54. Jahrgang 6/Nr. 13 Freitag, den 27. März 2015

Mitteilungsblatt
Gemeinde Schnürpflingen
Alb-Donau-Kreis
Herausgeber:
Bürgermeisteramt Schnürpflingen
Hauptstraße 17, 89194 Schnürpflingen
Telefon: (0 73 46) 36 64, Fax: 37 93
[email protected]flingen.de
www.schnuerpflingen.de
Druck:
URBAN Amtsblatt Verlag GmbH
Postfach 40 62, 89030 Ulm
Telefon: (07 31) 94 59 - 686, Fax: 4 58 24
[email protected]
www.urban-verlag.de
54. Jahrgang
Freitag, den 27. März 2015
Sprechstunden der Gemeindeverwaltung:
Montag bis Freitag
Montag zusätzlich
von 08.00 - 12.00 Uhr
von 16.30 - 19.30 Uhr
6/Nr. 13
- 2 - Schnürpflingen
Vorgezogene
redaktionsschlüsse:
Woche und Feiertag
redaktionsschluss 11 uhr
erscheinungstag
KW 14 - Karfreitag
Freitag, 27.03.
Donnerstag, 02.04.
KW 18 - 1. Mai
Freitag, 24.04.
Donnerstag, 30.04.
KW 20 - Christi Himmelfahrt
Freitag, 08.05.
Freitag, 15.05.
KW 23 - Fronleichnam
Freitag, 29.05.
Freitag, 05.06.
KW 33 + 34 und 52 + 53
hinWeis: Vorgezogener Redaktionsschluss
Wegen des Feiertages „karfreitag“ wird der
Redaktionsschluss auf Freitag, 27. 3. 2015,
12 uhr beim Bürgermeisteramt vorverlegt.
Wir bitten um Beachtung!
Amtliche Bekanntmachungen
Altersjubilare
Die Gemeindeverwaltung gratuliert recht herzlich und wünscht
alles Liebe und Gute
Am Samstag, 28.03.2015
Frau Angela Völk, Ortsstr. 67, 89194 Schnürpflingen
zum 72. Geburtstag
Jugendfeuerwehr
Schnürpflingen
www.Feuerwehr-Schnuerpflingen.de
Die nächste Übung findet statt am
Montag, den 30.03.2015 um 18:30 Uhr.
Der Jugendleiter
Betriebsferien
Häckselaktion
am Freitag, den 17.04.2015 und Samstag, den 18.04.2015
Beginn: jeweils um 8.00 Uhr
Häckseln Baum- und Heckenschnitt:
Der Häckseleinsatz bis zu einer Viertelstunde/Haushalt ist nach
wie vor kostenfrei. Eventuell darüber hinausgehende Einsatzzeiten müssen vom Teilnehmer selbst bezahlt werden. Dabei
werden 18,-- 3 pro weitere angefangene ¼ Stunde vom beauftragten Unternehmer dem Betroffenen direkt in Rechnung
gestellt.
Bei (überdurchschnittlich) großen Häckselmengen kann die Einsatzzeit (und somit evtl. Kosten für den Grundstücksbesitzer)
durch entsprechende Mithilfe des Teilnehmers erheblich begrenzt
bzw. vermieden werden.
Da die Häckselaktion am Freitag und Samstag durchgeführt
wird, sind hierfür die Voraussetzungen für Ihre Mithilfe sicherlich
besser.
Das Häckselgut (das bereits von den meisten Grundstücksbesitzern sowieso behalten wurde) wird nicht mitgenommen.
Interessenten bitten wir, sich bis Mittwoch, 15.04.2015 unter der
Tel.-Nr. 36 64 anzumelden.
Das Bürgermeisteramt
Biologische Abfuhr - Sonderabfuhr
kompostierfähiger Abfälle
am Donnerstag, den 23.04.2015 ab 06.00 Uhr
Was sind kompostierfähige Abfälle?
Sämtliche pflanzliche Abfälle von Hecken-, Rasen- und Baumschnitt (jedoch keine dicken Äste), Gartenabraum, Laub u. Ähnliches.
Bereitstellung
Soweit möglich gebündelt (bitte keine Drahtverschnürungen verwenden); ansonsten in den von der Gemeinde bereitgestellten
Müllsäcken mit entsprechendem Aufdruck. Wie bei einer normalen Sperrgutabfuhr spätestens frühmorgens am Straßen- bzw.
Gehwegrand.
Bitte keine Plastikschnüre verwenden, da diese nicht
abgefahren werden.
- 3 - Schnürpflingen
Müllsäcke
Vom Landkreis werden die zu Verfügung gestellten Papiersäcke
zum Selbstkostenpreis an die Gemeinde abgegeben .Da die
Kosten der Entsorgung des Grüngutes allerdings von der
Gemeinde zu tragen sind,
bitten wir um Verständnis, dass eine Schutzgebühr bzw. ein Verwertungskostenanteil von
3 1,00 pro Sack
erhoben wird. Diese geringe Kostenbeteiligung sollte uns jedoch
der Umweltschutz wert sein.
Bitte verwenden Sie keine anderen Müllsäcke, da die bereitgestellten mit einem entsprechenden Aufdruck versehen sind und
auf ihre Verrottbarkeit überprüft sind.
Wir möchten dringend bitten, nur kompostierbare Abfälle in die
Säcke zu geben. Hausmüll und dergl. muss in mühevoller, zeitaufwendiger und somit auch vor allem in kostenaufwendiger
„Handarbeit“ wieder aussortiert werden. Es wäre äußerst bedauerlich, wenn durch das Verhalten einiger Weniger sich die biologischen
Biologischen Sonderabfuhren für alle verteuern würden oder gar
in Frage gestellt werden müssten.
Beteiligen Sie sich bitte möglichst zahlreich an dieser Sonderabfuhr. Sie tragen auf diese Weise mit zu einem wirkungsvollen
Umweltschutz bei.
Vielen Dank!
Ihr Bürgermeisteramt
Ortsverein Dorndorf
für Sie aktiv
in den Gemeinden
Hüttisheim – Illerrieden
– Schnürpflingen - Staig
Einladung zur
Mitgliederversammlung 2015
Am Dienstag, den 31. März 2015 findet um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Dorndorf, Erzabt-Brechter-Straße 15, 89186 IllerriedenDorndorf die diesjährige Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Dorndorf statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Jahresbericht des Ortsvereinsvorstandes
a. Vorsitzender
b. Schriftführer
c. Bereitschaftsleitung
d. Schatzmeister
4. Beschluss über die Jahresrechnung 2014
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Ortsvereinsvorstandes
7. (Nach-)Wahlen
a. Schriftführer
b. Beisitzer
c. Kassenprüfer
d. Delegierte und Ersatzdelegierte für die Kreisversammlung
8. Ehrungen
9. Verschiedenes
Anträge zur Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung müssen
begründet werden und spätestens eine Woche vor dem Versammlungstermin beim Ortsvereinsvorsitzenden eingegangen sein.
Außer den Aktiven sind auch die Fördermitglieder recht herzlich
eingeladen.
Jens Kaiser, Ortsvereinsvorsitzender
DRK Ortsverein Dorndorf, 89186 Illerrieden
Krötenwanderungen setzen ein
- Landratsamt bittet Autofahrer um
vorsichtiges Fahren -
Die milder werdende Witterung sorgt für Bewegung bei Amphibien
wie Grasfrosch, Erdkröte oder Bergmolch. Sie verlassen dann
ihren Winterunterschlupf und wandern zum Paaren und Laichen
in die Sommerquartiere. Bei diesen Laichwanderungen werden
allerdings häufig stark befahrene Straßen überquert, die den
Tieren zum Verhängnis werden. Deshalb heißt es also wieder:
Autofahrer, aufgepasst!
Sommer- und Winterquartiere liegen oft weit voneinander entfernt.
Am auffälligsten sind die Laichwanderungen der Kröten im Frühjahr. Sie wollen zur Paarung und zum Ablaichen zurück in das
Gewässer, in dem sie aufgewachsen sind. Beispiele stark
besuchter Laichgewässer sind der Schmiechener See zwischen
Schelklingen und Allmendingen und der Ziegelweiher zwischen
Dornstadt und Beimerstetten.
An den besonders gefährdeten Straßenabschnitten gibt es zum
Teil feste Zäune, Leitsysteme oder Durchlässe für die Tiere.
Zusätzlich werden während der Laichwanderungen provisorische
Krötenschutzzäune aufgestellt. Täglich zwei- bis dreimal sammeln
ehrenamtliche Helfer, meist von den Naturschutzverbänden, die
Tiere entlang der Fangzäune in Eimer und bringen sie über die
Straße.
An den Straßen stehen spezielle Hinweisschilder, die auf die
Amphibienwanderungen aufmerksam machen. Für den Autofahrer heißt das: Fuß vom Gas. Tempo runter und Vorsicht beim
Fahren ist während der Wanderungszeit der Kröten der beste
Amphibienschutz.
