KW 19 - Stadt Holzgerlingen

Nachrichtenblatt
STADT HOLZGERLINGEN
Freitag, 8. Mai 2015
62. Jahrgang – Nr. 19
Amtliche Mitteilungen der Stadtverwaltung
Herausgeber: Stadt Holzgerlingen · Böblinger Straße 5 · 71088 Holzgerlingen
Telefon (0 70 31) 68 08-0 · [email protected]
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Bürgermeister Dölker oder sein Vertreter im Amt
Erkennt an diesem Tag,
was euch Frieden bringt
Offizieller Baubeginn B 464 /
Spatenstich
Ökumenischer Gedenkgottesdienst
„70 Jahre Kriegsende / Frieden“
Freitag, 8. Mai, 19.00 Uhr
Mauritiuskirche Holzgerlingen
Gemeinsam mit der Stadt laden die Kirchen in geschwisterlicher Verbundenheit ein zu einem Gedenkgottesdienst an
70 Jahre Ende des 2. Weltkrieges. Das Gedenken umfasst die Erinnerung an die Schrecken des Krieges und die Gräueltaten der
Naziherrschaft, aber auch den Dank für die 70 Jahre Frieden, die
uns in Deutschland und weiten Teilen Europas seit dem 8. Mai 1945
geschenkt waren. Es nimmt auch in den Blick, was dem Erhalt, der
Bewahrung oder Schaffung des Friedens in unseren Tagen dient.
Mit vereinten Kräften beim offiziellen Spatenstich von links nach rechts:
Landrat Roland Bernhard, MDL Florian Wahl, MdB Richard Pitterle, Bürgermeister Wilfried Dölker, Regierungspräsident Johannes Schmalzl,
Staatssekretär Norbert Barthle, Bundesverkehrsministerium, Verkehrsminister Winfried Hermann, MdL Paul Nemeth, MdB Clemens Binninger,
MdL Dr. Bernd Murschel und Gemeinderat Heinz Höfinger, Bürgerinitiative
„Pro B 464“
(Ausführlicher Bericht auf Seite 4)
Wir wissen, dass der Friede alle angeht und uns als Menschen des
Friedens braucht. Wir laden Sie herzlich ein zu dieser Stunde der
Besinnung und des Gebetes am Freitag in die Mauritiuskirche zu
kommen.
Pfarrer Traugott Meßner, ev. Kirchengemeinde
Pfarrer Anton Feil, kath. Kirchengemeinde
Pastor Robert Hoffmann, EMK
Bürgermeister Wilfried Dölker, Stadt Holzgerlingen
Durchfahrtsverbot
für LKW in der Stadtmitte
Seite 3
Fotos: W. Lenz
Muttertagskonzert
des Harmonikavereins
am 10. Mai 2015
Mangoaktionstage 2015
Seite 3
Seite 3
Bekanntmachungen
Notdienste
Ärztliche Notfallpraxen
Krankenhaus Sindelfingen
SCHÖNBUCH-GYMNASIUM HOLZGERLINGEN
Nacht. Dreams of Darkness and of Light..
Lebend(ig)e Licht- und
Klanginstallation
Arthur-Gruber-Str. 70, 71065 Sindelfingen
Telefon (0 70 31) 980
Krankenhaus Herrenberg
Marienstraße 25, 71083 Herrenberg
Telefon (0 70 32) 160
Telefonische Anmeldung erbeten.
Tierärzte
Samstag/Sonntag, 9./10. Mai 2015
Telefon (0 70 31) 87 64 69
Donnerstag, 14. Mai 2015
Telefon (0 71 57) 2 04 73
Von Samstag 8.00 bis Montag 8.00 Uhr
bitte telefonische Anmeldung.
Notdienst der Apotheken
Die Notdienstbereitschaft beginnt am angegebenen Tag
um 8.30 Uhr und endet um 8.30 Uhr am folgenden Tag (24 h).
Weitere Ausführende:
Künstlerische Leitung: Sarah Bruckner und
Franziska Schmid
Vibraphon:
Marc Gern
Samstag, 9. Mai 2015
Flugfeld-Apotheke Böblingen Böblingen
Konrad-Zuse-Str. 14
Telefon (0 70 31) 20 59 00
Sonntag, 10. Mai 2015
Apotheke am Markplatz Sindelfingen
Markplatz 4
Telefon (0 70 31) 81 45 37
Fortuna-Apotheke Dettenhausen
Störrenstr. 35
Telefon (0 71 57) 6 10 15
Montag, 11. Mai 2015
Sonnen-Apotheke Sindelfingen
Mercedesstraße 11/1
Telefon (0 70 31) 79 49 99
Central-Apotheke Schönaich
Schönaich
Wettgasse 45
Telefon (0 70 31) 65 13 88
Dienstag, 12. Mai 2015
Apotheke im Breuningerland Sindelfingen
Tilsiter Straße 15
Telefon (0 70 31) 9 57 90
Mittwoch, 13. Mai 2015
Spitzholz-Apotheke Sindelfingen
Feldbergstraße 61
Telefon (0 70 31) 80 55 77
Apotheke Dr. Beranek Schönaich
Bahnhofstraße 12
Telefon (0 70 31) 65 73 73
Donnerstag, 14. Mai 2015
Apotheke am Eichle Schönaich
Holzgerlinger Str.3
Telefon (0 70 31) 4 14 97 77
Rotbühl-Apotheke Sindelfingen
Leonberger Straße 29
Telefon (0 70 31) 7 08 20
Freitag, 15. Mai 2015
Laurentius-Apotheke Sifi-Maichingen
Laurentiusstraße 24
Telefon (0 70 31) 38 23 65
Apotheke Diezenhalde Böblingen
Freiburger Allee 57
Telefon (0 70 31) 27 38 89
Mit Kompositionen von Tom Müller, Klasse 8c
Außerhalb der gesetzlichen Ladenschlusszeiten beträgt die
Notdienstgebühr 2,50 Euro.
Eine Produktion des Mittel- und Oberstufenchores, der English Theatre Group, der
Jonglier-AG und der Technik-AG
Montag, 11. Mai 2015 und Dienstag,
12. Mai 2015, jeweils 19.00 Uhr, Neue Aula
des Schöbuch-Gymnasiums Holzgerlingen
In lauer Sommernacht entführt: Mit Shakespear‘schen Träumereien, altenglischem
Grillengezirpe, Sinatra‘schen Jazzklängen
und lichtblitzender Jonglierkunst.
„Wenn Raum und Zeit, Licht und Dunkelheit
stillstehen und sich auflösen, dann ist dieser magische Moment der Abendstimmung
und des verträumten Träumens. SchülerInnen des SGHs werden Sie in eine lebend(ig)
e Licht- und Klanginstallation führen, wo
Strukturen wie Bühne und Publikum, Scheinwerferlicht und Schatten, Raum und Klang
keine Bedeutung mehr haben...“
Seite 2
Freitag, 8. Mai 2015
Zahnärztlicher Notdienst
Der zahnärztliche Notfalldienst ist zu erfragen unter
der Telefonnummer (07 11) 7 87 77 22.
Kinderärztlicher Notdienst
Der kinderärztliche Notdienst findet täglich ab
19.30 Uhr im Kreiskrankenhaus Böblingen statt.
Am Wochenende beginnt er am Samstagmorgen um
9.00 Uhr und endet am Montagmorgen um
8.00 Uhr. Keine Voranmeldung erforderlich.
Soziale Dienste
Krankenpflege / Diakonie- & Sozialstation
Schönbuchlichtung
Telefon (0 70 31) 60 73 03
Förderverein Altenzentrum, Begegnungsstätte
Essen auf Rädern und Mittagstisch
Telefon (0 70 31) 68 08-42
DRK-Pflegeheim „Haus am Ziegelhof“
Telefon (0 70 31) 74 20 oder 74 21 52
IAV-Beratungsstelle für hilfebedürftige
und ältere Menschen und Ihre Angehörigen
Telefon (0 70 31) 60 24 86
Gesprächskreis für pflegende Angehörige
Telefon (0 70 31) 60 24 86
Betreuungsgruppe für Demenzkranke
Telefon (0 70 31) 60 24 86
Trauergruppe (Hilfe für Trauernde)
Telefon (0 70 31) 60 24 86
Hospizgruppe Holzgerlingen, Altdorf,
Hildrizhausen (Schwerkranke begleiten,
Sterbenden nahe sein, Angehörige
unterstützen)
Einsatzleitung Telefon (0 70 31) 60 39 39
wellcome –
Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt
Telefon (0 70 31) 60 58 88
Beratung für Familien in allen Lebenslagen
Telefon (0 70 31) 60 58 88
Nachbarschaftshilfe
Telefon (0 70 31) 22 26 34 und
Telefon (0 70 31) 60 24 02
Ökumenischer Kinder- und Jugendhospizdienst
Max-Eyth-Str. 23, 71088 Holzgerlingen
Telefon (0 70 31) 6 59 64 00, (0 70 31) 22 26 34
Mobil (01 77) 7 33 96 62
Pschologische Beratungsstelle
Jungend- und Familienberatung
Ehe-, Paar- & Lebensberatung
Telefon (0 70 31) 22 30 83
Krisentelefon für Pflegende Angehörige,
Seniorinnen und Senioren
und in der Altenarbeit Tätige Personen
Telefonnummer (0 70 31) 6 63-30 00
Arbeitskreis Leben Sindelfingen-Böblingen e. V.
Hilfe in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr
Telefon (0 70 31) 30 49-259
Palliative Care Team
Selbstbestimmung am Lebensende
Telefon (0 71 52) 33 04-424
Mo. bis Fr.: 8.00 bis 16.30 Uhr
Bekanntmachungen
Durchfahrtsverbot für LKW in der Stadtmitte
Der Dauerstau in der Stadtmitte, in der Bühlenstraße, Hohenzollernstraße usw. zu den Hauptverkehrszeiten hat mehrere Ursachen. Zum einen sind dies die Bauarbeiten an der B 464, zum anderen aber
auch Umleitungen bzw. Straßensperrungen in umliegenden Gemeinden. Da diese Umleitungsstrecken auf überörtlichen Strecken liegen und damit nicht in den Zuständigkeitsbereich der Stadt fallen,
ist ein Einfluss darauf sehr beschränkt. Die Versuche der Stadtverwaltung andere Umleitungsstrecken
zu erwirken waren leider nicht erfolgreich. Als ad-hoc-Maßnahme hat die örtliche Straßenverkehrsbehörde allerdings beschlossen zumindest den Lastkraftwagen die Durchfahrt durch Holzgerlingen zu
verwehren, die hier nur durchfahren wollen. An der Einmündung Schönaicher Straße / Tübinger Straße ist deshalb das Zeichen 253 Verbot für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über
3,5 t angebracht worden. Gleiches im Bereich der Mittleren Mühle, Aichtalstraße Fahrtrichtung Wengertsteige Bühlenstraße. Anliegerverkehr ist zulässig.
Die Stadtverwaltung hat den Polizeivollzugsdienst gebeten die Einhaltung des LKW Verbotes zu überwachen.
Der Ausbau der B 464 führt zwangsläufig zu gewissen Verkehrsbehinderungen. Obwohl keine Umleitungsstrecke durch die Stadt ausgewiesen wird, lässt sich nicht vermeiden, dass zusätzlicher Verkehr
in die Stadt fließt. Während der Bauzeit wird deshalb große Gelassenheit und Toleranz erforderlich.
Wir können uns aber auch darauf freuen, dass nach Fertigstellung der B 464 das Verkehrsaufkommen
in der Innenstadt spürbar zurück gehen wird.
Örtliche Verkehrsbehörde
Mangoaktionstage 2015
Termine der Woche • Termine der Woche
8. Mai 2015
Ökumenischer Gottesdienst zum Ende des Mauritiuskirche
19.00 Uhr Zweiten Weltkrieges
9. + 10. Mai 2015 Frühjahrsausstellung mit Hans Bäurle ist geöffnet Burg Kalteneck
Letzte Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung.
10. Mai 2015 Spaziergang in den Streuobstwiesen zur Stunde Parkplatz Nordbahnhof
9.00 bis 10.30 Uhr
der Gartenvögel – NABU vor Ort
10. Mai 2015 ab 12.00 Uhr Festliches Menü zum MuttertagHaus am Ziegelhof
14.00 bis 17.00 Uhr Sonntagscafé
10. Mai 2015
Muttertagskonzert des Harmonika-Vereins Stadthalle
18.00 Uhr
11. + 12. Mai 2015 Nacht. Dreams of Darkness and of Light Neue Aula
19.00 Uhr Lebend(ig)e Licht- und Klanginstallation
12. Mai 2015 ökumenisches Frühstückstreffen für Frauen Auferstehungskirche
9.00 bis 11.00 Uhr
15. Mai 2015 Wochenmarkt
Rathausplatz
14.00 bis 17.00 Uhr
Bitte beachten Sie die Termine des Abfallkalenders:
Dienstag, 12. Mai 2015
Biomüll
Freitag, 15. Mai 2015
Wertstofftonne (orangefarbene Tonne)
Freitag, 8. Mai 2015
Verkaufsstellen in Holzgerlingen:
Freitag, 8. Mai 2015:
Wochenmarkt
14.00 bis max. 18.00 Uhr
Samstag, 9. Mai 2015:
REWE-Markt 9.00 bis max. 13.00 Uhr
Verkauf jeweils solange Vorrat reicht!
Hinweis für die
„Blättles-Macher“
Erscheinungstag des Nachrichtenblattes
in der KW 20/Christi Himmelfahrt
In der KW 20. nach Christi Himmelfahrt
erscheint das Nachrichtenblatt
am Samstag, 16. Mai 2015.
Redaktionsschluss bleibt
Dienstag, 12. Mai 2015 um 8.00 Uhr.
Bitte stellen Sie Ihre Artikel rechtzeitig in das
solseit-System ein!
Seite 3
Bekanntmachungen
Baubeginn B 464
Bürgermeister Wilfried Dölker betonte in seinem Grußwort, dass die
Stadt und die Schönbuchlichtung
dankbar und froh sind, dass es nun
endlich gelungen sei, die B 464 in
das aktuelle Bauprogramm des
Bundes aufzunehmen. Dafür dankte
er ganz besonders den Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger,
CDU, und Richard Pitterle, Linke,
aus dem Wahlkreis und den Landtagsabgeordneten des Wahlkreises
Florian Wahl, SPD, und Paul Nemeth, CDU. Über 30 Jahre Planungszeit, so Bürgermeister Wilfried
Dölker, ist für den Wirtschaftsstandort nicht angemessen.
Viele Verdienste hat sich auch die
Bürgerinitiative Pro B 464, unter der Leitung von Heinz Höfinger und Horst Kohlrautz erarbeitet. Sie haben es geschafft, eine breit verankerte „Pro-Stimmung“
für den Straßenbau an der B 464 in Holzgerlingen auf den Weg zu bringen. Diese
Stimmung mündete schließlich auch in einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss für den Ausbau. Das war nicht immer so. Die Einsicht, dass beim Straßenbau die romantische Vorstellung „Es geht auch ohne weiteren Ausbau“, nicht
weiter hilft, hatte sich nicht von Anfang an bei allen Gemeinderäten durchgesetzt.
Mit viel Prominenz startete der Ausbau der B 464
am 30. April 2015 offiziell.
Umrahmt wurde die Feier vom Grundschulchor der Berkenschule. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen, denn das Wetter war viel besser als der Wetterbericht:
statt Regen gab‘s Sonnenschein. Bürgermeister Wilfried Dölker griff dies auf und
erklärte den 30. April 2015 für Holzgerlingen und die Schönbuchlichtung zum
Freudentag.
Die Schulkinder sangen zu Beginn im Kanon „rollt die Bagger ran, dass die Autos
besser fahren können“. Die zukünftigen Nutzer der B 464 waren da mit eingebunden. Dem Schulchor, unter der Leitung von Alexandra Reiff und Gerhard Grenz,
ein herzliches Dankeschön.
Der parlamentarische Staatssekretär Norbert Barthle, CDU,
als Vertreter des Bundes bekannte, dass es für ihn ebenfalls ein freudiges Ereignis sei,
denn es sei sein 1. offizieller
Spatenstich für eine Straßenbaumaßnahme seit seinem
Amtsantritt. Der Aus- und Weiterbau von Straßen, so Staatssekretär Norbert Barthle weiter,
bleibe nach wie vor eine wichtige Aufgabe.
Landesverkehrsminister Winfried Hermann, Grüne, betonte in seiner Ansprache,
dass das Land mit der Prioritätenliste für den Straßenbau im Lande die Grundlage für die Baufreigabe weiterer Maßnahmen geschaffen habe. Die B 464 war in
dieser Prioritätenliste von Anfang an in Priorität 1 eingestuft. Nach wie vor werde
jedoch viel mehr Geld benötigt, als der Bund dem Land zur Verfügung stelle.
Seite 4
Ein Wermutstropfen, so Bürgermeister Wilfried Dölker sei mit dem Baubeginn
dann doch verbunden, denn durch die Verzögerung hat sich der Zuschuss nach
dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz von 70% auf 50% für den
städtischen Anteil reduziert. An der Altdorfer Kreuzung wird sich die Stadt mit
rund 1,3 Millionen Euro beteiligen müssen. Dazu kommen die Planungskosten
und der Verwaltungsaufwand für den Grunderwerb, die alle samt von der Stadt
getragen wurden. Doch ohne das von der Stadt verantwortete Bebauungsplanverfahren würde die B 464 wohl auch jetzt noch nicht gebaut.
Nach der Aufnahme ins Bauprogramm war ein schneller Baubeginn nur möglich,
weil die Stadt bereits alle Grundstücke aufgekauft hatte. Für den Wirtschaftsstandort, so Bürgermeister Wilfried Dölker weiter, sei es unverzichtbar, dass der
Verkehr nicht ständig im Stau stehe sondern sowohl auf der Straße als auch auf
der Schiene funktioniere. Auch Verkehrsminister Winfried Hermann betonte, dass
das Land großen Wert darauf lege, dass der Verkehr fließen kann. Dazu sei es
notwendig den öffentlichen Personennahverkehr weiter auszubauen.
Der Stadt und der Idee von Hans-Dieter Neher, so Bürgermeister Wilfried Dölker,
sei es auch zu verdanken, dass die ursprüngliche Planung eines ebenerdigen
Ausbaus der B 464 mit bis zu 8 Spuren an der Altdorfer Kreuzung, durch eine
innovative und sinnvolle ampelfreie Lösung ersetzt wird.
Regierungspräsident Johannes Schmalzl kündigte an, dass das Regierungspräsidium großen Wert darauf lege, die Baustelle transparent und informativ abzuwickeln. Dazu sind in regelmäßigen Abständen Informationsrunden vor Ort oder
auch mal in der Burg oder auf dem Rathaus geplant. Über das Nachrichtenblatt
wird zu diesen Informationsveranstaltungen eingeladen.
Die Landtagsabgeordneten Paul Nemeth, Florian Wahl, Dr. Bernd Murschel,
die Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger und Richard Pitterle, Steffen
Bilger, die Bürgermeister der Nachbargemeinden, Kreisräte und Gemeinderäte
sowie Vertreter der Region waren alle samt vor Ort. Es ist nun ein zügiger und
unfallfreier Bauablauf zu wünschen. Die Baufirma hat bislang sehr gut gearbeitet
und wird dies so auch fortsetzen.
Freitag, 8. Mai 2015
Bekanntmachungen
Großzügige Spende für die Bürgerstiftung
Festliches Menü zum Muttertag
Die Kochgruppe Edeltraud Schill lädt ein:
Am Sonntag, 10. Mai 2015
ab 12.00 Uhr
* Fruchtige Spargelsuppe
* Frühlingssalat
* Fruchtige Spargelsuppe
* Fruchtige Spargelsuppe
* Frühlingssalat
* Frühlingssalat
* Fruchtige Spargelsuppe
* Frühlingssalat
Astrid Binder, Bürgermeister Wilfried Dölker, Hella Stauß, Maria Binder
Die Ikebana-Gruppe aus dem Arbeitskreis Kultur in der Burg, unter Leitung von Hella Stauß hat im
März eine sehr attraktive und interessante Ausstellung in der Burg Kalteneck organisiert. Der Ertrag
dieser Ausstellung in Höhe von 640 Euro wurde an die Bürgerstiftung gespendet. Astrid Binder, Hella
Stauß und Maria Binder übergaben Bürgermeister Wilfried Dölker in der vergangenen Woche einen
Scheck über 640 Euro.
Der Bürgermeister bedankte sich bei den Spenderinnen für diese großzügige Unterstützung. Die Bürgerstiftung kann damit weitere wichtige Projekte z.B. in Schulen aber auch der Flüchtlingsbetreuung
usw. fördern und unterstützen. Den Organisatorinnen nochmals ein großes Dankeschön.
Wer die Bürgerstiftung unterstützen will, kann auf folgende Konten überweisen:
Kreissparkasse
IBAN: DE 46 6035 0130 0002 3964 82, BIC: BBKRDE6BXXX
Werden mehrere Artikel eingestellt, bitten wir Sie
darum, die Artikel in der Reihenfolge, in der sie
veröffentlicht werden sollen, einzustellen.
Bitte nutzen Sie dafür die Möglichkeit der „Artikelanordnung“; eine Nummerierung in dem Feld
„Anmerkungen” reicht nicht aus.
Datumsangaben bitte immer mit Angabe des
Wochentags, des Datums und der Jahreszahl
einstellen – z.B. Samstag, 2. Mai 2015.
* Raffaello-Colada
* Raffaello-Colada
Wichtige Hinweise für die „Blättles-Macher”:
Auch wenn alle Beiträge über ein Korrekturprogramm des Verlags gelesen werden, werden
erfahrungsgemäß nicht alle Fehler erkannt; inhaltliche Fehler werden von diesem nicht erkannt.
* Rindfleischcurry
* Reis
* Karibische Karotten
* Raffaello-Colada
Zustiftungen sind zur Absicherung der Aufgaben, die die Stiftung übernommen hat, sehr willkommen.
Wir bitten die Verfasser darum, auf korrekte
Rechtschreibung, richtige Datumsangaben und
Anordnungen der Texte zu achten.
* Rindfleischcurry
* Karibische Karotten
* Reis
* Karibische Karotten
* Raffaello-Colada
Preis: 12,00 Euro
Vereinigte Volksbank
IBAN: DE 87 6039 0000 0335 1700 05, BIC: GENODES1BBV
Für Veröffentlichungen im Nachrichtenblatt ist
jede Einrichtung wie z.B. Schulen, Kirchen und
auch Vereine selbst verantwortlich.
* Rindfleischcurry
* Reis
* Rindfleischcurry
* Karibische
Karotten
* Reis
Fotos
Bei der Veröffentlichung von Fotos, Bildern und
Bildausschnitten sind Urheberrechte, das Recht
am eigenen Bild etc. zu beachten. Vor der Einreichung von Bildern hat sich der Verantwortliche zu
vergewissern, ob die rechtlichen Voraussetzungen
zur Veröffentlichung im Nachrichtenblatt vorliegen.
Dies muss bei der Eingabe im Feld „Anmerkungen” vermerkt werden.
Um eine gute Druckqualität zu gewährleisten,
sollten die Bilder mindestens 250 dpi Auflösung
haben.
Korrektur
Durch die Nachrichtenblattredaktion erfolgt lediglich eine Überprüfung der Einhaltung der Vorgaben des Redaktionsstatuts.
Fallen Beiträge auf, deren Qualität eine Veröffentlichung nicht zulässt (z.B. Rechtschreibung,
Zeichensetzung o.ä.), kann der vollständige
Beitrag nicht veröffentlicht werden.
Tischtennis
nis Schönbuch
e.V. lädt herzlich ein
zu den
württembergischen
Mannschafts
Mannschaftsmeisterschaften
der Jugend U18
onntag, 10. Mai 2015;
Wann: Sonntag,
Turnierbeginn: 10:00 Uhr
Hallenöffnung: 08:30 Uhr
Wo: Weiler Sportzentrum
In spannenden Begegnungen werden aus den jeweils vier besten
Mädchen- und Jungen-Mannschaften
Jungen Mannschaften aus Württemberg
die Sieger ermittelt.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Der Eintritt ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Weitere Infos unter www.tt-schoenbuch.de
schoenbuch.de
Freitag, 8. Mai 2015
Fotos: Volker Arnold, TTVWH
Seite 5
Bekanntmachungen
Eine Schwalbe macht noch keinen
Sommer.....
Dieses Sprichwort geht auf den griechischen Dichter Äsop zurück. In dieser Geschichte verkauft der Jüngling seinen letzten Besitz, seinen Mantel,
als er eine Schwalbe sieht, weil er meint, nun werde es warm sein. Dann
stirbt jedoch die Schwalbe wegen einbrechender Kälte und der frierende
Jüngling wirft ihr zornig Täuschung vor.
Bleibt zu hoffen, dass die Mehlschwalben die sich dieser Tage wieder
in der Kreuzerwasensiedlung eingefunden haben tatsächlich den Sommer ankündigen. Mehlschwalben bilden dort seit vielen Jahren eine kleine
Kolonie. Unser herzlicher Dank geht an die Familien Schwarz, Fitze und
Ulmer die die Schwalbennester an ihren Gebäuden auch weiterhin dulden werden. Die seit Jahren bestehenden künstlichen Schwalbennester
mussten dieses Jahr ausgetauscht werden. Eine Gruppe Feuerwehrkameraden um unseren Kommandanten Albrecht Schmid hat dies so rechtzeitig erledigt, dass die Schwalben schon in die neuen Brutnester einziehen konnten. Herzlichen Dank auch dafür.
Die erforderlichen Mittel wurden im Rahmen des Biodiversitätschecks aus
dem städtischen Haushalt aufgebracht.
lingen
chl. Gemeinde Holzger
r
iki
re
-F
g.
an
Ev
r:
te
l
Veransta
17.00 Uhre
ll e
a
h
t
d
a
t
S
5
1
16.05.
HOLZGERLINGEN
8
Berkenstraße 1
beten
Eintritt frei, Spende er
Blumenpracht in Holzgerlingen
Foto: W. Lenz
Derzeit können sich die Holzgerlinger Bürgerinnen und Bürger sowie die
Besucher an den vielen bunten Blumeninseln in der Stadt erfreuen; viele
verschiedene Pflanzen blühen um die Wette und bieten ein richtiges „Blumenmeer“.
An der Eberhardstraße ist z.B. ein farbenprächtiger Stern aus Blumen zu
bestaunen.
Die Gärtner/in des städtischen Bauhofs haben die vielen Blumeninseln
bepflanzt. Jana Schurig ist für die kreative Gestaltung verantwortlich.
Dieses Bild ist nicht nur ein wahrer „Augenschmaus“ für den Betrachter
– auch werden unzählige Insekten angezogen und sorgen für ein buntes
Treiben.
Ein herzliches Dankeschön für diese farbenprächtigen high lights in unserer Stadt!
Seite 6
Freitag, 8. Mai 2015
Jubilare/Amtliche Bekanntmachungen
Jubilare
Amtliche
Bekanntmachungen
Wir gratulieren am:
9. Mai 2015Emma Schneider
Altdorfer Straße 27
zu ihrem 79. Geburtstag
Hannes Scholten
Am Eschelbach 2
zu seinem 71. Geburtstag
Sherife Rexhiqi
Eberhardstraße 8
zu ihrem 70. Geburtstag
10. Mai 2015Hanna Kielhorn
Pfarrgartenstraße 29
zu ihrem 90. Geburtstag
Horst Krisch
Zeisigweg 4
zu seinem 78. Geburtstag
Hüdaye Kaygin
Bühlenstraße 59
zu ihrem 72. Geburtstag
Einladung
Zur öffentlichen Sitzung
des Technischen Ausschusses
am Dienstag, 12. Mai 2015
wird herzlich eingeladen.
