegleitend 14-tägig..... 67
VFW/15-02
Verwaltungsfachwirtlehrgang (VFW) Bautzen - berufsbegleitend.................... 68
VFW/15-03
Verwaltungsfachwirtlehrgang (VFW) Dresden - Teilzeit................................... 69
Konsultationen zur Vorbereitung auf die Prüfungen
AII / VFW
Allgemeine Informationen zu den Konsultationen........................................... 70
Kons-AII-VFW Konsultationen zur Vorbereitung auf die Angestelltenprüfung II zum / zur
Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) und / oder Verwaltungsfachwirtprüfung
Dresden........................................................................................................... 71
Aufbaulehrgang
Q-A II
Qualifizierungslehrgang zur externen Teilnahme an der Angestelltenprüfung II
zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) für Verwaltungsbetriebswirte........ 72
Bachelor und Master................................................................................................................. 74
Einleitung
Fortbildungslehrgänge
Wir bieten dazu auch in diesem Jahr wieder, je nach gewünschtem bzw. benötigtem Qualifizierungsgrad und der vorhandenen Vorbildung, folgende verschiedene Fortbildungslehrgänge für
eine bereichsübergreifende Qualifizierung an:
- Einführungslehrgang für Quereinsteiger
- Grundlagen des Verwaltungshandelns
- Angestelltenlehrgang I - Fortbildung zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD)
- Vorbereitungslehrgang zur externen Teilnahme an der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellte/r nach BBiG
- Angestelltenlehrgang II - Fortbildung zum / zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD)
- Vorbereitungslehrgang zur Teilnahme an der Fortbildungsprüfung zur Verwaltungsfachwirtin /
zum Verwaltungsfachwirt nach BBiG
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
47
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Wir orientieren uns mit den Angeboten an den ständig wachsenden und sich ändernden Anforderungen an die öffentliche Verwaltung. Die Bürger/-innen erwarten dienstleistungsorientierte
Mitarbeiter/-innen, die neben anwendungsbereiten Rechtskenntnissen auch über das Wissen
und die Fähigkeit verfügen, wirtschaftlich und kostenbewusst zu handeln.
Einleitung
Der Schwerpunkt bei der Unterrichtsgestaltung liegt in unseren Fortbildungsveranstaltungen
nicht nur auf der theoretischen Wissensvermittlung, sondern insbesondere auf der Übung der
praktischen Anwendung anhand von Fällen, die der täglichen Arbeit der öffentlichen Verwaltung
entnommen sind.
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Um diesen Praxisbezug zu gewährleisten, arbeiten wir mit Dozentinnen und Dozenten aus den
Verwaltungen sowie erfahrenen Freiberuflern zusammen, die ihr Fachwissen - verknüpft mit
beruflicher Erfahrung - anschaulich und praxisnah vermitteln.
Ziel der Lehrgänge ist die Vermittlung solider Grundlagen und Kompetenzen in den entsprechenden Fachbereichen, die es Ihnen ermöglichen, flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren und
sich innerhalb kurzer Zeit in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.
Unsere Fortbildungslehrgänge bieten damit eine qualifizierte Aufstiegs- und Anpassungsfortbildung für Mitarbeiter/-innen im öffentlichen Dienst, abgestimmt auf die vorhandene Vorbildung
und Zielrichtung der Beschäftigten. So sind unsere Lehrgänge z. B. eine Grundvoraussetzung für
die Tätigkeit als hauptamtliche/r Ausbilder/-in für die Verwaltungsfachangestellten und Kaufleute
für Büromanagement.
In die Gestaltung der angebotenen unterschiedlichenDurchführungsmodelle für unsere Fortbildungsveranstaltungen lassen wir neben langjährigen Erfahrungen, Rückmeldungen unserer
Teilnehmer und Wünsche der Verwaltungen einfließen. So ermöglicht es die terminliche Gestaltung
interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den individuellen Möglichkeiten entsprechend,
berufliche und familiäre Anforderungen sowie Erfordernisse des Lehrganges möglichst optimal
zu vereinen.
48
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
Lernen/Lernen
Lernen kann man lernen
Zielgruppe
Teilnehmer/-innen von Lehrgängen (A0, AII, KTA, KommBB) in Vorbereitung
auf den Unterricht
Ihr Nutzen Die Teilnehmer/-innen kennen Techniken und Methoden zum effektiven
selbstständigen Lernen und wenden sie erfolgreich an.
Inhalte
1. Wie funktioniert Lernen?
2. Der Unterricht
Angebot zur Lehrgangsvorbereitung
- Vor- und Nachbereitung
- richtiges Mitschreiben
- aktives Lernen
3. Denkarbeit zu Hause
Organisieren Sie Ihren Arbeitzsplatz richtig?
- Lerntechniken und Lernmethoden
4. Literatur rationell erarbeiten
Was heißt rationell lesen?
- Lesemethoden, Exzerpieren und Unterstreichen
Kann man schneller Lesen?
5. Einzeln oder zusammen?
Wann ist Zusammenarbeit besser, wann ist sie erfolgreich?
Lerngruppen
6. Prüfung ohne Stress
- optimale Prüfungsvorbereitung
- Prüfungsverhalten
- schriftliche/mündliche Prüfungen
Wie bekommt man die Prüfungsangst in den Griff?
Methoden
Vortrag, Metaplan, Kleingruppenarbeiten, ggf. Rollenspiel
Arbeitsmittel
Kalender, VSV bitte zur Veranstaltung mitbringen
Dozentin
Gesine Wilke
NummerTermin
P-03-02/15-01
28. April 2015
P-03-02/15-03
9. Mai 2015
Entgelt
89,00 €
116,00 €
Anmeldeschluss
31. März 2015
17. April 2015
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
49
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Quereinsteiger
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
neu
Einführungslehrgang für Quereinsteiger
Zielgruppe
Unser Einführungslehrgang richtet sich an Beschäftigte, die keine Verwaltungsausbildung besitzen und in der öffentlichen Verwaltung neu eine
berufliche Tätigkeit aufgenommen haben.
Ihr Nutzen
Dieser Lehrgang vermittelt einen Überblick über die Grundlagen der öffentlichen Verwaltung, deren Aufbau und Funktionsweise und erleichtert so den
Einstieg in die neue Arbeitsaufgabe.