An folgenden Straßen im Alb-Donau-Kreis finden
alljährlich Krötenwanderungen statt:
• B 492 Allmendingen – Schmiechen
• L 240 Schelklingen – Ringingen
• L 260 Dietenheim – Regglisweiler
• L. 260 Oberkirchberg – Illerrieden (Wochenauer Steige)
- 4 - Schnürpflingen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
L 1232 Amstetten – Ettlenschieß
L 1236 Wippingen – Asch
L 1239 Beimerstetten – Dornstadt
L 1268 Dietenheim – Wain
K 7313 Schalkstetten – Bräunisheim
K 7360 Erbach – Ringingen
K 7360 Ringingen – Eggingen
K 7364 Illerrieden – Dorndorf
K 7365 Illerrieden – Beuren
K 7373 Ersingen – Dellmensingen
K 7385 Wippingen – Sonderbuch
K 7401 Urspring – Reutti
K 7402 Westerstetten – Holzkirch
K 7403 Beimerstetten – Tomerdingen
K 7411 Eggingen - Erstetten
Bei diesen Straßen bittet das Landratsamt die Verkehrsteilnehmer
um besondere Vorsicht.
Bernd Weltin
Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Katholische Sozialstation
Dorndorfer Straße 1
89186 Illerrieden
Tel.: 07306 / 96 00-0
Fax: 07306 / 96 00 20
E-Mail: [email protected]
Home: www.sozialstation-iller-weihung.de
Kranken- und Altenpflege, Familienpflege, Hauswirtschaftliche
Versorgung, Organisierte Nachbarschaftshilfe, Mobiler Sozialer
Hilfsdienst, Essen auf Rädern, Hospizarbeit, Tagespflege
Dienststunden der Geschäfts- und Einsatzstelle
Montag – Donnerstag
08.30 – 16:30 Uhr
Freitag
08:30 – 15:00 Uhr
Alle, die einen schweren Verlust erlitten
haben, sind herzlich eingeladen:
Jeweils am zweiten Freitag im Monat von
15 – 17 Uhr (Voranmeldung nicht nötig)
In den Räumen der Kath. Sozialstation
„Iller-Weihung“ Dorndorfer Straße 1
89186 Illerrieden
Tel.: 07306 / 96000
Einzelbegleitung ist auf Wunsch möglich. Bitte nehmen Sie
Kontakt über die Kath. Sozialstation „Iller-Weihung“ auf oder
Email an: [email protected]
Montag bis Freitag 18 – 8 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 8 – 8 Uhr
Eingerichtet ist eine zentrale Notfallpraxis am Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Oberer Eselsberg 2, 89081 Ulm, die folgende Öffnungszeiten hat:
Montag bis Freitag 18 bis 23 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 8 bis 23 Uhr
Zu diesen Zeiten können Patienten ohne Voranmeldung in die
Notfallpraxis kommen, dort ist ständig ein Arzt vorhanden.
Patienten, die nicht in die Notfallpraxis kommen können, wenden
sich bitte unter der zentralen Telefonnummer 0731 – 1400140 an
den diensthabenden Arzt. Diese Rufnummer gilt auch, wenn ein
Patient zu den Zeiten des Notdienstes außerhalb der Öffnungszeiten der Notfallpraxis ärztliche Hilfe benötigt.
Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist nicht mit dem Rettungsdienst
zu verwechseln, der in medizinischen Notfällen zu rufen ist. Dazu
gehören insbesondere Verdacht auf Schlaganfall oder Herzinfarkt,
starke Blutungen, Atemnot oder Vergiftungen. In diesen Fällen ist
sofort die 112 anzurufen.
Apothekendienst:
Zu erfragen bei der diensthabenden Praxis!
Notariat Illerkirchberg
Notarin Kerstin Zacker
89171 Illerkirchberg (Oberkirchberg),
Amtshaus, Schloßstraße 4
Telefon: (07346) 481 und 482
Telefax: (07346) 62 16
E-Mail: [email protected]
Internet: www.notariat-illerkirchberg.de
Sprechzeiten:
Montag-Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
ansonsten nachmittags und abends nach telefonischer
Terminvereinbarung
Sprechzeiten Hospizgruppe
Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr
Illertisser Straße 3, 89165 Dietenheim
oder nach telefonischer Vereinbarung.
Telefonisch sind wir rund um die Uhr, auch an Wochenenden
und an Feiertagen, unter oben genannter Nummer erreichbar.
Musikschule
Zweckverband
»Musikschule Iller-Weihung«
Landeswettbewerb „Jugend musiziert“
Am vergangenen Wochenende fand in Mannheim
die Landesausscheidung des Wettbewerbs „Ju-gend musiziert“
statt. Auch eine Schülerin der Musikschule Iller-Weihung nahm
an diesem Wett-bewerb teil und konnte ihre bereits im Regionalwettbewerb gezeigten Leistungen bestätigen. Julia Koch aus
Dietenheim-Regglisweiler, Schülerin der Klasse von Leonid Sirota, errang in der Wertung Gitarre-Solo (Altersgruppe II) mit 22
Punkten einen zweiten Preis. Wir gratulieren herzlich zu diesem
Erfolg und wünschen ihr für die Zukunft mit ihrem Instrument weiterhin viel Spaß und Freude beim Musizieren.
Veranstaltungshinweise:
Schülervorspiele
Freitag, 24. April 2015
um 17.00 Uhr und 18.30 Uhr
im Rathaus Staig (Bürgersaal) - Eintritt frei
- 5 - Schnürpflingen
Infowoche
Woche des offenen Unterrichts vom 15.06.2015 – 19.06.2015
Ensemble- und Preisträgerkonzert
mit Verleihung des Musikschulpreises
Freitag, 19. Juni 2015, 19.30 Uhr in der Stadthalle Dietenheim
Infotag der Musikschule Iller-Weihung
am darauffolgenden Samstag, 20. Juni 2015,
von 14.30 - 17.30 Uhr in der Grundschule Illerrieden
mit Aufführungen der Musikwerkstatt,
Instrumentenvorstellung und Beratung
Kinder- und Jugendchor der Musikschule
Iller-Weihung
Wer Lust hat mitzusingen ist herzlich gern eingeladen!
Die Chorproben finden jeweils mittwochs, 17.00 Uhr im Rathaus
Unterkirchberg und donnerstags, 17.00 Uhr im Musiksaal der
Gemeinschaftsschule Dietenheim statt. Die Jugendchorprobe für
junge Sängerinnen und Sänger ab 11 Jahren ist jeweils mittwochs, 18.00 Uhr ebenfalls im Rathaus Unterkirchberg. Die
Leitung aller Chöre hat Marina Helfenstein.
Übrigens! Die Mitwirkung im Kinderchor ist für alle Kinder bis
einschließlich der 4. Grundschulklasse gebührenfrei! Musikschüler mit einem Hauptfach können kostenfrei an sämtlichen
Ergänzungsfächern der Musikschule teilnehmen.
Zweckverband
Geschäftszeiten:
»Musikschule Iller-Weihung« Mo. - Fr. 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Schloßstraße 4
Do.
16.00 Uhr - 18.00 Uhr
89171 Illerkirchberg
Tel. 07346-923030
Fax 07346-9230329
E-mail: [email protected]
www.musikschule-iller-weihung.de
Die Geschäftsstelle der Musikschule Iller-Weihung ist
während der Osterferien in der Zeit vom 30.03.2015 bis
10.04.2015 nicht besetzt.
Kirchliche Nachrichten
Katholische Kirchengemeinde
Mariä Unbefleckte Empfängnis
Schnürpflingen
Pfarrbüro
Öffnungszeiten:
Montag von 17.00-19.00 Uhr u. Dienstag von 9.00–11.30 Uhr
Johanna Bicker ▪ Tel. 8705 ▪ Fax 922844
[email protected]
http://www.kirchen-schnuerpflingen.de.vu/
Gottesdienstordnung vom 29.03.2015 – 06.04.2015
Sonntag, 29.03.
9.00
10.45
13.30
Eucharistiefeier mit Palmweihe in
Schnürpflingen – Familiengottesdienst
(Verstorbene Angehörige der
Familien Müller und Schlipf, Karolina
Regenbogen und verst. Angehörige,
Alfred Bailer Vater und Sohn, Georg
und Martha Aubele)
Eucharistiefeier mit Palmweihe in
Hüttisheim – Familiengottesdienst
Rosenkranz in Schnürpflingen
Montag, 30.04.
6.30
Morgengebet in Schnürpflingen
Dienstag, 31.04.
6.30
Morgengebet in Schnürpflingen
Mittwoch, 01.04.
6.30
Morgengebet in Schnürpflingen
Donnerstag, 02.04.
6.30
Morgengebet in Schnürpflingen
Freitag, 03.04.
9.00
10.30
15.00
Samstag, 04.04.
18.00
21.00
Sonntag, 05.04.