Die Sitzung beginnt um 17.30 Uhr
im kleinen Sitzungssaal des Rathauses.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Baugesuche und Bauvoranfragen
2. Baumaßnahme Einengung Böblinger Straße /
Ausbau Kernerstraße
3. Parkplatz Haus am Ziegelhof/ Sanierung;
Vergabe der Bauarbeiten
4. Bekanntgaben und Verschiedenes
Holzgerlingen, den 4. Mai 2015
gez.
Wilfried Dölker
11. Mai 2015Werner Zimmermann
Teckstraße 10
zu seinem 81. Geburtstag
Helmut Renz
Gerokstraße 29
zu seinem 73. Geburtstag
12. Mai 2015Herbert Hesse
Gartenstraße 67
zu seinem 77. Geburtstag
Klaus Gräbener
Ulmenstraße 84
zu seinem 74. Geburtstag
Klaus-Peter Zirzow
Färberstraße 10
zu seinem 74. Geburtstag
Aysel Kaplan
Rosenstraße 7
zu ihrem 71. Geburtstag
Mitarbeiterin /
Mitarbeiter gesucht!
Wir suchen für den Mensa-Betrieb in der
Berkenschule/ Stadthalle ab dem 8. Juni 2015
von montags bis donnerstags eine Küchenhilfe.
Zu den Aufgaben gehören u.a. die Reinigung der
Betriebseinrichtung und des Geschirrs sowie die
Essensausgabe.
Der wöchentliche Arbeitsumfang umfasst ca. 14
Stunden. Die Anstellung erfolgt auf 450 Euro-Basis.
13. Mai 2015Stanley Bacon
Schloßstraße 10/1
zu seinem 85. Geburtstag
Wir suchen ab sofort
Sofia Staiger
Bühlenstraße 89
zu ihrem 76. Geburtstag
Vertretungskräfte / Springer
für die Kernzeitbetreuung
Christa Gärtner
Tübinger Straße 17
zu ihrem 73. Geburtstag
Armin Fankanowsky
Weihdorferstraße 2
zu seinem 72. Geburtstag
Diamantene Hochzeit feiern am
13. Mai 2015Thea und Wilhelm Benzinger,
Uhlandstraße 7
und Goldene Hochzeit
14. Mai 2015Gertrud und Walter Fritsch,
Im Schönberg 7
Wir gratulieren unseren Jubilaren – auch denen, die
nicht genannt sein wollen – sehr herzlich zu ihrem
Ehrentag und wünschen ihnen allen Gesundheit und
persönliches Wohlergehen.
***
(verlässliche Grundschule).
Die Arbeitszeit liegt montags bis freitags hauptsächlich im Zeitraum von 12.00 bis 14.00 Uhr und
wird in Abstimmung mit den anderen Kernzeitbetreuerinnen ggf. je nach Bedarf vereinbart.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten
Sie Ihre Bewerbung bitte mit kurzem Lebenslauf
an die Stadt Holzgerlingen, Christina Nasdal-Offner, Böblinger Straße 5-7, 71088 Holzgerlingen
oder schicken uns Ihre Unterlagen per mail zu:
[email protected]
Im Falle einer Papierbewerbung senden Sie uns
bitte nur Kopien ohne Plastikhüllen, da keine
Rücksendung erfolgt.
Für weitere Fragen steht Ihnen
Frau Nasdal-Offner zu Verfügung:
Tel. Nr. (0 70 31) 68 08 62
Freitag, 8. Mai 2015
Gewerbesteuer und Grundsteuer
werden wieder fällig
Die 2. Rate der Gewerbesteuervorauszahlung 2015
und die 2. Rate der Grundsteuer 2015 werden am
15. Mai 2015 zur Zahlung fällig. Die Höhe der fällig werdenden Raten kann dem letzten zugestellten
Steuerbescheid entnommen werden.
Wir bitten die Steuerpflichtigen, die Steuern termingerecht, d. h. sie müssen bereits am 15. Mai 2015
bei uns eingegangen sein, an die Stadtkasse zu
entrichten. Bei Nichtbeachten des Fälligkeitstermins
müssen wir Säumniszuschläge und Mahngebühren
erheben.
In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals auf
die Vorteile des Abbuchungsverfahrens hin. Säumniszuschläge und Mahngebühren fallen hierbei erst
gar nicht an.
Sonstige amtliche Bekanntmachungen
1.
Stadt Holzgerlingen, Böblinger Straße 5-7,
71088 Holzgerlingen, Telefon (0 70 31) 68
08-0, Telefax (0 70 31) 68 08-17.
2.Öffentliche Ausschreibung nach VOB und
Kommunales Vergabehandbuch Baden
Württemberg.
3.Objektbezeichnungen
Pedelecstation
Bahnhofstr., 71088 Holzgerlingen
4.Einzelgewerk / Art und Umfang der Leistung:
(Keine Vergabe nach Losen je Gewerk)
4.01Elektroinstallationsarbeiten und äußerer
Biltzschutz
– Abmessungen Pedelec-Station:
L=10,50m, B=5,90m, H=3,20m
– Verteilerstandschrank mit Zählerfeld
– ca. 950 m Kabel- und Leitungen
Aufputz verlegt
– Elektronische Frostschutzheizung
– Videoüberwachung
mit HD-Netzwerkkamera
– Anschluss von 20 Systemfahrradständern
– Äußerer Blitzschutz
Ausführungsfrist: KW 25 – KW 34/2015
Submission: 21. Mai 2015, 11.00 Uhr,
im Rathaus, Zimmer 0.23 Neubau EG
5.Schutzgebühr 20,00 Euro:
1 Exemplar in Papierform, 1 CD
GAEB83-Datei inkl. Postversand
Bei Abholung reduziert sich die Schutzgebühr um 5,00 Euro.
6.Anforderung und Ausgabe der Verdingungsunterlagen:
ab 4. Mai 2015 gegen Vorlage / Beifügung
eines Verrechnungsschecks, bei Stadt Holzgerlingen, Frau Kuppinger, Böblinger Straße
5-7, 71088 Holzgerlingen Zimmer 0.20 EG
Neubau.
Eine Kostenrückerstattung erfolgt nicht.
7. Auskünfte:
Stadtbauamt Holzgerlingen
Herr Nitsche, Telefon (0 70 31) 68 08-13 /
Herr Hildebrand Telefon (0 70 31) 68 08-14
8.Spätester Angebotseingang:
s. § 14, Abs. 2, VOB/A.
9.Bieter und ihre Bevollmächtigte können an
der Angebotseröffnung teilnehmen.
Seite 7
Amtliche Bekanntmachungen/Das Rathaus informiert
Ort: Rathaus Holzgerlingen, Besprechungszimmer 0.23, Neubau EG, Böblinger Straße
5-7, 71088 Holzgerlingen
10.
Geforderte Sicherheiten: Gewährleistungsbürgschaft für Mängelansprüche in Höhe von
5 v. H. der Brutto-Abrechnungssumme.
11.
Geeignete Nachweise zur Beurteilung der
Eignung der Bieter sind dem Angebot beizulegen
12.Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:
21. Juni 2015
13.Vergabeprüfstelle: Landratsamt Böblingen,
Parkstraße 16, 71034 Böblingen
Stadt Holzgerlingen
Wilfried Dölker, Bürgermeister
Abgegeben wurden:
Verschiedene Fundsachen
aus den Schulen/ Sporthallen
Schlüssel mit Stoffanhänger Hai
Schlüssel mit Stoffanhänger Kuh, braun
Schlüssel mit Anhänger MÜLL
Verschenk-Börse
Verkauf eines Bauplatzes
Die Stadt verkauft an der
Turmstraße einen Bauplatz zur
Neubebauung. Das Grundstück Flst.-Nr. 20/1 hat eine
Fläche von 335 m² und ist geeignet zur Neubebauung für ein
Ein- oder Zweifamilienhaus.
Das Grundstück wird mit
160.000 Euro bewertet. Auf
dem Grundstück stehen noch
eine Garage und ein Nebengebäude. Die Vergabe des Bauplatzes wird nach Bewerberlage durch den Gemeinderat
entscheiden.
Folgende Kriterien sind dabei maßgebend:
1. Bevorzugt werden Familien aus Holzgerlingen.
2. In zweiter Linie kann der Zuschlag für Personen erfolgen, die in Holzgerlingen arbeiten. Bei mehreren Bewerbern werden Familien mit Kindern bevorzugt.
Die Stadt erwartet im Rahmen der Vergabeentscheidung einen konkreten Bebauungsvorschlag.
Interessenten melden sich bitte bei Frau Nuber, Tel.-Nr. 6808-21 oder Email: [email protected]
Nähere Unterlagen für den Bauplatz stellen wir dann gerne zur Verfügung.
Holzgerlingen, 24. April 2015 Wilfried Dölker / Bürgermeister
– verschenken statt wegwerfen –
Der Stadtverwaltung sind folgende Gegenstände
zur kostenlosen Abgabe gemeldet worden. Wenn
Sie Interesse daran haben, setzen Sie sich bitte mit
der angegebenen Telefonnummer in Verbindung.
lfd. Nr.
105großes Sofa, individuell stellbar 7 78 37 88
106Couchtisch, kiefer natur 27 83 55
lackiert, 1x1m mit 2 abgerundeten Ecken
107
verschiedene Gläser 60 12 87
108 Kieferbett 90 x 200 cm 60 79 71
Scooter
Kickboard K2
Inliner gr. 36/37
109
4 Gartenstühle, Metall, braun 60 36 23
110Holztruhe für Garten (01 73) 2 33 77 02
oder Balkon
Ca. 60 x 60 x 130
111Gefrierschrank stehend (01 77) 2 88 67 50
mit 5 Schubladen- und
2 Klappfächern
112Tonziegel ca. 800 Stück, 60 36 45
26 x 41,5 cm
1132 Pflanzentröge 60 11 29
100 x 40 x 40 cm (LxBxH)
weiß gestrichen
114Plastik-Abstandshalter 3 cm, 74 45 25
für ca. 15 qm Rasenpflaster
11510 gut erhaltene geteerte 60 55 85
Zaunpfosten 200 cm lang,
7 – 9 cm stark
Sollten auch Sie etwas zu verschenken haben, das
andernfalls auf dem Sperrmüll landen würde, melden Sie sich bitte im Rathaus an der Information,
Telefon 68 08-0 oder per E-Mail [email protected] bis spätestens Montag 16.00 Uhr.
Die Veröffentlichung ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich auch dann wieder, wenn
der Gegenstand verschenkt wurde.
Seite 8
Das Rathaus informiert
Senioren-Mittagstisch
11. bis 15. Mai 2015
Montag:
Gulasch ungarische Art
Reis
Blattsalat
Dessert
„Haus am Ziegelhof“
Begegnungsstätte
Das „Haus am Ziegelhof“ Begegnungsstätte lädt
herzlich zum Cafébesuch ein.
Sonntag, den 10. Mai 2015
14.00 bis 17.00 Uhr
ist das Café geöffnet
Es wartet eine Auswahl
leckerer Kuchen und Torten, Kaffee,
Tee und auch kalte Getränke auf Sie.
Kommen Sie doch einfach vorbei,
geniessen den Sonntagnachmittag
und lassen Sie sich von uns verwöhnen!
Dienstag:
Oberländer
Kartoffelbrei
Bratensoße
Gemüse
Dessert
Mittwoch:Gemüseeintopf
Dessert
Donnerstag: Feiertag
Freitag:Vegetarische Bolognese
Spaghetti
Hartkäse gerieben
Blattsalat
Obst
Alternativ Montag bis Mittwoch und Freitag:
Fleischkäse oder Maultaschen
mit Beilagen
Nachrichtenblatt nicht erhalten – oder doppelt im Briefkasten?
In diesen Fällen sind Reklamationen an den Leser-Service unseres Partners, der Kreiszeitung
Böblinger Bote, zu richten.
Telefonisch können Reklamationen bei der Rufnummer (0 70 31) 62 00-50 gemeldet werden.
Per E-Mail an: [email protected]
Freitag, 8. Mai 2015
Am Sonntag, 10.Mai 2015 ab 12.00 Uhr
tliches Menue zum Muttertag
Festliches
Das Rathaus informiert
Die Kochgruppe Edeltraud Schill lädt ein:
Amtliches
Sonntag,Menue
10.Mai 2015
12.00 Uhr
zumab
Muttertag
Festliches
PC- und
Internet
Hilfe
Die Kochgruppe Edeltraud Schill lädt ein:
Festliches Menü zum Muttertag
Am Sonntag,
10.Mai
Einkaufen
bei2015
CAP ab 12.00 Uhr
Einkaufen
beiein
CAP
Sie besitzen einen
PC oder Laptop,
Smartphone oder ein Touchpad und haben
Probleme mit der Bedienung oder dem
Das freundliche
Personal in den CAP
Internetanschluss.
Die Kochgruppe Edeltraud Schill lädt ein:
Am Sonntag, 10. Mai 2015
ab 12.00 Uhr
* Fruchtige Spargelsuppe
Märkten berät die Kundschaft gerne.
* Frühlingssalat
* Fruchtige Spargelsuppe
* Fruchtige Spargelsuppe
* Frühlingssalat
* Frühlingssalat
* Fruchtige Spargelsuppe
* Frühlingssalat
* Rindfleischcurry
* Reis
* Rindfleischcurry
* Karibische
Karotten
* Reis
* Rindfleischcurry
* Karibische Karotten
* Reis
* Karibische Karotten
* Rindfleischcurry
* Reis
* Karibische Karotten
* Raffaello-Colada
Preis: 12,00 Euro
Viele Holzgerlinger/
kaufen
ganz
Töpferwerkstattinnen
mit Elke
Knecht
bewußt bei
CAP,
da
das
Sortiment
vie* OFFENE WERKSTATT *
le Produkte aus der Region bietet, wie
von 14.00Mühle.
bis 17.00
Uhr
z. B. Mittwochs
von der Altdorfer
KörnerAnfänger
und Fortgeschrittene
die Mögmischungen,
Müsli, Mehlhaben
undhier
vieles
lichkeit
Ideenman
umzusetzen,
ohne einen
einen Kurs
mehr.eigene
So kann
sich wieder
belegen zu müssen. Kommen Sie einfach spontan
Weg sparen und gleich vor Ort kaufen.
vorbei. Werkzeug, Ton, sonstige Materialien stehen
zu Ihrer Verfügung.
Wir helfen Ihnen gerne! Bei uns finden Sie
Fragen Gesprächspartner.
Sie einfach nach,
Sie die
kompetente
Daswenn
Team der
nicht finden!
"PC-Ware
und Internet
Hilfe" im Haus am Ziegelhof ist
dienstags von 14 bis 15 Uhr für Sie da. Kommen
Sie doch einfach mal vorbei und berichten uns
über ihr Problem. Nach Möglichkeit helfen wir Ihnen sofort, oder vereinbaren einen Termin, an dem
Sie sich mit einem unserer Paten treffen, der sich
dann ausschliesslich um Sie und Ihr Problem kümmert und der Sie bei den ersten Schritten an der
Hand nimmt und begleitet.
Sie können uns aber auch gleich anrufen und
einen Termin vereinbaren. Sie erreichen uns unter
Telefon: 07031- 785 2094, oder per Email:
[email protected]
Termine
13. Mai 2015:
Glasieren
10. Juni 2015:
Freies Töpfern
17. Juni 2015:
Freies Töpfern
24. Juni 2015:
Freies Töpfern
1. Juli 2015:
Freies Töpfern
15. Juli 2015:
Glasieren
Kosten pro Nachmittag: 10 Euro
zzgl. Material und Brenngebühr
Info und Anmeldung bei:
Elke Knecht, Telefon (0 70 31) 60 60 34
Einkaufen bei CAP
* Raffaello-Colada
* Raffaello-Colada
Einkaufen bei CAP
Parkplatzprobleme? Keineswegs. Für
die Kunden, die nicht zu Fuß kommen,
gibt es hinter dem Gebäude und in der
Tiefgarage ausreichend Parkraum.
Von der Garage kann man bequem
nach oben in das Ladengeschäft fahren – und genau so bequem die Einkäufe in das UG zum Auto bringen.
* Raffaello-Colada
Das Senioren-Mobil fährt
jetzt auch am Nachmittag !
Nachmittags-Fahrten finden alle 2 Wochen
am Donnerstag von 14 bis 17 Uhr statt
Achtung: nicht an Feiertagen!
Alles frisch, sauber in den Regalen angeordnet und ein breites Angebot mit
Produkten aus der Region. Was will
man mehr?
Dienstag, 12. Mai 2015
um 15.00 Uhr
im Café des Hauses am Ziegelhof
Fahrten: jeden Dienstag von 8 bis 12 Uhr –
jeden zweiten Donnerstag 14 bis 17 Uhr
Telefon: 0152 - 09 12 30 48
Der Computertreff der Einsteiger
Dienstag, 19. Mai 2015
um 15.00 Uhr
im Café des Hauses am Ziegelhof
Freitag, 8. Mai 2015
Seite 9
Das Rathaus informiert
Sehnsuchtsorte – Reiseführer in der
Stadtbücherei Holzgerlingen
Gardasee, Bretagne oder Bad Urach – die Stadtbücherei Holzgerlingen bietet für jedes Reiseziel
aktuelle Reiseführer. Besonders groß ist unsere
Auswahl im Bereich Süddeutschland, Alpenregion
und allen Ländern Europas. Natürlich haben wir
auch viele Ausflugsführer und Freizeitstipps für
unser Ländle. Für Kurzentschlossen gibt es unser
24h Angebot der OnlinebibliothekBB –hier gibt
Reiseführer jederzeit abrufbar als eBook.
Reisen beginnen hier.....
Stadtbücherei Holzgerlingen
Hier eine aktuelle Übersicht
der Neuerwerbungen im Bereich
Reiseführer:
Koch, Elke:
Wandern Schwäbische Alb Mitte: unterwegs
mit der ganzen Familie.
Karlsruhe: Braun, 2014.
Die erfahrene Wanderin Elke Koch präsentiert dem
Leser neue, abwechslungsreiche Halbtages- und
Tagestouren abseits bekannter Pfade. Die 30 unvergesslichen Wanderungen sind überwiegend
leicht und führen zu fantastischen Aussichtsplätzen, sonnigen Wacholder Heiden sowie zu sehenswerten Burgruinen und Höhlen. Ideal zum
Schmökern und Planen – ein Muss für alle Wanderfreunde! (buchkatalog.de)
Expedition in die Heimat:
Erlebnistouren in Baden-Württemberg /
Norbert Bareis.
Stuttgart [u.a.]: Belser, 2014.
Der neue Begleitband
zur beliebten Publikumssendung „Expedition in die Heimat“ widmet
sich
dieser
Begeisterung für das
Regionale und stellt
nicht nur attraktive Urlaubs- und Ausflugsregionen
Baden-Württembergs vor, sondern
auch seine Menschen und Geschichten. (Verlagstext)
Pipiorke, Peter: Stuttgart per Rad entdecken:
15 abwechslungsreiche Stadtrundfahrten.
Karlsruhe: Braun, 2014.
Erleben Sie auf 15 abwechslungsreichen Radtouren die ganze Vielfalt und Schönheit Stuttgarts. Die
Routen führen Sie auf Radwegen und ruhigen Nebenstraßen durch die Stadtbezirke und Parks der
„Großstadt zwischen Wald und Reben“ – überraschende Entdeckungen und spektakuläre Ausblicke garantiert! (buchkatalog.de)
Allgäu – Wandern mit Kindern:
[30 Erlebnistouren; Regenwettertipps;
Spielideen...]
München: ADAC, 2012.
Detaillierte
Beschreibungen
von 30 Wanderungen, die auch
für Kinder ab ca. 4 Jahren geeignet sind. Mit Wegbeschreibungen,
Kartenausschnitten
sowie Angaben zu Weg Länge,
ungefährer Laufzeit, Kinderwagentauglichkeit und Höhenunterschied.
Schulze, Dieter: Slowenien
Ostfildern: Baedeker, 2014.
Reich illustrierter Führer mit
fundierten Informationen zum
Land und seiner Kultur, mit ausführlichen Beschreibungen der
Orte und Sehenswürdigkeiten,
ergänzt durch reisepraktische
Hinweise,
Kartenausschnitte
und beiliegender Karte.
Müller, Michael:
*Rumpf*Portugal / Michael Müller.
Erlangen: M. Müller, 2014.
Reich illustriertes Handbuch für das Reiseland mit
den langen Küsten und Stränden im Südwesten
Europas. Landeskunde, Kulturgeschichte und Reisebeschreibungen der Regionen und Landschaften mit ausführlicher Reisepraxis inkl. Autoren-Insidertipps sowie Karten und Plänen.
Latzke, Hans E.: Auvergne, Tarn & Cevennen
Ostfildern: DuMont-Reiseverl., 2014.
Farbig illustrierter Reiseführer mit landeskundlicher Einführung, allgemeinen Reisehinweisen,
Lieblingsorten und persönlichen Reisetipps des
Autors, im Hauptteil Entdeckungstouren mit Landschafts- und Ortsbeschreibungen in regionaler
Ordnung mit detaillierten reisepraktischen Informationen.
Schmid, Marcus X.: Korsika
Erlangen: M. Müller, 2015.
Durchgehend farbig illustrierter
Reiseführer mit Einführung in
Landeskunde und Geschichte, allgemeinen Reisehinweisen, Orts- und Landschaftsbeschreibungen in regionaler
Ordnung mit detaillierten reisepraktischen Informationen. Mit
lose beiliegender Karte.
Weniger, Sven: Gran Canaria:
Reisen mit Insider-Tipps
Ostfildern: Mair-DuMont, 2014.
Handlicher Reisebegleiter mit zahlreichen wich-
Unsere Öffnungszeiten:
Mo, Do, Fr Di Sa Seite 10
tigen Informationen (Karten, Routen, Besichtigungsvorschläge und praktische Hinweise).
Steiner, Jürg: Tessin
Reisen mit Insider-Tipps
Ostfildern: Mair-DuMont, 2014.
Reich illustrierter Führer zu Geschichte und Kultur, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften, Ausflugszielen und Besonderheiten; mit
reisepraktischen Tipps.
Görgens, Manfred: Bretagne
mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren, persönlichen Lieblingsorten...
Ostfildern: DuMont-Reiseverl., 2014.
Farbig illustrierter Reiseführer mit landeskundlicher Einführung,
Orts- und Landschaftsbeschreibungen, reisepraktischen Informationen
in
regionaler
Ordnung, dazu Tourenvorschläge, Themenessays und persönliche
Tipps des Autors. Mit lose beiliegender Karte.
Barth, Sabine: Island
Ostfildern: Mair-DuMont, 2015.
Handlicher Reisebegleiter mit zahlreichen wichtigen Informationen (Karten, Routen, Besichtigungsvorschläge und praktische Hinweise).
Juling, Petra: Stockholm
die Highlights der Stadt direkt erleben; durch
Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln; die
besten Adressen zum Ausgehen
Köln: DuMont, 2015.
Nenzel, Claudia: Gardasee
mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren, persönlichen Lieblingsorten...
Ostfildern: DuMont-Reiseverl., 2014.
Reich illustrierter Reiseführer mit Landschaftsund Ortsbeschreibungen, kultur-geschichtlicher
Einführung und reisepraktischen Informationen
sowie Karte im Anhang.
Alle ausgeliehenen Medien können über unseren OPAC Katalog bequem von zu Hause aus
vorbestellt werden. Sobald der Titel für Sie da
ist, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Eine Vorbestellung kostet 0,50 Euro – wir
benötigen dafür Ihre Mail Adresse.
Reisen beginnen hier.....
Stadtbücherei Holzgerlingen
Stadtbücherei Holzgerlingen
Böblinger Str. 28,
71088 Holzgerlingen
Telefon: (0 70 31) 68 08 550
www.stabue-holzgerlingen.de
14.30 bis 18.30 Uhr
10.00 bis 12.00
14.30 bis 17.30 Uhr
10.00 bis 13.00 Uhr
Freitag, 8. Mai 2015
Das Rathaus informiert
Bilderbuch-Kino:
Lukas und das Eckenmonster
Dienstag, 19. Mai 2015
Beginn: 15.30 Uhr / Eintritt frei
Immer wenn Mama
das Licht gelöscht
hat, erscheint das
Eckenmonster und
Lukas kann nicht
einschlafen.
Aber
sobald Mama ins
Zimmer kommt, ist
das Eckenmonster
verschwunden, und
da kommt Lukas
eine Idee, wie er das
Eckenmonster vertreiben kann.
Beim Bilderbuch-Kino schauen wir auf einer großen Leinwand ein Bilderbuch an.
Im Anschluss wird gemalt oder gebastelt. Für
Kinder ab 4 Jahren.
Anmeldung erforderlich über unsere Internet-Seite unter www.stabue-holzgerlingen.de,
Punkt Veranstaltungen oder telefonisch unter Telefon (0 70 31) 6 80 85 50.
Erwachsene Begleitpersonen müssen sich nicht
anmelden – nur die kleinen Zuhörer/innen!
Spotlight
von Spotlight.
Englisch lernen kann
so einfach sein! Mit
News und Stories
aus
englisch­
sprachigen Ländern
verbessern Sie ganz
nebenbei Ihr Englisch. Die Printausgabe kann vor Ort in
der
Stadtbücherei
ausgeliehen werden.
In der OnlinebibliothekBB finden Sie
zusätzlich die elektronische
Ausgabe
Arbeitsgruppe
„Wandern / Radfahren“
Hinweis auf die nächste Veranstaltung:
Diese ist geplant
Bitte beachten Sie: Das Angebot der OnlinebibliothekBB können nur registrierte Leser/innen
der Stadtbücherei Holzgerlingen nutzen. eMagazines können ausschließlich als PDF Dokument auf einem Computer oder Laptop gelesen werden. Sie sind nicht auf portable Geräte
übertragbar.
am Sonntag, den 10. Mai 2015, 8.00 Uhr
Treffpunkt ab Bahnhof Holzgerlingen
bei den überdachten Fahrradplätzen
„Immendingen – wo die Donau rückwärts
fliesst“
(Teilnahme – wie immer – auf eigene Gefahr)
Bei Fragen wenden Sie sich direkt an die Mitarbeiter der Stadtbücherei Holzgerlingen (eMail
[email protected]) oder besuchen
Sie die Hilfe Seiten der OnlinebibliothekBB.de
Wir fahren in Fahrgemeinschaften nach Böblingen.
Von hier bringt uns der Regionalexpress zu unserem
Zielort Immendingen.
Ein Lehrpfad informiert uns über das Phänomen
des rückwärts fließenden Wassers der Donau und
die Donauversinkung. Unsere Wanderung führt uns
durch Wald, Wiesen und Felder durch die schöne
Hegau-Landschaft vorbei am „Michelsloch“ (einer
großen Doline) und dem Naturschutzgebiet „Vulkankrater Höwenegg“ wieder nach Immendingen.
Neue Magazines zum Sprachen lernen in der
OnlinebibliothekBB
In der OnlinebibliothekBB stehen zum Download
jetzt auch die eMagazines „Deutsch perfekt – einfach Deutsch lernen“ und „Spotlight – Das Magazin für Ihr Englisch“ zur Verfügung.
Wir wandern fast nur auf Naturwegen, geeignetes
Schuhwerk tragen – Stöcke sind empfohlen.
Bitte Rucksackvesper + Getränke mitnehmen.
Deutsch perfekt
Streckenlänge: 16 km, zwei bequeme Aufstiege
mit je ca. 90 Hm
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Brückenwochenende:
Stadtbücherei geöffnet
Deutsch ist die meistgesprochene Muttersprache
in Europa. „Deutsch perfekt“ hilft dabei, dass wir
uns besser verstehen. Mit aktuellen News und
Stories verbessern Sie schnell und einfach Ihr
Deutsch. Im Heft finden Sie Texte auf drei verschiedenen Niveaustufen. Schwere Wörter werden erklärt. Ein großer Sprachteil im Heft liefert
viele leichte, mittelschwere und schwere Übungen aller Art zum intensiven Deutschlernen.