Inhalt
Der Einführungslehrgang umfasst 64 Unterrichtsstunden, die sich auf folgende
Fächer verteilen:
-
-
Literatur
Für die Lehrgangsdurchführung werden auswahlweise Gesetzestexte und
unterichtsbegleitende sächsische Lehrbriefe, insbesondere Allgemeines
Verwaltungsrecht (SL 10), benötigt.
Einführung in das Recht
Allgemeines Verwaltungsrecht/Überblick über das Besondere Verwaltungsrecht (Polizei- und Gewerberecht, Öffentliches Baurecht,
Sozialhilferecht)
-Kommunalrecht
-Finanzwesen
Abschluss
Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme erhalten Sie ein
Teilnahmezertifikat.
Modalität
Der Lehrgang findet zweimal monatlich montags und dienstags von 08:15
bis 15:10 Uhr statt. In den Schulferien ist kein Unterricht vorgesehen.
Nummer
Verw/15-01
Termin
28. September 2015 bis 10. November 2015
Anmeldeschluss 28. Juli 2015
Entgelt
50
545,00 € Mitglieder des Zweckverbandes
710,00 € Nichtmitglieder
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-24
A0
neu
Angestelltenlehrgang 0
Grundlagen des Verwaltungshandelns
(ohne Prüfung)
Dieser Lehrgang richtet sich an Beschäftigte, die keine Verwaltungsausbildung
besitzen und sich keiner Prüfung unterziehen wollen bzw. müssen.
Ihr Nutzen
Es werden grundlegende Rechtskenntnisse vermittelt, die für die tägliche
Arbeit in den Landes- und Kommunalverwaltungen die wesentliche Basis
bilden und dazu befähigen, die dienstlichen Angelegenheiten rechtssicher
und fundiert zu lösen. Der Lehrgang unterstützt die Beschäftigten zudem
bei ihrer beruflichen Entwicklung und bereitet auf mögliche allgemeine und
fachspezifische Aufstiegsfortbildungen vor.
Inhalt
Der Lehrgang umfasst 387 Unterrichtsstunden, die sich u. a. auf folgende
Fächer verteilen:
- Einführung in das Recht
- Staats- und Verfassungsrecht
- Bürgerliches Recht
- Allgemeines Verwaltungsrecht
-Sozialrecht
-Baurecht
- Polizei- und Gewerberecht
- Kommunales Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
-Kommunalrecht
-Personalwesen
Abschluss
Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme erhalten Sie ein
Teilnahmezertifikat.
Modalität
Der Lehrgang findet jeweils am Freitag von 15:00 Uhr bis ca. 18:10 Uhr und
am Samstag von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden geplant. In
den Schulferien ist kein Unterricht vorgesehen.
Es werden keine Klausuren geschrieben
Nummer
A0/15-01
Termin
5. Juni 2015 bis voraussichtlich Frühjahr 2017
Entgelt
1.559,00 €
2.027,00 €
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Bitte beachten Sie unser Angebot zur Lehrgangsvorbereitung „Lernen muss man lernen“ auf
Seite 49.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
51
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Zielgruppe
Allgemeine Informationen
A I
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Angestelltenlehrgang I (A I) / Fortbildung zum/
zur Kommunalfachangestellten (SKSD)
Vorbereitungslehrgang zur externen Teilnahme
an der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellte/r (VFA) nach BBiG
Zielgruppe
Dieser Fortbildungslehrgang richtet sich an Beschäftigte der Landes- und
Kommunalverwaltung, die Aufgaben in mittlerer Funktion wahrnehmen
werden bzw. wollen.
Ihr Nutzen
Es werden grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, mit denen
die Teilnehmer Aufgaben in mittlerer Funktion rechtssicher und fundiert
ausführen können.
Inhalte
Der Lehrplan umfasst 565 Unterrichtsstunden in folgenden Lernbereichen:
-
Einführung Recht/Methodik der Fallbearbeitung
-
Staats- und Verfassungsrecht
-
Bürgerliches Recht
-
Allgemeines Verwaltungsrecht
-
Verwaltungshandeln in den Fachbereichen
Polizeirecht / Gewerberecht, Öffentliches Baurecht, Sozialrecht
-Kommunalrecht
-Personalwesen
-
Öffentliche Finanzwirtschaft
Kommunales/Staatliches Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen/
Betriebswirtschaft in der öffentlichen Verwaltung/Abgaben- und Kostenrecht/Grundlagen der Volkswirtschaft
-Verwaltungsmanagement/Verwaltungsorganisation/Bürgerorientierte
Verwaltung
-
vertiefte Übungen zur fachübergreifenden handlungsorientierten Fallbearbeitung
-
Simulation der praktischen/mündlichen Prüfung
Es wird zu Lehrgangsbeginn ein Einführungskurs „Lernen kann man lernen“
angeboten, um den Teilnehmenden den Einstieg in den intensiven langfristigen Lernprozess zu erleichtern.
Ergänzend werden nach Abschluss des Lehrgangs prüfungsvorbereitende
Konsultationen angeboten.
52
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A I - VFA
Für den Unterricht werden Gesetzestexte (z. B. die „Vorschriftensammlung
für die Verwaltung in Sachsen - VSV -“ o. a.) benötigt.
Zusätzlich wird im Unterricht mit den sächsischen Lehrbriefen gearbeitet.
SL 2 - Bürgerliches Recht
SL 3 - Staatsrecht SL 5 - Kommunalrecht SL 6 - Kommunale Finanzwirtschaft SL 8 - Personalwesen SL 9 - Polizei- und Gewerberecht SL 10 - Allgemeines Verwaltungsrecht SL 11 - Öffentliches Baurecht
SL 13 - Wirtschaftliches Grundwissen in der öffentlichen Verwaltung
Nähere Informationen zu den Lehrbriefen finden Sie in unserem Programm
oder auf unserer Homepage www.sksd.de.
Die Lehrbriefkosten sind nicht im Lehrgangsentgelt enthalten.
Abschluss/
Abschlüsse
Nach Absolvierung des Lehrganges besteht die Möglichkeit,
Der Abschluss der/des Kommunalfachangestellten (SKSD) ist bundesweit
anerkannt und stellt auf Fortbildungsebene das Gegenstück zum Abschluss
im Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellte/-r“ dar.
Angestellten-
prüfung I Zulassungsvoraussetzung für die Angestelltenprüfung I zum/zur
Kommunalfachangestellten (SKSD) ist laut der Prüfungsordnung des SKSD
die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang.