Ansprechpartner für das Gemeindehaus
Alfred Wirth ▪ Tel. 5287
Hans Schneider ▪ Tel. 3071931
Pastoralteam
Pfarrer Jochen Boos ▪ Tel. 3526
[email protected]
Pfarrer Erwin Baumann ▪ Tel. 923935
Pastoralreferent Stefan Lepre ▪ Tel. 919254
[email protected]
Pastoralreferentin Adelheid Bläsi ▪ Tel. 921207 (Do und Fr)
[email protected]
Palmsonntag
Schriftlesungen:
L1: Johannes 50, 4-7
L2: Philipper 2, 6-11
E: Markus 11, 1-10 oder
Johannes 12, 12-16
Kollekte: Für das Heilige Land
10.00
10.00
Karfreitag
Schriftlesungen:
L1: Jesaia 52,13-53,12
L2: Hebräer 4, 14-16;5,7-9
E: Johannes 18,1-19,42
Kreuzweg für Erwachsene und
Jugendliche in Hüttisheim
Kreuzweg für Kinder in Hüttisheim
Liturgie vom Leiden und Sterben
Jesu in Schnürpflingen
Karsamstag
Schriftlesungen:
Lesungen aus dem AT
L: Röm 6,3-11
E: Markus 16,1-7
Osternacht für Kinder
in Schnürpflingen
Osternacht in Hüttisheim
Ostersonntag – Hochfest der
Auferstehung des Herrn
Schriftlesungen:
L1: Apostelgeschichte 10, 34a.37-43
L2: Kolosser 3,1-4 oder 5, 6b-8
E: Johannes 20, 1-9 oder Joh. 20,1-18
Bischof-Moser-Kollekte
Festgottesdienst in Schnürpflingen
mitgestaltet vom Kirchenchor
und Segnung von Osterspeisen
Kindergottesdienst in Schnürpflingen
im Gemeindehaus
- 6 - Schnürpflingen
Ostermontag
Schriftlesungen:
L1: Apostelgeschichte 2, 14.22-33
L2: 1 Korinther 15, 1-8.11
E: Lukas 24,13-35
nehmen kann. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, gleich ob
sie täglich kommen oder nur einmalig dabei sind. Eine Anmeldung
ist nicht nötig.
Auf Ihr / Euer Dabeisein freut sich
das Vorbereitungsteam
Eucharistiefeier in Schnürpflingen
für die ganze Seelsorgeeinheit
(Max und Mathilde Heim, Sebastian
Hardegger, Hilde und Josef Laib
und verst. Angehörige)
Vorankündigung - Osternachtsfeier für Kinder
Wir möchten alle Kinder und Familien ganz herzlich einladen zur
Auferstehungsfeier. Am Samstag, 4. April um 18 Uhr in der
Pfarrkirche Schnürpflingen wollen wir die Auferstehung Christi
in einer kindgerechten Weise feiern. Wir freuen uns auf viele
Familien aus der ganzen Seelsorgeeinheit.
Das Vorbereitungsteam
Sonntag, 29.03.
Anna Aich, Jule Eckstein, Tim Eckstein, Vanessa Frank, Simon
Hertle, Jasmin Jacob, Lucas Jacob, Maximilian Nohr, Leander
Remschel, Alina Sommerfeld, Niklas Weidenlener
Misereor-Kollekte
bei der Misereor-Kollekte am 22.03.15 wurden 242,08 EUR
gegeben. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön.
Montag, 06.04
10.00
Ministrantendienst
Freitag, 03.04.
Marlene Dallmann, Marcel Frank, Lara Isser, Luca Isser, Samuel
Laib, Silvan Laib, Amelie Rafensteiner, Gjevat Rafensteiner
Ministrantenprobe:
Für Karfreitag: Karfreitag, 03.04. um 14 Uhr
Für Karsamstag – Kinderosternacht: Mittwoch, 01.04.2015 um 10 Uhr
Für Ostersonntag: Samstag, 04.04.2015 um 11 Uhr
Palmsonntag
Den Palmsonntag, 29. März feiern wir in diesem Jahr mit dem
Familiengottesdienst um 9.00 Uhr. Beginn ist mit der Palmweihe
im Freien. Dazu sind wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene
eingeladen, mit Palmen zur Kirche zu kommen.
Handpalmen
Vor dem Gottesdienst können sie Handpalmen in verschiedenen
Ausführungen erwerben.
Der Erlös ist für das Missionsprojekt „Ruhowiko – Tansania“, im
Besonderen zur Unterstützung von Sr. Bona, bestimmt. Wir, der
Handarbeitskreis, würden uns freuen, wenn Sie dieses Angebot
zahlreich in Anspruch nehmen.
Familiengottesdienst
am Sonntag, 29. März
2015 um 9.00 Uhr
Die Kinder mit ihren Familien
sind herzlich eingeladen zum
Palmsonntagsgottesdienst.
Liebe Grüße
das Familiengottesdienstteam
„Wegbegleiter auf den Kreuzwegen des Lebens“
Einladung zum Morgengebet in der Karwoche
Inzwischen ist es schon zu einer guten Tradition geworden: Von
Montag bis Donnerstag in der Karwoche laden wir täglich ein um
6.30 Uhr zu einem besinnlichen Morgengebet in der Schnürpflinger
Kirche. Die Gesänge, Impulse und Gebete sollen uns in den Tag
hinein begleiten und dieser besonderen Woche eine spirituelle
Prägung geben. In unserer Zeit die immer schneller und leistungsorientierter wird, sollen diese Frühschichten die Möglichkeit bieten
zur „Entschleunigung“, eine Zeit zum Innehalten und zu Ruhe
kommen.
Nach dem gemeinsamen Morgengebet laden wir ein zu einem
einfachen Frühstück im Gemeindehaus, an dem gerne jeder teil-
Eltern-Kind-Gruppe
…. am Dienstag den 31.03.2015
treffen wir uns im Rathaus von 9:3011:00 Uhr.
Wir machen eine kleine Osterfeier mit anschließender Eiersuche.
Sanierungsmaßnahmen an unserer Kirche
Nachdem wir letztes Jahr eine große technische Ertüchtigung
unserer Kirche durchgeführt haben, wurde nun von der Diözese
auch der zweite Bauabschnitt genehmigt. Hier soll in den Jahren
2015 und 2016 ein behindertengerechter Zugang zur Kirche
geschaffen und die 3 Etagen der Sakristei saniert werden. Die
oberste Etage wird dabei zu einem Raum für die Ministranten
ausgebaut.
Während wir zur technischen Ertüchtigung von der Diözese einen
großen Zuschuss erhalten haben, soll der zweite Bauabschnitt
durch eigene Investitionsmittel erfolgen. Ebenso soll er, wie bei
der technischen Ertüchtigung, durch Spenden finanziert werden.
Von vielen Gemeindemitgliedern haben wir bereits 2014 Zuwendungen erhalten. Und sagen dafür nochmals ein herzliches
Vergelt‘s Gott. Wir brauchen auch weiterhin die finanzielle Unterstützung der Kirchengemeinde und bitten um Spenden auf das
Konto der Kirchenpflege.
IBAN DE39 6309 1010 0484 3050 00
BIC GENODES1EHI
Vorgezogener Abgabetermin Mitteilungsblatt
Bitt senden Sie alle Beiträge die im Mitteilungsblatt vom 02. April
(vorgezogener Abgabetermin wegen Karfreitag) und 10. April
(Urlaub im Pfarrbüro in der Woche nach Ostern) erscheinen
sollen, bis Sonntag, 29. März ins Pfarrbüro.
AUS DER
SEELSORGEEINHEIT
Alle Gottesdienste
in der
Seelsorgeeinheit
auf einen Blick
So.
29.03.
9.00 Unterkirchberg
Eucharistiefeier
Beginn im Pfarrhof
Familiengottesdienst
- 7 - Schnürpflingen
9.00 Schnürpflingen
9.00 Steinberg
10.45 Oberkirchberg
10.45 Hüttisheim
10.45 Staig
Mo. 30.03.
Di
31.03.
Mi.
Do.
6.30 Schnürpflingen
6.30 Schnürpflingen
18.30 Staig
01.04. 6.30 Schnürpflingen
8.30 Steinberg
18.30 Oberkirchberg
02.04. 6.30 Schnürpflingen
20.00 Unterkirchberg
20.00 Steinberg
Fr.
03.04.
9.00 Hüttisheim
10.00 Unterkirchberg
10.00 Steinberg
11.00 Hüttisheim
11.00 Oberkirchberg
15.00 Oberkirchberg
15.00 Schnürpflingen
15.00 Staig
15.00 Staig
18.00 Steinberg
18.00 Oberkirchberg
Eucharistiefeier
Beginn am Parkplatz
Familiengottesdienst
Wortgottesfeier,
Beginn beim Haus Stehle
Familiengottesdienst
Eucharistiefeier,
Beginn beim Kastenhaus
Familiengottesdienst
Eucharistiefeier
Beginn beim Parkplatz
Familiengottesdienst
Eucharistiefeier
Beginn beim Kirchplatz
Familiengottesdienst
Frühschicht
Frühschicht
Eucharistiefeier
Frühschicht
Eucharistiefeier
Friedensgebet
Frühschicht
Abendmahlgottesdienst
anschl. Ölbergprozession
für die SE
Abendmahlgottesdienst
mit Fußwaschung für
die SE
Kreuzwegandacht für
Erwachsene und
Jugendliche
Wortgottesfeier
zum Karfreitag
Kreuzwegandacht
Kreuzwegandacht
für Schüler
Kinderkreuzweg
Liturgie
Liturgie
Liturgie
Kinderkreuzweg
für Klasse 1-4
Karmette
Karmette
Sichtbare Zeichen
Schon von Weitem waren die neuen Kirchenfahnen
zu sehen – erste sichtbare Zeichen dafür, dass
unsere SE ein Fest feiert. Als sich dann zwei Mal
die Kirche füllte, konnte niemand mehr übersehen:
Heute ist Firmung!