Am Freitag, den 15. Mai 2015 und Samstag, den 16. Mai 2015 ist die Stadtbücherei geöffnet. Es gelten die normalen
Öffnungszeiten.
Bitte beachten Sie, dass unsere Rückgabe-Box am Donnerstag, den 14. Mai
2015 (Christi Himmelfahrt) geschlossen
ist und keine Medien über die Box abgegeben werden können.
Kosten: anteilige Kosten Baden-Württemberg-Ticket (werden umgelegt)
Ankunftszeit:
in Böblingen: ca. 19.30 Uhr
Tourenführer: I. Berner + K. Hodurek
A C H T U N G:
Wegen des Lokführerstreiks bitten wir alle Interessenten, sich am Freitag, den 8. Mai 2015 oder
Samstag, den 9. Mai 2015 unter Telefon (0 70 32)
3 15 50 (K. Hodurek) zu melden.
Eine Wanderung findet auf jeden Fall statt, evtl.
mit anderem Ziel.
Für die Arbeitsgruppe
K. Hodurek
Radtour
Hinweis auf die nächste Veranstaltung:
Diese ist geplant
Unsere Öffnungszeiten:
Mo, Do, Fr Di Sa 14.30 bis 18.30 Uhr
10.00 bis 12.00
14.30 bis 17.30 Uhr
10.00 bis 13.00 Uhr
Stadtbücherei Holzgerlingen
Böblinger Str. 28,
71088 Holzgerlingen
Telefon: (0 70 31) 68 08 550
www.stabue-holzgerlingen.de
am Dienstag, den 12. Mai 2015 um 14.00 Uhr,
Treffpunkt Holzgerlingen Bahnhof
bei den überdachten Fahrradabstellplätzen
Bitte die anderen Radfahrer durch Gruppenbildung nicht behindern.
Radfahren Halbtagestour
(Teilnahme – wie immer – auf eigene Gefahr)
Wir fahren zur Rohrer Höhe und von dort aus durch
den Sindelfinger Wald bis zum Haus Sommerhofen
Freitag, 8. Mai 2015
Seite 11
Das Rathaus informiert
wo wir auch einkehren werden. Zurück fahren wir
durch das Sommerhofental hoch zum Freßberg und
über die Viehweide und die Kaserne zurück nach
Holzgerlingen.
Länge der Tour: ca. 35 Kilometer
Schwierigkeit: mittel
Tourenführer: E. Alexander
Für die Arbeitsgruppe
Karsten Mahler
Vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg
Ökumenischer Gottesdienst
in der Mauritiuskirche
ein Tag an dem wir und ganz bewusst werden, wir
wertvoll es ist, sich für ein friedliches und gerechtes
Zusammenleben der Menschen einzusetzen.
70 Jahre Kriegsende sind Anlass zur Besinnung
und Erinnerung!
Im Rahmen eines ökumenischen Gottes
dienstes am Freitag, 8. Mai 2015
um 19.00 Uhr in der Mauritiuskirche
soll an dieses Ereignis erinnert werden.
Hierzu laden wir alle Einwohnerinnen und Einwohner
herzlich ein. Der Posaunenchor wird die Gedenkfeier
umrahmen.
Was ist los in der Schönbuchlichtung?
Gemeinsame Veranstaltungshinweise von Altdorf,
Hildrizhausen, Holzgerlingen und Weil im Schönbuch:
Wann?
Was?
Altdorf
08.05.2015 Matinee-Zeit
für mich
10.05.2015 Tag der
offenen Tür
Der Zweite Weltkrieg stellt den „bislang größten militärischen Konflikt“ in der Geschichte der Menschheit dar. Er begann am 1. September 1939 um 5:45
Uhr mit dem deutschen Überfall auf Polen. Beendet
wurde der Zweite Weltkrieg am 2. September 1945
um 9:25 Uhr mit der Kapitulation Japans.
Die bedingungslose Kapitulation der deutschen
Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg wurde am
7. Mai 1945 im Obersten Hauptquartier der Alliierten
in Reims (Frankreich) unterzeichnet und trat am 8.
Mai 1945 um 23:01 Uhr in Kraft.
Im Zweiten Weltkrieg verloren in jeder Stunde 1.045,
in jeder Minute 17 Menschen ihr Leben. Insgesamt
starben 55 Millionen Menschen: Soldaten, zivile
Opfer des Luftkrieges, Flüchtlinge und Vertriebene.
Daneben wurden Millionen Menschen, Juden, Sintis, Romas und politisch Andersdenkende Opfer einer unvorstellbaren Gewaltherrschaft. Der Rückblick
umfasst aber auch die Erinnerung an jene, für die
1945 der Leidensweg noch lange nicht beendet war.
Dazu zählen die 14 Millionen Deutschen, die in den
letzten Monaten des Krieges und danach ihre Heimat verloren haben. Sie zogen von Ort zu Ort, suchten ihre Angehörige und eine Bleibe.
Dazu gehören auch die 500.000 Kinder, die durch
den Krieg oder auf der Flucht von ihren Familien getrennt wurden. Keiner weiß, wie viele heute noch auf
der Suche nach ihren familiären Wurzeln sind.
1945 befanden sich 11 Millionen deutsche Soldaten
in über 80 Ländern in Kriegsgefangenschaft. Viele kamen nach wenigen Monaten oder Jahren frei. Viele
starben fern der Heimat. Besonders den in sowjetische Gefangenschaft geratenen Soldaten stand ein
hartes Leben mit Zwangsarbeit und langer Haft bevor.
Hat die Menschheit aus diesem menschlichen
Leid gelernt?
Nein – fast ununterbrochen führen Menschen nach
wie vor Kriege und Bürgerkriege. Sie haben immer
neue Einfälle, einander zu quälen und zu töten. Als
Geißel ist dabei neben den Krieg der Terrorismus getreten, der oft rücksichtslos und heimtückisch unbeteiligte Menschen in den Tod reißt.
Der 8. Mai ist ein Tag
des Gedenkens an
die Opfer des 2. Weltkrieges und der Gewaltherrschaft. Es ist
ein Tag des Innehaltens und Mitgefühls,
Seite 12
Hildrizhausen
08.05.2015 Buch und
Wein - „ladies
night“
14.05.2015 Hobbyturnier
Wer?
Wo?
Ev. Kirche
Ev. Gemeindehaus
Feuerwehrgerätehaus
Freiwillige
Feuerwehr
Förderverein
Schönbuchschule
BCW
15.05.2015 Jahreshaupt- TSV
versammlung
Holzgerlingen
08.05.2015 3. Sprungwett- SpVgg Holzkampf
gerlingen Abt.
Turnen Sparte
Leichtatheltik
09.05.2015 Music Seesion Netzwerk Freie
Gemeinde
Schönbuch
KdöR
10.05.2015 Württember- TT Schönbuch
gische Mannschaftsmeisterschaften
10.05.2015 MuttagsHarmonikakonzert
Verein
10.05.2015 Kartslalom
Altes Forsthaus
Schönbuchhalle Sportgelände
TSV Vereinsheim
Holzgerlingen
Stadion
Gemeindezentrum
Sportzentrum
Stadthalle
MSC Aichquelle
12.05.2015 Ökumenisches Ökumene
Frühstückstreffen für Frauen
14.05. Bergfreizeit am Netzwerk Freie
17.05.2015 Alpsee
Gemeinde
Schönbuch
KdöR
15.05. –
Kunstaustel- Bärbel Gallen17.05.2015 lung
müller
Auferstehungskirche
Nachbarschaftshilfe
Nachbarschaftshilfe
Holzgerlingen e.
Holzgerlingen
e.V.V.
Ausflug
Einladung an alle Holzgerlinger Seniorinnen und
Senioren zu einer Ausfahrt in den
Naturpark Schönbuch
am Dienstag, den 19. Mai 2015.
Die traditionelle Busausfahrt mit der Nachbarschaftshilfe ist gut für Gehbehinderte und Menschen
mit Demenz in Begleitung eines Angehörigen geeignet und führt uns hinein in den Naturpark Schönbuch.
Im Bus können Rollatoren im Kofferraum untergebracht werden.
Während der ca. 1,5-stündigen Fahrt mit dem Bus
werden wir von Förster Maurer fachkundig über den
Naturpark informiert.
Ein gemütlicher Abschluss in der Weiler Hütte
schließt sich an, bevor wir um ca. 17.00 Uhr die
Rückfahrt nach Holzgerlingen antreten.
Wie immer sind unsere Helferinnen beim Aus- und
Einsteigen behilflich und auch sonst zu jeder Unterstützung bereit.
Sie können an folgenden Bushaltestellen
einsteigen:
13.00 Uhr Wengertsteige/Kindergarten
13.05 Uhr Johanneskirche
13.10 Uhr Hohenzollernstraße
13.15 Uhr Eberhardstraße/Altenzentrum
13.20 Uhr Rathaus
13.25 Uhr Lindenbrunnen
Die Kosten für den Bus übernimmt die „Nachbarschaftshilfe e.V.“
Anmeldung bitte bis
Montag, den 11. Mai 2015 bei:
Frau Brigitte Sonntag, Telefon 60 38 31
Wir wünschen uns schönes Wetter und einen erlebnisreichen Nachmittag.
Margot Sautter / 1. Vorsitzende
Hans Bäurle
Malerei und Skulpturen
Immenstadt
Burg
Kalteneck
Weil im Schönbuch
09.05.2015 Radball
Halbfinale zur
Deutschen
Meisterschaft
Schüler A
(U15)
10.05.2015 Württembergische
Mannschaftsmeisterschaften U18
14.05.2015 Frühlingsfest
Radsportverein Radsporthalle
Tischtennis
Schönbuch
Tennisclub
Freitag, 8. Mai 2015
WeilerSportZentrum
Tennisanlage
19. April bis 10. Mai 2015
Vernissage: Samstag 18. April 17 Uhr
Burg Kalteneck, Holzgerlingen
Schloßstraße 25
Öffnungszeiten:
Sa. 16–18 Uhr, So. 11–18 Uhr
1. Mai 11–18 Uhr
Am 1. und 10. Mai ist der Künstler anwesend
Das Rathaus informiert
Familienlädle Holzgerlingen
Tübinger Straße 43
Unsere Öffnungszeiten sind:
Montag, Mittwoch
und Freitag
von 9.30
bis 12.30 Uhr
Donnerstag
von 14.30
bis 18.00 Uhr
und jeden
1. Samstag
von 10.00
bis 13.00 Uhr
Und so funktioniert unser Familienlädle:
– Wir unterstützen Familien auf der Schönbuchlichtung, völlig unabhängig von der Größe ihres Geldbeutels
– Das Familienlädle wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Familienzentrums geführt
– Sie bringen die Dinge für Babys, Kinder, Jugendliche und werdende Mütter, die Sie erübrigen können
– Wir bieten diese Dinge zu kleinsten Preisen für Jedermann an
–
Gegen einen Nachweis kann zum halben Preis
eingekauft werden (Sozialpass, Wohngeldbescheid etc.)
Im Familienlädle soll jeder Kaffee trinken können,
der möchte. Deshalb wird er so günstig angeboten.
Darüber hinaus gilt:
Wer den Kaffee attraktiv billig findet und gerne mehr
geben möchte, der kann gleich zwei oder drei Portionen bezahlen und alle die, die er selbst nicht trinkt
in Form einer grünen Kaffeetasse an das Band über
der Theke hängen.
Und wenn jemand sich aufgrund eines schmalen
Geldbeutels keinen Kaffee leisten kann, dann darf er
sich hier frohgemut eine grüne Kaffeetasse wegnehmen und mit ihr den guten GEPA-Kaffee bezahlen.
Oder den Kaba.... Oder den Tee.....
Lassen Sie es sich schmecken!
Die nächsten Samstagstermine des Cafè-Treffs
sind: 9. Mai 2015, 23. Mai 2015.
Sozialtherapeutischer Verein e.V.
Familienzentrum Holzgerlingen
Altdorfer Straße 5
71088 Holzgerlingen
Netzwerke für Eltern
– Der Erlös geht komplett an das Projekt „wellcome
auf der Schönbuchlichtung“ und an bedürftige Familien auf der Schönbuchlichtung
–
Im Rahmen der inklusiven Entwicklung unserer
Stadt wollen wir der Vielfalt unserer Bürgerschaft
gerecht werden und setzen in der Ansprache unserer Zielgruppe und in der Produktionsauswahl
auf eine breite Öffentlichkeit und der Möglichkeit
des Zugangs für jedermann
dm-Aktion Mai 15
Erinnern Sie sich an die erste Zeit mit ihrem Baby?
Ein kleines Wunder kommt zur Welt und die Familie
steht Kopf!
Wir vom Familienzentrum in Holzgerlingen wollen
Familien in ihrem Werden unterstützen und begleiten. Dabei orientieren wir uns daran, was Ihnen und
Ihrer Familie gut tut und Sie entlastet. Die dm Drogerie in Holzgerlingen ist dabei unser engagierter
Kooperationspartner und Förderer.
Seit dem 2. Mai 2015 ist in der dm Drogerie in
Holzgerlingen ein symbolisches Familien-Netz aufgespannt. Sie können auf dort ausliegenden Zetteln vermerken, was Ihnen und Ihrer Familie in der
Schwangerschaft, bei der Geburt und später als Familie geholfen hat.
Am 9. Mai 2015 um 11.00 Uhr werden Herr Dr. Eder,
Kinderarzt in Holzgerlingen und Ute Schmieg-Lasi,
Hebamme auf der Schönbuchlichtung, aus allen
Zetteln 10 Gewinner ziehen, die sich über Familien-Preise freuen dürfen. Machen Sie mit und helfen
Sie uns am Puls der Familien auf der Schönbuchlichtung zu bleiben.
Vielen Dank! Ihr Familienzentrums-Team
Samstagstreff für Alleinerziehende
Zeit-jongleure und Alltags-Managerinnen:
wir möchten Sie und Ihre Kinder in unseren Café-Treff einladen!
Wir starten gemeinsam bei einem Brezelfrühstück
ins Wochenende und nehmen uns Zeit, uns über
aktuelle Fragen und Anliegen auszutauschen, Tipps
und Erfahrungen weiterzugeben und auf Wunsch
eine Fachreferentin einzuladen.
Wenn um 10.00 Uhr das Café für alle geöffnet wird,
sind Sie eingeladen weiter zu verweilen, Begegnung
und Austausch zu genießen.
Das Familienlädle wird an diesen Samstagen parallel
zum Café geöffnet sein.
Außerdem gibt es von 9.30 bis 11.30 Uhr Kinderbetreuung im Hof
Referentin:
Jana Schürer
Termine: 1x monatlich samstags am
9. Mai, 13. Juni; 4. Juli 2015;
Sommertermin nach Absprache;
10. Oktober; 7. November; 5.
Dezember 2015
Uhrzeit: jeweils von 9.00 bis 10.00 Uhr,
anschließend Cafébetrieb
Ort: Café-Treff im Familienlädle,
Tübinger Str. 43
Infos: Fr. Laib (0 70 31) 60 58 88
Kosten: dies ist ein STÄRKE-Projekt;
Kosten entstehen nur für Getränke und Kuchen zu moderaten
Preisen
Zusammen unterwegs – Urlaub für Familien mit
einem behinderten Kind – noch zwei Plätze frei!
Sechs bis maximal zehn Familien mit einem behinderten Kind verbringen in den Herbstferien 2015
gemeinsam mit einer betreuenden Sozialpädagogin
eine Ferienwoche auf der Schwäbischen Alb.
Solange nicht anders angegeben finden alle Veranstaltungen in den Räumen des Familienzentrums
Holzgerlingen (Sozialtherapeutischer Verein e.V.) Altdorfer Str. 5 statt.
Gerne können Sie sich für weitere Infos und zur
Anmeldung an das Büro des Familienzentrums unter (0 70 31) 60 58 88 wenden oder eine Mail an
[email protected] schreiben.
–
Wir verkaufen zusätzlich Waren aus dem Eine-Welt-Sortiment sowie von NIKOManufakt – gefertigt von blinden und sehbehinderten Menschen
aus Stuttgart (Nikolauspflege) und aus dem bhz
– Behindertenzentrum Stuttgart, einer Werkstatt,
in der Menschen mit Behinderungen beschäftigt
sind.
Café-Treff im Lädle
Tübinger Straße 43
Unsere Öffnungszeiten sind:
regelmäßig
montags und
vierzehntägig
samstags
von 10.00 bis
12.00 Uhr
– GEPA-Kaffee und selbstgebackenen Kuchen
genießen zu Preisen, die auch dem schmälsten
Geldbeutel gerecht werden
– in freundlicher Atmosphäre entspannen
– nette Menschen treffen
– anregende Gespräche führen oder auch einfach
– in Ruhe verweilen
Ein Ehrenamtsteam von Menschen mit und ohne
Behinderung sorgt für Ihren reibungslosen Besuch
und freut sich auf Ihr Kommen!
In dieser Familienerholungswoche finden die Familien zunächst die Chance einfach mal Urlaub zu machen, auszuspannen und die schöne Umgebung zu
genießen.
In der Gruppe wird gemeinsam gegessen, in der
näheren Umgebung liegen reizvolle Ausflugsmöglichkeiten und unser Gelände bietet viel Platz zum
Spielen und Toben.
Dabei steht der Austausch in der Gruppe im Vordergrund, hinzukommen kurze Einheiten mit einem
fachlichen Input zur besonderen Lebenssituation
von Familien mit einem behinderten Kind und zu
Entwicklungs- und Gesundheitsthemen ihrer Kinder.
Zusätzlich liegt das Augenmerk auf den Geschwistern behinderter Kinder und ihren speziellen Bedürfnissen. Gemeinsam werden mit erlebnispädagogischen Methoden Ressourcen entdeckt und gestärkt.
Zusätzlich können beratende Einzelgespräche in
Anspruch genommen werden. Das Programm lässt
genügend Freiraum zur Gestaltung individueller
Freizeitmöglichkeiten.
Termin: 31. Oktober bis
5. November 2015
Ort: Feriendorf Sonnenmatte,
Sonnenbühl
Kosten:insgesamt 300 Euro pro Familie
mit bis zu 2 Kindern, jedes
weitere Kind zusätzlich 50 Euro.
Leistungen: Unterkunft, Verpflegung und
begleitendes Programm
Anmeldung: im Büro Familienzentrum
(0 70 31) 60 58 88 oder unter
[email protected]
Freitag, 8. Mai 2015
Seite 13
Das Rathaus informiert/Kindergartennachrichten
Das Landratsamt informiert
Schreibwettbewerb 2015
des Kreisseniorenrates
„Was wirklich zählt...“
„Meine Yacht. Mein Haus. Mein
Sportwagen!“ Jeder kennt den
Werbespot mit den zwei „Angebern“, die sich mit Fotos ihrer errungenen „Ziele“ gegenseitig übertrumpfen möchten und sich am Ziel ihrer Träume wähnen. Aber was
zählt wirklich in Ihrem Leben? Der Kreisseniorenrat
lädt alle Bürger des Landkreises Böblingen ein, sich
am Schreibwettbewerb mit dem Thema „Was wirklich zählt... „ zu beteiligen. Einsendeschluss ist der
28. Mai 2015
„Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt“, sagt
man. Aber was macht glücklich und erfüllt uns? Was
zählt?, fragt der Kreisseniorenrat. „Wie sehen Sie
das? Wonach streben wir? Gut und Geld? Sicherheit
und Kontakte? Die große Liebe? Heimat und Freundschaften? Ist man wirklich glücklich, wenn die in der
Jugend definierten Ziele erreicht sind?“, liefern die
Initiatoren des Schreibwettbewerbs erste Anstöße. Oder merkt man in späteren Jahren: „Mann, da
warste aber auf dem Holzweg!“ und hat umgedacht,
womöglich infolge eines bestimmtes Erlebnisses?
Vielleicht hat sich aber umgekehrt jemand seiner
einstigen Ideale erinnert und sie in späteren Jahren
verwirklicht. Wie dem auch sei, es gibt sicher viel zu
sinnieren und – mit der Erfahrung und Reflexion des
Rückblickenden oder des Beobachters zu erzählen.
Info:
Zu gewinnen sind 18 Geldpreise von je 50 Euro, ausgelobt von den Veranstaltern des Wettbewerbs, das
sind die Kreissparkasse, die im Kreis erscheinenden
Tageszeitungen und der Kreisseniorenrat. Die Beiträge der Preisträger werden in einer Broschüre veröffentlicht, die jeder Teilnehmer des Schreibwettbewerbs erhält. Unter allen eingesandten Manuskripten
ermittelt die Jury aus Vertretern der Tageszeitungen
und des Kreisseniorenrats die Preisträger 2015.
Einsendeschluss: 28. Mai 2015
Umfang der Manuskripte: maximal 2 Seiten
(handschriftlich 4 Seiten)
Bitte Namen, genaue Adresse, falls vorhanden
E-Mail-Adresse und Geburtsjahr angeben
Einsendung der Wettbewerbsbeiträge an:
Geschäftsstelle Kreisseniorenrat
Landratsamt Böblingen
Parkstraße 16, 71034 Böblingen
Das Datum der Preisverleihung (im Juli) wird noch
bekannt gegeben.
Gegen Entscheidungen der Jury ist der Rechtsweg
ausgeschlossen. Die eingesandten Beiträge werden
nicht zurückgegeben. Mit der Veröffentlichung von
eingesandten Bildern und Texten bzw. Textauszügen
sind erklären sich die Einsender einverstanden.
Im Schäferkarren durchs
LIFE-Projekt
Mobiler Infopunkt zum Projekt „LIFE rund ums
Heckengäu“ in den Obstwiesen bei Gültstein
Beim Anblick eines hölzernen Schäferwagens in
idyllischer Landschaft fühlt man sich in die längst
vergangenen Zeiten der Wanderschäferei zurückversetzt. Dieser Schäferwagen ist aber ein Besonderer
– er ist der Mobile Infopunkt des aktuell laufenden
Naturschutzprojektes „LIFE rund ums Heckengäu“
und vermittelt interessierten Besuchern anschaulich
Seite 14
und kompakt Informationen rund um das Projekt
und seine Inhalte.
Voraussichtlich bis Anfang Juni steht er nun in den
Obstwiesen bei Herrenberg-Gültstein, in der Nähe
des sogenannten Hutnerhäusles. Anlässlich der
Eröffnung des Streuobsterlebniswegs Gültstein am
Sonntag, den 3. Mai 2015, wurde er dort aufgestellt.
Im Schäferwagen liegt auch eine Karte aus, auf der
zwei Rundwege verzeichnet sind. Sie führen zu
Streuobstwiesen, die im Rahmen des LIFE-Projekts
gepflegt wurden. So können Interessierte direkt vor
Ort sehen, wie die Maßnahmen dieses Naturschutzprojekts aussehen und wirken. Tafeln an einzelnen
Flächen erläutern die Maßnahmen.
Kindergartennachrichten
Waldtage im Kindergarten
Rudolf-Diesel-Straße
Das Projektgebiet von „LIFE rund ums Heckengäu“ umfasst die europäischen Schutzgebiete im
Netzwerk Natura 2000 in den Landkreisen Böblingen, Calw, Enzkreis und Ludwigsburg. „LIFE rund
ums Heckengäu“ widmet sich seit 2011 und noch
bis 2016 dem Erhalt und der Förderung europaweit
gefährdeter Tierarten und ihren Lebensräumen. Die
Hälfte der Projektmittel stammt aus dem Förderprogramm LIFE+ der Europäischen Union. Neben den
genannten Landkreisen sind auch das Regierungspräsidium Karlsruhe und die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg mit verschiedensten
Maßnahmen am Projekt beteiligt. Die Projektleitung
liegt beim Landratsamt Böblingen.
Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter
www.life-heckengaeu.de.
SCULPTOURA –
Kunst in der Natur
Matinee mit Ensemble der Familie Gabi und Erich
Scheungraber im Maurener Schlossgarten am
14. Juni 2015 – Anmeldung erforderlich!
Der Maurener Schlossgarten liegt nicht nur an der
Strecke der SCULPTOURA, er ist Teil von ihr und
wieder einmal Schauplatz einer tollen Veranstaltung:
Am Sonntag, den 14. Juni 2015, spielt das klassische Orchester der Familie Gabi und Erich Scheungraber aus Weil im Schönbuch zu einer Matinee auf.
Beginn ist um 11.00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden.
Landrat Roland Bernhard wird mit dabei sein. Im Anschluss an den musikalischen Genuss gibt es den
Kunstgenuss, wenn Ernst Krohmer und Dr. Günter
Baumann kleine Führungen rund um das Schloss
Mauren anbieten. Oder man verweilt einfach im
herrlichen Schlosspark und genießt die besondere
Atmosphäre – für das leibliche Wohl gibt es einen
leckeren regionalen Imbiss.
Karten kosten 25 Euro. Darin enthalten sind Eintritt
zum Konzert, Aperitif sowie Imbiss mit Essen und
Getränk. Die Karten gibt es vor Ort, wo sie auch bezahlt werden. Eine vorige telefonische Kartenreservierung ist jedoch zwingend erforderlich. Kartenreservierung unter Telefon (0 70 31) 6 63-23 86, oder
per E-Mail an [email protected]
Informationen zur SCULPTOURA und zu begleitenden Aktionen auch unter www.sculptoura.de.
Freitag, 8. Mai 2015
Wie immer freuten wir uns schon Tage vorher auf unsere Waldtage.
Von Mittwoch bis Freitag war es dann endlich wieder
soweit.
Bei wunderschönem Wetter erforschte und entdeckte der Kindergarten Rudolf-Diesel-Straße den Wald
rund ums zweite Häusle.
Wir haben Brücken und Dämme gebaut, Holz gesammelt, Tiere beobachtet, Erde umgegraben, Lager gebaut und vieles mehr.
Das Highlight war ein kleiner Tümpel im Wald und
die „Seilbahn“, mit der wir am Wald vorbei rauschten. Die drei Tage vergingen wie im Flug.
Tümpel im Wald
Zum Abschluss am Freitag gönnten wir uns bei
strahlendem Sonnenschein ein Eis.
Wie immer waren die Tage in der Natur erlebnisreich
und spannend, aber für uns auch ganz schön kräfteraubend und anstrengend.
Wir freuen uns schon rießig auf die nächsten Waldtage.
Kindergarten Rudol-Diesel-Straße
Beiträge ins Redaktionssystem
einstellen unter:
http://amtsblatt.germany-live.de
Jugendreferat/Schulnachrichten
Jugendreferat
lt und sucht einen Ort wo ihr mit Freunden chillen,
t?
om Jugend- und Kulturzentrum W3 Holzgerlingen!
)
Ihr seid zwischen 10 und 14 Jahre alt und sucht einen Ort wo ihr mit Freunden chillen,
16:00 und 18:00
Uhr:
Teenytreff für Kinder ab 10 Jahre
spielen und coole Sachen machen könnt?
Dann kommt doch in den Teenytreff vom Jugend- und Kulturzentrum W3 Holzgerlingen!
Ihr (Jugendhaus
seid zwischen
10 und 14 Jahre alt und sucht
am Schünbuchgymnasium)
einen
Ort
wo
ihr
mit
Freunden chillen, spielen und
Tischkicker, Tischtennis, Brettspiele
Jeden Sachen
Donnerstag könnt
ihr zwischen 16:00
und 18:00 Uhr:
coole
machen
könnt?
 Chillen
Dann Musik
kommt
doch
in
den
Teenytreff vom Jugendhören
Spiele spielen, wie z.B. Billard,
Tischkicker,
Tischtennis, Brettspiele
und Kulturzentrum
W3
Holzgerlingen!