- die Angestelltenprüfung I zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD)
und/oder
- die Verwaltungsfachangestelltenprüfung abzulegen.
Für Informationen zur Prüfung, u.a. Anerkennung und Zulassung, ist Ihre
Ansprechpartnerin: Uta Müller, Tel. 0351 43835-20, E-Mail: [email protected]
sksd.de.
Die Prüfung wird vor dem Prüfungsausschuss des Sächsischen Kommunalen
Studieninstitutes Dresden abgelegt. Sie besteht aus einem schriftlichen und
mündlichen Teil.
Der schriftliche Prüfungsteil besteht aus vier Klausuren, in den Fachbereichen:
- Recht (120 Minuten)
- Kommunal- und Verwaltungsrecht (180 Minuten)
- Öffentliches Finanzwesen/Wirtschaftslehre (180 Minuten)
- Personalwesen (120 Minuten)
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
53
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Literatur
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
A I - VFA
Die mündliche Prüfung ist eine Einzelprüfung, welche sich aus der Vorbereitungszeit und einem 20-minütigen Prüfungsgespräch zusammensetzt.
Die Gebühr für die Angestelltenprüfung I ist nicht im Lehrgangsentgelt enthalten.
Verwaltungsfach- Dies ist eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.
angestellten-
Sie wird durch die Landesdirektion Sachsen als zuständige Stelle nach
prüfung
dem Berufsbildungsgesetz abgenommen. Für die Prüfung gilt die Prüfungsordnung der Landesdirektion Sachsen für die Zwischen- und Abschlussprüfung und für die Umschulungsprüfung im Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellte/r in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung (POVFA) in der jeweils gültigen Fassung.
Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen
Teil.
Der schriftliche Prüfungsteil besteht aus vier Klausuren in den Fächern
-
-
-
-
Verwaltungsbetriebswirtschaft (135 Minuten)
Personalwesen (120 Minuten)
Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren (120 Minuten)
Wirtschafts- und Sozialkunde (90 Minuten)
Die praktische Prüfung besteht aus einem Prüfungsgespräch in Form eines
Rollenspiels, welches einschließlich der Vorbereitungszeit nicht länger als
45 Minuten dauert.
Die Zulassung zur Verwaltungsfachangestelltenprüfung erfolgt auf der
Grundlage von § 10 POVFA.
Für die Zulassung zur Prüfung ist u. a.
- die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang und
- der Nachweis einer mindestens 4-jährigen, dem Berufsbild der/des Verwaltungsfachangestellten entsprechenden Tätigkeit erforderlich.
54
Nähere Informationen zur Zulassung sowie weitere aktuelle Informationen
können Sie der Internetseite der Landesdirektion Sachsen
www.lds.sachsen.de, Link Service, Aus- und Fortbildung) entnehmen.
Bitte prüfen Sie vor Lehrgangsbeginn, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen
zum Zeitpunkt der Prüfung nachweisen können. Wir sind Ihnen dabei gern
behilflich.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A I - VFA
Das SKSD bietet sowohl Lehrgänge während der Arbeitszeit (Teilzeitkurse)
als auch berufsbegleitende Kurse an.
Bei Bedarf werden die Lehrgänge mit verschiedenen Ablaufmodellen (z. B.
eine Woche pro Monat, Montag bis Mittwoch oder Freitag und Samstag),
auch als Inhouse-Lehrgänge für eine oder mehrere Verwaltungen, angeboten.
Zahlungsweise
Die Zahlung des Lehrgangsentgeltes kann in einem Betrag oder in einer
Ratenzahlung erfolgen. Über die entsprechenden Möglichkeiten informieren
wir Sie gern.
Förderung
Das Lehrgangsentgelt sowie weitere Aufwendungen, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Lehrgangsbesuch entstehen, z. B. Kosten für Lehrmaterial
oder Fahrtkosten, sind steuerlich absetzbar.
Bedarf/Wünsche Welchen Bedarf haben Sie für das Jahr 2016?
Sagen Sie uns Ihre Vorstellungen und Wünsche möglichst bis zum 30. Juni
2015, damit wir diese in unserem Programm für das Jahr 2016 verwirklichen
können.
Ihre Ansprechpartnerin:
Linda Rieger, Telefon 0351 43835-20,
E-Mail: [email protected]
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
55
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Modalität
Info-Veranstaltung
P-03-03
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Informationsveranstaltungen
zu den Angestelltenlehrgängen I zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD)
Verwaltungsfachangestelltenlehrgängen
Zielgruppe
Beschäftigte, die an Lehrgängen des SKSD teilnehmen wollen
Inhalt
1. Entwicklung der Lehrgänge
2. Vorstellung des Angestelltenlehrganges I und des Vorbereitungslehrganges zur externen Teilnahme an der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r und ihre Entwicklung
3. Der gemeinsame Lehrplan
- Stoffvermittlung (Lernziele)
-Übungsklausuren
4.Prüfungsinformationen
- die Angestelltenprüfung I (SKSD) zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD) als kommunale Prüfung - Zugangsvoraussetzungen
- die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellte/r - Zugangsvoraussetzungen
5. Der Lehrgang
- Lehrgangstermine und Unterrichtszeiten
-Stundenplan
-Unterrichtsort
-Fehlzeiten
-Auswertungen
-Klassensprecher
-Literatur
- Vorstellung der unterrichtsbegleitenden sächsischen Lehrbriefe/
Literatur im Buchhandel
-Hilfsmittel
- VSV Sachsen, andere Gesetzestexte
6. Angebot zur Lehrgangsvorbereitung
- Lernen kann man lernen
Nummer
P-03-03/15-01
Termin
18. März 2015, 16:30 Uhr
Entgelt
Die Veranstaltung ist kostenlos.
56
Anmeldeschluss 16. März 2015
Ort
Dresden
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A I - VFA
A I
Angestelltenlehrgang I zum/zur Kommunalfachangestellten
Verwaltungsfachangestelltenlehrgang
d
gleiten
be
berufs
AI-VFA/15-01 Dresden
Termin
5. Juni 2015 bis voraussichtlich März 2017
Anmeldeschluss 13. April 2015
Ort
Dresden
Modalität
Der Lehrgang findet jeweils am Freitag von 15:00 Uhr bis ca. 18:10 Uhr und
am Samstag von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden vorgesehen.
In Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.
Prüfung
Angestelltenprüfung I
schriftliche Angestelltenprüfung I
mündliche Angestelltenprüfung I
Verwaltungsfachangestelltenprüfung voraussichtlich
schriftliche Prüfung
Mai 2017
mündliche Prüfung
Juni 2017
voraussichtlich
April/Mai 2017
Juni 2017
Die Termine für beide Prüfungen werden sich nicht überschneiden, so dass
interessierte Teilnehmer/-innen die Möglichkeit haben, beide Prüfungen bei
Erfüllung der entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen abzulegen.
Entgelt
1.990,00 €
2.587,00 €
Vorschau
Ab Sommer 2016 wird ein Angestelltenlehrgang I zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD) vorraussichtlich in Bautzen angeboten.
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
57
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Nummer
Allgemeine Informationen
A II
Angestelltenlehrgänge II (A II) zum/zur
Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD)
Vorbereitungslehrgänge zur Teilnahme an der Fortbildungsprüfung zur Verwaltungsfachwirtin/ zum Verwal-
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
tungsfachwirt (VFW) nach BBiG
Zielgruppe
Diese Fortbildungslehrgänge richten sich an Beschäftigte von Verwaltungen,
die Aufgaben in gehobener Funktion wahrnehmen bzw. wahrnehmen werden
Ihr Nutzen
Die Teilnehmer/-innen sollen durch diesen Generalistenlehrgang befähigt
werden, Aufgaben in gehobener Funktion in den Kommunal- und Landesverwaltungen selbstständig, eigenverantwortlich und flexibel auszuführen.
Diese Lehrgänge bereiten die Teilnehmer/-innen auf die Angestelltenprüfung
II - Fortbildungsprüfung zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) und/oder
die Verwaltungsfachwirtprüfung vor.
Inhalt
Der Lehrplan wurde im Interesse einer noch effektiveren Vermittlung und
Übung im Jahr 2014 umfassend bearbeitet und umfasst 851 Unterrichtsstunden in folgenden Fachgebieten:
- Rechtssystematik, Rechtsanwendung
- Staats- und Verfassungsrecht, Europarecht
- Bürgerliches Recht
-Kommunalrecht
- Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht, Bescheidtechnik
-Sozialrecht
- Polizei- und Gewerberecht
- Öffentliches Baurecht
- Öffentliches Finanzwesen (Kommunale Finanzwirtschaft – Kommunale Doppik, Steuerrecht)
- Wirtschaftslehre (Volkswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre)
- Öffentliches Dienstrecht
- Kommunikation und Mitarbeiterführung
- Simulation der mündlichen Prüfung - AII, VFW
Ein Hauptschwerpunkt des Unterrichts ist die intensive methodische Übung
des vermittelten Lehrstoffes anhand von praktischen Fällen.
Zusätzlich werden nach Abschluss des Lehrgangs prüfungsvorbereitende
Konsultationen angeboten.
58
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A II - VFW
Für den Unterricht werden Gesetzestexte (z. B. die „Vorschriftensammlung
für die Verwaltung in Sachsen - VSV -“ o. a.) benötigt.
Zusätzlich wird im Unterricht mit den sächsischen Lehrbriefen gearbeitet.
SL 2 - Bürgerliches Recht
SL 3 - Staatsrecht SL 5 - Kommunalrecht SL 6 - Kommunale Finanzwirtschaft in Sachsen (Doppik) SL 8a - Arbeits- und Tarifrecht SL 9 - Polizei- und Gewerberecht SL 10 - Allgemeines Verwaltungsrecht SL 11 - Öffentliches Baurecht
SL 13 - Wirtschaftliches Grundwissen in der öffentlichen Verwaltung
Nähere Informationen zu den Lehrbriefen finden Sie in unserem Programm
oder auf unserer Homepage www.sksd.de.
Die Lehrbriefkosten sind nicht im Lehrgangsentgelt enthalten.
Prüfungen
Nach Absolvierung des Vorbereitungslehrganges haben Sie die Möglichkeit
bei Nachweis der jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen, die Angestelltenprüfung II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) und/oder die Verwaltungsfachwirtprüfung abzulegen.
Nähere Informationen zu den Prüfungen, u.a. zu Anerkennung und Zulassungsvoraussetzungen, erhalten Sie von Uta Müller, Telefon 0351 43835-20.
AII-PrüfungDie Angestelltenprüfung II ist eine bundesweit anerkannte Fortbildungsprüfung und das kommunale Gegenstück zur Verwaltungsfachwirtprüfung.
Das Bestehen der Angestelltenprüfung II berechtigt dazu, die Bezeichnung
„Kommunalwirt/-in“ (Diplom SKSD) zu führen.
Die Angestelltenprüfung II wird vor dem Prüfungsausschuss des Sächsischen
Kommunalen Studieninstitutes Dresden nach der Prüfungsordnung des
SKSD (POSKSD) in der jeweils gültigen Fassung abgelegt. Sie besteht aus
einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
Der schriftliche Prüfungsteil besteht aus fünf Klausuren zu je 240 Minuten
in den Fachbereichen:
-
Recht (Staats- und Verfassungsrecht/Europarecht/Bürgerliches
Recht)
-
Allgemeines Verwaltungsrecht unter Einbeziehung des Besonderen
Verwaltungsrechts
-Kommunalrecht
-
Öffentliches Dienstrecht
-
Öffentliches Finanzwesen/Wirtschaftslehre
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
59
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Literatur
A II - VFW
Die mündliche Prüfung ist eine Einzelprüfung, welche sich aus der Vorbereitungszeit und einem 30-minütigen Prüfungsgespräch zusammensetzt.
Die Prüfungsgebühr für die Angestelltenprüfung II ist nicht im Lehrgangsentgelt enthalten.