Herzlichen Glückwunsch unseren 98 Neugefirmten:
Aus Hüttisheim kam die Gruppe unter der Leitung von Carina
Neubauer und Daniela Knopf: Julia Glökler, Sarah Brenner, Tina
Sprenz, Janina Merz, Lisa Sprenz, Michelle Götz und Madlen
Neubauer und mit Rafael Glaser: Selina Hermann, Lena Schick,
Vanessa Rampf, Anna Schniertshauer, Tim Zeitlmann, Jannik
Glökler, Luis Schurr und Niklas Neidlinger
Aus Oberkirchberg, begleitet von Markus und Florian Träger: Sinja
Held, Lena Baur, Alina Deuringer, Janine Gansler, Liv Schuchardt,
Kim Dupuy und Katharina Hauser und unter der Leitung von
Simon und Thomas Kreutter und Philipp Linder: Daniel und
Benedikt Sommer, Constantin Schäfer und Marco Deuringer
Aus Schnürpflingen die Gruppe von Alfred Wirth und Erwin
Baumann: Nicolai und Maik Ziesel, Tim Eckstein, Marcel Piric,
Marcel Remmele, Jan Hardegger, Nils Noherr und Silvan Laib, mit
Anastasia Fürst-Haller: Laura Schick, Jessica Hertle, Lea Knopf,
Joao Pedro Pinto und Giada Fiorentino und vorbereitet von
Vanessa Aich und Lisa Gutpelet: Marie Aubele, Vanessa Völk,
Leonie Krautsieder , Alina Sommerfeld, Alisa Müller und Anna
Aich
Aus Staig und Steinberg die Gruppe von Anja Schneider:
Alexander Mack, Andreas Bailer, Moritz Karletshofer, Lukas
Kufner, Aaron Stetter, Patrick Huber und Laura Schrapp, begleitet
von Nadine Geiselmann: Viktoria Haiß, Laura Amann, Anna-Lena
Enderle und Anna-Maria Ströbele und mit Begleitung von
Hermann Huber und Kai Reise: Isabell Bopp, Janine Wieder, Kim
und Chiara Matits, Julia Mutenzer und Nadine Zahn und die
Gruppe von Stephanie Skibba- Rieber: Carina Joggerst, Emely
Dengler, Jana Fetzer, Lea Lott, Anna Wittrock, Josef Berther,
Florian Neitzel, Julian Hammeter und Hannes Ohorn
Aus Unterkirchberg die Firmlinge von Bettina Dürr: Teresa Jansen,
Hanna Häussler , Niklas Moll, Jennifer Harder, Marco Stephan
und Julian Schwenk,
mit Regina Domin: Johannes Kraus, Elias Redle, Simon Häussler,
Dominik Wiedemann, Johannes Kneißle, Tim Hofmann, Jonas
Gumpp und Jan Hoffmann,
die Gruppe von Kathrin Reder und Manuel Rieger: Tina Scheffold,
Luisa Delfs, Selina Peschke, Lara Poltschik, Antonia Sälzle, Laura
Ebenau, Saray Geiger und Lena Kaifel und
begleitet von Michael Rieger und Martin Domin: Janina Wehner,
Hannah Anhorn, Luisa Haiß, Carina Haug, und Lara Wengenmayr.
Es ist wirklich ein Grund zur Freude, dass gerade jetzt unsere
jungen Gemeindemitglieder sich mit ihrem Glauben auseinandersetzen und schließlich „Amen“ sagen.
Alle Firmbegleiter und das „Kopfteam“ verließen die Kirche mit
einer Rose: dem äußeren Zeichen für den großen Dank, den wir
ihnen für den Vorbereitungsweg mit den Jugendlichen schulden,
für ihre Zeit, ihr Engagement, ihre Kreativität und manchmal auch
ihre Nerven.
Einen ganz herzlichen Dank sagen wir auch allen, die sonst noch
mitgeholfen haben, dass es ein Fest wurde:
Den Musikern von „Navona“ und „Black & Veit“ (ohne Veit) für Eure
nicht nur sicht- sondern auch hörbaren Zeichen!
den Herren Mathé und den Minis,
den Helferinnen und Helfern beim anschließenden Stehempfang
dem Fotographen Rolf Fuchs
und ganz besonderen Dank und Anerkennung Herrn Domkapitular
Paul Hildebrand, der kurzfristig für seinen erkrankten Mitbruder
einsprang. Einfühlsam und freundlich fand er für jede und jeden
persönliche Worte, die den Gefirmten bestimmt lange in
Erinnerung bleiben.
Liegen geblieben ist ein Ohrstecker – abzuholen im Pfarrbüro
Staig.
Von den Fotos werden wir CD´s anfertigen und zum Kopieren
weitergeben – bitte achtet auf die Hinweise hier im „Blättle“
Danke sagen – bestimmt im Namen der gesamten SE:
Jochen Boos und Christa Domin
Kollekte für das Hl. Land am Palmsonntag
Unterstützung der Christen und der kirchl. Einrichtungen im
Heiligen Land und im Nahen Osten. Förderung und Intensivierung
sozialer und pastoraler Arbeit und Initiativen. Motto: „Hilfe für
Christen im Heiligen Land“.
- 8 - Schnürpflingen
„Oben hui, unten pfui“So lautet unser Motto der nächsten Veranstaltung
am
27. März, ab 20.30 Uhr im Wirtschäftle.
Unsere Besonderheit: happy hour,
die um 21.00 Uhr beginnt!
Wir freuen uns auf euch und viele zweigeteilte Outfits!
Nächster Termin: Ü30,40,50,..- Party am 18. April 2015
Bitte vormerken!
Wir sind noch auf der Suche nach einem kleinen Kühlschrank.
Bitte melden Sie sich unter der Nummer 0176 84212440. Danke!
Euer Wirtschäftleteam
Erwachsenenbildung der SE Iller-Weihung
Das Heilige Grab – Besuchermagnet vor Ostern
Halbtagesausflug nach Dietenheim
am Samstag, 28.03.2015
Drei Wochen vor Ostern wird in der Dietenheimer Pfarrkirche St.
Martinus das Heilige Grab aufgebaut und bildet als wahrscheinlich letztes seiner Art in Süddeutschland einen einzigartigen
Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern. Es nimmt den
gesamten Altarraum ein und gleicht einem barocken Hochaltar.
In 45 Szenen und Symbolen zeigt es das Leiden und Sterben
Jesu, sowie die alttestamentarischen Vorbilder der Erlösung.
Eine eigens für unsere Gruppe organisierte Führung wird darüber
Aufschluss geben (keine Gebühr für Führung - kleine Spende
erbeten).
Ablauf Sa., 28.03.2015:
13.15 Uhr Treffpunkt in der jeweiligen Gemeinde zur Bildung von
Fahrgemeinschaften (Pkw), Personen ohne Auto wird Mitfahrgelegenheit geboten
- Hüttisheim / Rathaus
- Oberkirchberg / St. Ida-Haus
- Schnürpflingen / Kirche
- Staig / Kirchliches Gemeindezentrum
- Steinberg / Parkplatz Turnhalle
- Unterkirchberg / Parkplatz Gemeindehalle
14.00 Uhr Führung „Heiliges Grab“ in der Kirche St. Martinus,
89165 Dietenheim, Königstraße
15.30 Uhr Möglichkeit zum Austausch und zur Einkehr (Kaffee
und Kuchen) im Gasthof Rose, Königstr. 61, gegenüber der Kirche.
Anschließend Rückfahrt.
(Weitere Infos zum Hl. Grab unter: www.dietenheim.de)
Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Kath. Kirchengemeinde Unterkirchberg
Wir suchen für unseren Kindergarten St. Josef in Unterkirchberg zum nächst möglichen Zeitpunkt
pädagogische Fachkräfte gem §7 KiTaG
in Voll- und Teilzeit
Wir erwarten motivierte, selbständige Persönlichkeiten, die
einen wertschätzenden und liebevollen Umgang mit Kindern
pflegen und die Ziele der Einrichtung mittragen können. Die
Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche wird vorausgesetzt.
Die Vergütung erfolgt entsprechend der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart AVO-DRS angelehnt
an den TV-L.
Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis zum
31.03.2015 an das Kath. Verwaltungszentrum, Frau Eglinger,
Hehlestr. 2, 89584 Ehingen, [email protected]
Freier Higu-Termin Osterferien
Von Mi. 08.04. – So. 12.04.2015 ist das
Haus Hirschgund frei geworden. Bei
Interesse melden Sie sich bitte unter
07346/919253 im Pfarramt Staig.
Step by step around
the world
Kreki 2015
vom 24.08. bis 28.08.2015
Bist du zwischen 10 und 12 Jahren und hast Lust ein paar kreative
Tage im Hirschgund mit uns zu verbringen, dann bist du bei uns
genau richtig.