(Jugendhaus
am
ln (50 Cent
proSchünbuchgymnasium)
Waffel)
Programm:
Jeden
Donnerstag
könnt
ihr
zwischen 16:00 und
16.04.2015etc. (weißes
Wir machen
Waffeln (50
Cent weißen
pro Waffel)
hirts , Stofftaschen
T-Shirt
oder
Musik hören, Spiele spielen, wie
23.04.2015
Wir gestalten T-Shirts , Stofftaschen etc. (weißes T-Shirt oder weißen
ngen/ oder18.00
2,00
€)Uhr Chillen,
Stoffbeutel mitbringen/
oder 2,00 €)
z.B. Billard, Tischkicker,
Tischtennis,
Brettspiele
30.04.2015
Programm:
selanhänger
aus Salzteig
07.05.2015
Spiele draußen
Wir basteln Schlüsselanhänger aus Salzteig
FEIERTAG! Es findet kein Teenytreff statt.
14. Mai 2015
FEIERTAG! Es findet kein Teeanziehen) nytreff statt.
W3 Wurfclown (bitte Kleider, die dreckig werden dürfen
21. Mai 2015Wir bemalen den W3 Wurfclown
Noch Fragen??? Dann meldet(bitte
euch bei Kleider, die dreckig werden
Dagmar Radler
dürfen anziehen)
wie verhindern wir Kindeswohlgefährdungen in unserer Jugendarbeit?
Auch Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkbildung ist
in der Jugendarbeit ein großes und wichtiges Thema, mit welchem man sich als Jugendleiter auseinandersetzen muss und somit wurde auch dies am
Wochenende theoretisch und praktisch geschult.
Damit der theoretische Inhalt der Schulung etwas
aufgelockert wird, wurden lustige und spannende
Kooperationsspiele eingebaut. Am letzten Tag führten wir zur Festigung und Prüfung des neu angeeigneten Wissens noch ein großes Planspiel durch, in
dem die Teilnehmerinnen die Höhen und Tiefen einer
Freizeit durchliefen und kreative und pädagogische
Lösungen finden mussten.
Alles in einem war es ein sehr lustiges, informatives
und bereicherndes Wochenende, das allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat.
Weiter geht es für die Teilnehmerinnen im Juni bei
den Wahl-Wochenenden Medien-oder Erlebnispädagogik.
Bericht von Julia Zinser, Teilnehmerin und Praktikantin im Jugendreferat Schönaich
14.05.2015
et kein Teenytreff
statt. Wir bemalen den W3 Wurfclown (bitte Kleider, die dreckig werden dürfen
21.05.2015
ei
0173-3052803
[email protected]
Noch Fragen???
Schulnachrichten
www.facebook.com/dagmar.radler.3
Dann meldet euch bei Dagmar Radler
(01 73) 3 05 28 03
[email protected]
www.facebook.com/dagmar.radler.3
Erstes Schulungswochenende
der Jugendleiterausbildung 2015
Große Büchersammelaktion
„Bücher sind die fliegenden Teppiche ins Reich der Phantasie“ James Daniel
Am 25.07.2015 findet das Schulfest der Berkenschule Holzgerlingen statt.
Die diesjährige Jugendleiterausbildung des Waldhauses begann am 17. April 2015 mit dem ersten
Schulungswochenende, welches am 19. April 2015
endete. Hierbei wurden den Nachwuchs – Jugendleiterinnen aus Vereinen, Kirchen und Jugendtreffs
der Schönbuchgemeinden das grundlegende Wissen für die qualifizierte Jugendarbeit, sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt.
Das ganze fand im Jugendhaus „Urwerk“, in
Schönaich statt. Die Themen Jugendschutz und
Aufsichtspflicht wurden an diesem Wochenende
sehr genau unter die Lupe genommen, hier wurden
Fragen geklärt, welche alle auf eines hinaus liefen,
ab wie viel Jahren dürfen Kinder und Jugendliche
was und wann tun?! Neu in diesem Jahr waren Informationen für die Teilnehmer zum Thema „Schutz
des Kindeswohles“ – wie erkennen wir Kindeswohlgefährdung und wo können wir uns Hilfe holen und
AmDer25.
Juli 2015 findet das Schulfest der BerkenFörderverein veranstaltet einen Bücherflohmarkt und sammelt hierfür
Spenden
an gut erhaltenen Büchern
(Koch-, Sach-, Kinderbücher oder Bücher in
schule
Holzgerlingen
statt.
Fremdsprachen), CDs und DVDs.
DerWenn
Förderverein
veranstaltet einen Bücherflohmarkt
Sie den Förderverein mit einer Sachspende unterstützen möchten, kann
zu folgendenhierfür
Terminen vor
dem Sekretariat
Berkenschule
abgegeben
unddiese
sammelt
Spenden
andergut
erhaltenen
Büwerden:
chern (Koch-, Sach-, Kinderbücher oder Bücher in
Di. 14.07.2015, 14:15 - 16:15
Uhrund DVDs.
Fremdsprachen),
CDs
Mi. 15.07.2015, 08:00 - 10:00 Uhr
Fr. 17.07.2015, 11:15 - 13:15 Uhr
Wenn Sie den Förderverein mit einer Sachspende
Bei Bedarf kann auch
ein separaterkann
Termin mit
einem zu
Mitglied
des Fördervereins
unterstützen
möchten,
diese
folgenden
Tervereinbart werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter:
minen
vor dem Sekretariat der Berkenschule [email protected]
geben
werden:
Der Erlös
kommt wie immer dem Förderverein und somit der Unterstützung von
Schulprojekten zugute.
Dienstag, den 14. Juli 2015, 14.15 bis 16.15 Uhr
Wir möchten uns schon an dieser Stelle für Ihre freundliche Unterstützung
Mittwoch,
den
15.
2015,
8.00einbis
10.00 Uhr
bedanken, denn
nur mit
IhrerJuli
Hilfe wird
diese Aktion
Erfolg!
Freitag, denIhr17.
Juli
2015,
11.15
bis
13.15
Förderverein der Grundschule Holzgerlingen und Uhr
Flurputzete in Holzgelingen
Schülerinnen und Schüler der Klassen W5 und
W6 rückten dem Müll zu Leibe
Sechs Schülerinnen und Schüler der Berkenschule
in Holzgerlingen, nutzten den Boys- and Girls- Day
am Donnerstagmorgen, den 23. April 2015 bei bestem Putzwetter, um als „Probereinigungskräfte“ die
alljährliche Gemeindeaktion tatkräftig zu unterstützen. Nach kurzer Einsatzbesprechung ging es los.
Mit Handschuhen, Zangen und Müllsäcken ausgestattet, säuberten die Schülerinnen und Schüler mit
großer Einsatzbereitschaft und bester Laune den
uns von der Stadt zugeteilten Bezirk, u.a. die Goethestraße, die direkter Schulweg ist, und den alten
Friedhof.
Wie jedes Jahr wurde eine beträchtliche Menge
Unrat, den gedankenlose Mitmenschen durch fehlendes Umweltbewusstsein achtlos in der Natur
hinterlassen hatten, gefunden. Dazu gehörten beispielsweise leere Glas- und Plastikflaschen, Tetrapacks, Mülltüten, Zeitungspapier, Zigarettenschachteln, Schokoladen- und Bonbonpapiere und jede
Menge Glasscherben. Es ist kaum zu glauben, was
sich innerhalb eines Jahres alles an Weg- und Straßenrändern, Büschen und Sträuchern angesammelt
hat. Innerhalb kurzer Zeit waren diverse Müllsäcke
gefüllt. Gegen Ende des Schulvormittags war dann
alles geschafft und die Schülerinnen und Schüler
konnten nach geleisteter Arbeit ihren restlichen Tag
zufrieden genießen.
Alle waren sich einig, dass sie ihren Müll ab sofort
ordnungsgemäß entsorgen wollen.
Die Bitte der fleißigen Schülerinnen und Schüler –
haltet unser Schulgelände und das Gelände in Zukunft sauber und benutzt die dafür vorgesehenen
Mülleimer, die rund um das Schulgelände aufgestellt
sind. Ein vom Müll befreiter Ort ist ein Ort, an dem
man sich viel lieber aufhält und wohler fühlt.
Ein großes Dankeschön an die sechs Boys and Girls
der Klassen W5 und W6!
A. Herzing
der Werkrealschule Holzgerlingen/Altdorf
Bei Bedarf kann auch
ein separater
Wir kaufen
bei Termin
CAP mit einem Mitglied des Fördervereins vereinbart werden.
Bitte kontaktieren Sie uns unter:
Viele
Holzgerlinger/ innen kaufen ganz
[email protected]
bewusst bei CAP, da das Sortiment vieDer Erlös kommt wie immer dem Förderverein und
lesomit
Produkte
aus der Region
bietet, wiezugute.
der Unterstützung
von Schulprojekten
z.Wir
B. möchten
von der uns
Altdorfer
Mühle
- und
weilfür Ihre
schon an dieser
Stelle
dort
auch die
Bäckerei bedanken,
Binder vor
Ortnur mit
freundliche
Unterstützung
denn
Ihrer„Prima,
Hilfe wirdso
diese
Aktion wir
ein Erfolg!
ist.
können
uns einen
WegIhr
sparen...!”
Förderverein der Grundschule Holzgerlingen
Ich kaufe bei CAP
Es gibt viele Gründe dafür, bei CAP zu
kaufen: das Angebot an regionalen Erzeugnissen und die Nähe des Marktes
zur Ortsmitte wird sehr geschätzt. Die
Mitarbeiter im Markt sind sehr zuvorkommend. Das gefällt der Kundschaft.
und der Werkrealschule Holzgerlingen/Altdorf
Freitag, 8. Mai 2015
Seite 15
Schulnachrichten
SCHÖNBUCH-GYMNASIUM HOLZGERLINGEN
Ankündigung und Einladung
Nacht. Dreams of Darkness and of Light.
Lebend(ig)e Licht- und Klanginstallation
HEINRICH-HARPPRECHT-SCHULE
Einpackservice und Kuchenverkauf der Hauptstufe der HHS
Eine Produktion des Mittel- und Oberstufenchores,
der English Theatre Group, der Jonglier-AG und der
Technik-AG
„Wenn Raum und Zeit, Licht und Dunkelheit stillstehen und sich auflösen, dann ist dieser magische
Moment der Abendstimmung und des verträumten
Träumens. SchülerInnen des SGHs werden Sie in
eine lebend(ig)e Licht- und Klanginstallation führen,
wo Strukturen wie Bühne und Publikum, Scheinwerferlicht und Schatten, Raum und Klang keine Bedeutung mehr haben...“
Weitere Ausführende:
Künstlerische Leitung:
Sarah Bruckner und Franziska Schmid
Vibraphon:
Marc Gern
Mit Kompositionen von Tom Müller, Klasse 8c
Sprechzeiten:
Mi. 9.30 bis 11.00 Uhr
Do. 8.00 bis 10.00 Uhr
Fr. 8.00 bis 10.00 Uhr
Lernen Sie unsere Musikschule
Holzgerlingen kennen!!
Montag, den 11. Mai 2015 und Dienstag, den
12. Mai 2015, jeweils 19.00 Uhr, Neue Aula des
Schöbuch-Gymnasiums Holzgerlingen
In lauer Sommernacht entführt: Mit Shakespear‘schen Träumereien, altenglischem Grillengezirpe, Sinatra‘schen Jazzklängen und lichtblitzender
Jonglierkunst.
Susanne Staiger-Böttinger
– Musikpädagogin –
Leitung Musikhaus, Musikschule
Weihdorfer Straße 13, 71088 Holzgerlingen
Tel. Nr.: (0 70 31) 68 08-49
Fax (0 70 31) 68 08-80 49
E-Mail: [email protected]
Die Hauptstufe der Heinrich-Harpprecht-Schule
bietet am
Samstag, den 9. Mai 2015
von 10.00 bis 16.00 Uhr
einen Einpackservice
im dm in Holzgerlingen an.
Elternarbeit in der Musikschule Holzgerlingen
mit kostenloser Schnupperstunde für interessierte kleine Musiker/innen
Wir laden Eltern, Großeltern und Geschwister herzlich zu unseren nächsten Eltern-Mitmach-Stunden in
den bereits bestehenden Gruppen ein.
Erleben Sie eine interaktive Unterrichtsstunde mit.
„Wolken kommen, Wolken gehen…“
mit Schüler/innen der Musikpädagogin
Susanne Staiger-Böttinger
im Grundstufenbereich
Datum: Montag, den 18.05.2015
Uhrzeit: 8.00 Uhr
Vorschulsopranblockflöten
Datum: Dienstag, den 19.05.2015
Uhrzeit: 7.30 Uhr
Sopranblockflöten
Uhrzeit: 8.15 Uhr
Vorschulsopranblockflöten/ Glockenspiel
Datum: Freitag, den 22.05.2015
Uhrzeit: 7.30 Uhr
Sopranblockflöten
„Wolken kommen, Wolken ge-
Außerdem verwöhnen wir Sie
vor dem dm mit Kuchen und kleinen
Muttertagsgeschenken.
Wir freuen uns auf ihren Besuch!
Die Schüler der Heinrich-Harpprecht-Schule
hen...“Wolken
mit Schüler/innen
der
„Wolken kommen,
gehen…“
Musikpädagogin Susanne Stamit Schüler/innen
der Musikpädagogin
iger-Böttinger im GrundstufenSusanne Staiger-Böttinger
bereich
Datum:
Montag, den 18. Mai 2015
im Grundstufenbereich
Uhrzeit:
Uhr (Vorschulsopranblockflöten)
Datum:8.00
Montag,
den 18.05.2015
Datum:
Dienstag,
den
Uhrzeit: 8.00 Uhr 19. Mai 2015
Uhrzeit:
7.30 Uhr (Sopranblockflöten)
Vorschulsopranblockflöten
Uhrzeit: 8.15 Uhr (Vorschulsopranblockflöten/
Datum: Dienstag, den 19.05.2015
Glockenspiel)
Uhrzeit:
7.30 den
Uhr22. Mai 2015
Datum:
Freitag,
Sopranblockflöten
Uhrzeit: 7.30 Uhr (Sopranblockflöten)
Uhrzeit: 8.15 Uhr
Vorschulsopranblockflöten/ Glockenspiel
„Summ,
summ, Bienchen
Datum: Freitag,
densumm,
22.05.2015
flieg herum“ mit Schüler/innen
Uhrzeit: 7.30der
UhrMusikschullehrerin Adelheid
Sopranblockflöten
Maurer im Grundstufenbereich
Datum: Dienstag, den 19. Mai 2015
Uhrzeit: 15.45 Uhr (Glockenspiel)
Ort: Ensembleraum
Datum: Mittwoch, den 20. Mai 2015
Uhrzeit: 16.00 Uhr (Glockenspiel)
Ort: Unterrichtsraum 2
Alle Eltern-Mitmach-Stunden finden im Musik haus statt.
In diesen Stunden werden Sie über die Weiterbildungsmöglichkeiten Ihrer Kinder in der Musikschule
für das neue Musikschuljahr 2015/2016 informiert.
Schnupperstunden
Alle interessierten kleinen Musikerinnen und Musiker
können an diesen Terminen zusammen mit Ihren El-
Summ, summ, summ, Bienchen flieg herum
mit Schüler/innen der Musikschullehrerin
Adelheid Maurer im Grundstufenbereich
Datum: Dienstag, den 19.05.2015
Uhrzeit: 15.45 Uhr (Glockenspiel)
Ort: Ensembleraum
Datum: Mittwoch, den 20.05.2015
Uhrzeit: 16.00 Uhr (Glockenspiel)
Ort: Unterrichtsraum 2
Seite 16
Freitag, 8. Mai 2015
Adelheid Maurer im Grundstufenbereich
Datum: Dienstag, den 19.05.2015
Uhrzeit: 15.45 Uhr (Glockenspiel)
Ort: Ensembleraum
Datum: Mittwoch, den 20.05.2015
Uhrzeit: 16.00 Uhr (Glockenspiel)
Ort: Unterrichtsraum 2
Schulnachrichten
tern unsere Musikschule
kennenlernen.
Bitte melden Sie sich
dafür vorher an und
teilen uns mit, welche
Unterrichtsstunde Sie
kostenlos
miterleben
möchten.
Tel. Nr. 68 08-49 oder
per mail:
[email protected]
Böblingen-Sindelfingen
Böblingen-Sindelfingen
Böblingen-Sindelfingen
Außenstelle
Holzgerlingen
AußenstelleHolzgerlingen
Ehningen
Außenstelle
Holzgerlingen
Außenstelle
Telefon (0 70 31) 60 27 70
Telefax (0 70 31) 60 24 09
Berkenstraße 18
E-Mail: [email protected]
www.vhs-aktuell.de
Öffnungszeiten:
Mittwoch
15.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
9.00 bis 11.00 Uhr
Spargel-Varianten auf asiatische Art
Auch wenn es nicht so offensichtlich ist, der Spargel
spielt auch in der asiatischen
Küche eine Rolle. Deshalb
soll dieser Abend dem
schmackhaften Saisongemüse gewidmet werden. Wir
bereiten ein 6- Gänge-Menü
rund um den Spargel zu, gekrönt mit einem Dessert –
dieses aber ohne Spargel!
386 661 21
Buh-Yu Großmann-Wang
Dienstag, 12. Mai 2015, 18.30 bis 22.00 Uhr
Holzgerlingen, Grund- und Werkrealschule
Euro 27,- inkl. Euro 10,- für Lebensmittel, Endabrechnung erfolgt im Kurs
Die Sindelfinger Moschee –
Vortrag und Moscheebesuch
Der Koran ist die
wichtigste Grundlage
für den Islam. Auf ihn
beziehen sich die
Muslime auf der ganzen Welt – ohne dabei
immer derselben Meinung zu sein. Deshalb
gehen wir an diesem
Abend nicht nur auf
Entstehung, Aufbau
und Inhalt des Korans
ein sowie auf seine Bedeutung für das islamische
Recht und die Kunst, sondern auch auf die verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten.
Nach dem Vortrag begeben sich die Teilnehmer gemeinsam zur Moschee (ggf. Fahrgemeinschaften).
Die Führung ist kostenfrei.
Bitte angemessene Kleidung tragen.
118 200 21
Silvia Kuske
Dienstag, 19. Mai 2015,
18.30 bis 19.30 Uhr Vortrag Koran
20.00 bis 21.30 Uhr Führung Moschee
Sindelfingen, vhs im Gustav-Heinemann-Haus,
Euro 12,-, Mindestalter: 16 Jahre
Holzgerlingen – Historischer Abend-Spaziergang
Begleiten Sie den Stadtführer bei einem vergnüglichen
Spaziergang auf den Spuren
der Krabben und Eulen. Wir
erwandern die historische
Vergangenheit eines Ortes,
der durch ‚Königs Gnaden‘
erwacht ist und dessen Historie
vom
kaiserlichen
Reichsgut bis zur württembergischen Herrschaft
reicht. Die spätgotische Mauritiuskirche ist eines der
ältesten Gebäude Holzgerlingens. Sie ist in die Liste
der Kulturdenkmäler Baden-Württembergs eingetragen. Ihre Besichtigung rundet die Führung ab. Der
Abschluss der Führung kann ein gemütliches Zusammensitzen im Stadtcafé sein (nicht in der Gebühr enthalten).
In Kooperation mit dem Verein für Heimatgeschichte
Holzgerlingen.
121 270 21
Dr. Dieter Schittenhelm
Mittwoch, 20. Mai 2015, 19.00 bis 21.00 Uhr
Holzgerlingen, Euro 9,-, Mindestalter: 12 Jahre
Mercedes-Benz Arena – Die Heimat des VfB
Erkunden Sie eine der schönsten
Fußball-Arenen Europas. Erfahren
Sie alles Wissenswerte rund um die
Arena, deren Geschichte und das
Team mit dem roten Brustring.
Die 90-minütige Fan-Tour startet im
VfB Fan-Center. Los geht es mit einem kurzen Filmporträt der größten Sportstätte Baden-Württembergs, ihrer Geschichte und deren Umbau in eine
reine Fußball-Arena. Genießen Sie exklusive Einblicke, lernen Sie die Arbeitsplätze der Medienvertreter
an Spieltagen (Pressekonferenzraum, Mixed-Zone
und Medienhalle) kennen, nehmen Sie Platz in der
Ehrenloge und erleben Sie das besondere Flair des
Fantreffs in der Cannstatter Kurve, der Heimat der
treusten VfB Fans.
Neben den Stehplatzbereichen und der Polizeiwache dürfen natürlich der Innenraum mit den Trainerbänken, das Spielfeld und der Spielertunnel nicht
fehlen. Den Höhepunkt der Tour bildet das Allerheiligste, die VfB Mannschaftskabine.
134 265 21
Mittwoch, 10. Juni 2015, 17.00 bis 18.30 Uhr
Stuttgart, Euro 12,- (Euro 6,- für 6- bis 13-Jährige)
inkl. Eintritt, Mindestalter: 6 Jahre
Vom digitalen Bild zum Fotobuch
1
Familienfotos, Bilder von der Urlaubsreise oder der
spontane Schnappschuss – es gibt unzählige Motive, die in einem Fotobuch ansprechend präsentiert
werden können.
Im Kurs erlernen Sie, mit einer kostenlosen Gestaltungssoftware einfache Bildkorrekturen durch-
Freitag, 8. Mai 2015
zuführen, ein Fotobuch zu arrangieren, mit Texten
zu versehen und zu bestellen. Dabei wird auch auf
den Bestellvorgang von Papierabzügen und Fotogeschenken eingegangen. In der Kursgebühr ist ein
CeWe Fotogutschein im Wert von 26,95 Euro enthalten. Über diesen Gutschein können Sie das erstellte
Fotobuch in Kürze in den Händen halten.
Bitte mitbringen: eigene Digitalfotos auf CD oder
USB-Stick.
Vorausgesetzt werden grundlegende Kenntnisse im
Umgang mit PC und dem Betriebssystem Windows.
549 345 21
Andrea Stoll
Mittwoch, 10. Juni 2015, 18.00 bis 21.00 Uhr
Holzgerlingen, Otto-Rommel-Realschule, Euro 31,inkl. Gutschein für ein Fotobuch
Versuchsstation Ihinger Hof
Die Versuchsstation Ihinger Hof der Universität Hohenheim ist europaweit eines der größten Innovationszentren für agrarwissenschaftliche Forschung
und Lehre. Neben Bioenergie, ‚Food Safety‘ und
Umweltsicherheit stellt ‚Precision Farming‘ den
Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeit dar. Bei
dieser Form des Ackerbaus werden GPS und Geoinformationssysteme sowie Sensoren zur umwelt- und
ressourcenschonenden Landbewirtschaftung eingesetzt. Auf dem Ihinger Hof erkennen Kameras und
Sensoren Unkräuter, Nährstoffmangel, Pflanzenkrankheiten und Bodenparameter. Mit einem hochgenauen GPS erfolgt die Orientierung auf dem Feld
und die Steuerung der Traktoren und Maschinen.
136 240 21
Pflugfelder Markus
Dienstag, 23. Juni 2015, 14.30 bis 16.30 Uhr
Renningen, Euro 8,- (Euro 3,50 für 6- bis 16-Jährige),
Mindestalter: 6 Jahre
Theatergemeinschaft
Holzgerlingen
Kulturbus Holzgerlingen Abo. Nr.6908
Am Montag, den 11. Mai 2015 tanzt das Stuttgarter Ballett im Opernhaus „Alles Cranko“
Der Theaterbus fährt um 17.15 Uhr an der Haltestelle Johanneskirche Bühlenstr. ab.
Weitere Haltestellen sind Schönberg, Tübingerstr.
17.20 Uhr Rathausplatz, 17.25 Uhr Eberhardstr.
17.30 Uhr Hohenzollernstr. (REWE ).
Letzte Haltestelle Böblingen am See 17.40 Uhr.
Evelin Klemke
Das Leben ist begrenzt.
Ihre Hilfe nicht.
Ein Vermächtnis zugunsten von ärzte ohne grenzen schenkt
Menschen weltweit neue Hoffnung. Wir informieren Sie gerne.
Schicken Sie einfach diese Anzeige an:
ärzte ohne grenzen e. V.
Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin
Seite 17
Kirchliche Mitteilungen
Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der mein Gebet
nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.
Psalm 66,20
Kirchliche
Mitteilungen
Bibelabend
Ökumenische Andachten
Freitag, 8. Mai 2015
Die Macht
des Gebetes
10.30Holzgerlingen
ökum. Andacht
im Pflegeheim
18.00
Holzgerlingen ökum.2.Abendandacht
im
Mose 17
Haus am Ziegelhof
Es laden die evangelische, evangelisch-methodistische und katholische Kirchengemeinden ein.
Ökumenisches
Frühstückstreffen für Frauen
Hilfstransporte in den
informieren über die Hilfstransporte und
die aktuelle Lage im Nordirak
Freitag, 8. Mai 2015
Pflegeheim
10.30 Ökum. Andacht
Haus am Ziegelhof
18.00 Ökum. Abendandacht
Mauritiuskirche
19.00 Ökum. Gottesdienst anl. 70 Jahre Kriegsende unter Mitwirkung des Posaunenchores (Pfarrer Meßner)
Zwischenzeitlich ist der 9. LKW
unterwegs und die beiden waren bereits
drei Mal vor Ort, um die Güter
selbst zu verteilen.
Samstag, 9. Mai 2015
Johanneskirche
19.00Konfirmandenabendmahl
(Pfarrer Grauer)9 Hilfstransporte
Nordirak
Werner Reutter und Jabbar Karim
Mittwoch, 13. Mai, 20.00 Uhr
in der Mauritiuskirche
Holzgerlingen
Herzliche Einladung
Herzliche Einladung zum ökumenischen
Frühstückstreffen für Frauen am
Dienstag, 12. Mai 2015
von 9.00 bis 11.00 Uhr
in der Auferstehungskirche
Eberhardstr. 44, Holzgerlingen
Thema: „Teresa von Avila –
Wegweiserin für heute“,
Referentin: Dagmar Schweisthal
Kleinkinder werden betreut!
Erkennt an diesem Tag,
was euch Frieden bringt
Ökumenischer Gedenkgottesdienst
„70 Jahre Kriegsende / Frieden“
Freitag, 8. Mai 2015, 19.00 Uhr
Mauritiuskirche Holzgerlingen
Gemeinsam mit der Stadt laden die Kirchen in
geschwisterlicher Verbundenheit ein zu einem
Gedenkgottesdienst an 70 Jahre Ende des 2.
Weltkrieges. Das Gedenken umfasst die Erinnerung an die Schrecken des Krieges und die Gräueltaten der Naziherrschaft, aber auch den Dank
für die 70 Jahre Frieden, die uns in Deutschland
und weiten Teilen Europas seit dem 8. Mai 1945
geschenkt waren. Es nimmt auch in den Blick,
was dem Erhalt, der Bewahrung oder Schaffung
des Friedens in unseren Tagen dient.
Wir wissen, dass der Friede alle angeht und uns
als Menschen des Friedens braucht. Wir laden
Sie herzlich ein zu dieser Stunde der Besinnung
und des Gebetes am Freitag in die Mauritiuskirche zu kommen.