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Zulassung
Für die Zulassung zur Fortbildungsprüfung „Angestelltenprüfung II“ gelten
besondere Zulassungsvoraussetzungen nach § 10 POSKSD:
…
(2) Auf Antrag wird zur Angestelltenprüfung II zugelassen, wer
1.
a) die Abschlussprüfung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder zur/
zum Fachangestellten für Bürokommunikation erfolgreich abgelegt hat
oder
b) die Angestelltenprüfung I erfolgreich abgelegt hat oder
c) die Laufbahnprüfung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst
erfolgreich abgelegt hat oder
d) die Abschlussprüfung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsförderung
bzw. Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen erfolgreich
abgelegt hat
e) oder vergleichbare berufliche Voraussetzungen nachweist
und
2. durch die Teilnahme an fachtheoretischen Fortbildungsmaßnahmen
(gemäß Rahmenlehrplan der Prüfungsbehörde) die für die Prüfung
erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten erworben hat
und
3. eine mindestens dreijährige Berufspraxis bei juristischen Personen
des öffentlichen Rechts oder des Privatrechts, an der eine juristische
Person des öffentlichen Rechts beteiligt ist, oder bei vergleichbaren
Einrichtungen nachweisen kann und dabei eine mindestens dem
Berufsbild einer/eines Verwaltungsfachangestellten bzw. einer/eines
Fachangestellten für Bürokommunikation entsprechende Tätigkeiten
ausgeübt hat.
Auf Antrag ist abweichend mit einer berufspraktischen Tätigkeit von
mindestens zwei Jahren zuzulassen, wer den Bildungsabschluss nach
Abs. 2 Nr. 1a bis c mindestens mit der Note „gut“ bestanden hat.
4. Es wird auch zugelassen, wer die Zulassungsvoraussetzungen für die
Fortbildungsprüfung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt im Freistaat Sachsen in der jeweils gültigen Fassung erfüllt.
(4) Von den Erfordernissen der Teilnahme an fachtheoretischen Fortbildungsmaßnahmen und dem Nachweis der Berufspraxis kann ganz
oder teilweise abgesehen werden, wenn die Prüfungsbewerberin/der
Prüfungsbewerber durch Vorlage von Zeugnissen und Bescheinigungen oder auf andere Weise glaubhaft machen kann, dass er die für
die Prüfungszulassung erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und
Fähigkeiten erworben hat.
Bitte prüfen Sie vor Lehrgangsbeginn, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen zum Zeitpunkt der
Prüfung nachweisen können. Wir sind Ihnen bei der Prüfung gern behilflich.
60
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A II - VFW
VFWPrüfung
Die Fortbildungsprüfung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in wird durch
die Landesdirektion Sachsen als zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz abgenommen. Für die Prüfung gilt die Prüfungsordnung für
die Durchführung von Fortbildungsprüfungen zum Verwaltungsfachwirt/zur
Verwaltungsfachwirtin (POVFW) in der jeweils gültigen Fassung.
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
Die Prüfungsgebühr für die Verwaltungsfachwirtprüfung ist nicht im Lehrgangsentgelt enthalten. Mitarbeiter des Freistaates Sachsen sind von der
Prüfungsgebühr befreit (Stand September 2014).
ZulassungEs gelten die Bestimmungen der o. g. Prüfungsordnung (POVFW).
Weitere Informationen können Sie der Internetseite der Landesdirektion
Sachsen (www.lds.sachsen.de, Link Service/ Aus- und Fortbildung/Prüfungsbehörde/Fortbildungsprüfungen) entnehmen beziehungsweise beim SKSD
erfragen.
Bitte prüfen Sie vor Lehrgangsbeginn, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen
für die Prüfung zum Zeitpunkt der Prüfung nachweisen können. Wir sind
Ihnen bei der Prüfung gern behilflich.
Modalität
Das SKSD bietet sowohl Lehrgänge während der Arbeitszeit (Teilzeitkurse)
als auch berufsbegleitende Kurse an.
Bei Bedarf werden die Lehrgänge, zusätzlich zu den ausgeschriebenen, mit
weiteren Ablaufmodellen (z. B. eine Woche pro Monat, Montag bis Mittwoch,
Freitag und Samstag oder wöchentliche Abendveranstaltungen) angeboten.
Unsere Lehrgänge können auch als Inhouseveranstaltungen für eine oder
mehrere Verwaltungen durchgeführt werden.
Zahlungsweise
Die Zahlung des Lehrgangsentgeltes kann in einem Betrag oder in einer
Ratenzahlung erfolgen. Über die entsprechenden Möglichkeiten informieren
wir Sie gern.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
61
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Die schriftliche Prüfung besteht aus fünf Klausuren á 240 Minuten in den
Fachbereichen des öffentlichen und privaten Rechts, des öffentlichen Finanzwesens sowie der Wirtschaftslehre.
Die mündliche Prüfung erfolgt als Einzelprüfung und besteht aus einem
Aktenvortrag und einem anschließenden Fachgespräch.
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
A II - VFW
Förderung
Das Lehrgangsentgelt sowie weitere Aufwendungen, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Lehrgangsbesuch entstehen, z. B. Kosten für Lehrmaterial
oder Fahrtkosten, sind steuerlich absetzbar.
Zusätzlich besteht für die Teilnehmer/-innen, die die Verwaltungsfachwirtprüfung ablegen, die Möglichkeit einer Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) durch das Sächsische Landesamt für
Ausbildungsförderung in Chemnitz.(www.meister-bafoeg.info)
Für Informationen über diese und weitere Fördermöglichkeiten ist Ihre Ansprechpartnerin Linda Rieger, Telefon 0351 43835-20, E-Mail: [email protected]
sksd.de
Bedarf/Wünsche Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung zu Ihren Vorstellungen und Wünschen
bis zum 30. Juni 2015, damit wir diese in unserem Programm für 2016 und
die Folgejahre berücksichtigen können.