Wir haben uns wieder ins Zeug gelegt und ein cooles Programm
für Euch zusammengestellt.
Kosten einschl. Vollpension
1. Kind
82,00 €
2. Kind
65,50 € (die dabei sind)
+ Fahrtkosten
Die Anmeldung ist ab Montag, 30. März ab 8.00 Uhr nur telefonisch
möglich.
Anja Schneider und Christa Nebenführ mit Team
Natur- und Kräuterwochenende im Hirschgund
vom 10.07.2015 bis zum 12.07.2015
Unter dem Titel „Natur pur“ werden wir ein sehr spannendes
Wochenende im Hirschgund verbringen.
Wir werden in der Natur rund um den Hirschgund Kräuter
sammeln, die wir (idealerweise am Lagerfeuer) zubereiten, wir
lernen Flora und Fauna der Berge kennen,
wir suchen den Waldschrat,
wir entzünden ein Feuer (ohne Streichholz) und brennen uns
einen Becher.
Ein extra neues Projekt!!!
Bitte mitbringen: Gummistiefel und eine Stofftasche zum Sammeln.
Das Wochenende ist geeignet für Familien sowie einzelne Personen. Nähere Informationen können Sie bei Frau Ute Schuhbaur
(Tel.: 07392/7173 ab 17.00 Uhr) erhalten.
Referentin: Frau Christine Mühler
Infos unter: www.wildaufnatur.de
Kosten für Vollpension: 59,00 €
+ Teilnehmerbeitrag: 14,00 €
Wir fahren mit PKW’s und bilden Fahrgemeinschaften
Anmeldung unter Telefon 07346/919253 an das Pfarramt in Staig.
Dekanat Ehingen-Ulm
„Engel - Glaube – Lebenskunst“:
Ein Exerzitium in der Karwoche
Am Dienstag und Mittwoch der Karwoche lädt das Dekanat
Ehingen-Ulm zu einem Exerzitium in die Nikolauskapelle in Ulm
(Neue Str. 102) ein. Unter dem Titel „Engel-Glaube-Lebenskunst“
gibt es Anstöße zur bewussten Lebensgestaltung und zur
Vertiefung des Vertrauens in die Begleitung Gottes, die sich in den
Engeln zeigt. Die Künstlerin Simone Schulz (Untermarchtal) zeigt
tönerne Flügelfiguren, Symbol für realistische Erdverbundenheit
und innere Erhebung. Eine Annäherung gibt es am 31.3., 17 bis
18 Uhr. Von 19.30 bis 21 Uhr gibt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang
Steffel „Ignatianische Impulse“ zur Bedeutung der Engel in den
Exerzitien des Ignatius von Loyola: „Wie kann ich Gottes
Botschaften vernehmen?“ Am 1.4., 10 bis 11.30 Uhr gewährt
Simone Schulz Einblicke in den Schaffensprozess. Von 17 bis
18 Uhr improvisiert Dekanatskirchenmusiker Andreas Weil auf
dem Klavier zum Thema „Sternenstaub, Granit und Ton“. Wolfgang
Steffel stimmt von 19 bis 20.30 Uhr auf die Heiligen Drei Tage von
Leiden, Tod und Auferstehung Jesu ein. Er geht von dem
biblischen Beleg aus, dass ein Engel vom Himmel kam und Jesus
- 9 - Schnürpflingen
neue Kraft im Leiden gab. Die Programmteile können einzeln
besucht werden. Eintritt frei. Nähere Infos unter Tel.: 0731/9206010,
E-Mail: [email protected] und www.dekanat-eu.de.
Verband kath. Landvolk
„Campen nur mit Papa“
Väter-Kinder-Wochenende in Heiligkreuztal
Das schon traditionelle Väter-Kinder-Wochenende ist ein kleines
Abenteuer für Männer und Kinder. Der Zeltplatz am Kloster
Heiligkreuztal ist der ideale Platz, um in der Natur zu sein, im See
zu schwimmen, Pizza im Holzofen zu backen oder am Lagerfeuer
zu sitzen.
Gesprächsrunden für die Väter bieten Raum für den Austausch,
während die Kinder bestens betreut sind. Wir freuen uns auf viele
Väter mit Kindern, die nicht nur Spaß haben wollen, sondern vor
allem Zeit für ihre Kinder
Termin:
19. bis 21. Juni 2015, Freitagabend - Sonntagmittag
Ort:
Zeltplatz beim Kloster Heiligkreuztal, Altheim-Heiligkreuztal
Leitung:
Albert Berger, Franz Szsmanski, Joachim Zietlow, Wolfgang
Schleicher
Kosten:
Erwachsene € 85,-; Kinder € 40,- drittes und weitere Kinder frei.
Anmeldung bis 1. Juni 2015 bei: Verband Katholisches Landvolk,
Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart
Tel: 0711/9791-118 oder -176, Fax: 0711/9791-152
E-Mail: [email protected]
Evangelische
Kirchengemeinde
Oberholzheim
Pfarramt Oberholzheim
Pfarrer Andreas Kernen
Pfarrerin Doris Seitz-Kernen
Tel.
07392 / 23 64
Mail: [email protected]
Freitag, 03.04.2015 (Karfreitag)
9:30 Uhr
Gottesdienst (Seitz-Kernen)
mit Feier des Hl. Abendmahls (Wein)
Mitwirkung: Crescendo
Kirche Oberholzheim
11:00 Uhr
Gottesdienst (Seitz-Kernen)
mit Feier des Hl. Abendmahls (Saft)
Kirchl. Gemeindezentrum Staig
Samstag, 04.04.2015
19:00 Uhr
Jugendgottesdienst „Jesus schreibt“
Kirche Oberholzheim
Sonntag, 05.04.2014 (Ostersonntag)
6:00 Uhr
Ostermorgenfeier
(Seitz-Kernen mit Team)
Kirche Oberholzheim
anschl.
Osterfrühstück im Gemeindehaus
9:30 Uhr
Ostergottesdienst (Kernen)
mit Feier des Hl. Abendmahls (Saft)
Mitwirkung: Orgel + Trompeten
Kirche Oberholzheim
11:00 Uhr
Gottesdienst (Kernen)
Gemeindehaus Burgrieden
Montag, 06.04.2015 (Ostermontag)
9:30 Uhr
Gottesdienst (Schlagenhauf)
Kirche Oberholzheim
Gottesdienste und Andachten in der Karwoche
Wir laden herzlich ein zu Passionsandachten in der Karwoche am
Montag,
30. März,
Dienstag,
31. März
Mittwoch,
01. April
jeweils 9:30 Uhr im Gemeindehaus Oberholzheim
Gottesdienste an Gründonnerstag, 02.04.2015
um 17:00 Uhr im Gemeindehaus Burgrieden und
um 19:00 Uhr in der Kirche Oberholzheim,
jeweils mit Feier des heiligen Abendmahls (Saft).
Pfarramtssekretärin K. Pelzl: Mi und Fr 9 - 12 Uhr
Tel.: 07392 / 23 64
Fax: 07392 / 23 37
Kirchenpflegerin M. Schmid: 07392/150008
Homepage: www.evkirche-oberholzheim.de
Gottesdienste an Karfreitag, 03.04.2015
um 9:30 Uhr in der Kirche Oberholzheim mit Feier des Heiligen
Abendmahls (Wein) und
um 11:00 Uhr im Kirchl. Gemeindezentrum Staig mit Feier des
Heiligen Abendmahls (Saft).
Der Menschensohn muss erhöht werden, damit
alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.
(Johannes 3, 14f.)
Jugendgottesdienst am Samstag, 04.04.2015 um 19:00 Uhr in
der Peter- und Paulkirche Oberholz-heim.
Samstag, 28.03.2015
19:30 Uhr
Teenkreis (Gemeindehaus Oberh.)
Sonntag, 29.03.2015 (Palmsonntag)
9:30 Uhr
Gottesdienst (Groß)
Kirche Oberholzheim
Montag, Dienstag, Mittwoch 30.03. – 01.04.2015
jew. 9:30 Uhr Passionsandachten im
Gemeindehaus Oberholzheim
Donnerstag, 02.04.2015 (Gründonnerstag)
17:00 Uhr
Gottesdienst (Kernen)
mit Feier des Hl. Abendmahls (Saft)
Gemeindehaus Burgrieden
19:00 Uhr
Gottesdienst (Kernen)
mit Feier des Hl. Abendmahls (Saft)
Kirche Oberholzheim
Jugendgottesdienst 2015
- 10 - Schnürpflingen
„Jesus schreibt ...“ mit diesem Thema möchten wir DICH zum
diesjährigen Jugo einladen. Komm vorbei am Samstag,
04.04.2015 um 19 Uhr in die Kirche Oberholzheim. Wir freuen
uns auf DICH.
Danach steigt DIE After Jugo Party im Gemeindehaus Oberholzheim, Turmstraße 5.
Veranstalter - ev. Kirchengemeinde Oberholzheim
Gottesdienste am Ostersonntag
Am Morgen des Ostersonntags sammeln wir uns um 6:00 Uhr vor
der Kirche Oberholzheim. Mit dem Anbrechen des Ostertages
feiern wir die Auferstehung Christi aus dem Tod.