Pfarrer Traugott Meßner, ev. Kirchengemeinde –
Pfarrer Anton Feil, kath. Kirchengemeinde – Pastor Robert Hoffmann, EMK – Bürgermeister Wilfried Dölker, Stadt Holzgerlingen
Seite 18
I Mauritiuskirche,
Kirchstraße 12,
Telefon
60 72 72,
Fax
60 72 73
Pfarrer Traugott Meßner
II Johanneskirche Bühlenstraße 85
Telefon
60 72 82,
Fax
60 72 83
Pfarrer Normann Grauer
III Mauritiuskirche Im Brennofen 26/1,
72135 Dettenhausen
Telefon
(0 71 57) 6 61 17
Fax
(0 71 57) 53 64 69
Pfarrerin Bettina Reiser-Krukenberg
E-Mail:
[email protected]
[email protected]
[email protected]
Kirchenpflege:
Mesnerin
Mauritiuskirche:
Mesnerin
Johanneskirche:
Adelheid Nattermann
Telefon
4 28 03 38
M. Geringer
Telefon 60 59 85
K. Walesch
Telefon 9 25 23 81
Öffnungszeiten in den Pfarrbüros:
Pfarrbüro I:
Dienstag, Donnerstag und Freitag
jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr
Mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr
Pfarrbüro II:
Mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr
Freitag, 8. Mai 2015
Sonntag, 10. Mai 2015 – Rogate
Mauritiuskirche
9.30 Gottesdienst
(Pfarrerin Reiser-Krukenberg)
unter Mitwirkung des Kirchenchores
Predigttext: Joh. 16,23b-28 (29-32) 33
Das Opfer dieses Gottesdienstes ist für
die Kirchturmsanierung der Mauritiuskirche bestimmt.
Evang. Kindergarten
9.30 Kinderkirche
Johanneskirche
9.30 Konfirmationsgottesdienst
(Pfarrer Grauer)
unter Mitwirkung des Posaunenchores.
Das Opfer in diesem Gottesdienst ist zu
50% für die Jugendhilfe Bezirk Böblingen und zu 50 % für die eigene Konfirmandenarbeit bestimmt.
20.00 CVJM Bibelabend – mit Dr. Harald Binder
Parkplatz Parkfriedhof
10.30 Kinderkirche JK – Waldbegehung – Bitte
angemessene Kleidung und Schuhe tragen, entfällt bei starkem Regen.
Montag, 11. Mai 2015
Johanneskirche
17.0018.30Eine-Welt-Waren-Verkauf
19.30 Kontaktgruppe für psychisch kranke Menschen
19.30Mitarbeiterforum – Motivierende Gesprächsführung mit Prof. Dr. Eschweiler
19.30 Frauentreff – besucht zusammen das Mitarbeitforum
Dienstag,12. Mai 2015
Auferstehungskirche
9.00 Ökum. Frühstückstreffen für Frauen – Teresa von Avila-Wegweiserin für heute
Fitness-Studio Flexx
10.00Bewegungstraining
Mittwoch, 13. Mai 2015
Johanneskirche
9.00 –
11.00 Eine-Welt-Waren-Verkauf mit Frühstück
für Jedermann
20.00 Frauenkreis (Clubzimmer) – Kirchengemeinderätin Ruth Schmid berichtet über
die Aufgaben im Kirchengemeinderat.
20.00 Umwelteam (Konfizimmer)
Donnerstag, 14. Mai 2015 – Christi Himmelfahrt
Johanneskirche
8.30 Frühgottesdienst
(Pfarrer Meßner)
Predigttext: Lukas 24, (44-49) 50-53
Kirchliche Mitteilungen
Mauritiuskirche
9.30 Gottesdienst mit Goldener Hochzeit Ehepaar Fritsch (Pfarrer Meßner)
DIE BIBEL ANDREAS FELGER
31. Mai bis 21. Juni 2015
Burg Kalteneck, Holzgerlingen
Der Haushaltsplan 2015 kann vom 11. bis 20. Mai
2015 im Pfarramt 1, Kirchstr. 12 eingesehen werden.
Unsere Gottesdienste können Sie zeitnah als Download auf unserer Homepage unter
-Aktuell-Gottesdienste-Mediendienst- abrufen.
Zu Ehren des
Künstlers Andreas
Felger, der am
1. Januar 2015
achtzig Jahre alt
wurde und im
Rahmen
des
Evangelischen
Kirchentags
in
Stuttgart, veranstaltet die Evangelische Kircheng e m e i n d e
Holzgerlingen gemeinsam mit der
Stadt Holzgerlingen in der Burg
Kalteneck eine Ausstellung, in der erstmalig sämtliche Bilder zur Bibel von Andreas Felger zu sehen
sind.
Über seine langjährige künstlerische Auseinandersetzung mit der Bibel sagt der Künstler:“Solange ich
sehen und ein Werkzeug führen kann, werde ich als
Künstler arbeiten. Ich muss dem Schöpfer auf der
Spur bleiben. Sein Wirken ist ja nicht fertig. Es gibt
so viel zu entdecken und bestaunen. Ab und an gelingt es, einen Reflex davon in einer Art Neuschöpfung aufzunehmen. Das ist meine Berufung.“
2006 erschien die Künstlerbibel von Andreas Felger
mit 140 Farbtafeln und 160 Skizzen.
Die Evangelische Kirchengemeinde und die Stadt laden herzlich zum Besuch der Ausstellung ein.
Konfirmation
Konfirmation am 10. Mai 2015
mit Pfarrer Normann Grauer
Holzgerlingen Johanneskirche
Tim Alpers
Nadja Blessing
Alexander Dienst
Florian Frasch
Lena Fuhr
Marian Heiner
Emily Kegreiß
Fabian Klimek
Lena Lang
Evelyn Mattner
Hanna Nitsche
Nick Postl
Annika Renz
Lutz Wacker
Erik Weidmann
Alexander Weißer
Altenkreis Holzgerlingen <<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Am Donnerstag, 21. Mai 2015, findet unser Tagesausflug statt. Wir laden herzlich dazu ein!
Ausflugsziel: Melanchthon-Haus in Bretten
10.00 Uhr: Abfahrt Holzgerlingen
Bushaltestellen: Hohenzollernstraße, Johanneskirche, Schönberg, Tübinger Straße,
Rathaus, Altenzentrum
11.30 Uhr:Mittagessen Weingut Kelterhof in
Großvillars (Waldenser-Gemeinde)
13.30 Uhr:
Weiterfahrt nach Bretten
14.00 bis Aufenthalt in Bretten mit Führung
ca. 15.30 Uhr:im Melanchthon-Haus
16.15 Uhr:Einkehr im ‚Grünen Baum‘ in
Warmbronn (Kaffee, Kuchen, Vesper)
ca.18.00 Uhr:
Rückfahrt nach Holzgerlingen
Kosten:ca. 22,00 Euro (Bus, Trinkgeld,
Führung)
Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich bitte an
D. Sommer (Telefon 60 22 37). Anmeldungen sind
beim Pfarramt oder D. Sommer möglich.
Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen
Ausflugstag!
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Das AK-Team
Nachrichtenblatt nicht erhalten –
oder doppelt im Briefkasten?
In diesen Fällen sind Reklamationen an
den Leser-Service unseres Partners, der
Kreiszeitung Böblinger Bote, zu richten.
Telefonisch können Reklamationen bei der Rufnummer (0 70 31) 62 00-50 gemeldet werden.
Per E-Mail an: [email protected]
--- Weitere Wohnungen gesucht --Um Umsiedlungen zu vermeiden, werden für syrisch-kurdische Flüchtlingsfamilien aus dem Bühleneck weitere 2-3 Zimmer Wohnungen in Holzgerlingen gesucht.
Darüber hinaus wird für eine Familie aus dem Iran
(Kinder im Alter von 14 Monate und 8 Jahre) eine
3-4 Zimmerwohnung benötigt. Die Anfrage ist dringend, weil der Aufenthalt in Holzgerlingen auf Aug
2015 begrenzt ist und ansonsten eine Umsiedlung in
eine Anschlussunterbringung an irgendeinen Ort im
Landkreis zu erwarten ist. Die Familien würde sehr
gerne hier wohnen bleiben. Wer weiß von einer Wohnung oder kann eine solche anbieten?
Die Paten der Familien sowie die Ansprechpartner
des Flüchtlingsarbeitskreises stehen bei der Vermittlung gerne zur Verfügung. Wer hier weiterhelfen
kann, wird ganz herzlich gebeten sich bei Thomas
Maurer (Karlstraße) zu melden. Der telefonische und
Email-Kontakt liegt vor.
--- Wohnungen für Christen aus Persien --Es konnte bereits eine Wohnung vermittelt werden.
Aktuell werden für 2 alleinstehende Perser jedoch jeweils weitere 1-2 Zimmer-Wohnungen gesucht. Sehr
gerne würden wir Ihnen die Möglichkeit eröffnen hier
in unserer Gemeinde Heimat zu finden. Wer weiß
von einer Wohnung oder kann eine solche anbieten?
Familie Knödler oder Thomas Maurer (Karlstraße)
stehen für weitere Fragen und auch bei der Vermittlung sehr gerne zur Verfügung. Der telefonische und
Email-Kontakt liegt vor.
Öffnungszeiten:
Sa. 15.00 bis 18.00 Uhr,
So 11.00 bis 18.00 Uhr
während des Kirchentags (3. bis 5. Juni 2015)
täglich 15.00 bis 18.00 Uhr
Geöffnete Kirche
Damit wir über die Sommermonate wieder die geöffnete Kirche anbieten können,
suchen wir Mitarbeiter, die
freitags während der Zeit von
15.00 bis 18.00 in der Mauritiuskirche anwesend sind.
Es gibt auch 2 Zeitschichten.
Derzeit sind noch einige Termine offen.
Rückmeldungen bitte im Pfarramt 1 Telefon 60 72 72.
Bildquelle: Andreas Felger, Durchzug durch das
Rote Meer, 2006, Aquarelle auf Papier, 75 x 55
cm, ©Andreas Felger Kulturstiftung, 10117 Berlin,
www.af-kulturstiftung.de
Das JBH wird ausgeräumt!
Herzliche Einladung zum Arbeitseinsatz
am Samstag, 9. Mai 2015
Treffpunkt 8.30 Uhr am Johannes-Brenz-Haus
Nun ist es soweit! Bevor wir mit den baulichen Aktivitäten starten, müssen alle Einrichtungsgegenstände und alles Mobiliar ausgeräumt werden. An
Werkzeug wird benötigt: Akkuschrauber, Hammer,
Schraubendreher, Stehleiter, Nageleisen......
Wenn genügend Helfer anwesend sind, kann auch
mit weiteren Demontagen der Falttrennwand und
einiger Deckenverkleidungen begonnen werden.Für
Vesper und Getränke ist gesorgt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!
CVJM
Genauere Information über die nachstehenden
Veranstaltungen finden Sie unter der Rubrik „Vereinsnachrichten CVJM“ in diesem Nachrichtenblatt:
10. Mai 2015 CVJM Bibelabend
Freitag, 8. Mai 2015
team
Seelsorge
Holzgerlingen
Wir bieten Ihnen
Gespräche und Begleitung bei:
– Konflikten in Familie, Ehe und Beruf
– Depressiven Verstimmungen
– Glaubens- und Lebensfragen
– Trauerprozessen
usw.
Kontaktaufnahme:
IAV-Beratungsstelle,
Telefon (0 70 31) 60 24 86
oder Frau Durst,
Telefon (01 76) 67 53 08 59
E-Mail: [email protected]
Seite 19
Kirchliche Mitteilungen
Katholische
Kirchengemeinde
Holzgerlingen – Altdorf – Hildrizhausen
Gottesdienstordnung
Freitag, 8. Mai 2015
9.00 Holzgerlingen Eucharistiefeier
10.30 Holzgerlingen ökum. Andacht im Pflegeheim
18.00 Holzgerlingen ökum. Abendandacht im
Haus am Ziegelhof
19.00 Holzgerlingen ökum. Gottesdienst „70
Jahre Kriegsende“, Mauritiuskirche
Samstag, 9. Mai 2015
10.00 Holzgerlingen Firmung Eucharistiefeier
(Domkapitular Karrer und Team)
Es spielt die Band, Kollekte: für den Neubau des Bischof-Sproll-Hauses
18.00 Schönaich Eucharistiefeier (Pfr. Feil)
Sonntag, 10. Mai 2015 – 6. Sonntag der Osterzeit
10.30 Hildrizhausen Eucharistiefeier (Pfr. Feil)
(+Erna Klingenbeck u. +Theofilia Gärtner)
11.00 Holzgerlingen ital. Eucharistiefeier (Don
Emeka) mit Taufe von Diego Raphael De
Vito
18.00 Holzgerlingen Maiandacht (Pfr.Feil)
Es singt der Kirchenchor
Mittwoch, 13. Mai 2015
18.00 Holzgerlingen Rosenkranzgebet
Donnerstag, 14. Mai 2015 – Christi Himmelfahrt
– Hochfest
9.00 Holzgerlingen Eucharistiefeier (Pfr. Feil)
10.30 Schönaich Eucharistiefeier (Pfr. Feil)
Samstag, 16. Mai 2015
18.00 Holzgerlingen Eucharistiefeier (Don Emeka)
Sonntag, 17. Mai 2015, 7. Sonntag der Osterzeit
9.00 Schönaich Eucharistiefeier (Pfr. Hoch)
10.30 Hildrizhausen Wortgottesdienst (Diakon
Greis)
Kindergottesdienst
Verkauf von GEPA-Artikeln,
Sprollinger-Wein
Wochendienst bei Beerdigungen
12. bis 13. Mai 2015: Pastoralreferentin Ch. Breuer
15. Mai 2015: Diakon Greis
Text zum Bedenken
Mögest du stets jemanden haben, der dir Halt und
Geborgenheit schenkt. (Irischer Segenswunsch)
Terminhinweise
Freitag, 8. Mai 2015, 16.00 bis 17.30 Uhr:
Mini-Meeting in Hildrizhausen.
Montag, 11. Mai 2015, 19.30 Uhr:
ORGA im Pfarrer-Schubert-Haus, Altdorf
Maiwanderung mit Maiandacht:
Donnerstag, 21. Mai 2015 in Schönaich
Erkennt an diesem Tag, was euch
Frieden bringt
Ökumenischer Gedenkgottesdienst
„70 Jahre Kriegsende / Frieden“
Freitag, 8. Mai 2015, 19.00 Uhr
Mauritiuskirche Holzgerlingen
Gemeinsam mit der Stadt laden die Kirchen in
geschwisterlicher Verbundenheit ein zu einem
Gedenkgottesdienst an 70 Jahre Ende des 2.
Weltkrieges. Das Gedenken umfasst die Erinnerung an die Schrecken des Krieges und die Gräueltaten der Naziherrschaft, aber auch den Dank
für die 70 Jahre Frieden, die uns in Deutschland
und weiten Teilen Europas seit dem 8. Mai 1945
geschenkt waren. Es nimmt auch in den Blick,
was dem Erhalt, der Bewahrung oder Schaffung
des Friedens in unseren Tagen dient.
Wir wissen, dass der Friede alle angeht und uns
als Menschen des Friedens braucht. Wir laden
Sie herzlich ein zu dieser Stunde der Besinnung
und des Gebetes am Freitag in die Mauritiuskirche zu kommen.
Pfarrer Traugott Meßner, ev. Kirchengemeinde –
Pfarrer Anton Feil, kath. Kirchengemeinde – Pastor Robert Hoffmann, EMK – Bürgermeister Wilfried Dölker, Stadt Holzgerlingen
Firmung 2015
Unter dem Motto „Mit dir an meiner Seite“ haben
sich seit September letzten Jahres 33 Jugendliche
auf die Firmung am 9. Mai 2015 um 10.00 Uhr in
der Erlöserkirche auf den Weg gemacht. In Gedanken und Gesprächen, Projekten und gemeinsamen
Treffen haben sie ihren Glauben vertieft. Wünschen
wir ihnen Gottes Geist mit seinen Gaben, ein gelingendes Leben und Halt im Glauben!
Gerne dürfen Sie die Jugendlichen in ihr Gebet einschließen oder auch die Firmung mit Domkapitular
Matthäus Karrer mitfeiern.
Für das Team: Christiane Breuer
FirmbewerberInnen
Adelina Cafaro, Ylenia Caprino, Jessica Crocco,
Yves Di Stefano, Jan Fütterer, Daniel Seamus Gauß,
Isabelle Gill, Philipp Goldschmitt, Sara Gomes, Ruth
Haase, Lisa Hagenlocher, Xenia Hellener, Schirin
Hüttner, Isabelle Monique Kindlein, Alexander Kossivas-Rapp, Christoph Klemmer, Aylin Klus, Dominik
Kokoschka, Isabel Kopp, Timon Kümmel, Franziska
Mast, Kathrin Ottawa, Patrik Manuel Pinto Helena,
Fabian Reiner, Carlo Saggio, Lea Salemi, Lea Schillaci, Maro Felix Schmitt Rodrigues, (Deborah Siciliano in Weil i. Schönb.), Felix Steinerbrunner, Jonas
Benedikt Thelen, Marco Weimper, Tim Ulmer.
„Mädchen du, aus Israel,
kleine Tochter Gottes...“
Mai-Wanderung mit Mai-Andacht
21. Mai 2015
Treffpunkt: Kirchvorplatz Kath. Kirche
Schönaich, 16.30 Uhr
Spaziergang durch das Seebach-Tal
18.00 Uhr Mai-Andacht in der Kirche
Anschließend: gemütlicher Ausklang mit Maibowle und Mitgebrachtem im Gemeindehaus
Kontakt, Information:
Christiane Breuer, Pastoralreferentin
Telefon (0 70 31) 7 47 00,
[email protected];
[email protected]
Wandelkonzert
Mit Förster und Flöte im Hausemer Wald
In Kooperation unserer Kirchengemeinde mit
dem Rathaus Hildrizhausen und dem Naturpark
Schönbuch laden wir herzlich ein zu einem Spaziergang durch den Hildrizhausener Wald:
Am Freitag, 22. Mai 2015 um 16.30 Uhr am
Parkplatz Kohltor im Wald hinter Friedhof und
Waldhaus.
Förster Andreas Kuppel erzählt uns Spannendes aus dem Waldleben, Christiane Breuer spielt
Flötenstücke von Bach, Telemann, van Eyck unter freiem Himmel. Der Abschluss kann dann im
Fuchsbau (Café beim Waldhaus) erfolgen.
Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Bei Sturm oder Sturzregen verlegen wir alles in
den Fuchsbau
Ökumenisches
Frühstückstreffen für Frauen
Spendensammlung fürs Müttergenesung swerk
Am Muttertag, 10. Mai 2015 wird nach den Gottesdiensten für die Arbeit des Müttergenesungswerks
gesammelt.
„Tafelkiste“ sagt Danke!
Kleine Spende, große Hilfe!
Herzliche Einladung zum ökumenischen
Frühstückstreffen für Frauen am
Dienstag, 12. Mai 2015
von 9.00 bis 11.00 Uhr
in der Auferstehungskirche
Eberhardstr. 44, Holzgerlingen
Wir setzen weiterhin auf Ihre Spende.
Der Sozialausschuss der Kirchengemeinde koordiniert und begleitet diese Aktion.
Seite 20
Frauennetz
Das Frauennetz Schönbuch lädt ein:
Freitag, 8. Mai 2015
Thema: „Teresa von Avila –
Wegweiserin für heute“,
Referentin: Dagmar Schweisthal
Kleinkinder werden betreut!
Kirchliche Mitteilungen
Öffnungszeiten im Pfarrbüro
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
15.00 bis 17.00 Uhr
9.00 bis 11.00 Uhr
9.30 bis 10.30 Uhr,
Telefon
Telefax
Adresse:
(0 70 31) 7 47 00,
(0 70 31) 74 70 10
Schubertstr. 19
71088 Holzgerlingen
E-mail:
[email protected]
Internetseite:
www.kath-kirche-holzgerlingen.de,
www.kath-kirche-altdorf.de
www.kath-kirche-hildrizhausen.de
Pfarrer Feil:
Telefon (0 70 31) 74 70 20 oder 41 98 01
E-Mail: [email protected]
Pastoralreferentin Christiane Breuer:
Telefon (0 70 31) 7 47 00 oder 74 70 14
E-Mail: s. Pfarrbüro
Jugendreferentin Manuela Bittner,
Telefon (0 70 31) 46 57 46; (01 52) 05 98 61 01
E-Mail: [email protected];
im Hasenbühl 14, 71101 Schönaich
Internetseite: www.kath-jugend-schoenbuch.de
Hausmeister in Holzgerlingen:
Salvatore Terrazzano
Telefon (01 76) 27 64 85 69
Hausmeisterin in Altdorf:
Gabriela Fluhr-Schmid
Telefon (0 70 31) 60 45 83
Hausmeister in Hildrizhausen:
Thomas Gohlke
Telefon (01 73) 5 87 76 86
Katholische Italienische Kirchengemeinde
in der Seelsorgeeinheit
GESÙ MISERICORDIOSO!
Per la nostra meditazione:
È buona norma portarsi sempre appresso un sorriso, ché se hai le
braccia impegnate, è l‘unico degno
sostituto di un abbraccio.
(Cit.)
Ufficio – Im Hasenbühl 8:
Daniela Di Stefano, numero telefonico: (0 70 31) 4 38 02 15; E-Mail: [email protected]
Orari di apertura:
martedi, dalle ore 15.00 alle ore 17:00 e venerdi, dalle ore 12.30 alle ore 14.30
Don Emeka riceve per appuntamento:
Chiamate il numero: Cell. (01 62) 6 17 42 64
Domenica 10 Maggio
11.00santa messa a Holzgerlingen.
Chierichetti: Giorgia Martines, Noemi e Gioele Parlabene.
Domenica 10 Maggio, durante la funzione religiosa,
a Holzgerlingen, si terrá il battesimo del piccolo Diego Raphael De Vito.
Genitori: Giuseppe Antonio De Vito, Dana Schäfer.
Padrini: Silvetro Manuele De Vito, Cinzia Calí.
Domenica 17 Maggio
11.00 santa messa a Schönaich.
Chierichetti: Giuseppe Martines, Sofia Di
Stefano, Katia Fiscella.
Domenica 24 Maggio la messa non sará celebrata
poiché la comunitá e´ in pellegrinaggio a Medjugorie.
Donnerstag, 14. Mai 2015, Himmelfahrt
10.00 Himmelfahrtswanderung – Treffpunkt
Ortsausgang Ehningen im Maurener Tal
Herzliche Einladung zur
Domenica 31 Maggio
11.00 santa messa a Steinenbronn
Chierichetti: Martina Di Stefano, Solange e
Matteo Piccioni.
Tutti i martedi alle ore 16.00: „Recita del Rosario“ a
Weil im Schönbuch (Roncalli-Haus) con la signora
Ugolino.
Sekretariat – Im Hasenbühl 8:
Daniela Di Stefano, Telefonnummer (0 70 31) 4 38 02 15; E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten:
Dienstag von 15.00 bis 17.00 Uhr und Freitag von 12.30 bis 14.30 Uhr
Don Emeka:
Don Emeka: (mit Vereinbarung )
Mobil (01 62) 6 17 42 64
Herzliche Einladung zur
Sonntag, 10. Mai 2015
11.00 Messe in Holzgerlingen.
Ministranten: Giorgia Martines, Noemi e
Gioele Parlabene.
Während des Gottesdientes am 10. Mai 2015 wird
das Kind Diego Raphael De Vito getauft.
Eltern: Giuseppe Antonio De Vito, Dana Schäfer.
Taufpaten: Silvetro Emanuele De Vito, Cinzia Calí.
Sonntag, 17. Mai 2015
11.00 Messean
inHimmelfahrt,
Schönaich. 14. Mai 2015
Ministranten: Giuseppe Martines, Sofia Di
Miteinander wandern – einander begegnen – gemeinsam essen und
Stefano,
Fiscella. herzlich ein. Wir treffen
feiern:
dazu ladenKatia
wir am Himmelfahrtstag
uns
Sonntag, 24. Mai 2015
um 10 Uhr am Ortsausgang Ehningen im Maurener Tal
die
Messe fällt aus.
(Anfahrtsbeschreibung siehe Rückseite) und wandern von dort aus
Sonntag,
31.
2015 nach Altdorf. Der Weg ist gut ausgebaut und
über denMai
Skulpturenpfad
für Kinderwagen
geeignet. Gegen Mittag erreichen wir dann den
11.00 auch
Messe
in Steinenbronn.
Aussiedlerhof von Fam.
ZippererDi
in Altdorf,
Auf RotSolange
2.
Ministranten:
Martina
Stefano,
Ab 12 Uhr ist dort der Grill angeheizt: Grillgut, Salate und Geschirr
e
Matteo
Piccioni.
bitte mitbringen. Getränke gibt es vor Ort.
Dort steht ein
Auto16.00
bereit, das
Autofahrer
zurück zum Parkplatz nachin
Jeden Dienstag
um
Uhr:
„Rosenkranzgebet“
Ehningen bringt. Natürlich kann der Rückweg auch wieder zu Fuß in
Weil im Schönbuch
mit Frau Ugolino.
Angriff genommen(Roncalli-Haus)
werden.
Herzliche Einladung!
an Himmelfahrt, 14. Mai 2015
Miteinander wandern – einander begegnen – gemeinsam essen und
feiern: dazu laden wir am Himmelfahrtstag herzlich ein. Wir treffen
uns
um 10 Uhr am Ortsausgang Ehningen im Maurener Tal
(Anfahrtsbeschreibung siehe Rückseite) und wandern von dort aus
über den Skulpturenpfad nach Altdorf. Der Weg ist gut ausgebaut und
auch für Kinderwagen geeignet. Gegen Mittag erreichen wir dann den
Aussiedlerhof von Fam. Zipperer in Altdorf, Auf Rot 2.
Ab 12 Uhr ist dort der Grill angeheizt: Grillgut, Salate und Geschirr
bitte mitbringen. Getränke gibt es vor Ort.
Dort steht ein Auto bereit, das Autofahrer zurück zum Parkplatz nach
Ehningen bringt. Natürlich kann der Rückweg auch wieder zu Fuß in
Angriff genommen werden.
Herzliche Einladung!
Die Gemeinden der Region Böblingen/Sindelfingen
Der Skulptourenweg
„Sculptoura“ ist ein Projekt,
das Kunst in die Landschaft
bringt.
Von Ehningen und seinem
Ortsteil Mauren geht es, neben
anderen Werken, vorbei am
überdimensionalen Vogelnest
von Matthias Schweikle und
auch vorbei an einer
gigantischen Spinne des Renninger Künstlers Andreas Furtwängler.
Ab Mauren führt der Weg der SCULPTOURA dann für einen kurzen
Abschnitt bis nach Altdorf weiter auf dem Würm.Rad.Weg. Schon von
weitem ist die Plastik von Lutz Ackermann sichtbar, aber auch an
filigraneren Exponaten vorbei führt der Weg, vorbei an Hildrizhausen
nach Altdorf.
Anfahrt nach Ehningen. Am
Ortseingang Ehningen an der
ersten Ampel (von BB kommend)
links ab ins Maurener Tal.
Ungefähr vierhundert Meter
nach der Autobahnbrücke
befindet sich links ein Parkplatz.
Dies ist unser Treffpunkt. Einige
Parkplätze befinden sich schon
200m weiter vorne an unserem Weg.