62
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
Info-Veranstaltung
P-03-04
Informationsveranstaltungen
Zielgruppe
Interessenten, die an Lehrgängen des SKSD teilnehmen wollen
Inhalt
1. Entwicklung der berufsbegleitenden Lehrgänge
2. Vorstellung des Angestelltenlehrganges II zum/zur Kommunalwirt/in
(Diplom SKSD) und des Vorbereitungslehrganges zur Teilnahme an
der Verwaltungsfachwirtprüfung und ihrer Entwicklung
3. Der gemeinsame Lehrplan
- Stoffvermittlung (Lernziele)
-Übungsklausuren
4.Prüfungsinformationen
- die Angestelltenprüfung II als kommunale Prüfung – zum/zur
Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) - Zugangsvoraussetzungen
- die Fortbildungsprüfung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in - Zugangsvoraussetzungen
5. Der Lehrgang
- Lehrgangstermine und Unterrichtszeiten
-Stundenplan
-Unterrichtsort
-Fehlzeiten
-Auswertungen
-Klassensprecher
-Literatur
- Vorstellung der unterrichtsbegleitenden sächsischen Lehrbriefe/
Literatur im Buchhandel
-Hilfsmittel
- VSV Sachsen, andere Gesetzestexte
6. Angebot zur Lehrgangsvorbereitung „Lernen kann man lernen“
NummerTermin
P-03-04/15-01
11. März 2015, 16:30 Uhr
P-03-04/15-03
17. Juni 2015, 16:30 Uhr
P-03-04/15-04
1. Juli 2015, 16:30 Uhr
Entgelt
AnmeldeschlussOrt
9. März 2015
Dresden
15. Juni 2015
Dresden
29. Juni 2015
Bautzen
Die Veranstaltungen sind kostenlos.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
63
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
zu den Angestelltenlehrgängen II zum/zur
Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD)
Verwaltungsfachwirtlehrgängen
A II - VFW
Angestelltenlehrgänge II zum/zur
Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD)
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Nummer
AII/15-01 Dresden
Termin
29. Mai 2015 bis September 2017
leitend
g
e
b
s
f
beru
Anmeldeschluss 13. April 2015
Ort
Dresden
Modalitäten
Der Lehrgang findet freitags von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
und samstags von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden
vorgesehen. In Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.
Prüfung
Angestelltenprüfung II „Kommunalwirt/-in“
schriftliche Prüfung
November / Dezember 2017
mündliche Prüfung Januar 2018
Nummer
AII/15-04 Dresden
Termin6. November 2015 bis August 2018
Anmeldeschluss
28. September 2015
OrtDresden
Modalitäten
Der Unterricht findet im 14-tägigen Rhythmus freitags von 14:00 Uhr bis ca.
20:00 Uhr und samstags von 08:15 bis ca. 16:00 Uhr statt.
Prüfung
Angestelltenprüfung II „Kommunalwirt/-in“
schriftliche Prüfung
November / Dezember 2018
mündliche Prüfung
Januar 2019
64
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A II - VFW
Nummer
AII/15-02 Bautzen
Termin
13. November 2015 bis August 2018
Anmeldeschluss 18. September 2015
Bautzen
Modalität
Der Lehrgang findet freitags von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
und samstags von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden
vorgesehen. In Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.
Prüfung
Angestelltenprüfung II „Kommunalwirt/-in“
schriftliche Prüfung
November / Dezember 2018
mündliche Prüfung Januar 2019
Hinweise zur
Prüfung
Der Angestelltenlehrgang II bereitet ebenfalls auf die Fortbildungsprüfung
zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in vor. Die Termine für die Angestelltenprüfung
II und die Verwaltungsfachwirtprüfung werden sich nicht überschneiden, so
dass interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit haben,
zusätzlich die Verwaltungsfachwirtprüfung abzulegen.
Entgelt
3.150,00 €
4.095,00 €
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Bitte beachten Sie auch unseren im Teilzeitmodell geplanten Angestelltenlehrgang II/Verwaltungsfachwirtlehrgang.
Angebote zur Lehrgangsvorbereitung „Lernen kann man lernen“ finden Sie im Programm.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
65
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Ort
A II - VFW
A II
Angestelltenlehrgänge II zum/zur
Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD)
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
tkurs
Teilzei
Nummer
AII/15-03 Dresden
Termin
9. November 2015 bis September 2018
Anmeldeschluss 18. September 2015
Ort
Dresden
Modalität
Der Lehrgang findet zweimal monatlich montags und mittwochs in der
Zeit von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt. In den Ferien findet in der Regel
kein Unterricht statt.
Prüfung
Angestelltenprüfung II „kommunalwirt/-in“
schriftliche Prüfung
November / Dezember 2018
mündliche Prüfung Januar 2019
Der Angestelltenlehrgang II bereitet ebenfalls auf die Fortbildungsprüfung
zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in vor. Die Termine für die Angestelltenprüfung
II und die Verwaltungsfachwirtprüfung werden sich nicht überschneiden, so
dass interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit haben,
zusätzlich die Verwaltungsfachwirtprüfung abzulegen.
Entgelt
2.990,00 €
3.887,00 €
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Angebote zur Lehrgangsvorbereitung „Lernen kann man lernen“ finden Sie im Programm.
66
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
A II - VFW
A II
Verwaltungsfachwirtlehrgänge
eitend
l
g
e
b
s
beruf
VFW/15-01 Dresden
Termin
29. Mai 2015 bis September 2017
Anmeldeschluss 13. April 2015
Ort
Dresden
Modalität
Der Lehrgang findet freitags von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
und samstags von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden
vorgesehen. In Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.
PrüfungVerwaltungsfachwirtprüfung voraussichtlich
schriftliche Prüfung
November 2017
mündliche Prüfung November / Dezember 2018
Nummer
VFW/15-04 Dresden
Termin
6. November 2015 bis August 2018
Anmeldeschluss 28. September 2015
Ort
Dresden
ModalitätDer Unterricht findet im 14-tägigen Rhythmus freitags von 14:00 Uhr bis ca.
20:00 Uhr und samstags von 08:15 bis ca. 16:00 Uhr statt.
Prüfung
Verwaltungsfachwirtprüfung voraussichtlich
schriftliche Prüfung
November 2018
mündliche Prüfung November / Dezember 2019
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
67
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Nummer
A II - VFW
Nummer
VFW/15-02 Bautzen
Termin
13. November 2015 bis September 2018
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Anmeldeschluss 18. September 2015
Ort
Bautzen
Modalität
Der Lehrgang findet freitags von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
und samstags von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden
vorgesehen. In Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.
Prüfung
Verwaltungsfachwirtprüfung
schriftliche Prüfung
mündliche Prüfung Hinweise zur
Prüfung Der Verwaltungsfachwirtlehrgang bereitet auch auf die
Angestelltenprüfung II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) vor. Die
Termine für die Verwaltungsfachwirtprüfung und die Angestelltenprüfung
II werden sich nicht überschneiden, so dass interessierte Teilnehmerinnen
und Teilnehmer die Möglichkeit haben, zusätzlich die Angestelltenprüfung II
abzulegen.
voraussichtlich
November 2018
November / Dezember 2019
Entgelt3.150,00 €
Mitglieder des Zweckverbandes
4.095,00 €Nichtmitglieder
Bitte beachten Sie auch unseren im Teilzeitmodell geplanten Angestelltenlehrgang II/Verwaltungsfachwirtlehrgang in Dresden.