Im Anschluss an die Ostermorgenfeier laden wir ab ca. 7:30 Uhr
alle, die beim Gottesdienst dabei waren und alle, die noch gerne
dazu kommen möchten, zu einem Osterfrühstück ins Gemeindehaus Oberholzheim ein. Getränke, Brot und Butter sind da. Alles,
was Ihnen und anderen sonst noch schmeckt, bitte mitbringen.
Vielen Dank!
Um 9:30 Uhr feiern wir einen festlichen Gottesdienst in der Kirche
Oberholzheim mit Heiligem Abendmahl (Saft) und mit musikalischer Begleitung von Orgel und Trompeten.
Gemeinde- und Spendenkonto
IBAN: DE67654913200009060006
BIC: GENODES1VBL
vom Kreisseniorenrat Alb-Donau-Kreis. Ort ist die Mühlbachhalle
in Lonsee.
Schwerpunktthema ist diesmal „Sicherheit im Alter – was kann
ich tun?“. Dazu wird es einen Festvortrag geben sowie eine Ausstellung rund um das Thema Sicherheit.
Ergänzt wird dies durch ein Unterhaltungsprogramm der örtlichen
Vereine. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Der Kreisseniorenrat lädt dazu herzlich ein.
Mechthild Laur, Kreisseniorenrat Alb-Donau-Kreis
Vereinsnachrichten
Fußballverein Schnürpflingen
www.fv-schnuerpflingen.de
Kontaktpersonen:
Alexander Göringer Tel. 07346/920439
Klaus Gugler
Tel. 07346/922015
Abteilung Fußball
Ulmer Frauenkreuzweg in der
Passionszeit
Durchkreuzte Wege
Dienstag, 31. März 2015, 18:00 Uhr, Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Treffpunkt: Münsterhauptportal, Ulm - Abschluss: Haus der
Begegnung, Ulm
Bei einem Kreuzweg-Gang durch die Ulmer Innenstadt wird an
ausgewählten Stationen auf durchkreuzte Lebenswege von
Frauen geschaut. Impulse, Stille, Gebete und Musik begleiten uns.
Veranstalter:
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle
in Kooperation mit dem Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) Ulm/
Blaubeuren
Kontakt: Evangelisches Bildungswerk
Alb-Donau mit Medienstelle
Grüner Hof 7, 89073 Ulm
0731 / 92 000 24
[email protected]
Rückblick:
FVS – FC Hüttisheim:
Reserve:
0:5
1:4
Die Reservemannschaft war eigentlich gut im Spiel und hatte
Hüttisheim gut im Griff. Durch einige Unachtsamkeiten, die immer
wieder in unserem Spiel vorkamen, kamen die Hüttisheimer zu
guten Chancen, die sie auch nutzten. Den Endstand war 1:4.
Die erste Mannschaft konnte beim ersten Heimspiel 2015 zu
keinem Zeitpunkt überzeugen. Während des gesamten Spielverlaufs wurden immer wieder kapitale Fehler gemacht. Bereits
nach 20 Minuten betrug der Rückstand drei Tore. Selbst konnte
während des ganzen Spiels aufgrund mangelnder Durchschlagskraft keine zwingende Torchance herausgespielt werden. In den
letzten Minuten ließ man sich noch zweimal auskontern und der
Endstand war ein niederschmetterndes 0:5.
Vorschau:
Sonntag, 29. März 2015, 15:00 Uhr
TSV Erbach – FVS
Reserve: 13:15 Uhr
Die Abteilungsleitung
SENIORENECKE
Der Kreisseniorenrat Alb-Donau-Kreis lädt ein:
Kreisseniorentag am 9. Mai in Lonsee
Am Samstag, den 9. Mai findet von 10 bis 16 Uhr der diesjährige
Kreisseniorentag im Alb-Donau-Kreis statt. Veranstaltet wird er
-Jugendfussball-
A-Junioren
SGM Bermaringen – SGM Schnürpflingen
2:1
Unnötige Niederlage zum Auftakt der Rückrunde
für unsere A-Jugend! Den zwei frühen Gegentoren, durch individuelles Fehlverhalten kassiert, rannte man 85 Minuten hinterher.
Der Anschlusstreffer durch Ralf Rafen-steiner fiel dann leider zu
spät. Ganz bitter: Davor vergab man mind. 5-6 100%-ige zum Teil
kläglich! Kopf hoch Jungs, wir Trainer glauben an Euch!
B-Junioren
SGM Dornstadt – SGM Schnürpflingen
SGM Schnürpflingen – TSV Blaustein I
2:0
0:7
- 11 - Schnürpflingen
Gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Blaustein konnten
unsere B-Junioren nur 60 Minuten mithalten und das Spiel wurde
somit mit 0:7 verloren. Kein Beinbruch, unsere Gegner kommen
noch! Weiter so!
D-Junioren
TSF Ludwigsfeld II – SGM Schnürpflingen II
8:1
Vorschau:
A-Junioren
SGM Vöhringen – SGM Schnürpflingen
Sonntag, 29.03.15 um 10.00 Uhr
B-Junioren
SGM Blautal I – SGM Schnürpflingen
Samstag, 28.03.15 um 16.00 Uhr
D-Junioren
SGM Schnürpflingen II – FV Senden
Samstag, 28.03.15 um 13.30 Uhr in Schnürpflingen
Abteilung Turnen
Abteilungsversammlung
Am Dienstag, den 10. März 2015 fand in der
Weihungstalhalle die Abteilungsversammlung
Turnen statt.
KURSANGEBOT
Zumba zu Salsa-, Bachata- und Merengue-Musik ist Tanz und
Fitness pur – Wellness für den ganzen Körper.
Für Zumba-Fitness muss man nicht tanzen können,
das WICHTIGSTE ist, sich zur
Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben.
Das heißt: Fortgeschrittene sowie Anfänger,
es sind alle willkommen!
KURS:
Jeweils Donnerstag, 18:45 – 19:45 Uhr
(insgesamt 5 Übungsstunden)
Beginn:
Donnerstag, 16. April 2015
(Weitere Termine: 23./30. April, 7./21. Mai 2015)
Ort:
Kosten:
Weihungstalhalle Schnürpflingen (Gymnastikhalle)
25,- 3 für Vereinsmitglieder
35,- 3 für Nichtmitglieder
Der Unkostenbeitrag ist am ersten Kursabend zu
bezahlen!
Die Abteilungsleiterin Carolin Aubele berichtete nach der
Begrüßung in einer kurzen Zusammenfassung über die aktuelle
Mitgliederzahl und das Angebot der verschiedenen Turngruppen.
Danach gab es eine kurze Vorschau über geplante Aktivitäten des
kommenden Jahres. Es folgte der Bericht der Schriftführerin über
die wichtigsten Ereignisse und Aktionen des letzten Jahres und
anschl. berichtete die Jugendleiterin Alexandra Regenbogen über
die Aktivitäten der Kinder- und Jugendgruppen. Im Anschluss
daran gaben die ÜbungsleiterderKinder-und Erwachsenengruppen
einen Einblick in ihre Arbeit.
Mitzubringen
sind:
bequeme Kleidung, Turnschuhe, Handtuch
Kursleiterin: Caro Schneider, Zumba-Instruktor
Anmeldefrist: bis 13. April 2015
per E-Mai bei Sabine Steeb, Beuren: [email protected]
Die Entlastungen wurden vom 2. Vorstand Franz Bicker vorgenommen.
deepWORK™ ist athletisch,
einfach, anstrengend,
einzigartig und doch ganz
anders als alle bekannten
Programme - ein Workout aus
fünf Elementen und voller
Energie! Dabei unterliegt
deepWORK™ dem Gesetz von
Yin und Yang und vereint die
geistigen und körperlichen
Gegensätze eines funktionellen
Trainings.
Bei den anschließenden Wahlen wurden turnusmäßig wie folgt
einstimmig für die nächsten 2 Jahre wiedergewählt:
Stellvertr. Abteilungsleiterin: Manuela Rafensteiner
Schriftführerin:
Sabine Steeb
1. Jugendleitung:
Alexandra Regenbogen
Ausschuss-Mitglieder:
Maria Aubele
Ines Gärtner
Der Vorstand lobte die engagierte Arbeit der Turnabteilung und
bedankte sich für den Einsatz für den Verein.
gez. Schriftführerin der Turnabteilung
Osterferien
In den Osterferien vom 30.03.-10.04.15 findet kein Sportbetrieb
statt (außer nach Absprache). Frohe Ostern!!