Die Gemeinden der Region Böblingen/Sindelfingen
Evangelischmethodistische
Auferstehungskirche
Holzgerlingen
Pastorat Robert Hoffmann
Klemmerstraße 17, Holzgerlingen, Telefon 2 62 81 42
www.emk.de/holzgerlingen
Wort für die Woche:
Die Freude am Kleinen ist die schwerste Freude,
denn es gehört ein großes Herz dazu.
aus Deutschland
Freitag, 8. Mai 2015
19.00 ökum. Gedenkgottesdienst zum Kriegsende in der Mauritiuskirche
Sonntag, 10. Mai 2015
9.45 Gottesdienst mit Abendmahl
9.45 Kinderkirche und Kirchenmäuse
Dienstag, 12. Mai 2015
9.00 ökum. Frühstückstreffen für Frauen
Mittwoch, 13. Mai 2015
19.30Bibelgesprächsabend
20.15 Midlife-Kreis
20.30 Hauskreis „Schwätz Mit“
Freitag, 8. Mai 2015
Der
„Scu
das
brin
Von
Orts
and
übe
von
auch
giga
Ab M
Abs
weit
filig
nach
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Christliche Versammlung,
Goethestraße 5, Telefon 60 37 42
Sonntag, 10. Mai 2015
9.15 Anbetungsstunde
9.15 Sonntagschule für Kinder
von 9 bis 12 Jahre
10.15Wortverkündigung
10.15 Sonntagschule für Kinder
von 3 bis 8 Jahre
Montag, 11. Mai 2015
19.30Chorprobe
Dienstag, 12. Mai 2015
19.30 Bibel- und Gebetsstunde
Freitag, 15. Mai 2015
20.00 Jugendabend (www.krasse-herde.de)
Samstag, 16. Mai 2015
17.00 Musical „Wüstenfeuer“ in der Stadthalle
Dauer ca. 3 Stunden mit Pause
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.cv-holzgerlingen.de
Seite 21
200
Kirchliche Mitteilungen/Vereinsnachrichten
Royal Rangers Holzgerlingen,
Royal Rangers
Stamm 206
OUTDOOR, SPASS und ACT‘ION...
die Pfadfinderarbeit der Netzwerkgemeinde
Neuapostolische Kirche
Gartenstraße 79
Gottesdienste
Sonntags 9.30 Uhr
Donnerstags 20.00 Uhr
gen
. Gemeinde Holzgerlin
ikirchl
Veranstalter: Evang.-Fre
17.00 Uhre
tadthall e
S
5
1
.
5
0
.
6
1
HOLZGERLINGEN
8
Berkenstraße 1
beten
Eintritt frei, Spende er
Unseren ausführlichen Monatsplan, einschliesslich
besonderer Gottesdienstzeiten oder Gottesdienstorte, finden Sie auf unserer Homepage www.
nak-holzgerlingen.de
Auf der Homepage der Neuapostolische Kirche
Süddeutschland können Sie sich umfassend über
unsere Kirche und unseren Glauben informieren:
www.nak-sued.de
Wir freuen uns sehr, Sie zu unseren Gottesdiensten
begrüßen zu dürfen.
Wüstenfeuer
Ein neues Musical von Marion und Gilbrecht Schäl
Ein Feuer ist entfacht...und niemand löscht es aus.
Begeisterung für ihr neues Musical brennt in den Herzen der etwa 95
Akteure des Musicalteams Falkenstein.
Etwa 65 Jugendliche, Erwachsene und Teenies stehen auf der Bühne, die
anderen 30 geben ihr Bestes an Licht- und Tontechnik, bei dem Wechsel der
Kostüme und Requisiten, an den live-Instrumenten und beim Auf- und Abbau
der in einem LKW und mehreren Autos verstauten Utensilien.
Die Band wird live zu hören sein, während die Orchesterwerke, die Filmmusikcharakter tragen, sowie Big-Band und Bläsergruppe aufgenommen
wurden und nun in dieser Form bei der Aufführung zum Klingen kommen.
Dabei werden ganz unterschiedliche Musikstile in die Herzen gesungen und
gespielt.
Bewegende Szenen beschreiben die spannungsgeladene 40-jährige
Wanderung des Volkes Israel von Ägypten in das ihnen verheißene Land
Kanaan.
Hitze am Tag in der Wüste und erbarmungslose Kälte in der Nacht, Hunger
und Durst, Orientierungslosigkeit, scheinbar unüberwindbare Wassermassen, übermächtige Gegner, extreme Befestigungen feindlicher Städte,
Uneinigkeit untereinander, Aufstand gegen die Führer, ständige
Unzufriedenheit und ein verheerender Treuebruch -- all das sind die großen
Herausforderungen auf dieser Reise, die von den mehr als 600000 Frauen
und Männern mit ihren Kindern damals zu biblischer Zeit zu bestehen waren.
Wird ihr Gott, der das geschundene Volk aus der Sklaverei in Ägypten
befreite, nun andererseits auch die Herausforderungen annehmen, die
dieses Volk an ihn stellt, oder wird er sich abwenden und dieses Wagnis
dem Selbstlauf überlassen?
Seit 2014 ist das Musicalteam mit “Wüstenfeuer” in ganz Deutschland
unterwegs.
Es ist immer eine ganz besondere Atmosphäre, wenn das Licht gelöscht
wird, die ersten Töne erklingen und die Spannung auf den Abend förmlich
mit Händen zu greifen ist...
Max-Eyth-Straße 8
Telefon (0 70 31) 49 45 33
E-Mail: [email protected]
Kontakt: Kurt Renz-Gemeindeleiter
Gemeindebüro:
Sprechzeiten:
E-Mail:
Böblinger Straße 66,
Telefon 49 45 33
Montag bis Freitag, 8.00 bis 20.00 Uhr,
Samstag, 9.00 bis 14.00 Uhr.
[email protected]
NETZWERK- eine freie charismatische Gemeinde in
Holzgerlingen.
Wir verstehen uns als Christen die mit anderen Gemeinden und Kirchen in Holzgerlingen in Kontakt
stehen und zusammenarbeiten.
Wir möchten in unseren Veranstaltungen und Gottesdiensten neben der Predigt und musikalischer
Umrahmung und Gesang, dem Heiligen Geist Freiraum geben durch uns zu wirken.
– Im Bereich des Lobpreises und der Anbetung
– Durch Bibelworte,Erlebnisse,innere Bilder,prophetische Worte und Eindrücke
– Gebete zu Gott und füreinander
Aktuelle Veranstaltungen
Aidlinger Kreis
Mittwoch, 13. Mai 2015
19.30 Bibelstunde im Gemeindehaus der
Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde
(Christliche Versammlung), Goethestr. 5
Sonntag, 10. Mai 2015
10.00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst
Moderation: Kurt Renz Gemeindeleiter,
Impuls: Martin Schneider, Pastor
Musik: DOT-Band
Wir treffen uns unter der Woche in versch. Orten im
Schönbuch in Kleingruppen zum persönlichen Austausch, Bibellesen und Gebet.
Nähere Info beim Gemeindebüro
Stadt Holzgerlingen: unsere SEPA Bankverbindungen lauten
Kreissparkasse Böblingen
IBAN: DE04 6035 0130 0000 0200 59
BIC: BBKRDE6BXXX
Seite 22
Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE45 6039 0000 0160 0650 03
BIC: GENODES1BBV
Freitag, 8. Mai 2015
Kids ab 6 J, Teenies und Jugendliche bis 18 J..... Interesse? Einfach mal reinklicken unter www. rr-206.
de oder vorbeischauen.
Wir treffen uns auf unserem „ Stückle“ unterhalb
vom PENNY Parkplatz.
Freitag, 8. Mai 2015
17.30Stammtreff
Nähere Info im Gemeindebüro
Vereinsnachrichten
Wichtige Hinweise
für die „Blättles-Macher”:
Für Veröffentlichungen im Nachrichtenblatt ist
jede Einrichtung wie z.B. Schulen, Kirchen und
auch Vereine selbst verantwortlich.
Wir bitten die Verfasser darum, auf korrekte
Rechtschreibung, richtige Datumsangaben
und Anordnungen der Texte zu achten.
Auch wenn alle Beiträge über ein Korrekturprogramm des Verlags gelesen werden, werden erfahrungsgemäß nicht alle Fehler erkannt; inhaltliche Fehler werden von diesem
nicht erkannt.
Werden mehrere Artikel eingestellt, bitten wir
Sie darum, die Artikel in der Reihenfolge, in der
sie veröffentlicht werden sollen, einzustellen.
Bitte nutzen Sie dafür die Möglichkeit der „Artikelanordnung“; eine Nummerierung in dem
Feld „Anmerkungen” reicht nicht aus.
Datumsangaben bitte immer mit Angabe des
Wochentags, des Datums und der Jahreszahl
einstellen – z.B. Samstag, 2. Mai 2015.
Fotos
Bei der Veröffentlichung von Fotos, Bildern
und Bildausschnitten sind Urheberrechte, das
Recht am eigenen Bild etc. zu beachten. Vor
der Einreichung von Bildern hat sich der Verantwortliche zu vergewissern, ob die rechtlichen Voraussetzungen zur Veröffentlichung im
Nachrichtenblatt vorliegen.
Dies muss bei der Eingabe im Feld „Anmerkungen” vermerkt werden.
Um eine gute Druckqualität zu gewährleisten,
sollten die Bilder mindestens 250 dpi Auflösung haben.
Korrektur
Durch die Nachrichtenblattredaktion erfolgt
lediglich eine Überprüfung der Einhaltung der
Vorgaben des Redaktionsstatuts.
Fallen Beiträge auf, deren Qualität eine Veröffentlichung nicht zulässt (z.B. Rechtschreibung,
Zeichensetzung o.ä.), kann der vollständige
Beitrag nicht veröffentlicht werden.
Vereinsnachrichten
Freiwillige Feuerwehr
Holzgerlingen
www.feuerwehr-holzgerlingen.de
Übung für die gesamte Wehr
Am Samstag, 9. Mai 2015 findet um 19.30 Uhr eine
Übung für die gesamte Wehr statt.
Der Kommandant
Erleben Sie den DRK Ortsverein Holzgerlingen/
Altdorf live!
Am 10. Mai 2015, ab 11.00 Uhr, beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Altdorf.
Entdecken Sie unsere Ausstattung. Werfen Sie einen Blick in unsere Fahrzeuge und erfahren Sie mehr
über die Technik des neuen Baby-Notarztwagen des
DRK Kreisverbandes Böblingen.
Die ehrenamtlichen Helfer des DRK Ortsverein
Holzgerlingen/Altdorf informieren Sie gerne am
Info-Stand und geben einen Einblick in die Herz-Lungen-Wiederbelebung.
Verein für Heimatgeschichte
Verein
Heimatgeschichte
Holzgerlingen e.V.
Holzgerlingen
e.V.
Museumshocketse
Musikalischer Auftritt der BigBand bei der
Hocketse des Vereins für Heimatgeschichte am
3. Mai 2015
Am vergangenen Sonntag fand die Museumshocketse des Heimatgeschichtsvereins statt. In der
Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr gab es einen Flohmarkt, bei dem Schnäppchen aus allen Epochen
aufgestöbert werden konnten. Obwohl sich Petrus
nicht von seiner besten Seite zeigte, kruschtelten
viele Besucher zwischen Barbiepuppen, Antikem,
Kunst und Kitsch.
Ab 15.00 Uhr spielte die BigBand Orange Jam der
Musikschule Holzgerlingen unter der Leitung von
Django Hödl auf. Die vierzehn Musiker/innen der
Band begeisterten trotz regnerischem Wetter das
Publikum und luden zum Verweilen ein. Das rund
neunzigminütige Konzert aus Jazz, Soul and more
wurde mit einer Zugabe und viel Applaus belohnt.
Foto: W. Lenz
SpVgg Holzgerlingen
Geschäftsstelle:
Hinter den Weingärten 5
(neben dem Sportheim)
Telefon/Fax/Anrufbeantworter:
(0 70 31) 60 59 19
Internet:
www.spvgg-holzgerlingen.de
E-Mail:
[email protected]vgg-holzgerlingen.de
Öffnungszeiten:
Dienstags
18.30 bis 20.00 Uhr
Donnerstags 10.00 bis 11.30 Uhr
(außer den Schulferien)
Gegen Nürnberg darf auch die zweite Garde
spielen
Am vergangenen Sonntag, 3. Mai 2015 gewannen
die Juniors der Holzgrelingen Twister ihr drittes Saisonspiel gegen die Nürnberg Rams mit 62:00.
Die Offense der Twister punktete mit gleich neun
Touchdowns. Diese wurden durch Adrian Wirdmann, Maurice Schüle (2), Marcel Williams (3), Benedikt Lurz und Paul Wilsdorf (2) erzielt. Die Defense der Juniors glänzte ebenfalls mit zwei eroberten
Fumbles durch Hüdaverdi Hekim und Marlon Reichl.
Dadurch kam die Offense vermehrt in Ballbesitz und
konnte ihren Puktestand weiter ausbauen.
Mit dem großen Punktevosprung der Twister konnte auch den unerfahreneren Spielern Spielzeit verschafft werden.
Mit disem Sieg gewannen die Juniors ihr drittes
Spiel in Folge und stehen somit auf dem zweiten
Tabellenplatz hinter den Schwäbisch Hall Unicorns.
Eleni Sachinidou
Die jungen Einhörner haben mit einem Spieler von
den Kornwestheim Cougars und einem von den
Franken Knights allerdings auch zwei Spieler der
Extraklasse in ihren Reihen.
Trotzdem werden die Holzgerlinger Jungs auch dieses Jahr versuchen den Hallern das Siegen schwer
zu machen.
Spielbeginn 12.00 Uhr
Seniors treffen wieder auf einen Titelaspiranten
Nachdem die Seniors in ihrem ersten Spiel gegen
die Ingolstadt Dukes nie zu ihrem Spiel gefunden
haben und sowohl in der Offense wie auch in der
Defense zu viele Fahler machten, werden sie alles
geben um gegen die Männer aus dem Universum,
wie bereits im Vorjahr wieder für eine Überraschung
zu sorgen. Auch in der Saison 2014 kam das Team
aus der Bankenmetropole als Favorit zum Beach.
Die Frankfurter stehen hinter den Dukes auf Rang
zwei in der Tabelle und haben sich durch Imports
und andere Spieler verstärkt.
Die Wirbelstürme, welche überwiegend mit Spielern
aus der eigenen Jugend den Sprung in 2. Bundesliga geschafft haben, werden weiterhin versuchen mit
guter Jugendarbeit, dieses Niveau zu halten.
Sie hoffen, dass auch wie im Vorjahr viele Fans zu
diesem Spiel kommen werden, um ihr Team lautstark zu unterstützen.
Kickoff 16.00 Uhr. Beide Spiele werden auf dem
Kunstrasenplatz ausgetragen.
Eleni Sachinidou
Die Twister Seniors beim Hudl vor dem Spiel.
Foto: Simona Williams
Quaterback Paul Wilsdorf beim Pass.
Foto: Simona Williams.
Doppelspieltag der Twister am Muttertag
Die jungen Wirbelstürme erwarten die Einhörner
aus dem Hohenlohischen
Am kommenden Sonntag, kommt es nach dem 26.
April 2015 zum zweiten „Doubleheader“ auf dem Beach. Die Juniors der Twister treffen auf die Schwäbisch Hall Unicorns, welche seit 2009 sechs Mal in
Folge den Titel des Süddeutschen Meisters holten.
Die Holzgerlinger haben die letzten sechs Spiele alle
verloren, doch die Punktedifferenz wurde von Jahr
zu Jahr geringer.
Beide Mannschaften haben in der laufenden Saison
ihre ersten drei Spiele gewonnen und stehen in der
Tabelle auf Rang eins und zwei. Die Unicorns liegen
dank des besseren Touchdown-Verhältnisses auf
Rang eins.
Freitag, 8. Mai 2015
Quaterback Daniel Merk beim Spiel 2014 gegen die
Unicorns. Foto: Simona Williams
1 Blick:
Alles auf einen
www.holzgerlingen.de
Seite 23
Vereinsnachrichten
Abteilung Fußball
Abteilung Fußball
Alle Infos auch im Internet
www.spvggholzgerlingen.de
http://www.spvggholzgerlingen.de
Sportvereinigung Holzgerlingen –
Abteilung Fußball
Einladung zur außerordentlichen
Mitgliederversammlung
am Freitag, 22. Mai 2015 um 19.00 Uhr
im Sportheim.
Tagesordnung:
– Erhöhung des Abteilungsbeitrages
(Details auf der Homepage unter
www.spvggholzgerlingen.de)
Andreas Greschner
1. Abteilungsleiter
Team 1: Die Leistung dem Wetter angepasst
SpVgg Holzgerlingen – Spvgg Mössingen 0 : 3
Das Beste am vergangenen Sonntag im Holzgerlinger Stadion waren wohl 2 Ehrungen vor Spielbeginn:
Daniel Tremmel und Marcel Sabasch wurden jeweils
für 250 Spiel in den Holzgerlinger Farben ausgezeichnet.
Das anschließende Spiel begannen die Gastgeber
sehr unkonzentriert und zerfahren. Trotzdem hatte
Daniel Tremmel in der 9. Minute die erste Chance.
Im gegnerischen Sechzehner nahm er den Ball mit
der Brust gekonnt an, den anschließenden Seitfallschuss setzte er allerdings neben das Gehäuse. Mit
zunehmender Spieldauer erarbeiteten sich die Gäste
aus Mössingen Vorteile und hatten damit mehr vom
Spiel. Drei mal musste Fortuna den Gastgebern bei
Seite stehen – in der 21. – 35. und 38. Minute – um
einen Rückstand für Holzgerlingen zu verhindern.
Nach der Halbzeitpause begann Holzgerlingen dann
mit etwas mehr Schwung. In der 50. Minute scheiterte Thomas Hahn per Kopf an der Querlatte des
Mössinger Gehäuses. Dafür machten es die Gäste
dann in der 58. Minute besser. Nach einem etwas
verunglückten Abschlag vom Holzgerlinger Torhüter
nutze Mössingen die Vorwärtsbewegung der Gastgeber und erzielte das 0:1. Holzgerlingens Coach
Bernd Gluiber wollte jetzt mehr und machte in der
65. Minute einen Doppelwechsel: Steffen Wagner
und Mario Berenbold kamen für Tim Staiger und
Julian Rubin neu auf das Spielfeld. Aber der Druck
auf den Gegner sollte sich auch dadurch nicht wesentlich erhöhen. Im Gegenteil, nur fünf Zeigerumdrehungen später konnte Chris Hahn im eigenen
Sechzehner nur mit einem Foul reagieren, der fällige
Elfmeter bedeutete den 0:2 Rückstand. In der 78.
Minute konnte Malte Bonertz in allerhöchster Not
dem allein auf ihn zukommenden Gegner den Ball
abnehmen. Aber wiederum 5 Minuten danach war
auch er machtlos und Mössingen erhöhte auf 0:3. In
der 85. Minute konnte dann noch der A-Jugendliche
Tobias Lindemann sein Debüt in der Holzgerlinger
Landesliga-Elf feiern. Am Spielergebnis sollte sich
nichts mehr ändern.
So musste eine weitere Niederlage hingenommen
werden, die immer noch mit der langen Verletztenliste begründet werden kann, aber auch sicherlich
von den Spielenden mehr Engagement und „Feuer“
gezeigt werden muss, so wie man es in der Vorrunde
häufig beobachten konnte.
Seite 24
Trainer Bernd Gluiber nach dem Spiel:
Das war eine unserer schlechtesten Saisonleistungen heute. Es haben 20 bis 30 Prozent an Einsatz
gefehlt, fußballerisch war es deutlich zu wenig. Wir
sind aber auch auf einen Gegner getroffen der mit
aller Macht gewinnen wollte und da hatten wir nichts
dagegen zu setzen.
Team 2: Wichtige Punkte
NK Zagreb Sindelfingen – SpVgg Holzgerlingen
0:4
Auf einem schwer bespielbaren Geläuf war die Partie bereits nach gut einer Viertelstunde entschieden.
Nach Treffern von Sven Messer (8.) und Luca Conforti (16.) sowie einem Eigentor von Timo Ban (12.)
hatten die Grün-Weißen die Ernte beim Vorletzten
eingefahren. Auch im zweiten Durchgang kontrollierten sie das Geschehen. Routinier Ronny Reifenstein
(76.) durfte sich mit einem Elftmeter auch noch in die
Torschützenliste eintragen. „Es sind noch vier Spiele, von denen wir zwei gewinnen müssen“, möchte
SpVgg-Trainer Frank Gscheidle dies so schnell wie
nur möglich tun.
Spielankündigung:
Sonntag, 10. Mai 2015:
Team1: 15.00 Uhr
TSG Tübingen – SpVgg Holzgerlingen
von einem kurzen Gastspiel beim TSV Hildrizhausen, gehört Marcel der Mannschaft ununterbrochen
an und erzielt in bislang 252 Spielen 81 Tore.
Daniel Tremmel gehört dem Kader von Team 1 seit
der Saison 2009/2010 an. Zuvor schnupperte er
bereits als A-Jugendlicher etwas Luft bei den Aktiven. Daniel bestreitet heute sein 250. Spiel. Bislang
schoss er in seinen 249 Partien 99 Tore für seine
Farben.
Die Sportvereinigung sagt an dieser Stelle ganz
herzlichen Dank an beide Spieler, die gemeinsam
und zusammen mit dem Verein durch Dick und Dünn
gingen. Beide reiften in den vergangenen Jahren zu
absoluten Stützen und echten Führungsspielern.
Ein Highlight war dabei sicherlich der Aufstieg in die
Landesliga in der Saison 2011/2012!
Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß und Erfolg
im Hotze-Trikot!
von links: Ute Nordmann 2. Abteilungsleiterin, Jubilar Daniel Tremmel und Jubilar Marcel Sabasch sowie sportlicher Berater Rainer Tremmel
4. Betriebsturnier der Kreiszeitung
auf dem Holzgerlinger Sportgelände
Team2: 15.00 Uhr
SpVgg Holzgerlingen – SV Aidlingen II
Dienstag, 12. Mai 2015:
Team3: 19.00 Uhr
TV Altdorf II – SpVgg Holzgerlingen
Am Samstag, 20. Juni 2015 findet im Holzgerlinger Stadion zum vierten Male das
Betriebsfussballturnier der Kreiszeitung statt
Mittwoch, 13. Mai 2015:
Team1: 19.30 Uhr
SpVgg Holzgerlingen – FV 08 Rottweil
Ehrung für 250 Spiele an Daniel Tremmel
und Marcel Sabasch
Ehrung Sabasch und Tremmel 250 Spiele
Beide Spieler durchliefen die Fußballjugend und sind
echte Eigengewächse der SpVgg Holzgerlingen.
Marcel Sabasch schaffte in der Saison 2007/2008
den Sprung in den Kader von Team 1. Abgesehen
Freitag, 8. Mai 2015
Turniermodus:
Sie können Ihre Betriebsfußballmannschaft für die
Gruppenspiele anmelden.
Bitte beachten Sie die Turnierbeschreibung.
Benutzen Sie zur Anmeldung Ihrer Mannschaft bitte
das Rückantwortformular.
Die Turnierbeschreibung und das Rückantwortformular finden Sie auch auf unserer Internetseite
www.bb-live.de/betriebsfussball
Sie spielen zusammen mit voraussichtlich 31 weiteren Mannschaften. Aufgeteilt werden die Teams in 8
Gruppen zu je 4 Mannschaften. Das Finale und das
kleine Finale um Platz 3 und 4 werden ebenso 12
Minuten dauern und ggf. in der Verlängerung über 6
Minuten ausgespielt.
Der Eintritt ist frei!
Oberstes Gebot an allen Tagen: Fairplay!
Gespielt wird im Stadion der SpVgg Holzgerlingen
e.V. auf einem Kleinspielfeld von 65-70m x 45-50m
mit 5 Feldspielern und einem Torspieler.
Erstmals haben wir die Überlegung, ob es für Sie
auch interessant wäre ein Street-Soccer-Turnier in
einem extra Court für Kinder im Alter 12 bis 13 Jahre
parallel laufen zu lassen.
Turnierbeschreibung und Anmeldeformular ->
Siehe homepage unter
www.spvggholzgerlingen.de
Vereinsnachrichten
Abteilung Frauenfußball
Nach dem Rückzug der Frauenmannschaft des FSV
Deufringen war das Holzgerlinger Team am vergangenen Wochenende spielfrei und darf am kommenden Sonntag zum Derby nach Weil im Schönbuch
reisen.
Lautstarke Zuschauer sind herzlich Willkommen!
Ankündigung:
Sonntag, 10. Mai 2015:
Frauen
11.00 Uhr
Spvgg Weil/Schönaich – SpVgg Holzgerlingen
An alle fußballbegeisterten Holzgerlinger Kinder
die 2009 geboren sind
Ende April haben die neuen
Bambini ihre Fußballkarriere
gestartet.
Zunächst werden die jüngsten Kicker der Holzgerlinger
Fußballgemeinde nur trainieren. Das Training findet bis
zu den Sommerferien immer
samstags (Treffpunkt 9.15
Uhr an den Umkleidekabinen ‚Hinter den Weingärten
5‘, Trainingsbeginn 9.30 Uhr) statt. Der Spaß an der
Bewegung und am runden Leder stehen hierbei an
erster Stelle. Eine spezifische Fußballausrüstung ist
zunächst nicht notwendig. Eine Trinkflasche und
ggf. eine Regenjacke sollte aber immer dabei sein.
Interesse? Dann kommen Sie einfach mit Ihrem
Kind vorbei und schnuppern Sie unverbindlich rein!
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per eMail an
[email protected]
HSG Geschäftsstelle
Hauptstraße 83
71093 Weil im Schönbuch
Telefon
(0 71 57) 5 34 98 52
Fax:
(0 71 57) 5 34 98-54
www. hsg-schoenbuch.de
Öffnungszeiten:
Montags:
17.00 bis 18.30 Uhr
Donnerstags: 18.15 bis 19.45 Uhr
Die Geschäftsstelle ist bis auf weiteres
nicht besetzt.
Bei Fragen bitte an [email protected] senden
Abteilung Fußballjugend
Montag, 11. Mai 2015:
Jugendtrainer 18.00 Uhr
DFB-Infoabend wegen Stützpunktspieler/innen
in Gärtringen
OPEL FAMILY CUP 2015 – Auf die acht besten
Teams wartet ein tolles Finale mit Jürgen Klopp.
Nach dem großen Erfolg
der vergangenen Jahre,
bietet Opel auch im
Jahr 2015 wieder eine
einzigartige Plattform für
Fußball-Begeisterte aller
Generationen. Mit Unterstützung seiner bundesweiten Händler-Organisation und gemeinsam
mit dem Dortmunder Erfolgstrainer und Opel
Markenbotschafter Jürgen Klopp, stellt der Rüsselsheimer Automobilhersteller wieder die Familien in
den Mittelpunkt des Geschehens und lädt ein zur
mittlerweile dritten Auflage des OPEL FAMILY CUP.
Von Mai bis September spielen über 1.000 Teams
um diesen ganz besonderen Pokal. Die 50 Vorrundenturniere finden bundesweit im Mai und Juni statt.
Gespielt wird auf Kleinfeld und zu einer Mannschaft
zählen bis zu 15 Spieler. Das besondere an diesem
Turnier ist die Zusammensetzung der Teams. Väter
oder Mütter stehen gemeinsam mit ihren Kindern
auf dem Platz. Das Herzstück jeder Mannschaft sind
dabei die Kinder, die nicht älter als 12 Jahre sind.
Bei dem größten bundesweiten Turnier dieser Art
ist auch das Autohaus Höfle aus Sindelfingen als
Partner vertreten. Für die Ausrichtung des Kleinfeldturniers mit 18 Mannschaften am 14. Juni 2015,
auf dem Sportgelände „Hinter den Weingärten“ in
Holzgerlingen zeichnet die SpVgg Holzgerlingen mit
seiner Helfercrew verantwortlich.Die beiden Finalisten jedes Vorrundenturnieres qualifizieren sich für
eines der Zwischenrundenturniere, die im Juni/Juli
stattfinden. Die Zwischenrundensieger spielen dann
um den OPEL FAMILY CUP 2015, der im Herbst im
Rahmen eines Bundesliga-Heimspiels von Borussia
Dortmund ausgetragen wird. Alle acht Teilnehmer
des Finalturnieres und ihre Fans sind dann natürlich
auch Gäste beim Spiel und treffen mit Jürgen Klopp
zusammen. Die Teams erhalten Pokale und wertvolle Sachpreise.