Angebote zur Lehrgangsvorbereitung „Lernen kann man lernen“ finden Sie im Programm.
68
Ihre Ansprechpartnerin: Uta.Muel[email protected],  0351 43835-20
A II - VFW
A II
Verwaltungsfachwirtlehrgänge
tkurs
i
e
z
l
i
e
T
Nummer
VFW/15-03 Dresden
Anmeldeschluss 18. September 2015
Ort
Dresden
Modalität
Der Lehrgang findet zweimal monatlich montags und mittwochs in der
Zeit von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt. In den Ferien findet in der Regel
kein Unterricht statt.
Prüfung
Verwaltungsfachwirtprüfung voraussichtlich
schriftliche Prüfung
November 2018
mündliche Prüfung November / Dezember 2019
Hinweise zur
Prüfung Entgelt
Der Verwaltungsfachwirtlehrgang bereitet auch auf die
Angestelltenprüfung II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) vor. Die
Termine für die Verwaltungsfachwirtprüfung und die Angestelltenprüfung
II werden sich nicht überschneiden, so dass interessierte Teilnehmerinnen
und Teilnehmer die Möglichkeit haben, zusätzlich die Angestelltenprüfung II
abzulegen.
2.990,00 €
3.887,00 €
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Angebote zur Lehrgangsvorbereitung „Lernen kann man lernen“ finden Sie im Programm.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
69
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Termin
9. November 2015 bis August 2018
Allgemeine Informationen
Konsultationen zur Vorbereitung auf die
Zielgruppe
Teilnehmer/-innen von AII- und VFW-Lehrgängen, auch anderer Bildungsträger, die bisher aus beruflichen oder persönlichen Gründen die AII- bzw.
VFW-Prüfung nicht ablegen konnten oder wollten bzw. diese nicht bestanden
haben.
Ihr Nutzen
Die Konsultationen sollen Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfungen unterstützen, Ihnen helfen, noch bestehende Probleme und Unklarheiten zu beseitigen und durch entsprechende Übungen die nötigen Falllösungs-
techniken zu festigen.
Inhalte
Die Konsultationen umfassen 104 Unterrichtsstunden, die sich auf folgende
Prüfungsfächer verteilen:
- Staats- und Verfassungsrecht/Europarecht
- Bürgerliches Recht
-Kommunalrecht
- Allgemeines Verwaltungsrecht unter Einbeziehung des Besonderen
Verwaltungsrechts
- Öffentliches Finanzwesen
-Betriebswirtschaftslehre
- Öffentliches Dienstrecht
- Kommunikation und Mitarbeiterführung
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Angestelltenprüfung II zum/zur Kommunalwirt/-in
(Diplom SKSD) und die Teilnahme an der Verwaltungsfachwirtprüfung
- Simulation der mündlichen Prüfung
Diese Simulation kombiniert intensive fachliche Übungen mit wichtigen Hinweisen zu den kommunikativen Anforderungen, die ein
wesentlicher Bestandteil der Bewertung sind.
Literatur
Die unterrichtsbegleitenden Sächsischen Lehrbriefe, die das SKSD herausgibt, werden empfohlen und können über die Homepage www.sksd.de
erworben werden.
Informationen finden Sie in unserem Programm.
Gesetzestexte (z. B. die „Vorschriftensammlung für die Verwaltung in Sachsen - VSV - “ o. ä.) sind mitzubringen.
Die Lehrbriefkosten sind nicht im Lehrgangsentgelt enthalten.
Prüfung
Nähere Informationen finden Sie in der Allgemeinen Information zu den
Angestelltenlehrgängen II zum/zur Kommunalwirt-/in (Diplom SKSD)/ Vorbereitungslehrgängen zur Verwaltungsfachwirtprüfung in dieser Broschüre.
70
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
Konsultationen
Nummer
Kons-AII-VFW
Termine
Herbst 2015
Anmeldeschluss 1. Juni 2015
Dresden
Modalität
Die Konsultationen finden berufsbegleitend freitags nachmittags und samstags statt.
Über die verschiedenen Angebote informieren Sie sich bitte beim SKSD
unter [email protected]
Prüfung Angestelltenprüfung II schriftliche Angestelltenprüfung II
mündliche Angestelltenprüfung II
Die konkreten Prüfungstermine für die Angestelltenprüfung II finden Sie ab
Anfang 2015 auf der Homepage des SKSD www.sksd.de.
Die Prüfungsgebühr für die Angestelltenprüfung II beträgt 386,00 € für Mitglieder des Zweckverbandes und 502,00 € für Nichtmitglieder.
Verwaltungsfachwirtprüfung
schriftliche Prüfung
mündliche Prüfung
Die genauen Prüfungstermine für die Verwaltungsfachwirtprüfung, die Prüfungsgebühren sowie weitere Informationen können der Internetseite der
Landesdirektion Sachsen, www.lds.sachsen.de, Link Service, Link Aus- und
Fortbildung/Prüfungsbehörde/Fortbildungsprüfungen entnommen werden Veröffentlichung der Prüfungstermine voraussichtlich im Mai/Juni 2015.
Entgelt
453,00 € pro Teilnehmenden
385,00 € pro Lehrgangsteilnehmer des SKSD
voraussichtlich
November / Dezember 2015
Januar 2016
voraussichtlich
November 2015
November / Dezember 2015
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
71
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Ort
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Aufbaulehrgang
Q-A II
Qualifizierungslehrgang zur externen
Teilnahme an der Angestelltenprüfung II
für Verwaltungsbetriebswirte
Zielgruppe
Dieser Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen, die den Verwaltungsbetriebswirt als Fortbildung nachweisen können und mit der Angestelltenprüfung
II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) einen bundesweit anerkannten
Fortbildungsabschluss erwerben möchten, der es Ihnen ermöglicht, Aufgaben
in gehobener Funktion in der Verwaltung wahrzunehmen.
Ihr Ziel
Im Mittelpunkt dieses 350 Unterrichtsstunden umfassenden Lehrganges steht
die Ergänzung und Vertiefung des im Studiengang Verwaltungsbetriebswirt
erworbenen rechtlichen Wissens sowie die Neuvermittlung von Themen,
die für das Bestehen der Angestelltenprüfung II nötig sind.