Die Abteilungsleitung
Ihr Mitteilungsblatt
Informationen aus erster Hand
DEEPWORK™ – FÜR FRAUEN UND MÄNNER
1. DIE NEUE EINZIGARTIGE DIMENSION
DES FUNKTIONELLEN TRAININGS
Wann: ab Donnerstag, 16. April 2015,
19.45 - 20.45 Uhr, 5-er Block
(weitere Termine: 23./30. April, 7./21. Mai 2015)
Wo: Gymnastikhalle Schnürpflingen
Kosten: Vereinsmitglieder 25€
Nichtmitglieder 35€
Mitzubringen: bequeme Kleidung,
Handtuch, das Training wird barfuß durchgeführt
Leitung: Caro Schneider
Begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb schnell anmelden
bei Sabine Steeb per Mail: [email protected]
bis 13. April 2015
- 12 - Schnürpflingen
Natur- und Vogelschutzverein
Schnürpflingen 1965 e.V.
www.nvv-natur.de
Jugendgruppe „Eisvögel“
Natur- und Vogelschutzverein
Das nächste Treffen der Jugendgruppe „Eisvögel“, geleitet von
Stephan Isser, findet am Freitag, den 27.03.2015, um 15.00 Uhr
beim Werkhof/WTH statt.
Der Jugendleiter
Heimatverein
„Die lustigen Ammertaler“ e.V.
Jahreshauptversammlung
Zur Jahreshauptversammlung am
Samstag, den 28.03.2015 um 20.00 Uhr
im Feststadel in Ammerstetten
laden wir alle Mitglieder und Freunde
recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht der Schriftführerin
4. Bericht des Gruppenleiters
5. Bericht der Kassiererin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung
8. Wünsche und Anträge
9. Verschiedenes
Wünsche und Anträge sind bis zum 26.03.2015 beim 1.Vorsitzenden Markus Müller schriftlich einzureichen.
Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Die Vorstandsschaft
Was sonst noch interessiert
Leckere Cocktails und Snacks für die
Party
Workshop für Jugendliche am 9. April
Wie man leckere Cocktails und Snacks für die nächste Party
zubereitet, erfahren Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren auf
einem Workshop am 9. April von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Haus
des Landkreises in Ulm (Schillerstraße 30).
Bei dem Workshop wird leckeres Fingerfood und Cocktails selber
hergestellt und im Anschluss gemeinsam verzehrt. Die Jugendlichen bekommen verschiedene Ideen, Rezepte und wertvolle
Tipps, um bei der nächsten Party die Gäste verwöhnen zu können.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Projekt „Gut drauf“
der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung veranstaltet.
Schürzen und Behälter für Speisen sollten mitgebracht werden.
Für Lebensmittel wird ein Kostenbeitrag erhoben.
Anmelden und informieren kann man sich beim Fachdienst Landwirtschaft im Landratsamt Alb-Donau-Kreis bis zum 2. April unter
[email protected] oder telefonisch unter 07 31 /
1 85-31 75.
Leckeres Brötchenbüfett
Workshop für Kinder am 9. April
Ein leckeres Brötchenbüfett zu zaubern ist Thema eines Workshops für Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren am 9. April von
9 bis 12 Uhr im Haus des Landkreises in Ulm (Schillerstraße 30).
„Weckla“ herstellen ist gar nicht schwer. Es braucht nur wenige
Zutaten. Beim Workshop werden verschiedene Mehle ausprobiert
für eine große Brötchenvielfalt. Gemeinsam wird dann ein
Brötchenbüfett hergestellt - und auch gemeinsam probiert.
Die Teilnehmer sollten eine Kochschürze und einen Behälter für
Speisen mitbringen.
Für die Lebensmittel wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben.
Anmelden kann man sich bis zum 2. April beim Fachdienst
Landwirtschaft des Land-ratsamts Alb-Donau-Kreis unter
[email protected] oder per Telefon unter 07 31 /
1 85 31 75.
Landratsamt Alb-Donau-Kreis
Fachdienst Landwirtschaft / Pressestelle
Office-Kurs für
Wiedereinsteigerinnen
startet neu im
April 2015
Für Frauen, die nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen möchten, ist es wesentlich, vorhandene PC- und OfficeKenntnisse aufzufrischen oder neu zu erlernen.
Die Kontaktstelle Frau und Beruf in der IHK-Region Ulm bietet ab
15. April 2015 erneut einen eigenen Office-Kurs für Wiedereinsteigerinnen an, in dem die wichtigsten Inhalte von Windows,
Word, Excel, PowerPoint und Outlook kompakt vermittelt werden.
Frauen, die diesen Kurs absolviert haben, lobten die kleine
Gruppengröße und die Möglichkeit, bei allen Fragen und Problemen direkte Unterstützung zu erhalten.
Die Teilnehmerinnen erhalten die wichtigsten Grundlagen sowie
Tipps und Tricks, um die PC-Programme im Beruf professionell
einsetzen zu können. Sie werden in die professionelle Anwendung von Word eingeführt und lernen, Texte zu formatieren,
Tabellen und Vorlagen sowie Serienbriefe zu erstellen. Sie lernen,
mit Excel zu arbeiten und mit Formatierungen, einfachen Formeln
und Diagrammen umzugehen und erhalten die wichtigsten Informationen zur E-Mail-Verwaltung.
Anmelden können sich Frauen, die nach einer Familienphase
wieder in den Beruf einsteigen und ihre PC-Kenntnisse aktualisieren möchten.
Termine: Der neue Office-Kurs für Wiedereinsteigerinnen findet
an folgenden fünf ganztägigen Terminen, jeweils von 8.30 bis
15.45 Uhr in den EDV-Räumen der IHK Ulm statt: Mi 15.4.2015,
Mi 22.4.2014, Mi 29.4.2014, Mo 4.5.2015 und Mi 13.5.2015.
Kosten: 350.- Euro plus Skript 15.- Euro
Informationen erhalten Sie: Kontaktstelle Frau und Beruf in der
IHK-Region Ulm, Andrea Wainczyk, Tel. 0731 / 173-190,
[email protected]
- 13 - Schnürpflingen
Aktuelle Informationen für Fahrgäste
Wanderungen mit dem Albverein
Der Schwäbische Albverein Ulm/Neu-Ulm und der
Verkehrsverbund DING arbeiten auch in diesem
Jahr wieder zusammen und geben das Faltblatt
„Wanderungen mit dem Albverein“ heraus.
Die Touren des Albvereins demonstrieren jedes Jahr
aufs Neue, wie groß der Aktionsradius für Touren
und wie breit die Vielfalt an Zielen ist, wenn man
mit Bus und Bahn unterwegs ist.
Im Programm „Wanderungen mit dem Albverein
2015“ sind acht ganz unterschiedlichen Touren zu
finden, die das übrige Programm des Albvereins
ergänzen. Sie führen in diesem Jahr wieder zu
interessanten Zielen ganz im Norden des Geltungsbereichs des DING-Tarifs („Hinauf zum Trauf“ von
Geislingen nach Türkheim), bis in den südlichsten
Teil des DING-Gebiets („Rund um Bad Schussenried“).
DING lädt alle Wanderfreunde – ob jung oder alt –
zur kostenlosen Teilnahme an den Touren ein.
Die An- und Abreise wird vom Schwäbischen
Albverein mit Hilfe öffentlichen Verkehrsmitteln
Einfach besser fah
ren
geplant und durchgeführt – Treffpunkt ist immer
ein Bahnhof, meist der Ulmer Hauptbahnhof. Die
Teilnahme muss vorher angemeldet werden.
Anfahrt mit Ticket 63plus oder Tageskarte Guppe
Die DING-Touren des Schwäbischen Albvereins sind
besonders bei Besitzern des Ticket 63plus beliebt.
Diese persönliche Jahreskarte für alle ab 63 Jahren
gilt rund um die Uhr auf allen DING-Linien gilt und
ermöglicht die An- und Abreise zu allen Wanderungen ohne weitere Zusatzkosten
Teilnehmer ohne Ticket 63plus schließen sich zu
5er-Gruppen zusammen und fahren günstig mit
der Tageskarte Gruppe für das Gesamtnetz .
Mehr Infos
Faltblatt „DING-Wanderungen
mit dem Albverein“
oder
www.www.ding.eu
www.albverein-ul-nu.telebus.de
Fahrpläne & Preise: www.ding.eu
Arbeitskreis
Verkehrssicherheit
Alb-Donau / Ulm
Weitere Infos im Internet unter: www.gib-acht-im-verkehr.de
Sicherheitstipp März 2015
Faszination Motorrad
- Reiz mit Risiko -
Mit Beginn der Motorradsaison locken milde Temperaturen die
Biker ins Freie. Vor Fehlern sind sie auch nach Jahren nicht gefeit:
Zu schnelles Fahren und Überholen trotz unklarer oder unübersichtlicher Verkehrslage sind häufige Ursachen schwerer Motorradunfälle. Fast ein Drittel davon passiert, ohne dass Andere
beteiligt sind. Viele Motorradfreunde verunglücken auf Strecken,
die sie zu kennen glauben. Gerade zum Saisonstart laufen auch
Erfahrene Ge- fahr, ihr Können zu überschätzen.
Im gesamten Jahr 2013 haben 85 Biker in Baden-Württemberg
ihr Leben verlo-ren, im Jahr 2014 sogar 101. Drei Viertel der tödlichen Verkehrsunfälle sind dabei von ihnen selbst verursacht
worden. Auch hier ist vor allem überhöhte Geschwindigkeit die
Hauptursache. Damit war im Jahr 2014 fast jeder vierte Verkehrstote ein Motorradfahrer.