Dienstag, 12. Mai 2015:
Jugendvorstand
20.15 Uhr
Jugendvorstandssitzung im Sportheim
Alle Informationen zum OPEL FAMILY CUP 2015
finden interessierte Familien auf www.opel-familycup.de. Über diese Online-Plattform erfolgt auch die
Anmeldung der Teams.
Ankündigung:
Samstag, 9. Mai 2015:
F2-Junioren
9.00 Uhr3. Spieltag in Holzgerlingen
F3-Junioren
9.00 Uhr3. Spieltag in Holzgerlingen
D2-Junioren
10.00 UhrGSV Maichingen II – SpVgg
Holzgerlingen II
E3-Junioren
11.00 UhrFC Gärtringen IV – SpVgg
Holzgerlingen III
E2-Junioren
12.00 UhrSpVgg Holzgerlingen II – FC
Gärtringen I
E1-Junioren
12.45 UhrTSV Grafenau II – Spvgg
Holzgerlingen I
D4-Junioren
13.00 UhrSGM Kuppingen-Deckenpfronn-Oberjesingen – SpVgg
Holzgerlingen IV
D1-Junioren
13.15 UhrSpVgg Holzgerlingen I – Spvgg
Weil im Schönbuch II
D3-Junioren
13.45 UhrSpVgg Holzgerlingen III – SV
Magstadt
C-Junioren
14.00 UhrTSV Grafenau I – SpVgg Holzgerlingen
B-Junioren
15.15 UhrSpVgg Holzgerlingen – TV
Darmsheim
A-Junioren
16.30 UhrTSV Dagersheim – SpVgg
Holzgerlingen
Sonntag, 10. Mai 2015:
F1-Junioren 9.00 Uhr3. Spieltag in Kuppingen
F4-Junioren 9.00 Uhr3. Spieltag in Holzgerlingen
F5-Junioren 9.00 Uhr3. Spieltag in Holzgerlingen
Bambini 1
13.30 Uhr 3. Spieltag in Dätzingen
Bambini 1
13.30 Uhr 3. Spieltag in Dätzingen
Freitag, 8. Mai 2015
ACHTUNG
Da ich bis zum 8. Juni 2015 im Urlaub bin werden
in den nächsten Wochen nur Spielankündigungen veröffentlicht.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
der HSG
Die Jahreshauptversammlung der HSG Schönbuch
findet am 8. Mai 2015 um 19.30 Uhr im Sportheim
Holzgerlingen statt.
Anträge zur Tagesordnung müssen bis zum 30. April 2015 über [email protected] eingereicht
werden
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2.Berichte des/der Jugendleiter, Controllers,
Frauen- und Männerbereich
3. Aussprache zu den Berichten
4.Entlastungen
5.Neuwahlen
6.Anträge
7.Sonstiges
Spiele am Wochenende
Relegation bei der HSG Schönbuch
Sowohl die erste als auch die zweite Männermannschaft der HSG Schönbuch nehmen an der
Aufstiegsrelegation zu den jeweils nächsthöheren
Spielklassen teil. „Diese beiden zweiten Plätze sind
Ausdruck der qualitativ hochwertigen Arbeit, die im
Männerbereich der HSG Schönbuch geleistet wird“,
betont HSG-Vorstandsmitglied Ralf Wittke.
Für die erste Männermannschaft beginnen die
Relegationsspiele am 9. Mai 2015, in Steinheim am
Albuch. Die HSG Schönbuch setzt einen Bus zu
diesem Auswärtsspiel ein. Davor, am 3. Mai 2015,
spielten bereits die beiden Konkurrenten, SV Vaihingen und Steinheim/A., gegeneinander. „Dies hatte
den Vorteil, dass ich nicht beide Mannschaft getrennt beobachten musste“, so HSG-Coach Sommer. Er konnte also zwei Fliegen mit einer Klappe
schlagen. Da der SV Vaihingen die Partie mit 32:29
gewann, kann die HSG Schönbuch bei zwei Aufsteigern den Aufstieg am Samstag mit einem Sieg
bereits vorzeitig perfekt machen. „Wir werden der
Wichtigkeit der Begegnung entsprechend hochmotiviert und konzentriert an die Sache herangehen“,
Seite 25
Vereinsnachrichten
verspricht Harry Sommer. Sein Trainerkollege Timo
Luppold hatte allerdings weniger Glück mit der Gegnerbeobachtung. Er konnte sich aufgrund der engen
Entscheidung im Rennen um den zweiten Rang in
der Bezirksliga Heilbronn/Franken nicht auf eine
Mannschaft festlegen. Da Meister HSG Dittigheim/
Tauberbischofsheim ein Gastspielrecht im Handballverband Württemberg wahrnimmt, steigt dieses
Team direkt in die Badenliga auf. Die HSG Hohenlohe als Zweiter wird in der kommenden Runde in der
Landesliga Staffel I antreten. „Somit kommt hier der
Dritte, der TSV Weinsberg II, in den Genuss, an der
Aufstiegsrelegation teilzunehmen“, erläutert Luppold. Aber der HSG-Trainer wird seine Mannschaft
auch so auf den Gegner gut vorbereiten. „Unser
Pressewart kennt Gott und die Welt im Handballsport, und dies habe ich mir zunutze gemacht“, erzählt Luppold. Weinsberg spielt schon seit Jahren
mit der ersten Mannschaft auf hohem Niveau in der
Württembergliga. Einige Routiniers treten nun kürzer
und verstärken die zweite Mannschaft. „Wir werden
also auf ein sehr erfahrenes Team treffen“, weiß Luppold und weiter: „Der Rückraum ist das Paradestück
beim Gegner.“ Gespielt wurde bereits am Dienstag
in Weinsberg, das Rückspiel findet nun am Sonntag,
10.05.2015, 17.00 Uhr, in Holzgerlingen statt. „Wir
brauchen auf jeden Fall die Unterstützung durch das
Publikum!“, hofft HSG-Coach Luppold auf lautstark
mitgehende Zuschauer und eine volle Schönbuchsporthalle.
Auswärtsspiele
9. Mai 2015
Männer Landesliga Aufstiegsrelegation
zur WL – Hallenrunde 2014/2015
Wentalhalle Steinheim a.A. in Steinheim/Albuch
20.00 Uhr
TV Stein./A. – HSG Schönbuch
Heimspiel
10. Mai 2015
Schönbuchsporthalle Holzgerlingen
Männer Bezirksligen Aufstiegsrelegation
in die LL – Hallenrunde 2014/2015
17.00 Uhnr HSG Schönbuch 2 – TSV Weinsberg 2
ches Bestzeit von 39:25min und fast 2 Minuten Abstand zur Zweitplatzierten ins Ziel!
Unser „Neuer“ in der schnellen Gruppe 9, Fabio Segalla, sicherte sich mit einer sensationellen Zeit von
37:35min und einem 9. Gesamtplatz auch direkt den
Sieg der M35.
Auch die vier weiteren Starter aus Holzgerlingen
konnten die Strecke in einer tollen Zeit hinter sich
bringen und teilweise als letzte Probe vor dem Marathon in Riga nutzen.
Bernd Flamm kam nach 47:58min ins Ziel und zeigte sich damit in Topform für den anstehenden Marathon. Regina Sabo verpasste mit dem 4. Platz in
der Altersklasse nach 51:37min nur ganz knapp das
Treppchen.
Maren Sabo erreichte nach 58:47min das Ziel, Heide
Flamm nach 1:07:33.
Lauf- und Walkingzeiten
des Lauftreffs Holzgerlingen
Samstag: 16.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: 18.30 bis 19.30 Uhr
Treffpunkt jeweils am Friedhofsparkplatz
Bahntraining dienstags 18.00 Uhr im Stadion
Rennradtreff donnerstags 18.00 Uhr
am Friedhofsparkplatz
Alle Läufer und Walker sind bei uns
immer willkommen.
Seite 26
Abteilung Turnen
Himmelfahrtswanderung der Abteilung Turnen
Liebe Freunde der Abteilung Turnen,
wir wollen unsere Tradition wieder aufleben lassen
und in diesem Jahr wieder eine Himmelfahrtswanderung machen.
Wir treffen uns am Donnerstag, 14. Mai 2015 um
10.00 Uhr am Bahnhof in Holzgerlingen.
Denkt daran eure Grillsachen und Getränke mitzubringen.
Euer Vergnügungsausschuss
Befreie deinen Körper mit Musik.
Weitere Infos siehe Homepage
http://www.lauftreff.spvgg-holzgerlingen.de
Abteilung
Abteilung Tennis
TA SV Holzgerlingen im Internet unter
www.tennis-holzgerlingen.de
Klein mit Groß
Turnier 2
Titel erfolgreich verteidigt – Fiona Dermann
wieder schnellste Waldmeisterin
Am Samstag, 2. Mai
2015 um 18.00 Uhr war
es wieder so weit. Das
fast 400köpfige Starterfeld des 39. Waldmeisterlaufes in Warmbronn
machte sich auf die
10km lange Strecke.
Bei optimalen Bedingungen konnte sich Fiona
vom Start weg schnell
vom Damenfeld absetzen. Obwohl der große
Schotter auf den Waldwegen und teilweise rutschige Passagen Energie kosteten, hielt Fiona
die geplante Pace von
Glückwünsch an alle Läu- unter 4:00min/km und
ferInnen! Fiona – unsere kam schließlich als erste
schnellste Waldmeisterin Frau mit neuer persönli-
Spielankündigung
Samstag, 9. Mai 2015
Hobby Damen
9.00 Uhr
HTC Stuttgarter Kickers 1 – TA SV Holzgerlingen 2
15
Tag:
Samstag, 16. Mai ‘15
Uhrzeit:
Ab 09:30 Uhr
Wer:
Alle „kleinen“ und „großen“ Aktiven – wir freuen
uns über alle Teilnehmer jeden Alters
Wie:
Bei unserem Klein mit Groß Turnier wollen die
“Kleinen” die “Großen” ganz schön ins Schwitzen
bringen. Damit es nicht ganz so ungerecht zugeht,
darf sich jeder “Kleine” einen “Großen”
schnappen und mit ihm 10 min. gegen ein
anderes Klein-Groß-Doppel spielen. Danach wird
durchgewechselt.
Essen:
Ein leckeres Mittagessen gibt’s wie immer auf der
Anlage.
Anmeldeschluss:
Bitte bis zum 13. Mai ’15 in die Liste im Vorraum
der Halle oder auf der Anlage (wetterabhängig)
eintragen, oder per E-Mail an u.s. JugendwartAdresse.
Wir freuen uns auf euch!
Euer Jugendteam
[email protected]
Freitag, 8. Mai 2015
Die ultimative Tanz-Fitness-Party grooved dich in
Form!
Neue Kurse mit Ihrer autorisierten ZUMBA-Kursleiterin Marilena Scivoli
Bei Fragen und Voranmeldung:
Telefon (0 70 31) 46 93 01
Montags-Kurs:
17.00 bis 18.00 Uhr ab 4. Mai 2015 (11 Termine)
Gymnastik-Pavillon, Berkenschule
Mittwochs-Kurs:
18.30 bis 19.30 Uhr + 20.00 bis 21.00 Uhr
ab 6. Mai 2015 (11 Termine)
Grabenrainhalle
Kosten: 7 Euro pro Stunde, Gesamtpreis 77 Euro,
Abteilungsmitglieder 38,50 Euro
Wir freuen uns aus auf dein Kommen!
Vereinsnachrichten
Abteilung Turnen
Sparte Leichtathletik
Neue Bestleistungen beim Sportfest
in Renningen
Bei strömendem Regen und niedrigen Temperaturen
fand am Freitag, 1. Mai 2015 das 22. Landesoffene
Sportfest in Renningen statt. Eine regennasse Bahn
und ein kaum endender Dauerregen boten keine optimalen Bedingungen für neue Bestleistungen. Dennoch konnten wieder einige Athleten Erfolge feiern.
In der Altersklasse U14 konnte Anja Meier ihre persönliche Bestzeit über die 800m auf 2:44,83 verbessern und wurde damit Dritte. Anne Thielmann verbesserte ihre Bestleistung im Weitsprung auf 3,95m.
Auch Ole Schittenhelm konnte im Weitsprung seine
Bestweite auf 4,05m steigern und wurde Dritter. Im
Kugelstoßen reichte eine neue Bestweite von 6,71m
für einen guten zweiten Platz. Louis Mehl ging zum
ersten Mal über die 75m an den Start und wurde
mit einer guten Zeit von 11,30s Vierter. Auch im Kugelstoßen zeigte er bei seinem ersten Wettkampf mit
5,97 Metern eine gute Leistung. Lilly Maurer ging
ebenfalls zum ersten Mal im Kugelstoßen an den
Start und wurde mit guten 6,16m Sechste.
Bei den U18 konnte Simon Bahnmüller seine persönliche Bestzeit über die 100m auf 12,02 Sekunden verbessern. Auch über die 200m steigerte er
seine persönliche Bestleistung auf 23,81 Sekunden.
Ebenfalls über die 100m konnte Rico Meyer seine
persönliche Bestleistung auf 11,60 Sekunden und
verbessern und wurde damit Sechster.
Nicole Schwarz konnte in der Altersklasse U18 ihre
persönliche Bestleistung über die 200m auf 27,65
Sekunden verbessern. Auch Lea Griebsch steigerte
ihre persönliche Bestleistung auf 28,93 Sekunden.
Bei ihrem ersten Wettkampf über die Strecke von
800m erreichte sie in 2:33,66 min einen guten fünften
Platz. In der Altersklasse U20 siegte Helena Schittenhelm im Speerwurf mit einer Weite von 29,68 Metern. Den Weitsprung der Frauen konnte Julia Binder
bei schlechten Bedingungen für sich entsche iden.
wiesen großen Ehrgeiz an den unterschiedlichsten
Koordinations-Stationen.
Das ehrliche Fazit der Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 10 Jahren: „Sie darf wieder kommen!“
Oder aber die Kinder kommen zu ihr.
Ein schönes weiteres Beispiel, wie die beiden Vereine kooperieren, um ihren Mitglieder das bestmögliche Angebot zu liefern.
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die
Abteilung Leichtathletik der Sportvereinigung Holzgerlingen und natürlich an die Trainerin Romy Korn!
Einladung zur ordentlichen
Mitgliederversammlung 2015
Liebe Mitglieder des Tischtennis Schönbuch e.V.,
hiermit laden wir Euch alle herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Sie findet am Freitag, 8. Mai 2015 um 20.00 Uhr
in der Weiler Hütte (Neben-Saal), Weil im Schönbuch statt.
Himmelfahrtswanderung 14. Mai 2015
Am Donnerstag, 14. Mai 2015 treffen wir uns am
Bahnhof Holzgerlingen um 10.35 Uhr. Wir fahren mit
der Schönbuchbahn bis Dettenhausen. Von dort aus
wandern wir ca..1 Stunde. Zum Mittagessen gegen
12.30 Uhr kehren wir in das Lokal „ Veschperbrettle“
ein.(Anschrift: Dettenhausen, Im Fuchswasen 1 ) wo
auch die Nichtwanderer dazu kommen können.
Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder des Liederkranzes und die Freunde des Vereins.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2.Berichte:
– 1.Vorsitzender
– Spielleiter
– Jugendleiter
– Schatzmeister
– Kassenprüfer
– Öffentlichkeitsarbeit
3. Aussprache zu den Berichten
4. Entlastung des Vorstands
5. Anträge
6. Termine und Verschiedenes
Anträge zur Versammlung bitte spätestens bis zum
1. Mai 2014 an Thomas Ost, Lichtensteinstraße 6,
71088 Holzgerlingen (oder per E-Mail: [email protected] de) richten.
Es wäre schön, wenn wir Euch alle begrüßen könnten.
Viele Grüße
Leichtathletik-Schnuppern in der KiSS Schönbuch
Thomas Ost (für den Vorstand)
M U S IK G EM E IN S C H A F T
HOLZGERLINGEN
Gesangverein
Frohsinn
Gesangverein
Frohsinn
Holzgerlingen
Holzgerlingen
www.gfh-holzgerlingen.de
www.gfh-holzgerlingen.de
Romy Korn trainiert KiSS-Kinder
Am Dienstag, 28. April 2015, stand für die „Großen“
der Kindersportschule in Weil in Schönbuch eine
ganz besondere Sportstunde an.
Die erfahrene Leichtathletik-Trainerin Romy Korn
besuchte die KiSS, um mit ihnen ein typisches
Leichtathletik-Training zu absolvieren. Gespannt
und neugierig wurde sie empfangen. Die Kinder
genossen die abwechslungsreiche Stunde und be-
Himmelfahrtswanderung
Zu unserer Himmelfahrtswanderung am Donnerstag,
14. Mai 2015 laden wir alle Sänger, Sängerfrauen, Ehren- und fördernde Mitglieder recht herzlich ein. Die
Wanderer treffen sich um 10.00 Uhr beim Holzgerlinger Bahnhof. Nach ca. 1 1/2 Stunden werden wir
unser Ziel, die Werkstatt von Thomas Frasch im Gewerbegebiet Buch erreichen. Die Nichtwanderer sind
zum Mittagessen ebenfalls herzlich willkommen.
Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt! Jeder
bringt einfach Gute Laune mit! Auf rege Teilnahme
freut sich
Ihr Gesangverein Frohsinn Holzgerlingen
Freitag, 8. Mai 2015
Alles auf einen Blick:
Aktuelle Informationen, Termine und eine Übersicht über Veranstaltungen in Holzgerlingen finden Sie auch unter www.holzgerlingen.de
Seite 27
Vereinsnachrichten
Harmonika-Verein Holzgerlingen e.V.
http://www.hvh-ev.de
Mangoaktionstage 2015
Gruppen und Kreise
Wir laden herzlich ein, zu unseren Kinder- und Jugendgruppen. Nachstehend eine Übersicht, wo sich
die Gruppen während der Zeit des Umbaus des Johannes-Brenz-Hauses treffen.
Johanneskirche, Bühlenstraße 85
Vereinsraum bei der Polizei, Turmstraße 14
Realschulsporthalle, Schillerstraße 14
Franziska-von-Hohenheim-Haus,
Crystal-Lake-Str. 2
CVJM Haus Seebrücke, bei Tennishalle
Evangelischer Kindergarten, Friedhofstr. 14
Mädchenjungscharen
I. Schafe Gottes (5. bis 7. Klasse)
Mittwochs, 17.00 bis 18.30 Uhr
im Ev. Kindergarten
Verkaufsstellen in Holzgerlingen:
Freitag, 8. Mai 2015:
Wochenmarkt 14.00 bis max. 18.00 Uhr
Samstag, 9. Mai 2015:
REWE – Markt 9.00 bis max. 13.00 Uhr
Verkauf jeweils solange Vorrat reicht!
Kuchenverkauf
Vatertagswanderung
Der Treffpunkt für die Vatertagswanderung am
14. Mai 2015 ist dieses mal der Bahnhof in Holzgerlingen.
Wir treffen uns um 10.00 Uhr und vom Bahnhof aus
laufen wir zum „zweiten Häusle“ in Weil im Schönbuch.
Dort veranstaltet der Musikverein Weil sein Waldfest
amVatertag.
Bitte beachten: Bei sehr schlechtem Wetter findet
das Fest um und im „Haus der Musik“ in Weil statt..
Den Veranstaltungsort gibt der Musikverein aber erst
sehr kurzfristig bekannt. Falls jemand von Euch erst
später kommen kann, sollte er sich nochmal informieren, welches das Ziel sein wird.
Wir freuen uns schon auf rege Beteiligung und eine
lustige Wanderung.
Ihre / Euer Harmonika Verein Holzgerlingen e.V.
am Samstag, 23. Mai 2015
beim dm in Holzgerlingen!
Wir, die Mädchen-Jungscharen des CVJMs
möchten damit den Umbau des Johannes-Brenz-Hauses finanziell unterstützen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Bibelabend
Herzliche Einladung zum
CVJM-Bibelabend
mit
Dr. Harald Binder
Überraschung
Gottes Spuren
in der Schöpfung
am Sonntag, 10. Mai 20.00 Uhr
in der Johannes-Kirche
-Weil im Schönbuch/Holzgerlingen
Bühlenstraße 85
Schönbuchsenioren
Liebe Schönbuchsenioren,
zu unserem Ausflug am Dienstag, 12. Mai 2015
fahren wir wie folgt ab:
8.35 UhrHolzgerlingen, Bushaltestelle
Tübinger Straße
8.40 Uhr
Holzgerlingen, Bühlenstraße
8.45 Uhr Holzgerlingen,
Hohenzollernstraße
Es fährt die Firma Hartmann!
Kontaktadresse:
Brigitte Kittel, Telefon 0 71 57-6 22 51
Seite 28
Es besteht Mitfahrgelegenheit am
Johannes-Brenz-Haus um 19.45 Uhr
Zum Mitbeten in der Gebetsgemeinschaft vor
dem Bibelabend laden wir ab 19.45 Uhr ein.
Treffpunkt Seebrücke im Mai
10.05. Elisabeth u. Martin Blessing
14.05. Werner u. Britta Hörmann
17.05. Hauskreis „Super Richie“
25.05. Waltraud u. Roland Frasch
31.05. Eberhard u. Erika Dieterle
Herzliche Einladung einfach mal vorbeizuschauen.!
Freitag, 8. Mai 2015
II. Volltreffer (8. bis 10. Klasse)
Donnerstags, 17.30 bis 19.00 Uhr
in der Johanneskirche Eckzimmer
III. Jesus Kids (7. bis 9. Klasse)
Mittwochs, 14.30 bis 16.00 Uhr
im Vereinsraum bei der Polizei
IV. Regenbogenfische (5. bis 6. Klasse)
Freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr
im Ev. Kindergarten
V. Kichererbsen (3. bis 4. Klasse)
Donnerstags, 17.00 bis 18.30 Uhr
im Ev. Kindergarten
VI. „Krumme Bananen“ (2. bis 3. Klasse)
Freitags, 14.30 bis 16.00 Uhr
im Ev. Kindergarten
Kinderstunde Sonnenkäfer(3 bis 6 Jahre)
Mittwochs, 15.00 bis 16.00 Uhr
im Ev. Kindergarten
Mini-Mix Jungschar
(Mädels und Jungs 1. Klasse)
Mittwochs, 17.15 bis 18.15 Uhr
im Vereinsraum bei der Polizei
Bubenjungscharen
I. „Die Bibelkicker“(5. bis 7. Klasse)
Dienstags, 17.30 bis 19.00 Uhr
im Vereinsraum bei der Polizei
II. „Die Hülbies“ (4. bis 5. Klasse)
Dienstags, 17.30 bis 19.00 Uhr
im Franziska-von-Hohenheim-Haus
III. „Neue Jungschar“ (2. bis 3. Klasse)
Donnerstags, 17.45 bis 19.15 Uhr
im Franziska-von-Hohenheim-Haus
Mädchenmeeting
I. (14 bis 17 Jahre)
Dienstags, 18.00 bis 19.30 Uhr
im Ev. Kindergarten
Jungenschaften
I. Bibelentdecker (17 bis 20 Jahre)
Mittwochs, 19.00 bis 21.00 Uhr
in der Johanneskirche UG
II. Schwabenzocker 10 (14 bis 17 Jahre)
Mittwochs, 18.00 bis 19.30 Uhr
im Haus Seebrücke
III. Der Spaßbunker (8. bis 9. Klasse)
Donnerstags, 18.00 bis 19.30 Uhr
in der Johanneskirche
Spielkreise
Spielkreis I. Flohhüpfer (ca. 1 bis 3 Jahre)
Donnerstags, 9.15 bis 11.00 Uhr
in der Ev. Method. Kirche
Vereinsnachrichten
Spielkreis II. (1 bis 3 Jahre)
Freitags, 9.15 bis 11.00 Uhr
in der Johanneskirche
Spielkreis III. Krabbelmäuse (ab 1 Jahr)
Montags, 9.30 bis 11.00 Uhr
in der Johanneskirche
Eichenkreuzsport
I. Girls-Game-Gang GGG (8 bis 14 Jahre)
Montags, 18.00 bis 19.30 Uhr
im mittleren Hallenabschnitt der Berkensporthalle
und als Zweiter erneut auf dem Podium stand. In der
Mannschaftswertung sprang noch ein 7. Platz unter
14 Mannschaften heraus.
Am Sonntag, 10. Mai 2015 geht es zum nächsten
DM-Vorlauf nach Ulm, danach findet am Sonntag,
17. Mai 2015 unser Heimrennen auf dem Betriebsgelände der Firma Hermes im Industriegebiet Buch/
Sol statt.
www.naturfreunde-holzgerlingen.de
Fachgruppe Umwelt
II. Jungen (7 bis 13 Jahre)
Montags, 18.00 bis 19.15 Uhr
in der Realschulsporthalle
Spaziergang durch die Wiesen rund ums
Naturfreundehaus Holzgerlingen
III. Fußball (13 bis 17 Jahre)
Montags, 19.15 bis 20.15 Uhr
in der Realschulsporthalle
Jahreshauptversammlung
Zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag,
9. Mai 2015 um 19.00 Uhr bei Vorstand Siegfried
Binder, Lindenstraße 10, laden wir herzlich alle Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde der Kleintierzucht herzlich ein. Wir beginnen die Jahreshauptversammlung mit einem gemeinsamen Abendessen.
IV. Fußball (ab 18 Jahren)
Montags, 20.15 bis 22.00 Uhr
in der Realschulsporthalle
Tagesordnung:
Kraftfahrervereinigung
Kraftfahrervereinigung
„Kalteneck“
V. im
„Kalteneck” e.
e.V.
im DMV
DMV
JUGENDKARTSLALOM
1.Begrüßung
2. Bericht des Vorstands
3. Kassenbericht; Entlastung
4. Berichte der Funktionäre
5.Entlastung
6.Wahlen
7.Ehrungen
8. Rückblick auf die Lokalschau 2015
9.Verschiedenes/Züchteraussprache
Termin: Wann: Sonntag, 17. Mai 2015
10.00 Uhr
Treffpunkt:
Parkplatz bei den Tennisplätzen
Richtung Naturfreundehaus Im
Eschelbachtal, Holzgerlingen
In dieser Jahreszeit blühen etliche Wildpflanzen auf
den Streuobstwiesen und bieten ein buntes Bild.
Wir werden auf unserem etwa 2-stündigen Spaziergang etliche Blütenpflanzen kennen lernen und bestimmen.
Auch erfahren wir Wissenswertes über unsere typischen Streuobstwiesen und ihre Bewohner.
Bei Regen findet die Exkursion nicht statt.
Infos und Anmeldung;
Cordula Kieferle: Telefon (0 70 31) 60 90 60,
E-Mail [email protected]
Kostenbeitrag für Nichtmitglieder: 2 Euro
Wildkräuterkochgruppe
Im Mai finden wir zahlreiche Wildkräuter
auf unserer Suche nach essbarem und
zum Kochen verwendbarem wohlschmeckenden Grün.
Wir treffen uns zum Sammeln der Wildkräuter und
anschließendem Kochen
2. Platz Marc-Andre Zorn Foto: J.Willms-Zorn
KARTSLALOM
Am Sonntag, 10. Mai 2015, findet unsere 1. Kartslalomveranstaltung dieses Jahr statt. Neuer Veranstaltungsort ist im Industriegebiet Buch, Max- EyhtStrasse 28.
Wie gewohnt starten wir ab 11.00 Uhr den Wettbewerb
für jedermann oder Frau, auch für Kinder und Jugendliche mit Lizenz. Für gute Verpflegung wird gesorgt, auf
angenehmes Wetter können wir nur hoffen.
Aufbau für die Helfer ist am Samstag ab 15.00 Uhr.
Auf zahlreiches Kommen freut sich
der MSC Aichquelle
am Montag, 18. Mai 2015 um 18.00 Uhr
im Naturfreundehaus Eschelbach.