Inhalt
Der Schwerpunkt liegt dabei u.a. auf folgenden Rechtsgebieten:
- Rechtsanwendung
- Staats-, Verfassungs- und Europarecht
- Allgemeines Verwaltungsrecht
- Bürgerliches Recht
- Kommunalrecht
- Öffentliches Dienstrecht
- Kommunale Finanzwirtschaft/Steuerrecht
- Polizei- und Gewerberecht
- Öffentliches Baurecht
- Sozialrecht
- Übungsklausuren zur Festigung des Lehrstoffes
Nummer
Q-AII/15-01
Termin
20. November 2015 bis 11. September 2016
Anmeldeschluss 19. September 2015
Modalität
Der Lehrgang findet freitags von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
und samstags von 08:15 Uhr bis ca. 15:10 Uhr statt.
In regelmäßigen Abständen sind unterrichtsfreie Wochenenden
vorgesehen. In Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.
72
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
Aufbaulehrgang
Für den Unterricht werden Gesetzestexte (z. B. die „Vorschriftensammlung
für die Verwaltung in Sachsen - VSV -“ o. a.) benötigt.
Zusätzlich wird im Unterricht mit den sächsischen Lehrbriefen gearbeitet.
SL 2 - Bürgerliches Recht
SL 3 - Staatsrecht SL 5 - Kommunalrecht SL 6 - Kommunale Finanzwirtschaft in Sachsen (Doppik) SL 8a - Arbeits- und Tarifrecht SL 9 - Polizei- und Gewerberecht SL 10 - Allgemeines Verwaltungsrecht SL 11 - Öffentliches Baurecht
SL 13 - Wirtschaftliches Grundwissen in der öffentlichen Verwaltung
Nähere Informationen zu den Lehrbriefen finden Sie in unserem Programm
oder auf unserer Homepage www.sksd.de.
Die Lehrbriefkosten sind nicht im Lehrgangsentgelt enthalten.
Prüfung
Die Angestelltenprüfung II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD) wird
durch das Sächsische Kommunale Studieninstitut Dresden (SKSD) abgenommen. Es gilt die Prüfungsordnung des SKSD in der jeweils gültigen
Fassung (POSKSD). Nähere Informationen finden Sie in den Allgemeinen
Informationen zu den Angestelltenlehrgängen II zum/zur Kommunalwirt/-in
(Diplom SKSD) in diesem Programm.
Zulassung
voraussichtlich:
schriftl. Angestelltenprüfung II
November/Dezember 2016
mündl. Angestelltenprüfung II
Januar 2017
Für die Zulassung zur Prüfung gilt § 10 POSKSD (siehe Ausschreibung).
Bitte prüfen Sie vor Lehrgangsbeginn, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen zur Angestelltenprüfung II zum/zur Kommunalwirt/-in erfüllen. Wir sind Ihnen dabei gern behilflich.
Entgelt
Zahlungsweise
1.370,00 €
1.781,00 €
Mitglieder des Zweckverbandes
Nichtmitglieder
Die Zahlung des Lehrgangsentgeltes kann in einem Betrag oder in einer
Ratenzahlung erfolgen. Über die entsprechenden Möglichkeiten informieren
wir Sie gern.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
73
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Literatur
Bachelor/Master
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Bachelor und Master
Über am SKSD erbrachte Leistungen können SKSD-Absolventen den akademischen Abschluss
Bachelor oder Master of Arts erringen.
Das SKSD hat diesbezüglich eine enge Zusammenarbeit mit der Steinbeishochschule Berlin
GmbH vereinbart.
- Das SKSD ermöglicht damit seinen Absolventen nach nationalen A-I-/A-II-Abschlüssen den
Zugang zu international anerkannten Hochschulabschlüssen.
- Leistungen aus den SKSD-Lehrgängen werden auf zu erbringende Studienleistungen angerechnet.
- Sie können berufsbegleitend, zeitnah und flexibel studieren.
Das Studium ist gemäß den Richtlinien des Bologna-Abkommens modularisiert und durch das
ECTS Credit-Point-System strukturiert. Sie qualifizieren sich parallel zu Ihrer Berufstätigkeit
wissenschaftlich und praxisorientiert und erwerben den national und international anerkannten
Grad Bachelor of Arts (B. A.) bzw. Master of Arts (M. A.).
Für weitere Informationen (auch zu Fördermöglichkeiten und Zulassungsvoraussetzungen) am
SKSD ist
Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Brigitte Bader
Telefon: 0351 43835-11
E-Mail: [email protected]
Nähere Informationen zu den Studiengängen der Steinbeishochschule Berlin GmbH, Akademie
für öffentliche Verwaltung und Recht, finden Sie unter www.aoev.de.
74
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-11
Vorschau
Fortbildungslehrgänge 2016
Angestelltenlehrgänge I zum/zur Kommunalfachangestellten (SKSD)
Lehrgänge zur Vorbereitung auf Prüfungen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) – VFA, VFW
sowie begleitende Angebote
Unsere Angebote an fachübergreifenden Fortbildungslehrgängen für das Jahr 2016 werden in
unserem Aus- und Weiterbildungsprogramm im Herbst 2015 veröffentlicht. Gern beraten wir Sie
auch im Vorfeld zu den vielfältigen Möglichkeiten.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere aktuellen Ausschreibungen auf
unserer Homepage www.sksd.de, sowie in den SSG Mitteilungen, im Mitteilungsblatt des KAV
und in den SKSD-Mitteilungen. Regelmäßig werden auch „Fortbildungsrundmails“ mit unseren
aktuellen Fortbildungsangeboten versandt.
Wir möchten unsere Fortbildungslehrgänge entsprechend Ihren Bedürfnissen konzipieren und
anbieten.
Ihre Wünsche für das Jahr 2016 bezüglich der Lehrgangsorte, des Beginns der Lehrgänge sowie
der Unterrichtsmodelle (berufsbegleitend, eine Woche pro Monat, Unterricht von Montag bis
Mittwoch bzw. Donnerstag bis Samstag u. a.) können Sie uns bis zum 30. Juni 2015 mitteilen.
Und vergessen Sie bitte nicht, die Anzahl der Mitarbeiter/-innen, die Interesse an einem Lehrgang
haben, ebenfalls anzugeben.
Ihre Ansprechpartnerin: [email protected],  0351 43835-20
75
Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
Angestelltenlehrgänge II zum/zur Kommunalwirt/-in (Diplom SKSD)