Unsere Tipps zur neuen Saison:
Damit Sie die Motorradsaison richtig genießen können und von
Unfällen verschont bleiben, sollten Motorradfahrer die Verkehrsregeln einhalten und besonnen und vorausschauend fahren.
Wichtig ist der sichere und technisch einwandfreie Zustand Ihrer
Maschine. Vor allem Bremsen und die Reifen sollten vor der
ersten Fahrt überprüft werden. Ein ausreichendes Reifenprofil
sowie der richtige Luftdruck erhöhen die Fahrsicherheit.
Sollten Sie schon längere Zeit nicht mehr auf dem Bike gesessen
sein, bie-ten Institutionen wie ADAC und Ver-kehrswachten Fahrund Sicherheitstrainings zum Saisonstart an.
Die Polizei empfiehlt Bikern, auffällige, farbige Schutzkleidung
oder Warnwesten zu tragen, damit sie früher und besser erkannt
werden.
Erfahrene Biker kümmern sich früh um Reifen, Hauptuntersuchung, Bremsen und Beleuchtung. Optimal ist ein Check durch
einen Fachmann. Helm, Protektoren, Handschuhe und Stiefel
gehören selbstverständlich zur Ausstattung.
Andere Verkehrsteilnehmer müssen sich wieder auf Zweiradfahrer einstellen. Denn deren schmale Silhouette wird oft übersehen, ihr Tempo unterschätzt.
Der Arbeitskreis Verkehrssicherheit wünscht eine gute und
sichere Fahrt.
Kulturstadel Hüttisheim
Alois Gscheidle - „Rei’gschmeckt“
Freitag 27.03.2015, 20.00 Uhr
(Einlass 19.00 Uhr)
Eine gute Portion „Schwäbisch“ erwartet die
Besucher des fernsehbekannten Kabarettisten
Alois Gscheidle. Er charakterisiert die typisch
schwäbische Denk- und Lebensweise: schlitzohrig, hintersinnig
und gscheid!
- 14 - Schnürpflingen
Mit seinem Programm „Rei’gschmeckt“ nimmt der Urschwabe
nicht nur die Zugereisten sondern auch die gebürtigen Schwaben
aufs Korn. So kommt jeder auf seine Kosten.
Eintrittspreis:
AK 16,00 €, VVK 13,00 €
Vorverkaufsstellen:
Kulturstadel, Metzgerei Amann
Veranstaltungsort:
Kulturstadel, 89185 Hüttisheim
Terminvorschau
17.04.15
20.00 Uhr
24.04.15
20.00 Uhr
Ariane Müller mit Band
Acoustic Voice String, Rock-Pop
Hinweis: Infos zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer
Homepage unter www.kv-huettisheim.de
Besuchen Sie unser „Gewölbe“ im Kulturstadel.
Öffnungszeiten: Mi.+Fr. ab 19.00 Uhr, So. ab 14.00 Uhr
Ihr Kulturverein Hüttisheim e.V.
Musikverein
St. Helena Altheim
D1-Prüfung unserer Schnürpflinger
und Altheimer Jungmusiker am
28.03.2015
Am Samstag, 28.03. ist die schriftliche und praktische Abschlussprüfung zum Leistungsabzeichen in Bronze – D1.
Unsere Jugendlichen vom Musikverein Schnürpflingen und
Altheim wurden im letzten ½ Jahr von 5 Dozenten wöchentlich auf
diesen Tag vorbereitet und in den verschiedensten Bereichen der
Musik geschult.
Doch nicht nur unsere Jugendlichen werden die Prüfung ablegen.
Es freut uns sehr, dass wir noch weitere 50 Jugendliche aus dem
gesamten Kreisverband Ulm/Alb-Donau in Staig begrüßen dürfen.
Wir drücken allen, aber natürlich besonders unseren Jugendlichen, ganz fest die Daumen und wünschen Euch viel Erfolg!
Einladung zum Frühjahrskonzert
MV“Cäcilia“ Burgrieden
Am Samstag, 28.03.2015 ist es wieder soweit. Mit unserem
traditionellen Frühjahrskonzert möchten wir das Frühjahr musikalisch begrüßen. Beginn ist um 20.00 Uhr in der Rottalhalle in
Burgrieden. Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen.
Den ersten Konzertteil bestreitet die Jugendkapelle Rottal unter
der Leitung von Martina Lupschina. Danach werden wir Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters unter der Leitung von
Thomas Euler zu unseren Instrumenten greifen. Mit einem bunten
Strauß an anspruchsvollen und unterhaltsamen Stücken wollen
wir Ihnen die Vielfalt und Bandbreite der Blasmusik zu Gehör
bringen.
Um Sie ein wenig neugierig zu machen, lesen Sie hier die
Beschreibung zu einem unserer Musikstücke:
Imagasy von Thiemo Kraas
Imagasy ist eine Neuschöpfung aus den Worten Imagination (Vorstellung) und Fantasy (Fantasie, Illusion). Die Fähigkeit, Bilder im
Geiste zu entwickeln gepaart mit Fantasie ergibt also Imagasy
und führt sie musikalisch in eine Traumwelt zwischen wunderbaren Soli und großen Klangflächen. Die Inspiration für dieses
Stück erhielt der Komponist von einem kleinen Kind das versunken in seiner Traumwelt mit Fantasie seine Geschichte malt.
Wir Musiker lieben dieses einzigartige Stück und würden uns sehr
freuen, Sie mit in diese Traumwelt nehmen zu dürfen. Reservieren
Sie diesen Termin und beehren Sie uns mit Ihrem Besuch bei
unserem Frühjahrskonzert.
Familienbildungsstätte
Kursanmeldungen bitte beim Bürgermeisteramt,
Hauptstr. 17, 89194 Schnürpflingen,
Tel. 07346-3664, vornehmen.
- 15 - Schnürpflingen
8:30 Uhr Abfahrt am Kloster
11:00 Uhr Sonntagsmesse in Phillip Neri, München
14:00 Uhr Musical “Molokai – Lass dich anstecken”
Kosten:
Eintritt: Erwachsene 12,- 3, Senioren 9,- 3
Kinder u. Jugendliche 6,- 3
plus Busfahrt ca. 15,- 3 bis 18,- 3
Ausführliche Informationen und Anmeldungen unter Telefon
07347 955 0
Geschenke für Ostern und zur Erstkommunion finden Sie in
unserem Klosterladen.
Ortsverband Staig
Kloster Brandenburg/Iller e. V.
Am Schlossberg 3
89165 Dietenheim – Regglisweiler
Telefon 07347 955-0
Telefax 07347 955-355
www.kloster-brandenburg.de
[email protected]
Sind Sie noch auf der Suche nach
Osterüberraschungen?
Samstag, 18.04.2015
Einkehrtag mit Sr. Teresa Zukic
Abenteuer Christsein“
Als Skateboard fahrende Nonne
wurde Schwester Teresa in ganz
Deutschland bekannt, seither
begeistert die Powerfrau Menschen
für ein aufregend lebendiges Christsein. Sie bringt ihre Botschaft auf
den Punkt.
Erleben Sie Sr. Teresa im Kloster
Brandenburg!
Beginn: 9.30 Uhr – Ende gegen
18:00 Uhr
Kursgebühr 25,00 3 plus Verpflegung
Sonntag, 19.04.2015
Gottsucher-Sonntag on Tour!
Musical der Emmanuel School of
Mission in München
“MOLOKAI – Lass dich anstecken”
Zum Musical:
„Molokai. Lass dich anstecken!“
scheut mit seinem Titel nicht die
Provokation. Papst Franziskus lädt
uns ein, die eigene Komfortzone zu
verlassen und zu den Menschen an
den Rändern unserer Gesellschaft
zu gehen.
Entsprechend dieser Einladung holt die ESM einen Heiligen auf
die Bühne (Damian de Veuster), der sich nicht scheute, Teil dieses
„Randes“ zu werden. Im Rahmen des Musical-Projektes geht es
nicht um eine reine Nacherzählung. Es werden immer wieder Brücken zu aktuellen Themen und Nöten geschlagen. Das Stück lädt
die Zuschauer ein, sich den Nöten dieser Welt zuzuwenden und
sich vom Feuer der Liebe Gottes ganz konkret anstecken zu
lassen.
Einladung zur
Mitgliederversammlung
Zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Sonntag, den 29. März 2015 um 14:00 Uhr in
der Sportlerstube in Staig-Steinberg laden wir Sie mit Partner
herzlich ein.
Tagesordnug:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Begrüßung
Totenehrung
Bericht des Vorsitzenden
Kassen und Prüfbericht
Bericht des Revisors
Entlastung
Referat: Hausnotruf für ältere, alleinlebende Bezugspersonen
Präsentation „Deutsches Rotes Kreuz“
8. Sonstiges
Informationen über unseren Ortsverband finden Sie auch im
Internet unter www.vdk.de/ov-staig
Die Vorstandschaft
Schornsteinreinigung
Ab dem 30.03.2015 wird die Schornsteinreinigung in Schnürpflingen und Beuren
durchgeführt.
Bez. Schornsteinfegermeister
Thomas Talatschek
(07162) 20 49 386