Bitte mitbringen: Stofftaschen zum Sammeln und
Behälter für Reste. Für unsere Einkäufe benötigen
wir die zu erwartende Teilnehmerzahl. Daher bitte
unbedingt bis 16. Mai 2015 anmelden!
Kostenbeitrag für Nichtmitglieder 2 Euro, Menükosten legen wir auf die Anzahl der Teilnehmer um.
Cordula Kieferle Telefon 60 90 60
Andrea Nagel Telefon 74 47 64
Kindergruppe Woodies
2. Platz Andre Drexler Foto: J.Willms-Zorn
Beim HWRT Wohlmutshausen ging es am vergangenen Sonntag um Punkte zur DMV- Landesgruppenmeisterschaft Baden-Württemberg. Trotz Dauerregen waren 81 Teilnehmer am Start.
In der Klasse 1 konnte sich Alina Zorn weiter steigern und belegte den 13. Platz. In der Klasse 2 kam
Marc-Andre Zorn auf dem schnellen Parcour sehr
gut zurecht und holte sich mit dem 2. Platz einen
weiteren Pokal. Alina Neubig kam in dieser Klasse
auf den 11. Platz. Paul Wanner hat leider keinen guten Tag erwischt und belegte in der Klasse 4 den 14.
Platz, während Andre Drexler in der Klasse 5 seine konstant guten Leistungen unter Beweis stellte
Alles auf einen Blick:
Aktuelle Informationen, Termine und eine Übersicht über Veranstaltungen in Holzgerlingen finden Sie auch unter www.holzgerlingen.de
Freitag, 8. Mai 2015
Reguläres Treffen der „Woodies“ –
Kräuter und Waldplatz –
Samstag, 9. Mai 2015, 10.00 bis 13.00 Uhr
Für Kinder/Jugendliche von 6 – 13 Jahren
Treffpunkt:Naturfreundehaus „Im Eschelbachtal“, Freizeitgelände Hartwasen-Lachen
Kosten: Mitglieder Euro 3,00 Gäste
Euro 5,00, Ermäßigung möglich. Bitte sprechen Sie uns an.
Kräuter
Mai ist Kräuter Zeit.
Natürlich gibt es viel Wissenswertes über Kräuter zu
erfahren und wir werden eigene Kräuterbutter und
Kräutersalz herstellen.
Außerdem werden wir mit „unserem“ Wald-Wohnzimmer beginnen (Waldsofa, Waldtipi, etc...)
Seite 29
Vereinsnachrichten
Spiel und Spaß wie immer inklusive!
Wir freuen uns auf euch!
Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten,
da Teilnehmerzahl begrenzt ist.
An erster Stelle steht aber einfach mal Spaß haben.
Die Tage werden vorwiegend von den Kindern gestaltet.
Wir freuen uns auf eine mega Zeit mit euch!
Bitte mitbringen:
Vesper, Getränk
Hausschuhe für die Hütte
Wetterfeste Kleidung
Glas für Kräutersalz
Behältnis für Kräuterbutter
Weitere Informationen und Anmeldung bei
Reni Sieblitz- Obermeier,
Telefon (01 71) 1 87 69 38,
E- Mail: [email protected]
Weitere Informationen und Anmeldung bei
Reni Sieblitz- Obermeier,
Telefon (01 71) 1 87 69 38,
E- Mail: [email protected]
Mittelalterliches Handwerk
3. bis 7. August 2015
Anmeldung bis 3. Juli 2015, danach nach Anfrage
Alter:8-13
Preis:179 Euro, Mitglieder 149 Euro,
Ermäßigung möglich
Ort:
St. Johann, Bleichstetten
Unterkunft:Naturfreundehaus Rohrauer
Hütte, Mehrbettzimmer
Leitung:Reni Sieblitz- Obermeier
Haltet ein und schaut euch diese Freizeit näher an!
Ihr seid eingeladen, mit uns auf eine Zeitreise zu gehen. Es gilt einen blick in die Zeit des Mittelalters zu
wagen, um genauer zu erkunden, was die Leute zu
jener Zeit getrieben haben: was wurde gegessen?
Welche Zünfte hatten die Leute? In welchen Lumpen
kleidete man sich?
Mit viel Geschick werdet ihr unterschiedlichstes
Handwerk erproben. Mit Wolle wollt ihr filzen, aus
Speckstein Amulette herstellen und aus Ton Gebrauchsgegenstände töpfern. Ihr werdet einen Lederbeutel anfertigen und das Handwerk des Brettchenwebens erlernen.
Natürlich wird auch geschmaust, Am Lagerfeuer
gesungen und von alten Zeiten erzählt. Vielleicht
kommt noch eine Feuerfrau, die uns mit ihrer Kunst
verzaubern wird.
Anmeldung und Info:
Naturfreundejugend Württemberg
Neue Str. 150, 70186 Stuttgart
Telefon (07 11) 48 10 77, eMail: [email protected]
Bitte angeben wenn ihr von den „Woodies“ oder von
den „Nature Kids“ kommt
Freizeiten – Sommerfreizeit
17. – 21. August 2015
Sommerfreizeit der „Woodies“
Anmeldungbis 17. Juli 2015,
danach nach Anfrage
Alter:
8-13
Preis150,00 Euro, Mitglieder 150 Euro,
Ermäßigung möglich.
Ort:St. Johann, Bleichstetten
Unterkunft:Naturfreundehaus Rohrauer
Hütte, Mehrbettzimmer
Leitung:Reni Sieblitz- Obermeier
Bäume sind fantastische Wesen und vieles liegt im
Verborgenen. Ihre Wurzeln reichen tief in die Erde
und sie sind nicht nur untereinander vernetzt, sie
kommunizieren auch mit anderen Waldbewohnern.
Wir wollen einige der Geheimnisse ergründen.
Seite 30
Ortsverein der Gartenfreunde
Holzgerlingen e. V.
Verabschiedung aus Vereinsvorstand
und -ausschuss
Mit einem Essen und anschließendem gemütlichen
Ausklang verabschiedete der Verein seine vier Funktionäre Alfred Pfandl, Walter Ludwig, Günther
Schmidt und Gerhard Söhnel aus ihrer langjährigen (teilweise Jahrzehnte langen) ehrenamtlichen
Tätigkeit im Vereinsvorstand und -ausschuss und
würdigte damit noch einmal ihren beispiellosen Einsatz und ihr Engagement für den Verein.
Lieber Fredi, Walter, Günther und Gerhard, wir danken euch für alles und hoffen, dass ihr uns noch lange mit Rat und Tat zur Seite steht!
Ein herzliches Dankeschön auch an eure Frauen für
ihre unermüdliche Unterstützung im Hintergrund.
v.l.n.r.: Walter und Gertrud Ludwig, Günther und Ingrid Schmidt, Alfred und Gerlinde Pfandl, Gerhard
und Iva Söhnel (Foto: R. Fuhr)
SSV Turm Holzgerlingen e.V.
www.holzgerlingen.schachvereine.de
SSV Turm Holzgerlingen 1 wird Tabellendritter
Zwar gabs zum Saisonabschluss die erwartete Niederlage, – daheim gegen
den
unangefochtenen
Spitzenreiter und Aufsteiger TSV Schönaich 2,
musste man sich mit 3:5
geschlagen geben.
Insgesamt können die Holzgerlinger Türme mit der
Saison als Aufsteiger in der Kreisliga aber mehr als
zufrieden sein. In den 9 Runden gelangen 6 Siege,
bei 3 Niederlagen, was letztendlich den völlig unerwarteten Platz 3 bedeutet.
Den Gang in die A-Klasse müssen als Absteiger der
SV Herrenberg 2 und SV Weil der Stadt 1 antreten.
Für unsere zwei Mannschaften suchen wir noch Verstärkung! Unser Spielabend findet immer montags
ab 18.00 Uhr im W3-Gebäude des Schönbuchgymnasiums statt. Schachinteressierte sind stets herzlich willkommen.
(Michael Eppinger)
Freitag, 8. Mai 2015
OV-Böblingen/ Holzgerlingen
Wir beraten Sie gerne!
Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Tel. Nr. (0 70 31) 60 27 25
Der VdK Ortsverband Böblingen/Holzgerlingen
informiert
Neue Ausgabe des VdK-e Magazins „SBVdirekt“
Seit 2012 gibt der VdK Baden-Württemberg eine
Online-Fachzeitschrift für Behindertenvertreter in
Betrieben und Öffentlichem Dienst sowie für andere
in der Behindertenarbeit ehrenamtlich oder hauptberuflich Tätige heraus. Das elektronische Magazin
kann von allen Interessierten kostenlos entweder
über die Internetseiten www.sbvdirekt.de oder via
www.vdk-bawue.de aufgerufen werden. Es kommt
in der Regel viermal jährlich raus, die neue Ausgabe erschien kürzlich. Sie enthält unter anderem
Beiträge rund ums Thema Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Zudem wird die Inklusion
thematisiert. Das VdK-Online-Magazin geht beisbielsweise der Frage nach, inwieweit die Inklusion
von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt
sechs Jahre nach Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention bereits erreicht wurde. Es wird
auch darüber berichtet, wie man durch engagierten
VdK-Einsatz einem schwerstbehinderten Mitglied
ein behindertengerechtes Auto ermöglichen konnte.
Ebenso gibt es Informationen zu barrierefreien Urlaubsangeboten in Baden-Württemberg.
mit biblischer Orientierung
Du denkst, du wärst ein freier Mann,
doch sieh dir nur dein Trinken an,
die Kontrolle hast du längst abgegeben,
wie lang willst du noch dieses Leben leben?
(S.Schäufele)
Die Wende könnte ganz schnell beginnen,
komm jetzt zu uns, laß keine Zeit verrinnen.
Gespräche in der Gruppe, bleiben auch dort.
Treffen Böblingen
dienstags in den
Räumen der Kreuzkirche am Süd-bhf,
in der Tübinger Str. 77
Zeitpunkt: 18.30 bis 20.00 Uhr
Kontakte:
S. Schäufele
Telefon (0 70 31) 60 22 69
Gerd-Erlo Hanke Telefon (0 70 31) 27 99 02
Email: [email protected]
web: www.bk-bb.de
Treffen Schönaich
montags im ev. Gem.-haus, Grosse Gasse 1
Zeitpunkt: 18.30 bis 20.00 Uhr
Kontakte:
D. Vent
Telefon (0 71 57) 6 41 42
mobil
(01 71) 5 20 04 18
P. Wienert Telefon (0 70 31) 65 60 10
Email: [email protected]
web: www. bk-schoenaich.de
Vereinsnachrichten
Radsportverein Weil im Schönbuch
Die Halbfinals zur deutschen Meisterschaft
der Schüler stehen an
Auf Jannick Bühler/Franz Leinich, Moritz Mohrlok/Tristan Laib und Maximilian Leinich/Lennox Laib richten sich am Samstag die Augen der
Anhänger der Radballer des Radsportvereins Weil
im Schönbuch. Die Halbfinals zur deutschen Meisterschaft kommen zur Austragung. Die spannende
Frage lautet: Wer schafft es von den drei Teams ins
Finale, das am letzten Mai Wochenende in der Sparkassen Arena in Elsenfeld zur Austragung kommt.
Bei den Schülern A U15 sind Jannick Bühler/Franz
Leinich und Moritz Mohrlok/Tristan Laib in Gruppe 1 und Gruppe 3 zugelost.
In Gruppe 1, die in der Radsporthalle Weil im Schönbuch gespielt wird, sind die Mannschaften von der
SG Chemie Zeitz 1, vom SV Blau-Gelb Ehrenberg 1,
der SV Erzhausen 1, der RSV Alpirsbach 1 sowie der
RV Gärtringen 3 mit Niklas Vogelmann/Tim Luca
Widmann.
In Gruppe 3 im hessischen Ginsheim warten die
Teams von Teutonia Aschendorf 1, RSV Reichenbach 3, der Reideburger SV 1 und Reideburger SV
3, sowie die Gastgeber von der RSG Ginsheim 2 auf
das Team aus Weil im Schönbuch.
Maximilian Leinich/Lennox Laib müssen bei den
Schülern B U13 ins nordhessische Wettenberg, genauer gesagt nach Krofdorf-Gleiberg reisen. In der
Gruppe 3 sind die Teams vom RV Kemnat 2, RSV
Großkoschen 3, RC Iserlohn 1, RKB Soli Augsburg 1
sowie die Gastgeber vom RTK Krofdorf 1, die Mannschaften gegen die sich Maximilian und Lennox
schadlos halten müssen, um ins Finale einzuziehen.
Um im Finale der besten acht Teams aus Deutschland dabei zu sein, müssen sie mindestens Platz 2
erreichen.
Anpfiff in der Radsporthalle in Weil im Schönbuch
und den anderen Halbfinals ist um 14.00 Uhr. Um ca.
17:30 stehen dann die Teilnehmer an den deutschen
Meisterschaften fest. Und wer weiß, vielleicht ist das
eine oder andere Team vom RV Weil im Schönbuch
mit von der Partie. Wir drücken Euch auf alle Fälle
die Daumen beim Halbfinale der Schüler.
Unterstützen sie unsere Teams am Samstag mit einem Besuch in der wie gewohnt gut bewirtschafteten Radsporthalle in Weil im Schönbuch.
Schützenverein
Weil im Schönbuch e.V. 1848
Startkarten Bezirksmeisterschaften
Die Startkarten für die Bezirksmeisterschaften können im Sportleiterraum abgeholt werden.
Fischereiverein
Weil im Schönbuch
Nachlese Hauptversammlung
Zeit-Tausch-Börse Altdorf/Hildrizhausen
Zeittauschbörse Altdorf/Hildrizhausen
Das nächste, monatliche Treffen findet am Montag,
11. Mai 2015 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Altdorf statt. Mit Herzhaftem und Getränken nach Wahl
wollen wir den Abend verbringen. Alle Mitglieder und
Interessenten sind herzlich eingeladen.
Schauen Sie auch einmal ins Internet, wo Sie uns
unter: www.zeittausch-altdorf-hildrizhausen.de
finden.
Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Fischereivereins Weil im Schönbuch e.V. konnte der 1. Vorsitzende Roland Kuppinger 7 Vereinsmitglieder für
Ihre langjährige Mitgliedschaft ehren.
Geehrt wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft Hans
Bubeck, für 30 Jahre Mitgliedschaft Volker Dietz sowie für 40 Jahre und gleichzeitiger Ernennung zum
Ehrenmitglied Peter Baierle, Manfred Rebmann und
Richard Wochinger.
Für seine 42-jährige Tätigkeit als Schriftführer, sowie
Ausschuss- und Gründungsmitglied wurde Eberhardt Reichert besonders geehrt und erhielt dafür
eine Ehrenurkunde. Als Zeichen des Dankes und
Anerkennung seiner Verdienste für den Fischereiverein überreichte ihm Roland Kuppinger zudem einen Geschenkkorb, sowie einen Gutschein für einen
dreitägigen Hotelaufenthalt.
Bei den Neuwahlen wurden der Kassier Rudi Dettinger, Gewässerwart Alois Anfang sowie Hüttenwart
Rudi Marcon im Amt bestätigt. Neu in den Gesamtvorstand wurde Markus Klas als Schriftführer gewählt, welcher das Amt nach über 42-jähriger Ausübung von Eberhardt Reichert übernimmt.
Mit fünf Neuaufnahmen als aktive Mitglieder, sowie
3 Gastangler verfügt der Fischereiverein Weil im
Schönbuch derzeit über mehr als 60 Mitglieder. Weitere Infos zum Fischereiverein finden Sie auch unter:
www.fischereiverein-weil.de
Vorankündigung Fischerfest 21. Juni 2015
Am Sonntag, 21. Juni 2015 dürfen wir Sie ab 11.00
Uhr wieder ganz herzlich zum Fischerfest in Weil
willkommen heißen. Wir würden uns freuen, wenn
Sie mit uns – an unserem Vereinsgewässer im Dörschach – einen geselligen Tag verbringen.
Für ihr leibliches Wohl wird wieder bestens gesorgt.
Mit einem Weißwurstfrühstück, geräucherte Forellen, Steak, Rote bis hin zu Pommes wollen wir Ihren
Gaumen verwöhnen. Kaffee und Kuchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Alles auf einen Blick:
www.holzgerlingen.de
Wie schon an den vergangenen Fischerfesten planen wir auch wieder einige Attraktionen. Höhepunkt
für die Kinder dürfte sicherlich das betreute Forellenangeln oder bei gutem Wetter eine Wasserrutschbahn sein. Für den Hörgenuss konnten wir den
Musikverein Weil gewinnen.
Auf Ihr zahlreiches Kommen freut sich der Fischereiverein Weil im Schönbuch.
Freitag, 8. Mai 2015
Ansprechpartner:
Ehepaar Bernd und Marie-Luise Schmit,
Zeppelinstr. 22, 71157 Hildrizhausen,
Telefon (0 70 34) 99 35 12,
Mail: [email protected]
Ursula Berner,
Laienstr. 69, 71155 Altdorf,
Telefon (0 70 31) 60 96 58, Mail: [email protected]
Jürgen Lehmberg,
Rohrwiesengäßle 10, 71157 Hildrizhausen,
Telefon (0 70 34) 6 27 10
Mail: [email protected]
Angelika Kopp,
Holzgerlinger Straße 50, 71155 Altdorf,
Telefon (0 70 31) 60 36 36,
Mail: Angelika [email protected]
NABU vor Ort – Holzgerlingen
Spaziergang am Sonntag, 10. Mai 2015
von 9.00 Uhr bis ca. 10.30 Uhr
Streuobstwiesen Bebelsberg zur Stunde der Gartenvögel (Freitag, 8. bis Sonntag, 10. Mai 2015).
Wer weiß welche und wie viele Vögel sich in den
Streuobstwiesen im Gewann Bebelsberg in Holzgerlingen aufhalten, zu sehen und zu hören sind? Wir
wollen zu dieser bundesweiten NABU-Aktion mit
Karlheinz Schaible eine Stunde schauen und zählen.
Bitte bringen Sie ein Fernglas mit (wenn Sie eines
haben).
Startpunkt: Holzgerlingen,
Parkplatz Nordbahnhof
Keine Kosten.
Für eventuelle Rückfragen:
Telefon (0 70 31) 60 29 42
Hompage: www.nabu-sifi-bb.de
Stadt Holzgerlingen
unsere SEPA Bankverbindungen lauten:
Kreissparkasse Böblingen
IBAN: DE04 6035 0130 0000 0200 59
BIC: BBKRDE6BXXX
Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE45 6039 0000 0160 0650 03
BIC: GENODES1BBV
Seite 31
Parteien/Jahrgang/Was sonst noch interessiert
Parteien
Bündnis 90/Die Grünen
OV Böblingen/Schönbuch
· am Mittwoch, 20. Mai 2015
· um 20. 0.00 Uhr
· im Waldhorn, Böblinger Str. 38
Die „Bürger für Natur und Umweltschutz“ laden Sie
dazu herzlich ein!
Für die Fraktion: Walter Hahn
Für den Leitungskreis: Antonietta Salemi
www.gruene-bb.de
E-Mail: [email protected]
Thekla Walker einstimmig als Grünen-Kandidatin zur Landtagswahl 2016 nominiert
Sitzung des Grünen Ortsverbands
Am Dienstag, 12. Mai 2015 treffen sich um 20.00 Uhr
die GRÜNEN vom Ortsverband Böblingen/Schönbuch im Kreisbüro am Marktplatz 29 in Böblingen
zur monatlichen Sitzung.
Repair-Café
Gegenseitig Sachen reparieren, den Müll reduzieren
und sich dabei kennenlernen: Das ist im Kern die
Idee des Repair-Cafés. Wer Gegenstände länger
nutzt, leistet einen Beitrag für eine ökonomisch und
ökologisch bewusstere Gesellschaft. Gesucht werden Leute, die handwerk-lich geschickt sind, die z.B.
ein Fahrrad reparieren oder flicken können, Kleiderstoffe nähen, sich mit elektrischen Geräten auskennen, usw. und am Samstag, dem 13 Juni 2015 am
Böb-linger Marktplatz einige Stunden bereit sind, ihr
Wissen und Können anzubieten.
Öffnungszeiten Grünes Büro
Unter der Woche ist das Grünen-Büro geöffnet:
Montag 9.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag 12.00 bis 15.00
Uhr, Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr.
Wählervereinigungen
Bürger für Natur- und Umweltschutz Holzgerlingen
www.bnu-holzgerlingen.de
Mehr Rechte für die Bürgerschaft? BNU lädt ein
zur Information über grün-rote Gesetzesreform
Haben die Bürgerinnen und Bürger Holzgerlingens
künftig größere Rechte nach der Reform der Gemeindeordnung Baden-Württembergs? Wird es für
sie mehr zu entscheiden geben?
Wird es gar einen Demokratieschub geben?
Ein Knackpunkt in der anstehenden Reform ist die
Möglichkeit von Bürgerentscheiden über Bebauungspläne. Bislang waren diese in Baden-Württemberg nicht möglich.
Jetzt kann bis zu drei Monaten nach einem verfahrenseinleitenden Beschluss ein Bürgerbegehren eingereicht werden. Auch das Verfahren selbst wurde
vereinfacht. Andere Länder, wie etwa Bayern, haben
hier noch bürgerfreundlichere Regelungen.
Auch für die Gemeinderatsarbeit bringen die Reformen mehr Transparenz. Vorberatungen in Gemeinderatsschüssen finden bislang in Holzgerlingen
nichtöffentlich statt.
Nach der Reform müssen diese in Zukunft öffentlich
sein. So erfahren die Bürger schneller und direkter,
wie Ihre Vertreter argumentieren.
Der Holzgerlinger Reinhard Hackl, Mitglied im
Landesvorstand von „Mehr Demokratie“,
erläutert die Neuerungen in der neuen Gemeindeordnung, und zwar
Seite 32
Jahrgang
Jahrgang 1940/41
Zu unserer nächsten Wanderung, bei der wir unsere
Schulkameradin Rose besuchen, treffen wir uns am
Mittwoch, 13. Mai 2015 um 10.15 Uhr am Bahnhof
Holzgerlingen.
Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren zum Aussiedlerhof von Rose in Merklingen. Hier ist Ausgangsund Endpunkt unserer Wanderung. Zum Mittagessen
sind wir im Gasthaus „Traube“in Malmsheim.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme.
Für den Ausschuss Robert Maurer
Was sonst
noch interessiert
Informationsabend
Weiterbildungskurs „Qualifizierung von Anleiterinnen
und –anleitern / Arbeit mit Erwachsenen in der Kindertageseinrichtungen“
Die Herrenberger Hilde-Domin-Schule bietet ab September 2015 erneut eine zweijährige Zusatzausbildung für pädagogische Fachkräfte an. Schwerpunkt
der Weiterbildung in diesem neuen Kursangebot ist
die Anleitung von Auszubildenden sowie die Arbeit
mit Eltern und anderen Partnern. Am Dienstag, 19.
Mai 2015 informieren um 18.30 Uhr Lehrkräfte der
Hilde-Domin-Schule im Herrenberger Längenholz
über diese Weiterbildung.
Weitere Informationen sowie Anmeldung für die
Weiterbildung unter www.hilde-domin-schule.de
bzw. per E-Mail: [email protected]
Eine Anmeldung für die Informationsveranstaltung
ist nicht erforderlich.
Herman Hollerith Zentrum
veranstaltet Info-Tage
zu Master- und Promotionsstudium
Das Herman Hollerith Zentrum führt im Mai zwei
Infotage zum Master- und Promotionsstudium in
Böblingen durch. Die Infotage finden am 8. Mai 2015
und 21. Mai 2015 (jeweils ab 15.00 Uhr) am HHZ
statt. Im Rahmen der Infotage stehen besonders die
Masterstudiengänge und das neue Promotionsprogramm im Fokus.
Weitere Informationen und Anmeldung über:
http://www.hhz.de/de/aktuelles/blog/detail/artikel/infotage-zu-master-und-promotionsprogrammen-am-hhz/
Das Herman Hollerith Zentrum (HHZ) ist ein Lehrund Forschungsverbund für Wirtschaftsinformatik
der Hochschule Reutlingen. Es bietet eine Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis und arbeitet
eng mit global agierenden und regionalen Unternehmen zusammen. Derzeit bietet das HHZ zwei Masterstudiengänge an, die innovative Fragestellungen
Freitag, 8. Mai 2015
an der Schnittstelle zwischen Management und IT
aufgreifen. Die Studiengänge Services Computing
und Digital Business Management adressieren diese
Themen und bieten fundierte Lösungen in den Bereichen Management und IT.
Beide Studienprogramme lassen sich nebenberuflich studieren. Durch die enge Anbindung von Partnerunternehmen des HHZ ist ein hoher Praxisbezug
der Programme gewährleistet. Im Anschluss an den
Master bietet sich die Möglichkeit zur Promotion im
kooperativen Promotionsprogramm mit den beteiligten Universitäten. Für das Promotionsprogramm
werden dezidierte Stellen am HHZ ausgeschrieben.
Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit zur dualen Promotion in Kooperation mit den Partnerunternehmen des HHZ. Dabei werden Forschungsideen stets in Kooperation mit den Praxispartnern
des HHZ diskutiert, z.B. mit Unternehmen wie IBM,
Hewlett-Packard, Robert Bosch, Capgemini oder
Novatec.
Christen im Beruf
Einladung zu einem Vortragsabend mit dem Thema:
„Wachsen und reifen durch positiven Umgang
mit Krisen“
Gastrednerin des Abends ist: Edith Wenger
Eine Veranstaltung der Christen im Beruf
am Freitag, 8. Mai 2015
Ort: Hotel Gärtner, Holzgerlingen,
Römerstrasse 29
Beginn: 19.30 Uhr mit einem gemeinsamen
Abendessen. Der Eintritt ist frei.
Edith Wenger, seit 1966 in Deutschland, lernte
Einzelhandelskauffrau und b esuchte das Theologische Seminar Beröa in Erzhausen. Ihr Praktikum
machte sie in Berlin bei Teen Challenge als Street
Worker. Langjährige Mitarbeit und gemeinsames
Leben mit abhängigkeitskranken Frauen im Rehazentrum „Schlößle“ in Forchtenberg-Metzdorf.
Nach einer Zusatzausbildung als analytisch-orientierte Sozialtherapeutin wurde sie ab 1986 Leiterin
des Rehazentums „Schlößle“.
Seit 2010 ist sie im Ruhestand, im „Abenteuer des
Dürfens, aber nicht mehr Müssens“.
Sie liebt die Stille und genießt gute und intensive Gespräche. Sie freut sich an der Schönheit der
Schöpfung, an Kunst und guter Musik. Sie bewegt
sich gerne und hat Freude am Reisen.
Heute ist Frau Wenger Pastorin und Sozialtherapeutin. Sie vergleicht Krisen und ihre Bewältigung
mit Wachstumsknoten bei einem Halm oder Bambus. Erst diese geben dem Halm oder dem Bambus Stärke und Stabilität.
Wenn sich ein Wachstumsknoten bildet, dann gewinnt man den Eindruck, dass nichts weiter geht.
Man hat das Gefühl, dass man auf der Stelle tritt,
und dabei geschieht etwas ganz Entscheidendes
und Wichtiges.
Ohne diese Knoten wäre der Bambus nicht so stabil, und ohne Krisen würden auch wir nicht reifen. Anhand Ihrer Lebensgeschichte möchte Edith
Wenger dieses Lebensgesetz veranschaulichen
und verdeutlichen.
Freuen Sie sich mit uns auf diesen aussergewöhnlichen Abend!
Weitere Informationen bei:
Christen im Beruf
Horst Durst, Holzgerlingen, Telefon (0 70 31) 60 76 03,
Email: [email protected] oder
Gerhard Schoor, Telefon (0 71 57) 6 19 67,
Email: [email protected], oder im
Internet: www.christen-im-beruf.de/chapter/boeblingenchapter/boeblingen